Tag Archives: Datenübertragung

Allgemein

VIA stellt unter dem Markennamen „Vtric“ sein neues Angebot an aktiven Glasfaserkabeln vor

VIA stellt unter dem Markennamen "Vtric" sein neues Angebot an aktiven Glasfaserkabeln vor

Das neue Vtric HDMI 2.0 10m Glasfaserkabel von VIA Technologies (Bildquelle: © VIA Technologies)

Hochwertige aktive Glasfaserkabel von Vtric mit SprintStream™ Hochgeschwindigkeits-Technologie als Komplettangebot (Boxset) erhältlich

Taipeh (Taiwan), 08. Februar 2018 – VIA Technologies, Inc., einer der führenden Anbieter energieeffizienter ARM- und x86-basierter IT- und Embedded Plattformen, präsentiert mit „Vtric“ seine neue Marke für aktive Glasfaserkabel.

Zunächst werden drei unterschiedliche Vtric-Produkte im VIA Store erhältlich sein: das HDMI 1.4 10m AOC für 139 US-Dollar, das HDMI 2.0 10m AOC für 229 US-Dollar und das USB 3.0 10m AOC für 239 US-Dollar.

Die aktiven Glasfaserkabel von Vtric gewährleisten eine ultraschnelle Datenübertragung mit einer Bandbreite von bis zu 18 Gbit/s für das HDMI 2.0-Modell. Dank VIA SprintStream erhöht sich der Durchsatz der Kabel, sodass Daten schneller und über größere Entfernungen übertragen werden können. Weitere Vorteile der SprintStream Technologie sind die geringe Dämpfung und verringerte elektromagnetische Interferenzen. Weitere wichtige Funktionen der Lösung sind:

– Robuste Schutzfaserbeschichtung für eine längere Haltbarkeit.
– Vergoldete Anschlüsse zur Verbesserung von Langlebigkeit und Verbindungsqualität.
– Leichtes, schlankes Design für Flexibilität und Mobilität.

„Die rasant zunehmende Verwendung hochauflösender Videos und Bilder bei Unterhaltungs-, Bildverarbeitungs- und Videoanwendungen führt zu einer steigenden Nachfrage nach zuverlässigen, qualitativ hochwertigen Breitbandanschlüssen“, erklärt Richard Brown, VP International Marketing, bei VIA Technologies, Inc. „Um diesen steigenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir Kabel entwickelt, die aus hochwertigen Komponenten bestehen und mit Spitzentechnologie ausgestattet sind, die auch für künftige Anwendungen Spielraum bieten. „

Die aktiven Glasfaserkabel von Vtric sind für fünf Hauptanwendungsumgebungen optimiert:

– Heim Anwendungen: Die Verbraucher verlangen eine technisch höherwertige Unterhaltung für ein nahezu lebensechtes Kunsterlebnis. Die Bildschirmtechnologie hat sich von HD zu UltraHD weiterentwickelt und verlangt nach einem Kabel, das die atemberaubenden Bilder nahtlos an alle Bildschirme des Hauses liefert. Die aktiven Glasfaserkabel von Vtric sind auch für VR-Anwendungen der nächsten Generation geeignet und gewährleisten eine optimale Auflösung für Heimkino-, Gaming-, Personal-Computing- und Überwachungslösungen.

– Firmen Anwendungen: Angesichts der explosionsartigen Zunahme industrieller Bildverarbeitungslösungen für eine verbesserte Qualitätskontrolle in Unternehmen, spielt der Bedarf an robusten Hochgeschwindigkeitskabeln, die große Datenmengen zwischen Systemen zum Zweck der Echtzeitanalyse übertragen können, eine entscheidende Rolle. Genauso wichtig ist die Gewährleistung eines 24/7-Betriebs unter schwierigen Bedingungen, über lange Strecken und ohne Signalverlust.

– Studio Anwendungen: Für eine hochwertige Audio- und Videoproduktion muss der Rechnerlärm begrenzt und die Bildqualität tadellos sein. In dem hektischen Trubel der Studios, in dem Daten besser gestern als heute ankommen sollten, können mit den aktiven Glasfaserkabeln von Vtric große Dateien in nur Nanosekunden übertragen werden.

– Einzelhandels Anwendungen: Marken unternehmen große Anstrengungen, um die richtige Image-Botschaft zur richtigen Zeit wiederzugeben und setzen dabei auf hochauflösende, ausgefeilte Bilder und Videos auf Digital Signage-Systemen sowie intuitive Systeme zur Automatisierung des Point of Sale (POS). Aktive Glasfaserkabel von Vtric wurden speziell für die Übertragung großer Datenmengen zwischen solchen Systemen in einer belebten Einkaufsumgebung entwickelt.

– Medizin Anwendungen: Im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung übertragen aktive Vtric Glasfaserkabel hochauflösende Bilder ohne Störungen durch externe Quellen. Vtric-Kabel schaffen die zuverlässige und sichere Verbindung, die in diesem Arbeitsbereich benötigt wird.

Die aktiven Glasfaserkabel von Vtric sind direkt im VIA Store erhältlich – https://www.viaembeddedstore.com/
Hier können die Lösungen auch individuell angepasst werden.

Weitere Informationen zu den aktiven Vtric Glasfaserkabeln finden Sie unter:
https://www.viatech.com/en/accessories/aoc-cables/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie unter: www.viagallery.com/vtric-aoc/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. http://www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Allgemein

ElectronAix: Kundenspezifische Micro Coax Verbindungen für hohe Datenraten

ElectronAix: Kundenspezifische Micro Coax Verbindungen für hohe Datenraten

Micro Coax-Steckverbinder und –Litzen: ElectronAix fertigt sie exakt nach Kundenvorgaben.

Auf der embedded world 2018 stellt ElectronAix die neuen Micro Coax-Steckverbinder und -Litzen vor, die individuelle Vorgaben der Kunden exakt erfüllen. Sie eignen sich besonders für hochauflösende Displays, CCD-Kameramodule und interne Busverdrahtungen, die mit ihren hohen Datenraten spezielle Coax-Verbindungen erfordern.

Wenn Daten in elektronischen Geräten mit hoher Geschwindigkeit übertragen werden sollen, wird es oft knifflig: Sollen zum Beispiel Platinen – etwa in Industrie-PCs mit PCI-Express-Bus – aus Platzgründen verschachtelt oder im Winkel zueinander angeordnet werden, hilft für die Datenübertragung keine Lösung von der Stange. Auch Datenraten bis zu 20 GBit/s bei USB 3.1 stellen für viele Hersteller eine Herausforderung dar.

Deshalb hat ElectronAix sich auf die Entwicklung und Lieferung von Sondertypen spezialisiert: Die Kunden definieren, welche Steckverbinder, Kabellängen und Bindungen sie brauchen – ElectronAix fertigt sie exakt nach diesen Vorgaben.

Peter Stremmer, der Gründer und Geschäftsführer von ElectronAix legt großen Wert auf Kundenzufriedenheit: „Die gute Performance, die Kunden mit Recht fordern, erreicht man nur, wenn man sich penibel an die Verarbeitungsvorschriften hält. Das ist unser starker Punkt: Wir produzieren streng nach der Spezifikation unserer Aufraggeber – auch, wenn sie 20 Seiten lang ist.“

Litzen liefert ElectronAix von AWG32 bis zu AWG50 in der vom Kunden bestimmten Länge. Dabei kann der Kunde die Konfektionierung in Spiral-, Rund- oder Flachbindung bestellen, auch Mixbestückungen aus Micro Coax, Twin Coax und diskreten Litzen hat das Unternehmen häufig realisiert. ElectronAix verarbeitet alle üblichen Micro Coax Steckverbinder mit einem Raster von 0,25 bis 0,50 mm.

Die Fertigung ist nach TS16949 zertifiziert und weitgehend automatisiert, viele Produkte werden sogar vollautomatisch gefertigt. Dadurch erreicht ElectronAix eine sehr hohe Prozessstabilität und eine entsprechend gute Produktqualität.

Zusätzliche Sicherheit für den Auftraggeber bietet der optionale TDR-Test, bei dem die Signalqualität der digitalen Datenübertragungen im Rahmen der Erstbemusterung nachgewiesen wird.

ElectronAix auf der embedded world 2018:
Nürnberg, 27.2. bis 1.3.2018
Halle 3, Stand 3-152

Über ElectronAix

Die 2001 in Aachen gegründete ElectronAix entwirft, entwickelt und produziert Lösungen für elektrische Verbindungen. Das sind beispielsweise kundenspezifische Steckverbinder, Sonderkabel, Kabelkonfektionen, Flexible Flat Cable (FFC) oder Flexible Printed-Circuit (FPC).

ElectronAix unterstützt seine Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Produkte vom Design-in über den Serienstart bis zum EOL (End of life). Mit einem Warenwirtschaftssystem, das die gesamte Materialdisposition lückenlos abbildet, erzielt ElectronAix bei der Realisierung der Projekte maximale Transparenz und Liefertreue.

Dreh- und Angelpunkt bei Entwicklung und Bemusterung sind die strukturierten Geschäftsprozesse, mit denen ElectronAix die typischen Designschritte wie technische Klärung, Zeichnungs-, Muster- und Serienfreigabe sowie die Lieferung lückenlos in der IT abbildet. Dazu zählt auch, dass ElectronAix während der Design-in-Phase den Auftraggebern eine Fülle von Informationen zur Verfügung stellt, zum Beispiel zu den verwendeten Werkstoffen oder Zertifizierungen. Auf Wunsch liefert das Unternehmen auch die CAD-Daten.

ElectronAix lässt vorwiegend bei Herstellern mit Sitz in Taiwan fertigen. Mit Beistell- und Sicherheitslagern in den Produktionsstätten bietet das Unternehmen optimale Versorgungssicherheit auch beim Vormaterial.

Die Abnehmer sind in den Marktsegmenten Industrieelektronik, Messtechnik, Telekommunikation und Automobil erfolgreich.

Firmenkontakt
ElectronAix GmbH & Co. KG
Peter Stremmer
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.18908-90
+49.241.18908-90
info@electronaix.com
http://www.electronaix.com

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Allgemein

Neue Version von Leawo iTransfer V2.0.0.0 ist nun verfügbar

Dateien unter iOS-Geräten, iTunes und PC übertragen und kopieren

Neue Version von Leawo iTransfer V2.0.0.0 ist nun verfügbar

Leawo iTransfer for Win

Zusammenfassung: Um den Anwender zu unterstützen, iOS-Daten noch besser auf dem PC zu übertragen und zu verwalten, hat die Firma Leawo Software GmbH neulich ihre Software Leawo iTransfer für Win auf V2.0.0.0 aktualisiert. Dieses Upgrade umfasst zahlreiche Verbesserungen an vorhandenen Funktionen und Fehlerbehebungen.

Shenzhen, China – 12. Okt. 2017 – Leawo Software, ein führender Online Multimedia Lösungsentwickler und Softwareanbieter, hat seine Software Leawo iTransfer für Win auf Version 2.0.0.0. aktualisiert und offiziell veröffentlicht. Der neue iTransfer wird vor allem in 4 Aspekten verbessert: 1. Fehlerbehebung von langsamem Starten und Startbildschirm direkt in den Vollmodus zu wechseln; 2. Neue hinzugefügte Unterstützung für Eingabe des Zugangspasswortes während des Ladens von Daten; 3. Photo-Display-Liste wurde optimiert; 4. Neue Unterstützung für das Exportieren von SMS-Daten in TXT- und CSV-Dateien.

Leawo iTransfer zielt darauf ab, den Benutzern Lösungen für Datenübertragung zwischen iOS-Gerät, iTunes und Computer anzubieten. Bisher kann man 12 Arten von Dateien wie Fotos, Kontakte, Apps, Videos, SMS etc. übertragen. Darüber hinaus kann es als Dateimanager verwendet werden. Mithilfe von Leawo iTransfer können Benutzer ihre Mediendateien effektiv kontrollieren und verwalten.

Mit Hilfe der vorherigen Version von Leawo iTransfer können Benutzer SMS von iPhone auf Computer sichern. Die alte Version unterstützt jedoch nur die Übertragung der SMS-Datei in das SMS-Format, das nur von iOS unterstützt wird. Und jetzt kann man SMS-Dateien in Formaten von TXT und CSV über Leawo iTransfer V2.0.0.0 übertragen, was den Benutzern eine bessere Kontrolle ermöglicht. Hier ist auch zu erwähnen, dass Benutzer jetzt das Passwort direkt eingeben können, bevor sie sich entscheiden, die SMS-Daten zu sichern , ohne iTunes starten zu müssen.

Ein weiteres Problem war, dass es beim Nutzen von iOS 11 aufgetaucht wurde, nämlich die Systemalbum-Fotos konnten nicht in der Oberfläche von iTransfer angezeigt werden. Dieses Problem wurde nun von Leawo-Experten perfekt gelöst. Bei der früheren Versionen von iTransfer konnten Benutzer Fotos sowohl in der Kamera als auch in Fotos löschen, aber jetzt können Fotos nur vom Photos-Entrance gelöscht werden.

Abgesehen von den neuen und optimierten Funktionen hat Leawo Software auch einige Fehler behoben, um Anwender ein besseres Erlebnis anzubieten. Früher haben sich einige Benutzer darüber beschwert, dass iTransfer zu langsam gestartet wurde und das Programm beim Start auf dem ganzen Bildschirm angezeigt wurde. Darüber hinaus gab es auch kleine Fehler, z. B. PC wurde ausgeschaltet während der Übertragung von Fotos auf PC. Auch machmal gab es keine Reaktion von der Schaltfläche „Abbrechen“ während des Ladens der Daten. Solche Probleme wurden jedoch in dieser neuen Version erfolgreich behoben.

Die kostenlose Testversion von Leawo iTransfer für Win erhalten Sie auf der offiziellen Website von Leawo Software: http://www.leawo.de/itransfer/. Da es sich bei der kostenlosen Testversion um eingeschränkte Funktionen handelt, ist eine registrierte Version mit unbegrenzten Funktionen zum Preis von 19,95 € pro Jahr einen Versuch wert. Außerdem kann man Leawo iTransfer für eine lebenslange Lizenz in Höhe von 29,95 € entscheiden.

Leawo ist ein professioneller Anbieter für multimediale Lösungen, spezialisiert sowohl auf das Aufbereiten und Verteilen von Medien über das Internet als auch für den Alltag. Unsere Produktpalette umfasst PC-Produkte wie z.B. DVD-, Video-, Flash- und PowerPoint-Konverter bis hin zu Produkten für Apple, wie z.B. Flash-, DVD- und Videokonverter. Diese Produkte sind weltweit und in Englisch, Japanisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch und immer mehr in Deutsch erhältlich, sowohl für Microsoft Windows und Apple OSX. Die Zukunft fest im Blick, wird Leawo immer das Beste geben, um seinen Kunden weltweit sowohl erstklassige, vielfältige und leicht zu bedienende Software als auch Unterstützung zukommen zu lassen.

Kontakt
Leawo Software GmbH
Steven Zhang
Yungu Innovation Industrial Park Phase I 1183
518057 Shenzhen
+86-755-86349501
+86-755-26738705
support@leawo.de
http://www.leawo.de

Allgemein

TDT erhält Qualitätszeichen „IT-Security made in Germany“

TDT erhält Qualitätszeichen "IT-Security made in Germany"

Essenbach, 2. August 2016. Ab sofort darf TDT das Qualitätszeichen „IT-Security made in Germany“ tragen. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) nimmt TDT als neues Mitglied auf. TeleTrusT vereint unter dieser Kennzeichnung Unternehmen, deren Unternehmenshauptsitz in Deutschland ist, die sich an die Anforderungen des deutschen Datenschutzes halten und weitere Kriterien in Sachen Datensicherheit erfüllen.

„Mit dieser Kennzeichnung für deutsche IT-Sicherheit verpflichten wir uns, dass wir vertrauenswürdige IT-Lösungen ohne versteckte Zugänge anbieten“, betont TDT-Geschäftsführer Michael Pickhardt. „Vor dem Hintergrund steigender Datenschutzanforderungen und dem Wunsch nach mehr Sicherheit und Vertraulichkeit bei der Datenkommunikation war es für uns ein richtiger Schritt, Mitglied im TeleTrusT zu werden. Mit dem Qualitätszeichen „IT Security made in Germany“ können wir unseren Kunden ein sichtbares Zeichen in die Zuverlässigkeit unserer Lösungen geben“, so Pickhardt weiter.

Das Kompetenznetzwerk TeleTrusT bestätigt TDT die Vertrauenswürdigkeit der IT-Sicherheitslösungen. Dazu gehört unter anderem, dass die Software keine versteckten Zugänge enthält sowie IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung in Deutschland angesiedelt sind. „Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen voll und ganz. Beim Thema Sicherheit machen wir keine Kompromisse und ich freue mich, dass unsere Kunden dies jetzt auch an einem Qualitätszeichen sehen können“, so TDT-Geschäftsführer Pickhardt.

Für Unternehmen sei Datenverlust nach wie vor eines der größten Geschäftsrisiken. Insbesondere Wirtschaftsspionage könne für kleine und mittelständische Unternehmen existenzbedrohend sein. Komplexe IT-Netzwerke, webbasierte Geschäftsanwendungen, Digitalisierung, Cloud-Computing und die Nutzung sozialer Medien als Kommunikationsinstrument haben das Risiko, Opfer von Cyberangriffen, Datendiebstahl oder Sabotage zu werden, deutlich erhöht. TDT als beliefert als mittelständischer Datenkommunikationsspezialist Router in Bereiche, in denen höchste Ausfallsicherheit, Datensicherheit und Zugangsauthorisierung oberstes Gebot ist.

TDT GmbH

TDT ist ein mittelständiges Technologie-Unternehmen, das seit über 30 Jahren modernste Technik für die Datenkommunikation entwickelt. Das Produktportfolio umfasst: High End VPN Gateways für die Hostumgebung zur Anbindung mehrerer Tausend Außenstellen, Industrie Class VPN Zugangsrouter mit modularer Hard- und Software-Architektur, Mobile Router für die 3/4G Funknetze und Loadbalancer. TDT entwickelt kundenspezifische Kommunikationsmodule für den Einsatz in den verschiedensten Systemen wie z.B. POS Terminals, Geldausgabeautomaten, Gefahrenmeldeanlagen, Ticketautomaten, Messdatenerfassung. Der TDT Expert Support erstellt komplexe Netzwerkkonzepte und betreibt ein weltweites Netzwerkmanagement. Die innovativen Lösungen von TDT spiegeln sich in erfolgreichen Projekten wie dem Datennetz der Aldi Süd, der deutschen Lotteriegesellschaften und der Anbindung von Geldausgabeautomaten für Großbanken im In- und Ausland.
Weitere Informationen unter www.tdt.de

Firmenkontakt
TDT GmbH
Jürgen Büttner
Siemensstraße 18
84051 Essenbach
49-8703-92900
info@tdt.de
http://www.tdt.de

Pressekontakt
Lichtblick Kommunikation
Dr. Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1
71229 Leonberg
0172-5279582
ms@lichtblick-kommunikation.de
http://www.lichtblick-kommunikation.de

Allgemein

Sicherheit bei der Digitalisierung

Der bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder (CSU) informierte sich über das Thema Sicherheit bei der Digitalisierung. TDT-Geschäftsführer Michael Pickhardt erläuterte die Herausforderungen des digitalen Aufbruchs.

Sicherheit bei der Digitalisierung

TDT-Chef Michael Pickhardt mit Finanzminister Markus Söder

Landshut, 12. Februar 2016. Im Rahmen eines Gespräches hat sich der bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder (CSU) über das Thema Sicherheit bei der Digitalisierung informiert. Michael Pickhardt, Geschäftsführer des mittelständischen Technologie-Unternehmens TDT, erläuterte die Herausforderungen des digitalen Aufbruchs. Die Schaffung eines leistungsfähigen Breitbandnetzes für Bayern und Maßnahmen für eine hohe Datensicherheit seien zwei elementare Bausteine sowohl für Unternehmen als auch für die Verwaltung. Insbesondere beim Thema E-Government komme der sicheren Übertragung von Daten eine zentrale Bedeutung zu.

„Die Digitalisierung Bayerns kann nur mit hohen Datensicherheitsstandards gelingen. Dazu haben wir in Bayern hervorragende Voraussetzungen mit innovativen Unternehmen und hervorragenden IT-Spezialisten“, ist TDT-Chef Michael Pickhardt überzeugt. TDT liefert im Freistaat bereits komplette Datenkommunikationslösungen für Lotto Bayern: Vom Technologiekonzept, über das Netzwerkmanagement und die Access-Router bis hin zur Netzwerktechnologie im Rechenzentrum. „Sicherheit muss nicht zwangsläufig teuer sein“, betont Pickhardt. Bei vielen Projekten zeige sich, dass durch intelligente Lösungen sogar Kosteneinsparungen erzielt werden können.

Der TDT-Geschäftsführer erwartet für die nächsten Jahre eine steigende Nachfrage nach sicheren Datenübertragungswegen: „Ob im autonom fahrenden Auto auf der A9, bei miteinander vernetzten Maschinen in der Produktion oder bei der Datenspeicherung von Unternehmen in der Cloud, die Digitalisierung ist noch lange nicht zu Ende, aber gleichzeitig wächst mittlerweile das Bewusstsein für die Sicherheit“, so der Experte für sichere Datenkommunikation. Banken und große Konzerne vertrauen ebenso auf die TDT-Lösungen zur Datenübertragung wie Lotto-Gesellschaften und Einzelhandelsketten.

TDT GmbH

TDT ist ein mittelständiges Technologie-Unternehmen, das seit über 30 Jahren modernste Technik für die Datenkommunikation entwickelt. Das Produktportfolio umfasst: High End VPN Gateways für die Hostumgebung zur Anbindung mehrerer Tausend Außenstellen, Industrie Class VPN Zugangsrouter mit modularer Hard- und Software-Architektur, Mobile Router für die 3/4G Funknetze und Loadbalancer. TDT entwickelt kundenspezifische Kommunikationsmodule für den Einsatz in den verschiedensten Systemen wie z.B. POS Terminals, Geldausgabeautomaten, Gefahrenmeldeanlagen, Ticketautomaten, Messdatenerfassung. Der TDT Expert Support erstellt komplexe Netzwerkkonzepte und betreibt ein weltweites Netzwerkmanagement. Die innovativen Lösungen von TDT spiegeln sich in erfolgreichen Projekten wie dem Datennetz der Aldi Süd, der deutschen Lotteriegesellschaften und der Anbindung von Geldausgabeautomaten für Großbanken im In- und Ausland.
Weitere Informationen unter www.tdt.de

Firmenkontakt
TDT GmbH
Jürgen Büttner
Siemensstraße 18
84051 Essenbach
49-8703-92900
info@tdt.de
http://www.tdt.de

Pressekontakt
Lichtblick Kommunikation
Dr. Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1
71229 Leonberg
0172-5279582
ms@lichtblick-kommunikation.de
http://www.lichtblick-kommunikation.de

Allgemein

EaseUS Software Winter SALE

EaseUS Software Winter SALE – Bis auf 50 % OFF

EaseUS Software Winter SALE

EaseUS Winter SALE 50% Rabatt

Der Sommer ist endgültig vorbei, aber auf uns wartet noch ein goldener Herbst – dachten Sie. Aber der Winter kommt mit schnellen Schritten. Hier EaseUS bietet Ihnen Sonderangebote an, um Ihren kalten Winter erwärmen. Von 11 Nov. Bis zum 26 Nov. kann man auf die Aktionsseite die Software mit großem Rabatt kaufen.

In der Aktionsseite http://de.easeus.com/campaign/2015-winter-offer.html
kann man Datenwiederherstellungssoftware mit 40% Rabatt bekommen oder die Kaufen eins bekommen eins GRATIS Aktion teilnehmen. Z.B. Wenn man egarde eine Datenwiederherstellung Software, Datenübertragung Software oder Partitionierung Software braucht, kann man in die Aktionsseite die Software kaufen und zusätzlich ein Backup Software gratis bekommen.

Außerdem gibt es andere Bundles mit verschiedenem Rabatt. Es ermöglicht man, die professionelle und kräftige Software mit wenig Geld zu kaufen. Es bietet sich ein günstige Chance, eine großen Vorrat von dieser Software zu haben. Verpassen Sie die Chance unbedingt nicht, um Geld zu sparen und Software zu bekommen.
Details über den Rabatt:

Kostengünstige Bundle für Laptops, PCs und Workstations – 50% OFF
Sonderangebot für Unternehmen und Server-Benutzer -50% OFF + Freie Geschenke
Kaufe eins, erhält Todo Backup Home – KOSTENLOS!
Kaufe eins, erhält Todo Backup Home – KOSTENLOS!
Umfassende Bundle für umfassende Nutzung mit Top-Seller von EaseUS 40% OFF

Um mehr Info zu bekommen, besuchen Sie bitte:

http://de.easeus.com/campaign/2015-winter-offer.html
http://de.easeus.com/

Gegründet in 2004, EaseUS nimmt immer die Verantwortung für eine bessere Dienstleister für große Anwender, um ihre Datensicherheit als sein Schicksal zu schützen und bewegt immer vorwärts auf dem Weg zur Lösung der lästigen Daten-Fällen in mehr als 180 Ländern und Gebieten. Als weltweit renommierte professionelle Software-Hersteller, EaseUS hat viel zu der Lösung von den Daten-Probleme der Benutzer mit Daten-Backup, Datenwiederherstellung und Speichermanagement-Lösungen beigetragen.

Kontakt
CHENGDU YIWO Tech Development Co., Ltd
Kim Liu
Tian Yi Straße 38
10041 Chengdu
+86 28 85454385
kim@easeus.com
http://de.easeus.com

Allgemein

NetModule Technologie für IoT-Projekt der Berner FH

Schwimmende Messstationen SMOJEN kommunizieren mit NB1600 Wireless Routern über das Internet

NetModule Technologie für IoT-Projekt der Berner FH

Bern / Niederwangen, 20. Juli 2015 – Im aktuellen Studentenprojekt SMOJE (Smart Boje) der BFH (Berner Fachhochschule) stecken Technologie und Beratung der NetModule AG . In jeder schwimmenden Messstation (SMOJE) ist ein Wireless Router NB1600 integriert, der die Kommunikation mit dem Internet ermöglicht. Bei der Abstimmung der Komponenten und Protokolle steuerte NetModule seine langjährige Embedded-Expertise und Projekt-Know-how bei. So können die mit Computern und Sensoren ausgerüsteten Smojen – geplant sind fünf für 2015 – untereinander als auch mit Dritten bzw. einer Zentrale Verbindung über das Internet aufnehmen und kommunizieren. Mit seinen Funktionen zur Datenerfassung, Steuerung, Protokollumsetzung, lokalen Datenverarbeitung und -speicherung sowie verschlüsselten Datenübertragung schafft der Wireless Router NB1600 die Voraussetzung für die kosteneffektive und sichere Kommunikation über das Internet. Im Projekt zum Tragen kamen die zwei isolierten digitalen Eingänge und zwei Relaisausgänge des NB1600 Wireless Routers für den Anschluss an Sensoren und Aktuatoren, ebenso wie der schnelle Internetzugang via Mobilfunknetz dank integriertem 2G/3G+/4G Modem mit ultra-hohen Datenraten. Die sichere Datenübertragung erfolgt über verbreitete VPN Technologien wie IPsec und OpenVPN sowohl im Client- wie auch im Server Modus. Als Besonderheit bietet der NB1600 zwei flexibel einsetzbare Ethernet-Anschlüsse, die im LAN-Modus kombiniert als 2-Port Switch arbeiten oder separate IP-Netze erhalten.

„Smoje“ ist ein Studentenprojekt der Berner Fachhochschule (BFH), Departement Technik und Informatik. Im 3. Studienjahr wird das Fach „Mobile Computing“ angeboten, welches sich diesmal mit der Thematik des sog. Internet of Things (IoT) beschäftigt.
Die Smojen messen viele Parameter wie Position, Temperatur von Wasser und Luft, Windgeschwindigkeiten und -richtung, Wellengang, Drift und vieles mehr. Sie können untereinander wie auch mit Dritten über das Internet Verbindung aufnehmen und kommunizieren. Die Ablage der gesammelten Daten erfolgt in einer Cloud, wo sie von anderen Systemen und interessierten Nutzern gelesen und verarbeitet werden können. Darauf basieren viele Anwendungen wie etwa wissenschaftliche Analysen oder Vorwarnung von Stürmen. Auch für Hobby-Segler ist es von Interesse, immer aktuelle Daten zum Wind- u. Wasserzustand zu erhalten. Mit Energie versorgt wird die allwettertaugliche Anlage mittels Solarpanels. Die erste Smoje wurde am 28.5. im Bielersee gewassert, weitere vier sollen in diesem Jahr folgen. Über eine speziell entwickelte „Smoje App“ bleiben Interessierte laufend auf dem aktuellen Stand.
Die Zusammenarbeit zwischen NetModule und den am Projekt beteiligten Lehrkräften und Studenten verlief sehr effizient und brachte neben den beachtenswerten Projektergebnissen auch weitere neue Ideen zum Einsatz der Routerprodukte des Unternehmens.

Über NetModule AG (www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst Hard- und Software Produkte sowie umfangreiche Entwicklungsservices und Beratung. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Zweigstellen unterhält NetModule derzeit in Basel, Winterthur sowie in Frankfurt. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa). Eine Tochtergesellschaft in Hongkong unterstützt die Sourcing Aktivitäten in Fernost und dient als Sprungbrett für die Vermarktung der Produkte und Services in China. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya, Philips, ABB, Vodafone, Swisscom, DB, SBB und MAN, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
juergen.kern@netmodule.com
http://www.lorenzoni.de

Allgemein

Sicherheit bei der Digitalisierung der Wirtschaft

Digitalisierung stellt die deutsche Industrie vor große Herausforderungen, besonders im Fokus: Die Datensicherheit

Sicherheit bei der Digitalisierung der Wirtschaft

TDT-Geschäftsführer Michael Pickhardt mit Hubertus Heil

Essenbach/Berlin, 07. Oktober 2014. Beim Wirtschaftsempfang der SPD-Fraktion im Berliner Bundestag stand das Thema Digitalisierung und Datensicherheit im Mittelpunkt der Diskussion. Unternehmer, Manager, Experten und Gewerkschafter kamen auf Einladung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach Berlin. Für den Essenbacher Unternehmer und Sicherheitsexperten Michael Pickhardt sind solche Termine Pflicht, da er mit seinem Unternehmen einen Grundpfeiler beim Thema Digitale Wirtschaft bietet: TDT hat das Know-How und die Technik für die sichere Datenkommunikation.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag, Hubertus Heil, forderte seine Partei auf, ihre Kompetenz für Innovation und Wirtschaft zukünftig stärker zu betonen. Die Digitalisierung stelle die deutsche Industrie vor große Herausforderungen, besondere Aufmerksamkeit verdiene das Thema Datensicherheit. Michael Pickhardt kennt die konkreten Herausforderungen der digitalen Wirtschaft aus dem täglichen Geschäft: „TDT steht für sichere Datenübertragung und kompetentes Netzwerkmanagement, damit die Daten der deutschen Wirtschaft nicht in falsche Hände geraten.“

Der TDT-Geschäftsführer erwartet für die nächsten Jahre eine steigende Nachfrage nach sicheren Datenübertragungswegen: „Ob im Auto oder im Unternehmen, die Digitalsierung ist noch lange nicht zu Ende, aber gleichzeitig wächst mittlerweile das Bewusstsein für die Sicherheit“, so der Experte für sichere Datenkommunikation. Banken und große Konzerne vertrauen ebenso auf die TDT-Lösungen zur Datenübertragung wie Lotto-Gesellschaften und Einzelhandelsketten.

TDT GmbH

TDT ist ein mittelständiges Technologie-Unternehmen, das seit über 30 Jahren modernste Technik für die Datenkommunikation entwickelt. Das Produktportfolio umfasst: High End VPN Gateways für die Hostumgebung zur Anbindung mehrerer Tausend Außenstellen, Industrie Class VPN Zugangsrouter mit modularer Hard- und Software-Architektur, Mobile Router für die 3/4G Funknetze und Loadbalancer. TDT entwickelt kundenspezifische Kommunikationsmodule für den Einsatz in den verschiedensten Systemen wie z.B. POS Terminals, Geldausgabeautomaten, Gefahrenmeldeanlagen, Ticketautomaten, Messdatenerfassung. Der TDT Expert Support erstellt komplexe Netzwerkkonzepte und betreibt ein weltweites Netzwerkmanagement. Die innovativen Lösungen von TDT spiegeln sich in erfolgreichen Projekten wie dem Datennetz der Aldi Süd, der deutschen Lotteriegesellschaften und der Anbindung von Geldausgabeautomaten für Großbanken im In- und Ausland.
Weitere Informationen unter www.tdt.de

Firmenkontakt
TDT GmbH
Herr Jürgen Büttner
Siemensstraße 18
84051 Essenbach
49-8703-92900
info@tdt.de
http://www.tdt.de

Pressekontakt
Lichtblick Kommunikation
Dr. Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1
71229 Leonberg
0172-5279582
ms@lichtblick-kommunikation.de
http://www.lichtblick-kommunikation.de

Allgemein

GesySense: Passt, wenn der Draht stört

Kontinuierliche Messwerterfassung mit kompakten, batteriebetriebenen Funksensoren bringt Sicherheit.

GesySense: Passt, wenn der Draht stört

Der nur etwa handtellergroße GesySense Thermofühler ist schnell installiert.

Gesytec zeigt auf der Chillventa 2014 das GesySense Funk-Sensorsystem für die einfache und lückenlose Temperaturerfassung mit batteriebetriebenen Sensoren. Die nur handtellergroßen Funksensoren sind schnell installiert; sie arbeiten mit einer Batterie länger als fünf Jahre und brauchen nicht nachkalibriert zu werden.

Die Überwachung der Temperatur „per Draht“ ist Standard, aber oft ist das Verkabeln aufwändig oder sogar unmöglich.

Dennoch: Die lückenlose Erfassung und Dokumentation – beispielsweise bei Lebensmittelherstellung, -transport und -handel – muss gewährleistet sein, um behördliche Vorgaben, Normen und Richtlinien zu erfüllen. Die „häufige Temperaturüberwachung in regelmäßigen Abständen“ und „Aufbewahrung über mindestens ein Jahr“ fordert zum Beispiel die EU-Norm 37/2005 für tiefgefrorene Lebensmittel. Auch die Qualitätssicherung im Sinne von HACCP und GMP sowie gesetzliche Vorgaben verlangen eine Temperaturaufzeichnung. In der Kühlkette werden die Temperaturen im letzten Schritt – kurz bevor die Ware an den Verbraucher übergeht – vielfach manuell erfasst. Das kostet Zeit und ist fehlerträchtig.

Zeit sparen – Fehler vermeiden

Der Einsatz eines leicht installierten und nahezu wartungsfreien Systems amortisiert sich schnell.

Die Funkmessung der Temperatur mit GesySense ist die Lösung, wenn:

-eine Verkabelung der Sensoren zu aufwändig wäre,
-die Temperaturmessung unabhängig von anderen Systemen erfolgen soll,
-die Temperatur in mobilen Systemen dokumentiert werden soll,
-Zeit gespart werden soll.

Datenübertragung per Funk – Schluss mit dem Kabelsalat

Die nur handtellergroßen, batteriebetriebenen Funkmodule lassen sich sehr einfach in vorhandene Anlagen integrieren. Es brauchen keine Kabel gelegt zu werden und es ist nicht erforderlich, in die Anlagentechnik einzugreifen.

Die Skalierbarkeit des Systems erlaubt den großflächigen Einsatz im Supermarkt, wo viele Kühltruhen kontinuierlich überwacht werden müssen. Die Systeme machen sich jedoch auch dort schnell bezahlt, wo es nur vergleichsweise wenig Messstellen gibt, zum Beispiel im Kühllager, im Tankstellenshop oder im Restaurant.

Unabhängige Erfassung

Es ist gute Praxis, die Überwachung eines Systems unabhängig von dessen Betrieb einzurichten. GesySense ist bei bestehenden Einrichtungen schnell nachinstalliert, ohne in Bestehendes einzugreifen. Mit den batteriebetriebenen Loggern arbeitet die Temperaturerfassung auch noch, wenn zum Beispiel ein Stromausfall zum vorübergehenden Ausfall der Kühlung führt.

Einfache Installation – im Vorbeigehen

Ob im Tankstellen-Shop, in der Systemgastronomie oder im Kühllager, die batteriebetriebenen Funkmodule verfügen über einfache und sichere Befestigung und sind schnell montiert. Eine Batterie-Lebensdauer von mehr als fünf Jahren hat Gesytec in der Praxis nachgewiesen.

Die Systeme werden mit einem Konfigurator-Modul im wahrsten Sinne des Wortes „im Vorbeigehen“ konfiguriert. GesySense bietet alle Komponenten vom Sensor über den Funkempfänger bis zum Datenserver. So können die Daten an übergeordnete Systeme weitergeleitet oder direkt vor Ort genutzt werden. Je nach Systemgröße und Anforderung an die Datenverwendung sind passende Lösungen realisierbar.

Beispielsweise gehen Lebensmittelhersteller, die Kühlregale in typischen Non-Food Läden anbieten, zunehmend dazu über, die Lagertemperaturen ihrer Produkte unabhängig vom Betreiber der Verkaufsstelle zu erfassen und über das Internet in ihre Firmenzentrale zu übermitteln.

Störungen erkennen und Verbrauch erfassen

Mit den im System verfügbaren Digital-Modulen lassen sich außerdem Störsituationen erkennen, zum Beispiel eine Tür zum Kühlraum, die zu lange offensteht, oder ein Kühlaggregat, das nicht richtig arbeitet.

Als Impulszähler können die digitalen GesySense Funk-Module auch für die Aufzeichnung von Verbräuchen eingesetzt werden. Damit eröffnet sich für die Erfassung von Betriebsdaten einer technischen Einrichtung oder eines Gebäudes die Möglichkeit, ohne Kabel auch Daten von sonst nur schlecht erreichbaren Stellen zu erhalten.

GesySense ist mehr als ein Temperatur-Erfassungssystem. In Anbindung an die Datenserver unterschiedlicher Hersteller hat es sich als wertvolle Erweiterung von deren Funktionalität und Leistungsumfang erwiesen.

Die Technik im Detail

In festen Intervallen messen die batteriebetriebenen GesySense Funkmodule Temperaturen, Feuchte, aufgelaufene Zählimpulse oder sie erfassen den Status eines angeschlossenen Kontaktes. Die Batterien arbeiten auch im Tiefkühl-Bereich länger als fünf Jahre. Eine jährliche Kalibrierung der Thermo-Sensoren ist nicht erforderlich. Der Messwert wird unmittelbar per Funk übertragen oder zusätzlich im Modul gespeichert.

Im Zentrum des Funk-Sensornetzes steht der Empfänger, der die erfassten Daten an übergeordnete Systeme weiterreicht. Die verwendete Funktechnik hat sich mit hervorragenden Reichweiten im Gebäude bewährt. Für das Überbrücken großer Distanzen oder unter schwierigen Funkbedingungen werden Repeater eingesetzt.

Gesytec auf der Chillventa in Nürnberg (14. bis 16. Oktober 2014):
Halle 6 / Stand 6-426

Gesytec
… oder korrekt „Gesytec GmbH“ entwickelt und produziert seit 1978 automatisierungsnahe Hard- und Software. Das Ziel von damals hat sich nicht geändert, nämlich „… kleinere, preisgünstigere, innovativere Prozesssteuerungssysteme zu bauen als der Rest der Welt“. Dies gilt noch heute, wenn sich auch seit den Anfängen der Mikroprozessortechnik die technologische Basis dramatisch verändert hat und fortlaufend ändert.

Vernetzung war schon bei der Gründung des Unternehmens Grundlage der Gesytec-Systeme für Produktionsautomatisierung und Überwachung. Sie zeigt sich in den Easylon Produkten für dezentrale intelligente Automatisierung mit LON, dem GesySense Funk-Sensorsystem und in den DELTA Embedded Geräten.

Der Fokus des Leistungsangebotes ist, über die Grenzen von Feldbussystemen und Rechnerplattformen hinaus Verbindungen ins Intranet und Internet zu schaffen. Gesytec Connectivity Lösungen verbinden Netze und Geräte in intelligenten Häusern und Systemen, für Gebäudeautomation, Facility Management, Industrieautomation, für Fernüberwachung und -steuerung.

Firmenkontakt
Gesytec GmbH
Herr Thomas Schneider
Pascalstraße 6
52076 Aachen
+49.2408.944-240
+49.2408.944-100
tschneider@gesytec.de
http://www.gesytec.de

Pressekontakt
VIP-Kommunikation
Frau Regina Reinhardt
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Allgemein

TDT-Router nicht von Heartbleed betroffen

Der Routerhersteller TDT und Spezialist für Datenkommunikationslösungen ist von der Sicherheitslücke Heartbleed nicht betroffen.

Der Routerhersteller TDT und Spezialist für Datenkommunikationslösungen ist von der Sicherheitslücke Heartbleed nicht betroffen. Dies teilte das Unternehmen mit, nachdem etliche namhafte Routerhersteller das fehlerhafte Protokoll im Einsatz hatten und die Heartbleed-Warnungen in den Medien immer noch das Thema Routersicherheit im Fokus haben. TDT legt Wert auf die Feststellung, dass zwar OpenSSL-Software in TDT-Routern eingesetzt wird, aber eine Version ohne den Software-Fehler namens Heartbleed. Somit waren die TDT-Router vor Angriffen sicher, ein Software-Update ist nicht erforderlich.

„Wir können für unsere Kunden und Anwender Entwarnung geben“, sagt TDT-Geschäftsführer Michael Pickhardt in Bezug auf die Heartbleed-Sicherheitslücke. „An der Nutzung der OpenSSL-Lösung halten wir nach intensiver Prüfung aber dennoch fest, da wir der Überzeugung sind, dass der Selbstheilungsmechanismus der Open-Source- Software funktioniert. Open Source ist der proprietären Software überlegen, da die aktive Beteiligung und die Nutzerkontrolle viele Vorteile haben“, so Pickhardt weiter. TDT hat 2013 von der anhaltenden Nachfrage nach professionellen LTE-Lösungen und dem weiter steigenden Bedarf der sicheren Datenkommunikation insbesondere bei der Filialvernetzung profitiert und die Produktion von Routern um 30 Prozent gesteigert.

Bildquelle: 

TDT GmbH

TDT ist ein mittelständiges Technologie-Unternehmen, das seit über 30 Jahren modernste Technik für die Datenkommunikation entwickelt. Das Produktportfolio umfasst: High End VPN Gateways für die Hostumgebung zur Anbindung mehrerer Tausend Außenstellen, Industrie Class VPN Zugangsrouter mit modularer Hard- und Software-Architektur, Mobile Router für die 3/4G Funknetze und Loadbalancer. TDT entwickelt kundenspezifische Kommunikationsmodule für den Einsatz in den verschiedensten Systemen wie z.B. POS Terminals, Geldausgabe-automaten, Gefahrenmeldeanlagen, Ticketautomaten, Messdatenerfassung. Der TDT Expert Support erstellt komplexe Netzwerkkonzepte und betreibt ein weltweites Netzwerk-management. Die innovativen Lösungen von TDT spiegeln sich in erfolgreichen Projekten wie dem Datennetz der Aldi Süd, der deutschen Lotteriegesellschaften und der Anbindung von Geldausgabeautomaten für Großbanken im In- und Ausland.
Weitere Informationen unter www.tdt.de

TDT GmbH
Jürgen Büttner
Siemensstraße 18
84051 Essenbach
49-8703-92900
info@tdt.de
http://www.tdt.de

Lichtblick Kommunikation
Dr. Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1
71229 Leonberg
0172-5279582
ms@lichtblick-kommunikation.de
http://www.lichtblick-kommunikation.de