Tag Archives: Delikatessen

Allgemein

Oil & Vinegar-Aktion Sommer 2017

…eine „Shrubs“-Idee: Weltbeste Barkeeperin Tess Posthumus entwickelt Sommer-Cocktails auf Essigbasis

Oil & Vinegar-Aktion Sommer 2017

Shrubs sind Cocktails auf Agrodolce-Basis (Foto: Oil & Vinegar, Abdruck lizenzfrei, Beleg erbeten) (Bildquelle: @Oil & Vinegar)

Sauer macht lustig
Die Definition für Essig, klingt ein wenig profan mit „ein sauer schmeckendes Würz- und Konservierungsmittel“ – dabei zählt Essig zu den ältesten Lebensmittelherstellungsverfahren der Menschheit und ist vielseitiger als man denkt: Ein „Shrub“ zum Beispiel ist ein Cocktail auf Agrodolce-Basis, der mit Sprudelwasser aufgegossen, hin und wieder mit Alkohol, Sirup und Saft ergänzt und mit frischen Zutaten wie Minze, Himbeeren, Zitrusfrüchten oder Basilikum garniert wird. Die speziellen Agrodolce werden in den 32 deutschen Food-Lovers-Filialen von Oil & Vinegar oder im gleichnamigen Online-Shop angeboten.

Rezept 1:
Mrs Miller Shrub
Zutaten:
45 ml Gin
20 ml Holunderblüten-Apfel-Limetten-Agrodolce
5 ml Zuckersirup
45 ml Tonic Water
6 frische Minzeblätter
Limettenscheibe
Gin, Agrodolce und Zuckersirup in einem Shaker gut schutteln. In ein Martini-Glas abseihen und mit Tonic Water auffullen. Mit Minzeblättern und Limettenscheibe garnieren.

Rezept 2:
The Maayan Experience (alkoholfrei)
Zutaten:
45 ml Sprudelwasser
10 ml Erdbeer-Agrodolce
5 ml Zuckersirup
15 frische Basilikumblätter
kleiner Zweig Basilikum
Erdbeere
Crushed Eis
Basilikumblätter in ein Longdrink-Glas geben und mit Zuckersirup und Erdbeer-Agrodolce vermischen. Glas mit Crushed Ice fullen und mit Sprudelwasser aufgießen. Alles kurz umruhren und mit Erdbeere und Basilikumzweig garnieren.

Taste, Love, Share! Food Festivals für zu Hause
Essen im Freien, ein Picknick mit Drinks im Park, ein Tag mit Familie und Freunde im Freien, Heute schon ge-Shrubs-t? Cocktails auf Essig-Basis von der weltbesten Barkeeperin Tess Posthumus erobern aktuell die Herzen der Liebhaber alkoholischer und nicht-alkoholischer Mischgetränke. „Agrodolce“, eingedickte, süßsaure Spezialessige dienen dabei als Basis…. Liebhaber der mediterranen Küche freuen sich aktuell über den „Oil & Vinegar-Summer Deal“, der in allen Shops vom 17. Juli bis 17. September 2017 angeboten wird: Ein Package enthält Shrubs Cocktail Mix Holunderblüten-Apfel-Limetten-Agrodolce, Tortilla Chips und Hot Chili Salsa – Canvas Tasche „For Food Lovers“ inklusive! (UVP: 16,95 Euro statt 22,70 Euro)

In ganz Deutschland gibt es derzeit 32 Oil & Vinegar-Shops, die zum haptischen Kennenlernen der mediterranen Produkte mit allen fünf Sinnen einladen. Alle sechs Wochen werden neue Produkte und Aktionen vorgestellt. Die meisten Produkte werden zudem im Online-Shop unter www.oilvinegar.de angeboten.

Über Oil & Vinegar
Oil & Vinegar ist ein kulinarisches Franchise-Shop-System mit mehr als 110 Shops in 10 europäischen Ländern, sowie in den USA, Japan und Russland.
Unter dem Leitbild „For Food Lovers“ vertreibt das Unternehmen eine einzigartige, sehr große Auswahl an exklusiven Olivenölen und Essigen. Zudem werden über 500 weitere regionale Spezialitäten wie Pasta, Gewürze und Saucen aus dem Mittelmeerraum angeboten. Alle Produkte werden aus besten reinen Zutaten mit viel Liebe und Passion – und zum Teil in Eigenregie – hergestellt. Oil & Vinegar-Delikatessen eignen sich ideal als Geschenk oder Mitbringsel für Genussmenschen und sollten in keiner Hobbyküche fehlen. Das Unternehmen vertreibt die Produkte, meist unter eigenem Label, in seinen stationären Shops und Online.
Oil & Vinegar wurde 1999 gegründet. Das Unternehmen wurde mehrfach mit einem Platz unter den ersten zehn der besten Konzepte für den Einzelhandel und Preisen für das beste Franchisekonzept ausgezeichnet.

www.oilvinegar.com

Firmenkontakt
Oil & Vinegar
Kirsten Hummerich
Am Steg 15
64297 Darmstadt
0176-22510508
kontakt@lobster-and-me.de
https://www.oilvinegar.com/de-de/

Pressekontakt
Oil & Vinegar c/o LOBSTER&me
Kirsten Hummerich
Am Steg 15
64297 Darmstadt
0176-22510508
kontakt@lobster-and-me.de
http://www.lobster-and-me.de

Allgemein

Start ins Berufsleben bei Höhenrainer Delikatessen

Start ins Berufsleben bei Höhenrainer Delikatessen

Ausbilder Florian Kunze freut sich heute mit Florian Gulielmo, Eva Zwingler und Roland Markus drei neue Auszubildende im Höhenrainer-Team begrüßen zu dürfen. Unsere neuen Azubis werden zu Industriekaufleuten und zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik ausgebildet. Auf die drei wartet eine spannende Zeit: sie werden nicht nur tief eintauchen in den Höhenrainer-Firmenalltag und so sämtliche Aufgaben und Abläufe mit Hilfe unserer qualifizierten Mitarbeiter kennenlernen, sondern auch in der Berufsschule ein umfangreiches fach-theoretische Wissen erlangen und sich persönlich weiterentwickeln.
Über 100 Auszubildende haben bei uns bereits erfolgreich eine Ausbildung bei uns absolviert. Viele von Ihnen sind auch heute noch bei Höhenrainer, denn unsere fundierte Ausbildung ist für uns ein wichtiges Instrument für den kontinuierlichen Aufbau und Erhalt unseres qualifizierten Mitarbeiterstamms.
Wir wünschen unseren neuen Azubis viel Erfolg & Spaß für ihre Ausbildung und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen!

In echt bayerischer Metzgerhandwerkstradition und mit viel Know-how in der Veredelung von Putenfleisch bietet Höhenrainer Delikatessen mehr als 35 Produkte aus 100% reinem Putenfleisch: Klassische Wurstsorten wie Leberwurst, Schinken, Würstl, Aufschnitt und Fertigprodukte – alle mit der Putepur-Garantie und herzhaftem Geschmack. Seit kurzem gibt es auch eine neue vegane Produktlinie aus hochwertigem Weizeneiweiß (Seitan).

Höhenrainer steht für leichten Genuss aus besten Zutaten. Die Familientradition seit 1963 verpflichtet das Unternehmen zu höchster Qualität.

Kontakt
Höhenrainer Delikatessen GmbH
Christina Malecha
Lauser Str. 1
83620 Großhöhenrain
08063-974-0
08063-974-339
info@hoehenrainer.de
http://www.hoehenrainer.de

Allgemein

Zuwachs für Sachsen-Anhalts Ernährungswirtschaft

(Mynewsdesk) „Die Ernährungswirtschaft in Sachsen-Anhalt ist dank ihrer hervorragenden Produkte sehr erfolgreich. Hinter diesen Produkten stehen innovative und kreative Unternehmerinnen und Unternehmer, die für die hohe Dynamik und das besondere Innovationspotenzial dieser Branche sorgen“, sagte Wirtschaftsminister Hartmut Möllring heute zum Produktionsstart der S&P Delikatessen GmbH in Bernburg. Möllring weiter: „Die S&P Delikatessen GmbH ist eine weitere Bereicherung für die Ernährungswirtschaft des Landes. Ab heute werden Delikatessen aus ihren Ursprungsländern Spanien und Frankreich in Bernburg weiterverarbeitet und über namhafte Handelsunternehmen in ganz Deutschland und Europa vertrieben. Das spricht für die hohe Attraktivität des Standortes: Die ausgezeichnete Verkehrsanbindung, das hohe Innovationspotenzial durch die enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft sowie die Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte zeichnen die Region aus.“

Auch Bernburgs Oberbürgermeister Henry Schütze freut sich über die Eröffnung einer neuen Produktionsstätte der S&P Delikatessen GmbH im Gewerbe- und Industriegebiet „Bernburg (Saale)–West an der A 14“. Schütze: „Ich sehe in der Neuansiedlung und der damit verbundenen Schaffung von 26 Dauerarbeitsplätzen ein weiteres wichtiges Signal für die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Bernburg.“

Marc Sauels, Geschäftsführer der S&P Delikatessen GmbH machte deutlich, dass sich das Unternehmen die Standortentscheidung nicht leicht gemacht habe. Man habe mehrere Standortangebote sehr ernsthaft geprüft. Sauels erinnert sich: „Nach dem Erstkontakt zur Investitions-und Marketinggesellschaft im Februar 2014 ist zielstrebig, zuverlässig und vor allem mit hohem Tempo an der Umsetzung unseres Projektes gearbeitet worden. Dafür sind wir allen Beteiligten sehr dankbar, denn es ist in der Tat eine sportliche Höchstleistung, die seit unserer Standortentscheidung im Juni 2014 über denBaustart im Juli 2015 bis heute vollbracht worden ist. Wir sind stolz, dass wir mit Ihnen gemeinsamheute die Produktion starten können.“

Hintergrund zur S&P Delikatessen GmbH

Das 2012 gegründete Unternehmen ist Teil der 1901 in Kempen gegründeten Unternehmensgruppe Sauels, einem in vierter Generationinhabergeführten Familienunternehmen. Nach Norderney, Arnstadt, Barchfeld und Kempen wird mit Bernburg die fünfte Produktionsstätte eröffnet. In Frankreich und England betreibt die Gruppe Vertriebsgesellschaften. Die Gruppe führt unter dem Dach der Sauels Aktiengesellschaft sechs Firmen mit mehr als 650 Mitarbeitern. Die Herstellung von frischer Wurst und frischem Schinken, der Vertrieb von nationalen und internationalen Spezialitäten sowie der Sauels Snack-Shop zur betrieblichen Komplettverpflegung bilden das umfangreiche Geschäftsfeld.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hiccbp

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/zuwachs-fuer-sachsen-anhalts-ernaehrungswirtschaft-86177

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Firmenkontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/zuwachs-fuer-sachsen-anhalts-ernaehrungswirtschaft-86177

Pressekontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/hiccbp

Allgemein

Die Ammerländer Schinkendiele – höchster Genuss in hauseigener Qualität.

Die Ammerländer Schinkendiele sorgt seit 40 Jahren für höchsten Genuss in hauseigener Qualität. Der Delikatessenspezialist geht mit Welt der Wunder vom 27. bis 31. Juli um ca. 19.30 Uhr auf Sendung und zeigt seine köstlichen Seiten.

Die Ammerländer Schinkendiele – Schinken vom Allerfeinsten. Der Delikatessenspezialist präsentiert sich in Welt der Wunder vom 27. bis 31. Juli um ca. 19.30 Uhr und zeigt seine Köstlichkeiten im Feinkostschlaraffenland.

Die Ammerländer Schinkendiele ist seit 40 Jahren Garant für hauseigene Schinken- und regionale Spezialitäten. Rund 25 Sorten Schinken bringen jeden Genießer ins Schwärmen – die hohe Qualität der Herstellung garantiert ein Geschmackerlebnis der unvergleichlichen Art. Von bissfest, hauchzart, kräftig-würzig bis hin zu fein-aromig – für jeden individuellen Geschmack ist immer mindestens eine Sorte dabei.

„Die Rezepturen unserer Schinken wurden in vier Jahrzehnten kontinuierlich ausgebaut und verfeinert. Sorgfalt und Hingabe an das Produkt sind in unserer Produktion Voraussetzung dafür, dass der Reifeprozess alle gewünschten Aromen in den Vordergrund bringt. Wir sind stolz auf unsere Schinken, die auch überregional begeistern „, erläutern Janina und Uwe Gundlach, Unternehmensinhaber.

Bereits 1965 ließen die Gründer der Ammerländer Schinkendiele, die Gebrüder Schumacher, die guten Stücke in ihrer eigenen Schinkenfabrik in Harkebrügge reifen. Zehn Jahre später wurde die Ammerländer Schinkendiele gegründet, die 1988 zu einem Fachwerkhaus umgebaut wurde. Seit Beginn an verfügt das inhabergeführte Unternehmen über einen exzellenten Ruf – im Jahr 2001 hat das Ehepaar Gundlach das florierende Geschäft übernommen und das Angebot regionaler Spezialität mit über 30 verschiedenen Delikatessen aus Dauerwurst und einem kompletten Feinkostsortiment ausgebaut. Heute finden die Kunden der Ammerländer Schinkendiele ein breites Randsortiment mit Präsenten, Tees, Spirituosen, Wein, Fisch und Wurstdelikatessen in Dosen, Gläsern und aus der Theke mit fachlich ausgebildeten Verkäufern.

Die bundesweite Nachfrage kann das Feinkostfachgeschäft online lösen – die Genießer können sich bereits jetzt auf Jubiläumsangebote der Ammerländer Schinkendiele freuen. www.schinkendiele.de

Die Ammerländer Schinkendiele – Schinken vom Allerfeinsten.

Firmenkontakt
Ammerländer Schinkendiele
Janina Gundlach
In der Horst 1 a
26160 Bad Zwischenahn
+49 (0) 7223 9848-0
a.reissig@m-pn.de
http://www.schinkendiele.de

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Astrid Reissig
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 408
a.reissig@m-pn.de
http://www.m-pn.de

Allgemein

Der-Puten-Shop.de beschert mit Gewinnen im Adventskalender

Der-Puten-Shop.de beschert mit Gewinnen im Adventskalender

Seit bereits zwei Jahren ist Der-Puten-Shop.de die Adresse für hochwertige und leckere
Putenspezialitäten. Man findet eine breite Produktauswahl an Puten-Produkten online zu bestellen, die bequem nach Hause geliefert werden.

Zur Weihnachtszeit verlost Der-Puten-Shop.de täglich vom 01. – 24.12.2014 im Adventskalender tolle Preise im Gesamtwert von über 500 EUR. Über die Facebook-App kann jeder ganz einfach mitmachen und gewinnen. Jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen mit einem leckeren „Puten-Shop-Schmankerl“ aus dem Sortiment.
Der Adventskalender machte bereits im vergangenen Jahr den Fans viel Freude. In diesem Jahr kann man wieder mit besonderen Überraschungen rechnen.

Als Highlight für die Weihnachtszeit dürfen sich die Kunden auf die Würstl-Christmas-Box mit knackigen Puten-Würsteln aus dem Hause Höhenrainer Delikatessen und feinen Hausmachersenf von Händlmaier freuen. Ein perfektes Gericht für den Weihnachtsabend.

Bereits jeder Vierte kauft Spezialitäten online und der Lebensmittelversand wächst kontinuierlich weiter. Der-Puten-Shop.de garantiert seinen Kunden absolute Frische bis nach Hause sowie ein umfangreiches Angebot an gluten- und lactosefreien Spezialitäten ohne Geschmacksverstärker auch in Halal-Qualität .

Der-Puten-Shop.de ist die Adresse, wenn es um eine große Auswahl an hochwertigen Putenprodukten aus garantiert 100 % reinem Putenfleisch geht. Einfach rund um die Uhr in Ruhe online auswählen und bestellen, bequem liefern lassen und frisch genießen, das sind die Stärken des Putenshops.

Die Waren werden in speziellen Kühlverpackungen versendet, so bleibt alles perfekt temperiert und kommt in garantierter Qualität und Frische an.

Der Shop stellt für den Kunden neben tollen Aktionsangeboten auch typische bayerische Schmankerl, wie z.B. knackige Würstel und herzhaften Leberkäse, bereit. Außerdem kann man zwischen feinen Leberwurst-Spezialitäten und saftigen Schinken wählen. Das Angebot wird durch zarten Aufschnitt und Salami sowie knusprige Convenience-Artikel, wie z.B. Cordon Bleu oder Schnitzel Wiener Art abgerundet.

Dank der Filteroptionen kann der Kunde eine Vorauswahl sowohl an gluten- und lactosefreien als auch Halal-Produkten treffen. Aufgrund des hochwertigen Eiweiß und dem geringen Fettanteil sind Putenprodukte optimal für eine bewusste und gesunde Ernährung.

Ideal für den privaten Haushalt, aber auch für Unternehmen ohne Kantine.

Kontakt
Der-Puten-Shop.de – HöVer Fleischwarenvertriebs GmbH
Philipp Köllmeier
Lauser Str. 1
83620 Feldkirchen-Westerham
0800/4634367
info@der-puten-shop.de
http://der-puten-shop.de

Allgemein

artimondo.de ist der neue Hotspot für exklusive Handwerksprodukte und Delikatessen im Internet

E-Commerce-Marktplatz „Made in Italy“ schafft Zugang zu 800 handverlesenen Manufakturen

artimondo.de ist der neue Hotspot für exklusive Handwerksprodukte und Delikatessen im Internet

Mailand, 21. Oktober 2014. Wie können lokale Handwerksbetriebe an der Globalisierung teilhaben? Diese Frage war der Ausgangspunkt für einen beispiellosen Marktplatz, der ab sofort auch als E-Commerce-Angebot verfügbar ist: artimondo.de ist die deutschsprachige Variante der internationalen E-Commerce Plattform, die schon jetzt rund 800 lokale Handwerksbetriebe mit mehr als 20.000 Produkten bündelt. Dank der Anbindung an die seit 1996 ausgerichtete “ Artigiano in Fiera “ – 29.11. bis 8.12.2014 in Mailand -, die weltweit größte Messe für traditionelles Handwerk, wächst die Zahl der Anbieter und Produkte kontinuierlich weiter. Über einen Zeitraum von fast zwanzig Jahren ist ein globales Netzwerk aus handwerklichen Kleinst- und Kleinbetrieben entstanden. Nun sind endlich auch für deutsche Verbraucher, die Wert auf intelligenten Konsum legen, Delikatessen, handgemachte Mode oder Einrichtungsgegenstände das gesamte Jahr über aus einer Quelle direkt verfügbar. Die Produkte sind ansonsten nur in Mailand auf der Messe oder einzeln in den kleinen, über ganz Italien und Europa verstreuten Geschäften der einzelnen Handwerksbetriebe erhältlich.

Mit seiner großen Produktvielfalt und den nachgewiesen professionell arbeitenden Handwerksbetrieben ist artimondo.de mehr als nur ein weiteres Marktplatz-Start-Up. Die Plattform verfügt über eine enorme Bandbreite an unterschiedlichen und tatsächlich einzigartigen Produkten. Jeder Anbieter wird auf Herz und Nieren geprüft, bevor er zugelassen wird. Hierfür sorgt ein weltweit aktives Team. So sind bereits von Beginn nicht nur an Anbieter aus Italien, sondern auch aus zahlreichen anderen europäischen Ländern vertreten. Der Schwerpunkt liegt jedoch (noch) in Italien, dem Ursprungsland von Artimondo. „Made in Italy“ steht dabei vor allem stellvertretend für die Liebe zur Heimatregion. Doch nicht nur hier investieren lokale Anbieter viel Mühe und Zeit in die Herstellung und Erzeugung qualitativ hochwertiger und regional verwurzelter Produkte. Gleiches gilt für Handwerksbetriebe in anderen Regionen Europas oder in Übersee. Jeder einzelne Anbieter liefert dementsprechend Einblicke in die eigene Arbeit und die Produktionsbedingungen.

Das Beste aus jeder Region

„Handwerk und lokale Produkte stiften Identität und bilden das Herzstück der Regionen“, so Antonio Intiglietta, Vorsitzender der Betreibergesellschaft Gestione Fiere SpA. „Es war immer unser Anliegen, dieser kulturellen Vielfalt sowie der Hingabe und Kreativität der handwerklichen Kleinbetriebe eine eigene Plattform zu geben. Nach der Erfolgsgeschichte der Artigiano in Fiera mit nunmehr 3.000 Ausstellern ist der Aufbau des Online-Marktplatzes nur ein konsequenter Schritt.“ In der Tat passt das neue Angebot ins Bild der Zeit: Regionale Produkte, Qualität und Nachhaltigkeit stehen laut aktueller Studien zum Konsumverhalten bei den deutschen Verbrauchern hoch im Kurs.*

Von A wie Alabasterflöte bis Z wie Ziegenschinken

Neben lokalen Spezialitäten wie etwa dem Ziegenschinken aus der Lombardei, findet sich bei Artimondo handgefertigte Mode vom italienischen Schuh über Sportbekleidung bis zu einzigartigen Schmuckstücken. Freizeitartikel, Nahrungsmittel, Kunsthandwerk, Einrichtungsgegenstände und Naturkosmetik runden das Angebot ab. Nutzer können mit Hilfe unterschiedlicher Filter- und Sortierfunktionen – etwa zu Herkunft, Preis oder Handwerksbetrieb – ihre persönlichen Favoriten unter den mehr als 20.000 Produkten finden.

Jedes Produkt erzählt seine eigene Geschichte

„Hinter jedem Produkt steht letztlich nicht nur ein Name, sondern vor allem auch ein Gesicht und eine eigene Geschichte. Unser Anspruch ist es, diese Eigenheiten auch sichtbar zu machen“, sagt Stefano Intiglietta, stellvertretender Vorsitzender bei Gestione Fiere SpA und verantwortlich für den E-Commerce-Marktplatz. Neben den rund 800 bereits registrierten Handwerkern dürften künftig indes die Handwerker besonders interessiert sein, die den Aufwand, einen eigenen Shop aufzuziehen, bisher gescheut haben. „Wir stellen die Infrastruktur, sorgen für die reibungslose Abwicklung und den Kundenservice. Die Produkte kommen aber direkt aus den lokalen Handwerksbetrieben“, so Stefano Intiglietta weiter. Und der Fundus an handwerklichen Klein- und Kleinstbetrieben ist weiterhin sehr groß, allein aus dem Umfeld der Artigiano in Fiera werden für 2014 mit rund 3.000 Ausstellern wieder neue Rekordanmeldungen erwartet. Artimondo, das sich in Italien bereits wenige Monate nach dem Start sehr großer Beliebtheit und entsprechender Umsätze erfreut, dürfte demzufolge in den kommenden Wochen und Monaten auch im deutschsprachigen Raum kräftig zulegen.

*http://de.statista.com/statistik/daten/studie/171244/umfrage/persoenlich-zutreffende-eigenschaften-konsumverhalten/

Artimondo.de ist die deutschsprachige Variante des Online-Shops der Artigiano in Fiera, der weltgrößten Messe für Handwerk in Mailand. Der Online-Marktplatz beinhaltet mehr als 20.000 Produkte von aktuell über 800 Handwerksbetrieben aus aller Welt. Das Angebot umfasst einzigartige Produkte aus den Kategorien Kunst & Freizeit, Schmuck, Delikatessen, Mode, Möbel & Einrichtung sowie Gesunheit & Schönheit. Artimondo fühlt sich dem Handwerk verpflichtet.

Firmenkontakt
artimondo – Ge.Fi. S.p.A.
Simone Del Bianco
Viale Achille Papa 30
20149 Mailand
0251-982989-01
artimondo@pr-ip.de
http://www.artimondo.de/

Pressekontakt
Primus Inter Pares
Christoph Salzig
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
0251-982989-01
artimondo@pr-ip.de
www.pr-ip.de

Allgemein

EMILIA Feinkost baut Vertriebskanäle aus

EMILIA Feinkost baut Vertriebskanäle aus

EMILIA Onlineshop für Feinkost

EMILIA Feinkost baut Vertriebskanäle aus
Die EMILIA GmbH & Co. KG investiert in den Ausbau des bereits etablierten Online Shops für Feinkost unter http://www.emilia.de und in einen neuen Flagshipstore. Die EMILIA Zentrale mit Sitz in Witten wird die Abteilung für Marketing um einige kompetente Marketingspezialisten erweitern, die für die Pflege und Qualität der Onlinepräsenz zuständig sein werden. Zusätzlich zur EMILIA Filiale im Main Taunus Zentrum wird das Unternehmen einen weiteren Flagshipstore in Frankfurt eröffnen. Das Feinkost Sortiment des Anbieters wird dementsprechend ausgebaut und um diverse hochwertige, vor allem italienische Lebensmittel erweitert.

EMILIA setzt neue Ziele für Bewährtes
Das Unternehmen hat sich in den letzten 12 Jahren im stationären Handel einen Namen gemacht und fest etabliert. Die Filiale im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach wird von den Kunden so gut angenommen, dass nun in einen neuen Flagshipstore in Frankfurt investiert wird, sobald eine passende Immobilie gefunden wird. Der Onlineshop für Feinkost existiert nun seit 2 Jahren. Das Unternehmen wird nun die Marketingabteilung ausbauen, um dem steigenden Umsatz gerecht zu werden. Die EMILIA GmbH & Co. KG verstärkt das Team im Online-Marketing und wird neue Wege, wie zum Beispiel Social Media Marketing, gehen.

EMILIA Feinkost hebt sich von Mitbewerbern ab
Die EMILIA GmbH & Co. KG verfügt über ein breites Sortiment an Feinkost und Delikatessen aus dem Mittelmeerraum und aus Italien. Die Feinkost von EMILIA kann sich von den Mitbewerbern vor allem durch die traditionelle Produktion der Lebensmittel, vorwiegend in kleinen Familienbetrieben in Italien abheben. Die „Genussagenten“ von EMILIA Feinkost begeben sich immer wieder auf Reisen durch Spanien, Italien, Frankreich und Portugal, um neue Delikatessen ausfindig zu machen. Unter der Marke EMILIA werden in Italien viele Produkte exklusiv für EMILIA in Italien produziert, dieses Eigenmarkensortiment wird kontinuierlich ausgebaut.

Frische italienische Feinkost nach Hause liefern lassen
„In den heutigen Zeiten fragwürdiger Industrienahrung werden hochwertige und natürliche Lebensmittel wie wir sie anbieten immer wichtiger“, so Dieter Wollner, Geschäftsführer von EMILIA Feinkost – „so gut wie einzigartig am Markt ist, dass wir bei EMILIA Wurst und Schinken wie in einer guten Fachmetzgerei auch für unsere Onlinekunden in unserer Filiale in Frankfurt frisch aufschneiden, verpacken und versenden.“ Kühlakkus und die richtige Verpackung sorgen natürlich dafür, dass die Kühlkette von Produkten wie Schinken oder Käse nicht unterbrochen wird und die Lebensmittel genauso frisch beim Kunden ankommen, wie sie losgeschickt werden.

Mehr Infos zum Unternehmen und zum Sortiment unter http://www.emilia.de.

EMILIA Feinkost bietet italienische Delikatessen, ergänzt von spanischen, portugiesischen und südfranzösischen Spezialitäten. Italienische Lebensmittel von EMILIA werden von Familienbetrieben auf kleinen Landgütern erzeugt und nach traditionellen Methoden verarbeitet. Bei EMILIA finden Sie Delikatessen, die im Supermarkt garantiert nicht erhältlich sind. Und das Beste daran ist: Die Feinkost von EMILIA können Sie ganz bequem einfach online bestellen.

Kontakt
EMILIA GmbH & Co. KG
Frau Carolin Gierschner
Wittener Straße 21
58456 Witten
0230239463114
carolin.gierschner@emilia.de
http://www.emilia.de

Allgemein

Lecker Karneval: Berliner mit Fruchtaufstrich „Veroniques Feinste“

Endlich im Supermarkt: Fruchtaufstrich von Veronique Witzigmann

Lecker Karneval: Berliner mit Fruchtaufstrich "Veroniques Feinste"

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Berliner, Krapfen, Pfannkuchen oder wie immer sie je nach Region auch genannt werden: Zur „fünften Jahreszeit“ gehören sie genauso dazu wie eine originelle Verkleidung. Und das Leckerste in Krapfen & Co. findet sich mitten darin: Die Füllung. Ein besonderer Tipp für eine fruchtige Gebäckfüllung kommt von Veronique Witzigmann: Die persönlich von der Genuss-Expertin kreierten Fruchtaufstriche „Veroniques Feinste“.

Was die rechtzeitig zur Faschingszeit in Supermärkten erhältlichen Fruchtaufstriche so besonders macht, verrät ein Blick auf die Zutaten: Für die Fruchtaufstriche wird ausschließlich ausgewähltes und hochwertigstes Bio-Obst verwendet. Allesamt frische Früchte, die besonders schmackhaft sind. Vor dem Abfüllen wird die schonend gekochte und voll-aromatische Fruchtmasse fein püriert, so dass sich in den weich fließenden Fruchtaufstrichen später keine Obststücke mehr finden lassen. Das schmeckt besonders angenehm und lässt die naturbelassenen Fruchtaufstriche „Veroniques Feinste“ zu einer Füllung für Krapfen und anderes Gebäck mit besonderer Finesse werden. Die Bio-Aufstriche mit dem hohen Fruchtanteil von 70 Prozent sind außerdem lactose- und glutenfrei.

Die naturbelassene Fruchtsüße sorgt dafür, dass die Früchtchen im Glas mit einem sehr geringen Zuckeranteil auskommen. Wie bei allen ihren Produkten verzichtet Veronique Witzigmann auch bei den Fruchtaufstrichen „Veroniques Feinste“ auf künstliche Zusatz- oder Aromastoffe. Für den ausgesprochen leckeren und fruchtigen Geschmack sorgen nur die erlesenen Zutaten und das schonende Herstellungsverfahren. Denn das ist typisch für das neue Genuss-Label „Veroniques Feinste“: Mit ihrer Leidenschaft für beste Zutaten, hausgemachte Qualität und ihrer besonderen Finesse für neue Rezepturen bietet Veronique Witzigmann schon bald noch weitere Premium-Lebensmittel an, die wie die „Veroniques Feinste“ Fruchtaufstriche ebenfalls in Supermärkten erhältlich sein werden.

Bisher waren die Gourmet-Serien von Veronique Witzigmann – neben Fruchtaufstrichen gehören dazu auch Chutneys und pikante Senf-Saucen – ausschließlich im gehobenen Feinkost- und Delikatessenhandel erhältlich. Seit kurzer Zeit werden die Fruchtaufstriche in den Sorten Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Aprikose mit echter Bourbon Vanille, Erdbeere mit Rhabarber, Pfirsich mit Mango sowie Zwetschge mit Zimt als ersten Premium-Produkt der neuen Genuss-Marke „Veroniques Feinste“ auch im Supermarkt angeboten.

Wer sich weitere Anregungen für die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Fruchtaufstriche – z.B. als Topping für Desserts oder Müsli, für die Zubereitung von Parfaits oder Milchshakes und natürlich zur Veredelung von Brot oder Brötchen – zeigen lassen will, findet hier viele gute Ideen: www.veroniques.net Bildquelle:kein externes Copyright

Fine Food Enterprises ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das unter der Dachmarke „Veroniques Feinste“ hochwertigste Lebensmittel für den deutschen Einzelhandel vermarktet. Als erstes Premium-Produkt des ausgewählten Sortiments sind die „Veroniques Feinste“ Bio-Fruchtaufstriche (www.veroniques.net) seit kurzem in Supermärkten erhältlich. Die persönlich von Veronique Witzigmann kreierten Bio-Aufstriche haben einen Anteil von 70 Prozent sonnengereiften Bio-Früchten, einen geringen Zuckeranteil und werden ohne künstliche Zusätze schonend hergestellt. „Veroniques Feinste“ Fruchtaufstriche garantieren ein genussreiches Geschmackserlebnis, z.B. als raffinierte Variante zu Marmeladen oder Konfitüren auf Brot und Brötchen.

Fine Food Enterprises GmbH
Jens Bauer
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
J.Bauer@fine-food-enterprise.de
http://www.veroniques.net

Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Heutige Menschen mögen kein Mammutfleisch

Fakten aus dem Taschenbuch „Das Mammut“ von Ernst Probst

Heutige Menschen mögen kein Mammutfleisch

Hisitorische Mammutdarstellung von 1871

München / Wiesbaden – Was einst Neandertalern und frühen Jetztmenschen mundete, schmeckt heutigen Gourmets noch lange nicht. Zu diesem Schluss könnte man bei der Lektüre einer Passage aus dem Taschenbuch „Das Mammut“(GRIN-Verlag, München) des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst kommen.

Das bis zu 3,75 Meter groÃ?e Wollhaar-Mammut war für seine menschlichen Zeitgenossen vor etwa 300.000 bis 4.000 Jahren ein wichtiger Nahrungslieferant. Sein Fleisch, Fett und Knochenmark dienten ihnen als Nahrung. Auch Wölfe, Bären, Polarfüchse und später Haushunde fraÃ?en gern Fleisch von in Sibirien gefundenen jahrtausendealten Mammutkadavern.

Doch für Menschen aus der Gegenwart ist dieses im Stadium der Verwesung befindliche Fleisch nicht mehr zum Verzehr geeignet. Ein Amateur-Gastronom, der ein mit Gewürz und SoÃ?e zubereitetes Stück vom 1900 in Sibirien gefundenen „Beresowka-Mammut“aÃ?, um dessen Geschmack kennen zu lernen, gestand später, er habe nie im Leben etwas Widerwärtigeres gegessen.

Fleisch heutiger Elefanten schmeckt wie das vom Rind, ist aber etwas zäher. Afrikaner schätzten den Rüssel, die Zunge und das Herz eines Elefanten als Delikatessen.

Das Taschenbuch „Das Mammut“schildert die wichtigsten Funde des bekanntesten Tieres aus dem Eiszeitalter. Es umfasst 519 Seiten und ist reich bebildert.

Ernst Probst schrieb auch die Taschenbücher „Rekorde der Urzeit“, „Archaeopteryx. Die Urvögel aus Bayern“, „Gastornis. Der verkannte Terrorvogel“, „Der Ur-Rhein“, „Der Rhein-Elefant“, „Krallentiere am Ur-Rhein“, „Die Säbelzahnkatze Machairodus“. „Menschenaffen am Ur-Rhein“, „Säbelzahntiger am Ur-Rhein“, „Deutschland im Eiszeitalter“, „Der Höhlenbär“, „Der Mosbacher Löwe“, „Der Höhlenlöwe“, „Löwenfunde in Deutschland, Österreich und der Schweiz“, „Eiszeitliche Raubkatzen in Deutschland“, „Säbelzahnkatzen“, „Die Säbelzahnkatze Homotherium“. „Der Europäische Jaguar“, „Eiszeitliche Leoparden in Deutschland“, „Eiszeitliche Geparde in Deutschland“, „Die Dolchzahnkatze Megantereon“, „Die Dolchzahnkatze Smilodon“. Alle Titel sind beim „GRIN-Verlag“erschienen.

Bestellung des E-Books oder Taschenbuches „Das Mammut“bei:
www.grin.com/de/e-book/267615/das-mammut


Bildinformation: Hisitorische Mammutdarstellung von 1871

Der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst hat von 1986 bis heute rund 300 Bücher, Taschenbücher, Broschüren sowie mehr als 300 E-Books veröffentlicht. Er schrieb vor allem populärwissenschaftliche Werke aus den Themenbereichen Paläontologie, Zoologie, Archäologie und Geschichte sowie Biografien über berühmte Frauen und Männer.

Kontakt:
Autor Ernst Probst
Ernst Probst
Im See
55246 Wiesbaden
06134/21152
ernst.probst@gmx.de
http://buecher-von-ernst-probst.blogspot.com

Allgemein

Delikatessen Online Shop 99tastes gibt auf…

Delikatessen Online Shop 99tastes gibt auf...

Logo und eingetragene Marke von 99tastes

Der im April 2013 von Andre Panne und Christian Hubel in München gegründete Online-Delikatessen-Shop 99tastes schließt die Tore.

99tastes war im letzten Sommer mit einem grundsätzlich anderen Paradigma an den Start gegangen: „Weniger ist mehr“. Kunden sollten nicht mit tausenden von Produkten erschlagen werden, sondern nur eine stark begrenzte Vorauswahl für jede Produktkategorie vorfinden. Dabei sollte das Produktsortiment in der Gesamtzahl zu jedem Zeitpunkt 99 angebotene Produkte nicht überschreiten.

„Trotz des durchweg positiven Feedbacks sehen wir für unser Modell leider keine Zukunft, da Aufwand und Ergebnis leider in keinem vernünftigen Verhältnis stehen“, bedauert Christian Hubel. „Wir mussten einsehen, dass wir mehr in Logistik, Einkauf und insbesondere für online Werbemaßnahmen stecken müssen, als wir finanziell und personell stemmen können“ ziehen die beiden Gründer als Resümee.

Während Diese sich neuen Projekten widmen, sollen die eingetragene Marke und Domain 99tastes.com, sowie der etablierte und voll funktionsfähige Shop, inklusive der eingebundenen Zahlungsfunktionen veräußert werden. „Ich glaube immer noch an die Idee“ betont Andre Panne und hofft darauf, einen etablierten Player in der Online-Delikatessen Community zu finden, der das Konzept und die Marke erfolgreich auf bereits bestehende Prozesse und Logistik aufsetzen möchte.

Mit 99tastes endet ein Versuchsprojekt in einem stark umkämpften und durch unüberschaubar viele Mitwettbewerber geprägten Markt. Die Vermarktungsansätze reichen dabei von Abo-Modellen, über Delikatess-Überraschungspakete bis hin zu auf einzelne Produkte fokussierte Gourmet-Food Spezialisten. Während in anderen europäischen Ländern, wie zum Beispiel in der Schweiz, schon signifikante Umsätze mit dem Online-Lebensmittelhand erzielt werden, ist der Online-Marktanteil in Deutschland noch verschwindend gering. Es bleibt abzuwarten, welche Modelle sich letztlich hierzulande durchsetzen können.

Bildquelle:kein externes Copyright

99tastes ist ein Online Delikatessen Shop, der mit einer Vorauswahl an Produkten einen Gegenpunkt zu den überfüllten Online Stores der Mitwettbewerber setzt. Insgesamt gibt es im Online Shop von 99tastes zu jeder Zeit niemals mehr als 99 Produkte im Sortiment.

Kontakt:
99tastes UG (haftungsbeschränkt)
André Panné
Corneliusstrasse 36
80469 München
089 215 527 510
info@99tastes.com
http://www.99tastes.com