Tag Archives: Double

Allgemein

Double Master Degree – Doppelt hält besser!

– auch für Bewerber ohne akademischen Abschluss –

Ab dem Wintersemester 2017 bietet die AFUM Akademie für Unternehmensmanagement mit Sitz in Monheim am Rhein ein internationales Double Master Degree Programm an:

Aufbauend auf den universitären "MA Master of Arts in Leadership & Management" verliehen von der britischen staatlichen Buckinghamshire New University erwerben die Studierenden zusätzlich einen professional Master of Science Abschluss der französischen ipe Management School Paris, einer Grande École Specialisée.

Zur Auswahl stehen die Studiengänge

– Automotive (Master of Science in Automotive Management),

– IT (Master of Science in IT Management),

– Marketing (Master of Science in Marketing Communications) oder

– Procurement (Master of Science in Procurement Management).

Das Studienprogramm ist berufsbegleitend an Kompaktwochenenden organisiert (ca. 1 Wochenende pro Monat) und findet bei der AFUM in Monheim zwischen Köln und Düsseldorf gelegen statt. Optionale Auslandsaufenthalte sind möglich, aber nicht verpflichtend.

Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Die reguläre Studiendauer des Double Degree Programms beträgt 4 Semester.

Zulassung ist sowohl für Akademiker (mit Bachelor, Diplom oder vergleichbar) als auch Berufspraktiker mit entsprechender Weiterbildungsqualifikation möglich.

Warum ein Double Degree?

Double-Degrees werden von den Personalern als etwas Besonderes angesehen, denn die Anforderungen an die Studenten sind höher. D.h. ein erfolgreicher Absolvent belegt mit zwei Master Urkunden aus zwei verschiedenen Ländern seine Leistungsfähigkeit und Eignung für den internationalen Arbeitsmarkt.

Was kostet das?

Neben Zeit und Engagement kostet das Double Degree Studium komplett 13.976 €, zahlbar in monatlichen Raten von 395 €. Uns ist kein Bildungsanbieter bekannt, der ein Double Degree Studium günstiger anbietet.

Interessiert?

Weitere Infos sind über dei Homepage www.afum.de erhältlich.

Die AFUM Akademie für Unternehmensmanagement in Monheim (zwischen Düsseldorf und Köln gelegen) bietet international ausgerichtete Studienmöglichkeiten zum Bachelor, Master / MBA oder Doktor in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit international renommierten, öffentlichen staatlichen Hochschulen.

Firmenkontakt
AFUM Akademie für Unternehmensmanagement GmbH
Dr. Silke Mittrach
Rheinpromenade 3
40789 Monheim

mittrach@afum.de
http://www.afum.de

Pressekontakt
AFUM Akademie für Unternehmensmanagement GmbH
Dr. Silke Mittrach
Rheinpromenade 3
40789 Monheim
021735969100
mittrach@afum.de
http://www.afum.de

Allgemein

Roncato rollt auf Überholspur durch Deutschland und Österreich

Roncato rollt auf Überholspur durch Deutschland und Österreich

Double von Roncato

Spezialisiert auf hochwertiges und funktionales Reisegepäck Made in Italy, vertreibt das 1950 gegründete Unternehmen Roncato RV seine Kollektionen inzwischen weltweit in über 80 Ländern. Für Deutschland und Österreich sieht die Roncato Export Managerin Monica Banon das größte Wachstumspotenzial. Der Fokus liegt auf Verkaufsstellen, die neben Funktionalität auch auf Emotion setzen.

Mit der Einführung seiner Kollektion „Double“ hat das italienische Unternehmen Roncato RV in Sachen Reisegepäck sein Meisterstück abgeliefert. Bestätigt unter anderem durch das große Interesse seitens des Handels an diesen einzigartigen Trolleys mit ganz besonderen Funktionen, praktischer Innovation und ansprechendem Design. Nachdem es eine Zeit lang etwas ruhiger war um die italienische Premiummarke, stehen seit drei Jahren in Deutschland und Österreich alle Zeichen auf Wachstum. Die Zahl der Verkaufspunkte nimmt kontinuierlich zu und auch für die Zukunft geht Monica Banon, Export Managerin Roncato von einer positiven Entwicklung aus. Bei der Auswahl der Handelspartner wird gezielt darauf geachtet, dass Markenumfeld sowie Positionierung des Händlers oder Kauf- und Warenhauses zur Markenaussage von Roncato passen. „Natürlich setzen wir auf eine selektive und qualitativ hochwertige Distribution, wobei wir sogar noch einen Schritt weiter gehen. Uns ist es wichtig, dass unsere Handelspartner das Konzept und Lebensgefühl hinter Roncato verstehen und mit unserer Unterstützung auch gegenüber ihren Kunden kommunizieren und transportieren können“, erklärt Monica Banon. Dabei zielt sie vor allem auf die Made-in-Italy-Kollektionen ab, die zu 100 Prozent in Italien gefertigt sind und ein entsprechend hohes Qualitätsniveau und perfekte Verarbeitung garantieren. Mit vier Lagerstätten, die zusammen mit den unterschiedlichen Produktionsstätten mehr als 25.000 Quadratmeter Fläche beanspruchen, ist es dem Unternehmen möglich, schnell auf Bestellungen zu reagieren und Bestseller entsprechend vorrätig zu halten. Ein weiterer Erfolgsfaktor des italienischen Reisegepäckunternehmens. In Italien ist man schon einen großen Schritt weiter, dort wurden gerade Monolabelstores eröffnet und zwar jeweils im Hauptbahnhof in Mailand, Florenz sowie in Rom.
Der Vertrieb der Roncato Produkte, ausgewählte Kollektionen werden auch im Produktangebot großer Airlines präsentiert, wird ab 1. Dezember für Deutschland und Osterreich exklusiv über die Handelsagentur Felix Lieser abgewickelt. Mit Felix Lieser (37) übernimmt kein Unbekannter den Vertrieb der Marke Roncato, Lieser verantwortete diese Marke unter anderem bei seinem vorherigen Arbeitgeber, der Leonhard Heyden GmbH. Schon bei seinem langjährigen Arbeitgeber Müller & Meirer Lederwarenfabrik GmbH war er für den Vertrieb von Accessoires und Taschen verantwortlich und hat diesen Beruf von der Pike auf gelernt. „Wir freuen uns, so eine engagierte Handelsagentur für unsere Marke gewonnen zu haben und sind uns sicher, dass die Agentur Felix Lieser den Ausbau der Märkte Deutschland und Österreich erfolgreich vorantreiben wird“, so Monica Banon.
Kontakt Handelsagentur Felix Lieser: Emailadresse handelsagentur_lieser@yahoo.com, Telefonnummer 0151 196 96 321.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: RV Roncato

RV Roncato, Hersteller von Lederwaren und professionellen Koffersystemen, mit Sitz in Campodarsego (Padua, Italien), steht seit über 50 Jahren weltweit für Qualität, Technologie, Stil und italienisches Design. Das in über 80 Ländern vertretene Unternehmen bietet innovative Lösungen für alle Reise- und Transportanforderungen: Leichtigkeit, Zweckmäßigkeit und ständige Entwicklung von neuen, immer leistungsstärkeren Materialien. Der Blick ist stets in die Zukunft gerichtet, um den Anforderungen der Kunden, vor allem was Sicherheit, Maße und Umweltfreundlichkeit der Produkte betrifft, bestens entsprechen zu können

Firmenkontakt
RV Roncato Press Office Immagine Quattro srl

Monica Banon
Via Comelico 13 13
20135 Mailand
+39 02 55181160
info@immaginequattro.it
http://www.roncato.com

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B
80797 München
089 203003260
089203003279
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

RV RONCATO DOUBLE – unverzichtbarer Reisebegleiter

RV RONCATO DOUBLE - unverzichtbarer Reisebegleiter

Double-Trolley von Roncato

Bei der Wahl seines Reisegepäcks auf einen raffinierten Koffer zu setzen kann den entscheidenden Unterschied während einer Reise machen. Schon Kleinigkeiten wie eine Verzögerung am Flughafen oder eine strenge Sicherheitskontrolle, die länger als erwartet dauert, kann den ganzen Zeitplan durcheinander bringen. Allerdings genügt Raffinesse allein bei einem Koffer nicht, denn er sollte zudem auch noch ansprechend sein. Edles Design und ungewöhnliche Farben mit einem Hauch Glamour lassen das Outfit des Trägers immer perfekt aussehen, auch während er hektisch vom Check-in zum Gate hetzt.
Aus diesem Grund hat Roncato den neuen Hartschalen-Koffer „Double“ entwickelt. „Double“ ist der erste Cabinsize-Koffer, der Reise- von Business-Utensilien trennt und bei dem man einen leicht zu bedienenden, abnehmbaren Organizer immer in greifbarer Nähe hat. So ist er ideal für alle Business-Meetings und Arbeitstermine. Die Koffer wurden für Vielflieger, die immer in Bewegung sind, für Workaholics, die im Zug oder in der Luft arbeiten müssen, und für ein Arbeits-Wochenende außerhalb der Stadt entworfen.
Der Cabinsize-Koffer ist weit mehr als ein reines Accessoire, vielmehr ist er ein mobiles Büro, das man überall mit hinnehmen kann und so zum Beispiel Zeit beim Check-in spart indem man alles Erforderliche sofort griffbereit hat. Dank einer grauen, abnehmbaren Tasche aus stabilem Nylon mit festem Polypropylen-Rücken und softer PU-Einlage, werden elektronische Geräte wie Tablets und Laptops und Dokumente von der Kleidung getrennt transportiert. Die Tasche kann leicht vom Trolley abgenommen werden, wodurch man wertvolle Zeit spart und unangenehme Nachteile wie dem Verlust seiner Privatsphäre bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen vermeidet.
Das Innenleben der abnehmbaren Tasche ist mit einem Textilfutter mit farbigen Symbolen bedruckt, ausgekleidet. Das Besondere daran ist die mittels der Symbole visualisierte Ordnungsstruktur mit zahlreichen Taschen für eine intuitive Verwaltung von Inhalten. Andere Funktionen erleichtern zum Beispiel den Zugang zum Ladekabel; zum Laden des Akkus kann die Tasche geschlossen bleiben. Der „mady in italy“-Koffer ist mit einem dualen Verriegelungssystem für das mobile Büro ausgestattet: An der Oberseite des Koffers lassen sich die Reißverschlussanhänger der Fronttasche in einem Schloss fixieren, während an der Unterseite ein stabiles Klettband für Sicherheit sorgt. So sitzt die Fronttasche auch bei eventuellem Umkippen des Koffers sicher und fest.
Die Cabinsize-Koffer von Roncato sind aus Polycarbonat, die abnehmbare Tasche hingegen ist in drei Farben erhältlich: komplett Schwarz oder in Grau mit grünen oder roten Details. Zudem verfügt der Koffer über weitere praktische und qualitativ hochwertige Details: Der Griff des Koffers lässt sich in drei verschiedenen Höhen einstellen, das Futter ist herausnehmbar und kann problemlos gewaschen werden, die 360° drehbaren Rollen ermöglichen eine leichte Handhabung auch auf unebenem Untergrund, der doppelte Reißverschluss des Koffers ist wasserdicht und ausgestattet mit einem dreifachen TSA-Kombinationsschloss. Zudem gewährt Roncato zehn Jahre Garantie auf die Modelle „Double“.
„Double“ ist auf der nächsten Businessreise unverzichtbarer Reisebegleiter!

RV Roncato, Hersteller von Lederwaren und professionellen Koffersystemen, mit Sitz in Campodarsego (Padua, Italien), steht seit über 50 Jahren weltweit für Qualität, Technologie, Stil und italienisches Design. Das in über 80 Ländern vertretene Unternehmen bietet innovative Lösungen für alle Reise- und Transportanforderungen: Leichtigkeit, Zweckmäßigkeit und ständige Entwicklung von neuen, immer leistungsstärkeren Materialien. Der Blick ist stets in die Zukunft gerichtet, um den Anforderungen der Kunden, vor allem was Sicherheit, Maße und Umweltfreundlichkeit der Produkte betrifft, bestens entsprechen zu können

Firmenkontakt
RV Roncato Press Office Immagine Quattro srl

Monica Banon
Via Comelico 13 13
20135 Mailand
+39 02 55181160
info@immaginequattro.it
www.roncato.com

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B
80797 München
089 203003260
089203003279
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Wolfgang Petry – KEIN COMEBACK 2014!

Seit dem 03. Januar schien es offiziell, Wolfgang Petry ist zurück. Leider nicht wie es sich viele erhoffen. Hinter der so vermeidlich positiven Pressemitteilung verbirgt sich kein echtes Comeback!

Wolfgang Petry - KEIN COMEBACK 2014!

Wolfgang Petry ohne Locken und Bart!

Laut BILD Zeitung plant der ehemalige Schlagerstar lediglich die Veröffentlichung eines Albums mit alten Hits und strebt keinerlei wirkliche Kontakte mit seinen Fans an. Man berichtet von einem Album welches als Dankeschön an seine Fans gerichtet sein soll. Achja, warum dann kein Fernsehauftritt und kein Konzert? Und die wichtigste Frage, warum in aller Welt streben die Betreiber der offiziellen Facebook Seite Petry’s ein Fantreffen ohne Wolfgang Petry an? Laut dieser offiziellen Seite bei Facebook ist seit mehreren Monaten klar dass Wolfgang Petry nicht bei einem Fantreffen anwesend sein wird und dies endgültig sei. Es soll wenn dann le Denny Schönemann diglich ein Fantreffen ohne Wolfgang Petry geben. Bereits 2010 wunderte man sich das Wolfgang Petry eines seiner besten Doubles „Denny Schönemann“ via Unterlassungserklärung verbieten wollte! War es der Misserfolg von Achim Petry der die Familie dazu brachte? Ein weiteres Indiz dafür ist der Streit eines Liedes 2008 von Achim Petry „Das wird ne lange Nacht“ den Andreas Martin mit einem anderen Text veröffentlichte und den Namen trug „Ich fang Dir den Mond“. War es auch da der Misserfolg von Achim Petry der die jahrelange Freundschaft zwischen Andreas Martin und Wolfgang Petry zerstörte? Andreas Martin wurde Betrug unterstellt und statt einem klärendem Gespräch unter Freunden wie man eigentlich den Wolle kennt gab es geballte Anwaltsschreiben. Dabei wurde Andreas Martin der Song zuerst angeboten und seine Textversion ist die eigentliche! Alles in allem ist anzunehmen das Wolfgang Petry mit einem neuen alten Album zurück ist, aber alles andere dahinter steckt als die Liebe zu seinen Fans!

Bildrechte: Carmen Nebel

Die Sachsenlandhalle Oppach ist ein Unternehmen welches sich seid Jahren beim Publikum bewährt durch sein einmaliges Ambiente und Künstlern. In diesem haus ist ebenfalls ein Tonstudio intergriert welches für professionelle Aufnahmen zur Verfügung steht. Die Kulisse des Festsaales ist eine Fernsehkulisse die einst von den Volksmusikstars Marianne und Michael genutzt wurde und in diesem Haus verbaut wurde.

Kontakt
Sachsenlandhalle Oppach
Andreas Pietschmann
Lindenberger Straße 54
02736 Oppach
03469152797
webmaster@starpromotionontour.com
http://www.oberlausitzer-musikantenscheune.de

Pressekontakt:
Star Promotion
Denny Schönemann
Trebitz 14b
06420 Könnern OT Trebitz
03469152797
dennyundband@aol.com
http://www.sachsenlandhalle.de

Allgemein

„Stars in Concert“ auf Expansionskurs

Zehn Prozent mehr Showbesucher im Estrel Berlin / Doppelgänger-Show spielt zukünftig auch in den USA und England

"Stars in Concert" auf Expansionskurs

Als Bernhard Kurz mit „Stars in Concert“ 1997 im Estrel Berlin Premiere feierte, rechnete er mit vier Monaten Spielzeit. Doch das Konzept, Doppelgänger von Weltstars auftreten zu lassen, lockte so viele Besucher an, dass die Show 2012 ihren 15. Geburtstag feierte und nun auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken kann: Rund 160.000 Zuschauer haben die Show im vergangenen Jahr besucht – das ist eine Steigerung um zehn Prozent. 365 Vorstellungen mit 100.000 Zuschauern fanden davon im Berliner Estrel Festival Center, der Hauptspielstätte von „Stars in Concert“, statt. Zusätzlich begeisterte die Show das Publikum bei insgesamt 70 Firmen-Events in ganz Deutschland sowie bei Gastspielen in Belgien, Italien, Spanien, Schweiz und China.

In diesem Jahr kommen zwei neue Spielstätten im Ausland für „Stars in Concert“ hinzu: Dafür hat Produzent Bernhard Kurz in der englischen Küstenstadt Blackpool sowie im Doppelgänger-Mekka Las Vegas jeweils ein Theater gemietet. So werden bereits ab März im „Boulevard Theater“, welches direkt am weltberühmten Las Vegas Strip liegt und Platz für 400 Zuschauer bietet, jeweils zehn „Stars in Concert“-Vorstellungen pro Woche gespielt. Las Vegas kennt Kurz wie seine Westentasche; hier wurde er bereits sechs Mal als „Best Producer“ ausgezeichnet und außerdem reist er mindestens zweimal im Jahr in die US-Metropole, um neue Künstler für seine Doppelgänger-Shows zu casten. Dritter Aufführungsort von „Stars in Concert“ wird ein Theater auf der „Central Pier“ in Blackpool werden; hier geben sich zukünftig in den Sommermonaten die Doubles von Elvis Presley, Amy Winehouse und den Blues Brothers das Mikrofon in die Hand.

Alle paar Monate wird die Cast zwischen den Spielstätten wechseln, so ist gewährleistet, dass immer wieder neue Künstler das Publikum in Las Vegas, Blackpool und Berlin begeistern. Insgesamt steht für die Live-Show „Stars in Concert“ ein Pool aus über 50 Künstlern zur Verfügung, aber diese Zahl dürfte bald steigen und auch die Berliner Zuschauer erfreuen. „Seit in den USA bekannt ist, dass wir mit ‚Stars‘ nach Las Vegas kommen, bekomme ich jeden Tag mindestens fünf neue Bewerbungen von Doppelgängern zu geschickt“, freut sich Kurz.

„Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach“: So lautet das Motto des Estrel Berlin, Europas größtem Convention-, Entertainment- & Hotel-Komplex. Bestehend aus einem multifunktionalen Convention Center, dem 4-Sterne plus Hotel – das mit 1.125 Zimmern zugleich Deutschlands größtes Hotel ist – sowie dem Entertainment-Programm im Festival Center hat sich das Estrel mit seinem Konzept längst national und international einen Namen gemacht.

Kontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt:
Estrel Berlin
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Allgemein

Die Double Panne – ein gerichtlicher Fauxpas?!

Kalle Schwensen äußert sich exklusiv auf Starmeo.com zu den aktuellen Geschehnissen vor Gericht

Eigentlich sollte es ein gewöhnlicher Prozess sein, um den es am vergangenen Dienstag im Landgericht Hamburg ging. Der Vorwurf an Kiezgröße Kalle Schwensen: Fahren ohne Fahrererlaubnis.
Im Jahr 2011 soll Kalle erwischt worden sein. Um dem Gericht zu erläutern, dass Menschen sich zuweilen anhand von Äußerlichkeiten täuschen lassen, lief zunächst ein Doppelgänger im Gerichtssaal auf. Ein Mann mit Schnäuzer, dunklem Anzug und Kalles Markenzeichen, der obligatorischen Sonnenbrille, betritt im Umfeld von Kalles Anwalt den Gerichtssaal, hält sich dort kurz auf und verlässt den Saal daraufhin wieder, ohne ein Wort gesprochen zu haben. Kurz darauf betritt ein weiterer Mann den Gerichtssaal und gibt an, Karl Heinz Schwensen zu sein. Diese Aussage wird von einem Anwalt gestützt und die Identitätsfeststellung per Fingerabdruck angeboten.
Doch dem Gericht ist dieses Verwirrspiel zu viel, die Verhandlung wird daraufhin mit der Begründung abgebrochen, dass Karl Heinz Schwensen nicht wie gefordert zur Verhandlung erschienen sei.

Moderne Beweisführung oder eine reine Verwechselungskomödie? Auf dem VIP-Portal Starmeo.com äußert sich Kalle Schwensen nun persönlich und exklusiv zu den Geschehnissen vor Gericht:
„Dies ist meines Wissens ein einmaliger Fall – eine reine Farce! Ich kann nicht in Worte fassen, wie man sich fühlt, wenn höchstrichterlich behauptet wird, man sei nicht man selbst. Man ist absolut hilflos. Der richterliche Beschluss ist gegen jeden Sachverstand. Ein größerer Beweis kann gar nicht erbracht werden, als dass ich auf Grund einer lächerlichen Sonnenbrille verwechselt werde! Das Gericht glaubt mir selbst die einfachsten, objektivsten Wahrheiten nicht, nämlich dass ich ich bin, überprüft dies noch nicht einmal. Und das wäre die gesetzliche Pflicht des Gerichts, denn das Gericht ist verpflichtet die Identität eines Angeklagten exakt zu prüfen! Wenn man mir nicht einmal glaubt, dass ich Karl Heinz Schwensen bin, wie kann ich dann annehmen, dass man mir irgendetwas anderes glaubt?! Dass der Prozess gegen mich von vornherein nicht objektiv war, ist nun bewiesen! Das ist mehr als ein Skandal!“

Seine Darstellung des Prozessablaufs hat Kalle Schwensen in Protokollform verfasst, nachzulesen auf seinem Profil unter www.starmeo.com.

Starmeo.com ist das weltweit erste Portal, das von Stars persönlich für ihre Fans geführt und gestaltet wird. User können sich kostenlos auf Starmeo.com registrieren und die Neuigkeiten ihrer Lieblingspromis aktuell mitverfolgen und in eine digitale Interaktion mit ihnen treten. Neueste Informationen, ein exklusives Frage-Antwort Tool, eine Echtheitsgarantie der Prominenten und eine Redaktion, die über verschiedene Inhalte zu den einzelnen Künstlern informiert, zählen zu den Alleinstellungsmerkmalen von Starmeo.com. Das Betreiberunternehmen, die Starmeo Betriebs GmbH, hat ihren Sitz in Köln. Die Geschäftsführung verantworten Jérôme Glozbach de Cabarrus und Prof. Dr. Klemens Skibicki. Nur kurze Zeit nach Portallaunch weist Starmeo.com bereits siebenstellige Page Impressions auf, über eine Viertelmillion Unique User besuchten im Juni 2012 das Portal.

Kontakt:
Starmeo Betriebs GmbH
Katharina Gräfen
Stadtwaldgürtel 6
50931 Köln
(0) 221 9433 1212
kontakt@starmeo.com
http://www.starmeo.com

Pressekontakt:
Siccma Media GmbH
Siccma Media
Bonnerstr. 328
50968 Köln
0221- 34 80 38 27
starmeo@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de