Tag Archives: DTS:X

Allgemein

Neuer Yamaha AV-Receiver RX-V685: brillantes Heimkino-Erlebnis für höchste Ansprüche mit Dolby Atmos, DTS:X, 4K-Ultra HD und MusicCast

Neuer Yamaha AV-Receiver RX-V685: brillantes Heimkino-Erlebnis für höchste Ansprüche mit Dolby Atmos, DTS:X, 4K-Ultra HD und MusicCast

Yamaha präsentiert neuen AV-Receiver RX-V685

Rellingen, 2. Mai 2018 – Der neue Yamaha MusicCast 7.2-AV-Receiver RX-V685 liefert Heimkino- und Musikgenuss in atemberaubender Qualität und mit unvergleichlichem Bedienkomfort. 4K-Ultra HD, Dolby Vision und HDR lassen Bilder kontrastreich glänzen. Dolby Atmos, DTS:X und die erweitere Einmess-Automatik YPAO R.S.C. beleben die heimischen vier Wände mit Sound in Studioqualität. Zum Einsatz kommt dabei modernste Technik. Ob mit der Yamaha Multiroom-Technologie MusicCast, Bluetooth oder Airplay: Der RX-V685 ist das perfekte Herzstück für mitreißendes Home Entertainment.

Yamaha MusicCast – echtes Multiroom-Entertainment
Der AV-Receiver RX-V685 ist das ideale Herzstück der Multiroom-Klangwelt im ganzen Haus. Yamaha MusicCast verbindet alle Geräte für unkomplizierten Musikgenuss in jedem Zimmer. Egal ob Smartphone, Mac, PC oder NAS – die eigene Musikbibliothek erklingt aus jeder Quelle mit maximaler Qualität. Der RX-V685 ist kompatibel mit den Hi-Res-Audioformaten FLAC (192 kHz / 24-bit) und WAV (192 kHz / 32-bit), DSD (11,2 MHz) sowie Apple Lossless. Mit dem neuen MusicCast Surround Modus und den aktuellen Streaming-Lautsprechern MusicCast 20 und MusicCast 50 eröffnen sich sogar noch ganz neue Möglichkeiten: Die Speaker können hier kabellos als rückwärtige Surround-Lautsprecher genutzt werden. Das bedeutet maximale Freiheit und maximalen Komfort.

Unvergleichlicher mitreißender Klang mit Dolby Atmos und DTS:X
Lieblings-Serien, Blockbuster-Filme, Musikalben und Videospiele erklingen mit dem RX-V685 in brillantem und klaren 7.2-Kanal Surround-Sound. Für noch mehr Realismus sorgt CINEMA DSP 3D in Verbindung mit der Virtual Speaker Technologie, die mit virtuellen Lautsprechern neue Surround-Welten öffnet und selbst mit einem 5.1-Setup eine einzigartige 9.2-Erfahrung erschafft. Alternativ sorgen die unterstützten 3D-Audioformate Dolby Atmos oder DTS:X für kraftvollen Raumklang im Heimkino und für unvergleichliche Erlebnisse.

Phono-Anschluss für ungetrübten Vinyl-Genuss
Das Topmodell der RX-V68-Reihe bietet auch anspruchsvollen Musikliebhabern, was sie suchen. Die Wiedergabe musikalischer Vinyl-Schätze ist dank des integrierten Phono-Eingangs in bester Qualität möglich. Unterstützt werden dabei natürlich auch alle anderen Features des Receivers. Die Schallplatten erklingen dank MusicCast in sämtlichen über das Multiroom-Netzwerk verbundenen Räumen in unvergleichlichem Klang. Da sich der Yamaha Compressed Music Enhancer für alle Eingangsquellen verwenden lässt, kann dieser auch bei der Wiedergabe von Schallplatten klangoptimierend unterstützen.

Bilder mit Qualität: Dolby Vision, 4K-Ultra HD und HDR
Um die komplette Welt des High-End-Entertainments abzudecken, sorgt der AV-Receiver RX-V685 dank Kompatibilität zum aktuellen Standard Dolby Vision auch für optischen Hochgenuss. In 4K-Ultra HD verfügbare Serien, Filme und Videospiele werden mit brillanter Bildqualität ausgegeben, und selbst Full-HD-Material wird durch Upscaling schärfer. HDR unterstützt der Yamaha Receiver ebenfalls und liefert somit einen höheren Kontrastumfang, sattere Farben und noch realistischere Bilder. Und weil der RX-V685 ein echter Entertainer ist, bietet er gleich fünf HDMI-Eingänge für ausreichend Anschluss-Möglichkeiten.

Komfortabler geht“s nicht: Studioqualität auf Knopfdruck und App-Bedienung
Der neue 7.2-Mehrkanal-Receiver macht Home Entertainment zum Kinderspiel. Die Einmess-Automatik YPAO R.S.C. passt mit einem mitgelieferten Mikrofon alle Einstellungen vollautomatisch für perfekten Klang an und gleicht dabei sogar mögliche störende Raumreflexionen aus. Über die AV Controller App lässt sich das Erlebnis anschließend ganz bequem via Smartphone oder Tablet weiter anpassen. Sämtliche Funktionen und Einstellungen des Receivers sind nur einen Fingerstreich entfernt. Dazu zählen auch die CINEMA DSP 3D-Programme mit maßgeschneiderten Klangprofilen für Filme, Musik und Videospiele. Mit diesen lässt sich auch die Akustik bekannter Konzertsäle oder Clubs in die eigenen vier Wände holen.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal- Receiver um etwa 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Der AV-Receiver Yamaha RX-V685 ist ab Juli 2018 in den Farben Schwarz und Titan im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 669,00 Euro, inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 310 910 -0
+49 (911) 310 910 -99
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha präsentiert YAS-207: Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X® für Immersive-3D-Audio aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse

Yamaha präsentiert YAS-207: Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X® für Immersive-3D-Audio aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse

Die YAS-207 Soundbar von Yamaha bringt raumfüllenden Surround-Sound ins Wohnzimmer.

Rellingen, 8. Juni 2017 – Mit der YAS-207 stellt Yamaha die erste Soundbar der Welt vor, die über das virtuelle 3D-Audioformat DTS Virtual:X® verfügt. Damit bringt der Nachfolger der erfolgreichen YAS-203 raumfüllenden Surround-Sound in einer neuen Dimension ins Wohnzimmer – so unkompliziert wie nie zuvor. Hinzu kommen praxisnahe Funktionen wie Clear Voice für optimale Sprachverständlichkeit sowie drahtloses Streaming per Bluetooth®. So bietet die Yamaha YAS-207 ein überragendes Home-Entertainment-Erlebnis – aus nur einem schlanken Gehäuse mit dezentem Design. Für die entsprechende Bass-Begleitung sorgt der mitgelieferte kabellose Subwoofer.

Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X
Mit objektbasierten 3D-Audioformaten wie DTS:X™ hält kinoreifer Immersive-Surround-Sound auch im Heimkino Einzug. Dank der zusätzlichen Höheninformation erschließt sich so eine ganz neue Dimension und Klangereignisse können auch über den Köpfen der Zuhörer stattfinden. Dazu sind allerdings aufwendige Installationen inklusive Decken- oder Upfire-Lautsprechern notwendig. Dank der revolutionären DTS Virtual:X Technologie bietet die Yamaha YAS-207 dieses beeindrucke Klangerlebnis jetzt erstmals aus nur einem schlanken Soundbar-Gehäuse. Kinoreifer 3D-Sound wird dadurch erschwinglicher und unkomplizierter als je zuvor.

Erfolgreiche Kooperation von DTS und Yamaha
Die YAS-207 ist die erste Soundbar der Welt, bei der die neue DTS Virtual:X zum Einsatz kommt. „Seit über einem Jahrzehnt ist Yamaha ein Wegbereiter für innovative Soundbar-Technologien, die den Hörern ein unkompliziertes und eindrucksvolles Hörerlebnis ermöglichen“, erklärt Michael Geise, Produktmanager Yamaha AV. „Mit Blick auf diese Philosophie freuen wir uns besonders, die aufregende neue Technologie von DTS in die YAS-207 integrieren zu können. Diese technische Innovation wird die Menschen faszinieren!“

„Wir sind sehr stolz auf unsere DTS Virtual:X Technologie und sehr glücklich, dass Yamaha sie in die YAS-207 Soundbar integriert“, ergänzt Joanna Skrdlant, General Manager Home Audio bei DTS. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, die jüngste Generation der Immersive-Audio-Technologie zu verbessern und weiterzuentwickeln. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass die Hörer vom DTS Virtual:X Erlebnis begeistert sein werden!“

Perfekter Klang dank Clear Voice und 5 Surround-Modi
Zusätzlich zu DTS Virtual:X ist die YAS-207 mit innovativen Technologien von Yamaha ausgestattet, die für ein perfektes Heimkino-Erlebnis sorgen. Clear Voice garantiert verständliche Dialoge und optimierte Stimmenwiedergabe. So sind gerade bei Nachrichten, Sportübertragungen und TV-Sendungen alle Kommentatoren und Sprecher perfekt zu hören. Für exzellenten Klang aus allen Quellen besitzt die YAS-207 fünf Surround-Modi, die den Sound je nach Anwendung optimieren. Es stehen Programme für Musik, TV-Sendungen, Filme, Sport und Videospiele zur Verfügung.

Kompatibel mit 4K Ultra-HD, HDR und HDCP 2.2
Damit das Bild ebenso beeindruckend ist wie der Surround Sound, unterstützt die Yamaha Soundbar 4K Ultra-HD Passthrough mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Darüber hinaus sorgt HDR für erweiterten Kontrastumfang und herausragende Farbbrillanz. Dank Kompatibilität mit dem aktuellsten HDCP 2.2 Kopierschutz können problemlos alle Quellen wiedergegeben werden, die am HDMI-Eingang der YAS-207 angeschlossen sind. Der HDMI-Ausgang bietet ARC-Funktionalität (Audio Return Channel), sodass Audiosignale vom Fernseher über dasselbe Kabel an die Soundbar übertragen werden. HDMI CEC ermöglicht darüber hinaus die komfortable Steuerung der Geräte mit nur einer Fernbedienung.

Bluetooth®-Streaming und Steuerung per App
Auch kabelloses Streaming per Bluetooth® wird unterstützt. So lassen sich Musik und andere Audioinhalte von Smartphone oder Tablet ganz komfortabel über die Soundbar abspielen. Auch die Bedienung der YAS-207 ist ganz bequem per Mobilgerät möglich: Hierfür stellt Yamaha die kostenlose Home Theater Controller App für iOS und Android zur Verfügung. Alternativ lässt sich die Soundbar auch per mitgelieferter Fernbedienung intuitiv steuern.

Schlankes Gehäuse und kabelloser Subwoofer
Yamaha hat die YAS-207 komplett neu designt, die dezente Optik mit abgerundeten Kanten fügt sich perfekt in die heimische Einrichtung ein. Die extrem flache Soundbar mit gerade einmal 6 cm Höhe findet wahlweise vor dem Fernseher oder unkompliziert an der Wand montiert Platz. Für satten Tiefton sorgt der mitgelieferte kabellose Subwoofer, der sich flexibel im Raum positionieren lässt. Mit 100 Watt Leistung ist er der perfekte Spielpartner für die YAS-207, die mit vier Woofern sowie zwei Tweetern ausgestattet ist und ebenfalls 100 Watt leistet.

Preis und Verfügbarkeit
Die Yamaha YAS-207 ist ab Juli 2017 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Zunächst wird die Soundbar mit konventioneller Virtual-Surround-Sound-Technologie ausgeliefert. Voraussichtlich im August 2017 wird die DTS Virtual:X Funktionalität per Firmware-Update nachgerüstet.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver: Das neue Top-Trio der Königsklasse

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver: Das neue Top-Trio der Königsklasse

Yamaha präsentiert drei neue AVENTAGE-Topmodelle für anspruchsvolle Nutzer.

Rellingen, 31. Mai 2017 – Vorhang auf für das neue Flaggschiff-Trio in der AV-Receiver-Königsklasse: Mit den drei AVENTAGE Topmodellen RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 präsentiert Yamaha Premium-A/V-Technologie für anspruchsvolle Anwender. Als voll vernetzte Smart-Home-Entertainmentzentralen bieten sie professionelle Videotechnik, audiophile Verstärkung, Multiroom- und Netzwerkintegration sowie umfassende Streaming-Optionen. Im Zusammenspiel ermöglichen Dolby Vision und Dolby Atmos sowie dts:X ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis. Durch die neue CINEMA DSP können alle DSP-Programme auch auf die Immersive-Audio-Tonformate angewendet werden – für noch packendere Filme, Spiele und Musik. Ein neues 64 Bit YPAO Einmessverfahren optimiert die Lautsprecher noch besser auf den Raum.

Heimkino 2.0: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma und Enhanced Audio Return Channel Unterstützung
Die drei AVENTAGE Topmodelle RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 unterstützen Dolby Vision und Hybrid Log Gamma und bieten damit die Vollausstattung für die Zukunft des Heimkinos. HDR (High Dynamic Range) ermöglicht tiefere Kontraste und kräftigere Farben, wodurch das Erlebnis von 4K/Ultra-HD-Inhalten noch aufregender wird. Besonders lebendige Bilderwelten entstehen durch die Unterstützung des erweiterten Farbraums BT.2020 und der 4:4:4-Videosignalübertragung sowie der 4K/Ultra-HD-Hochskalierung. Über den Enhanced Audio Return Channel (eARC) können bei kompatiblen Geräten in Zukunft auch objektbasierte Tonformate wie Dolby Atmos oder dts:X übertragen werden. Zukunftssicher sind die neuen AVENTAGE-Modelle auch durch die Integration des HDCP2.2 Kopierschutzes im HDMI-Standard.

Automatische Einmessung auf Knopfdruck mit neuem YPAO R.S.C.
Für die Optimierung des Hörerlebnisses bieten AVENTAGE RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 die YPAO R.S.C. Einmess-Automatik. In der neuen Generation ist dieses System noch leistungsfähiger und erlaubt mit 64 Bit eine noch präzisere Einstellung des Heimkino-Systems. Von der Konfiguration der Lautsprecher über die Anpassung der Pegel bis hin zur Korrektur akustischer Probleme des Raums richtet YPAO R.S.C. das gesamte System für das perfekte Hören ein. Ab dem RX-A2070 steht sogar die erweiterte Einmessung zur Verfügung, die in einem dreidimensionalen Verfahren die genauen Lautsprecherpositionen im Raum erkennt und das System entsprechend anpasst.

Leistungsstarke Mehrkanal-Endstufen und exzellente Wandlung
Als Königsklasse liefern die Top-Receiver der AVENTAGE Serie viel Kraft an noch mehr Kanälen. So beliefert der RX-A1070 seine 7 Kanäle mit je 170 Watt, der RX-A2070 leistet 220 Watt an 9 Kanälen und der RX-A3070 stellt an neun Kanälen sogar 230 Watt zur Verfügung (jeweils an 4 Ohm). Der RX-A3070 bietet außerdem noch zwei zusätzliche Pre-Outs, mit denen das System auf 11 Kanäle erweitert werden kann. Für die erstklassige Wandlung kommen bei allen Receivern hochwertige ESS Sabre DACs zum Einsatz, im RX-A3070 zeichnet für die Wandlung der sieben Hauptkanäle sogar der besonders leistungsfähige ESS ES9026PRO Sabre DAC verantwortlich. Derart ausgestattet versorgen die AVENTAGE Receiver das heimische Surround-Setup mit herausragendem Sound für ein atemberaubendes Filmerlebnis.

Kabellos Musik in jedem Raum erleben mit Yamaha MusicCast
Mit dem Multiroom-System MusicCast werden alle Musik-Elemente im Haus zu einem großen System. Von Soundbars über HiFi-Anlagen bis hin zu Designstücken verbindet MusicCast alle Komponenten. Die neuen AVENTAGE Receiver integrieren sich mit allen Eingängen und Ausgängen nahtlos in das Multiroom-Konzept. So können alle angeschlossenen Quellen vom CD-Player bis zur MP3-Sammlung über einen AVENTAGE Receiver an allen Stellen des MusicCast-Netzwerks genossen werden. RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 besitzen auch einen Phono-Eingang. So findet auch die Plattensammlung den Weg in jedes Zimmer – ganz ohne Kabel. Vier SCENE-Tasten erlauben außerdem die Speicherung kompletter MusicCast-Setups inklusive dem Abspielen einer Playlist durch die neue Funktion „Triggered Auto Playback“. Zudem macht SCENE Plus die Bedienung noch komfortabler. So lassen sich beispielsweise favorisierte Radiostationen für den direkten Abruf mit einer Szene festlegen.

Endlose Streaming-Möglichkeiten und DAB+ Radio
Die neuen AV-Receiver der Yamaha AVENTAGE Serie bieten dem modernen Musikkonsum über Streaming-Plattformen wie Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE und napster alle Möglichkeiten. Smartphones, Tablets und Notebooks verbinden sich direkt über Bluetooth oder Apple AirPlay mit dem Receiver, Netzwerk-Quellen wie DLNA-fähige NAS-Festplatten können unterbrechungsfrei abgespielt werden. Dabei unterstützen die AVENTAGE Receiver Formate wie DSD 2,8 MHz / 5,6 MHz, FLAC/WAV/AIFF 192 kHz / 24 Bit und Apple Lossless 96 kHz / 24 Bit. Dank DAB+ Empfänger steht digitales Radio mit herausragender Klangqualität zur Verfügung.

CINEMA DSP veredelt Filme, Spiele und Musik
Der einzigartige Yamaha CINEMA DSP sorgt für ein noch packenderes Erlebnis von Filmen, Spielen und Musik: Aufwendig ermittelte Raum-Algorithmen veredeln das Ausgangsmaterial und sorgen für ein noch intensiveres Klangereignis. Ob Action-Blockbuster, Konzert-DVDs oder Gaming-Highlight – jedes Material profitiert von der klanglichen Aufbereitung. Ab dem RX-A2070 sind die AVENTAGE Modelle mit einem dritten DSP-Chip ausgestattet, sodass CINEMA DSP HD3 sogar auf Dolby Atmos und dts:X Material anwendbar ist.

RX-A3070: Audiophiles Heimkino in Perfektion
Mit dem AVENTAGE RX-A3070 baut Yamaha ein neues AV-Receiver-Meisterstück: Dabei haben die Ingenieure vor allem auf einen einzigartigen audiophilen Charakter Wert gelegt: Mit dem neuen 32 Bit ES9026PRO SABRE DAC von ESS steht ein erlesener Wandler für die sieben Hauptkanäle zur Verfügung. Der audiophile Anspruch wird von Eingängen im symmetrischen XLR-Format unterstrichen. Darüber hinaus verfügt der Yamaha AVENTAGE RX-A3070 ein neues Einmess-System, das im Hinblick auf die immersiven Tonformate entwickelt worden ist: Das 64 Bit YPAO 3D Verfahren wurde für 3D-Audio-Lautsprecherinstallationen optimiert und misst das gesamte Heimkino-Setup perfekt ein.

Yamaha AVENTAGE RX-A1070, RX-A2070, RX-A3070: Allgemeine Informationen, Verfügbarkeit und Garantie
Die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver der RX-A70 Serie sind ab Sommer 2017 in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Alle Modelle sind mit einem digitalen Radiotuner DAB+ sowie einem Phono-Eingang für den Plattenspieler-Anschluss ausgestattet. Die Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha MusicCast Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683: Bild und Ton kinoreif erleben mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD, Dolby Atmos und DTS:X

Yamaha MusicCast Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683: Bild und Ton kinoreif erleben mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD, Dolby Atmos und DTS:X

Die neuen Yamaha MusicCast 7.2-Mehrkanal-Receiver sind ab Mitte Mai 2017 im Handel erhältlich.

Rellingen, 28. März 2017 – Die neuen Yamaha MusicCast 7.2-Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683 sind die perfekten Herzstücke für mitreißende Unterhaltung in Bild und Ton. Dolby Vision, HDR und 4K-Ultra-HD sorgen für kinoreife Bilderwelten, die neuen Audioformate Dolby Atmos und DTS:X ermöglichen einen beeindruckenden Raumklang. Dank eigener Technologien von Yamaha ist das Entertainment-Erlebnis packender als je zuvor. Von HDMI der neuesten Generation über Bluetooth und Airplay bis hin zur Yamaha Multiroom-Welt MusicCast: Alle Quellen stehen jederzeit ebenso einfach wie spektakulär zur Verfügung.

Yamaha MusicCast – die ultimative Multiroom-Welt
Mit MusicCast hat Yamaha das weltweit umfassendste Multiroom-Audio-System entwickelt. Die beiden neuen Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683 werden damit zur perfekten Home-Entertainment-Zentrale für das ganze Haus: Alle angeschlossenen Quellen stehen in jedem Raum zur Verfügung, gleichzeitig kann jedes Signal aus dem MusicCast-Netzwerk im Heimkino-Wohnzimmer wiedergegeben werden. Darüber hinaus kann per WLAN-Anbindung die eigene Musikbibliothek von Mac, PC oder NAS über das Netzwerk abgespielt werden – und zwar in maximaler Klangqualität: Die Mehrkanal-Receiver sind kompatibel mit den Hi-Res-Audiformaten FLAC und WAV (192 kHz / 24-bit), DSD (2,8 MHz / 5,6 MHz) sowie Apple Lossless. Auch Apple Airplay sowie die Wiedergabe von Mobilgeräten per Bluetooth wird unterstützt. Hinzu kommen alle gängigen Streaming-Dienste inklusive Spotify, Napster, Tidal, Deezer, Quboz und JUKE.

Packendes Klangerlebnis in 7.2 oder 5.2.2 mit Dolby Atmos und DTS:X
Die beiden Mehrkanal-Receiver bringen packenden 7.2-Surround-Sound ins heimische Wohnzimmer und machen beispielsweise Filme, Videospiele und Konzerte von DVD beziehungsweise Blu-ray zum unvergleichlichen Erlebnis. Aktuelle Blockbuster-Filme, aber auch Musikalben wie „Prometheus, Symphonia Ignis Divinus“ von Luca Turilli’s Rhapsody setzen zudem auf die 3D-Audioformate Dolby Atmos oder DTS:X. Mit diesen neuen Formaten erschaffen RX-V583 und RX-V683 in 5.2.2-Konfiguration lebendige dreidimensionale Klangwelten im Heimkino.

Dolby Vision, HDR & 4K-Ultra-HD erschaffen atemberaubende Bilderwelten
Nicht nur das Hörerlebnis hat eine neue Ebene erreicht, moderne Yamaha Technik sorgt auch für ein noch realistischeres Bild. Die neuen Yamaha Mehrkanal-Receiver sind sowohl mit HDR als auch mit dem neuen Standard Dolby Vision kompatibel und bringen so brillante Bilder mit erhöhtem Kontrastumfang und erweitertem Farbraum auf den Fernseher. Zudem unterstützen RX-V583 und RX-V683 4K-Ultra-HD und machen dank Upscaling sogar Full-HD-Signale noch schärfer. Vier HDMI-Eingänge der neuesten Generation beim RX-V583 beziehungsweise sechs beim RX-V683 bieten mehr als genug Möglichkeiten, alle Quellen vom Blu-ray-Player bis zur Spielekonsole anzuschließen. Sogar Apple TV und Fire TV Stick lassen sich direkt mit dem Receiver verbinden.

Automatische Klangoptimierung auf Knopfdruck
Die Einmess-Automatik YPAO macht die akustische Anpassung an den jeweiligen Raum zum Kinderspiel: Ein Knopfdruck genügt und das mitgelieferte Einmess-Mikrofon ermittelt die perfekten Einstellungen – von der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärke. Beim RX-V683 kommt sogar die erweiterte Variante YPAO R.S.C zum Einsatz, die unerwünschte Raumreflexionen ausgleicht und so für noch besseren Klang auf Studioniveau sorgt.

Yamaha Technologien für ein ungetrübtes Audio-Erlebnis
Yamaha hat die beiden neuen Mehrkanal-Receiver mit zahlreichen selbstentwickelten Technologien für ein noch besseres Home-Entertainment-Erlebnis ausgestattet. Cinema DSP 3D veredelt den Klang verschiedenster Quellen, von Musik über Filme bis hin zu Videospielen, mit 17 praxisnahen Klangfeld-Programmen. Mit Dialogue Lift erklingen Dialoge direkt aus der Mitte des Bildschirms, Dialogue Level Adjustment sorgt für ein perfektes Gleichgewicht zwischen Sprache und Umgebungsgeräuschen für maximale Verständlichkeit. Dank Virtual Cinema Front ist es möglich, auch ohne rückwärtig montierte Lautsprecher authentischen Surround Sound aus 5 frontseitigen Lautsprechern zu erleben. Die Extra Bass Funktion entlockt auch kleineren Boxen beeindruckenden Tiefton, mit Silent Cinema wird jeder Stereo-Kopfhörer zum virtuellen Surround-Sound-Meister.

RX-V683: Phono-Anschluss für Vinyl-Liebhaber, unabhängige Zone 2
Als Topmodell der RX-V83-Reihe bietet der RX-V683 einige zusätzliche Features für anspruchsvolle Anwender. So verfügt er etwa über einen Phono-Eingang, mit dem auch Vinyl-Schätze im Wohnzimmer erklingen. Zudem bringt der Mehrkanal-Receiver das Signal des Plattenspielers per MusicCast auf Wunsch auch in alle anderen Räume. Mit Zone 2 kann nicht nur ein zusätzlicher Bereich unabhängig von der Hauptzone mit Musik versorgt werden, sie steht auch als eigener MusicCast-Raum im Netzwerk zur Verfügung. Zone Extra Bass bringt kraftvollen Tiefton in Zone 2, Zone Volume Equalizer sorgt für perfekt ausgewogenen Klang.

Komfortable Bedienung per AV Controller App oder Fernbedienung
Die Bedienung und Einrichtung der Mehrkanal-Receiver ist besonders komfortabel, intuitiv und flexibel. Wahlweise steht die klassische Steuerung mit einem übersichtlichen On Screen Display per Systemfernbedienung zur Verfügung. Alternativ dazu können RX-V583 und RX-V683 auch per Smartphone und Tablet mit Yamahas kostenloser AV Controller App für Android und iOS gesteuert werden. Alle Funktionen, Einstellungen und Anschlüsse sind hier übersichtlich dargestellt und geordnet, so dass auch Heimkino-Einsteiger im Handumdrehen auf alle wichtigen Menüs ihres Receivers zugreifen können. Mit der MusicCast App lässt sich zudem das gesamte Multiroom-System im Alltag intuitiv bedienen. Dank der SCENE-Funktionalität genügt zudem ein einziger Tastendruck, um die gewünschte Betriebsart aufzurufen, sei es Fernsehen, Blu-ray-Wiedergabe oder Netzwerk-Streaming.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal-Receiver um etwa 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Die AV-Receiver der Yamaha RX-V83-Reihe sind ab Mai 2017 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 569,00 Euro für den RX-V583 und 669,00 Euro für den RX-V683, jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha bringt DTS:X und HDR ins Heimkino: Update für aktuelle AV-Receiver und Digital Sound Projector YSP-5600 angekündigt

Yamaha veröffentlicht in Kürze ein Update für aktuelle AV-Receiver, den AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie den Digital Sound Projector YSP-5600. Es bringt unter anderem Unterstützung für den 3D-Audio-Standard DTS:X sowie für HDR-Video.

Yamaha bringt DTS:X und HDR ins Heimkino: Update für aktuelle AV-Receiver und Digital Sound Projector YSP-5600 angekündigt

Mit einem Update bringt Yamaha DTS:X und HDR auf aktuelle AV-Komponenten.

Mit den objektbasierten Audioformaten Dolby Atmos und DTS:X hält kinoreifer dreidimensionaler Raumklang auch in den eigenen vier Wänden Einzug. Sowohl die High-End-Modelle aus dem aktuellen Yamaha AV-Receiver Line-Up, der AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie der wegweisende Digital Sound Projector YSP-5600 unterstützen bereits Dolby Atmos. Jetzt kündigt das japanische Traditionsunternehmen ein Update an, mit dem im Heimkino auch DTS:X zur Verfügung steht. Darüber hinaus stattet das Update zahlreiche AV-Receiver mit Kompatibilität für HDR (High Dynamic Range) aus und bringt so detailreiche Bilder mit unvergleichlichem Kontrastumfang auf den Bildschirm.

Neue Klangwelten entdecken mit DTS:X
Anfang März 2016 veröffentlicht Yamaha das Update für den AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie die AV-Receiver RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050. Damit unterstützen dann alle diese Modelle sowohl HDR als auch DTS:X. Wie Dolby Atmos ist DTS:X ebenfalls ein objektbasiertes Audioformat, das nicht an eine feste Anzahl Lautsprecher gebunden ist und den Raumklang per Deckenlautsprecher in die dritte Dimension bringt. Allerdings sind diese Deckenlautsprecher bei DTS:X nicht zwingend notwendig – selbst ein 5.1-System profitiert vom neuen Standard. Um das volle Potential von 3D-Audioformaten auch ohne aufwändige Montage von Deckenlautsprechern erleben zu können, ist der Digital Sound Projector YSP-5600 die perfekte Lösung: Über gezielte Schallreflexionen im Raum erzeugt er echten dreidimensionalen Klang inklusive Deckenkanäle aus nur einem Gehäuse. Ende April 2016 erhält auch der YSP-5600 per Update DTS:X-Kompatibilität.

Kontrastreiche Bilder mit HDR, Optimierung für MusicCast
Zusätzlich zu DTS:X bringt Yamaha mit dem Update auch Unterstützung für HDR (High Dynamic Range) auf die aktuellen AV-Receiver. Dadurch entstehen im heimischen Wohnzimmer unvergleichlich kontrastreiche und detaillierte Bilderwelten. Neben den bereits genannten Modellen erhalten auch die Yamaha AV-Receiver RX-V679, RX-V779, RX-A750, RX-A850 und RX-AS710D HDR-Unterstützung. Das Update bietet aber noch mehr: Anwender des Multiroom-Systems Yamaha MusicCast dürfen sich über noch weiter optimierte Synchronität beim Verlinken von externen Quellen freuen.

Alle Updates auf einen Blick

DTS:X und HDR (Anfang März 2016):
CX-A5100
RX-A1050
RX-A2050
RX-A3050

DTS:X (Ende April 2016):
YSP-5600

HDR (März/April 2016):
RX-V679
RX-V779
RX-A750
RX-A850
RX-AS710D

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Ascendo eröffnet Demo-Kino mit Dolby Atmos und Auro3D Unterstützung

32 Kanäle, 32 kW, vollaktiv und digital vernetzt. Im Demo-Kino von Ascendo werden die neuen „Immersive“-Kino-Formate Dolby Atmos und Auro3D kompromisslos in Szene gesetzt.

Ascendo eröffnet Demo-Kino mit Dolby Atmos und Auro3D Unterstützung

Ascendo Immersive Cinema

Ansbach, im Juli 2015. Für das Home-Cinemaprojekt hat die deutsche High End Schmiede Ascendo eigens einen Ableger gegründet: die Ascendo Immersive Audio GmbH (AIA). Die Ascendo-Tochter hat im Juli einen einzigartigen Showroom im fränkischen Ansbach eröffnet.

Dynamik und Sprachverständlichkeit

Die technischen Daten sind beeindruckend: 32 Lautsprecher, 32 kW, vollaktiv und digital vernetzt. Kompromissloser kann man die Vorgaben der neuen Kinoformate Dolby Atmos, Auro3D sowie DTS:X nicht umsetzen. Außergewöhnlich ist nicht nur die technische Umsetzung, sondern auch das akustische Ergebnis. Die Ascendo-Experten legten dabei besonderen Wert auf Dynamik und Sprachverständlichkeit. Durch die DSP-kontrollierten Coax-Systeme, die jeweils mit 2x500W Class-D betrieben werden, ist eine praktisch unbegrenzte Dynamik erreichbar – summiert sich doch die Gesamtleistung auf beeindruckende 32 kW.

Neueste Netzwerk- und DSP-Technologie

Stefan Köpf, Geschäftsführer der AIA: „Wenn wir den Namen Ascendo für ein Kinosystem verwenden, haben wir nicht nur an die Technik, sondern auch an den Klang extrem hohe Ansprüche. Natürlich sind Dynamik und Sprachverständlichkeit die wichtigsten Eigenschaften für ein beeindruckendes Kinoerlebnis. Aber erst durch die Ascendo-typische Authentizität im Klangbild wird dieses System – an dem wir immerhin vier Jahre geforscht haben – zu einem einzigartigen Erlebnis, egal ob bei einem Blockbuster oder einem Musikvideo. So etwas ist nur mit neuester Netzwerk- und DSP-Technologie möglich.“

Plug and Play durch Ethernet AVB

Das Kino ist durch die Ethernet AVB-Vernetzung der aktiven Lautsprecher extrem leicht zu installieren und zudem zukunftssicher. Surround-Prozessor, Ethernet-Switch und CAT-Kabel. Mehr Aufwand muss nicht getrieben werden, um die skalierbare Lösung zu installieren. Ein separater Technikraum ist nicht notwendig. Egal ob 5.1 oder 32 Kanal Setup. Das System wächst mit den Bedürfnissen des Anwenders mit.
Das Kino ist ab sofort offen für Demos für Privatkunden, Händler und Systemintegratoren. Weitere Infos und Terminvereinbarung unter www.aia-cinema.com.

Die Ascendo Immersive Audio GmbH hat sich als Tochterunternehmen der High-End Schmiede Ascendo auf Entwicklung und Vertrieb von kompromisslosen aktiven, DSP kontrollierten und digital vernetzten Lautsprechersystemen für die neue Generation von 3D Heimkinos spezialisiert. Um die Herausforderungen der neuen immersive Formate Dolby Atmos, Auro 3D und DTS:X zu meistern, verwendet AIA netzwerkfähige Systeme auf der Basis von Ethernet AVB.

Kontakt
Ascendo Immersive Audio GmbH
Geoffrey Heinzel
Galgenmühle 5
91522 Ansbach
+49 981-208 626 53
info@aia-cinema.com
http://www.aia-cinema.com