Tag Archives: dynamisch

Allgemein

Company-move: Sitzen will gelernt sein!

Rückenschmerzen, Verspannungen, Schultern, Hals, Nacken, Kopfschmerzen – die richtige Sitzposition hält gesund und macht fröhlich vom Mitarbeiter bis zum Chef – Company move – Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Dresden/Berlin

Company-move: Sitzen will gelernt sein!

Company-move GmbH, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sitzende Tätigkeiten sind ein häufiges Grundübel bei Rückenschmerzen. Der beste Stuhl oder Autositz macht das Sitzen nie gesund, und Rückenfreundlichkeit bleibt oftmals außer Acht. Die statische Fehlbelastung für unsere Wirbelsäule ist das größte Problem. Rückenschmerzen die neue Volkskrankheit? Was kann dagegen getan werden? Nadine Jokel, Mitarbeiterin der Company move in Dresden weiß um die wachsende Anzahl der Rückenleiden in den unterschiedlichen von ihr betreuten Unternehmen. Wichtig ist die Erkenntnis, dass umgehend aktiv gehandelt werden muss. „Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter geht jedes Unternehmen an. Die company move hat sich als idealer Ansprechpartner für ein fundiertes betriebliches Gesundheitsmanagement am Markt behauptet.

„Wir begleiten das Unternehmen und die Mitarbeiter von der bedarfsgerechten Analyse, über die Planung bis zur Umsetzung der einzelnen und individuell abgestimmten Schritte, um ein passgenaues betriebliches Gesundheitsmanagement im Unternehmen zu integrieren“, erläutert Nadine Jokel.

Was tun, wer einen Sitz-Beruf hat, um Rückenprobleme zu vermeiden?

Grundsätzlich gilt: Dynamisch sitzen und die Haltung wechseln, meint Nadine Jokel. „Die Sitzposition muss so häufig wie möglich gewechselt werden; Training einer aktiven Sitzposition durch Sitzbälle. Der Sitzball ist nicht als Alternative zum Stuhl zu betrachten, sondern als Ergänzung“, gibt Nadine Jokel zu bedenken. Das Wechseln zwischen Stuhl und Sitzball hat sich als gesundheitsfördernd erwiesen. Dadurch bleibt die Wirbelsäule beweglich und der Rücken aufrecht. Balancestühle sind gut geeignet, sowie das Keilkissen. Bei diesen Unterschiedlichen Sitzpositionen kippt das Becken automatisch in eine veränderte Position, und die Wirbelsäule folgt und richtet sich auf. Nadine Jokel erläutert, wie beim Lümmeln auf dem Sofa ein kleines Kissen im Kreuz einfach, aber wirkungsvoll dem Rückenschaden vorbeugen kann. Es geht darum, dass die Wirbelsäule eine gewisse Grundstabilität behält.

Schreibtischarbeit – Der Bürostuhl

Viele Menschen arbeiten viele Stunden im Büro am Schreibtisch. Oftmals fehlt die ergonomisch ausgerichtete Form des Stuhls, des Bildschirms, der Tastatur. Werden die Mitarbeiter gefragt welche Problemzonen besonders schmerzen, folgt die Antwort Hals-, Nacken- und Schulterverspannung. Im Laufe der Zeit wird die Haltung zur Gewohnheit, ständige Verspannungsprobleme sind zu spüren. Kopfschmerzen sind schicksalshafte Begleiterscheinungen und werden als berufliche Belastung hingenommen. Vorbeugend gilt: Wenn schon sitzen, dann dynamisch sitzen, so Nadine Jokel.

Der Bürostuhl ist ein Arbeitsgerät, von dessen Gestaltung und Nutzung die Gesundheit des Mitarbeiters abhängt. Dynamisches Sitzen ermöglicht derjenige Stuhl, der Bewegung mitmacht. Man kann sich nach hinten lehnen, nach vorn beugen, aufrecht sitzen, sich nach rechts und links drehen, immer in Bewegung. Die Wirbelsäule bleibt abgestützt, aber ansonsten ist der Bewegungsapparat dynamisch und beweglich.

Folgende Kriterien sollte ein guter Stuhl erfüllen:

Eine anatomisch geformte, ausreichend hohe Rückenlehne?
Eine Synchronverstellung?
Eine Sitztiefenfederung?
Armlehnen?
Schnell und leicht einstellbar?
Drehbar und mit fünf gebremsten Rollen ausgestattet?
Kann der Besitzer den Stuhl bedienen?

Der richtige Stuhl hat eine permanent neigbare Rückenlehne, die mindestens in die Höhe der Schulterblätter reicht, so Nadine Jokel. Optimal sind Rückenlehnen, deren Bewegungswiderstand sich individuell auf das jeweilige Körpergewicht einstellen lässt. Eine anatomisch geformte neigbare Sitzfläche soll dem Positionswechsel folgen und dabei nach vorn oder hinten kippen. Wichtig ist, dass die Füße dabei vollständig auf dem Boden stehen und Ober- und Unterschenkel ebenfalls einen rechten Winkel bilden. Bei der Höheneinstellung des Arbeitsstuhls ist darauf zu achten, dass die Unterarme flach auf dem Schreibtisch liegen und einen rechten Winkel bilden, ohne dass die Schultern hochgezogen werden.

Fazit: Betriebliches Gesundheitsmanagement: ganzheitlich – gesundheitliche Probleme müssen dort gelöst werden, wo sie entstehen.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Allgemein

Logivations auf der LogiMAT 2018: Nun auch mit selbstfahrenden Transportern und Kommissionierwägen

Logistiktechnologien im Wandel mit Deep Machine Learning

Logivations auf der LogiMAT 2018: Nun auch mit selbstfahrenden Transportern und Kommissionierwägen

Bild 1: Packarbeitsplatz mit 3D Packschemata und Video-Dokumentation

München, 23. Februar 2018 – Wie der Weg in die digitale Logistik gemeistert werden kann präsentiert die Logivations GmbH, internationale Cloud Software & Consulting Company mit Sitz in München, vom 13. bis 15. März 2018 auf der LogiMAT in Stuttgart (Halle 8, Stand F05).
Autonomer, kamerageführter Pick- und Transportwagen mit absoluter und dynamischer Navigation:
Neben zahlreichen neuen Features der vielfach prämierten W2MO Logistics Suite gibt es dieses Jahr ein ganz besonderes Highlight: die Weltpremiere eines autonomen, kamerageführten Pick- und Transportwagens mit absoluter und dynamischer Navigation, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Partner A&A Logistik Equipment.
„Die revolutionäre Navigation und Steuerung benötigt keine Spurführung, keine Laser, keine störungsanfällige Funktechnik oder sonstige bauliche Veränderungen“, so Dr. Christoph Plapp, Managing Partner bei Logivations. „Das Fahrzeug kann komplett autonom in einer Lager- oder Produktionsumgebung navigieren und ist auch mit der nötigen Sicherheitstechnik ausgestattet. Die Nutzung der W2MO-Plattform mit Integration zu Lagerverwaltungssystemen wie z. B. SAP, erlaubt eine völlig dynamische Navigation des Wagens, z.B. direkt zum Lagerplatz des gewünschten Produkts.“
Darüber hinaus präsentiert Logivations zahlreiche weitere Anwendungen der vielseitigen Deep Machine Learning Technologie zur kamerabasierten Objekterkennung. Messebesucher können den Packarbeitsplatz mit 3D Packschemata und Video-Dokumentation live erleben oder einen Einblick in Flurförderzeug-Tracking, Identifikationsgates sowie Smart Transporter mit automatischer Identifizierung und Buchung der Zuladung erhalten.
„Design by Efficiency“ und mathematische Optimierung:
Wie gewohnt überrascht Logivations auch 2018 wieder mit zahlreichen Neuheiten der cloudbasierten W2MO Logistics Suite. Der „Design by Efficiency“ Ansatz erlaubt es, im Rahmen der Gestaltung und Optimierung von Logistikprozessen und Distributionszentren innovative Konzepte für eine hohe Effizienz und Flexibilität ganzheitlich zu kombinieren. Der W2MO Layout Design Optimizer ermöglicht die automatische Generierung von Lagerlayouts aus Informationen zu Produkt- und Auftragsstruktur. Logivations und W2MO unterstützen dabei, Informations- und Materialflüsse in Produktion und Logistik intuitiv zu planen sowie transparent und effizient zu gestalten.
In der W2MO Logistics Suite bereits integriert: die mathematische Optimierung für operative IT-Systeme z.B. spezielle Algorithmen für das „Advanced Slotting“, die zu einer effizienten und reibungslosen Lagerlogistik beitragen.

Google Maps basierte Supply Chain Analysen bei schneller Nutzung von Big Data
W2MO Supply Chain Design, Planning & Controlling erzeugt Transparenz und ermöglicht Optimierung im Logistiknetzwerk bei sehr kurzen Rechenzeiten. Unter Nutzung des Zugriffs auf reale Verkehrsdaten von Google entstehen in der Realität effizientere logistische Netzwerke. Intuitive Szenarienrechnungen sowie eine fundierte Distributions- und Beschaffungsplanung tragen erheblich zur Minimierung des Ressourcen-Einsatzes in der Supply Chain bei.
W2MO verwendet eine In-Memory-Datenbank und kann damit extrem große Datenmengen wesentlich effizienter verwalten und nutzen als herkömmliche Tools.
Das flexible Datenmanagement bietet zudem eine Vielzahl an parametrierbaren Interfaces für jeden Anwendungsfall. Neben manueller Dateneingabe oder einfachem Excel Import können die Daten des WMS, TM oder ERP Systems täglich oder automatisch zu einem beliebigen Zeitpunkt übertragen werden.
Logivations ist seit Jahren SAP Application Development Partner und ermöglicht die direkte Integration mit SAP.
(Bei Veröffentlichung Belegexemplar oder Link erbeten)

Logivations ist eine internationale Consulting und Cloud Computing Company mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für das ganzheitliche Design und die ganzheitliche Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster Optimierungs- und Web-Technologien sowie Verfahren des „Deep Machine Learning“. Die Softwarelösung W2MO ist „die“ Internetplattform zur Gestaltung, 3D-Visualisierung, Optimierung und Bewertung logistischer Prozesse – und dabei sehr benutzerfreundlich und leicht zu integrieren. Bereits über 30.000 professionelle Anwender weltweit nutzen W2MO direkt aus der Cloud oder lokal installiert. Als SAP Application Development Partner kann Logivations auch eine schnelle und einfache Integration in SAP anbieten. W2MO wurde mehrfach von Expertengremien ausgezeichnet, u.a. auf der LogiMAT 2011 zum „Besten Produkt“, der US-Analyst Gartner Inc. ernannte Logivations 2013 zum „Cool Vendor in Supply Chain Management Applications“ und auch der Volkswagen Konzern wählte Logivations im November 2016 zum „Top-Innovator des Volkswagen Scoutings Logistikinnovationen“. www.logivations.com

Weitere Informationen + Bildmaterial bei:
Richard Brüchle
Logivations GmbH
Oppelner Str. 5
D-82194 Gröbenzell / München
Tel.: +49 89 / 2190 975 – 0
E-mail: marketing@logivations.com

Kontakt
Logivations GmbH
Richard Brüchle
Oppelner Str. 5
82194 Gröbenzell
+49 89 2190975-0
marketing@logivations.com
http://www.logivations.com

Maschinenbau

Mettler-Toledo Garvens C3000 System

Neue Kontrollwaagen für höhere Produktivität in der Food-Industrie

Mettler-Toledo Garvens C3000 System

Kontrollwaagen des C3000 Systems von Mettler-Toledo überprüfen bis zu 600 Produkte pro Minute

Giesen, 24.09.2014 – Mit dem C3000 System präsentiert Mettler-Toledo Garvens eine neue Generation dynamischer Kontrollwaagen für die Lebensmittelindustrie. Das C3000 System kontrolliert bis zu 600 Produkte in der Minute und setzt dabei neue Maßstäbe bei der Wägegenauigkeit. Das modulare System unterstützt Hersteller dabei, die Gesamtanlageneffektivität zu verbessern und Betriebskosten zu senken.

Das C3000 System deckt einen eichfähigen Wägebereich von drei Gramm bis zehn Kilogramm ab und ist in zahlreichen unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich. Ein neu konstruiertes Transportband-System und die Vier-Rohr-Bauweise schützen die Wägezelle im Inneren vor produktionsbedingten Erschütterungen und Vibrationen. Zusammen mit dem optimierten Übergabebereich der Transportbänder sorgen die konstruktiven Neuerungen für einen höheren Durchsatz und genauere Wägeergebnisse.

Höhere Produktivität, neue Absatzchancen

„Lebensmittelproduzenten stehen heute vor der Herausforderung, immer strengere Regelungen zur Lebensmittelsicherheit einzuhalten und gleichzeitig die Produktivität ihrer Linien zu steigern, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen“, so Edwin van der Beek, Geschäftsführer bei Mettler-Toledo Garvens. „Unsere neue Kontrollwaagen-Generation bietet genaueste Wägeergebnisse auch bei hohen Durchsatzraten. Hersteller können mit dem System kostspielige Über- und Unterfüllungen vermeiden, die Effizienz ihrer Produktionslinie steigern – und sind so fit für neue Absatzchancen im In- und Ausland.“

Passgenaue Konfiguration

Anwender steuern das C3000 System mithilfe einer intuitiven Touchscreen-Benutzeroberfläche. Dank einer schonenden Produktbehandlung ist die Kontrollwaage auch für empfindliche Lebensmittel geeignet. Hersteller können je nach Verpackungsart, Größe und Produktbeschaffenheit aus unterschiedlichen Ausschleussystemen wählen, wie zum Beispiel Sortierweichen, Pusher und Blasdüsen, um Artikel mit abweichenden Gewichtswerten aus dem weiteren Produktionsfluss auszuschließen. Neben der standardmäßigen Rutsche stehen optionale Auffangbehälter mit elektromagnetischer Verriegelung zur Verfügung, um die ausgeschleusten Lebensmittel zu sammeln. Die integrierte Ausschleusprüfung kontrolliert im Bereich der Sortiervorrichtung, ob ein abweichendes Produkt auch tatsächlich vom Band entfernt wurde.

Wartungsfreundliches Design

Ein robustes Rohrrahmendesign, offene Strukturen und schräge Flächen sorgen für eine leichte Wartung und Reinigung – dank Schutzart IP65 auch in rauen Nassreinigungsumgebungen. Neu konstruierte Abdeckungen machen es möglich, den Zahnriemen eines Transportbandantriebs bei laufender Produktion zu überprüfen. Unternehmen, die pulverförmige oder granuläre Erzeugnisse wie Zucker verarbeiten, können zudem auf ein spezielles Granulatband zurückgreifen. Die Antriebsteile dieses Transportbandtyps sind für wartungsarme Betriebsabläufe vollständig verkapselt.

Auch als Kombivariante erhältlich

Mettler-Toledo bietet die neue Kontrollwaagen-Generation auch als Kombivariante CM3530 mit integriertem Metallsuchsystem an. Das System stellt zusätzlich zur Gewichtskontrolle sicher, dass die Lebensmittel frei von Fremdkörpern aus Eisenmetallen und Nichteisenmetallen sind. Alle C3000 Kontrollwaagen entsprechen den internationalen Normen für sichere Maschinen. Dank offener Schnittstellen und Branchenstandards wie PackML lässt sich die Kontrollwaage leicht in bestehende IT-Infrastrukturen einbinden.

Im Rahmen des standardmäßig inkludierten Servicepakets IPac unterstützt Mettler-Toledo bei der Erstqualifizierung des Systems und sorgt so für einen schnellen Start in die neue Technologie.

Mettler-Toledo Garvens ist weltweit führender Anbieter von Kontrollwägelösungen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Gemeinsam mit Safeline, CI-Vision und Pharmacontrol Electronic GmbH (PCE) bildet Mettler-Toledo Garvens den Geschäftsbereich Produktinspektion von Mettler-Toledo. Für weitere Informationen über das C3000 System oder andere Bereiche der dynamischen Kontrollwägetechnik besuchen Sie unsere Website http://www.mt.com/garvens oder wenden sich bitte telefonisch unter +49 (0)5121 933-222 oder per E-Mail (PID@mt.com) an Mettler-Toledo Garvens. Allgemeine Informationen über den Geschäftsbereich Produktinspektion von Mettler-Toledo finden Sie hier: http://www.mt.com/pi.

Firmenkontakt
Mettler-Toledo Garvens GmbH
Herr Nils Merker
Kampstraße 7
31180 Giesen
+49 (0) 5121 933 222
nils.merker@mt.com
www.mt.com/garvens

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Herr Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

DYNA-MESS: Selbstlernender Algorithmus ermöglicht realistische Belastung

Dynamische Werkstoff- und Bauteilprüfung in der Automobilindustrie: Neue Regelung simuliert Belastungsspitzen bei Betriebslasten-Nachfahrversuchen präzise.

DYNA-MESS: Selbstlernender Algorithmus ermöglicht realistische Belastung

Dynamische Prüfung eines Gelenkkopfes

Auf der Automotive Testing Expo präsentiert DYNA-MESS das neue Betriebslasten-Nachfahrmodul für seine Prüfmaschinen. Es steuert die Prüfmaschinen bei der Bauteilprüfung so, dass die Belastungsspitzen exakt getroffen werden. Auf diese Weise verkürzt es die Versuchsdauer auf einen Bruchteil, da die Umkehrpunktefolge schneller abgefahren werden kann als im Feldversuch.

Der neue, selbstlernende Regelalgorithmus für die realitätsnahe Simulation der gefahrenen Prüfsequenzen passt seine Parameter bereits nach wenigen Umkehrpunkten an den tatsächlichen Kraftverlauf an. Mit konventionellen, bisher üblichen Regelungen können dahingegen Umkehrpunkte innerhalb des gesamten, bei einem Nachfahrversuch geforderten Belastungsbereich nicht exakt nachgefahren werden, insbesondere, wenn die Prüflinge ein nicht- lineares Verhalten aufweisen.

Bei dem neuen Modul handelt es sich nicht um eine klassische adaptive Regelung, bei der die Parameter der Folgeregelung angepasst werden, sondern um einen kaskadierten Algorithmus, der mit einer dreidimensionalen Klassifizierung arbeitet.

Auf diese Weise „trifft“ er die bei Prüffahrten ermittelten Umkehrpunkte exakt. Testreihen haben gezeigt, dass der neue Algorithmus bereits nach 20 Umkehrpunktefolgen um einen Faktor 2 genauer arbeitet als herkömmliche Systeme, über längere Zeiträume arbeitet es um einen Faktor 12 exakter.

Die hohe Präzision ist die Grundlage dafür, dass die Kurven jetzt mit fünf- bis sechsfacher Geschwindigkeit im Labor nachgefahren werden können. So spart der neue Algorithmus Prüfzeit und Kosten, da so die Feldversuche auf ein Minimum reduziert werden können.

Das Betriebslasten-Nachfahrmodul ist Bestandteil der DYNA TCC-Software für die dynamische Bauteilprüfung, es ist speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse der Betriebslasten-Nachfahrversuche zur Ermittlung der Betriebsfestigkeit. DYNA-TCC enthält auch das Modul für Dauerschwingversuche, da für die Auswertungen oft auch eine Wöhlerkurve aufgenommen werden muss.

Die benutzerfreundliche Bedienoberfläche ermöglicht es, die gewünschten, für den Betriebslastennachfahrversuch spezifischen Prüfparameter für die Prüffahrten einfach einzustellen. Dabei werden diese vor Beginn des Prüfbetriebs auf ihre Plausibilität hin kontrolliert, sodass der Ablauf der Prüffahrten nur von gültigen Versuchsparametern bestimmt wird.

Hintergrund
Der Vorteil der Nachfahrversuche ist die realitätsnahe Simulation der Belastungen aus dem alltäglichen Fahrbetrieb. Die Kraftverläufe müssen nicht mehr auf Prüfstrecken nachgefahren werden, sondern werden mit einer Prüfanlage präziser, reproduzierbar und in kürzerer Zeit simuliert. Zum anderen können die Belastungen mit der gewünschten Amplitude stetig wiederholt werden. Alles in allem können so die Schwachstellen des Prüflings detaillierter aufgezeigt und leichter korrigiert werden.

DYNA-MESS auf der Automotive Testing Expo
in Stuttgart vom 24. bis 26. Juni 2014: Stand 1436
Bildquelle:kein externes Copyright

Über DYNA-MESS

Die DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH wurde 1985 in Aachen gegründet. Das Unternehmen konzipiert und baut Maschinen für die statische und dynamische Prüfung von Werkstoffen und Bauteilen.

Die Wurzeln von DYNA-MESS liegen in der Seil- und Hebetechnik. Die ersten Aufträge erhielt das Unternehmen für die Untersuchung von Draht- und Kunstfaserseilen sowie Hebebänder und Ketten. Daraus hat sich ein breites Spektrum von Maschinen für die Werkstoff- und Bauteilprüfung entwickelt.

Als Hersteller von Prüfeinrichtungen für die mechanische Prüfung konzentriert sich DYNA-MESS auf die Entwicklung, Konzeption und Realisierung kundenspezifischer Prüfmaschinen für Zug, Druck, Biegung und Torsion.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der dynamischen Bauteilprüfung, die in Form von Dauerschwingversuchen oder Dauer-Funktionsprüfungen durchgeführt wird, sowie auf Sondermaschinen für spezielle Anwendungen. Für konventionelle Prüfaufgaben verfügt DYNA-MESS über Standardbaureihen von Prüfmaschinen.

DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH
Dr. Marcus Jarchow
Leimberg 19
52222 Stolberg
+49.2402.76681-0
info@DYNA-MESS.de
http://www.DYNA-MESS.de

VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Allgemein

Weihnachts Schmaus oder das etwas andere Weihnachtsshopping

Exklusive Kunst zum verschenken und schenken lassen

Weihnachtsmarkt in der Rath-Gallery
Alle Jahre wieder….und wer wieder keine Ideen hat was er seinen Liebsten unter das Bäumchen legen soll ist herzlich zum ersten Rath Gallery – Weihnachtsmarkt eingeladen.
Am dritten Adventswochenende, den 14. & 15.12., jeweils von 12 – 17 Uhr lädt der Berliner Ausnahme-Fotograf Oliver Rath in seine Galerie in der Rosenthaler Str. 66 in Berlin Mitte. Exklusives aus Kunst und Esskultur schaffen den Grundstein für ein weihnachtliches Ambiente. Pro Verkauf wird 1EUR an das soziale Obdachlosen-Hilfsprojekt „onewarmwinter.org“ gespendet, das Obdachlosen besonders im Winter hilft den Alltag „wärmer“ zu erleben.
Samstag wird es auch eine Tombola mit der Chance auf tolle Gewinne geben und gegen Abend wird der Glühwein dann schneller fließen zu den Beats vom DJ und dem himmlischen Besuch für alle die Unartig waren.

Ungezwungen,dynamisch und auffällig – die Rath Gallery in Berlin´s pulsierender Mitte. Ein Ort der sich abhebt, von anderen Galerien, Museen, von der Masse. Die Galerie strahlt eine Lebendigkeit aus, welche Passanten und Kunstliebhaber zum Verweilen und Teilhaben animiert. Die Rath Gallery ist Oliver Rath´s Showroom, seine Bühne. Es ist aber auch eine Galerie, die als Schwerpunkt Fotografie zeigt. Da Rath´s Non-Stop-Philosophie scheinbar weder schöpferische noch artistische Grenzen kennt, sind auch Designer Stücke, Installationen oder Malereien zu sehen. Die Galerie befindet sich in einem stetigen Wandel, seit August 2012 stellen wir neben den Werken von Oliver Rath auch andere, außergewöhnliche Künstler aus, bieten Raum für „Pop up“ Konzepte oder das Netzwerk für außergewöhnliche Events.

Kunstgalerie

Kontakt:
Rath Gallery
Tina Tröbs
Rosenthaler Straße 66
10119 Berlin
0176 65233205
contact@rath-gallery.com
http://rath-gallery.com

Allgemein

Erster dynamischer Stromtarif: Verbraucher profitieren von aktuellen Marktpreisen

Erster dynamischer Stromtarif: Verbraucher profitieren von aktuellen Marktpreisen

Viernheim, 18.11.2013. Unternehmen sparen, indem sie Strom zum aktuellen Preis an der Strombörse einkaufen. Jetzt können private Haushalte von günstigen Preisen am Strommarkt erstmals direkt profitieren. Möglich macht dies der neue Anbieter vivi-power ( http://www.vivi-power.de ), der sich Preisvorteile durch kurzfristigen Einkauf sowie Preisschwankungen an der Strombörse zunutze macht. Stiftung Warentest lobt den fairen Tarif.

Neben einem durchschnittlich viel geringeren Arbeitspreis kommt Stromkunden ein niedrigerer Grundpreis zugute; vivi-power ist zudem monatlich kündbar. Stiftung Warentest und Finanztest urteilten positiv: „Der Tarif ist vergleichsweise günstig und hat keine Fallstricke.“ Kosten seien transparent, auf monatliche Abschläge oder Vorkasse werde verzichtet. Kunden melden lediglich monatlich ihren Zählerstand. Für Erfahrung und Zuverlässigkeit von vivi-power steht ein qualifiziertes und engagiertes Abwicklungsteam.

Preisgrundlage von vivi-power sind nicht langfristige Börsenpreis-Erwartungen, sondern aktuell günstige Einkaufsmöglichkeiten, wie sie am Last-Minute- und Spotmarkt fast immer gegeben sind. Darüber hinaus entfallen Neukunden-Boni und Provisionen für Preisvergleichsportale – Preisvorteile, die vivi-power direkt an seine Kunden weitergibt.

Ohne Abschläge – ohne Vorkasse – ohne Risiko

Der Tarif ist bundesweit in fast allen größeren Städten verfügbar. Die Preise werden jeweils für zwei Monate im Voraus festgelegt und die Kunden per E-Mail informiert. Abgerechnet wird, was im Vormonat verbraucht wurde – ohne Abschläge oder Vorkasse. Es ist lediglich monatlich der Zählerstand online zu melden. Der Stromkunde geht zudem keinerlei Risiko ein – sollte er mit dem Verlauf seines Tarifes nicht mehr zufrieden sein, kann er jederzeit monatlich kündigen.

Ob der Tarif von vivi-power am eigenen Wohnort zur Verfügung steht und wie hoch die Ersparnis ist, zeigt der Tarifrechner: http://www.vivi-power.de/tarifrechner.html

Über vivi-power GmbH ( www.vivi-power.de )

Die vivi-power GmbH wurde im Jahr 2011 als eine Stadtwerke-Kooperation gegründet und trägt das Gütesiegel vom Deutschen Institut für Service-Qualität. Als erstes Unternehmen deutschlandweit bietet es Kunden dynamische Energietarife und damit die Möglichkeit, flexibel und preisbewusst Energie zu beziehen. Dabei macht sich vivi-power sowohl die Preisschwankungen am Energiemarkt zunutze als auch die Preisvorteile, die sich aus einem kurzfristigen Energiebezug ergeben. Im April 2012 ging das Startup an den Markt und deckt heute bereits über 65 Prozent der Fläche in Deutschland ab. Insbesondere werden Verbraucher in allen größeren Städten versorgt.

Kontakt:
vivi-power GmbH
Andreas Barowski
Industriestr. 2
68519 Viernheim
+49(0)6101 528-178
Andreas.Barowski@vivi-power.de
http://www.vivi-power.de/

Allgemein

Demeter Wein | Wein aus biologisch dynamischem Anbau

Demeter-Wein | Wein aus biologisch dynamischem Anbau
Aus Liebe zur Natur – und zum guten Geschmack!

Demeter Wein | Wein aus biologisch dynamischem Anbau

Demeter Wein | Bio-Wein

Seit über 15 Jahren können Sie bei uns Weine aus kontrolliert biologischem Anbau genießen. Weine, die im Einklang mit der Natur wachsen und so die Nachhaltigkeit in der Natur wahren. Natürliche Schädlingsbekämpfung, der Verzicht auf mineralische Düngung und die Belebung des Bodens sind die zentralen Inhalte des Bio-Anbaus.

Der Demeter-Anbau ist, ganz einfach dargestellt, eine Steigerung dieses Ansatzes durch den Einsatz von biologisch-dynamischen Präparaten, die nach der „Lehre des Rudolf Steiner“ erzeugt werden. Die Präparate bestehen aus Pflanzenauszügen, Blütenständen oder Pflanzenteilen, welche für mehrere Monate nach bestimmter Art und Weise aufbereitet und somit mit kosmischer Kraft (Mondphasen) beseelt werden.

Der Demeter-Anbau trägt dazu bei das Terroir, das heißt die Herkunft, in den Wein geschmacklich besser einzubringen. Biodynamische Weine sind komplexer und tiefgründiger. Viele bekannte, teils berühmte Winzer in ganz Europa haben ihre Weinberge umgestellt. Und selbst in „konventionellen Kritiker-Kreisen“ finden sich inzwischen lobende Worte zum Demeter-Anbau.

Auch bei uns werden es jährlich mehr Demeter-Weine im Sortiment. Ganz neu sind jetzt auch die beliebten Rebsorten-Weine des spanischen Weinguts Parra Irjimpa in Demeter-Qualität erhältlich. Erstklassige, tiefgründige Demeter-Weine zu Superpreisen!

Überzeugen auch Sie sich. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Verkosten und Genießen!

Alle Demeter-Weine in unserem BioWein-Shop finden Sie online hier!

Demeter Wein aus der La Mancha

Die beliebten Rebsorten-Weine von Parra jetzt neu aus Demeter-Anbau!

Die Weine der Bodega Irjimpa sind seit Jahren mit die beliebtesten in unserem Sortiment – vor allem die rebsortenreinen Weine! Nach jahrelanger Umstellung der Weinberge ist jetzt der erste Jahrgang in Demeter-Qualität auf dem Markt plus ein neuer Wein in der Serie: Verdejo!

Zudem ergänzt noch ein weiterer Weißwein die Serie. Der ehemalige DegustierAbo Wein aus der Rebsorte Verdejo erfreut mit fruchtigen Aromen und einer lebendigen Säure. Ein herrlicher Wein – ideal für laue Sommerabende! Seit 20 Jahren erzeugen die Brüder Javier und Francisco Parra erstklassige Bio-Weine zu moderaten Preisen. Durch ihren Erfolg besitzen Sie heute eines der größten Bio-Weingüter Spaniens. Mit der Umstellung auf den Demeter-Ausbau stellen sich die Brüder Parra einer neuen Herausforderung.

Direkt zum Wein-Shop!

Getreu unserem Leitspruch: „liebenswert – lebenswert“ heißen wir Sie herzlich willkommen beim OASIS Versand – ihr Fachversand für Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau und Naturkosmetik. Wir arbeiten mit großer Leidenschaft und natürlich auch mit der Erfahrung und dem Sachverstand aus vielen vielen Jahren für Sie.
Erstbestellungen werden ohne Versandkosten berechnet.
Besuchen Sie auch den Blog: http://blog.oasis-versand.de/

Kontakt
OASIS-Versand | RM-Service GmbH
Andreas Woldrich
Robert-Bosch-Straße 18
72186 Empfingen
074859767710
woldrich@oasis-versand.de
http://www.oasis-versand.de

Pressekontakt:
RM-Service GmbH, OASIS-Versand
Andreas Woldrich
Robert-Bosch-Straße 18
72186 Empfingen
074859767710
woldrich@rmservice.de
http://www.oasis-versand.de

Maschinenbau

QuickAx® ultraflache dynamische Linearmotor-Positioniertische

Unter dem Namen QuickAx® werden die neuen ultraflachen hochdynamischen Linearmotor X-Y-Positioniertische von JUNG ANTRIEBSTECHNIK U. AUTOMATION GMBH vorgestellt. Die Positioniertische sind mit einem Hub von 40 mm und 120 mm lieferbar und besitzen eine Positioniergenauigkeit von 0,001 mm.

QuickAx® ultraflache dynamische Linearmotor-Positioniertische

QuickAx X-Y-Positioniertische

Der Name QuickAx® steht für dynamische ultraflache Linearmotor-Positioniertische mit integriertem hochauflösendem Wegmesssystem. Mechanisch sind die Positioniertische untereinander kombinierbar, sodass sich mit vier Schrauben ein X-Y-Kreuztisch aufbauen lässt. Eine Adapterplatte ist nicht notwendig. Dadurch sind QuickAx® Positioniertische besonders für zweiachsige NC-Applikationen in Fräs-, Gravier- oder Beschriftungsmaschinen geeignet. Durch das hochauflösende Wegmesssystem und die verwendete dynamische Linearmotortechnik ist eine hohe Bahntreue gegeben. Direktantrieb und direktes Wegmesssystem stehen für ein schnelles Ansprech- und Regelverhalten, sowie eine hohe Gleichlaufgüte. Die Grenzdaten sind betreffend der Antriebstechnik und der Kinematik auf 3 m/s und 100 m/s² limitiert, obwohl die verwendeten Miniatur Präzisionslinearführungen höhere dynamische Grenzwerte zulassen würden. QuickAx® Positioniertische zeichnen sich durch sehr geringe bewegte Massen aus. Durch die verwendete Führungstechnologie wird eine sehr hohe Dreh- und Biegesteifigkeit erreicht. Bei einer Bauhöhe von je nur 36 mm lassen sich zwei Positioniertische zu einem X-Y-Kreuztisch mit insgesamt nur 76 mm Bauhöhe zusammenmontieren.
Mit der integrierten Wegmesssensorik sind Wiederholgenauigkeiten von +/- 1 um und eine Linearität von +/- 10 um erreichbar. Die hohe Wegauflösung ist auch verantwortlich für einen nahezu geräuschlosen Lauf.
Elektrisch sind die QuickAx® Positioniertische kompatibel zu unserer HighDynamic®-Serie und lassen sich mit unseren Standard-Positioniercontrollern ansteuern. Alle gängigen Feldbusssysteme stehen zur Verfügung, sodass zwischen klassischen digitalen IO“s, CanOpen oder Echtzeit-Ethernet-Feldbussystemen ausgewählt werden kann. Die Integration der QuickAx® Positioniertische in übergeordnete Steuerungen ist einfach, da für Steuerungssysteme und Feldbusse Funktionsbausteine zur Verfügung stehen.
Alle diese Eigenschaften machen die QuickAx® Positioniertische zu idealen Aktuatoren für hochdynamische NC-Flächenanwendungen oder Anwendungen bei denen eine kleine Verfahrgeschwindigkeit mit hoher Laufqualität gefordert ist.

Jung Antriebstechnik u. Automation GmbH beschäftigt sich seit 15 Jahren ausschliesslich mit linearer Direktantriebstechnik und daraus abgeleiteten mechatronischen Systemen.
So wird derzeit mit 11 N bis 6.750 N Spitzenkraft eine der umfangreichsten Paletten in Deutschland angeboten!

Kontakt:
Jung Antriebstechnik u. Automation GmbH
Wilhelm Jung
Felsweg 18
35435 Wettenberg
0641-480170
ja2@ja2-gmbh.de
http://www.ja2-gmbh.de

Allgemein

COMMA Marketing sports&business goes Fashion

COMMA Marketing berät weiteres Fashion Label im Bereich Strategie und Konzept

COMMA Marketing sports&business goes Fashion

COMMA Marketing sports&business- Markenberatung & Markenentwicklung

Anfang des Jahres startete das renommierte, edle italienische Fashion-Designlabel CARLO COLUCCI mit einem eigenen Onlineshop in den Versandhandel. Der Shop unter www.carlocolucci.com , ist ein Baustein beim Relaunch der traditionellen Marke mit italienischem Charme und hohem Qualitätsanspruch. Der Shop – programmiert und betreut von der Kölner Firma bplan-solutions GmbH &CO. KG www.bplan-solutions.de – zeigt bereits einen Teil des Portfolios der Kultmarke , welche einst mit einzigartigen Strickpullovern & Strickwaren berühmt geworden ist, die es so nur aus dem Hause CARLO COLUCCI gibt.
COMMA Marketing sports&business freut sich, das traditionelle Fashionlabel mit hohem Potential in strategischen und konzeptionellen Fragen bezgl. Markenentwicklung & Marketing begleiten zu können. Neben Offline & Online Kommunikation und Marketing steht vor allem auch die Vernetzung des klassischen Point of Sale mit dem Distanzhandel im Fokus der Beratung.
Neben der Betreuung von Lifestylemarken wir ROADSIGN australia, U.S. SPORT AMERICA und Uncle Sam oder auch arrivierte Herrenlabels wie z.B. STONES geht COMMA Marketing nun also konsequent den Weg weiter in Richtung High-FashionBeratung.
Neben dem Fokus auf die Textil-Branche inkl. der Themen Social Media, e-Commerce, Events & Sponsoring, wird nach wie vor die Beratung weiterer Branchen(Finanzdienstleistung/Retail/ Software/etc.) vorangetrieben. Auch zukunftsweisende Themen wie e-Mobility, Digital Signage Installationen mit skalierbarem Mehrwert werden vorangetrieben – aktuelles erfahren Sie unter www.comma-sports-business.de
COMMA MARKETING sports&business – die dynamische Kommunikation

Als umfassende Marketingberatungsagentur mit Wurzeln im Segment Sport, Fashion & Finanzdienstleistungen werden bundesweit tätige Unternehmen mit Kompetenz, Erfahrung und höchstem Engagement individuell beraten. Hierbei liegt der Fokus nicht auf einer Marketing-Disziplin, sondern verfolgt konsequent den Multi-Channel-Ansatz. Dynamische Kommunikation ist die Verbindung zwischen Online und stationärem Handel/Dienstleistung. Ob e-Commerce, Social Media, Viral & Guerilla Kampagnen – offline wie online, Events, Sponsoring, „below & above the line“ Massnahmen, strategische Beratung, Marketing-Konzepte, Kundengewinnung, Kundenbindung, etc. – die Basis allen Erfolges ist die Entdeckung und Nutzung der vorhandenen Ressourcen. Als eine der ersten Agenturen die Digital Signage erfolgreich umgesetzt hat, macht
Respekt gegenüber den Kunden, den Produkten und den Mitarbeitern den Beratungserfolg von „COMMA MAARKETING 4 Sports & Business“ aus. Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.

Kontakt:
Comma Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
dautzenberg@comma-sports-business.de
http://www.comma-marketing.de

Pressekontakt:
COMMA Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
info@comma-sports-business.de
http://www.comma-marketing.de

Allgemein

DYNA-MESS stellt Prüfsoftware auf Windows 7 um

Dynamische Werkstoff- und Bauteilprüfung: Upgrade-Paket gewährleistet Investitionsschutz

DYNA-MESS stellt Prüfsoftware auf Windows 7 um

Die Prüfsoftware DYNA-TCC unter Windows7 bei der Dauerprüfung eines Fahrzeug-Lenkrades

Die DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH bietet ab sofort die DYNA-TCC Software für die Steuerung ihrer Maschinen für die dynamische Werkstoff- und Bauteilprüfung auch unter Windows 7 an. Die Kunden können so die Vorteile von Windows 7 nutzen wie zum Beispiel die wesentlich erhöhte Systemstabilität von Windows sowie die Möglichkeit, mehr als 4 GB Arbeitsspeicher zu verwenden und damit die Leistung des gesamten Systems erheblich zu erhöhen. Darüber hinaus können sie aktuelle 64-bit-Software und -Treiber verwenden. Außerdem ist die einfache Integration in Windows 7-Netzwerke gewährleistet.

Neue Prüfsysteme liefert DYNA-MESS wahlweise mit XP oder Windows 7 aus. Für bestehende Systeme unter XP bietet DYNA-MESS ein Upgrade auf Windows 7 an. Da der Support für XP sowie für Hardwarekomponenten und Software unter XP von anderen Herstellern in absehbarer Zeit ausläuft und viele Benutzer gezwungen sind, auf Windows 7 überzugehen, sind so Investitionsschutz und Zukunftssicherheit für alle Anlagen von DYNA-MESS gewährleistet.

Den Kunden, die noch die DYNA-NT-Software unter Windows 2000 oder NT nutzen, empfiehlt DYNA-MESS, auf die aktuelle Software DYNA-TCC zu wechseln. In diesem Fall ist ein neuer Rechner erforderlich, der dann in der Regel unter Windows 7 arbeitet.

Über DYNA-MESS

Die DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH wurde 1985 in Aachen gegründet und ist seit 2001 im benachbarten Stolberg beheimatet. Das Unternehmen konzipiert und baut Maschinen für die statische und dynamische Prüfung von Werkstoffen und Bauteilen.

Ausgehend von der Prüfung von Seilen und Hebezeugen bietet DYNA-MESS heute eine breite Palette von Prüfmaschinen für Zug, Druck, Biegung, Torsion und Schwingung. Diese Systeme werden zum Beispiel im Fahrzeugbau zur Prüfung von Sitzen, Lenkrädern oder Pedalen, in der Medizintechnik für die Untersuchung von Dentalimplantaten und Prothesen sowie in der Tragwerksprüfung für die Analyse des Bauwerksverhaltens verwendet.

DYNA-MESS ist auf kundenspezifische Maschinen spezialisiert, die sich durch ihre benutzerfreundliche Software auszeichnen. Flexibilität, Kompetenz und persönliche Kundenbetreuung gehören zu den besonderen Stärken der Firma.

Kontakt:
DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH
Marcus Jarchow
Leimberg 19
52222 Stolberg
+49.2402.76681-0
info@DYNA-MESS.de
http://www.DYNA-MESS.de

Pressekontakt:
VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de