Tag Archives: E-Mail-Archivierung

Allgemein

Digitalisieren und archivieren mit der Software ecoDMS und ecoMAILZ

Dokumente, Dateien, E-Mails und Informationen langfristig, sicher, günstig und einfach elektronisch archivieren mit den Archivsystemen der ecoDMS GmbH.

Digitalisieren und archivieren mit der Software ecoDMS und ecoMAILZ

Software zur Digitalisierung & Archivierung kann durchaus günstig für jedermann angeboten werden.

Aachen, im August 2017. Die ecoDMS GmbH ist ein Unternehmen aus Aachen, dass sich auf den Verkauf moderner, elektronischer Archivsysteme spezialisiert hat. Die Softwarefirma bietet erstklassige Standardsoftware zur Digitalisierung und Archivierung von Dokumenten, Dateien, E-Mails und Informationen an. Ein besonders faires Preisleistungsverhältnis, flexible Konfigurationsmöglichkeiten, die Plattformunabhängigkeit und eine einfache Bedienung sind wesentliche Merkmale der angebotenen Anwendungen. Zielgruppe sind beliebige Firmen, Konzerne und auch Privatleute.

Entwickelt, gewartet und supported werden die Archivsysteme von dem erfolgreichen Softwareentwickler applord, einem Unternehmen, das wie ecoDMS Teil der renommierten applord Holding Europe ist. Mit den beiden Archivsystemen ecoDMS und ecoMAILZ beweist die applord Gruppe, dass professionelle Software zur Digitalisierung und Archivierung durchaus günstig für jedermann angeboten werden kann.

Mit dem plattformunabhängigen Archivsystem „ecoDMS“ können die Nutzer alle Dokumente scannen, archivieren, verwalten und schnell wiederfinden. Alle Daten liegen beim Kunden und nicht auf fremden Servern. Die Dokumente werden mit wenigen Mausklicks archiviert, automatisch volltextindiziert und bei Bedarf ohne das Zutun des Benutzers kategorisiert. Eine intelligente Dokumentenerkennung ermittelt dabei selbstständig die Dokumentenzugehörigkeit und legt die Dateien an der richtigen Stelle und für die zuständigen Anwender ab. Via Desktop-Client, Smartphone, Tablet und Weboberfläche kann in Sekundenschnelle auf das Dokumentenarchiv zugegriffen werden. Modernste Suchfunktionen machen die Dokumentensuche so einfach wie googeln. Die Software ist schnell installiert und einfach zu bedienen.

Der komponentenbasierte Process Server (ecoDMS Server) ermöglicht die Plattformunabhängigkeit und enorme Skalierbarkeit der gesamten Archivlösung. Die serviceorientierte Architektur (SOA) des Systems sorgt zudem dafür, dass sich bestehende IT-Infrastrukturen an den geschäftlichen Anforderungen eines Unternehmens modular und flexibel ausrichten lassen. Jedes Unternehmen hat so die Möglichkeit, die Archivierungsprozesse exakt mit den notwendigen Strukturen, Konfigurationen und Berechtigungen zu versehen.

Eine Lizenz kostet einmalig erschwingliche 69 Euro pro gleichzeitiger Verbindung. Dieser Preis ist im DMS-Sektor einzigartig.

Mit ecoMAILZ können aktuelle und bestehende E-Mails inklusive deren Anhänge automatisch, gesetzeskonform und direkt vom Mailserver archiviert werden. Das Startdatum der E-Mailarchivierung kann flexibel vom Nutzer festgelegt werden.

ecoMAILZ bietet Importmöglichkeiten aus verschiedenen Mailserver und Groupware-Lösungen. Dazu zählen Microsoft Exchange Server, Internet Message Access Protocol (IMAP), POP3 und das Dateisystem.

Um den rechtlichen Anforderungen der E-Mail-Archivierung nachzukommen und gleichzeitig nicht archivierungspflichtige E-Mails von der Archivierung auszuschließen, arbeitet ecoMAILZ mit einem zweistufigen Archivierungskonzept. Hierbei erhält jede Nachricht einen entsprechenden Status. In Kombination mit einer frei konfigurierbaren Sichtungsfrist kann über den Status der aktuelle Archivierungsstand verwaltet werden.

Das Container-Speichersystem von ecoMAILZ bietet bestmögliche Sicherheit bei der Aufbewahrung, Sicherung und Wiederherstellung aller archivierten E-Mails. Ein modernes „Responsive Design“ erlaubt den Zugriff auf das E-Mailarchiv via Webbrowser am PC, Smartphone und Tablet. Die archivierten E-Mails können über den Webclient per Volltextrecherche schnell wiedergefunden werden. Ein Plugin zur optionalen Verschmelzung von ecoMAILZ und dem ecoDMS Archiv ist ebenfalls Bestandteil der Software.

Auch hier überzeugt die ecoDMS GmbH mit einem günstigen Lizenzmodell. Der einmalige Preis von 49 Euro pro Benutzer ist unschlagbar im Bereich der E-Mailarchivierung.

Der Verkauf erfolgt bei ecoDMS über das Internet. Mit ein paar Mausklicks können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support im Onlineshop erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell und umweltschonend per E-Mail. Vor dem Kauf können sich die Benutzer auf der Herstellerwebseite ausführlich informieren. Jegliche Vertriebs-, Preis- und Produktinformationen sind abrufbar. Die Handbücher beschreiben die Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen der Produkte im Detail. Außerdem gibt es kostenlose Videos und eine Demoversion.

Mehr unter www.ecodms.de

Die ecoDMS GmbH, mit Sitz im Nordrhein-westfälischen Aachen (Deutschland), bietet Archivierungssoftware für Privatleute, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Mit einem einzigartigen Entwicklungs- und Preismodell hebt sich die Softwarefirma bei den zahlreichen Mitbewerbern ab. Ein moderner Vertriebsweg, der umweltschonende Verzicht auf Datenträger und Postversand sowie der Verzicht auf Fremdlizenzen ermöglichen besonders faire Preise. Die Kosten für die Archivsysteme inklusive Volltexterkennung und jeglicher Plugins sind einmalig in der Branche.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden durch die applord GmbH. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat applord das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivierungssoftware.

Der große Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm haben schließlich die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Am 01.10.2014 haben die beiden Geschäftsführer Michael Schmitz und Helge Lühmann die ecoDMS GmbH in Aachen als neue Säule der applord Holding Europe eröffnet. Sämtliche Vertriebsrechte des Software-Pakets „ecoDMS Archiv“ hat die applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen. Inzwischen erfreut sich das IT-Unternehmen europaweit an tausenden, zufriedenen Nutzern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Zusammen mit den Firmen applord, appecon und applord Information Technologies bildet ecoDMS den starken Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Die Firmensitze in Deutschland und Österreich agieren europaweit. Die applord-Gruppe steht für hochmoderne und ausgereifte IT. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die applord-Gruppe ein breites Leistungsspektrum.

Der Verkauf erfolgt bei ecoDMS über das Internet. Mit ein paar Mausklicks können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support im Onlineshop erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell und umweltschonend per E-Mail. Vor dem Kauf können sich die Benutzer auf der Herstellerwebseite ausführlich informieren. Jegliche Vertriebs-, Preis- und Produktinformationen sind abrufbar. Die Handbücher beschreiben die Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen der Produkte im Detail. Außerdem gibt es kostenlose Videos und eine Demoversion.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Andrea Warmuth
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Allgemein

Ab Sommer 2017: Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung mit ecoMAILZ

Mit ecoMAILZ können alle E-Mails und deren Anhänge vollständig, revisionssicher und gesetzeskonform archiviert werden.

Ab Sommer 2017: Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung mit ecoMAILZ

Die Veröffentlichung von ecoMAILZ ist für Sommer 2017 geplant.

Aachen, im Januar 2017. Das Jahr 2017 steht unter dem Motto „sichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung“. Ab Sommer 2017 können mit ecoMAILZ alle Anforderungen umgesetzt werden. Auch wenn ecoMAILZ erst im Sommer 2017 erscheint, stehen die Nutzer jetzt nicht unter Zugzwang. Mit der Einführung von ecoMAILZ können alle E-Mails und deren Anhänge vollständig, revisionssicher und gesetzeskonform archiviert werden. Anbieter dieser Archivlösung ist die ecoDMS GmbH aus Aachen, die bereits durch das beliebte Archivsystem ecoDMS sehr erfolgreich in der DMS-Branche unterwegs ist.

Selbstverständlich können mit ecoMAILZ rückwirkend auch ältere E-Mails archiviert werden. Das Startdatum der E-Mail Archivierung kann flexibel festlegt werden: So können zum Beispiel alle E-Mails ab dem 01.01.2017 archiviert werden.

Das zweistufige Archivierungskonzept eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei der E-Mail Archivierung und sichert die Privatsphäre. Die Nutzer dürfen sich auf ein modernes E-Mail Archivierungssystem, das eine automatische, gesetzeskonforme und revisionssichere E-Mail Archivierung für jedermann möglich macht, freuen.

Bei der Entwicklung von ecoMAILZ wurde von Beginn an Wert auf eine GoBD-konforme Realisierung gelegt. Neben den technischen Vorteilen, die ecoMAILZ als E-Mail Archiv bietet, erfüllt die Einführung von ecoMAILZ die geltenden rechtlichen Anforderungen.

Um den rechtlichen Anforderungen der E-Mail Archivierung nachzukommen und gleichzeitig nicht archivierungspflichtige E-Mails von der Archivierung auszuschließen arbeitet ecoMAILZ mit einem zweistufigen Archivierungskonzept. So können beispielsweise private E-Mails innerhalb einer Frist entsprechend gekennzeichnet werden. ecoMAILZ erkennt die Markierungen und weiß, dass diese nicht in das Archiv überführt werden sollen.

Die E-Mails werden bereits beim Eintreffen auf dem Server von ecoMAILZ geladen und volltextindiziert. Der geringe Konfigurationsaufwand macht ecoMAILZ zu einem transparenten und performanten E-Mail Archiv.

Über Plugins für Thunderbird und Outlook behalten die Nutzer stets die Übersicht über den Status der E-Mails. Sollte eine E-Mail z.B. in der E-Mail Anwendung gelöscht worden sein, können diese über den plattformübergreifenden WebClient mobil und auch am Arbeitsplatz schnell wiedergefunden werden.
ecoDMS Kunden profitieren besonders von der Verzahnung zwischen ecoMAILZ und ecoDMS. Über das Archivsystem können die E-Mails schnell, bequem und komfortabel verwaltet und angesehen werden.

Das Lizenzmodell von ecoMAILZ ist fair und günstig. Eine Lizenz kostet einmalig 49,00 Euro inkl. 19% MwSt. pro Benutzer. Die Lizenzkosten sind abhängig von der Anzahl eingerichteter Benutzer. Ein Benutzer kann dabei mehrere Postfächer archivieren und nutzen.

Die Veröffentlichung von ecoMAILZ ist für Sommer 2017 geplant. Der genaue Release Termin steht derzeit noch nicht fest. Die ecoDMS GmbH wird diesen zeitnah auf der ecoDMS Webseite, in den News und via Newsletter bekanntgeben.

Diese und weitere Informationen gibt es unter https://www.ecodms.de.

Die ecoDMS GmbH bildet zusammen mit der applord GmbH und der appecon GmbH den einzigartigen Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die renommierte Aachener Unternehmensgruppe ein breites Leistungsspektrum.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat die applord GmbH das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser ecoDMS Server bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivsoftware.

Der überwältigende Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm hat 2014 die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Die ecoDMS GmbH zeichnet ein hohes Maß an Qualität und Service aus. Jung, modern und voller Tatendrang eröffnet das Unternehmen neue Wege bei der Dokumentenarchivierung. Ein starkes, motiviertes Team bietet dabei einen optimalen Rundum-Service. Vertrieb, Entwicklung und Support: Alles unter einem Dach.

Das Aachener Unternehmen bietet Archivierungssoftware für Privatnutzer, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Leistungsstarke und praxisgerechte Funktionalitäten, modernste Technologien, plattformunabhängige Komponenten, eine benutzerfreundliche Bedienung und ein faires Preis-Leistungsverhältnis begeistern tausende Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in weiteren europäischen Ländern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Andrea Warmuth
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Allgemein

Sichere Archivierung für Office 365 und Exchange Online

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die Nutzung von Office 365 als Cloud-Service für die E-Mail-Kommunikation. Zur Archivierung der Daten sollte allerdings auf eine externe, hybride Lösung wie dg mail zurückgegriffen werden.

Sichere Archivierung für Office 365 und Exchange Online

dataglobal bietet eine übergreifende Lösung zur Archivierung von Cloud- und On-Premises-Daten an

HEILBRONN, 10.12.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, unterstützt mit dem neuesten Release von dg mail auch die Archivierung von Exchange Online in Office 365.

Das Cloud-Service-Modell ist eine der wichtigsten und tiefgreifendsten Veränderungen in der IT-Industrie der letzten zwanzig Jahre. Aktuell werden immer mehr Anwendungssysteme als Service angeboten. Ein wichtiges Beispiel dafür ist Office 365 von Microsoft. Unter diesem Oberbegriff bietet Microsoft die bekannten Plattformen Exchange und SharePoint als Online-Service an.

Kunden von Exchange Online haben sogar die Möglichkeit, eine optionale Archivierungsfunktion für einzelne oder alle Postfächer zu buchen. Nach Ansicht vieler Experten ist die angebotene Zusatzfunktion jedoch nicht ausreichend, zu teuer und führt außerdem konzeptionell in die Sackgasse, da das Office-365-Archiv eine Insellösung darstellt, die nicht mit anderen Archivdaten verknüpft oder in anderen Anwendungen bereitgestellt werden kann.

Die Nutzer des Exchange-Online-Services können allerdings sehr von der Archivierung ihrer Mail-Kommunikation außerhalb der Office-365-Umgebung profitieren. Hauptvorteile hierbei sind eine höhere Sicherheit, die Unabhängigkeit vom Cloud-Anbieter sowie Aufwandseinsparungen bei Migrationen.

Zielführend ist vor allem ein hybrides Archivkonzept, das die gemeinsame Archivierung von Cloud- und On-Premises-Daten unter der vollen Kontrolle des Kunden erlaubt. Mit der Lösung dg mail basierend auf dem hybriden Unified-Archiving-Backbone dg hyparchive bietet dataglobal ein solches Modell.

Ein besonderer Vorteil des hybriden Lösungsansatzes liegt darin, dass die archivierten Daten sicher unter der eigenen Kontrolle und zugänglich für die geordnete interne Nutzung bleiben. Die Vorteile lassen sich in drei wesentliche Aspekte einordnen:

Strategische Unabhängigkeit

Die archivierten Unternehmensdaten sind ein wesentliches Asset eines jeden Unternehmens. Mit der Entscheidung, das zentrale Archiv selbst zu betreiben, behält ein Unternehmen die Kontrolle über diese Informationen und die Unabhängigkeit von externen Cloud-Anbietern. Der Wechsel zwischen Cloud-Anbietern gestaltet sich sehr viel einfacher, wenn die wichtigsten Daten und die großen Volumina auch unter eigener Kontrolle vorliegen.

Sicherheit

Viele Unternehmen sehen die Sicherheit von Cloud-Services in Bezug auf Ausspähung und Datenverlust als eine wesentliche Schwachstelle. Mit der Archivierung der Daten im eigenen Hause kann nicht nur dem Datenverlust vorgebeugt werden, sondern es können auch wichtige Daten vor Ausspähung geschützt werden.

Funktionalität

Viele Experten sind sich darüber einig, dass in der Erschließung der großen Mengen an unstrukturierten Daten in den Unternehmen ein enormes Potenzial für die Zukunft liegt. Aktuelle Trends wie Big Data und Content-Analytics sind ein Ausdruck dieser Hoffnung.

Ein unternehmensweit genutztes Archiv, das unstrukturierte Daten aus einer Vielzahl von Anwendungen bündelt, ist für ein derartiges Vorhaben ein natürlicher Verbündeter. Hybride Archivierungslösungen wie dg hyparchive können sowohl Informationen aus Anwendungen on-premises als auch aus der Cloud archivieren. Damit können Cloud-Daten bereits im Archiv mit On-Premises-Daten in Kontext zueinander gesetzt und miteinander verknüpft werden. Das Archiv kann diese Daten dann gemeinsam zur Nutzung sowohl für Cloud- als auch On-Premises-Anwendungen bereitstellen. So können auch übergreifende Ansätze für Big Data oder Content-Analytics unterstützt werden.

Wie diese drei Aspekte zeigen, bieten hybride Lösungsansätze für die Archivierung deutliche Vorteile. Als Option kann die eigentliche Datenhaltung für die Archivierung auch wiederum in einer Cloud erfolgen. Dort werden die Daten dann jedoch von dg hyparchive komprimiert und verschlüsselt abgelegt, um die gewonnenen Sicherheitsvorteile nicht zu verlieren. Ebenso empfiehlt sich die Nutzung eines anderen Cloud-Anbieters als für die Live-Systeme, um das Risiko zu streuen.

Darüber hinaus bietet die Mailarchivierung mit dg hyparchive besondere Vorteile bei der Migration von einer On-Premises-Exchange-Installation nach Exchange Online / Office 365 bzw. von einem Exchange-Online-Anbieter zum nächsten.

„Mit unserem hybriden Archivkonzept geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, kostenseitig attraktive Angebote wie Office 365 zu nutzen, ohne dabei die Kontrolle über die eigenen Daten zu verlieren“, sagt Stephan Unser, COO von dataglobal. „Für viele Kunden wird die Zukunft aus einer Mischung von Cloud- und On-Premises-Anwendungen bestehen. Dem tragen wir mit dg hyparchive vollumfänglich Rechnung und sichern unseren Kunden so Unabhängigkeit und Sicherheit.“

Hier finden Sie mehr Informationen über das Produkt dg mail zur sicheren Archivierung von Mail-Kommunikation über Exchange Online / Office 365:
www.dataglobal.com/cloud_archiving

Mehr Informationen über den übergreifenden Ansatz zur unternehmensweiten Archivierung finden Sie hier:
www.dataglobal.com/unified_archiving

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
dataglobal@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

Gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung und Dokumentenmanagement in der deutschen Cloud

docuvita solutions erweitert das Cloud-Dokumentenmanagementsystem docuvita online mit einem Modul zur E-Mail-Archivierung

Gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung und Dokumentenmanagement in der deutschen Cloud

Thierhaupten, 17. November 2015 – Die im bayerischen Thierhaupten ansässige docuvita solutions GmbH, Spezialist für Dokumentenmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen, hat ihr Online Dokumentenmanagementsystem docuvita online um ein neues Modul zur E-Mail-Archivierung erweitert.

Nach geltender Rechtsprechung handelt es sich bei geschäftlichen E-Mails zu kaufmännischen Sachverhalten um empfangene bzw. abgesandte Handelsbriefe, die nach HGB aufbewahrungspflichtig sind. „Seit Anfang 2015 die GoBD in Kraft getreten sind, haben gerade kleine Unternehmen bei der rechts- und steuersicheren Aufbewahrung von E-Mails und elektronischen Dokumenten den Nachholbedarf erkannt“ erläutert Gerd Schäffer, Geschäftsführer der docuvita solutions GmbH.
(Anm.: GoBD = Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff)
Die E-Mail-Archivierung unterstützt nahezu alle verfügbaren Mailsysteme mit IMAP-Zugriff. Microsoft Exchange eigene Journal-Postfächer werden ebenso unterstützt wie Google Apps for Work. Das docuvita-System speichert jede E-Mail nur ein einziges Mal und gibt den Empfängern und dem Absender darauf Zugriff.
Neben der rechtskonformen Archivierung der Mails eignet sich docuvita online auch zum Verkleinern der Mail-Postfächer, da nicht mehr alle Mails im Mailsystem verbleiben müssen. Die Recherche ist jederzeit direkt in docuvita über den gesamten Volltext möglich. Auch der Inhalt der Anhänge wird in die Suche einbezogen.
Alle Daten werden ausschließlich in deutschen Rechenzentren verarbeitet und gespeichert.

Die docuvita solutions GmbH liefert Lösungen zum unternehmensweiten Management von Dokumenten, den damit verbundenen Prozessen sowie zur revisionssicheren Archivierung. Neben dem klassischen Projektgeschäft betreibt die docuvita solutions GmbH das Cloud-Angebot docuvita online (www.docuvita-online.de). Es ermöglicht auch kleinen Unternehmen ohne große Anfangsinvestitionen kostengünstige und rechtskonforme Archivierung und Dokumentenmanagement zu betreiben.

docuvita solutions GmbH
Benedikt-Gaugenrieder-Str. 22a
86672 Thierhaupten
Tel.:+49 8271 4302290
info@docuvita-solutions.de
http://www.docuvita-solutions.de
https://docuvita-online.de

Kontakt
docuvita solutions GmbH
Thomas Ehrke
Benedikt-Gaugenrieder-Straße 22a
86672 Thierhaupten
+49 (0)8271 430 22-90
t.ehrke@docuvita-solutions.de
http://www.docuvita-solutions.de

Allgemein

dataglobal gewinnt den IT-Award 2015 in Platin für Archivierung

dataglobal gewinnt den Platin-IT-Award für Archivierung, die höchste Auszeichnung der Leser des Fachmediums Storage-Insider. Kombination von Archivierung mit Klassifizierung und Cloud Enabling war dafür ausschlaggebend.

dataglobal gewinnt den IT-Award 2015 in Platin für Archivierung

Wolfgang Munz (CEO) und Stephan Unser (COO) von dataglobal freuen sich über die Auszeichnung.

HEILBRONN, 5.11.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, freut sich über die Auszeichnung mit dem erstmals vergebenen IT-Award 2015 in der Kategorie „Archivierung“ in Platin.

Die Insider-Portale der Vogel IT-Medien (darunter Storage-Insider, DataCenter-Insider und Security-Insider) hatten in einer groß angelegten Befragung ihre Leser dazu aufgerufen, ihre Stimmen für die IT-Awards abzugeben. Für insgesamt 50 Kategorien aus den jeweiligen Themenbereichen ihrer Portale hatten die Redaktionen jeweils zehn Unternehmen nominiert. Ausgewählt wurden Unternehmen, denen es gelungen ist, sich laut Vogel-IT „in der jüngsten Vergangenheit besonders positiv hervorzutun – sei es durch bahnbrechende neue Technologien, herausragende Produkte und Konzepte oder durch zukunftsweisende Strategien“. Darüber hinaus konnten die Leser auch eigene Kandidaten für die verschiedenen Kategorien vorschlagen.

Insgesamt wurden rund 28.000 Stimmen abgegeben, aus denen die Gewinner dann ermittelt und im Rahmen einer großen Abendgala in der vergangenen Woche in Augsburg ausgezeichnet wurden. Laut Werner Nieberle, Geschäftsführer Vogel IT-Medien, haben es die IT-Awards „auf Anhieb zur größten Auszeichnung für Informationstechnologie geschafft, die es in Deutschland jemals gegeben hat“.

dataglobal erhielt für das Produkt dg hyparchive zur unternehmensweiten Archivierung die höchste Auszeichnung, Platin, in der Kategorie „Archivierung“ und war damit Gesamtsieger in dieser Kategorie. dg hyparchive ist eine unternehmensweit einsetzbare Lösung zur Archivierung aller relevanten Informationen wie Belegen, Dokumenten, Mails, Dateien, Share-Objekten und ERP-Daten. Das vollständig zertifizierte und revisionssichere System erlaubt die Verknüpfung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen in einem zentralen Repository.

So können nicht nur teure Insellösungen in der Archivierung abgelöst werden, sondern aus dem Archiv wird eine wichtige Komponente im Wissensmanagement und Basis für Big-Data-Analysen in der immer stärker werdenden Flut an unstrukturierten Daten.

„dataglobal überzeugt uns immer wieder mit innovativen Ansätzen. Die Verwendung von automatischer Klassifizierung zur Steuerung der unternehmensweiten Archivierung ist dafür ein schönes Beispiel“, sagt Nieberle. „Daher hat die Redaktion des Storage-Insider dataglobal gerne für den IT-Award nominiert. Unsere Leser waren von diesem Konzept offenbar ebenso begeistert wie wir.“

dataglobal ist mit dem Produkt dg classification führend in der automatisierten Klassifizierung von unstrukturierten Daten wie Dokumenten, Dateien oder Mails. Dabei werden die Daten auf Basis ihres Inhalts nach fachlichen Kriterien klassifiziert. So kann das selbstlernende Produkt beispielsweise Verträge oder kaufmännische Belege im Filesystem oder SharePoint erkennen und automatisiert der Archivierung zuführen. Die notwendigen Metadaten können dabei zur geordneten Ablage im Archiv automatisch erkannt werden.

Bei diesem sogenannten Auto-Tagging werden Metadaten wie beispielsweise Kundennummern oder Projektkennzeichen automatisch erkannt, die in der Archivierung verwendet werden können. So ist es möglich, im Archiv Daten aus den unterschiedlichsten Quellen projektbezogen zusammenzufassen. Auch bei der Suche können diese zusätzlichen Metadaten genutzt werden, um durch Filterung zu besseren Ergebnissen zu kommen.

„Unsere Kunden setzen mit unserer Software ein wertbasiertes Management von Informationen um. Mit der automatischen und v.a. inhaltlichen Klassifizierung wird der Wert eines Informationsobjektes deutlich. Die Klassifizierung kann so die richtige Behandlung von Informationen steuern. Auf diese Weise werden beispielsweise wichtige Daten archiviert oder sensible Daten nicht in die Cloud verschoben“, sagt Wolfgang Munz, CEO dataglobal. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Leser vom Storage-Insider zum besten Archivprodukt gewählt haben und sehen das als weiteren Ansporn für die Zukunft.“

Mehr Informationen über das mit dem IT-Award 2015 in Platin ausgezeichnete Produkt finden Sie hier: http://www.dataglobal.com/dg_hyparchive

Weitere Informationen zu den IT-Awards finden Sie hier: http://www.storage-insider.de/award

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
dataglobal@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

Unternehmensweite Archivierung senkt Kosten und erhöht Compliance

Mit mehreren, verstreuten Archiv-Silos können Unternehmen heutigen Anforderungen an Compliance, IT-Sicherheit und eDiscovery nicht mehr gerecht werden. dataglobal zeigt im Webcast, wie Unified Archiving hier Abhilfe schafft und Kosten spart.

Unternehmensweite Archivierung senkt Kosten und erhöht Compliance

dataglobal informiert im Webcast über Unified Archiving

HEILBRONN, 23.10.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 13. November, wie mit Unified Archiving eine zentrale, revisionssichere Archivierungsinfrastruktur geschaffen werden kann.

Archivlösungen in Unternehmen sind häufig verstreut gewachsen und basieren auf verschiedenen Produkten und Technologien. So sind Archiv-Silos entstanden, die oftmals auch noch lückenhaft sind.

Die stetig wachsende Zahl neuer Anforderungen lässt sich auf derart inhomogenen Systemlandschaften immer seltener bzw. nur mit immensem Aufwand bewältigen. Das erschwert eine revisionssichere Archivierung, die übergreifende Suche oder die nachhaltige Reduzierung von Speicherbedarf.

Das Konzept Unified Archiving setzt hier an. Es bietet eine zentrale Infrastruktur für alle Archivierungsbelange und erfüllt die Anforderungen an Compliance, eDiscovery und Security.

Im Webcast „Compliance rauf, Kosten runter. Unternehmensweite Archivierung ersetzt Insellösungen“ stellt dataglobal das Konzept der unternehmensweiten Archivierung detailliert vor, veranschaulicht die Vorteile und erläutert, welche Möglichkeiten sich mit Unified Archiving für die übergreifende Suche sowie das zentrale Management von Aufbewahrungsfristen eröffnen.

„Mit Unified Archiving lassen sich Informationen aus dem E-Mail-System, SharePoint, File-Servern und ERP-System automatisiert in einem zentralen Repository verwalten“, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. „So können Insellösungen abgelöst und Maintenance-, System- sowie Storagekosten gesenkt werden.“

Mit einer zentralen Archivierung wird auch die Umsetzung von internen Workflows und Webanwendungen einfacher. So lassen sich die unstrukturierten Daten aus vielen Quellen im Archiv sammeln, zusammenfassen und miteinander verknüpfen. Diese Daten können dann einfach in Workflows, Intranet-Anwendungen oder Portalen genutzt werden. Durch die Konsolidierung der Daten im Archiv entfällt die aufwendige Anbindung an viele Systeme. Mit dg portal stellt dataglobal eine vollwertige Entwicklungsumgebung für Portal- und Workflowlösungen bereit, die optimal an das zentrale Unternehmensarchiv dg hyparchive angebunden ist.

Der Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für die Veranstaltung am Freitag, den 13. November 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen.
Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/compliance-rauf-kosten-runter-unternehmensweite-archivierung-ersetzt-insell%C3%B6sungen-cus.html

Weitere Informationen zu Unified Archiving finden Sie hier:
http://www.dataglobal.com/unified_archiving

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
dataglobal@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

E-Mails in Office 365 rechtskonform archivieren

Cloud-basierte E-Mail-Dienste wie Exchange-Online in Office 365 haben viele Vorteile, beim Thema Compliance können sie aber an ihre Grenzen stoßen. dataglobal zeigt, wie E-Mails bei der Nutzung von Office 365 rechtskonform archiviert werden.

E-Mails in Office 365 rechtskonform archivieren

dataglobal veranstaltet einen Webcast zum Thema Exchange Online in Office 365.

HEILBRONN, 25.9.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, informiert im Webcast am 5. Oktober über die E-Mail-Archivierung für Exchange Online.

Die Nutzung von Mailservices aus der Cloud wie Exchange Online im Rahmen von Microsofts Office 365 wird immer beliebter. Der aufwendige Betrieb einer eigenen Exchange-Infrastruktur mit all ihren Anforderungen an Hardware, Backup, Desaster Recovery und Know-how entfällt.

Schwierig wird es jedoch, wenn es um die für alle Unternehmen gesetzlich verbindlichen Vorgaben für die Archivierung von E-Mails geht. Mit der Einführung einer E-Mail-Archivierung wie dg mail werden nicht nur Compliance-Anforderungen erfüllt, sondern auch der Schutz von Informationen vor unberechtigten Zugriffen erhöht.

Im Webcast mit dem Titel „Microsoft Office 365: E-Mail-Archivierung für Exchange Online“ zeigt dataglobal, wie die E-Mail-Archivierung für Exchange Online funktioniert, wie Sie Compliance-Anforderungen zur E-Mail-Archivierung erfüllen und wie Sie eine Migration nach Office 365 mithilfe der Archivierung merklich beschleunigen können.

„dg mail verbindet auch bei Office 365 das Notwendige mit dem Nützlichen: E-Mails werden revisionssicher archiviert und der Umstieg auf moderne Cloud-Technologien wird stark vereinfacht“, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. „Das senkt am Ende natürlich auch Kosten.“

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Montag, den 5. Oktober 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/microsoft-office-365-e-mail-archivierung-f%C3%BCr-exchange-online-c.html

Hier finden Sie mehr Informationen über die Lösung zur E-Mail-Archivierung von dataglobal: http://www.dataglobal.com/dg_mail

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Mehr zahlreichen Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

dataglobal nominiert für den Readers‘ Choice Award

Fachmedium Storage Insider nominiert dataglobal für wichtige Auszeichnung im Bereich Archivierung. Kombination von Archivierung mit Klassifizierung und Cloud Enabling war dafür ausschlaggebend.

dataglobal nominiert für den Readers

dataglobal wurde im Bereich Archivierung für den Readers‘ Choice Award nominiert.

HEILBRONN, 11.8.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, freut sich über die Nominierung für den Readers“ Choice Award 2015 des Fachmediums Storage Insider. Storage Insider vom Vogel-IT-Verlag gehört zu den renommiertesten Fachmedien im Themenbereich Storage und Archivierung und erreicht tausende Branchenexperten.

dataglobal wurde für die Produktsuite rund um den Unified Archiving Backbone dg hyparchive in der Kategorie Archivierung nominiert. dg hyparchive ist eine unternehmensweit einsetzbare Lösung zur Archivierung aller relevanten Informationen wie Belegen, Dokumenten, Mails, Dateien, Share-Objekten und ERP-Daten. Das vollständig zertifizierte und revisionssichere System erlaubt die Verknüpfung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen in einem zentralen Repository.

So können nicht nur teure Insellösungen in der Archivierung abgelöst werden, sondern aus dem Archiv wird eine wichtige Komponente im Wissensmanagement und Basis für Big-Data-Analysen in der immer stärker werdenden Flut an unstrukturierten Daten.

Ein Grund für die Nominierung ist die innovative Verknüpfung von automatischer Klassifizierung und Archivierung. dataglobal ist mit dem Produkt dg classification führend in der automatisierten Klassifizierung von unstrukturierten Daten wie Dokumenten, Dateien oder Mails. Dabei werden die Daten auf Basis ihres Inhalts nach fachlichen Kriterien klassifiziert. So kann das selbstlernende Produkt beispielsweise Verträge oder kaufmännische Belege im Filesystem oder SharePoint erkennen und automatisiert der Archivierung zuführen. Die notwendigen Metadaten können dabei zur geordneten Ablage im Archiv automatisch erkannt werden.

Bei diesem sogenannten Auto-Tagging werden Metadaten wie beispielsweise Kundennummern oder Projektkennzeichen automatisch erkannt, die in der Archivierung verwendet werden können. So ist es möglich, im Archiv Daten aus den unterschiedlichsten Quellen projektbezogen zusammenzufassen. Auch bei der Suche können diese zusätzlichen Metadaten genutzt werden, um durch Filterung zu besseren Ergebnissen zu kommen.

„dataglobal überzeugt uns immer wieder mit innovativen Ansätzen. Die Verwendung von automatischer Klassifizierung zur Steuerung der unternehmensweiten Archivierung ist dafür ein schönes Beispiel“, sagt Werner Nieberle, Publisher Storage Insider. „Daher hat die Jury dataglobal gerne für den Readers“ Choice Award nominiert.“

Ein weiterer Grund für die Nominierung waren die innovativen Konzepte für Cloud Enabling und Cloud Archiving. dataglobal kann – wiederum gesteuert durch die inhaltliche Klassifizierung – Datenbestände, die als nicht sensibel oder vertraulich einzustufen sind, völlig transparent in die Cloud verlagern. Damit löst dataglobal ein wichtiges Problem bei der Einführung von Cloud Storage. Auch bei der Archivierung unterstützt dataglobal moderne Cloud Konzepte, die auch hybride Lösungen möglich machen.

„Unsere Kunden sehen Archivierung nicht mehr als notwendiges Übel für die Compliance, sondern als Chance für mehr Transparenz und Vorteile im Wissenswettbewerb. Voraussetzung dafür ist, dass endlich bestehende Insellösungen mit zahllosen Dubletten und mangelnden Auswertungsmöglichkeiten abgelöst werden und durch die automatische Klassifizierung Transparenz in die bestehenden Daten kommt“, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. „Wir freuen uns daher sehr über die Nominierung und laden alle Leser des Storage Insiders ein, sich mit unseren Konzepten und Produkten näher zu beschäftigen.“

Mehr Informationen über das für den Storage Award nominierte Produkt finden Sie hier: http://www.dataglobal.com/dg_hyparchive

Weitere Informationen zum Readers“ Choice Award und die Möglichkeit, für dataglobal abzustimmen, finden Sie hier: http://www.storage-insider.de/award

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Mehr zahlreichen Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

Unified Archiving ersetzt Insellösungen, erhöht Compliance und senkt Kosten

Viele Unternehmen arbeiten mit mehreren, verstreuten Archivlösungen, die heutigen Anforderungen an Compliance, IT-Sicherheit und eDiscovery nicht mehr gerecht werden. Das Konzept Unified Archiving schafft hier Abhilfe.

Unified Archiving ersetzt Insellösungen, erhöht Compliance und senkt Kosten

dataglobal veranstaltet einen Webcast zum Thema Unified Archiving.

HEILBRONN, 6.5.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 22. Mai wie mit Unified Archiving auch große, unstrukturierte Datenmengen in Unternehmen revisionssicher, zentral und kostensparend archiviert werden können.

Viele Archivlösungen in Unternehmen sind historisch bedingt verstreut gewachsen und basieren auf unterschiedlichsten Produkten und Technologien. Dadurch sind unzusammenhängende Archiv-Silos entstanden, die oftmals auch noch lückenhaft sind. Derartige Systeme können heutigen Anforderungen allerdings nicht oder nur mit immensen Aufwänden gerecht werden, denn:

– Durch immer neue Compliance-Anforderungen müssen Daten übergreifend in Bezug auf Aufbewahrungsfristen, Formate und Recherchemöglichkeiten verwaltet werden.
– Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit, neue Cloud-Modelle und mobile Zugriffe verursachen zusätzliche Sicherheitsaufwände für die IT und steigern den Bedarf, auch auf archivierte Daten zuzugreifen.
– Stichwort Big Data: Es entstehen immer größere Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten, die übergreifend ausgewertet, klassifiziert und bewertet werden müssen.

Die Lösung für dieses Problem ist eine zentrale, revisionssichere Archivierung, die Sicherheitsanforderungen erfüllt, eine übergreifende Suche ermöglicht und den Speicherbedarf nachhaltig reduziert. Mit Unified Archiving bietet dataglobal eine zentrale Infrastruktur für alle Archivierungsbelange, die die Grundlage bildet für Compliance, eDiscovery und Security.

Im Webcast stellen wir Ihnen das Unified Archiving-Konzept detailliert vor und veranschaulichen die Vorteile, die aus einer unternehmensweiten Archivierung von Informationen aus dem E-Mail-System, SharePoint, File-Servern und ERP-System resultieren. Außerdem erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich im Zuge von Unified Archiving für die übergreifende Suche sowie das zentrale Management von Aufbewahrungsfristen eröffnen.

„Mit inhomogenen Systemlandschaften, die noch in vielen Unternehmen existieren, lassen sich heutige Archivierungsanforderungen nicht mehr erfüllen“, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. „Unsere Lösung Unified Archiving löst bestehende Silos ab und schafft stattdessen eine zentrale Infrastruktur für alle Archivierungsbelange.“

Der Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für die Veranstaltung am Freitag, den 22. Mai 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/compliance-rauf-kosten-runter-unternehmensweite-archivierung-ersetzt-insell%C3%B6sungen-copy.html

Weitere Informationen zu Unified Archiving finden Sie hier:
http://www.dataglobal.com/unified_archiving

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Mehr zahlreichen Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

Bahr Modultechnik setzt auf dg mail zur E-Mail-Archivierung

Unternehmen der Automationstechnik baut bestehende DMS- und Archiv-Lösung dg hyparchive weiter aus. Neue E-Mail-Archivierung wird durch dataglobal-Partner bpi solutions implementiert.

Bahr Modultechnik setzt auf dg mail zur E-Mail-Archivierung

HEILBRONN, 25.03.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, gibt heute bekannt, dass sich die Bahr Modultechnik GmbH, Komplettanbieter für modulare und flexible Positioniersysteme, für die E-Mail-Archivierungslösung dg mail entschieden hat. Für die Implementierung beauftragte Bahr Modultechnik den langjährigen dataglobal Partner bpi solutions.

Die Positioniersysteme des expandierenden Unternehmens der Automationstechnik aus Luhden zeichnen sich durch ein modernes, ansprechendes und zeitloses Design aus, das sich in jede Fertigungsstraße mühelos einfügt. Je nach Applikation stehen verschiedene Führungssysteme, angetrieben durch Zahnriemen, Kugelrollspindel, Trapezgewindespindel, Zahnstange oder Linearmotor zur Verfügung. Mit besonderen Klassifizierungen und Zertifizierungen überzeugen die Produkte insbesondere bei speziellen Anforderungen. Bahr Modultechnik ist bereits seit 1996 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Das Unternehmen arbeitet seit zwei Jahren mit der DMS- und Archivlösung dg hyparchive. Jetzt wird die eingeführte Lösung mit der nächsten Komponente ausgestattet: Der unternehmensweiten E-Mail-Archivierung für MS-Exchange. Die guten Erfahrungen mit dg hyparchive und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit bpi solutions haben neben den funktionalen Anforderungen zur positiven Entscheidung für dg mail bei Bahr Modultechnik geführt.

Die Einführung der E-Mail-Archivierungslösung wird die MS-Exchange-Server entlasten sowie die Postfachgröße der jeweiligen User deutlich verringern. Dank des Real Single Instancing wird das Volumen durchschnittlich um 80 Prozent reduziert, Anhänge der E-Mails, die z.B. an mehrere Empfänger gesendet wurden, werden nur einmal archiviert. Für eine bedienerfreundliche Handhabung sorgen vordefinierte E-Mail-Archivierungs-Policies sowie das unkomplizierte Archivierungskonzept. Sowohl die eingehenden als auch die ausgehenden E-Mails und deren Anhänge werden im Unternehmen mit Hilfe regelbasierender Kriterien revisionssicher archiviert. Jede E-Mail wird auf einen Link mit einer Größe von 2 KB reduziert und überflüssige Kopien von Anhängen werden entfernt. Die abgelegten Informationen werden mit der intelligenten Volltext-Suche schnell wiedergefunden und bei Bedarf auf Knopfdruck wiederhergestellt.

„Mit der von bpi umgesetzten E-Mail-Archivierung wird Bahr Modultechnik den rechtlichen und organisatorischen Anforderungen moderner E-Mail-Kommunikation gerecht“, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. „Außerdem optimiert das Unternehmen damit seine Geschäftsprozesse, reduziert Kosten und schafft mehr Transparenz in der E-Mail-Kommunikation.“

Das Konzept zur E-Mail-Archivierung dg mail wird hier detailliert beschrieben:
www.dataglobal.com/dg_mail

Mehr Informationen über die eingesetzte Plattform dg hyparchive finden Sie hier:
www.dataglobal.com/dg_hyparchive

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Mehr zahlreichen Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Firmenkontakt
dataglobal GmbH
Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
07131 1226 500
info@dataglobal.com
http://www.dataglobal.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com