Tag Archives: Eigenanteil

Allgemein

Kosten – Kassenleistung oder muss ich privat bezahlen!

Deutschland hat eine gute zahnmedizinische Versorgung – Was ist eine Kassen- oder was ist eine Privatleistung?

Kosten - Kassenleistung oder muss ich privat bezahlen!

Zahnarzt Wolfgang Behrendt, Wittstock

Der Zahnarzt hat lange studiert, große Investitionen getätigt und hält einen aufwendigen Praxisbetrieb vor. Seinen anvertrauten Patienten kommt dieses zu Gute. Wie werden Zahnärzte bezahlt? Patienten, die gesetzlich versichert sind, haben das Recht auf Leistungen, die von der Krankenkasse bezahlt werden. Das ist eine Kassenleistung. Um eine umfangreiche Kassenleistung zu erreichen, muss ein Heil- und Kostenplan erstellt werden, den der Zahnarzt bei der Zahnersatzplanung nach medizinischen Regeln zur Verfügung stellt.

Zahnersatzleistungen: Behandlung ursachengerecht, zahnsubstanzschonend, präventionsorientiert

Grundlagen der Zahnersatzleistung sind die Richtlinien. In diesen Richtlinien ist es verbindlich geregelt, dass die Behandlungen ursachengerecht, zahnsubstanzschonend und präventionsorientiert erfolgen sollen. Es gilt der Grundsatz: Zahnerhaltung geht vor Zahnersatz. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen sind einigermaßen umfassend, z.B. einmal eine Kontrolluntersuchung pro Halbjahr, eine Zahnsteinentfernung einmal pro Jahr, Spritzen, Röntgenaufnahmen, Amalgamfüllungen, einfache Kunststofffüllungen etc..

Mischfinanzierung für welche Leistungen – was bedeutet das?

Der Patient in Deutschland sieht sich einer Mischfinanzierung gegenüber.

Einige Dinge, wie z.B. die professionelle Zahnreinigung, Implantate, einen Eigenanteil beim Zahnersatz, den Austausch z.B. von intakten Füllungen, aufwändige Wurzelbehandlungen oder ästhetische Verfahren, müssen selbst bezahlt werden.

Die Zahnärzte, die eine Kassenzulassung haben, bieten kraft Gesetzes gemäß § 95 Abs. 3 SGB V Kassenleistungen an. Sie müssen auch über Kassenleistungen informieren. Die Zahnärzte behandeln nicht nur, sondern beraten ihre Patienten. Gerade bei Implantaten sollten intensive Diskussionen geführt werden, da der Markt für Implantate unübersichtlich ist und sich schnell verändert, mein Zahnarzt Behrendt. Zahnimplantate sind wegen ihrer Modellvielfalt schwer zu vergleichen. Bis zu 150 Systeme werden in Deutschland verwendet. Sie unterscheiden sich vielfach deutlich im Preis. Ein Implantat ist kein künstlicher Zahn, sondern nur eine künstliche Zahnwurzel. Eine Krone als Zahnersatz muss immer darauf befestigt werden. Was wieviel kostet, muss offen und ausführlich diskutiert werden, damit im vertrauensvollen Miteinander der Patient mit seinem Zahnarzt zu einem vernünftigen und langfristig befriedigenden Ergebnis kommt.

Zahnärzte Behrendt und Partner haben ihre Praxen in Berlin und Wittstock. Mit erfahrenen Zahnärzten und dem engagierten Praxisteam bieten Zahnärzte Behrendt und Partner eine Rundum-Zahnversorgung von kostenfreien Regelleistungen über Prophylaxe bis hin zu kompletten Zahnsanierungen inklusive Implantaten und Prothetik. Ziel ihrer Arbeit ist, gemeinsam die jeweils beste Lösung für individuellen Zahnprobleme zu finden. Zahnärzte Behrendt und Partner legen größten Wert auf eine stressfreie Behandlung, höchste Präzision und ästhetische Ergebnisse zählen zur Selbstverständlichkeit. Weitere Informationen unter: http://zahnpraxis-berlin.de

Kontakt
Zahnärzte Behrendt und Partner
Wolfgang Behrendt
Perleberger Str. 3
10559 Berlin
030/ 398 780 75
030/ 398 784 71
info@zahnpraxis-berlin.de
http://zahnpraxis-berlin.de

Allgemein

Zahnersatz: So können Patienten sparen

Laborkosten vergleichen

Bremen, Februar 2014. Der Verlust der natürlichen Zähne trifft viele Patienten hart. Er bedeutet große Einbußen für die Lebensqualität: Harte Speisen werden zur Herausforderung, und das Lächeln fällt schwer. Hinzu kommen die hohen Kosten für Zahnersatz. So sind viele Patienten vor eine harte Wahl gestellt: Entweder „die Dritten“ einsetzen zu lassen und die fälligen Kosten zu bezahlen. Oder die Zahnlücken unversorgt zu lassen – mit oft unabsehbaren Folgen für die Mundgesundheit. Patienten sind angesichts dieser Wahl schnell überfordert. Was viele nicht wissen: Durch einen Vergleich der Laborkosten können Zuzahlungen deutlich gesenkt werden. So wird Zahnersatz bezahlbar.

Laborkosten-Vergleich zahlt sich aus
Vor Beginn der Behandlung erstellt der Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan (HKP). Darin werden Diagnose, Therapieschritte und Kosten vermerkt. Patienten können dem HKP leicht entnehmen, dass die Labor- und Materialkosten einen großen Anteil am Preis der Behandlung ausmachen: im Durchschnitt etwa 50 bis 60 Prozent. Allerdings unterscheiden sich die Laborkosten abhängig vom Anbieter erheblich. Deshalb sollten Patienten mit dem Zahnarzt besprechen, ob gemeinsam ein Vergleichsangebot von anderen Laboren eingeholt werden kann. So können Patienten bares Geld sparen. Mit dem Anbieter dentaltrade beispielsweise kann der Eigenanteil um bis zu 94 Prozent gesenkt werden.

Günstiger Zahnersatz – kann er gut sein?
dentaltrade ist einer der führenden Anbieter von Zahnersatz aus internationaler Produktion. Die Prothesen werden im firmeneigenen TÜV-zertifizierten Meisterlabor in China unter der Regie deutscher Zahntechnikermeister gefertigt. Bei der Herstellung werden die Materialien europäischer Markenhersteller verwendet, die den Maßgaben des Medizinproduktegesetzes entsprechen. Nach sechs bis acht Werktagen ist der Zahnersatz wieder in der Zahnarztpraxis und kann beim Patienten eingesetzt werden.

TÜV bestätigt: Preis-/Leistungsverhältnis „SEHR GUT“
Vor kurzem nahm auch der deutsche TÜV das Angebot von dentaltrade unter die Lupe. Die Tester bestätigen: dentaltrade bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Weitere Informationen zu dentaltrade unter www.dentaltrade.de und unter der kostenfreien Servicenummer für Patienten (0800) 230 231-1.

K o n t a k t
dentaltrade GmbH & Co. KG
Grazer Str. 8
28359 Bremen
Patientenservice: (0800) 230 231-1
Fax: +49-421-247 147-977
patientenservice@dentaltrade.de
www.dentaltrade.de

Zum Unternehmen dentaltrade:
dentaltrade zählt zu den führenden Herstellern von Qualitäts-Zahnersatz aus dem Ausland. Im Jahr 2002 von den beiden Geschäftsführern Sven-Uwe Spies und Wolfgang Schultheiss gegründet, bietet das Bremer Unternehmen allen Patienten hochwertigen Zahnersatz zu fairen Preisen. dentaltrade verfügt über ein eigenes Meisterlabor in China und nutzt die dort günstigeren Produktionsbedingungen ohne Qualitätseinbußen. Das eigene Meisterlabor und der dentaltrade Firmenstammsitz sind TÜV-zertifiziert nach DIN EN ISO 13485 sowie DIN EN ISO 9001. Zudem arbeitet dentaltrade bei der Fertigung von digitalen Datensätzen mit dem führenden und innovativsten Fräszentrum Europas zusammen. Alle Produkte durchlaufen strenge Kontrollen durch deutsche Zahntechniker und Zahntechnikermeister. dentaltrade ist TÜV Service tested und wurde vom TÜV Saarland bereits zum zweiten Mal infolge im Rahmen einer freiwilligen und repräsentativen Kundenbefragung ausgezeichnet, in 2013 mit der Note „SEHR GUT“. Bildquelle: 

dentaltrade zählt zu den führenden Herstellern von Qualitäts-Zahnersatz aus dem Ausland. Im Jahr 2002 von den beiden Geschäftsführern Sven-Uwe Spies und Wolfgang Schultheiss gegründet, bietet das Bremer Unternehmen allen Patienten hochwertigen Zahnersatz zu fairen Preisen. dentaltrade verfügt über ein eigenes Meisterlabor in China und nutzt die dort günstigeren Produktionsbedingungen ohne Qualitätseinbußen. Das eigene Meisterlabor und der dentaltrade Firmenstammsitz sind TÜV-zertifiziert nach DIN EN ISO 13485 sowie DIN EN ISO 9001. Zudem arbeitet dentaltrade bei der Fertigung von digitalen Datensätzen mit dem führenden und innovativsten Fräszentrum Europas zusammen. Alle Produkte durchlaufen strenge Kontrollen durch deutsche Zahntechniker und Zahntechnikermeister. dentaltrade ist TÜV Service tested und wurde vom TÜV Saarland bereits zum zweiten Mal infolge im Rahmen einer freiwilligen und repräsentativen Kundenbefragung ausgezeichnet, in 2013 mit der Note „SEHR GUT“.

dentaltrade GmbH & Co. KG
Claudia Schallenberg
Grazer Straße 8
28359 Bremen
0421-247-147-70
claudia.schallenberg@dentaltrade.de
http://www.dentaltrade-zahnersatz.de

Allgemein

Best-Price-Dent: Vergleichsangebot mit günstigem deutschen Zahnersatz

Patienten senken ihren Eigenanteil bei Zahnersatz aus deutschem Dentallabor

Best-Price-Dent: Vergleichsangebot mit günstigem deutschen Zahnersatz

Preiswerter deutscher Zahnersatz: Modernste Technik im Dentallabor MAXiDENT

Immer wieder machen Patienten die Erfahrung, dass Zahnersatz eine teure Angelegenheit sein kann, und das betrifft Kassenpatienten sowie Privatpatienten und Zusatzversicherte gleichermaßen. Zahlreiche Patienten mit Bedarf können sich Kronen, Brücken oder Implantate wegen der hohen geforderten Eigenleistungen gar nicht leisten.

Es gibt aber heute Alternativen und konkrete Möglichkeiten, hohe Einsparungen beim Eigenanteil zu erzielen. Und zwar bei den Laborkosten. Die Laborkosten machen einen großen Anteil aus. Deshalb sollte man einen Zahnkosten Preisvergleich nicht scheuen.

Best-Price-Dent ist eine deutschlandweite Initiative, die sich mit dem Ziel gegründet hat, Patienten über günstigen deutschen Zahnersatz zu informieren. Der gesamte Zahnersatz wird im deutschen Dentallabor MAXiDENT hergestellt. Mit der Qualität „Made in Germany“ werden Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen und gesichert, Sozialversicherungsbeiträge und Steuern bleiben im Land.

Zahnersatz Vergleichsangebot hilft sparen
Viele Patienten wissen nicht, dass Sie bei den Laborkosten richtig sparen können. Wenn man bereits einen Heil-und Kostenplan von seinem Zahnarzt hat, sollte man deshalb unbedingt einen Preisvergleich machen. Dazu raten auch die Krankenkassen. Gesetzlich-, Privat- und Zusatzversicherte können ihrem Eigenanteil bei den Laborkosten erheblich senken und Geld sparen.

Zahlreiche Zahnarztpraxen arbeiten bereits seit Jahren mit dem Dentallabor zusammen und bieten ihren Patienten preiswerte Kronen, Brücken und Implantate. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Rücken entschied man sich bei MAXiDENT im Jahr 2005 gegen den Trend, ausländischen Zahnersatz einzusetzen. Ziel war, Top-Qualität zu bieten, die ausschließlich in Deutschland gefertigt wird, und dies zu Preisen wie aus dem Ausland. Ob Zahnkrone, Zahnbrücke oder Zahnimplantat, der Zahnersatz ist heute deutschlandweit bei Zahnarztpraxen und Patienten gefragt.

Günstiger Zahnersatz durch modernste Fertigung
Im Remscheider Dentallabor sind modernste CAD-CAM und CNC-Fräs-Verfahren Standard. Hohe Stückzahlen senken die Herstellungskosten und durch die freiwillige Begrenzung der Gewinnspannen kann man Preise bieten, die auch einem internationalen Vergleich (z.B. aus asiatischer Fertigung) standhalten.

Best-Price-Dent und das Dentallabor MAXiDENT raten allen Patienten mit Bedarf, sich einen Kostenvoranschlag bzw. ein Vergleichsangebot kalkulieren zu lassen. Gesetzlich-, Privat- und Zusatzversicherte können hier hohe Einsparungen bei den Laborkosten erzielen.

Hier können sich Patienten ausführlich informieren und sich Zahnärzte in ihrer Umgebung nennen lassen:
www.zahnstolz.de

Zahnersatz-Initiative „Made in Germany“

Kontakt
best-price-dent GmbH
Rückert
Ludwigstr. 16
42853 Remscheid
02191-92962969
dialog@best-price-dent.de
http://www.best-price-dent.de

Pressekontakt:
Sieler Medienkontor GmbH
Dirk Sieler
Itterstr. 35
42719 Solingen
0212/52088860
info@sieler-medienkontor.de
http://de-press.de