Tag Archives: embedded system

Allgemein

?Messeblick.TV auf der embedded world 2016 in Nürnberg

?Messeblick.TV auf der embedded world 2016 in Nürnberg

(Mynewsdesk) Eingebettete Systeme – damit haben Sie nichts zu tun? Wir behaupten: Ein Irrtum. Auf den ersten Blick erscheint die „Embedded Branche“ etwas abstrakt, doch in der Anwendung sieht das deutlich anders aus. Unser Alltag wäre ohne eingebettete Systeme gar nicht mehr denkbar.

Früher dachte man in diesem Zusammenhang meist an den klassischen PC im Büro, doch heute agieren Sie in nahezu allen Geräten als „Gehirn“. Neue Entwicklungen und Innovationen der Branche können die Welt verändern.

Unser Messe TV Filmteam ist für Sie vor Ort: www.messeblick.tv

Ob im Mobiltelefon, der Waschmaschine, medizinischen Geräten oder Autos und Flugzeugen, etc. – ohne eigebettete Systeme geht heute nichts mehr. Die elektronischen Bestandteile übernehmen Aufgaben bei der Steuerung, Überwachung, der Daten- und Signalverarbeitung in Geräten und vieles mehr.

Internet der Dinge, E-Mobilität, verteilte Intelligenz oder die Sicherheit elektronischer Systeme – all das sind Themen, zu denen Aussteller auf der embedded world von 23.02. – 25.02.20016 in Nürnberg Ihre Neuheiten und Innovationen vorstellen.

Aktuelle Beiträge zur embedded world 2016 finden Sie ab dem 24.02.2016 täglich auf https://www.messeblick.tv/2016/embedded-world.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/f4lyxf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messeblick-tv-auf-der-embedded-world-2016-in-nuernberg-70668

Deutsche Messefilm & Medien GmbH | http://www.deutsche-messefilm.de

Die Deutsche Messefilm & Medien GmbH leistet bundesweite TV-Berichterstattung von Messen und Kongressveranstaltungen. Als Anbieter des Business-TV Channels Messeblick.TV erstellt das Unternehmen redaktionelle Beiträge. Interviews mit Ausstellerfirmen, Messe-Veranstaltern und Branchenexperten sowie die Vorstellung von Produkt-Klassikern, Innovationen und Neuheiten der jeweiligen Branche.

Firmenkontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messeblick-tv-auf-der-embedded-world-2016-in-nuernberg-70668

Pressekontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://shortpr.com/f4lyxf

Allgemein

MAZeT Presents Complex User-Specific Embedded Systems

More than just Standard Technology

MAZeT Presents Complex User-Specific Embedded Systems

PCI-Express plug-in card as an interference exposure mask repair unit for semiconductor wafers

MAZeT GmbH presented new customer projects and examples of complex embedded-computing modules at the booth shared with PHOENIX CONTACT at the „embedded world“ trade fair in Nuremberg, Germany, from 24 to 26 February 2015. Other products demonstrated included innovative sensor solutions for controlling LEDs. This kind of control is required when the LED light source is an application comprising multiple LEDs. Despite the natural LED drift (temperature, aging), the application is required to constantly generate a specific mixed color or color temperature during the entire lifecycle or in a specific scenario.

Consistent LED Color Control Using Mobile Devices

The solution from MAZeT delivers consistent color, color temperature, and brightness levels, even for spectrally diverging LEDs. The corresponding wireless LED control solution designed by MAZeT relies on mobile devices. „Our LED-based RGBx light box impressively demonstrates how a smartphone or tablet can be used to precisely control the color, color temperature, and brightness,“ explains Frank Krumbein, Product Manager for Color and Spectral Sensoring at MAZeT. This kind of wireless connection makes it possible to control multiple light boxes in parallel. Either all boxes light up in a specific color mixed according to the RGBW scheme, or a scenario with different colors can be implemented. When the same color is displayed on all light boxes, the human eye does not register any differences in color. The color also remains stable even when operating conditions change or if LEDs of various types or from different bins are used. A true-color color sensor of the JENCOLOR® product range ensures that the color remains constant. The sensor is complemented by wireless transmission technology and Android-based operating software. MAZeT offers the electronics and control system to luminaire manufacturers and system integrators as series-produced OEM modules.

Color Sensor Measures Water Quality

The development project“s objective was to design a photometer able to measure at great accuracy all parameters of colors that are in the visible spectrum (after adding a reagent) with just a single light source and sensor. PrimeLab“s JENCOLOR®-Multiple-Color-Sensor integrates all filters on the chip as opposed to previous devices, and its seven open channels measure the complete color spectrum at a level of quality close to that of a spectrometer. The sensor determines the precise color value and calculates the measurement value based on stored tables. Display messages instruct users on what chemicals need to be added to obtain the desired target values in the water. MAZeT developed the hardware and software incl. the multi-spectral sensor and mass-produces the board.

Scan Generator Customer Project

At embedded world 2015 MAZeT presented a development called „Scan Generator“ – the module is used in a repair unit of interference exposure masks for semiconductor wafers. The customer project involved an analog data capture and evaluation unit with PCIe interface and driver. The realized PCI-Express plug-in card generates electron beam deflection signals and collects chronologically parallel image information made available via a software driver.

About MAZeT

MAZeT GmbH is a leading European development and production service provider. Founded in 1992 and headquartered in Jena, Germany, the company develops, manufactures and delivers customized electronics modules, software and ASICs and sells its own products worldwide under the JENCOLOR brand. Thanks to the broad technology offer and application expertise, MAZeT GmbH is a proven and reliable service partner in the areas of industrial electronics and optical sensor technology for custom-tailored, customer-specific solutions. Their development expertise and components for special applications are used in sectors as diverse as industrial metrology, control, automation and medical technology.

Firmenkontakt
MAZeT GmbH
Diane Damer
Goeschwitzer Strasse 32
07745 Jena
+49 3641 2809-39
marketing@mazet.de
http://www.mazet.de/

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
www.ahlendorf-communication.com

Allgemein

Plug & Produce: iTAC bringt Industrie 4.0-taugliches Embedded System auf den Markt

Industrie 4.0 leicht gemacht: marktweit einzigartige, autarke IT-Infrastruktur für Industrie 4.0-Anwendungen auf Knopfdruck

Montabaur, 4. Februar 2015 – Einstecken und autark produzieren: Diesem Prinzip der vierten industriellen Revolution folgt auch die Neuentwicklung der iTAC Software AG ( www.itacsoftware.de ). Der iTAC.Trace.Server ist ein Embedded System, das anlagenspezifische Industrie 4.0-Anwendungen förmlich auf Knopfdruck ermöglicht. Unabhängig von einer zentralen Server-Landschaft kann z. B. eine Traceability-Lösung schnell integriert und zeitnah in Betrieb genommen werden. So können Systemfunktionalitäten, wie der TR- und ML-Service der iTAC.MES.Suite, auf einem autarken, anlagenspezifischen Embedded System für nur eine definierte Produktionslinie zur Verfügung gestellt werden, ohne dass ein zeitaufwendiges, anlagenübergreifendes MES-Rollout stattfinden muss. Der iTAC.Trace.Server ist dadurch eine ideale Industrie 4.0-Einstiegslösung, auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Die Transparenz der gesamten Prozesskette sowie die eigenständige dynamische Anpassung der Systeme bilden zwei Kernelemente im Zuge der Industrie 4.0. Plug-In-Konnektoren, Embedded Systems und industrietaugliche Lösungen spielen hierbei eine wichtige Rolle, auch mit Blick auf eine hohe Performance zu Gunsten von Big Data. Mit dem neuen iTAC.Trace.Server entwickelte der MES-Spezialist ein System, das bestimmte Teilsegmente einer Produktion via Plug & Produce mit einer Industrie 4.0-Anwendung, z. B. Tracking & Tracing, ausstattet.

„Der iTAC.Trace.Server richtet sich als Einstiegslösung an Unternehmen, die Industrie 4.0-Anwendungen in autarken Produktionsanlagen initial umsetzen wollen, ohne sich in die IT-Systemlandschaft mit ERP, PLM etc. zu integrieren. Dies spart Ressourcen, Kosten und Zeit“, erklärt Dieter Meuser, CTO der iTAC Software AG. Alle Informationen, die auf einem iTAC.Trace.Server gesammelt werden, können zu jedem späteren Zeitpunkt in eine lokale oder auch werksübergreifende Cloud-basierte iTAC.MES.Suite-Infrastruktur übernommen werden. Dadurch ist ein Upgrade auf ein anlagenübergreifendes MES mit einer Integration in die ERP- und PLM-Landschaft ohne größeren Aufwand möglich.

Als Embedded System stellt der iTAC.Trace.Server dabei insbesondere für KMUs eine optimale Lösung dar. Aufgrund seiner Plug & Produce-Fähigkeit können diese innerhalb kürzester Zeit ohne tiefgreifende IT-Fachkenntnisse eine kostengünstige und sichere Traceability-Lösung integrieren. So erfüllen auch kleinere Unternehmen OEM-Industriestandards und bleiben im Industrie 4.0-Zeitalter wettbewerbsfähig.

Die transparente Produktion: aktive Traceability
Mittels des iTAC.Trace.Server lässt sich der gesamte Herstellungsprozess eines Produkts rückverfolgen. Eine aktive Traceability-Funktionalität inklusive Prozessverriegelung ermöglicht die umfassende Kontrolle über die Produktionsprozesse. So lassen sich die Fehlleistungskosten erheblich reduzieren. Erzeugnisse können effizient und planmäßig produziert sowie ausgeliefert werden, denn das lokale Embedded System überwacht eigenständig den Materialstatus während des anlagenseitigen Produktionsprozesses. Jegliche Daten stellt es in Echtzeit über entsprechende Web-Front-Ends zur Verfügung.

Sicherheit auf ganzer Linie
Zudem spielt der Sicherheitsaspekt, den der iTAC.Trace.Server bietet, eine maßgebliche Rolle. Dieter Meuser erklärt: „Es handelt sich um ein Embedded System, das dank seines monolithischen Charakters mit integriertem Applikations- und Datenbankserver eigenständig arbeitet und so ein höchst sicheres Datenumfeld bietet. Alles in allem profitieren Unternehmen mit dem Einsatz des iTAC.Trace.Server von der einfachen Integration eines sicheren Embedded System für Industrie 4.0-Anwendungen.“

Nachfolgend ein Auszug der Features und Nutzeneffekte:

* umfassende Überwachung der anlagenseitigen Produktionsprozesse
* aktive Traceability inkl. Prozessverriegelung
* beseitigt das „Schwarze Loch“ der Shop-Floor-Materialkontrolle
* erfasst und kontrolliert den aktuellen Materialverbrauch vom Produktionsstart bis zum fertigen Erzeugnis
* überwacht den Materialstatus
* Kontrolle von Produktionsleistung zwecks Prozessoptimierung
* Speichern von Produktionsdaten in einer lokalen Datenbank
* steigert die Liefertreue
* reduziert die Kosten einer Non-Quality
* ermöglicht Regelkonformität (FDA, VW 80131, MBN 10447, GS 95017)
* liefert Echtzeittransparenz
* etc.

Zeichenzahl: 4.513 (mit Leerzeichen)

Die iTAC Software AG (Internet Technologies and Consulting) hat sich seit ihrer Firmengründung im Jahr 1998 auf die Bereitstellung von Internettechnologien für die produzierende Industrie spezialisiert. Die reale Umsetzung des Internet der Dinge und Dienste stand von Anfang an im Mittelpunkt der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Der Hersteller von Standardsoftware und Produkten für unternehmensübergreifende IT-Anwendungen ist führender System- und Lösungsanbieter eines Supply-Chain-übergreifenden Manufacturing Execution System (MES). Das Unternehmen entwickelt, integriert und wartet seine Cloud-basierte iTAC.MES.Suite für produzierende Firmen rund um den Globus. Als Spezialist für hochverfügbare, skalierbare und zukunftssichere Infrastrukturlösungen – basierend auf der Java EE-Technologieplattform – ist es die Intention, Standards zu etablieren und für Unternehmen die IT-gestützten Geschäftsprozesse durchgehend zu sichern. Für sämtliche iTAC-Softwarelösungen bildet das iTAC.ARTES-Technologie-Framework die Grundlage. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen dabei im Mittelpunkt. Zudem entwickelt und vertreibt der MES-Lösungsanbieter iTAC.smart.Devices als Komponenten zur Internet Protocol (IP)-basierten Integration von Produktionsanlagen und Human Machine Interfaces (HMI) in seine iTAC.MES.Suite. Die iTAC Software AG hat zwei Standorte in Deutschland mit ihrem Hauptsitz in Montabaur sowie eine Niederlassung in den USA und ein weltweites Partnernetzwerk in China, Mexiko, Russland usw… Zum Kundenstamm gehören renommierte Unternehmen unterschiedlicher Industriebereiche und Branchen wie Automotive, Elektronik/EMS/TK, Medizintechnik, Metallindustrie, Pipeline etc.

Firmenkontakt
iTAC Software AG
Michael Fischer
Aubachstraße 22
56410 Montabaur
+49 (0)2602 1065-217
michael.fischer@itac.de
www.itacsoftware.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

NEUER EMBEDDED-PC MIT REGENMANTEL

Neuer Hygrolion 42 mit IP-65 Schutz und Intel® Core™ i3-3217U Prozessor.

NEUER EMBEDDED-PC MIT REGENMANTEL

Die Familie der ICO Hygrolion Embedded- Systeme ist um ein Modell reicher geworden: Der Hygrolion mit der Modellnummer 42 überzeugt durch sein robustes und gleichzeitig kompaktes Gehäuse mit Kühlrippen, komplettem Schutz nach IP-65 mit speziellen Schraubverbindern an den Schnittstellen und perfekt auf Leistung abgestimmten Komponenten.

Trotz des umfassenden Schutzes vor widrigen Umwelteinflüssen strotzt der neue Box-PC vor Kraft: Der Intel® Core™ i3-3217U Prozessor taktet mit 1,8 GHz und bietet eine Leistung, die in diesem Umfeld nicht alltäglich ist.

Alle verbauten Komponenten des Hygrolion 42 sind auf Leistung und Langlebigkeit ausgelegt. Eine starke 60 GB SSD, bis zu 8 GB RAM, Gigabit-LAN und der USB 3.0 Anschluss platzieren das System am oberen Ende der Leistungsskala. Einen Bildschirm fügen Sie per HDMI hinzu. Alle Verbindungen lassen sich natürlich dank abgeschirmter Schraubverschlüsse wasserdicht herstellen.

Typischerweise wird der strapazierfähige und lüfterlose Embedded-PC in rauen industriellen Umgebungen eingesetzt. Dabei toleriert er problemlos Umgebungstemperaturen zwischen 0°C und 55°C. Auch Nässe und Vibrationen beeindrucken ihn wenig.

Die Abmessungen des Hygrolion 42 betragen nur 150x214x54 mm (BxTxH).

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Kontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Allgemein

WARTUNGSFREUNDLICHE PANEL-PC-SERIE!

Resistive Panel-PC-Serie von 10,4″ bis 18,5″ mit IP65 Frontschutz und wartungsfreundlichem HOT SWAP Modul!

WARTUNGSFREUNDLICHE PANEL-PC-SERIE!

Resistive Panel-PC-Serie von 10,4“ bis 18,5“

Die resistiven Touchscreens lassen sich auch mit Arbeitshandschuhen problemlos bedienen und sind in einem strapazierfähigen Aluminiumgehäuse verbaut. Die lüfterlose Bauweise in Kombination mit einer schnellen SSD sorgt nicht nur für eine nahezu geräuschlose Arbeitsweise, sie ermöglicht außerdem den zuverlässigen Einsatz in staubigen Umgebungen. Die Reduzierung von mechanischen Bauteilen steht zudem für geringen Verschleiß und eine lange Lebensdauer. Ein besonderes Highlight ist die strikte Trennung zwischen Panel und dem auf der Rückseite verschraubten Embedded System (HOT SWAP Modul). Sollte eine der beiden Komponenten einem Defekt unterliegen, so kann das betroffene Bauteil problemlos mit nur ein paar Handgriffen getauscht werden, man spart Zeit beim Wechsel und kann die Ausfallzeit drastisch reduzieren.

Alle Geräte sind frontseitig IP-geschützt und mit einem Intel® Atom™ D2550 Prozessor mit 1.86GHz, 2GB RAM (aufrüstbar auf 8GB), 64GB SSD, 2x GLAN (WLAN optional), 2x RS232, VGA, 2x 2W-Lautsprechern und USB 2.0 bzw. USB 3.0 ausgestattet.

10,4″ Panelmaster 1035 mit 2x USB 2.0, 2x USB 3.0. (BxHxT) 284x46x219 mm
12,1″ Panelmaster 1235 mit 4x USB 2.0, 2x USB 3.0. (BxHxT) 330x48x264 mm
15″ Panelmaster 1535 mit 6x USB 2.0, 2x USB 3.0. (BxHxT) 390x51x307 mm
18,5″ Panelmaster 1835 mit 6x USB 2.0, 2x USB 3.0. (BxHxT) 495x55x307 mm

Die Geräte haben auf der Rückseite VESA 75/100 Bohrungen und können von 0°C bis 70°C betrieben werden. Die Stromversorgung wird über einen 12V – 24V DC Netzstecker gewährleistet.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

ICO Innovative Computer GmbH
Hanno Detjen / Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Allgemein

WENN KLEIN EINFACH NOCH ZU GROSS IST!

Das PicoSYS 2900 überzeugt mit extrem geringen Maßen und ebenso minimalem Stromverbrauch.

WENN KLEIN EINFACH NOCH ZU GROSS IST!

PicoSYS 2900

Mit den Maßen von nur 115x95x30 mm (BxHxT) in Kombination mit minimalem Stromverbrauch und vielen Schnittstellen überzeugt das lüfterlose PicoSYS 2900 in einem robusten Gehäuse auf der ganzen Linie.

Den geringen Stromverbrauch verdankt dieser Embedded-PC einem Vortex DX2 Prozessor mit 800MHz und 256KB L2 Cache. Die Vortex-Serie mit vielfältigen integrierten I/O Schnittstellen basiert auf der x86-Architektur und schließt die Lücke zwischen Intel Atom und ARM Prozessoren.

Neben einer schnellen und leisen 60GB SSD, die per Power LED überwacht wird, ist das Embedded System mit 1GB RAM ausgestattet, die aus Platzgründen direkt auf der Hauptplatine integriert sind. Der serienmäßige Cfast, bzw. SD-Karten Socket kann wahlweise für das Betriebssystem genutzt werden. Neben 10/100LAN und einem VGA-Port besitzt das PicoSYS 2900 3x USB, RS232/422/485 sowie einen Mini PCIe-Port, der beispielsweise für ein GPRS Modul geeignet ist.

Das PicoSYS 2900 wird mit einem externen 12-24 Volt Netzteil betrieben und arbeitet bei Temperaturen zwischen 0-50°C.

Das System kann mit den üblichen Betriebssystemen, wie Windows XP und Linux betrieben werden. Eine Hutschienenbefestigung ist optional möglich und so kann dieses LOW-Power System auch problemlos hinter einem Monitor befestigt werden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

ICO Innovative Computer GmbH
Hanno Detjen / Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Allgemein

LÜFTERLOSER EMBEDDED-PC „CAN“ ALLES

Das lüfterlose PicoSYS 2502 Embedded System überzeugt durch seine kompakte Bauweise in Kombination mit geringer Leistungsaufnahme und ist mit vielen Schnittstellen sowie einem CAN-Bus ausgestattet.

LÜFTERLOSER EMBEDDED-PC "CAN" ALLES

PicoSYS 2502 lüfterloses Embedded System

Für die hohe Energieeffizienz sorgt in diesem Mini-PC ein Intel® Atom™ N2600 Prozessor mit 1.6GHz, der dank seiner geringen Wärmeabgabe problemlos in lüfterlosen Systemen verbaut wird. Die produzierte Wärme wird komplett über die Kühlrippen des robusten Gehäuses abgegeben. Um möglichst viel Geschwindigkeit mit diesem Embedded-PC zu erzielen, wurden 2GB DDR3 RAM und ein extrem schnelles Solid-State-Drive (SSD) mit 60GB eingesetzt. So ermöglicht das System mit einer Leistungsaufnahme von nur 9-32V DC optimale Rechenleistung auf kleinstem Raum. Durch den Verzicht auf mechanische Bauteile wie Lüfter oder ein konventionelles Hard-Disk-Drive (HDD) wird dieser Embedded-PC nicht nur sehr leise, sondern auch weniger anfällig gegen Verschleiß oder leichte Erschütterungen. Die gut sichtbare LED an der Frontseite gibt auf den ersten Blick Aufschluss zur Funktionstüchtigkeit des Systems.

Die Anschlussmöglichkeiten reichen von 2x GLAN (bis zu 2 WLAN Antennen optional), 2x RS232/422/485, VGA, CF-Steckplatz über 4x USB bis hin zu einem CAN-Bus (Controller Area Network). Vorwiegend bekannt aus der Automobilindustrie, wird der CAN-Bus aufgrund seiner stabilen Performance immer häufiger in der industriellen Automatisierungstechnik (CiA – CAN in Automation) eingesetzt.
Ausgelegt für die Montage an einer Hutschiene, findet der PicoSYS 2502 dank der geringen Maße von nur 102x50x145 mm (BxTxH) je nach Anforderung auch unter eingeschränkten Platzbedingungen an jedem gewünschten Ort Verwendung.
Alle gängigen Betriebssysteme, wie z.B. Windows/Linux, können problemlos installiert werden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

ICO Innovative Computer GmbH
Hanno Detjen / Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Allgemein

Kompaktes IPC-System PicoSYS 5412 mit starkem Intel® Core™ i3-4130 Prozessor, vielen Steckplätzen und Anschlussmöglichkeiten.

LEISTUNGSSTARKER IPC FÜR DEN SCHALTSCHRANK ODER DIE WANDMONTAGE

Kompaktes IPC-System PicoSYS 5412 mit starkem Intel® Core™ i3-4130 Prozessor, vielen Steckplätzen und Anschlussmöglichkeiten.

IPC-System PicoSYS 5412 mit starkem Intel® Core™ i3-4130 Prozessor, vielen Steckplätzen.

Wir haben unser PicoSYS 5412 IPC-System im Detail für Sie unter die Lupe genommen:
Die leistungsstarke Grundlage für dieses Industriesystem ist ein Intel® Core™ i3-4130 Prozessor mit 3,40GHz in Kombination mit einer extrem schnellen 60 GB SSD, bis zu 32GB Arbeitsspeicher und USB 3.0.

Mit den Abmessungen von (BxTxH) 343x406x178 mm bietet das robuste Industriegehäuse und dem darin verbauten Industriemainboard MB Q87 mit bis zu 7 Steckplätzen, genügend Raum für Erweiterungen. Die dort platzierten Erweiterungskarten sind durch eine belüftete und abschließbare Front problemlos zu erreichen.

Hervorzuheben sind auch die vielen Anschlussmöglichkeiten des speziell für industrielle Anwendungen konzipierten Mainboards MB Q87. Es umfasst 10x USB (4x USB 3.0, 6x USB 2.0 davon 4x optional mit Zubehör nutzbar), 5x RS232, RS232/422/485, 6x SATA3, PCI Express x16, PCI Express x4, PCI Express x1, 4x PCI, Dual Intel® Gigabit LAN (WLAN optional), DVI und Displayport. Dieses IPC-System eignet sich somit nicht zuletzt wegen seiner Dual-Display-Unterstützung perfekt für beispielsweise rechenintensive Maschinensteuerungen oder aufwendige Messdatenerfassung.

Aufgrund der vergleichsweise geringen Maße kann das Embedded System mit optionalen Schienen im Schaltschrank oder auch problemlos frei an Wänden montiert werden und bringt beeindruckende Leistung an jedem gewünschten Ort.

Hier geht es zu unserer Produktübersicht für Embedded Systeme Bildquelle:kein externes Copyright

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

ICO Innovative Computer GmbH
Hanno Detjen / Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Allgemein

HYGROLION 16 – Energieeffizientes Embedded System in „kleinster“ IP65-geschützter Verpackung!

HYGROLION 16 – Energieeffizientes Embedded System in „kleinster“ IP65-geschützter Verpackung!

HYGROLION 16 - Energieeffizientes Embedded System in "kleinster" IP65-geschützter Verpackung!

HYGROLION-16 Energieeffizientes Embedded System

Das Embedded System Hygrolion 16 der ICO beansprucht wenig Platz und trumpft mit hoher Energieeffizienz und rundum IP-geschützten Gehäuse mit speziellen Anschlüssen auf.

„Allround Industrie-PC mit umfangreicher Ausstattung“, so darf es sich der Hygrolion 16 mit den Maßen von nur (BxTxH) 223x256x63 mm auf die Fahne schreiben.

Dies verdankt der Hygrolion nicht zuletzt dem Intel® Atom N270™ Prozessor mit 1.6 GHz und dem 1GB Arbeitsspeicher, der sich jederzeit auf 2GB aufrüsten lässt.

Auch die beidseitigen Anschlussmöglichkeiten machen ihn wirklich zu einem kleinen, vielseitig einsetzbaren Naturtalent.

Man betrachte die beiden Seiten einmal im Detail: Dort findet man auf der einen Seite 2x COM, USB 2.0, Audio und auf der anderen Seite neben den beiden Gigabit-LAN Anschlüssen, VGA und Power-In.

Ausgeliefert wird der Hygrolion 16 Industrie-PC mit einem schnellen 120GB Solid-State-Drive.

Solch ein kompakter, IP65-geschützter Embedded PC fühlt sich besonders in rauen, schmutzigen und staubigen Umgebungen zuhause, wie man sie vor allem in der verarbeitenden Industrie findet. Seinen Einsatz findet dieses System z.B. in der Maschinensteuerung. Dank seiner speziellen Anschlüsse und der lüfterlosen Bauweise kann er problemlos in der Lebensmittelherstellung auch mit Strahlwasser gereinigt werden.

Hier geht es zu unserer Produktübersicht für Embedded Systeme Bildquelle:kein externes Copyright

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

ICO Innovative Computer GmbH
Hanno Detjen / Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Allgemein

20 years MAZeT: New visual identity and slogan „our system. your success.“

Due to the 20th anniversary of MAZeT – the company presents their new Corporate Design

20 years MAZeT: New visual identity and slogan "our system. your success."

The new logo of MAZeT GmbH

Jena (Germany) July 3, 2012 – On the occasion of the 20th anniversary of the company MAZeT GmbH – Development and manufacturing service provider for embedded systems and optoelectronic solutions from Jena, Germany – presents their new Corporate Design. Dr. Fred Gruntert, CEO of the company mentioned: „MAZeT celebrates their 20th anniversary since the company foundation“, he added „We can look back at a successful company history and have defined ambitious groth targets for the future. This was the reason for us to fundamentally update our company profile and appearance. We present us as a modern and especially customer-oriented service provider. „The redesign of the company logo is a logical step in a number of measures towards increasing service quality, the expansion of quality management programs to meet the requirements of DIN EN ISO 13485 for medical devices and the project oriented company organization in general. With the new logo and matching Corporate Design – presented online (www.mazet.de), during trade shows and via print media – MAZeT wants to demonstrate their increasing market performance.

Fresh design and new logo

The alignment of the new logo, the design of the characters and the clear message stating the business objective signalize strength and trust to the customers. The modern and yet timeless appearance of the lettering embodies innovation and long-term stability. The modified and still lowercase symbolized „e“ stands for electronic – the core business of MAZeT. Blue remains the primary color of MAZeT’s appearance, since blue is the color of the sky, of infinity and the desire to seek out new horizons. This element accompanied MAZeT for the past years, since the foundation and has been a necessary requirement in designing a successful future.

20 years MAZeT

In 1992, MAZeT GmbH was set up as an engineering consultancy for electronic design services in Erfurt with one business branch in Jena. The first years of company history were marked by the gathering of special know-how in industrial applications and medical devices. Consistent growth in sales over all of the company’s operating years and a consequential extension of its workforce testify to the company’s successful history. Since the foundation of the company many things have happened, changed and developed.

Some employees have followed the entire path and story of the combination of „Mikroeletronik“ and of Carl Zeiss Jena towards the company foundation of MAZeT. CEO Dr. Fred Gruntert, who accompanies MAZeT since the early beginnings and is one of the main company drivers and founders, said: „As part of the SICAN network we gave our company a name and logo, which was to demonstrate that we were part of the SICAN network.“ He continues: „We have experienced continuous growth and developed our own profile and more than ten years ago we were able to gain our largest customers as shareholders.“

With the new visual identity and slogan MAZeT wants to continue the success story and continue to be known for their expertise, high quality, first-class service, delivery reliability and customer friendliness.

Image source: MAZeT GmbH

About MAZeT
MATeT GmbH is a leading, European development and manufacturing provider. The company was founded in 1992 and is based in Jena. MAZeT develops, manufactures and distributes customer specific devices, software and ASICs distributes own products of the trademark JENCOLOR. The company was founded in 1992 and is based in Jena. MAZeT develops, manufactures and distributes customer specific devices, software and ASICs distributes own products of the trademark JENCOLOR. The broad technology offer and application know-how in this field of industry electronics and opto-sensor technology lets MAZeT GmbH be a competent and reliable service partner for every customized client-specific solution. Their expertise and components for custom applications are used throughout the whole sector of industrial measurement engineering, control and automation as well as medical technology.

Kontakt:
MAZeT GmbH
Diane Damer
Göschwitzer Straße 32
07745 Jena
+49 3641 2809 0
marketing@mazet.de
http://www.mazet.de

Pressekontakt:
alvacon::pr
Mandy Ahlendorf
Maximilianstraße 8
82319 Starnberg
+49815155500911
pr@alvacon.com
http://www.alvacon.com