Tag Archives: Emoji

Allgemein

Ergo verlängert Emoji-Kampagne in Taxis von fleet ad

fleet ad integriert die Kurzgeschichten von Ergo alle drei Minuten im digitalen Nachrichten- und Entertainment-Programm in Taxis. Angesprochen werden Fahrgäste auf dem Weg zum oder vom Flughafen.

Ergo verlängert Emoji-Kampagne in Taxis von fleet ad

Ergo wirbt digital mit fleet ad in Taxis auf dem Weg zum oder vom Flughafen. (Bildquelle: fleet ad)

Köln, 23. Oktober 2017. fleet ad, der Kölner Spezialist für ein interaktives Unterhaltungsprogramm und Werbung auf Tablets in Taxis, weitet mit dem Düsseldorfer Versicherungskonzern Ergo die aktuelle Emoji-Kampagne aus. In rund 500 Taxis, die zwischen der Innenstadt und dem Flughafen Düsseldorf sowie Airport München hin und her pendeln, sind ab sofort alle drei Minuten verschiedene Kurzspots zu sehen. Mittels Icons und dem Wenn-Dann-Prinzip wird der Fahrgast spielerisch über mögliche Unfallrisiken und Versicherungsszenarien informiert und auf die Webseite www.ergo.de verwiesen.

Semih Stöcker, Geschäftsführer und Gründer von fleet ad, erklärt: „Ergo will mit der Kampagne junge, internet- und digitalaffine Menschen erreichen. Mit der Ausstrahlung in Taxis schließt Ergo die Lücke zwischen der klassischen Plakatkampagne und der digitalen Kampagne an Flughäfen. Die Customer Journey wird hier stringent verfolgt, denn Ergo spricht den Kunden an allen relevanten Touchpoints gleichermaßen an.“ Noch bis Mitte Dezember läuft die Emoji-Kampagne auf den Tablets, die die Agentur Jung von Matt/Saga kreiert hat.

fleet ad vermarktet zurzeit mehr als 2.200 Taxis in 15 deutschen Großstädten, in denen digitale und interaktive Werbung zielgenau nach Fahrtrouten, Zeitschienen oder Zielgruppen über ein Unterhaltungsprogramm auf Tablets ausgespielt werden können. Für den Programminhalt, bestehend aus Nachrichten, Sport, Wetter oder Promi-News, sind beispielsweise Sky Deutschland, n-tv oder RTL mit VIP.de verantwortlich. Zudem bietet fleet ad den Usern über das Tablet kostenloses WiFi, sofern sie vorab Werbung auf ihrem Smartphone akzeptieren.

„Die Emoji-Kampagne von Ergo passt hervorragend in unser Unterhaltungsprogramm und wird von den Fahrgästen gut angenommen. Die ungewöhnlichen Spots sind sehr aufmerksamkeitsstark und sorgen für einen optimalen Wiedererkennungseffekt der DOoH-Schaltungen am Flughafen. So wirkt die Kampagne noch intensiver und begeistert die Zielgruppen“, berichtet Semih Stöcker.

Bildmaterial zu „fleet ad“ erhalten Sie unter:
fleet ad Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „fleet ad“ auf.

Über fleet ad
fleet ad wurde 2015 gegründet, hat seinen Stammsitz in Köln und ist der Spezialist für ein interaktives Unterhaltungsprogramm auf Tablets in Taxis. Fahrgäste, Taxiunternehmen und Werbungtreibende profitieren gleichermaßen: Mit dem vielseitigen fleet-ad-Infochannel steht Werbekunden ein innovativer Kommunikationskanal zur Verfügung, der eine einkommensstarke und konsumorientierte Zielgruppe erreicht. In einem reizarmen Umfeld beschäftigen sich die Fahrgäste sowohl mit dem Programm, einem Mix aus Nachrichten, Wetterinformationen, Sport und Unterhaltung, als auch mit der Werbung intensiv, die bei einer hohen Verweildauer im Taxi nicht als störend empfunden wird. Location-Based-Marketing ist über diese Plattform genauso möglich, wie die zeitliche Aussteuerung einer Kampagne oder ein kontextbezogenes Targeting. Auch das Zusammenspiel verschiedener Devices und Werbeträger wie die Ausstrahlung via Tablet, Smartphone oder Plakat ist bei fleet ad planbar. Mehr als 2.200 Taxis in 15 deutschen Großstädten sind bereits mit hochwertigen Samsung-Tablets ausgestattet. Den Fahrgästen wird über fleet ad zudem ein kostenloser WiFi-Hotspot geboten.
Mehr zu fleet ad unter http://www.fleetad.de/

Firmenkontakt
fleet ad GmbH
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.fleetad.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Allgemein

MAN ON A MISSION MAGAZIN IST MAENNERSACHE

Das weltweite erste Emoji basierte Online-Magazin

MAN ON A MISSION MAGAZIN IST MAENNERSACHE

Man On A Mission

Es ist das weltweit erste Emoji basierte Online-Magazin, das nur fuer Maenner gedacht ist.
Die Mission lautet, der alltaegliche Begleiter fuer den modernen Mann zu sein.

MAN ON A MISSION ist ein erfolgreiches Kickstarter-Projekt und Teil der Axel Springer Digital Familie.
Die Maenner Experten geben als persoenliche Ratgeber Tipps in Themengebieten wie Autos, Lifestyle, Mode, Girls, Gadgets und vielen mehr. Auf dem Magazin selber kann man seine Meinung in Form von Emojis teilen!
Das Magazin produziert keinerlei Werbeanzeigen oder Werbung auf der Seite. Sie besteht aus reinem Content.

Einmal auf der Seite gewesen, versteht man sofort das Prinzip, welches hinter MAN ON A MISSION steckt. Die Website fungiert als Lifestyleratgeber und staendiger Begleiter. Es scheint der tadellose Gefaehrte des modernen, abenteuerlichen und starken Mannes zu sein. Maennern wird nicht nur eine Seite geboten, auf der man seine Meinung teilen kann, sondern auch die Moeglichkeit, sich ueber Lifestylethemen hintergruendig zu informieren und sich zudem auf gutem Niveau unterhalten zu lassen. Alles unter dem MOTTO: MAN ON A MISSION!

Exakt mit diesem Motto laesst sich das Prinzip von MAN ON A MISSION zusammenfassen:
Den Mann auf seiner lebenslangen Mission begleiten und unterstuetzen.

Das weltweit erste Emoji basierte Online-Magazin, das nur für Maenner gedacht ist.

Firmenkontakt
Manglory GmbH
Benjamin Strutz
Hannoversche Str. 21a
10115 Berlin
030-74699967
hallo@manoamission.email
http://www.manonamission.de

Pressekontakt
Manglory GmbH
Benjamin Strutz
Hannoversche Str. 21a
10115 Berlin
030-74699967
benjamin@manoamission.email
http://www.manonamission.de

Allgemein

Immer mehr neue Roboterhotels

TOPHOTELPROJECTS: Androiden übernehmen den Service in der Hotellerie – Bestellungen erfolgen per Smartphone

Immer mehr neue Roboterhotels

Roboter als Servicekräfte – in den Aloft Hotels ist das längst normal (Foto: Starwood Hotels)

Hamburg, 30. Oktober 2015
Roboter in Monstergestalt an der Rezeption? Was ein Hotel in einem japanischen Themenpark vormacht, Das wird vorerst die Ausnahme bleiben. An Androiden als Servicekräfte, das ist bereits die gelebte Zukunft – in den Aloft Hotels. Nach dem Pilotprojekt in einem Haus in Kalifornien, versorgen nun die „Botlr“ genannten Roboter die Gäste in anderen US-Hotels der Lifestylemarke von Starwood Hotels. Laut TOPHOTELPROJECTS, dem führende Informationsdienstleister für Hotelneubauprojekte und Hotelketten ( www.tophotelprojects.com ), sind weltweit 94 neue „Zukunftshotels“ dieser Art in Bau.

Der neue Mitarbeiter ist zunächst im Zimmerservice tätig. Er hat u.a. Amenities zu den Gästen zu bringen – smart und artgerecht mit eigener Uniform und Namensschild. Künftig serviert „Botlr“ auch Snacks am Hotelstrand oder bringt neue Handtücher zu den badenden Gästen. Weitere Aufgaben sind das Servieren von Backwaren und Süßigkeiten oder Tages-Verpflegung.

Auch in einem weiteren Servicebereich will Aloft Hotels neue Standards etablieren: Per Emoji-Icon können nun Gäste Zimmerservice ordern. Seine Wünsche schickt man einfach per SMS an die Rezeption – ein paar Emojis, mit dem eigenen Nachnamen und der Zimmernummer. Das Pilotprojekt ist gerade im Aloft Hotel im Financial District in New York City gestartet.

Starwood Hotels will mit dem „Botlr“-Roboter-Servicekonzept in den Aloft Hotels neue Zeichen setzen. Der Einsatz des ersten Service-Roboters im Silicon Valley hatte für weltweites Aufsehen gesorgt. Robotertechnologien kommen in der Hotellerie verstärkt zum Einsatz: Kürzlich eröffnete ein sog. Roboter-Hotel in einem Freizeitpark in Japan, wo menschlich anmutende Androiden die Gäste begrüßen und einchecken. Das Yotel in New York City setzt seit Jahren einen Roboterarm zur Gepäckverstauung ein. Automatisierungen wie durch Roboterprogrammierungen sind in der Hotellerie stark gefragt – zum Beispiel beim automatischen Check-in/Check-out.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Allgemein

Fußball-Fans, aufgepasst: Spieler von FC Schalke 04 bekommen eigene LINE-Sticker

Frankfurt – 17. März 2015 – Gute Nachrichten für die Fußball-Fans in Deutschland: Die LINE Corporation, Betreiber der kostenlosen Anruf- und Messaging-App LINE, stellt ein neues Sticker-Set für den Fußballverein FC Schalke 04 vor. Die 24 Bilder, darunter von den Spielern Atsuto Uchida, Klaas-Jan Huntelaar, Eric Maxim Choupo-Moting, Max Meyer, Kevin-Prince Boateng, Benedikt Höwedes, Julian Draxler, Sead Kolasinac, Jefferson Farfan und Ralf Fährmann sowie vom offiziellen Mannschaftsmaskottchen können über den Chat an Freunde verschickt werden. Der FC Schalke 04 ist bisher der einzige Verein der Fußballbundesliga, der über einen eigenen LINE-Account verfügt.

Fans des Vereins können nun das kostenlose Sticker-Set kostenlos herunterladen und über die LINE-App versenden. Die 24 Bilder wurden speziell für den FC Schalke 04 designt.

Und so kommt man an die Sticker: LINE-App herunterladen und dann auf Menü>Mehr>Sticker Shop>kostenlose Sticker klicken und das FC Schalke 04 Sticker-Set auswählen.

Das beliebte Fußball-Team startete den Account im Februar 2015. LINE-Fans des FC Schalke 04 Accounts erhalten alle Updates rund um den Verein direkt über den Chat und in Echtzeit auf ihr Smartphone, darunter Neuigkeiten zu einzelnen Spielern, Transfers und Spielständen der laufenden Bundesliga-Saison 2014/15.

Der Account wurde von Beginn an gut aufgenommen: Gleich am ersten Tag folgten 15.000 LINE-Nutzer in Deutschland dem Verein, alleine 10.000 in den ersten fünf Stunden. Mittlerweile folgen über 33.000 Fans dem FC Schalke 04 auf LINE.

Der Weg zum FC Schalke 04 Account: Menü>Mehr>Official Accounts und dann FC Schalke04 anklicken.

URL für mobile Geräte: http://line.me/ti/p/%40schalke04

Weiterführende Informationen über LINE:
Zum Download von LINE: http://line.me/de/download
LINE Facebook: https://de-de.facebook.com/LINE.Deutschland
LINE Blog: http://en.lineblog.naver.jp/
Offizielle Webseite von LINE: www.line.me

Die LINE Corporation hat ihren Hauptsitz in Japan. Sie entwickelt und betreibt die LINE-App für Smartphones. Seit ihrer Einführung im Juni 2011 wurde die LINE-App zum globalen Service, der in 230 Ländern verwendet wird. In 60 Ländern steht sie sogar auf Platz 1 in der Kategorie der kostenlosen Apps. Mit LINE können Nutzer kostenlos Nachrichten verschicken, an nur eine Person oder in Gruppen-Chats. Außerdem bietet LINE kostenlose Inlands- und internationale (Video-)Anrufe an, sowie eine Vielzahl sozialer Elemente. Dazu gehören lustige, ausdrucksstarke Sticker, eine Timeline und weitere Apps, wie unter anderem die LINE Spiele-Apps und LINE camera zur Bildbearbeitung. LINE verfügt über den höchsten verfügbaren Sicherheitsstandard. Zusätzlich bietet LINE eine End-to-End-Verschlüsselung für private Chats. Weitere Informationen unter http://line.me/de.

Firmenkontakt
LINE Corporation c/o Hill+Knowlton Strategies
Jennifer Oborny
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+49 69 973 62 45
linedeutschland@hkstrategies.com
http://line.me/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Jennifer Oborny
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+49 69 973 62 45
linedeutschland@hkstrategies.com
http://hkstrategies.de