Tag Archives: Enabler

Allgemein

Die Gute Marken Online GmbH wird mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet

Mit 1.010,53% Prozent Wachstum schafft es die Gute Marken Online auf Platz 8 der Deloitte Technology Fast 50 2018.

Die Gute Marken Online GmbH wird mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet

München, 09.11.2018 – Nachdem die wirtschaftliche Performance der Gute Marken Online bereits von FOCUS / Statista sowie von KPMG / Gründerszene prämiert wurde, ist die Gute Marken Online am gestrigen Abend mit dem begehrten Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet worden. Die Platzierungen basieren auf dem prozentualen Umsatzwachstum der letzten vier Geschäftsjahre [2014-2017]. Gute Marken Online konnte ein Wachstum von 1.010,53% Prozent in diesem Zeitraum erzielen.

Zu diesem Umsatzwachstum trugen die selbst entwickelten Technologien der Fortuneglobe GmbH maßgeblich bei. „Mit der Cloudbasierten Marktplatztechnologie ICE BEE und dem PHP7 Micro Framework ICE HAWK von Fortuneglobe haben wir es geschafft das bekannte Geschäftsmodell „Zwischenhändler“ zu digitalisieren und als Pionier in der Fashionbranche unseren Partnern mit einem einfachen und umfassenden Einstieg in den schnell wachsenden Mode-Onlinehandel zu unterstützen“ betont Thorsten Höllger, CEO der Gute Marken Online. Er erläutert dazu, „Technologie ist für die Gute Marken Online ein unverzichtbarer Grundfeiler für den weiteren Erfolg und das anhaltende Umsatzwachstum über die letzten vier Jahre“.

„Zahlreiche stark wachsende Unternehmen aus Deutschland haben sich in den vergangenen Jahren in zukunftsorientierten Technologiefeldern positioniert. Verantwortlich dafür sind Unternehmer, die es mit Risikobereitschaft und Entrepreneursgeist geschafft haben, ihre Visionen konsequent zu verfolgen“, erläutert Dr. Andreas Gentner, Partner und Leiter Technology, Media & Telecommunications EMEA bei Deloitte. „Mit dem Fast 50 Award wollen wir herausragende Unternehmerleistungen für den Tech-Standort Deutschland würdigen.“

Die Gute Marken Online GmbH hat vor 6 Jahren das bekannte Geschäftsmodell „Zwischenhändler“ digitalisiert und unterstützt seitdem mittelständischen Marken mit einem einfachen und umfassenden Einstieg in den schnell wachsende Onlinehandel und platziert Kollektionsware bei Amazon, eBay, About you, Otto, Klingel oder Zalando. Das Full-Service-Prinzip erlaubt Partnern, sich ganz auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und alle Online-Dienstleistungen – vom Datenmanagement über Kundenbetreuung bis hin zu Bezahlung und Versand – dem erfahrenen Team von Gute Marken Online zu überlassen.

Kontakt
Gute Marken Online GmbH
Maximilian Rebensburg
Sonnenstraße 20
80331 München
+49 89 14367152515
maximilian.rebensburg@gute-marken.com
https://www.gute-marken.com

Allgemein

BITMi Präsident Oliver Grün in Beirat Digitale Wirtschaft NRW berufen

-Expertise des IT-Mittelstands als Enabler der Digitalisierung der Wirtschaft ist gefragt
-Heute konstituierende Sitzung des NRW Beirates
-Redaktion Politik & Kommunikation setzt Grün auf die Liste der wichtigsten Akteure der Digitalisierung in Deutschland

Aachen/Düsseldorf 19. Januar 2016 – Der Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) Dr. Oliver Grün wurde von NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin in den Beirat Digitale Wirtschaft NRW ( http://www.digitalewirtschaft.nrw.de/) berufen. Der Beirat konstituiert sich heute in einer ersten Sitzung in Düsseldorf unter Teilnahme von Grün und wird sich mit den Rahmenbedingungen der Digitalen Wirtschaft beschäftigen und diese branchenorientiert verbessern.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und fühle mich geehrt, die mittelständischen Digitalinteressen bei der Landesregierung vertreten zu dürfen“, so Grün zu seiner Berufung. „Um eine erfolgreiche digitale Transformation in NRW zügig voran zu treiben, müssen wir nun mit vereinten Kräften zusammenarbeiten. Der digitale Mittelstand kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten.“

Der Beirat bildet sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Konzern, KMU, Startups, Venture Capital, Wissenschaft sowie Multiplikatoren aus Vereinen und Verbänden. Deren Mitglieder werden sich über die Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels für die nordrhein-westfälische Wirtschaft austauschen. Zudem sollen die Schnittstellen zwischen Industrie, KMU, Startups, Finanzwelt und Universitäten verbessert und das Förderinstrumentarium weiterentwickelt werden.

Die Berufung von Grün erfolgt für eine Beiratsperiode von 12 Monaten. In diesem Zeitraum sind insgesamt drei Sitzungen des Beirats des Landes NRW vorgesehen.

Die Expertise des IT-Mittelstands als Enabler der Digitalisierung der Wirtschaft ist auch bundesweit gefragt. So wurde Grün von der Redaktion Politik & Kommunikation letzten Monat auch auf die Liste der rund 100 wichtigsten Akteure der Digitalisierung in Deutschland gesetzt ( http://bit.ly/2hQ0LMB).

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 1.500 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Lisa Ehrentraut
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
http://www.bitmi.de

Allgemein

Enabler für erfolgreiches Kundenmanagement

Erfolgsfaktoren für Ihr Unternehmen

Enabler für erfolgreiches Kundenmanagement

Die Erfahrung aus unseren täglichen Projekten im Kundenmanagement zeigt, dass eine Implementierung unterstützender Prozesse – so genannter Enabler (frei übersetzt „Befähiger“) – Ihre CRM-Prozesse verkürzt, spitzere und gezieltere Kundenansprachen ermöglicht und einen höheren Return on Marketing Investment mit bis zu 20 % erzielt. Diese Enabler wirken im Verantwortungsbereich des Kundenmanagements als Ursache einer Wirkungskette, an deren Ende ein effizientes Kampagnenmanagement als Ergebnis geleistet wird. Zudem werden Ihre bereits vorhandenen Prozesse und Tätigkeiten durch den Einsatz der Enabler verbessert.

Aus diesem Grund können diese Enabler für Sie wichtige Basisprozesse sein, die darüber hinaus das fortgeschrittene Kundenmanagement methodisch und fachlich effektiver machen. Die Cintellic Consulting Group hat für Sie die wichtigsten Enabler zusammengestellt und anhand eines Best-Practice Beispiels beschrieben. http://cintellic.com/Enabler-Kundenmanagement/

Die drei wichtigsten Enabler

Der Verantwortungsbereich des Kundenmanagements kann in drei voneinander abhängige Bereiche eingeteilt werden. Zu diesen zählen die ganzheitliche Kundensicht, der konsistente Unternehmensauftritt und ein hoher Grad der Prozessstandardisierung. Ein modernes Kundenmanagement beinhaltet eine einheitliche und umfangreiche Kundensicht. Dafür müssen die Kundendaten harmonisiert und wichtige Schlüsselkennzahlen (KPIs) der einzelnen Geschäftsbereiche abgestimmt werden. Bei den Kundendaten sollte mit Echtzeitdaten gearbeitet werden, hiermit werden treffendere Analysen ermöglicht und Informationen aus beispielsweise soziodemografischen Daten, Geomarketing, Konsum sowie „online und social“ Verhalten zu einem 360 Grad-Kundenprofil komplettiert. Ihr Unternehmen kann somit das Kundenverhalten ganzheitlich nachvollziehen und bei Marketingmaßnahmen berücksichtigen. Ihre Kunden werden darauf mit Loyalität und Begeisterung reagieren.

Verstärken Sie die Kundenloyalität weiterhin mit einem konsistenten Unternehmensbild. Der konsistente Auftritt Ihres Unternehmens ist ein Thema, das nicht nur auf die Außenwirkung des gesamten Unternehmens, sondern auch auf Ihr Markenimage abzielt. Hierfür müssen Kundenansprachen und Kampagnen logisch verknüpft und Konzepte aufeinander abgestimmt werden. Die Prozessstandardisierung erfolgt mit zunehmender Automatisierung sowohl für abteilungsinterne, als auch übergreifende iterative Geschäftsprozesse. Schwerpunkte der Prozessstandardisierung sind die Customer Analytics, das Kampagnenmanagement sowie die Erfolgsauswertungen.

Damit Sie den Bedarf für Ihr Unternehmen unmittelbar in den jeweiligen Wirkungsbereichen identifizieren können, stellen wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Enabler in den drei Hauptkategorien vor:

1. Customer Insights
2. Integrierte Kundensicht
3. Prozesse & Tools

Download PDF: Enabler für erfolgreiches Kundenmanagement

Laden Sie sich hier den vollständigen Artikel herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie und in welchen Bereichen Sie Enabler für Ihr Kundenmanagement einsetzen können: http://cintellic.com/Enabler-Kundenmanagement/

Die Cintellic Consulting Group ist als Beratungshaus spezialisiert auf die Bereiche Customer Experience Management, Customer Relationship Management, Marketing Operations Management, Kampagnenmanagement und Business Intelligence. Ihre Mitarbeiter besitzen langjährige Erfahrung in der Strategie-Entwicklung sowie in den Bereichen Prozessoptimierung und Customer Insights. Cintellic verbindet strategisches Know How mit Kompetenz im Bereich der Datenanalyse und Business Intelligence und bietet Konzeptentwicklung und Umsetzung aus einer Hand.

Cintellic Consulting Group
Simon Schneider
Bonner Talweg 55
53113 Bonn
0228-9265182-32
simon.schneider@cintellic.com
http://www.cintellic.com

Allgemein

Translated Websites: Now Revenue Enablers, Not Cost Centers

Translated Websites: Now Revenue Enablers, Not Cost Centers

Hamburg – March 19th, 2013 – From now on PhraseApp offers startup companies more flexible price plans: The Translation Management Software can be borrowed monthly for small money. PhraseApp costs between $9 and $15 USD per language and month. And best: a free version is even available for smaller projects. For startups, this means that translated websites are revenue enablers, not cost causers anymore.

„Pricey translation management software and inflexible cost plans often were a huge barrier for startups and a reason not to internationalize in the past“, Wolfram Graetz, CEO at PhraseApp says, „adjusting our price plans to the needs of startups was an important step in order to support companies that embrace a true global economy.“ Now, customers can choose more flexible: During a trial of 30 days they are able to figure out which plan fits to their project. All costs are transparent and scalable, and even free for small projects. Thus PhraseApp replaces expensive industry programs.

PhraseApp speeds up the translation of online content in Web-, Mobile and Desktop applications. The cloud-service is developed by the startup entrepreneurs of Dynport GmbH, located in Hamburg, Germany and was released in November 2012. With the Translation Management Software, companies can save up to 80 per cent of administrative expenses for translation projects. More than 500 international companies already trust in PhraseApp – from small businesses and agencies to well established companies such as Wimdu.com, SponsorPay and BangTheTable.

PhraseApp speeds up the translation of online content in Web-, Mobile and Desktop applications. The cloud-service is developed by the startup entrepreneurs of Dynport GmbH, located in Hamburg, Germany and was released in November 2012. With the Translation Management Software, companies can save up to 80 per cent of administrative expenses for translation projects. More than 500 international companies already trust in PhraseApp – from small businesses and agencies to well established companies such as Wimdu.com, SponsorPay and BangTheTable.

Kontakt:
Dynport GmbH
Rebekka Mueller
Große Theaterstraße 39
20354 Hamburg
+49 40 357 187 74
press@phraseapp.com
http://phraseapp.com