Tag Archives: Entspannung

Allgemein

Company-move: Du musst entspannen! – You must relax!

Teufelskreis Verspannungen, Schmerzen und Schonhaltung – Wie daraus kommen? Diskussionsbeitrag Company Move – Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Nadine Jockel (Dresden, Berlin, München)

Company-move: Du musst entspannen! - You must relax!

Company move – Betriebliches Gesundheitsmanagement Berlin, Dresden und München

Verspannungen zählen zur Volkskrankheit, dies bejaht Nadine Jokel von der Company move, betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Hauptursache für Verspannungen sind in der sitzenden Tätigkeit zu suchen, der Bewegungsarmut, der schlechten Körperhaltung und der einseitigen Belastung des Bewegungsapparates, erläutert Nadine Jokel. Wie erfolgreich entspannen und sich langfristig gut fühlen? Eine Lösung sind gezielte Übungen, regelmäßige Sporteinheiten und die Änderung der Lebensumstände. Genau da setzt beispielsweise das betriebliche Gesundheitsmanagement an. Umfragen und Studien von Krankenkassen haben ergeben, dass Unternehmen, die betriebliches Gesundheitsmanagement einsetzen die Leistung und Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern, Kosten senken und Fehlzeiten verringern. Gesündere Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeiter entstehen. Unterschiedliche Maßnahmen führen zum Ziel.

Die Company move erarbeitet und begleitet Unternehmen und Mitarbeiter für die passende Umsetzung. In Seminaren, Weiterbildungen und Kursen werden einzelne Themen vorgestellt, geübt und trainiert, wie die „Progressive Muskelrelaxation“, erläutert Nadine Jokel.

Progressive Muskelentspannung – Was bedeutet das?

Die „Progressive Muskelrelaxation“ wurde von dem amerikanischen Arzt und Psychophysiologen Professor Edmund Jacobsen (1885-1976) entwickelt. Bei der

Arbeit mit seinen Patienten erkannte er den engen Zusammenhang von psychischer Anspannung und Muskelverspannungen. Folgerichtig schloss er, und fand dies auch durch seine Probanden bestätigt, dass umgekehrt durch gezieltes und bewusstes An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen fast alle Muskelspannungen abgebaut werden können, während sich gleichzeitig der psychische Zustand verbessert. „Du musst entspannen! – „You must relax!“, prägte Professor Jacobsen die Methode.

Progessive Muskelrelaxation – Die Methode

Progressive Muskelrelaxation heißt wörtlich übersetzt „fortschreitende Muskelentspannung“, erläutert Nadine Jockel. Manchmal wird der Begriff in der Literatur mit „Tiefenmuskelentspannung“ übersetzt. Beide Ausdrücke meinen dasselbe: eine einfach zu erlernende, in vielen Lebenssituationen direkt einsetzbare und hochwirksame Technik. Das klingt zunächst paradox. Durch gezielte Muskelanspannung wird entspannt? Das Arbeitsprinzip lautet: „Kommen Sie zur Ruhe, spannen Sie an, lassen Sie wieder los, und spüren Sie der gerade erlebten Entspannung nach“, so Nadine Jockel.

Positive Wirkungen

Bei regelmäßigem Üben, auch in kleinen Dosen tritt schnell und langfristig Verbesserung ein:

– Im Allgemeinen: Das Immunsystem reagiert und arbeitet harmonischer. Die Atmung wird langsamer und gleichmäßiger. Das allgemeine Wohlbefinden bessert sich. Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit werden gesteigert.

– Psyche: Gelassenheit – gerade in schwierigen Lebenssituationen. Störungen, die auf Angst und Anspannung beruhen bzw. psychosomatische Störungen, verbessern sich, wie z.B. Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe, Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus bis zum Asthma.

– Herz-Kreislauf-System: Blutdruck und Herzfrequenz normalisieren sich. Die Durchblutung, besonders in den Extremitäten, nimmt zu. Gut durchblutete Hände und Füße, die Durchblutung des Herzens, verbessert sich. Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

– Innere Organe: Anregung des Verdauungsapparates. Stärkung und Durchblutung aller innerer Organe.

– Schmerzen: Reduzierung von chronischen Schmerzen und vorübergehend auftretender Rücken- und Gelenkschmerzen bis zum Verschwinden.

– Medizinisch-somatische Beschwerden

Company-move: Gemeinsam Veränderungen gestalten

Nadine Jockel erläutert, dass das Basisprogramm, die Grundübungen der Progressiven Muskelrelaxation leicht erlernbar ist. Kursteilnehmer sollte sich vier Wochen lang täglich etwa eine halbe Stunde Zeit nehmen, um den Körper von oben bis unten systematisch zu entspannen. Das Entspannen fällt leichter, während die positiven Veränderungen sichtbar spürbar sind. Innere und äußere Kräfte werden erlangt, Gelassenheit, Vitalität, körperliche Beschwerden verbessern sich oder verschwinden sogar ganz, bestätigt die erfahrene Trainerin Nadine Jockel. Die Wahrnehmung des Körpers steigt und damit eine Verbesserung. Ziel ist, an allen Lebensalltagorten ohne viel Aufhebens die Übungen durchzuführen, erläutert Nadine Jockel.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Company Move sieht vor, den Teilnehmern, Mitarbeitern, allen, die Interesse haben, diese Übung näherzubringen. Langfristig können die Teilnehmer alleine gestärkt die Übungen umsetzen. „Betriebliches Gesundheitsmanagement baut auf dem einzelnen Beschäftigen, aber die Unternehmensspitze muss es wollen. Gesunde Arbeit, gesunde Mitarbeiter, gesundes Unternehmen, angefangen von der gesundheitsgerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen bis zu Kursen und Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, fasst Nadine Jokel die Firmenphilosophie zusammen.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Allgemein

TIEF UND ERHOLSAM SCHLAFEN

20 einfache Techniken für besseren Schlaf

TIEF UND ERHOLSAM SCHLAFEN

Cover

Die Folgen dauerhaften Schlafmangels sind weithin bekannt. Immer mehr Menschen leiden unter Erschöpfungszuständen, können sich nicht mehr konzentrieren, sind gereizt oder häufig krank. Gesundheitsexpertin Katrin Schubert geht in diesem Band den Hintergründen unserer schlaflosen Nächte auf den Grund. Sie bietet 20 Techniken an, um selbst in herausfordernden Situation in einen ruhigen und erholsamen Schlaf zu finden.

Wer erkannt hat, was genau ihm den Schlaf raubt, kann gezielt Maßnahmen ergreifen, um sich erholsame Inseln zu schaffen und Körper und Geist zu beruhigen. Ob Atemtechnik, Akupressur oder das Body Talk System, hier findet jeder vom modernen Alltag gestresste Mensch nützliche kleine Hilfen, um im Alltag davon zu profitieren. Ohne dass dazu Vorkenntnisse nötig wären, bieten die von Karin Schubert zusammengestellten Übungen eine gute Grundlage, um sich selbst besser kennenzulernen und individuelle Strategien für einen tieferen und erholsameren Schlaf zu entwickeln.

Für den Lüchow Verlag schreiben weltbekannte Bestseller-Autoren wie Louise Hay und Serge Kahili King. Inspiriert von den Themen ganzheitliches Heilen und Spiritualität, ist der Anspruch des Lüchow Verlags, Menschen zu helfen, Ihre eigenen Quellen der Kraft, Kreativität und Gesundheit zu entdecken und zu verstehen. Unsere Autoren schreiben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker, Naturheiler, Mediziner, Lebensberater und Philosophen und erfüllen dadurch die Suche vieler Menschen nach tragenden Lebens- und Gesundheitskonzepten. Lüchow-Bücher vermitteln verständlich und seriös fremde Lebensanschauungen und schlagen Brücken zu neuen spirituellen Ansätzen.

* Die Kamphausen Media mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Fischer & Gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Lüchow
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Allgemein

Design Hotel Tyrol lässt seine Gäste im Wald baden

Der Wald als Ort für Entspannung und Kraftquelle

Design Hotel Tyrol lässt seine Gäste im Wald baden

(Bildquelle: @Design Hotel Tyrol)

Bereits in den 1980er Jahren entdeckten die Japaner die Kraft des Waldes, seither ist Shinrinyoku, das „Waldbaden“, eine wichtige Säule des japanischen Gesundheitswesens. Seit 2012 gibt es an japanischen Universitäten einen eigenen Forschungszweig und mittlerweile hat die „Forest Medicine“ weltweites Interesse geweckt.

Das Design Hotel Tyrol inmitten des Meraner Landes, umgeben vom Naturpark Texelgruppe, führt seine Gäste nicht nur auf die schönsten Wanderwege (240 Kilometer) der Region, sondern macht seine Gäste jede Woche vertraut mit dem „Waldbaden“. Hierbei geht es nicht darum, mit Bäumen zu sprechen oder sie fest zu umarmen, es geht vielmehr darum, sich auf seine Sinneswahrnehmungen zu konzentrieren. Die Idee ist einfach: Ohne Anstrengung, völlig entspannt wird die Naturlandschaft wahrgenommen und alles andere tritt in diesem Moment zurück. Seniorchef Helmuth Frei, geht jeden Freitag mit den Hotelgästen zum „Waldbaden“ und ist überzeugt von der beruhigenden und heilenden Wirkung des Waldes. „Die Natur ist der beste Ratgeber für unsere Gesundheit. Ich merke, wie unsere Gäste diese Ausflüge genießen und im Urlaub tiefenentspannen. Vor allem kann jeder diese Therapie mit nach Hause nehmen und die Natur dauerhaft zu seinem ständigen Begleiter im Leben machen.“

Tatsächlich entdeckten Japanische Wissenschaftler während ihrer Studien, dass der Wald wie eine Aromatherapie wirkt. Durch Einatmen der ätherischen Öle, die die Bäume in die Luft abgeben, wird eine beruhigende Wirkung erzielt und das Immunsystem gestärkt und der Blutdruck gesenkt. Außerdem stellten die Wissenschaftler fest, dass sich durch regelmäßige Aufenthalte im Wald Angstzustände, Depressionen und Wut verringern, Stresshormone zurückgehen und die Vitalität steigt.

Erholung im Design Hotel Tyrol
Das Design Hotel Tyrol bietet neben dem „Waldbaden“ eine Reihe von Aktivitäten für seine Gäste an, die im Hotelpreis (ab EUR 97 pro Person inklusive Halbpension im Comfort-Zimmer) enthalten sind, wie zum Beispiel: Zwei geführte Bergwanderungen von Montag bis Freitag, Fitnesskurse wie Aqua Gym, Aqua Bike, Pilates und Yoga und eine geführte Bike-Sundowner-Tour am Mittwochnachmittag mit Gastgeber Boris Frei. Im Sommer können die Gäste den solargeheizten Außenpool sowie den Innenpool des Hotels, Saunen und Dampfbad sowie einen Fitnessraum mit Geräten nutzen und sich im weitläufigen Garten des Hauses mit Blick auf die Bergwelt erholen.

Kulinarik so abwechslungsreich wie Südtirol
Kulinarisch zeichnet Chefkoch Raphael Beikircher verantwortlich. Für die Zubereitung der Speisen verwendet er nur regionale und saisonale Produkte und heimische Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten. Seine Küche bezeichnet er als typisch italienisch und traditionell tirolerisch, abwechslungsreich wie Südtirol. Die Weine kommen in erster Linie aus der Region und den bekannten Anbaugebieten Italiens. Barkeeper Christoph kreiert neben klassischen Drinks seine eigenen Kreationen und stellt einen Ingwerlikör her, den die Gäste auch als Erinnerung mit nach Hause nehmen können.

Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel in Rabland liegt 20 Minuten von Meran entfernt. Gemütlich, unkompliziert und familiär ist die Philosophie des Hauses. Ihr Credo spiegelt sich in der Einrichtung, in der ausgezeichneten Qualität der Küche sowie dem breiten Aktivprogramm gepaart mit einer Dosis Wellness wider. Das Hotel wurde 1980 von Frieda und Helmuth Frei gegründet, 2014 von Sohn Boris Frei übernommen und neugestaltet. Es ist Mitglied der Vitalpina® Hotels Südtirol und der Bikehotels Südtirol. Es verfügt über 38 Zimmer und Suiten, Restaurant und Bar, und im großzügigen Außenbereich und Garten über ein großes, solargeheiztes Schwimmbad, einen Felsenpool mit Wasserfall, einen Whirlpool (40°C) und eine Poolbar. Eine finnische Sauna (90°C), eine Heusauna (55°C), eine Infrarot Sauna (35°C), ein Türkisches Dampfbad (42°C), Tauchbecken im Freien, sowie Hallenbad und ein Fitnessraum mit Geräten runden das Angebot ab. Die Region ist ideal für Biker und Wanderer und bietet direkt vom Hotel aus 240 km markierte Trails und Wanderwege in allen Höhenlagen, die für Einsteiger sowie Könner und ganz ohne Auto erreichbar sind.
Weitere Informationen unter www.tyrol-hotel.it, Facebook, Instagram

Kontakt
Design Hotel Tyrol
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089-130121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com

Allgemein

Note „Ausgezeichnet“ für Entspannungs-CD mit Ralf Michelfelder

Erholsame Übungsanleitungen mit angenehmer Musik und faszinierenden Traumreisen entspannen Körper, Geist und Seele.
Patienten und Anwender sind begeistert.

Note "Ausgezeichnet" für Entspannungs-CD mit Ralf Michelfelder

Produzent Andreas Dornheim und Entspannungstrainer Ralf Michelfelder im Rudolstädter Tonstudio (Bildquelle: Foto Iris Tomoschat)

Autogenes Training, Atemübungen oder die progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson helfen, den Körper ganzheitlich zu entschleunigen, einen körperlichen Ausgleich zu schaffen, Verspannungen abzubauen und die Schmerzintensität deutlich zu mildern. Gezielte Bewegungsabläufe stärken neben Körper und Geist das seelische Gleichgewicht. Konfliktsituationen, Muskelverspannungen und Schmerzzustände verursachen körperliche und geistige Stresssymptome, einen sogenannten Disstress, der sich negativ auf die Gesundheit auswirkt. Deshalb ist es wichtig, gezielt diesen Spannungsfeldern zu begegnen.

Entspannungs- und Fitnesstrainer Ralf Michelfelder weiß, welche Übungen bei seinen Patienten erfolgversprechend sind. Und sein Konzept ist seit Jahren überaus erfolgreich. Das bestätigen die zahlreichen Teilnehmer seiner verschiedenen Kurse, Ernährungs- und Bewegungsstudien sowie Gruppen- und Einzelbetreuungen. Neben individuellem Personaltraining leitet er Intensivkurse zur Prävention und Reha. Dabei arbeitet er mit einem Netzwerk von Fachärzten, Neurologen, Psychologen, Physio- und Ergotherapeuten, Heilpraktikern sowie Trainern zusammen, um seinen Kunden eine ganzheitliche Betreuung zu gewährleisten.
Für ihn steht das Training zur ganzheitlichen Gesundheit im Vordergrund, welche den Menschen seelisch, körperlich und geistig vollumfänglich erfasst. In Kursen, Seminaren und auf vielen Veranstaltungen vermittelt er seinen Teilnehmern die aktive Hilfestellung, Verantwortung für den eigenen Körper zu übernehmen. „Gesundheit fängt dort an, wo Körper, Geist und Seele in Einklang kommen. Ganzheitliche Entspannung ist die Quelle der Kraft und gezielte Übungen wirken sich wohltuend auf die Gesamtverfassung und Gesundung des Patienten aus“, weiß Ralf Michelfelder aus Erfahrung zu berichten. „Ist ein Intensivkurs vorüber, verfällt der Patient ohne nachhaltige Unterstützung in alte gewohnte Verhaltensmuster und die gesundheitlichen Probleme stellen sich erneut ein.“

Viele seiner Patienten äußerten ebenfalls den Wunsch, die im Kurs erlernten Übungen mit einer Anleitungsmöglichkeit zu Hause durchzuführen. Die Idee einer Entspannungs-CD war geboren. Doch wo produziert man diese Thematik? Dabei half im richtigen Moment der Zufall. Das Team um den Event- und Medienproduzenten Andreas Dornheim, in dessen Rudolstädter Ton- und Video-Studio in den vergangenen Jahren CD-Produktionen zu diesem Thema entstanden, wurde während einer Veranstaltung auf den talentierten Entspannungstrainer Ralf Michelfelder aufmerksam und lud ihn zu Studio-Aufnahmen ein.
Um seinem Wunsch für eine professionelle nachhaltige Hilfestellung zur ganzheitlichen Gesundung seiner Patienten zu entsprechen, wurde ein spezielles CD-Konzept mit gezielten Übungsanleitungen erarbeitet. Schnell lag ein beeindruckendes Ergebnis dieser Kooperation vor: Eine Entspannungs-CD unter dem Arbeitstitel „Progressive Muskelentspannung mit Ralf Michelfelder – erholsame Entspannungsübungen für Körper, Geist und Seele“. Kursteilnehmer und Patienten sind begeistert. Die Reaktionen via Mail, WhatsApp und Facebook überwältigend positiv.

„Ich habe in den letzten Jahren schon viele Entspannungs-CDs ausprobiert. Endlich habe ich die richtige gefunden. Ich nutze die Übungs-CD von Ralf Michelfelder seit Wochen regelmäßig und bin immer wieder von ihrer angenehmen Einzigartigkeit fasziniert. Diese CD bekommt von mir die Note „Ausgezeichnet“, denn sie ist eine echte Hilfe für zu Hause, um angenehm stressfrei durch die Übungen geführt zu werden und völlig entspannt abzuschalten“, lobt per Mail Jörg Seidel aus Lemnitz.
„Habe die CD bereits mehrmals angehört und bin sehr begeistert. Durch die beruhigende Stimme und die sehr angenehme Musik konnte ich komplett und entspannt abschalten und erstaunlich schnell den anstrengenden Berufsalltag hinter mich lassen. Werde diese Top CD auf jeden Fall weiterempfehlen“, schreibt beeindruckt via WhatsApp Andreas Wilde aus Erfurt.
„Ralf Michelfelder ist als Entspannungstrainer ein echtes Talent. Seine wohltuend einfühlsame Stimme hat das Besondere, sie trägt und motiviert gleichzeitig. Er versteht es in einer sehr angenehmen Art und Weise, die entspannenden Übungen akustisch perfekt zu vermitteln. Durch seine sympathische und lebendige Sprechweise erweckt er eine angenehme Begeisterung beim Hörer“, ist Produzent Andreas Dornheim von den Aufnahmen beeindruckt.

Ein besonderes Augenmerk legte das Produzenten-Team neben der Sprachdynamik auf die Qualität der Musikauswahl. Diese soll akzentuiert die Sprache begleiten und maßgeblich die Entspannung unterstützen. Die Wahl fiel auf die emotional einfühlsamen Songs der CD „Mystery Meditation“ des Hamburger Musik-Produzenten Gabriel Kent. Hierdurch entstand eine einzigartige sich potenzierende Einheit aus gesprochenen Übungsanleitungen und musikalischem Klangerlebnis. Die Übungsanleitungen der CD, in denen die „Du“-Form gewählt wird, um das Unterbewusstsein direkt anzusprechen, bestehen aus intensiver Körperwahrnehmung, Atemtechnik, progressiver Muskelentspannung und die aus der Feder von Ralf Michelfelder stammenden Traumreisen zum Thema „Regen“, „Strandspaziergang“ und „goldener Herbst“. Die Vorstellung innerer Bilder in Verbindung mit angenehmen Sinneseindrücken regt gezielt die eigene Phantasiewelt zum Aufspüren und Reaktivieren innerer Kräfte an. Somit gelingt es dem Anwender, im Sitzen oder Liegen eine perfekte Symbiose von körperlicher und seelischer Entspannung zu erleben. Mit Menschen zu arbeiten und ihnen zu helfen, ist für Ralf Michelfelder eine der schönsten und interessantesten Aufgaben. Es ist für ihn erstaunlich, wie wenig reicht, um präventiv die Gesundheit zu erhalten oder die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

„Die Zusammenarbeit mit dem Team des Produzenten Andreas Dornheim ist für mich immer wieder ein sehr angenehmes und professionelles Erlebnis, so dass schon jetzt weitere Projekte in greifbare Nähe rücken,“ freut sich Ralf Michelfelder, denn sein großer Wunsch auf eine eigene Studioproduktion, die am Ende auch noch solch ein überwältigend positives Echo hervorrief, ging nun in Erfüllung.
„Es ist eine echte Entspannung to go.“ bezeichnet Ralf Michelfelder stolz seine erste eigene CD.

Hiermit liegt ab sofort für alle, die Hilfe und Unterstützung benötigen, um gesundheitlichen Problemen aktiv und gezielt durch eine geführte Entspannung von Körper, Geist und Seele zu begegnen, eine professionelle und nachhaltige Übungsanleitung für zu Hause vor.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.ralf-michelfelder.de

Pressebüro & Mediamarketing
Dipl.-Ing. Iris Tomoschat

Kontakt
Pressebüro & Mediamarketing – Iris Tomoschat
Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt
03672-357000
03672-357001
info@iris-tomoschat.de
http://www.iris-tomoschat.de

Allgemein

Sven Hannawald erhält Ehrenaward des Burnout-Netzwerks

Sven Hannawald erhält Ehrenaward des Burnout-Netzwerks

v.l.n.r Patrick Wind, Wirtschaftssenatorin Ulrike Ditz, Sven Hannawald, Dr.Johannes Zwick

Skisprung-Legende Sven Hannawald erhielt den Ehrenaward des „Burnout-Netzwerk“ für sein herausragendes Engagement, seinen bemerkenswerten Mut, sich zu outen und sich in der Burnout- & Stressprävention zu engagieren. Gemeinsam mit Ihrem Geschäftspartner Patrick Wind überreichte Wirtschaftssenatorin Ulrike Ditz den Ehren-Award vor einem begeisterten Publikum.

Dr. Johannes Zwick, Aufsichtsratsvorsitzender der Johannesbad Unternehmensgruppe ehrte in seiner Laudatio Sven Hannawald als herausragendes Vorbild, da er sich als ehemaliger Profisportler offen zu seinem Burnout bekennt gibt er vielen Betroffenen Mut sich in diesen schwierigen Zeiten professionelle Hilfe zu suchen.

Hannawald leitete ein, er habe „kein Problem, über Probleme zu sprechen“. Er blickte kurz zurück auf seine Kindheit, auf die Sportart Skispringen, die er von Kindheit an liebte, aber eben auch auf den Druck, der immer höher wurde. „Es gibt wohl auch im Skisprung-Zirkus eine hohe Dunkelziffer“, meinte er. Für sich wisse er aber, den richtigen Weg gegangen zu sein. Perfektionist sei er noch immer. „Ich habe aber gelernt zu sagen: Für heute ist das Thema durch“.

Wirtschaftssenatorin Ulrike Ditz: “ Für uns war die beeindruckende Stärke und die bewundernswerte Tatsache, dass Sven Hannawald seine persönlichen Erfahrungen zu seiner Berufung gemacht hat und diese in Form von Seminaren als Unternehmensberater weitergibt sowie damit Hilfe in einem derart wichtigen Thema leistet, ein Grund, ihm unseren Ehren-Award zu verleihen und freuen uns das Sven Hannawald Ehrenmitglied im Burnout-Netzwerk ist. Derzeit gibt es laut WHO 13 Millionen Burnout Betroffene, laut Statistik ist jeder 3. verhaltensauffällig und jeder 5. betroffen.

Patrick Wind: Die Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen und Herr Hannawald ist ein leuchtendes Beispiel dafür, dass man selbst nach einem Burnout wieder großartiges leisten kann. Er gibt damit einer Vielzahl an Betroffenen Hoffnung. Für uns war es ein besonderes Anliegen unseren Ehrenaward einem faszinierenden Menschen zu überreichen, der mit seiner Lebensgeschichte, sowie seiner Hingabe eine wahre Inspiration für unsere Gesellschaft ist und uns mit seiner Erfahrung ein Leitbild für ein gesundheitsorientiertes Leben ist.

Wirtschaftssenatorin Ulrike Ditz (Geschäftsleitung des Burnout-Netzwerk)
Patrick Wind (Geschäftsleitung des Burnout-Netzwerk)
Dr. Johannes Zwick. (Aufsichtsratsvorsitzender der Johannesbad Unternehmensgruppe)
Johannesbad Unternehmensgruppe: Die Johannesbad Unternehmensgruppe ist mit 11 Standorten und 2000 Mitarbeitern führend in dem Thema „Burnout“
Sven Hannawald (Olympia- & erster Grand Slam Sieger der Vierschanzentournee 2002)

Photograph: Enrico Saller

Das Burnout-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von über 200 Gesundheitsdienstleistern und Hotels im Gesundheitstourismus. Im Burnout-Netzwerk finden gesundheitsorientierte Menschen einen kompetenten Ansprechpartner auf Ihre Fragen. Über digitale Plattformen aber auch über Veranstaltungen wie Seminare, Workshops & Fachvorträge können sich Betroffene und Interessierte informieren.

Firmenkontakt
Burnout-Netzwerk
Ulrike Ditz
Münchener Straße 1
86899 Landsberg am Lech
+498191973119
info@burnout-netzwerk.de
http://www.burnoutnetzwerk.de

Pressekontakt
Ulrike Ditz & Patrick Wind GbR
Ulrike Ditz
Münchener Straße 1
86899 Landsberg am Lech
+498191973119
info@burnout-netzwerk.de
http://www.burnoutnetzwerk.de

Allgemein

Hilft bei verspanntem Nacken – das Lacui Massagegerät

Mit der Massagehilfe von Lacui lassen sich Triggerpunkte und verklebte Faszien im Nacken und Halsbereich einfach massieren

Hilft bei verspanntem Nacken - das Lacui Massagegerät

Massage für Triggerpunkte im Nacken

Wer kennt das nicht? Langes Sitzen am Computer oder im Auto, und danach: Verspannungen der Nackenmuskulatur und oftmals auch Kopfschmerzen. Mit dem neuartigen Selbst-Massagegerät von Lacui kann man diese Verspannungen durch eine sanfte Massage manuell lockern, kann die Durchblutung fördern und die Muskulatur insgesamt kräftigen.
Die innovative Massagehilfe (VK: 14,95 Euro) wurde speziell zur Massage von Triggerpunkten und „verklebten“ Faszien im Nacken und Halsbereich entwickelt. Mit dem Gerät von Lacui lassen sich diese Stellen durch Eigenmassage ganz einfach selbst behandeln.
Die Wirkung des Massagegeräts basiert auf der Methode der ischämischen Kompression, bei der Triggerpunkte durch moderaten Druck auf die schmerzenden Stellen gelöst werden.

SANFTE NACKENMASSAGE
Das Lacui Massagegerät verfügt über einen ergonomisch geformten Griff und liegt daher optimal in der Hand. Mit den soften Massagebällen aus TPR erreicht man die Schmerz auslösenden Stellen punktgenau und kann die Verspannungen im Nacken lockern: Einfach die beiden Bügel mit kleinen Bewegungen leicht zusammendrücken, und schon beginnt eine sanfte Massage. Alternativ lassen sich auch langsam kreisende Bewegungen ausführen – dank der Hebelwirkung der Griffe benötigt man dazu nur wenig Kraft.
Die Behandlung mit dem Massagegerät ist eine Wohltat, wenn der Nacken mal wieder schmerzt – zum Beispiel nach einem langen Arbeitstag am Computer. Durch eine regelmäßige Massage – 10 bis 15 Minuten am Tag genügen – kann die Nackenmuskulatur gekräftigt und die Durchblutung gefördert werden.

ENTSPANNUNG ÜBERALL
Das Lacui Massagegerät ist leicht, handlich und stabil – ideal also für den Gebrauch zu Hause, beispielsweise abends beim Fernsehen. Nur 34 x 17 cm groß und 270 Gramm leicht, ist die Massagehilfe aber auch handlich genug, um sie mitzunehmen und unterwegs einzusetzen – zum Beispiel im Büro während einer Pause oder auf Reisen nach einer langen Autofahrt.
Die Lacui Massagehilfe gibt es in drei Farben: mint, türkis und rose

Lacui ist eine Marke im Vertrieb der morebasics UG (haftungsbeschränkt). Das Lacui-Portfolio konzentriert sich auf Produkte für den Home- und Outdoor-Bereich. Dazu gehören diverse Accessories für Küche und Haushalt, die mit ihrem Design, aber auch mit ihrer Funktionalität überzeugen: Produkte, die im alltäglichen Gebrauch einfach zu handhaben und zu pflegen sind, die sich vielseitig einsetzen und flexibel aufbewahren lassen. Dazu kommen praktische Tools für den Einsatz beim Camping, Wandern oder im Reisemobil.

Firmenkontakt
morebasics UG (haftungsbeschränkt)
Christian Fiedler
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403818
030-61403819
kontakt@morebasics.de
https://www.lacui.de

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
https://www.punctum-berlin.de

Allgemein

Company move: Teufelskreis „Rückenmerzen

Entspannt und stressfrei im Arbeitsalltag ein Wunsch

Company move: Teufelskreis "Rückenmerzen

(NL/8139628062) Betriebliches Gesundheitsmanagement (Dresden, Berlin) – Verschiedene Entspannungsmethoden helfen, den Teufelskreis Rückenschmerz zu durchbrechen Soforthilfe bei akuten Schmerzen? – von Nadine Jokel, Company move

Was bedeutet betriebliche Gesundheitsförderung? „Die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie des Unternehmens im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement. Voraussetzung ist, dass die Mitarbeiter mitmachen und ihre Chancen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung akzeptieren. Dies geschieht beispielsweise durch Sensibilisierung, Vorträge und Workshops oder über den aktiven Mitarbeiter. In der Umsetzung werden neue Verhaltensweisen gelehrt, die langfristig im Alltag gelebt werden. Die Bausteine Bewegung, Ergonomie, Ernährung, Entspannung und Massage als eine tragende Rolle zur Motivation“, erläutert Nadine Jokel.

Sitzen will gelernt sein – Rückenschmerzen die neue Volkskrankheit Teufelskreis Rückenschmerzen

Früher wurde häufig eine strenge Schonung bei akuten Rückenschmerzen empfohlen. Bei akuten Rückenschmerzen am besten ins Bett legen und wenig bewegen, war der Rat. Dies ist heute kaum möglich. Allenfalls in der Phase des akuten Schmerzes, in der jede Bewegung schmerzhaft ist und den Schmerz verschlimmert, ist vielleicht Bettruhe, aber auf jeden Fall der Gang zum Arzt angezeigt. In allen anderen Fällen raten die Rückenspezialisten frühzeitig aktiv zu werden.

Allgemeine Vorsorgemaßnahmen zur Entlastung der Wirbelsäule

Wer die Rücken- und Rumpfmuskulatur in gutem Trainingszustand hält und damit die Wirbelsäule stabilisiert, kann der Zivilisationskrankheit Rückenschmerz erfolgreich entgegensteuern. Eine positive Lebenseinstellung, allgemeine Bewegung und Sport, gesunde Ernährung und ausreichende Entspannung können mehr bewirken als jedes Schmerzmittel. Der Lebensalltag sollte grundsätzlich so eingerichtet werden, dass im Haushalt, Beruf und Freizeit auf den Belastungswechsel geachtet werden kann. Facettenreiche Lebensumstände, die die Wirbelsäule fördert, um ein Leben lang schmerzfrei zu funktionieren.

7 Hinweise, um einem späteren Rückenproblem vorzubeugen:

1. Stehen Sie aufrecht
2. Gehen Sie aufrecht
3. Sorgen Sie für optimale Sitzverhältnisse privat wie in der Arbeit
4. Betten Sie sich richtig
5. Achten Sie auf schonende Bewegungsabläufe
6. Machen Sie Rückengymnastik
7. Ernähren Sie sich gesund

Auslöser akuter Wirbelsäulenschmerzen können sein: abrupte Drehung des Kopfes oder des Rumpfes, Zugluft, nasse Kleidung, falsches Kopfkissen, Bauchschlaflage, beim Fahrradfahren eine zu niedrige Lenker Einstellung, über Kopf Arbeiten, zu starrer Blick in der ersten Reihe im Theater oder im Kino oder die Haare im Waschbecken zu waschen.
Eine rückengerechte Lebensweise und ein wirbelsäulenfreundliches Leben erfordern die entsprechenden Produkte und Gegenstände in sämtlichen Lebensbereichen: anatomisch angepasste Schreibtische, Stehpulte, Sitzmöbel, Schuhe, Fahrräder, PC-Tastaturen, Gartengeräte u.v.m., die gibt es in haltungsgerechten Ausführungen.

Entspannungstechniken lernen und anwenden

Entspannung ist nötig für eine gesunde Lebensweise. Beispielsweise entspannen sich Körper und Geist durch die meditativen Anteile des Yogas. Gleichzeitig wird der Körper durch die kräftigen Dehnübungen und unterschiedlichen Anspannungsübungen trainiert. Eine einfach zu erlernende Methode ist die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, gibt Nadine Jokel zu bedenken. Bei der Progressiven Muskelentspannung geht es um die Wahrnehmung des bewussten Erlebens von Anspannung und Entspannung, einzelne Muskelgruppen werden erst angespannt und dann wieder gelockert, verdeutlicht Nadine Jokel vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement Company move.

Weitere Entspannungstechniken lassen sich von den Mitarbeitern leicht erlernen. Company move bietet verschiedene Entspannungstechniken im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an. Der Erfolg hängt von der Regelmäßigkeit des Übens ab. Autogenes Training ist eine Methode der Selbstbeeinflussung. Dabei versucht derjenige, sich ausschließlich auf den eigenen Körper zu konzentrieren. Durch Selbstbeeinflussung kann die Muskelentspannung am ganzen Körper herbeigeführt werden. Auch der Herzschlag, die Atmung und andere Organe können von Geübten so gesteuert werden. Selbst die Erforschung tief liegender seelischer Vorgänge ist mithilfe des Autogenen Trainings möglich.

Fazit: Stress fördert die Anspannung und sind Vorläufer von Rückenschmerzen

Entspannung und Stressbewältigung sind der Schlüssel zum Wohlbefinden. Durch gezielte Analysen kann dem langfristig entgegengewirkt werden. Der Weg dahin ist individuell unterschiedlich.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 84 38 99 71
dresden@company-move.de
http://

Pressekontakt
Company move
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 84 38 99 71
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Allgemein

Company move: Teufelskreis „Rückenmerzen

Entspannt und stressfrei im Arbeitsalltag – ein Wunsch? Betriebliches Gesundheitsmanagement – Company-move aus Berlin/Dresden

Company move: Teufelskreis "Rückenmerzen

Company-move, Dresden – Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement

Verschiedene Entspannungsmethoden helfen, den Teufelskreis „Rückenschmerz“ zu durchbrechen – Soforthilfe bei akuten Schmerzen? – von Nadine Jokel, Company move

Was bedeutet betriebliche Gesundheitsförderung? „Die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie des Unternehmens im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement. Voraussetzung ist, dass die Mitarbeiter mitmachen und ihre Chancen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung akzeptieren. Dies geschieht beispielsweise durch Sensibilisierung, Vorträge und Workshops oder über den aktiven Mitarbeiter. In der Umsetzung werden neue Verhaltensweisen gelehrt, die langfristig im Alltag gelebt werden. Die Bausteine Bewegung, Ergonomie, Ernährung, Entspannung und Massage als eine tragende Rolle zur Motivation“, erläutert Nadine Jokel.

Sitzen will gelernt sein – Rückenschmerzen die neue Volkskrankheit – Teufelskreis Rückenschmerzen

Früher wurde häufig eine strenge Schonung bei akuten Rückenschmerzen empfohlen. Bei akuten Rückenschmerzen am besten ins Bett legen und wenig bewegen, war der Rat. Dies ist heute kaum möglich. Allenfalls in der Phase des akuten Schmerzes, in der jede Bewegung schmerzhaft ist und den Schmerz verschlimmert, ist vielleicht Bettruhe, aber auf jeden Fall der Gang zum Arzt angezeigt. In allen anderen Fällen raten die Rückenspezialisten frühzeitig aktiv zu werden.

Allgemeine Vorsorgemaßnahmen zur Entlastung der Wirbelsäule

Wer die Rücken- und Rumpfmuskulatur in gutem Trainingszustand hält und damit die Wirbelsäule stabilisiert, kann der Zivilisationskrankheit „Rückenschmerz“ erfolgreich entgegensteuern. Eine positive Lebenseinstellung, allgemeine Bewegung und Sport, gesunde Ernährung und ausreichende Entspannung können mehr bewirken als jedes Schmerzmittel. Der Lebensalltag sollte grundsätzlich so eingerichtet werden, dass im Haushalt, Beruf und Freizeit auf den Belastungswechsel geachtet werden kann. Facettenreiche Lebensumstände, die die Wirbelsäule fördert, um ein Leben lang schmerzfrei zu funktionieren.

7 Hinweise, um einem späteren Rückenproblem vorzubeugen:

1. Stehen Sie aufrecht
2. Gehen Sie aufrecht
3. Sorgen Sie für optimale Sitzverhältnisse – privat wie in der Arbeit
4. Betten Sie sich richtig
5. Achten Sie auf schonende Bewegungsabläufe
6. Machen Sie Rückengymnastik
7. Ernähren Sie sich gesund

Auslöser akuter Wirbelsäulenschmerzen können sein: abrupte Drehung des Kopfes oder des Rumpfes, Zugluft, nasse Kleidung, falsches Kopfkissen, Bauchschlaflage, beim Fahrradfahren eine zu niedrige Lenker Einstellung, über Kopf Arbeiten, zu starrer Blick in der ersten Reihe im Theater oder im Kino oder die Haare im Waschbecken zu waschen.

Eine rückengerechte Lebensweise und ein wirbelsäulenfreundliches Leben erfordern die entsprechenden Produkte und Gegenstände in sämtlichen Lebensbereichen: anatomisch angepasste Schreibtische, Stehpulte, Sitzmöbel, Schuhe, Fahrräder, PC-Tastaturen, Gartengeräte u.v.m., die gibt es in haltungsgerechten Ausführungen.

Entspannungstechniken lernen und anwenden

Entspannung ist nötig für eine gesunde Lebensweise. Beispielsweise entspannen sich Körper und Geist durch die meditativen Anteile des Yogas. Gleichzeitig wird der Körper durch die kräftigen Dehnübungen und unterschiedlichen Anspannungsübungen trainiert. Eine einfach zu erlernende Methode ist die „Progressive Muskelentspannung“ nach Jacobson, gibt Nadine Jokel zu bedenken. Bei der Progressiven Muskelentspannung geht es um die Wahrnehmung des bewussten Erlebens von Anspannung und Entspannung, einzelne Muskelgruppen werden erst angespannt und dann wieder gelockert, verdeutlicht Nadine Jokel vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement Company move.

Weitere Entspannungstechniken lassen sich von den Mitarbeitern leicht erlernen. Company move bietet verschiedene Entspannungstechniken im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an. Der Erfolg hängt von der Regelmäßigkeit des Übens ab. „Autogenes Training“ ist eine Methode der Selbstbeeinflussung. Dabei versucht derjenige, sich ausschließlich auf den eigenen Körper zu konzentrieren. Durch Selbstbeeinflussung kann die Muskelentspannung am ganzen Körper herbeigeführt werden. Auch der Herzschlag, die Atmung und andere Organe können von Geübten so gesteuert werden. Selbst die Erforschung tief liegender seelischer Vorgänge ist mithilfe des „Autogenen Trainings“ möglich.

Fazit: Stress fördert die Anspannung und sind Vorläufer von Rückenschmerzen

Entspannung und Stressbewältigung sind der Schlüssel zum Wohlbefinden. Durch gezielte Analysen kann dem langfristig entgegengewirkt werden. Der Weg dahin ist individuell unterschiedlich.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Allgemein

Yogakurs in Salzgrotte Karlsruhe

Am 8. Mai startet der neue Yoga-Kurs in der Salzgrotte Karlsruhe-Grötzingen

Yogakurs in Salzgrotte Karlsruhe

Yoga-Kurs in Salzgrotte Karlsruhe

Der Yoga-Kurs in der Salzgrotte Karlsruhe startet bereits zum vierten Mal. Es sind insgesamt 10 Termine immer dienstags von 19:15 bis 20:45 Uhr vorgesehen. Die letzte Yoga-Sitzung finden am 24. Juli statt. Die abschließende Entspannungseinheit jedes Termins verläuft direkt in unserer Salzgrotte auf den bequemen Liegen. Somit profitieren die Teilnehmer nicht nur von Yoga sondern auch von der salzigen Luft der Salzgrotte. Der Kurs kostet 165€ und es sind noch Plätze frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

Kursinhalt:
In den Räumen der Salzgrotte praktizieren Sie einfache Yoga-Einheiten, bestehend aus den drei Säulen des Yoga: Asanas (Yoga-Übungen), Pranayamas (Atemübungen) und Savasana (Ruhehaltung). Freuen Sie sich im Anschluss an die Übungen auf eine ausgedehnte angeleitete Entspannungseinheit in der wohltuenden Atmosphäre der Salzgrotte.

Warum Yoga?
Die regelmäßige Yoga-Praxis fördert Ihre Achtsamkeit für sich selbst und bewirkt eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Mit Yoga fördern Sie nicht nur Ihre Gesundheit und Belastbarkeit – regelmäßiges Entspannen sorgt für mehr Gelassenheit im Alltag.

Was wird benötigt?
Warme Socken für die Entspannung, Yoga- oder Meditationskissen (falls vorhanden), Decken und Gymnastikmatten halten wir gerne für Sie bereit.

Anmeldung
Weitere Informationen und Anmeldung: http://salzatrium-karlsruhe.de/yoga-in-der-salzgrotte/

Salzgrotte Karlsruhe befindet sich im Stadtteil Grötzingen, gerade mal 9 km von Karlsruhe-Stadtmitte entfernt.
In den Räumlichkeiten der Salzgrotte befindet sich ein Kosmetikstudio und Massagestudio.
Auch ein Salz- und Kosmetikshop ist hier zu finden.

Kontakt
Salzgrotte Karlsruhe
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721
49973688
info@salzatrium-karlsruhe.de
http://salzatrium-karlsruhe.de

Allgemein

Die Kunst der Achtsamkeit im Hotel Schwarzschmied

Die Kunst der Achtsamkeit im Hotel Schwarzschmied

(Bildquelle: Hotel Schwarzschmied)

München/Lana, 29. März 2018: Kreatives, undogmatisches und achtsames Yoga stehen im Mittelpunkt des Südtiroler Lebenskunst-Hotels Schwarzschmied. Neben einem klaren Kopf fördert Achtsamkeit die Kontrolle von Emotionen, unterstützt eine erfolgreiche Bewältigung von Angst- und Stresssituationen und hilft dem inneren Ausgleich. Mit einer achtsamen Lebensweise können automatische oder unbewusste Reaktionen zunehmend reduziert und ein selbstbewusstes Handeln gefördert werden. Um diesen Bewusstseinszustand zu erlangen und im Sinne der fünf Elemente mit sich selbst im Einklang zu leben, bietet das Hotel Schwarzschmied in diesem Jahr drei Achtsamkeitsseminare unter der Leitung von Swami Nitya an.

Seit Anbeginn der Zeit und in fast allen Kulturen sind fünf Energiefelder bekannt, die uns dabei helfen, die Welt und uns selbst zu verstehen. Swami Nityamuktananda ist Expertin auf dem Gebiet dieser fünf Elemente und geht der Frage nach, wie Achtsamkeit zu einem besseren und friedvolleren Leben führen kann. Ihre Seminare im Hotel Schwarzschmied, inkl. Vorträgen und Bewegung, werden folgende Schwerpunkte thematisieren:

28.04. – 01.05.2018
„Im April werden wir die fünf Elemente kennenlernen und für uns einen ganz persönlichen Weg erarbeiten, diese zu balancieren.“

16.06. – 19.06.2018
„Im Juni erforschen wir den Sinn des Lebens. Wir gehen der Frage nach, wie wir zu einem besseren und friedvolleren Leben kommen und unsere Lebensaufgabe erfüllen können.“

06.10. – 09.10.2018
„Im Oktober richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere Gefühle und Emotionen. Wir versuchen praktische Antworten zu finden, die uns dabei helfen, mehr im Einklang mit uns selbst zu leben.“

Die Angebote des Hotel Schwarzschmied umfassen neben drei Übernachtungen weitere Verwöhnleistungen. Die Seminare finden über die Wochenenden statt und sind auf 20 Teilnehmer begrenzt. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt 55 Zimmer und Suiten. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 16. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Yoga, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Kontakt
Schwarzschmied
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
http://www.schwarzschmied.com