Tag Archives: Erdbeer

Allgemein

Neu und torffrei: Erdbeer- und Gemüsewolle

Wer freut sich nicht schon heute auf die nächste Erdbeerzeit. Auf frische, süße Erdbeeren direkt aus dem eigenen Garten gepflückt, auf leckere Erdbeertorten und kühlendes Erdbeereis. Voraussetzung dafür sind gesunde, schmackhafte Früchte. Natürlich muss die Sonne ihren Beitrag dazu leisten. Einen Teil der Arbeit kann aber auch die neue Erdbeer- und Gemüsewolle übernehmen.

Neu und torffrei: Erdbeer- und Gemüsewolle

Übrigens nicht nur bei Erdbeeren, sondern auch bei allen anderen Bodenfrüchtchen.

Die neue Erdbeer- und Gemüsewolle aus der Serie Pro Natur der Gregor Ziegler GmbH, Plößberg, eignet sich als Unterlage für alle Bodenfrüchte, also Erdbeeren oder auch Gurken- und Zucchinikulturen. Das Produkt besteht aus naturreiner Kiefernholzwolle, hergestellt nach modernsten Qualitätsstandard made in Germany. Durch die Unterlage mit Pro Natur Erdbeer- und Gemüsewolle können die heranreifenden Früchte nach Niederschlägen schneller abtrocknen, wodurch sich vor allem bei Erdbeerpflanzen die Gefahr von Pilzkrankheiten, Fäule und Schneckenbefall deutlich reduziert. Zusätzlich wird der Boden vor zu schnellem Austrocknen geschützt und gleichzeitig die Bodengare verbessert, welche das Wachstum der Pflanzen und Früchte begünstigt.

„Nach der Ernte kann die Erdbeer- und Gemüsewolle problemlos kompostiert werden“, weiß Geschäftsführer Matthias Ziegler von der Gregor Ziegler GmbH. Ebenso verwendbar ist das Produkt als Füllmaterial für Insektenhotels. Auch als schichtweise Unterlage bei der Lagerung von Obst schützt die Holzwolle auf natürliche Weise vor Druckstellen bzw. Lagerschäden an Ihrem Obst. Zu kaufen gibt es die Wolle in der handlichen 850 g leichten Kleinpackung mit Tragegriff in vielen Bau- und Gartenmärkten, unverbindliche Preisempfehlung ab 5,99 Euro. Und wer noch eine passende Osterdekoration z. B. für ein schmuckes Nest sucht, auch dem kann mit der Erdbeer- und Gemüsewolle geholfen werden. Bildquelle:kein externes Copyright

Gregor Ziegler GmbH
Bodenständig zum Erfolg

Entstanden ist die Gregor Ziegler GmbH vor mehr als 20 Jahren aus der Idee heraus, mit natürlichen Rohstoffen und eigenen, individuellen Rezepturen Erden und Substrate besonderer Güte zu entwickeln. Seither hat sich vieles geändert. Gleich geblieben sind aber die hochwertigen Roh- und Zuschlagsstoffe für die Qualitätsprodukte des Unternehmens.

Wichtiger Produktionszweig sind Herstellung und Vertrieb von Rinden- und Pflanzensubstraten. Weiterhin ist das Unternehmen in der Herstellung von Holzpellets und Holzbriketts mit einer Jahresproduktion von etwa 150.000 Tonnen tätig. Die Leistungspalette wird durch die Stromerzeugung auf der Basis erneuerbarer Energien abgerundet. Mit der stetig wachsenden Produktpalette werden neben dem Erwerbsgartenbau vor allem Gartencenter, Baumärkte und Handelsketten für den „Privatgärtner“ bedient. Allein dafür verlassen täglich bis zu 150 LKW-Ladungen palettierter Erden, Rinden und Substrate das Betriebsgelände im oberpfälzischen Stein.

Gregor Ziegler GmbH
Matthias Ziegler
Stein 33
95703 Plößberg
09636 9202-0
info@ziegler-erden.de
http://www.ziegler-erden.de

MM-PR GmbH
Manfred Melzner
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Allgemein

Lecker Karneval: Berliner mit Fruchtaufstrich „Veroniques Feinste“

Endlich im Supermarkt: Fruchtaufstrich von Veronique Witzigmann

Lecker Karneval: Berliner mit Fruchtaufstrich "Veroniques Feinste"

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Berliner, Krapfen, Pfannkuchen oder wie immer sie je nach Region auch genannt werden: Zur „fünften Jahreszeit“ gehören sie genauso dazu wie eine originelle Verkleidung. Und das Leckerste in Krapfen & Co. findet sich mitten darin: Die Füllung. Ein besonderer Tipp für eine fruchtige Gebäckfüllung kommt von Veronique Witzigmann: Die persönlich von der Genuss-Expertin kreierten Fruchtaufstriche „Veroniques Feinste“.

Was die rechtzeitig zur Faschingszeit in Supermärkten erhältlichen Fruchtaufstriche so besonders macht, verrät ein Blick auf die Zutaten: Für die Fruchtaufstriche wird ausschließlich ausgewähltes und hochwertigstes Bio-Obst verwendet. Allesamt frische Früchte, die besonders schmackhaft sind. Vor dem Abfüllen wird die schonend gekochte und voll-aromatische Fruchtmasse fein püriert, so dass sich in den weich fließenden Fruchtaufstrichen später keine Obststücke mehr finden lassen. Das schmeckt besonders angenehm und lässt die naturbelassenen Fruchtaufstriche „Veroniques Feinste“ zu einer Füllung für Krapfen und anderes Gebäck mit besonderer Finesse werden. Die Bio-Aufstriche mit dem hohen Fruchtanteil von 70 Prozent sind außerdem lactose- und glutenfrei.

Die naturbelassene Fruchtsüße sorgt dafür, dass die Früchtchen im Glas mit einem sehr geringen Zuckeranteil auskommen. Wie bei allen ihren Produkten verzichtet Veronique Witzigmann auch bei den Fruchtaufstrichen „Veroniques Feinste“ auf künstliche Zusatz- oder Aromastoffe. Für den ausgesprochen leckeren und fruchtigen Geschmack sorgen nur die erlesenen Zutaten und das schonende Herstellungsverfahren. Denn das ist typisch für das neue Genuss-Label „Veroniques Feinste“: Mit ihrer Leidenschaft für beste Zutaten, hausgemachte Qualität und ihrer besonderen Finesse für neue Rezepturen bietet Veronique Witzigmann schon bald noch weitere Premium-Lebensmittel an, die wie die „Veroniques Feinste“ Fruchtaufstriche ebenfalls in Supermärkten erhältlich sein werden.

Bisher waren die Gourmet-Serien von Veronique Witzigmann – neben Fruchtaufstrichen gehören dazu auch Chutneys und pikante Senf-Saucen – ausschließlich im gehobenen Feinkost- und Delikatessenhandel erhältlich. Seit kurzer Zeit werden die Fruchtaufstriche in den Sorten Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Aprikose mit echter Bourbon Vanille, Erdbeere mit Rhabarber, Pfirsich mit Mango sowie Zwetschge mit Zimt als ersten Premium-Produkt der neuen Genuss-Marke „Veroniques Feinste“ auch im Supermarkt angeboten.

Wer sich weitere Anregungen für die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Fruchtaufstriche – z.B. als Topping für Desserts oder Müsli, für die Zubereitung von Parfaits oder Milchshakes und natürlich zur Veredelung von Brot oder Brötchen – zeigen lassen will, findet hier viele gute Ideen: www.veroniques.net Bildquelle:kein externes Copyright

Fine Food Enterprises ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das unter der Dachmarke „Veroniques Feinste“ hochwertigste Lebensmittel für den deutschen Einzelhandel vermarktet. Als erstes Premium-Produkt des ausgewählten Sortiments sind die „Veroniques Feinste“ Bio-Fruchtaufstriche (www.veroniques.net) seit kurzem in Supermärkten erhältlich. Die persönlich von Veronique Witzigmann kreierten Bio-Aufstriche haben einen Anteil von 70 Prozent sonnengereiften Bio-Früchten, einen geringen Zuckeranteil und werden ohne künstliche Zusätze schonend hergestellt. „Veroniques Feinste“ Fruchtaufstriche garantieren ein genussreiches Geschmackserlebnis, z.B. als raffinierte Variante zu Marmeladen oder Konfitüren auf Brot und Brötchen.

Fine Food Enterprises GmbH
Jens Bauer
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
J.Bauer@fine-food-enterprise.de
http://www.veroniques.net

Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Gute Vorsätze für´s neue Jahr

Mit den Fruchtaufstrichen „Veroniques Feinste“ erreichen Sie Ihr Ziel auf jeden Fall

Gute Vorsätze für´s neue Jahr

Véronique Witzigmann

Mehr Zeit für die Familie und sich bewusster ernähren: Diese beiden Wünsche gehören zu den Klassikern unter den guten Vorsätzen für das neue Jahr. Sie umzusetzen ist ganz einfach, besonders wenn sie miteinander kombiniert werden: „In der Küche schlägt das Herz der Familie. Der Küchentisch als Mittelpunkt des Familienlebens ist durch nichts zu ersetzen“, weiß Véronique Witzigmann. In ihrem Buch „Rettet die Tafelrunde“ hat die Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann u.a. beschrieben, warum es so wertvoll ist, dass Eltern und Kinder an einem Tisch sitzen.

Zur besonderen Philosophie von Véronique Witzigmann gehört auch, dass auf den Esstisch nur beste hausgemachte Qualität kommt: Wie z.B. die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ ( www.veroniques.net ), die jetzt endlich auch in Supermärkten erhältlich sind. Kreiert wurden die Premium-Fruchtaufstriche in Bio-Qualität von der „Marmeladenfee“ Véronique Witzigmann persönlich. Die naturbelassenen Aufstriche haben den hohen Anteil von 70 Prozent sonnengereiften und ausgesuchten Bio-Früchte. Wegen der natürlichen Fruchtsüße enthalten die erlesenen Kompositionen nur wenig Zucker und keine künstlichen Aroma- oder Konservierungsstoffe.

Die typische Véronique-Witzigmann-Qualität, schonende Zubereitungsverfahren und die ausgewählten Zutaten garantieren ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Ein wunderbarer Genuss für die ganze Familie, mit dem sich in vielen Variationen eine feine Abrundung zaubern lässt: So schmecken die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ vorzüglich auf frischem Brot oder Brötchen. Aber der Phantasie bei den Verwendungsmöglichkeiten der „Früchtchen im Glas“ sind praktisch keine Grenzen gesetzt: als süße Variante bei der Kuchen- und Gebäckfüllung, als aromatische Begleitung zum Käse, für einen frischen Milchshake, als köstliches Müslitopping oder als innovative Verfeinerung von Salatdressings, um nur einige Beispiele zu nennen.

Fest steht: Mit den seit kurzem im Supermarkt erhältlichen „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstrich-Sorten Aprikose mit echter Bourbon Vanille, Erdbeere mit Rhabarber, Pfirsich mit Mango, Zwetschge mit Zimt und Kirsche mit schwarzer Johannisbeere lassen sich mindestens zwei Vorsätze für das neue Jahr leicht und lecker umsetzen: Sich bewusst mit einem wertvollen Lebensmittel in hausgemachter Qualität zu ernähren. Und Familie und Freunde mit ganz besonderer Finesse beim gemeinsamen Essen zu verwöhnen.

Weitere Informationen, Tipps und Anregungen für den Genuss mit besonderer Finesse: www.veroniques.net

Die Fine Food Enterprises GmbH ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das unter der Dachmarke „Véronique Witzigmann“ hochwertige Bio-Produkte für den deutschen Lebensmitteleinzelhandel konzipiert und vermarktet.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.fine-food-enterprises.de

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: „Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.“

Ab dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die „Marmeladenfee“ einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: „Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille“, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70% sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich „Véronique Feinste“ zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungsstoffe, verzichtet die als „Marmeladenfee“ bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

Die Bio-Fruchtaufstriche \“Véroniques Feinste\“ sind ab sofort in ausgewählten Supermärkten erhältlich.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Bio-Fruchtaufstrich und Adventskalender

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Bio-Fruchtaufstrich und Adventskalender

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: „Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.“

Ab dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die „Marmeladenfee“ einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: „Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille“, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70% sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich „Véronique Feinste“ zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungsstoffe, verzichtet die als „Marmeladenfee“ bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.
Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: „Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.“

Ab dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die „Marmeladenfee“ einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: „Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille“, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70% sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich „Véronique Feinste“ zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungs-stoffe, verzichtet die als „Marmeladenfee“ bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.
Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Neuer Trend in der Küche: Fruchtaufstrich in Bio-Qualität von Véronique Witzigmann

Neuer Trend in der Küche: Fruchtaufstrich in Bio-Qualität von Véronique Witzigmann

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Bei kaum einem Thema ist sich das Land derart einig wie beim Brotaufstrich: Fast 80 Prozent der Deutschen essen auf Brot oder Brötchen am liebsten Marmelade, Konfitüre oder Fruchtaufstrich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Verbraucheranalyse der Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse für das Jahr 2012.

Und auch wer es zum Frühstück oder zwischendurch am liebsten süß mag, der greift immer häufiger zu biologisch hergestellten Lebensmitteln: Seit 2000 hat sich die Zahl der insgesamt verkauften Bio-Lebensmittel hierzulande fast vervierfacht. Diese Trends finden sich jetzt auch in den Regalen der Supermärkte wieder: Der neue Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“ in BIO-Qualität nach EG-Öko-Verordnung enthält den hohen Anteil von 70 Prozent ausgesuchten und sonnengereiften Bio-Früchten.

Kreiert wurde die fruchtige Alternative zu Marmeladen und Konfitüren von einer ausgewiesenen Spezialistin für Ernährung mit besonderer Finesse, Genuss und Esskultur: Véronique Witzigmann hat sich im deutschsprachigen Raum als Autorin von verschiedenen kulinarischen Büchern einen Namen gemacht. Bekannt wurde die Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann aber durch die nach eigenen Rezepturen hergestellten Chutneys, Pestos oder Saucen.

Die für Véronique Witzigmann typische Kreativität und Finesse zeichnen auch die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ aus, wie von Delikatessen-Experten bestätigt wird. Für die ausgesuchten Kompositionen werden nur ausgesuchte Zutaten ausgewählt. Die schonende Zubereitung in traditioneller Véronique-Witzigmann-Qualität garantiert den vollfruchtigen Geschmack und sorgt für ein besonderes Gaumenerlebnis, das sich hervorragend auch auf andere Zubereitungen übertragen lässt: So eignen sich die derzeit erhältlichen Fruchtaufstriche Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge verfeinert mit Zimt, Aprikose mit Bourbon Vanille und Pfirsich verfeinert mit Mango auch für das Müslitopping, die Begleitung zum Käse oder als Variante bei der Plätzchenfüllung.

Auf die Idee für einen naturbelassenen Fruchtaufstrich kam die inzwischen als „Marmeladenfee“ bekannte Véronique Witzigmann durch ihre Tochter: Um bei der damals vierjährigen Marietta Appetit und Geschmack für Obst und Früchte zu wecken, kochte sie nach selbstgemachten Rezepturen zuckerarme Fruchtaufstriche ein. „Schon die ersten in meiner kleinen Küche eingekochten Aufstriche waren sehr cremig und enthielten keine größeren Fruchtstücke. So konnte ich Marietta beibringen, wie lecker Obst und Früchte sein können „, erinnert sich Véronique Witzigmann.

Mit ihrer Liebe für Ess-Genuss und ihrer Finesse bei der Entwicklung von Rezepturen bereitet Véronique Witzigmann aktuell neben den derzeit im deutschen Lebensmitteleinzelhandel erhältlichen Bio-Fruchtaufstrichen weitere Produkte vor, die unter dem Label „Véroniques Feinste“ die bisherige Vielfalt ergänzen sollen. Wie sich mit diesem wertvollen Produkten auch Milchshakes, Sauerrahm-Parfaits oder Kuchen verzaubern lassen, erklärt Véronique Witzigmann persönlich auf www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Sommerlicher Erdbeer-Genuss im ALEX

Unwiderstehliche Kreationen rund um die leckeren Früchtchen

Sommerlicher Erdbeer-Genuss im ALEX

Sommerlicher Erdbeer-Genuss im ALEX

Endlich geht sie wieder los – die Erdbeerzeit! Ab Anfang Juni dreht sich im ALEX alles um die beliebten, roten Beeren, die bei den Deutschen hoch im Kurs stehen! Der Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei beachtlichen drei Kilogramm und laut Umfragen sind 96 Prozent aller Deutschen Fans dieser schmackhaften Saisonfrucht. Botanisch gesehen zählt sie übrigens gar nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelnussfrüchten! Die kleinen gelben Nüsschen auf der Oberfläche sind die eigentlichen Früchte, das leckere rote Fruchtfleisch hingegen ist nur eine Scheinfrucht…

Nicht so das Verwöhnprogramm, das ALEX seinen Gästen serviert! Die 38 deutschen Cafe-Kneipen-Bar-Bistrorants laden mit jeder Menge verführerischen Kreationen, wie beispielsweise „Erdbeer-Prickeln“ (mit geeistem Prosecco) oder „French Toast mit Erdbeer-Minz-Salat“ zum hemmungslosen Schlemmen ein! Und das kann man ganz ohne Reue, denn die aromatischen Früchte haben nur sehr wenige Kalorien, dafür aber ganz viel Vitamin C, Eisen, Kalium oder Magnesium. Erdbeeren wird auch nachgesagt, die Abwehrkräfte zu stärken, den Cholesterinspiegel zu regulieren und eine aphrodisierende Wirkung zu haben. Wer kann nun also noch Nein sagen?

Weitere Infos auf www.dein-alex.de oder www.facebook.de/alexgastro .

Bildrechte: ALEX

Über ALEX
Mitchells & Butlers besteht in Großbritannien bereits seit 1898. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 1.550 Outlets, u.a. All Bar One, O’Neill’s, Nicholson“s, Harvester, Toby) verzeichnete in 2012 (z. 29.9.) einen Umsatz in Höhe von 1,9 Mrd. Pfund. Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe von der Mitchells & Butlers plc. Übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut. Für das Management dieses innovativen und mittlerweile 38 „ALEX“ und 1 „All Bar One“ umfassenden Freizeitgastronomie-Konzepts zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich. Sie erwirtschaftete in 2012 (z. 31.12.) mit rund 1.580 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 79,97 Mio. (VJ: 74,4 Mio.) Euro. Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze. Im Juni 2012 wurde die Gastrokette in einer Studie des Kölner Marktforschungs- und Beratungsunternehmens ServiceValue zu den 23 großen Systemgastronomie-Anbietern mit dem „sehr gut“-Kundenurteil im Bereich Freizeitgastronomie und in der wichtigen Leistungskategorie „Speisen und Getränke“ als Testsieger ausgezeichnet. Laut einer im März 2013 veröffentlichten Studie vom Wirtschaftsmagazin Focus und Xing ist ALEX einer der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einer der Top-Arbeitgeber in Deutschland.
38 ALEX in 32 Städten: Aachen, Berlin (2), Bielefeld (2), Bochum, Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Frankfurt (2), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (2), Solingen, Wiesbaden und Zwickau. 1 All Bar One in Köln.
Geplante Neueröffnungen: München Rotkreuzplatz (Mitte Juni 2013), Frankfurt Skyline Plaza (29. August 2013)

Kontakt
Mitchells & Butlers Germany GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
+49-(0)89-660396-6
alex@wp-publipress.de
http://www.dein-alex.de

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
089-660396-6
ab@wp-publipress.de
http://www.wp-publipress.de