Tag Archives: Erklärvideo

Allgemein

Website Relaunch abgeschlossen

textzeichnerin feiert mit Relaunch-Angebot für Erklärvideos bis 31.10.2018

Website Relaunch abgeschlossen

Die neue Website der Erklärvideo Agentur textzeichnerin

Die Erklärvideo Agentur textzeichnerin hat ihre neue Website veröffentlicht. Diesen Anlass feiert der Spezialist für individuelle Erklärfilme mit einem Relaunch-Angebot. Im Zeitraum von drei Monaten können Erklärvideos vergünstigt bei textzeichnerin beauftragt werden. Mehr Informationen zum Angebot können Interessenten hier nachlesen: https://textzeichnerin.com/relaunch-angebot-erklaervideo/

Unter dem Motto „Mal etwas Neues wagen“ startet diese Woche die textzeichnerin Relaunch-Kampagne. Das dazugehörige Angebot, welches die Produktion eines 60-sekündigen Erklärvideos umfasst, richtet sich besonders an „Erklärvideo-Neulinge“. „Mit dem Relaunch-Angebot wollen wir Unternehmen die Möglichkeit geben, individuell für sie konzipierte Erklärvideos für sich zu entdecken. Unser niedriger Preis, der bis 31.10.2018 gilt, soll ihre Entscheidung leichter machen“, erklärt Christian Rieck, Geschäftsführer der Landauer Agentur mit weiterem Sitz in Bremen.

Neuer textzeichnerin-Auftritt bietet umfangreiche Informationen rund um Erklärvideos
Ziel des von der Inbound Marketing Agentur Mark Lotse durchgeführten Website Relaunches war es, das Web-Design, die Technologie dahinter und auch die Inhalte an die Ansprüche der Nutzer anzupassen. Bei einem Besuch von textzeichnerin.com fällt zunächst das neue Design ins Auge. Doch nicht nur das Erscheinungsbild der Seite ist neu strukturiert: „Ein klarer Schwerpunkt des Relaunches lag auf der Optimierung der Usability. Das macht sich zum Beispiel in der neuen Menü-Führung bemerkbar. Besucher finden zum einen Informationen über Produkte und Leistungen der Bewegtbildmarke. Sie werden außerdem zu den Themen Erklärvideo und Bewegtbild informiert. Hierzu gibt es einen eigenen Wissensbereich.

Informationsbedürfnis der Zielgruppe stillen
„Die Anforderungen der Internetnutzer haben sich im Laufe der Zeit verändert“, so Christian Rieck. „Sie verstehen unter eine Website nicht mehr nur das digitale Aushängeschild eines Unternehmens. Sie wollen dort zu ihren individuellen Interessen und Informationsbedürfnissen abgeholt werden. Deshalb spielen die richtigen Inhalte eine wichtige Rolle.“ Das bestätigt auch der „2017 B2B Buyers Survey Report“. Ganze 75 Prozent der Befragten gaben an, dass für sie bei einer Webseite besonders wichtig ist, dort Inhalte zu finden, die genau ihre Interessen abdecken. „Aber erst das Zusammenspiel aus Inhalten, ansprechendem Design und barrierefreier Technologie machen eine richtig gute Website aus“, schließt Christian Rieck.

Interessenten können sich zur neuen textzeichnerin-Website und dem dazugehörigen Relaunch-Angebot hier weiter informieren: https://blog.mark-lotse.com/make-over-fuer-textzeichnerin-wir-wagen-mal-was-neues

Über textzeichnerin
textzeichnerin ist der Erklärvideo Anbieter der Inbound Marketing Agentur Mark Lotse. Für wirkungsvolles Marketing setzt sie auf das gelungene Zusammenspiel von Storytelling, gutem Content und individuellen Grafiken und Illustrationen sowie Realdreh. Das Team hinter textzeichnerin setzt sich zusammen aus Marketingexperten, Geschichtenerzählern, b2b-Kennern und Visualisierungsprofis.
www.textzeichnerin.com

Kontakt
Textzeichnerin
Sandra Rieck
Martin-Luther-Straße 45a
76829 Landau in der Pfalz
06341-265 99 00
sandra@mark-lotse.com
http://www.textzeichnerin.com

Allgemein

mysimpleshow startet B2B-Affiliate-Programm

Der Online-Videocreator mysimpleshow führt ein deutsches B2B-Affiliate-Programm mit Affili.net ein.

mysimpleshow startet B2B-Affiliate-Programm

mysimpleshow ist die intelligente Online-Anwendung zur einfachen Erstellung von Erklärvideos. Anhand eines geführten Prozesses und basierend auf einem Text-zu-Video-Algorithmus, erstellen Nutzer in Minutenschnelle leicht verständliche Erklärvideos, die komplexe Themen auf das Wesentliche reduzieren und Inhalte effizient vermitteln. 250.000 User, darunter viele große Unternehmen, nutzen die Applikation zur Optimierung der internen wie auch externen Kommunikation. Um die Reichweite in dieser B2B-Zielgruppe weiter zu erhöhen, setzt mysimpleshow nun auf eine starke Vermarktungspartnerschaft.

Der neue mysimpleshow-Partner Affili.net ist ein Teil der Awin-Gruppe und verfügt über 500.000 Affiliate-Partner in Deutschland. Dieses Netzwerk unterstützt mysimpleshow ab sofort bei seiner Mission, Bereiche wie Marketing, HR und Corporate Training mit der Kraft der Einfachheit zu revolutionieren.

„mysimpleshow wird bereits sehr erfolgreich für effektive und kreative Erklärvideos in vielen Unternehmensbereichen eingesetzt. Unternehmen jeder Größe nutzen es, um Präsentationen für Pitches, Schulungen oder ihr Marketing zu optimieren. Durch die Kooperation mit Affili.net öffnen wir einen weiteren B2B-Marketingkanal zu künftigen Nutzern, von StartUps über den Mittelstand bis hin zu Global Playern.“ erklärt mysimpleshow-Marketingleiterin Susanne Ilemann das Ziel der neuen Partnerschaft. Sie betont außerdem: „Wir setzen getreu unserer Unternehmens-DNA auf gute Kommunikation und damit eine optimale Zusammenarbeit mit den Publishern.“

Das Erklärvideo-Tool mysimpleshow basiert auf der 10-jährigen Erfahrung und wissenschaftlich fundierten Erklär-Methodik auf Seiten der Macher von simpleshow. Durch einen optimalen Mix aus einfacher Sprache und Bildern, die im Gedächtnis bleiben, eignen sich Erklärvideos optimal um komplexe Themen leicht verständlich und nachhaltig zu erklären.

Die Anmeldung als Affiliate-Partner von mysimpleshow erfolgt auf der Affili.net-Webseite.

Über simpleshow: simpleshow ist Marktführer im Bereich der professionellen Erklärvideo-Produktion und hat weltweit bereits mehrere tausend Clips in über 50 Sprachen produziert. Mehr als 150 Mitarbeiter betreuen Kunden aus den Büros in Luxemburg, Berlin, Stuttgart, London, Zürich, Miami, Singapur, Hong Kong und Tokio. simpleshows erklären komplexe Themen in kurzen, unterhaltsamen und leicht verständlichen Videos. Namhafte Großunternehmen aus der ganzen Welt vertrauen simpleshow. Zum Angebot des Unternehmens zählen verschiedene Formate – von einfachen Onlinevideos, über innovative und interaktive Onlinekurse, bis hin zum Erklärvideo-Creator mysimpleshow.

Kontakt
simpleshow
Susanne Ilemann
avenue Victor Hugo | L 62
1750 Luxemburg
+352 20 21 00 12 24
marketing@simpleshow.com
https://www.mysimpleshow.com/de/preise/

Allgemein

textzeichnerin produziert DSGVO Erklärvideos

Mitarbeiter im Datenschutz schulen

textzeichnerin produziert DSGVO Erklärvideos

Mit Schulungsvideos können komplexe Sachverhalte visualisiert und vereinfacht dargestellt werden.

Am 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Zu den Neuerungen im Datenschutz müssen alle Mitarbeiter geschult werden. Das funktioniert zum Beispiel über kurze Schulungsvideos. Die textzeichnerin Erklärvideo Agentur produziert spezielle DSGVO Erklärvideos. Weitere Informationen sind hier abrufbar: https://blog.mark-lotse.com/dsgvo-schulungsvideos-und-erklaervideos

„Viele Unternehmen beschäftigen sich gerade intensiv mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Denn neben einschlägigen Datenschutz-Maßnahmen müssen Mitarbeiter über die Änderungen aufgeklärt und geschult werden. Deshalb erfahren wir zurzeit eine rege Nachfrage beim Thema DSGVO Schulungsvideos.“, erklärt Sandra Rieck, Mark Lotse Geschäftsführerin und Kundenberaterin für die Erkärvideomarke textzeichnerin. Aus diesem Anlass hat die Erklärvideo Agentur mit Büros in Landau und Bremen, für Unternehmen ein spezielles eLearning Angebot zur Mitarbeiterschulung konzipiert. Die DSGVO-Erklärvideos werden zwar individuell für jedes Unternehmen produziert, aber da das Grundthema bekannt ist, entfällt ein ausführliches Briefing und die Videos können in einer relativ kurzen Zeit von etwa 3-4 Wochen produziert werden. Sowohl vom Stil und Corporate Design als auch inhaltlich orientieren sie sich am jeweiligen Unternehmen und seinen Prozessen.

„Zwei Varianten am beliebtesten“

„In der Regel fragen unsere Kunden ein Basis-Video an, das als Einstieg in das Thema dient. Es erklärt was Datenschutz ist und was dieser für das Unternehmen bedeutet. Damit trägt es dazu bei, Mitarbeiter im Umgang mit Datenschutz-Themen zu sensibilisieren. Viele wollen auch noch ein zweites Erklärvideo, das konkrete interne Maßnahmen erläutert und den Mitarbeitern aufzeigt, wie sie damit umgehen sollen.“, so Sandra Rieck. Die DSGVO Erklärvideos können in sämtlichen Sprachen und Videostilen produziert werden und stehen den Unternehmen in der Regel als mp4 zur Verfügung. Wer sich für Schulungsvideos zum Datenschutz interessiert, findet hier weitere Informationen: https://blog.mark-lotse.com/dsgvo-schulungsvideos-und-erklaervideos

Mark Lotse berät und begleitet seine Kunden bei Content Marketing, Inbound Marketing und Online Leadgenerierung. Die HubSpot-Partner Agentur konzentriert sich stark auf Inhalte, vergisst dabei aber nie ihr Gespür für gutes Design. Für die Visualisierung selbst komplexester Inhalte bietet sich textzeichnerin aus gleichem Haus mit ihren Erklärvideos und Animationen an. Die Kunden wie Fiducia & GAD IT AG, SERVISCOPE AG oder Dr. Oetker Professional kommen hauptsächlich aus dem b2b-Umfeld.
www.mark-lotse.com

Kontakt
Mark Lotse
Sandra Rieck
Martin-Luther-Straße 45a
76829 Landau in der Pfalz
06341/265 99 00
sandra@mark-lotse.com
http://www.mark-lotse.com

Allgemein

Diese Videos sollten alle sehen, denen ihre Ohren wichtig sind.

Diese Videos sollten alle sehen, denen ihre Ohren wichtig sind.

(Mynewsdesk) FGH, 2018 – Interessiert an gutem Hören? Dann fragen Sie einen Hörakustiker – die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) hat das getan und in rund 40 kurzen Erklärvideos mit einem Fachmann gesprochen. In den kurzweiligen Beiträgen geht es jeweils um die Teilbereiche der wichtigen Hörthematik, die häufig nachgefragt werden. Gesprochen wird daher über so elementare Dinge wie die Ursachen und die Entstehung von Hörproblemen und die ersten Anzeichen, an denen man sie erkennen kann. Die zentrale Bedeutung von Hörtests wird ausführlich dargestellt wie auch die Wichtigkeit von Vorsorge und Lärmprävention. Und natürlich kommen die vielfältigen Möglichkeiten der Hörakustik zur Sprache, mit denen Hörminderungen passgenau und individuell ausgeglichen werden können.

Die Videos sind eingebunden in das Hörportal www.wirhoeren.de der Fördergemeinschaft Gutes Hören. Die Website informiert verbrauchernah und herstellerneutral über alle Aspekte des Hörsinns, über die Auswirkungen von Hörproblemen und die Leistungsbandbreite moderner Hörsysteme. Im Mittelpunkt stehen dabei die Dienstleistungen der Hörakustiker, insbesondere der bundesweit rund 1.500 FGH Partnerbetriebe. Interessenten können zusätzlich ein umfangreiches kostenloses Infopaket anfordern, das neben lesenswerten Broschüren und einer DVD mit Experten-Videos auch einer Übersicht der jeweils nächst-gelegenen FGH Partner enthält. Denn die professionelle individuelle Beratung durch einen Hörakustiker ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung von Hörproblemen.

„Mit der multimedialen Erweiterung unseres Webangebotes wollen wir der zunehmenden Zahl von Informationssuchenden entgegenkommen, die online Videos bevorzugen“, sagt Christian Hastedt von der Fördergemeinschaft Gutes Hören. „Komplexe Zusammenhänge lassen sich auf diese Weise sehr anschaulich und nachhaltig darstellen. Wenn der Hörakustiker in unseren Videos gleichzeitig zeigt, was er gerade erklärt, kann sich der Betrachter ein viel besseres Bild von der Qualität und der Leistungsfähigkeit moderner Hörgeräte machen.“

Die Erklärvideos auf wirhoeren.de sind sind mit Längen von etwa einer bis maximal drei Minuten kompakt und schnell anzuschauen. Die Themenauswahl orientiert sich an häufig gestellten Fragen vieler Ratsuchender. Mit dieser umfassenden Sammlung relevanter Hörthemen im Videoformat unter einer Webadresse geht die Fördergemeinschaft Gutes Hören einen wichtigen Schritt in die Richtung zeitgemäßen Online-Edutainments, das selbstverständlich auch für mobile Endgeräte optimiert ist.

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören setzt seit über 50 Jahren auf systematische Hörprävention und Aufklärungsarbeit. Als Hörexperten vor Ort stehen allen Interessierten die rund 1.500 FGH Partnerakustiker zur Verfügung. Bei ihnen wird das gesamte Leistungsspektrum vom kostenlosen Hörtest über Auswahl, Anpassung und Programmierung geeigneter Hörgeräte bis hin zur mehrjährigen Nachbetreuung angeboten. Die FGH Partner sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt. Einen Fachbetrieb in der Nähe findet man unter  www.fgh-info.de, das Serviceportal zum guten Hören unter  www.wirhoeren.de.

Verwendung und Nachdruck des Textes honorarfrei mit Quellennachweis: „FGH“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Fördergemeinschaft Gutes Hören

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wn55km

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/diese-videos-sollten-alle-sehen-denen-ihre-ohren-wichtig-sind-89092

Bessere Kommunikation und mehr Lebensqualität durch moderne Hörakustik – die Fördergemeinschaft Gutes Hören informiert bundesweit und vermittelt Hörexperten

Deutschlandweit gehen Experten von rund 15 Millionen Menschen aus, die nicht mehr einwandfrei hören. Wer aktiv etwas dagegen unternimmt, kann ohne größere Einschränkungen am täglichen Leben, das von Hören und Verstehen geprägt ist, teilnehmen. Tatsächlich sind es aber nur rund 3 Millionen Menschen, die mit der modernern Hörakustik ihre Höreinschränkungen kompensieren.

Das sind viel zu wenig, sagen einstimmig die Fachleute aus Medizin und Hörakustik. Denn ein eingeschränktes Hörvermögen bleibt für die Betroffenen meistens nicht ohne Folgen. Die häufigen Missverständnisse führen zu Konflikten und schließlich zu Stress und Versagensängsten. Die Ursachen liegen in den meisten Fällen in schleichenden Verschleißerscheinungen des Innenohres. Diese lassen sich mittels moderner Hörakustik kompensieren.

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) betreibt deshalb im Rahmen gesundheitlicher Vorsorge bundesweit Aufklärungsarbeit über gutes Hören und organisiert zusammen mit ihren Partner-Akustikern Informations- und Hörtest-Aktionen. Die FGH versteht sich als Ratgeber für Menschen mit Hörminderungen und deren Angehörige sowie für alle Menschen, die an gutem Hören interessiert sind. Auch für Fachleute und Journalisten ist die FGH eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um Informationen rund ums Hören und um die Hörakustik geht.

Freiwillige Mitglieder in der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind deutschlandweit rund 1.500 Meisterbetriebe für Hörakustik. Das gemeinsame Ziel der FGH Partner ist es, Menschen mit Hörproblemen wieder zu gutem Hören zu verhelfen. Voraussetzung dafür ist die Stärkung des Hörbewusstseins in der Öffentlichkeit. Dazu zählt auch die Bedeutung guten Hörens für die individuelle Lebensqualität. Wer gut hört, kann aktiv und ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Hören bedeutet nicht nur besser verstehen, sondern auch besser leben.

Das große Hörportal http://www.fgh-info.de bietet einen umfassenden Überblick zum Thema. Dort können auch weiterführende Informationen bestellt und schnell ein FGH Partner in Wohnortnähe gefunden werden. So einzigartig wie das Hören des Einzelnen, so individuell ist auch die persönliche Beratung. Wer sich für gutes Hören und die moderne Hörsystemanpassung interessiert, sollte das Gespräch mit seinem FGH Partner suchen. Die Mitgliedsbetriebe der Fördergemeinschaft stehen für eine große Auswahl von Hörlösungen, faire und umfassende Beratung und höchste Qualität. Die Partnerbetriebe der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind am gemeinsamen Zeichen, dem Ohr-Symbol zu erkennen.

Fördergemeinschaft Gutes Hören im Internet:
http://www.fgh-info.de

Firmenkontakt
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 5
30175 Hannover
0511 76333666
presse@fgh-info.de
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/diese-videos-sollten-alle-sehen-denen-ihre-ohren-wichtig-sind-89092

Pressekontakt
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 5
30175 Hannover
0511 76333666
presse@fgh-info.de
http://shortpr.com/wn55km

Allgemein

Caritas zeigt, wann Alkohol zum Risiko wird

Neuer Videoclip des Deutschen Caritasverbandes der Agentur VideoBoost bietet in sieben Sprachen Hilfe bei Problemen

In Deutschland wird Alkohol zu vielen Anlässen getrunken, er ist leicht zugänglich und wird meist mit Genuss und Entspannung verbunden. Zu viel Alkohol kann aber negative Folgen haben und der Gesundheit schaden.

Ein jetzt veröffentlichtes Video des Deutschen Caritasverbandes zeigt, wann Alkohol vom Genuss zum Risiko wird, welche Auswirkungen ein zu hoher Alkoholkonsum haben kann und in welchen Situationen komplett auf Alkohol verzichtet werden sollte. Das frei verfügbare Video beschreibt zudem Anzeichen, die auf eine Alkoholabhängigkeit hinweisen können und zeigt Hilfemöglichkeiten auf. Am Ende des Videos werden Links zu Hilfeangeboten eingeblendet.

Das zweiminütige Video wurde von der Darmstädter Video-Agentur VideoBoost produziert und ist in sieben Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Arabisch und Farsi) jeweils mit Untertiteln verfügbar. Das Video stellt kurz und leicht verständlich verschiedenen Zielgruppen Informationen zum Thema Alkohol in ihrer Muttersprache zur Verfügung.

Das Video kann kostenlos geteilt oder in die eigene Webseite eingebunden werden. Es ist unter folgendem Link verfügbar: www.caritas.de/alkohol
Unter www.caritas.de/6F6X4 finden Sie außerdem alle Videos samt Einbettcodes in der Übersicht.

Caritas Deutschland
Der Deutsche Caritasverband ist Deutschlands größter Wohlfahrtsverband. 617.193 Mitarbeiter arbeiten in den 24.391 Einrichtungen und Diensten, die der Caritas bundesweit angeschlossen sind. Sie werden von rund 500.000 Ehrenamtlichen und Freiwilligen unterstützt. Unter dem Motto „Not sehen und handeln“ mischt sich der Deutsche Caritasverband in die sozialpolitische Diskussion ein und macht sich für eine gerechte und solidarische Gesellschaft stark.

Verantwortlich beim Deutschen Caritasverband e.V.:
Deutscher Caritasverband e.V.
Referat Gesundheit, Rehabilitation, Sucht
Dr. Daniela Ruf
Karlstr. 40, 79104 Freiburg
Tel.: 0049 (0) 761/200-385
Fax: 0049 (0) 761/200-350
Email: Daniela.Ruf@caritas.de
Internet: http://www.caritas.de
Facebook: http://www.facebook.com/caritas.deutschland

VideoBoost – Wir sind ein ambitioniertes Digitalunternehmen aus Darmstadt und produzieren Videos für große Corporates, DAX-Unternehmen und Weltkonzerne.

Firmenkontakt
VideoBoost
Julia Rudolf
Rößlerstr. 90
64293 Darmstadt
06151 62938122
j.rudolf@videoboost.de
http://www.videoboost.de

Pressekontakt
Deutscher Caritasverband e.V.
Daniela Ruf
Karlstr. 40
79104 Freiburg
0049 (0) 761/200-385
Daniela.Ruf@caritas.de
http://www.caritas.de

Allgemein

Kostenloser mysimpleshow „Classroom“ für Schulen

Digitaler Unterricht mit Erklärvideos

Kostenloser mysimpleshow "Classroom" für Schulen

Dr. Sandra Böhrs, Geschäftsführerin simpleshow GmbH

Digitale Medienbildung und die Vermittlung von Medienkompetenz zählen aktuell zu den zentralen Herausforderungen für deutsche Schulen. So fordert beispielhaft der neue Rahmenlehrplan für Berlin und Brandenburg die fachübergreifende Kompetenzentwicklung bereits ab der 1. Klasse. mysimpleshow gibt daher nun den Schulen kostenfrei das passende Werkzeug an die Hand: Eine an Lehrer und Schüler gerichtete Classroom-Lösung.

Elisabeth Schmidt, Schulleiterin der Kreativitätsgrundschule Berlin-Friedrichshain betont: „Unsere größte Herausforderung ist es, geeignete Tools für den Einsatz im Unterricht zu finden. mysimpleshow hilft bei der Vermittlung von Medienverständnis, Präsentationskompetenz sowie Ausbildung der Kreativität.“

Das maßgeschneiderte Angebot des Erklärvideo-Pioniers simpleshow bietet einen zugänglichen Ansatz, innovative Lehrmethoden in den Unterricht zu integrieren. Mit mysimpleshow “ Classroom“ arbeiten bis zu 50 Schüler gemeinsam an Videoprojekten und nutzen dabei die volle Vielfalt aller Gestaltungsfunktionen im Tool. Die leicht zu bedienende, browserbasierte Text-zu-Video-Anwendung fokussiert den Nutzer auf Inhalte. mysimpleshow verwandelt den eingegebenen Text anschließend in ein sofort verfügbares Video. Bereits gut 200.000 Nutzer machen sich den einfachen Prozess der Erstellung von Erklärvideos für berufliche, private oder Bildungszwecke zunutze.

War bisher noch ein Preisschild an diesem umfassenden Angebot, entschieden sich die Macher von simpleshow nun neben dem kostenfreien mysimpleshow-Basiskonto auch das “ Classroom“-Angebot unentgeltlich bereitzustellen. Dr. Sandra Böhrs, Geschäftsführerin simpleshow GmbH, erläutert den Gedanken hinter diesem Schritt:

„Wir leisten unseren Beitrag auf dem Weg zu einer besseren Bildung, die sich vom standardisierten Frontalunterricht hin zu umgedrehtem Unterricht und integriertem Lernen entwickelt. Jeder Lehrer, Schüler, Student und jeder, der sich für Bildung engagiert, soll sein eigenes Erklärvideo erstellen können – gemeinsam, interaktiv und kostenfrei.“

Der Erklärvideo-Creator mysimpleshow.com erstellt mithilfe eines hohen Maßes an Künstlicher Intelligenz automatisiert Videocontent aus Text. Daher können Nutzer in wenigen Minuten effiziente Erklärvideos erstellen und in einem einfachen Prozess individualisieren. Die Anwendung kann aktuell deutsche und englische Texteingabe verarbeiten.

Pressekontakt:
Susanne Ilemann
Head of International Marketing
The Simpleshow Company S.A.
marketing@simpleshow.com
+352 20 21 00 12 24

Über simpleshow: simpleshow ist Marktführer im Bereich der professionellen Erklärvideo-Produktion und hat weltweit bereits mehrere tausend Clips in über 50 Sprachen produziert. Mehr als 150 Mitarbeiter betreuen Kunden aus den Büros in Luxemburg, Berlin, Stuttgart, London, Zürich, Miami, Singapur, Hong Kong und Tokio. simpleshows erklären komplexe Themen in kurzen, unterhaltsamen und leicht verständlichen Videos. Namhafte Großunternehmen aus der ganzen Welt vertrauen simpleshow. Zum Angebot des Unternehmens zählen verschiedene Formate – von einfachen Onlinevideos, über innovative und interaktive Onlinekurse, bis hin zum Erklärvideo-Creator mysimpleshow.

Kontakt
simpleshow
Susanne Ilemann
avenue Victor Hugo | L 62
1750 Luxemburg
+352 20 21 00 12 24
marketing@simpleshow.com
https://www.mysimpleshow.com/de/preise/

Allgemein

Görs Communications blickt auf die Content Marketing Trends 2018

Die PR-, Marketing- und Unternehmensberatung Görs Communications über die Contentmarketing Trends und Tipps 2018

Görs Communications blickt auf die Content Marketing Trends 2018

Die PR-, Marketing- & Unternehmensberatung Görs Communications über die Contentmarketing Trends 2018

Das amerikanische Unternehmen „Contently“ hat von 24 Größen aus dem Content-Marketing Bereich Statements eingeholt, was 2018 wohl der entscheidende Trend im Content Marketing sein wird. Durchlesen kann man sich die 24 Statements bei Contently – wir von der Unternehmensberatung / Marketingberatung Görs Communications haben uns die interessantesten rausgesucht. Und überlegt, wie sinnvoll sie sind – insbesondere auch für Deutschland / DACH.

Qualität statt Quantität. Die schiere Menge an Inhalten wird reduziert, stattdessen wird das Budget genutzt, um bessere und qualitativ wertvollere Inhalte zu produzieren. Hört sich zunächst gut an, klingt aber zu sehr nach Kalenderweisheit. Besser in den Augen von Görs Communications: Auf Inhalte fokussieren, die sich über möglichst viele Kanäle ausspielen lassen. Also etwa gleichfalls für die PR- und Social-Media-Arbeit taugen. Und natürlich für die Webseite, für den Newsletter, für den Blog.

Podcasts. Seit einiger Zeit versuchen Unternehmen eigene Podcasts zu erstellen, aber ohne großen Erfolg. In diesem Jahr wird ein Umdenken stattfinden, der Trend verschiebt sich zum Sponsoring von bekannten und populären Podcasts. Wir von Görs Communications denken uns, dass bei all dem Hype, der derzeit auch in Deutschland um Podcasts gemacht wird, die geringen Hörerzahlen nicht vergessen werden sollten.

Gesellschaftliche Inhalte. B2C-Unternehmen werden zu wichtigen Themen, insbesondere zu sozialen Themen, öffentlich Stellung beziehen, was sich in ihrem Content widerspiegeln wird. Auch ein Punkt, den wir von Görs Communications eher kritisch sehen. Engagement für unumstrittene Sachen – etwa einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf – ist sicherlich immer gut, das kann und sollte auch ein Teil des Content-Marketing-Mixes sein. Sobald die Themen jedoch kontrovers werden, lieber die Finger davon lassen. Schließlich ist ein Shitstorm nicht die Aufmerksamkeit, die man im Internet generieren will.

Video. „Paid Media“ wird sich stark auf Videos konzentrieren, da fürs Content-Marketing YouTube und Facebook (noch) wichtiger werden. Ein Trend, der auch von uns von Görs Communications ähnlich gesehen wird, Content-Marketing immer videolastiger. Unsere Empfehlung, um nicht nur das Image, sondern auch die Verkaufszahlen zu verbessern: Erklärvideos – die am besten Storytelling bieten und gescribbelt sind.

Profit. Content Marketing und der Unternehmensprofit werden dicke Freunde werden. Mit der zunehmenden Integration von Marketing-Systemen werden Vermarkter in der Lage sein zu beweisen, dass ihre Content-Marketing-Strategie einen bedeutenden Umsatz generiert. Das sehen wir von Görs Communications ebenfalls ähnlich.

Rechenleistung. Der strategische Ansatz samt künstlicher Intelligenz wird zur Erstellung, Bereitstellung und Optimierung von Content deutlich wichtiger. Dadurch automatisieren die Kommunikationsverantwortlichen personalisierte Kundenerlebnisse auf der gesamten Content-Reise. Wir von Görs Communications sehen diesen von Daten getriebenen Ansatz eher kritisch – Großunternehmen können sich daran ja gerne versuchen, aber für kleine und mittlere Unternehmen ergibt er wenig Sinn.

Internet der Dinge (IOT). Wir werden mehr Content-Marketing sehen, das mit dem Internet der Dinge verbunden ist. Das Internet der Dinge dreht sich alles um Komfort und alles, was Unternehmen tun können, um das Leben ihrer Kunden zu erleichtern, ist ein Gewinn. Unserer Meinung nach ein Thema, das für die meisten Unternehmen 2018 keine Rolle spielen wird. Vielleicht 2020.

ROI. Die intelligenten unter den Kommunikationsverantwortlichen werden das Ziel haben, den ROI hinter ihren Content-Programmen vollständig zu verstehen. Ein schwieriges Thema, dem man zunächst natürlich zustimmen will. Schließlich lässt sich umso besser planen, je besser man die Metrix hinter dem eigenen Erfolg und Misserfolg kennt. Andererseits verursacht auch diese Messung einen enormen Aufwand, der sich ebenfalls rechnen muss. Also vermutlich eher ein Thema für die großen Unternehmen.
Was denn nun der große Trend von 2018 sein wird? Wir wissen es nicht. Wir wissen dafür aber, was in den vergangenen Jahren bestens funktioniert hat, und das war die enge Verzahnung von klassischer PR und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Blogging und Crossmedia-Marketing mit Suchmaschinenoptimierung (SEO). Und gehen deshalb fest davon aus, dass das in 2018 auch so sein wird.

Diesen Fachbeitrag finden Sie auch auf https://www.goers-communications.de/content-marketing-trends-2018

Laufend aktuelle PR Content Marketing Digital Blog Beiträge gibt es im Görs Communications Blog. Gerne weiterempfehlen.

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur und Beratung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Unterfangungen mit dem ERKA-Segmentpfahl-System (ERKA Pfahl Erklärvideo)

Unterfangungen mit dem ERKA-Segmentpfahl-System (ERKA Pfahl Erklärvideo)

Unterfangungen mit dem ERKA-Segmentpfahl-System (ERKA Pfahl Erklärvideo)

(NL/1205949672) Wie funktioniert eigentlich eine Unterfangung mit dem ERKA-Pfahl-System? Ein kurzes Erklärvideo zeigt es Ihnen anschaulich

Soll in einer Baulücke ein neues Gebäude errichtet werden (eventuell sogar mit Tiefgarage), liegt die Gründung der benachbarten Gebäude jedoch höher als die des geplanten Neubaus, dann müssen die an die Baulücke angrenzenden Wände unterfangen werden. Dazu stellen wir diese auf Pfähle und geben ihnen so neue Fundamente – schnell, flexibel und auf kleinstem Raum. Das ist gerade bei anscheinend unlösbaren Problemen die Stärke von ERKA Pfahl.

An der Unterseite eines Fundaments kommen je nach Gebäude Lasten von bis zu mehreren hundert Tonnen an. Diese gewaltigen Kräfte müssen weiter in die Tiefe geleitet werden. Das Verfahren von ERKA Pfahl gewährt auch unter widrigen Umständen eine nahezu setzungsfreie Unterfangung Ihrer Gebäude oder Gebäudeteile.

Zunächst wird ein kurzer Unterfangungsabschnitt freigelegt (nach DIN 4123) und ein spezieller Lastverteilungsbalken unmittelbar unter dem Fundament angesetzt, dann werden die Pfahlsegmente eingepresst. Der Abschnitt wird bewehrt und ausbetoniert. Die verschiedenen Abschnitte bilden nach und nach einen geschlossenen und statisch sicheren Stahlbeton-Unterfangungskörper.
http://erkapfahl.de/verfahren/unterfangungen-profi/?=PR

Nach diesem Prinzip haben schon die alten Griechen ihre Tempelsäulen errichtet nur in umgekehrter Richtung.

Die ERKA Pfahl GmbH aus Baesweiler ist ein Spezialtiefbau-Unternehmen und bietet unter anderem
* Nachgründungen/Gründungssanierungen
* verformungsarme Unterfangungen
* Lösungen beim Heben oder Senken von Bauwerken
* Horizontieren von großen und kleinen Bauwerken

Das ERKA-Segmentpfahlsystem ist ein sehr flexibles Pfahlsystem zur nachträglichen Herstellung von Gründungspfählen. Seit September 2007 ist ERKA Pfahl nach ISO 9001:2008 durch die DEKRA zertifiziert.

Der ERKA-Pfahl ist ein bewährtes System für Nachgründungen (z.B. nach Nutzungsänderung oder Gebäudeaufstockung) und eignet sich auch zur Sanierung nicht tragfähiger Gründungen. Das Presspfahl-System kann auch zur Unterfangung benachbarter Gebäude als Baugrubensicherung eingesetzt werden. Das hydraulische Einpressverfahren ist gerade bei schwer zugänglichen Verhältnissen oft die einzige Möglichkeit, Pfähle erschütterungsarm in den Baugrund einzubringen. Auch Schiefstellungen an Bauwerken können mit dem System korrigiert werden. Aufgrund der nahezu setzungsfreien Tiefgründung wird dem Bauherrn ein hohes Maß an Schadensfreiheit garantiert.

Firmenkontakt
ERKA Pfahl GmbH
Dipl.-Ing. Ralf Engel
Hermann-Hollerith-Straße 7
52499 Baesweiler
49 2401 9180-0
presse@erkapfahl.de
http://

Pressekontakt
ERKA Pfahl GmbH
Dipl.-Ing. Ralf Engel
Hermann-Hollerith-Straße 7
52499 Baesweiler
49 2401 9180-0
presse@erkapfahl.de
http://www.erkapfahl.de

Allgemein

Ideal für Berater, Coaches und Trainer: Positionierung, Storytelling, Neukunden und Videomarketing durch Scribble Erklärungsvideos

Komplexe Sachverhalte und Beratungsdienstleistungen auf eine einfache und intuitive Weise vermitteln? Mit Scribble Video, einem der führenden deutschen Anbieter von Erklärvideos, haben Berater, Trainer und Coaches einen erfahrenen Partner.

Ideal für Berater, Coaches und Trainer: Positionierung, Storytelling, Neukunden und Videomarketing durch Scribble Erklärungsvideos

Positionierung, Storytelling, Neukunden und Videomarketing durch Erklärfilme von Scribble Video

Eine Marketingweisheit lautet, dass jedes Unternehmen und jeder Freiberufler das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung überzeugend in weniger als drei Sätzen bzw. in weniger als 30 Sekunden erklären können muss („Elevator Pitch“). Eine Weisheit, die sich wie so viele Marketingweisheiten im ersten Augenblick überaus überzeugend anhört, bei längerem Nachdenken jedoch alles andere als leicht zu erfüllen ist. Gerade dann, wenn es sich nicht um ein (Massen-)Produkt handelt, sondern um eine (Nischen-)Dienstleistung, bei der eine hohe Spezialisierung und ein hohes Qualifikationsniveau zum Tragen kommen.

Gerade Unternehmensberater, Trainer und Coaches haben damit zu kämpfen, dass nicht nur ihre Dienstleistungen erklärungsbedürftig sind, sondern auch ihre eigenen Kompetenzen. Was zeichnet den einzelnen Unternehmensberater, Trainer oder Coach aus, worin unterscheidet er sich von der Konkurrenz, was kann er, was andere nicht können? Fragen, die insbesondere bei der Neukundenakquisition relevant sind. Und häufig den Unterschied ausmachen, ob das Interesse eines potenziellen Kunden geweckt werden konnte – oder eben nicht.

Wie das Interesse des Neukunden wecken?

Eine Antwort auf dieses Problem, mit dem sich wohl fast jeder Unternehmensberater, Trainer und Coach herumschlägt, sind sogenannte „Erklärvideos“. Erklärvideos leisten im virtuellen Raum das, was der entscheidende Schritt bei einer erfolgreichen Kundenakquise ist: Sie wecken das Interesse des potenziellen Kunden und skizzieren die eigene Expertise. Und das zwar auf eine spielerische, aber dennoch zielgerichtete Weise; der Name „Erklärvideo“ ist Programm. Erklärvideos leisten das, was gefragt ist, um „den Fuß in die Tür zu kriegen“, sie erklären die angebotene Dienstleistung und die hierfür entscheidenden Kompetenzen der Unternehmensberater, Trainer und Coaches.

Und das nicht erst seit gestern. Der Trend von Unternehmen und Dienstleistern, auf Erklärvideos zu setzen, hielt mit dem schnellen Internet Einzug, bei dem die Bewegtbilder die textlastigen Seiten der Anfänge des Internets verdrängten. Und das mit steigender Beliebtheit. Bewegtbild-Kommunikation wird von immer mehr Entscheidern als perfektes Mittel für die Unternehmenskommunikation angesehen. So auch von Unternehmensberatern, Trainern und Coaches, um sich und die eigene Dienstleistung optimal, contentgetrieben und leicht verständlich im Netz zu präsentieren. Immer treu dem Motto, dass Bilder mehr als Tausend Worte sagen. Und Bewegtbilder mehr als nur einzelne Bilder. An Videos führt in der heutigen medialen Welt kein Weg vorbei – ebenso wenig wie an Erklärvideos in der professionellen Kommunikation.

Scribble Videos: Unterhaltsame wie einprägsame Erklärvideos, die auf den Punkt kommen

Als einer der erfolgreichsten europäischen Anbieter und Produzenten von Erklärvideos setzt Scribble Video auf ein spezielles Videoformat, dem „gescribbelten“ Erklärvideo. „Scribble“ lässt sich am ehesten mit „Kritzelei“ oder „eine Skizze zeichnen“ übersetzen. Die handgezeichneten, individuellen Videos des innovativen Hamburger Unternehmens zeichnen sich dadurch aus, dass sie komplizierte Zusammenhänge elegant mit Hilfe einer Geschichte leicht nachvollziehbar erklären. Die Videos wirken wie animierte Skizzen, die den Betrachter nicht nur in den Bann ziehen, sondern dessen Blick und Aufmerksamkeit direkt auf das Wesentliche fokussieren: das Leistungsangebot und die Kompetenz des Dienstleisters. Stets transportiert über eine passende Geschichte. Das digitale Storytelling ist eines der wesentlichen Unterscheidungspunkte von Scribble Video zu anderen, insbesondere Budget-Erklärvideo-Anbietern.

Die in der Regel nur wenige Minuten langen Videos von Scibble Video erzählen eine kurze, interessante Geschichte, die zwar erklärend arbeitet, aber auch positive Emotionen weckt. Scribble Video greift auf eine besondere Art der Darstellung zurück, indem es vor den Augen des Zuschauers Szene für Szene im Zeitraffer zeichnet. So können die Kunden des Unternehmens mit ihren Interessenten auf höchst effektive Weise per „Storytelling“ kommunizieren. Mit den Erklärvideos können Beratungs-, Trainings- und Coachingdienstleistungen ideal präsentiert und beworben werden.

Scribble Video – Scribble Marketing

Scribble Videos können aber nicht nur für das externe Marketing genutzt werden, sondern und für die interne Verwendung, etwa zu Schulungs-, Beratungs-, Coaching- und Trainingszwecken. Mittels solcher Scribble Videos gelingt es Beratern, Trainern und Coaches, sich von der 08/15-Präsentation der Konkurrenz abzuheben und sich nachhaltig zu positionieren und zu profilieren. Scribble Videos binden den Betrachter emotional, schaffen es aber dennoch in wenigen Minuten, komplizierte Zusammenhänge einfach und einprägsam darzustellen. Ein visuelles Format, das Aufmerksamkeit garantiert und Sachverhalte klar und einprägsam erklärt. Ein Erstkontakt, der Beratern, Trainern und Coaches viel Zeit und Nerven erspart und einen bleibenden, positiven Eindruck hinterlässt. Einmal produziert, kann das Scribble Video in unterschiedlichsten Formen genutzt werden – bis hin zu speziellen VideoCards, die per Post an Wunschkunden gesendet werden können.

Die umfassenden Videomarketing-Leistungen von Scribble Video – Beratung, Betreuung der Distribution und die Promotion der Erklärvideos – sind ein weiteres Qualitätsmerkmal im Vergleich zu anderen Low-Budget-Erklärvideo-Produzenten. Scribble Video berät und bietet auf Wunsch auch Video-SEO (Suchmaschinenoptimierung), Video-/Bewegtbild-PR und andere Formen des Videomarketings. Das in Hamburg ansässige Unternehmen Scribble Video hat den den Begriff „Scribble“ für diese Form der Erklärvideos vor Jahren im deutschsprachigen Raum eingeführt und verfügt dank der großen Erfahrung über einen erstklassigen Ruf in der Branche. Erfahrung und Know-how, von der Unternehmensberater, Trainer und Coaches direkt profitieren, die auf Scribble Erklärvideos setzen, um sich und ihre Dienstleistung auf eine innovative, informationsstarke Art und Weise im Netz zu präsentieren.

Die umfassenden Videomarketing-Leistungen von Scribble Video – Beratung, Betreuung der Distribution und die Promotion der Erklärvideos – sind ein eindeutiges Qualitätsmerkmal im Vergleich zu anderen Low-Budget Erklärvideo Produzenten. Scribble Video berät und bietet auf Wunsch auch Video-SEO (Suchmaschinenoptimierung), Video-/Bewegtbild-PR und andere Formen des Videomarketings ( siehe auch http://www.goers-communications.de/pr-marketing-und-kommunikation-bewegtbild-scribble-video-goers-communications-integriertes-content-marketing ).

Interesse? Dann kontaktieren Sie Görs Communications, die PR Agentur von Scribble Video, für weitere Informationen und Buchungen von Scribble Erklärvideos mit visuellem Storytelling: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt/ .

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur und Beratung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Erklärungsvideos spielen in der PR- und Marketingplanung eine immer größere Rolle – Restbudget 2017 für visuelle Kommunikation einsetzen

Erklärvideos mausern sich sich dank des veränderten Nutzerverhaltens im Internet zunehmend zum beliebten Kommunikationsinstrument. Immer mehr Unternehmen planen die Kreation, Produktion und Distribution von Erklärvideos.

Erklärungsvideos spielen in der PR- und Marketingplanung eine immer größere Rolle - Restbudget 2017 für visuelle Kommunikation einsetzen

Scribble Video: Erklärungsvideos spielen in der PR- und Marketingplanung eine immer größere Rolle

Mobil, standortbezogen und bewegt. Mit dem Siegeszug der Smartphones, den Location-Based-Services (LBS) und der Videolastigkeit haben auch 2017 die drei großen Trends der Digitalisierung ihren Siegeszug fortgesetzt. Trends, deren Ende noch nicht absehbar sind, weshalb diese sich naturgemäß auch in den Planungen der Unternehmen für 2018 widerspiegeln. Und das vor allem in der PR- und Marketingplanung, da Digital Relations, Content- und Online-Marketing zunehmend die Arbeit der Kommunikationsabteilungen dominieren. Entscheider, die ihr Budget für 2017 noch nicht ausgeschöpft haben, sollten noch bis Ende des Jahres ein Erklärvideo-Projekt starten, um dann 2018 mit Vollgas in die visuellen Kommunikation zu starten.

Kein Online- und Content-Marketing ohne Erklärvideo-Storytelling

Hinzu kommt, dass der Stellenwert von Content Marketing und den sozialen Netzwerken in der Unternehmenskommunikation in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Und das durchaus in Anhängigkeit voneinander: Ohne (guten) Content lassen sich die sozialen Netzwerke nicht bespielen; ohne die sozialen Netzwerke kann nicht genug Traffic für den Content generiert werden. Eine Abhängigkeit, die viele Unternehmen dazu verführt, Reichweite als Selbstzweck anzusehen – und eben nicht als Mittel zum Zweck, das Image des eigenen Unternehmens und den Verkauf der eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Oft entstehen so Low-Budget-Erklärvideos, die vor allem witzig und unterhaltsam sein sollen, damit sie potenziell „viral gehen“ können – aber eben nicht direkt auf die Unternehmens- und Marketingziele einzahlen.

Carsten Müller, Marketingleiter von Scribble Video, sieht das mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Natürlich spricht nichts gegen witzige und unterhaltsame Videos, um damit die eigene Webseite und die Social-Media-Kanäle zu bespielen. Jedoch besteht dort immer die Gefahr, dass nur noch auf den Reichweitenerfolg geschaut wird. Und eben nicht darauf, ob die Erklärfilme die Story des Unternehmens adäquat und interessant aufbereiten und vermitteln. Entscheider sollten bei der Auswahl von Erklärvideo-Anbietern prüfen, was die Videos ganz konkret für das Image und den Umsatz des Unternehmens leisten. Qualität kostet, zahlt sich aber aus. Vor allem in der visuellen Kommunikation.“

Scribble Video, einer der bekanntesten Erklärvideo-Produzenten in Deutschland, sieht den Trend der Videokommunikation ungebrochen, wie Carsten Müller von Scribble Video einräumt: „Im Vergleich zum letzten Quartal des vergangenen Jahres haben wir dieses Jahr deutlich mehr Anfragen, was die PR- und Marketingplanung der Unternehmen für 2018 betrifft.“

Den Grund hierfür sieht Carsten Müller vor allem darin, was die Videos für die Unternehmen leisten. Statt „nur“ zu unterhalten, transportieren gute Erklärvideos die wirklich relevanten Inhalte mittels Storytelling. Gerade komplizierte Produkte und Dienstleistungen können mit Hilfe von Erklärungsvideos auf eine unterhaltsame wie einprägsame Weise dargestellt werden – und steigern auf diese Weise nicht nur die Bekanntheit des Unternehmens, sondern leisten einen direkten und messbaren Vertriebserfolg, der sich schließlich auch im Umsatz wiederspiegelt.

„Nichts spricht gegen unterhaltsame Videos, solange das eigentliche unternehmerische Ziel nicht aus den Augen verloren wird“, so der Marketingexperte von Scribble Video. Unternehmen, die gerade an ihrer PR- und Marketingplanung für 2018 sitzen und noch über Restbudget des laufenden Jahres verfügen, sind daher doppelt gut beraten, jetzt auf hochwertige Erklärvideos zu setzen, statt einfach nur auf Reichweite. Schließlich ist der Erfolg bei Social-Media- und Video-Plattformen eine Sache; der konkrete Kommunikations- und Umsatz-Erfolg bleibt jedoch das entscheidende Ziel. „Mit Scribble Video erreichen Sie Ihre PR- und Marketingziele: Aufmerksamkeit erzeugen, Marke stärken, Bekanntheit und Reichweite steigern, Produkte bzw. Dienstleistungen erklären, Umsatz steigern“, fasst Video-Experte Müller die Vorteile der Erklärvideo-Kommunikation zusammen.

Die umfassenden Videomarketing-Leistungen von Scribble Video – Beratung, Betreuung der Distribution und die Promotion der Erklärvideos – sind ein eindeutiges Qualitätsmerkmal im Vergleich zu anderen Low-Budget Erklärvideo Produzenten. Scribble Video berät und bietet auf Wunsch auch Video-SEO (Suchmaschinenoptimierung), Video-/Bewegtbild-PR und andere Formen des Videomarketings ( siehe auch http://www.goers-communications.de/pr-marketing-und-kommunikation-bewegtbild-scribble-video-goers-communications-integriertes-content-marketing/ ). Interesse? Dann kontaktieren Sie Görs Communications, die PR- und Marketingagentur von Scribble Video, für weitere Informationen und Buchungen von Scribble Erklärvideos mit visuellem Storytelling: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Über die NorthCapital Group:

Die NorthCapital Holding ApS ist eine weltweit tätige Investmentgesellschaft mit Sitz in Ko-penhagen, Dänemark. NorthCapital Holding ApS operiert schwerpunktmäßig in den Bereichen Edelsteine, Öl- und Gasindustrie, sowie Investments (Mergers & Acquisitions) in Unternehmen des Finanz- und Produktionsbereichs.

Im Jahr 2016/17 hat die Unternehmens-Gruppe diverse unternehmerische Aktivitäten und bestehende Vermögenswerte auf die NorthCapital Holding ApS übertragen und somit ein bedeutendes und finanzstarkes Unternehmen als Holding für aktuelle und zukünftige, internationale Aktivitäten als Konzern geschaffen. Das operative Geschäft wurde strukturiert und auf spezialisierte Tochtergesellschaften übertragen. Das Kerngeschäft ist das Aufbereiten, Schleifen, Polieren und Katalogisieren von Rohedelsteinen. NorthCapital gehört mit ihrem Bestand an Rohedelsteinen zu den weltweit größten Investoren in diesem Bereich. Weitere Informationen: www.northcapital-holding.com

Als neuer Teil der Firmengruppe bündelt die NorthCapital Kontor GmbH alle vertrieblichen Aktivitäten und übernimmt die Organisation, die Betreuung und das Controlling von Vertriebsgruppen und Maklerorganisationen. Ihren Sitz hat die Gesellschaft in Schwabhausen, nördlich von München.

Firmenkontakt
NorthCapital Kontor GmbH
Klaus Herb
Carl-Zeiss-Straße 6
85247 Schwabhausen
+49 8138 666 15 00
info@northcapital-kontor.de
http://www.northcapital-kontor.de

Pressekontakt


http://