Tag Archives: Ertrag

Allgemein

P3 Die neue Winterraps-Generation EURALIS

Performance (Leistung), Protection (Sicherheit), Profitability (Rentabilität)

P3 Die neue Winterraps-Generation EURALIS

EURALIS Saaten GmbH

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH

P3 Die neue Winterraps-Generation EURALIS

Die sieben Kriterien der Rapshybriden der P3 Generation werden in einem großen Versuchsnetzwerk europaweit getestet. Mittels dieser Versuche werden jährlich etwa 15 vielversprechende Sorten aus hunderten Kandidaten ausgewählt. Eine Rapshybride wird erst als P3 bezeichnet, wenn fünf der sieben Kriterien erfüllt sind.

Die sieben Kriterien sind: Ertrag, Qualität, Ertragsstabilität, Schotenplatzfestigkeit, Krankheitstoleranzen, Phomatoleranz und Winterhärte.

Wir empfehlen unsere drei Rapshybriden der neuen P3 Winterraps-Generation von EURALIS, die in den drei Dimensionen Performance (Leistung), Protection (Sicherheit) und Profitability (Rentabilität) herausragende Leistungen zeigen. Diese sind das Ergebnis der Neuausrichtung der Rapszüchtung auf hochleistungsfähige Hybridsorten im Jahr 2007.

Erfahren Sie alles über die Bonusprogramme AKTION Raps:
https://www.euralis.de/produkte/bonusprogramme-fuer-raps/
Die aktuelle Preisliste als pdf. download:
https://www.euralis.de/wp-content/uploads/2018/06/preise-raps-2018.pdf
Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns über:
https://www.euralis.de/produkte/raps/

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Allgemein

Winterraps-Aktion 2018 ES Imperio EURALIS Aktion

Sehr hohes Ertragspotenzial im Korn- und Ölertrag.

Winterraps-Aktion 2018 ES Imperio EURALIS Aktion

ES Imperio Winterraps-Aktion 2018 EURALIS

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH
Juni 2018

EURALIS WINTERRAPS-AKTION 2018

ES Imperio Hybride

-Das Ertragswunder im EURALIS Sortiment: sehr hohes Ertragspotenzial im Korn- und Ölertrag
-Gesundes Wachstum durch eingezüchtete Phoma-Doppelresistenz
-Robuste Sorte mit ausgeprägter Winterhärte
-Schotenplatzfestigkeit für Ertragssicherheit
-Breites Aussaatfenster durch vitale Herbstentwicklung – spätsaatgeeignet

Video ES Imperio: https://www.euralis.de/produkte/raps/es_imperio/

EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel: 040 60 88 77 54, Fax: 040 60 88 77 34
Mobil: 0151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Allgemein

DLG Feldtage 2018 – Spitzenereignis Pflanzenbau

Das gesamte Produktsortiment rund um die EURALIS Kulturen Mais, Raps, Sonnenblume, Sorghum und Soja wird unter Livebedingungen präsentiert.

DLG Feldtage 2018 - Spitzenereignis Pflanzenbau

EURALIS Saaten GmbH

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH
Norderstedt 28.03.2018

DLG Feldtage 2018 – Spitzenereignis Pflanzenbau

Mitten im ackerbaulichen Schwerpunkt liegt das Veranstaltungsgelände der DLG Feldtage 2018. Auf dem Gelände des Internationalen DLG Pflanzenbauzentrums in Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt) werden vom 12. bis 14. Juni 2018 mehr als 300 Aussteller vertreten sein. www.euralis.de

Das gesamte Produktsortiment rund um die EURALIS Kulturen Mais, Raps, Sonnenblume, Sorghum und Soja wird unter Livebedingungen präsentiert.

Auf 1.000 m² präsentieren wir Ihnen Spitzengenetik von EURALIS. Die Siegersorte ES Metronom (S 240 K 240) aus dem Kernsegment im Maisanbau, als TOP 3 der meist verkauften Sorten in Deutschland platziert. Mit ES Joker (S 250 K 240) die ertragsstärkste Neuzulassung 2018 für Spitzenbetriebe. Zwei frühe Sorten mit ES Amazing (S 210) als Silomais und ES Hubble als Körnermais (K 220).

Neben den bekannten und bewährten Sorten ES Bombastic (S 240 K 220), ES Fireball (S 270 ca. K 250) und ES Watson (S 260 ca. K 250) stehen auch die beiden mit der EURALIS exklusiven „Tropical Dent“ -Genetik ausgestatteten Sorten ES Asteroid (ca. S 250 K 250) und ES Gallery (ca. K 280) zur Auswahl.

Des Weiteren werden mit ES Imperio, ES Cesario und ES Vito drei Rapssorten der neuen P3 Winterraps-Generation von EURALIS zu sehen sein, die in den drei Dimensionen Performance (Leistung), Protection (Sicherheit) und Profitability (Rentabilität) herausragende Leistungen zeigen. Diese sind das Ergebnis der Neuausrichtung der Rapszüchtung auf hochleistungsfähige Hybridsorten im Jahr 2007. ES Alegria, als bewährte und vertraute Liniensorte, wird aber auch nicht fehlen und neben einigen weiteren neuen Sorten ihren festen Platz haben.

In unserem Hochbeet werden wir mit Biomass 133 unsere Sorghum- und mit ES Comandor unsere Sojasorte vorstellen. Außerdem dürfen unsere Sonnenblumensorten natürlich nicht fehlen. ES Savana, eine konventionelle Sorte, und ES Idillic, eine Sorte aus dem HO-Sonnenblumensortiment umrahmen unser Zelt.

Zusätzlich präsentieren wir auf einem zweiten Stand mit etwa 200 m² unsere Bio-Sorten bei dem neuen Öko-Spezial der DLG, der Informationsplattform für Interessenten am Ökolandbau. Hier finden Sie alle unsere Bio-Sorten der Kulturen Mais, Sonnenblume und Soja. Neben fachlichen Themen rund um unsere Sorten bieten wir auch viele Informationen rund um den ökologischen Anbau.

SAVE THE DATE! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststrasse 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 60887754
040 60887711
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Allgemein

Sortenzulassung 2018 mit Sensationsergebnis für EURALIS und Doppelneun

Deutsche Sortenzulassungen 2018 sorgen für Jubel bei EURALIS – das Team lässt die Korken knallen. Nach einem Dreifacherfolg 2017 setzt sich die Erfolgsserie auch dieses Jahr fort. Die Freude über drei neu zugelassene Maissorten 2018 ist groß.

Sortenzulassung 2018 mit Sensationsergebnis für EURALIS und Doppelneun

EURALIS Sortenzulassung 2018

NEWS EURALIS Saaten GmbH Norderstedt 15.02.2018
___________________________________________________________________________________________

Sortenzulassung 2018 mit Sensationsergebnis für EURALIS und Doppelneun
___________________________________________________________________________________________
Norderstedt, 14.02.2018
Deutsche Sortenzulassungen 2018 sorgen für Jubel bei EURALIS – das Team lässt die Korken knallen. Nach einem Dreifacherfolg 2017 setzt sich die Erfolgsserie auch dieses Jahr fort. Die Freude über drei neu zugelassene Maissorten 2018 ist groß.

ES Tourmaline S 240, ES Joker S250 K240 und ES Hemingway K 250
Die drei Maissorten gehören alle in das mittelfrühe Kernsegment, decken dabei völlig unterschiedliche Bereiche im Maisanbau ab und erweitern maßgeblich die Produktpalette für Maisanbauer.

ES Tourmaline ist eine ausgewogene Silomaishybride, die in Leistung, Qualität und Agronomie mit einer sehr großen Pflanze (Note 9) auf dem Feld eine tolle Figur macht.

ES Hemingway gehört als Körnermais in die EURALIS Tropical-Dent-Familie und ist vor allem unter trockenen und stressigen Bedingungen leistungsstark.

ES Joker ist eine Doppelnutzungssorte, die in der Pflanzenlänge und im Trockenmasseertrag mit der Höchstnote 9 zugelassen ist. Eine Sensation im EURALIS Sortiment, die es so noch nie gegeben hat. Die Erwartungen an die Maissaison 2019 sind hoch, mit ES Joker haben Sie gute Karten! Eine Sorte, die man sich auf jeden Fall merken sollte.

Der Ausblick auf die bevorstehende Saison 2019 lässt eine hohe Flächeneffizienz im Blick auf die Nutzungsrichtungen erwarten. Das EURALIS Portfolio punktet mit Stabilität im Anbau, einer ausgezeichneten Standfestigkeit, Wuchsgröße und Blattgesundheit. Weitere positive agronomische Eigenschaften des Sortiments ermöglichen ertragreiche Aussichten. Alles über die EURALIS Sortenvielfalt und die Neuzulassungen: www.euralis.de

Kontakt EURALIS Saaten GmbH Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt Tel: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34 Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 60887754
040 60887711
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Allgemein

TOP Preis für die TOP 3 der meist verkauften Maissorte in Deutschland!

Warum? Weil Sie ein Teil dieses Erfolges sind.

TOP Preis für die TOP 3 der meist verkauften Maissorte in Deutschland!

Treueaktion ES Metronom

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH Norderstedt 27.10.2017

TOP Preis für die TOP 3 der meist verkauften Maissorte in Deutschland!

Warum? Weil Sie ein Teil dieses Erfolges sind.

Mit unserer Treueaktion zur Aussaat 2018 bieten wir die TOP 3 der meist verkauften Maissorte in Deutschland zu einem TOP PREIS an.

ES Metronom ist mit jährlich wiederkehrender Ertragsstabilität und Standfestigkeit in ganz Deutschland zur TOP 3 Sorte aufgestiegen und Verrechnungssorte beim Bundessortenamt. Verrechnungssorten dienen in offiziellen Versuchen dazu, neue Sorten einzustufen. Sie sind der Maßstab, an dem sich Neuzulassungen und altbewährte Sorten messen lassen müssen.

Für EURALIS und für unsere Kunden bringt ES Metronom seit Jahren stabilen Ertrag und zuverlässige Leistung. Dieser Erfolg hat diese Sorte zu dem gemacht was sie ist und dafür bedanken wir uns bei Ihnen mit unserer Treueaktion und bieten diese Top Sorte zum Top Preis an.

Sichern Sie sich die EURALIS Siegersorte bereits jetzt bei Ihrem Händler! Der Berater für Ihre Region: https://www.euralis.de/beraterkarte/

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 60887754
040 60887711
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Allgemein

ES Metronom gehört zu den TOP 3 Sorten in Deutschland! EURALIS Saaten GmbH

AUFTAKT ZUR MAISSAISON 2018

ES Metronom gehört zu den TOP 3 Sorten in Deutschland! EURALIS Saaten GmbH

ES Metronom TOP 3 in Deutschland

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH
Norderstedt 27.09.2017

AUFTAKT ZUR Maissaison 2018

Sie suchen ein perfektes Maissortiment? Bei EURALIS haben Sie gerade die besten Chancen dieses zu finden. Ob ES Amazing, ES Hubble, ES Asteroid oder ES Watson, in jedem Reife- und Nutzungsbereich können wir Ihnen Sorten anbieten, die Ihresgleichen suchen. Hier können Sie sich selbst davon überzeugen.

Insbesondere ES Metronom beweist als Verrechnungssorte im Silo-/Biogas- und Körnermais beim Bundessortenamt Stabilität über Gesamtdeutschland und zählt mittlerweile zu den TOP 3 Sorten in Deutschland!

Natürlich können Sie auch in diesem Jahr von vielen Vorteilen profitieren. Um mehr zu erfahren klicken Sie hier.

Die Silomaisernte läuft vielerorts auf Hochtouren:
https://www.youtube.com/watch?v=WxLXZlYxWww&feature=youtu.be

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel: 040 60 88 77 54, Fax: 040 60 88 77 34
Mobil: 0151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 60887754
040 60887711
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Allgemein

EURALIS SONNENBLUMENZÜCHTUNG und Sortiment 2018

Als innovativer Züchter reinvestiert EURALIS jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung

EURALIS SONNENBLUMENZÜCHTUNG und Sortiment 2018

EURALIS Saaten GmbH

Mitte der 1970er Jahre startete EURALIS mit der Sonnenblumenzüchtung. Mit der Tochtergesellschaft SOLTIS profitiert EURALIS von einem der weltweit größten Forschungsprogramme in Bezug auf die Sonnenblume und garantiert somit wiederkehrend Innovation. Die Erfolge der jüngsten Vergangenheit sind der stetige Fluss neuer leistungsstarker Körner- und High oleic (HO)-Sonnenblumensorten sowie die OR Master®-Reihe an Sonnenblumenhybriden, die gegen Orobanche resistent sind.

KÖRNER- UND HIGH OLEIC-SONNENBLUMEN
Mit jährlich mehr als 8.000 getesteten Hybriden wird ein umfassendes Angebot an wettbewerbsfähigen Sonnenblumensorten in allen Nutzungsrichtungen geboten. Ziel ist es, unsere Sonnenblumensorten immer schneller und besser an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen und den Sonnenblumenanbau zu einer nachhaltigen Option für die Fruchtfolge in der Zukunft zu entwickeln.

Neben Ertrag und Ölgehalt sind Gesundheit und Herbizidresistenz wichtige Zuchtziele von EURALIS. Mit Proleic 204 gehörte EURALIS zu den ersten Züchtern im HO-Sonnenblumensegment. Heute bestätigen leistungsfähige Sorten wie ES Columbella und ES Savana im Körner- sowie ES Idillic, ES Ethic und ES Unic CL im HO-Sonnenblumensortiment das innovative und herausragende Züchtungsprogramm.

OR MASTER®
Seit 2014 hat EURALIS mit OR Master® einige Orobanche-resistente Sonnenblumensorten auf dem Markt gebracht, die stetig weiterentwickelt werden, um gegen neue Orobanchearten oder Kombinationen von Resistenzen zu helfen. Das Angebot von OR Master® umfasst sowohl Körner- als auch HO-Sorten.

Auf den Märkten, die von Orobanche betroffen sind, wie z. B. Rumänien, Bulgarien, Türkei und Ukraine, sind die OR Master®-Sorten bereits hinlänglich bekannt. OR Master®-Sorten wie ES Niagara, ES Novamis und ES Terramis bieten den besten Schutz gegen Orobanche und belohnen außerdem mit hohen Erträgen und Ölgehalten.

Praxis-Tipps https://www.euralis.de/praxis-tipps/praxis-tipps-sonnenblume/
Sortiment 2018 https://www.euralis.de/download/sortimente/

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 60887754
040 60887711
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Allgemein

Canada Gold Trust Skandal: Anleger billigen fragwürdiges Rettungskonzept

Aktuelle Entwicklung des Canada Gold Skandals: Staatsanwaltschaften schieben sich die Verantwortung zu – Überzeugung des Rettungskonzepts: Schürferwartungen, Goldvorkommen und Ertrag?

Canada Gold Trust Skandal: Anleger billigen fragwürdiges Rettungskonzept

Canada Gold Trust Skandal: Anleger billigen fragwürdiges Rettungskonzept

Aktuelle Neuigkeiten im Skandal um die Konstanzer Kapitalanlagengesellschaften des „Canada Gold Trust“ – Konglomerats. Die Treuhandgesellschaft der Fonds, Xolaris Service GmbH, hat durch Pressemitteilung vom 04.07.2017 mitgeteilt, eine Mehrheit von durchschnittlich ca. 95 % der vier verschiedenen Fonds haben den von der Xolaris Verwaltungs GmbH vorgelegten Investorenkonzept zugestimmt. Dieses Konzept sah den Erwerb der kanadischen Henning Gold Mines Inc. (HGM) durch eine internationale Investorengruppe vor, die die angeblich werthaltigen Schürfrechte der HGM ausbeuten sollte und so einen Kapitalrückfluss an die Anleger sicherstellen sollte. Klar ist bei diesem Konzept allerdings, dass ein Rückfluss von 100 % des Anlegergeldes nicht zustande kommen wird, da auch die Investorengruppe von deutlich geringeren Goldreserven ausgeht, als die Canada Gold Trust Gruppe dies ursprünglich tat.

Canada Gold Trust-Anleger bewerten das Rettungskonzept kritisch: Schürferwartungen – Goldvorkommen – Ertragserwartungen?

„Genau vor diesem Hintergrund des Auseinanderfallens der tatsächlichen Schürferwartungen und der für die Erreichung der prospektierten Ziele erforderlichen Goldvorkommen haben wir für unsere Mandanten Schadensersatzprozesse gegen die Verantwortlichen, auch die gegen die Treuhandgesellschaft Xolaris Service GmbH, vor dem Landgericht Konstanz angestrengt. Das Landgericht hatte festgestellt, dass die Prospekte der Canada Gold Trust 2 KG teilweise in krimineller Art und Weise fehlerhaft waren und die Ertragserwartungen übertrieben positiv darstellten. Eine Berufung ist eingelegt, eine Entscheidung steht allerdings noch aus“, teilt der Berliner Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke mit, der eine Vielzahl geschädigter Canada Gold Trust Anleger vertritt und das Rettungskonzept der Fonds kritisch bewertet.

Aktuell: Betroffene Canada Gold Trust-Anleger haben Strafanzeigen gegen Verantwortliche gestellt – Wer ist zuständig, wie geht es weiter?

Eine weitere Neuigkeit ergibt sich im Rahmen der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen. Hier hatten mehrere Anleger Strafanzeigen gegen die Verantwortlichen der Henning Gold Mines eingereicht, auch vor dem Hintergrund der dubiosen Vorgänge um das „Gold Bonus Programm“ einer weiteren Tochtergesellschaft der HGM. Nach Rechtsanwalt Christian-H. Röhlkes Kenntnis sind die Strafanzeigen zunächst von der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Konstanz an die zuständige Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft in Mannheim gereicht worden, von wo aus sie nach einer Bearbeitungszeit von mehreren Monaten an die Staatsanwaltschaft in München weitergeleitet wurden. Dies kann Rechtsanwalt Röhlkes Meinung nach nur vor dem Hintergrund der dort ebenfalls geführten Ermittlungen im Zusammenhang mit der „DIMA 24“ und Herrn Malte H. erfolgt sein. Die DIMA 24 hatte einen Großteil der Canada Gold Trust-Anleger geworben. Aktuell liegt Rechtsanwalt Christien-H. Röhlke allerdings ein Schreiben der Staatsanwaltschaft München vor, nach welcher das Verfahren wieder nach Mannheim zurückgegeben wurde mangels Zuständigkeit.

Fazit: Wie sollen die betroffenen und geschädigten Anleger das hin und her der Zuständigkeitsverantwortung deuten?

„Es ist schwer nachvollziehbar, wieso bei einem Anlegerschaden von über 60 Mio. EUR hier die Staatsanwaltschaft nicht zu konkreten Ermittlungsergebnissen kommt und die Verantwortung vielmehr weiter verschieben will. Der Vorgang erinnert an die schleppende Aufklärung des Hamburger Pfandhausskandales rund um die Lombardium-Gruppe. Anleger scheinen sich hier auf dem zivilrechtlichen Weg verlassen zu müssen, da die Strafverfolgungsbehörden untätig zu bleiben scheinen“, meint der erfahrene Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke.

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als Immobilienrente schmackhaft gemacht wurden. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.Weitere Information finden Sie unter: www.kanzlei-roehlke.de

Kontakt
Röhlke Rechtsanwälte
Christian-H. Röhlke
Kastanienallee 1
10435 Berlin
0049 (0)30 715 206 71
anwalt@kanzlei-roehlke.de
http://www.kanzlei-roehlke.de

Allgemein

D&G: Neue Erfolgsformel für kleine und mittelständische Fachhändler

Mit dem neuen Produkt D&G GeräteSchutz+ baut Europas führender Spezialist für Garantieprodukte und -services sein Produktangebot weiter aus

D&G: Neue Erfolgsformel für kleine und mittelständische Fachhändler

Umfassender Service, hoher zusätzlicher Ertrag, geringer Aufwand – so lautet die Erfolgsformel: Mit seinem neuen Produktangebot GeräteSchutz+ bietet der Spezialist für Garantieprodukte und -services ein Rundum-sorglos-Paket gleichermaßen für Kunden und Händler.

Ob lokale Anbieter von Unterhaltungselektronik oder Haushaltsgeräten oder Telekommunikations-Shops: Domestic & General bietet mit GeräteSchutz+ ein perfektes Kundenbindungsinstrument speziell für den Elektronik-Fachhandel. Das Servicepaket punktet vor allem mit der „Neu für Alt“-Garantie: Sollte sich eine Reparatur des versicherten Gerätes nicht mehr lohnen, erhalten Kunden unkompliziert ein neues Gerät im Austausch, und bringen den Kunden somit wieder zurück zum Fachhandelspartner. Den GeräteSchutz+ können Kunden bereits ab 2,49 Euro pro Monat erwerben.

Mit dem exklusiven D&G GeräteSchutz+ sind sogar innerhalb der Garantiezeit unbeabsichtigte Schäden abgedeckt und auch nach Ablauf der Herstellergarantie deckt der GeräteSchutz+ sämtliche anfallenden Reparatur-, Ersatzteil- und Anfahrtskosten. Ein Ansprechpartner garantiert sowohl Händlern als auch Kunden unkomplizierte und schnelle Hilfe aus einer Hand.
Eine runde Sache also für beide Parteien. D&G unterstreicht damit seinen Anspruch, den das Unternehmen mit dem Fachhandel gemeinsam hat: stets den Kunden im Fokus zu haben.

GeräteSchutz+ kann für jedes Elektrogerät – von der Waschmaschine bis zum Smartphone – abgeschlossen werden. Neben „Neu gegen Alt“ umfasst der Versicherungsschutz viele weitere Leistungen, die dem Wunsch des Kunden nach „Rundum sicher – Rundum geschützt“ entgegenkommen.

Online-Portal für unkomplizierten Abschluss
Neben dem Aspekt des Kundenservices und der Kundenbindung bietet D&G dem Fachhändler vor Ort einen weiteren Vorteil: Die persönliche Beratung durch geschulte Außendienstmitarbeiter wird ergänzt durch ein eigenes Online-Portal, über das der Händler den Garantieschutz für seinen Kunden schnell und unkompliziert abschließen kann.

Kundenzufriedenheit durch positive Erlebnisse am POS und persönliche Beratung sind die Voraussetzungen für eine langfristige Kundenbindung. Domestic & General ist durch seine langjährige Erfahrung im Bereich Garantieprodukte und -services sowie seiner stets am Markt ausgerichteten Produktentwicklung und Optimierung schon seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner des Handels.

Domestic & General ist seit mehr als 60 Jahren der Spezialist für Garantieprodukte und -services im Bereich Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Mit weltweit über 2.000 Mitarbeitern und mehr als 16 Millionen Kunden ist Domestic & General eines der führenden Unternehmen der Branche. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern entwickelt Domestic & General maßgeschneiderte Angebote, die den Kunden vor hohen Reparaturkosten während und nach Ablauf der Hersteller- oder Händlergarantie schützen.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist Wimbledon (Großbritannien). Zusätzlich zu mehreren Niederlassungen in Großbritannien betreibt Domestic & General in 15 europäischen Ländern (unter anderem in Deutschland, Spanien und Frankreich) sowie in Australien aktiv sein Geschäft. Diese Expertise ist im Bereich Garantieprodukte und -services einzigartig. In Deutschland ist Domestic & General seit 1994 mit Unternehmenssitz in Wiesbaden aktiv.

Für weitere Informationen zum Unternehmen, den Services und Produkten klicken Sie auf www.domesticandgeneral.de

Firmenkontakt
Domestic & General Insurance PLC
Sabine Schnabel
Hagenauer Straße 44
65203 Wiesbaden
+49 611 3087822
+49 611 3087855
sabine.schnabel@domesticandgeneral.com
http://www.geräteschutz-plus.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Katja Schilling
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
06104-6698259
06104-669819
ks@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Allgemein

Canada Gold Trust Skandal: Urteil auf Schadensersatz

Landgericht Konstanz verurteilt Treuhänderin Xolaris Service GmbH und Hinterleute – deliktische Prospektverantwortung festgestellt – Geltendmachung von Schadensersatzansprüche?

Canada Gold Trust Skandal: Urteil auf Schadensersatz

Landgericht Konstanz verurteilt Treuhänderin Xolaris Service GmbH und Hinterleute – deliktische Pros

Mit 2 Urteilen vom 17.02.2017 hat das Landgericht Konstanz die Treuhänderin der Canada Gold Trust II KG, die Xolaris Service GmbH aus Konstanz, sowie die verantwortlichen Hinterleute des Fonds zu Schadenersatz verurteilt. In einem Fall wurde auch der Kapitalanlagenberater zu Schadenersatz gegenüber dem getäuschten Anleger verurteilt. Die Hintergründe erläutert Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke.

Konzept der Canada Gold Trust Fonds

„Die Canada Gold Trust Fonds haben auf dem deutschen Markt ca. 60 Millionen Euro Anlegergelder eingesammelt, von denen ca. 40 von den Fondgesellschaften darlehensweise an kanadische Goldsuchgesellschaften verliehen werden sollten. Diese sollten die Gelder in drei bis vier Jahren mit hohen Zinsen zurückzahlen. Das Konzept scheiterte, weil die auszubeutenden Suchgebiete nicht genügend Gold aufwiesen und auch das Geld der Anleger zu einem großen Teil nicht in Kanada ankam“, erklärt Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke.

Schürferwartungen: Ertragserwartungen – Minenaktivität – Gutachten?

„Im Verlaufe der für unsere Mandanten geführten Schadneersatzprozesses zeigte sich, wieso das so ist: mehrere deutsche Vertriebe haben offensichtlich doppelt Provision kassiert und Rechnungen nicht nur an die deutsche Vertriebstochter der Canada Gold Trust Fonds gestellt, sondern auch bei den kanadischen Zielgesellschaften eifrig abgerechnet. Zudem zeigte sich im Verlaufe des Prozesses, dass den Verantwortlichen der Canada Gold Trust Gruppe bereits seit 2011 klar gewesen sein muss, dass die von ihnen ins Auge gefasste Gegend nicht die Ertragserwartungen rechtfertigte, die zu einem wirtschaftlichen Betrieb einer Mine erforderlich sind. Ein Gutachten aus dem Jahre 2011 besagt, dass das aufzufindende Gold mit Schwerkraftsystemen kaum zu gewinnen ist, da es zu feinkörnig ist. Die ganze Gegend um Quesnel weise kaum nennenswerte Minenaktivität auf, was als Indiz für fehlende Schürferwartungen zu werten ist. Entsprechend konnte die Henning Gold Mines auch zu keinem Zeitpunkt wirtschaftlich ausbeutbare Goldreserven nachweisen“, teilt Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke mit, der die Anleger in den Verfahren betreut hat.

Urteile: Prospekthaftung der Hinterleute – Geschäftsführer – Treuhänderin Xolaris Service GmbH – Vertrieb

Trotzdem wurde insbesondere beim Fond Canada Gold Trust 2 die Ertragserwartung als besonders gut dargestellt und gerade auf genau dieses Gutachten verwiesen, welches jedoch das Gegenteil besagt. Diesen Umstand nahmen die Landrichter in Konstanz in den ausführlich begründeten Urteilen zum Anlass, eine Prospekthaftung der Hinterleute, also des Geschäftsführers der deutschen Emissionsgesellschaft Canada Gold Trust GmbH und eines weiteren Hintermannes anzunehmen. Für die Fehler des Prospekts haftet nach Ansicht des Landgerichts auch die Treuhandgesellschaft Xolaris Service GmbH, die die Aufklärung der Anleger vor Abschluss des Treuhandvertrags an die Vertriebsgesellschaft Canada Gold Trust GmbH unter Leitung eines der übrigen Verurteilten gelegt hatte. Das Wissen dieses Geschäftsführers muss sich die Xolaris Service GmbH zurechnen lassen. In einem Falle haftet zudem der Vertrieb, der die Beteiligung als besonders sicher angepriesen und verkauft hatte.

Fazit: Urteile ermöglichen für betroffene Anleger konkrete Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

„Mit diesen Urteilen kommt die juristische Aufarbeitung des Canada Gold Trust Skandals langsam voran. Nachdem nunmehr die Forderungen der Fondgesellschaft gegen die Anleger auf Wiedereinzahlung der Entnahmen von einigen Gerichten für unberechtigt angesehen wurden, öffnen sich nun konkrete Schadenersatzansprüche für die Anleger. Wie weit die strafrechtliche Aufarbeitung des Falles durch die Behörden ist, ist derzeit allerdings noch unbekannt“, meint Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, der allen betroffenen Anlegern den Gang zum spezialisierten Anwalt empfiehlt.

Für weitere Informationen stehen Röhlke Rechtsanwälte unter 030.71520671 und office@kanzlei-roehlke.de gerne zur Verfügung.

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als Immobilienrente schmackhaft gemacht wurden. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.Weitere Information finden Sie unter: www.kanzlei-roehlke.de

Kontakt
Röhlke Rechtsanwälte
Christian-H. Röhlke
Kastanienallee 1
10435 Berlin
0049 (0)30 715 206 71
anwalt@kanzlei-roehlke.de
http://www.kanzlei-roehlke.de