Tag Archives: Eventmodule

Allgemein

UTC vernetzt mit „Social-Printer“ reale und virtuelle Welt

Hashtag Printing ist das nächste Level rund um den Selfie-Hype

UTC vernetzt mit "Social-Printer" reale und virtuelle Welt

Social-Printer der UTC GmbH

Oberursel, 28. April 2017 – Hashtag Printing bringt Selfies vom Netz aufs Papier. Diese Methode erfreut sich wachsender Popularität und avanciert zum neuen Social Media-Trend. Dies bestätigt neben verschiedenen Marktbeobachtungen auch die UTC GmbH ( www.utc.de). Der Spezialist für Eventmodule verzeichnet eine erhöhte Nachfrage für den „Social-Printer“. Hierbei handelt es sich um einen intelligenten Fotodrucker, der anhand zuvor definierter Hashtags automatisch Selfies oder Schnappschüsse, die von Event-Gästen über soziale Netzwerke geteilt werden, erkennt. Die Bilder werden dann umgehend als gebrandete Give-Aways ausgedruckt.

„Hashtag Printing entspricht dem zunehmenden Bedürfnis der jungen Zielgruppen nach Vernetzung des realen Lebens mit der Online-Welt. Millionen Fotos werden täglich in den sozialen Netzwerken geteilt. Beispielsweise Instagram zählt über 500 Millionen Nutzer weltweit. Hashtag Printing setzt hier den Hebel an und folgt der aktuellen Lifestyle-Sprache. Das Prinzip: Erlebnisse teilen und auch außerhalb des virtuellen Lebens in Erinnerung behalten“, erklärt Jörg Seehawer, Geschäftsführer bei UTC.

Dies greift auch der „Social-Printer“ – ein Tool für Veranstaltungen wie Messen, Firmenfeiern etc. – von UTC auf. Und so funktioniert der smarte Drucker: Sobald ein Event-Gast einen mit seinem Smartphone aufgenommenen Schnappschuss auf Instagram, Twitter oder Facebook mit den definierten Hashtags publiziert, wird der „Social-Printer“ auf den Vorgang aufmerksam und lädt das im Netz geteilte Bild herunter. Das Foto wird dann mit dem Veranstaltungslayout versehen und in einer Galerie bereitgestellt. Kurze Zeit später erhält der Gast das soeben in den sozialen Netzwerken verbreitete Bild als Ausdruck direkt vor Ort. Alternativ können die Fotos auch per E-Mail oder WhatsApp an den „Social-Printer“ versendet werden.

Hashtag Printing erzeugt viralen Werbeeffekt
Hashtag Printer ziehen Event-Besucher an und lassen diesen die Rolle von Markenbotschaftern zukommen. „Durch die Fotoausgabe an der Druckerstation wird eine Besucherstromlenkung und Unterhaltung der Gäste vor Ort ermöglicht. Während die Zielgruppe interagiert und quasi auf Knopfdruck Botschaften multipliziert, ergibt sich für das Unternehmen ein hoher Multiplikator-Effekt in den sozialen Netzwerken. Denn die Hashtags können vom Veranstalter frei gewählt werden und beispielsweise den Unternehmensnamen, die Marke oder das Event beinhalten“, betont Jörg Seehawer.

Weitere Informationen unter: http://www.utc.de/produkte/social-printer/

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Dean Christian Hanel
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Mit Eventmodulen von UTC online und offline das Weihnachtsgeschäft ankurbeln

Social Printer, Statement Box und weitere UTC-Module lenken Besucherströme und erzielen Marketingeffekte im umsatzstarken vierten Quartal

Mit Eventmodulen von UTC online und offline das Weihnachtsgeschäft ankurbeln

SNAP-BOX von UTC

Oberursel, 18. November 2016 – Wie können Einzelhändler und Unternehmen zeitgemäß das Weihnachtsgeschäft vorantreiben? Im Zuge der Digitalisierung reagieren die Zielgruppen auf andere Werbereize als früher. Daher hat die UTC GmbH ( www.utc.de) Eventmodule entwickelt, die Interaktion fördern sowie Offline- und Onlinemaßnahmen sinnvoll miteinander verknüpfen. Ob auf der Weihnachtsfeier zum Teambuilding oder zur Verkaufsförderung am PoS – UTC konzipiert bedarfsgerechte X-Mas-Aktionen.

Laut einer Verbraucherbefragung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young boomt das Weihnachtsgeschäft 2016 besonders stark. Geschenke im Wert von insgesamt 18,1 Milliarden Euro sollen gemäß der statistischen Erhebung in diesem Jahr über die Ladentheke gehen.

Möchte sich ein Unternehmen oder Einzelhändler ein Stück vom großen weihnachtlichen Kuchen sichern, so gilt es, sich von den Mitbewerbern abzuheben. In Zeiten der Digitalisierung sollten sich Unternehmen zielgruppenorientiert aufstellen. Aus diesem Grund hat UTC Eventmodule entwickelt, die auf Veranstaltungen oder als Festinstallation online, offline oder kombiniert einsetzbar sind.

FOTO-FUN in der Schneekugel
Einsatzbereiche der Eventmodule sind unter anderem Firmenevents oder Weihnachtsfeiern. Hier gilt es, Spaß und Teamgeist zu fördern. Dies kann beispielsweise mit dem UTC-Eventmodul FOTO-FUN, das auf einer Bluescreen-Technik basiert, umgesetzt werden. Dabei werden die Mitarbeiter vor einer blauen Wand fotografiert und das Bild wird in ein zuvor ausgewähltes X-Mas-Motiv eingefügt. Im Anschluss wird die fertige Fotomontage in die Schneekugel integriert. Somit entsteht ein persönliches Give-away mit hohem Erinnerungswert.

Social Printer – Werbebotschaften sekundenschnell multiplizieren
Während eine Gruppe Mitarbeiter ihre Schneekugeln in den Händen hält, können andere ihre Weihnachtsgrüße verschicken. Dazu schießen sie auf der Weihnachtsfeier Fotos mit ihrem eigenen Smartphone und versehen diese mit einem Hashtag, den das Unternehmen im Vorfeld definiert hat. Anschließend wird der Schnappschuss mit dem Hashtag auf einer Plattform wie Instagram oder Twitter hochgeladen und sofort erkennt das Marketing-Tool Social Printer von UTC das Bild und druckt es im kundenspezifischen Layout automatisch aus. Alternativ können die Bilder auch per E-Mail und WhatsApp zum Ausdrucken an den Printer versendet werden. Die Teilnehmer erhalten somit ihr persönliches Give-Away.

Für Unternehmen ergibt sich durch die Verbreitung in den sozialen Netzwerken ein hoher Multiplikator der eigenen Werbebotschaft. Der Social Printer eignet sich neben Firmenevents auch für zahlreiche weitere Einsatzzwecke wie beispielsweise am PoS.

Meinungsbilder auf Knopfdruck generieren
Zur Erfassung von Meinungen und daraus resultierenden Erhebungen im Weihnachtsgeschäft eignet sich die Statement-Box von UTC. Ob im Geschäft oder in der Fußgängerzone – es bleiben keine Fragen offen: „Wie schmeckt der neue Lebkuchen?“ oder „Wie empfanden Sie die Abwicklung an der Kasse?“

Der Veranstalter definiert im Vorfeld Fragen, die einem Interview-Teilnehmer in einer Video-Kabine auf einem Monitor angezeigt werden. Der Interviewte kann diese ungestört beantworten. Auf Knopfdruck werden diese Antworten chronologisch aufgezeichnet und lassen sich im Anschluss einfach auswerten.

So entstehen „echte“ Meinungsbilder, die unter anderem im Weihnachtsgeschäft von maßgeblicher Bedeutung sind. Denn aus den Aussagen der Zielgruppen lassen sich wichtige Erkenntnisse zu Produkten, Services, Bedürfnissen und vielem mehr gewinnen. Zudem könnte das Unternehmen auf sozialen Netzwerken wie Facebook die Umfrageergebnisse teilen und dort wiederrum erneutes Feedback erhalten. So steigt der Umsatz auf Unternehmerseite und die Zufriedenheit auf Käuferseite.

Ergo: Auf der Firmenweihnachtsfeier Spaß und Teamgeist fördern, im Web virale Marketingeffekte erzielen oder im Einkaufszentrum mit X-Mas-Aktionen das Weihnachtsgeschäft ankurbeln – die UTC-Eventmodule machen dies zeitgemäß möglich.

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Dean Christian Hanel
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Eventmodule für Ihre Veranstaltung im Eventbranchenbuch

Eventmodule für Ihre Veranstaltung im Eventbranchenbuch

Verleiher von Eventmodulen finden Sie bundesweit im Eventbranchenbuch memo-media.de

Im Januar 2016 erscheint das Eventbranchenbuch von memo-media in neuer Auflage. Auf rund 270 Seiten präsentiert memo-media u. a. eine Vielzahl an Verleihern von Eventmodule für Veranstaltungen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Seit über 15 Jahren erweist sich das jährlich erscheinende Eventbranchenbuch von memo-media als geschätztes Recherchemedium in der Veranstaltungsbranche. Auf rund 270 Seiten werden mehr als 7.000 aktuelle Kontaktadressen von Eventdienstleistern und Künstlern präsentiert. Damit hat sich das Branchenbuch nicht nur als hilfreiche Unterstützung für Eventmanager, Marketingbeauftragte oder Veranstalter etabliert, sondern auch als namhaftes Werbemedium für Unternehmen.

Eventmodule nach Postleitzahl finden
Neben Unterhaltungskünstlern und Artisten, Mietmöbeln oder Eventlocations bildet auch die Rubrik „Eventmodule“ einen Schwerpunkt. In der Kategorie „Event-Spielmodule, Spiel- & Action-Equipment“ finden Veranstalter eine große Auswahl an Aktions- und Eventmodule deutschlandweit. Durch die übersichtliche Strukturierung nach Postleitzahlen ist der regionale Ansprechpartner schnell gefunden. Alle Eventmodule werden in dem Branchenbuch mit umfassenden Kontaktdaten präsentiert, wodurch sich die Recherchearbeit von Veranstaltern auf ein Minimum reduziert.

Eventbranchenbuch mobil als App nutzen
Das Eventbranchenbuch ist ebenfalls mobil in Form einer kostenfreien App verfügbar. Die memo-media LIBARY App beinhaltet das aktuelle Eventbranchenbuch als Ganzes und wahlweise in Teilbereichen, wenn man beispielsweise gezielt die Rubrik „Eventmodule“ recherchieren möchte. Darüber hinaus steht in der App das memo-media-Magazin „showcases“ als mobile Version zur Verfügung.

Der Online-Eventmanager für unterwegs
Mit der memo-media EVENTMANAGER App sind außerdem jederzeit alle aktuellen Kontaktdaten und Informationen zu zahlreichen Akteuren der Eventbranche aufrufbar. Neben der Verzeichnissuche nach Künstlern, Verleihern oder Agenturen gibt es auch die Möglichkeit, sich eine Favoriten-Liste anzulegen. Durch eine integrierte E-Mail-Funktion können die einzelnen Kontakte zur Weiterverarbeitung beispielsweise einfach per E-Mail ins Büro gesendet werden. Die Suchergebnisse können jederzeit ohne Internet-Verbindung abgerufen werden. Beide Apps gibt es bei iTunes als iOS-Version und im Google Play Store als Android-Version kostenfrei zum Download.

Redaktionsschluss für das neue Eventbranchenbuch 2016 ist der 31. Oktober 2015. Unternehmen, die sich in dem Recherchemedium präsentieren möchten, können sich per E-Mail an j.kahnert@memo-media.de oder telefonisch unter 02296-900946 bei der memo-media Verlags-GmbH melden.

Über die memo-media Verlags-GmbH: memo-media gilt als das umfangreichste Branchenverzeichnis für Veranstaltungsdienstleistungen aller Art im deutschsprachigen Raum. Sowohl das Onlineportal www.memo-media.de als auch das jährlich erscheinende Eventbranchenbuch memo-media unterstützen Event- und Veranstaltungsplaner bei der Suche nach den passenden Anbietern. Mit showcases erscheint außerdem ein Eventbranchenmagazin, das sich gezielt an Eventmanager, Veranstaltungsplaner und PR-Manager richtet. Der Blog für die Eventplanung berichtet zweimal wöchentlich über neue Event-Künstler, Trends aus der Eventbranche und interessante Eventsupplier. Und die Eventmoods collected by memo-media präsentieren ausgefallene Eventideen zu wechselnden Schwerpunkten. Digitale Unterstützung bei der Eventplanung gewähren zudem die beiden Apps Eventmanager und memo-media Library, die in den Appstores kostenfrei zum Download zur Verfügung stehen.

Kontakt
memo-media Verlags-GmbH
Kerstin Meisner
Rölefeld 31
51545 Waldbröl
02296-900946
presse@memo-media.de
http://www.memo-media.de

Allgemein

„EM 2016“: UTC GmbH bringt mit Eventmodulen personalisierte Spielerbilder im Panini-Stil & Co. ins Spiel

Live-Marketing-Kampagnen binden die Zielgruppen aktiv in die Europameisterschaft ein und entsprechen dem heutigen Bedürfnis nach Interaktion

"EM 2016": UTC GmbH bringt mit Eventmodulen personalisierte Spielerbilder im Panini-Stil & Co. ins Spiel

Oberursel, 24. September 2015 – Das (Marketing-)Spiel beginnt: Vom 10. Juni bis 10. Juli rollt der Ball im Zuge der Fußball EM 2016 in Frankreich – und mit ihm dreht sich die Werbetrommel. Zahlreiche Marketiers nutzen dieses breite Publikumsfeld. Dabei gilt: Gefragt ist, was anders ist. Die UTC GmbH ( www.utc.de ) greift einen Trend auf, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Zielgruppen aktiv ins Geschehen einzubinden: Eventmodule, die personalisierte Spielerbilder im Panini-Stil generieren, Teilnehmer virtuell auf den Fußballplatz stellen oder Schnappschüsse im EM-Design erzeugen, die über die Sozialen Medien die Freunde erreichen.

Das Eröffnungsspiel sowie das EM-Finale finden im Frankreich-Stadion „Stade de France“ in Paris statt. Das Augenmerk der ganzen Welt ermöglicht es auch Werbetreibenden mit der richtigen Strategie auf dem Spielfeld ganz vorne mitzuspielen. Wer Marketingtools geschickt einsetzt, kann ein breites Publikum erreichen und mit treffsicheren Kampagnen nachhaltige Effekte erzielen.

Der Fan wird zum Fußballstar: Personalisierte Spielerbilder im Panini-Stil
Bereits im Jahr 1961 erschien das erste Sticker-Album mit Bildern italienischer Fußballmannschaften. Bis heute hat sich der regelrechte Hype um die kleinen Bildchen fortgesetzt. Sie gehören zum Fußball wie die Pfeife zum Schiedsrichter.

Die UTC GmbH hat dieses Panini-Prinzip neu aufgelegt: Einen Platz neben Fußballgrößen wie Schweinsteiger, Götze & Co. im Sammelalbum – welcher Fan träumt nicht davon? UTC lässt Amateure zu Profis werden: Mit FOTO-FUN stellt der Spezialist für Eventmodule ein System bereit, das es unter anderem ermöglicht, personalisierte Spielerbilder im Panini-Stil zu generieren. Dabei werden die Teilnehmer vor der Bluebox fotografiert und innerhalb kurzer Zeit entsteht ein Sticker-Bogen als Give-away.

Mit FOTO-FUN zum Golden Goal
Neben den beliebten Sammelbildern eröffnet UTC mit FOTO-FUN noch weitere Spielfelder: Mit dem EM-Kader in der Mannschaftskabine oder das Tor zum Sieg schießen – das Eventmodul bringt die Fans virtuell mitten ins Geschehen. Mit der eigens entwickelten Bluebox-Technologie werden innerhalb von Sekunden realistische Fotomontagen im Fußballmotto erstellt.

Ein Selbstläufer ist auch die SNAP-BOX von UTC: Die mobile Passbildkabine ermöglicht in Sekundenschnelle Schnappschüsse im EM-Design. Dabei folgt der Fußballfan per Touchscreen den Anweisungen am Monitor und erstellt individuelle Bilderserien mit Requisiten. Im Corporate Design des Veranstalters entsteht so nicht nur eine bleibende Erinnerung an die Europameisterschaft, sondern auch an das Unternehmen.

Ein Torschuss-Video mit viralem Effekt
Auch bewegte Bilder laufen mit den UTC-Video-Modulen auf der EM 2016: So wird in einer Augmented Reality mit einem echten Fußball auf eine virtuelle Torwand geschossen, beispielsweise in einem Einkaufszentrum. Der Torschuss kann von Zuschauern und Teilnehmern live mitverfolgt werden. Während des Schusses ermittelt eine Sensoreinheit auf Grund der Bewegung den Schusswinkel und die Geschwindigkeit des Fußballs.

Wird ein Tor erzielt, kann zusätzlich das UTC-Tool SHOP-ATTRACT zum Zuge kommen: der Teilnehmer gewinnt beispielsweise einen Einkaufsgutschein, auf dem sich ein QR-Code befindet. Einlösen kann der Gewinner seinen Gutschein am Scan-Counter des zu bewerbenden Geschäftes. Auf diese Weise werden eine hohe Besucherquote und eine Verkaufsförderung erzielt.

So bindet die UTC GmbH mit erlebnisorientierten Eventmodulen die Zielgruppen aktiv ein und erfüllt das heutige Bedürfnis nach Interaktion. Begleitende Features wie Sharing-Funktionen zum Teilen der entstandenen Fotos in sozialen Netzwerken sorgen für weitere Unterhaltung und virale Effekte. Denn als zusätzliches Add-on ist die Anbindung des Passbildautomaten SNAP-BOX über das Webalbum an soziale Netzwerke möglich. So ergibt sich ein zusätzlicher Multiplikator der Werbebotschaften auf Twitter, Facebook & Co. Das Live-Marketing erzielt so nachhaltige Effekte wie Aufmerksamkeitssteigerung, Stärkung von Marken oder die Imagebildung.

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Dean Christian Hanel
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Im Weihnachtsgeschäft das Rennen machen: Mit Eventmodulen von UTC Besucherströme lenken

Spezialist für Eventmodule schafft mit Konzepten wie SNAP-BOX, FOTO-FUN und SHOP-ATTRACT Aufmerksamkeit und Verkaufsförderung

Im Weihnachtsgeschäft das Rennen machen: Mit Eventmodulen von UTC Besucherströme lenken

Oberursel, 16. September 2015 – Alle Jahre wieder: die Kunden zeigen zum Jahresendgeschäft eine erhöhte Kaufbereitschaft. Daher beginnt bereits jetzt in den Shoppingcentern erneut das Rennen um möglichst viele Besucher. Um sich gegen die Mitbewerber durchzusetzen, gilt es, Anreize für den Kunden zu schaffen. Die UTC GmbH ( www.utc.de ) hat Eventmodule entwickelt, um Besucherströme zu lenken. Mit der mobilen Fotokabine „SNAP-BOX“ oder dem Konzept „SHOP-ATTRACT“ entstehen Kundenmagneten und virale Effekte, die zur Verkaufsförderung, Stärkung von Marken und Imagebildung dienen.

Laut statistischen Erhebungen des Handelsverband Deutschland (HDE) verzeichnet die Spielwarenindustrie im Weihnachtsgeschäft über 27 Prozent ihres gesamten Jahresumsatzes. In Branchen wie Schmuck, Unterhaltungselektronik, Bücher und Kosmetik liegt der Anteil bei knapp 25 Prozent. Auch im Bereich Bekleidung und Möbel sorgt das Fest der Liebe laut HDE für knapp 18 Prozent des Gesamtumsatzes.

Das Weihnachtsgeschäft in den Monaten November und Dezember ist für den Einzelhandel daher die bedeutsamste Zeit des Jahres. In den Chefetagen zahlreicher Firmen werden bereits Monate im Voraus Werbekonzepte entworfen, um möglichst viele Kunden für das Jahresendgeschäft zu gewinnen.

Da Kaufentscheidungen größtenteils aus emotionalen und unterbewussten Beweggründen fallen, spielen unter anderem Instinkt, Gefühl und Erinnerung eine entscheidende Rolle. Daher verknüpft UTC Produkte und Marken mit Erlebnissen und entsprechenden Anreizen. Das Unternehmen hat Instrumente entwickelt, um auf Events, bei Promotions oder als Festinstallation direkte und nachhaltige Vertriebseffekte zu erzielen.

Frequenzerhöhung am PoS mittels SHOP-ATTRACT
Um die Besucherströme entsprechend ans Ziel zu lenken eignet sich das Konzept SHOP-ATTRACT von UTC. Mit unterschiedlichen Optionen wie beispielsweise dem WIRELESS IMAGING oder dem LUCKY-SCAN stehen Unternehmen somit Werkzeuge zur Verfügung, um die Besucherfrequenz am PoS zu erhöhen. Im Zuge von WIRELESS IMAGING fotografieren Fotoscouts die Besucher beispielsweise in einer Fußgängerzone. Im Anschluss entstehen aus den Fotos Give-aways mit integriertem Veranstaltungsmotto oder Kundenlogo. Diese können dann im zu bewerbenden Geschäft abgeholt werden. So schaffen Unternehmer Anreize, lenken die Aufmerksamkeit und die Kunden in ihr Geschäft, um so möglichst zahlreiche Folgekäufe zu generieren.

„Um die Vertriebseffekte noch weiter zu verstärken kommt LUCKY-SCAN zum Einsatz. Hier arbeiten wir mit einer Gutscheinmechanik“, erklärt Jörg Spatzier, Geschäftsführer bei UTC. „Im Zuge dessen erhalten die Teilnehmer zusätzlich ein Gewinn-Ticket, versehen mit einem QR-Code. Um herauszufinden, welcher Gewinn sich hinter dem Code versteckt, werden die Teilnehmer in den entsprechenden Shop zu einem Scan-Counter gelenkt. Dort warten Einkaufsgutscheine als Sofortgewinn und setzen direkte Kaufimpulse frei.“

Besucher machen sich ihr eigenes Bild
Darüber hinaus fördert das Eventmodul FOTO-FUN, das mittels Bluebox funktioniert, die Kundenbindung und Gewinnung von Neukunden. Beispielsweise kann ein Geschäft in einem Shoppingcenter die Besucher in eine Winterlandschaft projizieren. Denn mit der von UTC entwickelten Technologie entstehen innerhalb weniger Sekunden realistische Fotomontagen. Die so entstandenen Hochglanzfotos können beispielsweise in eine Schneekugel integriert und als personalisiertes Give-away direkt an die Teilnehmer verschenkt werden.

Passend zum Weihnachtsfest kann es auch in der SNAP-BOX von UTC gemütlich werden: Die mobile Fotokabine lässt sich mittels einer speziell entwickelten Software intuitiv und einfach bedienen. So erhalten die Teilnehmer mit wenigen Klicks per Touchscreen innerhalb kurzer Zeit individuelle Fotostreifen mit einer Serie von Schnappschüssen. Diese können individuell in das Layout der Veranstaltung inklusive Kundenlogo eingebettet werden. Die Fotostreifen lassen sich schwarz-weiß oder bunt ausführen und erhalten durch Bearbeitung mit Filtern, Verfremdungseffekten oder Overlays künstlerisch den letztendlichen Schliff.

Die UTC Eventmodule eignen sich darüber hinaus auch für Weihnachtsfeiern, um den Mitarbeitern zum Jahresende ein individuelles und unterhaltsames Geschenk zu machen, das im Gedächtnis bleibt.

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Dean Christian Hanel
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

„Run for Children“: UTC bringt mit SNAP-BOX Fotospaß auf die Strecke

Für den guten Zweck: Spezialist für Eventmodule unterstützte das sechste Mal in Folge den Sponsorenlauf in Mainz

Oberursel, 10. August 2015 – Bereits zweimal die Erde umrundet: Die Läufer und Läuferinnen drehten seit 2006 insgesamt 200.000 Runden beim Benefizlauf „Run for Children“. Durch Start- und Rundengelder sowie die Unterstützung weiterer Sponsoren erliefen die Teilnehmer bisher eine Gesamtspendensumme von rund 1,38 Millionen Euro. Auch die UTC GmbH ( www.utc.de ) war bereits zum sechsten Mal in Folge am Start der Aktion. Mit der mobilen Fotokabine „SNAP-BOX“ sicherte sie die visuelle Unterhaltung auf die Strecke.

In der Vorbereitungsphase des Jahreskongresses 2005 der „Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin und Sozialpädiatrie“ wurde der Grundgedanke zum „Run for Children“ geboren. Zum einen sollte der Sponsorenlauf Aufmerksamkeit auf den Kongress lenken und gleichzeitig regionale Kinderhilfsorganisationen für kranke, behinderte sowie sozial benachteiligte Kinder unterstützen. Auf Initiative der SCHOTT AG (Mainzer Technologiekonzern) und in Kooperation mit dem Kinderneurologischen Zentrum des Landes Rheinland-Pfalz, der Mainzer Universitätskinderklinik und dem Sportverein TSV SCHOTT wurde diese Idee im Jahr 2006 an den Start gebracht.

Gut gelaufen – mit Läufern und Sponsoren ans Ziel
Im Juni 2015 waren 90 Teams mit 3244 Läuferinnen und Läufern am Start des Benefizlaufes und erliefen eine Spendensumme von 201.000 Euro. Durch die aktive Unterstützung diverser Sponsoren war es möglich, auch in diesem Jahr regionale Kinderhilfsorganisationen wie beispielsweise die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. finanziell zu unterstützen. Neben den materiellen Werten stand auch Unterhaltung auf dem Tagesprogramm des „Run for Children“. Dabei unterstütze die UTC GmbH zum sechsten Mal die Großveranstaltung.

Mit der SNAP-BOX, dem mobilen Eventmodul von UTC, konnten die Besucher und Teilnehmer ihren persönlichen „Schnappschuss des Tages“ kreieren und als Andenken mit nach Hause nehmen. Die mobile Fotokabine funktioniert wie ein Do-It-Yourself-Passbildautomat, in der die Teilnehmer mit nur wenigen Klicks via Touchscreen kreative Aufnahmen von sich erstellen können. Mit Freunden und Requisiten in der Kabine werden somit unvergessliche Momente festgehalten.

„Von Jahr zu Jahr nimmt die Veranstaltung größere Dimensionen an. Was 2006 mit 287 Teilnehmern begann, hat sich heute zu einem Großevent mit 3.244 Teilnehmern entwickelt. Durch die kostenfreie Bereitstellung unserer SNAP-BOX unterstützen wir die Veranstalter und schaffen bleibende Erinnerungen bei den Teilnehmern und Besuchern“, erklärt Jörg Spatzier, Geschäftsführer bei UTC.

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Jörg Spatzier
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Eventmodule der UTC GmbH als feste Instanz im Marketingkonzept von Nokia, Disney & Co.

Buchungsmodelle wie mieten, kaufen und leasen ermöglichen Flexibilität in der Planung von Promotions

Oberursel, 9. April 2015 – Die UTC GmbH ( www.utc.de ) entwickelt Instrumente für die Live-Kommunikation. Das Unternehmen hat sich dabei auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Hierzu zählt unter anderem der mobile Passbildautomat SNAP-BOX. Die Nachfrage nach den Buchungsoptionen Langzeitmiete und Kauf steigt dabei zunehmend, da sich hierdurch eine hohe Flexibilität für Veranstalter von Marketing-Aktionen ergibt. Denn damit ist die stetige Verfügbarkeit des Eventmoduls gegeben. So lassen sich kurzfristige Einsätze jederzeit realisieren und Daueranwendungen sowie Festinstallationen flexibel umsetzen.

Ob Full-Service, Dry-Hire/Langzeitmiete oder Kauf: UTC bietet bedarfsgerecht das passende Modell. So hatte beispielsweise Audi die SNAP-BOX im Einsatz und hat mittlerweile bereits fünf Langzeitmieten der mobilen Fotokabine gebucht, beispielsweise für die DTM und die Berlinale. Die Österreichische Post entschied sich für den Kauf eines FOTO-FUN-Systems, das jetzt regelmäßig individuelle Briefmarken von Teilnehmern druckt. Diese lassen sich zur kreativen Frankierung von Postsendungen einsetzen.

Ihren festen Platz besitzt die SNAP-BOX beispielsweise auch bei Promotions von Disney und Nokia. Denn beide Unternehmen haben sich für Kaufsysteme entschieden. Diese Referenzen stehen exemplarisch für die Kunden, die sich für den dauerhaften der UTC-Eventmodule entscheiden.

UTC fungiert dabei als Full-Service-Anbieter und Hersteller der Systeme – vor, während und nach der Miete oder dem Kauf. So lassen sich stets bedarfsgerechte Ausführungen und Modifikationen der Eventmodule und Software vornehmen. Das Imaging-Modul wird dabei immer mit Individualprogrammierungen dem Workflow der jeweiligen Event-Anwendung angepasst und bedarfsgerecht auch im speziellen Kunden-Branding foliert. Eine Schulung macht die späteren Verantwortlichen mit den Systemen vertraut.

Weitere Informationen zu den Eventmodulen unter http://www.utc.de/event-module/

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Chris Elsner
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

„Share your GIF“: UTC etabliert neues Kultobjekt für virales Marketing

Bewegte Grafiken erleben eine Renaissance: Spezialist für Live-Marketing bindet „animierte GIFs“ in Eventmodule ein

Oberursel, 6. Februar 2015 – Die bunten Grafiken von einst haben ihr verstaubtes Image abgelegt: Animierte GIFs sind der „Gefällt mir“-Hit in den Social Media-Kanälen. Denn ihr Bild hat sich gewandelt. Fernab der guten alten Glühbirne erleben sie heute als kreative Clips eine neue Popularität – ob als Homevideo oder Veranstaltungs-Highlight. Das „Share your GIF!“-Prinzip greift auch die UTC GmbH ( www.utc.de ) auf und bindet die animierten Grafiken in ihre Eventmodule ein. Das Unternehmen erzeugt damit für Event-Veranstalter und Werbetreibende hohe virale Effekte sowie Reichweite auf den Social Media- und Videoplattformen.

Die UTC GmbH entwickelt Eventmodule, die auf Bluescreen- und Greenscreen-Technologie basieren. So fungiert unter anderem die mobile Fotokabine SNAP-BOX auf Veranstaltungen als Publikumsmagnet. Erzeugte Bilder der Teilnehmer und daraus resultierende Give-aways verstärken die Attraktivität der jeweiligen Promotion und sorgen für Nachhaltigkeit. Integrierte Social Media-Funktionalitäten funktionieren dabei als Multiplikator – Werbebotschaften potenzieren sich auf Knopfdruck.

Die Einbindung der animierten GIFs in die Eventmodule trifft exakt den Zeitgeist – nicht nur der User, sondern auch den von Google. Denn auch der Suchmaschinen-Gigant folgt dem neuen Trend und macht animierte GIFs ab sofort gezielt über die Bildersuche zugänglich.

Markenartikler setzen auf Storytelling statt starre Inhalte
Immer mehr Unternehmen binden das GIF daher als Werbemittel in ihre Marketingstrategie ein – so auch Lucky Strike in Zusammenarbeit mit UTC. Bereits auf mehreren Events griff das Unternehmen mit der SNAP-BOX diesen Hype auf: Die Veranstaltungsgäste begaben sich dazu auf das virtuelle „Filmset“. Mit einer Auswahl an Requisiten konnten sie vier Szenen „drehen“, indem sie sich vor einer bedruckten Bildwand ablichten ließen. Aus der Bilderserie entstand schließlich ein animiertes GIF. Der personalisierte Film war umgehend über einen QR-Code abrufbar und konnte in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Die Werbebotschaft ging somit auf spielerische und unterhaltsame Weise um die Welt.

Die Erstellung der animierten GIFs ist mit den UTC-Eventmodulen FLIP-BOOK (das Daumenkino) oder SNAP-BOX (die mobile Fotokabine) möglich. Mit dem FLIP-BOOK wird der gesamte Film-Clip in dem GIF verarbeitet. So ging das Daumenkino zum Beispiel mit n-tv auf Sendung: http://n-tv.mediawall.net/#/123456-7890/.

„Gemäß Statistiken werden Videos auf Social Media-Plattformen deutlich häufiger geteilt als Texte oder Bilder. Die User möchten mit gutem, kreativem und schnell zu erfassenden Content unterhalten werden. Wir setzen daher auf Storytelling durch animierte GIFs“, erklärt Jörg Spatzier, Geschäftsführer bei UTC.

Beispiel für ein Webalbum mit animierten GIFs http://dosb.mediawall.net/#/213900-5351/

Weitere Informationen unter http://www.utc.de/event-module/

Zeichenzahl 3.060

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei up@punctum-pr.de

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Chris Elsner
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Der Impuls entscheidet: UTC lenkt Besucherströme – auch auf der BOE 2015

Spezialist für Live-Marketing stellt interaktive Eventmodule als Marketinginstrument in den Messefokus der „Best of Events“

Der Impuls entscheidet: UTC lenkt Besucherströme - auch auf der BOE 2015

Verschiedene SNAP BOX-Varianten

Oberursel, 25. November 2014 – Warum lassen Passanten einen Handyshop in bester Lage links liegen und spazieren geradewegs in einen vergleichbaren Store in der Seitenstraße? Die Begehrlichkeit einer Marke oder eines Produktes steigt mit dem emotionalen Anreiz. Denn oftmals entscheidet nicht der rationale Bedarf, sondern die Emotion weckt Kaufimpulse – innerhalb von Sekunden. Die UTC GmbH zeigt auf der „Best of Events 2015“ (Halle 4, Stand C22) eigens entwickelte Instrumentarien zur Live-Kommunikation, die beispielsweise zur Lenkung von Besucherströmen eingesetzt werden.

Den Stellenwert emotionaler Auslöser beweist die Mechanik, die UTC unter dem Label „SHOP-ATTRACT“ zusammenfasst. Das Gesamtkonzept dient zur Erhöhung der Besucherfrequenz in Geschäften oder am PoS – indoor und outdoor. Die Einsatz-möglichkeiten sind vielfältig. So werden beispielsweise beim „WIRELESS IMAGING“ Passanten von hoch frequentierten Orten ans Ziel gelenkt:

Als Anziehungspunkt dienen Fotokabinen oder Teams, die mit mobiler Bluebox ausgerüstet sind. Sie erstellen Aufnahmen von Passanten, übermitteln die Bilder drahtlos just-in-time an den zu bewerbenden Store, in dem die Fotos als Give-away zur Abholung bereitliegen. Die Lenkung der Teilnehmer erfolgt über ein Abhol-Ticket inklusive QR-Code und kann mit integrierter Gutscheinmechanik „LUCKY-SCAN“ zusätzlich gepusht werden. Denn die Aussicht auf den umgehenden Gewinn von Einkaufsgutscheinen potenziert die Begierde. Ein Besucher- und Umsatzplus sind bei entsprechender Umsetzung die Resultate.

Zielführend: Emotionen wecken statt Ratio ansprechen
„Kaufentscheidungen fallen größtenteils aus emotionalen und unterbewussten Beweggründen. Hierbei spielen unter anderem Gefühl, Instinkt und Erinnerung eine Rolle. Wir verknüpfen daher Produkte und Marken mit Erlebnissen und entsprechenden Anreizen“, erklärt Jörg Spatzier, Geschäftsführer bei UTC. Als Komplettanbieter von Eventmodulen entwickelt UTC die Hardware und individuell modifizierbare Software.

Auf der „BOE 2015“ informiert das Unternehmen neben SHOP-ATTRACT auch über die weiteren Produkte aus dem Bereich der Live-Kommunikation. So können sich die Besucher beispielsweise im Außenbereich (auf der Fläche A3) von dem mobilen Passbildautomaten SNAP BOX solid, der für den Outdoor-Einsatz entwickelt wurde, buchstäblich ihr eigenes Bild machen.

Weitere Informationen hier

Zeichenzahl 2.608

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Chris Elsner
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Eventmodule nach Maß: UTC als Technologiehersteller

Instrumente für die Live-Kommunikation im Kundenlook: UTC entwickelt individuelle Marketing-Konzepte für Promotions, Messen und Co.

Oberursel, 20. November 2014 – Ein mobiler Passbildautomat im Coca-Cola-Gewand, intuitive Bedienoberflächen im Bitburger-Look oder Webalben im Audi-Design: Die UTC GmbH setzt kundenspezifische Wünsche für Messen, Promotions, am Point of Sale etc. individuell in die Tat um. Denn der Spezialist für Live-Marketing schneidert seine Event-Technologien auf sämtliche Bedürfnisse zu. So gibt UTC Marken ein Gesicht, macht Inhalte erlebbar und steigert die Identifikation mit Anbietern und Produkten. Mittels der Anbindung der Eventmodule an Social Media erhöht das Unternehmen zusätzlich die Reichweite der Werbebotschaften und sorgt somit für Erlebnisverlängerung.

Als Software-Entwickler und Systemhersteller realisiert die UTC GmbH bereits seit 1997 maßgeschneiderte Instrumente mit unterschiedlichsten Sonderfunktionen für die Live-Kommunikation. Innovative Ideen und eigens entwickelte Technologien fungieren seither auf sämtlichen Marketing-Veranstaltungen als Publikumsmagnet. Auf diese Weise begeisterte UTC bereits an mehr als 10.000 Aktionstagen weltweit ihre Kunden mit den Eventtechnologien. Das ganzheitliche Konzept erfolgt dabei aus einer Hand: von der Entwicklung der Idee über die Anfertigung des Systems bis zur Programmierung der Software.

Exklusiv: Software, Systeme und Sonderfunktionen
Auf diese Weise offeriert UTC für jede Veranstaltung ein spezifisches Konzept. So wurde auf einer Audi-Aktion beispielsweise durch entsprechende Fragen und Anweisungen am Monitor die personalisierte Interaktion mit den Teilnehmern passend zum Produkt hergestellt. Neben Audi setzen zahlreiche Kunden wie Bitburger, SWISS, invisalign, Brillux u.v.a. auf die individualisierbaren UTC-Eventmodule: So wurden die Teilnehmer auf einer Veranstaltung von SWISS zu „Flugreisenden“ und konnten vor dem Fotoshooting zwischen verschiedenen Flugzeugmotiven oder Reisezielen auswählen. Brillux hingegen „beamte“ die Eventgäste auf eine Safari oder Städtetour und in weitere wählbare Motivhintergründe.

Auch Gewinnspiele lassen sich in die UTC-Systeme integrieren: invisalign setzte die UTC-Technologie in Kombination mit einem Gewinnspiel ein, bei dem das schönste Lächeln gesucht wurde. Anweisungen am Monitor führten die Teilnehmer Schritt für Schritt zum fertigen Bild. Mittels der Anbindung an Social Media-Plattformen ließen sich die Fotos anschließend mit Freunden und Bekannten teilen, damit online für das schönste Lächeln abgestimmt werden konnte.

Von zentraler Bedeutung sind die intuitiven Bedienkonzepte von UTC und die standortunabhängige Verfügbarkeit. Diese ermöglichen die Nutzung verschiedenster Funktionen und Tools auch auf mobilen Endgeräten wie Tablets, Smartphones & Co. bereits während der Veranstaltung. So agiert UTC mit ihren Eventmodulen und den zusätzlich integrierbaren Add-ons stets am Puls der Zeit und verankert die Veranstaltung nachhaltig in den Köpfen der Teilnehmer.

Weitere Informationen hier

Zeichenzahl 3.142

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Chris Elsner
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de