Tag Archives: Fahrgerüst

Allgemein

BAU 2017: KRAUSE präsentiert innovative Steigtechnik

Vom 16. – 21. Januar 2017 stellt der Traditionshersteller für Steigtechnik KRAUSE auf der BAU 2017 in München Leitern, Tritte und Fahrgerüste vor.

BAU 2017: KRAUSE präsentiert innovative Steigtechnik

KRAUSE auf der BAU 2017 in München. Innovative Steigtechnik und mehr.

Am Stand Nr. 321 in Halle A6 können sich Fachbesucher über Profi-Produkte und Dienstleistungen informieren. Die innovativen Funktionalitäten verschiedener Produkte werden live am Stand vorgeführt. Ob bei Handwerkern oder in der Industrie, Profis benötigen sichere und effiziente Steiglösungen. Professionelle Arbeiten, zum Beispiel am Bau, erfordern höchste Sicherheit, hohen Komfort und bestes Material. Die gezeigten, modernen Steigtechnik-Produkte wie Leitern und Tritte sind vielseitig einsetzbar, stark belastbar, flexibel und sehr sicher. Im Sortiment des Alsfelder Unternehmens findet man Tritte, Stehleitern, Anlegeleitern, Gelenkleitern, Podestleitern, Steigleitern sowie Fahrgerüste. Auch individuell gefertigte Sonderlösungen werden angeboten. Darüber hinaus zeigt KRAUSE das Maueranker-System „IsoMont“, das Schimmel und Wärmeverlust verhindert. Alle aktuellen Informationen können im persönlichen Gespräch mit den KRAUSE-Experten auf der BAU 2017, Stand Nr. 321 in Halle A6 vertieft werden. Weitere Informationen finden Sie: Auf der KRAUSE Website

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Allgemein

Fahrgerüste von Layher – einfach, schnell und sicher

Vor allem bei Renovierungsarbeiten an der Hausfassade oder auch im Innenbereich bei Deckenarbeiten kann ein Fahrgerüst die Arbeit erheblich erleichtern. Eine sichere Standfläche, die Bewegungsfreiheit bietet und flexible Material- und Werkzeugmitnahme erlaubt, ist z.B. auf einer Leiter kaum zu haben. Moderne Fahrgerüste sind schnell aufgebaut und bleiben dank kompakter Abmessungen und den Fahrrollen auch danach leicht versetzbar und damit variabel im Aufstellungsort. Ganz davon abgesehen, dass ein Ändern des Aufstellungsorts wegen der großen Arbeitsbühne seltener nötig ist als bei der Arbeit mit einer Leiter. So können viele unnötige, zeitraubende und kräftezehrende Auf- und Abstiege vermieden werden. Gerade im professionellen Bereich sollte daher bei Arbeiten in großer Höhe, die über punktuelle Reparaturen hinausgehen, kein Weg an einem Effizienz, Komfort und Sicherheit steigernden Rollgerüst vorbeigehen.

Fahrbare Arbeitsgerüste von hoher Qualität für professionelle Anwendungen gibt es seit jeher vom traditionsreichen, süddeutschen Familienunternehmen Layher aus Güglingen-Eibensbach bei Heilbronn. Layher ist nicht nur ein führender Hersteller im Segment des konventionellen Stahl- und Aluminium-Gerüstbaus, sondern nutzt seine aus 50 Jahren Anwendungs-Know-how gewonnene Expertise auch für ein umfangreiches Sortiment an praktischen Fahrgerüsten in verschiedenen Größen, Höhen und Aufbauvarianten. Neben dem Layher-typischen hohen Qualitätsstandard überzeugen Layher Gerüste durch innovative Details und anwenderfreundliche Lösungen.

Hervorzuheben ist hier der von Layher entwickelte P2 Sicherheitsaufbau. Das durch diesen erreichte Plus an Sicherheit bezieht sich nicht nur auf die Arbeit mit dem Gerüst, sondern bereits auf die Sicherheit während des Aufbaus. Mithilfe des innovativen Uni-Montagehakens und dank Verbindungen mit der Layher-Einrastklaue können Gerüstebenen von nur einem Arbeiter quasi über Kopf errichtet werden. Wenn der Arbeiter die gerade hinzugefügte, nächste Plattform betritt, verfügt diese bereits über umlaufenden Seitenschutz. Für den späteren Auf- und Abstieg bietet das nach P2-Standard aufgebaute Gerüst dann Zwischenplattformen bzw. Ruhepodeste im Abstand von nur 2 Metern. Zusätzliche Aussteifungen und Verstrebungen sorgen darüber hinaus für Stabilität und die Einhaltung der europäischen Arbeitsschutzgesetze.

Bei Leitern.net finden Sie das umfassende Layher Fahrgerüste-Sortiment in seiner derzeit ganzen Tiefe zu günstigen Konditionen. Vom kleinen Fertiggerüst ZIFA über die verschiedenen Universalgerüsttypen, die sich je nach Format der Arbeitsbühne unterscheiden (Uni Leicht: kurz und schmal; Uni Standard: lang und schmal; Uni kompakt: kurz und breit; Uni Breit: lang und breit), bis hin zum komfortablen Treppengerüst Uni Treppen. Mit Ausnahme von letzterem sind alle Layher Gerüste in einer günstigen Standardaufbauvariante oder der schnellen, einfachen und sicheren P2-Aufbauvariante erhältlich. Bereits mit dem ZIFA Gerüst sind Arbeitshöhen von bis zu 8 Metern möglich, mit den größeren Modellen können sogar Arbeitshöhen von über 13 Meter erreicht werden.

Beim Spezialisten für Steigtechnik Leitern.net können Sie neben Gerüsten von Layher und anderen Herstellern natürlich auch eine große Auswahl verschiedener Leitern kaufen. Der Fachmann für Leitern und Gerüste bietet neben großer Auswahl, Top-Qualität, renommierten Herstellern und günstigen Preisen vor allem ein kompetentes und umfassendes Beratungsangebot durch geschultes Fachpersonal an, mit dem er sich von vielen anderen Angeboten im Netz abhebt.

Die BULTO GmbH hat jahrelange Erfahrung im eCommerce und betreibt erfolgreich Onlineshops mit hoher Kundenzufriedenheit.

Kontakt
BULTO GmbH
Patricia Oswald
Almhorster Str. 6
30926 Seelze
05137-938710
05137-9387111
info@bulto.de
http://www.bulto.de

Allgemein

KRAUSE ClimTec erhält Auszeichnung „Bestes Fahrgerüst 2015“

Zum wiederholten Mal hat die Redaktion des Fachmagazins „Heimwerker-Praxis“ die besten Produkte des Jahres prämiert. Besonders durch die zugrunde liegenden intensiven Produkt-Tests ist dieser Preis bei Herstellern begehrt.

KRAUSE ClimTec erhält Auszeichnung "Bestes Fahrgerüst 2015"

Als Ergebnis bescheinigt die Redaktion dem Fahrgerüst-System „ClimTec“ eine perfekte Verarbeitung, leichten Aufbau, eine hohe Qualität und vergab die Gesamtnote 1,4.

KRAUSE ClimTec – Eine Klasse für sich
„ClimTec“ hat sich in den letzten Jahren auf Grund der hohen Qualität und Flexibilität und des guten Preis-Leistungs-Verhältnis praktisch zum Standard unter den fahrbaren Gerüstsystemen entwickelt. Wie bei allen KRAUSE-Produkten ist bereits der Standard-Lieferumfang sehr hoch, so dass sofort mit den Arbeiten begonnen werden kann. Dies führte unter anderem zu den guten Bewertungen für die Teilbereiche „Funktion“, „Ausstattung“ und „Bedienung“. Besonders hervorgehoben wurde der einfache und werkzeuglose Aufbau des TÜV-geprüften Gerüstsystems. Je nach Ausbaustufe können mit dem ClimTec-System Arbeitshöhen bis zu 7 Meter erreicht werden. Gemäß den Wettbewerbsbedingungen unterzog die Jury das Fahrgerüst umfangreichen Material und Funktionstests. „ClimTec“ unterstrich dabei seine Einzigartigkeit und erhielt die Gesamtnote 1,4.

Innovative Funktionen führen durchgängig zu sehr guten Testergebnissen
Das Grundgerüst lässt sich im aufgebauten Zustand, bedingt durch die niedrige Gerüsthöhe und die einziehbaren Traversen, problemlos durch Türen schieben und ist somit auch das ideale Gerüst für den Innenausbau. Maximale Sicherheit gewährleisten zum Beispiel die
v-förmigen Traversen, welche die Standfläche in Längs- und Querrichtung deutlich vergrößern. Mit dem System können Höhenunterschiede, wie Treppen oder hohe Podeste, problemlos überbrückt werden. Auf Grund der geringen Lagerfläche ist das gesamte System schnell verstaut und steht für den nächsten Einsatz bereit.

Neben dem getesteten Fahrgerüst bietet KRAUSE das komplette Produktspektrum innovativer Steigtechnik. Von Tritten über Leitern, Fahrgerüst-Systeme und Podestleitern bis hin zu Sonderlösungen. Alle KRAUSE-Produkte sind im qualifizierten Bau- und Fachmarkt erhältlich. Weitere Informationen zum ClimTec-Gerüstsystem und dem gesamten KRAUSE-Produktprogramm erfahren Sie unter www.krause-systems.de und im interaktiven Gesamtkatalog unter www.krause-systems.de/katalog .

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Firmenkontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Jung
Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911650
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Allgemein

Sicherheit schon in der Ausbildung

ZARGES unterstützt als Partner des Handwerks das Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes in Kassel

Sicherheit schon in der Ausbildung

ZARGES stellte Leitern und ein Fahrgerüst zur Verfügung.

„Unfallverhütung hat bei uns oberste Priorität“, sagt Ausbilder Marco Seumer vom Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes in Kassel. Deshalb sind Sicherheitsfragen und Themen der Unfallverhütung fester Bestandteil der Ausbildung von Lehrlingen und Meistern an der, zu den bundesweit führenden Zentren zählenden Bildungseinrichtung. Damit die Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe auch praktisch geübt werden kann, hat ZARGES dem Bildungszentrum jetzt ein Sortiment verschiedener Leitern zur Verfügung gestellt.
Otto Blumenstein als Ausbildungsleiter ist begeistert von dieser Zusammenarbeit mit ZARGES und freut sich über die Seilzugleiter, Mehrzweckleiter, Podestleiter und das Klappgerüst Compact sowie entsprechende Zubehörteile, die jetzt im Rahmen der Ausbildung eingesetzt werden. Man könne im Unterricht den Nachwuchskräften zwar die theoretischen Kenntnisse vermitteln, „aber was man fühlt und anfasst, das lernt man“, so Blumenstein. Durch die Übung an Leitern werde die Ausbildung nicht nur spannend, sondern realistischer und praxisnäher. „Unfallverhütung ist wichtig und darf nicht abgetan werden“, sagt der Ausbildungsleiter weiter. Zwar sei im Jugendprogramm der BG Bau für dieses Thema nur ein Tag vorgeschrieben, doch durch die Nähe zur Praxis könne man auch bei vielen anderen Gelegenheiten die Jugendlichen immer wieder auf die Gefahren hinweisen und den richtigen Umgang mit Leitern und Fahrgerüsten demonstrieren.
ZARGES sieht sich als Partner des Handwerks und möchte durch die Unterstützung der Ausbildungseinrichtung einen Beitrag zum grundlegenden Sicherheitsverständnis im Handwerk leisten. „Wir haben bewusst vier verschiedene Produkte zur Verfügung gestellt, um zu zeigen, dass es für verschiedene Einsatzzwecke jeweils das optimale Steiggerät gibt“, sagt Produktmanager Lorenz Beetz. Otto Blumenstein ergänzt aus der Praxis: „Wir können damit demonstrieren, dass man seine Arbeitsstelle so schaffen kann, dass man vernünftig arbeiten kann.“ Was die Ausbilder wie Marco Seumer dem Nachwuchs vermitteln: „Eine Leiter ist ein Verkehrsweg und kein Arbeitsplatz.“ Anhand der zur Verfügung gestellten Produkte könne man dies hervorragend vorführen.
Die Zusammenarbeit zwischen ZARGES und dem Bildungszentrum soll noch intensiviert werden: Im Rahmen einer Projektwoche wird von der ZARGES Akademie die Ausbildung zur befähigten Person für Leitern und Fahrgerüste angeboten. Dieses eintägige Seminar ist ein weiterer Baustein für mehr Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe und den richtigen Umgang mit Steiggeräten.
www.zarges.de

Pressekoordination Zarges:
Andreas Türk
Telefon: +49 (0)921 99009821
Bildquelle:kein externes Copyright

www.zarges.de

Zarges GmbH
Michael Bauermeister
Zargesstraße 7
82362 Weilheim
+49 (0) 881 687 380
michael.bauermeister@zarges.de
http://www.zarges.de

Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935-52
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.zarges.de

Allgemein

Förderung für Sicherheit

Die vorlaufenden Geländer des Fahrgerüstes Z 600 S-PLUS von ZARGES fallen unter die Förderung der Berufsgenossenschaft

Förderung für Sicherheit

Fahrgerüst Z 600 S-Plus

Größtmögliche Sicherheit bereits beim Aufbau bietet das neue Fahrgerüst Z 600 S-PLUS von ZARGES. Durch das vorlaufende Gelände und den Plattformabstand von zwei Metern sind die Mitarbeiter sowohl beim Auf- als auch beim Abbau bereits rundum gesichert. Dies hat auch die Berufsgenossenschaft Bau (BG Bau) erkannt und Montageschutzgeländer (kurz MSG) in das aktuelle Förderprogramm aufgenommen, worunter auch die neuen vorlaufenden Geländer der Z 600 S-PLUS-Fahrgerüste fallen.
Die auf die vorlaufenden Geländer entfallenden Kosten werden von der BG Bau mit 50 Prozent bezuschusst, maximal mit 100 Euro. Auf einen großen Vorteil des neuen Gerüstes weist Höbke Thomssen, Produktmanagerin bei ZARGES, hin: „Das vorlaufende Geländer ist so konstruiert, dass auch bestehende Z 600 Fahrgerüste damit nachgerüstet werden können.“
Neben den Gerüsten fallen auch die Podestleitern ZAP unter das Förderprogramm. „Wer jetzt in die Sicherheit seiner Mitarbeiter investiert, profitiert gleich doppelt“, so Höbke Thomssen.

www.zarges.de
Bildquelle:kein externes Copyright

www.zarges.de

Zarges GmbH
Michael Bauermeister
Zargesstraße 7
82362 Weilheim
+49 (0) 881 687 380
michael.bauermeister@zarges.de
http://www.zarges.de

Fröhlich PR GmbH
Alexander Bauer
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935-55
a.bauer@froehlich-pr.de
http://www.zarges.de

Allgemein

Kleine Innovationen – große Wirkung. Die neue ergonomische Ablageschale für KRAUSE-Stufenleitern ist da.

Pünktlich zur Eisenwarenmesse 2014 präsentiert das KRAUSE-Werk aus Alsfeld eine ganze Reihe ergonomischer Produkte und Produktverbesserungen. Eine davon ist die neue, ergonomische Ablageschale die ab sofort bei vielen KRAUSE-Stufenleitern verwendet wird.

Kleine Innovationen - große Wirkung. Die neue ergonomische Ablageschale für KRAUSE-Stufenleitern ist da.

Die neue KRAUSE Ablageschale

Für das Plus an Sicherheit und Komfort
Die Entscheidung für oder gegen eine Leiter treffen Kunden häufig auf Grund der vorhandenen Ablagemöglichkeiten. „Wir optimieren unsere Produkte ständig, dabei spielen Haltbarkeit und Ergonomie eine zentrale Rolle.“ so Ralf Wenzel, Marketingmanager des traditionseichen Herstellers. „Insbesondere bei der Ablageschale haben wir erhebliche Potentiale gesehen, um die Arbeit mit unseren Leitern effizienter und ergonomischer zu gestalten. Alle Erkenntnisse und Wünsche unserer Kunden und Konstrukteure wurden in der neuen exklusiven KRAUSE-Ablageschale vereint. Sie ist ab sofort auf fast allen KRAUSE-Stufen-Leitern erhältlich.“

Ergonomie als Ergebnis tausendfachen Einsatzes
Durch die neu entwickelte, optimierte Ablagefläche wird häufiges Auf- und Absteigen auf die Leiter vermieden. Das bedeutet: Weniger Unfallgefahr, schnelleres Arbeiten und deutlich mehr Komfort. Die Besonderheiten der neuen Ablageschale bei KRAUSE-Produkten liegen unscheinbar im Detail, sind aber umso wirkungsvoller. „Wer einmal den Komfort und die Ergonomie unserer Produkte gespürt hat, wird nicht mehr darauf verzichten.“ führt Wenzel weiter aus. Durch den optimierten Eimerhaken ist es zum Beispiel möglich, einfach und schnell mit einer Hand einen handelsüblichen Eimer einzuhängen.

Endlich freie Hände zum Halten und Arbeiten
Eine echte Innovation sind die beiden neuen Kabelclips der Ablageschale. Anders als bei Wettbewerbsprodukten ermöglichen diese das zuverlässige Fixieren und Halten aller gängigen Kabelgrößen. So bleiben Kabel sicher fixiert und die Hände frei. Durch die gewonnenen Freiheit und die ergonomischen Eigenschaften aller KRAUSE-Leitern können Arbeiten sicherer und komfortabler erledigt werden.

KRAUSE-Produkte erhalten Sie in qualifizierten Bau- und Fachmärkten. Weitere Informationen zum gesamten KRAUSE-Produktprogramm erfahren Sie unter www.krause-systems.de und im interaktiven Gesamtkatalog unter www.krause-systems.de/katalog.
Bildquelle:kein externes Copyright

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911650
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Allgemein

Note „Sehr gut (1,4)“ für das KRAUSE Arbeitsgerüst „ClimTec“

Bequem, leicht aufzubauen und extrem sicher: Das Fachmagazin „Heimwerker Praxis“ vergibt Gesamtnote „SEHR GUT (1,4)“ in der Kategorie „Spitzenklasse“ für das mobile KRAUSE-Arbeitsgerüst „ClimTec“.

Note "Sehr gut (1,4)"  für das KRAUSE Arbeitsgerüst "ClimTec"

Testergebnis Sehr gut (1,4) für das KRAUSE Climtec Arbeitsgerüst

In der Ausgabe Februar 2014 der Zeitschrift „Heimwerker Praxis“ wurde das KRAUSE-Gerüstsystem „ClimTec“ einem ausführlichen Test unterzogen. Als Ergebnis bescheinigt die Redaktion dem Alsfelder Traditionshersteller die perfekte Verarbeitung, den leichten Aufbau und die hohe Qualität des Gerüst-Systems. Fahrbare Arbeitsgerüste sind immer dann die erste Wahl, wenn Arbeiten über einen längeren Zeitraum in großen Höhen durchgeführt werden sollen. Zum Beispiel Maler- oder Reparaturarbeiten an Dachüberständen oder Fassaden. Sie bieten dort mehr Komfort und bessere Arbeits- und Abstellmöglichkeiten als Leitern.

ClimTec: Seit Jahren der Name für Qualität, Sicherheit und Flexibilität bei Fahrgerüsten
Die Gerüstserie „ClimTec“ hat sich in den letzten Jahren auf Grund der hohen Qualität und Flexibilität und des guten Preis-Leistungs-Verhältnis praktisch zum Standard unter den fahrbaren Gerüstsystemen entwickelt. Wie bei allen KRAUSE-Produkten ist bereits der Standard-Lieferumfang sehr hoch, so dass sofort mit den Arbeiten begonnen werden kann. Dies führte unter anderem zu den guten Bewertungen für die Teilbereiche „Funktion“, „Ausstattung“ und „Bedienung“. Besonders hervorgehoben wurde der einfache und werkzeuglose Aufbau des TÜV-geprüften Gerüstsystems. Je nach Ausbaustufe können mit dem ClimTec-System Arbeitshöhen bis zu 7 m erreicht werden.

Innovative Funktionen führen durchgängig zu sehr guten Testergebnissen
Das ClimTec-Grundgerüst lässt sich im aufgebauten Zustand, bedingt durch die niedrige Gerüsthöhe und die einziehbaren Traversen, problemlos durch Türen schieben und ist somit auch das ideale Gerüst für den Innenausbau. Maximale Sicherheit gewährleisten zum Beispiel die bewährten System-Gerüstbauteile in Kombination mit den v-förmigen Traversen, welche die Standfläche in Längs- und Querrichtung deutlich vergrößert. Mit dem System können Höhenunterschiede, zum Beispiel bei Treppen oder hohen Podesten, problemlos überbrückt werden. Auf Grund der geringen Lagerfläche ist das gesamte System schnell verstaut und steht für den nächsten Einsatz bereit.

Neben dem getesteten Fahrgerüst bietet KRAUSE das komplette Produktspektrum innovativer Steigtechnik. Von Tritten über Leitern und Podeste bis hin zu Sonderlösungen. Alle KRAUSE-Produkte sind im qualifizierten Bau- und Fachmarkt erhältlich. Weitere Informationen zum ClimTec-Gerüstsystem und dem gesamten KRAUSE-Produktprogramm erfahren Sie unter www.krause-systems.de und im interaktiven Gesamtkatalog unter www.krause-systems.de/katalog.
Bildquelle:kein externes Copyright

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911650
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Allgemein

Erweiterung der Produktpalette im Online-Shop europa-gerueste.de

Sichere Baugerüste, Fahrgerüste und Arbeitsgerüste günstig kaufen …

Erweiterung der Produktpalette im Online-Shop europa-gerueste.de

Hier sind die Büroräume von Europagerüste zu finden.

Der Faktor Sicherheit steht bei der Firma Europa-Gerüste selbst bei einem Baugerüst, das günstig zu kaufen ist, hoch im Kurs. Eine der Hauptursachen für erhebliche Verletzungen bei professionellen und semiprofessionellen Baumaßnahmen ist mangelnde Sicherheit bei der Montage und Nutzung der Gerüste. Vor allem im Außenbereich müssen Baugerüste nicht nur günstig in der Anschaffung, sondern auch stabil und leicht zu montieren sein.
Allgemeine Erhebungen führen knapp 20 Prozent der Unfälle auf unzureichende Höhenzugangstechnik zurück. Die Gerüstkonstruktionen sind dabei oftmals nicht passend gewählt oder nachlässig montiert und gesichert. Vor allem komplexe Aufbauten sollten für den Nutzer übersichtlich beschaffen und mit einfachen Handgriffen zu montieren sein.
Diese Auffassung trifft auch auf Baugerüste zu, die günstig zu bekommen sind und für die verschiedensten Zwecke genutzt werden.
Denkbare Einsatzgebiete für Baugerüste aus dem günstigen Preissegment sind:
-Installationsarbeiten an Hallendecken und Fassaden
-Wartungs-/ Reinigung und Renovierungsarbeiten an Gebäudefassaden
-Maler und Trockenbauarbeiten
-Montagearbeiten für Schilder und Lampen

Damit ein Kunde sich ein sowohl günstiges als auch taugliches Baugerüst auswählen kann, ist eine Vorabinformation zu diesem Thema unerlässlich.
Wann kommt ein Baugerüst in Betracht?
Insbesondere in Höhen sowie in Tätigkeitsfeldern, in denen eine Leiter eine zu geringe Stabilität bringt, oder nicht genug Abstellfläche für Material und Werkzeug vorhält, ist ein Baugerüst eine günstige Lösung.
Ob man sich letztlich für ein Fahrgerüst mit höhenverstellbaren Arbeitsplattformen oder ein feststehendes Baugerüst entscheidet, ist von der Aufgabenstellung abhängig. Selbst für den Heimwerkerbereich sind Baugerüste günstig erhältlich, die bereits eine Plattformgröße ab 1,50 Meter x 0,60 Meter bieten.
Der Aufbau der diversen Gerüstkonstruktionen unterscheidet sich im Wesentlichen nicht, denn in der Regel kommen sogenannte Vertikalrahmen zum Einsatz, an denen sich auf den eingeschweißten Rohrholmen Arbeitsplattformen einhängen lassen. Ein Höchstmaß an Stabilität wird unter Zuhilfenahme der verwendeten Diagonalstreben erreicht.
Dank einer V-förmigen Fahrtraverse, ist es auch bei einem günstigen Baugerüst machbar, die Arbeitsfläche/Standfläche flexibel zu erweitern. Gleiches gilt für die Aufstockung der Arbeitshöhen. Herstellerseitig werden ein oder zwei Meter lange Vertikalrahmen angeboten, die eine schrittweise Aufstockung von bis zu 7 Metern ermöglichen. Diese Rahmen lassen sich zudem kombinieren. Sollte also eine Drei-Meter-Erhöhung benötigt werden, stellt diese Anforderung kein Problem dar.

Wie kalkuliert man den eigenen Bedarf?
Wie in jedem Fachgebiet, gibt es auch bei den günstigen Baugerüsten einige Eckwerte, die man für seinen eigenen Zweck zugrunde legen kann.
Die Plattformhöhe entspricht der Standhöhe. Das heißt die Höhe, auf der ein Monteur steht oder Werkzeug und Material abgelegt wird.
Die Gerüsthöhe sind die Gesamtmaße des Aufbaus inklusive der Fahrrollen und Sicherheitsstreben.
Last, but not least wird bei einem Baugerüst, das günstig bestellbar ist, die Arbeitshöhe genannt. Für einen durchschnittlich großen Monteur ergibt sich dieser Wert aus der Plattform- oder Standhöhe zzgl. zwei Meter.

Weitere Sicherungen und Zubehör
Für jedes Baugerüst aus dem neuen Sortiment von Europagerüste steht eine umfangreiche Zubehörpalette zur Verfügung.
Für die Sicherheit sind sogenannte Stabilisierungssets sinnvoll. Damit lassen sich auch günstige Baugerüste abstützen oder an der Fassade mittels Dübel fixieren. Auch Ballast oder Ausleger sorgen für zusätzliche Stabilität der Gerüstkonstruktion.
De facto sind alle Angebote aus der neuen Produktpalette Baugerüste günstig aus dem Hause www.europa-gerueste.de TÜV geprüft und zertifiziert. Nach einer Bestellung, die bequem von zu Hause aus erfolgen kann, werden die Gerüste direkt vom Hersteller auf Wunsch auch zur gewünschten Adresse der Baustelle geliefert.

Europa-Gerüste.de ist eine Internet-Vertriebsmarke der A & F Vertriebs GmbH + Co KG mit Firmensitz im ostwestfälischem Herford.
Die A & F Vertriebs GmbH + Co KG wurde 1970 gegründet und betreibt seit über 40 Jahren eine Gewerbeimmobilie mit Büro- und Gewerbeflächen die von kleinen Handwerksbetrieben genutzt werden.
Gesellschafter und Geschäftsführer der A & F Vertriebs GmbH + Co KG ist der technische Kaufmann Friedrich Reckmann. Ihm zur Seite stehen Ehefrau Anne Reckmann und Margret Menke die Rechnungs- und Bestellabwicklungen bearbeiten.
Seit Sommer 2003 wird der Internet-Shop Europa-Gerueste.de betrieben über den Fahrgerüste, Leitern und Podesttreppen führender Hersteller Hailo, Hymer, Krause und Zarges vertrieben werden.

Kontakt
A & F Vertriebs GmbH + Co. KG
Friedrich Rechmann
Karlstr. 2 a
32052 Herford
05221-275163
eg@r-xxl.de
http://www.europa-gerueste.de

Pressekontakt:
textdienst24.de
Christl Schmidtchen
Zum Hohnholz 9
27239 Twistringen
04243-602927
info@textdienst24.de
http://www.textdienst24.de

Allgemein

Der neue KRAUSE-Gesamtkatalog 2013 ist da.

Der aktuelle Katalog der Spezialisten für Steig- und Gerüsttechnik zeigt auf 168 Seiten die breite Produktkompetenz des Unternehmens. Produkte für Profis aus Industrie und Handwerk sind ebenso enthalten wie Tritte, Leitern und Gerüste für qualitätsbewusste Heimwerker. Der Profi-Bereich bildet den Schwerpunkt des Katalogs, in diesem Bereich stehen sowohl innovative und durchdachte Serienprodukte wie auch individuelle Produkte, Sonderanfertigungen und Serviceleistungen zur Verfügung. Pünktlich zum Messejahr 2013 ist das aktuelle Produktprogramm in gedruckter und in interaktiver Form verfügbar.

Der neue KRAUSE-Gesamtkatalog 2013 ist da.

Der neue KRAUSE Katalog 2013 für Steig- und Gerüstsysteme mit vielen innovativen Produkten und neuem Layout ist da.

„Mit dem neuen Katalog haben wir unsere aktuellen CI-Vorgaben optimal in ein übersichtliches und informatives Layout umgesetzt. Der Katalog trägt dem Gedanken der Kundenorientierung konsequent Rechnung, mehr Produkte, mehr Erläuterungen und mehr KRAUSE-Servicekompetenz gab es in keinem unserer bisherigen Kataloge. Und das waren bei unserer über 100-jährigen Tradition schon einige.“ erläutert Ralf Wenzel, Marketingmanager des hessischen Unternehmens.

Der Katalog 2013 besticht sowohl durch sein komplett neu entwickeltes Layout wie auch durch das komplett neu strukturierte Sortiment, welches in seiner Produktvielfalt und Angebotstiefe einzigartig im Markt der Steig- und Gerüsttechnik ist. Auf den Produktseiten sind nun alle wichtigen Produktinfos, Unterscheidungsmerkmale, und Zubehörteile enthalten. Die 168 Seiten des Katalogs sind übersichtlich in 22 Kapitel gegliedert. Am Anfang jeden Kapitels befindet sich ein Inhaltsverzeichnis für das schnelle Auffinden der Produkte im Kapitel. Durch die nummerierten Kapitelkennzeichnungen und den neuen, übersichtlichen Produktfinder erhalten die Anwender eine weitere Hilfe bei der Orientierung und Auswahl des geeigneten Steiggerätes. Eine Info über die KRAUSE-Schulungen und -Seminare und das Stichwortverzeichnis am Ende runden den Katalog ab.
Der Katalog 2013 kann gedruckt direkt bei KRAUSE wie auch im qualifizierten Fachhandel bezogen werden.

Interaktive Versionen als PDF-Dateien und als blätterbare Versionen finden Sie online im Produktbereich von www.krause-systems.de und unter www.facebook.com/KrauseSystems.

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt:
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Pressekontakt:
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911650
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Allgemein

KRAUSE Eisfrei Gerüst auf Autohöfen im Einsatz

In Kirchheim können ab sofort LKW und andere Nutzfahrzeuge mit dem TÜV-geprüften KRAUSE-Eisfreigerüst vom Eis und Schnee befreit werden

KRAUSE Eisfrei Gerüst auf Autohöfen im Einsatz

(NL/3935927836) Der überraschende Wintereinbruch in der letzten Woche hat es gezeigt: Durch herabfallende Eis- oder Schneereste entstehen für LKW-Fahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer jedes Jahr unkalkulierbare Risiken.

Das KRAUSE-Eisfreigerüst des Alsfelder Herstellers von Steig- und Gerüstsystemen ermöglicht eine schnelle und sichere Reinigung der Dachflächen. Es wurde vom TÜV-Süd Bauart geprüft und entspricht den sicherheitstechnischen Anforderungen um den Verpflichtungen der Straßenverkehrsordnung nachzukommen.

Am 10. Dezember berichtet osthessen-news.de über unsere Eisfreigerüste, die seit dem 05. Dezember am SVG-Hof in Kirchheim und am ESSO- Autohof in Fulda einsatzbereit sind. Durch die Aufstellung der Räumanlagen für LKW-Dächer leistet die Polizei gemeinsam mit den Projektpartnern einen wirksamen Beitrag zur Verkehrssicherheit. Die Aktion wird unter anderem von KRAUSE, den Autohofbetreibern und dem Hessischen Fachverband für Güterkraftverkehr und Logistik e.V. in Frankfurt unterstützt. Weitere Infos und den kompletten Artikel finden Sie unter http://wck.me/1ES

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert. Mit deinen Produkten setzt das Unternehmen Maßstäbe im Hinblick auf Funktionalität, Unfallsicherheit und Bedienbarkeit. Der Name KRAUSE steht für qualitativ hochwertige Artikel. Strengste Qualitäts- und Sicherheitsprüfungen im werkseigenen Labor sowie ständige Material- und TÜV-Prüfungen sind für KRAUSE-Produkte selbstverständlich. Dies führte zu einer Vielzahl nationaler und internationaler Patente und Schutzrechte. Nationale und internationale Auszeichnungen beweisen immer wieder die Qualität der KRAUSE-Innovationen.

Durch ein kreatives und engagiertes Team im Innen- und Außendienst und umfassenden Serviceleistungen inkl. professioneller Projekt- bzw. After-Sales-Betreuung ist KRAUSE ein starker und zuverlässiger Partner.

Kontakt:
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 9116511
jung@team-digital.de
www.team-digital.de