Tag Archives: FDT

Allgemein

Gemeinsam für ökologische Stadtentwicklung

FDT Gastgeber der Klimaschutz-Allianz Mannheim

Gemeinsam für ökologische Stadtentwicklung

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG Gastgeber der Klimaschutz-Allianz Mannheim. (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow)

Am 24. Oktober öffnete die Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG als Gastgeber ihre Türen für das Herbst-Treffen der Klimaschutz-Allianz Mannheim. Die 2015 gegründete Klimaschutz-Allianz ist ein Zusammenschluss von Mannheimer Unternehmen mit der Stadt Mannheim. Ziel ist es, Industriebetriebe, kleine und mittlere Unternehmen sowie die städtischen Eigenbetriebe für einen starken Umwelt- und Klimaschutz zu gewinnen und das Engagement der aktiven Unternehmen sichtbar zu machen. Gleichzeitig verpflichten sich alle Mitglieder der Klimaschutz-Allianz am stadtweiten Ziel mitzuwirken, die CO2-Emissionen zu reduzieren und eine nachhaltige Stadtentwicklung voranzubringen. FDT ist bereits seit Gründung der Allianz gemeinsam mit John Deere GmbH & Co. KG, MVV Energie AG und GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH Mitglied der Allianz. 2017 kamen mit Rhein-Neckar-Verkehr GmbH, Roche Diagnostics GmbH, m:con – mannheim:congress GmbH, Stadtpark Mannheim GmbH und Daimler Buses EvoBus GmbH sowie ABB AG sechs weitere Mitglieder hinzu.

Im Rahmen des Herbst-Treffens in den neuen Schulungsräumen der FDT haben mit der Universität Mannheim, Stadtmobil Rhein-Neckar AG, Daimler AG Motorenwerk Mannheim und MAG – Mannheimer Ausstellungs-GmbH vier weitere Mannheimer Unternehmen die Selbstverpflichtung der Klimaschutz-Allianz Mannheim unterzeichnet. Zur Begrüßung machte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz noch einmal deutlich, dass Umwelt- und Klimaschutz nur erfolgreich sein können, wenn sich alle gemeinsam nachhaltig für eine ökologische Stadtentwicklung einsetzen. „Den Unternehmen kommt dabei eine bedeutende Rolle zu. Der Austausch und die zielgerichtete Zusammenarbeit zwischen den vielfältigen Partnern der Klimaschutz-Allianz, die diese Verantwortung aktiv übernehmen, leisten hier einen wirksamen Beitrag“, so der Oberbürgermeister weiter.

In mehreren Kurzvorträgen stellten einzelne Mitgliedsunternehmen ihre besonderen Aktivitäten in Sachen zukunftsweisender Klimaschutz vor. Udo Wagner, FDT-Geschäftsleitung, konnte die Zuhörer mit seinem Beitrag zur Flächenentsiegelung mit Dachbegrünung begeistern. Bevor das Treffen mit einem Firmenrundgang endete, unterstrich Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala nochmals die Bedeutung der Klimaschutz-Allianz für die Stadt Mannheim.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahnen Rhepanol® fk mit integriertem Dichtrand, die Rhepanol h-Familie mit der Gründachbahn Rhepanol® hg, mit Rhepanol® hfk und der selbstklebenden Rhepanol® hfk-sk sowie die wirtschaftliche Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Allgemein

Hygienisch einwandfrei

Rhepanol® h im Kontakt mit Trinkwasser völlig unbedenklich

Hygienisch einwandfrei

Rhepanol® h im Kontakt mit Trinkwasser völlig unbedenklich (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow)

Eine aktuelle Untersuchung vom Hygiene-Institut, Gelsenkirchen belegt das hervorragende Ökoprofil der Premiumdachbahnfamilie Rhepanol® h der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG. Die Überprüfung entsprechend der Leitlinie des Umweltbundesamtes zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser kam zu dem Ergebnis, dass die PIB-Kunststoff-Dachbahn sogar für den Einsatz im Trinkwasserbereich geeignet ist.

Bei der Trinkwassergewinnung, Weiterleitung und Speicherung verwendete Werkstoffe und Materialien können die Trinkwasserqualität ebenso vermindern wie ungeeignete Materialien und Produkte in der Hausinstallation. Deshalb müssen trinkwasserhygienische Eignungsprüfungen für alle in diesem Bereich eingesetzten Produkte durchgeführt werden. Damit kann ausgeschlossen werden, dass durch den Kontakt zwischen dem eingesetzten Material das Trinkwasser verunreinigt wird.

Natürlich ist der Einsatz von Kunststoff-Dachbahnen im Trinkwasserbereich nicht die Praxis. Aber um so mehr gilt für die übliche Verwendung von Rhepanol® h, dass die Premium-Dachbahn nichts dazu beiträgt, dass Mikroorganismen entstehen. Zudem enthält die hochwertige Abdichtungsbahn keinerlei Zusätze, die in Verbindung mit (Trink-)Wasser auswaschen oder zu chemischen Verunreinigung führen. Denn die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, das Rhepanol® h mit Blick auf den mikrobiellen Bewuchs ähnliche Eigenschaften aufweist wie Edelstahl.

Darüber hinaus ist Rhepanol® h frei von Blei und Cadmium oder speziellen wurzelhemmenden Zusätzen. Auch gehen weder von den Rohstoffen, noch der Produktion oder der Verarbeitung und langjährigen Nutzung besondere Umweltbelastungen aus. Selbst nach der Nutzungsphase ist Rhepanol® h zu 100 Prozent recycelbar. In Verbindung mit den anderen produktspezifischen Eigenschaften ist die Weiterentwicklung der ältesten Kunststoff-Dachbahn damit geradezu ideal für den Einsatz von ökologisch und nachhaltig geplanten und erbauten Gebäuden.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahnen Rhepanol® fk mit integriertem Dichtrand, die Rhepanol h-Familie mit der Gründachbahn Rhepanol® hg, mit Rhepanol® hfk und der selbstklebenden Rhepanol® hfk-sk sowie die wirtschaftliche Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Allgemein

33 Jahre Dachentwässerung

Einfach mehr Abflussleistung mit FDT VarioGully

33 Jahre Dachentwässerung

Einfach mehr Abflussleistung mit dem FDT VarioGully – seit 33 Jahren im praktischen Baukastenprinzip (Bildquelle: FDT)

Einfach mehr Leistung und Sicherheit bei der innenliegenden Dachentwässerung bietet der bewährte VarioGully der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG. Aufgrund seiner optimierten Geometrie verfügt der VarioGully seit Jahrzehnten über eine hervorragende Abflussleistung.

Nicht nur die abflussoptimierte Geometrie, sondern auch der robuste und schlagzähe Korpus des VarioGully überzeugen. Denn der seit 33 Jahren erfolgreich am Markt etablierte Flachdachablauf sowie alle dazugehörigen Systembauteile werden aus dem enorm widerstandsfähigen Werkstoff Polypropylen (PP) gefertigt. Zudem ist der Einlaufbereich des nach DIN EN 1253 geprüften Gullys um bis zu 20 mm breiter als vergleichbare Modelle.

Bis heute punktet das FDT VarioGully-System durch sein durchdachtes Baukastenprinzip. Damit lässt sich nahezu jedes Flachdach fachgerecht und sicher entwässern. Einige der bewährten Komponenten des Baukastens wurden im Laufe der Zeit immer wieder den sich verändernden Anforderungen angepasst:

Für die in den letzten Jahren gestiegenen Anforderungen an den Wärmeschutz gibt es den Warmdachaufsatz in zwei Größen für Dämmstoffdicken bis 200 mm und bis 400 mm.

Zur Integration von Notüberläufen in das Entwässerungssystem wird mit dem Notüberlaufstutzen im Handumdrehen aus jedem Gully ein Notüberlauf. Der in der Höhe variabel einstellbarer Stutzen wird in den Varianten 20 mm bis 50 mm sowie bis 110 mm angeboten. Umlaufende Ringe im Abstand von 10 mm erleichtern das Kürzen für geringere Anstauhöhen.

Speziell bei der Sanierung von Flachdachflächen mit mindestens 50 mm Zusatzdämmung aktiviert der FDT Sanierungsflansch vorhandene Altgullys mit einem Durchmesser des Ablaufbereich ab 137 mm bis maximal 210 mm. Mit 290 mm hat der passende Flansch zudem einen deutlich größeren Durchmesser. Sechs Schrauben, eine Dichtschnur sowie ein Kies-/Laubfang runden den Lieferumfang des FDT Sanierungsflansches ab.

Selbstverständlich wird der VarioGully mit Dachbahnmanschetten in diversen Ausführungen – für alle Rhepanol® Dachbahnen, für das PVC-System Rhenofol® sowie für materialhomogene Anschlüsse mit Bitumen – angeboten. Der objektbezogene Service für die Entwässerungsberechnung rundet das optimierte Dachentwässerungsangebot von FDT perfekt ab.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahnen Rhepanol® fk mit integriertem Dichtrand, die Rhepanol h-Familie mit der Gründachbahn Rhepanol® hg, mit Rhepanol® hfk und der selbstklebenden Rhepanol® hfk-sk sowie die wirtschaftliche Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Allgemein

Faszination Flachdach

FDT Online-Newsletter

Faszination Flachdach

FDT Online-Newsletter: Faszination Flachdach (Bildquelle: FDT)

Mit aktuellen und interessanten Informationen rund um das Thema Flachdach informiert ab sofort der neue FDT Online-Newsletter. Produktnews, Technikhighlights und -entwicklungen, Hintergrundberichte zu spannenden Projekten, Praxistipps für Verarbeiter und Planer sowie aktuelle Nachrichten aus der Branche gehören zum Inhalt des neuen digitalen Nachrichtenservice der Mannheimer Flachdachspezialisten FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG. Der kostenlose FDT Online-Newsletter ist ganz einfach auf www.fdt.de/de/fdt/newsletter.html zu abonnieren.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahn Rhepanol® fk, die moderne Gründachbahn Rhepanol® hg, die Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.
Fotohinweis: FDT

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Allgemein

20 Jahre Klettsystem

FDT auf der BAU 2017 – A3.302

20 Jahre Klettsystem

Eine der Dachbahnenversionen aus dem Rhepanol® Produktportfolio ist in jedem Fall die richtige Wahl. (Bildquelle: FDT)

Für den Mannheimer Flachdachspezialisten FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG ist 2017 ein besonderes Jahr: Denn seit 20 erfolgreichen Jahren bewährt sich das Klettsystem als alternative Befestigungsmethode für hochwertige Kunststoffdachbahnen weltweit auf unzähligen Dachflächen. Anfänglich ein wenig belächelt, feiert die etablierte durchdringungsfreie Befestigung nun im Rahmen der BAU in München einen runden Geburtstag.
Mit den Weiterentwicklungen Rhepanol® hfk und Rhepanol® hfk-sk, die ebenfalls auf dem Messestand in Halle A 3 Stand 302 zu sehen sind, wird die Epoche der modernen PIB-Premiumdachbahnen weitergeführt. Rhepanol® hfk ist freibewittert für die mechanische Befestigung und den verklebten Aufbau geeignet. Darüber hinaus ist sie auch für genutzte Dachflächen mit begehbaren Belägen und oder mit Kiesauflast einsetzbar. Für verklebte Schichtenaufbauten ist die selbstklebende Rhepanol® hfk-sk erste Wahl. Passend zum Klettsystem-Jubiläumsjahr ist die Rhepanol® hfk ab sofort auch mit den variablen Klettstreifen zu verlegen. Eine der mittlerweile fünf Premiumdachbahnversionen aus dem Rhepanol® Produktportfolio ist in jedem Fall die richtige Wahl für die anspruchsvolle Abdichtungsaufgabe auf dem Flachdach.
FDT präsentiert neben ihren beiden Dachbahn-Systemen auch das passende und umfangreichen Zubehörprogramm wie z.B. das bewährte VarioGully-System auf der kommenden BAU 2017 in München. Angesicht deutlicher Klimaveränderungen steht das Thema sichere und schnelle Entwässerung von Flachdachflächen zunehmend im Fokus von Architekten und Fachplanern.
Nicht zuletzt ist die Gestaltungsvielfalt bei der natürlichen Belichtung von Nutzgebäuden mit dem bewährten FDT Lichtplattensystem eines der Themen des Messeauftritts von FDT in Halle A 3 Stand 302.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahn Rhepanol® fk, die moderne Gründachbahn Rhepanol® hg, die Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.
Fotohinweis: FDT

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Allgemein

Mit Rhepanol® immer die richtige Wahl

FDT Rhepanol® Premiumdachbahnen

Mit Rhepanol® immer die richtige Wahl

Rhepanol® hfk ist in wirtschaftlichen Bahnenbreiten von bis zu 1,50 m erhältlich. (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow)

Auf der Basis der überaus erfolgreichen Kunststoffdachbahn Rhepanol® haben die Spezialisten der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG mit den Weiterentwicklungen Rhepanol® hfk und Rhepanol® hfk-sk die Auswahlpalette an hochwertigen PIB-Premiumdachbahnen erweitert. Eine der mittlerweile fünf Premiumdachbahnversionen ist in jedem Fall die richtige Wahl für die anspruchsvolle Abdichtungsaufgabe auf dem Flachdach.

Grundlage für alle Rhepanol®-Bahnen ist der Rohstoff Polyisobutylen (PIB). Er sorgt für produktspezifische Eigenschaften wie extreme Kälteflexibilität bis -40 Grad Celsius, Hagelschlagfestigkeit, Langlebigkeit, Dämmstoffneutralität und Bitumenverträglichkeit. Auch sind die nach DIN EN 13956 genormten Premiumdachbahnen widerstandsfähig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme. Zudem verfügen Rhepanol® Dachbahnen über ein hervorragendes ökologisches Profil. Sie sind frei von Weichmachern, Chlor, PVC und halogenen Brandschutzmitteln. Nach dem Ergebnis einer Ökobilanzierung nach ISO EN 14040-49 durch das unabhängige Institut C.A.U. GmbH, Dreieich, Gesellschaft für Consulting und Analytik im Umweltbereich, gehen weder von den Rohstoffen, noch der Produktion oder der Verarbeitung und langjährigen Nutzung der Rhepanol® Dachbahnen besondere Umweltbelastungen aus. Selbst nach der Nutzungsphase ist sie zu 100 Prozent recycelbar. Darüber hinaus liegt für Rhepanol® eine Umwelt-Produktdeklaration EPD vom renommierten Institut Bauen und Umwelt (IBU), Berlin, vor. Neben Ökobilanz und EPD belegt eine Untersuchung vom Hygiene-Institut, Gelsenkirchen, dass die Kunststoff-Dachbahn die Anforderungen nach DVGW Arbeitsblatt W 270 für den Einsatz im Trinkwasserbereich erfüllt. Rhepanol® weist mit Blick auf den mikrobiellen Bewuchs ähnliche Eigenschaften auf wie Edelstahl. Gleich der hochwertigen Metalloberfläche führt auch Rhepanol® im Trinkwasser nicht zur Bildung von Mikroorganismen. Rhepanol® kann somit bedenkenlos auch in Bereichen eingesetzt werden, wo es zum Kontakt zwischen der Premiumabdichtung mit Trinkwasser kommt.

Rhepanol hfk und Rhepanol® hfk-sk sind für die gleichmäßige Fügung mit einem Schweißrand ausgestattet. Dieser ist bei den homogenen und vlieskaschierten Kunststoffbahnen natürlich vliesfrei.

Rhepanol® hfk ist für alle Verlegearten außer unter begrünten Dachflächen geeignet

Für verklebte Schichtenaufbauten ist die Rhepanol® hfk-sk erste Wahl. Sie hat eine Kaschierung aus Glas-/Polyestervlies sowie eine Selbstklebeschicht. Die unterseitige Kaschierung wirkt nach der Verlegung als Entspannungszone für das gesamte Abdichtungspaket. Zugleich dient sie als integrierte Brandschutzlage und ermöglicht so eine direkte Verklebung auf unkaschiertem EPS.

Als dauerhaft UV-beständige Premiumdachbahnen sind Rhepanol® hfk und Rhepanol® hfk-sk in den praxisgerechten Bahnenbreiten von 0,50 m, 1,00m und 1,50 m erhältlich. Durch die mögliche Kombination von Saumbefestigung und Zwischenfixierung mit Klett, können die 1,50 m breiten Rhepanol hfk Dachbahnen in voller Breite bis in die Eckbereiche geführt werden. Auf eine Ausführung in diesen Bereichen mit schmaleren Bahnen kann somit verzichtet werden.

Ergänzt wird das umfassende Rhepanol® Dachbahnensystem durch ein umfangreiches Zubehörprogramm. Hier finden sich alle notwendigen Formteile für die fachgerechte Ausbildung von Details, Anschlüssen oder Durchdringungen.

Neben der nachgewiesenen hohen Lebensdauer überzeugt das Rhepanol® Dachbahnensystem mit fünf unterschiedlichen Varianten aufgrund seines ausgezeichneten Öko-Profils und seiner dauerhaften Funktionalität.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahn Rhepanol® fk, die moderne Gründachbahn Rhepanol® hg, die Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.
Fotohinweis: FDT

Kontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Allgemein

Schau mal, wie man’s richtig macht

FDT-Verlegevideos für Rhepanol®

Schau mal, wie man

Schneller Zugriff auf die FDT-Verlegevideos auf Smartphones oder Tablets.

Jetzt kann man sich nahezu überall anschauen, wie die Premiumdachbahn Rhepanol® der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG richtig und fachgerecht verlegt wird. Insgesamt 12 Verlegevideos wurden sowohl auf der FDT-Homepage www.fdt.de als auch in einem eigens eingerichteten YouTube-Channel eingestellt.

Damit stehen interessierten Dachhandwerkern schnelle, einfache und grundlegende Informationen zur richtigen Handhabung der Premiumdachbahn aus Mannheim zur Verfügung. Drei Videos beschäftigen sich mit den Grundlagen zur Verlegung der Kunststoff-Dachbahnen Rhepanol® fk, Rhepanol® fk SR und Rhepanol® hg. Zur fachgerechten Detailausbildung wie Innen- und Außenecken, Dachrinnen-, Wand-, Wasserspeier- und Lichtkuppelanschlüssen sowie die Ausbildung eines senkrechten Stoßes liegen einzelne, knapp zweiminütige Videos vor. Auch der Auftrag von Rhepanol®-Dachfarbe auf eine bereits verlegte Abdichtung aus Rhepanol® fk-Bahnen wird anhand eines Videos erläutert. Den Abschluss der ersten Serie von FDT-Verlegevideos bildet der dokumentierte Einbau eines FDT VarioGullys

Mit den neuen Kurzfilmen setzt FDT den eingeschlagenen Kurs fort, Fachinformationen mittels Broschüren, Schulungen oder kompetenter Beratung vor Ort an die Fachverleger weiterzugeben. Das gewählte Videoformat ermöglicht zudem den Abruf der benötigten Informationen auf allen üblichen Smartphones oder Tablets – als schnelle Hilfe vor Ort.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahn Rhepanol® fk, die moderne Gründachbahn Rhepanol® hg, die Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.
Fotohinweis: FDT

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de