Tag Archives: Forum Gummersbach

Allgemein

Fashion-Weeks im Forum Gummersbach: große Modeschauen und Trendscout-Suche

+++ Fashion-Weeks vom 4. bis 15. Oktober +++ Große Fashion-Shows mit internationalen Tänzern und der neuesten Mode am 15. Oktober +++

Fashion-Weeks im Forum Gummersbach: große Modeschauen und Trendscout-Suche

(Bildquelle: @Sven Otte)

Gummersbach, 30. September 2016. Gleich nach dem langen Wochenende mit Late-Night-Shopping am Samstag bis 22 Uhr startet im Forum Gummersbach ab 4. Oktober ein neuer Center-Event: Die Fashion-Weeks. Besucher können in diesem Zeitraum selbst zum Trend-Scout werden und einen Einkaufsgutschein in Höhe von 300 Euro gewinnen. Krönender Abschluss sind am Samstag, 15. Oktober, vier Fashion-Shows mit internationalen Tänzern auf dem Laufsteg im Erdgeschoss. Mit dabei: Über 30 Shops aus den Bereichen Mode, Schuhe und Schmuck.

Wie sich Mode und Hightech perfekt vereinbaren lassen, demonstriert der „Magische Spiegel“, den das Forum Gummersbach im Rahmen der Fashion-Weeks Anfang Oktober im Erdgeschoss präsentiert. Alle Besucher können ganz einfach selbst zum Trend-Scout werden und im Forum Gummersbach die aktuelle Herbstmode entdecken. Am magischen Spiegel können die neuesten Teile virtuell anprobiert und direkt auf Facebook hochgeladen werden. Die Tagessieger mit den meisten „Gefällt-Mir“-Klicks erhalten ein Shopping-Budget in Höhe von 300 Euro. Wer am großen Fashion-Battle-Finale auf dem Laufsteg am Samstag, 8. Oktober, teilnimmt, dem winken beim Sieg weitere 200 Euro.

Unterstützt werden die großen Fashion-Weeks von den mehr als 30 Mode-, Schuh- und Schmuck-Geschäften im Forum Gummersbach. Zum Abschluss der zweiten Woche der großen Trend-Schau im Forum Gummersbach werden am Samstag, 15. Oktober, vier aufregende Fashion-Shows präsentiert, mit internationalen Tänzern und Top-Mode auf dem Laufsteg im Erdgeschoss. Showzeiten sind um 14 Uhr, 15.30 Uhr, 17 und 18 Uhr.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Hanau und Ingelheim.
Anfang September 2016 gab die HBB bekannt, dass sie im Rahmen eines 140 Millionen Euro umfassenden Vertrags sechs große Einzelhandelsimmobilien an die Münchner ILG Gruppe veräußert. Zu den Objekten, die zum Teil auch weiterhin von der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betrieben werden, zählen neben dem Nidder Forum das Marktcenter Uelzen und das P-Center Plettenberg sowie das Fachmarktcenter Walsrode, die Neue Mitte Ingelheim und die Fachmarktimmobilie Ahlen.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Allgemein

Forum Gummersbach feiert ersten Geburtstag mit vielen Aktionsangeboten

+++ Großes Geburtstagsfest am Samstag, 3. September 2016 +++ Geöffnet bis 22 Uhr +++ Spannende Aktionen und attraktive Angebote von früh bis spät +++ 1.000 Gratis-Donuts +++

Forum Gummersbach feiert ersten Geburtstag mit vielen Aktionsangeboten

Lange Party: Das Forum Gummersbach hat an seinem 1. Geburtstag am 3.9. bis 22 Uhr geöffnet. (Bildquelle: @Sven Otte)

Hamburg/Gummersbach, 26.08.2016 – Vor gut einem Jahr wurde das Forum Gummersbach auf dem ehemaligen Steinmüller-Gelände feierlich eröffnet, auf den Tag genau ein Jahr danach – und über sechs Millionen Besucher später – steigt am Samstag, 3. September, eine riesige Geburtstagsparty. Von 9.30 bis 22 Uhr warten in den Geschäften und Centerflächen unzählige attraktive Angebote und Aktionen, Gewinnspiele und Shows auf die Besucher. „Wir möchten uns bei unseren Kunden für Ihr Vertrauen bedanken und haben anlässlich unseres Geburtstags viele tolle Aktionen und ein unterhaltsames Programm im Forum Gummersbach vorbereitet“, sagt Centermanagerin Silja Nünning.

90.000 Flyer mit 40 Rabatt-Gutscheinen und Vorteils-Coupons werden im Vorfeld in Gummersbach verteilt, weitere liegen im Forum Gummersbach für alle Besucher aus. Verschiedene Rabatte mit bis zu 30 Prozent erhalten die Besucher mit diesen Coupons auf ihre Einkäufe in den jeweiligen Geschäften. Viele Anbieter locken auch mit besonders günstigen Spezialitäten und Angeboten sowie kostenfreiem Sektausschank. Mit etwas Glück können Besucher des Forum Gummersbach im Aktionszeitraum vom 3. bis 17. September auch einen Shopping-Gutschein im Wert von 150 Euro gewinnen. Dazu müssen die Besucher nur drei Luftballons finden, die in drei von 70 Geschäften versteckt liegen und einen Flyer ausfüllen. Ermittelt wird der Gewinner dann am 17. September.

Neben diesen vielen, attraktiven Einkaufsvorteilen, sorgt das Forum Gummersbach an seinem Geburtstag auch für Unterhaltung. Von 13 bis 21 Uhr gibt es Kinder-Schminkaktionen im Erdgeschoss vor dem Frischemarkt Dornseifer und als Show-Acts werden Stelzenläufer, Ballonkünstler und Walk-Acts das Publikum verzaubern. Ein ganz besonderes Highlight sind die Tramphouse-Artisten, die spektakuläre Sprünge an der vertikalen Wand präsentieren, die Vorstellungen hierfür sind jeweils um 14, 18 und 21 Uhr im Erdgeschoss in der Rotunde. Wer schnell ist, hat die Möglichkeit, einen von 1.000 Geburtstagsdonuts abzugreifen, die das Centermanagement im Forum verteilt.

Über das Forum Gummersbach
Shopping im Herzen der Stadt: Mit 70 Shops aus verschiedensten Bereichen ist das Forum Gummersbach seit einem Jahr DAS neue Shoppingerlebnis in der „Lindenstadt“. Auf dem alten Steinmüllergelände direkt neben dem ZOB und dem Bahnhof Gummersbach finden die Kunden hier vom neuen Lieblingspulli über feinste Leckereien bis hin zum nächsten Traumurlaub alles was sie brauchen oder wollen. Das Forum Gummersbach mit seinen rund 15.000 m2 Verkaufsfläche sowie zusätzlichen Dienstleistungs- und Gastronomieflächen und rund 1.500 Parkplätzen wurde am 03.09.2015 eröffnet. Die Fassade aus Klinkersteinen und Cortenstahl spiegelt die prägende Historie der alten Dampfkesselfabrik auf dem Steinmüllergelände wider.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau, Ingelheim, Nidderau, Uelzen und Hamburg.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Allgemein

In den Sommerferien ins All: Planetariums-Ausstellungen im Forum Gummersbach

+++ Sommerferienangebot vom 1. bis 23. August 2016 +++ Zwei Ausstellungen mit vielen wertvollen Exponaten +++ „Steine vom Himmel“ zeigt Meteoriten +++ „Planetenwelten“ präsentiert eine Reise durch das Sonnensystem +++ Lebensgroße Astronautenfigur

In den Sommerferien ins All: Planetariums-Ausstellungen im Forum Gummersbach

(Bildquelle: @Expo Star GmbH“)

Gummersbach, 18. Juli 2016 – Für die Sommerferien hat sich das Forum Gummersbach etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Kinder und Jugendliche können gemeinsam mit ihren Familien gleich zwei aufregende Ausstellungen besuchen und dabei allerhand Wissenswertes über unsere Erde, das Phänomen „Meteoriten“ und unser gesamtes Sonnensystem erfahren.

„Steine vom Himmel“ und „Planetenwelten“ heißen die Ausstellungen, die das Forum Gummersbach in Zusammenarbeit mit dem Planetarium der Volkssternwarte aus dem süddeutschen Laupheim vom 1. bis 23. August während der normalen Center-Öffnungszeiten präsentiert. „Unsere Besucher können beim Shoppen eine ganz tolle Ausstellung genießen und dabei sehr vieles erfahren – diese Kombination finde ich super“, sagt Silja Nünning.

In der Ausstellung „Steine vom Himmel – außerirdische Materie“ dreht sich alles um Meteoriten, die in der Antike als „Götterboten“ verehrt wurden. Gezeigt werden wertvolle Exponate aus dem Weltall. Der „Star“ der Ausstellung ist ein Stein vom Mond. Er stammt von dem über 1,4 kg schweren Meteoriten Dar al Gani 400, dem größten Mondmeteoriten, der je auf der Erde gefunden wurde. Auch ein kleines Stück vom Mars ist in der Ausstellung zu sehen. In zehn Vitrinen werden weitere Schätze aus dem Universum gezeigt. Sie stammen aus dem Asteroidengürtel, der zwischen Mars und Jupiter um die Sonne kreist.

Die zweite Ausstellung „Planetenwelten“ nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch unser Sonnensystem. Die Cassini-Huygens-Mission zum Saturnmond Titan war der vorläufige Höhepunkt einer ganzen Reihe von Sonden-Missionen, die in den vergangenen Jahren die Planeten, Planetoiden, Kometen und Monde unseres Sonnensystems erkundeten und unser Wissen um das Planetensystem gewaltig erweitert haben. Auch immer bessere Teleskope und die vielen Raumfahrtmissionen von NASA und ESA zu den Himmelskörpern in unserem Sonnensystem haben viele wichtige Erkenntnisse geliefert. Auf Basis dieser Forschungsergebnisse vermittelt die Ausstellung in interaktiven Planetenmodellen und Schautafeln die neuesten Bilder unseres Universums.
Ein Höhepunkt der Ausstellungen ist eine lebensgroße Astronautenfigur. Im Fotodisplay können sich die Besucher der Ausstellung als „Mars-o-naut“ vor einer Marslandschaft fotografieren lassen.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau und Ingelheim.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Allgemein

Designer-Outlet PONYfabrik kommt ins Forum Gummersbach

Designer-Outlet PONYfabrik kommt ins Forum Gummersbach

Mehr Mode im Forum Gummersbach: Das Designer Outlet-PONYfabrik bietet seinen Kunden neben Top-Marken (Bildquelle: @Forum Gummersbach)

Hamburg/Gummersbach, 03.06.2016 – PONYfabrik heißt das neueste Highlight im Forum Gummersbach. Das bereits überaus erfolgreiche Online-Konzept eröffnet am Freitag, 10. Juni, in Gummersbach seine Filiale. Angeboten werden den Besuchern wöchentlich neue exklusive Designer-Mode und Accessoires der bekanntesten und beliebtesten Marken im Fashion-Bereich zu besonders günstigen Preisen – mit Rabatten von bis zu 80 Prozent. Zur Eröffnung gibt es mehrere Hundert Paar Designer-Sonnenbrillen zu absoluten Schnäppchenpreisen.

„Mit der PONYfabrik präsentieren wir ein neues, exklusives Shopping-Erlebnis im Forum Gummersbach“, sagt und freut sich HBB-Centermanagerin Silja Nünning. „Das Konzept, hochwertige Designer-Mode und Accessoires in wöchentlich wechselnden Sortimenten zu sensationell niedrigen Preisen anzubieten, hat sich bereits in Köln und Online als überaus erfolgreich erwiesen – und auch uns sofort überzeugt.“

Das Alleinstellungsmerkmal der PONYfabrik besteht darin, ausgewählte Einzelstücke von Top-Marken – von Armani bis Yves Saint Laurent – unter wechselnden Mottos zu geschmackvollen Outfits zu kombinieren. Dazu verspricht Nina Schlossmacher von der PONYfabrik erstklassige Beratung, ein stilvoll sortiertes Ambiente und sogar einen eigenen Schneiderei-Service für kleinere Änderungen. Einmalig ist auch die perfekte Kombination aus Online-Kompetenz und den Offline-Angeboten vor Ort im stationären Handel. Ein hochaktueller Mode-Blog auf Facebook mit einer stetig zunehmenden Menge an Fans präsentiert fast täglich neue Outfits, die dann in den Geschäften in Köln und im Forum Gummersbach erworben werden können.

„Unsere Stärke gegenüber herkömmlichen Outlets liegt in den individuellen Services, die wir unseren Kunden bieten“, sagt Nina Schlossmacher. „Damit realisieren wir unser Kundenversprechen: „Ob leger, Business oder Party, ob Junior oder Senior, wir machen aus dir einen modernen und stylischen Typ““. Und weiter: „Aus über 1.000 Marken suchen wir dazu ständig neue Highlights aus und bieten unseren Kunden mit Preisnachlässen von bis zu 80 Prozent gegenüber den unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller.“
Individuelle Mode in exklusivem Ambiente mit persönlichem Touch – damit rundet das Forum Gummersbach sein Portfolio an spannenden Einkaufserlebnissen noch weiter ab. Zur Eröffnung am Freitag, den 10. Juni, präsentiert das Pony-Fashion-Team passend zur Jahreszeit eine große Auswahl top-aktueller Marken-Sonnenbrillen zu sensationellen Special-Preisen – nur so lange der Vorrat reicht.

Über das Forum Gummersbach
Shopping im Herzen der Stadt: Mit 70 Shops aus verschiedensten Bereichen ist das Forum Gummersbach DAS neue Shoppingerlebnis in der „Lindenstadt“. Auf dem alten Steinmüllergelände direkt neben dem ZOB und dem Bahnhof Gummersbach finden die Kunden hier vom neuen Lieblingspulli über feinste Leckereien bis hin zum nächsten Traumurlaub alles was sie brauchen oder wollen.
Das Forum Gummersbach mit seinen rund 15.000 m2 Verkaufsfläche sowie zusätzlichen Dienstleistungs- und Gastronomieflächen und rund 1.500 Parkplätzen wurde am 03.09.2015 eröffnet. Die Fassade aus Klinkersteinen und Cortenstahl spiegelt die prägende Historie der alten Dampfkesselfabrik auf dem Steinmüllergelände wider.

Über die PONYfabrik
Die PONYfabrik ist ein neues Outlet-System auf hohem Niveau, das nach dem ersten Shop in Köln nun eine zweite Filiale im Forum Gummersbach eröffnet. Weitere Stores sind in Kürze geplant. Angeboten werden in wöchentlichem Wechsel ausgewählte Einzelstücke aus den Bereichen Bekleidung, Accessoires und Taschen von bekannten Marken bis hin zu High-End Designer-Fashion. Die PONYfabrik führt Herren-, Damen- und teilweise Kinderbekleidung in allen Größen, für jede Altersgruppe und für nahezu jeden Anlass – alles mit bis zu 80 Prozent Nachlass auf die UVP der Hersteller. Das Fashion-Team der PONYfabrik wählt ständig aus über 1.000 Marken neue, exklusive Designer-Outfits aus, stellt die Kombinationen auf Facebook vor und bietet in den Shops erstklassigen Service, First-Class-Beratung und sogar einen Schneiderei-Service an.

Pressekontakt:
Kommunikation Forum Gummersbach
c/o BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Tel.: +49 (0) 6104 6698-13
Fax: +49 (0) 6104 6698-19
E-Mail: hf@ballcom.de

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau und Ingelheim.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Allgemein

Noch mehr Mode im Forum Gummersbach: Only-Shop eröffnet am 25. Mai

+++ Internationale Modemarke ab 25. Mai auch in Gummersbach +++ 25 Prozent Eröffnungsrabatt auf alle Artikel +++ Seit Mai Sparkassen-Automaten im Forum Gummersbach +++

Hamburg/Gummersbach, 11. Mai 2016. Junge und junggebliebene Frauen haben bald noch einen Grund mehr, einen Einkaufsbummel durch das Forum Gummersbach zu unternehmen: Am 25. Mai eröffnet ein Shop der Modemarke Only. Auf 245 Quadratmetern bietet das internationale Label dann Modeartikel und hochwertige Jeanswear. Die Eröffnung feiert Only mit unschlagbaren Rabatt-Aktionen, auf alle Artikel gibt es bis zum 28. Mai einen Nachlass von 25 Prozent.

Der neue Shop im Obergeschoss des Forum Gummersbach ergänzt das bereits bestehende, breitgefächerte Angebot an Modegeschäften. „Wir sind immer daran interessiert, unseren Kunden eine möglichst große Auswahl in den einzelnen Segmenten unseres Shop-Angebots zu bieten“, sagt Centermanagerin Silja Nünning. „Daher freuen wir uns sehr, mit Only eine weitere trendsetzende Marke unter unserem Dach zu haben.“ Only, seit 1995 auf dem Markt, kreiert Mode für aufgeschlossene, selbstbewusste und coole junge Frauen; der Schwerpunkt liegt dabei auf Denim und entspannter Mode. Der Stil der Marke erfüllt sowohl die Nachfrage nach Klassikern, aber auch nach schnelllebigen und angesagten Trends. Der neue Laden in Gummersbach ist einer von mehr als 300 Only-Läden in Europa und im Mittleren Osten. Besucher können in den ersten Eröffnungstagen Schnäppchen abgreifen, bis zum 28. Mai gibt es auf alle Artikel 25 Prozent Rabatt.

Damit Kunden auch im Forum Gummersbach ganz einfach und bequem Bargeld abheben können, stehen ihnen seit Anfang Mai ein Service-Point mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt zur Verfügung.

Über das Forum Gummersbach
Das Forum Gummersbach ist ein im September 2015 eröffnetes Einkaufszentrum im Herzen der nordrhein-westfälischen Stadt Gummersbach. Auf dem alten Steinmüllergelände direkt neben dem ZOB und dem Bahnhof Gummersbach bietet es 70 Shops aus verschiedensten Bereichen. Das Forum Gummersbach wird von der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau und Ingelheim.

Firmenkontakt
Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Harald Ortner
Brooktorkai 22
20457 Hamburg
+49 (40) 60 09 07 110
impressum@hbb.de
www.HBB.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Allgemein

Große Benefizaktion im Forum Gummersbach: Kinder malen für den guten Zweck

69 Kinder aus vier Gummersbacher Kindergärten malen am 9. und 13. Mai zum Thema Welt+++Leinwand wird im „Kunstwerk“ ausgestellt und versteigert+++Erlöse gehen an nina + nico EV+++

Große Benefizaktion im Forum Gummersbach: Kinder malen für den guten Zweck

69 Kinder malen für den guten Zweck im Forum Gummersbach. (Bildquelle: @Forum Gummersbach)

Hamburg/Gummersbach, 6. Mai 2016. Im wahrsten Sinne des Wortes „große Kunst“ malen am 9. und 13. Mai exakt 69 Kinder aus vier Gummersbacher Kindergärten im Forum Gummersbach. Die Kleinen bringen ihre Gedanken zum Thema Welt auf die 8 x 3 Meter große Leinwand. Das Kunstwerk wird am Samstag, 14. Mai, im Forum Gummersbach enthüllt und in drei Monaten versteigert. Der Erlös kommt dann dem gemeinnützigen Verein nina + nico EV zugute.

„Es freut mich sehr, dass wir diese Aktion mit der Gastro Kunstwerk GmbH in unserem Forum umsetzen können und damit den Verein nina + nico EV unterstützen können, der sich für die Aufklärung und Prävention von Mädchen, Frauen und Jungen einsetzt, die Gewalt erfahren haben“, sagt Centermanagerin Silja Nünning. Auf Einladung der Gastro Kunstwerk GmbH und mit Unterstützung der Malerfirma Bondke, die sämtliche Materialien zur Verfügung stellt, bemalen die Kinder in jeweils drei Gruppen eine 8 x 3 Meter große Leinwand. Das alles verbindende Motiv heißt „die Welt“ und ist in den Umrissen bereits vorgegeben. Unter Anleitung ihrer Erzieherinnen und Erzieher aus den Kindergärten dürfen die kleinen Künstler sich – quadratmeterweise – mit Pinsel und Farbe ihre Welt ausmalen.

Gemalt wird am 9. und 13. Mai jeweils von 9 bis 13 Uhr. Alle Kinder, die nicht mit Malen dran sind, werden im „Kunstwerk“ mit einem kleinen Spieleprogramm unterhalten.

Das fertige Weltgemälde wird am Samstag, 14. Mai, um 15 Uhr feierlich enthüllt und dann für ein Vierteljahr im „Kunstwerk“ der Öffentlichkeit präsentiert. Anschließend wird das Bild versteigert. Der Erlös wird in vollständiger Höhe an nina + nico EV, Beratung für Mädchen, Jungen und Frauen gespendet, verspricht Frank Hewel von der Gastro Kunstwerk GmbH.

Über das Forum Gummersbach
Das Forum Gummersbach ist ein im September 2015 eröffnetes Einkaufszentrum im Herzen der nordrhein-westfälischen Stadt Gummersbach. Auf dem alten Steinmüllergelände direkt neben dem ZOB und dem Bahnhof Gummersbach bietet es 70 Shops aus verschiedensten Bereichen. Das Forum Gummersbach wird von der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau und Ingelheim.

Nichts hinterlässt eine bessere Visitenkarte als das positive Gefühl, das Ihr Gast mit nach Hause nimmt. Dazu brauchen Sie einen Partner, der für Ihren Anlass alles möglich macht, der einfach keine Grenzen kennt.
Das heißt für uns: NO LIMIT.

Wir sind Full-Service-Dienstleister in jedem Bereich lebendiger Kommunikation – von der Planung bis zur Umsetzung.

Firmenkontakt
No Limit GmbH
Janina Schimmer
Spessartstraße 42
63179 Obertshausen
06104-600 36 36
schimmer@nolimitgmbh.de
www.nolimitgmbh.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 6698
06104 668919
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Allgemein

Das modernste Shopping-Center im Oberbergischen zieht eine erste Bilanz

100 Tage Forum Gummersbach, sehr gute Resonanz mit über 2 Millionen Besuchern, zufriedene Kunden und Mieter

Das modernste Shopping-Center im Oberbergischen zieht eine erste Bilanz

Forum Gummersbach. (Bildquelle: HBB)

100 Tage nach der Eröffnung des Forum Gummersbach Anfang September zeigt sich das Centermanagement der Hanseatischen Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH (HBB) höchst zufrieden mit der ersten Resonanz bei Besuchern und Mietern. Mehr als 2 Millionen Besucher kamen in den ersten Wochen in das neue Einkaufs- und Freizeitzentrum auf dem Steinmüller-Gelände, dem umgewandelten Industrieareal einer ehemaligen Kesselfabrik.

„Wir sind stolz darauf, dass wir nach so kurzer Zeit eine Besucherzahl von 2 Millionen erreicht haben“, sagt Heiner Hutmacher, Geschäftsführer der HBB Centermanagement. „Bereits die Eröffnung mit über 190.000 Besuchern an drei Tagen zeigte, dass das Forum Gummersbach ein Frequenzmagnet wird. Das Angebot aus Geschäften, Restaurants und Dienstleistungsbetrieben wird von den Menschen in der Region sehr gut angenommen.“ Die tägliche Besucherfrequenz hat sich nach dem ersten Ansturm bei durchschnittlich 20.000 unter der Woche und bei über 30.000 Besuchern am Wochenende eingependelt. Im Eröffnungsmonat September kamen im Schnitt 30.000 Kunden täglich. Diese Zahlen liegen über den Erwartungen der HBB. „Auch die Mieter im Center sind sehr zufrieden“, so Hutmacher.

Nahezu Vollvermietung
Seit der offiziellen Inbetriebnahme verzeichnete das Forum Gummersbach zwei Neueröffnungen: Im ersten Obergeschoss bereichern ein Postbank Finanzcenter (470 m²) sowie eine Postfachanlage das Dienstleistungsangebot. Im Erdgeschoss befinden sich leicht zugänglich ein neuer Geldautomat der Postbank und das stationäre Reisebüro des Online-Anbieters aget24travel (70 m²). „Die neuen Dienstleister sind eine sehr gute Ergänzung für unser Angebot“, erklärt Silja Nünning, seit Oktober 2015 Centermanagerin im Forum Gummersbach. „Unsere Kunden können während ihres Einkaufsbummels im Center ihre Bankgeschäfte und ihre Urlaubsbuchung persönlich erledigen“, so Nünning. Die Vermietungsquote liegt bei über 95 Prozent. Nur wenige kleine Shops sind im Forum Gummersbach noch nicht belegt auf der insgesamt rund 15.000 m² großen Verkaufsfläche zzgl. Dienstleistungen und Gastronomie. Mit Interessenten ist die HBB Vermietungsabteilung bereits im Gespräch.

Aktionen und Pläne für 2016
Neben dem Angebot der etwa 70 Geschäfte, Cafés, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe will das Centermanagement in 2016 mit einem abwechslungsreichen Programm zusätzlich Besucher aus Gummersbach und der gesamten Region anlocken. „Es wird regelmäßig zu unterschiedlichen Anlässen Events geben“, sagt die Centermanagerin. Beispielsweise passen Modenschauen sehr gut zum Konzept oder Aktionen, die sich an Veranstaltungen in der Stadt anlehnen. Die verkaufsoffenen Sonntage und die zweimal geplanten Late-Night-Shopping-Tage mit Öffnungszeiten bis 22.00 Uhr sollen im Center besonders bespielt werden. „Wir wollen unsere Aktionen eng mit den Mietern und Anlässen in der Stadt vernetzen, um für alle Seiten Synergien zu schaffen“, so Nünning, die für die Belange der Mieter, ein einheitliches professionelles Marketing und die Organisation von Events verantwortlich ist.

Wertvoller Beitrag für Stadt und Region
Das Forum Gummersbach leistet nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Stadtumbau von Gummersbach, auch die Einzelhändler in der Fußgängerzone profitieren von den neuen Publikumsmagneten auf dem Steinmüller-Areal. Dadurch, dass sich das Forum nach allen Seiten öffnet und als städtebauliches Bindeglied zwischen dem Campus Gummersbach der TH Köln, der Schwalbe Arena und der Halle 32 fungiert, verbindet es auch die Altstadt mit der Neustadt. Hutmacher ergänzt: „Vonseiten der Bevölkerung und der Innenstadtinitiative Gummersbach ist die Resonanz sehr positiv. Das Forum trägt zur Belebung der gesamten Stadt bei.“ Sichtbar wird die Aufwertung etwa durch die helle und moderne Architektur und die verwendeten Fassadenmaterialien wie Cortenstahl oder Klinker, die die historische Nutzung des Kesselfabrik-Areals aufgreifen. Das Forum ist fußläufig aus allen Teilen der Innenstadt und mit dem ÖPNV durch den Bahnhof und Busbahnhof in unmittelbarer Nähe sehr gut erreichbar.

Im gesamten Oberbergischen und Märkischen Kreis erfüllt das Forum Gummersbach eine wichtige Einkaufsfunktion in einem Einzugsgebiet mit 250.000 Einwohnern. Die Besucher kommen aus der näheren Umgebung von 20-30 Kilometern, aber auch von weiter entfernt bis 40 Kilometer. „Im Umkreis gibt es kaum Einkaufsmöglichkeiten dieser Größenordnung, daher wird das Forum Gummersbach die Infrastruktur mit einem langfristigen Nutzen für die Stadt und das gesamte Umland verbessern“, sagt Hutmacher. Das großzügige Parkhaus steht neben den Besuchern des Forums außerhalb der Öffnungszeiten für Veranstaltungen in der benachbarten Schwalbe Arena zur Verfügung, um die Kapazitäten dort erheblich zu erweitern.

Partner für erfolgreiche Einkaufszentren
Insgesamt hat das Hamburger Familienunternehmen rund 80 Mio. Euro in das Forum Gummersbach investiert; die Bauzeit betrug zwei Jahre. Das Forum Gummersbach geht Ende Juli 2016 mehrheitlich an einen Fonds der ILG Gruppe aus München; der entsprechende Vertrag wurde im August 2015 vor der Eröffnung geschlossen.

Die HBB Objektgesellschaft bleibt Eigentümerin des Centers, behält 5,1 Prozent der Anteile und bestreitet mit ihrer Tochterfirma HBB Centermanagement GmbH & Co. KG das langfristige Management des Forums mit seinen rund 400 Arbeitsplätzen. Mit der HBB als Projektentwickler hat die Stadt einen Partner, der viel Erfahrung in der Realisierung von innerstädtischen Einkaufszentren mitbringt. So erhielt die HBB etwa im Jahr 2014 den Europäischen Innovationspreis des GCSC (German Council of Shopping Centers) für das Forum Hanau, das der dortigen Innenstadt starke Impulse gibt.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit werden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau und Ingelheim.

Kontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
+49 (2261) 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
http://www.forum-gummersbach.info/