Tag Archives: franchiseunternehmen

Allgemein

Aussergewöhnlicher Motivationsgeber ist die Tim Taylor Group

Aussergewöhnlicher Motivationsgeber ist die Tim Taylor Group

Das Ehepaar Lüdicke in Rom

Donnybrook, Dublin, 15.06.2018 – Was braucht ein Unternehmen, um dauerhaft über Jahrzehnte erfolgreich zu sein? Eine gute Geschäftsidee, kompetente Führungskräfte und leistungsstarke Mitarbeiter. Bei einem Franchise Unternehmen gehören leistungsstarke Franchisenehmer natürlich auch noch dazu. Leistungsstärke allein reicht jedoch bei weitem nicht aus, um die Produktivität in einem Unternehmen zu steigern. Das klappt nur mit ausreichender Mitarbeitermotivation und Motivation der Franchisenehmer. Motivation ist ein aktiver, langfristiger Prozess und sollte eine Daueraufgabe in der Führungs- und Unternehmenskultur sein.

TTPCG ® ist weltweit ein einmaliges Unternehmen

Tim Taylor Partner Computer Group ® wurde 1981 gegründet und war damals schon eine einmalige Partnervermittlung, welche Menschen mittels eines wissenschaftlichen Computer Systems zusammenführte. Als der Europa Vertrieb noch in den Händen eines britischen Franchisenehmers lag, der aus einer alten Villa in der Henry Street im irischen Limerick City die Geschicke der US Partnervermittlung in Europa lenkte, wurden die in den USA zuvor von Tim Taylor eingeführten Bonusaktionen nun auch in Europa eingeführt. TTPCG ® Mitglieder, welche die kleine Gebühr für die Nutzung der Dienste von TTPCG ® schnell bezahlen, werden dafür mit wertvollen Bonusprämien belohnt. Mitarbeiter der vielleicht aussergewöhnlichsten Partnervermittlung der Welt werden seit der Unternehmensgründung mit besonderen Features motiviert. Dies sichert Erfolge und ist in Japan zum Beispiel noch wesentlich wichtiger als in den anderen Ländern, in denen die Dienste Tim Taylor Group ® genutzt werden können. Motivierte Mitarbeiter und Franchisenehmer bringen sich ein, schöpfen ihr Potenzial voll aus, nehmen Herausforderungen an und brennen für ihre Aufgabe, aber vor allen Dingen denken sie mit.

Seinen Franchisenehmern schenkt die Tim Taylor Group Reisen

Die Franchisegebühren sind für alle vom Tim Taylor Konzern gebotenen Leistungen sehr klein, weil der Sprung in die Selbstständigkeit jedem motivierten Menschen möglich sein soll. Die Leistungen für Franchisenehmer hinter den Marken der Tim Taylor Group sind so vielfältig, dass notorische Zweifler dies nicht glauben wollen. Schon beim ersten erfolgreich beratenen Mitglied gibt es eine Auswahl attraktiver Reisen. Wer daran zweifelt, kann sich von Tim Taylors Partner Computer Marketing Team gerne TTPCG ® Franchisenehmer nennen lassen und diese kontakten.

Lebenspendende Sonne, du kannst wohl nichts Grösseres erblicken als die Stadt Rom

Dies dachte sich auch der TTPCG ® Franchisenehmer Rolf Lüdicke und seine Frau Sabine aus Hockenheim in Deutschland. Rom, die Hauptstadt Italiens, ist eine kosmopolitische Grossstadt, die fast 3.000 Jahre Kunstgeschichte, Architektur und Kultur von Weltrang vorweisen kann. Antike Ruinen wie das Forum und das Kolosseum zeugen von der einstigen Macht des Römischen Reiches. Die Vatikanstadt, Sitz der römisch-katholischen Kirche, ist Standort des Petersdoms und der Vatikanischen Museen, in denen Meisterwerke wie die Fresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle beheimatet sind. Für die angenehme Zusammenarbeit mit TTPCG ® ihres Mannes wünschte sich die Ehefrau von Rolf eine Flugreise nach Rom.

Aber lassen wir das Ehepaar Lüdicke selbst berichten

Nach einem kurzen Flug von Frankfurt aus landeten wir am Montagmorgen auf dem Rom Ciampino Airport. Kurze Zeit später checkten wir im zentralen und ruhig gelegenen Hotel Villa Gloria in Rom ein. Hübsche, klimatisierte, renovierte Altbauzimmer in einer römischen Villa mit Charme, dazu nur wenige Gehminuten von der Strassenbahn entfernt. Mit nur wenigen Stationen am Piazza de Popolo von dem aus sowohl zu Fuss, wie auch mit der Metro ins Zentrum gefahren werden kann. Am Ankunftstag besuchten wir die Engelsburg. Einst als Mausoleum für den Kaiser Hadrian gedacht und später zur Burg umgebaut. Von dort sind wir über eine der zahlreichen alten schön verzierten Brücken über den Tiber gelangt. Man gelangt durch ein Gewirr von kleinen Gassen und pompösen Piazza zu vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, wie den Tivoli Brunnen und die Spanische Treppe. In einer wirklich kleinen Seitengasse wurden wir angelockt vom Duft der aufgehängten Schinken, dort in der einheimischen kleinen Bar fanden wir unser kulinarisches Highlight für diesen Tag. Auf einem originellen Holzbrett angerichtet, lagen saftiger gekochter Schinken, original ein sehr toller Parmaschinken, original italienische Salami, toller Mozzarella und italienischer Schnittkäse, mit einem leckeren marinierten Roastbeef, garniert mit frischen Oliven, Melone und Trauben. Dazu servierte man uns ein lauwarmes italienisches Brot mit einem sagenhaften Pinot Grigio. Dieser war sehr erfrischend, da es in Rom an diesem Tag sehr warm war. Das Ziel am nächsten Tag war der Vatikan, Dank des dazu gebuchten Roma Passes hatten wir keine Wartezeit und konnten direkt mit dem Besuch beginnen. In den zahlreichen verschiedenen Museen konnten wir kostbare Statuen, viele schöne Wandteppiche und Bilder bestaunen. Die gesamte Räume, Hallen und Decken waren grandios und sehr beeindruckend, wenn man überlegt, welche technische Mittel diese Menschen vor 2000 Jahren zur Verfügung hatten. Kein Vergleich mit einem heutigen High Tech Unternehmen wie die Tim Taylor Partner Computer Group.

Am Ende der Vatikanbesichtigung stand der Besuch der Sixtinischen Kapelle an, die uns sehr überwältigte. Malereien von Michelangelo sind einfach unbeschreiblich! Man muss sie einfach mal gesehen haben. Eine kurze Wegstrecke entfernt lag der Petersdom, der natürlich auch besichtigt werden musste. Da war unser Eindruck genauso überwältigend, von der Grösse und Prunk der damaligen Zeit. Am Abend durfte natürlich die Kostprobe einer originalen Pizza nicht fehlen.

Am nächsten Tag die nächste grosse Sehenswürdigkeit

Das Kolosseum, bis heute ein architektonisches Meisterwerk. Man kann sich auch noch nach so langer Zeit die Menschen, Gladiatoren und die wilden Tiere noch recht gut vorstellen. Man braucht dazu nur ein klein wenig Phantasie. Direkt daneben befindet sich die Ausgrabungsstätte Forum Romanum und die Palatin Gärten. Der original Strassenbelag mit römischen Pflaster fordert seinen Tribut und wir mussten eine kleine Pause einlegen. Erst am Abend lockte es uns aus unserem klimatisierten Zimmer wieder nach draussen, die Temperatur war inzwischen gefallen und sehr angenehm für einen abendlichen Bummel. Viele kleine Geschäfte, Gelaterias und Restaurants laden ein. Endlich kamen wir in den Genuss, hausgemachte Pasta und einen leckeren Chianti zu probieren. Den Abschluss der Reise am letzten Tag bildete eine Stadtrundfahrt. Am Abend brachte uns die Airline Crew wieder sicher nach Frankfurt zurück.

Das Fazit von Sabine und Rolf lautet: Rom ist unbedingt eine Reise wert.

Schon die Buchung ihrer Romreise war für das Ehepaar Lüdicke spannend zu verfolgen. Wie ein Schweizer Uhrwerk liefen die Planung und die Buchung über ein Büro der Tim Taylor Group in New-York und von den USA aus über Irland ab. Das Ehepaar Lüdicke bedankt sich besonders bei Eric Anderson und Roy McGinley, in deren Hände die Planung der Reise gemeinsam mit einem Reiseveranstalter lag. So schrieb Herr Lüdicke wörtlich:

„Sehr geehrter Herr Eric Anderson, meine Frau und ich möchten uns noch einmal recht herzlich bei Ihnen (Auswahl des Hotels) und der TTPCG ® für den tollen Gutschein nach Rom bedanken. Das Hotel war sehr gut ausgesucht, sehr ruhig, saubere Zimmer, wenige Gehminuten von der Strassenbahn, und das Frühstücksbüffet war auch sehr reichlich. Eine Städtetour ist niemals eine Erholungstour sondern Stress pur, aber wir wollten das so, wir haben sehr viel besichtigt. So macht es wirklich sehr viel Spass, ein Teil der Tim Taylor Group zu sein, einem Unternehmen, das wirklich einmalig in allen Leistungen ist.“

Sie können jederzeit den TTPCG-Center Manager Rolf Lüdicke persönlich kennenlernen. Gerne schwärmt er nicht nur von seiner Rom Reise, sondern ist von seinem Franchisegeber begeistert.
Vielleicht wird dies zu Ihrer Chance, Franchisenehmer der Erfolgsmarke TTPCG ® zu werden.

Sie haben einen Pressebericht des Autors Cathal O’Reilly care of PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED Donnybrook Dublin Ireland gelesen. Vielen Dank dafür!

TTPCM Ltd. mit Hauptsitz in Irland macht PR mit Blitz und Donner für die Taylor Group ® USA.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
c/o TTPCM Germany
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
0152-05285447
karlheinzmoeller100@t-online.de
http://www.taylorgroup.ch

Allgemein

TTPCG beansprucht den State-of-the-Art-Titel für sich

TTPCG beansprucht den State-of-the-Art-Titel für sich

TTPCG eine Partnervermittlung mit Geschichte

BIRMINGHAM, 22.04.2017 – Tim Taylor Partner Computer Group beanspruchte von Anbeginn an für sich das Privileg, eine aussergewöhnliche Partnervermittlung zu sein. Als Partneragenturen damals noch mit Karteikarten und Bauchgefühl ihre Kunden vermittelten, führte TTPCG schon im Jahr 1982 eine wissenschaftliche Methode zur Vermittlung nach der Wesensgleichheit seiner Mitglieder ein. Tradition verpflichtet: bei Tim Taylor vor allem zur Innovation. Das TTPCG Team ist Wege gegangen, die vorher noch keiner ging. Meilenstein für Meilenstein. So entstanden die ersten wissenschaftlichen und biometrischen Methoden in der Partnervermittlung.

Tim Taylor anders als alle Anderen

Die Vermittlung nach Wesensgleichheit aus dem Jahr 1982 entwickelte sich bei Tim Taylor bis heute zu einer perfekten Methode der Partnervermittlung, um mittels wissenschaftlichen Algorithmen Partnerglück treffsicher voraussagen zu können. Ein Novum bei Taylors Partnervermittlung ist bis heute die biometrische Ergänzung, die im Jahr 2009 in den USA und im Jahr 2013 in Europa eingeführt worden ist. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten setzte TTPCG schon immer auf Einmaligkeit. Exemplarisch sei controlled automatic safe data transmission an dieser Stelle erwähnt. Im Jahr 2016 wurde diese neue Software mit künstlicher Intelligenz eingeführt. Tim Taylors Singleberater erfassen beim neuen Tim Taylor Mitglied die Daten online, der Matching Code wird sekundenschnell errechnet, an das Mitglied ausgegeben und alle Daten verschlüsselt an die Leistungsabteilung gesendet. So startet das Partnerglück für jeden Single sofort.

Den State-of-the-Art-Titel für Tim Taylor Partner Computer Group

Durch ständige Innovation trägt die TTPCG den State-of-the-Art-Titel völlig zu Recht. Die den Mitgliedern gebotenen Leistungen toppen das Leistungsportfolio sämtlicher hochpreisiger Partnervermittlungen. Die Gebühren bei Tim Taylor liegen hingegen auf dem preisgünstigen Niveau der online Singlebörsen ohne Serviceleistungen. Beispielsweise steht bei Tim Taylor den Mitgliedern ein 24-7 Customer Team rund um die Uhr zur Unterstützung bei Fragen zur persönlichen Partnersuche helfend zur Seite. Dazu werden Mitglieder, welche die ohnehin günstige Gebühr sofort bezahlen, mit hochwertigen Bonusprämien von Tim Taylor belohnt. Im Mai 2017 kann gewählt werden, ob es ein Smartphone oder Gutscheine zu Aufenthalten in Luxushotels sein sollen. Über 100 Partner-Hotels stehen zur Auswahl. Natürlich immer für 2 Personen. So geht es frisch verliebt gemeinsam zu Wellness und zum Kuscheln.

Sie haben einen Pressebericht des Autors Robert Scoot care of PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED 69 GREAT HAMPTON STREET, B18 6E BIRMINGHAM gelesen. Vielen Dank dafür!

TTPCM mit Hauptsitz in Irland macht PR mit Blitz und Donner für die TTPCG Inc. USA.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
c/o TTPCM Germany
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
0152-05285447
karlheinzmoeller100@t-online.de
http://www.taylorgroup.ch

Allgemein

Franchise-System für Business Center

Franchising stellt einen guten Einstieg in die Selbständigkeit dar

Die Global Management Consultants AG verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Business Center. Diese Erfahrung vermarktet die GMC AG als Franchisekette, um anderen Unternehmen ein gutes Fundament für ihren Schritt in die Selbständigkeit zu bieten, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG.

Die Vorteile für Franchisenehmer liegen klar auf der Hand. Die Franchisenehmer erhalten eine einwöchige theoretische Intensivschulung und eine ein- bis zweimonatige praxisnahe Schulung in einem Business Center in der Schweiz oder im Ausland. Dies gewährt einen schnellen Start in die eigene Selbständigkeit mit einer gut eingeführten Marke und bewährtem Geschäftskonzept. Da das Konzept der GMC AG sich bereits über Jahre als bewährt erwiesen hat, wird das Risiko für den Franchisenehmer minimiert. Auch nach der Schulung steht die GMC AG noch mit Rat und Tat zur Seite.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Allgemein

Strukturen der Business Center-Branche

Business Center lassen sich in verschiedene Klassen einteilen

Strukturen der Business Center-Branche

Einer der modernen Konferenzräume der GMC AG in Zug, Schweiz

Was ein Business Center ist, weiß mittlerweile fast Jeder. Doch, dass Business Center nicht gleich Business Center ist, ist vielen nicht bewusst. Mitte der 1980er kam das Konzept der Business Center aus den USA nach Deutschland. Auch die Historie der GMC Global Management Consultants AG hat zunächst in Deutschland begonnen.

Mit der Zeit haben sich unterschiedliche Strukturen heraus geformt. So gibt es beispielsweise kleine, unabhängige Business Center oder große Ketten, die einer Norm folgen. Auch über die GMC Global Management Consultants AG gibt es Franchiseunternehmen, die GMC AG in Zug, Schweiz ist jedoch das Original.

Im Grunde sind bei Business Centern vier grundlegende Unterscheidungsmerkmale zu beachten, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC AG. Diese gliedern sich in folgende Kategorien:

-Standort
-Immobilie & Ausstattung
-Service & Personal
-Qualität

Anhand dieser Kriterien können Business Center in fünf verschiedene Klassen eingeteilt werden. Klasse 1 – 5. Es unterscheidet die Art und die Leistungen, sodass Kunden leichter das passende Business Center finden können, so Rieta de Soet.

Business Center der Klasse 1 beinhalten: ein kleines Qualitäts- und Serviceangebot, einfache Standort- und Gebäudequalitäten und Arbeitsplätze im Open-Office-Bereich oder in Büros mit einer simplen Grundausstattung.

Klasse 3 ist meist inhabergeführt. Der Standort und die Qualität entsprechen der Mittelklasse.

Klasse 5 besteht meist aus Filialunternehmen. Die Objekte befinden sich in einer Premiumlage. Außerdem sind die Büros modern eingerichtet und verfügen über eine hochwertige Ausstattung. Das Business Center verfügt über einen repräsentativen Empfang, sowie höchste Servicequalität der Mitarbeiter.

Die GMC AG ist größtenteils in der Kategorie 5 einzuordnen. Zug, im steuergünstigen gleichnamigen Kanton der Schweiz ist eine Toplage, aufgrund der vielen internationalen Unternehmen, die sich dort angesiedelt haben und der Nähe zu Zürich. Die Büros sind hell und modern und das Servicepersonal empfängt sowohl Kunden als auch Nicht-Kunden mit offenen Armen.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Allgemein

Bonuspräsente für Mitglieder der TTPCG

Partnervermittlung mit Matching und Biometrie für kleines Geld und dazu anspruchsvolle Bonusprämien für neue Tim Taylor Mitglieder. So macht man Erfolge.

Bonuspräsente für Mitglieder der TTPCG

Webseiten informieren über Aktionen der TTPCG

Maintal, 22.01.2016 – Im Jahr 1982 führte die Tim Taylor Partner Computer Group eine wissenschaftliche Methode in die Partnervermittlung ein. Einhundert Wissenschaftliche und Empirische Fragen und dazu individuell relevante Parameter dienen der Ermittlung der individuellen Persönlichkeit jedes einzelnen Single auf Partnersuche. Das Ergebnis ist die Harmonie in der Partnerschaft.

Beratung bietet Fakeprofilen keine Chance

Pures Onlinedating ist out, denn im echten Leben geht es um was. Jedes neue Tim Taylor Mitglied wird am Beginn ausführlich beraten. So werden die Nachteile des Onlinedating vermieden. Die Tim Taylor Singleberater sind motivierte Franchisenehmer der erfolgreichen US amerikanischen TTPCG Partner Services. Durch die fundierten Vorleistungen des Franchisegebers werden die Singleberater zertifiziert. Die Beratung der Interessenten erfolgt stets gratis. Die Gebühren für die folgende Vermittlung aus einem riesigen Partnerpool erfolgt für geringe und faire Gebühren. Die Singleberater der TTPCG werden von so genannten Center Managern koordiniert. Neu im deutschen Team der Center Manager ist Herr Rolf Lüdicke.

Begehrte Bonuspräsente für Tim Taylor Kunden

Neue Mitglieder, welche die geringen Gebühren für das eigene Partnerglück schnell bezahlen, werden von der Tim Taylor Partner Computer Group mit wertvollen Bonuspräsenten dafür belohnt. Derzeit werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz u.a. Reisen geboten. Das Angebot reicht von einem Hotelgutschein mit einer Seekreuzfahrt und abendlichem Krimidinner bis zu einer Woche Traumurlaub am Gardasee. Das reizt natürlich. Denn in den meisten Fällen erleben die Tim Taylor Mitglieder einen Traumurlaub frisch verliebt mit dem wirklich passenden Partnerglück. Ein moderner Weg, den viele Singles in derzeit 22 Ländern gehen. Auch wenn der Hauptsitz von Tim Taylor Partner Computer Group Inc. in den USA liegt, besteht das Ziel darin, den Zugang zu hochwertigen und kostengünstigen Dienstleistungen weltweit und in jeweiligen Landessprachen zu bieten. Um dieses Ziel zu verwirklichen, hat TTPCG Standorte in zahlreichen Ländern aufgebaut und unterhält mehr als tausende Webseiten. Das alles nur, um Ziele erlebbar zu machen. Ein Ziel, das viele Millionen Singles weltweit Tag und Nacht vor Augen haben: Eine von Harmonie geprägte Partnerschaft mit dem Menschen an der Seite, der perfekt zum eigenen Wesen passt. Dafür ist das Tim Taylor Team da. Ein Team in einem der fortschrittlichsten Unternehmen der Welt, einem Unternehmen, das niemals schläft.

Dies ist eine Pressemeldung der Partner Computer Marketing im Auftrag der TTPCG Inc. USA. Vielen Dank für das Lesen dieses Presseberichts.

TTPCM ist ein noch junges Unternehmen. Von der Konzernmutter TTPCG Inc. USA im Jahr 2003 gegründet, startete das Team mit acht Mitarbeitern. Marken schaffen Begehrlichkeiten und fördern so den Umsatz. Mit einem ganzheitlichen Marketingkonzept schaffte das Tim Talor Team die Grundlage für die Marke TTPCG und die Vermarktungsstrategie. Heute sind in vier Ländern 93 Marketingmacher für TTPCM LLC USA und TTPCM Ltd. Europe am Werk.

Firmenkontakt
Tim Taylor Partner Computer Marketing
Harry Baker
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com

Pressekontakt
TIM TAYLOR PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED
CASSEY YOUNG
69 GREAT HAMPTON STREET
63477 BIRMINGHAM
+49.6181.4233882
marketing@partner-computer-group.com
http://www.werbungpcg.blogspot.com/

Allgemein

Neue Franchise-Publikation als Leitfaden für Gründer

Pressemitteilung von Für-Gründer.de

Neue Franchise-Publikation als Leitfaden für Gründer

Die neue Publikation von Für-Gründer.de

Frankfurt am Main, 04. August 2015

Neue Publikation erschienen
– Leitfaden für die Gründung per Franchise
– 10 Franchise-Profile auf einen Blick
– Experten geben Tipps

Die Publikationen von Für-Gründer.de haben Zuwachs bekommen: Heute ist die erste Auflage der Publikation „Gründen mit Konzept – Erfolgreich selbstständig mit Franchise“ veröffentlicht worden. Diese soll Gründer ermutigen, auch ohne eigene Idee den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Schließlich gibt es über 1.000 Franchisegeber, welche bereits etablierte Konzepte anbieten, die an weiteren Standorten eigenständig umgesetzt werden können.

„Mit der Publikation wollen wir Personen mit Gründungswunsch zur Existenzgründung ermutigen, auch wenn die eigne Idee nicht vorhanden ist“, so Rene Klein. Denn das sei keineswegs ungewöhnlich, so der Geschäftsführer von Für-Gründer.de weiter: „Tatsächlich starten die wenigsten Gründer mit einer Innovation oder Marktneuheit. Viele Ideen existieren bereits in ähnlicher Form. Dies unterstreicht, worauf es neben der Idee vor allem ankommt: die konsequente Umsetzung des Konzepts, eine gesicherte Finanzierung, ein überzeugender Marktauftritt, ein Gespür für Vertrieb und gute Mitarbeiterführung.“

Die Publikation besteht aus drei verschiedenen Rubriken: Zum einen stellen sich zehn verschiedene Franchisesysteme vor. Zum anderen geben Experten Tipps zu zentralen Fragen des Franchisings. Des Weiteren hat die Redaktion von Für-Gründer.de Texte zusammengestellt, die einen Leitfaden für den Weg zum erfolgreichen Franchise bieten und Möglichkeiten und Schritte in die Selbstständigkeit beschreiben. Der Deutsche Franchise-Verband e.V. hat ein Grußwort für die Veröffentlichung geschrieben. Hauptpartner der Publikation ist das Franchisesystem Joey’s Pizza.

Franchiseunternehmen stellen sich vor

In der Publikation stellen sich zehn Franchiseunternehmen aus verschiedenen Branchen vor:

– Franchise im Fitnessmarkt: Bodystreet
– Franchise im Bereich Führungskräftetraining: Crestcom
– Franchise im Seniorenmarkt: Home Instead
– Franchise im Pizza Home Delivery: Joey’s Pizza
– Franchise im Einzelhandel: Küche&Co
– Franchise im B2B-Dienstleistungsbereich: Mail Boxes Etc.
– Franchise im Einzelhandel: TeeGschwendner
– Franchise in der Bildungsbranche: Schülerhilfe
– Franchise in Beauty & Wellness: WAX IN THE CITY
– Franchise im Einzelhandel: VOM FASS

Die Franchiseunternehmen beschreiben ihr Unternehmen im Detail und nennen wichtige Daten und Fakten zu ihrem System. Außerdem ist jeweils ein Franchisenehmer porträtiert, der von seinen Erfahrungen mit der jeweiligen Franchisekette berichtet. „Wir danken allen Franchiseunternehmen, die einen wertvollen Beitrag zu unserer Publikation geleistet haben, für den praxisnahen Einblick in ihr Unternehmen“, so Jens Schleuniger, Geschäftsführer von Für-Gründer.de.

Experten geben Tipps

Die Publikation enthält Expertentipps zu verschiedenen Themen, die sich in fünf Beiträge gliedern:

– Das Franchise-Beratungsunternehmen FranNet erklärt, wieso sich Franchising besonders für Quereinsteiger eignet und wie ein klassischer Quereinsteiger aussieht.
– Das Beratungsunternehmen NetCurator, das sich auf Franchising, Unternehmensnachfolge und Start-up-Beteiligungen spezialisiert hat, beschreibt, worauf Franchisegeber achten und was Franchisenehmer mitbringen sollten.
– Eine Vertriebsleiterin der GRENKE BANK AG gibt Tipps für die Gründerfinanzierung eines Franchiseunternehmens und beschreibt die Leistungen der Bank.
– Die Wirtschaftskanzlei BridgehouseLaw Germany liefert einen Beitrag zum Thema: „Franchising und Recht: Worauf ist zu achten?“ und beantwortet darin u.a. die Frage, wie man erkennt, ob ein Franchisevertrag fair ist.
– Das Franchise-Beratungsinstitut SYNCON International Franchise Consultants erklärt abschließend, wie es nach dem Franchisevertrag weitergeht und was die Know-how-Dokumentation umfasst bzw. wieso diese besonders wichtig ist.

Leitfaden für Existenzgründer

In Beiträgen der Für-Gründer.de Redaktion wird ein Überblick über Franchise in Deutschland gegeben und Franchise als einer der drei Wege in die Selbstständigkeit mit den Vor- und Nachteilen vorgestellt. Ein Leitfaden erklärt, wie interessierte Gründer das passende Franchisesystem finden und auf was potenzielle Franchisenehmer bei der Auswahl achten sollten. Außerdem werden die Schritte zum Franchisenehmer erklärt und das System Franchising beschrieben .

Für-Gründer.de Publikationen im Überblick

Insgesamt drei Publikationen zählen nun zu Für-Gründer.de:
– Crowdfinanzierung in Deutschland
– Gründen mit Konzept – erfolgreich selbstständig mit Franchise
– Gründerwettbewerbe und Top-Start-ups

Über die Für-Gründer.de GmbH
Die Für-Gründer.de GmbH hat mit Wirkung zum 1. Januar 2014 das seit 2010 bestehende Portal Für-Gründer.de von der SKS-Kairos GbR übernommen. Anteilseigner der Für-Gründer.de GmbH sind die SKS-Kairos GmbH sowie die FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH, eine Tochtergesellschaft der F.A.Z.-Verlagsgruppe. Für-Gründer.de gehört zu den führenden und größten Portalen für Gründungsinteressierte, Gründer, Selbstständige und junge Unternehmer in Deutschland. Neben dem breiten Informationsangebot bietet das Portal Vermarktungsmöglichkeiten für Unternehmen, Dienstleister und Berater im Gründerumfeld. Der Firmensitz der Für-Gründer.de GmbH ist in der Villa Media der FRANKFURT BUSINESS MEDIA in Friedberg. Darüber hinaus ist die Gesellschaft in Frankfurt, Berlin, Mainz, Stuttgart und Kiel vertreten.

Kontakt
Für-Gründer.de GmbH
René Klein
Schaumainkai 99
60596 Frankfurt
069. 48 00 48 02
rene@fuer-gruender.de
http://www.fuer-gruender.de

Allgemein

Jetzt mit einem etablierten VOM FASS-Geschäft direkt starten

Beste Einstiegschancen für Gründer und Quereinsteiger

Jetzt mit einem etablierten VOM FASS-Geschäft direkt starten

Marco Rehm starte seine neue Karriere als Franchise-Partner bei VOM FASS in Dillingen

Rente? Ruhestand? Nein danke! Das sagen die allermeisten VOM FASS-Franchisepartner, die das Alter von Ende 50 oder Anfang 60 Jahre erreicht haben. Sie sind mit Herzblut ihrem VOM FASS-Geschäft verbunden und freuen sich täglich auf ihr Spezialitätenbusiness. Aber es gibt auch ein gute Handvoll Partner, die ihr bewährtes Geschäft an interessierte Nachfolger weiter geben möchten. Vorausschauend plant die Franchisezentrale der VOM FASS AG ( www.vomfass.de ), diese Standorte in den nächsten 12 bis 18 Monaten an neue Franchisepartner zu übergeben. Für den neuen Partner ist dieser Plan geradezu ideal. Denn der Gründer, der ein Geschäft übernimmt, hat entscheidende Vorteile: Die Marke VOM FASS ist in der jeweiligen Stadt eingeführt, Stammkunden werden mit übernommen und das Geschäft ist nachweislich seit vielen Jahren erfolgreich. Kurz: Der neue Franchisepartner braucht den Markt nicht mehr zu erobern. Marco Rehm hat diese Chance genutzt und das VOM FASS-Geschäft in Dillingen mit Ehrgeiz und Unternehmergeist übernommen. „Genau solche Gründer suchen wir für weitere Standorte“, erklärt Franchisemanager Gunther Veit von der Zentrale in Waldburg.

Er ist 36 Jahre alt. Verheiratet, zwei Kinder. Er hat Betriebswirtschaftslehre studiert, machte Karriere und hatte eine verantwortungsvolle Position in der Marktforschungsbranche. Und dennoch stellte er seine bisherige berufliche Karriere auf den Kopf und startete vor knapp zehn Wochen eine ganz neue Karriere als Franchisepartner bei VOM FASS. Die Rede ist von Marco Rehm. Seit dem 2. Mai ist er Inhaber des VOM Fass-Geschäfts in Dillingen. Er hat das Geschäft von Annemarie Schima, die fast 20 Jahre ihren VOM FASS-Laden geführt hat und in den Ruhestand gehen wollte, übernommen. Was treibt einen studierten, jungen Familienvater ausgerechnet in die 18.000 Einwohner große Stadt? „Ich habe bereits seit geraumer Zeit nach einer Veränderung gesucht. Ich will gestalten, Verantwortung übernehmen, Geld verdienen und zugleich Spaß haben“, erzählt Rehm.

Rehm war Stammkunde bei Schimas“ VOM FASS-Geschäft. Letzten August sprach sie Rehm an: „Das Geschäft läuft gut. Aber ich will mich zur Ruhe setzen. Das wäre doch etwas für Sie!“ Rehm überlegte. Dann, Ende August, schickte er seine Bewerbung an die VOM FASS-Zentrale nach Waldburg. Es folgten: Bewerbungsgespräch, zwei Praktika in Mainz und Nürnberg. Besuch der Zentrale in Waldburg und Gespräch mit Franchisemanager Gunther Veit, VOM FASS-Gründer Johannes Kiderlen und Vorstandschef Thomas Kiderlen. „Ich habe von Anfang an gemerkt, dass VOM FASS ein Familienunternehmen ist und hier jeder sich um jeden kümmert“, begeistert sich Rehm. Vier Wochen nach dem einwöchigen Grundseminar Ende Januar 2015 gab Waldburg grünes Licht.

Geschäft übernommen, Standort um 500 Meter verlegt, Umsatz verdoppelt

Am 2. Mai diesen Jahres übernahm Marco Rehm das Geschäft von Ex-Inhaberin Schima und eröffnete knapp 500 Meter vom alten Standort entfernt. „Das neue Geschäft ist größer, heller und besser erreichbar“, erklärt der neue Chef Rehm. „Wir werden besser wahrgenommen.“ Weitere Vorteile, die den Einstieg von Rehm deutlich erleichterten: Ein eingeführter Markt, Übernahme einer erfahrenen 450-Euro-Kraft und die ehemaligen Stammkunden. Nach den ersten fast zehn Wochen ist er sehr zufrieden. „Im Vergleich zu meiner Vorgängerin habe ich den Umsatz fast verdoppelt. Es ist erstaunlich, was ein Standortwechsel von knapp 500 Meter bewirken kann. Die Lage ist eben doch entscheidend. Wir werden besser wahrgenommen.“

Auch Franchisemanager Veit bestätigt: „Eine Übernahme ist für Gründer ideal.“ Das Geschäft ist in der Stadt bekannt und eingeführt. Der Nachfolger kennt die bisher erwirtschafteten Kennzahlen, bekommt die Stammkunden gleich mitgeliefert und kann direkt mit dem etablierten Geschäft und dem bewährten VOM FASS-Konzept durchstarten. So wie Marco Rehm. Der studierte Familienvater ist begeistert: „Ich habe den Schritt in die Selbstständigkeit mit VOM FASS nicht bereut. Im Gegenteil. Es hat sich richtig gelohnt.“

Ähnlich engagierte Gründer, die einen VOM FASS-Laden in den nächsten zwölf Monaten übernehmen wollen, können sich bei Manager Veit bewerben (partner@vomfass.de). Etablierte VOM FASS-Geschäfte in spannenden Städten wie Fürth, Pfarrkirchen, Wangen oder Weilheim suchen interessierte Nachfolger.

Mit dem innovativen Geschäfts-Konzept, Essige, Öle, Spirituosen und Weine offen anzubieten und lose zu verkaufen, hat sich das 1994 gegründete Franchise Unternehmen zu einem der großen Marktführer entwickelt.
Die VOM FASS AG mit Sitz in Waldburg (Bodenseeregion) ist mittlerweile an über 280 Standorten weltweit erfolgreich tätig. Der Name bei VOM FASS ist Programm: Essige und Öle, Weine, Spirituosen und Liköre allerfeinster Qualität werden hier direkt aus dem Fass, Glasballon oder Tonkrug abgezapft. Getreu dem Motto: „Sehen-Probieren-Genießen“, sind dann, je nach Bedarf, kleine Mengen abfüllbar.
Doch nicht nur die große Produktvielfalt macht den Besuch in einem VOM FASS Geschäft zu einer kulinarischen Entdeckungsreise und einem besonderen Einkaufserlebnis. Dabei wird der Kunde intensiv beraten, wie man mit den feinen Essigen und Ölen von VOM FASS in der Küche zaubern kann und dazu auf seine Gesundheit achtet und seine Fitness steigern kann. Weitere Informationen für Genießer unter: www.vomfass.de

Firmenkontakt
VOM FASS AG
Gunther Veit
Am Langholz 17
88289 Waldburg
07529974531
g.veit@vomfass.de
http://www.vomfass.de

Pressekontakt
Jansen: Komm!
Michael Jansen
Auguststraße 81a
53173 Bonn
0228364109
Michael@Jansen-Komm.de
http://www.jansen-komm.de

Allgemein

Hallo Pizza bringt die erste vegane Pizza auf den Markt

Mit ViWaldi und Wilmersburger startet der Pizza-Bringdienst die vegane Produktneuheit

Hallo Pizza bringt die erste vegane Pizza auf den Markt

Mit ViWaldi und Wilmersburger bringt
Hallo Pizza heute zum 1. Mal eine vegane Pizza auf den Markt

Die Zeit ist reif für die erste vegane Pizza. Der mit über 160 Standorten bundesweit aktive Pizza-Bringdienst Hallo Pizza nimmt seit heute zum ersten Mal eine vegane Pizza auf seine Aktions-Speisekarte. Ihr Name: ViWaldi vegan. Der Start dieser Produktneuheit geht mit der Hallo Pizza eigenen und legendären Pfifferlinge-Aktion einher. Zusammen mit dem Anbieter Wilmersburger, der sich auf vegane Käsealternativen spezialisiert hat, entstand die neuartige Pizza ViWaldi vegan. Damit erschließt das bekannte Franchiseunternehmen Hallo Pizza neue Kundenkreise und folgt dem Trend von veganer Küche.

Ab sofort kommen Liebhaber veganer Kost beim renommierten Bringdienst Hallo Pizza auf ihre kulinarischen Kosten. Zusammen mit Wilmersburger, einem Spezialisten für vegane Küche, entstand die Pizza ViWaldi mit dem Wilmersburger Pizzaschmelz. Sie ist belegt mit Tomaten-Sauce, frischen Kirschtomaten, Broccoli, frischen Pfifferlingen und Pizzaschmelz. Der Wilmersburger Pizzaschmelz ist die leckere, vegane Alternative zu frisch geriebenem Goudakäse. Er ist rein pflanzlich und somit frei von jeglichen tierischen Produkten. Und dennoch ist er im Geschmack anspruchsvoll, lecker und ersetzt den Käse geschmacklich hervorragend. „Ich bin sicher, dass unsere Kunden mit dieser neuen veganen Pizza vollen Geschmack und höchsten Genuss erleben“, ist Hallo Pizza-Geschäftsführer Frank Sasse überzeugt.

„Anfangs waren wir bei unseren Überlegungen zu veganer Pizza – ja oder nein – vorsichtig“, erklärt Sasse. Natürlich mussten die Hallo Pizza-Manager sich beraten: Gibt es genügend Abnehmer? Oder stehen vegan lebende Menschen dem Angebot eines Pizza-Lieferdienstes überhaupt offen gegenüber? Und: Wie wird der Geschmack einer mit Wilmersburger Pizzaschmelz belegten Pizza sein? Das Ergebnis: Volltreffer. Der Geschmack ist erstklassig. Und im Rahmen der Pfifferlinge-Aktion belegt mit frischen Kirschtomaten, Broccoli und frischen Pfifferlingen entstand eine Pizza der Extraklasse.

Mit Wilmersburger konnte Hallo Pizza zudem einen zuverlässigen und erstklassigen Spezialisten von veganen Käsealternativen als Partner gewinnen. Sasse: „Ich bin froh, dass wir für unsere Pizza ViWaldi vegan mit Wilmersburger einen Partner an der Seite haben, der schon seit Jahren mit seinem Pizzaschmelz vegan lebende Menschen begeistert.“

Hallo Pizza im Profil: Seit 1989 liefern die Franchise-Partner des Home-Delivery-Service Pizza, Pasta, Salat und Co. innerhalb von 30 Minuten in die deutschen Wohnzimmer. An mehr als 160 Standorten haben sich bereits um die 140 Partner an der Seite von Hallo Pizza ( www.hallopizza.de ) erfolgreich ihr eigenes Unternehmen aufgebaut. In Zukunft möchte der Pizza-Lieferdienst weiteren Existenzgründern einen sicheren Weg in die Selbstständigkeit ermöglichen.

Wilmersburger im Profil: Seit 2011 ist Wilmersburger die vegane Alternative zu Käse. Als Marktführer ist Wilmersburger nicht nur flächendeckend im Einzelhandel im deutschsprachigen Raum erhältlich, die Firma arbeitet auch eng mit der Gastronomie und Großverbrauchern zusammen. Darüber hinaus berät die Firma intensiv bei der Umsetzung veganer Produktideen und Sortimentszusammenstellungen im veganen Bereich.

Hallo Pizza im Profil: Seit 1989 liefern die Franchise-Nehmer des Home-Delivery-Service Pizza, Pasta, Salat und Co. innerhalb von 30 Minuten in die deutschen Wohnzimmer. An mehr als 160 Standorten haben sich bereits um die 140 Partner an der Seite von Hallo Pizza erfolgreich ihr eigenes Unternehmen aufgebaut. In Zukunft möchte der Pizza-Lieferdienst weiteren Existenzgründern einen sicheren Weg in die Selbstständigkeit ermöglichen.

Firmenkontakt
Hallo Pizza GmbH
Peter Steiner
Hans-Böckler-Str. 48
40764 Langenfeld
021733943130
p.steiner@hallopizza.de
http://www.hallopizza.de

Pressekontakt
Jansen: Komm!
Michael Jansen
Augustastr. 81a
53173 Bonn
0228364109
Michael@Jansen-Komm.de
http://www.jansen-komm.de

Allgemein

Franchising mit System

Eine erfolgreiche Marke lässt sich genauso erfolgreich als Franchise leiten

Franchising mit System

hell, modern und großzügig – die Büroräume der GMC in Zug, Schweiz

Franchising ist mittlerweile keine Ausnahme mehr in der Wirtschaft. Im Gegenteil, egal in welcher Großstadt man sich befindet, man ist umgeben von Ketten. Und das auch aus gutem Grund. Die Unternehmen vermehren sich, weil sie erfolgreich sind und gerne angenommen werden. Die GMC bietet Interessenten ebenfalls ihr bewährtes Business Center-Konzept als Franchisemodell an.

Die Vorteile für Franchisenehmer liegen klar auf der Hand. Die Franchisenehmer erhalten eine einwöchige theoretische Intensivschulung und eine ein- bis zweimonatige praxisnahe Schulung in einem Business Center in der Schweiz oder im Ausland. Dies gewährt einen schnellen Start in die eigene Selbständigkeit mit einer gut eingeführten Marke und bewährtem Geschäftskonzept. Gemäss Rieta de Soet erhält der Franchisenehmer darüber hinaus ein mehr als 300 Seiten umfassendes Franchise Handbuch zum erfolgreichen betreiben eines Business Centers.

Business Center bieten komplett möblierte Büros und Konferenzräume, die kurz- und langfristig angemietet werden können. Business Center verfügen über eine perfekte Büroinfrastruktur mit Fachpersonal.

Darüber hinaus bieten die Business Center der GMC Global Management Consultants AG einen individuellen Telefondienst, Backoffice, Marketing Support, Aufbau von Vertriebsorganisationen, Management auf Zeit, Übersetzungen und Dolmetscherdienste. Ob Geschäftsdomizil, Repräsentanz oder Verkaufsbüro, Die GMC offeriert eine optimale Lösung mit einem beeindruckenden Kosten-Nutzen-Verhältnis und einem ganz persönlichen, professionellen Service, so Dr. Fabian de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Firmenkontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstraße 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressekontakt
IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstraße 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Allgemein

Tim Taylor Partner Computer Group die Glücksfabrik

Der Wunsch nach Familienglück steht für die meisten Menschen an allererster Stelle. In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, den wirklich passenden Partner zu finden. Hier die US amerikanische TTPCG in 21 Ländern mit einem einmaligen System.

Tim Taylor Partner Computer Group die Glücksfabrik

Startseite ins Partnerglück

Alamogordo, 01.09.14 – Die Tim Taylor Partnervermittlung verbindet perfekt die Vorteile klassischer Partneragenturen mit den Vorteilen, die das Medium Internet heute bietet. Die heute bei seriösen Anbietern übliche Matching Methode hat TTPCG bereits 1982 eingeführt, also lange schon, bevor es das Medium Internet gab. Einen Namen hat sich die Tim Taylor Partner Computer Group durch seriöse Qualität zu erschwinglichen Preisen gemacht. TTPCG Matching der Schlüssel zum Partnerglück Als erste Partnervermittlung weltweit setzte TTPCG auf eine wissenschaftliche Methode und entwickelte diese Methode seitdem ständig weiter: Forschung für das Liebesglück von Millionen Singles weltweit!

Tim Taylor bedeutet Premium Partnervermittlung zum Discounterpreis

Für einen Betrag unter 50 Euro beginnt der Einstieg in die besondere Tim Taylor Welt. Einen Monat lang hat das Mitglied die reale Chance auf Partnerglück. Ein wissenschaftliches Persönlichkeitsdiagramm gibt es als Beigabe gratis dazu. Versteckte Kosten für jede Email wie oft bei Kontaktbörsen kennen Kunden der TTPCG nicht. Ohne kostenpflichtige Anmeldung kann jeder Interessent zunächst den TTPCG Partnertest durchführen. Der Fragebogen basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und modernen Testverfahren – er legt den Grundstein zum TTPCG Matching und damit für passende Partnervorschläge. Allerdings werden hier der Einfachheit halber nur 50 Fragen auf wissenschaftlicher Basis gestellt. Genau wie bei dem zum Matching im späteren Paarverhalten nötigen Fragebogen mit 100 Fragen basieren beide Fragebogen auf Wissenschaftliche und Empirische Sozialforschung. So bezeichnet man die systematische Erhebung von Daten der Sozialwissenschaften über soziale Tatsachen durch Beobachtung, Befragung, Interview, Experiment oder durch die Sammlung so genannter prozessgenerierter Daten und deren Auswertung.

Einen Partner aus Japan, Amerika oder aus Australien?

Für Mitglieder der TTPCG in Europa ist dieser Wunsch machbar. Keine Partnervermittlung kann das Leistungsportfolio der TTPCG bieten und dies noch zu bezahlbaren Preisen. Wem das Gesicht des künftigen Partners nicht egal ist, dem wird durch das Tim Taylor Team geholfen. Tim Taylor Mitgliedern wird die biometrische Gesichtsauswahl geboten. Ab dem Jahr 2016 können Mitglieder dieser aussergewöhnlichen Partnervermittlung in die Auswahl kommende andere Mitglieder auf Partnersuche durch eine Virtual-Reality-Brille mit 3D-Effekt betrachten.

Aim for service and success will follow

Zeit ist für uns alle sehr wertvoll, und wenn Singles das Partnerglück über eine Agentur suchen, dann wollen Sie den passenden Partner sofort. Dieser Erwartungshaltung möchte das Team bei jeder Nutzung der Tim Taylor Partner Computer Group gerecht werden. Tim Taylor Partner Computer Group ist wahrscheinlich weltweit das einzige Unternehmen mit dem ausdrücklichen Ziel, dass Mitglieder es schnellstmöglich wieder verlassen.

Sie haben einen Pressebericht des Fachjournalisten Jamie Gerdes aus Alamogordo, NM 88310 gelesen. Vielen Dank dafür!

Wildfire Tierra de Encanto Marketing macht Werbung für aussergewöhnliche Unternehmen. Als eines der führenden Unternehmen in den USA machen wir PR für aussergewöhnliche Firmen weltweit. Ein Team von derzeit 85 Machern mit Biss ist ein Ideengarten für PR, das den Erfolg bringt. Unser Team aus New Mexico ist stolz darauf, die Tim Taylor Partner Computer Group Inc. in Sachen Public Relations rund um den Globus betreuen zu dürfen.

Firmenkontakt
Wildfire Tierra de Encanto Marketing
Herr John Clair
624 Rio Grande Boulevard Northwest
NM 87104 Albuquerque
+1.347.878.09.61
wildfirealbuquerque@gmail.com
http://www.ttpcg.com

Pressekontakt
Tim Taylor Partner Computer Marketing
Baker Harry
Wilhelm Röntgen Strasse 24-26
63477 Maintal
06181.4233882
marketing@partner-computer-group.com
http://www.partner-computer-group.com