Tag Archives: Freizeitpark

Allgemein

Architektur: Lust auf Erleben – Erlebnissysteme

Die Suche nach Glück – Motivationen des Erlebnissystems – von The Grounds Real Estate AG, Berlin

Architektur: Lust auf Erleben - Erlebnissysteme

The Grounds Real Estate AG – Blue Towers in Frankfurt Niederrad

Flucht aus der rationalen Normalität, Erinnerung, Freiheit, Erweiterung, Abenteuer, Überraschung, Lernen, Kommunikation, Inselerfahrung, Rituale, Fun – „Erlebnissysteme zum Anfassen“- von The Grounds Real Estate AG, Berlin.

Aktuelle Projekte der The Grounds Real Estate AG betreffen die Umwandlung von zwei Bürotürmen in Microapartments, „Blue Towers in Frankfurt Niederrad“. Hans Wittmann und Eric Mozanwoski gründeten 2014 The Grounds Real Estate AG mit dem Ziel des Erwerbs und der Zusammenstellung nachhaltiger Immobilieninvestments, sowie Projektentwicklung im Bereich der Wohn- und Gewerbeimmobilien. „Die Welt befindet sich im Wandel zur Industrie der Kultur Erlebnisökonomie. Auch bezeichnet als Experience Economy, Event Economy, Entertainment Economy, Emotional Management, Fun-, Lust- und Megapartys, diese scheinen die Schlüsselwörter für das Verständnis eines modernen Hedonismus zu sein, dessen Phänomene als Erlebniskonsum oder Erlebnisökonomie gekennzeichnet werden. Wohnen, Leben, Arbeiten und Erleben durch Hilfe von Erlebnissystemen als moderne Kombination dank neuer Herausforderungen der Lebensveränderungen“, erläutert Hans Wittmann (CEO). The Grounds Real Estate AG setzt auf die Entwicklung von Spezialimmobilien.

Architektur als Abbild

Die Industrie der Erlebnisökonomie beeinflusst den Baustil und die Architektur. Moderne Architektur ist ein Produkt der westlichen Zivilisation. Eric Mozanowski, Autor, Denkmalschutz- und Immobilienexperte aus Stuttgart über Zusammenhänge Architektur und Moderne bis zur Erlebnisökonomie. „Die Architektur versuchte bereits in der Vergangenheit dem menschlichen Leben eine besondere Umgebung zu schaffen. Die Architektur kann als Abbild von Gedanken und Taten menschlicher Wesen, als Wunschbauer betrachtet werden“, erläutert Immobilienexperte Eric Mozanowski. Die Szenarien dieses Erlebniskonsums in den unterschiedlichen Mixed-Use-Centern entwickeln sich vor allem an den Orten der Welt, wo Tourismus, lokaler Freizeitkonsum und das alltägliche Leben zu neuen Formen Verbindung findet.

Erlebnissysteme: Freizeitwelt – Konsumwelt – Freizeitparks – Themenparks

Eric Mozanowski erläutert, dass zur Erlebnisarchitektur die Darstellungsformen und Orte wie Freizeitwelten, Konsumwelten wie Malls, Freizeitparks, Themenparks und die vielfältigen Mixed-Use-Centers zählen. Stetiger Wandel verlangt nach neuen Kompetenzen und Erlebnismanagern, um den wachsenden Wünschen und Vorstellungen der Konsumiere zu befriedigen. Die bewusste Inszenierung von Aspekten „hart und weich“ durch Dienstleister, um Gefühle zu erzeugen, findet zunehmend in komplexen Systemen statt, die Erlebnissysteme.

„In diesem Sinne müssen all diejenigen Firmen, die Erlebnisse entdecken, um sie immer stärker an ihr eigenes Produkt oder Dienstleistung zu binden, vor allem auch Erlebnissysteme verstehen“, gibt Eric Mozanowski zu bedenken. Es geht um die Fragen: Wie funktioniert die Einrichtung? Welches Freizeitverhalten sucht Befriedigung? Die Umsetzung der Unterhaltstechnologie und Aspekte wie Mitarbeiterführung, Freizeitpsychologie, Erlebnispsychologie, die sinnliche Intelligenz, Emotion Management müssen untersucht und individuell analysiert werden, um sie erfolgreich zu neuen Inszenierungen des Freizeit- und Konsumerlebnisses zu verbinden. Im Vordergrund steht die Kulisse des Glücks, die in der Erlebnisgesellschaft die Individuen umstellen.

Welche Voraussetzungen sind nötig, um Erlebnisse zu schaffen?

Eric Mozananowski erläutert, dass Erlebnisse dann gegeben sind, wenn ein Unternehmen bewusst die Dienstleistung als Bühne und das Produkt als Instrument nutzt, um den einzelnen Konsumenten so zu bedienen, dass daraus für den Konsumenten ein prägnantes Erlebnis wird. „Neben dem Wissen um die Konsumenten sind Marketingstrategie und Produktkenntnisse, die Qualitätskontrolle im Servicebereich, systematisches Wissen, wie der Aufbau von Kundeninnovationen und die Entstehung von Emotionen nötig. Es gilt das Zusammenspiel dieser Komponenten in systematische, zukunftsorientierte Produktstrategien im Rahmen von Erlebnis, wie Fun-Produkten beispielsweise einzubinden“, erklärt Eric Mozanowski.

Fazit: Die Motivation und die Entscheidung, ein Erlebnissystem aufzusuchen sind abhängig von der Anzahl der Verschiedenheit und Intensität.

„Studien belegen, dass obwohl eine große Anzahl von Erlebnismanagern erfolgreich im Umgang mit den Emotionen ihrer Kunden sind, die systematische Produktentwicklung auf Basis der Emotionsforschung nötig sind, um erfolgreich die Entscheidung zu beeinflussen. Die Vermittlung von Glücksgefühlen ist letztendlich das Geschäftsziel der Erlebnisindustrie“, erläutert Immobilienexperte Eric Mozanowski.

Im Juni 2014 wurde das Unternehmen The Grounds Real Estate AG von den Initiatoren Eric Mozanowski und Hans Wittmann gegründet. The Grounds Real Estate AG mit Sitz in Berlin verfolgt das Ziel ein hohes Maß von erwirtschaftbaren Renditen im deutschen Immobilienmarkt zu nutzen, um attraktive Immobilienpakete zusammenzustellen. Die hohen Qualitätsstandards bilden eine verlässliche Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Weitere Informationen unter: www.the-grounds-ag.com

Kontakt
The Grounds Real Estate AG
Eric Mozanowski
Kurfürstendamm 92
10709 Berlin
+49 30 643 87 580
info@the-grounds-ag.com
http://www.the-grounds-ag.com

Allgemein

Schulanfang und Herbstaktionen im PLAYMOBIL-FunPark

Schulanfang und Herbstaktionen im PLAYMOBIL-FunPark

(Mynewsdesk) Der Sommer geht langsam zu Ende, aber das Aktionsprogramm im PLAYMOBIL-FunPark geht auch in den herbstlichen Monaten noch weiter! Tolle Mitmachaktionen locken die Besucher auch im September und Oktober nach Zirndorf.

Die Super 4 besuchen den PLAYMOBIL-FunPark

Am 3. September ist es wieder soweit: Die Helden der von PLAYMOBIL inspirierten TV-Serie „Super 4“ erobern den FunPark! Die Hauptfiguren sind Ruby, die Piratin, Alex, der Ritter, Twinkle, die Fee und Agent Gene. Verschiedene Mitmachkationen zu den vier Helden bieten Spaß und Action für alle Besucher. Bei der beliebten Minidisco können alle gemeinsam mit Ruby, Alex, Twinkle und Gene sowie dem FunPark-Maskottchen Rico die Bühne im HOB-Center stürmen.

1. Schultag – Sicher zur Schule

Endlich in die Schule! Der erste Schultag ist ein ganz besonderer Tag und soll natürlich auch in besonderer Erinnerung bleiben. Daher sind alle ABC-Schützen dazu eingeladen, diesen aufregenden Tag gemeinsam mit der Familie im FunPark ausklingen zu lassen. Jedes Schulkind, das am 13. September mit Schultüte in den FunPark kommt, erhält am Eingang ein kleines Geschenk (nur solange der Vorrat reicht). Zu Gast ist die Polizeiinspektion Zirndorf und erklärt den Kindern, wie man sich auf dem Schulweg richtig verhält. Zudem kann man einen Mannschafts-Einsatzwagen besichtigen.

SOS – Die Rettung naht

Am langen Feiertagswochenende heißt es „SOS – Die Rettung naht“. Am 1. und 2. Oktober sind verschiedene Rettungsorganisationen, wie zum Beispiel die Feuerwehr Zirndorf, im Park zu Gast und ermöglichen einen Einblick in ihre Arbeitswelt. Bei interessanten Erste Hilfe-Kursen erfährt man wie man sich im Notfall richtig verhält und wie man anderen Menschen helfen kann.

Mitmachkonzert mit Geraldino

Spaß, Action und Bewegung – das gehört im PLAYMOBIL-FunPark einfach dazu! Passend dazu sorgt der Kinderliedermacher Geraldino mit den Bubble Boys am 3. Oktober für ausgelassene Stimmung auf der Aktionsbühne im HOB-Center. Beim großen Familien Duell und beim Kindersport können sich alle so richtig austoben. Wer nach diesem Programm noch genügend Puste hat, auf den wartet abends noch die beliebte Minidisco.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/s7qfzo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/schulanfang-und-herbstaktionen-im-playmobil-funpark-67234

=== (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/xwytnz

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/-47033

Der PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf bei Nürnberg ist der Do-it-Yourself-Freizeitpark in Deutschland. Bereits seit 16 Jahren begeistert der Park jährlich rund 750.000 Besucher und ist ein beliebtes Familienausflugsziel in der Metropolregion Nürnberg.

In dem 90.000 m² großen Areal mit PLAYMOBIL-Spielwelten im Großformat und spannenden Aktivspielplätzen sind Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren zum Entdecken, Spielen und Bewegen eingeladen. Aktiv-Sein und Selber-Machen ist das Motto dieses besonderen Freizeitparks, der mit seinem 5.000 m² großen überdachten Spiel- und Kletterbereich auch bei schlechtem Wetter eine attraktive Anlaufstelle bietet.

Weitere Informationen unter www.playmobil-funpark.de: http://www.playmobil-funpark.de/ und http://www.facebook.com/PlaymobilFunPark

PLAYMOBIL-FunPark, Brandstätterstraße 2-10, 90513 Zirndorf, Tel. 0911/9666-1455

 

Firmenkontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Ramona Wunderlich
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1966
funpark-pr@playmobil.de
http://www.themenportal.de/gastronomie/schulanfang-und-herbstaktionen-im-playmobil-funpark-67234

Pressekontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Ramona Wunderlich
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1966
funpark-pr@playmobil.de
http://shortpr.com/s7qfzo

Allgemein

FREIZEIT App für Deutschland

Smartphone-App hilft bei der Orientierung für Freizeitaktivitäten vor Ort!

FREIZEIT App für Deutschland

Freizeit App

Smartphon-Apps werden immer wichtiger. Wer in Deutschland unterwegs ist, holt sich die kostenlose App „FREIZEIT App“ im AppStore oder PlayStore. Sie zeigt auf einen Blick, welche Freizeit-Angebote vor Ort zu finden sind, wie zum Beispiel: Bowling, Freizeitparks, Indoor-Kinderspielplätze, Go-Kartbahnen, Kletterhallen, Kletterwald, Minigolf, Lasergame, Spaßbäder, Paintball oder einen ZOO.

Die „FREIZEIT APP“ listet seine Treffer und Empfehlungen in den Kategorien „Bowling + Kegeln“, „Freizeitpark + CenterParcs“, „Go-Kartbahn“, „Indoor Kinderspielplatz“, „Kletterhalle/Park/Wald“, „Lasergame + Paintball“, „Minigolf“, „Live Escape Game“, „Spaß- und Freizeit-Bad“ und „ZOO + Tierpark + SEA LIFE“.

Passend zu jedem Eintrag präsentiert die App einige Fotos, die komplette Adresse, einen Kartenausschnitt mit der genauen Lage und eine Kurzbeschreibung. Wer möchte, kann einen solchen Eintrag als Favoriten anlegen, den Eintrag via Twitter oder Facebook teilen oder aber via Telefon,
E-Mail, SMS oder Homepage Kontakt mit dem jeweiligen Freizeit-Anbieter aufbauen.

Wir über uns: „Unsere App weist auf Freizeit-Angebote in ganz Deutschland hin. Wer sich zum Beispiel am Urlaubsort noch nicht so gut auskennt, kann sich von der Google Wegbeschreibung zum Ziel lotsen lassen. Dort angekommen, lohnt es sich, unsere App vorzuzeigen. So kann man zahlreiche Angebote und Vorteile wahrnehmen.“

Die „FREIZEIT APP“ funktioniert online wie offline. Bei jeder Online-Verbindung wird die App aktualisiert. Umfangreiche Suchfunktionen, eine Wetter-Information und die Möglichkeit, alle Einträge zu bewerten und zu kommentieren, runden die App ab.

Eine FREIZEIT App ist im AppStore und PlayStore erhältlich.
Link zum PlayStore
Link zum AppStore

Wir sind ein KLEINES Unternehmen und wollen GROSSES bewegen…

Firmenkontakt
doka WERBUNG
Dominik Kalies
Max-Liebermann-Str. 12
99099 Erfurt
0361/6023751
freizeitapp@gmail.com
http://www.freizeit-app.com

Pressekontakt
FREIZEIT App
Dominik Kalies
Max-Liebermann-Str. 12
99099 Erfurt
0361/6023751
freizeitapp@gmail.com
http://www.freizeit-app.com

Allgemein

Geocaching im PLAYMOBIL-FunPark

Geocaching im PLAYMOBIL-FunPark

(Mynewsdesk) Zirndorf, 24.06.2016 – ab sofort können Geocacher auch im PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf auf digitale Schatzsuche gehen.

Am 17. Juni 2016 wurde ein neuer geodätischer Referenzpunkt für den Landkreis Fürth vor dem PLAYMOBIL-FunPark eröffnet. Die Einweihung erfolgte durch Staatsminister Dr. Markus Söder, MdL, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Als erstes Bundesland richtet Bayern derzeit in jedem Landkreis einen für die Öffentlichkeit zugänglichen Geodätischen Referenzpunkt ein. An diesem Punkt kann man sein GPS-Gerät oder Smartphone auf die exakten Daten überprüfen und eine ungefähre Positionsbestimmung auf dem Planeten vornehmen.

Zusätzlich gibt es jetzt im Park einen neuen Geocaching-Punkt. Dank der neu vermessenen Koordinaten können Geocacher nun auch im PLAYMOBIL-FunPark auf Outdoor- Schatzsuche gehen. Ausgehend vom Geodätischen Referenzpunkt vor dem FunPark-Eingang kann man das GPS-Signal aufnehmen und mit dem Smartphone im Park auf Schatzsuche gehen.

Gut versteckt wartet irgendwo ein Schatz auf die Finder, den es mit Hilfe der geographischen Koordinaten zu finden gilt. Wer die Schatztruhe gefunden hat, darf sich in das beiliegende Logbuch eintragen und eine Nachricht für andere Geocacher hinterlassen.

Und so einfach geht es: Smartphone zücken, GPS-Signal suchen, Koordinaten eingeben und los geht die Jagd!

Die geographischen Koordinaten des Geocaching-Punktes im PLAYMOBIL-FunPark sind:

49° 25,788‘ nördliche Breite

10° 56,649‘ östliche Länge

Höhe: 333,8 m über NN

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qiog5t

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/geocaching-im-playmobil-funpark-33368

=== (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/me4utz

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/-64802

Der PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf bei Nürnberg ist der Do-it-Yourself-Freizeitpark in Deutschland. Bereits seit 16 Jahren begeistert der Park jährlich rund 750.000 Besucher und ist ein beliebtes Familienausflugsziel in der Metropolregion Nürnberg.

In dem 90.000 m² großen Areal mit PLAYMOBIL-Spielwelten im Großformat und spannenden Aktivspielplätzen sind Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren zum Entdecken, Spielen und Bewegen eingeladen. Aktiv-Sein und Selber-Machen ist das Motto dieses besonderen Freizeitparks, der mit seinem 5.000 m² großen überdachten Spiel- und Kletterbereich auch bei schlechtem Wetter eine attraktive Anlaufstelle bietet.

Weitere Informationen unter www.playmobil-funpark.de: http://www.playmobil-funpark.de/ und http://www.facebook.com/PlaymobilFunPark

PLAYMOBIL-FunPark, Brandstätterstraße 2-10, 90513 Zirndorf, Tel. 0911/9666-1455

 

Firmenkontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Ramona Wunderlich
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://www.themenportal.de/gastronomie/geocaching-im-playmobil-funpark-33368

Pressekontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Ramona Wunderlich
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://shortpr.com/qiog5t

Allgemein

Ende März gehts wieder rund: Vom Ferienhaus auf die Achterbahn

Ende März gehts wieder rund: Vom Ferienhaus auf die Achterbahn

(Mynewsdesk) Trier, 17.03.2016 – Eine gelungene Urlaubsplanung für die ganze Familie? Eine echte Herausforderung, will man allen gerecht werden. Mama möchte relaxen, Papa zieht es in die Natur und die Kinder jedes Alters freuen sich auf Spaß und Action. Gut, dass kurz vor Ostern wieder die Freizeitparks ihre Pforten öffnen. In Kombination mit einer Unterkunft in einem Ferienpark ergibt das ein sehr familienfreundliches Urlaubsarrangement.

Kaum ein Kind, das nicht gerne in Freizeitparks geht! Achterbahnen, coole Action und spannende Shows: Vor allem für die etwas größeren Kindergarten- und Schulkinder findet sich in Freizeitparks für jeden Geschmack und für jedes Alter die passende Attraktion. Und wenn die Kinder Spaß haben, sind in der Regel auch die Eltern entspannt.

Freizeitpark und Ferienpark – klingt nicht nur ähnlich, sondern schafft in dieser Kombination auch ideale Voraussetzungen für einen familienfreundlichen Urlaub. Die beiden Konzepte passen gut zusammen: Im Freizeitpark gibt es die Achterbahnen, im Ferienpark (eine Art kleines Dorf mit Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und kleinen Läden) die Ferienhäuser und -wohnungen zum Übernachten. Einige Landal-Ferienparks liegen ganz in der Nähe der großen Freizeitparks und ermöglichen so den Kompromiss mit den Kindern: einen Tag faulenzen, einen Tag raus in die Natur zum Wandern oder Radfahren und einen Tag auf die Achterbahn. Vom Ferienpark aus lässt sich jeden Tag ein anderer Tagesausflug unternehmen.

Wer lange Urlaubsanreisen mit den Kindern scheut, kann sich im Westen Deutschlands in einem der Rheinland-Pfalz-Ferienparks Landal Eifeler Tor und Landal Wirfttal einquartieren. Von hier haben es die Gäste nicht weit ins bekannte Phantasialand in Brühl, wo sie mit magischen Shows in Traumwelten entführt oder im freien Fall durch den Turm des Mystery Castle wieder auf die Erde zurückgeholt werden.

Wen es weiter in die Ferne lockt: Auch bei unseren niederländischen Nachbarn gelingt die Verknüpfung von Ferienhaus-Urlaub und Freizeitpark-Besuch. Von Landal Dunimar aus beispielsweise lohnt sich ein Ausflug zum großen Erlebnispark Duinrell. Hier gibt es im Tikibad 1000 Meter Rutschvergnügen und auf der Achterbahn den Thrill beim Kopf-über-Sturz in die Tiefe.

Und alle werden glücklich

Und für die Zeit, in der man gerade keinen Tagesausflug unternimmt, bieten die Ferienparks von Landal GreenParks jede Menge Freizeitmöglichkeiten direkt vor der Haustüre. Hallenbäder mit Rutschen und Co., Spielplätze mit großen Air-Trampolinen, Indoor-Spielplätze, Minigolfanlagen, Tiergehege und je nach gewähltem Park noch vieles mehr lassen bei kleinen und großen Kindern keine Langeweile aufkommen. Für das leibliche Wohl sorgen die in die Anlagen integrierten Restaurants, die stets auch eigene Kinderkarten anbieten.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Landal GreenParks GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7w3wgs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ende-maerz-geht-s-wieder-rund-vom-ferienhaus-auf-die-achterbahn-71435

Das Unternehmen Landal GreenParks:

Zu den 77 Ferienparks von Landal GreenParks zählen 52 in den Niederlanden, zehn in Deutschland, vier in Belgien, einer in Tschechien, sechs in Österreich, drei in der Schweiz und einer in Ungarn. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 12.000 Ferienhäuser und -wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich 2,3 Millionen Gäste mit rund zwölf Millionen Übernachtungen. Das Unternehmen ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist.

Landal steht für Urlaub im grünen Bereich“ unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

Urlaub nehmen Baum geben!
Für alle Buchungen aus Deutschland gibt Landal der Natur etwas zurück und pflanzt einen Baum. http://www.baumgeben.de

Weitere Informationen und Reservierungen unter www.landal.de: http://www.landal.de/.

Buchungshotline:
01806 – 700 730
(aus dem dt. Festnetz 0,20/Anruf; mobil max. 0,60/Anruf; andere Länder ggf. abweichend)
0820 – 988 330 ( 0,20/Min.) aus Österreich

E-Mail: info@landal.de / Fax: 0651-43660307

Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag: 09:00 – 21:00 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 – 15:00 Uhr,
Buchung auch im Reisebüro

Firmenkontakt
Landal GreenParks GmbH
Annette Uhlmann
Max-Planck-Str.12
54296 Trier
+49 (0)821 21700471
a.uhlmann@uhlmann-pr.de
http://www.themenportal.de/reise/ende-maerz-geht-s-wieder-rund-vom-ferienhaus-auf-die-achterbahn-71435

Pressekontakt
Landal GreenParks GmbH
Annette Uhlmann
Max-Planck-Str.12
54296 Trier
+49 (0)821 21700471
a.uhlmann@uhlmann-pr.de
http://shortpr.com/7w3wgs

Allgemein

Unbeschwertes Badevergnügen am Weissenhäuser Strand

Badesicherheit und Wasserqualität

-Sicherheit und Hygiene für Badespaß und Wassersport im Subtropischen Badeparadies, auf der Wakeboard- und Wasserski-Anlage sowie am Ostseestrand
-Rettungsschwimmer sorgen für die Badesicherheit der Gäste
-neueste Technik und regelmäßige Proben für ausgezeichnete Wasserqualität

Hamburg, März 2016 – Wer in den Badeurlaub fährt, möchte sich auf Sicherheit und Hygiene verlassen können. Egal, ob im Subtropischen Badeparadies, auf der Wakeboard- und Wasserski-Anlage (WaWaCo) oder am Ostsee-Strand, im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand wird größten Wert auf die Badesicherheit der Gäste sowie eine ausgezeichnete Wasserqualität gelegt.

Subtropisches Badeparadies
Das Subtropische Badeparadies im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand ist eine der größten Wasserspiellandschaften Europas mit jährlich bis zu 500.000 Gästen. Für die Sicherheit der Besucher sorgen 14 Rettungsschwimmer, die regelmäßig in Erster Hilfe und Rettungsfähigkeit geschult und geprüft werden. Auch auf die ausgezeichnete Wasserqualität können sich die Badegäste verlassen. So werden die rund 1.000 Kubikmeter Wasser alle zwei Stunden gefiltert und pro Gast mindestens 30 Liter Frischwasser nachgespeist. Die entsprechende Technik steht unter ständiger Kontrolle, außerdem nimmt ein externes Labor einmal im Monat unangemeldet Wasserproben und prüft alle drei Monate das Filtersystem und deren Leitungen.

WaWaCo
Auf dem 600 Meter langen WaWaCo-Lift mit spannenden Features wartet jede Menge Action und Spaß auf Wakeboarder, Wasserskifahrer und Co. Bei so viel actiongeladenem Wassersport spielt die Sicherheit der Gäste natürlich eine große Rolle: Ein Rettungsschwimmer ist regelmässig vor Ort, außerdem erhalten die Mitarbeiter des WaWaCo jährlich eine Schulung in Erster Hilfe. Das Ostseewasser der Anlage wird zwei Mal im Jahr bakteriologisch geprüft – stets mit besten Ergebnissen.
Das WaWaCo hat sich zu einem echten Geheimtipp unter begeisterten Wassersportlern entwickelt. Aber auch Anfängern gelingt mit Starterkursen und kompetenten Trainern schnell ein toller Lauf. Oder mithilfe des Trainlingslifts „Little Bro“, mit dem auch Kinder auf der Anlage ihre ersten Versuche starten können.

Ostseestrand
Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand liegt – wie der Name schon sagt – direkt an einem herrlichen Sandstrand, mit naturbelassenen Dünen und imposanter Steilküste. Auch hier ist unbeschwertes Baden und Planschen kein Problem, denn in den Sommermonaten überwachen Rettungsschwimmer der DLRG den 3.600 Meter langen Badestrand. Außerdem wird das Ostseewasser in regelmäßigen Abständen im Auftrag der Landesregierung bakteriologisch geprüft. Die Ergebnisse sind immer ausgezeichnet: dem Weissenhäuser Strand wird stets die beste Badewasserqualität bescheinigt.

Preisbeispiel
„Familienknüller“: ab 200 Euro, fünf Nächte im Apartment für zwei Erwachsene und zwei Kinder inklusive täglich freiem Eintritt ins Subtropische Badeparadies und Abenteuer Dschungelland

Linkverzeichnis:
https://www.weissenhaeuserstrand.de
https://www.weissenhaeuserstrand.de/attraktionen/subtropisches-badeparadies/info/
https://www.weissenhaeuserstrand.de/attraktionen/wawaco/info/
https://www.weissenhaeuserstrand.de/ferienwohnungen-und-ferienhaeuser/angebote/familienknueller/

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee/Hohwachter Bucht ist mit seinen sehr umfangreichen Sport-, Erlebnis-, Wellness- und Übernachtungsmöglichkeiten einmalig in Norddeutschland. Auf 950.000 Quadratmetern können Gäste zwischen Apartment, Bungalow, Penthouse und 4-Sterne-Hotel wählen. Zusätzlich zum klassischen Ostseeurlaub am weißen Sandstrand bietet die Anlage das ganze Jahr über wetterunabhängige Ferien: Subtropisches Badeparadies, Wakeboard und Wasserski, Abenteuer Dschungelland, Heimspiel, Animation, Kidz Club, Sport- und Spielpark, Dünenbad. Highlights: die zweitgrößte Röhrenrutsche der Welt im Subtropischen Badeparadies und die Wakeboard-Anlage. Außerdem: Billard, Bowling, Badminton, Adventure Minigolf, Tennis, Trampolin, Klettern, Segeln, Surfen, Banana Boat, Reiten, Wandern, Radfahren, Bogenschießen, Volleyball, Basketball, Walken, Gymnastik … und Ausflüge nach Kopenhagen, Lübeck, in den benachbarten Hansa-Park, nach Fehmarn … sowie die großen Musik-Events Schlagerwelle, Metal Hammer Paradise, Rolling Stone Weekender und Jazzville. Auch gastronomisch wird auf Vielfalt gesetzt: vom Dschungel-Restaurant und dem Spezialitätenrestaurant „Sonnenrose“ über „Osteria“ und dem Bistro bis zum „Möwenbräu“ inklusive Buffet-Bereich, Live-Cooking-Station, A-la-carte-Restaurant, Eventbereich und Ausschank des Hausbiers „Möwenbräu“.

Firmenkontakt
Weissenhäuser Strand
Jessica Moschek
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
04361 / 5540
info@weissenhaeuserstrand.de
www.weissenhaeuserstrand.de

Pressekontakt
Oldenburg Kommunikation
Jessica Moschek
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
040-881415991
info@oldenburg-kommunikation.de
http://www.oldenburg-kommunikation.de

Allgemein

Es grünt so grün im Harz – Naturerlebnis und Lebensraum „Wald“

Presseinformation der Stadt Bad Harzburg

Es grünt so grün im Harz - Naturerlebnis und Lebensraum "Wald"

Baumwipfelpfad Harz
Quelle: Stadtmarketing Bad Harzburg

Bad Harzburg, 29.02.2016: Die Osterferien stehen vor der Tür und bieten Gelegenheit, aus der Stadt in die Natur, aus dem grauen Alltag in den grünenden Wald zu fliehen. Höchste Zeit: Viele Stadtkinder wissen heute oft schon nicht mehr, wie Flora und Fauna der einheimischen Wälder aussehen. In Bad Harzburg finden – nicht nur – Familien ein lehrreiches und spannendes Freizeitangebot, das den Lebensraum „Wald“ hautnah erlebbar macht.

Im Wald spielen, auf Bäume klettern, Kastanien und Tannenzapfen sammeln oder gar wilde Tiere wie Rehe oder Luchse beobachten – das sind Erfahrungen, die Kinder aus der Stadt nur selten machen können. „Es stimmt zwar nicht, dass alle Stadtkinder denken, dass Kühe lila sind. Aber man muss leider doch häufig feststellen, dass viele extrem „naturfern“ aufwachsen und kaum noch Grundwissen über Bäume oder Waldtiere besitzen“, berichtet Olaf Bewersdorf vom Stadtmarketing Bad Harzburg. „Dagegen wollten wir etwas unternehmen und haben zum Beispiel den ersten Baumwipfelpfad in Niedersachsen gebaut.“ Mit dem Harz vor der Haustür, dem Wildgehege und dem Premiumwanderweg „Luchstour“ sowie weiteren spannenden Möglichkeiten, die Pflanzen- und Tierwelt der deutschen Wälder zu erkunden, bietet Bad Harzburg Familien und ganz besonders Kindern aus der Stadt ein einmaliges Naturerlebnis rund um den Lebensraum „Wald“.

Von der Wurzel bis zur Krone

Zahlreiche Studien belegen, dass Naturerfahrungen große Bedeutung für die kindliche Entwicklung haben: Sie fördern motorische Fähigkeiten, Sprachvermögen, Selbstbewusstsein und soziale Kompetenz der Kinder. „Diese spielerische Naturbildung wollten wir aufgreifen und so wurde der Baumwipfelpfad Harz im Mai 2015 eröffnet, der durchaus auch einen pädagogischen Ansatz verfolgt“, so Stadtmarketing-Leiter Bewersdorf. Hier können Familien den Wald aus einer ungewöhnlich luftigen Perspektive erleben: Der 1.000 Meter lange Pfad führt – in über 20 Metern Höhe! – durch die urwüchsigen Baumkronen des Kalten Tals. An den momentan weit über 30 Erlebnisstationen lernen Kinder und Erwachsene viel Wissenswertes zu den Themen Natur und Umwelt oder auch Holzwirtschaft. So können die Kleinen zum Beispiel versuchen, Düfte des Waldes zu „erschnuppern“ oder Bäume anhand ihrer Zapfen zu erkennen. Das natürliche Gegenstück des Baumwipfelpfads führt wieder auf den sicheren Waldboden: Der rund 800 Meter lange Baumwurzelpfad gewährt an zahlreichen Erlebnisstationen Einblick in das geheimnisvolle Erdreich und macht die lebenswichtigen Funktionen von Wurzeln und Erdbewohnern sichtbar.

Wilde Tiere im Harz?

Für Kinder ist es immer etwas ganz Besonderes, mit Tieren in Berührung zu kommen – man denke nur an die vielen dramatischen Abschiedsszenen vor einem Streichelzoo. In Bad Harzburg haben sie sogar Gelegenheit, verschiedene Wildtiere aus nächster Nähe zu erleben: Zum Beispiel im zwölf Hektar großen Wildgehege mit Rot-, Muffel- und Damwild. „Während der Brunftzeit können kleine Naturforscher hier manchmal sogar die Kämpfe rivalisierender Hirsche beobachten“, erzählt Bewersdorf. Spannend wird es auch auf der Luchstour oder beim WildkatzenWalderlebnis. Der 16,4 Kilometer lange Premiumwanderweg führt vorbei am Luchs-Schaugehege nahe der Rabenklippe, wo die „Pinselohren“ aus unmittelbarer Nähe beobachtet werden können. Auf dem 2,5 Kilometer langen Wildkatzen-Erlebnispfad lernen große und kleine Besucher die einzige heimische Wildkatze dann noch näher kennen: An zehn Stationen im Riefenbachtal gibt es anschauliche und interessante Informationen rund um das – manchmal auch problematische – Leben der Tiere in freier Wildbahn.

Spiel, Spaß und Spannung

So spannend das Naturerlebnis „Wald“ auch sein mag – Kinder sind immer auf der Suche nach Abwechslung, Spaß und Abenteuer. Daher wird das Ferienerlebnis für Kinder in Bad Harzburg durch vielfältige Spiel- und Freizeitangebote wie z.B. dem Freizeitpark „Krodoland“ abgerundet. Zurück aus dem Wald, können Kinder hier ihrer Natur freien Lauf lassen, bei zahlreichen Aktivitäten Spiel, Spaß und Spannung genießen – und Eltern eine kleine Pause einlegen. Der Park bietet mit einer Spielscheune, Reithalle, Fußball- und Swing-Golf-Anlage für jeden etwas – vom Kleinkind bis zum Teenager. Der Betreiber plant übrigens bereits eine weitere, einzigartige Attraktion: Quad-Fußball.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bad-harzburg.de
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.413

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „Stadtmarketing Bad Harzburg“ als Quelle an – vielen Dank!

Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Das Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“ wurde 2002 als Arbeitsgemeinschaft der Stadt Bad Harzburg und der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH gegründet, um das kommunale Marketing in einer Hand zu bündeln. Zu den Tätigkeitsfeldern des Stadtmarketings zählen neben dem Fremdenverkehr auch Kultur und Veranstaltungen, Einzelhandel, Stadtteilmarketing und Medienbetreuung. Zentrale Themen des Tourismus-Marketings sind Wellness und Wandern in Bad Harzburg. Die neueste Maßnahme des Stadtmarketings – die Gründung des ersten Baumwipfelpfades in Niedersachsen 2015 – erzielte deutschlandweit große Medienresonanz und ist inzwischen eine gefragte Freizeitattraktion.

Firmenkontakt
Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Daniela Werner
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/753-10
05322/753-33
info@besser-bad-harzburg.de
www.bad-harzburg.de

Pressekontakt
HARTZKOM
Daniela Werner
Anglerstraße 11
80339 München
089/998 461-13
089/998 461-20
badharzburg@hartzkom.de
www.hartzkom.de

Allgemein

Natur zum Anfassen macht Kinder neugierig

„Panarbora“ bietet erstmals erlebnispädagogische Programme

Waldbröl, 03.02.2016 – Der Naturerlebnispark und Jugendherberge Panarbora in Waldbröl im Bergischen Land bietet demnächst noch mehr Naturabenteuer. Unter dem Motto „Natur zum Anfassen und Völkerkunde hautnah“ sind nach der Winterpause – vom 16. Februar an- rund 30 erlebnispädagogische Arrangements buchbar. Ob es nur mit Kompass und Karte ausgestattet quer durch den Wald geht, um Naturgeheimnisse zu lösen oder eine „Weltreise“ lebhafte Einblicke in das Leben fremder Kulturen vermittelt: Ziel ist es, Kinder neugierig zu machen. Sie sollen spielerisch Erkenntnisse über Natur, Umwelt und globale Zusammenhänge gewinnen. Als Unterrichtsraum in freier Natur eignet sich die Einrichtung des DJH Rheinland rund 50 Kilometer östlich von Bonn für Wandertage und Klassenfahren ebenso wie für Jugend- und Freizeitgruppen oder privat organisierte Ausflüge von Familien. Die Pakete kosten ab 3 Euro sowie 5,90 Euro pro Person für den Parkeintritt und sind ab 20 Teilnehmern buchbar. Infos unter www.panarbora.de

Seit der Eröffnung im September 2015 besuchten den Park mit dem Baumwipfelpfad mit interaktiven Lerninseln und 40 Meter hohen Aussichtsturm mehr als 30.000 Gäste. In diesem Jahr wächst Panarbora weiter: vom Frühjahr an kommt ein immergrüner Irrgarten mit langen Wegen, Gabelungen und Sackgassen hinzu. Ein Sinnesparcours führt um einen Großteil des acht Hektar großen Geländes und spricht alle Sinne der Besucher an. In einem Spieltunnel geht es unter die Erde. Vom Aussichtsturm kann man in den nächsten Wochen nicht nur den Blick übers Bergische Land genießen, sondern auch sehen, wie die fünf Baumhäuser und die drei globalen Dörfer für Übernachtungsgäste aufgebaut werden. Panarbora-Leiter Steffen Müller rechnet in diesem Jahr mit rund 80.000 Tages- und 20.000 Übernachtungsgästen.

Über Panarbora – Im Naturpark Bergisches Land, rund 50 Kilometer östlich von Köln, eröffnet im September 2015 Panarbora, der Naturerlebnispark mit besonderen Übernachtungsmöglichkeiten. Panarbora steht für einen Dreiklang aus Natur, Erlebnis und Umweltbildung: Europaweit einzigartig ist die Kombination aus Baumwipfelpfad mit 40 Meter hohem Aussichtsturm, Baumhäusern und globalen Dörfern zum Übernachten. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sinnesparcours und Heckenirrgarten, ein Informationsportal mit Wasser- und Abenteuerspielplatz sowie einer Naturerlebnisakademie. Im Fokus von Panarbora, das vom DJH Rheinland betrieben wird, steht ein ganzheitlicher erlebnispädagogischer Ansatz für Familien und Schulklassen. Informationen unter www.panarbora.de und 02291-908650.

Firmenkontakt
Panarbora – Naturerlebnis Nutscheid GmbH
Swantje Borner
Düsseldorfer Str. 1a
40545 Düsseldorf
02291-908650
info@panarbora.de
http://www.panarbora.de

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Juliane Federowski
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49-6131/21632-0
panarbora@recompr.de
http://www.recompr.de

Allgemein

Digitale Neuheit: Saurierpark geht mit neuer Website online

www.saurierpark.de: Alles neu macht der Herbst! Dies gilt auch für die Internetpräsenz des Saurierparks in Bautzen. Seit dem Herbst 2015 begrüßt die Besucher eine komplett neue, kinderfreundlich gestaltete Homepage im Typo 3 System.

Digitale Neuheit: Saurierpark geht mit neuer Website online

Logo Saurierpark

Ab sofort hat die Website des Saurierparks ein neues Gesicht und präsentiert sich im neuen, modernen Look. „Ansprechende Bilder und große Foto-Slideshows ziehen die zukünftigen Saurierpark-Besucher schon im Vorhinein in den Bann der Urzeit“, erklärt Bianca-Diana Dorko, Leiterin des Saurierparks in Bautzen. Beim umfangreichen Makeover hat die Homepage www.saurierpark.de nicht nur ein ansprechendes Design, sondern auch frischen Content erhalten. Die neuen Texte sind lebendiger und unterhaltsamer geschrieben, wecken Neugier auf den Freizeitpark und bieten auch den Kleinsten viel Spaß beim Surfen.

+++ Alles auf einen Klick! +++

Die Startseite enthält knackige Kurzinformationen, die den Besucher das Wichtigste näherbringt. Auch die Struktur der Website wurde komplett erneuert. Durch das Suchfenster und das übersichtliche Klappmenü können die Besucher schnell und einfach navigieren. Aufgelockert und ergänzt wird der Inhalt durch emotional ansprechende Fotos, Schaubilder und Grafiken. Das weckt gleich die Lust auf einen Besuch vor Ort.

+++ Optimierung für die Nutzung auf Smartphones und Tablets +++

Die neue Internetpräsenz www.saurierpark.de ist für aktuelle Kommunikationsmittel angepasst. Ob Smartphone, Tablet oder Laptop – der Inhalt passt sich größentechnisch ganz von allein dem jeweiligen Endgerät an.

+++ Jetzt noch schnell besuchen, bevor das Saisonende naht! +++

Bis zum 1. November haben alle Dino-Fans in diesem Jahr noch die Möglichkeit, den Saurierpark zu besuchen. Dann verabschieden sich Maskottchen Bodo und seine über 200 Saurier-Freunde im Saurierpark in den wohlverdienten Winterschlaf und werden dabei vom Start in die neue Saison am 25. März 2016 träumen.

Weitere Informationen zum Saurierpark: http://www.saurierpark.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
279 Wörter, 1.768 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Medienkooperation für Gewinnspiele oder Verlosungsaktionen +++

Sie sind Medienvertreter und möchten den Saurierpark im Rahmen einer Berichterstattung besuchen? Sie streben eine Medienkooperation für Gewinnspiele oder Verlosungsaktionen mit dem Saurierpark an? Dann kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail an presse@pr4you.de. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen dazu zur Verfügung.

Der Saurierpark Bautzen ist mit seinen über 200 Sauriern der wohl bekannteste seiner Art in Deutschland. Und seine bissige „Bevölkerung“ wächst stetig weiter. Mit seiner urwaldartigen Pflanzenwelt bietet schon der Park selbst eine einzigartige Kulisse für die knapp 200 Nachbildungen der ausgestorbenen Urzeitriesen, die hier für die Besucher noch einmal lebendig zu werden scheinen. Weitere, spannende Attraktionen laden zum Entdecken, Spielen, Klettern und zur Entspannung ein. Denn wenn unermüdliche Kinder noch längst nicht genug haben, können sich Eltern, Großeltern und Lehrer bei Kaffee und Kuchen oder Grillwurst im Grünen entspannen.

Weitere Informationen sind unter http://www.saurierpark.de abrufbar.

Firmenkontakt
Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH
Bianca-Diana Dorkó
Schäfferstraße 44
D-02625 Bautzen
+49(0) 35 91 46 440
+49 (0) 35 91 46 44-99
dorko@bb-bautzen.de
http://www.saurierpark.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Allgemein

Wenn Dinos auf Drachen treffen – Herbst Highlights im Saurierpark

Ab dem zweiten Oktoberwochenende erstrahlt der Saurierpark in herbstlich bunten Farbtönen und lädt zu zahlreichen spannenden Aktionen, wie beispielsweise dem großen Drachenspektakel, vom 10. bis 25 Oktober ein.

Wenn Dinos auf Drachen treffen -  Herbst Highlights im Saurierpark

Isst ein Tyrannosaurus auch so gern Kürbissuppe im Herbst? Was passiert, wenn gefährliche Dinosaurier auf listige Drachen treffen? Diesen spannenden Fragen geht Deutschlands größter Saurierpark bei Bautzen im Herbst genauer auf den Grund. Ob lustiger Familienausflug oder abenteuerlicher Ferienspaß – Park-Maskottchen Bodo lädt in der farbenfrohen Jahreszeit zu einer bunten Palette an spannenden Veranstaltungen in den Saurierpark ein.

+++ Hoch hinaus! Das große Drachenspektakel +++

In den Herbstferien veranstaltet der Saurierpark ein Treffen der ganz besonderen Art: Das Drachenspektakel – Wenn Dinos auf Drachen treffen. An den drei Herbstferien-Wochenenden vom 10. bis 25. Oktober können die kleinen Gäste ihre bunten Herbstdrachen mit in den Park bringen und sich dabei selbst davon überzeugen, wie sich listige Drachen und gefährliche Dinosaurier in freier Wildbahn untereinander verstehen. Wer noch keinen eigenen Drachen zu Hause haben sollte, bastelt sich selbst von 10:00 bis 16:00 Uhr direkt im Saurierpark an der Kreativstraße selbst ein besonders schönes Unikat. Danach geht es für die luftigen Gesellen auf dem großen Rasenparkplatz von 14:00 bis 15:00 Uhr hoch hinaus. Überraschung! Zu gewinnen gibt es auch etwas. Alle kleinen Besucher mit einem Drachen nehmen automatisch an der großen Gewinnspielaktion teil. Passend zur Jahreszeit gibt es warme Köstlichkeiten an der intergalaktischen Raumstation, dem großen Imbissbereich.

+++ Saisonende: Achtung Winterschlaf!+++

Noch bis zum 1. November haben Dino-Fans in diesem Jahr die Möglichkeit, den Saurierpark zu besuchen. Dann verabschieden sich Maskottchen Bodo und seine über 200 Saurier-Freunde im Saurierpark in den wohlverdienten Winterschlaf und werden dabei vom Start in die neue Saison am 25. März 2016 träumen.

Sie sind Medienvertreter und möchten den Saurierpark im Rahmen einer Berichterstattung besuchen oder streben eine Medienkooperation für Gewinnspiele und Verlosungsaktionen mit dem Saurierpark an? Kein Problem, kontaktieren Sie uns einfach. Wir unterhalten uns gerne mit Ihnen über die entsprechenden Möglichkeiten.

Weitere Informationen zum Saurierpark: http://www.saurierpark.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
334 Wörter, 2.446 Zeichen mit Leerzeichen

Der Saurierpark Bautzen ist mit seinen über 200 Sauriern der wohl bekannteste seiner Art in Deutschland. Und seine bissige \\\“Bevölkerung\\\“ wächst stetig weiter. Mit seiner urwaldartigen Pflanzenwelt bietet schon der Park selbst eine einzigartige Kulisse für die knapp 200 Nachbildungen der ausgestorbenen Urzeitriesen, die hier für die Besucher noch einmal lebendig zu werden scheinen. Weitere, spannende Attraktionen laden zum Entdecken, Spielen, Klettern und zur Entspannung ein. Denn wenn unermüdliche Kinder noch längst nicht genug haben, können sich Eltern, Großeltern und Lehrer bei Kaffee und Kuchen oder Grillwurst im Grünen entspannen.

Weitere Informationen sind unter http://www.saurierpark.de abrufbar.

Firmenkontakt
Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH
Bianca-Diana Dorkó
Schäfferstraße 44
D-02625 Bautzen
+49(0) 35 91 46 440
+49 (0) 35 91 46 44-99
dorko@bb-bautzen.de
http://www.saurierpark.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de