Tag Archives: Frucht

Allgemein

Gute Vorsätze für´s neue Jahr

Mit den Fruchtaufstrichen „Veroniques Feinste“ erreichen Sie Ihr Ziel auf jeden Fall

Gute Vorsätze für´s neue Jahr

Véronique Witzigmann

Mehr Zeit für die Familie und sich bewusster ernähren: Diese beiden Wünsche gehören zu den Klassikern unter den guten Vorsätzen für das neue Jahr. Sie umzusetzen ist ganz einfach, besonders wenn sie miteinander kombiniert werden: „In der Küche schlägt das Herz der Familie. Der Küchentisch als Mittelpunkt des Familienlebens ist durch nichts zu ersetzen“, weiß Véronique Witzigmann. In ihrem Buch „Rettet die Tafelrunde“ hat die Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann u.a. beschrieben, warum es so wertvoll ist, dass Eltern und Kinder an einem Tisch sitzen.

Zur besonderen Philosophie von Véronique Witzigmann gehört auch, dass auf den Esstisch nur beste hausgemachte Qualität kommt: Wie z.B. die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ ( www.veroniques.net ), die jetzt endlich auch in Supermärkten erhältlich sind. Kreiert wurden die Premium-Fruchtaufstriche in Bio-Qualität von der „Marmeladenfee“ Véronique Witzigmann persönlich. Die naturbelassenen Aufstriche haben den hohen Anteil von 70 Prozent sonnengereiften und ausgesuchten Bio-Früchte. Wegen der natürlichen Fruchtsüße enthalten die erlesenen Kompositionen nur wenig Zucker und keine künstlichen Aroma- oder Konservierungsstoffe.

Die typische Véronique-Witzigmann-Qualität, schonende Zubereitungsverfahren und die ausgewählten Zutaten garantieren ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Ein wunderbarer Genuss für die ganze Familie, mit dem sich in vielen Variationen eine feine Abrundung zaubern lässt: So schmecken die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ vorzüglich auf frischem Brot oder Brötchen. Aber der Phantasie bei den Verwendungsmöglichkeiten der „Früchtchen im Glas“ sind praktisch keine Grenzen gesetzt: als süße Variante bei der Kuchen- und Gebäckfüllung, als aromatische Begleitung zum Käse, für einen frischen Milchshake, als köstliches Müslitopping oder als innovative Verfeinerung von Salatdressings, um nur einige Beispiele zu nennen.

Fest steht: Mit den seit kurzem im Supermarkt erhältlichen „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstrich-Sorten Aprikose mit echter Bourbon Vanille, Erdbeere mit Rhabarber, Pfirsich mit Mango, Zwetschge mit Zimt und Kirsche mit schwarzer Johannisbeere lassen sich mindestens zwei Vorsätze für das neue Jahr leicht und lecker umsetzen: Sich bewusst mit einem wertvollen Lebensmittel in hausgemachter Qualität zu ernähren. Und Familie und Freunde mit ganz besonderer Finesse beim gemeinsamen Essen zu verwöhnen.

Weitere Informationen, Tipps und Anregungen für den Genuss mit besonderer Finesse: www.veroniques.net

Die Fine Food Enterprises GmbH ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das unter der Dachmarke „Véronique Witzigmann“ hochwertige Bio-Produkte für den deutschen Lebensmitteleinzelhandel konzipiert und vermarktet.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.fine-food-enterprises.de

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: „Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.“

Ab dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die „Marmeladenfee“ einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: „Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille“, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70% sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich „Véronique Feinste“ zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungsstoffe, verzichtet die als „Marmeladenfee“ bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

Die Bio-Fruchtaufstriche \“Véroniques Feinste\“ sind ab sofort in ausgewählten Supermärkten erhältlich.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Bio-Fruchtaufstrich und Adventskalender

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Bio-Fruchtaufstrich und Adventskalender

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: „Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.“

Ab dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die „Marmeladenfee“ einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: „Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille“, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70% sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich „Véronique Feinste“ zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungsstoffe, verzichtet die als „Marmeladenfee“ bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.
Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: „Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.“

Ab dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die „Marmeladenfee“ einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: „Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille“, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70% sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich „Véronique Feinste“ zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungs-stoffe, verzichtet die als „Marmeladenfee“ bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit „Véroniques Feinste“ Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.
Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Neuer Trend in der Küche: Fruchtaufstrich in Bio-Qualität von Véronique Witzigmann

Neuer Trend in der Küche: Fruchtaufstrich in Bio-Qualität von Véronique Witzigmann

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Bei kaum einem Thema ist sich das Land derart einig wie beim Brotaufstrich: Fast 80 Prozent der Deutschen essen auf Brot oder Brötchen am liebsten Marmelade, Konfitüre oder Fruchtaufstrich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Verbraucheranalyse der Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse für das Jahr 2012.

Und auch wer es zum Frühstück oder zwischendurch am liebsten süß mag, der greift immer häufiger zu biologisch hergestellten Lebensmitteln: Seit 2000 hat sich die Zahl der insgesamt verkauften Bio-Lebensmittel hierzulande fast vervierfacht. Diese Trends finden sich jetzt auch in den Regalen der Supermärkte wieder: Der neue Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“ in BIO-Qualität nach EG-Öko-Verordnung enthält den hohen Anteil von 70 Prozent ausgesuchten und sonnengereiften Bio-Früchten.

Kreiert wurde die fruchtige Alternative zu Marmeladen und Konfitüren von einer ausgewiesenen Spezialistin für Ernährung mit besonderer Finesse, Genuss und Esskultur: Véronique Witzigmann hat sich im deutschsprachigen Raum als Autorin von verschiedenen kulinarischen Büchern einen Namen gemacht. Bekannt wurde die Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann aber durch die nach eigenen Rezepturen hergestellten Chutneys, Pestos oder Saucen.

Die für Véronique Witzigmann typische Kreativität und Finesse zeichnen auch die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ aus, wie von Delikatessen-Experten bestätigt wird. Für die ausgesuchten Kompositionen werden nur ausgesuchte Zutaten ausgewählt. Die schonende Zubereitung in traditioneller Véronique-Witzigmann-Qualität garantiert den vollfruchtigen Geschmack und sorgt für ein besonderes Gaumenerlebnis, das sich hervorragend auch auf andere Zubereitungen übertragen lässt: So eignen sich die derzeit erhältlichen Fruchtaufstriche Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge verfeinert mit Zimt, Aprikose mit Bourbon Vanille und Pfirsich verfeinert mit Mango auch für das Müslitopping, die Begleitung zum Käse oder als Variante bei der Plätzchenfüllung.

Auf die Idee für einen naturbelassenen Fruchtaufstrich kam die inzwischen als „Marmeladenfee“ bekannte Véronique Witzigmann durch ihre Tochter: Um bei der damals vierjährigen Marietta Appetit und Geschmack für Obst und Früchte zu wecken, kochte sie nach selbstgemachten Rezepturen zuckerarme Fruchtaufstriche ein. „Schon die ersten in meiner kleinen Küche eingekochten Aufstriche waren sehr cremig und enthielten keine größeren Fruchtstücke. So konnte ich Marietta beibringen, wie lecker Obst und Früchte sein können „, erinnert sich Véronique Witzigmann.

Mit ihrer Liebe für Ess-Genuss und ihrer Finesse bei der Entwicklung von Rezepturen bereitet Véronique Witzigmann aktuell neben den derzeit im deutschen Lebensmitteleinzelhandel erhältlichen Bio-Fruchtaufstrichen weitere Produkte vor, die unter dem Label „Véroniques Feinste“ die bisherige Vielfalt ergänzen sollen. Wie sich mit diesem wertvollen Produkten auch Milchshakes, Sauerrahm-Parfaits oder Kuchen verzaubern lassen, erklärt Véronique Witzigmann persönlich auf www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Allgemein

Zuegg präsentiert herbstliches Bratapfelrezept

Herbstliche Äpfel à la Zuegg: Einfache und schnelle Variante des Klassikers Bratapfel

Zuegg präsentiert herbstliches Bratapfelrezept

Zuegg präsentiert herbstliches Bratapfelrezept

Herbstzeit ist Apfelzeit! Wenn die Apfelernte startet, beginnt die Vorfreude auf leckere Bratäpfel frisch aus dem Ofen. Der Fruchtexperte Zuegg empfiehlt jetzt ein leckeres Rezept, mit dem sich das beliebteste Obst der Deutschen in eine traditionelle Nascherei verwandeln lässt. Gefüllt mit dem Fruchtaufstrich Sauerkirsche von Zuegg, Mandelblättchen und saurer Sahne lässt sich die süße Backspezialität schnell und einfach zaubern.

Rezeptvorschlag: Herbstlicher Bratapfel mit Kirschfruchtaufstrich

4 mittelgroße Äpfel (z.B. Boskop)

Zutaten für die Füllung
2 EL Zuegg-Fruchtaufstrich Sauerkirsche
1 EL Mandelblättchen
2 EL saure Sahne

Sonstige Zutaten
Butter für das Blech
Erdnussöl zum Rösten
Zucker zum Bestreuen der Äpfel

Zubereitung
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mandelblättchen anrösten. Die Mandelblättchen auf Küchenpapier streuen und abtropfen lassen. Währenddessen den Backofen 225 Grad Celsius vorheizen.
Für die Füllung der Äpfel den Kirschfruchtaufstrich von Zuegg, Mandelblättchen und saure Sahne in einer Schüssel miteinander vermischen. Nun die Äpfel waschen und abtrocknen. Das Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher entfernen und die Füllung hineingeben. Anschließend etwas Zucker über die Äpfel streuen.
Ein Backblech oder eine feuerfeste Form mit Butter oder Fett einstreichen. Nun die Äpfel auf das Beckblech oder in die Form setzen und die Äpfel für ca. 30 Minuten in dem vorgeheizten Backofen braten. Anschließend den noch warmen Apfel sofort servieren.

Die Fruchtaufstriche von Zuegg gibt es ab 2,39 Euro in den Sorten Aprikose, Brombeere, Erdbeere, Feige, Himbeere, Kirsche, Maronenkrem, Pfirsich, Pflaume, Sauerkirsche, Süße Orange, Williams Birne und Zitrone im Lebensmittelhandel.

Bildrechte: Zuegg

Über Zuegg
Zuegg wurde 1890 in Südtirol gegründet. Das Unternehmen befindet sich bis heute in Familienbesitz und ist ein international führender Spezialist für Fruchtverarbeitung. Zuegg wählt die besten saisonalen Früchte für seine Produkte und verarbeitet sie besonders schonend, so dass natürliche Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Strenge Kontrollen sichern höchste Qualität und besten Geschmack. Zuegg stellt unter anderem Fruchtaufstriche, Säfte und Sirupe sowie Fruchtzubereitungen für die Milch-, Eiscreme- und Backwarenindustrie her. Die Zuegg-Gruppe beschäftigt insgesamt über 523 Mitarbeiter am Hauptsitz in Verona sowie weiteren Werken in Deutschland (Werneuchen und Zörbig), Frankreich (Elne) und Russland (Avanasovo).

Kontakt
Pressebüro ZUEGG c/o public link GmbH
Anne Weimann
Albrechtstraße 14
10117 Berlin
030/44 31 88-28
zuegg@publiclink.de
http://www.zuegg.com

Pressekontakt:
Pressebüro Zuegg c/o public link GmbH
Anne Weimann
Albrechtstraße 14
10117 Berlin
030/44 31 88-28
zuegg@publiclink.de
http://www.zuegg.com

Allgemein

Blumig, fruchtig, frisch: Die beliebtesten Sommerdüfte 2013

– Dieser Sommer riecht nach Blumen und Früchten
– Passende Düfte für jeden Anlass und Geldbeutel

Blumig, fruchtig, frisch: Die beliebtesten Sommerdüfte 2013

Sommerdüfte

Berlin, Juli 2013 – Endlich ist er da, vergessen das, was vorher war: Herzlich Willkommen, Sommer! Wie zur Begrüßung haben zahlreiche Magazine bereits die Sommerdüfte 2013 gekürt. Das Ergebnis: Der Sommer 2013 riecht frisch, blumig und fruchtig. Rose, Jasmin und sommerliche Früchte stehen auf der Liste bei der diesjährigen Auswahl der Duftproduzenten ganz oben. So auch bei Calvin Klein: „One Summer“ verbindet den klassischen CK One-Duft mit Wassermelone, Gurke und Minze. So wird selbst das Arbeiten an einem heißen Tag erträglicher.

Der große Dufttrend 2013 ist Rose. „Zu milden Temperaturen passen milde Düfte“, sagt Tabatha Herrmann, Marketingmanagerin bei GetDeal. Ob nun eine Hochzeit ansteht oder ein Tag am Strand – die diesjährigen Rosendüfte wie Balenciaga „L’eau Rose“ oder „Delicate Rose“ setzen ihren Träger optimal in Szene. Rosenduft in Verbindung mit holzigen Noten wie Zeder, Sandelholz oder Zypresse passt zu jedem Sommeranlass. Der Rosenduft „Pure DKNY Rose“ will dabei nicht nur gut riechen, sondern auch etwas Gutes tun und unterstützt den nachhaltigen Rosenanbau in Anatolien.

Wer noch ein passendes Geschenk für einen Sommergeburtstag sucht, ist mit den Kreationen von Marc Jacobs gut beraten. Ob „Daisy Sunshine“ oder „Daisy Eau So Sunshine“, nicht nur der Duft von Frühlingsblumen und sommerlichen Früchten (Aprikose und Litschi in der gelben, Erdbeeren in der roten Variante) verursacht Sommerlaune, auch die sommerlich-blumige Verpackung macht fröhlich. Ein sehr jugendlicher Duft ist das blumig-frische „Eau de Lacoste, findet Herrmann. „Dezent im Trend, für Teens und Twens genau das Richtige.“

Frisch verliebt oder auf der Suche? Bei Romantikern und Verliebten stehen gleich zwei Sommerdüfte in der Beliebtheitsskala ganz oben: Zum einen das Eau de Toilette Duo „Love Him & Love Her“ von Annayake, das in der weiblichen Ausführung nach Blumen und Früchten und in der männlichen Variante holzig und frisch riecht. Auch die „Love Collection“ von Aura by Swarovski lässt die Herzen mit ihrer Mischung aus Früchten und Blumen höherschlagen. Beide Düfte sind wie geschaffen für romantische Abende.
Gute Nachrichten gibt es auch für preisbewusste Duftliebhaber: Der leckeren Sommerduft „Kölnisch Wasser 4711 Pink Pepper & Grapefruit“ von Aqua Colonia ist bereits für 20 Euro erhältlich. Aber auch alle anderen Sommerdüfte 2013 müssen nicht teuer sein. GetDeal, das weltweite Netzwerk für Gutscheine und Rabatte, bietet passend zum Sommer 2013 tolle Aktionen in den Rubriken Parfümerie, Beauty & Wellness an. So können die fruchtig-frischen Sommerdüfte 2013 beispielsweise mit Gutscheinen von Douglas kostengünstig erworben werden.

Über GetDeal:
GetDeal (www.getdeal.de) wurde 2010 in Berlin gegründet und ist ein internationaler Marktplatz für Deals, rabattierte Produkte und Gutscheincodes, hier finden sich die besten Angebote im Netz. Auf einen Blick werden Angebote namhafter Online-Shops in über 30 Kategorien angezeigt – inklusive Gutscheine und Rabatte. Nutzer profitieren von den zahlreichen Preisvorteilen aus Bereichen wie Fashion, Technik & Elektronik oder Beauty & Wellness. Anbietern und Kooperationspartnern bietet GetDeal eine Plattform, um gezielt auf Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen und neue Kunden zu gewinnen. Weitere Informationen unter www.getdeal.de

Kontakt:
GetDeal GmbH
Daniela Kazmaier
Kurfürstendamm 125a
10711 Berlin
030 / 95 99 839 60
presse@getdeal.com
http://www.getdeal.de