Tag Archives: Fullservice

Allgemein

Notar Zapf aus Leipzig startet mit neuem Corporate Design und Webseite ins Neue Jahr

Werbeagentur Detailliebe mit dem richtigen Augenmaß für die Ansprüche eines Notarbüros

(NL/8384992712) Werbeagentur Detailliebe mit dem richtigen Augenmaß für die Ansprüche eines Notarbüros

Leipzig 01.02.2018 Notare stellen eine Werbeagentur vor ganz besondere Anforderung: Das Marketing hat sich innerhalb klar umrissener gesetzlicher Grenzen zu bewegen, Seriosität und Sachlichkeit sind obligatorisch. Das bedeutet jedoch nicht, dass das werbliche und informative Außenbild eines Notars zwangsläufig einheitlich und austauschbar erscheinen muss. Im Gegenteil wie der Neukunde der Werbeagentur Detailliebe deutlich machte. Notar Zapf in Leipzig ist ein florierendes großes Büro mit zahlreichen Angestellten, das sich außer mit klassischen notariellen Amtstätigkeiten auch mit fundierter juristischer Beratung einen Namen gemacht hat. Torsten Zapf, Notar LL. M. OEC, möchte dem Gewicht seines Büros nun auch nach außen Rechnung tragen mit einem modernen, anspruchsvollen Internetauftritt.

Individueller Webauftritt für intensivere Mandantenbindung
Viele Notare nutzen hierbei vorgegebene Plattformen, die wenige Möglichkeiten der individuellen Profilierung zulassen. Indem Notar Zapf einen eigenen Weg geht und dabei die Werbeagentur Detailliebe in Leipzig mit der Entwicklung und Umsetzung beauftragte, zeigt unser Kunde, wie wichtig gerade auch in diesem Bereich zeitgemäße Informationskanäle, visuelle Anmutung, Nutzerfreundlichkeit und charakteristische Designmerkmale als Instrumente im Wettbewerb genutzt werden können.

Professionelles Design als Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb
Vor der Umsetzung des neuen Internetauftritts erarbeitete die Werbeagentur in enger Abstimmung mit ihrem Kunden ein Corporate Design (CD), das zukünftig für Geschäftsaustattung und digitale Medien verbindlich sein wird. Im Mittelpunkt steht ein Logo mit markantem Z für Zapf. Daneben beherrschen große Weißflächen das Bild sowie reduziert eingesetzte kühle Farbwelten mit Symbolfotos. Solidität, Sachverstand, Persönlichkeit diese Werte sind es, die durch das neue CD von professioneller Designerhand in angemessener Weise transportiert werden.

Sanfte Akquise durch Fachinformation
Die Internetseite für das Notarbüro stellt seinen Leiter und die einzelnen Tätigkeitsfelder vor, sucht neue Mitarbeiter und hält im Newsbereich regelmäßig relevante Themen bereit. Auf diese Weise kann Notar Zapf ohne Wege der klassischen Werbung nutzen zu müssen seine Kompetenz herausstellen und Interessenten Informationen direkt vom Fachmann liefern. Diese kontinuierlichen Aktivitäten werden nicht nur von Google honoriert, sie dienen auch einer dauerhaften Bindung an bestehende Mandantenstämme und einer sanften Art der Akquisition.

Die Werbeagentur Detailliebe aus Leipzig ist eine Fullservice-Werbeagentur mit den Leistungsschwerpunkten: Webdesign, Grafikdesign, Onlinemarketing und Immobilienmarketing. Seit 2004 am Markt tätig überzeugt das kleine Team immer wieder mit Konzepten und Designs welche genau den Nerv der Zielgruppe treffen. Die Liebe zum Detail und ein hohes Maß an Erfahrung stecken in jedem Projekt.

Firmenkontakt
Werbeagentur Detailliebe
Mirko Friebös
Gottfried-Rentzsch-Weg 13
04316 Leipzig
0341 68676801
info@detailliebe.de
http://

Pressekontakt
Werbeagentur Detailliebe
Mirko Friebös
Gottfried-Rentzsch-Weg 13
04316 Leipzig
0341 68676801
info@detailliebe.de
http://www.werbeagentur-detailliebe.de

Allgemein

VESTINO: INNOVATIVER ONLINE-SHOP FÜR DESIGNERMODE ERÖFFNET

VESTINO: INNOVATIVER ONLINE-SHOP FÜR DESIGNERMODE ERÖFFNET

Die mit 60 Filialen in Deutschland vertretene Vestino GmbH ist jetzt mit einem eigenen Flagshipstore im Internet gestartet. Das Unternehmen, welches zur weltweit operierenden Sahinler Holding/Group gehört, ist spezialisiert auf Designermode für Damen zu bezahlbaren Preisen. Für Konzeption und Realisierung des neuen Vestino Online-Shops zeichnet die Fortuneglobe verantwortlich, Spezialist für E-Commerce-Lösungen im Lifestyle- & Fashion-Bereich.

Responsive Design sowie Usability- und Device-Optimierung sorgen im neuen Online-Shop für ein einzigartiges Shoppingerlebnis auf allen Endgeräten. Durch individuelle Produktempfehlungen mit Beratungscharakter wird der Nutzer zielgerichtet zum passenden Produkt geführt. So werden unter dem jeweiligen Artikel oft auch Produktvorschläge angezeigt, die das Outfit komplettieren. In der Kategorie „Looks“ finden Nutzer modische und aufeinander abgestimmte Outfits und können mit nur einem Klick ihren perfekten Look in den Warenkorb legen. Abgerundet wird der „Personal Shopping-Charakter“ des Vestino Online-Shops durch die Kategorie „Trends“, in der angesagte, gut kombinierbare Produkte unter stylischen Trendthemen zusammengefasst sind.

Aber auch das Thema Service wird im neuen Vestino Online-Shop großgeschrieben. So finden sich Service-Informationen sowohl im Header als auch in der Sideflag und im Footer, sodass sich der Kunde zu keinem Zeitpunkt allein gelassen fühlen muss. Durch den One-Step-Checkout und einer intuitiven Kundenführung im Bestellprozess ist ein schneller und unkomplizierter Kaufabschluss gewährleistet.

Neben der Anbindung an Social-Media-Dienste (Facebook, Twitter, YouTube) besitzt der Vestino Online-Shop mit den Fashion News ein weiteres wichtiges Instrument zur Kundenbindung und Neukundengewinnung. Hier können Kundinnen und Fashionistas eintauchen in die Welt von Vestino und sich über Marke und Produkte informieren. Fashion-Videos, in denen die aktuellen Kollektionen effektvoll in Szene gesetzt werden, sorgen für eine Emotionalisierung der Marke.

Frau Yesim Sinan (Vestino GmbH, Online Shop / eCom Coordinator) von Vestino ist mit dem Ergebnis der Zusammenarbeit mit der Fortuneglobe sehr zufrieden: „Wir sind begeistert darüber, wie es gelungen ist, die Marke Vestino auch online erlebbar zu machen und gleichzeitig unseren Kundinnen ein einzigartiges Shoppingerlebnis mit allen Vorteilen des unkomplizierten und sicheren Online-Shoppings zu bieten.“

Betraut mit dem Set-Up war bei der Fortuneglobe die neue Business Unit FORTUNE INTERACTIVE, welche als Omni-Channel-Agentur Kunden kanalübergreifend betreut. Ziel der FORTUNE INTERACTIVE ist es, für Konsumenten eine ganzheitliche Markenerfahrung an allen Touchpoints zu schaffen, an denen sie mit der Marke und ihren Produkten in Berührung kommen. Dabei kann die FORTUNE INTERACTIVE sowohl auf die bestehende Infrastruktur der Fortuneglobe als Fullservice-Agentur zurückgreifen als auch vor dem Hintergrund jahrelanger Erfahrung im E-Commerce und Retail beratend bei der Entwicklung nachhaltiger und langfristiger Strategien tätig werden.

Über Fortuneglobe:

Die Fortuneglobe GmbH ist einer der führenden Generalunternehmer für den Betrieb von Onlineshops des Modemittelstands. Neben der Bestellabwicklung, bestehend aus Logistik, Payment und Kundenbetreuung, der kompletten Shoperstellung mit Design, Umsetzung und Anpassung an Fremdsysteme, bietet das Fulfillment Center auch integrierte Online-Vermarktungslösungen mit zusätzlichen Schnittstellen zu Versandhandels- und Vermarktungspartnern.

Kontakt
Fortuneglobe GmbH
Alexandra Heller
Sonnenstr. 20
80331 München
+49 (0) 89-143 67 152 800
info@fortuneglobe.com
http://www.fortuneglobe.com/

Allgemein

PayPal PLUS Modul für OXID eShop: Alle Bezahlmethoden aus einer Hand

– Gemeinsame Payment-Lösung von OXID eSales und PayPal
– PayPal PLUS Modul für OXID eShop vereint beliebteste Bezahlmethoden
– Händler reduzieren Kaufabbrüche und steigern Umsatz

PayPal PLUS Modul für OXID eShop: Alle Bezahlmethoden aus einer Hand

Elisabeth Greitschus, Manager Platform Relations OXID eSales AG.

Freiburg, 25.03.2015 – Die OXID eSales AG, Anbieter von E-Commerce-Lösungen, hat gemeinsam mit PayPal eine neue Bezahllösung für Onlineshops entwickelt. Das PayPal PLUS Modul für OXID eShop vereint die vier beliebtesten Bezahlmethoden in Deutschland: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und Rechnung. So können E-Commerce-Treibende ihren Kunden stets die gewünschte Bezahlmethode anbieten. Das reduziert Kaufabbrüche, erhöht die Konversionsrate und steigert den Umsatz. Das zertifizierte PayPal PLUS Modul für OXID eShop ist mit sämtlichen OXID eShop Editionen kompatibel und ab sofort kostenlos auf dem Marktplatz OXID eXchange erhältlich ( http://exchange.oxid-esales.com ).

Viele Kunden brechen ihren Kauf im Onlineshop ab, wenn die gewünschte Bezahlmethode nicht zur Verfügung steht. Einer Umfrage des Technologieunternehmens Trbo zufolge hat die Bezahlmethode (53 Prozent) sogar mehr Einfluss auf Kaufabbrüche als günstigere Preise in anderen Shops (33 Prozent). Je breiter also das Angebot der Bezahlmethoden, desto geringer das Risiko des Kaufabbruches.

Vier Bezahlmethoden in einem Modul
Bisher jedoch war es für E-Commerce-Treibende mit hohem Aufwand verbunden, Kunden viele unterschiedliche Bezahlmethoden anzubieten. Diese Herausforderung hat sich mit PayPal PLUS für OXID eShop erledigt. Das Modul umfasst die Bezahlmethoden Lastschrift, Kreditkarte und PayPal. Im Laufe des Jahres folgt der Kauf auf Rechnung. Zudem können Händler weitere Bezahlarten wie Vorkasse, Nachnahme oder andere Bezahldienste jederzeit ergänzen. Für die im Modul enthaltenen vier Bezahlmethoden gilt der Käufer- und Verkäuferschutz von PayPal. Kunden können dank PayPal PLUS für OXID eShop jedoch nicht nur die jeweils präferierte Bezahlmethode nutzen, sondern auch ihr bevorzugtes Endgerät. Denn das Modul unterstützt das sichere und bequeme Bezahlen auch über Smartphone oder Tablet – eine wichtige Voraussetzung für Omnichannel-Commerce.

Einfache Verwaltung, transparente Gebühren
E-Commerce-Treibende unterstützt das PayPal PLUS Modul für OXID eShop zudem bei der Zahlungsverwaltung: Unabhängig davon, ob Kunden per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Rechnung bezahlen, die Zahlung wird stets dem PayPal-Konto des Händlers gutgeschrieben und ist damit übersichtlich dokumentiert. Transparent ist auch das Abrechnungsmodell, da Gebühren auf Transaktionsbasis berechnet werden und keine Einrichtungs- oder Monatsgebühren anfallen. Händler zahlen nur für Leistungen, die sie tatsächlich in Anspruch nehmen.

„OXID war schon früh in die Entwicklung der neuen Bezahllösung eingebunden. Jetzt haben wir für unsere Kunden als einer der ersten Shopsystem-Anbieter die beliebtesten Bezahlmethoden in einem einzigen Modul vereint. Das macht die Abwicklung einfach, senkt die Kaufabbrüche und steigert die Conversion-Rate“, sagt Elisabeth Greitschus, Manager Platform Relations OXID eSales AG.

Über OXID eSales
Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID Plattform. Zu den Kunden zählen unter anderem: Deutsche Post, Edeka, Gravis, Intersport, babymarkt.de, Lekkerland, Mercedes Benz, Street One und Mayersche Buchhandlung. Bei der Implementierung profitieren Kunden von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Know-how der mehr als 150 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oxid-esales.com

Firmenkontakt
OXID eSales AG
Miriam Rombach
Bertoldstraße 48
79098 Freiburg
+49 (0) 761 36889 139
Miriam.Rombach@oxid-esales.com
http://www.oxid-esales.com

Pressekontakt
Adremcom
Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50667 Köln
+49 (0) 221 99 28 171
Immo.Gehde@adremcom.de
http://www.adremcom.de

Allgemein

OXID eSales AG und w&co MediaServices starten Partnerschaft

– Neuer OXID Solution Partner – Business Level
– OXID und w&co adressieren Unternehmen der Bekleidungsindustrie
– Leistungsfähigkeit und Modularität der OXID Plattform überzeugen

OXID eSales AG und w&co MediaServices starten Partnerschaft

Freiburg, 11.12.2014 – Die OXID eSales AG, Anbieter von E-Commerce-Lösungen, hat w&co MediaServices GmbH & Co. KG als neuen Solution Partner – Business Level gewonnen. Der Full-Service Mediendienstleister bietet Kunden Marketing-Services für Print, E-Commerce, Mobile und Point-of-Sale. Zu den zahlreichen Kunden gehören unter anderem Amazon, Douglas, BMW, Bonprix und der FC Bayern München. Gemeinsam realisieren OXID und w&co MediaServices E-Commerce-Lösungen für Hersteller und Händler aus dem Bereich Bekleidung und Fashion.

„OXID eSales und w&co ergänzen sich mit ihrem jeweiligen Branchen- und E-Commerce Know-How“, sagt Markus Baars, Partnermanager OXID eSales AG: „Unsere Zusammenarbeit schafft Synergien, von denen gemeinsame Kunden unmittelbar profitieren.“

Neuer OXID Solution Partner: w&co MediaServices
Seit der Gründung 1954 hat w&co MediaServices seinen Kunden immer wieder Mehrwerte durch innovative Gesamtleistungen aus einer Hand geboten. Speziell für den Bedarf im E-Commerce hat w&co ein Fotostudio zur Bebilderung von Online-Shops gegründet und Entwicklungskapazitäten für Webtechnologien und zur Umsetzung von nativen Apps aufgebaut. Die OXID Technologie komplettiert das w&co-Angebot – Kunden erhalten jetzt aus einer Hand vollständige E-Commerce Lösungen. Die OXID Plattform überzeugte das Münchner Unternehmen aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit, Modularität und Flexibilität.
„Erfolgreicher E-Commerce wird immer von einem einheitlichen Marketingmix begleitet. Unsere Kunden haben dies frühzeitig erkannt und setzen auf bewährten Fullservice. Wir bietet ihnen alles aus einer Hand. Mit der leistungsstarken OXID Plattform setzen wir ihren Webshop um und gestalten als Mediendienstleister Online- und Printmaßnahmen gleich passend dazu“, sagt Karl Hecker, w&co Sales Director. „Dieser Komplettservice überzeugt weiter durch minimierten Abstimmungsaufwand und geringere Kosten.“

Über OXID eSales
Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID Plattform. Zu den Kunden zählen unter anderem: Deutsche Post, Edeka, Gravis, Intersport, babymarkt.de, Lekkerland, Mercedes Benz, Street One und Mayersche Buchhandlung. Bei der Implementierung profitieren Kunden von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Know-how der mehr als 150 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oxid-esales.com

Firmenkontakt
OXID eSales AG
Ilona Kromer
Bertoldstraße 48
79098 Freiburg
+49 (0) 761 36889 138
Ilona.Kromer@oxid-esales.com
http://www.oxid-esales.com

Pressekontakt
Adremcom
Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50667 Köln
+49 (0) 221 99 28 171
Immo.Gehde@adremcom.de
http://www.adremcom.de

Allgemein

Modernste Beleuchtungs-, Beschallungs- und Videotechnik aus München-Forstinning ermöglicht Live-OP im Tagungsraum

LuTV Rackl GmbH realisiert einen BIOTRONIK-Workshop der besonderen Art

Modernste Beleuchtungs-, Beschallungs- und Videotechnik aus München-Forstinning ermöglicht Live-OP im Tagungsraum

(NL/8072401423) Lernen hautnah ist in der Medizin eine mittlerweile etablierte Lehrmethode: Operationen werden in Hörsäle geschaltet und ermöglichen auf diese Weise interaktives Lernen.

Auch BIOTRONIK, eines der weltweit größten kardiovaskulären Medizintechnik-Unternehmen, vertraut anlässlich eines dreitägigen Ablations-Workshops bei typischem und atypischen Vorhofflattern auf diese Form der Wissensgenese – und auf Technik der LuTV Rackl GmbH.

Die einstündige im ISAR HERZ ZENTRUM München, durchgeführte Herzkatheter-OP wurde mit 2 Kamerabildern und Signalen von EKG, Röntgen und NAVX in den 8seasons-Tagungsraum der Alten Post übertragen. Durch den Einsatz eines Encore Signalprozessors wurden alle relevanten Bilder als PIPs dargestellt und konnten bei Bedarf auf Vollbild gezoomt oder beliebig angeordnet werden, was die gezielte Erklärung der einzelnen OP-Schritte ermöglichte, erklärt Andreas Wallisch, Geschäftsführer des Meisterbetriebes für Veranstaltungstechnik aus Forstinning bei München.

Die bidirektionale Verbindung ermöglichte die direkte Kommunikation zwischen den Chirurgen und den 55 zur Tagung geladenen Herzspezialisten. Eine nicht ganz alltägliche Aufgabe war die Installation der Technik im Operationssaal: Nicht nur, dass die Signalwege der hochempfindlichem OP-Geräte nicht gestört werden durften, durch die Nähe zu Röntgen & Co wurde in spezifischer Schutzkleidung gearbeitet.

Auch beim Filmen selbst galt es einiges zu berücksichtigen: Zunächst waren sämtliche personenbezogene Daten auszublenden und bei der Kameraführung sowohl darauf zu achten, dass der Patient während der gesamten Dauer unerkannt blieb, als auch darauf, die sterilen Bereiche des OP-Saals nicht zu kontaminieren.

Im Tagungsraum der Alten Post wurde mit 16/9 HD Projektion mit Encore Signalprozessor und Lavalier Mikrofonen gearbeitet. Für die Bühnen und Atmosphärenbeleuchtung waren 5 LuTV-Mitarbeiter vor Ort. Wallisch selbst betreute durchgängig die Durchführung des Workshops. Es war ein sehr spannendes Erlebnis, Einblick in die medizinische Seite und deren Ansprüche an die Bildgebungstechnik zu bekommen und live bei einem OP-Eingriff dabei zu sein., resümiert er.

Die Live-OP 2013 mit LuTV:
Panasonic HD Projektor mit 1600 ANSI Lumen
Barco Encore als Präsentationssystem erweitert um diverse Videoscaler u.a. Barco Image PRO, PDS und DSC
Beschallungssystem mit Lautsprechern von JBL, Mischpult Yamaha LS9 und Sennnheiser Funkmikrofone der 5000er Serie.

Die LuTV Rackl GmbH ist ein Full-Service-Meisterbetrieb für Veranstaltungstechnik in Forstinning bei München. Das Unternehmen unterstützt namhafte Firmen, Rundfunkanstalten, Vereine und Privatpersonen bei der technischen Umsetzung von Events jeder Art und Größe in ganz Deutschland und Europa. LuTV ist unter anderem fester Technikpartner der Bayern 1-Sommerreise und stattet beim Münchner Oktoberfest jährlich drei Zelte aus. Die LuTV Rackl GmbH wurde 1995 von den Geschäftsführern Maximilian Ihm und Andreas Wallisch gegründet und hat heute 17 Mitarbeiter, davon fünf Auszubildende.

Kontakt:
LuTV Rackl GmbH
Andreas Wallisch
Römerstr. 15
85661 Forstinning bei München
08121-98630
presse@lutv.de
www.lutv.de

Allgemein

O`zapft is! Die Wiesnhits schallen auch 2013 dank modernster Veranstaltungstechnik aus München-Forstinning

LuTV Rackl GmbH sorgt zum 18. Mal für die Beschallung der beliebtesten Wiesn-Zelte auf dem Münchner Oktoberfest

O`zapft is! Die Wiesnhits schallen auch 2013 dank modernster Veranstaltungstechnik aus München-Forstinning

(NL/2262939400) Seit dem 21. September strömen auch in diesem Jahr wieder unzählige Besucher über das größte Volksfest der Welt. Damit gefeiert und getanzt werden kann, was das Zeug hält, bestückte die LuTV Rackl GmbH die Zelte bereits Anfang August mit Beschallungs-Technik.

Der Aufbau in den Zelten Löwenbräu, Hacker sowie im Armbrustschützenzelt betrug pro Zelt mit vier Mann rund eineinhalb Tage. Die Innenarbeiten wurden noch vor der Bestuhlung durchgeführt, in der letzten Woche vor der Wiesn folgte die Installation der Verstärkertechnik sowie der wetterfesten Lautsprecher in den Außenbereichen.

Hauptsächlich werden Line-Arrays vom Typ JBL Vertec eingesetzt. Diese haben trotz relativ geringer Größe beim Vergleichshören von Klang und Leistung am meisten überzeugt. Beides sind entscheidende Kriterien: Die Festwirte hätten am liebsten unsichtbare Systeme im Zelt hängen, erklärt Andreas Wallisch, Geschäftsführer des Meisterbetriebes für Veranstaltungstechnik aus Forstinning bei München, deshalb wird unsere Technik noch in der jeweiligen Zelt-Optik verkleidet.

Ein besonderes Schmankerl für die Besucher des Löwenbräu-Zeltes, die gebrüllte Begrüßung des über dem Eingang platzierten Löwen, ist dank einer komplett neu geplanten und gefertigten Schütz-Steuerung aus dem Hause LuTV Rackl wieder zuverlässig zu hören.

Während den gesamten 16 Oktoberfest-Tagen sind zwei LuTV-Mitarbeiter vor Ort, um die Systeme zu betreuen. Die verwendeten Crown-Endstufen werden über Ethernetnet und eine spezielle Software gesteuert und lassen sich dadurch zentral kontrollieren und steuern. So kann man nicht nur die Lautstärke überwachen, sondern auch sofort sehen, ob alle Lautsprecher optimal arbeiten und die Impedanzen stimmen.

Die größte Herausforderung ist auch in diesem Jahr der Spagat zwischen den Immissionsschutzvorgaben des Münchner Umweltamtes und den Vorstellungen der Wiesn-Wirte, meint Wallisch. Bei einer Schalldruck-Beschränkung von tagsüber 85 dB und 90 dB am Abend, wird so manche Bierzelt-Combo von den Feiernden in die Unhörbarkeit gegrölt. Wir von LuTV sitzen da zwischen den Stühlen: Das Umweltamt will es immer leiser, während Musiker, Festwirte und auch viele Besucher es gar nicht laut genug haben können. Wallisch bleibt gelassen, denn aus den Vorjahren weiß er: Am Ende werden alle Ihre Gaudi haben.

Die Wies`n 2013 mit LuTV:
Armbrustschützenzelt: JBL Vertec VT4887 und VT4889, JBL SRX712 und JBL CMD100
Hacker-Festzelt: JBL Vertec VT4887, JBL SRX 712 und K&H Pro-X6
Löwenbräuzelt: JBL Vertec VT4887 und EV RX15/2

Die LuTV Rackl GmbH ist ein Full-Service-Meisterbetrieb für Veranstaltungstechnik in Forstinning bei München. Das Unternehmen unterstützt namhafte Firmen, Rundfunkanstalten, Vereine und Privatpersonen bei der technischen Umsetzung von Events jeder Art und Größe in ganz Deutschland und Europa. LuTV ist unter anderem fester Technikpartner der Bayern 1-Sommerreise und stattet beim Münchner Oktoberfest jährlich drei Zelte aus. Die LuTV Rackl GmbH wurde 1995 von den Geschäftsführern Maximilian Ihm und Andreas Wallisch gegründet und hat heute 17 Mitarbeiter, davon fünf Auszubildende.

Kontakt:
LuTV Rackl GmbH
Andreas Wallisch
Römerstr. 15
85661 Forstinning bei München
08121-98630
presse@lutv.de
www.lutv.de

Allgemein

Innovatives Einkaufserlebnis mit dem Drive-in-Markt 2013

Mehr Umsatz für den Handel durch schlüsselfertige IT-Lösungen von friendlyway

Innovatives Einkaufserlebnis mit dem Drive-in-Markt 2013

(NL/3766344182) München, 31. Juli 2013 – Drive-in-Lösungen, ein Trend, der in den 50er Jahren in den USA erstmalig den Dienstleistungsmarkt eroberte, erfreuen sich seit einigen Jahren an einem Revival. Die Lösungen eröffnen nicht nur für Systemrestaurants, sondern insbesondere dem Handel einen ganz neuen Absatzkanal, der bei der Kundschaft erstaunlich gut angenommen wird. Auf diese Entwicklung setzt auch der Digital Signage-Experte friendlyway aus München auf und bietet mit dem Drive-In-Markt 2013 eine Lösung, mit der Verbraucher ihren Einkauf im Vorfeld im Internet erledigen und diesen später fertig gepackt abholen können, ohne das Auto verlassen zu müssen. Aktuell erkennen wir eine Bewegung Richtung Selbstbedienungsgesellschaft. Die schnelle Verbreitung von Smartphones hat diesen Trend sogar noch verstärkt. Dies spielt uns als Anbieter von schlüsselfertigen Self-Service-Lösungen perfekt in die Hände, so Klaus Trox, CEO und Gründer von friendlyway.

Bestellung, Verzehr und Bezahlen – ohne das Auto zu verlassen – , dies war der neue amerikanische Traum, der wie nicht anders zu erwarten – schnell auch in Europa Einzug hielt. Nostalgiker erinnern sich immer noch gern an schnittige Straßenkreuzer, die vor Systemrestaurants auftauchten und die gestylten Insassen, die dem herbei geeilten Personal – oder direkt über eine Gegensprechanlage bei der Bestellannahme – ihre Bestellungen platzierten.

Click & Collect mit dem Drive-in-Markt 2013
Dieses Konzept wird seit einigen Jahren wieder aktiv praktiziert, wenn auch in abgewandelter Form. Das Unternehmen friendlyway präsentiert eine eigene Lösung in innovativer Form: Mit dem Drive-in-Markt 2013 können Verbraucher ihren Einkauf bequem und zeitsparend im Internet erledigen und diesen später fertig gepackt im Laden, vor welchem im Außenbereich sogenannte friendlyway Kioske installiert sind, abholen.

Mobile Bezahlung inklusive
Der Kunde identifiziert sich mit einer Kundenkarte, seinem Mobiltelefon oder dem Barcode am Kiosk und zahlt mit einer Bank- oder Kreditkarte oder sogar mithilfe des modernen NFC-Payments. Ein Ladenmitarbeiter erkennt auf einem Bildschirm, an welchem Drive-in-Kiosk sich der Kunde befindet, bringt die Einkäufe zum Auto und hilft diese zu verstauen. Der Kunde fährt anschließend weiter, ohne sein Fahrzeug verlassen zu haben.

Türöffner für neue Verkaufskanäle
Die Lösungen von friendlyway eignen sich ideal für innovative Handelsunternehmen, um damit komplett neue und zusätzliche Verkaufskanäle zu öffnen ganz im Sinne von Multichannel oder Omnichannel. Verkauft werden kann über die Drive-in-Station letztlich alles: Lebensmittel für den Heimbedarf, Fast Food aber auch Non-Food-Artikel aller Art, und selbst sperrige Baustoffe für Heim- und professionelle Handwerker werden schnell und problemlos abgewickelt.

Umfassende All-in-One-Lösung der friendlyway IT-Experten
Was für den Nutzer so schnell und unkompliziert aussieht, erfordert auf der IT-Seite eine umfassende Kompetenz, die friendlyway als Komplettanbieter von komplexen Self-Service-Lösungen mit eigener Hardware, Software und der kundenspezifischen Anpassung direkt und umfassend komplett aus einer Hand anbietet:

* Schnittstelle zum Online-Shop des Betreibers
* Schnittstelle zur Lagerwirtschaft
* Software und Hardware für elektronische Zahlungen
* Erfassung und Logistik-Management der bestellten Waren (Handscanner)
* Vermeidung von Wartezeiten an den Abholstationen durch Queue-Management
* Innen und-außentaugliche Selbstbedienungsstationen basierend auf der Core i3- und SSD-Technologie von Intel

Die als Mission Critical-Applikation eingestufte Drive-in-Gesamtlösung wird von friendlyway auch als Full Service-Paket angeboten, mit einer 24/7 Überwachung des gesamten Ablaufprozesses.

Die friendlyway AG hat sich seit 1998 darauf spezialisiert komplexe Workflows so zu automatisieren und zu optimieren, dass die Anwendungen echten Nutzen für den Endkunden bringen und leicht zu verstehen und zu bedienen sind. Der Endkunde ist letzten Endes das entscheidende Element. Fehlt seine breite Akzeptanz, ist jedes noch so ambitionierte Projekt zum Scheitern verurteilt. Frühzeitig haben wir erkannt, dass es für den Betreiber einen enormen Vorteil bietet, Hardware, Software und Life-Cycle-Services aus einer Hand zu beziehen und friendlyway bereits bei der Konzeption der Projekte mit einzubeziehen, so Klaus Trox.

Über friendlyway AG
Die friendlyway AG fertigt und vertreibt hochqualitative Display- und Kiosksysteme, Digital Signage Software und komplett ausgestattete Display- und Kiosklösungen und ist führend im Premiumsegment des Marktes. Die Referenzliste von friendlyway umfasst gleichermaßen TOP 500 Unternehmen wie auch kleine und mittelständische Unternehmen. Die friendlyway AG hat Systeme in über 70 Ländern installiert und unterhält ein professionelles Netzwerk von Value Added Resellern und Lösungspartnern weltweit. Mehr Informationen unter www.friendlyway.de

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Martin Farjah
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
49 531. 387 33 -22
m.farjah@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com

Allgemein

Full-Service-Medienhaus optimal für die Zukunft aufgestellt

40 Jahre Druckpress GmbH in Leimen

Full-Service-Medienhaus optimal für die Zukunft aufgestellt

40 Jahre Druckpress: Das Medienhaus in Leimen feiert Jubiläum.

Vom Satz bis zum Digitaldruck: Bewegte Jahrzehnte und beeindruckende Technologiesprünge werden an der Entwicklung der Druckpress GmbH in Leimen deutlich. Das weit über die Rhein-Neckar-Region hinaus bekannte Druck- und Medienhaus feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen – und sieht sich für die Zukunft des Drucks und der Medienwelt optimal aufgestellt.

Full-Service-Medienbetrieb mit modernster Technik

Druckpress sieht sich längst nicht mehr als klassische Druckerei, sondern hat frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt und sich mit maßgeschneiderten Dienstleistungen weiterentwickelt. Heute versteht sich das Unternehmen als mittelständischer Full-Service-Medienbetrieb, der alle Produktions- und Verarbeitungsstufen in höchster Qualität abdeckt und für die Kunden jederzeit die individuell passende Lösung findet. Vom Einzelunternehmen bis zum weltweit agierenden Großkonzern vertrauen zahlreiche Kunden nicht nur aus der Rhein-Neckar-Region der Kompetenz des Unternehmens – und vielfach bestehen die vertrauensvollen Kundenbeziehungen bereits seit etlichen Jahren, wenn nicht mehreren Jahrzehnten.

Druckpress: Kundenorientierung bedeutet 100-prozentige Zufriedenheit

Full-Service bedeutet für Druckpress nicht nur, eine 100-prozentige Kundenzufriedenheit anzustreben, sondern zugleich alle Leistungen rund um den Druck- und Medienprozess aus einer Hand zu bieten: Von der kreativen Idee, der Druckvorstufe und der Gestaltung über den Druckprozess bis hin zu zeitgemäßen PostPress-Leistungen und innovativen Marketinglösungen wie QR-Codes oder Web-to-Print Lösungen. Kundenorientierter Service wie einen festen Ansprechpartner auch für verschiedene Projekte, Druckabnahmezeiten terminiert durch Kunden oder eine telefonische Erreichbarkeit auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten gehören bei Druckpress selbstverständlich dazu – ebenso wie ein exzellenter Espresso, um kreative Gedanken mit den Kunden gemeinsam entwickeln zu können.

Nachhaltig beeindruckend – mit umweltfreundlichen Technologien

„Erfahrung und permanente Innovation: Das macht bei Druckpress den Unterschied“ lautet das Leitmotto des Unternehmens, das besonders großen Wert auf Teamarbeit und Verzahnung von älteren und jüngeren Mitarbeitern legt. Kein Wissen geht verloren, zeitgleich werden innovative Ideen und kreatives Arbeiten ausgelebt und geschätzt. Nachhaltig beeindruckend sind bei Druckpress nicht nur die Produkte. Seit 2009 produziert eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach regenerative Energie, außerdem ist das Druck- und Medienhaus seit 2009 FSC-zertifiziert. Ein Jahr später erreichte das Unternehmen die PSO Zertifizierung. Der PSO Standard garantiert den Druckpress-Kunden ein einheitlich hohes Qualitätsniveau, von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt. Mittlerweile druckt das Unternehmen aus Leimen auch klimaneutral – nachhaltig beeindruckend eben, mit einem grünen Gedanken an unsere Zukunft.

Modernste Produktionsbedingungen im Neubau

Gegründet wurde Druckpress genau vor 40 Jahren, 1973, von Setzermeister Heinrich Schuster. Die älteren Geschäftsräume im Stadtkern von Leimen wurden 1995 verlassen, um mit dem Umzug in den infrastrukturell günstig im Industriegebiet gelegenen Neubau an der Hamburger Straße eine Vergrößerung des Betriebs zu verbinden. 2008 folgte ein Anbau und die Erweiterung der Bereiche Weiterverarbeitung und Papierlager. Insgesamt misst das heutige Produktions- und Verwaltungsgebäude 1.400 Quadratmeter. Das gesamte, 17-köpfige Druckpress-Team kann in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen feiern: Neben dem 40-jährigen Bestehen ist beachtlich, dass das Unternehmen schon seit über 20 Jahren vom geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Riehm erfolgreich geleitet wird.

Digitaldruck und Offsetdruck mit neuesten Maschinen

In dieser Zeit überstand Druckpress bravurös kleinere, aber auch größere Herausforderungen. Ein Erfolgsrezept dabei war, laufend in neueste Technologien zu investieren. So zählte man zu den ersten Druckereien in der Region, die das Potential des Digitaldrucks erkannten und diesen Bereich frühzeitig und konsequent mit den neuesten Maschinen und Technologien aufbauten. Auch das Kerngeschäft, der Offsetdruck, wurde und wird mit den neuesten Maschinen vom Weltmarktführer Heidelberg betrieben. Momentan ist Druckpress eines der wenigen Druck- und Medienhäuser in der Region, die Kartonagen bis 0,8 mm bedrucken kann.

Weitere Informationen unter www.druckpress.de.

Über Druckpress

Drucktechnologien haben in den vergangenen Jahren erstaunliche Veränderungen erlebt. Eines ist aber unverändert geblieben: Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision machen den Unterschied aus. Werte, auf die Sie sich bei Druckpress verlassen können! Druckpress ist Ihr mittelständischer Medienpartner aus Leimen – das Full-Service-Medienunternehmen, das für Sie alle Produktions- und Verarbeitungsstufen in höchster Qualität abdeckt.

Ob Bogenoffset oder Digitaldruck, ob Veredelung und Weiterverarbeitung nach Maß, ob Lettershop oder Gestaltung: Für (fast) jede Anforderung haben wir die passende Lösung parat. Ein fester Ansprechpartner unseres 20-köpfigen Teams berät Sie dabei von A bis Z und ist zugleich für die optimale Ausführung Ihrer Aufträge verantwortlich.

Können entsteht aus Erfahrung: Seit der Gründung im Jahr 1973 hat sich Druckpress als Qualitäts-Druckerei auch überregional einen renommierten Namen gemacht. Zugleich ist permanente Innovation für uns selbstverständlich: Mit modernen Technologien, sowie Digitaldruck werden wir auch heutigen Anforderungen vollauf gerecht.

Fullservice bedeutet für uns nicht nur, eine 100-prozentige Kundenzufriedenheit anzustreben, sondern Ihnen zugleich alle Leistungen rund um den Druckprozess aus einer Hand zu bieten: Von der kreativen Idee, der Druckvorstufe und der Gestaltung über den Druckprozess bis hin zu zeitgemäßen PostPress-Leistungen. Fragen Sie uns! Auch für Ihre Druckprojekte entwickeln wir effiziente sowie qualitativ überzeugende und klimagerechte Lösungen!

Kontakt
Druckpress GmbH
Andreas Riehm
Hamburger Str. 12
69181 Leimen
+49 6224 9750-0
info@druckpress.de
http://www.druckpress.de

Pressekontakt:
Schönfeld PR
Oliver Schönfeld
Eschkamp 4
48301 Nottuln
02509-993361
os@schoenfeld-pr.de
http://www.schoenfeld-pr.de

Allgemein

Wie finde ich die richtige Event-Location in Berlin?

Der Location-Service von Select Catering Berlin

Wie finde ich die richtige Event-Location in Berlin?

(NL/5932226524) Es gibt Hochglanzkataloge. Es gibt das Internet. Portale. Fotos. Preislisten. Und es gibt den umgekehrten Weg: Sie fragen einfach einen Full-Service-Dienstleister, der ausreichend Flächen, Säle, Kongreßzentren, Terrassen und Lounges täglich bespielt. Select Catering Berlin kennt nicht nur angesagte Ort und Geheimtipps sondern weiß auch um Mankos und Alternativen.

Es gibt Hochglanzkataloge. Es gibt das Internet. Portale. Fotos. Preislisten. Und es gibt den umgekehrten Weg: Sie fragen einfach einen Full-Service-Dienstleister, der ausreichend Flächen, Säle, Kongreßzentren, Terrassen und Lounges täglich bespielt. Select Catering Berlin kennt nicht nur angesagte Ort und Geheimtipps sondern weiß auch um Mankos und Alternativen.

Egal, ob Sie ein Produkt-Event, Shooting oder Workshop planen oder nach einer Konferenz mit ausgewählten Geschäftspartnern und Freunden eben nicht den üblichen Gang an die Hotel-Bar antreten wollen: Select Catering sorgt für eine Dachterrasse mit Charme oder ein House-Boot, der außergewöhnlichen Art: ein schwimmendes Haus-Katamaran mit Solartechnik, Sonnendeck oder für die kalte Jahreszeit ein Kamin, das an Design und Funktion nichts zu wünschen übrig lässt. So ist der Katamaran mit Hausaufbau dank einem kraftvollen Mobilitätspaket auch als Sportboot zugelassen und kombiniert damit eine Tagungslocation mit dem Gefühl einer Spritztour über den Wannsee. Also erst das Meeting und dann das Vergnügen

Now something complitly different.

Sie sind mit der Planung der Firmen-Weihnachtsfeier beauftragt – aber zu spät dran? Alles ausgebucht, wo immer Sie anrufen? Es ist ein offenes Geheimnis, dass die besten Berliner Locations für die Dezember-Freitage bereits im August vergeben werden.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Wenn jetzt nicht alles beim Italiener an der Ecke landen soll, braucht es Alternativen. Der Location-Katalog von www.select-catering.de wird ständig aktualisiert, hier finden Sie das gesamte Spektrum: über hippe Szene-Locations, architektonischen Besonderheiten bis hin zu einfach ungewöhnlichen Orten oder Geheim-Tipps, die es möglichst bleiben wollen.

Ein weiterer Mehrwert besteht darin, dass Ihnen unsere Veranstaltungsplaner nicht nur die richtigen Orte nennen, sondern die Möglichkeiten verschiedener Szenarien für Ihr Programm, das Get-Together, Möblierung, Technik und das Catering gleich mit. Über 10 Jahre Event-Erfahrung und die Zusammenarbeit mit einer Reihe von Veranstaltungsorten in Ost- wie West-Berlin haben einen erstaunlichen Fundus entstehen lassen.

Und es kommen jeden Monat neue Konzepte und Orte hinzu. Aktuelles Beispeil: die Kunztschule Berlin. Nur wenige Schritte vom legendären Checkpoint Charlie entfernt und in unmittelbarer Nähe zum Gendarmenmarkt und Potsdamer Platz finden Sie eine Location mit exklusiver Terrasse im Innenhof. Buchen Sie Berlin Mitte und gehören Sie zu den Ersten, die diese gelungene Kombination aus historischem Charme & urbanem Design ihren Gästen präsentieren… mit passenden Event-Möbeln und BIO-Catering.

Neugierig? Dann fragen uns doch einfach Select Catering Berlin
Telefon 030 499.111.49
www.select-catering.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch
Frau Ulrike Harnisch
Uhlandstr.69
13156 Berlin
03049911149
info@select-catering.de
http://www.select-catering.de

Allgemein

Multichannel-Experte Fortuneglobe schließt die Ahlers AG an Zalando an

Ab sofort ist das Modesortiment der Ahlers AG auch auf Zalando zu finden. Mit dem Anschluss der Marken Otto Kern, Jupiter, Pierre Cardin, Pioneer und Pionier Jeans & Casuals ist nun ein großer Teil der Kollektionen auf Zalando verfügbar

Multichannel-Experte Fortuneglobe schließt die Ahlers AG an Zalando an

Fortuneglobe eCommerce & Fulfillment

Neben Otto nutzt die Ahlers AG nun auch die Zalando-Plattform als Teil ihrer Multichannel-Strategie. Erst im September schaffte es Zalando, sich mit 4,19 Millionen Besuchern direkt hinter den drei Marktgrößen Amazon, Ebay und Otto zu platzieren (Quelle: Nielsen Media Research). Zalando gehört damit zu den stärksten Retail-Seiten Deutschlands. Mit dem Ausbau der Vertriebskanäle im Portal- und Marktplatzbereich setzt Ahlers so auf eine effiziente Möglichkeit, den Absatz zu steigern und die Reichweite zu maximieren.

Letztendlich profitieren auch die sog. ROPO-Käufe von dem Multichannel-Konzept. Nach dem Prinzip „Research Online – Purchase Offline“ kauft inzwischen jeder Zweite, der sich zuvor im Internet über seine Wunschprodukte informiert hat, im stationären Einzelhandel.

„In Zeiten von Smartphone und Co. beeinflusst eine aktive Internetpräsenz den stationären Handel mittlerweile erheblich. Wie eine Studie des Gfk belegt, haben sich ROPO-Käufe unter Verbrauchern inzwischen als gängiges Einkaufsmuster etabliert“, so Thorsten Höllger, Geschäftsführer der Fortuneglobe. „Mit Portalanbindungen an Zalando, Amazon oder Otto erreichen wir so den Kunden an Knotenpunkten, die maßgeblich zum Kaufprozess beitragen.“

Über die Fortuneglobe GmbH
Die Fortuneglobe GmbH ist einer der führenden Generalunternehmer für den Betrieb von Onlineshops des Modemittelstands. Neben der Bestellabwicklung, bestehend aus Logistik, Payment und Kundenbetreuung, der kompletten Shoperstellung mit Design, Umsetzung und Anpassung an Fremdsysteme, bietet das Fulfillment Center auch integrierte Online-Vermarktungslösungen mit zusätzlichen Schnittstellen zu Versandhandels- und Vermarktungspartnern.

Kontakt:
Fortuneglobe GmbH
Franziska Blei
Sonnenstr. 20
80331 München
+49 (0) 89-143 67 152 527
franziska.blei@fortuneglobe.com
http://www.fortuneglobe.com/