Tag Archives: Funktionen

Allgemein

StarMoney-App neu mit Fingerprint-Authentifizierung

Update für mobile Banking-Anwendung

StarMoney-App neu mit Fingerprint-Authentifizierung

Hamburg, 04. Dezember. Touch and Go: Ab sofort haben Nutzer der StarMoney-App die Möglichkeit, Die Banking-Anwendung auf ihrem Smartphone oder Tablet per Fingerabdruck zu entsperren. Die neuste Version 3.8.0 von StarMoney erlaubt auf Android-Devices über die biometrische Authentifizierung Zugriff auf die Anwendung. User können mit der Fingerprint-Funktion ihre Kontodetails so noch komfortabler und sicherer abrufen. Mit der StarMoney-App prüfen Anwender ihre Kontostände, führen mobil Überweisungen aus oder archivieren Finanzstatus, Geldeingänge und Abbuchungen. Grafische Auswertungen visualisieren außerdem die Zahlungsströme.

Zusätzlicher Komfort für Abonnenten der StarMoney Flat
Im Rahmen des StarMoney Flat-Modells stehen Nutzern weitere Mehrwertfunktionen innerhalb der App zur Verfügung. Dazu gehört die Foto-Überweisung, mit der Rechnungen bequem per Smartphone oder Tablet eingescannt und direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt bezahlt werden können. Beim Scannen der Rechnung erfasst StarMoney Kontonummern sowie sonstige überweisungsrelevante Daten und überträgt diese automatisch in ein Überweisungsformular.

Innerhalb des jederzeit monatlich kündbaren Flat-Modells verwenden Nutzer StarMoney plattformübergreifend, vom PC, über Android und iOS bis hin zum Mac – stets in der aktuellsten Version. Die Nutzung jedes Produktes zur selben Zeit ist jeweils auf bis zu fünf separaten Geräten möglich. Dank der Synchronisationsmöglichkeit halten Abonnenten der StarMoney Flat ihre Daten immer auf dem aktuellen Stand und haben somit stets den vollständigen Überblick über ihre Finanzen. Die Kosten für die StarMoney Flat betragen 5,49 Euro im Monat.

Weitere Informationen zu StarMoney sowie den Themen Banking, Payment, Fintech und Digitalisierung finden Sie auch in unserem Star Finanz Blog.

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, iOS, Windows PC sowie dem Mac durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS. Zum Portfolio zählt seit neuestem auch das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehören die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 24 Millionen Mal (Stand: August 2018) in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Mit dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Weiterführende Links:
Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/
Twitter: www.twitter.com/starfinanz
YouTube: www.youtube.com/starfinanz
Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/star-finanz-gmbh

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Allgemein

MindManager & mehr

Neue Services rund um MindManager

MindManager & mehr

Dr. Steven Bashford, Corel GmbH – Mindjet

Alzenau, 13.7.2017 – Um die Anwender von MindManager bei ihrer vielfältigen Nutzung der Visualisierungssoftware intensiver zu unterstützen, bietet Mindjet jetzt eine Vielzahl neuer Services – von individuellen Unternehmens-Workshops über öffentliche Webinare bis hin zu Best-Practice-Vorlagen und Lernvideos.

MindManager wird in vielen Branchen abteilungsübergreifend eingesetzt. Da sich die Lösung sowohl für das klassische Mindmapping, als auch für das Projekt-, Aufgaben- und Wissensmanagement anbietet, hat Dr. Steven Bashford, Director Technical Services für MindManager EMEA bei der Corel GmbH, mit seinem Team ein breites Service-Portfolio aufgesetzt, um die zahlreichen Anwendungsbereiche zu bedienen. Bashford: „Die Szenarien, für die MindManager genutzt wird, sind so breit gefächert, dass viele Anwender das gesamte Spektrum der Einsatzmöglichkeiten nicht überblicken können. Deshalb möchten wir unsere Erfahrungen sowie Best-Practice-Vorgehensweisen an die Anwender weitergeben.“

Individuelle Firmen-Workshops
Basierend auf diesem Selbstverständnis bietet Mindjet unterschiedlichste Arten von Workshops an. Dabei werden in Absprache mit den Unternehmen bzw. den teilnehmenden Nutzern die genauen Anforderungen an die Software definiert. Im Mittelpunkt steht der Einsatz von MindManager in den jeweiligen Arbeitsprozessen oder Projekten. Was soll wie abgebildet werden, zu welchem Zweck und mit welcher anschließenden Nutzung? Es wird also nicht nur die Funktionsweise der Software im konkreten Einsatzszenario vermittelt, sondern gemeinsam mit den Anwendern Maps erarbeitet, die dann als zentrales Arbeitstool für die betreffenden Aufgaben zur Verfügung stehen.

Spezifische Trainings
Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Trainings, das sich vom Erlernen von Basisfunktionen bis hin zu speziellen Schwerpunkten widmet. So kann es beispielweise darum gehen, wie MindManager innerhalb des Projektmanagements oder in Kombination mit SharePoint helfen kann. Auch konkrete Herausforderungen, wie sich die Visualisierung des Prozesses einer ISO-Zertifizierung mit MindManager abbilden lässt, wird auf Wunsch von den Experten vermittelt. Bei den Trainings geht es vornehmlich um die Vermittlung von Funktionen in den jeweiligen Einsatzszenarien.

Öffentliche Schulungen & Webinare
Unter https://www.mindjet.com/de/webinare-und-events informiert Mindjet auf seiner Webseite über öffentliche Trainings, die zum Teil von ausgewählten Partnern durchgeführt werden. Hierzu können sich Einzelanwender sowie Unternehmen anmelden. Auch kostenlose Angebote stehen zur Verfügung. Wer möchte, kann sich anhand von Lernvideos, Live-Webinaren oder Webinar -Aufzeichnungen weiterbilden.

MindManager ist die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen. www.mindjet.com MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Allgemein

me-up Einfach aufstehen

me-up.de stellt erstmals auf derRehacare aus

me-up.de, der Spezialist für schicke Aufstehsessel mit innovativen Funktionen stellt auf der Rehacare aus: Halle 3 / C54.

Das aktuelle Sortiment beinhaltet so innovative Entwicklungen wie z.B. zierliche, drehbare Aufstehsessel für mehr Lebensqualität durch ansprechende, stigmafreie Gestaltung und einfaches Ändern der Sitzrichtung ohne Sesselverrücken. Außerdem eine mechanische Aufstehunterstützung zur proaktiven Unterstützung von Anwender und Pfleger sowie den ersten Anti Dekubitus Relaxsessel.

Neu ins Sortiment kommt ein multifunktionaler Pflegesessel mit Aufstehhilfe, Rollen und vielen weiteren praktischen Optionen. Außerdem gibt es bei me-up.de jetzt drehbare Relaxssessel auch als Schwerlastmodelle.
www.me-up.de

me-up.de bietet ein eigenes Sortiment hochwertiger Relaxsessel mit und ohne Aufstehhilfe in ansprechendem Design und innovativen Funktionen.

Firmenkontakt
me-up.de
Ralf Niediek
Postheide 11
33659 Bielefeld
05209 599001
ralf.niediek@me-up.de
www.me-up.de

Pressekontakt
me-up.de
Ralf Niediek
Postheide 11
33659 Bielefeld
05209 599001
ralf.niediek@me-up.de
www.me-up.de

Allgemein

Schon über 250 Nutzer verwenden das Pressboard von fair-NEWS

Die seit dem 01.04.2015 verfügbare Verwaltungsoberfläche für Pressemitteilungen erfreut sich großer Akzeptanz

Schon über 250 Nutzer verwenden das Pressboard von fair-NEWS

Schon über 250 Herausgeber von Pressemitteilungen verwenden das Pressboard von fair-NEWS – Foto: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Vorgestern war es so weit: Die Zahl der Nutzer des neuen Pressboards beim Presseportal fair-NEWS.de überschritt die Marke von 250. Das Pressboard ging erst am 1.4.2015 online und erfreut sich seither wachsender Beliebtheit.

Bereits die kostenfrei nutzbare FREE-Version bietet Herausgebern von Pressemitteilungen entscheidende Vorteile bei der Veröffentlichung neuer Artikel. Auch die Verwaltung wird erleichtert, und selbst Änderungen oder Löschungen von Pressemitteilungen und Pressefächern lassen sich über das Pressboard beauftragen. Registrierte Nutzer können Preisvorteile bei der Buchung von Kontingenten für die Verbreitung von Pressemitteilungen über Dow Jones Newswires nutzen.

Diese Rabatte verdoppeln sich sogar, wenn der PROFI-Tarif (14,90 EUR + MwSt. pro Monat) gewählt wird. Dann werden alle Änderungen und Löschungen kostenlos, und selbst komplette Pressefächer lassen sich gebührenfrei reorganisieren, zusammenführen oder löschen.

Vor allem auch für Agenturen ist die Option interessant, jedem mit der Pressarbeit betrauten Mitarbeiter einen eigenen, durch Passwort geschützten Zugang zum Pressboard einzurichten. Eine Reihe weiterer, hilfreicher und nützlicher Funktionen rundet das Service-Paket des Presseportals ab.

Die Homepage des Pressboards ist erreichbar unter www.fair-news.de/pressboard.

Die Registrierung neuer Teilnehmer erfolgt bei www.fair-news.de/pressboard/register.php.

fair-NEWS.de ist ein seit 2008 aktives Online-Presseportal für die kostenlose Verbreitung von Pressemitteilungen.

Zahlreiche, ebenfalls kostenfrei nutzbare Zusatzfunktionen stehen ebenso zur Verfügung wie kostenpflichtige "Premium-Dienste".

Firmenkontakt
fair-NEWS.de – S. Lewohn Internet & Presse
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
redaktion@fair-news.de
www.fair-news.de

Pressekontakt
fair-NEWS.de – S. Lewohn Internet
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
redaktion@fair-news.de
www.fair-news.de

Allgemein

i-ProjectRoom Effiziente Planung und Steuerung von Projekten

i-ProjectRoom  Effiziente Planung und Steuerung von Projekten

(Mynewsdesk) Die Firma InterLog Management GmbH wickelt bereits seit 2011 alle Projektmandate ihrer Kunden über das eigens entwickelte Projektmanagement-Tool i-ProjectRoom ab. Die Applikation wurde bereits in der Vergangenheit ausgewählten Kunden als internes Projekt-planungs- und –steuerungsinstrument zur Verfügung gestellt. Durch die Verwendung des i-ProjectRoom als gemeinsame Projektmanagement-Plattform für Kunden, Lieferanten und InterLog Management als Logistikberatungsunternehmen konnte bei den abgewickelten Projekten eine enorm hohe Transparenz bezüglich Projektfortschritt, Kosten und Risiken erzielt werden. Diesen Mehrwert möchte InterLog Management nun auch interessierten Unternehmen zugänglich machen. Daher ist es ab sofort möglich, den i-ProjectRoom auch für eigene Projekte oder Unternehmungen zu lizensieren.

Stetige Weiterentwicklung

Aufgrund von Kundenrückmeldungen und vor allem auch aus eigenen täglichen Erfahrungen im Projektgeschäft wurde eine Roadmap zur Weiterentwicklung des i-ProjectRoom erstellt. Vor allem die Usability des Tools wurde in den letzten Monaten gesteigert, wodurch sich die Effizienz in der Bedienung des Tools und damit die Akzeptanz der Applikation enorm steigerten.Mit der Entwicklung des Projektmanagement-Tools sowie weiteren Modulen im Bereich der Projektabrechnung und Ressourcenplanung bietet InterLog Management künftig neben klassischen Logistikberatungs- und Projektmanagement-Leistungen auch die für die Projektabwicklung notwendigen Steuerungs- und Administrationsinstrumente an.

Webbasiertes Projektmanagement

Der i-ProjectRoom ist eine webbasierte Softwarelösung mit dem Ziel, sämtliche projektbezogenen Informationen zu bündeln, zentral zur Verfügung zu stellen und durch eingebaute Planungsinstrumente eine aktive, zielführende Projektsteuerung zu ermöglichen. Durch den webbasierten und damit standortunabhängigen Zugang profitieren besonders (Multi-)Projektleiter vom Einsatz des i-ProjectRoom.

Das passende Werkzeug für jeden Zweck

Bei der Entwicklung des i-ProjectRoom wurde die klassische Projektmanagement-Philosophie berücksichtigt. Wichtig waren vor allem eine transparente und objektive Darstellung der Projektdaten sowie eine effiziente, einheitliche Projektabwicklung. Dazu konzentriert sich der i-ProjectRoom auf die wesentlichen Funktionen der Projektsteuerung. Die Funktionen des Tools umfassen daher die Organisation des Projektteams (Kommunikation, Termine, To-dos), Organisation des Projektes selbst (Gantt-Planung als Alternative für MS-Project, Risikoanalyse, Finanzen & Controlling) sowie die Verwaltung sämtlicher projektbezogener Dokumente, Bilder und Videos.

In einer Minute informiert!

Besonderes Markenzeichen des i-ProjectRoom ist dabei das Dashboard. Die als Startseite angelegte zentrale Projektübersicht stellt die wichtigsten Projektinformationen, wie zum Beispiel die aktuellen Stände des Projektfortschritts, der Kosten, Risiken sowie To-dos für das Management zur Verfügung. Dazu berechnet der i-ProjectRoom aus den kritischen Projektdaten (Fortschritt, To-dos, Budget und Risiko) den aktuellen Stand des Projektes und stellt diesen als Ampel dar. Über die klassischen Farben einer Ampel werden der aktuelle Status sowie die Gründe für allfällige Abweichungen auf einfache Weise wiedergegeben.

Intuitive Bedienbarkeit

Der i-ProjectRoom ist darauf ausgelegt, intuitiv bedienbar zu sein. Nach einer kurzen und eigenständigen Einarbeitung in den Funktionsumfang des i-ProjectRoom ist es dem Benutzer möglich, die Applikation selbständig zu bedienen. Gleichzeitig ist im i-ProjectRoom selbst eine Hilfefunktion integriert und bei Fragen steht jederzeit der kostenlose Support per Telefon und E-Mail bereit.

Mehrwert durch i-ProjectRoom

Durch den Einsatz des i-ProjectRoom als Planungs- und steuerungsinstrument konnte InterLog Management enorme Mehrwerte für sich und den Kunden generieren sowie die Projektabwicklung deutlich effizienter gestalten. Durch gezieltes To-do-Management wurde die Termintreue der To-do-Erledigung erheblich gesteigert. Die kundenseitige Projektadministration entfällt fast gänzlich wobei eine größtmögliche Projekttransparenz stetig gegeben ist. Das Ziel seitens InterLog Management, mit dem i-ProjectRoom eine einheitliche Projektmanagementmethodik vorzugeben sowie den Einarbeitungsaufwand in Krankheits- und Urlaubsfällen drastisch zu reduzieren, wurde ebenfalls erreicht.Weitere Effekte durch die Nutzung des Tools sind unter anderem die deutliche Reduktion von physischen Projektdokumentationen, das zur Verfügung stehen einer lückenlosen Projektdokumentation sowie eines virtuellen Projektarchivs.

Weitere Entwicklung

Das Ziel, Beratungsmandate transparent darzustellen sowie Projekte effizient und integriert abzuwickeln, steht bei Eric Gastel, Geschäftsführer und Inhaber der Firma InterLog Management, an oberster Stelle. Diesen Mehrwert möchte InterLog Management auch zukünftig voll ausschöpfen und wird daher auch weiterhin in die Entwicklung der Software investieren. Mittel- und langfristig wird der i-ProjectRoom durch anforderungsspezifische Module individuell erweitert. So wird bereits im kommenden Monat ein Abrechnungsmodul fertig gestellt, das zur Stunden- bzw. Aufwandserfassung der Projektmitglieder eingesetzt werden kann.

„Bei sämtlichen Weiterentwicklungen fließen zudem neben unseren eigenen Erfahrungen im täglichen Umgang mit dem Tool vor allem auch Kundenerfahrungen mit in die Entwicklungsplanung ein, um so ein Produkt mit größtmöglichem Nutzen zu erhalten“, so Eric Gastel.

Interessenten stellt InterLog Management den i-ProjectRoom am 07.07.2015 per Webinar vor. Eine persönliche Präsentation und eine Freischaltung zum Demosystem sind ebenfalls möglich.

Webinaranmeldung
Datum: 07.07.2015
Uhrzeit: 11:15 Uhr bis 12:00 Uhr oder 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr
Anmeldelink: https://attendee.gotowebinar.com/rt/6738434343550774529

Weitere Informationen unter:

www.i-projectroom.com

info@i-projectroom.com

Telefon: +49 231 549589-99

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im InterLog Management GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hnujxa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/i-projectroom-effiziente-planung-und-steuerung-von-projekten-39897

Das Unternehmen

Unabhängige und objektive Beratung ist eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Dienstleistung, die ausgeprägtes Methodenwissen, eine umfangreiche Praxiserfahrung und fundierte fachliche Kenntnisse voraussetzt.

Herausforderungen im Bereich Supply Chain Management werden durch InterLog Management mit dem Blick von aussen, mit Diplomatie und Diskretion und in enger Zusammenarbeit mit dem Management und den Mitarbeitern gelöst.

„Wir sind pragmatisch orientierte Analytiker und erarbeiten praxisorientierte Lösungen, die zum Erfolg führen!“

Ihre Entlastung

InterLog Management erbringt Dienstleistungen entlang der gesamten Supply Chain. Problemstellungen werden integrativ vom Anfang der Logistikkette bis zu deren Ende betrachtet, um so die Ergebnisse durchgängig und transparent zu gestalten.  Das Ziel ist im Rahmen der Beratungsdienstleistungen den Kunden aktiv bei der Analyse von Prozessproblemen oder bei der Abwicklung von Projekten zu begleiten.

„Sie erhalten durch das Engagement von InterLog Management die Möglichkeit, sich um andere Problemstellungen in Ihrem Unternehmen kümmern zu können.“

Beratungsschwerpunkte

– Logistikmanagement
– Strategie- & Prozessmanagement
– Projektmanagement & Coaching

Die Branchen

Aufgrund der sehr breiten und tiefen Erfahrungen in jeglichen Bereichen der Supply Chain, kann in sehr vielen Branchen agiert werden. Egal ob im Bereich des Handels-, der Industrie-, der Produktions-, Chemie- und Pharma- oder der Distributionslogistik, mit InterLog Management steht Ihnen ein Partner zur Seite, welcher sich in diesen Branchen mit versiertem Wissen unterstützen kann.

Kontakt

Dennis Augustin
Centralstrasse 8a
6210 Sursee
+49 231 9501660
dennis.augustin@interlog-management.com
http://shortpr.com/hnujxa

Allgemein

Ready to Roll: RAIDBOXES beendet Betaphase

Münsteraner Premium WordPress Hoster kurz vor Markteintritt

Ready to Roll: RAIDBOXES beendet Betaphase

RAIDBOXES: Premium WordPress Hosting aus Deutschland.

● Über 150 Tester an der Produktentwicklung beteiligt
● Vergünstigter „Early­Bird Tarif“ für 10€ mtl. noch bis Ende Juni
● Partnerprogramm wird auf WordCamp in Köln vorgestellt

Münster, 20. Mai 2015 – Nach vier Monaten Open Beta ist der Münsteraner Premium WordPress Hoster R​AIDBOXES​ bereit für den offiziellen Produktlaunch. Ab dem 1. Juni können Agenturen, Designer, Freelancer und Unternehmen das Full Managed WordPress Hosting nutzen.

Über 150 Tester konnten sich in den vergangenen Wochen mit den Funktionen ihrer BOXEN, wie dem kostenlosen Umzugsservice für bestehende WordPress Webseiten oder der 14­tägigen Backupfunktion, vertraut machen. „Wir sind begeistert vom Feedback unserer Community. Viele Anregungen konnten wir schon umsetzen. Das reicht von Kleinigkeiten, wie dem Umbenennen der BOXEN, bis hin zum direkten Datenbankzugriff im Dashboard“, freut sich Torben Simon Meier, Gründer und CMO von RAIDBOXES.

Bereits für diesen Sommer plant der WordPress Hoster weitere Neuerungen: So sollen die BOXEN Multisite­fähig und E­Mails und Domains in den Service integriert werden. „Dabei wollen wir unseren Support auf einem ähnlich hohen Niveau halten wie bisher. In den vergangenen Monaten konnten wir über 90 Prozent unserer Supportanfragen in weniger als fünf Minuten bearbeiten“, erklärt Johannes Benz, CFO von RAIDBOXES.

Noch bis Ende Juni können sich Neukunden ihr eigenes Bild von diesem Service machen und sich als “Early­Bird Nutzer” eine WordPress BOX für 10 Euro netto im Monat sichern. Das Angebot gilt für bis zu 12 Monate. „Natürlich wollen wir mit diesem Angebot auch das WordCamp in Köln mitnehmen. Die Chance Feedback von so vielen Usern auf einmal zu erhalten, dürfen wir uns nicht entgehen lassen. Außerdem werden wir in Köln unser exklusives Partnerprogramm für bestehende und alle Neukunden offiziell vorstellen“, verrät Meier. RAIDBOXES wird mit einem eigenen Stand auf dem WordCamp vertreten sein und ist Goldsponsor der Veranstaltung.

RAIDBOXES ist das einfachste, schnellste und sicherste Premium WordPress Hosting aus Deutschland. RAIDBOXES ist aus dem eigenen Bedarf unserer Internetagentur nach einem spezialisierten, deutschen WordPress Hoster entstanden.

Unsere Kunden sind frei und wild und kreativ, schätzen gutes Design und hohe Benutzerfreundlichkeit. Jede unserer WordPress BOXEN kommt daher von Haus aus mit einer Vielzahl von Features, speziell für Agenturen, Designer, Freelancer und Unternehmen. Insgesamt machen wir das WordPress Hosting so schnell und einfach wie möglich. Denn Webworker sollen sich auf ihre Arbeit konzentrieren können und nicht mit technischen Problemen oder dem Verwalten von WordPress herumschlagen müssen.

Unser Anspruch ist es uns selbst und unser Produkt stetig weiterzuentwickeln. Dank unserer Community erkennen wir Wünsche und Bedürfnisse von WordPress Profis frühzeitig und können diese umsetzen. Alles mit dem Ziel das beste WordPress Hosting aus Deutschland anzubieten.

RAIDBOXES ist eine Marke der AppClouds GmbH, mit Sitz in Münster, Westfalen.

Kontakt
RAIDBOXES
Torben Simon Meier
Königsstraße 32­-33
48143 Münster
49 251 14902287
torben@raidboxes.de
https://raidboxes.de

Allgemein

Einfach mal durch’s Schlüsselloch gucken

fair-NEWS will Agenturen und Pressabteilungen mit neuer Oberfläche entlasten

Einfach mal durch

Für viele wird bald das Leben leichter. Ein wenig zumindest.

Bald ist es so weit, und das neue «Pressboard» wird zugänglich gemacht. Für den ersten April ist der Start geplant.

Noch sind nicht alle Funktionen programmiert, aber beim Presseportal fair-NEWS.de herrscht Zuversicht, den geplanten Start-Termin einhalten zu können. Gelingt dies, steht den Verfassern von Online-Pressemitteilungen in Agenturen und Unternehmen schon in wenigen Tagen ein hilfreiches, neues Werkzeug zur Verfügung.

Über das Pressboard lässt sich die Pressearbeit steuern und organisieren. Schon mit dem kostenfrei nutzbaren FREE-Account wird nicht nur das Einstellen von neuen Pressemitteilungen beschleunigt, es lassen sich auch die bereits vorhandenen Texte problemlos im Blick behalten oder Preisnachlässe für Premium-Leistungen wie die Aussendung von Wirtschaftsmeldungen über Dow Jones Newswires nutzen.

Den vollen Umfang der vielfältigen Funktion kann nutzen, wer 29,90 Euro pro Monat (zzgl. MwSt.) für ein (oder sagt man `einen´?) PROFI-Account ausgibt: Dann sind alle Änderungen und Löschungen kostenfrei, können sogar in Echtzeit selbst angestoßen werden, lässt sich das hochgeladene Bildmaterial zu Pressemitteilungen austauschen oder entfernen.

Darüber hinaus sind für PROFI-Nutzer weitere Funktionen vorgesehen, zum Beispiel die Einrichtung von separaten Zugängen für mit der Thematik befasste Mitarbeiter oder das Verschieben von einzelnen Artikeln innerhalb von Pressefächern oder deren Zusammenlegung. Und nicht zuletzt sind die Rabatte für Premium-Dienste doppelt so hoch wie im FREE-Tarif.

Wer möchte, kann bereits die Pressboard-Homepage besuchen unter www.fair-news.de/pressboard – und einen Blick durch`s Schlüsselloch riskieren.

Schon bald wird darum für viele das Leben leichter. Ein wenig zumindest 🙂

fair-NEWS.de ist ein seit 2008 aktives Online-Presseportal für die kostenlose Verbreitung von Pressemitteilungen.

Zahlreiche, ebenfalls kostenfrei nutzbare Zusatzfunktionen stehen ebenso zur Verfügung wie kostenpflichtige "Premium-Dienste".

Firmenkontakt
fair-NEWS.de – S. Lewohn Internet & Presse
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
redaktion@fair-news.de
www.fair-news.de

Pressekontakt
fair-NEWS.de – S. Lewohn Internet
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
presse@fair-news.de
www.fair-news.de

Allgemein

Aktuelle Preisinformationen zur Hausverwaltung

Wie teuer ist eine Hausverwaltung? Was kostet eine WEG-Verwaltung? Wie hoch ist das Verwalterhonorar für eine Mietverwaltung?

Aktuelle Preisinformationen zur Hausverwaltung

Die "richtige" Hausverwaltung findet sich mit HausverwalterSuche.de – Foto: © Coloures-pic – Fotolia.com

Wer nach Informationen darüber sucht, mit welchen Kosten für die Hausverwaltung einer Immobilie zu rechnen ist, sieht sich zunächst einmal einer Wand des Schweigens gegenüber.

Denn Hausverwalter äußern sich zur Höhe ihres Verwalterhonorars meist erst dann, wenn sie in konkrete Verhandlungen eingetreten sind und das Verwaltungsobjekt eingehend besichtigt haben. Das liegt vor allem daran, dass es sich bei der Verwaltung von Immobilien nun einmal um eine besonders qualifizierte Dienstleistung handelt, deren Umfang für eine Hausverwaltung im Voraus nur schwer einschätzbar ist. Bevor eine Hausverwaltung die Betreuung übernimmt, ist sie an möglichst umfassenden Informationen interessiert und will das Objekt nach Möglichkeit begehen.

Dieses Verfahren erschwert es dem Wohnungseigentümer, Verwaltungsbeirat oder Besitzer eines vermieteten Mehrfamilienhauses, mehrere vergleichbare Angebote einzuholen und den für Eigentümer und Immobilie gleichermaßen geeignetsten Hausverwalter zu finden.

Die Schaffung von mehr Transparenz und Übersichtlichkeit bei der Suche nach dem "richtigen" Hausverwalter haben sich das Spezial-Portal HausverwalterSuche.de und die bundesweit über 100 teilnehmenden Hausverwaltungen zur Aufgabe gemacht. Das von HausverwalterSuche entwickelte System ermöglicht es, sofort und online einen individuell an den Besonderheiten einer Immobilie ausgerichteten Preis für eine Hausverwaltung zu ermitteln. Interessenten können auch mehrere Verwaltungsangebote erstellen, sofort einsehen und per Email empfangen. Dadurch sind konkrete Preisvergleiche leicht anzustellen.

Eine weitere Besonderheit des Portals ist die Bereitstellung wichtiger, aus solchen Angebotsberechnungen gewonnenen Informationen. Auf der Seite www.hausverwaltersuche.de/kd-hvpreise_ges.php stehen die durchschnittlich berechneten Verwalterhonorare zur Einsicht zur Verfügung. Die statistischen Auswertungen basieren auf den Ergebnissen von rund 2.500 Angebotsberechnungen der letzten Zeit und sind untergliedert nach Bundesländern, Verwaltungsform (WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung) und Größenordnung der Verwaltungsobjekte.

Eine derart aussagefähige Übersicht ist wohl kaum irgendwo sonst zu finden. Die Nutzung der Funktionen von HausverwalterSuche einschließlich der Erstellung konkreter Verwaltungsangebote ist für Interessenten kostenlos. Hausverwaltungen können sich bei www.hausverwaltersuche.de/hv-verwalter.php alle Informationen beschaffen und zur Teilnahme anmelden.

Mit HausverwalterSuche.de finden interessierte Eigentümer von Immobilien die zu ihnen und ihrer Immobilie passende Hausverwaltung (WEG-Verwaltung für Wohnungseigentümergemeinschaften oder Mietverwaltung für vermietete Immobilien) und können sofort online konkrete Preisangebote über die zu erwartende Höhe der Kosten für das Verwalterhonorar der entsprechenden Hausverwalter erstellen.

Die teilnehmenden Hausverwaltungen wiederum erhalten die Kontaktdaten der Interessenten für ihre Akquise. So lässt sich der Verwaltungsbestand einer Hausverwaltung auf innovative Weise ausbauen.

Firmenkontakt
HausverwalterSuche.de – S. Lewohn Internet & Presse
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
presse@hausverwaltersuche.de
www.hausverwaltersuche.de

Pressekontakt
HausverwalterSuche.de – S. Lewohn Internet
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
presse@hausverwaltersuche.de
www.hausverwaltersuche.de

Allgemein

Fertig entwickelte Webprojekte kaufen oder mieten

Niemand muss das Rad neu erfinden: Komplette Portale generieren von Beginn an Einnahmen

Fertig entwickelte Webprojekte kaufen oder mieten

Flinfactory Germany Ltd & Co. KG Stuttgart

Die Entwicklung eines neuen Internet-Projektes ist mit einem großen Aufwand verbunden. Es gilt die eigene Idee nicht nur grafisch umzusetzen, sondern auch den Programm-Code für alle Funktionen und im Hintergrund laufenden Operationen zu entwickeln. Das kann, je nach Aufgabenstellung und Anspruch an die Qualität der Umsetzung, viele Arbeitsstunden bedeuten, die von Grafikern, Programmierern und Kaufleuten zu erbringen sind.

Dass es auch anders geht, beweist das innovative Online-Angebot der Firma Flinfactory IT+WEB+MEHR, die bereits fertig gestellte Web-Projekte zum Kaufen oder Mieten zur Verfügung stellt – vermarkungstaugliche Domainnamen gleich inbegriffen. Zumeist geht es dabei um bereits eingeführte Portale, die schon jahrelang erfolgreich sind und von Anfang an Erträge einbringen, auf jeden Fall um einzigartige Projekte und nicht um Kopien anderer Websites.

Aktuell stehen fertig ausgestaltete Projekte wie Mietwagenportale, Tourismusseiten und Informatik-Websites bereit, außerdem Internetauftritte zur Immobilienvermietung oder für spanische Rechtsanwälte – um nur einige zu nennen. Laufend werden neue Websites hinzugefügt, das Portfolio wird permanent ergänzt und erweitert. Dabei gibt es keine Begrenzung auf den deutschsprachigen Raum: Zum Team gehören auch Spezialisten für Spanisch und Englisch. Einen ersten Überblick liefert www.flinfactory.com/index.php/de/zum-verkauf.

Natürlich übernehmen die Experten von Flinfactory IT+WEB+MEHR auch die Entwicklung und Umsetzung, wenn es darum geht, etwas ganz Neues auf den Markt zu bringen. Angefangen bei Programmierung und Grafik über SEO-Maßnahmen und Social-Media-Marketing bis hin zur Domain-Registrierung gibt es alles aus einer Hand – bis hin zum Hosting der fertigen Website. Eine umfassende Beratung in allen Belangen ist dabei selbstverständlich.

Mehr zu den Leistungen von Flinfactory IT+WEB+MEHR unter www.flinfactory.com/index.php/de/leistungen.

FLINFACTORY ist führend in der Entwicklung und Umsetzung von Internet-Geschäften und Millionen von Benutzer besuchen täglich unsere Portale.

Mit den typisch deutschen Eigenschaften wie Präzision, Pünktlichkeit und Qualität sind wir bei FLINFACTORY vor fast 20 Jahren gestartet, heute findet man uns in vielen Ländern dieser Welt, wo wir Selbständige und Unternehmen, aber auch Privatleute, die tolle Ideen haben, bei ihren IT- und Webprojekten professionell und kostengünstig unterstützen.

Ob Sie ein Internet-Startup gründen oder einen Web-Shop eröffnen wollen, eine Idee für eine Handy-App oder Softwareentwicklung haben, Ihr Unternehmen bei Facebook und Co. erscheinen soll oder Ihre Seite nicht in Google gefunden wird… Wir finden IMMER eine Lösung für Ihr Problem!

Desweiteren sind wir in den Bereichen globale Unternehmensberatung, Verwaltung, Personalberatung und Firmenbeteiligungen tätig.

Flinfactory Germany Ltd & Co. KG
Andreas Thiel
Königstrasse 26
70173 Stuttgart

info@flinfactory.com
www.flinfactory.de

Flinfactory Germany Ltd
A. Thiel
Königstrasse 26
70173 Stuttgart
0711 121 872 38
info@flinfactory.de
www.flinfactory.de

Allgemein

Volle Vertragskontrolle bei Huber Packaging

Die Huber Packaging Group ist überzeugt: Mit der digitalen Vertragsakte EASY Contract laufen die Prozesse in der Vertragsverwaltung rund und verlässlich. Bei der Einführung der Lösung vertraute der Hersteller für Metallverpackungen dabei ganz seinem langjährigem DMS-Partner, der CTO Balzuweit GmbH.

Volle Vertragskontrolle bei Huber Packaging

(c) CTO Balzuweit GmbH – Die Lösungsgestalter

Wenig Übersichtlichkeit über den Status von Vertragsakten sowie die unklare Ablage von Verträge waren für die Huber Packaging Group erste Gründe, sich für eine Lösung zur Automatisierung des Vertragsmanagements zu interessieren. Im Rahmen der internen Revision mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PWC) empfahlen diese dringend zu einer digitalen Lösung. Eine solche Software sei auch für die Finanzplanung und -übersicht von relevanter Bedeutung.

Huber Packaging entschied sich für die Lösung EASY Contract, die die unterschiedlichen Anforderungen des Öhringer Unternehmens am besten erfüllte. Mit der digitalen Vertragsakte ist seither die Verfügbarkeit aller Verträge sichergestellt und die Prozesse sind transparenter geworden. Dadurch werden Beauftragungen sofort erkannt und mit einem Risikomanagement abgeglichen. Der Status sowie die lückenlose Historie zu einzelnen Verträgen kann zudem jederzeit eingesehen werden.

„Wir möchten unseren Kunden zeigen, dass Sie sich mit einem digitalen Aktenmanagement sehr viel Zeit und Aufwand einsparen und sich dank von Funktionen, wie dem Fristen-Management, auf die wesentliche Arbeit konzentrieren können“, so Markus Balzuweit, Geschäftsführer der CTO Balzuweit GmbH.

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

CTO Balzuweit GmbH
Kathrin Böhm
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de