Tag Archives: Futter

Allgemein

AGRAVIS auf der EuroTier und EnergyDecentral

AGRAVIS auf der EuroTier und EnergyDecentral

Vom 13. bis 16. November 2018 findet auf dem Messegelände in Hannover die weltweit größte Messe für die professionelle Tierhaltung, die EuroTier 2018, statt. Die AGRAVIS Raiffeisen AG und ihre Konzerngesellschaft TerraVis GmbH sind bei den Messen vertreten und präsentieren sich in den Hallen 20 und 25.

Die AGRAVIS als Anbieter ganzheitlicher Strategien im Futtermittel- und Tierhygiene-Segment ist mit rund 370 Quadratmetern in Messehalle 20 an Stand A 55 präsent. „Gerade in einem schwierigen Marktumfeld mit wachsenden Ansprüchen an die landwirtschaftliche Produktionsweise, angespannter Preissituation, engen Margen und erhöhtem bürokratischen Aufwand sind ganzheitliche Lösungen gefragt“, erläutert Sönke Voss, Leiter des AGRAVIS-Bereichs Tiere. „AGRAVIS hat dies zum Anlass genommen, Fütterungskonzepte zu entwerfen, die Futter- und Nährstoffkosten einsparen sowie die Umwelt schonen. Diese Konzepte erläutern wir auf unserem Messestand in Halle 20.“

Innovative Konzepte wie “ Zukunft Füttern“ ermöglichen eine umweltschonendere und nachhaltigere Fütterung von Schweinen, ohne die Erzeugungs- bzw. Verbraucherkosten zu erhöhen. Auf der Messe wird der „Ökoeffizienz-Manager Schwein“ vorgestellt, ein AGRAVIS-Tool, mit dem Futtermischungen für Schweine hinsichtlich ihrer ökologischen und ökonomischen Auswirkungen miteinander verglichen werden können.
Auch für die Rinder- und Geflügelhalter hat AGRAVIS umsetzbare Antworten aus der Praxis, die auf der EuroTier vorgestellt werden.

Gewachsen ist in diesem Jahr der Exportbereich der AGRAVIS auf dem Messestand. Dort wird auch das neue Start-up des Konzern vorgestellt: Unter der Marke Pescavis werden Futtermittel für Fische wie Forellen, Lachsforellen, Karpfen, Störe und marine Arten produziert.

Die starken Marken aus dem Spezialfutterbereich Desintec, Miravit und Crystalyx sind mit neuen Ansätzen und einem weiterentwickelten Leistungsportfolio vertreten. Hierbei dreht sich alles um Verbesserungen der Hygienesituationen im Stall sowie Stärkungen der Vitalität für das Wohlbefinden der Tiere. Das Thema Grundfutterknappheit spielt bei der Marke Crystalyx eine wichtige Rolle. Die erfolgreiche Siliermittel-Marke Biocool, die in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag feiert, wird ebenfalls präsentiert.

Auch für die fortschreitende Digitalisierung hält die AGRAVIS in Halle 20 Lösungen wie das Portal der Landwirtschaft “ myfarmvis„, die Futtermittel-Bestell-App “ IQ-Feed“ sowie das digitale Beratungstool „Crystalyx Analytics“ zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit des Crystalyx-Einsatzes bereit.

Die Personalabteilung der AGRAVIS ist ebenfalls am Messestand in Halle 20 vor Ort. Interessierte können sich über die vielen Facetten der verschiedenen Berufsfelder, über offene Stellenangebote und die Einstiegsmöglichkeiten bei der AGRAVIS informieren.

Die AGRAVIS-Tochtergesellschaft für Produkte zur Tiergesundheit, die Livisto Group GmbH (Halle 2, Stand A 06) sowie die Tochter- bzw. Beteiligungsgesellschaften Höveler (Halle 20, Stand C 52) und Hamburger Leistungsfutter (Halle 20, Stand D 52) stellen ebenfalls auf der EuroTier in Hannover aus.

Die Messe EnergyDecentral findet parallel zur EuroTier statt. Hier begrüßt die Biogasmarke TerraVis in Halle 25, an Stand J 09, die Besucher. TerraVis bietet ihren Kunden gebündelte Kompetenz vom Feld zum Silo, vom Fermenter bis hin zur Energieerzeugung. Als besonderes Highlight halten die Macher von Biogas eine außergewöhnliche Messeaktion für die Kunden bereit.

Aktuelle Berichte, Bilderstrecken sowie Videos gibt es im EuroTier-Special unter agrav.is/eurotier.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit über 6.500 Mitarbeitern 6,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Allgemein

Colostrum – Mit dem Immunschutz der Natur gestärkt durch die kühle Jahreszeit

Colostrum - Mit dem Immunschutz der Natur gestärkt durch die kühle Jahreszeit

MERADOG pure Hundefutter

In den Wintermonaten werden durch die kühlen Temperaturen und die Feuchtigkeit besondere Ansprüche an den Organismus des Vierbeiners gestellt. Mit einer gezielten Ernährung kann man Hunde unterstützen. „Dabei ist es wichtig, Hundefutter zu wählen, das auf die Bedürfnisse der Hunde zugeschnitten ist: mit hochwertigen Inhaltsstoffen, welche die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Hundes fördern“, so die Ernährungsexpertin Frau Dr. Anika Thyrock von MERADOG. Eine besonders effektive Zutat ist dabei Colostrum, der stärkste Immunschutz der Natur. Dieser dient zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte des Hundes und kann so insbesondere zur kühleren Jahreszeit das Immunsystem erheblich stärken.

Doch was ist Colostrum und wie wirkt es? Wie wird das Colostrum für die MERA-Produkte weiterverarbeitet? All diesen Fragen hat sich Frau Dr. Thyrock von MERADOG angenommen und gibt im Folgenden die entsprechenden Antworten:

Was ist Colostrum?
„Colostrum (auch: Kolostral- oder Biestmilch) ist die besonders nährstoffhaltige Milch von Säugetieren, die direkt nach der Geburt des Nachwuchses für einen Zeitraum von maximal fünf Tagen zur Verfügung steht. Besonders wirksam ist das Colostrum, das in den ersten 24 Stunden nach der Geburt des Kalbes von gesunden Kühen erzeugt wird. Schonend verarbeitet und im Rahmen der Produktion entfettet, wird nur das überschüssige Colostrum genutzt. Der Gewinn für die Ernährung der Hunde bedeutet daher keinen Verzicht für das neu geborene Kalb!“

Wie wirkt Colostrum?
„Colostrum wirkt über die bioaktiven Inhaltsstoffe vorsorglich und in Situationen, in denen der Abwehrapparat besonders beansprucht wird. Die enthaltenen Immunglobuline (oder auch Antikörper) leisten einen wesentlichen Beitrag zu einem belastbaren Immunsystem. Zudem neutralisieren sie Gifte und markieren Keime für die Zerstörung durch das Immunsystem.“

Wie wird Colostrum für die MERA-Produkte weiterverarbeitet?
„Das von uns verwendete flüssige Colostrum wird direkt nach der Gewinnung vom Hersteller sowohl entfettet als auch entkaseiniert. Da Kasein ein häufiger Auslöser der sogenannten Kuhmilchallergie ist, hat das von uns verwendete Colostrum ein äußerst geringes Allergiepotential. Um das Colostrum zu sterilisieren, wird es anschließend mikrofiltriert. Im späteren Produktionsprozess werden die Futterkroketten mit Colostrum überzogen.“

Und das hilft auch Hunden?
„Dies kann uneingeschränkt bejaht werden: Zum einen gibt es neben den wirtsspezifischen Erregern auch solche, die unterschiedlichste Organismen befallen können. Hier seien zum Beispiel Salmonellen oder pathogene Darmkeime wie Coli-Bakterien genannt. Im Colostrum enthaltene Immunglobuline wirken gegen diese Erreger. Somit trägt Colostrum auch zum Schutz des Hundes vor einer entsprechenden Darmerkrankung bei. Zum anderen finden sich im Colostrum Antikörper gegen Proteine, die in einer größeren Vielzahl verschiedener Erreger vorkommen.“

Zusammengefasst: Welchen Mehrwert hat Colostrum für den Hund?
– Einzigartige Zusammensetzung aus Immunglobulinen, Wachstumsstoffen, antimikrobiellen Inhaltsstoffen, Mineralien und Vitaminen
– Immunglobuline neutralisieren Gifte und stärken die körpereigene Abwehr
– Bioaktive Inhaltsstoffe leisten präventiv einen hohen Beitrag für ein belastbares Immunsystem
– Positive Nebenwirkungen in der Verbesserung von Wachstum und Wundheilung

MERA – Tiernahrung GmbH – Fünf Sterne für vier Pfoten
Heimtiere richtig gut ernähren – 100 % made in Germany – für die MERA Tiernahrung GmbH aus Kevelaer am Niederrhein ist dies Ziel und Verpflichtung. Das deutsche Familienunternehmen besitzt inzwischen seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtiernahrung. Das Unternehmen verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen und gehört zu den führenden Herstellern von Premium Hundefutter und Katzenfutter. Die Produktion erfolgt nach Lebensmittelstandard. Hierzu erfüllt der gesamte Produktionsprozess die Anforderungen der strengsten internationalen Qualitätsnormen und wird regelmäßig von unabhängigen Instituten geprüft und zertifiziert. Die hochwertigen Rohwaren unterliegen bereits bei der Anlieferung umfassenden Qualitätskontrollen und darüber hinaus besteht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit vom Fertigprodukt bis zum Rohstofflieferanten. Das garantiert Sicherheit für Mensch und Tier. Meradog versorgt Ihren Hund in allen Lebensphasen mit ausgesuchter MERA Qualität. Das Unternehmen setzt nur Rohwaren von gesunden Tieren ein, deren Fleisch für den menschlichen Verzehr bestimmt ist – überwacht und bestätigt von amtlichen Veterinären und nach Lebensmittelstandards IFS Food und BRC zertifiziert.

Kontakt
UHLIG PR & KOMMUNIKATION GmbH
Ines Uhlig
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
040 767 969-31
ines.uhlig@uhlig-pr.de
http://www.meradog.com

Allgemein

MERA Care Awards 2017: DOGS und MERA suchen HELDEN VON NEBENAN!

MERA Care Awards 2017: DOGS und MERA suchen HELDEN VON NEBENAN!

MERA Care Awards 2017

MERA sucht in Kooperation mit dem Hundemagazin DOGS die wahren Helden von nebenan. Damit setzt das Unternehmen die in 2016 erstmalig und erfolgreich umgesetzte Aktion fort. Die Idee für die Awards gründet auf der Philosophie des Unternehmens und dem MERADOG care Sortiment. Ziel ist es, die besondere Beziehung zwischen Hund und Mensch zu fördern. In drei Kategorien werden Helden auf vier Pfoten und Menschen gewürdigt.

„Im Mittelpunkt unseres unternehmerischen Handels steht das Wohl des Hundes. Unsere Mission ist es, nach den Bedürfnissen von Welpen bis Senioren und gesunden bis sensiblen Hunden die Gesundheit, das tägliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit zu fördern. Mit dem MERA Care Award wollen wir diesen „Care-Gedanken“ und unsere „Care-Passion“ erweitern: Wir suchen Helden von nebenan, die genau wie MERA einen Beitrag zu einer besonderen Mensch-Tier-Beziehung leisten“, so MERA Geschäftsführer Felix Vos.

Die MERA Care Awards 2017 werden in den folgenden drei Kategorien verliehen:

1. Große Leistung! Welcher Hund ist Ihr wahrer Held?
Gesucht wird der Retter, Liebling oder echter Glückshund.

2. Große Hilfe! Wo hilft ein Hundefreund ohne Ende?
Gesucht wird ein Mensch mit Herz, ein Tierschützer oder echter Hundekenner.

3. Große Freundschaft! Wer kennt das beste Team?
Gesucht werden zwei beste Hunde-Freunde, Hund- und Tierfreund oder Hund- und Menschen-Freund, beste Kumpel, die gemeinsam durch dick und dünn gehen.

Neben der Award-Auszeichnung erhalten die drei Helden einen besonderen Gewinn:

Helden-Kategorie 1: Der Gewinnerheld wird DOGS-Coverhund und gewinnt ein professionelles Fotoshooting eines DOGS-Fotografen in 2017. PLUS: ein Jahr MERADOG High Premium Care-Futter, individuell auf das Aktivitätsniveau und Alter des Hundes abgestimmt, im Wert von 300 bis 400 EUR.

Helden-Kategorie 2: 1 x Wochenende im Hotel Strand auf Sylt für zwei Personen mit Hund inkl. Frühstück, komplette Nutzung des Wellness- und Saunabereichs und Hundezuschlag im Wert von 1.100 EUR (in der Vor- und Nachsaison) sowie ein MERADOG High Premium Care-Futterpaket zum Ausprobieren. PLUS: 200 kg Futterspende für das Tierheim oder die Institution nach Wahl.

Helden-Kategorie 3: 1 x Wochenende im Hotel Strand auf Sylt für zwei Personen mit Hund inkl. Frühstück, komplette Nutzung des Wellness- und Saunabereichs und Hundezuschlag im Wert von 1.100 EUR (in der Vor- und Nachsaison). PLUS: ein halbes Jahr lang MERADOG High Premium Care-Futter, individuell auf Aktivitätsniveau und Alter Ihres Hundes abgestimmt, im Wert von 150 bis 300 EUR.

Das waren die emotionalen Care-Helden-Geschichten 2016
Der Heldenhund: Malu begleitet die engagierte Lehrerin Nina Hein einmal pro Woche in die „Hundeklasse“. Für die Schulklasse 2b der Astrid-Lindgren-Schule in Usingen ist der Border Collie der Liebling aller Schüler, er ist Glückshund, Motivator und trägt sogar zur Stressminderung bei. Die Begründung für die Wahl erreichte uns mit einem handgeschriebenen Brief von allen Schülern: „Wenn Malu da ist, sind alle Kinder fröhlich.“ Malu wurde DOGS-Cover-Hund in der Ausgabe 4/16 und gewann ein Jahr MERADOG Hundefutter.

Der Helden-Mensch: Daniela Frieser engagiert sich seit Jahren für den Tierschutz. Die wahre Hundefreundin rettet Hunde in Südeuropa und holt sie aus den Tötungsstationen. Mit dem Erlös der von ihr selbstgenähten Hundemäntel, finanziert sie Impfungen und Arztbesuche, um die Hunde sicher nach Deutschland zu fliegen. Hierzulande warten liebevolle neue Besitzer auf die Hunde, um ihnen ein neues und glückliches zu Hause zu geben.

Die Helden-Freunde: Die Magyar Vizslas Dorka und CJ können sich im wahrsten Sinne des Wortes blind vertrauen. CJ, auch liebevoll „Pirat“ genannt, fehlt das Augenlicht. Dank Dorka an seiner Seite kann CJ all seine „Flausen“ ausleben. Dorka übernimmt die Fürsorge, gibt ihm Sicherheit, ist Beschützerin und Chefin. Dorka und CJ machen naturgegeben vor, was eine tiefe Verbundenheit unter Hunden bedeutet.

Das Bewerbungsprozedere
Die Bewerbungsunterlagen sollten den Namen, eine Begründung und maximal drei Fotos beinhalten. Einsendeschluss ist der 03.03.2017. Anschrift lautet: Redaktion DOGS, Stichwort „Helden von nebenan!“, 20588 Hamburg oder per E-Mail an dogs@guj.de. Die Gewinner werden im Anschluss von der DOGS- und MERA-Jury ausgewählt und in der DOGS Ausgabe 04/17 (Erscheinungstermin: 03. Juli 2017) bekanntgegeben.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial zum Aufruf der Aktion unter: www.meradog.com, in der neuen Ausgabe von DOGS 01/17 (Erscheinungstermin: 09. Januar 2017), am POS oder auf Anfrage.

MERA – Tiernahrung GmbH – Fünf Sterne für vier Pfoten
Heimtiere richtig gut ernähren – 100 % made in Germany – für die MERA Tiernahrung GmbH aus Kevelaer am Niederrhein ist dies Ziel und Verpflichtung. Das deutsche Familienunternehmen besitzt inzwischen seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtiernahrung. Das Unternehmen verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen und gehört zu den führenden Herstellern von Premium Hundefutter und Katzenfutter. Die Produktion erfolgt nach Lebensmittelstandard. Hierzu erfüllt der gesamte Produktionsprozess die Anforderungen der strengsten internationalen Qualitätsnormen und wird regelmäßig von unabhängigen Instituten geprüft und zertifiziert. Die hochwertigen Rohwaren unterliegen bereits bei der Anlieferung umfassenden Qualitätskontrollen und darüber hinaus besteht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit vom Fertigprodukt bis zum Rohstofflieferanten. Das garantiert Sicherheit für Mensch und Tier. Meradog versorgt Ihren Hund in allen Lebensphasen mit ausgesuchter MERA Qualität. Das Unternehmen setzt nur Rohwaren von gesunden Tieren ein, deren Fleisch für den menschlichen Verzehr bestimmt ist – überwacht und bestätigt von amtlichen Veterinären und nach Lebensmittelstandards IFS Food und BRC zertifiziert.

Kontakt
UHLIG PR & KOMMUNIKATION GmbH
Ines Uhlig
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
040 767 969-31
ines.uhlig@uhlig-pr.de
http://www.meradog.com

Allgemein

BARF für Hunde und Katzen – neue Ratgeber-Portale zu artgerechter Rohfleisch-Fütterung

Tierärztin Hanna Stephan erklärt die Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung (BARF)

BARF für Hunde und Katzen - neue Ratgeber-Portale zu artgerechter Rohfleisch-Fütterung

(Mynewsdesk) Dassendorf, 19.8.2015. Krank durch schlechte Ernährung: Hunde und Katzen leiden zunehmend an Futtermittel-Allergien, Diabetes oder anderen Stoffwechselkrankheiten. Einer der Hauptgründe hierfür sind künstliche, industriell hergestellte Fertigfuttermittel, die Verdauung und Stoffwechsel der vom Menschen zivilisierten Vierbeiner häufig stark belasten. Mit der Biologisch Artgerechten Rohen Fütterung (BARF) wollen Hunde- und Katzenbesitzer dieser Entwicklung entgegenwirken und ihren Haustieren eine natürliche und gesunde Ernährung ermöglichen. Wie BARF für Hund und Katze anzuwenden ist, erläutern jetzt zwei neuen Ratgeber-Webseiten zum Thema: http://hunde-richtig-barfen.de und http://katzen-richtig-barfen.de .

„Wir Tierärzte diagnostizieren immer häufiger Unverträglichkeiten gegen bestimmte Futtermittel, Allergien und Diabetes-Erkrankungen“, sagt Tierärztin Hanna Stephan. Die Veterinär-Medizinerin hat sich auf die Ernährung von Hunden und Katzen spezialisiert. Der Hund ist ein biologischer Nachfahre des Grauwolfs, und unsere Hauskatze stammt von der wilden afrikanischen Falbkatze ab. Diese beiden Vorfahren ernähren sich in der freien Natur größtenteils von frischem, rohem Fleisch. „Zwar haben die heutigen Haustiere sich über die Jahrhunderte der Domestizierung und Züchtung an die Lebensgewohnheiten des Menschen angepasst. Ihre Verdauung und die Anatomie der Organe haben sich aber im Laufe ihrer Entwicklung nicht wesentlich geändert“, erläutert Stephan. Eine artgerechte Ernährung sollte sich also an der Ernährung der Vorfahren orientieren. Die Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung (BARF) ist genau darauf ausgerichtet und für Hunde und Katzen besonders gesund – eben artgerecht.

Hauptbestandteil einer BARF-Mahlzeit ist immer rohes Fleisch mit einem Anteil von 70 bis 80 Prozent. Ergänzend werden Obst, Gemüse und Kräuter hinzugefügt. „Mir ist es sehr wichtig, Tierbesitzern die artgerechte und gesunde Ernährung für Hunde und Katzen zu vermitteln, denn viele Krankheiten und Allergien können dadurch gelindert oder sogar ganz geheilt werden“, sagt Stephan. Wie die Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung für Hund und Katze anzuwenden ist und welche Vorteile sie bringt, hat die Tierärztin und Hundezüchterin jetzt auf ihren beiden neuen Ratgeber-Webseiten zum Thema Barfen ausführlich und leicht verständlich dargestellt: Hunde-richtig-barfen.de und Katzen-richtig-barfen.de.

Kontakt:
Tieräztin Hanna Katrin Stephan
Müssenweg 23
21521 Dassendorf
kontakt@hunde-richtig-barfen.de
kontakt@katzen-richtig-barfen.de

http://hunde-richtig-barfen.de
http://katzen-richtig-barfen.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uoysvj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/barf-fuer-hunde-und-katzen-neue-ratgeber-portale-zu-artgerechter-rohfleisch-fuetterung

=== BARF-Expertin Hanna Stephan (Bild) ===

Hanna Stephan, Tierärztin und Expertin für Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung (BARF)

Shortlink:
http://shortpr.com/5g0fr7

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/barf-expertin-hanna-stephan

Kontakt
Expertin für Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung (BARF)
Hanna Stephan
Müssenweg 23
21521 Dassendorf

kontakt@hunde-richtig-barfen.de
http://hunde-richtig-barfen.de

Allgemein

Erbrechen bei Hunden – ein natürlicher Schutzreflex

Eine Abwehrreaktion ihres Körpers

Erbrechen bei Hunden - ein natürlicher Schutzreflex

GladiatorPLUS – Ergänzungsfutter für Pferde und Haustiere

Die Ursachen können unterschiedlicher nicht sein und reichen von Futterunverträglichkeiten und zu hastigem Fressen von Futter, über verschluckte Fremdkörper bis hin zu Vergiftungen oder Infektionen. Je nach Häufigkeit oder Begleitsymptomen sollte ein Tierarzt zurate gezogen werden, um einen schwerwiegenden Hintergrund des Erbrechens ausschließen zu können. Oftmals sind die Ursachen jedoch harmlos und stehen in Verbindung mit der Ernährung des Hundes. Eine ausgewogene Ernährung und hocheffektive Wirkstoffe von Futterergänzungen, wie GladiatorPLUS, können dabei helfen, den Körper bei der natürlichen Entgiftung zu unterstützen und den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Schonkost zur Entlastung

Ein spontanes, einmaliges Erbrechen bei Hunden ist längst kein alarmierendes Zeichen. Zu kaltes, fettiges oder unverträgliches Futter sorgt in der Regel dafür, dass dieses schnell wieder ausgewürgt wird. Regelmäßiges Erbrechen über einen längeren Zeitraum sollte jedoch unbedingt durch einen Tierarzt abgeklärt werden, vor allem, wenn weitere Symptome wie Fieber, Durchfall, Unruhe oder Abgeschlagenheit vorliegen.

In derlei Fällen wird auch der Körper des Vierbeiners auf eine harte Probe gestellt, denn das häufige Erbrechen ist mit einem Flüssigkeitsverlust verbunden, durch den dem Körper auch andere wichtige Stoffe verloren gehen. Der zu dieser Zeit empfindliche Magen sollte zunächst entlastet werden, um den Brechreiz zu überwinden. Anschließend kann dem Hund eine leichte Schonkost in Form von Reis oder Kartoffeln verabreicht werden, bis die gewohnte Ernährung wieder möglich ist. Während dieser Aufbaudiät hilft GladiatorPLUS dabei, das in Mitleidenschaft gezogene Immunsystem zu reaktivieren und die Regeneration des Körpers zu unterstützen.

Dem Organismus mit GladiatorPLUS wieder zu alter Kraft verhelfen

Hunde sind Allesfresser – buchstäblich. Nicht selten schlägt das spontane Fressen auf den Magen des Hundes. Das Erbrechen hilft dabei, sich so schnell wie möglich von Toxinen, Fremdkörper oder Erregern zu befreien. Hunde mit einem stabilen Stoffwechsel entgiften den Körper auf natürlichem Wege über die Exkremente. Ist dieses jedoch durch vorherige Krankheiten, Impfungen oder Stress aus der Balance geraten, können die Tiere zu häufigerem Erbrechen neigen.
GladiatorPLUS enthält zu 100 % natürliche Inhaltsstoffe wie Ginseng, Propolis, Mariendistel oder Bienenwachs, welche dank ihrer Wasserlöslichkeit vollständig vom Körper des Hundes aufgenommen werden kann. Diese wertvolle Futterergänzung bringt die natürliche Körperentgiftung wieder in Schwung und hilft den Tieren, sich durch eigene Kraft von gefährlichen Stoffen, Erregern oder Parasiten zu befreien. Idealerweise sollten bereits im Vorfeld Maßnahmen getroffen werden, die die Gesundheit und den Stoffwechsel der Tiere stärken, wie zum Beispiel durch Intensivfütterungen mit GladiatorPLUS über mehrere Wochen.

Der Gesundheitsexperte für Ihr Tier

Die GladiatorPLUS AG aus Fulda bietet mit ihren Produkten hochwertige Futterergänzungsmittel für Pferde, Hunde und andere Tiere. Das Augenmerk der GladiatorPLUS AG ist jedoch nicht nur auf das Wohl der Tiere gerichtet, sondern auch auf die ganzheitliche Beratung ihrer Kunden und Vertriebspartner.

GladiatorPLUS ist ein Produkt, das den Organismus unterstützt und mit den wichtigen Wirkstoffen und Informationen versorgt, um Tiere in die Lage zu versetzen, ihr volles Leistungs- und Energiepotenzial abrufen zu können.

Firmenkontakt
GladiatorPLUS AG
Iris Ries
Edelzeller Straße 86
36043 Fulda
0049 (0)661 – 480 441 60
0049 (0)661 – 48044140
gladiatorplus@web.de
http://www.gladiatorplus.com/de

Pressekontakt
WIV GmbH
Bernd Weidmann
Clamecystraße 14-16
63571 Gelnhausen
06051-97110
06051-9711 22
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Allgemein

Lindermanns Tierische Komplettnahrung: Trockenfutter für Hunde

Bekannter TV-Tierarzt bringt Premium-Trockenfutter für Hunde auf den Markt

Lindermanns Tierische Komplettnahrung: Trockenfutter für Hunde

Lindermanns Tierische Komplettnahrung steht für eine artgerechte und gesunde Hundeernährung

Ralf Lindermann kennen die Zuschauer in der Rolle des Tierarztes Dr. Henning aus der erfolgreichen ZDF-Familienserie „Unser Charly“. 13 Jahre lang kümmerte er sich um die tierischen Patienten und sammelte so sehr viel Erfahrung im Umgang mit Tieren. Hieraus entstand die Idee zur großen Online-Community „Lindermanns Tierwelt“, die schließlich zur Geburt von Lindermanns Tierische Komplettnahrung führte.

„Durch die vielen Anfragen und das enorme Feedback der Online-Community wurde mir schnell klar, dass es einen großen Bedarf an qualitativ hochwertigem und hundgerechtem Hundefutter gibt. Die virtuelle Gemeinschaft der Hundebesitzer hat quasi bei der Entstehung von Lindermanns Tierische Komplettnahrung mitgewirkt. Den Respekt mit dem ich Hunden gegenüber trete, möchte ich auch anderen Tieren erweisen. Deswegen war bei meinem Futter nicht nur die hohe Qualität des Endproduktes wichtig, sondern genau so der Herstellungsprozess und die authentische Herkunft der Zutaten. Unser Hundefutter wird in Irland hergestellt und zu 100% aus irischen Rohstoffen produziert. Die naturbelassenen Weiden und die salzhaltige Luft machen das Fleisch besonders zart. Das ist natürlich gesund und schmeckt den Hunden“, berichtet Namensgeber Ralf Lindermann.

Lindermanns Tierische Komplettnahrung Weiderind hat einen auf 20 Prozent reduzierten Proteingehalt und ist besonders leicht verdaulich. Ein hochenergetisches (Standard)-Trockenfutter. Lindermanns Tierische Komplettnahrung Weidelamm ist besonders bekömmlich und setzt auf Reis als Kohlenhydratquelle. Diese sensitive, weizenfreie Rezeptur ist besonders für ernährungssensible Hunde geeignet. Neben den qualitativ hochwertigen Fleischsorten sorgen natürliche Zusätze wie Leinsamen, Luzerne und Seealgen für gute Haut, gesundes Fell und versorgen die Hunde mit allen notwendigen Spurenelementen.

Die DLG geprüfte Rezeptur von Lindermanns Tierische Komplettnahrung berücksichtigt alle natürlichen Bedürfnisse des Hundes und versorgt den Vierbeiner optimal mit den Nährstoffen, die für ein gesundes Immunsystem und ein gutes Wohlbefinden nötig sind. Durch den praktischen wiederverschließbaren Beutel, bleibt das Futter besonders lange frisch.

Für die gute Qualität des Futters spricht auch das Ergebnis des gerade veröffentlichten großen Hundefuttervergleichtests auf hundefutter.vergleich.org . Dort ist Lindermanns Trockenfutter „Weidelamm“ mit 95% Testsieger im Segment „Preis-Leistung“.

Der Vertrieb von Lindermanns Tierische Komplettnahrung erfolgt über den eigenen Shop Lindermanns-Tierwelt.de . Außerdem kann man das Futter über die Online-Versandhändler Caruzoo.de und Amazon.de beziehen. Auch das Berliner Unternehmen Kaisers ist auf das Produkt aufmerksam geworden. Derzeit ist Lindermanns Tierische Komplettnahrung in Berlin und Brandenburg in über 120 Filialen im Rahmen eines Testmarkts erhältlich. Weitere Tierfutterprodukte sind in Planung.

Mehr unter
shop.lindermanns-tierwelt.de/collections/lindermanns-tierische-komplettnahrung

Lindermanns Tierische Komplettnahrung ist ein Trockenfutter für Hunde aus 100% besten irischen Rohstoffen. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Shop bei Lindermanns-Tierwelt.de. Außerdem kann man das Futter über die Online-Versandhändler Caruzoo.de und Amazon.de beziehen.

Firmenkontakt
Lindermanns Tierische Komplettnahrung
Sandrina Koemm-Benson
Postfach 27731
10717 Berlin
030-89398218
office@koemm-pr.de
http://www.koemm-pr.de

Pressekontakt
koemmPR
Sandrina Koemm-Benson
Postfach 22731
10717 Berlin
030-89398218
office@koemm-pr.de
http://www.koemm-pr.de

Allgemein

Kolik beim Pferd – Tipps zur Fütterung

Kolik beim Pferd - Tipps zur Fütterung

Eine Kolik wirkt sich sehr belastend auf den gesamten Organismus von Pferden aus, wobei insbesondere der Magen-Darm-Trakt in Mitleidenschaft gezogen wird. Hier ist eine gewöhnliche Fütterung nicht möglich, da der Verdauungsapparat durch die verschiedenen Symptome der Erkrankung in seiner Funktion stark eingeschränkt ist. Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Rehabilitation ist folglich die richtige Folge-Fütterung nach der Krankheit.

Langsam beginnen, sinnvoll unterstützen

Nach der Kolik ist zunächst ein richtiges Anfüttern erforderlich, wobei Heu als Futterbasis eine aus zweierlei Gründen wichtige Rolle spielt: Zum einen erfüllt Heu das Kaubedürfnis des Pferdes, zum anderen fördert die darin enthaltene Rohfaser die Wiedererlangung der Balance im Magen-Darm-Bereich.
Damit ist Heu das wichtigste Startfutter nach der Erkrankung. Zunächst sollte jedoch durch einen Tierarzt abgeklärt werden, ob die akute Phase der Kolik vorüber ist und das Tier bereits kleine Appetitsanzeichen zeigt. Selbstverständlich ist auch hier die Qualität des Heus entscheidend, welches lediglich in kleinen Portionen verfüttert wird. Die zusätzliche Gabe von Futterergänzungen wie GladiatorPLUS gleicht Dysbalancen im Magen-Darm-Bereich wieder aus und wirkt anregend auf den Appetit des Pferdes.

Vorbeugen durch GladiatorPLUS

Um das Darmsystem nicht zu überfordern, sollten die Fresspausen von mindestens zwei bis drei, jedoch nicht länger als vier Stunden andauern. Auf diese Weise wird die Darmaktivität angeregt, ohne das Tier mit dem Futter allzu sehr zu belasten.

Bei gesundheitlichen Verbesserungen lässt sich die Menge des verfütterten Heus anschließend Schritt für Schritt steigern. In dieser Genesungsphase wirkt GladiatorPLUS ebenso unterstützend und hilft Pferden mit den Folgen der Erkrankung zurechtzukommen. Idealerweise sollten bereits im Vorfeld Maßnahmen getroffen werden, die die Gesundheit und den Stoffwechsel der Tiere stärken, wie zum Beispiel durch Intensivfütterungen mit GladiatorPLUS über mehrere Wochen. Inhaltsstoffe wie Propolis, Ginseng, Kieselsäure oder Mariendistel wirken sich positiv auf den Genesungsprozess aus.
In den meisten Fällen wird von der Gabe von Stroh oder anderem Kraftfutter abgeraten, da bei der größten Zahl der Koliken die Darmfunktion einschränkt wird und das Tier zu Verstopfungen neigt. GladiatorPLUS fördert den Genesungsprozess auf natürliche Art, indem es Nährstoffdefizite ausgleicht und die Mineralstoffversorgung des Pferdes wiederherstellt. Zudem stärkt es das Immunsystem, wodurch das Pferd noch besser gegen Koliken gewappnet ist.

Der Gesundheitsexperte für Ihr Tier

Die GladiatorPLUS AG aus Fulda bietet mit ihren Produkten hochwertige Futterergänzungsmittel für Pferde, Hunde und andere Tiere. Das Augenmerk der GladiatorPLUS AG ist jedoch nicht nur auf das Wohl der Tiere gerichtet, sondern auch auf die ganzheitliche Beratung ihrer Kunden und Vertriebspartner.

GladiatorPLUS ist ein Produkt, das den Organismus unterstützt und mit den wichtigen Wirkstoffen und Informationen versorgt, um Tiere in die Lage zu versetzen, ihr volles Leistungs- und Energiepotenzial abrufen zu können.

Firmenkontakt
GladiatorPLUS AG
Iris Ries
Edelzeller Straße 86
36043 Fulda
0049 (0)661 – 480 441 60
0049 (0)661 – 48044140
gladiatorplus@web.de
http://www.gladiatorplus.com/de

Pressekontakt
WIV GmbH
Bernd Weidmann
Clamecystraße 14-16
63571 Gelnhausen
06051-97110
06051-9711 22
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Allgemein

Borrelliose bei Pferden – Schleichende Ausbreitung im Organismus

Borrelliose bei Pferden - Schleichende Ausbreitung im Organismus

Zeckenbisse können bei Pferden erhebliche Folgen haben. Doch nicht immer sind es Zecken, die, wie früher vermutet, als alleinige Wirte eine Borreliose verursachen können. Auch andere blutsaugende Insekten, wie etwa Stechmücken, Pferdebremsen oder Läuse übertragen diese gefährlichen Bakterien.

Gefahr bei geschwächter Immunabwehr

Eine Borreliose ist eine Infektion durch Borrelien – spiralörmige Bakterien, die dazu in der Lage sind, schwere Schäden im Organismus von Pferden und anderen Tieren, aber auch beim Menschen zu verursachen. Eine Veranlagung für Borrelioseinfektionen gibt es hingegen nicht.
Borrelien sind äußerst spezielle Erreger, sogenannte Spirochäten, die sich im Körper sehr gut tarnen können. Bis das Immunsystem des Pferdes sie identifiziert hat und Antikörper dagegen bildet, verändert sich erneut ihre Form, wodurch sich der Körper des Pferdes ständig neu anpassen muss. Dies hat zur Folge, dass sie sich relativ lange im Organismus halten und dort Schäden verursachen können. Besonders im Falle einer geschwächten Immunabwehr können die Erreger nicht ausreichend bekämpft werden, was eine Ausbreitung begünstigt. Da sich der überwiegende Teil der Immunzellen bei Pferden im Darmtrakt befindet, ist das Augenmerk daher vor allem auf die Darmgesundheit der Tiere zu richten. Eine ausgewogene Ernährung und hocheffektive Wirkstoffe von Futterergänzungen, wie GladiatorPLUS helfen Pferden dabei, ihre körpereigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren und sich wirksam gegen Borrelien und ihre Ausbreitung im Organismus zu schützen. Idealerweise sollten bereits im Vorfeld Maßnahmen getroffen werden, die die Gesundheit und den Stoffwechsel der Tiere stärken, wie zum Beispiel durch Intensivfütterungen mit GladiatorPLUS über mehrere Wochen.

Den Körper gegen Infektionen wirkungsvoll stärken

Eine Borreliose verläuft in der Regel in mehreren Abschnitten. Zunächst beginnt es meist mit der Bildung einer lokalen Reizung an der Einstichstelle, das Gewebe schwillt stark an, die umliegende Partien sind durch ein sogenanntes Erythem gerötet, da die Durchblutung dort gesteigert ist. Allerdings kann dieses Stadium bei bis zu 30 % aller Borellioseinfektionen bei Pferden fehlen, sodass auch ein reaktionsfreier Stich durchaus Borrelien aufnehmen und diese in den gesamten Körper transportieren kann. Dies stellt zugleich den zweiten Abschnitt der Infektion dar, bei dem die Erreger in verschiedene Organe geschwemmt werden und dort Entzündungen verursachen.
Eine intakte Immunabwehr ist jedoch in der Lage, gegen die Eindringlinge vorzugehen und eine Ausbreitung einzudämmen. Die ergänzende Fütterung mit GladiatorPLUS wirkt hierbei besonders unterstützend, denn dessen Inhaltsstoffe wie etwa Propolis, Ginseng oder Mariendistel sind zu 100 % wasserlöslich und können daher besonders gut vom Organismus von Pferden aufgenommen werden.

Typische Anzeichen einer ersten Ausbreitung haben oftmals Gelenkentzündungen zur Folge, jedoch können auch alle anderen Organe davon betroffen sein. Der dritte Abschnitt der Infektion gibt sich mit Spätfolgen zu erkennen, bei denen auch das Nervensystem betroffen ist. Die Gefahr dieser für das Tier äußerst schmerzvollen Angelegenheit lässt sich jedoch mit der Gabe von GladiatorPLUS minimieren, indem die Immunkräfte des Körpers wirkungsvoll gestärkt und dieser damit gegen Borrelien und andere Erreger gewappnet ist.

Der Gesundheitsexperte für Ihr Tier

Die GladiatorPLUS AG aus Fulda bietet mit ihren Produkten hochwertige Futterergänzungsmittel für Pferde, Hunde und andere Tiere. Das Augenmerk der GladiatorPLUS AG ist jedoch nicht nur auf das Wohl der Tiere gerichtet, sondern auch auf die ganzheitliche Beratung ihrer Kunden und Vertriebspartner.

GladiatorPLUS ist ein Produkt, das den Organismus unterstützt und mit den wichtigen Wirkstoffen und Informationen versorgt, um Tiere in die Lage zu versetzen, ihr volles Leistungs- und Energiepotenzial abrufen zu können.

Firmenkontakt
GladiatorPLUS AG
Iris Ries
Edelzeller Straße 86
36043 Fulda
0049 (0)661 – 480 441 60
0049 (0)661 – 48044140
gladiatorplus@web.de
http://www.gladiatorplus.com/de

Pressekontakt
WIV GmbH
Bernd Weidmann
Clamecystraße 14-16
63571 Gelnhausen
06051-97110
06051-9711 22
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Allgemein

Bosniens Streuner brauchen dringend Hilfe

Bund Deutscher Tierfreunde engagiert sich in Bosnien – 3.000 Hunde müssen kastriert und versorgt werden

Bosniens Streuner brauchen dringend Hilfe

Straßenhunde brauchen dringend Hilfe

Rund 3.000 Streuner in der bosnischen Ortschaft Velika Kladusa kämpfen zu Beginn des eisigen Winters ums Überleben. Der Verein SOS für bosnische Streuner e.V. hat den Bund Deutscher Tierfreunde e.V. auf das Schicksal der Hunde aufmerksam gemacht. Der BDT mit Sitz in Kamp-Lintfort hat sich sofort zur Hilfe bereit erklärt und bereits erste Hilfsgüter nach Bosnien geschickt. Mehrere Tonnen Futter konnten bereitgestellt werden und erste Kastrationen wurden durchgeführt.

Grundlage des Hilfsprojekts ist eine großangelegte Kastrationsaktion, damit sich die Streuner nicht mehr explosionsartig vermehren. Schon bis Jahresende sollen rund 200 Hunde kastriert sein. Bei ersten Gesprächen mit den Behörden wurde auch von dieser Seite Hilfe zugesagt. Ein Grundstück für ein Auffanglager für die Tiere mit einer tierärztlichen Station soll zur Verfügung gestellt werden.

Die Situation war im Herbst eskaliert, weil die hungrigen Hunde in Häuser eindrangen und auch ein Kind verletzt haben sollen. Deshalb wurde zunächst für die Verpflegung der Tiere gesorgt. Futterstellen wurden eingerichtet. Diese werden von ehrenamtlichen Helfern vor Ort betreut. Der Einsatz der Menschen zeigt, dass die Aktion auch von der Bevölkerung unterstützt wird. Auch in der nächstgelegenen Tierklinik stieß der Bund Deutscher Tierfreunde auf offenen Ohren. Die Tierärzte erklärten sich bereit, für die Kastrationen Sonderkonditionen einzuräumen. Für 45 Euro kann jetzt ein Hund kastriert und mit den notwendigen Impfungen versorgt werden.

Besonders beeindruckt war das Team vom Bund Deutscher Tierfreunde von der Unterstützung und Hilfsbereitschaft durch die Bevölkerung und besonders der Kinder. Sie teilen selbst ihr letztes Schulbrot mit den Tieren. Gerade deshalb muss vor Ort geholfen werden, denn das Zusammenleben der Menschen, die selbst nur das Notwendigste zum Leben haben, mit den ausgesetzten Tieren funktioniert.

Die bisherigen Hilfsaktionen sind ein erster Schritt, doch rund 3.000 Hunde sind zu versorgen. Deshalb hat der Bund Deutscher Tierfreunde ein spezielles Spendenkonto unter dem Stichwort „Bosnien“ eingerichtet. Schon für 45 Euro kann ein Hund kastriert werden und für 75 Euro können 100 Kilo Hundefutter gekauft werden. Da keinerlei Verwaltungskosten anfallen, können 100 Prozent der Spenden für die Tiere eingesetzt werden. Spendenkonto: IBAN: DE04 3108 0015 0885 0835 01 BIC: DRESDEFF310.

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 40 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Kontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Allgemein

Durchfall beim Hund – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Durchfall beim Hund - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Wenn ein Hund an Durchfall leidet, können die Ursachen recht vielfältig sein. Oftmals verläuft die Erkrankung relativ harmlos, sodass sie sich leicht behandeln lässt oder die Beschwerden von alleine wieder abklingen. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ernsthafte Krankheiten Durchfälle beim Hund auslösen.

Falsches Futter und falsche Ernährung führen zu Durchfall

Durchfall beim Hund entsteht, wenn das Wasser im Enddarm des Tieres nicht rückresorbiert werden kann. Je nach Ausprägung äußert sich dieser durch sehr weichen oder flüssigen Kot, welcher öfter als üblich und teilweise auch unkontrolliert abgesetzt wird.
Eine einfach zu behebende Ursache kann in zu schnellen Futterumstellungen liegen. Wenn über einen längeren Zeitraum ein bestimmtes Futter verabreicht und dieses plötzlich durch ein anderes ersetzt wird, kann das Verdauungssystem des Hundes Schwierigkeiten haben, die Umstellung zu bewältigen. Daher sollte das neue Futter stets langsam und teilweise hinzugegeben und dessen Anteile nur langsam erhöht werden.
Unterstützung erfährt der Darmtrakt auch durch hochwertige Futterergänzungen wie GladiatorPLUS, dessen Inhaltsstoffe wie Kieselsäure, Mariendistel, Propolis und Ginseng zu 100 % wasserlöslich sind und daher besonders gut vom Körper des Hundes aufgenommen werden können. Da Hunde zu den Allesfressern gezählt werden, sollte beim Spaziergang darauf geachtet werden, dass das Tier nicht etwas am Wegesrand liegendes frisst, was ihm unter Umständen schaden könnte. Das Ergebnis kann hierbei Durchfall, Erbrechen oder gar beides sein. Verdorbene Lebensmittel sind für Hunde gleichermaßen tabu wie für Menschen und können Vergiftungen auslösen, die in der Regel von Durchfall begleitet werden.

Die Verdauungsorgane optimal gegen Beschwerden stärken

Damit der Verdauungstrakt ordnungsgemäß funktionieren kann, muss sich die Darmflora in einem optimalen Gleichgewicht befinden. Dieses kann häufig aus der Balance geraten, wenn das Immunsystem geschädigt oder Darminfektionen durch Viren oder Bakterien vorliegen.

Einige Hunderassen können genetisch bedingt mit einer Bauchspeicheldrüsenschwäche auf die Welt kommen und müssen dann lebenslang mit unterstützenden Enzymen behandelt werden. Spricht der Organismus des Hundes auf diese Enzymtherapie an, bleiben in der Regel auch die Durchfälle aus, die durch Bauchspeicheldrüsenschwäche verursacht werden können.

Generell sollte der Körper des Tieres bestmöglich gestärkt werden, um Darminfektionen, Parasiten und anderen Durchfall verursachenden Gefahren besser entgegenwirken zu können – beispielsweise durch die Gabe von GladiatorPLUS. Die besondere Zusammensetzung dieser Futterergänzung gleicht Dysbalancen aus, fördert wichtige Körperfunktionen und stärkt den Organismus gegen die Belastungen des Alltags.
Durchfall betrifft sowohl junge als auch ältere Tiere, weshalb stets ein erhöhter Bedarf an wichtigen Nährstoffen besteht. Dank der in GladiatorPLUS enthaltenen, hoch bioverfügbaren Inhaltsstoffe werden auch Regenerations- und Heilungsprozesse unterstützt, sodass das Tier Beschwerden wie Durchfälle besser überwinden kann. Idealerweise sollten bereits im Vorfeld Maßnahmen getroffen werden, die die Gesundheit und den Stoffwechsel der Tiere stärken, wie zum Beispiel durch Intensivfütterungen mit GladiatorPLUS über mehrere Wochen.

Der Gesundheitsexperte für Ihr Tier

Die GladiatorPLUS AG aus Fulda bietet mit ihren Produkten hochwertige Futterergänzungsmittel für Pferde, Hunde und andere Tiere. Das Augenmerk der GladiatorPLUS AG ist jedoch nicht nur auf das Wohl der Tiere gerichtet, sondern auch auf die ganzheitliche Beratung ihrer Kunden und Vertriebspartner.

GladiatorPLUS ist ein Produkt, das den Organismus unterstützt und mit den wichtigen Wirkstoffen und Informationen versorgt, um Tiere in die Lage zu versetzen, ihr volles Leistungs- und Energiepotenzial abrufen zu können.

Firmenkontakt
GladiatorPLUS AG
Iris Ries
Edelzeller Straße 86
36043 Fulda
0049 (0)661 – 480 441 60
0049 (0)661 – 48044140
gladiatorplus@web.de
http://www.gladiatorplus.com/de

Pressekontakt
WIV GmbH
Bernd Weidmann
Clamecystraße 14-16
63571 Gelnhausen
06051-97110
06051-9711 22
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de