Tag Archives: Geschenk

Allgemein

Erster Jahrgang des Silber-Krügerrands als einmaliges Weihnachtsgeschenk

Erster Jahrgang des Silber-Krügerrands als einmaliges Weihnachtsgeschenk

Silber-Krügerrand (Bildquelle: Rand Refinery)

Johannesburg, Südafrika, 21. November 2018: Die im August dieses Jahres erstmalig herausgegebene Anlagemünze „Silber-Krügerrand“ mit der eingeprägten Jahreszahl „2018“ hat sich bereits jetzt zur Erfolgsgeschichte entwickelt. Das belegen die positiven Absatzzahlen – vor allem im deutschsprachigen Raum. Das könnte sich auch zum Jahresende hin so fortsetzen, denn die Münze wird häufig auch als Sammlerstück gekauft, schließlich trägt sie den ersten Silber-Jahrgang „2018“. Dies kann mit einer strengen Limitierung der Stücke gleichgesetzt werden, was allgemein auch als Wertsteigerungsfaktor gilt. Darüber hinaus zeigt sich besonders im Hinblick auf das Weihnachtsfest an den Einschätzungen der Edelmetallhändler, dass diese spezielle Ausgabe auch gerne als Geschenk erworben wird.

Daniel Marburger, Geschäftsführer des Frankfurter Edelmetallhändlers coininvest.com, der seit 2006 europaweit eine Handelsplattform für Sammler sowie private und institutionelle Anleger anbietet: „Der neue Silber-Krügerrand hat sich seit seiner Ausgabe unter den meistverkauften Produkten bei uns behauptet. Dabei hören wir von zahlreichen Käufern, dass beim ersten Jahrgang nicht nur der „Investment-Gedanke“ eine Rolle spielt, sondern auch die Besonderheit, den Silber-Randy der ersten Stunde zu besitzen. Wir gehen davon aus, dass auch dieser Aspekt zum Ende des Jahres die Nachfrage weiter nach oben treiben wird.“

Richard Collocott, Marketingchef der Rand Refinery, Hersteller des Krügerrands aus Südafrika, bestätigt: „Unser erster Silber-Jahrgang ist scheinbar nicht nur für uns etwas ganz Besonderes. Auch als Geschenk mit einem zu erwartenden Sammlerwert ist der Krügerrand aus Feinsilber bei unseren Vertriebspartnern begehrt. So hat er sich bei den meisten Edelmetallhändlern unter die „Top 3″ der meistverkauften Silber-Münzen eingereiht, bei vielen ist er sogar schon Marktführer.“

Dabei schätzen Käufer sicherlich die bekannte verlässliche Qualität, die weltweit garantierte Akzeptanz und den Bekanntheitsgrad der Münze. Hintergrund für seine Einführung waren unter anderem die hohen Verkaufszahlen der speziell aufgelegten limitierten „Krügerrand-Jubiläumsmünze 2017“ aus Silber.

Die Rand Refinery stellt zusammen mit der South African Mint die Anlagemünze Krügerrand in Südafrika her. Die Rand Refinery raffinierte bis heute fast 50.000 Tonnen Gold, was etwa einem Drittel des jemals weltweit geförderten Goldes entspricht. 1920 wurde die Rand Refinery im südafrikanischen Germiston von der Chamber of Mines gegründet, um das in den Minen rund um Johannesburg geförderte Rohgold zu verarbeiten und weltweit zu vermarkten. In Südafrika verarbeitet die Firma fast das gesamte dort geförderte Gold, außerdem einen beträchtlichen Anteil des auf dem afrikanischen Kontinent gewonnenen Edelmetalls. Neben der weltweit bekannten Goldmünze Krügerrand verkauft das Unternehmen auch Goldbarren von einem Gramm bis zu einem Kilogramm. Die bekanntesten Barren in Europa sind die „Elefanten-Barren“, Feingoldbarren mit einem rückseitigen Elefantenmotiv. Die Rand Refinery ist Mitglied der Londoner Goldbörse (London Bullion Market Association). Neben dem Goldhandelsplatz London ist das Unternehmen unter anderem an der New York Commodities Exchange (COMEX), der Tokyo Commodities Exchange (TOCOM) sowie am Dubai Good Delivery Multi Commodities Centre (DMCC) mit dem „Good Delivery Status“ notiert.

Firmenkontakt
Rand Refinery
Richard Collocott
Refinery Road 1
1400 Germiston
+ 27 (0)11 418 9000
+ 27 (0)11 418 9231
gold@gold.co.za
http://www.randrefinery.com

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Thomas Pummer
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 61 72 / 27 15 9 – 0
+49 61 72 / 27 15 9 – 69
t.pummer@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Allgemein

Weihnachtspost: Ärger statt bunte Päckchen? – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Wissenswertes rund um die Paketzustellung

Weihnachtspost: Ärger statt bunte Päckchen? -  Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Um Schäden zu vermeiden, sollte das Geschenk sorgfältig verpackt werden.
Quelle: ERGO Group

Über drei Milliarden Pakete haben Kurier-, Express- und Paketdienste 2017 transportiert – gerade zur Weihnachtszeit sind sie im Dauereinsatz. Das hohe Versandaufkommen bringt die Unternehmen dann oft an ihre Grenzen. Verspätete Lieferungen, beschädigte oder verlorene Sendungen sowie Irrläufer sind im Weihnachtstrubel keine Seltenheit. Michaela Rassat, Juristin bei der D.A.S. Rechtsschutz-Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), weiß, was zu tun ist, wenn mit den Weihnachtspaketen etwas schiefgeht.

Je früher, desto besser

Sowohl für das Besorgen der Weihnachtsgeschenke als auch für das Versenden gilt: je früher, desto besser. Üblicherweise dauert ein Versand zwei Arbeitstage. Rund um die Weihnachtszeit stocken die Dienstleister ihr Personal zwar auf, die Geschenke können dann aber durchaus auch mal länger unterwegs sein. Paketdienstleister geben häufig einen Stichtag an, bis zu dem sie eine rechtzeitige Lieferung garantieren. Das Datum variiert je nach Anbieter. „Bei vielen Zustellern ist es in diesem Jahr der 21. Dezember bis 10 Uhr“, weiß Michaela Rassat. Bei Sendungen ins Ausland endet die Frist meist etwas früher. Wer ganz sicher gehen will, kann sich auf den jeweiligen Websites informieren. Allerdings sind auch Paketdienstleister vor höherer Gewalt nicht gefeit: Bei einem plötzlichen Wintereinbruch beispielsweise können Schnee und Eis eine pünktliche Zustellung unmöglich machen.

Schäden an der Weihnachtspost

Damit die Geschenke unbeschädigt beim Empfänger unterm Baum liegen können, sollten die Absender sie immer möglichst sorgfältig verpacken. Dafür eignen sich zum Beispiel stabile Pappkisten sowie Polstermaterial. Zudem sollte der Absender überlegen, ob er sein Paket versichern möchte. „Standardmäßig haften die meisten Dienstleister beim deutschlandweiten Versand von Paketen für verlorene oder beschädigte Waren im Wert von bis zu etwa 500 Euro“, erklärt die D.A.S. Expertin. „Dafür ist allerdings der quittierte Einlieferungsbeleg nötig. Den also auf jeden Fall aufheben. Bei Päckchen haften die Zustellunternehmen oft mit geringeren Beträgen bis 50 Euro oder gar nicht.“ Wer wertvollere Geschenke versenden möchte, kann gegen Aufpreis eine Zusatzversicherung abschließen. Kommt es dann beim Versand zu einem Schaden, muss ihn der Dienstleister ersetzen. Wer bei der Zustellung bereits Dellen und Löcher an der Verpackung feststellt, sollte das Paket nicht annehmen. „Denn in aller Regel quittiert der Empfänger mit seiner Unterschrift auch, dass das Paket zum Zeitpunkt der Übergabe intakt war“, erklärt Rassat. Bemerkt der Empfänger erst nach dem Öffnen einen von außen nicht sichtbaren Schaden, kann er diesen innerhalb einer bestimmten Frist – meist sind es sieben Tage – beim Paketdienstleister melden. Die genauen Abläufe, Voraussetzungen, Fristen und Formulare für eine Schadensmeldung finden Betroffene auf den entsprechenden Websites der Zusteller. Meist geht es vor allem darum, dass die Mitarbeiter prüfen können, ob das Paket sachgemäß verpackt war. Dafür verlangen die Zustelldienste in der Regel, dass der Empfänger das Paket samt Inhalt zur Prüfung in einer Filiale abgibt oder Fotos davon macht und einsendet. War die Verpackung ordnungsgemäß, muss der Paketdienstleister für den Schaden aufkommen, ansonsten haftet der private Absender. Da Vertragspartner der Zustelldienste der Absender ist, berufen sie sich meist darauf, dass nur dieser Transportschäden geltend machen kann. Das stimmt aber nicht: Nach § 421 des Handelsgesetzbuches (HGB) können auch Empfänger Ansprüche gegen den Zustelldienst stellen. Da das Paket – das einzige Beweismittel – beim Empfänger liegt, ist es ratsam, wenn Absender und Empfänger sich im Fall eines Schadens abstimmen.

Sendung verschwunden

Noch größer ist der Frust, wenn das sorgsam ausgewählte und verpackte Geschenk gar nicht erst ankommt. Das ist zwar eher selten, aber bei der Pakete-Flut zu Weihnachten auch nicht ausgeschlossen. Ist die Lieferzeit ungewöhnlich lang, sollte der Empfänger den Absender darüber informieren. Ist das Paket eine Überraschung, kann der Absender den Sendungsverlauf im Auge behalten. Viele Dienstleister ermöglichen online eine Sendungsverfolgung mithilfe der Sendungsnummer auf dem Einlieferungsbeleg. Die hilft auch, sollte das Paket verschüttgehen. „Bei den meisten Paketdiensten kann nur der Absender einen Nachforschungsauftrag stellen“, weiß die D.A.S. Expertin. Bleibt das Paket auch dann verschwunden, kann der Absender vom Zustelldienst den Ersatz des Warenwertes im Rahmen der jeweiligen Haftungsgrenzen verlangen. Dazu sind der Einlieferungsbeleg sowie ein Nachweis über den Wert des Inhalts, beispielsweise ein Kaufbeleg oder Kontoauszug, notwendig. Als verloren gilt ein Paket nach Ablauf von 20 Tagen, bei internationalen Sendungen von 30 Tagen (§ 424 HGB).

Der Nachbar als Paketstation

Treffen die Paketboten den Empfänger nicht an, geben sie ihre Lieferung gerne bei Nachbarn ab. „Diese sogenannten Ersatzzustellungen sind bei den meisten Paketdienstleistern in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten“, weiß die Juristin. „Die Boten sind dann aber dazu verpflichtet, den Empfänger mit einer gut leserlichen Karte im Briefkasten darüber zu informieren, bei welchem Nachbarn sein Paket zur Abholung liegt.“ Wer damit nicht einverstanden ist, muss mit dem Paketdienst vorab Alternativen vereinbaren – zum Beispiel die Abgabe bei einem Wunschnachbarn oder in einem bestimmten Paketshop. Eine Registrierung für solche Dienste ist bei den meisten Anbietern online möglich. Oft kann der Absender auch die kostenpflichtige Option „eigenhändig“ oder „persönliche Übergabe“ auswählen. So landet die Sendung ausschließlich beim Empfänger – oder bei einer von ihm schriftlich bevollmächtigten Person. Ist niemand anwesend, bringt der Zusteller das Paket zur Abholung in die nächstgelegene Filiale. Eine weitere Alternative: Ablageverträge oder Abstellgenehmigungen. „Darin vereinbaren Zustelldienst und Empfänger einen Ort, an dem der Bote das Paket ablegen darf, beispielsweise eine Garage“, erklärt Rassat. Legt der Bote das Paket ohne Ablagevertrag etwa vor die Haustür oder in die Garage, haftet der Zustelldienst, falls die Lieferung verloren geht.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 6.180

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Allgemein

Gutscheine für Weihnachten, Werbegemeinschaft Füssen

Gutscheine für Weihnachten? Das optimale Geschenk dank der Werbegemeinschaft Füssen ist das örtliche Stadtgeld!

Weihnachten rückt mit Riesenschritten näher und wer noch nicht alle Geschenke oder keine Idee hat, was er seinen Liebsten schenken soll: Warum nicht Gutscheine für Weihnachten von der Werbegemeinschaft Füssen? Wer einen der Gutscheine, auch bekannt unter dem Namen Füssener Stadtgeld, erwirbt, tut übrigens gleich mehrfach Gutes: Denn nicht nur die Beschenkten, sondern auch die Gewerbetreibenden in Füssen profitieren davon. Schließlich investieren Sie mit Ihrem Gutscheinkauf in die Region.
Was die Gutscheine für Weihnachten und zu allen anderen Anlässen so attraktiv macht? Sie sind enorm flexibel einsetzbar. Das Stadtgeld muss nicht fürs klassische Shopping verwendet werden: Gehen Sie mit Ihrem Gutschein in Füssen doch schick essen oder kaufen Sie Lebensmittel, tanken Sie Ihr Auto voll, gönnen Sie sich eine Massage oder lassen Sie sich beim Friseur den neuen Look kreieren, den Sie schon immer haben wollten! Auch liegen Sie als Schenkender mit dem Gutschein genau richtig: Denn schließlich kann der Gutscheinempfänger ganz frei selber entscheiden, wie er den Gutschein einlöst.
Wichtig ist beim Füssener Stadtgeld der Gedanke der regionalen Wertschöpfung. Denn natürlich könnte man zu Weihnachten auch den Gutschein eines Online-Händlers verschenken. Mit diesem unterstützt man jedoch nicht die Gewerbetreibenden der eigenen Heimatstadt und hält Füssen lebendig! Genau dies ist aber der Fall, wenn man ins Füssener Stadtgeld investiert!
Die Gutscheine sind in vielen Betrieben in Füssen erhältlich. Sie können mit Bargeld gekauft, der Wert kann frei gewählt werden. Und falls Sie diese Idee als Gutscheine für Weihnachten für mehrere Personen nutzen möchten: Selbstverständlich kann man auch mehrere Gutscheine kaufen, auch mit kleinerem Wert.
Das Stadtgeld ist eine Initiative der Werbegemeinschaft „Gemeinsam-WIR“, in der alle Füssener Gewerbetreibenden vertreten sind und die das örtliche Stadtmarketing antreibt. Die Unternehmen kommen aus den Bereichen Banken, Gastronomie, Handel, Handwerk, Dienstleistung, Freiberufler, Industrie, Kammerberufe und Vereine. Gemeinsam machen sich die Beteiligten für ein lebendiges Füssen stark, in dem das gesellschaftliche, soziale und gewerbliche Leben wächst und gedeiht, getreu dem Motto: „Nur gemeinsam sind wir stark, gemeinsam sind wir Füssen.“

www.stadtgeld.info

Gutscheine für Weihnachten kaufen! Werbegemeinschaft Füssen hat den passenden Gutschein für Sie.

Firmenkontakt
Werbegemeinschaft Füssen e.V.
Alexander Mayerhofer
Mühlbachgasse 2
87629 Füssen
08362/9899745
08362/9844982
info@gemeinsam-wir.de
https://www.stadtgeld.info/

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187186
sem@kunze-medien.de
https://www.kunze-medien.de

Allgemein

RomyLux: die Abo-Box verwöhnt Frauen ab 50

Das Lifestyle Geschenk für reife Frauen

RomyLux: die Abo-Box verwöhnt Frauen ab 50

Abo-Beutel statt Abo-Box, prall gefüllt mit ausgewählten Markenprodukten

Alle Jahre wieder dieselbe Herausforderung: die Suche nach einem besonderen Geschenk für die Frau, die sich nichts wünscht. Das Start-up www.RomyLux.de bringt rechtzeitig vor Weihnachten die Lösung auf den Markt: Eine Abo-Box als Abo Beutel, prall gefüllt mit hochwertigen Marken-Produkten für stilbewusste Frauen ab 50.

Was schenken wir der besten Mama der Welt? Womit machen wir der liebsten Freundin eine Freude? RomyLux ist der erste Abo Service, der sich mit einer Abo-Box auf die stilbewusste, anspruchsvolle Frau ab 50 konzentriert und die Kundinnen in Deutschland regelmäßig mit handverlesenen Marken-Produkten verwöhnt. Neben der Zielgruppe ist auch der Produktmix am Markt bislang einzigartig: Von Kosmetik bis Genuss, von Accessoires bis Pflege. RomyLux überrascht alle 2 Monate mit einer tollen Auswahl.

Lifestyle Abo-Box zum Verwöhnen statt Blumen

Statt Blumen, Büchern oder Pralinen schickt RomyLux regelmäßig einen außergewöhnlichen Mix an Lifestyle-Produkten: Körperpflege oder dekorative Kosmetik, Köstlichkeiten für die genussvolle Auszeit vom Alltag oder kreative Accessoires. RomyLux setzt auf ein luxuriöses Verwöhn-Portfolio. „Jeder freut sich über eine Überraschung und öffnet gern ein neues Paket, wir lieben doch alle diesen Gänsehaut-Moment“, sagt Gründerin Miriam Peters. „Ich war überrascht, dass es das gerade für diese große Gruppe der Frauen im besten Alter noch nicht gibt.“
Auch bei der Verpackung geht RomyLux einen eigenen Weg: Die Produkte werden gut geschützt in einem Baumwoll-Beutel versandt, der zum Beispiel beim Einkauf wiederverwendet werden kann.

Regelmäßig Freude schenken ab 22,95 EUR

Über ein klassisches Geschenk freut man sich bestenfalls einmal. Wer jedoch bei RomyLux ein Abo verschenkt, stiftet damit bis zu zwölfmal Überraschung und Freude. Denn bei www.romylux.de entscheidet frau sich für ein 3er-, 6er- oder 12-er Abo. Je nach Auswahl kostet ein Beutel lediglich 22,95 EUR, obwohl der Verkaufspreis der enthaltenen Produkte in der Regel sogar um ein Mehrfaches höher ist.

Mehr unter http://www.romylux.de

RomyLux verwöhnt anspruchsolle Frauen ab 50 mit Abo-Beuteln prall gefüllt mit hochwertigen Marken-Produkten.

Kontakt
Rheinpunkt UG
Miriam Peters
Platz der Ideen 1
40476 Düsseldorf
+49211909804840
info@romylux.de
http://www.romylux.de

Allgemein

Sportlich-elegant in Weißgold – die neue Degussa Limited Edition GMT Herren-Armbanduhr

Sportlich-elegant in Weißgold - die neue Degussa Limited Edition GMT Herren-Armbanduhr

Degussa Limited Edition GMT (Bildquelle: @Degussa Goldhandel)

Frankfurt am Main, 25. Oktober 2018: Auf der „Munichtime“, der Münchener Messe für die feinsten Uhren der Welt, wird dieses Wochenende, vom 26. bis 28. Oktober 2018, erstmals die Degussa „Limited Edition GMT“ präsentiert – die sportlichste Armbanduhr unter den Degussa-Modellen, mit einem Feingoldgehalt von stolzen 55 Gramm!

Eines ihrer zentralen Merkmale ist – wie auch fest im Namen verankert – die sogenannte GMT-Anzeige, auf der man sich eine zweite Zeitzone anzeigen lassen kann, die bei sechs Uhr untergebracht ist. Hinter der Abkürzung „GMT“ verbirgt sich der Ausdruck „Greenwich Mean Time“. Ursprünglich galt „GMT“ als Zeitstandard, nach dem sich weltweit alle Ortszeiten abgeleitet haben. 1972 wurde sie in dieser Funktion von der koordinierten Weltzeit „UTC“ abgelöst.

Was die limitierte Automatikuhr mit einer Gangreserve von 65 Stunden ebenso auszeichnet, ist ihr rundum sportliches, aber dennoch elegantes Design. Ausgestattet ist die „Limited Edition GMT“ mit einem Manufakturkaliber 3914A der schweizerischen Traditionsmarke Eterna. Dabei sind das 42 Millimeter große Gehäuse aus 750er Weißgold mit entspiegeltem Saphirglas und das Zifferblatt in edlem Anthrazit auf das Wesentliche reduziert. Die blaue GMT-Anzeige, die blaue Datumsziffer bei drei Uhr sowie die blauen Zeiger der kleinen Sekunde, schlagen einen gekonnten Bogen zur ebenso blauen Kontrastnaht des schwarzen Alligator-Lederbands und runden das moderne Gesamtbild optimal ab. Ein weiteres Detail sind die mit Super-Luminova ausgefüllten Hauptzeiger und Indexe, die im Dunkeln leuchten.

„Wer an die Degussa denkt, hat vermutlich erst einmal Goldbarren und weitere Edelmetallprodukte im Kopf. Untrennbar damit verbunden ist natürlich das fundierte Edelmetall-Know-how unserer Experten. Angesichts dieser Expertise – in Verbindung mit höchsten Qualitätsstandards – und der Tatsache, dass Gold schon immer Emotionen bei den Menschen hervorgerufen hat, lag der Schritt nah, unsere Produktpalette hin zu edlen Lifestyle-Produkten zu erweitern. Umso mehr freue ich mich, dass wir mit unseren unverwechselbaren Uhren Edelmetall in einer seiner schönsten Formen im Sortiment haben – eben Zeit und Gold in perfekter Harmonie“, so Raphael Scherer, Mitglied der Degussa-Geschäftsführung.

Streng limitiert auf nur 25 Stück ist die „Limited Edition GMT“ eine echte Besonderheit, noch dazu „Made in Germany“ – handgefertigt in der Goldstadt Pforzheim. Und der Preis von 8.990 Euro macht die Armbanduhr durch ihren überdurchschnittlich hohen Edelmetallanteil noch verlockender.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goldgeschenke.de.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Goldhandel GmbH fortgeführt, die seit dem Jahr 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An zehn nationalen sowie an den internationalen Standorten London, Zürich, Genf und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Goldgeschenken stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Altgold-Ankauf und Einlagerung zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Die Degussa Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz im Privatkundenbereich von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich von 150 Mitarbeitern in 2016 auf knapp 160 Mitarbeiter in 2017.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Allgemein

Kostenloser WM-Planer mit eigenem Namensmotiv

Diesen WM-Planer können Sie selbst gestalten.

Kostenloser WM-Planer mit eigenem Namensmotiv

Gratis WM-Planer mit individuellem Namensmotiv

Für alle, die jetzt schon im WM-Fieber sind, hat PrintPlanet genau das Richtige: Den personalisierten WM-Planer mit einem kreativen Namensmotiv. Diesen können Fußballfans völlig kostenlos bei www.printplanet.de gestalten. Im Onlineshop der norddeutschen Internetdruckerei erhalten die Kunden einen praktischen Tischaufsteller, mit dem sie alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Termine jederzeit im Blick haben – egal, ob im Büro oder am heimischen Küchentisch. Der eigene Name wird wie durch Zauberhand auf das Wunsch-Motiv übertragen. Das persönliche Highlight für alle Fußball-Freunde!

– gratis WM-Planer für die Weltmeisterschaft 2018
– alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Termine auf einen Blick
– vollfarbig in brillanter Druckqualität
– eine große Auswahl an „magischen“ Fußball-Namensmotiven
– bestellbar bis zum 4. Juni 2018

Die Fußball-WM 2018 findet vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland statt. In dem individuellen WM-Planer sind alle Spiele des Turniers mit exakter Zeitangabe aufgelistet. Die Fans müssen nur noch die Ergebnisse eintragen und ihrem Favoriten zujubeln!
Den kostenlosen WM-Planer gibt es unter: https://www.printplanet.de/produkte/gratis-wm-em-planer.html

PrintPlanet.de war die erste interaktive Internetdruckerei Deutschlands und ist 2001 ans Netz gegangen. Sie hat sich mit der einfachen Gestaltung von individuellen Drucksachen ab Stückzahl 1 einen Namen gemacht. Neben einer kostenlosen Bildgalerie mit über 1000 Fotos können Nutzer rund 300 Produkte auswählen und bedrucken lassen. Geliefert wird innerhalb von 48 Stunden.

Kontakt
digital print GmbH
Markus Müller
Baumarktstraße 10
30823 Garbsen
05137-8998625
m.mueller@digital-print.net
http://printplanet.de

Allgemein

Kostenloser WM-Planer mit eigenem Namensmotiv

Diesen WM-Planer können Sie selbst gestalten.

Kostenloser WM-Planer mit eigenem Namensmotiv

Gratis WM-Planer mit individuellem Namensmotiv

Für alle, die jetzt schon im WM-Fieber sind, hat PrintPlanet genau das Richtige: Den personalisierten WM-Planer mit einem kreativen Namensmotiv. Diesen können Fußballfans völlig kostenlos bei www.printplanet.de gestalten. Im Onlineshop der norddeutschen Internetdruckerei erhalten die Kunden einen praktischen Tischaufsteller, mit dem sie alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Termine jederzeit im Blick haben – egal, ob im Büro oder am heimischen Küchentisch. Der eigene Name wird wie durch Zauberhand auf das Wunsch-Motiv übertragen. Das persönliche Highlight für alle Fußball-Freunde!

– gratis WM-Planer für die Weltmeisterschaft 2018
– alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Termine auf einen Blick
– vollfarbig in brillanter Druckqualität
– eine große Auswahl an „magischen“ Fußball-Namensmotiven
– bestellbar bis zum 4. Juni 2018

Die Fußball-WM 2018 findet vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland statt. In dem individuellen WM-Planer sind alle Spiele des Turniers mit exakter Zeitangabe aufgelistet. Die Fans müssen nur noch die Ergebnisse eintragen und ihrem Favoriten zujubeln!
Den kostenlosen WM-Planer gibt es unter: https://www.printplanet.de/produkte/gratis-wm-em-planer.html

PrintPlanet.de war die erste interaktive Internetdruckerei Deutschlands und ist 2001 ans Netz gegangen. Sie hat sich mit der einfachen Gestaltung von individuellen Drucksachen ab Stückzahl 1 einen Namen gemacht. Neben einer kostenlosen Bildgalerie mit über 1000 Fotos können Nutzer rund 300 Produkte auswählen und bedrucken lassen. Geliefert wird innerhalb von 48 Stunden.

Kontakt
digital print GmbH
Markus Müller
Baumarktstraße 10
30823 Garbsen
05137-8998625
m.mueller@digital-print.net
http://printplanet.de

Allgemein

Kreativ zum Muttertag: Mit der „Artnight“ Geschenke selber malen

Kreativ zum Muttertag: Mit der "Artnight" Geschenke selber malen

Im Centro Oberhausen ist am 12.05.2018 der beliebte Kunstworkshop „Artnight“ zu Gast. Besucher können einen Tag vor dem Muttertag ein ganz persönliches Geschenk kreieren: Ein selbst gemaltes Bild. Supportet werden sie dabei von echten Künstlern.

Oberhausen, den 11.05.2018 – Die liebe Mutter an ihrem Ehrentag mit einem individuellen Geschenk überraschen – das können Eltern mit ihren Kindern, oder Jugendliche ab 16 Jahren, am 12.05.2018 zwischen 13.00 und 17.30 Uhr im Centro. In dieser Zeit gastiert die „Artnight“ im Einkaufszentrum. Besucher malen unter Anleitung von professionellen Künstlern ein Bild für die Mutter oder gemeinsam mit ihr. Der außergewöhnliche Kunstworkshop findet im Mitteldom und vor Galeria Kaufhof statt.

Mitmachen kann jeder, der im Besitz einer Centro-Treuekarte ist. Wer noch kein Treueprogramm-Mitglied ist, kann sich vor Ort anmelden und sogleich bei der „Artnight“ mitmachen. Alle Informationen zur Anmeldung gibt es auf der Facebook-Seite des Centro oder auf www.Centro.de

Ein echtes Kunstwerk malen – in nur 30 Minuten
Vorkenntnisse sind bei der „Artnight“ nicht erforderlich. Echte Künstler betreuen jeden Teilnehmer, sodass ein Bild entsteht, das begeistert – in gerade einmal 30 Minuten. Dabei können Besucher wählen zwischen dem Muttertags „Statement-Painting“ als Geschenk für die Mutter oder dem „Blumen-Duo“ mit der Mutter zusammen. Und wer weiß, vielleicht entdeckt der ein oder andere seine künstlerische Ader.

Das „Artnight“-Konzept – gemeinsam kreativ sein
Bekannt geworden ist das Berliner Start Up durch die Fernsehserie „Die Höhle der Löwen“, bei der die Jury vom Konzept der Künstler begeistert war. Die „Artnight“ bietet schließlich eine neue Form der Unterhaltung: Nette Menschen in ungezwungener Atmosphäre treffen, Locations kennenlernen, Drinks genießen und dabei ein Kunstwerk zaubern.

Weitere Informationen zur „Artnight“ und zur Anmeldung finden Sie auf der Facebook-Seite des Centro oder unter www.centro.de

Pressekontakt:
lauffeuer Kommunikation
Jörn Rebentrost
jr@lauffeuer-kommunikation.de
Tel.: +49 (0) 716 61 33 20

Europas größtes Freizeit- und Shoppingscenter

Firmenkontakt
Centro Management GmbH
Markus Römer
Promenade 555
46047 Oberhausen
040 716 61 33 16
040 716 61 33 11
jw@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.centro.de

Pressekontakt
lauffeuer Kommunikation GmbH
Jonas Windler
Hoheluftchaussee 20
20253 Hamburg
040 716 61 33 16
040 716 61 33 11
jw@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.lauffeuer-kommunikation.de

Allgemein

Fahrradtaschen für den Frühling und fürs Osternest

CAROKISSEN lanciert handgefairtigte Fahrradtaschen mit Mehrwert

Fahrradtaschen für den Frühling und fürs Osternest

CAROKISSEN Fahrradtasche Rosi Heidi

Mannheim, 27. Februar 2018. Mit den Schneeglöckchen und den ersten Sonnenstrahlen kommt die Lust auf Frühling, auf Farbe und aufs Fahrrad. Es ist an der Zeit, das Rad aus dem Keller zu holen, dem Winter ade zu sagen und auf den Drahtesel umzusatteln. Frühlingstauglich wird jedes Fahrrad mit den farbenfrohen Fahrradtaschen von CAROKISSEN. Der Clou: Sollte es nochmal schneien oder regnen bleibt der Tascheninhalt trocken. Die Fahrradtaschen für die Siebensachen sind wasserabweisend und vielseitig einsetzbar – auch als Geschenk zu Ostern bzw. als buntes Osternest.

Die funktionalen Fahrradtaschen aus Wachstuch zeichnen sich durch einzigartiges Design mit K(n)öpfchen aus. Der für CAROKISSEN typische rote Knopf mit Karo macht sie verschließbar. Wegen ihres hochwertigen Materials sind die Taschen leicht zu reinigen und robust. Der Osterhase weiß die wasser- und schmutzabweisenden Wachstuch-Taschen bei seiner Arbeit zu schätzen: „Beim Ostereier-Verstecken werden die Eier und Geschenke auf feuchten Wiesen oft schmutzig. Wenn ich die Allzwecktasche von CAROKISSEN als Osternest verwende, bekomme ich nicht nur gute Laune, sondern die Ostereier werden darin vor Feuchtigkeit geschützt. Matsch und Grasflecken lassen sich abwischen bzw. abwaschen. Außerdem haben die Wachstuch-Taschen für meine Zwecke genau die richtige Größe“. Je nach Bedarf können in den kompakten Allzwecktaschen Ostereier, Flickzeug, Smartphone, Geldbeutel, Schlüssel, Taschentücher, Pausenbrot und -getränk oder andere Kleinigkeiten verstaut werden. Die „Osternester“ können als Handtasche, Clutch oder Gürteltasche verwendet werden. Mit ihren längenverstellbaren und stabilen Klettverschluss-Henkeln lassen sich die Universal-Taschen an der Gürtelschlaufe, am Gepäckträger, Fahrradlenker oder -Rahmen unkompliziert im Handumdrehen befestigen und genauso schnell abnehmen – egal ob Klapprad, Mountainbike, Rennrad oder Hollandrad. RadfahrerInnen sind mit den Fahrradtaschen flexibel und tragen bei Fahrradausflügen oder beim Picknick das Wichtigste bei sich.

Eine Besonderheit haben die qualitativ hochwertigen Fahrradtaschen: Sie sind nachhaltig wie die Fortbewegung mit dem Fahrrad. Gefairtigt werden die Taschen in Deutschland von Menschen mit Handicap. Faire Arbeitsbedingungen und kurze Transportwege sind sichergestellt. Jede Fahrradtasche wird in liebevoller Handarbeit genäht und ist ein Unikat.

Die Fahrradtaschen für Individualisten sind in drei neuen Styles erhältlich: Modell Heidi hat ein rot-weißes Karo-Muster, das türkise Modell Rosi einen floralen Rosen-Print. Die kleine schwarze Fahrradtasche, Modell Chalkboard, kann nach Belieben mit Kreide bemalt werden. Ohne Kreideblässe sieht sie noch vornehmer aus. Ergänzend zu den Wachstuchtaschen gibt es Sattelbezüge, die „Sattelschöner“, und weitere Accessoires rund ums Rad. Erhältlich sind die Fahrradtaschen Heidi, Rosi und Chalkboard ab sofort für 24,90 Euro im Onlineshop unter carokissen.com oder im ausgewählten Einzelhandel.

Mehr nachhaltige und kreative Geschenkideen mit originellen Details und weitere Informationen gibt“s unter www.carokissen.com

Hochauflösende Produktfotos zum Download finden Sie hier >
https://www.dropbox.com/sh/pnao4wn35b9ir4f/AAAzCs4B96Ieg7Vp6X1NX0g2a?dl=0

CAROKISSEN ist ein junges und buntes Geschenke-Label aus Mannheim, das verbindet. Das Sozialunternehmen steht für originelle, funktionale Geschenke mit liebevollen Details, die mit Wortwitz und Augenzwinkern gepaart sind. Gleichzeitg bezeichnet der Markenname das individualisierbare Initialprodukt CAROKISSEN: ein mit dem Kissenkonfigurator personalisierbares Buchstabenkissen mit Karo-Muster, Applikation, Geheimtasche und 4 Knöpfen, die das Kissen erweiterbar machen. Neben hochwertigen Kissen gibt es weitere Produktlinien wie die Fahrradtaschen, „Sattelschöner“ und Fahrrad Accessoires, Glücksbringer, Schmuck und phosphoreszierende ChArmbänder, Wundertüten, Postkarten – auf Wunsch handgeschrieben, Buchstaben-Sticker und Papeteriebedarf. Die meisten der Geschenkartikel werden von Menschen mit körperlichen oder seelischen Einschränkungen in Deutschland gefairtigt.
CAROKISSEN will beim Konsumenten bewusstes Kaufverhalten anregen und einzigartige Geschenke mit Mehrwert produzieren, die wertgeschätzt und nicht als Wegwerfartikel wahrgenommen werden. Die Geschenkartikel sollen allen Beteiligten Freude machen getreu dem Slogan #makePeopleHappy. CAROKISSEN – für alle, die mehr als ein Geschenk möchten.

Kontakt
CAROKISSEN
Carolin Bleisteiner
Pozzistr. 8
68167 Mannheim
0622143700931
info@carokissen.com
http://carokissen.com

Allgemein

Wie wir uns vom Herzen leiten lassen – Exklusiver Bericht

Valentinstag Geschenke – Interessante Fakten

Wie wir uns vom Herzen leiten lassen - Exklusiver Bericht

Der Tag des heiligen Valentin wurde von Papst Gelasius I schon im Jahr 469 eingeführt und hat den Lupercalia Festtag ersetzt. Obwohl der Valentinstag schon eine lange Geschichte hat, ist die Tradition des Verschicken der Valentinskarten ziemlich jung, denn sie erst im XVII Jahrhundert in Großbritannien entstand.

Heutzutage neigt die Popkultur dazu, den Valentinstag als eine gute Gelegenheit zu nutzen, um dem Liebsten seine Liebe zu erklären oder sogar einen Heiratsantrag zu machen. Wir haben überprüft, ob Geld in diesem Fall eine wichtige Rolle spielt.

Wir haben eine Umfrage durchgeführt und über 5.600 Personen aus 32 Ländern (einschließlich Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika) befragt, um zu erfahren wie Valentinstag in der ganzen Welt beurteilt wird. In unser Umfrage haben Person aus Pakistan, Malaysia, Indonesien, Afghanistan, Iran und Saudi-Arabien nicht teilgenommen, denn dort dieses Fest wegen religiösen Gründen verboten oder nicht erwünscht ist. Anhand der Ergebnisse haben wir einen Bericht erstellt, indem Sie erfahren können, wie viel die Verliebten bereit sind für Valentinstag Geschenke auszugeben und ob die erhaltenen Geschenke den Wünschen entsprechen.

Valentinstag in Deutschland

Der Valentinstag wurde in Deutschland dank der Werbung der Floristen und der Süßwarenindustrie bekannt.

Unsere Umfrage hat ergeben, dass 68% der Befragten Valentinstag feiern. Sowohl Frauen als auch Männer entscheiden sich am häufigsten für ein Date im Restaurant als Valentinstagsgeschenk. Über 20% der Männer kauft zum Fest der Liebe Parfüm oder Blumen. Dagegen 15% der befragten Frauen schenken zum Valentinstag Ihrem Liebsten eine Karte oder ein handgemachtes Geschenk.

Wünschen sich die Deutschen wirklich solche Geschenke? Wir haben diese Frage den Frauen und den Männern aus Deutschland auch gestellt. Unsere Analyse zeigt, dass 50% der Frauen von Ihrem Partner Blumen, 46% ein Date im Restaurant und 39% Schmuck erhalten möchte. Welches Geschenk wird den Männern Freude bringen? Jeder dritte Mann (33%) möchte eine Einladung ins Restaurant erhalten. 22% der Befragten würde sich auch über Parfüms oder einen Geschenkgutschein freuen.

Frauen sind der Meinung, dass Geld (36%), Haushaltsgeräte (33%) und ein Teddybär (21%) das schlimmste Geschenk zum Tag der Liebenden ist. Fast jeder vierte Mann (36%) sagte, dass Unterwäsche kein interessantes Valentinstagsgeschenk ist. Falls Sie dieses Jahr solche Geschenke kaufen wollten, dann können Sie noch schnell etwas anderes planen.

Überraschend ist es, dass jede vierte Frau, die in einer Beziehung ist, Valentinstag nicht feiern mag. Die selbe Frage haben wir auch den Herren gestellt und hier hat nur jeder sechster Mann beantwortet, dass er dieses Fest nicht mag.

Nur 17% der Frauen und 31% der Männer haben bisher noch kein Geschenk zum Valentinstag erhalten.

Am Valentinstag zählt vor allem der Gedanke

Schätzungen zufolge werden am Valentinstag über eine Milliarde Karten verschickt, was nur ein bisschen weniger als während der Weihnachtszeit ist. Anfang Februar ist aber eine heiße Zeit auch für viele andere Unternehmen, als Post. Laut unseren internen Statistiken bei Picodi können wir feststellen, dass die Anzahl der Transaktionen in vielen Online-Shops steigt. Viele Kunden sind während dieser Zeit Online auf der Suche nach Artikeln aus solchen Kategorien, wie: Schmuck (37%), Parfum & Pflegeprodukte (38%) und Artikel für Erwachsene „18+“ (45%).

Wie viel geben die Verliebten für die Liebesgeschenke aus? Unsere Umfrage hat ergeben, dass Frauen und Männer für ein Valentinstagsgeschenk ca. 73 EUR zahlen.

Es gibt auf der Welt Länder, in denen man zum Valentinstag noch mehr Geld als in Deutschland für ein Valentinstagsgeschenk ausgibt. Die Bewohner Hongkongs sind bereit für den Liebsten etwas besonderes für 152 EUR, China 127EUR und Amerika 121 EUR zu kaufen. Die günstigsten Geschenke werden in Ungarn (27 EUR), Nigeria (26 EUR) und den Philippinen (24 EUR) gekauft.

Fast in jedem Land, außer in der Türkei, Vietnam und Nigeria, geben Männer mehr Geld für Geschenke als Frauen aus.

Obwohl einige Forscher darauf hinweisen, dass ein großer Teil der weiblichen Bevölkerung keine Blumen mag, ist ein schönes Bouquet immer noch das beliebteste Valentinstagsgeschenk der Welt. Skeptisch oder nicht, werden Anfang Februar Schokoladen- und Parfümhersteller, Restaurant- und Kinobesitzer auf der Weltspitze des Handels dank Valentinstag sein.

Methodologie
Wir haben eine Umfrage bei über 5.600 Personen aus Afrika, Asien, Nord- und Südamerika, Europa, Australien und Ozeanien (in insgesamt 32 Ländern), in denen der Valentinstag bekannt ist, durchgeführt. Zusätzlich stellen wir Ihnen in unserem Bericht interne Picodi.com Statistiken über Transaktionen, aus jedem Land, in dem wir unseren Service anbieten. Bei der darstellung der Berichte haben wir die durchschnittlichen Wechselkurse für Januar 2018 verwendet.

Artikel mit öffentlichen Verwendungszweck
Sind Sie interessiert unseren Artikel über Valentinstag in Deutschland und anderen Ländern mit anderen Lesern zu teilen? Sie dürfen den bereitgestellten Bericht und die Infografik zu nichtkommerziellen Zwecken, mit Bezeichnung der Quelle (Picodi.com; https://www.picodi.com/de/inspiration/die-liebe-bildet-den-handel) und einem Link zu dieser Unterseite weiter veröffentlichen.

Picodi is a big international smart-shopping platform, but also a simple and elegant tool that helps to save money with coupons, discount codes and other great deals.

Kontakt
Picodi.com
Angelika Herma
Przemyslowa 12
30-701 Krakau
0048 533 224 317
angelika.herma@picodi.com
https://www.picodi.com/de/inspiration/die-liebe-bildet-den-handel