Tag Archives: Geschwüre

Allgemein

Hoffnungsträger MiS Micro-Stimulation

Bestätigte Wirksamkeit bei schweren Erkrankungen und Bettlägerigkeit

Hoffnungsträger MiS Micro-Stimulation

(NL/5051812646) Ein Stückchen Lebensqualität auch Menschen, die im Alter oder durch einen Schicksalsschlag körperlich stark eingeschränkt sind, sehnen sich danach. Wenig Schmerzen leiden, nachts gut durchschlafen und noch ein bisschen am Alltag teilhaben, steht auf der Wunschliste ganz oben. Neue Micro-Stimulationssysteme geben Betroffenen jetzt wieder etwas Normalität und Leichtigkeit zurück.

Meine Welt ist klein geworden. Ein Zimmer voller Erinnerungen, vielmehr ist von Werner Lehmanns früherem Leben nicht übrig. Als Konferenzdolmetscher hat er die halbe Welt gesehen. Sein verschmitztes Lächeln ist ihm bis heute geblieben. Ein kleines Wunder, denn nach einem Schlaganfall vor sechs Monaten leidet der 76-Jährige unter Lähmungserscheinungen in der linken Körperhälfte. Jede Bewegung bedeutet einen Kraftakt. Dass es ihm trotzdem mittlerweile wieder besser geht als noch vor einigen Wochen, hat Werner Lehmann einer engagierten Pflegedienstleitung zu verdanken sowie einer neuen Technologie, die in vielen deutschen Alten- und Pflegeheimen gerade erst Einzug hält.
Micro-Stimulation lautet das Zauberwort. Und das Prinzip dahinter ist denkbar einfach: Durch ein Lagerungssystem mit Flügelfedern werden selbst kleinste Eigenbewegungen des Patienten aufgefangen und wie ein Echo an den Körper des Betroffenen zurückgegeben. Die feinen Impulse halten den Körper unmerklich in Bewegung und unterstützen die Eigenwahrnehmung. Im Ergebnis werden dadurch nicht nur Schmerzen und Spasmen reduziert, sondern auch Wundgeschwüre vermieden, weil die physiologische Lagerung Druckspitzen vorbeugt. Das persönliche Wohlbefinden, gesunder Schlaf und ein Gespür für die eigene Mitte haben die Chance, zurückzukehren. Unterstützung durch Pflegekräfte oder ein Anschluss an technische Gerätschaften bedarf es dabei nicht.

Micro-Stimulationssysteme lassen sich ohne weiteres in jedes normale Pflegebett integrieren. Ganz neu ist die Idee, die in den vergangenen Jahren vom Institut für Innovation im Gesundheitswesen und Angewandte Pflegeforschung (IGAP) weiterentwickelt wurde, allerdings nicht. Bereits 1975 stellte der renommierte Pädagoge Prof. Dr. Andreas Fröhlich im Rahmen eines Schulversuches fest, dass Bewegung nur dann stattfinden kann, wenn vorher Reize wahrgenommen werden. Das von ihm entworfene Prinzip der basalen Stimulation gilt heute als wichtige Säule in der Pflegepraxis.

Dass Mobilität in jedem Alter und in jeder Lebenssituation entscheidend für die Regeneration, Gesundheit und den Verlauf von Krankheiten ist, wurde inzwischen von einer Vielzahl von Studien bestätigt. Im Fall von stark eingeschränkten Senioren wie Werner Lehmann bedeutet die praktische Umsetzung jedoch sehr viel Arbeit und Zuwendung für das Pflegepersonal.

Durch Ausstreichungen, Einreibungen und Waschungen tritt der Pflegende in intensiven Kontakt mit dem Patienten. Er mobilisiert dessen Sinne auf den unterschiedlichsten Ebenen und versucht so, die Wahrnehmung für Berührung, Raum und den eigenen Körper auf lange Sicht wiederherzustellen, damit der Betroffene zukünftig selbst wieder aktiver wird. Die Zeit, die Fachkräfte und pflegende Angehörige dafür aufbringen können, ist natürlich begrenzt. Das Prinzip der Micro-Stimulation bietet deshalb eine wichtige und notwendige Ergänzung, um nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Nach Bestätigung durch Langzeitstudien und Erfahrungsberichte aus der Praxis wird das System zunehmend in deutschen Alten- und Pflegeheimen eingesetzt. Von den Ergebnissen sind nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch langjährige Fachkräfte oft noch erstaunt. Bei Werner Lehmann überwiegt Freude darüber, nachts wieder besser durchzuschlafen, weniger unter seinen Spasmen zu leiden und tagsüber kleine Fortschritte an seinem Körper wahrzunehmen. Sein persönliches Ziel: Bis zum Sommer noch mehr Kraft schöpfen, um möglichst viel Zeit im Garten seines Pflegeheims verbringen zu können.

Einsatz von Micro-Stimulation bei Demenz und Druckgeschwüren

Überzeugende Ergebnisse liefert Micro-Stimulation inzwischen auch bei Demenzerkrankungen oder Dekubitus. Speziell entwickelte Matratzen fördern die Eigenwahrnehmung der Betroffenen und verhindern die Entstehung schmerzhafter offener Wunden. Positive Nebenwirkungen: Die Senioren schlafen wieder durch, benötigen weniger Medikamente und können aktiver am Leben teilnehmen. Das Bremervörder Reha-Unternehmen Thomashilfen bietet Einrichtungen und Familien die Möglichkeit, die Matratzen zwei Wochen lang kostenfrei zu testen.

www.thomashilfen.de/thevo800-probe

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://

Pressekontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://www.thomashilfen.de

Allgemein

Alle guten Dinge sind drei: Fit mit dem Magen-Darm-Trio

Schnelltest besonders bei jungen Frauen beliebt / Beugt Burnout vor

Alle guten Dinge sind drei: Fit mit dem Magen-Darm-Trio

Magen-Darm-TRIO

Marburg. Mit gelegentlichem Sodbrennen geht es bei den meisten Deutschen los – oft kommen auch Magenbeschwerden und Durchfall dazu. „Diese Symptome haben immer einen Grund, der abgeklärt werden sollte. Doch die wenigsten wollen gerne zum Arzt“, sagt Dr. Olaf Stiller. „Inzwischen gibt es sehr sichere und bequeme Schnelltests in Apotheken, die rezeptfrei und diskret zuhause angewandt werden können.“
Alle guten Dinge sind drei – so sieht es zumindest der Pharmaspezialist NanoRepro AG aus Marburg und bietet jetzt ein sogenanntes „Magen-Darm-Trio“ an. Hinter dem kurios klingenden Wort verbergen sich drei extrem sichere und TÜV geprüfte Schnelltests für zuhause, die eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden aufspüren können und das Krankheitsrisiko deutlich senken.
Managerkrankheit nennen Apotheker diese Magen-Darm-Probleme. Ost sind „Besserverdiener“, Manager oder leitende Angestellte davon betroffen. „Ich habe einfach Stress im Beruf“, heißt es dann. Lisa Jüngst, Vorstand bei NanoRepro: „Ich warne dann immer sehr eindringlich. Magen- oder Darmbeschwerden können gravierende Spätfolgen haben. Schaffen Sie Klarheit.“
Genau diese Klarheit bringt das sogenannte Magen-Darm-Trio. Das sind 3 Schnelltests in einem Paket. Jeder Test dauert weniger als 10 Minuten und am Ende haben sie ein sehr sicheres Prüfergebnis. Das Magen-Darm-Trio prüft schrittweise. Nummer 1: Ein Allergietest. Hier wird abgeklärt, ob sie an einer Getreideunverträglichkeit leiden. Schritt 2 ist die Darmkrebs-Vorsorge. Mit FOBcheck wird nach verstecktem Blut im Stuhl gesucht – ein Warnhinweis. Untersuchung Nummer 3 richtet sich an spezielle Bakterien, Helicobacter Pylori genannt. Sie gelten als Auslöser für Gastritis oder Geschwüre. Ein Heli-C-Check bringt Klarheit.
Besonders bei jungen, aufgeklärten und informierten Frauen ist das Magen-Darm-Trio beliebt. Sie kaufen verstärkt in der Apotheke. Manager mögen es diskreter – die meisten ordern das Set im Internet. (Unter zuhausetest.de zu bestellen).

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Muhs Andreas
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag

Allgemein

Was Manager, Hausfrauen und Ärzte „gemeinsam“ lieben

Hauptrisiken für Magen- und Darmerkrankungen in 10 Minuten selbst feststellen

Was Manager, Hausfrauen und Ärzte "gemeinsam" lieben

Magen-Darm-TRIO

Köln. „Schon lustig. Da gehe ich als Hausfrau in die Apotheke, und bekomme ein Manager-Set angeboten“, erzählt Angelika Krein schmunzelnd. Die 40jährige hatte von ihrer Freundin den Tipp bekommen, doch mal an ihre Gesundheit zu denken. „Meine Freundin Ute geht regelmäßig zum Arzt und lässt sich durchchecken. Ich bin ja eher ein Arztmuffel und deshalb hatte Ute mir zu einem Set mit Selbsttests geraten. Das ganze hatte sie ausgerechnet in einem Manager-Magazin gelesen.“ Dort nannten sie das Schnelltest-Set „Manager-Trio“. Die meisten Apotheker führen es unter dem Namen „Magen-Darm-Trio“, was seine Anwendungsgebiete sofort beschreibt.

Entwickelt hat das Set der deutsche Diagnostik-Konzern NanoRepro AG in Marburg. Hinter dem langen Namen verbergen sich drei einfache, rezeptfreie und überaus sichere Schnell-tests für zuhause. Test 1 ist ein Allergietest. Mit einem GlutenCHECK lässt sich nachweisen, ob eine Getreideunverträglichkeit – Zöliakie genannt – vorliegt. Test 2 dient der Darmkrebs-Vorsorge. Anerkannte Institute, wie die Felix Burda Stiftung, raten regelmäßig dazu. So ein FOBCHECK spürt verstecktes Blut im Stuhl auf und warnt rechtzeitig. Test 3 dient dem Bakterien-Nachweis. Helicobacter Pylori zum Beispiel ist so ein Bakterium, das selbst eigentlich kaum Beschwerden macht, dafür aber Gastritis oder Geschwüre fördert. Ein Heli-C-Check bringt Klarheit.
„Mein Mann und ich haben beide das 3er Set durchgetestet. Bei mir war alles ok, bei ihm war der Heli-C-CHECK positiv. Er ist dann gleich zum Arzt gegangen. Im Nachhinein ist nun auch klar, woher sein permanentes Völlegefühl und das Sodbrennen kam. Er hatte eine Mageninfektion, die dann schnell behandelt werden konnte“, erzählt Angelika Krein.

Zunehmend mehr Deutsche haben Magen- oder Darmbeschwerden – und die wenigsten gehen zum Arzt. „Genau an diese Zielgruppe richtet sich unser TÜV geprüftes und zertifiziertes Testpaket“, sagt Lisa Jüngst, Vorstandsmitglied beim Hersteller.
Zu kaufen gibt es das Manager-Set – oder besser Magen-Darm-Trio – übrigens im Internet unter zuhausetest.de und allen guten Apotheken.

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Muhs Andreas
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag

Allgemein

Bakterium schuld an Magengeschwüren

Schnelltest hilft bei Sodbrennen, Magenschmerzen und Stress

Berlin. Magenschmerzen, Sodbrennen, Krämpfe – jeder zweite Deutsche hat gelegentliche Magenprobleme und geht der Ursache nicht auf den Grund. Auf einer Tagung von Pharma-Experten hat Dr. Olaf Stiller deshalb zu mehr Sorgfalt und Aufklärung geraten. „Millionen Menschen leiden unter Magenproblemen und tun diese als Bagatelle ab. Die wenigsten wissen, dass dies erste Anzeichen für Gastritis oder Magengeschwüre sein können. Hier ist Vorsicht angebracht.“ Der Pharma-Profi rät deshalb zu mehr Kontrollen schon bei kleinsten Anzeichen wie etwa Sodbrennen. Dabei müssten die Betroffenen nicht zwingend gleich zum Arzt. In Apotheken gäbe es mittlerweile hervorragende Schnelltests für zuhause – rezeptfrei und überaus sicher. Stiller: „Bei Magenproblemen zum Beispiel gibt es den sogenannten Heli-C-Check.“(Mein Verlinkungstext)

er TÜV geprüfte Schnelltest ermittelt den Keim „Helicobacter Pylori“. Eine Infektion mit dem weit verbreiteten Erreger gilt als Auslöser von Magenschleimhautentzündungen und Geschwüren. Deshalb ist es wichtig, den Helicobacter Pylori nachzuweisen – denn oft haben Infizierte in der Anfangszeit keinerlei Beschwerden.

Der rezeptfreie Heli-C-CHECK spürt den Keim in der kleinsten Blutprobe auf. In nur 10 Minuten gibt das sogenannten Kassettentestverfahrens jedem Laien Sicherheit. Das Testverfahren wird von Ärzten und anderen professionellen Berufsgruppen empfohlen.

Unter einer sogenannten „Heli-Infektion“ verstehen Mediziner die Besiedelung des Magens mit dem Bakterium Helicobacter Pylori. Dieser Erreger kann für das Entstehen vieler Schäden der Magenschleimhaut verantwortlich sein. Eine Gastritis oder das „klassische“ Magengeschwür sind nur zwei von vielen Beispielen. Wer sich Klarheit verschaffen möchte, findet weitere Informationen im Internet unter Mein Verlinkungstext – hier kann der Heli-C-CHECK auch bequem bestellt werden.

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Olaf Dr. Stiller
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag

Allgemein

Auslöser von Magengeschwüren in nur 10 Minuten nachweisbar

Schnelltest hilft bei Sodbrennen, Magenschmerzen und Stress

Berlin. Auf einer Tagung von Pharma-Experten haben diese zu mehr Sorgfalt bei Magenschmerzen, Sodbrennen und Stress geraten. Dr. Fred Müller: „Millionen Menschen leiden darunter und tun dies als Bagatelle ab. Die wenigsten wissen, dass dies erste Anzeichen für Gastritis oder Magengeschwüre sein können. Hier ist Vorsicht angebracht.“ Der Pharma-Profi rät deshalb zu mehr Kontrollen schon bei kleinsten Anzeichen wie etwa Sodbrennen. Müller: „Sie müssen dafür nicht einmal zum Arzt. Es gibt in Apotheken heute hervorragende Schnelltests für zuhause. Ein solcher Heli-C-Check (Mein Verlinkungstext) zum Beispiel ist in weniger als 10 Minuten zu machen – und er ist rezeptfrei.“
Der TÜV-geprüfte Schnelltest ermittelt den Keim „Helicobacter Pylori“. Eine Infektion mit dem weit verbreiteten Erreger gilt als Auslöser von Magenschleimhautentzündungen und Geschwüren. Deshalb ist es wichtig, den Helicobacter Pylori nachzuweisen – denn oft haben Infizierte in der Anfangszeit keinerlei Beschwerden.
Der rezeptfreie Heli-C-CHECK spürt den Keim in der kleinsten Blutprobe auf. In nur 10 Minuten gibt das sogenannte Kassettentestverfahren jedem Laien Sicherheit. Das Testverfahren wird von Ärzten und anderen professionellen Berufsgruppen empfohlen.
Unter einer sogenannten „Heli-Infektion“ verstehen Mediziner die Besiedelung des Magens mit dem Bakterium Helicobacter Pylori. Dieser Erreger kann für das Entstehen vieler Schäden der Magenschleimhaut verantwortlich sein. Eine Gastritis oder das „klassische“ Magengeschwür sind nur zwei von vielen Beispielen. Wer sich Klarheit verschaffen möchte, findet weitere Informationen im Internet unter Mein Verlinkungstext – hier kann der Heli-C-CHECK auch bequem bestellt werden.

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Olaf Dr. Stiller
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag