Tag Archives: Glasfasernetz

Allgemein

Glasfasernetze: Sachsen-Anhalt hat die Nase vorn

GlobalConnect bietet Strecke von Calvörde bis Schopsdorf

Glasfasernetze: Sachsen-Anhalt hat die Nase vorn

Die grüne Linie zeigt den Trassenverlauf des Glasfasernetzes von Calvörde bis nach Schopsdorf.

Hamburg/Magdeburg, 10. August 2017. Glasfasernetze sorgen durch ihre blitzschnelle Datenübertragung bei Unternehmen, Gewerbebetrieben und Freiberuflern für deutliche Wettbewerbsvorteile. Sachsen-Anhalt profitiert nun auch von der gut ausgebauten Infrastruktur durch die GlobalConnect GmbH – mit einer Strecke von insgesamt 120 Kilometern Glasfasernetz. Das Glasfasernetz verläuft von Calvörde über Haldesleben und dann in Richtung Barleber See in Magdeburg. Weiter führt die Trasse entlang der A2 Richtung Burg bis nach Schopsdorf.

„Wir freuen uns natürlich, dass wir eine Vorreiterrolle im Bereich des flächendeckenden Ausbaus – mit derzeit 3.200 Kilometern eigenen Glasfasernetzen allein in Deutschland – einnehmen „, sagt Lukasz Poloch, Ansprechpartner in Sachsen-Anhalt von GlobalConnect. „Vor allem, weil Deutschland bei dem Ausbau in Europa insgesamt hinterherhinkt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung (ISI), beauftragt von der Bertelsmann Stiftung“, erklärt Volker Buck, verantwortlich für den deutschen Markt bei GlobalConnect.“ GlobalConnect wiederum ist seit über 17 Jahren in Norddeutschland bekannt für den Einsatz der zukunftsorientierten Glasfaser anstatt der veralteten Kupferkabel.

Rasant schnelles Internet

Ab sofort haben auch sachsen-anhaltinische Gewerbetreibende, Kommunen und Freiberufler die Möglichkeit die vielfältigen Vorteile des Glasfasernetzausbau zu nutzen. Verfügbar ist die neue Technologie über eine Strecke von 120 Kilometer quer durch Sachsen-Anhalt. Die Vorteile sind erheblich: Mit skalierbaren Internetanschlüssen von 10 Mbit/s bis 100 Gbit/s erfüllt GlobalConnect die aktuellen und künftigen Anforderungen von Kleinunternehmen bis hin zu internationalen Multi-Konzernen. Das Leistungsspektrum reicht von symmetrischen Internetanbindungen und Standortvernetzungen über Datacenter bis hin zu Corporate Cloud Lösungen.

VoIP-Telefonie: Kostenloser Testaccount

„Wer sich schnell und unkompliziert überzeugen will, holt sich unseren kostenlosen Testaccount zur VoIP-Telefonie“, sagt Lukasz Poloch, der in Sachsen-Anhalt für alle Informationen rund um Glasfasernetze und Dienstleistungen von GlobalConnect zur Verfügung steht. Er weiß: „Der IT-Markt sagt ständig ansteigenden Bandbreitenbedarf für die unterschiedlichsten Anwendungen in allen Branchen voraus.“

Für weitere Informationen genügt ein Anruf bei Lukasz Poloch unter Telefon 040 299 976-96 oder per E-Mail ihk-sa@globalconnect.de

Über GlobalConnect

GlobalConnect betreibt mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 3.200 Kilometer allein in Deutschland. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen an: Glasfasern, Übertragung, Rechenzentrum-Lösungen, Voice- und Cloud-Lösungen. Darüber hinaus ist GlobalConnect ein führender alternativer Anbieter für effizientes und sicheres Daten-Networking, Hosting- und Cloud-Dienstleistungen. Insgesamt deckt das Unternehmen ganz Dänemark, Norddeutschland und Teile Schwedens mit einem 13.000 Kilometer langen Glasfaserkabel-Netzwerk und 13.000 Quadratmeter an Rechenzentren ab.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Lukasz Poloch
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-96
+ 49 (0)40 299 976-80
ihk-sa@globalconnect.de
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

Modernste Technik für neues „Barefoot Hotel“ von Til Schweiger

Telefonie-Services und schnelles Internet von GlobalConnect im Einsatz

Modernste Technik für neues "Barefoot Hotel" von Til Schweiger

Mirko Stemmler, geschäftsführender Gesellschafter der Jasika Holding GmbH und Til Schweiger (Bildquelle: ©barefoot Hotel / Anatol Kotte)

Hamburg/Timmendorfer Strand, 30.05.2017. Ein neues Hotel mit besonderem Konzept und einem prominenten Hotelier: Am 1. Juni eröffnet das Barefoot Hotel von Til Schweiger in Timmendorfer Strand. Entspannung und Selbstverständlichkeit sind die Attribute, die den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Dazu zählt vor allem auch ein perfekt funktionierendes W-LAN, das den Besuchern im ganzen Haus kostenlos zur Verfügung steht. „Wir freuen uns, dass das „Barefoot Hotel“ auf die Leistungen von GlobalConnect setzt und ein umfangreiches Telefoniepaket (SIP Trunk) sowie den leistungsstarken Internetanschluss nutzen“, sagt Andree Gesekus, Senior Account Manager bei GlobalConnect in Schleswig-Holstein.

Gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Viakom aus Flensburg ist ein optimal auf das Barefoot Hotel zugeschnittenes Konzept entstanden. So verfügt das Hotel über rasant schnelle Internetverbindungen für eigene Zwecke und bietet dies zudem seinen Gästen als Service. „Wir wissen, wie wichtig die reibungslos funktionierende und schnelle Technik für Geschäftsleute und Privatreisende gleichermaßen ist“, erklärt Mirko Stemmler, geschäftsführender Gesellschafter der Jasika Holding GmbH, die maßgeblich mit der Realisierung des Hotels betraut war. „Aus diesem Grund haben wir bei der Planung darauf großes Augenmerk gelegt“, ergänzt Michael Huber, Prokurist im Unternehmen.

Die Technik ist in die bestehende IT-Infrastruktur des Hotels eingebunden, um sich mit dem Telefoniesystem und dem öffentlichen Telefonienetzwerk zu verbinden. Schnelligkeit, Sicherheit und Komfort sind da bei allen Anwendungen garantiert. In vielen Teilen Schleswig-Holsteins löst die fortschrittliche Glasfaser bereits alte Kupferleitungen ab. GlobalConnect ist das norddeutsche Flaggschiff, das sein eigenes Glasfasernetz ständig ausbaut und ein großes Spektrum an Serviceleistungen bietet. Angefangen von glasfaserbasierten High-Speed Internetanschlüssen über Standortvernetzungen bis hin zu kompletten Datacenter-Lösungen.

„Wir stellen fest, dass verstärkt unsere Dienstleistungen wie unsere individuellen Cloudlösungen und auch VoIP gefragt sind“, erläutert Andree Gesekus. Hier hat GlobalConnect attraktive Telefonie-Dienste für Unternehmen – auch mit Niederlassungen in Deutschland und im Ausland – im Portfolio und verfügt über eine breite Auswahl von flexiblen Anschluss- und Preismodellen. Vorteilhaft ist in jedem Fall, dass der Anbieter über eine eigene Glasfaserinfrastruktur verfügt und so alles aus einer Hand bietet, so die Spezialisten.

Über GlobalConnect

GlobalConnect betreibt mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen an: Glasfasern, Übertragung, Rechenzentrum-Lösungen, Voice- und Cloud-Lösungen. Darüber hinaus ist GlobalConnect ein führender alternativer Anbieter für effizientes und sicheres Daten-Networking, Hosting- und Cloud-Dienstleistungen. Insgesamt deckt das Unternehmen ganz Dänemark, Norddeutschland und Teile Schwedens mit einem 13.000 Kilometer langen Glasfaserkabel-Netzwerk und 13.000 Quadratmeter an Rechenzentren ab.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Andree Gesekus
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-89
+ 49 (0)40 299 976-80
ihk-sh@globalconnect.de
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

GlobalConnect erfolgreich beim Lieferantentag in Rostock

Weiterer Ausbau des Glasfasernetzes bis nach Berlin und Verstärkung des Teams

GlobalConnect erfolgreich beim Lieferantentag in Rostock

Volker Buck (Mitte) und Hannes Witt (rechts) informierten beim Lieferantentag in Rostock.

Rostock/Hamburg, 25. April 2017. Bereits zum zweiten Mal nahm GlobalConnect GmbH am Lieferantentag in Rostock teil: Als einer der führenden Anbieter von Glasfasernetzen und Cloud Lösungen in Norddeutschland war der Stand von GlobalConnect , sehr gut besucht. „Wir sind hier in der Region schon stark vertreten und bauen unser eigenes Glasfasernetz aktuell weiter aus“, erklärt Volker Buck, verantwortlich für den deutschen Markt bei GlobalConnect. Derzeit befindet sich eine Strecke von Rostock bis nach Berlin im Ausbau. In Mecklenburg-Vorpommern profitiert unter anderem schon das Haus der Schifffahrt in Rostock von der modernen Glasfasertechnik sowie der Yachthafen Hohe Düne. Darüber hinaus nutzen Unternehmen, Gewerbebetriebe und Freiberufler die vielfältigen Leistungen des erfahrenen Anbieters, der seit über 17 Jahren als Pionier auf dem deutschen Markt vertreten ist.

Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, hat GlobalConnect sein Team erweitert. Hannes Witt verstärkt als Sales Manager die Mannschaft und ist für Mecklenburg-Vorpommern zuständig. Er ist für alle Fragen rund um die Dienstleistungen und Produkte der richtige Ansprechpartner: Angefangen vom glasfaserbasierten High-Speed Internetanschluss über Standortvernetzungen bis hin zu kompletten Datacenter-Lösungen. Er hat Antworten auf Fragen wie mit einer „Corporate Cloud“ IT-Kosten gesenkt und gleichzeitig mit modernen Backup-Lösungen die Sicherheit erhöht werden. Auch Telefonie (VoIP) mit freier Technologiewahl ist weiterhin ein großes Thema. Hier bietet GlobalConnect professionelle Telefonie-Dienste mit einer breiten Auswahl von flexiblen Anschluss- und Preismodellen – im In- und Ausland. Der Clou: Der kostenlose Testaccount, der aktuell verfügbar ist.

Für weitere Informationen dazu, und auch über professionelle und verlässliche Datacenterlösungen, die die Auslagerung von sicherheitsrelevanter Technik ermöglichen, genügt ein Anruf bei Hannes Witt unter der Telefonnummer 040-299976-79. Darüber hinaus sind Anfragen und Terminvereinbarungen per E-Mail ihk-mv@globalconnect.de möglich.

Über GlobalConnect

GlobalConnect betreibt mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen an: Glasfasern, Übertragung, Rechenzentrum-Lösungen, Voice- und Cloud-Lösungen. Darüber hinaus ist GlobalConnect ein führender alternativer Anbieter für effizientes und sicheres Daten-Networking, Hosting- und Cloud-Dienstleistungen. Insgesamt deckt das Unternehmen ganz Dänemark, Norddeutschland und Teile Schwedens mit einem 13.000 Kilometer langen Glasfaserkabel-Netzwerk und 13.000 Quadratmeter an Rechenzentren ab.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Hannes Witt
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-79
+ 49 (0)40 299 976-80
ihk-mv@globalconnect.de
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

Schnelles Internet für Gewerbegebiet Selmsdorf

GlobalConnect schließt Ausbau von Glasfasernetz erfolgreich ab

Schnelles Internet für Gewerbegebiet Selmsdorf

GlobalConnect baut sein eigenes Glasfasernetz in Mecklenburg-Vorpommern auch in 2017 weiter aus.

Selmsdorf/Hamburg, 20. Dezember 2016. Schnelles und sicheres Internet – das ist im Gewerbegebiet Selmsdorf in Nordwestmecklenburg nun keine Zukunftsmusik mehr. Das Unternehmen GlobalConnect GmbH hat den Netzausbau jetzt abgeschlossen und bietet damit Firmen, Unternehmern und Freiberuflern attraktive und professionelle Möglichkeiten der Nutzung eines Glasfaseranschlusses an diesem Standort.

Selmsdorfs Bürgermeister Marcus Kreft erklärt: „“Wir schaffen damit einen Gewerbestandort der deutliche Wettbewerbsvorteile mit sich bringt. Gerade Unternehmen, die schnelle Bandbreiten benötigen, profitieren von Geschwindigkeiten von bis zu 10 GBit. Das sind Geschwindigkeiten, die in anderen Gebieten bei Weitem nicht erreicht werden.“ Er geht davon aus, dass Selmsdorf für Unternehmen in diesem Bereich nun an Attraktivität deutlich gewonnen hat. Klaus-Peter Horstmann vom Amt Schönberg ergänzt: „Der Breitbandausbau mit Glasfasernetzen bietet neben der rasant schnellen Übertragung extrem große Übertragungsreserven.“

Volker Buck, Country Manager Germany bei GlobalConnect, weiß: „Bei der Standortauswahl von Unternehmen wird in Zukunft modernste Infrastruktur eine große Rolle spielen. Vor allem Geschäftsabläufe benötigen eine sichere und zuverlässige Internetanbindung. In Zeiten steigenden Datenvolumens ist eine skalierbare Breitbandlösung unabdingbar.“

Hohe Datensicherheit

Dazu kommen glasfaserbasierte Anschlüsse anstelle von Kupferleitungen zum Einsatz. Hohe Verfügbarkeiten und Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s garantieren eine reibungslose und schnelle Kommunikation sowie einen blitzschnellen Transport der Daten. Zudem stellt das mittelständische Unternehmen GlobalConnect umfangreiche Datacenterlösungen zur Verfügung, die die Auslagerung von sicherheitsrelevanter Technik in eine dafür speziell ausgebaute Umgebung mit Klima, Brandschutz, redundanter Stromversorgung und gesicherten Zugängen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr ermöglichen.

„Wir verfügen über mehr als 13.000 Quadratmeter Datacenterfläche in Deutschland und Dänemark sowie direkte Anbindung über unser eigenes Glasfasernetz. Und die Netze sowie das Angebotsspektrum werden ständig weiter ausgebaut“, so Lukasz Poloch, der bei GlobalConnect für die Geschäftskunden vor Ort zuständig ist. Er ist für alle Fragen rund um die Möglichkeiten des Glasfasernetzes und weitere Informationen der Ansprechpartner in Mecklenburg-Vorpommern.

Als inhabergeführtes Familienunternehmen bietet GlobalConnect eine hohe Kundennähe durch eigene Präsenz in Norddeutschland. Das Fundament basiert auf 15 Jahren Erfahrung und Netzbetrieb in Deutschland, das bedeutet für die Kunden nachhaltige Betreuung mit Kompetenz und Verlässlichkeit. Mit hoher Flexibilität erstellt das Unternehmen kundenspezifische Lösungsangebote und plant mit den Kunden gemeinsam die Umsetzung. GlobalConnect wächst stetig, bereits heute betreibt es mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Lukasz Poloch
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-96
+ 49 (0)40 299 976-80
ihk-mv@globalconnect.de
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

CLOUD-Lösungen und das schnellste Internet in Schleswig-Holstein

GlobalConnect wieder auf der „it-for-business“ in Lübeck

CLOUD-Lösungen und das schnellste Internet in Schleswig-Holstein

365 Tage im Jahr Netzüberwachung – GlobalConnect OMC

Hamburg, 19. Januar 2016. Es ist wieder soweit: Auch in diesem Jahr ist GlobalConnect (http://www.globalconnect.de), als einer der führenden Anbieter von Glasfasernetzen und Cloud Lösungen in Norddeutschland, wieder auf der „it-for-business“ vertreten. Die große IT-Fachmesse für Unternehmen und Gewerbe findet am 3. Februar in Lübeck statt.

Erneut steht Ihnen ein kompetentes Team rund um die Themen vom glasfaserbasierten High-Speed Internetanschluss über Standortvernetzungen bis hin zu kompletten Datacenter-Lösungen aus dem Hause GlobalConnect zur Verfügung. Darüber hinaus geben die Spezialisten Antworten auf Fragen, wie Sie mit einer „Corporate Cloud“ Ihre IT-Kosten senken und gleichzeitig mit modernen Backup-Lösungen Ihre Sicherheit erhöhen.

Auch Telefonie (VoIP) mit freier Technologiewahl ist weiterhin ein großes Thema für Sie? GlobalConnect informiert über spannende Telefonie-Dienste für Unternehmen – auch mit Niederlassungen in Deutschland und im Ausland – und verfügt hierbei über eine breite Auswahl von flexiblen Anschluss- und Preismodellen.
GlobalConnect ist in Lübeck und auch in vielen anderen norddeutschen Städten mit SEINER EIGENEN Glasfaserinfrastruktur vertreten. Welche Vorteile das für SIE als Unternehmer bietet, erfahren Sie, wenn Sie sich direkt auf unserem Stand beraten lassen.

GlobalConnect freut sich auf Ihren Besuch auf dem Stand der „it-for-business“:
Am 03. Februar 2016 in der Zeit von 10:00 bis 20:00 Uhr
Ort: media docks, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck, Stand Nr. 25
Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an
ihk-sh[at]globalconnect.de

Als inhabergeführtes Familienunternehmen bietet GlobalConnect eine hohe Kundennähe durch eigene Präsenz in Norddeutschland. Das Fundament basiert auf 15 Jahren Erfahrung und Netzbetrieb in Deutschland, das bedeutet für die Kunden nachhaltige Betreuung mit Kompetenz und Verlässlichkeit. Mit hoher Flexibilität erstellt das Unternehmen kundenspezifische Lösungsangebote und plant mit den Kunden gemeinsam die Umsetzung. GlobalConnect wächst stetig, bereits heute betreibt es mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Andree Gesekus
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-89
+ 49 (0)40 299 976-80
ihk-sh@globalconnect.de
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

GlobalConnect informiert über seine Glasfaser Highspeed Internet Verbindungen auf der Fair4Business Messe in Neumünster

GlobalConnect informiert über seine Glasfaser Highspeed Internet Verbindungen auf der Fair4Business Messe in Neumünster

Das Vertriebsteam von GlobalConnect berät in Neumünster über Highspeed Internet Anbindungen

Hamburg, 26.02.2015. Nach erfolgreichem Auftritt auf der IT for Business Fachmesse in Lübeck im Februar 2015 ist GlobalConnect (http://www.globalconnect.de) ebenfalls auf der Fair4Business Mittelstandsmesse mit einem eigenen Stand vertreten.
Hier können sich Geschäftskunden aus Norddeutschland über die vielfältigen und leistungsfähigen Anschlussmöglichkeiten sowie IT-Dienstleistungen des Glasfasernetzbetreibers GlobalConnect informieren. Von symmetrischen Internetanbindungen, Standortvernetzungen über Datacenter und Corporate Cloud Lösungen erhält der Besucher fachkundige Beratung auf dem Messestand. Der IT-Markt prognostiziert rasant ansteigenden Bandbreitenbedarf für die unterschiedlichsten Anwendungen in allen Branchen. Mit skalierbaren Internetanschlüssen von 10 Mbit/s bis 10 Gbit/s erfüllt GlobalConnect die aktuellen und künftigen Anforderungen von Kleinunternehmen bis hin zu internationalen Multi-Konzernen.

GlobalConnect freut sich auf Ihren Besuch auf dem Stand Nr. 90 auf der „Fair4Business“ Messe:
Am 11. und 12.03.2015 in den Holstenhallen
Justus-von-Liebig-Str. 2-4, 24537 Neumünster
Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an direktvertrieb@globalconnect.dk

Als inhabergeführtes Familienunternehmen bietet GlobalConnect eine hohe Kundennähe durch eigene Präsenz in Norddeutschland. Das Fundament basiert auf 14 Jahren Erfahrung und Netzbetrieb in Deutschland, das bedeutet für die Kunden nachhaltige Betreuung mit Kompetenz und Verlässlichkeit. Mit hoher Flexibilität erstellt das Unternehmen kundenspezifische Lösungsangebote und plant mit den Kunden gemeinsam die Umsetzung. GlobalConnect wächst stetig, bereits heute betreibt es mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Brian Pedersen
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-70
+ 49 (0)40 299 976-80
brian.pedersen@globalconnect.dk
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
GESEKUS.COMMUNICATION
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

Einladung zum Network & Security Lunch der Com-Sys am 05.03.2015 in Mönchengladbach

Egelsbach, 16. Februar 2015. Gemeinsam mit Extreme Networks, Palo Alto Networks und Versatel lädt die Com-Sys GmbH interessierte IT-Verantwortliche herzlich ein, den Stress des IT-Alltags hinter sich zu lassen und am kostenlosen Network & Security Lunch in Mönchengladbach teilzunehmen.

Neben der Network Access Control (NAC)-Lösung von Extreme Networks – einer Multi-Vendor-Lösung für eine fein granulierte Netzwerkzugriffskontrolle im LAN und WLAN, die 2014 vom Branchenanalysten Infotech als Champion eingestuft wurde – präsentieren wir Ihnen mit Palo Alto Networks Traps die Endpoint Protection der nächsten Generation, die einen bisher nicht gesehenen, neuartigen Schutz für Endpunkte bietet.

Gemeinsam mit dem IT-Sicherheitsexperten Alexander Dörsam werden wir Ihnen in einer Live-Demo Lösungsansätze zeigen, mit denen hochentwickelte Angriffsmodelle sowie gänzlich unbekannte Bedrohungen, die z. B. auch industrielle SCADA-Systeme gefährden (Stuxnet & Co.), proaktiv und automatisiert verhindert werden, bevor sie Schaden anrichten.

Des Weiteren stellen wir Ihnen mit Versatel unseren neuen Partner im Bereich Infrastruktur vor, der mit dem zweitgrößten Glasfasernetz Deutschlands unseren Kunden eine leistungsstarke Infrastruktur für den steigenden Breitbandbedarf in der modernen Telekommunikation ermöglicht.

Unsere Hersteller und wir freuen uns während und nach der Veranstaltung auf einen regen Informationsaustausch mit Ihnen.

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme für den

Network & Security Lunch der Com-Sys
Donnerstag, den 05. März 2015
von 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
im Hotel Elisenhof – Mönchengladbach
Klusenstraße 97, 41239 Mönchengladbach

Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt eine Online-Anmeldung voraus. Bitte teilen Sie uns bis zum 01.03.2015 mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Für angemeldete Gäste ist die Teilnahme kostenlos.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Agenda und Anmeldung unter:
http://com-sys.de/network-und-security-lunch.html

Über Com-Sys
Seit der Gründung im Jahr 1990 hat sich Com-Sys zu einem bundesweit erfolgreich agierenden Systemintegrator mit 75 Mitarbeitern entwickelt. Unternehmensstandorte sind Egelsbach, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, München und Wiesbaden. Zu den Dienstleistungen gehört u. a. die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen in den Bereichen Enterprise Networking, IT-Security, Data-Center und Gebäude-Infrastruktur. Dabei reicht das umfangreiche Service-Angebot von der Beratung über die Integration bis hin zur Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des Kommunikationsnetzwerks durch das eigene Network Operations Center. Strategische Partnerschaften mit führenden Herstellern werden intensiv gepflegt, um das Produkt- und Dienstleistungsangebot im Netzwerk- und IT-Sicherheitsmarkt professionell umsetzen zu können.

Firmenkontakt
Com-Sys GmbH
Audrey Sely
Im Geisbaum 17 B
63329 Egelsbach
+49 6103 5983-0
audrey.sely@com-sys.de
http://www.com-sys.de

Pressekontakt
unlimited communications
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
030 280078-20
enill@ucm.de
http://www.ucm.de

Allgemein

GlobalConnect präsentiert Glasfaserlösungen für schnelles Internet in Lübeck

GlobalConnect präsentiert Glasfaserlösungen für schnelles Internet in Lübeck

Glasfasernetze ermöglichen rasant schnelles Internet

Hamburg, 30.01.2015. Als einer der führenden Anbieter von Glasfasernetzen in Nordeutschland ist auch in diesem Jahr GlobalConnect (http://www.globalconnect.de) wieder Aussteller auf der „IT for Business“ Fachmesse in Lübeck. Hier werden Sie von einem kompetenten Team beraten, wenn es rund um Themen wie glasfaserbasierte Internetanschlüsse , Standortvernetzungen sowie Datacenter aus dem Hause GlobalConnect geht.

Darüber hinaus geben die Spezialisten Antworten auf Fragen wie „Corporate Cloud“ zur Kostensenkung der IT sowie modernen Backup-Lösungen in deren Datacentern. GlobalConnect ist nicht nur in Lübeck, sondern auch in vielen anderen Städten in Norddeutschland mit Glasfaserinfrastruktur vertreten und berät auf dieser Veranstaltung, mit welchen Services es Unternehmen versorgen kann.

GlobalConnect freut sich auf Ihren Besuch auf dem Stand der „IT for Business“:
Am 04.02.2015 in der Zeit von 10:00 bis 20:00 Uhr
Ort: media docks, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck, Stand Nr. 6

Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an direktvertrieb@globalconnect.dk

Als inhabergeführtes Familienunternehmen bietet GlobalConnect eine hohe Kundennähe durch eigene Präsenz in Norddeutschland. Das Fundament basiert auf 14 Jahren Erfahrung und Netzbetrieb in Deutschland, das bedeutet für die Kunden nachhaltige Betreuung mit Kompetenz und Verlässlichkeit. Mit hoher Flexibilität erstellt das Unternehmen kundenspezifische Lösungsangebote und plant mit den Kunden gemeinsam die Umsetzung. GlobalConnect wächst stetig, bereits heute betreibt es mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Brian Pedersen
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-70
+ 49 (0)40 299 976-80
brian.pedersen@globalconnect.dk
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
GESEKUS.COMMUNICATION
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Allgemein

ProSiebenSat.1 Media AG entscheidet sich für Security- und Content-Delivery-Services von Level 3

Zusammenarbeit mit Level 3 fördert Diversifizierungsstrategie der Unternehmensgruppe

Frankfurt am Main / Broomfield, 20. November – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) hat heute eine Erweiterung der bestehenden Zusammenarbeit mit der in Deutschland ansässigen Mediengruppe ProSiebenSat1. bekannt gegeben. Level 3 stellt der Gruppe jetzt Dienstleistungen bereit, die folgende vier Business-Units umfassen: ProSiebenSat.1 Digital, ProSiebenSat.1 Games, ProSiebenSat.1 Produktion und maxdome GmbH.

Die dedizierte Content Delivery Network (CDN) Lösung und die Security Services von Level 3 unterstützen die ProSiebenSat.1 Gruppe darin, ihr Geschäft über die klassische TV-Werbung hinaus zu erweitern, was eines der strategischen Hauptziele der Unternehmensgruppe ist. Mit der schnellen Bereitstellung von Inhalten für alle Endgeräte und einem mehrschichtigen Sicherheitsansatz auf verschiedensten Gaming-Plattformen beabsichtigt die Mediengruppe, die Nutzererfahrung zu optimieren, ihre Schlüsselstellung zu wahren und gleichzeitig neue Einnahmequellen zu erschließen.

Level 3 stellt für die ProSiebenSat.1 Business-Units folgende Dienstleistungen bereit:

– ProSiebenSat1. Digital ist der Multimedia-Bereich von ProSiebenSat.1 und betreibt mit der ProSiebenSat.1 Networld eine der führenden Online-Plattformen in Deutschland. Die bereits vorhandenen Level 3 CDN Dienstleistungen wurden um Level 3 Dynamic Content Packaging ergänzt und ermöglichen es dem Unternehmen, jetzt Video-on-Demand und ProSiebenSat.1 TV-Produktionen für die jeweiligen Nutzer-Endgeräte, wie Computer, Smartphones und Tablets, individuell anzupassen. Diese Dienstleistungen werden auch von der maxdome GmbH genutzt.

– ProSiebenSat.1 Games, das auf die Lizensierung und den Vertrieb von Online-Spielen spezialisiert ist, nutzt die Distributed Denial of Service (DDoS) Lösung von Level 3, um sowohl die eigene Netzwerk-Infrastruktur als auch die seiner strategischen Partner durch einen mehrschichtigen Ansatz vor ungewollten Zugriffen zu schützen.

– ProSiebenSat.1 Produktion, Anbieter von Studio- und Postproduktionen, unternehmensübergreifendem Content Management und kompletten Broadcasting Services für mehr als 15 Fernsehsender, hat sich für die High-Speed IP Dienstleistungen von Level 3 entschieden, um die Performance für die Nutzer zu erhöhen.

„Seit 2009 arbeiten wir jetzt für ProSiebenSat.1 und sind inzwischen einer der wichtigsten Dienstleister der Unternehmensgruppe“, erklärt Gerald Rubant, Director Sales, Enterprise Business Deutschland & Nordeuropa bei Level 3. „Während wir unsere Zusammenarbeit mit ProSiebenSat.1 weiterentwickeln, bleibt unser Ziel ein und dasselbe: Lösungen bereitzustellen, die die Wettbewerbsfähigkeit der ProSiebenSat.1 Unternehmensgruppe weiter stärken und somit ihre strategische Geschäftsentwicklung fördern.“

Weitere Informationen über die zukunftsweisenden Netzwerklösungen von Level 3 finden Sie unter www.level3.com.

Die ProSiebenSat.1 Group
Die ProSiebenSat.1 Group ist eines der größten unabhängigen Medienhäuser in Europa. Werbefinanziertes Free-TV ist das Kerngeschäft. Mit den Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX ist das Unternehmen die Nummer 1 im deutschen TV-Werbemarkt. Insgesamt erreicht die Unternehmensgruppe rund 42 Mio TV-Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wichtigster Wachstumstreiber der ProSiebenSat.1 Group ist das erfolgreiche Digital- und Ventures-Portfolio sowie ein internationales Produktionsnetzwerk. Die ProSiebenSat.1 Media AG wurde im Jahr 2000 gegründet, ihr Hauptsitz befindet sich in Unterföhring bei München. Der Konzern ist börsennotiert und beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter in zwölf Ländern.

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Neuer EMEA Regional President bei Level 3

Andrew Crouch legt in seiner neuen Funktion den Fokus auf Kundenzufriedenheit und Wachstum

Frankfurt am Main / London, 10. November 2014 – Der globale Netzwerkservices Anbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) hat diese Woche sein strategisches Engagement in der EMEA-Region und für seine dort ansässigen Kunden bekräftigt. Mit Andrew Crouch übernimmt einer der erfahrensten Führungspersönlichkeiten des Unternehmens die Leitung der EMEA-Region. Nach Abschluss der Übernahme von tw telecom durch Level 3 am 31. Oktober 2014 ist Andrew Crouch in sein Heimatland Großbritannien zurückgekehrt, um von dort aus die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) zu leiten.

Andrew Crouch ist hauptverantwortlich für Strategie, Marketing, Vertrieb, operationelles Geschäft, das Netzwerk und die Kundenzufriedenheit. Zu seinem Aufgabenbereich gehört auch die Leitung der Abteilung GAM (Global Accounts Management) für alle Level 3 Regionen, die für die Vermarktung und den Service für globale Unternehmen und den Carrier Bereich zuständig ist.

Zuletzt hat Herr Crouch bei Level 3 die Position Regional President für Nordamerika und die Asien- und Pazifik-Region bekleidet, wo er mit seinem Team das Carrier Segment betreute und starke Umsatzsteigerungen erzielte. In den zwei Jahren vom dritten Quartal 2012 bis zum dritten Quartal 2014 wuchs der Umsatz im Kerngeschäft Network Services bei Level 3 um über 20 Prozent allein in Nordamerika.

„Marketingorientierung, Umsatzsteigerung und Erfahrung sind die Grundsteine, mit denen wir das Geschäft in der EMEA-Region vorantreiben wollen“, so Andrew Crouch. „Wertschöpfung und ein marktführendes Kundenerlebnis bilden den Kern unseres Dienstleistungsverständnisses in den zahlreichen EMEA-Ländern, in denen wir tätig sind.“

Über eine weltweite Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen und überregionalen Netzwerken auf drei Kontinenten basiert, liefert Level 3 Kunden in mehr als 30 EMEA-Ländern ein umfassendes Portfolio an sicheren Managed Solutions. Carrier- und Unternehmenskunden erhalten Zugang zu Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Diensten, Videos und Content-Zustellung, über 100 Datacentern- und Colocation Facilities in EMEA sowie cloudbasierten Lösungen. „Die Region EMEA repräsentiert Länder mit verschiedensten Anforderungen und Geschäftschancen. Ich freue mich, mit Level 3 unsere Kunden in den unterschiedlichen Regionen bei der Verfolgung ihrer Geschäftsziele Wachstum, Effizienz und Sicherheit zu unterstützen“, betonte Andrew Crouch.

Herr Crouch war über 13 Jahre bei Level 3 in Nordamerika tätig. Davor arbeitete er als General Manager in der Abteilung Unternehmenskunden bei British Telecom. Er war außerdem Vice President für Commercial Operations bei Concert Communications, damals ein Joint Venture von British Telecom und AT&T.

Geboren in Großbritannien, wo er auch studierte, absolvierte Andrew Crouch einen BSc in Management an der Universität Manchester und anschließend einen Master in Telekommunikations-Management am University College London (UCL).

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de