Tag Archives: Google PageRank

Allgemein

ZAROnews, Reputationsmanagement, Suchmaschinenoptimierung, Presse und PR

Das Internet ist ein vielfältiges und optimales Medium, doch leider bietet es auch die Möglichkeit relativ anonym Unwahrheiten und Falschmeldungen breit zu streuen und gezielt Manipulationen vorzunehmen.

ZAROnews, Reputationsmanagement, Suchmaschinenoptimierung, Presse und PR

Online Presse, Seo, PageRank

Schließlich spielt der gute Ruf eines Unternehmens für viele Kunden, Geschäftspartner und auch Konkurrenten eine wichtige Rolle. Je besser der Ruf, umso wahrscheinlicher sind gute Geschäftsanbahnungen, Einkäufe, Angebotsanfragen oder die Bestellung von Dienstleistungen bei einem Unternehmen.

Sag‘ die Wahrheit, denn der gute Ruf ist schnell ruiniert

Das Internet ist das optimale Informationsmedium, durch Social-Media-Plattformen ist es aber eben auch möglich einigermaßen anonym negative Nachrichten, Falschmeldungen oder Unwahrheiten zu verbreiten und dadurch gezielt Manipulationen vorzunehmen. Dies bekommen Unternehmen, Vereine, Organisationen und bekannte Persönlichkeiten vermehrt zu spüren. Viele Menschen informieren sich im Vorfeld über den Ruf eines Unternehmens, Produktes, Innovationen, Personen und über deren Leistungen. Wer durch Falschmeldungen gezielt schlecht gemacht wird, leidet nicht nur unter dem schlechten Ruf und dem negativen Image, sondern im schlimmsten Fall auch durch den Verlust des wirtschaftlichen Erfolgs. Umsatzeinbrüche können die Folge sein und wertvolle Marktanteile stehen oftmals auf dem Spiel.

Rufschädigende Inhalte gilt es zu eliminieren, diese müssen gezielt gesucht werden um sie schnell und nachhaltig zu entfernen. Daraus ergibt sich ein notwendiger Aufwand, der Unternehmen überlasten kann, denn die Recherche nach schädigenden Inhalten ist eine Aufgabe die nicht nur Zeit kostet, sie bindet Personal und oft weiß man nicht wo man mit der Such beginnen soll. Oft merken Unternehmen zunächst nichts vom schlechter werdenden Ruf und führen sinkende Nachfragen und Umsatzeinbusen auf diverse andere Faktoren zurück.

Am Puls der Zeit und präsent in den Medien

Professionelle Hilfe bieten dabei spezialisierte Agenturen die sich mit Reputationsmanagement, Suchmaschinenoptimierung und Onlinepresse beschäftigen, sie verstehen Social-Media und wissen wie man Inhalte steuert, manipuliert und in Szene setzt. Sie können negativen Meldungen gezielt verfolgen und gegensteuern und im zweiten Schritt die Inhalte optimieren durch idealisierte Pressemitteilungen die massiv verteilt in den Online-Presseportalen für die gewollte Reputation sorgen.

Die neuen Kommunikationsmedien wie Presseportale, Communities, Instagram, Twitter & Co. und Blogs, die wie die Pilze aus dem Boden sprießen, verwandeln die gesamte Medienlandschaft und damit auch das Kommunikationsverhalten der Zielgruppen und der Informationsanbieter. Für die Unternehmen bietet diese Social-Media-Welt neue Möglichkeiten für eine offensive, schnelle und effektive Öffentlichkeitsarbeit.

Presse, PR, PageRank, Backlink und Suchmaschinenoptimierung

SEO – „Search Engine Optimization“ ist die Kurzform für den allgemein bekannten deutschen Begriff „Suchmaschinenoptimierung“, einem Teilbereich des Online-Marketings und integralen Bestandteil des Marketing Mix. Der Terminus SEO umfasst die gesamte Methodik, die notwendig ist, um eine Webseite für Suchmaschinen zu optimieren. Ziel ist, die Webseite und deren Unterseiten besser bei
Suchmaschinen wie Google, Fireball, Yahoo, Bing und Co. zu listen. Der PageRank ist dabei ein wichtiger Faktor.

Jeder Backlink erhält eine bestimmte Gewichtung, die aus den Faktoren der Bedeutung der Website
entstehen. Diese Bedeutung errechnet sich aus verschiedenen Faktoren, unter anderem eben aus der
Menge der Backlinks, welche diese Ausgangsseite ihrerseits erhält. Dazu kommen auch noch andere
Faktoren, aber das Wichtigste bei dem PageRank ist die Anzahl der Backlinks und die Qualität dieser
Links, denn wenn Backlinks von bekannten Top-Websites auf eine Website verweisen wird auch der
Qualitätsfaktor berücksichtigt, daraus entsteht Web-Präsenz.

Wahre Inhalte, Top-Platzierungen durch Suchmaschinenoptimierung und ideale Presse

Denn optimale Presse und PR-Berichterstattung, liefert Inhalte, also wertvollen Content für die Leser
und damit an die Kunden von morgen. Und das ist in einfache Wortes ausgedrückt „Public Realtion“
der Superlative, denn nun schaffen intelligente Presseartikel zum einen Content für Konsumenten und
interessante, bekannte Presseportale sorgen für die attraktiven Backlinks zur erfolgreichen
Suchmaschinenoptimierung.

Besuchen Sie ZAROnews uns machen Sie sich selbst ein Bild über unsere Leistungen in Sachen, Reputationsmanagement, Backlinks, verbesserten PageRank und Suchmaschinenoptimierung:
http://www.zaronews.world/category/zaronews-presseberichte/pr/

ZAROnews der PR-Service für Online-Pressemedien, Social-Media und Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wir recherchieren, schreiben und publizieren und platzieren in Suchmaschinen

Firmenkontakt
ZAROnews PR-Service
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+49 700 99977700
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.world

Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
CH-6390 Engelberg
0700 999 777 00
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.world

Allgemein

Der PageRank lebt noch!

Noch immer spielt der PageRank eine gewichtige Rolle

Der PageRank lebt noch!

Backlinks sind nicht unerheblich für die Suchmaschinenoptimierung. (Bildquelle: © Bualong – Fotolia)

KARLSRUHE. Der von Larry Page und Sergej Brin (den Google-Gründern) schon Ende der 1990er Jahre entwickelte PageRank bewertet das Gewicht von Backlinks und ist daher für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) höchst bedeutsam. „Seit 2016 ist er aber nicht mehr öffentlich einsehbar. Dennoch müssen ihn Suchmaschinenoptimierer berücksichtigen“, meint Andreas Bippes von PrimSEO, der Agentur für Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online Reputationsmanagement (ORM) in Baden-Baden bei Karlsruhe.

Haltung der modernen Suchmaschinenoptimierung (SEO) zum PageRank

Wer heute SEO betreibt, weiß um den PageRank und hat ihn vermutlich über viele Jahre genutzt. Seine Bedeutung schien nach 2010 zu schwinden, einige SEO Experten erklärten ihn gar für tot, doch das stimmte nie. Es leuchtet sofort ein, dass eine Seite, auf die viele andere – darunter mehr oder weniger bedeutende – Seiten verlinken, selbst bedeutsam sein muss und mit ihrem Backlink auf eine neue Seite viel Trust weitergibt. „Genau darauf kommt es bei der SEO an, die daher den PageRank nicht ignorieren kann. Nun gibt es aber schon länger geschätzte 200 Google-Algorithmen, was wiederum bedeutet, dass sich SEO Maßnahmen nicht allein auf einen Faktor wie den PageRank stützen können“, so Andreas Bippes. Das sah auch Google so, ließ den PageRank daher 2013 in den neuen Algorithmus Hummingbird einfließen und schaffte 2016 die PageRank Toolbar ab. Alle Experten sind sich einig, dass der PageRank dennoch nicht überholt ist, aber durch die Neuerungen von Hummingbird – unter anderem innovative semantische Verknüpfungen, welche die Sprachsuche erleichtern – ein anderes Gewicht erhalten hat.

Was macht der PageRank heute?

Das Verfahren funktioniert wie eh und je: Es misst die Zahl und die Bedeutung der Backlinks auf eine Webseite. Die einfachste Formel würde lauten, dass die Zahl von eingehenden Links multipliziert mit dem PageRank der Seiten, von denen die Links stammen, einen Faktor ergeben, der ein bestimmtes Backlinkgewicht ausdrückt. So einfach ist diese Formel aber nicht. Unter anderem können Seiten wichtig sein, die ihrerseits nur wenige Backlinks erhalten, die aber wiederum von sehr wichtigen Seiten stammen. So etwas kommt beispielsweise im Wissenschaftsbereich vor. Die moderne SEO geht davon aus, dass der PageRank innerhalb von Hummingbird einer der bedeutendsten Faktoren geblieben ist, Google aber mit der neuen Intransparenz – der Abschaffung der PageRank Toolbar – einen Missbrauch dieses Rankingfaktors unterbinden will. Der PageRank selbst jedoch lebt wie eh und je.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Presseportale verzeichnen über 34 Millionen Artikelabrufe monatlich

Presseportal-Report 2013: Kostenlose Presseportale im Vergleich

Presseportale verzeichnen über 34 Millionen Artikelabrufe monatlich

Presseportal-Report 2013: Alle wichtigen Zahlen zu Reichweite und Services kostenloser Presseportale

Die sichtbare und weitreichende Veröffentlichung interessanter Unternehmensinformationen ist ein entscheidender Faktor erfolgreicher Online-PR Strategien. Kostenlose Presseportale sind wirksame Instrumente dieses Ziel zu erreichen und Konsumenten und Journalisten direkt zu erreichen. So zählen allein die im aktuellen PR-Gateway Report untersuchten kostenlosen Presseportale monatlich rund 5,5 Millionen Besucher. Zusätzlich bringen Presseportale die veröffentlichten Meldungen in die Suchmaschinen und erreichen weitere Interessenten. Der Presseportalreport stellt die wichtigsten Portale in einer Übersicht vor und nennt essentielle Kennzahlen zur Reichweite und Sichtbarkeit.

Den Report hier kostenlos abrufen:
Presseportal-Report 2013

Reichweite und Sichtbarkeit kostenloser Presseportale

Knapp 5,5 Millionen Interessenten pro Monat besuchen die im aktuellen Presseportal-Report untersuchten Presseportale und klicken über 34 Millionen Online-Pressemitteilungen und Produktinformationen auf den Portalen. Kostenlose Presseportale sind daher für Unternehmen ein effektives Kommunikations-Instrument, um Online-Pressemitteilungen und Produktinformationen selbst und gezielt zu veröffentlichen und so ihre Zielgruppen direkt zu erreichen. Jeder veröffentlichter Beitrag auf einem Presseportal erzeugt eine bestimmte Reichweite, jedes weitere Presseportal steigert die Reichweite entsprechend. Aufgrund der Veröffentlichung auf vielen verschiedenen Presseportalen indexieren die Suchmaschinen die Artikel auch mehrfach. So können Unternehmen die Reichweite und Sichtbarkeit ihrer Inhalte im Internet signifikant verbessern. Dies zeigen auch aktuelle Fallstudien, unter anderem von Mazda und Baur Versand.

Kostenlose Presseportale – Auf direktem Weg in die Suchmaschinen und zur Zielgruppe

Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo haben sich im Internet zur Informationsquelle Nummer eins entwickelt. Fast 90 Prozent der Internetnutzer greifen auf Google zurück, um ihren Wissensdurst zu stillen (Statista). Neben Konsumenten und Business-Entscheidern starten auch 99 Prozent der Journalisten ihre Artikelrecherche in den Suchmaschinen (Norman Nielsen Group). Die Veröffentlichung von Online Pressemitteilungen und Produktinformationen auf Presseportalen ist eine effektive Methode, um die eigenen Inhalte sichtbar in Google und Co. zu positionieren. Aufgrund ihres aktuellen Contents sind kostenlose Presseportale besonders gut in den Suchmaschinen gelistet. Interessenten gelangen somit über die Schlagwortsuche der Suchmaschinen zu den Inhalten auf den Portalen. Zusätzlich speichern viele kostenlose Presseportale die Online-Pressemitteilungen in einem Presse-Archiv. Online-Pressemitteilungen und Produktinformationen sind so auch dauerhaft in den Suchmaschinen zu finden.

Presseportal-Report 2013 – Kostenlose Presseportale in Zahlen

Der Presseportal-Report 2013 beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Vorteilen kostenloser Presseportale im Internet. Seitenaufrufe (Page Impressions) und Besucher (Visits) geben an, wie hoch die Reichweite der Presseportale ist. Hinzu kommen wichtige Kennzahlen zur Sichtbarkeit und Popularität der Presseportale, wie beispielsweise der Google PageRank oder der Alexa Rank. Unternehmen erhalten somit wichtige Anhaltspunkte, wie sie kostenlose Presseportale für ihre Online-PR Strategien effizient nutzen können.

Weitere Informationen, Bilder und Publikationen stehen im PR-Gateway Presse-Center zum Download zur Verfügung.

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Online-Dienst, mit dem Unternehmensnews und Social Media News zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale, Newsdienste und Social Media übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Portalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für Ihre PR-Mitteilungen im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Online-PR und ihr Social Media Marketing, darunter HUK-Coburg, komm.passion, Hill+Knowlton und Expedia.de.

Kontakt:
Adenion GmbH
Michael Schirrmacher
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de