Tag Archives: Google

Allgemein

Devoteam ist Google EMEA Service Partner of the Year 2018

Devoteam ist Google EMEA Service Partner of the Year 2018

(Bildquelle: Devoteam GmbH)

– Devoteam engagiert sich als GOLD Sponsor auf dem Google Cloud Summit, am 20. November 2018, in München

Weiterstadt, 15. November 2018 – Entwicklung neuer Ideen. Verwertung des Wissens von Experten. Best Practices aus erfolgreichen Projekten. Erweiterung des Netzwerkes. Das sind ultimative Mehrwerte für die Teilnehmer auf dem Google Cloud Summit am 20. November 2018 in München. Das multinationale IT Beratungs- und Service-Unternehmen Devoteam (Euronext Paris: DVT) überzeugt mit professioneller Erfahrung, durchschlagenden Kompetenzen, innovativer Technologieberatung sowie mit IT Dienstleistungen für die Digitalisierung & Integration interner / externer Geschäftsprozesse.
Der „Pure Player“ in der Digitalen Transformation verfügt in EMEA über 6.500 Experten, die sich dafür einsetzen die spezifischen „Digital Battles“ ihrer Kunden erfolgreich zu meistern. Mit einer einzigartigen Transformations-DNA verbinden die Devoteam Experten Business mit Technologie.

Der Google Cloud Summit 2018 in München ist das ideale Format für Gespräche mit den Devoteam Professionals über die Zukunft der Cloud in Unternehmen und insbesondere, wie Google Cloud Innovationen die Unternehmen voran bringen können.

Am Stand 13 in der Main Area, zeigt Devoteam Demos rund um Machine Learning, die Digitale Transformation, die Modernisierung der Infrastruktur, SAP on GCP, Big Data, IoT und Künstliche Intelligenz (AI) für Zielgruppen, wie Führungskräfte, Entwickler und IT-Entscheider. Darüber hinaus bietet der Google Cloud Summit 2018 in München mehr als 28 Breakout-Sessions zu interessanten Themen rund um die Cloud.

Besuchen Sie Devoteam auf dem Stand 13 in der Main Area und gewinnen Sie bei der Verlosung einen smarten Lautsprecher Google Home!

„Unser Ziel ist es, über die Partnerschaft zwischen Devoteam und Google, eine Cloud Platform (GCP) parallel zu den laufenden Geschäfts- und Produktionsprozessen als leistungsfähige und hoch skalierbare Infrastruktur für Unternehmen unterbrechungsfrei einzuführen. Innovative, datenintensive und intelligente Anwendungen lassen sich so in kürzester Zeit aufbauen und bereitstellen. Dabei ist uns wichtig, dass die administrative Kontrolle der Prozesse jederzeit bei unseren Kunden gewährleistet ist. Getrieben sind wir von der Schöpfung von nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen für unsere Geschäftskunden und von der Eröffnung von neuen Dimensionen in ihrem Business,“ erklärt Tobias Hummel, Geschäftsführer bei der Devoteam GmbH.

Hier geht es direkt zur kostenlosen Anmeldung: https://de.devoteam.com/event/google-cloud-summit-muenchen/

Bei Devoteam bieten wir innovative Technologieberatung für Unternehmen und sehen uns als „Pure Player“ der digitalen Transformation großer Unternehmen.
Mit unserer multinationalen Ausrichtung und aufgrund des professionellen SMACS (Social, Mobile, Analytics, Cloud, Security) Portfolios ist Devoteam bevorzugter Partner von Geschäftskunden für das Management der Digitalen Revolution. „… we are #DigitalTransformakers“.
Devoteam ist im Markt etabliert. Europaweit vertrauen branchenübergreifend namhafte Unternehmen auf die innovativen Beratungspakete sowie die agilen und kosteneffizienten IT Lösungen. Devoteam differenziert sich über ein umfassendes Consulting Know-how, langjährige Lösungsexpertise und State-of-the-Art Produktpartnerschaften in Geschäftsfeldern, wie Agile IT, Digital Workplace, Business Process Excellence, Digital Experience, Cyper Security und Data as a Service.
Mit mehr als 5.425 Experten weltweit und mehr als 30 Jahren Erfahrungen als IT-Dienstleistungshaus ist Devoteam ein verlässlicher und zukunftssicherer Partner.
In Deutschland ist Devoteam mit ca. 300 Professionals in Weiterstadt, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und München vertreten.
Im Jahr 2017 erzielte Devoteam in 17 Ländern in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten (EMEA) einen Umsatz von mehr als 540 Millionen Euro.

Kontakt
Devoteam GmbH
Jürgen Martin
Gutenbergstraße 10
64331 Weiterstadt
+49 6151 868-7487
info@devoteam.de
http://www.devoteam.de

Allgemein

Der IT-Mittelstand boomt!

tarent solutions eröffnet Standort in Köln

Der IT-Mittelstand boomt!

Nach Bonn, Berlin und Bukarest ist Köln der insgesamt vierte Standort des Bonner IT-Dienstleisters. Gemeinsam mit seinen Entwicklungsteams sorgt Standortleiter Oliver Felchner dort für mehr Kundennähe, baut das tarent-Netzwerk weiter aus und arbeitet am Onlineshop für REWE Digital.

Köln/Bonn, 12.11.2018
„Durch die größere Nähe zu unseren Kunden können wir noch schneller und effizienter auf Anforderungen reagieren. Das Arbeiten hier in Köln ist für beide Seiten ein unglaublich großer Gewinn, auch abseits des Business“, so Felchner, der mit den ersten Wochen in Köln zufrieden ist und sich auf seine neuen Aufgaben als Standortleiter freut.
Aktuell arbeitet in Köln ein siebenköpfiges Softwareentwicklungsteam am Onlineshop für REWE Digital. Das Unternehmen zählt seit vielen Jahren zum Kundenstamm der tarent.
Das neu eröffnete Büro befindet sich im modernen und zentral gelegenen Design Office im GerlingKomplex in der Nähe des Mediaparks. Auch die Mitarbeiter sind glücklich mit dem neuen Standort: „Der Kundenkontakt ist noch besser als vorher und der Standort ist super gelegen. Die Projekte machen richtig Spaß und auch die anderen Unternehmen, die hier sitzen, sind sehr kooperativ und freundlich“, so Adrian Salamon, der als Scrum Master Teil des Entwicklungsteams ist.
In den nächsten Monaten und Jahren wird sich der neue tarent-Standort weiter vergrößern. Mit dem wachsenden Team wird langfristig ein Büro aufgebaut, das ganz individuell für die tarent und ihre Mitarbeiter steht.
Die offizielle Eröffnungsfeier mit Kollegen, Partnern und Kunden statt. Die Gäste erwarten neben einem entspannten Netzwerkabend und kölschem Buffet drei interessante Vorträge: Themen sind Chancen und Gefahren künstlicher Intelligenz (tarent), eine moderne Datenbank und Cloud-Lösung (Google) sowie das Einkaufen der Zukunft mit einer Shopping-App (snabble).

Infos zum neuen Standort auch unter www.tarent.de/koeln.

Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Köln, Berlin und Bukarest unterstützen wir mit über 250 Mitarbeitern seit mehr als 20 Jahren die Geschäftsentwicklung unserer Unternehmenskunden mit hochwertigen IT-Lösungen. Ob Microservice Plattformen zum Auf- und Ausbau von eCommerce Aktivitäten, intelligenten Produkten zur optimierten Preisgestaltung in der Retailbranche oder der sichere Datenaustausch mit IoT-Geräten zur Verbesserung von Arbeitsabläufen. Wir beraten unsere Kunden kompetent vom ersten Konzept bis zur eigenständigen Weiterentwicklung der Lösungen. Dabei setzen wir auf konsequenten Wissensaufbau in der tarent Academy für unsere Mitarbeiter, um in allen Entwicklungen und Trends die Nase vorn zu haben. Unser praktisches Wissen geben wir in Workshops und Bootcamps an Mitarbeiter und Führungskräfte unserer Kunden weiter.

Mehr auf www.tarent.de

Firmenkontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
info@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressekontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Allgemein

RankRage SEO bietet Kunden maßgeschneiderte Online Marketing Lösungen

Dominieren Sie Ihre Branche durch eine individuelle digital Marketing Strategie

RankRage SEO bietet Kunden maßgeschneiderte Online Marketing Lösungen

RankRage SEO & Online Marketing – The digital engine of your business online!

RankRage SEO & Online Marketing bringt Bewegung in den deutschen Markt für Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Neben Dienstleistungen rund um Marketingstrategien und Verbesserung des Google, Bing und Yahoo Rankings, bietet das Unternehmen auch Hilfestellungen zu Google AdWords und Webdesign.

RankRage SEO & Online Marketing, ist ein in Köln vom Geschäftsführer Brendan Kratz gegründetes Unternehmen. Mit dem Ziel, Kunden effektive Lösungen für ihre Online Marketing und SEO Ansprüche zu bieten, fand das Unternehmen schnell seinen Weg in die Top 100 Rangliste der besten SEO Unternehmen Deutschlands, der Schweiz und Österreichs.

Das Unternehmen hat inzwischen zwei Sitze, einmal das Hauptquartier der Firma, und weiterhin das Servicebüro, das Kunden in der Bismarckstraße 14-16 in 50672 Köln finden können.

Hier empfängt das Unternehmen gerne neue oder bestehende Kunden zu einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Die angebotenen Dienstleistungen sind zahlreich, und können auf die Bedürfnisse eines jeden Kunden angepasst werden. Angefangen bei SEO ( Suchmaschinenoptimierung), über Google AdWords, Social Media Marketing, E-Commerce (Online Vertrieb) und E-Mail Marketing, bietet RankRage seinen Kunden eine Komplettlösung rund um das Thema Online Marketing und Performance.

Unternehmen müssen heutzutage jederzeit zukunftsorientiert denken. Daher arbeitet RankRage mit einem Team aus Spezialisten zusammen, das effektive Marketingstrategien entwickelt, und den Kunden somit an sein Ziel bringt.
RankRage setzt bei seinen Kunden auf ein hohes Maß an Vertrauen, Transparenz, Hartnäckigkeit und Ambition, sowie konstanter Kommunikation. Diese sind die Grundbausteine eines guten Verhältnisses zwischen Kunde, Dienstleister und auch Angestellten, und ist maßgeblich für den Erfolg und den guten Ruf von RankRage.

Durch Suchmaschinenoptimierung investieren Kunden langfristig in ihr Unternehmen

Wer meint, dass das Internet nur kurzlebig ist, und Investitionen in eine digitale Präsenz sich nicht lohnen, sollte noch einmal darüber nachdenken. Immer wieder passiert es Unternehmen, dass sie ihre Präsenz online vernachlässigen, und nach und nach Profiteinbußen kassieren. Für viele kommt dies überraschend, doch wer sich nicht an moderne Marketing Strategien anpasst, der ist selbst schuld.

Daher bietet RankRage SEO & Online Marketing neben kurzfristigen Lösungen, wie zum Beispiel Google AdWords, auch langfristige Lösungen, wie Suchmaschinenoptimierung an. Natürlich können Kunden einfach für Google AdWords bezahlen, doch diese Option ist langfristig gesehen sehr teuer. Sie kann jedoch durchaus sinnvoll als Zusatzmittel, neben SEO verwendet werden.

Der Nachteil an SEO ist, dass die Optimierung nicht von heute auf morgen passieren kann. Doch dies ist bei den meisten langfristigen Lösungen der Fall. Der Erfolg einer Optimierung hängt von vielen Faktoren ab – unter anderem der Konkurrenzlage. Daher macht es durchaus Sinn, ernsthaft in SEO zu investieren, denn die Konkurrenz schläft garantiert nicht. Je mehr Arbeit, hochwertige Inhalte und Kreativität in die Optimierung gesteckt werden, desto größer wird auch der Erfolg sein.

Aus diesem Grund setzt RankRage nicht nur auf SEO, sondern auf ein Konzept, das aus kurzfristigen und langfristigen Zielen und Lösungen setzt. Dies ist auch für Kunden angenehmer, denn so können durchgehend Erfolge nachgewiesen werden, und man weiß, dass das Geld an richtiger Stelle investiert wurde.
RankRage empfiehlt: Nicht von der Konkurrenz abhängen lassen – das Geschäft von heute läuft Online ab

Mit RankRage sind Kunden der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Wichtig ist es bei der Optimierung eines Unternehmens, neben SEO, zunächst auf drei Kernpunkte zu achten: Online Reputation Management, Conversion Rate Optimierung und Echt-Zeit Social Media Analyse.

Durch das Zusammenspiel von mehreren Faktoren, kann RankRage Unternehmen nicht nur an die Spitze der Google Suchmaschine katapultieren. Angefangen beim Online Reputation Management, kann über Presse Veröffentlichungen und weitere Mittel der Ruf von Unternehmen aufgebessert werden. So werden negative Aspekte in ein positives Licht gerückt, und die positiven Aspekte für Kunden und Investoren hervorgehoben.

Bei der Conversion Rate Optimierung handelt es sich generell darum, potentielle Kunden in tatsächliche Kunden zu verwandeln. Kunden die Webseiten von Unternehmen besuchen, die angebotene Dienstleistung jedoch nicht in Anspruch nehmen sind vielen Unternehmern ein Dorn im Auge.
Mit RankRage kann die sogenannte Conversion Rate durch effektive Strategien signifikant verbessert werden, und so Umsätze steigern.

Die Echt-Zeit Social Media Analysen hingegen, dienen der Ausweitung der Kundenbasis, durch maßgeschneiderte Social Media Kampagnen. So können Unternehmen Ihre Produkte spezifisch auf Zielgruppen ausrichten. Eine effektivere Form, für ein Unternehmen zu werben gibt es heute kaum.
Eine aussagekräftige Präsenz, auf allen Social Media Plattformen wird von alteingesessenen Unternehmen noch heute oft unterschätzt. Dabei kann sie den Unterschied zwischen dem großen Erfolg, und dem langsamen Niedergang eines Unternehmens machen.

RankRage SEO & Online Marketing bietet kundenspezifische Strategien an, die garantiert zum Erfolg führen. Das Internet hält ein enormes Potential inne, und es ist von größter Wichtigkeit als Unternehmen auf der ersten Seite von Suchmaschinen zu finden zu sein.

Die Großzahl an Kunden, suchen nicht weiter, als die erste Seite von Google. Das Internet ist die unangefochtene Quelle Nummer 1 für Informationen, und sollte entsprechend von Unternehmen ernst genommen werden. In heutigen Zeiten, ist eine Investition in die eigene digitale Präsenz, eine Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens.

RankRage SEO & Online Marketing ist eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung, Webdesign, Social Media Marketing, E-Commerce und individuelle digitale Marketingstrategien mit zweifachem Sitz in Köln und einer weiteren Niederlassung in Brüssel, Belgien. RankRage SEO & Online Marketing ist Ihr Spezialist für individuelle und maßgeschneiderte Online-Strategien die Ihr Unternehmen im Internet zum Erfolg führen.

Firmenkontakt
RankRage SEO & Online Marketing
Brendan Kratz
Rotterdamer Straße 4
50735 Köln
01575 8765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/about/

Pressekontakt
RankRage SEO & Online Marketing Servicebüro
Brendan Kratz
Bismarckstraße 14-16
50672 Köln
01575 8765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/kontakt/

Allgemein

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-520.bt

Stereo-Musikgenuss – ohne störende Kabel

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-520.bt

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-520.bt, Powerbank-Etui, www.pearl.de

-True Wireless mit Bluetooth 4.2
-Bis zu 10 Meter Reichweite
-Direkter Zugriff auf Siri und Google Assistant
-Praktische Einhand-Bedienung
-Aufladen per Powerbank-Lade-Etui
-Automatisches Koppeln nach Entnahme aus dem Etui

Entspannter Musikgenuss und sicheres Telefonieren: Die Ohrhörer von auvisio kommen komplett ohne Kabel aus – für größtmögliche Bewegungsfreiheit. So bleiben die Hände immer frei, beispielsweise wenn man gleichzeitig am PC arbeitet oder sich Notizen macht.

Praktische Bedienung mit einer Hand: Über die clevere Multifunktions-Taste steuert man alle wichtigen Funktionen. Kommt ein Anruf, genügt ein Druck auf die Taste – schon ist man mit dem Gesprächspartner verbunden.

Zugriff auf Siri und Google Assistant per Knopfdruck: Ganz einfach den digitalen Sprachassistenten nutzen, ohne das Handy in die Hand zu nehmen. Per Doppelklick auf die Multifunktionstaste meldet sich Siri bzw. der Google Assistant und ist bereit für die Anfrage.

Hoher Tragekomfort: Die winzigen Ohrhörer sitzen ganz bequem im Ohr ohne zu stören. Auch bei langer Tragedauer wird man sie kaum spüren.

Lange Sprechzeit: Der integrierte Power-Akku in jedem Ohrhörer liefert Energie für bis zu 50 Stunden Stand-by-Betrieb oder 2,5 Stunden Gesprächsdauer. Bequem lassen sich die Ohrhörer jederzeit wieder in der Powerbank-Ladestation aufladen.

Immer gut versorgt: Dank Powerbank mit 300 mAh Kapazität lädt das Headset immer auf, wenn ,
man es nicht benutzt. Bis zu 3-mal, auch unterwegs ohne Anschluss ans Stromnetz. Zudem ist das Mini-Headset in der robusten Box sicher geschützt. Beim Entnehmen der Ohrhörer koppeln sie sich gleich selbstständig.

-True Wireless Mini-In-Ear-Stereo-Headset IHS-520.bt mit Freisprech-Funktion für Bluetooth-fähige Geräte
-Kompatibel zu Smartphone, Tablet-PC, iPhone, iPad, Notebook u.v.m.
-Bluetooth 4.2: kabellose Übertragung von Bluetooth-fähigen Geräten, bis zu 10 Meter Reichweite
-Unterstützte Bluetooth-Profile: HSP, HFP, A2DP, AVRCP
-Ohrhörer koppeln sich nach dem Entnehmen aus dem Etui selbstständig
-Freisprechfunktion dank integriertem Mikrofon
-Praktische Einhand-Bedienung über Multifunktions-Taste an jedem Ohrhörer
-Direkter Zugriff auf Sprachassistenten per Doppelklick: kompatibel zu Siri bzw. Google Assistant
-Ansage der anrufenden Nummer
-Auto Connect: automatische Verbindung mit Geräten, die bereits einmal gekoppelt waren
-Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
-Empfindlichkeit Ohrhörer: 93 dB (+/- 3 dB)
-Ideal fürs Auto, im Büro und zu Hause
-Robuste Powerbank-Box zum Laden, Aufbewahren und sicheren Transport des Headsets
-3 Paar Silikon-Tips zur individuellen Anpassung an das Ohr
-Stromversorgung Ohrhörer: jeweils integrierter LiPo-Akku mit 55 mAh, für bis zu 2,5 Stunden Laufzeit und 50 Stunden Stand-by, lädt über Powerbank-Ladestation
-Stromversorgung Powerbank-Ladebox: integrierter LiPo-Akku mit 300 mAh für bis zu 3 Headset-Aufladungen, lädt per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße Headset: je 24 x 25 x 13 mm, Ladebox: 43 x 37 x 30 mm
-Gewicht Ohrhörer: je 4,5 g, Ladebox: 31 g
-In-Ear-Headset inklusive Silikon-Tips in 3 Größen, Powerbank-Ladestation, USB-Ladekabel (Micro-USB auf USB) und deutscher Anleitung

Preis: 32,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1750-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1750-1260.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Allgemein

Relaunch der Allgemeinen Hausverwaltung (AHV)

Die Stuttgarter Hausverwaltung geht mit neuer Website online

Relaunch der Allgemeinen Hausverwaltung (AHV)

Allgemeine Hausverwaltung (AHV), Stuttgart

Beim Erstellen einer Website kann man gut erkennen, wie schnell die Zeit vergeht. Im Herbst 2005 ging die erste, mit dem Worldsoft CMS erstellte Website der Allgemeinen Hausverwaltung (AHV) online. Nach 13 Jahren war es höchste Zeit das Thema Relaunch der Website anzugehen. Responsive Design, DSGVO, Suchmaschinenoptimierung, Google My Business, all das waren damals noch keine Themen und sollten nun ebenfalls angegangen werden.

Wie 2005 wurde die Website von der Stuttgarter Internet-Agentur 0711-Netz zeitgemäß neu designt und erstellt. Die Website ging im Juli 2018 mit der neuesten Version des Worldsoft CMS in Responsive Design und DSGVO-konform online. Ebenfalls stand eine Suchmaschinenoptimierung und ein Eintrag bei Google My Business auf dem Plan, damit die AHV in der Google Suche und bei Google Maps noch besser auffindbar ist.

Die neue AHV Website ist online unter:
https://www.ahv-hausverwaltung.de/

Thomas Issler ist seit mehr als 18 Jahren erfolgreicher Internet Unternehmer. Als Fachinformatiker für Systemintegration kennt er die Technik und die betriebswirtschaftliche Seite. Seine wahre Liebe gilt jedoch dem Internet-Marketing.

Bei Macromedia in München gewann Thomas Issler Einblicke in die Arbeitsweise von großen Internet Agenturen. Wie man eine kleine Internet Agentur zu einem etablierten Unternehmen entwickelt, zeigte er mit dem Aufbau seiner im Jahr 2000 gegründeten Firma 0711-Netz, die heute Büros in Stuttgart und München unterhält.

Die reichhaltigen Praxis-Erfahrungen wurden in seinem Internet Marketing College zu einem eigenen effizienten Schulungskonzept gebündelt. Gemeinsam mit seinem Trainerteam vermittelt Thomas Issler wertvolles Internet-Marketing und Technik Wissen.

In zahlreichen Vorträgen und Seminaren hat Thomas Issler das Publikum mit seinen charmanten und humorvollen Reden gefesselt. Dabei glänzt er durch sein Fachwissen und die spontane Art das Publikum einzubeziehen. Komplizierte Inhalte werden durch Fußball Analogien allgemeinverständlich dargestellt und begeistern immer wieder das Publikum.

Zusätzlich arbeitet Thomas Issler als Buchautor und veröffentlicht Fachartikel für diverse Verlage.

Kontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Allgemein

BITMi begrüßt EU-Strafe im Google Android Fall

BITMi begrüßt EU-Strafe im Google Android Fall

– EU verhängt Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro gegen Google
– Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) und European DIGITAL SME Alliance begrüßen das Urteil
– Verbände hoffen auf offenes und wettbewerbsfähiges Android-Ökosystem

Aachen/Brüssel 18. Juli 2018 – Heute hat die Europäische Kommission das lang erwartete Urteil im Google Android Kartellverfahren verkündet, das zu einer Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro geführt hat. Laut dem Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) wird die Google Entscheidung den Wettbewerb für Apps und Onlinedienste fördern.

„Wir erhoffen uns von der Entscheidung der Europäischen Kommission im Google Android Fall einen Aufbruch der Monopolstellung Googles zugunsten unabhängiger App-Entwickler“, so Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverbands IT-Mittelstand e.V. (BITMi) und der European DIGTAL SME Alliance (DIGITAL SME).

„Google kann ohne konkurrierende App Stores von den Entwicklern einen immer höheren Anteil des Verkaufspreises verlangen. Ein weiterer Vorteil für Google – und ein Nachteil für alle anderen – ist, dass Google exklusiven Zugang zu Daten hat, die bei Nutzung der Apps anfallen, darunter auch Daten und Standort des Nutzers. Das schafft alleine für Google enorme Möglichkeiten, Daten zu sammeln und neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln. Schließlich kann Google neu entwickelte Apps einfach in das zur Installation erzwungene App-Bundle aufnehmen und somit eine kostenfreie Distribution auf Milliarden Smartphones erreichen“, so Grün weiter.

Die European DIGITAL SME Alliance ist von der Europäischen Kommission anerkannte interessierte dritte Partei im EU-Verfahren gegen Google. DIGITAL SME ist eine unabhängige Organisation, die ausschließlich die Interessen der KMU vertritt und nicht an kommerzielle Parteien gebunden ist, die gegen Google agieren. Die Intervention zielt darauf ab, sicherzustellen, dass kleine und mittelständische App-Entwickler von einem offenen und wettbewerbsfähigen Android-Ökosystem profitieren können.

Hier finden Sie die Pressemitteilung der European DIGITAL SME Alliance:

https://www.digitalsme.eu/eu-antitrust-fine-on-google-android-a-historic-decision-towards-defending-eus-digital-economy/

Über die European DIGITAL SME Alliance:
Die European DIGITAL SME Alliance a.i.s.b.l. (www.digitalsme.eu) vertritt über 20.000 kleine und mittlere IT-Unternehmen (KMU) europaweit und ist damit das größte Netzwerk von KMU in Europa. Der BITMi ist Mitglied der European DIGITAL SME Alliance.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 2.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Bianca Bockhoff
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
http://www.bitmi.de

Allgemein

Baudienst Boos geht online

Schwäbische Tugenden auf die man bauen kann

Baudienst Boos geht online

Baudienst Boos geht online

„Für kleinere Firmen ist eine Website nicht so wichtig.“ Diese Meinung klingt immer wieder durch, wenn man sich mit Inhabern kleinerer Betriebe unterhält. Sie sind der Meinung, gute Arbeit würde sich herumsprechen und würden für genügend Aufträge ausreichen. Tatsächlich hält diese Vermutung einer genaueren Prüfung nicht stand. Praxistests und Erfahrungen zeigen, dass speziell auch das Angebot kleinerer Unternehmen oft online gesucht wird, da sie in den klassischen Medien weniger präsent sein können. Wenn ein Nutzer ein spezielles Problem hat, oder ein passendes Angebot für sein Anliegen sucht, dann sucht er heute bei Google & Co. Gerade in Bereichen, die nicht so hoch frequentiert sind, bieten sich große Chancen für Unternehmer, die sich nicht auf den Zufall verlassen wollen.

Albrecht Boos ist solch ein Unternehmer. Er ist spezialisiert auf kleinere Bauprojekte, Maurerarbeiten, Baggerarbeiten, Erdarbeiten oder Pflasterarbeiten rund um das Haus seiner Kunden in Ehingen, Laupheim, Ulm und dem Alb-Donau-Kreis. Er ist ein Paradebeispiel dafür, wie wichtig es ist, das passende Angebot mit der richtigen Nachfrage zusammenzuführen. Wenn jemand seinen Hauseingangsbereich verschönern will, Fundamente für seine Garage benötigt, die Vorarbeiten für einen Pool im Garten erledigen lassen will, oder seinen Garten mit Pflaster- oder Mauerarbeiten gestalten will, dann stößt er mit seinem Anliegen bei größeren Baufirmen oft auf wenig Gegenliebe. Für die lohnen sich kleinere Aufträge nur selten. Umso wichtiger, dass der Suchende jemand findet, der auf genau solche Arbeiten spezialisiert ist und sie kompetent und zuverlässig ausführt.

Das war bei seiner neuen Website dann auch die große Herausforderung. Die schwäbischen Wurzeln und Tugenden des Geschäftsinhabers herauszustellen und die Vorteile für die potentiellen Kunden zu vermitteln. Vom neuen Logo bis zum Webdesign und den Texten, wurde dieses Ansinnen durchgehend berücksichtigt. Ausgehend von der gemeinsam mit Thomas Issler entwickelten Internet-Erfolgsstrategie erfolgte ein erster Entwurf der Website. Nachdem auch ein neues Logo erstellt war, wurde auch dieses eingebunden. Perfekte Bilder, die von Ferdinand Lenger von Foto-Design-Lenger erstellt wurden, rundeten das Werk ab.

Für die bessere Auffindbarkeit bei Suchmaschinen erfolgte eine Onpage-Optimierung mit idealen Keywords und der regionalen Einschränkung auf Ehingen und Laupheim, so dass passende Interessenten vor Ort auf die Seite aufmerksam werden und keine Streuverluste entstehen.

Die von der Stuttgarter Internet-Agentur 0711-Netz erstellte WordPress Website finden Sie unter:
https://www.baudienst-boos.de

Thomas Issler ist seit mehr als 14 Jahren erfolgreicher Internet Unternehmer. Als Fachinformatiker für Systemintegration kennt er die Technik und die betriebswirtschaftliche Seite. Seine wahre Liebe gilt jedoch dem Internet-Marketing.

Bei Macromedia in München gewann Thomas Issler Einblicke in die Arbeitsweise von großen Internet Agenturen. Wie man eine kleine Internet Agentur zu einem etablierten Unternehmen entwickelt, zeigte er mit dem Aufbau seiner im Jahr 2000 gegründeten Firma 0711-Netz, die heute Büros in Stuttgart und München unterhält.

Die reichhaltigen Praxis-Erfahrungen wurden in seinem Internet Marketing College zu einem eigenen effizienten Schulungskonzept gebündelt. Gemeinsam mit seinem Trainerteam vermittelt Thomas Issler wertvolles Internet-Marketing und Technik Wissen.

In zahlreichen Vorträgen und Seminaren hat Thomas Issler das Publikum mit seinen charmanten und humorvollen Reden gefesselt. Dabei glänzt er durch sein Fachwissen und die spontane Art das Publikum einzubeziehen. Komplizierte Inhalte werden durch Fußball Analogien allgemeinverständlich dargestellt und begeistern immer wieder das Publikum.

Zusätzlich arbeitet Thomas Issler als Buchautor und veröffentlicht Fachartikel für diverse Verlage.

Kontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Allgemein

paysafecard kooperiert mit Google

…und ermöglicht Millionen Kunden erstmals Online Shopping

paysafecard, einer der globalen Marktführer bei Online-Prepaid-Zahlungsmitteln und Teil der Paysafe Group, kooperiert jetzt mit Google. Google Play akzeptiert paysafecard als neueste Zahlungsmethode und öffnet damit Millionen von Kunden die Tür ins digitale Zeitalter.
Ab sofort können Kunden online mit paysafecard im Google Play Store bezahlen, die keinen Zugang zu Kreditkarten oder Online Banking haben bzw. ihre Finanzdaten aus Sicherheitsgründen nicht für ihre Zahlungen im Internet angeben möchten. paysafecard ermöglicht es Nutzern einfach und schnell mittels einer 16-stelligen PIN online wie mit Bargeld zu bezahlen.

„Diese großartige Partnerschaft ist einer der wichtigsten Schritte unserer Unternehmensgeschichte und dem endgültigen Durchbruch gingen intensive gemeinsame Vorbereitungen und Engagement voraus, um den Usern paysafecard als neueste Bezahlmethode zu erschließen. Jeder kennt Google und die Zusammenarbeit ist daher nicht nur ein bedeutsamer Erfolg für uns, sondern auch für alle jetzigen und zukünftigen Kunden“, sagt Udo Müller, CEO von paysafecard. „Unser selbsterstellter Marktbericht Lost In Transaction II zeigt, dass immer mehr User ihre persönlichen Kontodaten im Internet nicht preisgeben wollen, da mehr als die Hälfte der Verbraucher denkt, dass Betrug ein unvermeidlicher Teil des Online-Einkaufs ist. Daher kommt die Entscheidung, ihnen im Google Play Store die Zahlung mit paysafecard anzubieten, genau zum richtigen Zeitpunkt und wird bei beiden Partnern für enorme Wachstumsimpulse sorgen.“

Der internationale Rollout der Partnerschaft startet in Polen, und das aus gutem Grund: Mehr als eine Million User pro Jahr nutzen paysafecard hier. Generell ist paysafecard derzeit in 46 Ländern erhältlich. Weltweit stehen mehr als 600.000 Verkaufsstellen zur Verfügung, davon rund 40.000 in Polen.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

paysafecard.com Wertkarten GmbH

Firmenkontakt
paysafecard.com Wertkarten GmbH
Michaela Unger
Am Euro Platz 2
1120 Wien
+43 1 720 83 80
presse@paysafecard.com
http://www.paysafe.com

Pressekontakt
asoluto public relations gmbh
Robert Bauer
Landstraßer Gürtel 3
1030 Wien
+43 1 533 36 53
presse@paysafecard.com
http://www.asoluto.com

Allgemein

Online Marketing für Klein- und Mittelständische Unternehmen

Höhere Reichweite – mehr Kontakte – gesteigerter Umsatz

Online Marketing für Klein- und Mittelständische Unternehmen

Online Marketing für Klein- und Mittelständische Unternehmen (Bildquelle: Fotolia.de #198096168 | Urheber: Mediteraneo)

Bei unserer Veranstaltungsreihe Online Marketing für Klein- und Mittelständische Unternehmen zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Onlineauftritt auf Vordermann bringen. Machen Sie Ihre Webseite zu einem wertvollen Mitarbeiter.

Höhere Reichweite – mehr Kontakte – gesteigerter Umsatz

Diese Fragen werden wir Ihnen am 12. Juli 2018 beantworten:
Die begehrte Seite 1 bei Google. Ist Sie erreichbar und wie gehe ich hierfür vor?

Webseiten früher und heute. Was macht eine modere Webseite aus?

Content – Das neue Gold der Onlinewelt. Wie optimiere ich meine Webseite auf Inhalte?

Weiter Inhalte der Veranstaltung:
Dieses Veranstaltung richtet sich an alle Klein- und Mittelständischen Unternehmen, die das Thema Online-Marketing ideal umsetzen möchten.
Gewinnen Sie Einblicke in den Bereich Online-Marketing mit allen Grundlagen, Möglichkeiten und Trends des Online-Marktes.

Was Sie von unserer Veranstaltung mitnehmen können:

– Wie sieht die Online-Landschaft in Deutschland aus?
– Was sind die wichtigsten Grundregeln des Online-Marketings?
– Wie kann dieser Einfluss für erfolgreiches Marketing ausgeschöpft werden?
– Wie entwickle ich eine konkrete Online-Strategie?

Wir freuen uns Ihnen an diesem Abend Google zertifizierte Referenten für Ihre Fragen zur Verfügung stellen zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, melden Sie sich jetzt hier an: www.kunze-medien.de/seminare
Ihre Kunze Medien AG

Die Fullservice Agentur aus Ihrer Region. Der perfekte Partner für Print, Online und crossmediale Werbung.
Wir gestalten Erfolg!

Kontakt
Kunze Medien AG
Christian Deiminger
Leopoldstr. 250
80807 München
089/381870
info@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de/seminare

Allgemein

Virale Interaktion: schuhplus produziert große Gummistiefel nach Kundenwunsch

Versandhaus für Schuhe in Übergrößen lässt über soziale Medien Kunden entscheiden

Virale Interaktion: schuhplus produziert große Gummistiefel nach Kundenwunsch

Geschäftsführer Kay Zimmer und Marketingleiter Georg Mahn freuen sich über den viralen Erfolg.

Als größtes Versandhaus Europas für Schuhe in Übergrößen ist schuhplus stets am Puls der Zeit, um weltweit die schönsten XL-Modelle einzukaufen. Große Partner und globale Marken bestimmen dabei primär das SchuhXL-Sortiment, doch das reicht manchmal nicht aus, erklärt schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. „Unsere Kundinnen haben immer wieder nach aufregenden, modernen und frischen Gummistiefeln in Übergrößen gefragt – aber die bis Größe 45 zu bekommen ist absolut unmöglich. Also haben wir uns aufgrund guter Kontakte dazu entschieden, diese selbst zu produzieren – und unsere Kunden sollten selbst über die Entwürfe abstimmen und ehrlich sagen, was gefällt und was nicht“. Aus dieser Idee zur Interaktion sei eine umfassende virale Promotion-Aktion geworden, betont Zimmer, der seit Jahren bereits die neuen Medien nutzt, um sein Übergrößen-Fachgeschäft publikumsnah zu positionieren. „Mit einer Umfrage über Facebook, Instagram und Twitter haben wir dazu ermutigt, am Entscheidungsprozess aktiv teilzunehmen – und wir sind begeistert über die Resonanz und den enormen Mitmach-Faktor.“ Innerhalb von 24 Stunden wurden über 10.000 Personen erreicht; 500 Personen nahmen an der Abstimmung teil. Bereits am Folgetag wurde das Ergebnis ebenfalls als virales Marketingtool in Form eines Selfie-Videos auf facebook, Google+ und YouTube veröffentlicht, eine logische und relevante Konsequenz, erläutert Zimmer. „Wenn wir den Kontakt suchen, Interaktion fordern, dann haben unsere Teilnehmer auch ein Recht auf ein Ergebnis. Infolge waren wir sehr positiv über die Resonanz zu den Mustermodellen überrascht – mit der Konsequenz, dass statt der geplanten vier Modelle nun neun Modelle produziert werden“, freut sich Zimmer, der das Übergrößen-Schuhfachgeschäft im Jahr 2002 gründete. Damen-Gummistiefel in Größe 42 bis 45 lässt schuhplus nun produzieren. Alle neun Modelle sind ab Oktober erhältlich, sowohl im Webshop, aber auch am Firmenhauptsitz in Dörverden bei Bremen, wo schuhplus auf über 1100 qm Norddeutschlands größtes stationäres Fachgeschäft für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe betreibt.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von 1000 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com