Tag Archives: Google

Allgemein

Infografik: So googelt Deutschland seine Vorsätze

Infografik: So googelt Deutschland seine Vorsätze

Das Jahr mit guten Vorsätzen zu beginnen, hat hierzulande Tradition. Das spiegelt sich inzwischen auch im Suchverhalten bei Google und Co. wider. Die Online-Marketing Experten von AnalyticaA haben die Daten von Google analysiert und einige wichtige Trends im Suchverhalten zu Jahreswende
ausgemacht.

Insgesamt hat AnalyticaA die Anzahl der Suchanfragen für 5 wichtige Themenfelder bzw. Keywords bei Google abgefragt: Sport (Fitnessstudio), Gesunde Ernährung, Abnehmen, Rauchen aufhören und Job. Alle untersuchten Begriffe weisen rund um Neujahr einen rapiden Anstieg der Suchanfragen auf.

Das höchste Suchvolumen bei Google erzielt ganzjährig das Thema „Karriere“, gefolgt von den Themen „Abnehmen“ und „Fitnessstudio“. Im Vergleich zum Thema Karriere sind die Themen „Gesunde Ernährung“ und „Rauchen aufhören“ sehr unbedeutend.

Im Dezember ist bei den Suchbegriffen „Job“ und „Abnehmen“ ein Rückgang der Anzahl der Suchanfragen zu verzeichnen. Wie nicht anders zu erwarten, verlieren die Themen Abnehmen und Karriere in der Weihnachtszeit an Relevanz.

Mit der steilste Anstieg des Suchvolumens ist beim Thema „Rauchen aufhören“ festzustellen. Allerdings geht das Suchinteresse der Menschen in den Tagen nach Jahresbeginn genauso schnell wieder zurück, wie es zuvor zugenommen hat.

Beim Thema Abnehmen ist ebenfalls ein sehr plötzlicher Anstieg der Suchanfragen zu beobachten. Nach einem Rückgang des Suchvolumens in Vorweihnachtszeit beginnt das Suchinteresse schon in ersten Woche nach Heiligabend schlagartig zuzunehmen und erreicht seinen Höhepunkt mit als erstes fast punktgenau am 01.01.

Weitere Informationen und die von uns für Ihre Verwendung erstelle Infografik finden Sie in unserem Magazinbeitrag: https://www.analyticaa.com/suchvolumentrends-der-neujahrsvorsaetze/

Über AnalyticaA
Als mehrfach zertifizierte Agentur bietet AnalyticaA Leistungen im Online-Marketing mit den Schwerpunkten SEA, SEO, Affiliate-Marketing und digitale Beratung. AnalyticaA gehört mit einer Online-Marketing-Erfahrung, die bis 1998 zurückreicht, zu den Pionieren der Branche. Die durchschnittliche Kundenlaufzeit liegt mit über 5 Jahren bei AnalyticaA doppelt so hoch wie der Branchenschnitt. Zum permanenten Kundenkreis zählen nationale wie internationale Branchenführer aus Fashion, Retail, Finance, FMCG, Telecommunication und weitere.

Kontakt
AnalyticaA Performance Marketing GmbH
Christian Steiner
Sonnenstr. 20
80331 München
+49 89 381535350
+49 89 381535351
pr@analyticaa.com
https://www.analyticaa.com/

Allgemein

Kostenlose Beratung zum Thema SEO und Webdesign auf Rügen

Die Werbeagentur ars publica Marketing (ap Marketing) berät jeden letzen Dienstag im Monat in kostenlosen Vorträgen über das Thema SEO und Webdesign.

Kostenlose Beratung zum Thema SEO und Webdesign auf Rügen

Durchdachte und seriöse SEO-Maßnahmen sind heutzutage für den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens in den Suchmaschinen unerlässlich und eine elementare Voraussetzung, um online dauerhaft konkurrenzfähig zu sein. Der Grund ist einfach: Wer nicht auf den ersten Plätzen von Google & Co gelistet wird, verliert deutlich an Reichweite und erhält wesentlich weniger Webseitenbesucher.

Für welches Angebot soll man sich entscheiden?

Mittlerweile existieren zahlreiche Anbieter und Agenturen, die sich auf Suchmaschinenmarketing, zu denen auch SEO und SEA gehört, spezialisiert haben.

Die Entscheidung anhand des Preises oder der versprochenen Leistungen zu treffen, ist nicht immer die richtige Wahl, denn Verbesserungen des Rankings in den Suchergebnissen sind von zahlreichen Faktoren abhängig: Konkurrenz am Markt, Qualität der eigenen Internetseite, erhaltene Backlinks von Webseiten mit hoher Reputation und vielen weiteren Indikatoren.

Eine kompetente und ehrliche Beratung, in der man auf Kosten und Risiken hingewiesen wird, ist deshalb elementar für die Entscheidungsfindung und die Auswahl des richtigen SEO-Anbieters.

Anmeldung für kostenlose Schulungen und Vorträge zum Thema SEO und Webdesign

Aus diesem Grund bietet ap Marketing allen am Thema SEO und Webdesign interessierten Personen jeden letzten Dienstag im Monat die Gelegenheit, an kostenlosen Vorträgen teilzunehmen.

Dabei nehmen sich die Webspezialisten Felix Müller und Stefan Fritsch genügend Zeit für alle Teilnehmer und beantworten ausführlich alle Fragen mithilfe von verständlichen Praxisbeispielen.

Die Präsentationen mit Fragerunden finden in den Räumlichkeiten der Full-Service-Werbeagentur ap Marketing am Markt 25 in Bergen auf Rügen statt.
Anmeldungen werden online über www.apmarketing.de/vortraege und der E-Mailadresse web@apmarketing.de oder telefonisch unter der Nummer 03838 809995 entgegengenommen.

Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap Marketing)

Als kreative Full-Service-Agentur erfüllt ap Marketing seit über 15 Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Kunden im Print- und Online-Bereich: Von der Beratung, Konzeption, Gestaltung und Programmierung bis hin zur nachhaltigen Betreuung und Umsetzung aller Werbe- und Marketingmaßnahmen – bei ap Marketing erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand – kostengünstig, verständlich, zielgruppengenau.

Auszeichnungen erhielt die Werbeagentur bereits mehrfach als langjähriger Ausbildungsbetrieb und als familienfreundlichstes Dienstleistungsunternehmen der Insel Rügen.

Unternehmensbereiche:
App-Entwicklung und -Programmierung, WebDesign, SEO und SEA, Social Media, Online Marketing, Redaktion, Grafik und Design, Fotografie, Beratung, Drucksachen inkl. Datenbankgestützte Kataloge, Werbemittel, Anzeigenwerbung

Firmenkontakt
ars publica Marketing GmbH
Christina Wuitschik
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
info@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
presse@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Allgemein

„Attraktive Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2017“ ausgezeichnet

Mit flotten Werbesprüchen alleine ist es nicht getan

"Attraktive Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2017" ausgezeichnet

Die Preisträger und Jury-Mitglieder der Auszeichnung „Attraktiver Arbeitgeber Rheinland Pfalz 2017“ (Bildquelle: ISB / Alexander Sell)

Unternehmen, die angesichts von Fachkräftemangel und leer gefegtem Arbeitsmarkt bei potentiellen Mitarbeitern punkten wollen, müssen sich anstrengen. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing prämierte acht mittelständische Unternehmen aus Rheinland-Pfalz, die mit besonderen Ideen zu attraktiven Arbeitgebern für ihre Beschäftigten geworden sind. Von Coaching-Angeboten für Mitarbeiter über flexible Langzeitkonten bis hin zum „Brezeltag“ zum Ausklang der Arbeitswoche: Alle Preisträger beweisen Kreativität und Engagement, wenn es darum geht, qualifiziertes Personal zu gewinnen und zu halten. Im Rahmen der Preisverleihung erhielten die Gäste außerdem spannende Impulse von Frank Kohl-Boas, Personalchef von Google für Nord- und Zentraleuropa, der Einblicke in die erfolgreiche Arbeitgebermarke Google gewährte. Wie attraktive Arbeitgeber mit zeitlichen Ressourcen in der Personalpolitik umgehen und diese auch für sich nutzen können, stellte Prof. Dr. Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability IBE der Hochschule Ludwigshafen dar.

„Der Arbeitsmarkt hat sich gedreht – Unternehmen müssen sich anstrengen und potenziellen Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld bieten“, so Dr. Volker Wissing in seinem Vortrag vor den rund 130 geladenen Gästen in Mainz. Die ausgezeichneten „Attraktiven Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2017“ beweisen, wie flexibel und innovativ kleine und mittelständische Unternehmen im Land diese Herausforderung annehmen. Die Preisverleihung im Foyer der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) bildet den Abschluss einer Reihe von Veranstaltungen in 2017 zum Thema Fachkräftesicherung und Arbeitgeberattraktivität. Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium, die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) sowie die Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Handwerkskammern (HWK) Rheinland-Pfalz zeichnen dafür verantwortlich.

Einblicke in den Weltkonzern

Als reizvoller Arbeitgeber erscheint vielen Menschen insbesondere das Unternehmen Google. Frank Kohl-Boas, Personalchef für Nord- und Zentraleuropa bei Google, bot in seinem Key-Note-Vortrag spannende Einblicke, mit welchen Strategien der Internet-Riese für seine Mitarbeiter so attraktiv bleibt. In einer volatilen, komplexen und unsicheren Arbeitswelt setzt das Unternehmen auf eine Kultur, in der Arbeit mehr als „nur“ einen Job bedeutet. Angefangen beim konsensbasierten Recruiting neuer Mitarbeiter über das „Googler to Googler“-Programm, bei dem sich Mitarbeiter gegenseitig weiterbilden, bis hin zu zahlreichen attraktiven Angeboten wie Mitarbeiter-Fahrrädern oder kostenfreien Gesundheitschecks. Eine zentrale Rolle spielt schließlich auch ein offenes Führungsverständnis – anstelle von starren Hierarchien und Statussymbolen stehen bei Google Wertschätzung und Vertrauen. Mit Bezug auf dm-Gründer Götz Werner führte Kohl-Boas aus, dass Mitarbeiter genauso mit den Kunden umgingen, wie eine Führungskraft mit ihren Mitarbeitern. Umso wichtiger sei es daher für ein Unternehmen, sich zu überlegen, wie arbeitnehmerzentriert es sein wolle.

„Zeit“ als Ressource im Arbeitsleben immer wichtiger

„Attraktive Arbeitgeber verfügen nicht selten über so viele Arbeitszeitmodelle in ihrem Betrieb, wie es Mitarbeiter gibt“, eröffnete Prof. Dr. Jutta Rump ihren Vortrag. Angesichts des Fachkräftemangels in einigen Branchen müssen Unternehmen möglichst alle Zeitreserven ihrer Mitarbeiter heben, während diese gleichzeitig steigende Ansprüche an Flexibilität und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatem stellen. Ein Zielkonflikt, der nicht ohne Weiteres – und nur im Dialog mit den Mitarbeitern – aufzulösen ist. Gefragt sind zum Beispiel Investitionen in neue Technologien, um einerseits die Produktivität erhöhen, andererseits aber auch flexible Arbeitsmodelle anbieten zu können. Auch muss überprüft werden, so Rump, ob die derzeitigen rechtlichen Rahmenbedingungen, etwa im Arbeitszeitgesetz, angesichts der komplexen Herausforderungen noch zeitgemäß sind.

Individuelle und lösungsorientierte Personalpolitik

Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung der acht Preisträger, die eine unabhängige Jury aus Vertretern von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gekürt hatte. Die Vorschläge für die insgesamt 24 nominierten Arbeitgeber waren zuvor von den Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern der vier rheinland-pfälzischen Kammerbezirke eingebracht worden. Alle ausgezeichneten Unternehmen stehen für vielfältige, maßgeschneiderte und innovative Ansätze in der Personalpolitik.

Die Griesson – de Beukelaer GmbH & Co. KG aus Polch beweist als Unternehmen zum Mitmachen, welchen Wert teamorientiertes Engagement der Mitarbeiter besitzt. Die Malerwerkstätte Leisenheimer aus Windesheim bemüht sich gezielt um die Förderung von weiblichen Auszubildenden in einer klassischen Männerdomäne. Die EPOS GmbH aus Wörth am Rhein bietet ihren Mitarbeitern berufliches Coaching bis hin zu psychosozialer Beratung. Die F&B Nutzfahrzeug-Technik GmbH aus Hagenbach setzt auf einen kooperativen Führungsstil, der den Mitarbeitern möglichst eigene Verantwortungsbereiche überträgt. Die mitcaps GmbH aus Mainz prämiert besondere Erfolge mit besonderen Sachleistungen und beteiligt die Beschäftigten finanziell am Unternehmenserfolg. MAURUS Automatisierungstechnik aus Bodenheim legt besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatem, unter anderem durch flexible Langzeitkonten. Für die GKN Driveline Trier GmbH legen umfassende Aus- und Weiterbildung sowie lebenslanges Lernen den Grundstein zum Unternehmenserfolg. Das Pianohaus Marcus Hübner e.K. aus Trier gibt seinen Mitarbeitern im Rahmen von „Visionstagen“ die Möglichkeit, eigene Ideen zur Zukunft des Unternehmens einzubringen. Die Best-Practice-Beispiele aus den prämierten Unternehmen belegen, dass es für jedes Unternehmen – unabhängig von Größe oder Branche – vielfältige Ansätze zur Gestaltung einer attraktiven Arbeitgebermarke gibt.

Editors Notes

Das Institut für Beschäftigung und Employability IBE unter Leitung von Prof. Dr. Jutta Rump (Geschäftsführerin) erforscht personalwirtschaftliche Fragestellungen. Die Schwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Beschäftigung und Beschäftigungsfähigkeit („Employability“), demografischer Wandel und Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das IBE berät Unternehmen und Institutionen in arbeitsmarktpolitischen, personalwirtschaftlichen und sonstigen beschäftigungsrelevanten Fragen. Über alle Projektphasen hinweg zeichnet das IBE seit 2009 mit der Unterstützung von Multiplikatoren verantwortlich für die konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung der Thematik „Lebensphasenorientierte Personalpolitik“.

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW) hat das Projekt „Strategie für die Zukunft – Lebensphasenorientierte Personalpolitik“ ins Leben gerufen und fördert es. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Modellprojektes in den Jahren 2009 – 2011 sowie dem Ausbau der Vernetzung rheinland-pfälzischer Betriebe und der Vertiefung der Branchenspezifik von 2012 bis 2013 standen in der gerade abgeschlossenen dritten Projektphase (2014 bis Anfang 2016) die Bildung von starken Arbeitgebermarken der rheinland-pfälzischen Unternehmen sowie der Schulterschluss mit kommunalen Akteuren zur Stärkung der Regionen im Mittelpunkt. Die aktuelle Projektphase läuft von 2016 bis Ende 2017 als „Lebensphasenorientierte Personalpolitik 4.0“ mit dem Schwerpunkt „Werteorientierte Gestaltung einer Lebensphasenorientierten Personalpolitik“. Das Projekt ist Bestandteil der Landesstrategie zur Fachkräftesicherung Rheinland-Pfalz.

Firmenkontakt
Institut für Beschäftigung und Employability IBE
Prof. Dr. Jutta Rump
Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen
+49 (0)621/5203-238
Jutta.rump@ibe-ludwigshafen.de
http://www.ibe-ludwigshafen.de

Pressekontakt
Accente Communication GmbH
Dr. Martina Neunecker
Aarstraße 67
65195 Wiesbaden
0611/40806-19
0611/40806-99
martina.neunecker@accente.de
http://www.accente.de

Allgemein

Goodbye Köln, hallo Berlin!

Begeisterte Teilnehmer beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Goodbye Köln, hallo Berlin!

Volles Haus beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Auch der Internet-Marketing Tag im Handwerk Anfang November in Köln war mit 180 Teilnehmern bis auf den letzten Platz ausgebucht. Nach München im Oktober, nun in Köln schon zum zweiten Mal ein volles Haus. Berlin, die dritte Stadt der 2017er Tour, ist ebenfalls nahezu ausverkauft. Es gibt nur noch wenige Resttickets, so dass die Veranstalter auch hier mit einem vollen Haus rechnen. Das spricht eindeutig für die Internet-Offenheit im Handwerk, die sich bei immer mehr Betrieben zeigt. Handwerk goes future. Bravo!

Der rote Faden des Tages ist, zahlreiche Möglichkeiten des Marketings im Internet und in den sozialen Medien aufzuzeigen. Von der Planung und dem Aufbau einer Website, von Suchmaschinen-Marketing über Google Anzeigen, Blog, Newsletter-Marketing bis hin zu den verschiedensten Strategien in den sozialen Medien bei Facebook, Instagram & Co. Dies alles in der Theorie, wie auch in der Praxis durch zahlreiche Live-Beispiele im Internet. Mit Jörg Mosler als Gastspeaker, mit Moritz Schwarz von Würth als Special Guest und natürlich mit Thomas Issler und Volker Geyer als Internet-Marketing-Experten im Handwerk.

Zahlreiche Teilnehmerstimmen vor Ort und in den sozialen Medien zeigen die Begeisterung, die der Internet-Marketing Tag im Handwerk ausgelöst hat.

Lesen Sie, was die Handwerksbetriebe gesagt oder geschrieben haben:
http://internet-marketing-tag-handwerk.de/goodbye-koeln-hello-berlin/

Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten – auch für das Handwerk, um mehr und bessere Aufträge anzuziehen und gute Fachkräfte zu gewinnen. Wie man diese Chancen konkret anpackt, erfahren Handwerkbetriebe von netzaktiven Handwerkskollegen und Branchenkennern beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk.

Firmenkontakt
Internet-Marketing-Tag im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.internet-marketing-tag-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Allgemein

Fit für den Transport der Zukunft: Der Ford Unternehmer Workshop

Fit für den Transport der Zukunft: Der Ford Unternehmer Workshop

Fit für den Transport der Zukunft:  Der Ford Unternehmer Workshop

(NL/7869383128) KÖLN, 15. November 2017 Mehr als 90 Prozent aller Kaufentscheidungen sind durch eine Online-Rezension beeinflusst. Drei von vier Millennials werden aktiv, nachdem sie einen Post auf Facebook gesehen haben. Und mit einem Wachstum von fast sechs Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2017 ist der E-Commerce ein stark wachsender Bereich.

Trends wie Autonomes Fahren, Elektromobilität und Carsharing zwingen die Unternehmen zur Digitalisierung, denn all diese Angebote setzen auf Apps und das Internet. Von diesen Verän-derungen profitiert nur, wer jetzt die digitalen Grundlagen legt. Nur dann steht er morgen in der Google-Suche auf Seite eins; wird häufiger beauftragt, weil die Kunden das bequeme Bezahlen mit dem Smartphone schätzen und auch bewusster wahrnehmen. Deshalb hat Ford den Unternehmer Workshop gestartet, um kleinen und mittelständischen Unternehmen Hilfe beim Wechsel in die digitale Welt zu geben. Mit dabei sind auch Partner wie Facebook und Google.

In Seminaren und Coachings vermitteln die führenden Anbieter in Ihrem Bereich alles Wissens-werte um sich bestens digital zu positionieren: So verrät Facebook unter anderem, warum ein Hochkantvideo mehr Erfolg hat. Google gibt Hinweise, um auf der Websuche auf Nummer eins zu landen immerhin informieren sich 94% aller Onlinekäufer zuerst online. Die Ford-Experten liefern wichtige Tipps zu den gesetzlichen Regelungen für den Warentransport, während Sage Pay bei einer effizienteren Online-Bezahlung unterstützt.

Kleine und mittelständische Unternehmen erfahren durch die Experten vor Ort, wie der digitale Auftritt und eine zeitgemäße Flotte den Erfolg ihres Unternehmens beeinflusst und wie sie den besten Nutzen daraus ziehen. Zudem können sich Interessierte über die Nutzfahrzeugpalette von Ford informieren und diese vor Ort testen.

Der Aktionstag für kleine und mittelständische Unternehmen findet am 25. November 2017 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Weilerswist (Osttangente 1, 53919 Weilerswist) von 10:00 – 16:00 Uhr statt.

Interessierte Unternehmen können sich hier kostenlos registrieren: https://www.eventbrite.de/e/ford-unternehmer-workshop-registrierung-37869776521.

Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.
Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/psq2te

Allgemein

Lectorinfabula

Ein Festival in Apulien über die Revolutionen

Lectorinfabula

Zum dreizehnten Mal jährt sich diese Woche das Festival „Lector in fabula“ in Conversano, einem malerischen Städtchen Apuliens. Das Leitmotiv lautet „Revolution!“. Und der thematische Bogen spannt sich von Russland 1917 über die 68er-Bewegung bis hin zu den jüngsten Umwälzungen und zu den globalisierungskritischen Bewegungen, die zwischen 1999 und 2001 die Utopie verwirklichen wollten. Doch man wird auch über die radikalen Veränderungen in der Familie und Kindererziehung diskutieren, über die Mafia und über die Revolution der Arbeit in den Zeiten Googles und Facebooks, zusammen mit Professor Wolfgang Schroeder und der Soziologin Chiara Saraceno; oder über neue Formen der Sklaverei mit Colin Crouch und Olav Unsgaard.
114 unterschiedliche Events mit 205 Gästen werden insgesamt angeboten. Dazu kommen Ausstellungen, Buchvorstellungen und Workshops. Conversano ist eine mittelalterliche Kleinstadt Apuliens in funkelndem weißem Kalksteinmit, im Zentrum findet sich die alte Festung und eine romanische Kathedrale. Conversano ist einfach zu erreichen, denn es ist nur 30 Km von Bari entfernt, und 8 Km vom blauen Meer in Polignano.

Fondazione „Giuseppe Di Vagno (1889-1921)“
Via San Benedetto, 18
70014 Conversano (BA)

Firmenkontakt
Fondazione Giuseppe Di Vagno
Giuseppe Di Vagno
Via San Benedetto 18
70014 Conversano (BA)
+ 39 0804959372
info@fondazione.divagno.it
http://www.lectorinfabula.eu/

Pressekontakt
marina collaci
Marina Collaci
Via Lucrino 41
00199 Rom
+39-3397487565
marinacollaci@mclink.it
http://marinacollaci.wixsite.com

Allgemein

Warum sollten Sie positive Bewertungen ganz legal kaufen

Vermittlung von positiven bewertungen

Warum sollten Sie positive Bewertungen ganz legal kaufen

Bewertungs-Fabrik

Warum sollten Sie positive Bewertungen ganz legal kaufen
Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Sie erhalten einen Bruchteil an Bewertungen, wenn Sie die Zahl Ihrer Kunden, mit den abgegebenen Bewertungen auf Google oder einem anderen Portal vergleichen. Warum aber ist das so? Will ein Kunde, ehemaliger Arbeitgeber oder ein Konkurrent etwas Böses, ist eine negative Bewertung bei Google schnell gemacht.
Sie haben ein Restaurant und der Kunde wartet etwas länger auf seine Bestellung, schon hat er ihnen eine negative Bewertung auf TripAdvisor oder Google gemacht, bevor er Ihr Restaurant verlässt. Sie wissen, dass wenn Sie nicht unter den Top Restaurants auf der TripAdvisor Rangliste zu sehen sind, bedeutet das Sie Geld.
Es gibt mittlerweile Hotelgäste, die einen Preisnachlass fordern, sonst würden Sie eine schlechte Bewertung bei HolidayCheck oder TripAdvisor über Sie abgeben. Somit sind Sie gefangener der Bewertungsportale und Ihnen schutzlos ausgeliefert. Bedenkt man, dass es mittlerweile über 150 Bewertungsportale in Deutschland gibt, wird es Zeit für jedes Unternehmen sich darauf einzustellen und mit geeigneten Gegenmaßnahmen die Kontrolle über Ihr Ranking und Ihren Bewertungen zu übernehmen.
Vermittlung von positiven Bewertungen sind völlig legal und verstoßen nicht gegen die AGB“s der Bewertungsportale. Jeder der Ihre Webseite oder Ihr Angebot gut findet, kann Sie aufgrund dessen bewerten, obwohl er Ihre Dienstleistung nie in Anspruch genommen hat. Es steht jedem User auf der Welt frei, alles und jeden zu bewerten.
Das bedeutet leider auch das Sie negative Bewertungen von User’n bekommen können die Ihnen und Ihrem Unternehmen schaden wollen. Diese negativen Bewertungen löschen zu lassen ist fast unmöglich. Viele Portale reagieren nur auf Gerichtsbeschlüsse um eine negative Bewertung vom Netz zu nehmen. Diese zu erwirken verursacht hohe Kosten und ist in den meisten Fällen ohne Erfolg.
Aus diesen Gründen sollten Sie sich um Ihr Bewertungsmanagement kümmern und es auf keinen Fall vernachlässigen. Reagieren Sie auf alle Bewertungen mit Kommentaren. Bei negativen, versuchen Sie den Grund der negativen Bewertung zu erfahren und aus den eventuell eigenen Fehlern zu lernen. Bei positiven Bewertungen bedanken Sie sich beim bewertenden für sein Feedback. So zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie die Bewertungen ernst nehmen und Ihnen deren Meinung wichtig ist.
Sollten diese Aktionen, sich nicht erfolgreich auf ihren Score auswirken, haben sie durch die Vermittlung von Bewertungen durch die Bewertungs-Fabrik die Möglichkeit dies auf legalem Weg zu tun.
Wir vermitteln Ihnen zu jedem Portal positive Bewertungen, mit Texten und Bildern. Es wird Zeit, das Sie die Kontrolle über Ihre Bewertungen übernehmen. Jetzt fragen Sie sich ob Sie das tun sollten!
Wenn Sie die folgende Frage mit ja beantworten, kaufen Sie keine Bewertung, wenn aber nicht gehen Sie den nächsten Schritt und bestellen noch heute.
„Sind Sie von einem Bewertungsportal, egal ob Google, TripAdvisor, HolidayCheck, Yelp, 11880, Golocal, Trustpilot und allen anderen um Erlaubnis gefragt worden, ob Sie auf Ihrem Portal bewertet werden wollen?“
Nein natürlich nicht. Diese Unternehmen verdienen Millionen mit Ihren Namen und der Funktion Bewertungen über Ihr Unternehmen zu veröffentlichen.
Die Bewertungs-Fabrik steht Ihnen als kompetenter Partner, mit einer langjährigen Erfahrung und einem starken Team, im Bewertungs-Marketing zur Seite.

Marketing Agentur mit Schwerpunkt Bewertungs-Management.

Kontakt
Bewertungs-Fabrik
Andreas G.
Enomenon Ethnon 48
6042 Larnaca
003575254878
info@bewertungs-fabrik.com
http://www.bewertungs-fabrik.com

Allgemein

Neue Version der VPai Android App zum Festhalten und Teilen von Erlebnissen in 360°

Version 2.0 der App bietet Bildfilter, Zeitraffer und VPai Community Portal

Neue Version der VPai Android App zum Festhalten und Teilen von Erlebnissen in 360°

VPai Android App von VIA Technologies – 360° Erlebnisse festhalten und teilen (Bildquelle: Copyright: VIA Technologies, Inc.)

www.viatech.comTaipeh (Taiwan), 26. Juli 2017 – VIA Technologies, Inc., stellt die neue Version seiner VPai Android App vor. Version 2.0 erweitert die App um eine Vielzahl von Funktionen und Features für das Festhalten und Teilen von Erlebnissen und Momenten in 360°.

Zu den neuen Funktionen und Features gehören:

-Filter: 12 neue Farbfilter können nun im Vorschau-Modus und zur Bearbeitung von Aufnahmen in der App angewendet werden. Dazu gehören ein Schwarzweiß-Filter, eine Vielzahl an Beauty Features für Portraitaufnahmen sowie sogenannten Skelton-Filter, die Aufnahmen in die Optik einer Zeichnung übertragen.
-„Space“: Die neue VPai Plattform ermöglicht Nutzern der App, Fotos und Videos in die VPai Cloud zu laden und mit anderen Mitgliedern der VPai Community zu teilen.
-Zeitraffer: Die neue Zeitraffer-Funktion öffnet Nutzern eine völlig neue Dimension von 360°-Aufnahmen – mit Videofrequenzen in Zeitraffer.
-Screen Capture: Nutzer können nun Screenshots direkt in der App erfassen und Ansichten im sogenannten „Crystal Ball“- oder „Asteroid“-Format als 360°-Aufnahme über alle gängigen Social Media-Plattformen, von Pinterest und Instagram bis zu Google+ und Twitter, teilen.
-Weibo Live Streaming: zusätzlich zu YouTube und Facebook unterstützt die App nun auch die in China populäre Social Media-Plattform Weibo.

„VIA arbeitet stets daran, allen Nutzern neue Wege zu eröffnen, um das Medium 360°-Aufnahmen auf kreative Art und Weise zu nutzen“, erklärt Richard Brown, VP International Marketing bei VIA Technologies, Inc.. „Die neuen Features unserer erweiterten Version 2.0 unterstützen diese kreativen Einsatzoptionen von 360°-Videoaufnahmen und Fotografie.“

Zusätzliche Informationen über die VPai Plattformen sowie über Bezugsquellen von Partner-Produkten finden Sie unter: www.vpai360.com

Die VPai Android App kann im Google Play Store heruntergeladen werden:
play.google.com/store/apps/details?id=com.via.vpai

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie unter: www.viagallery.com/360-vpai/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. http://www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Allgemein

Nabenhauer Consulting: mit 5 Keywords in den Google Top 10 landen

Nabenhauer Consulting: mit 5 Keywords in den Google Top 10 landen

google-top-platzierung

Steinach im juli 2017 – Innovativ. Modern. Trendy. So wird Nabenhauer Consulting gerne gesehen und findet mit ihrem trendigen Dienstleistungsangebot „Google Top Platzierung“ großen Anklang. Lesen Sie alles rund um den neuen Service und die nicht zu stoppende Siegesserie der Nabenhauer Consulting: https://nabenhauer-consulting.com/google-top-platzierung/

Mit Spannung wurde das neue Projekt der Nabenhauer Consulting erwartet – und löste bei den Gästen der vor wenigen Tagen abgehaltenen Vorstellung – Begeisterung aus. Die Besucher hatten mit vielem gerechnet, aber nicht mit einem so innovativen und ansprechenden Service namens „Google Top Platzierung“. Das neue Angebot wartet auf mit einer idealen Kombination von vielen nützlichen Eigenschaften: Suchmaschinenoptimierung incl. Beratung, 200 Suchmaschinenanmeldungen und 1 Jahr Bannerwerbung. Auch wenn die Konkurrenz es nicht gerne hört: Expertenmeinungen nach zu urteilen, ist der Erfolg von Google Top Platzierung für Ihre Website kaum zu verhindern. Dem Unternehmen gelingt wiederholt, was sich so viele andere Firmen wünschen: Einen echten Top-Seller auf den Markt zu bringen. Nicht zu unterschätzen ist der Wettbewerbsvorteil: Aus Branchenkreisen ist zu hören, dass die Mitbewerber an ähnlichen Neuerungen arbeiten, den Vorsprung von Nabenhauer Consulting aber nicht kurz- oder mittelfristig aufholen können.

„Wir sind voll konkurrenzfähig“, sagte Robert Nabenhauer, Geschäftsführer der Nabenhauer Consulting in seiner leicht zurückhaltenden Art. „Wenn Google Top Platzierung im Markt auch nur eine ähnlich gute Resonanz stößt, wie bei der letzten Vorstellung, wird der neue Service auf eine rege Nachfrage treffen“, ergänzte Robert Nabenhauer. Die Dienstleistungsoffensive von Nabenhauer Consulting wird damit weiter ausgebaut.
Unser Angebot sichert Ihnen den Erfolg in Suchmaschinen. Wir bieten Ihnen eine effektive Homepageoptimierung – Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu allen uns bekannten Suchmaschinen, besonders aber zu Google und Yahoo. Mit unserer Strategie kann Ihre Homepage langfristig einen Platz bei Google, Bing und Co. Suchmaschinen einnehmen.

Dabei spricht vieles für Google Top Platzierung für Ihre Website, schließlich ist die Geschichte der Nabenhauer Consulting gekennzeichnet von vielen Erfolgen. Gegründet im Jahre 2010, nutzte das Unternehmen geschickt Marktlücken und entwickelte Angebote und Servicedienste, für die eine zunehmende Nachfrage bestand. Heute zählt Nabenhauer Consulting zu einem der führenden Vertreter der Internet Marketing und ist mit seinen neuartigen Dienstleistungen bei Kunden und Geschäftspartnern gleichermaßen beliebt.

Nabenhauer Consulting steht als Unternehmensberatung für Vertriebs- und Marketingoptimierung mit der Verknüpfung von klassischen und modernen Marketingpfaden, viel praktischem Bezug und unkonventionellen Wegen.

Firmenkontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstraße 22
9323 Steinach
01805 – 558331
info@nabenhauer-consulting.com
http://www.nabenhauer-consulting.com

Pressekontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstraße 22
9323 Steinach
01805 – 558331
presse@nabenhauer-consulting.com
http://www.nabenhauer-consulting.com

Allgemein

DIM baut SEO Beratung aus!

DIM baut SEO Beratung aus!

Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) baut sein Leistungsportfolio im Bereich SEO-Beratung weiter aus. Seit 12 Jahre bietet das Deutsche Institut für Marketing Dienstleistungen im Bereich Online Marketing an. Suchmaschinenoptimierung ist ein wesentlicher Baustein im Digitalen Marketing, um mehr Sichtbarkeit und mehr Interaktion zu erzielen, und gerade im B2B-Bereich auch mehr Transaktionen, also Abschlüsse, zu generieren.
Die Anforderungen an moderne Webseiten gehen über die klassischen Denkmuster und Ansätze mittlerweile deutlich hinaus. War früher eine Webseite eine Visitekarte oder ein digitaler Prospekt, so ist eine Webseite heute eine Verlängerung der Leistungen eines Unternehmens in die Digitale Welt.

Mit SEO-Maßnahmen können vertriebliche Maßnahmen und Marketingaktivitäten kombiniert und logisch verknüpft werden. Mehr Sichtbarkeit bei den richtigen Keywörtern führt zu mehr Traffic und Interaktionen auf der Seite. Durch den Einsatz der richtigen Tools lassen sich so neue Leads für den Vertrieb generieren. SEO ist beim Deutschen Institut für Marketing ein essenzieller Bestandteil des Konzeptes Akquise 4.0. Mithilfe des DIM Marketing Canvas und des DIM Campaign Template lassen sich erfolgreiche und effiziente Marketing- und Vertriebskampagnen unter Berücksichtigung von SEO-Maßnahmen strukturieren.

Prof. Dr. Michael Bernecker, GF des Deutschen Institut für Marketing:
„Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass SEO-Maßnahmen nicht mehr isoliert stattfinden, sondern in professionelle Marketing- und Vertriebprozesse integriert werden. SEO hat sich dem Marketing angenähert!“

Das DIM bietet SEO-Beratung als telefonische Beratung, Expertenberatung vor Ort oder auch als SEO-Audit an.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.marketinginstitut.biz/blog/seo-beratung/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz