Tag Archives: Gourmet

Allgemein

Michelin kürt erstes Drei-Sterne-Restaurant der US-Hauptstadtregion

The Inn at Little Washington in Virginia mit höchster Auszeichnung bedacht – Zwei neue Sternerestaurants in Washington, DC

Michelin kürt erstes Drei-Sterne-Restaurant der US-Hauptstadtregion

Ein schöneres Geburtstagsgeschenk könnte es wohl kaum geben – passend zum vierzigjährigen Bestehen wurde The Inn at Little Washington in der gerade frisch erschienenen Neuauflage des Guide Michelin der dritte Stern verliehen. Das zu Relais & Chateaux gehörende legendäre Country Inn im Dorf Washington im Bundesstaat Virginia liegt rund 90 Autominuten südwestlich der US-Hauptstadt und begeistert seine Gäste seit 1978. Auch von anderen Restaurant- und Hotelguides wird das Etablissement zum Teil seit Jahrzehnten ununterbrochen mit Bestnoten bewertet. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Qualität wurde das außerhalb der Stadtgrenzen liegende Restaurant von Küchenchef Patrick O“Connell seit der ersten Ausgabe in den eigens für Washington, DC herausgegebenen Restaurantführer mitaufgenommen, der der zunehmenden Bedeutung der Stadt als Gourmet-Destination Rechnung trägt.

Erstmals mit einem Stern ausgezeichnet wurden das Bresca von Ryan Ratino sowie das Siren by RW von Robert Wiedmaier und Brian McBride. Beide Restaurants hatten erst 2017 eröffnet. Beim Bresca hoben die Michelin-Inspektoren insbesondere die kreative Verwendung bester Zutaten hervor, die dabei weder die Zugänglichkeit noch den Geschmack beeinträchtigen. Beim Siren by RW, das wie das Bresca im Szeneviertel Dupont Circle liegt, fiel die erstaunliche Finesse bei der Zubereitung hochqualitativen Seafoods auf.

Mit den beiden Neuzugängen verfügt die Capital Region USA damit über 16 Restaurants, die über mindestens einen Michelin-Stern verfügen. Noch stärkeren Zuwachs erhielt die Bib-Gourmand-Liste, in der Lokale mit hochqualitativer Küche und einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis aufgeführt sind: Insgesamt 39 Restaurants sind hier vertreten, von denen 19 erstmals gewürdigt werden. Seit 2016 erscheint der renommierte Restaurantführer mit einer eigenen Ausgabe für Washington, DC, in dem mehr als 100 Restaurants verschiedener Kategorien und Preisklassen aufgelistet sind. www.theinnatlittlewashington.comwww.brescadc.comwww.sirenbyrw.com

Capital Region USA – Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein. Jährlich besuchen rund 178.000 Deutsche die Capital Region USA.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Firmenkontakt
Capital Region USA
Scott Balyo
P.O. Box 13352
23225 Richmond,VA
540/450-7593
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Palladium Hotel Group bietet kulinarische Weltreise in ihren neuen Luxus-Einrichtungen in Costa Mujeres

In Costa Mujeres, Mexiko eröffnet die Palladium Hotel Group zwei neue Luxus-Einrichtungen und bietet somit das neuste Gourmet-Reiseziel

Palladium Hotel Group bietet kulinarische Weltreise in ihren neuen Luxus-Einrichtungen in Costa Mujeres

Costa Mujeres – die Küstenregion im Nordosten der Halbinsel Yucatan – wird mit der Eröffnung des Grand Palladium Costa Mujeres Resort & Spa mit 673 Zimmern und des TRS Coral Hotel, ein Adults-Only-Hotel mit 473 Zimmern, im Herbst 2018 zu Mexikos neuestem Gourmet-Reiseziel.

Die neuste Entwicklung der Palladium Hotel Group serviert Aromen und Geschmacksrichtungen aus aller Welt in den 14 Restaurants, die verteilt auf die zwei neuen Fünf-Sterne Hotels in dem mexikanischen Resort eröffnen werden.
Das Grand Palladium Costa Mujeres Resort & Spa und das TRS Coral Hotel bieten eine kulinarische Reise von Spanien über Thailand und Italien bis nach Indien; nicht zu vergessen die lokale und regionale mexikanische Küche sowie eine sorgfältig ausgewählte Auswahl an Restaurants rund um „The Village“, das die beiden Hotels zusammen mit Geschäften, Bars und Erholungsgebieten verbindet.

Gäste des familienfreundlichen Grand Palladium Costa Mujeres Resort & Spa erhalten Zugang zu neun Top-Qualitäts-Restaurants. Geeignet für die ganze Familie bringen diese das „All-Inclusive“-Konzept auf ein neues Level: Infinite Indulgence©. Portofino (italienisch), Chang Thai (thailändisch), Sumptuori (japanisch) und Boghali (indisch) werden Gäste mit auf eine Reise in weit entfernte Länder nehmen, während La Adelita authentische mexikanische Gerichte mit lokalen und regionalen Spezialitäten servieren wird. El Dorado ist das À La Carte Steakhouse des Resorts und das Grand Palladium wird internationale Gerichte anbieten.

Gäste des adults-only TRS Coral Hotels haben sowohl Zutritt zu fünf weiteren À-la-carte Restaurants, aus denen sie auswählen können, als auch unbegrenzten und bevorzugten Zugang zu allen Einrichtungen des Grand Palladium Costa Mujeres Resort & Spa. Das bedeutet, dass sie während ihres Aufenthaltes ein exklusives „Dine Around“ Konzept nutzen können, das Restaurants in beiden Hotels umfasst.
Aus dem exklusiven Restaurantangebot des TRS Coral Hotels werden Gäste das elegante und vornehme La Boheme auswählen können, welches die Atmosphäre eines Pariser Bistros ausstrahlt, mit klassischen französischen Gerichten wie Steak Tatare, französischer Zwiebelsuppe und Stopfleber begleitet von einer Flasche Champagner, Burgunder oder Bordeaux aus seinem üppigen Weinkeller.
Eine Lektion in spanischer Gastronomie und Kultur erhalten Speisegäste im Tapeo, wo Tapas und andere traditionelle Gerichte angereicht werden. Fleischliebhaber werden El Gaucho, ein argentinisches Barbecue, nicht verpassen wollen, wo sie zarte Steaks, Chimchurri, kreolische Chorizo, Empanadas und andere südamerikanische Spezialitäten genießen können. Das Capricho offeriert Frühstück und Mittagessen mit Show-Cooking, À-la-carte Gerichten, frischen Frucht-Smoothies, Kaffee und Mimosa-Cocktails.

Als Hommage an die Wurzeln der Palladium Hotel Group auf Ibiza, besitzt jedes Hotel einen Strandclub. Der Poseidon Beach Club des Grand Palladium Costa Mujeres Resort & Spa serviert erfrischende Cocktails und mediterrane Küche zum Mittag- oder Abendessen am Meer mit Blick auf den Strand Playa Mujeres. Gäste des TRS Coral Hotel erhalten exklusiven Zutritt zum Helios Beach Club, der mit Livemusik und DJ-Sets in die Fußstapfen berühmter Strandclubs auf Ibiza tritt und einen rhythmischen Soundtrack zu Fisch, Meeresfrüchten und saisonaler Küche liefert. Die Karibik wirkte noch nie so mediterran.

Nicht zu verpassen ist auch das einzigartige Gastro- und Geschmackserlebnis im Chic Cabaret & Restaurant, welches im November 2017 weiter entlang der Küste im TRS Yucatan Hotel in der Riviera Maya eröffnete. Bereits jetzt belegt das Restaurant Platz eins auf TripAdvisor unter mehr als 1.000 Restaurants auf Mexikos Playa del Carmen und wird damit ohne Zweifel die Gäste von Costa Mujeres in Scharen herbeilocken. Das Chic Carbaret & Restaurant ist so viel mehr als einfach nur ein Abendessen und eine Show. Es ist ein ausgezeichnetes mehrgängiges Abendessen bei atemberaubender Akrobatik, beeindruckenden Choreographien und Musik aus allen Genres. Das Publikum wird dazu eingeladen, Teil der Performance zu werden und ein unvergessliches, kulinarisches Event zu erleben, das Gäste durch die Geschichte und zu verschiedenen Teilen der Welt führt, vom Moulin Rouge in Paris über die 50er Rock’n’Roll-Ära bis zur Gegenwart mit Pop und Latin Hits.

Reservierungen für das Grand Palladium Costa Mujeres Resort & Spa und das TRS Coral Hotel werden jetzt für Aufenthalte ab dem 1. November 2018 entgegengenommen.

Die Palladium Hotel Group ist eine spanische Hotelgruppe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen betreibt 44 Hotels mit insgesamt mehr als 14.000 Zimmern in sechs Ländern: Spanien, Mexiko, der Dominikanischen Republik, Jamaika, Italien und Brasilien. Zum Unternehmen gehören acht eigene Marken: TRS Hotels, Grand Palladium Hotels & Resorts, Palladium Hotels und Palladium Boutique Hotels, Fiesta Hotels & Resorts, Ushuaïa Unexpected Hotels, BLESS Collection Hotels, Ayre Hoteles, Only You Hotels, sowie die lizenzierte Marke Hard Rock Hotels. Alle Hotels der Palladium Hotel Group zeichnen sich durch ihre Philosophie aus, ihren Kunden stets hochwertige Produkte und besten Service zu bieten. Die Palladium Hotel Group ist Teil der Grupo Empresas Matutes (GEM). Weitere Informationen zur Palladium Hotel Group unter: www.palladiumhotelgroup.com

Firmenkontakt
Palladium Hotel Group
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.palladiumhotelgroup.com/de/

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstr. 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.bprc.de

Allgemein

Katzenwünsche werden wahr

Jetzt mit noch mehr köstlicher Sauce: GOURMET Perle Genuss in Sauce und GOURMET Gold Schmelzender Kern

Katzenwünsche werden wahr

Mit GOURMET Perle Genuss in Sauce und GOURMET Gold Schmelzender Kern werden Katzenwünsche wahr! (Bildquelle: @Nestlé Purina PetCare)

Mehr Sauce, mehr Genuss: Verwöhnen Sie Ihre Katze ab sofort mit einer überraschenden Extraportion Sauce und noch mehr unwiderstehlicher Vielfalt! Die verführerischen Sorten von GOURMET Perle Genuss in Sauce und GOURMET Gold Schmelzender Kern verwöhnen Ihre Samtpfote mit ganz viel köstlicher Sauce! Denn was gibt es Schöneres, als das zufriedene Schnurren Ihres Lieblings nach einem köstlichen Genussmoment?

Ab sofort von GOURMET Perle: noch mehr Sauce für noch mehr Genuss
Was Katzen lieben? Sauce, Sauce und noch mehr Sauce! Ihre Samtpfote ist auch ein kleiner Feinschlecker? Dann servieren Sie ihr jetzt GOURMET Perle Genuss in Sauce: Jedes Rezept vereint überraschend viel feine, köstliche Sauce mit erlesenen zarten Streifen in vier köstlichen Geschmacksrichtungen. Die Sorten „Mit Huhn in einer Sauce mit feiner Brathuhnnote“, „Mit Lachs in einer Sauce mit feiner Grilllachsnote“, „Mit Rind in einer Sauce mit feiner Rinderbratennote“ und „Mit Thunfisch in einer Sauce mit feiner Meeresfrüchtenote“ versprechen ein noch feineres, köstlicheres Geschmackserlebnis – ganz ohne zugesetzte künstliche Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Aromen.

Von Herzen – mit einem Herz aus flüssiger Verführung: GOURMET Gold Schmelzender Kern
Liebt Ihre Katze samtige Pasteten genau so sehr wie köstliche Saucen? Dann verwöhnen Sie sie doch einfach mit ihrem Lieblingsmenü GOURMET Gold Feine Pastete und einer überraschenden extra Portion Sauce! Die neuen GOURMET Gold Schmelzender Kern Kreationen sind unwiderstehliche Pasteten, die einen Kern aus köstlicher Sauce umhüllen und für eine völlig neue, überraschende kulinarische Erfahrung sorgen. Vier köstliche Geschmacksrichtungen mit Rind, Huhn, Lachs oder Thunfisch bringen Ihren Liebling zum Dahinschmelzen – ganz ohne Zusatz künstlicher Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Aromen. Ihre Katze wird erst in die feine und köstliche Pastete beißen und dann den unerwarteten Kern aus saftiger Sauce entdecken. Schenken Sie Ihrem Liebling von Herzen einen ganz besonderen Genussmoment – mit einem Kern aus flüssiger Verführung!

Die GOURMET Perle Genuss in Sauce Kreationen gibt es bereits seit September 2017 im Fachhandel. Ab Februar sind die raffinierten Menüs ebenfalls im Lebensmittelhandel erhältlich. GOURMET Gold Schmelzender Kern von PURINA ist ab Februar im Handel erhältlich und verwöhnt kleine Saucenliebhaber mit abwechslungsreichem Genuss. Der unverbindliche empfohlene Ladenverkaufspreis beträgt 0,69 € für den 85g Beutel GOURMET Perle Genuss in Sauce oder die 85g Dose GOURMET Gold Schmelzender Kern.

Kontakt
pure brands
Dr. Stefanie Wehnert
Pickhuben 4
20457 Hamburg
040 30069680
presse@pure-brands.de
http://www.pure-brands.de

Allgemein

Offene Einladung der Region Ioannina-Epirus an die deutschen Reise- und Tourismusagenturen

Ebenso an Medienvertreter, Blogger und das Publikum – Roadshow-Städte: München, Stuttgart und Frankfurt

Offene Einladung der Region Ioannina-Epirus an die deutschen Reise- und Tourismusagenturen

Die Organisation für die Tourismusentwicklung von Ioannina und der Region Ioannina wird in einer Roadshow das Potenzial für eines der aussichtsreichsten, aufstrebendsten, qualitativsten und einzigartigsten Reiseziele in Griechenland „Region von Ioannina-Epirus“, während einer Informationsveranstaltung (Roadshow), die vom 4. bis 6. Dezember 2017 in München, Stuttgart und Frankfurt stattfinden wird, präsentieren.

Im Mittelpunkt der Reisemesse steht die Seenstadt Ioannina, die Eingangstor in die mysteriöse Region von Epirus ist, eine Mischung verschiedener Kulturen, eine Kombination verschiedener Elemente mit ihren Bergen, malerischen Dörfern, Weinbergen, bewundernswerten religiösen Denkmälern, antiken Stätten und Küste!

Die Informationsveranstaltung (Roadshow) wird für Reise- und Tourismusagenturen, Medienvertreter, Blogger und natürlich das Publikum offenstehen, die genauen Termine sind wie folgt:

– München, 4 Dezember 2017 | 12:00
Kulturzentrum der Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland – Allerheiligenkirche, Ungererstr. 131 80805 München

– Stuttgart, 5 Dezember 2017 | 15:00
Kulturzentrum der Griechisch-Orthodoxe Gemeinde Apostel Petrus und Paulus, Weilimdorfer Str. 213 70499 Stuttgart

– Frankfurt, 6 Dezember 2017 | 14:00
Oinotheke Restaurant, Eckenheimer Landstraße 184, 60318 Frankfurt am Main

Die Reisedelegation von Epirus wird die folgende Personen umfassen: der Metropolit Bischof Maximus, der Bezirksgouverneur von Epirus, der Bürgermeister von Ioannina, der stellvertretende Bürgermeister für Tourismusentwicklung von Ioannina und Mitglieder des Hotelverbandes der Region Ioannina.

Für weitere Informationen über unseren Bestimmungsort besuchen Sie bitte unsere Website www.travelioannina.com

Für Besuche in einer der oben genannten Städte oder Presseinformationen wenden Sie sich bitte an Frau Karouzou unter +30 6976111778 und Frau Katilena Alpe unter +30 6942519199 oder per E-Mail an oldnewyou.promo@ioannina.gr.

www.facebook.com/Ioannina.old.new.you/

Kontakt
Municipality of Ioannina
Stella Karouzou
Papandreou Square 5 A.
45221 Ioannina
+30 6976111778
oldnewyou.promo@ioannina.gr
http://www.travelioannina.com

Allgemein

Seestadt Ioannina Old. New. You. – Was möchten Sie zuerst machen?

Seestadt Ioannina Old. New. You. - Was möchten Sie zuerst machen?

Seestadt Ioannina

Es gibt eine Gegend Griechenlands, die bittet, entdeckt zu werden – die Seestadt von Ioannina, die Eingangstor in die mysteriöse Region von Epirus ist. Sie ist eine Mischung von vielen Kulturen, eine Kombination verschiedener Elemente mit ihren Bergen, malerischen Dörfern, Weinbergen, bewundernswerten religiösen Denkmälern, antiken Stätten und Küste!

Die Reisenden müssen sich die folgende Frage stellen: Was möchten wir zuerst machen?

Der Besuch von Ioannina ist eine Zeitreise zurück in die Vergangenheit. Ohne Auto führen Sie ihre Schritte zu den Klöstern der Insel. Die Kopfsteinpflastergassen zwischen traditionellen Steingebäuden bilden eine magische Wanderung. Es gibt kleine Volkskunstläden und traditionelle Restaurants, in denen Froschschenkel, frischer Aal und Forellen in Kombination mit lokalen Weinen serviert werden.

Eine Stadt, die in ihrer natürlichen Schönheit und reichen Geschichte verloren ist, befindet sich hier schwebend in Mythen und Nebel Sie ist von vielen Reichen, wie byzantinisches, russisches, normannisches, slawisches und türkisches Reich, erobert und sie wartet darauf, von Ihnen erobert zu werden.

Einzigartige Steinhäuser, ein kleiner natürlichen Hafen, verborgenen Wegen zu sieben großen byzantinischen Klöstern. Eine der schönsten Binneninseln der Welt, die einzige ohne Name, ein wahres Labyrinth der Geschichte und Architektur.

Der Pamvotida-See, der am Fuße des Berges Mitsikeli liegt, ist alt. Sehr, sehr alt. Mit einer über 26.000-jährigen Geschichte bezieht sich der Name auf den großen Anbieter und ist in Homers Epos „Odyssee“ zu finden!

Es ist ein großartiger Ort für Gourmanden und Feinschmecker, da es mediterrane Küche kombiniert. Dort werden viele der lokalen Zutaten, aber mit einem Hauch von Hausmannskost, verwendet. Die lokale Küche kann überall in der Stadt probiert werden und traditionelle Köstlichkeiten, wie Käse (verpassen Sie nicht den geräucherten Käse „Metsovone“), und Fleisch von Berggipfeln mit Kräutern, Fisch, feinen lokalen Weinen und Tsipouro, werden serviert.

Mit der weltberühmten Baklava erleben Sie ein echtes Vergnügen, das die orientalischen Traditionen an Desserts mit den weniger naschhaften Europäern verbindet: eine Ikone der Ioannina-Kultur.

City Diplomacy – Teil 2!

Ausgehend von den vorstehenden Ausführungen und basierend auf dem extrovertierten Charakter der Stadt haben die lokalen Behörden in einer Reihe von Road Shows in Europa begonnen, um das „City Diplomacy“ Projekt zu fördern. Die erste Station war Zypern, da es historische Verbindungen zwischen der Region Epirus und der Insel gibt.

Die zweite Station ist Deutschland und insbesondere die Städte München, Stuttgart und Frankfurt mit starken Verbindungen an das griechische Mutterland und Epirus.

Die Delegation von Epirus wird die folgende Personen umfassen: der Metropolit Bischof Maximus, der Bezirksgouverneur von Epirus, der Bürgermeister von Ioannina, der stellvertretende Bürgermeister für Tourismusentwicklung von Ioannina und Mitglieder des Hotelverbandes der Region Ioannina.

In München findet am Montag, den 4. Dezember 2017 um 12:00 Uhr im Kulturzentrum der griechisch-orthodoxen Diözese Allerheiligen (Agioi Pantes) die offizielle Präsentation des Reiseziels „Ioannina-Epirus“ statt.

Es folgen Business-Einzelsitzungen, bei denen sich die Delegierten von Ioannina und Epirus mit lokalen Tourismusunternehmen und Körperschaften treffen werden.

Weiter geht es nach Stuttgart, wo die Präsentation am Dienstag, den 5. Dezember 2017, im Kulturzentrum der griechisch-orthodoxen Diözese heiligen Aposteln Petrus und Paulus, um 15:00 Uhr stattfindet.

Die letzte Station ist Frankfurt, wo die Veranstaltung am Mittwoch, den 6. Dezember 2017 um 14:00 Uhr im Oinotheke Restaurant stattfindet.

Für Besuche in einer der oben genannten Städte oder Presseinformationen wenden Sie sich bitte an:

Frau Stella Karouzou unter der Telefonnummer +30 6976111778 und Frau Katilena Alpe unter der Telefonnummer +30 6942519199, mail: oldnewyou.promo@ioannina.gr

www.facebook.com/Ioannina.old.new.you/

Kontakt
Municipality of Ioannina
Stella Karouzou
Papandreou Square 5 A.
45221 Ioannina
+30 6976111778
oldnewyou.promo@ioannina.gr
http://www.travelioannina.com

Allgemein

„Aufsteiger des Jahres“! ?18 Gault&Millau Punkte für Sven Wassmer, Restaurant 7132 Silver, Vals

"Aufsteiger des Jahres"!  ?18 Gault&Millau Punkte für Sven Wassmer, Restaurant 7132 Silver, Vals

(Mynewsdesk) Sven Wassmer, ohnehin schon viel gepriesener Head Chef im Restaurant 7132 Silver in Vals, darf sich jetzt über einen zusätzlichen Gault&Millau Punkt freuen.

Von den idyllischen Höhen in den Graubündner Bergen trat vor zwei Jahren ein junger Mann seinen Siegeszug durch die traditionellen Instanzen der Gourmetkritik an. Bereits acht Monate nachdem Sven Wassmer im Restaurant 7132 Silver in Vals zum ersten Mal den sprichwörtlichen Kochlöffel in die Hand genommen hatte, feierte ihn Gault&Millau als „Entdeckung des Jahres 2016“ und vergab stolze 17 Punkte. Jetzt konnte er die Tester erneut begeistern und freut sich über 18 Punkte Gault&Millau und „Aufsteiger des Jahres 2018“.

2016 schrieb Gault&Millau: „Chef Sven ist das grösste Talent der Schweizer Kochszene. Ein Abend bei ihm ist kulinarisch gesehen ein Rausch der Sinne.“ Und dieses Jahr sind sie sich wieder einig: „Wir halten an jedem Wort fest. Und weil Wassmer mit seiner klugen Küche jedes Jahr zulegt, schicken wir den 18. Punkt ins Tal. Chef Sven nähert sich damit der Champions League“.

Die Atmosphäre in seiner Küche ist entspannt professionell, routiniert und stets gut gelaunt filettieren er und sein Team frische Saiblinge, picken selbst fermentiertes Gemüse aus bauchigen Gläsern und hacken kraftstrotzende Kräuter. Ebenso souverän tragen die Kellner die Kunstwerken ähnlichen Tellerkreationen hinaus zum Gast. Der kommt erst ins Staunen, dann ins Schwärmen: Wenn immer möglich verarbeitet Sven Wassmer Produkte aus der unmittelbaren Umgebung. Guter Heinrich und Brennnesseln von den saftigen Gebirgswiesen, Pommernenten, die am Dorfrand nach eben diesen suchten, oder auch Wald Ameisen, die er selbst in Olivenöl und Salz eingelegt hat. Sven liebt die Natur und verbringt viel Zeit im Freien. Da liegt es nahe, dass er auch schon mal selbst frische Pilze und Beeren sammelt und mit in seine Küche bringt. „Die klimatischen Bedingungen zwischen 1200 und 2500 Metern sind schon recht extrem. Die Pflanzen, welche hier oben gedeihen, sind deshalb äusserst kraftvoll, wahre Superfood Quellen.“

Regionalität allein macht aber noch keinen Spitzenkoch. Der weitgereiste Wassmer hat die Welt und ihre Küchen gesehen, Erfahrungen gesammelt und besondere Techniken erlernt. All dies fliesst jetzt in seine bis zu 19 Gänge umfassenden Menüs ein.

Das war den Testern des Guide Michelin letztes Jahr einen zweiten Stern wert und hat eben jetzt auch die Kollegen von Gault&Millau erneut überzeugt.

Herzlichen Glückwunsch Sven Wassmer und seinem Team, allen voran seiner charmanten Gattin Amanda Wassmer Bulgin, welche kürzlich vom Wirtschaftsmagazin Bilanz zur Sommelière des Jahres gekürt worden ist. Sie weiss stets den passenden Wein zu den Gerichten ihres Mannes zu präsentieren.

Sven Wassmer begeistert: „Ich bin mir voll und ganz bewusst, dass diese Ehre und der Erfolg mir nicht allein gebühren. Daran sind meine engagierten Mitarbeiter beteiligt und vor allem der visionäre Geist, der hier im 7132 Hotel herrscht, in dem wir unsere Vision des perfekten Luxushotels der Zukunft mit unermüdlicher Energie, Fantasie und Leidenschaft vorantreiben.“

Wiedereröffnung nach Umbau

Nachdem letztes Jahr der Eingangsbereich und 20 Zimmer im House of Architects vorgestellt wurden stand dieses Jahr das Haupthaus auf dem Programm. Neben den bereits existierenden 3 Penthouse Suiten mit 90m2 entstanden neu 3 Spa Suiten mit ebenfalls 90 m2, 12 Spa Deluxe Zimmer mit 60 m2, sowie Doppelzimmer mit 30 m2. Zudem wurden die Réception und die Lobby komplett neu gestaltet, ebenso wie die Bar und die gesamte Gartenanlage mit Pavillon und Liegeterrassen. Neu geschaffen wurde überdies eine grosszügige Bibliothek mit offenem Kamin.

7132 – The Art of Alpine Luxury

Das 7132 Hotel liegt am Eingang des malerischen Dorfes Vals in den Graubündner Alpen: idyllische Landschaft, archaische Bergwelt und Platz für Zukunftsvisionen. Vals mit seiner berühmten Thermalquelle ist ein ruhiger Rückzugsort und im 7132 Hotel nächtigt der Gast in einer ganz besonderen Atmosphäre.

Die Gäste des 7132 Hotels entfliehen hier dem grauen Mainstream und verschreiben sich dem letzten, wahren Luxus einer hektischen Moderne: Musse, Ruhe und Entschleunigung. Es ist ein Ort um sich zu entspannen, sich verwöhnen zu lassen und den Augenblick zu geniessen – in einer inspirierenden und stilvollen Umgebung. Das 7132 Hotel verpflichtet sich allem Sinnlichen: aussergewöhnliche Architektur, edles Design, exquisite Gastronomie und die 7132 Therme von Weltruf.

https://7132.com/de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cinnamon Circle

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yssdma

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/aufsteiger-des-jahres-18-gault-millau-punkte-fuer-sven-wassmer-restaurant-7132-silver-vals-89089

Cinnamon Circle setzt auf die Bündelung der Kräfte seiner Partner und bietet dem User nicht nur ausgewählte Neuigkeiten des jeweiligen Hauses, sondern unterhält die Leser mit spannenden Geschichten aus den Destinationen. Hinzu kommt ein global agierendes Netz von Gastautoren, die regelmässig in Text, Bild und Video über interessante Themen aus der Welt des luxuriösen, manchmal auch abenteuerlichen Reisens berichten. 

Zu unseren Partnerhotels zählen einige der besten Häuser der Welt:

Riffelalp Resort: http://www.riffelalp.com/, Zermatt / Switzerland

Baur au Lac: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/bauraulac-web.html, Zurich / Switzerland

Beau-Rivage Palace: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/brp-web.html, Lausanne / Switzerland

Lausanne Palace: http://www.lausanne-palace.com/de/, Lausanne / Switzerland

Château d’Ouchy: http://www.chateaudouchy.ch/de/index.php, Lausanne / Switzerland

Chem Chem Safari Lodge: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/chem-chem-web.html, Tansania

Hotel Angleterre: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/angleterre-web.html, Lausanne / Switzerland

Hotel Metropol: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/metropol-web.html, Moscow, Russian Federation

Hotel Palafitte: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/palafitte-web.html, Neuchâtel / Switzerland

Hôtel de Paris: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/deparis-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Hôtel Hermitage: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/hermitage-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Monte-Carlo Bay: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/mcb-web.html Hotel & Resort, Monaco

The Oitavos: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/oitavos-web.html, Cascais/ Portugal

7132 Hotel: http://7132.com/?main=start, Vals, Schweiz

Firmenkontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://www.themenportal.de/gastronomie/aufsteiger-des-jahres-18-gault-millau-punkte-fuer-sven-wassmer-restaurant-7132-silver-vals-89089

Pressekontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://shortpr.com/yssdma

Allgemein

Hotel mit Herzblut – „DER GREIL“ in Söll in Tirol

„DER GREIL“ in Söll am Wilden Kaiser verwöhnt seine Gäste mit Tiroler Gastlichkeit: echt, authentisch und unverfälscht

Hotel mit Herzblut - "DER GREIL" in Söll in Tirol

© Hotel-DER GREIL-Tirol

Der Schlüssel zum Glück liegt in Tirol. In einem Hotel mit Herzblut, in dem die Tiroler Gastlichkeit von Mensch zu Mensch gelebt wird – echt, authentisch und unverfälscht. Fernab vom Trubel finden die Urlauber im Vier-Sterne-Hotel „Der Greil“ http://www.hotelgreil.com ihr persönliches Kaiserreich in der Region Wilder Kaiser. Ob Bergsommer oder Winterzauber, ob Golfvergnügen oder Ski-Spaß: Das familiär geführte Gourmethotel in Söll bietet hervorragende Kulinarik und Weinkultur, Wellness mit Panoramablick und wahre Gastfreundschaft.

Die Hoteliersfamilie Greil verspricht ihren Gästen: „Den Schlüssel zum Glück? Wir haben ihn.“

Natur pur in allen Zimmern Klein, aber fein. Tiroler Landhaus statt Bettenburg: Mit zartem Duft von Holz und der frischen Alpenluft in der Nase können die Urlauber in den 32 Zimmern und Suiten träumen und entspannen. Die geschmackvolle Einrichtung mit Vollholzmöbeln, natürlichen Materialien und stilvollen Details ist in allen Facetten dem puren Wohlfühlgefühl gewidmet – mit ganz viel Herzblut.

Schönes Spiel mit besten Aussichten

Der 27-Loch-Golfplatz Wilder Kaiser mit drei Kursen, die beliebig kombinierbar sind, fügt sich perfekt in das Umfeld des beeindruckenden Felsmassives „Wilder Kaiser“ ein. Neben dem einzigartigen

Panorama und der abwechslungsreichen Golfanlage bietet „Der Greil“ als Partnerhotel des Golfclubs

Wilder Kaiser Ellmau seinen golfspielenden Gästen viele Vorteile:

– Zehn Minuten zum Golfplatz
– 30 Prozent Greenfee-Ermäßigung
– Spezialpreise für Schnupperkurse

Wellness mit Kaminfeuer „Schöpfe die Kraft von innen, und du wirst nach außen strahlen.“ Diese Philosophie können Hotelgäste im Greil vielfältig umsetzen: im Panoramahallenbad mit Gegenstromanlage, im Saunaparadies mit fünf unterschiedlichen Saunen, auf der Liegewiese auf der

Dachterrasse mit Blick auf die Bergwelt oder in der „Stillen Alm“ – einem Ruheraum mit beheizten Wasserbetten, Kaminfeuer und Teebar. Wer ganzheitlich auftanken will, bucht die Greils-Wohlfühl-Pluspakete. Besuch uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HotelGreil/

Quelle: GOLF Faszination & Lifestyle

Im 4 Sterne Hotel am Wilden Kaiser sorgt Sepp Greil mit seiner Familie und seinem Team dafür, dass dein Urlaub am Wilden Kaiser zum reinen Genuss wird.

Kontakt
Hotel – DER GREIL
Sepp Greil
Pirchmoos 26
6306 Söll
+43 5333 5289
+43 5333 5925
info@hotelgreil.com
http://www.hotelgreil.com

Allgemein

Hotel – DER GREIL – Tirol gegen den Rest der Welt

Prominenter Koch-Wettstreit mit Starkoch Mike Süsser im Hotel „Der Greil“: Regionale Produkte punkten gegen Nouvelle Cuisine

Hotel - DER GREIL - Tirol gegen den Rest der Welt

Hotel „Der Greil“

Söll/Tirol – Wenn das Ergebnis so deutlich ist, stößt Diplomatie an ihre Grenzen. Und trotz kulinarischer Völkerverständigung muss sich die Welt geschlagen geben und sich tief vor einem österreichischen

Bundesland verneigen. Denn die Koch-Challenge „Tirol gegen den Rest der Welt“ im Hotel „Der Greil“ http://www.hotelgreil.com in Söll hat eindeutig ergeben, dass regionale Produkte aus Tirol einfach besser schmecken als internationale Spezialitäten. Als Botschafter „seines Tirols“ freute sich Hotelier Sepp Greil über das Resultat, das zeige, dass das Gute so nahe liegt: „Wir können stolz auf unsere Bauern sein. Als Gourmet-Lieferanten machen sie Tirol zum Feinkostladen Europas.“

Für das dreitägige Koch-Event hatte Sepp Greil nichts anbrennen lassen und schon gar nichts dem Zufall überlassen. Das Konzept des länderübergreifenden Wettstreits am letzten Tag: TV-Spitzenkoch Mike Süsser und das Greil-Küchenteam mit Küchenchef Reinhard Koch, Sandro Greiderer und Evelyn Hölzl kochten ein Neun-Gänge-Menü in doppelter Ausführung: einmal mit regionalen Produkten aus Tirol, das zweite Mal mit Spitzen-Erzeugnissen aus der ganzen Welt. Dazu korrespondierend wurden den Gästen nationale und internationale Weine angeboten, ausgewählt von Sommelier Heribert Steiner, ausgeschenkt ausschließlich in Riedel-Gläsern.

Die 48 Juroren waren Gäste, Freunde des Hotels und Wirtschaftsvertreter aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Alle notierten nach jedem Gang, welche Variante besser geschmeckt hat. Egal ob Kaviar, Bachsaiblingsfilet, Reh oder Schweinekarree: Tiroler Erzeugnisse behaupteten sich souverän. In harten Fakten ausgedrückt, hieß das: 1652:1384 Punkte, Sieg für Tirol. Dieses Resultat präsentierte Handelskammer-Direktor Ferdinand Grüner dem Publikum – quasi „druckfrisch“ – auf einem Zettel. In der Kategorie „Beliebtestes Gericht“ entschieden sich die Test-Esser für den Rehrücken. Die ungewöhnlichste Kreation des Sommerabends war die Schaumsuppe von der Salatgurke.

Autor: Elke Summer
Drossard Media ug
Erzgebirgsstraße 9
93164 Laaber bei Regensburg
www.drossard-media.de

Im 4 Sterne Hotel am Wilden Kaiser sorgt Sepp Greil mit seiner Familie und seinem Team dafür, dass dein Urlaub am Wilden Kaiser zum reinen Genuss wird.

Kontakt
Hotel – DER GREIL
Sepp Greil
Pirchmoos 26
6306 Söll
+43 5333 5289
+43 5333 5925
info@hotelgreil.com
http://www.hotelgreil.com

Allgemein

Spektakuläres Cocktail-Menü im Rosmarin

Neues Gourmet-Event in Erlangener Restaurant

Spektakuläres Cocktail-Menü im Rosmarin

Das renommierte Restaurant Rosmarin des Hotel Bayerischer Hof in Erlangen lädt zum nächsten Termin seines bekannten Gourmetkalenders ein.
Für den Sommermonat Juli hat sich das Team um Küchenchef Maximilian Wiegner ein wieder ein besonderes Highlight einfallen lassen. Denn was könnte warme Abende besser versüßen als ein erfrischender Cocktail? In den Augen der Mannschaft des Restaurant Rosmarin ist es ein ausgewogenes, mehrgängiges Menü, das mit köstlich erfrischenden Drinks kombiniert wird.
Am 14. Juli verzaubert Küchenchef Maximilian Wiegner beim „Cocktail-Menü“ mit einer fantastischen Symbiose aus innovativen Fisch- und Fleischgerichten und serviert dazu überraschende Cocktails.

Eines der besonderen Markenzeichen des Restaurant Rosmarin ist der alljährliche Gourmet-Kalender. Das im 4-Sterne Hotel Bayerischer Hof befindliche Hauben-Lokal veranstaltet pro Monat einen besonderen Abend für seine Gäste, bei dem es, abhängig von der Jahreszeit oder dem Thema mit einmaligen Gerichten überrascht.
Von besonderen Fischmenüs am Karfreitag, zu irischen Leckereien mit Whiskey-Degustation am St. Patrick“s Day, über spezielle Champagner- und Trüffelabende im Juni bis hin zu „Bockbier & Federweißer“ – Wochen im Herbst: die beliebten und bekannten Gourmet-Abende des Restaurants Rosmarin sind oft Wochen vor den jeweiligen Events ausgebucht.
Dabei ist kein Kalender wie der vorherige, Maximilian Wiegner überrascht jedes Jahr mit neuen Themen und Gerichten. „Ich glaube fest an das Motto „Stillstand ist Rückschritt“, wir sind es unseren Gästen und uns selbst schuldig, immer wieder neue Ideen zu präsentieren“, sagt der Küchenchef des renommierten Restaurants.

Der nächste Termin des beliebten Gourmet-Kalenders nach dem „Cocktailmenü“ sind die „Flambier- und Tranchierwochen im Zeitraum vom 16. bis 23. September. In den Sommermonaten veranstaltet das Hotel außerdem wöchentlich Grillabende auf der hauseigenen Sonnenterrasse.

Das Cocktail-Menü:

Ente, Kohlrabi, Gurke, Apfel, Rhabarber, Rote Bete,
Melone, Basilikum
***
Langostino, Yuzu, Kaviar, Noilly Prat, Kokos,
Reispapier, Erbsen
***
Falafel, Chorizo, Bohnen, Tomate, Orange, Cumin, Marsala
***
Bison & Bourbon, 3x Zwiebel, Holz, Schweinebauch,
Koriander, Limette, Buttermilch
***
Geeister Moscow Mule
***
Erdbeere, Ingwer, Vanille, Waldmeister, Käsekucheneis
***
„Berch-Käs“, Weiß- und Schwarzbier, Crunch, Kaffee

95,00 EUR pro Person

Im Herzen der historischen Altstadt von Erlangen bietet das 4-Sterne-Hotel Bayerischer Hof Erlangen alle Annehmlichkeiten eines internationalen Stadt- und Businesshotels.

Kontakt
B&R Hotelmanagement GmbH & Co. KG
Stefan Frank
Schuhstraße 31
91052 Erlangen
0803196390132
frank@bayerischer-hof-erlangen.de
http://www.bayerischer-hof-erlangen.de/

Allgemein

Hotel „GREIL“ kulinarische Topadresse für Weinliebhaber & Feinschmecker

Wenn die sprichwörtliche Tiroler Gastlichkeit und das richtige Gefühl für Essen & Trinken Feinschmecker und Weinliebhaber überzeugt.

Hotel "GREIL" kulinarische Topadresse für Weinliebhaber & Feinschmecker

Hotel: DER GREIL

Söll/Tirol – So ein Genießer, Gourmet und Weinkenner hat es nicht leicht. Warum, möchte man als unbedarfter Zeitgenosse fragen, wie kann denn das Leben als Genussmensch so schwer sein? Als wir von ZAROnews den Weinliebhaber Wolfgang Pötzl aus Würzburg zum Thema Wein und erlesene Küche zum Interview trafen, war uns die Tragweite nicht bewusst. Das hat sehr viel damit zu tun, dass eine anspruchsvolle Küche und der damit verbundene Gastroservice den Feinschmecker einfach stark beanspruchen. Denn wer im privaten Bereich über einen eindrucksvollen Weinkeller mit edlen Tropfen verfügt der hat da ganz bestimmte Ansprüche, da geht es nicht nur um delikates Essen, das haben viele der renommierten Top-Küchenmeister drauf, es geht um den richtigen Umgang mit dem dazu gehörenden Getränken, einem ausgewählten Wein. Wenn man in einer bekannten Weinbauregion aufwächst und lebt, spielen Reben und Trauben eine wichtige Rolle, die Böden müssen stimmen, die Sonnentage und vieles, vieles mehr. Was mit der Region beginnt, endet mit dem richtigen Glas.

Als Weinleibhaber beschäftigst Du dich so intensiv mit Wein, dass Du nicht mehr in den Urlaub fahren möchtest, weil dir höchst selten wirklich gute Weine in entsprechendem Ambiente und vor allem in den optimalen Gläsern angeboten werden. Da bleibt man dann lieber zuhause im reizvollen Frankenland und verwöhnt sich in der Freizeit mit seinen eigenen Weinen, die man dann auch fein inszeniert und entsprechend genießt, dazu leckere Küche und man fühlt sich sicher. Ach ja, dachten wir und fragten nach, wie es denn dann kam, dass wir uns in Söll, Tirol, im Hotel „DER GREIL“ zum Interview trafen?

Das hat den besonderen Grund dass dieses 4-Sterne Hotel am Tiroler Wilden Kaiser, mein ganz spezieller Geheimtipp für Feinschmecker und Weinkenner geworden ist. Denn nach Jahren der Ferienabstinenz, fand ich beim Greil Sepp das erstemal die ideale Synthese aus anspruchsvoller Küche und den richtigen, professionellen Umgang mit wirklich erstklassigen Weinen, so Pötzl weiter.

Hier ist ein kleines Paradies für Menschen mit dem sprichwörtlich verwöhnten Gaumen, ein 4-Sterne Hotel http://www.hotelgreil.com/ in der Region Wilder Kaiser und mein ganz persönliches Kaiserreich, authentisch, ehrlich, echt und gut. Mit viel Liebe zum Essen & Trinken bietet man dort dem Gast höchste Qualität und der Hotelier Sepp Greil hat das nötige Feingefühl und das Know-How für den verwöhnten Feinschmecker, hier hat man erkannt was es braucht um beim „Genussgast“ zu gewinnen.

Und der Sepp Greil steht gern mit Sachverstand in Rede und Antwort zur Verfügung, „wir vermitteln die Verbundenheit zur Tiroler Landschaft und der Kultur der österreichischen Berge. Wir legen Wert auf eine gehoben Tischkultur, das Dekor ist stimmig, die Speisen und Weine harmonieren großartig und auch der Service durch unsere langjährigen Mitarbeiter ist von allererster Güte. So findet bei uns jeder Wein auch das richtige Glas damit sich das Aroma optimal entfaltet, 1.000 Weingläser, von 18 verschiedenen Rebsorten, dazu kommen zirka 70 Dekanter zur perfekten Belüftung für jeden Qualitätswein und ein eigenes WEIN-GLAS-BUCH. Laut RIEDEL-Glas ist das weltweit einzigartig, und eine extra Champagner-Schaumweinkarte liegt zur speziellen Auswahl bereit, für jeden Wein das Optimum, das findet man wohl kaum ein zweites Mal in Österreich.“ Die Weinspezialitäten werden nur in Qualitätsgläsern der Firma RIEDEL serviert. Die spezielle Sommeliers Serie der Firma RIEDEL ist die begehrteste handgemachte Glasserie der Welt. Jedes Glas ist ein Unikat: die Oberteile in Formen geblasen, Stiel und Boden von Hand geformt. „Da kommt Wein zur Geltung“, Heribert ein langjähriger, befreundeter Sommelier hat diesen Aspekt mit Akribie in den Vordergrund gestellt um, dem Wein einen idealen Raum zur Entfaltung zu geben.

Beim „GREIL“, bist dahoam, wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihren Genuss, ganz nach der Philosophie des Tiroler Herzblut Hotels. Unser Küchenchef Reinhard bereitet mit viel Tiroler Herzblut aus dem Besten der Region, Tiroler Schmankerl, österreichische Spezialitäten und internationale Köstlichkeiten in unserem Genießerhotel. Als Gourmethotel verarbeiten wir die Produkte verantwortungsvoll und kreieren Kostbarkeiten“, so der Chef des Hauses. Bekannte Persönlichkeiten wie TV-Starkoch Mike Süsser, oder die aus dem ORF beliebte Konditoren Weltmeisterin Eveline Wild haben beim GREIL bereits die Kochlöffel geschwungen und die Gaumen der Gäste mit besonderen Spezialitäten verwöhnt.

Es ist einfach was anderes, wenn man einen verständigen Wirt hat, der das Einmaleins der Küche, des Hotelbetriebes und des Feinschmeckers versteht. In der heutigen Zeit in denen Sternerankings über Qualität entscheiden sollen, die im Internet um Wahrheitsgehalt von Portal zu Portal buhlen, ist es ein seltener Diamant wenn man als Weinkenner und Feinschmecker den „GREIL“ gefunden hat, meint dazu unser Gourmet Wolfgang Pötzl abschließend.

Wir bleiben noch länger und hören dem begeisterten Gastgeber Sepp Greil noch gerne zu, wenn er von unglaublichen Momenten mit Gästen schwärmt, die sichtlich und geschmacklich überzeugt wurden, dass ein besonderer Wein auch sein besonderes Glas benötigt. Wir waren skeptisch dass es so feine Nuancen gibt und doch können wir heute sagen, es stimmt, der Wein braucht sein spezielles Glas, das konnte nun auch wir am eigenen Gaumen feststellen, schön das man nie auslernt und besser noch, dass es Menschen gibt die ständig bestrebt sind Gutes noch besser zu machen. Söll in Tirol, DER GREIL – das ist eine Reise wert. RZ (Facebook: https://www.facebook.com/HotelGreil/)

Im 4 Sterne Hotel am Wilden Kaiser sorgt Sepp Greil mit seiner Familie und seinem Team dafür, dass dein Urlaub am Wilden Kaiser zum reinen Genuss wird.

Kontakt
Hotel – DER GREIL
Sepp Greil
Pirchmoos 26
6306 Söll
+43 5333 5289
+43 5333 5925
info@hotelgreil.com
http://www.hotelgreil.com