Tag Archives: Haarausfall

Allgemein

Haarpigmentierung – innovatives Verfahren gegen kahle Stellen

Ein innovatives Verfahren gegen kahle Stellen

Haarpigmentierung - innovatives Verfahren gegen kahle Stellen

Die Haarpigmentierung gilt als die effektivste Lösung bei unlichtes Haar

Die Haarpigmentierung ist eine ideale Möglichkeit lichte Haare wieder voller erscheinen zu lassen. Außerdem verhilft diese Behandlung Menschen mit Glatzenbildung erfolgreich zu mehr Lebensqualität. Die Haarpigmentierung kann einzeln angewendet werden oder zusammen mit einer Haartransplantation. Die Pigmentierung funktioniert ähnlich, wie eine Tätowierung oder Permanent-Makeup. Extrem feine Farbpartikel werden etwa 0,6 bis 1,2 Millimeter tief in die Epidermis implantiert. Im Gesamtbild ergeben die mikroskopisch kleinen Pigmentierungen die Illusion einer dichten Haarstruktur, die von Außenstehenden als echtes Haar wahrgenommen wird.
Eine Haarpigmentierung ist kein chirurgischer Eingriff, sondern eine kosmetische Behandlung unter Verwendung modernster Technologie. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Tätowierung werden bei der Mikrohaarpigmentierung keine dauerhaften Pigmente verwendet, sondern solche, die hypoallergen sind. Diese lösen keine allergischen Reaktionen aus und werden komplett ohne Nebenwirkungen im Körper abgebaut. Blau-Verfärbungen sind daher ausgeschlossen. Das Ergebnis hinterlässt keine Narben und ist sofort sichtbar.

Die Haarpigmentierung zählt zu den effektivsten Methoden gegen Haarausfall. Mittels der modernen Haarpigmentierung ist der Erfolg von vollem Haar fast garantiert.

Elithairtransplant, gegründet im Jahr 2006, hat sich ausschließlich auf Haartransplantationen & Haarpigmentierung spezialisiert. Mit Elithairtransplant finden Sie hier eine Anlaufstelle, die nicht nur Haartransplantationen & Haarpigmentierung anbietet, sondern auch wissend und helfend zur Seite steht.

Mit über 1000 erfolgreichen Behandlungen und begeisternden Ergebnissen gehört Elithairtransplant zu den größten Plattformen.
Haartransplantation, Barthaar- und Augenbrauentransplantation, Kunsthaarimplantation und Haarpigmentierungen gehören zum Angebot.

Wir bieten diese Dienstleistung in Deutschland, Schweiz, Österreich, Spanien, Italien, Frankreich, Belgien und Holland an.

www.elithairtransplant.com/german
ceo @elithairtransplant.com

TEL: 030-52289328

Unser junges dynamisches und vielseitiges Team steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung.

Sie finden unsere deutsche Niederlassung an der Karl-Marx-Straße 256 in 12057 Berlin.

Falls Sie eine persönliche Gespräch bevorzugen, können wir telefonisch oder schriftlich einen Termin ausmachen.

Kontakt
Elit Hair Clinic GmbH
Burak Turan
Karl-Marx-Str. 256
12057 Berlin
+498004046000
it@elithairtransplant.com
http://www.elithairtransplant.com

Allgemein

Natürliche Hilfe bei Haarproblemen

Natürliche Hilfe bei Haarproblemen

(Mynewsdesk) Kopfhautanalyse und gezielte Nährstoffversorgung sind die Grundlage für vitales und kräftiges HaarZu den möglichen Ursachen von Haarausfall zählt emotionaler, körperlicher und geistiger sowie infektiöser oder umweltbedingter Stress. Das Netzwerk der Haarwuchs-Spezialisten kümmert sich um die optimale Pflege und Regenerierung.Haar ist nicht gleich Haar
Haare sind enorm wichtig für jeden Einzelnen von uns. Die Hauptmerkmale einer Person, der Status der Gesundheit, Stress oder Ausgeglichenheit, all das lässt sich unkompliziert an Haarqualität und Frisur feststellen. Selbst drastische Lebensveränderungen werden oft mit einer radikalen neuen Frisur symbolisch nach außen getragen. Dabei ist Haar ist nicht gleich Haar – es gibt jede Menge Erkenntnisse, die viel Erstaunliches über unser Haar verraten und letzten Endes auch Klarheit schaffen, wenn Probleme auftauchen.
Aus seinen positiven Erfahrungen, Menschen mit Haarproblemen echte Hilfe zu bieten, entwickelte Gianni Coria von 2009 bis 2012 ein Kopfhaut- und Haarpflegekonzept, das er unter dem Namen „Haarwuchs-Spezialist“ zusammenfasst. Die Theorie, die dem zugrunde liegt, sowie Erfahrungsberichte von Friseuren und Betroffenen behandelt er in seinem neuen Buch. „Meine Reise der Forschung ist noch nicht zu Ende, doch sie ist so weit perfektioniert, dass wir, mein Team und ich, Menschen mit Haarproblemen effektiv und zuverlässig dabei helfen können, die eigenen Haare zurückzugewinnen.“

Grundlagenwissen über Haare und Kopfhaut
100.000 bis 150.000 Haare befinden sich auf dem Kopf. Jeder Haarfollikel hat eine Talgdrüse, einen Haarmuskel und eine eigene Blutversorgung. Natürlich ist jeder Follikel auch an das Nervensystem angeschlossen. Zudem sind die Haarfollikel in ein Fasziensystem eingebettet. Bei genauer Betrachtung könnte man auch sagen, dass wir zahlreiche Miniorgane auf der Kopfhaut tragen. Die Haarpapille sitzt ungefähr zwei bis fünf Millimeter tief in der Lederhaut und ist das eigentliche Wuchszentrum eines Haares. Sie wird durch feinste Blutgefäße (Kapillargefäße) mit Nährstoffen versorgt. Da sich das Haar aus Keratinzellen aufbaut, die wie elastische Hornfedern wirken, ist eine Versorgung mit Protein (z. B. in Fleisch, Nüssen, Samen) und essenziellen Fettsäuren (z. B. in kalt gepressten Pflanzenölen) besonders wichtig. Verfügt die Haarpapille über optimale Bedingungen, wird sie ein ganzes Leben lang Haare produzieren.
Eine falsche Ernährungsweise sowie fehlerhafte Kopfhautpflege sind jedoch schuld daran, dass immer mehr Ablagerungen die Kopfhaut in ihrer Funktion beeinträchtigen, kräftige Haare zu bilden. Viele denken, im Alter sei es normal, wenn die Haare spärlicher und dünner werden. Nach Gianni Corias Auffassung sei dies jedoch lediglich die Folge einer jahre- bis jahrzehntelangen Fehlentwicklung und die Summe vieler Elemente, die den Körper aus der Balance geraten ließen.

Das Netzwerk der Haarwuchs-Spezialisten
Klassische Friseure lernen in der Ausbildung kaum etwas über die Kopfhautpflege, dafür alles über Haare. Die Kopfhaut sei seltsamerweise eine Tabuzone, der man bisher viel zu wenig Beachtung geschenkt habe. Aus diesem Grund gründete Gianni Coria ein Netzwerk der Haarwuchs-Spezialisten. Sie verstehen sich als Vermittler zwischen Kosmetik und Schulmedizin. Ein Friseur mit der Weiterbildung zum Haarwuchs-Spezialisten kümmert sich um die aktive Kopfhautpflege, weil er weiß, dass eine falsch gepflegte Kopfhaut ernsthafte Folgen für die Haardichte und die Haarqualität hat.
Der Blick einer ausgebildeten Fachperson durch eine Kopfhautkamera hilft dabei, Probleme deutlich zu erkennen. Detaillierte Bilder geben Aufschluss und Sicherheit, zudem können auf professionelle Art und Weise die geeigneten Pflege-Hilfestellungen eingeleitet werden. Bei einer Kopfhautanalyse im Friseursalon erlebt es Gianni Coria zumeist als äußerst beruhigend für die Kunden, wenn sie sehen, was wirklich auf der Kopfhaut stattfindet. Durch einen geeigneten Pflegeplan erholen sich Kopfhaut und Haar relativ schnell, und der Kunde ist nach vielen leidvollen Jahren in wenigen Monaten wieder glücklich. Um Haare natürlich aus eigener Kraft wieder wachsen zu lassen, sind Geduld und Konsequenz gefragt, was jedoch mit den eigenen Haaren auf schönste Art belohnt wird.

Buch-Tipp:
Gianni Coria: Natürliche Hilfe bei Haarausfall. Kräftiger Haarwuchs durch gezielte Nährstoffversorgung und Vitalisierung der Kopfhaut. Mankau Verlag, 1. Aufl. Dezember 2016, Klappenbroschur, farbig, 16 x 22 cm, 159 Seiten, 15,- Euro (D) / 16,- Euro (A), ISBN 978-3-86374-340-6.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Natürliche Hilfe bei Haarausfall“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr zu Gianni Coria
Zum Internetforum mit Gianni Coria

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5kuk14

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/natuerliche-hilfe-bei-haarproblemen-41879

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/kultur/natuerliche-hilfe-bei-haarproblemen-41879

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/5kuk14

Allgemein

Das Geheimnis gesunder Haare

Das Geheimnis gesunder Haare

(Mynewsdesk) Grundlagenwissen und innovative Therapieempfehlungen vom Haarwuchs-Spezialisten Gianni CoriaDer Ratgeber „ Natürliche Hilfe bei Haarausfall“ gewährt tiefe Einblicke in die zahlreichen Ursachen, die zu Haarproblemen führen, und stellt nachhaltige Lösungswege zu vollem Haar und somit zu neuer Lebensqualität vor.Spiegel unserer Seele
Haut und Haare gelten als Spiegel der Seele – ihre Schädigung oder ihr Verlust sind oft Ausdruck tiefgreifender Probleme und beeinflussen das Leben der Betroffenen in erheblichem Maße. Die seelische Beziehung des Menschen zu seiner Kopfbehaarung ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor, der über Wachstum und Gesundheit dieses so unterschätzten Organs entscheidet.
Als therapeutischer Begleiter mit eigener tiefenpsychologischer Praxis gelang es Gianni Coria durch ein neuartiges Konzept, einer verzweifelten und erfolglos dermatologisch behandelten Patientin bei ihren Haarproblemen zu helfen. Aus einer Menge faszinierender und akribisch recherchierter Daten und Fakten zum Thema Haare und den Zusammenhängen nicht nur zwischen der Lebens- und Ernährungsweise, sondern auch zwischen den Emotionen und dem Haarwachstum entwickelte er eine Methode, die echte Hilfe bei pathologischen Haarphänomenen verspricht: „Mein Ziel ist es, dieses gewonnene Fachwissen zu teilen und auch Friseure, die oft nur über geringes Wissen hinsichtlich geeigneter Kopfhautpflege verfügen, aufzuklären und zu sensibilisieren.“

Die seelische und kulturelle Bedeutung der Haare
Seit vielen Tausend Jahren werden über die Haarpracht Botschaften vermittelt, die vom Status bis hin zu religiösen und politischen Ausrichtungen reichen. Die besondere Stellung der Haare geht bis ins alte Ägypten zurück, schönes Haar galt als Ausdruck der Gesundheit. In der Antike wurden lange Haare als ein Geschenk der Götter angesehen – für freie, lebensbejahende Menschen. Seit Konfuzius wurden auch in China die Haare als ein Geschenk und als Zeichen hoher Moral betrachtet. Haare sollten geachtet und sorgfältig gepflegt werden. Bei den Germanen waren lange Haare ein Zeichen für Harmonie, für Kraft, Macht und Autorität. Alte Geschichten aus dem Hinduismus, aus Richtungen des Pantheismus, von den Indianern und aus dem Buddhismus erzählen, dass Haare geistige Antennen seien und Informationen speichern. Haare förderten die Verbindung zur Ahnenwelt, zu den verstorbenen Vorfahren, sie beeinflussten die Intuition, kanalisierten aber auch physische und sexuelle Kraft. Zudem galten lange Haare als Ausdruck für Wohlstand, langes Leben oder Glück.
Im Laufe seiner Entwicklung schützten die Haare den Menschen vor Hitze, Kälte, Wind, Sonnenstrahlen, Staub und Schweiß, und sie unterstützen den Tastsinn. Rein objektiv betrachtet, sind Haare heute für den Körper Luxusartikel, und so werden die Haare auch teilweise von der Schulmedizin behandelt. Sie sind auf keinen Fall überlebenswichtig, und auch ohne Haare kann ein Mensch ein glückliches, erfülltes Leben führen. Deshalb wird der Verlust der Haare bei medizinischen Heilungsprozessen in Kauf genommen. Doch sind es oft auch gerade seelische Belastungen, die zu Haarproblemen führen können.

Ursachen und Behandlung von Haarproblemen
Schwierige Zeiten im Lebenslauf haben Konsequenzen für die Seele, aber natürlich auch für den Körper, und das auf allen Ebenen. Da machen Kopfhaut und Haare keine Ausnahme. Was das Innere erschüttert, wird sich irgendwann auch äußerlich zeigen. So können Lebenskrisen z. B. zu vorzeitigem Ergrauen der Haare – etwa beim Tod eines geliebten Menschen –, Haarverlust, kreisrundem oder totalem Haarausfall führen. Gianni Coria empfiehlt daher, die seelischen Themen mit einem Profi-Coach zu bearbeiten. Oft könne dadurch der neue Haarwuchs beschleunigt werden, da der emotionale Stress aufgelöst wurde. Aber auch die moderne Ernährung, die Umwelt und die Kosmetik wirken sich langfristig auf die Haare aus.
So wie viele Menschen sich regelmäßig Entgiftungswochen oder Ayurveda-Kuren gönnen, damit der Körper sich vom ganzen Stress erholen kann, sollte auch mit den Haaren und der Kopfhaut umgegangen werden. Welche Lösungswege für die Verbesserung der Haarsituation auch gewählt werden – für den Haarwuchs-Spezialisten ist ausschlaggebend, dass die Kopfhaut in ihrer biologischen Aufgabe korrekt unterstützt wird: „Keine Haarwurzel und kein Haarfollikel sind je abgestorben, wir haben lediglich vergessen, die Biologie und somit die Funktionen des Körpers in Bezug auf die Kopfhaut zu verstehen, Haare und Kopfhaut richtig zu pflegen und zu unterstützen.“ Gianni Coria überzeugt mit seinem ganzheitlichen Ansatz, dass die Reduzierung von Stressquellen und das bewusste und nährstoffreiche Pflegen der Kopfhaut neuen Haarwuchs bescheren.

Buch-Tipp:
Gianni Coria: Natürliche Hilfe bei Haarausfall. Kräftiger Haarwuchs durch gezielte Nährstoffversorgung und Vitalisierung der Kopfhaut. Mankau Verlag, 1. Aufl. Dezember 2016, Klappenbroschur, farbig, 16 x 22 cm, 159 Seiten, 15,- Euro (D) / 16,- Euro (A), ISBN 978-3-86374-340-6.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Natürliche Hilfe bei Haarausfall“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr zu Gianni Coria
Zum Internetforum mit Gianni Coria

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/m03l7n

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/das-geheimnis-gesunder-haare-66611

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/food-trends/das-geheimnis-gesunder-haare-66611

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/m03l7n

Allgemein

Mann trägt Haar… sofern Mann hat

Barberstyle mit Haarsystem – Bergmann machts möglich

Mann trägt Haar... sofern Mann hat

Bergmann Bald Barbering nachher

Die neuen Frisurentrends bei Männern setzen auf volles Haar, Tollen wie zu Elvis Zeiten, Faconschnitt im klassischen oder im Stil der 20er Jahre. Welcher Schnitt auch bevorzugt wird, eines haben alle Frisuren gemeinsam: Ohne volles Haar ist da nicht viel zu machen. Für alle, die in der Kunst des klassischen Herrenfachs Nachholbedarf haben oder lernen möchten, wie man den Trend des „Modern Barbering“ vor allem bei Männern mit wenig Haaren oder kahlen Stellen mit einer Haartechnik richtig umsetzt, bietet Zweithaarspezialist Bergmann gemeinsam mit der GIG International School of Hair einen neu konzipierten „Bald Barbering Workshop“ an.
Was für Frauen schon lange gilt, hat jetzt auch die Männer erreicht: Es werden wieder Frisuren getragen, bei denen seitens des Friseurs echtes Können und beim Mann volles Haar gefragt ist. Egal ob Tolle im Rockabilly-Style oder klassischer Faconschnitt, ohne entsprechend volles Haar und die richtige Schnitttechnik können diese Frisuren nicht realisiert werden. Dass die eigenen Haare aber meist nicht die Voraussetzungen für die Wunschfrisur bieten hat jetzt auch die Männerwelt ereilt. Zweithaar-Spezialist Bergmann und die GIG International School of Hair werden jeden Tag mit dieser Problematik konfrontiert. Was also lag näher, als sich zusammen zu tun und ein Konzept zu entwickeln, das zum einen die aktuellen Schnitttechniken für Kopf und Bart trainiert, zum anderen die Möglichkeiten aufzeigt, wie man mit Hilfe von eigens dafür konzipierten Haarsystemen fehlendes Haar integrieren kann. Herausgekommen ist ein neues und bisher einzigartiges Konzept für einen „Bald Barbering Workshop“. Laut Alex Kübler von der GIG International School of Hair erlebt das klassische Herrenfach eine unglaubliche Renaissance und Modern Barbering einen nicht enden wollenden Hype. „Bald Barbering geht noch einen Schritt weiter“, weiß Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, „denn hier geht es darum, mit Hilfe der neuen Generation von Haarsystemen alle Barberstyles kompromisslos und ohne Einschränkungen in Bezug auf Haardichte und -qualität umzusetzen.“ Von Bergmann speziell für diese Frisuren entwickelte, permanent zu befestigende Haarintegrationen mit besonderem Unterbau – nicht jedes Haarsystem ist hierfür geeignet – befriedigen den Wunsch nach vollem Haar, der in „Bald Barbering“ geschulte Friseur den Schnitt. Die Inhalte des Workshops bieten darum auch alles was man braucht, um technisch und fachlich im Herrenfach zu begeistern. Zum Einstieg dreht sich alles um Oberkopf-Techniken und die Textur, danach geht es um Fading am Übungskopf – gezeigt werden die amerikanische wie auch die klassische Technik. Im Anschluss wird Bald Barbering in der Praxis demonstriert, gefolgt von der Modell- und Systemvorbereitung, sowie Cut und Style.
Eines versprechen die Macher des „Bald Barbering Workshops“ auf jeden Fall: Hier wird Männern endlich mit Haaren UND Frisuren „geholfen“!
Nähere Informationen und Anmeldung über Bergmann, Andrea Sabitzer, kontakt@bergmann.de, Telefon: 07392-709434.
Termine Bald Barbering in Laupheim:
23. Januar 2017 (durchgeführt von Nadja Werren, GIG Akademie und Faik Ünüvar)
06. Februar 2017 (durchgeführt von Angelo Atria, GIG Akademie und Faik Ünüvar)

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Jessica Heller
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2 11a, B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Haartransplantation in der Türkei ab 1.799 EUR

FUE-Haartransplantantion mit PRP-Technik ab 1.799 EUR

Haartransplantation in der Türkei ab 1.799 EUR

Haartransplantation in der Türkei

Hamburg, Istanbul 14.11.2016 – Fast jeder zweite Mann ist von Haarausfall betroffen. Nicht jeder Mann kommt mit dieser Situation klar. Der Markt für Produkte die angeblich den Haarausfall stoppen boomt seit Jahren. Und viele geben in der Hoffnung den Haarausfall zu stoppen auf die Jahre gesehen ein Vermögen aus. Meistens mit ernüchterndem Erfolg. Als gute Alternative und dauerhafte Lösung bietet sich die Eigenhaartransplantation an.
Haartransplantationen werden derzeit immer populärer. Spätestens nachdem sich sehr viele bekannte Persönlichkeiten für eine Haartransplantation entschieden haben und sich dazu auch in der Öffentlichkeit bekennen, entscheiden sich immer mehr Männer und Frauen für eine Haartransplantation.

„Doch nicht jedem, ist eine Haartransplantation zu empfehlen. Alter, Beruf, Gesundheitszustand, Haardichte, Haartyp, der Ist-Zustand des Spenderbereiches (Hinterkopf) und nicht zuletzt die persönlichen Erwartungen des Patienten spielen für eine erfolgreiche Haartransplantation eine große Rolle, so Harald Hayri Gümüseli Geschäftsführer von MEINE NEUE SCHÖNHEIT ( www.meine-neue-schoenheit.de) „Erst wenn der oder die Betroffene unter dem Haarverlust so stark leidet, dass das Privat- oder Berufsleben negativ beeinflusst ist, sollte eine Haartransplantation in Erwägung gezogen werden.“

Die Kosten für eine Haartransplantation sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr hoch. Je nach Anzahl der zu entnehmenden Grafts, d.h. die Anzahl der Folikeleinheiten, welche jeweils bis zu drei Haaren inklusive Wurzel beinhalten können, bewegen sich die Preise für eine Haartransplantation zwischen 5.000,- bis 15.000,- EUR. Dies entspricht ungefähr 1000 – 4500 Grafts. Für viele Normalverdiener sind solche Summen einfach nicht bezahlbar und somit bleibt der Wunsch nach vollem Haar für viele nur ein Traum. Bisher – denn seit einigen Jahren etabliert sich ein Trend, dem sich immer mehr anschließen: Die Haartransplantation in der Türkei durchführen lassen.

Wer sich im Internet über Haartransplantation oder Haarverpflanzung informiert stößt schnell auf Angebote für Haartransplantationen in der Türkei bzw. Istanbul mit sehr günstigen Preisen. Tatsächlich hat sich die Türkei und hauptsächlich die Bosporus Metropole Istanbul in den letzten 15 Jahren weltweit zum Hochburg für Haartransplantationen entwickelt. Der einfache Grund warum Patienten seit Jahren nach Istanbul für eine Haartransplantation pilgern ist ganz einfach: Die Erfahrung der dort ansässigen Ärzte und Kliniken und die günstigen Preise für Haartransplantationen machen die Angebote sehr attraktiv, den Qualitativ sind im Vergleich mit den Angeboten hierzulande keine Nachteile zu befürchten, wenn man einige Punkte beachtet.

„Natürlich spielt für den Patienten der Preis oder die Gesamtkosten für eine Haartransplantation eine der wichtigsten Rollen. Wir warnen jedoch alle eine Haartransplantation auf die leichte Schulter zu nehmen. Es bleibt ein Mikrochirurgischer Eingriff und birgt unangenehme Risiken, wenn sie nicht unter optimalen Bedingungen durchgeführt wird.“, rät Gümüseli.
„Wir empfehlen eine Haartransplantation nur in Kliniken, mit internationaler Zertifizierung, wie zum Beispiel TÜV oder JCI durchführen zu lassen. Dies gilt nicht nur für die Türkei sondern auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz.“

Der wichtigste Faktor für eine erfolgreiche Haartransplantation ist die Erfahrung des behandelnden Facharztes und sein Team. Aber auch die Wahl ob nach der FUE oder FUT Methode behandelt wird spielt eine wichtige Rolle. Oder ob eine Kombination mit der Stammzellentherapie (PRP-Technik) angeboten wird. Hier sollten Patienten keine Kompromisse eingehen.

„Wir sagen immer, das Geld was man für eine Haartransplantation bezahlt hat kann man vergessen, dass Ergebnis aber wird einem sein Leben lang verfolgen“, mahnt Geschäftsführer Harald Hayri Gümüseli von MEINE NEUE SCHÖNHEIT.

Die bekannte Agentur MEINE NEUE SCHÖNHEIT organisiert Haartransplantationen, Schönheitsoperationen und Augenlaser-Behandlungen in die Türkei. Die Agentur arbeitet ausschließlich mit Kliniken die international zertifiziert sind und Fachärzten die mindestens 10 Jahre Erfahrung haben und in Ihrem Fachbereich in Istanbul zu den Besten gehören. Durch diese Philosophie und die kompetente und persönliche Beratung im Umgang mit ihren Patienten genießt die Agentur einen hervorragenden Ruf.

„Über 99% der Patienten lassen uns alles für Sie organisieren. Wir suchen in Absprache mit den Patienten die günstigste Flüge und Hotels für den Wunschtermin. Unsere Patienten schätzen diesen kostenlosen Service sehr. Das besondere daran ist, dass wir unsere günstigen Konditionen für Behandlung, Flug und Hotel direkt an unseren Patienten weiter geben. So kommt es für unsere Patienten zu keinen versteckten Kosten.“

Aktuell bietet MEINE NEUE SCHÖNHEIT für den Zeitraum Herbst/Winter 2016 sehr attraktive Angebote für Haartransplantationen in Istanbul. Diese limitierten und befristeten Haartransplantationsangebote, können einzeln ohne Flug und Hotel oder aber auch als lukrative Komplett-Angebote mit Flug und Hotel zusammen gebucht werden.

FUE-Haartransplantation inkl. PRP- Technik für 1.799.- EUR
FUE-Haartransplantation inkl. PRP- Technik inkl. Flug und Hotel ab 2.017.- EUR

Alle Angebote enthalten folgende Leistungen:

– erfahrenes Fachärzteteam
– TÜV Süd zertifiziertes Klinik
– Keine Graft Limitierung
– FUE- Methode
– PRP Stammzellentherapie
– Alle Medikamente, Shampoos,. Pflegemittel
– deutschsprachige Betreuung
– PREMIUM Garantie
– kostenfreie Organisation

Weitere Informationen über Angebote, Risiken und Erfahrungen zum Thema Haartransplantation in der Türkei im Internet unter http://www.meine-neue-schoenheit.de/angebote/#haar
Kostenfreie telefonische Beratung unter +49 4165 / 998 89 91

Die Medizinagentur MEINE NEUE SCHÖNHEIT mit Sitz in Hamburg und Istanbul versteht sich als PREMIUM PARTNER für Menschen, die Schönheitsoperationen und Haartransplantationen im Ausland durchführen lassen möchten. Als Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, bietet MEINE NEUE SCHÖNHEIT eine kompetente und umfassende Patientenberatung an, kümmert sich um die Organisation aller notwendigen Abläufe und stellt einen hochwertigen Kundenservice zur Verfügung, welcher vor, während und nach einer Behandlung stets kostenfrei ist. Die Agentur kann auf einen großen Erfahrungsschatz im Bereich des Medizintourismus zurückgreifen. MEINE NEUE SCHÖNHEIT vermittelt ausschließlich in Privatkliniken, welche international anerkannte Zertifizierungen wie z.B. JCI oder TÜV-SÜD vorweisen können. Alle praktizierenden Ärzte müssen einer Qualifikation als Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie entsprechen und über mindestens 10 Jahre Erfahrung verfügen. Alle Kliniken und Fachärzte müssen darüber hinaus eigene Qualitätsstandards erfüllen, welche die gesetzlichen Anforderungen überschreiten oder dort nicht gefordert sind. Alle Behandlungen beinhalten eine PREMIUM GARANTIE, welche dem Patienten besondere hohe Leistungen hinsichtlich Sicherheit, Qualität und Service zusichern. www.meine-neue-schoenheit.de

Kontakt
MEINE NEUE SCHÖNHEIT
Harald Gümüşeli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel bei Hamburg
+49 4165 / 998 89 91
info@meine-neue-schoenheit.de
http://www.meine-neue-schoenheit.de

Allgemein

Haarausfall: neue Produkte von Svenson

Anti-Haarausfall-Shampoo und Nahrungsergänzungskapseln mit Aktivwirkstoffen natürlichen Ursprungs

Haarausfall: neue Produkte von Svenson

Die neuen Anti-Haarausfall-Produkte des Svenson Fachinsitituts für Haargesundheit

September 2016 – Mit Aktivwirkstoffen natürlichen Ursprungs Haarverlust von außen und innen vorbeugen – das lässt sich mit dem neuen Anti-Haarausfall-Shampoo (200 ml, 15,95 Euro) und den neuen Nahrungsergänzungskapseln (60 Stück, 29,90 Euro) des Svenson Fachinstituts für Haargesundheit (16 Haarzentren in Deutschland).

Das Shampoo

Das Anti-Haarausfall-Shampoo mit Serenoa Serulata und Morus Alba zögert Haarausfall hinaus. Es verbessert die Haargesundheit, kräftigt das Haar und verleiht ihm mehr Fülle. Dank seiner hochwertigen Aktivwirkstoffe natürlichen Ursprungs, Vitaminen und Mineralien regeneriert sich der gesunde Haarwachstumszyklus.

Inhaltsstoffe und Vorteile

● Der Inhaltsstoff Serenoa Serrulata (Sägepalme) verlängert die Lebensdauer des Haares und hemmt das 5-alpha-Reduktase-Enzym – das Hormon, das den Haarzyklus beschleunigt und verkürzt und androgenetische Alopezie auslöst.
● Morus Alba (Weiße Maulbeere) ist ein weiterer Aktivwirkstoff natürlichen Ursprungs. Er regeneriert den Wachstumszyklus des Haares, kräftigt das Haar und verbessert das Haarvolumen. Er regt die Durchblutung an (durch Erweiterung der Gefäße), fördert die Kollagenproduktion und bremst die vorzeitige Alterung der Haarwurzel.
● Gingko Biloba verbessert die Durchblutung der Haarfollikel, revitalisiert das Haar und führt zum Wachstum von neuem Haar.
● Der Haarwachstumsstimulator Adenosin und der Feuchtigkeitslieferant Panthenol helfen mit, die Haarzwiebeln zu reparieren und zu revitalisieren. Zudem wirken sie talgregulierend und verleihen dem Haar Elastizität.

Das Anti-Haarausfall-Shampoo ist für alle Haartypen geeignet und kann täglich verwendet werden. Es riecht angenehm frisch nach Zitrone, enthält keine Silikone und keine Parabene. Es zeichnet sich außerdem durch eine geringe Schaumbildung aus. Diese ist zurückzuführen auf den minimalen Anteil an Tensiden (Reinigungsmitteln), was sich wiederum sehr positiv auf die Haargesundheit auswirkt. Shampoos mit einem hohen Anteil an Tensiden greifen das Haar dagegen an.

Die Nahrungsergänzungskapseln

Durch eine unausgewogene Ernährung kann jede Art von Haarverlust beschleunigt oder verstärkt werden. Svenson hat die neuen Anti-Haarausfall-Kapseln entwickelt, um eine optimale Nährstoffversorgung der Haarfollikel zu ermöglichen.

Inhaltsstoffe und Vorteile

Ihr Konzentrat an Aktivwirkstoffen natürlichen Ursprungs (Inositol, Zink und Vitamine der B-Gruppe) versorgt die Haarzwiebeln mit den notwendigen Nährstoffen und lässt das Haar dichter, kräftiger und vitaler werden.
Die Wirksamkeit wird nach etwa drei Monaten sichtbar, da die Zellen der Haarfollikel diese Zeit für ihre Regeneration benötigen.

Der Nanospray gegen Haarausfall

Bereits seit einigen Monaten ist der Anti-Haarausfall-Spray (20ml, 69 Euro) von Svenson erhältlich. Dieser revolutionäre Spray, der sich die Nanotechnologie zu Nutze macht, kann optimal zur Vorbeugung von Haarausfall sowie bei ersten Anzeichen von Haarverlust angewandt werden. Er kräftigt die Haarwurzeln und fördert das Haarwachstum.
Verkapselt in winzige Liposomen-Bläschen (derselben Struktur wie eine Zellmembran), werden wertvolle Wirkstoffe bis in die tiefsten Hautschichten transportiert. Die Wirkstoff-Freisetzung erfolgt kontrolliert direkt an der Quelle des Problems, was eine höhere Wirksamkeit zur Folge hat.
Enthalten sind unter anderem die pflanzlichen Aktivwirkstoffe Serenoa Serrulata (Sägepalme) mit 5-alpha-Reduktase-Hemmern und Morus Alba (Weiße Maulbeere).

Weitere Informationen unter http://www.svenson.de/neue-produkte-gegen-haarausfall/

Maßgeschneiderte Lösungen für gesünderes, volleres Haar: Ständige Forschung innerhalb des Svenson Haarinstituts ermöglicht es den Haarexperten, innovative Therapien und Lösungen zur Behandlung sowie zur Vorbeugung von Haarausfall anzubieten: Haartherapien (etwa PRP- und Mesotherapie), professionelle Haarpflege-produkte, Nahrungsergänzung, Haartransplantationen, Haarergänzung, Haarverdichtung sowie Perücken.
„Frauen und Männer verlieren aus unterschiedlichen Gründen Haare“, wissen die Svenson Haarexperten. „Deshalb bieten wir für jeden Fall ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept an.“ Basis für die jeweilige Empfehlung ist eine persönliche, individuelle Beratung mit Haaranalyse. Das Expertenteam analysiert die Haarsituation umfassend und kostenfrei.

Firmenkontakt
Svenson Haar Studios GmbH
Grit Reichardt
Ungererstr. 129
80805 München
0800 / 77 77 15 12
info@svenson.de
www.svenson.de

Pressekontakt
Gesprächsstoff, Marketing- und PR-Beratung
Heidi Willmann
Schlossstraße 9b
82140 Olching
08142 284 2554
h.willmann@gespraechsstoff.com
www.gespraechsstoff.com

Allgemein

Tipps fürs Sommerhaar

(NL/2253359522) * Trotz beanspruchtem Haar glänzend durch den Sommer
* Priorin Shampoo als pflegende Ergänzung zu Priorin Kapseln bei Haarwachstumsstörungen oder Haarausfall der Frau

Leverkusen, 28. April 2016 – Sonne, Strand und Meer – der Sommer steht vor der Tür und der Urlaub ist bereits geplant. Aber alles was wir in der warmen Jahreszeit so lieben, kann das Haar ganz schön strapazieren. Das Haar wird durch UV-Licht, Salz- und Chlorwasser beansprucht. Gerade Frauen mit Haarproblemen sollten in den Sommermonaten ihre Haarpflege intensivieren. Das Priorin Shampoo verbessert den Zustand von strapaziertem Haar und sorgt mit dem bewährten Pro-Vitamin B5 für Glanz und Volumen.

Mit der richtigen Pflege zum glänzenden Sommerhaar:

Im Sommer denken die meisten Menschen an den Sonnenschutz für die Haut, vergessen jedoch, dass UV-Strahlen und Meer- oder Poolwasser auch die Haare zusätzlich belasten. Im Gegensatz zur Haut reagieren sie meist nicht sofort und werden erst nach ein paar Tagen oder Wochen spröde, glanzlos und brüchig. Dennoch kann der Sommerurlaub am Meer oder Pool auch für Frauen mit feinem oder vorgeschädigtem Haar durch das Beachten einfacher Tipps zur lang ersehnten Entspannung verhelfen.
Pflege- und Stylingtipps für beanspruchtes Haar
Die nachfolgenden zehn Tricks unterstützen strapaziertes Sommerhaar:
1. Vor dem Urlaub einen Frisörtermin einplanen, um bereits strapazierte Haarspitzen schneiden zu lassen.
2. Das Haar und die Kopfhaut vor UV-Strahlung mit der richtigen Kopfbedeckung, wie modischen Hüten oder Tüchern, schützen.
3. Nach dem Baden im Meer die Haare gründlich mit Süßwasser ausspülen, denn das Salz kristallisiert nach dem Trocknen auf Haaren und Kopfhaut. Es entzieht dem Haar Feuchtigkeit und verstärkt weitere Sonneneinstrahlungen. Chlorwasser ebenso gründlich aus den Haaren spülen, dies gilt gerade für Frauen mit blonden Haaren, denn deren Haarstruktur ist meist deutlich feiner als bei dunkleren Haartypen.
4. Das Haar nicht mit dem Handtuch trocken rubbeln, sondern trocken tupfen.
5. Haare nicht täglich waschen, denn die tägliche Wäsche trocknet das Haar zusätzlich aus.
6. Shampoos und Kuren sparsam verwenden und gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen.
7. Nicht von oben nach unten bürsten, da kleine Knötchen, die sich durch den Wind am Strand gebildet haben, dadurch durchkämmt oder rausgerissen werden. Bei langem Haar über die Spitzen zum Haaransatz vorarbeiten und kleine Knoten sanft entwirren.
8. Grobzackige Kämme und Bürsten mit Naturhaarborsten verwenden.
9. Strandwind trocknet die Haare zusätzlich aus: Flechtfrisuren schützen vor Austrocknung und zerzaustem Haar. Jedoch auch darauf achten, dass die Haare nicht zu fest gebunden sind.
10. Weiche, haarschonende Haarbänder bevorzugen.

Zusätzliche Hilfe aus der Apotheke:

Das Priorin Shampoo bildet eine pflegende Ergänzung zu den Priorin Kapseln, welche mit ihrem Mikronährstoffkomplex dafür sorgen, dass kraftloses, dünnes Haar bald der Vergangenheit angehört. Das Shampoo sorgt für einen schnellen sichtbaren Effekt, denn mit dem bewährten Pro-Vitamin B5 verleiht es dem Haar Glanz und Volumen – damit es mit der Sonne um die Wette strahlen kann. Darüber hinaus verbessert es den Zustand von strapaziertem Haar und bewirkt einen „Anti-Spliss-Effekt“. Priorin Shampoo enthält die natürlichen Komponenten Pro-Vitamin B5, Hirseextrakt und Glykoprotein, und ist frei von Parabenen sowie Farbstoffen und sanft zur Kopfhaut.

Priorin Mikronährstoffkomplex wirkt von innen:

Priorin Kapseln dienen der diätetischen Behandlung von hormonell erblich bedingten Haarwachstumsstörungen und Haarausfall bei Frauen. Sie versorgen die Haarwurzel von innen mit wichtigen Mikronährstoffen und unterstützen ihren Zellstoffwechsel. Die Priorin Kapseln wirken auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe der Hirse in Kombination mit dem essentiellen Vitamin B5 (Pantothensäure) und dem Eiweißbaustein L-Cystin. Die Wirksamkeit von den Priorin Kapseln bei Frauen mit hormonell erblich bedingtem Haarausfall ist durch eine Studie klinisch2 belegt.

Quelle:
1 Priorin Kapseln dienen der diätetischen Behandlung von hormonell erblich bedingten Haarwachstumsstörungen und Haarausfall bei Frauen (androgenetische Alopezie).
2 W. Gehring et al., Zeitschrift für Hautkrankheiten, H G 7/8 (75) 419-423 (2000)

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 46,3 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,3 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de
Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals sowie die Tierarzneimittel der Geschäftseinheit Animal Health in Deutschland. Mehr Informationen zur Bayer Vital GmbH finden Sie unter: www.gesundheit.bayer.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Ina Schinhofen, Tel. 49 214 30 57281, Fax: 49 214 30 58270
E-Mail: ina.schinhofen@bayer.com

Mehr Informationen unter presse.bayer.de
is (2016-0090)

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Bayer Vital
Ina Schinhofen
Gebäude K56
51366 Leverkusen
49 214 30 57281
ina.schinhofen@bayer.com

Pressekontakt
Bayer Vital
Ina Schinhofen
Gebäude K56
51366 Leverkusen
49 214 30 57281
ina.schinhofen@bayer.com
presse.bayer.de

Allgemein

BVZ Charity-Aktion „Rapunzel“ kooperiert mit Aktion Pink Deutschland e.V.

BVZ Charity-Aktion "Rapunzel" kooperiert mit Aktion Pink Deutschland e.V.

Aktion Pink Rapunzel BVZ Köln Juni16

Die erfolgreiche Charity-Aktion „Rapunzel“ des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. sammelt seit vielen Jahren Haarspenden, die für einen guten Zweck versteigert werden. Der Startschuss für das Projekt 2016/2017 wurde am 11. Juni 2016 auf der Bühne des „Race for Survival“, dem 5. Brustkrebs Benefizlauf in Köln gegeben. Dieser wird veranstaltet von Aktion Pink Deutschland e.V. und Frauen und Mädchen mit langen Haaren haben sich spontan entschieden, für die Rapunzelaktion ihre Haare zu spenden. Der Erlös der gespendeten Haare kommt in voller Höhe dem gemeinnützigen Verein zugute.

Eine der Aufgaben des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) ist es, von Haarausfall Betroffenen aufzuzeigen, wo sie Hilfe bekommen und worauf sie bei Haarersatz achten müssen. Darüber hinaus möchte der Verband das Thema „Haarausfall und Haarverlust“ enttabusieren und so Betroffene vor sozialer Ausgrenzung schützen. Eine der Aktionen, die dazu beiträgt, die Öffentlichkeit zu mobilisieren, sich mit Haarausfall auseinanderzusetzen, ist die seit vielen Jahren stattfindende Charity-Aktion „Rapunzel“. Da werden Menschen, die sich ihre Haare schneiden lassen, dazu aufgerufen, ihre abgeschnittenen Haare zu spenden. Einmal jährlich werden die gespendeten Haare unter den Echthaar verarbeitenden Unternehmen versteigert. Der Erlös fließt in vollem Umfang in eine karitative Organisation, 2017 wird sich der gemeinnützige Verein Aktion Pink Deutschland e.V. über die Spende freuen dürfen. Mit dem Erlös wird das Projekt der „HomeDoctors“ finanziert, die damit Partnern an Krebs erkrankter Menschen helfen möchten. Denn häufig leiden die gesunden Partner unter der Erkrankung ebenso, fallen aber in aller Regel durch das Raster. Auch wissen sie häufig nicht, wie sie helfen können.
„Es gibt so viele Menschen, die sich von ihrer Haarpracht trennen und nicht wissen, was sie damit machen sollen. Dabei ist es so einfach. Diese Haare können sie, wenn sie denn mindestens 20 Zentimeter lang und unbehandelt sind, spenden. Später werden die Haare dann weiter verarbeitet. Für Menschen, die aufgrund von Haarausfall nur noch wenige oder keine Haare haben“, erklärt Ramona Rausch, Geschäftsführerin BVZ, Idee und Problematik der Aktion „Rapunzel“. Mehr Aufmerksamkeit möchte auch die Aktion Pink Deutschland e.V. für ihre Tätigkeit. Sie haben sich unter anderem die Aufklärung über Brustkrebs auf die Fahne geschrieben, eine Krankheit, die häufig aufgrund von Chemotherapie zu Haarausfall und psychischen Problemen führen kann. Vor allem bei Frauen. Was lag also näher, als dass sich diese beiden Organisationen zusammentun und kooperieren! Im Rahmen des am 11. Juni zum 5. Mal durchgeführten „Race for Survival“, einem Benefizlauf zur Erhaltung der Brustgesundheit und zur Heilung von Brustkrebs, waren Kölner Friseure auf der Veranstaltungsbühne, die im Namen der Aktion Pink Frauen und Mädchen kostenlos einen frechen Kurzhaarschnitt verpassten. Die langen, abgeschnittenen Haare wurden dann gesammelt und an „Rapunzel“ übergeben. „Mit dieser tollen Aktion konnten wir viele Menschen erreichen und ihnen von „Rapunzel“ erzählen. Und der ein oder andere denkt jetzt vielleicht auch darüber nach, seine Haare abzuschneiden und zu spenden. Natürlich dürfen auch Männer spenden!“, wünscht sich Rausch.
Der nächste „Race for Survival“ findet am 25. September in Frankfurt statt. Dort dann zum 17. Mal und es gibt wieder die Möglichkeit, sich kostenlos einen tollen Haarschnitt verpassen zu lassen und seine Haare zu spenden.

Haarspenden können ganzjährig an die BVZ-Geschäftsstelle, Balinger Str. 17, 72348 Rosenfeld, geschickt werden, weitere Informationen zur Aktion gibt es auf www.bvz-rapunzel.de

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur

Firmenkontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Ramona Rausch
Balinger Str. 17
72348 Rosenfeld
0700 0000 2226
Ramona.Rausch@BVZ-info.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Fachmesse „Die Zweithaar“ beleuchtet ganzheitlichen Beratungsansatz

Auch 2016 steigende Besucherzahlen für Fachmesse „Die Zweithaar“

Fachmesse "Die Zweithaar" beleuchtet ganzheitlichen Beratungsansatz

Messeeröffnung

Die vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) initiierte Fachmesse „Die Zweithaar“ fand dieses Jahr am 17. und 18. April in Fulda statt. Den Besuchern von Europas größter Fachmesse rund um das Thema Zweithaar wurde gewohnt viel geboten: An beiden Tagen konnten sie sich einen Überblick über die Produktneuheiten und Angebote aller namhaften Lieferanten der Branche verschaffen, sich in Fachvorträgen externer Referenten, die unter dem Motto „Ganzheitliche Beratung in der Zweithaar-Praxis“ standen, weiterbilden und aus zahlreichen Workshops der Aussteller wählen. „Unser Konzept, der Mix aus Messe und Vorträgen, hat sich auch dieses Jahr wieder bewährt, wie die erneut leicht gestiegenen Besucherzahlen beweisen. Wir freuen uns auch darüber, dass wir immer mehr Besucher aus dem angrenzenden Ausland begrüßen dürfen“, bestätigt Ramona Rausch, Geschäftsführerin BVZ, die zunehmend auch international ausgerichtete Veranstaltung.

Pünktlich um neun Uhr morgens fiel am 17. April 2016 der Startschuss für die siebte Fachmesse „Die Zweithaar“, die wie in den letzten fünf Jahren an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in Fulda stattfand. Bereits vor der offiziellen Eröffnung der Messe, die vom neu gewählten Ersten Vorsitzenden des BVZ, Rainer Seegräf durchgeführt wurde, fanden sich zahlreiche Besucher im Foyer des Kongresszentrums Esperanto ein und akkreditierten sich für ihre Eintrittskarten. Es schien, als wolle niemand Zeit verlieren und endlich einen Blick auf die Produktneuheiten und Angebote der insgesamt 25 Aussteller werfen. Neben fünf neuen Ausstellern, die sich dieses Jahr dem Fachpublikum präsentierten, konnten auch wieder neue Besucher begrüßt werden. Mit einem Anstieg der Besucherzahlen um circa fünf Prozent verzeichnet „Die Zweithaar“ 2016 nicht nur ein respektables Plus, sondern bestätigt ihre Bedeutung als größte Fachmesse Europas der Zweithaar-Branche. „Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung der Anzahl an Messebesuchern. Umfragen unter den Besuchern zeigen, dass sie inzwischen wissen, dass die Aussteller den Großteil ihrer Neuheiten in Fulda das erste Mal zeigen. Das ist sicherlich einer der Gründe, warum immer wieder auch zahlreiche neue Besucher den Weg nach Fulda finden. Ein weiterer Aspekt ist das Angebot an Vorträgen externer Referenten, die Einblicke aus unterschiedlichen Perspektiven und wissenswerte Informationen zu Themen rund um die Zweithaarbranche liefern“, fasst Seegräf den Erfolg der Messe zusammen, die dieses Mal unter dem Motto „Ganzheitliche Beratung in der Zweithaar-Praxis“ stand.
Wie gewohnt waren die Lieferanten der Branche in den einzelnen Ausstellungsräumen anzutreffen, die der Zweithaar-Branche angeschlossenen Dienstleister präsentierten sich im Foyer. Überall herrschte reges Treiben, denn zusätzlich zu den Vorträgen, deren Besuch beim Kauf des Tickets zusätzlich erworben werden kann, boten auch die Aussteller zahlreiche Programmpunkte, die das Interesse der Messebesucher weckten. Neben Workshops gab es seitens der Aussteller auch Liveshows und Vorträge, die mehrfach tagsüber angeboten wurden, damit die Besucher die Chance hatten, alle Angebote wahrzunehmen und nicht unter Zeitdruck zu geraten. Volles Haus meldeten darum auch nicht nur die Aussteller, sondern auch die Referenten, die sich über rege Beteiligung freuten. Das diesjährige Motto der ganzheitlichen Beratung in der Zweithaar-Praxis hatte vor allem eines zum Ziel: Aufzuzeigen, wie wichtig es ist, dass die Beratungsleistung des Zweithaar-Spezialisten nicht beim Haarersatz aufhören darf, sondern auch darüber hinaus gehende Lösungsansätze zum Beispiel für Wimpern oder Augenbrauen liefern müsse. Erster Referent am Sonntagmorgen war Heilpraktiker und Physiotherapeut Bertram Schullian, seit 2011 spezialisiert auf Osteopathie und Microkinesitherapie. Sein Vortrag setzte den Schwerpunkt auf naturheilkundlicher Unterstützung bei Folgen von Chemotherapie, Bestrahlung sowie generellen Begleiterscheinungen von Krebserkrankungen. Schullian klärte auf über verschiedene Therapien und deren Wirkungsweisen sowie Möglichkeiten, Nebenwirklungen zu lindern. Im Anschluss stand Dr. Maik Hauschild, seit 2010 Chefarzt der Frauenklinik und des Brustzentrums Rheinfelden/Schweiz, auf dem Programm. Der zertifizierte gynäkologische Tumorspezialist und Seniorbrustoperateur der Deutschen Krebsgesellschaft klärte das Auditorium grundsätzlich über das Thema Brustkrebs auf und ging dann im Besonderen auf die Therapieoptionen und deren Nebenwirkungen ein sowie auf die Erwartungen betroffener Patienten. Ein Schwerpunkt seines Vortrages lag auf der Bedeutung der psycho-onkologischen Betreuung, denn, so Hauschild: „Brustkrebs ist nicht nur eine medizinische Herausforderung!“ Mit überraschenden und überzeugenden Möglichkeiten der Pigmentierung von Brustwarzen und Narben präsentierte sich Elisabeth von Spiessen, Inhaberin des Zentrums für Medizinische & Ästhetische Mikropigmentation und zugleich Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Mikropigmentation GmbH in Hamburg. Ihr geht es vor dem Hintergrund des ganzheitlichen Ansatzes vor allem darum, Patienten im Vorfeld die Ängste vor optischen Folgen des Haarausfalls, die sich nicht nur auf dem Kopf, sondern auch im Gesicht bemerkbar machen können, zu nehmen. Mit Hilfe der Ästhetischen Mikropigmentation kann diese Situation optisch natürlich aussehend kaschiert werden. Großer Andrang dann auch bei Rechtsanwalt Karsten Schönfeld, der als selbständiger Anwalt sich insbesondere mit Sozialversicherungs-, Steuer- und Vertragsrecht befasst. Schönfeld informierte in seinem Vortrag darüber, wie man die eigene Homepage rechtssicher, auch im Hinblick auf Bildnutzung und Bildrechte gestaltet. Homepages sind immer häufiger eine Art Erstberatungsinstrument bei dem die Visualisierung von Haarproblemen in der Regel über Vorher-Nachher-Bilder erfolgt. Will man möglichen Ärger vermeiden ist es unter anderem erforderlich zu wissen, wie die korrekte Copyright-Bezeichnung lauten muss und wie lange die Bilder genutzt werden dürfen. Nächster und letzter Referent des Tages war Roland Tralmer, ebenfalls Rechtsanwalt, Spezialist für Arbeits-, Vertrags- und Gesellschaftsrecht, der aus seiner langjährigen Erfahrung der Zusammenarbeit und Auseinandersetzungen mit Krankenkassen, unter anderem über Erstattungsprobleme bei Zweithaar, berichtete. Das Auditorium konnte wertvolle und erfolgversprechende Tipps für die Ansprache von Krankenkassen mit nach Hause nehmen und erfuhr allgemein viel darüber, wie die Kommunikation zwischen den beiden Parteien vonstatten geht.
Der erste Messetag endete mit einem perfekt organisierten Galaabend im Hotel Maritim, das ganz in der Nähe des Kongresszentrums, in einem hübschen Park gelegen, in einem wunderschönen Ballsaal seine Gäste empfing. Durch den Abend führte Claudio Versace, der die Gäste mit einem breiten musikalischen Repertoire unterhielt, bis sich niemand mehr auf den Stühlen halten konnte und alle das Tanzbein schwangen.
Montagmorgen öffnete die Messe ihre Pforten erneut um neun Uhr und das erste Highlight auf dem Programm war die Versteigerung der in den letzten 12 Monaten gesammelten und gespendeten Haare zugunsten der McDonalds Kinderhilfe. Nach erfolgreicher Versteigerung, bei der Gerhard Ofer, Geschäftsführer Haar Vital, bei 16.000 Euro den Zuschlag erhielt und nochmals 1000 Euro oben drauf legte, nahm Christian Bäcker von der McDonalds Kinderhilfe direkt von Ort strahlend den Scheck entgegen. Kurz darauf waren ein letztes Mal nahezu alle Stühle im Vortragsraum Berlin besetzt, denn der BVZ hatte zur Expertenrunde geladen: „Besucher fragen – Experten antworten“. Als Experten standen Rechtsanwalt Karsten Schönfeld, Rechtsanwalt Roland Tralmer, der zugleich als Moderator fungierte, Dr. Maik Hauschild, Francis Dietsch, Zweithaarspezialist, sowie Rainer Seegräf, Erster Vorsitzender BVZ Rede und Antwort. Viele der Fragen waren im Vorfeld bereits per Email in der Geschäftsstelle eingegangen, andere Fragen wiederum wurden auf der Messe abgegeben oder während der Veranstaltung gestellt. So unterschiedlich die Fragen auch waren, so einig waren sich die Teilnehmer am Ende: Es haben fast alle BVZ Mitglieder mit mehr oder weniger denselben Problemen zu kämpfen, die Mitgliedschaft im BVZ kann helfen, einige der Fragen und Probleme zu lösen; wichtig ist es aber auch, dass man als Zweithaar-Spezialist am Ball und immer informiert bleibt. „Diese Informationen verstehen wir als BVZ als einen wichtigen Teil unserer Aufgabe gegenüber unseren Mitgliedern. Wir bereiten Informationen auf, wir prüfen die Inhalte und kommunizieren diese dann leicht verständlich und zeitnah. Unter anderem hier im Rahmen unserer Messeveranstaltung“, unterstreicht Seegräf das Konzept der Messe „Die Zweithaar“.
Der Termin für 2017 steht auch schon fest, da trifft sich die Branche am 09. und 10. April in Fulda. Alle relevanten Informationen dazu können in einigen Wochen auf der eigens für die Messe eingerichteten Homepage www.die-zweithaar.de abgefragt werden.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: BVZ

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

Firmenkontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Ramona Rausch
Balinger Str. 17
72348 Rosenfeld
0700 0000 2226
Ramona.Rausch@BVZ-info.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Neu von Svenson: Nanospray gegen Haarausfall

Wirkstoffe bekämpfen den Haarverlust direkt an den Haarwurzeln

Neu von Svenson: Nanospray gegen Haarausfall

Jetzt neu: der Svenson Nanospray gegen Haarausfall

Zur Vorbeugung von Haarausfall sowie bei ersten Anzeichen von Haarverlust hat das Svenson Fachinstitut für Haargesundheit ( www.svenson.de ) einen Anti-Haarausfall-Spray mit Nanotechnologie entwickelt. Verkapselt in winzige Liposomen-Bläschen (derselben Struktur wie eine Zellmembran), werden wertvolle Wirkstoffe bis in die tiefsten Hautschichten transportiert. Die Wirkstoff-Freisetzung erfolgt kontrolliert direkt an der Quelle des Problems, was eine höhere Wirksamkeit zur Folge hat.

Enthalten sind beispielsweise die pflanzlichen Aktivwirkstoffe Serenoa Serrulata (Sägepalme) mit 5-alpha-Reduktase-Hemmern und Morus Alba (Weiße Maulbeere).

Der Spray repariert und revitalisiert die Haarzwiebeln und stärkt geschädigte Strukturen. Er stimuliert das Haar-Wachstum und wirkt talgregulierend, feuchtigkeitsspendend und antioxidativ.

Erhältlich ist der Anti-Haarausfall-Spray ab sofort in allen 16 Svenson Zentren für Haargesundheit in Deutschland (Adressen: http://www.svenson.de/lernen-sie-svenson-kennen/unsere-haarstudios/ ).
Ein 20 ml-Spray reicht für einen Monat. Preis: 69,00 Euro.

Linktipp:
http://www.svenson.de/svenson-dienstleistungen/spezialprodukte/anti-haarausfall/

Vorteile des Anti-Haarausfall-Sprays von Svenson:

● Über Liposome in Nanogröße dringen Wirkstoffe bis in die tiefsten Hautschichten ein,ohne vor ihrer Freisetzung zu oxidieren. An den Haarwurzeln angekommen, kräftigen sie die Haarfollikel und bremsen Haarverlust.

● Der Spray ermöglicht ein zeitlich längeres, effektives Ergebnis.

● ausgezeichnete Verträglichkeit, da der Körper ein Liposom als eine Zelle mehr erkennt

● Der Spray beinhaltet keine Duftstoffe, löst somit keine Allergien aus.

Wirkstoffe und Inhaltsstoffe im Anti-Haarausfall-Spray von Svenson:

1) die pflanzlichen Aktivwirkstoffe Serenoa Serrulata (Sägepalme) mit 5-alpha-Reduktase-Hemmern und Morus Alba (Weiße Maulbeere): sie reparieren und revitalisieren die Haarzwiebel, stärken und regenerieren geschädigte Strukturen und aktivieren das Haarwachstum

2) Aktivwirkstoffe zur Unterstützung des Haarwachstums:
– Liposome mit Adenosinzur Verringerung von Haarausfall
– Liposome mit CEGABA (Derivat der Aminobuttersäure) zur Kräftigung des Haars und zum Stoppen von Haarverlust
– Lipsosome mit organischem Silizium (gewonnen aus Kieselalgen) zur Stärkung des Haars und der Haarfollikel, zum Stoppen von Haarausfall und für eine bessere Feuchtigkeitsversorgung

3) Aktivwirkstoffe mit talgregulierenden Eigenschaften: Liposome aus Zink und Vitamin B6

4) Weitere Inhaltsstoffe:
– Ginkgo-Biloba: gefäßerweiternde Eigenschaften zur Verbesserung der Mikrozirkulation und zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit
– Panthenol-Liposome: pflegen und spenden Feuchtigkeit, verleihen dem Haar Geschmeidigkeit und Elastizität

Weitere Informationen unter www.svenson.de und über die kostenlose Svenson Telefonnummer 0800 / 77 77 15 12. Dort können Interessenten auch einen Termin für eine kostenfreie Beratung mit Haaranalyse im nächstgelegenen Zentrum für Haargesundheit vereinbaren.

Das Svenson Fachinstitut für Haargesundheit ist seit 1969 in Deutschland tätig. In Deutschland und der Schweiz betreibt das Unternehmen 20, europaweit 60 Haarzentren mit über 500 Mitarbeitern, darunter Haarchirurgen und weitere Haarspezialisten. Dank innovativer Techniken aus der medizinischen Kosmetik bietet Svenson intelligente und individuelle Methoden und Produkte zur Behandlung und Prävention von Haarausfall an: Haartherapien, professionelle Haarpflegeprodukte, Haartransplantationen, Haarersatz sowie Perücken.

Firmenkontakt
SVENSON Haarstudios GmbH
Grit Reichardt
Ungererstr. 129
80805 München
089 890 43 90 60
info@svenson.de
http://www.svenson.de

Pressekontakt
Gesprächsstoff, Marketing- und PR-Beratung
Heidi Willmann
Schlossstraße 9b
82140 Olching
08142 284 2554
h.willmann@gespraechsstoff.com
http://www.gespraechsstoff.com