Tag Archives: Hafengeburtstag

Allgemein

Der Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und TV

Der Hamburger Hafengeburtstag ist von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, großes Thema im Radio bei NDR 90,3, im Hamburg Journal und im NDR Fernsehen. weiterlesen…

Mit Sondersendungen, Live-Schalten und Reportagen begleiten das NDR Fernsehen, das „Hamburg Journal“ und das Stadtradio NDR 90,3 den diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag. Vier Tage lang – von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai – sind die Teams im Einsatz, um die Stimmung vor Ort einzufangen.Höhepunkt am Donnerstag, 10. Mai, ist die große Einlaufparade mit mehr als 300 Schiffen. Eine Zusammenfassung des Ereignisses zeigt das „Hamburg Journal“ innerhalb einer Live-Sendung direkt aus dem Hafen ab 19.30 Uhr mit Moderator Jens Riewa.Auch am Freitag, 11. Mai, sendet das „Hamburg Journal“ ab 18.00 Uhr und ab 19.30 Uhr live vom Hafengeburtstag. Die Moderation der früheren Ausgabe übernimmt Julia Wulf, Jens Riewa moderiert die 19.30 Uhr-Sendung. Ab 20.15 Uhr zeigt das NDR Fernsehen unter dem Titel „Hamburg feiert: Der 829. Hafengeburtstag“  eine 60-minütige Live-Sendung. Die Moderatoren Julia-Niharika Sen und Hinnerk Baumgarten melden sich darin von der Dachterrasse auf den Landungsbrücken. Als Gäste empfangen sie den ehemaligen Kapitän der MS Deutschland Andreas Jungbluth und die Starköchin Cornelia Poletto.Unter dem Titel „Echt was los in Hamburg – Der 829. Hafengeburtstag“ gibt es am Sonnabend, 12. Mai, ab 17.30 Uhr eine weitere Live-Sendung mit Hinnerk Baumgarten zu sehen. Ab 18.45 Uhr geht es mit Hinnerk Baumgarten in „DAS!“ auf dem Hafengeburtstag weiter. Gäste auf dem roten Reise-Sofa sind dann Schlagersänger Patrick Lindner, der öfter auf Kreuzfahrtschiffen auftritt, und die 23-jährige Seglerin Lina Rixgens, die im vergangenen Jahr alleine auf einem sechs Meter langen Boot den Atlantik überquerte. Das „Hamburg Journal“ zeigt ab 19.30 Uhr die besten Bilder des Tages und schaltet live zum Geschehen in den Hafen.Live von der Auslaufparade meldet sich Moderatorin Julia-Niharika Sen in der Sendung „Rund um den Michel“ am Sonntag, 13. Mai, ab 18.00 Uhr. Die spannendsten und schönsten Momente aus vier Tagen Hafengeburtstag zeigt das „Hamburg Journal“ ab 19.30 im NDR Fernsehen. NDR 90,3 informiert an allen vier Tagen rund um die Uhr und immer aktuell vom Geschehen auf dem Hafengeburtstag. Die Hörfunk-Reporter sprechen mit Organisatoren und Besuchern. Darüber hinaus begleiten sie die Highlights auf dem Wasser und an Land.Zu insgesamt 43 Stunden Bühnenprogramm laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ weiterhin vor den Alten Elbtunnel ein. Auf ihrer großen Showbühne präsentieren sie von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, spannende Live-Bands. Mit dabei sind Century’s Crime – The Supertramp Tribute Show (Donnerstag, 10. Mai, 20.30 Uhr), Gerrit Hoss (Freitag, 11. Mai, 18.00 Uhr), Armado Quattrone (Freitag, 11. Mai, 20.30 Uhr), Abbafever (Sonnabend, 12. Mai, 17.00 Uhr), Nightfever (Sonnabend, 12. Mai, 20.30 Uhr) und True Collins – A Tribute to Phil Collins & Genesis (Sonntag, 13. Mai, 19.00 Uhr).

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Hafengeburtstag Hamburg 2018: Legendäre Hits und Italo-Pop bei NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ an den Landungsbrücken

Das Bühnenprogramm von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG 2018 steht fest. weiterlesen…

Hafengeburtstag Hamburg 2018: Legendäre Hits und Italo-Pop bei NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ an den Landungsbrücken

Armando Quattrone kommt mit Band zum Hafengeburstag _ Foto: Giulio Altimari

Vier Tage lang insgesamt 43 Stunden Bühnenprogramm: NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden zum 829. Hafengeburtstag Hamburg vor den Alten Elbtunnel ein. Auf ihrer großen Showbühne präsentieren sie von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, erstklassige Live-Musik – mit den Hits von Phil Collins, ABBA, Supertramp und den Bee Gees sowie Italo-Pop von Armando Quattrone.

Das Bühnenprogramm startet jeweils um 12.00 Uhr. In den Abendstunden stehen dann die Konzerthighlights an. Auf Hits wie „The Logical Song“, „Dreamer“, „It’s Raining Again“ oder „Goodbye Stranger“ dürfen sich die Besucherinnen und Besucher des NDR Areals am Donnerstag, 10. Mai, ab 20.30 Uhr freuen: Century’s Crime – The Supertramp Tribute Show bringen dann eine Hommage an die legendäre britische Band auf die Bühne.

Besten Italo-Pop angereichert mit Reggae- und Tarantella-Elementen gibt es am Freitagabend, 11. Mai, ab 20.30 Uhr bei der Live-Show von Armando Quattrone und seiner Band. Mit den Songs „Positivo“ und „Maria“ landete der gebürtige Kalabrier und Wahl-Hamburger bereits zwei Sommerhits. Seine Auftritte zelebrieren die reine Lebenslust. Bereits ab 18.00 Uhr ist Gerrit Hoss gemeinsam mit seiner Band live zu erleben.

Die Hits von ABBA erklingen am Sonnabend, 12. Mai, ab 17.00 Uhr vorm Alten Elbtunnel. Unter dem Motto „Sweden Is Back“ huldigt Abbafever der großen schwedischen Band mit all ihren Nummer-Eins-Hits. Dass die Band jedoch nicht nur ABBA-Songs originalgetreu auf die Bühne bringt, sondern auch die Songs der Bee Gees beherrscht, zeigt sie am selben Tag ab 20.30 Uhr als Nightfever.

Europas größte Phil-Collins-Show ist am Sonntag, 13. Mai, ab 19.00 Uhr live zu erleben. NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ präsentieren dann True Collins – A Tribute To Phil Collins & Genesis. Mit dabei sind dann natürlich Hits wie „In The Air Tonight“, „Sussudio“, „One More Night“, „Another Day In Paradise“, „Invisible Touch“ und „I Can’t Dance“.

Aktuelle Hits und Klassiker aus mehrerem Jahrzehnten Musikgeschichte gibt es jeweils bereits tagsüber mit der Partyband Good Music Live.

Das NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Bühnenprogramm:

Donnerstag, 10. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Good Music Live
20.30 Uhr | Century’s Crime – The Supertramp Tribute Show

Freitag, 11. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Good Music Live
18.00 Uhr | Gerrit Hoss & Band
20.30 Uhr | Armando Quattrone

Sonnabend, 12. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Good Music Live
17.00 Uhr | Abbafever
20.30 Uhr | Nightfever

Sonntag, 13. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Good Music Live
19.00 Uhr | True Collins – A Tribute To Phil Collins & Genesis

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Hafengeburtstag Hamburg: Segeltörns mit NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ erleben

Auch in diesem Jahr ist die Regina Maris wieder für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ während des Hamburger Hafengeburtstags im Einsatz. weiterlesen…

Hafengeburtstag Hamburg: Segeltörns mit NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ erleben

Die Regina Maris ist am Hafengeburtstag im Einsatz _ Foto: Axel Herzig

Die „Regina Maris“ sticht wieder in See: Während des 829. Hamburger Hafengeburtstags ist der historische Drei-Mast-Schoner für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ unterwegs – und jeder kann mitsegeln. An allen vier Veranstaltungstagen – von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai – geht das Segelschiff auf Elbtour. NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden täglich zu mehreren Törns ein. Die erste Fahrt startet am Donnerstag, 10. Mai, um 15.00 Uhr. Insgesamt elf Törns gibt es bis zur traditionellen Auslaufparade am Sonntag, 13. Mai. Ausgangspunkt ist jeweils der Brandenburger Hafen. Mit an Bord ist Moderator Stephan Hensel. Und auch für ein musikalisches Rahmenprogramm ist gesorgt: DJ Knut Kossek kümmert sich um die  passenden Hits zu den Fahrten. Von Freitag bis Sonntag sorgt außerdem das Allround-Talent Claas Vogt für musikalische Unterhaltung auf dem Deck.Tickets für die Törns sind ab Sonnabend, 7. April, ab 20 Euro im NDR Ticketshop (Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg) sowie online unter ndrticketshop.de erhältlich. Alle weiteren Infos gibt es unter ndr.de/903.Insgesamt 43 Stunden Live-Musik, Talks und Unterhaltung gibt es außerdem mit NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ an den Landungsbrücken. Die große Showbühne steht dann während des Hafengeburtstags direkt vorm Alten Elbtunnel. Das Bühnenprogramm startet täglich um 12.00 Uhr.Die Fahrtzeiten der Regina Maris in der Übersicht:Donnerstag, 10. Mai
Tour 1 | 15.00 Uhr – 18.00 Uhr (während der Einlaufparade)
Tour 2 | 19.00 Uhr – 22.00 UhrFreitag, 11. Mai
Tour 3 | 12.00 Uhr – 14.00 Uhr
Tour 4 | 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Tour 5 | 19.00 Uhr – 22.00 UhrSonnabend, 12. Mai
Tour 6 | 11.00 Uhr – 13.00 Uhr
Tour 7 | 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Tour 8 | 17.00 Uhr – 19.00 Uhr
Tour 9 | 20.00 Uhr – 23.30 Uhr (während des Feuerwerks)Sonntag, 13. Mai
Tour 10 | 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Tour 11 | 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Stars aus der „Lindenstraße“ und „Rote Rosen“ beim NDR an den Landungsbrücken

der 828. Hafengeburtstag in Hamburg

Stars aus der „Lindenstraße“ und „Rote Rosen“ beim NDR an den Landungsbrücken

Sarah Masuch aus der Lindenstraße kommt zum NDR an die Landungsbrücken – Foto Steven Mahner

Zum 828. Hafengeburtstag Serien-Stars des Ersten treffen: Am Sonnabend, 6. Mai, kommen vier Schauspieler aus den Erfolgsserien „Rote Rosen“ und „Lindenstraße“ auf das NDR Areal an den Landungsbrücken. Zunächst betreten sie ab 15.00 Uhr die Showbühne vorm Alten Elbtunnel für einen kurzen Talk. Im Anschluss stehen sie ihren Fans dann für eine Autogrammstunde zur Verfügung.

Die „Lindenstraße“ ist mit Sarah Masuch und Jannik Scharmweber, die beide aus Hamburg stammen, auf dem Hafengeburtstag vertreten. Sarah Masuch spielt in der „Lindenstraße“ die Ärztin Dr. Iris Brooks, die ebenso selbstbewusst wie auch tollpatschig ist. Der 26-jährige Jannik Scharmweber ist in der Rolle des Nico Zenker zu sehen.

Von der Lüneburger Serie „Rote Rosen“ kommt der Oberbürgermeister Thomas Jansen, der von Gerry Hungbauer dargestellt wird. Begleitet wird er von Hermann Toelcke, der den Hoteldirektor Gunter Flickenschild verkörpert.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Allgemein

Hafen Rock mit orange ate kid

Die Hamburger Band orange ate kid stellt neue Songs vor

Hafen Rock mit orange ate kid

Die Band orange ate kid (Bildquelle: orange ate kid)

Mit neuen Songs im Gepäck, steigt die Hamburger Band orange ate kid am Donnerstag, 5. Mai um 15:20-16:20 Uhr auf die Hafen Rock Bühne in St. Pauli, Hafenstraße, Hamburg.
Nach der 2014 veröffentlichten EP Waterlungs kann man in diesem Jahr auf die Veröffentlichung einer neuen EP hoffen. Ein neues Live-Set wird bereits auf der Hafen Rock Bühne im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages vorgestellt.
Demnächst spielen orange ate kid am:
10.5. als Support für Max Raptor im Molotow
18.06. als Support für Pollywog Chieftain im Logo.

Facebook-Seite: www.facebook.com/orangeatekid

orange ate kid (O8K) besteht aus fünf Band-erprobten Hamburgern, die einen nicht alltäglichen Mix aus melodischen Post-Hardcore Tönen mit filigranen Gitarren-Melodien spielen.

Kontakt
orange ate kid (O8K)
Kevin Lange
Hauke-Haien-Weg 16
22149 Hamburg
0049 (0)15786745466
orange8kid@live.de
http://www.facebook.de/orangeatekid

Allgemein

Live-Sendungen und eine Autogrammstunde beim NDR auf dem Hafengeburtstag Hamburg 2016

Live-Sendungen und eine Autogrammstunde beim NDR auf dem Hafengeburtstag Hamburg 2016

Peter Fieseler aus dem ‚Großstadtrevier‘ – Foto Thorsten Jander

Der Hamburger Hafen feiert seinen 827. Geburtstag. Vier Tage lang – von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai – erwartet die Besucher auf der Elbe und der Landseite ein außergewöhnliches Programm. Mit Sondersendungen begleitet das NDR Fernsehen das größte Hafenfest der Welt. Das „Hamburg Journal“ berichtet täglich live, und immer aktuell in Beiträgen, Live-Schalten und Reportagen informiert außerdem das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 über den Hafengeburtstag Hamburg. Und auch das „Großstadtrevier“ ist vor Ort: Drei Schauspieler der ARD-Kult-Serie kommen für eine Autogrammstunde auf das NDR Areal an den Landungsbrücken.

Auf die „Kommissare“ des „Großstadtreviers“ dürfen sich die Besucher am Sonnabend, 7. Mai, freuen. Die Darsteller Peter Fieseler (Polizeikommissar Piet Wellbrook), Saskia Fischer (Kommissariatsleiterin Frau Küppers) und Sven Fricke (Polizeikommissar Daniel Schirmer) stehen ab 15.00 Uhr für ein Interview auf der NDR Bühne vorm Alten Elbtunnel. Im Anschluss geben sie eine Autogrammstunde.

Wer beim Hafengeburtstag Hamburg nicht vor Ort sein kann oder nach seinem Besuch den Hafengeburtstag noch einmal erleben möchte, hat im NDR Fernsehen ausreichend Gelegenheit dazu. Die große Einlaufparade zeigt das NDR Fernsehen am Eröffnungstag (Donnerstag, 5. Mai) in einer 30-minütigen Zusammenfassung in der Sendung „Echt was los – Einlaufparade in Hamburg“ ab 17.00 Uhr. Auch das „Hamburg Journal“ berichtet ab 19.30 Uhr über die Einlaufparade und die Ereignisse des Tages.

Einen Tag später, am Freitag, 6. Mai, ist unter dem Titel „Sehnsucht nach Meer – Der Hafengeburtstag in Hamburg“ ab 20.15 Uhr eine große 60-minütige Live-Sendung zu sehen. Die Moderatoren Julia Sen und Hinnerk Baumgarten besuchen Traditionssegler und Kreuzfahrer und berichten von der sechs Kilometer langen Feiermeile zwischen Fischauktionshalle und Kehrwiederspitze. Unter anderem kommen während der Sendung die Latino-Popper von Marquess auf die NDR Bühne an den Landungsbrücken. Mit Live-Schalten zum Hafengeburtstag berichten zuvor die Ausgaben des „Hamburg Journals“ ab 18.00 Uhr und 19.30 Uhr.

Einer der Höhepunkte des Hafengeburtstags Hamburg ist das Schlepperballett. Am Sonnabend, 7. Mai, ist der „Tanz“ der Schlepper in der Sendung „Echt was los – Das Schlepperballett“ ab 17.30 Uhr zu sehen. Mit der Live-Sendung „DAS!“ geht es ab 18.45 Uhr weiter. Im Fokus steht dann der Auftritt des britischen Singer/Songwriters Kelvin Jones auf der NDR Bühne. Darüber hinaus empfängt Moderatorin Bettina Tietjen die Hamburger Schauspielerin Nina Petri als Gast auf dem roten Sofa. Live-Musik gibt es im Anschluss auch ab 19.30 Uhr im „Hamburg Journal“: Noch vor seinem eigentlichen Auftritt spielt Armando Quattrone exklusiv einen seiner Songs in dem Regionalmagazin. Ab 21.45 Uhr erwartet die Zuschauer eine weitere Live-Sendung vom Hafengeburtstag: In „Echt was los in Hamburg – Schiffstaufe im Lichterglanz“ können die Taufe des Kreuzfahrers AIDA Prima und das beeindruckende Feuerwerk über dem Hafen miterlebt werden.

Eine erste Bilanz zieht am Sonntag, 8. Mai, die Sendung „Rund um den Michel“ ab 18.00 Uhr. Hier sind nochmal alle Highlights des diesjährigen Hafenfestes zu sehen.

Und natürlich ist das Großereignis auch Thema im Hamburger Stadtradio NDR 90,3. Von Donnerstag bis Sonntag sind NDR 90,3 Reporter rund um die Uhr im Einsatz. Ihre Beiträge sind im aktuellen Tagesprogramm zu hören.

Auf der großen Showbühne an den Landungsbrücken, direkt vorm Alten Elbtunnel, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ darüber hinaus an vier Tagen insgesamt 43 Stunden Programm. Unter anderem holen sie Marquess, die Wayne Morris Band und Armando Quattrone auf die Bühne.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

Hafengeburtstag Hamburg: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ präsentieren 43 Stunden Programm

Hafengeburtstag Hamburg: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ präsentieren 43 Stunden Programm

Marquess bringt den Latino-Pop zum Hafengeburtstag _ Foto von Starwatch

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ präsentieren beim Hafengeburtstag Hamburg insgesamt 43 Stunden Programm. An den Landungsbrücken direkt vorm Alten Elbtunnel stehen von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, mit u. a. Marquess, der Wayne Morris Band und Armando Quattrone spannende Live-Acts auf die Bühne.

Das Bühnenprogramm startet täglich um 12.00 Uhr. In den Abendstunden verwandelt sich das NDR Areal dann in eine Konzert-Location. Höhepunkt am Donnerstag, 5. Mai, ist der Auftritt der Wayne Morris Band ab 19.30 Uhr. Die Band rund um den Ausnahmegitarristen bringt ihren Rock-Sound auf die Bühne. Dabei spielt sie eigene Songs und Hits der letzten 40 Jahre in neuem Gewand. Schon nachmittags ist Gerrit Hoss, der gemeinsam mit seiner Band die plattdeutschen Songs seines aktuellen Albums „Platt“ vorstellt, live zu erleben.

Lateinamerikanische Rhythmen in der maritimen Atmosphäre an den Landungsbrücken gibt’s am Freitagabend, 6. Mai: Mit Marquess kommt das Latino-Feeling in den Hamburger Hafen. Seit ihrer Debüt-Single „El Temperamento“ – die zum Sommerhit des Jahres 2006 wurde – landete das Trio zahlreiche weitere Hits wie „Vayamos Companeros“, „La Vida Es Limonada“, „Arriba“, „Bienvenido“ oder „El Porompompero“. Die 90-minütige Bühnenshow von Marquess beginnt um 21.15 Uhr. Zuvor kommt die Band für die Live-Sendung „Sehnsucht nach Meer – Der Hafengeburtstag in Hamburg“ ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen auf die Bühne. Nach dem Marquess-Konzert heißt es Party bis Mitternacht mit NDR 90,3 DJ Michael Wittig. Ein Höhepunkt am Freitagnachmittag ist der Auftritt von Moderator Yared Dibaba. Dass er auch singen kann, zeigt er nachmittags ab 17.15 Uhr, denn dann tritt er gemeinsam mit seinen „Schlickrutschern“ auf und bringt alte plattdeutsche Shantys in aufgepepptem Gewand mit. Die Moderation am Donnerstag und Freitag übernimmt Theresa von Tiedemann.

Moderator Stephan Heller holt am Sonnabend, 7. Mai, ab 18.30 Uhr den Londoner Kelvin Jones auf die Bühne. Das 21-Jährige Nachwuchstalent verehrt gleichermaßen B.B. King und Michael Jackson – wie auf seinem Debüt-Album „Stop The Moment“ mit dem Hit „Call You Home“ zu hören, auf dem er Blues und Pop miteinander verbindet. Abends ist dann Dolce Vita angesagt: Mit dem Auftritt von Armando Quattrone ab 20.15 Uhr hält das italienische Lebensgefühl Einzug auf den Hafengeburtstag. Im vergangenen Jahr lieferte er mit „Positivo“ den Sommerhit des Jahres ab. Inspiriert von den alten Hits eines Adriano Celentano kreierte der aus Kalabrien stammende Musiker eine Mischung aus Italo-Pop, Reggae und Tarantella. Nachdem Armando Quattrone viele Jahre quer durch Europa reiste und mit vielen verschiedenen Musikern zusammenspielte, hat er seit sechs Jahren in Hamburg seine neue Heimat gefunden. Hier entdeckte ihn Star-Produzent Franz Plasa, mit dem er sein erstes Album aufnahm. Vor seinem eigentlichen Auftritt spielt er bereits ab 19.30 Uhr zwei seiner Songs im Rahmen der Live-Sendung des Regionalmagazins „Hamburg Journals“ im NDR Fernsehen.

Am Abschlusstag des Hafengeburtstages, Sonntag, 8. Mai, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr ein vielfältiges Programm mit Moderator Christian Buhk. Unter anderem kommen das Hamburger Ur-Gestein Jochen Wiegandt (15.15 Uhr) und der „Chor für Alle“ Hamburg Singt (18.30 Uhr) Uhr an die Landungsbrücken. An allen vier Tagen bringt außerdem die Party-Band Shout! den NDR 90,3 „Lieblingsmix“ ab den Mittagsstunden live auf die Bühne.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

Alle Mann an Bord: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden zum Hafengeburtstag Hamburg auf die Regina Maris ein

Alle Mann an Bord: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden zum Hafengeburtstag Hamburg auf die Regina Maris ein

Die Regina Maris – Foto NDR

Mehr als 300 Schiffe aus mehreren Nationen werden zum 827. Hafengeburtstag Hamburg erwartet. Hinzu kommen zahlreiche Aussteller und Bühnen auf der Landseite entlang des Hafens. Am besten lässt sich die ganze Pracht von der Elbe aus bestaunen. NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ setzen hierzu die Segel. An allen vier Veranstaltungstagen schicken die beiden NDR Programme den 3-Mast-Schoner „Regina Maris“ auf Elbtour. Wer mitsegeln möchte, kann sich ab Montag, 4. April, ein Ticket sichern.

Zu täglich drei Fahrten startet das Segelschiff am Donnerstag, 5. Mai, und Freitag, 6. Mai. Dabei bieten NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ jeweils eine zweistündige und zwei dreistündige Törns an. Am Sonnabend, 7. Mai, sticht die Regina Maris sogar gleich viermal in See, bevor sie am Sonntag, 8. Mai, zu ihrer Abschlussfahrt aufbricht. Höhepunkte der Törns am Donnerstag und Sonnabend sind die Einlaufparade, das Schlepperballett und das große Feuerwerk, die direkt vom Wasser aus verfolgt werden können. An Deck gibt es am Donnerstag und Sonnabend Live-Musik von Holger Waernecke und am Freitag und Sonntag von Claas Vogt. Außerdem haben die Mitsegler Gelegenheit auf einen Schnack mit den NDR Moderatoren Stephan Hensel (Donnerstag und Sonnabend), Karsten Sekund (Freitag) und Stephan Heller (Sonntag).

Ursprünglich wurde die „Regina Maris“ für die Nordseefischerei angefertigt. Ab 1990 mit drei fast 30 Meter hohen Masten umgebaut ist sie seit mittlerweile 23 Jahren als Segelschiff unterwegs und gilt als besonders seefest und schnell. Unter Deck befinden sich elegante Kabinen und ein großer maritimer Salon.

Tickets für die Segeltörns sind ab Montag, 4. April, ab 19 Euro im NDR Ticketshop (Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg) erhältlich. Der NDR Ticketshop öffnet um 10.00 Uhr. Alle weiteren Infos zu den Tickets gibt es unter ndr.de/903.

An den Landungsbrücken direkt vorm Alten Elbtunnel sind NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ außerdem mit einer großen Showbühne vertreten. Täglich ab 12.00 Uhr starten sie mit ihrem Bühnenprogramm aus Konzerten, Talks und Entertainment. Abends verwandeln spannende Live-Acts das NDR Areal an den Landungsbrücken in eine Konzertlocation.

Die Fahrtzeiten der Regina Maris in der Übersicht:

Donnerstag, 5. Mai
Törn 1 | 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Törn 2 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (parallel zur Einlaufparade)
Törn 3 | 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Freitag, 6. Mai
Törn 4 | 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Törn 5 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Törn 6 | 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Sonnabend, 7. Mai
Törn 7 | 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Törn 8 | 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (parallel zum Schlepperballett)
Törn 9 | 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Törn 10 | 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr (parallel zum Feuerwerk)

Sonntag, 8. Mai
Törn 11 | 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

Der 826. Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und Fernsehen

DAS! sendet live vom Hafen – Foto (c)NDR/Westermann

Mehr als eine Million Besucher werden erwartet, wenn Hamburg seinen 826. Hafengeburtstag feiert. Ob Schlepperballett, Hafenmeile oder Schiffsbesichtigungen – drei Tage lang (Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai) bietet das größte Hafenfest der Welt ein vielfältiges Programm. Immer aktuell in Beiträgen, Live-Schalten und Reportagen berichten das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 und das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ von dem Ereignis. Darüber hinaus zeigt das NDR Fernsehen Sondersendungen zu dem Event.

Von Freitag bis Sonntag sind NDR 90,3 Reporter rund um die Uhr im Einsatz, sprechen mit Besuchern und Organisatoren und fangen die Stimmung vor Ort ein. Ihre Beiträge sind im Tagesprogramm von NDR 90,3 zu hören.

Eindrücke, Erlebnisse und Hintergrundberichte zeigt täglich das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen. Um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr sendet das „Hamburg Journal“ am Freitag, 8. Mai, live von den Landungsbrücken. Am Sonnabend und Sonntag sind ab 19.30 Uhr die jeweiligen Höhepunkte des Tages zu sehen. In Live-Schalten melden sich die Reporter direkt vom Hafengeburtstag.

Unter dem Titel „Party, Pötte und Parade – Der Hafen feiert Geburtstag“ zeigt das NDR Fernsehen am Freitag, 8. Mai, ab 20.15 Uhr eine 60minütige Live-Sendung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kreuzfahrtschiffe und Großsegler, die sich im Hafenbecken tummeln. Und natürlich gehört die Hafenmeile mit ihrem Bühnenprogramm zu den Highlights des Hafengeburtstags. Live auf der NDR Bühne an den Landungsbrücken ist mit Alex Ligertwood ein jahrelanges Bandmitglied von Santana zu erleben, das gemeinsam mit der Band The Magic Of Santana die größten Hits der Latino-Legende auf den Hafengeburtstag bringt. Julia-Niharika Sen und Hinnerk Baumgarten führen durch die Sendung. Direkt von der Bühne meldet sich Moderator Christian Buhk. Einen Tag später (Sonnabend, 9. Mai) ist Hinnerk Baumgarten bei „Echt was los…“ erneut im Einsatz. Zu sehen ist dann das legendäre Schlepperballett. Die Sendung beginnt um 17.30 Uhr. Live vom Hafengeburtstag sendet an diesem Tag „DAS!“ ab 18.45 Uhr mit Moderatorin Inka Schneider. Ein musikalisches Highlight erwartet die Zuschauer, wenn „DAS!“ zum Auftritt des niederländischen Singer/Songwriters Dotan auf die Bühne an den Landungsbrücken schaltet. Die Höhepunkte, besten Momente und natürlich die Auslaufparade des 826. Hamburger Hafengeburtstags sind am Sonntag, 10. Mai, ab 18.00 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen. In der Sendung „Rund um den Michel“ zieht Moderatorin Susann Atwell eine erste Bilanz.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

NDR mit dreitägigem Programm beim Hafengeburtstag Hamburg

Silly kommt zum Hafengeburtstag _ Foto (c)Jonny Soares

Die Landungsbrücken werden zur Konzert-Location: Während des Hamburger Hafengeburtstags präsentiert der NDR dort ein umfangreiches Bühnenprogramm. Von Freitag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, holen die Radioprogramme NDR 2, N-JOY und NDR 90,3 sowie das Fernseh-Regionalmagazin „Hamburg Journal“ erstklassige Live-Acts auf die Bühne. Unter anderen können sich die Besucher auf ELO Classics mit dem Phil Bates & Berlin String Ensemble, auf Silly und Tonbandgerät freuen.

Am Eröffnungsabend des Hafengeburtstages (Freitag, 9. Mai) sorgen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ ab 20.00 Uhr für ein eindrucksvolles musikalisches Erlebnis mit Phil Bates und dem Berlin String Ensemble. „Don’t Bring Me Down“, „Xanadu“, „Hold On Tight“, „Roll Over Beethoven“, „Telephone Line” und „Sweet Talking Woman” sind Klassiker der Pop-Geschichte – und machten das Electric Light Orchestra in den 70er- und 80er-Jahren zu einer der weltweit populärsten Bands. Das ehemalige ELO Part II-Mitglied Phil Bates bringt nun die größten Hits der britischen Gruppe wieder auf die Bühne. Dabei erweitert er das musikalische Arrangement um klassische Elemente. Gemeinsam mit dem Berlin String Ensemble verwandelt Phil Bates die ELO-Klassiker in hymnische Stücke, die Rock und Klassik vereinen. Die Besucher des NDR Areals dürfen gespannt sein. Moderator Christian Buhk führt durch den Abend.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden an allen drei Veranstaltungstagen ab jeweils 10.00 Uhr auf das Areal an den Landungsbrücken ein. Die Besucher erwartet Talk, Unterhaltung und jede Menge Live-Musik – unter anderen mit der Partyband Shout, dem Hamburger Sänger-Urgestein Holger Waernecke und dem Chor für alle, Hamburg Singt!. Die Einlaufparade, das Schlepperballett und die Auslaufparade werden live auf Videowänden übertragen.

Einen der populärsten deutschsprachigen Acts holt NDR 2 am Sonnabend auf den Hafengeburtstag: Ab 20.30 Uhr präsentiert NDR 2 Moderator Jens Mahrhold die Band Silly an den Landungsbrücken. In den 80er-Jahren prägten die Ost-Berliner die Musikszene der DDR maßgeblich. Mit Sängerin Anna Loos feierte Silly vor vier Jahren ein fulminantes Comeback. Ihr Album „Alles rot“ stieg bis auf Platz drei und hielt sich ganze 64 Wochen in den deutschen Charts. Im vergangenen Jahr erschien mit „Kopf an Kopf“ das Folgealbum, das umgehend nach Veröffentlichung auf Platz zwei der Charts kletterte. Die NDR 2 Show an den Landungsbrücken beginnt um 18.00 Uhr.

Das junge NDR Radioprogramm N-JOY übernimmt am Sonntag, 11. Mai, ab 16.00 Uhr mit den Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland die Bühne. Höhepunkt ist der Auftritt von Tonbandgerät. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Band von einem Geheimtipp zum angesagten Nachwuchs-Act entwickelt. Noch bevor ihr Debüt-Album „Heute ist für immer“ erschien, gewannen die Hamburger den New Music Award und wurden mit dem Hamburger Musikpreis HANS als bester Nachwuchs des Jahres ausgezeichnet. Mit den Singles „Irgendwie anders“, „Halbmond“, „Raus hier“ und „Auf Drei“ landeten sie echte Radiohits. Als Botschafter der deutschen Sprache touren sie zurzeit für das Goethe Institut durch die USA. Als weiterer Act stehen die Moderatoren selbst mit ihrer Partyband auf der Bühne. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band covert Chartbreaker von Adele bis Will.i.am – immer selbstironisch und mit einer ausgefallenen Bühnenshow.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu