Tag Archives: HD

Allgemein

HCL übernimmt H&D International Group für besseren Service in Deutschland und Automobil-Expertise weltweit

HCL übernimmt H&D International Group für besseren Service in Deutschland und Automobil-Expertise weltweit

Noida, Indien & Wolfsburg, Deutschland, Mittwoch 27, Juni 2018 – HCL Technologies (HCL), ein international führendes Technologieunternehmen, hat den Wolfsburger IT- und Engineering-Dienstleister H&D International Group (H&D) übernommen. Die Akquisition findet im Rahmen des langfristigen Wachstumsplans von HCL in Deutschland statt. Mit diesem wichtigen Abkommen erhält HCL erhebliche nationale Front-Office- und Lieferfähigkeiten und wird die fachliche Kompetenz im Automobilsektor weltweit zusätzlich erweitern.

Die H&D International Group ist einer der größten IT-Service-Anbieter in der deutschen Automobilindustrie mit mehr als 1.400 Mitarbeitern an über 20 weltweiten Standorten, darunter in Deutschland, den USA, der Tschechischen Republik und Polen. H&D spezialisiert sich insbesondere auf IT-Beratung, Offshore-Enabling, Shopfloor IT und Industrie 4.0. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen umfassende Erfahrung bei SAP-, CAx (Computer-aided Technologies)- und Engineering-Dienstleistungen sowie kundenspezifischen Produktentwicklungen.

Das bestehende Lieferzentrum im niedersächsischen Gifhorn wird Teil der globalen HCL Services und wird sich auf IT- und Engineering-Dienstleistungen in Deutschland und weltweit fokussieren.

Ashish Gupta, Corporate Vice President EMEA bei HCL Technologies, sagt: „Deutschland ist ein wichtiger Markt für HCL, da wir unsere Geschäftstätigkeiten in Europa kontinuierlich erweitern. Wir glauben, dass sich der deutsche Markt an einem wichtigen Punkt befindet und es der richtige Zeitpunkt für HCL ist, hier zu expandieren und erhebliche Investitionen zu tätigen. H&D blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte bei der Erbringung hochwertiger Dienstleistungen zurück und wir sind zuversichtlich, dass dies eine wichtige Rolle bei unserem kontinuierlichen Wachstum in Deutschland spielen wird.“

Bernhard Hönigsberg, Geschäftsführer der H&D International Group, begrüßt die Investition: „Durch die Kombination der Bereitstellungsangebote von H&D mit denen von HCL, haben wir die einzigartige Gelegenheit, unsere Dienstleistungen weiter auszubauen, um unsere Kunden bei der IT-Transformation zu unterstützen. Die Erfahrung und das Know-how von HCL und H&D ergänzen sich perfekt. Unsere Mitarbeiter werden von den neuen Chancen, die sich dadurch ergeben, erheblich profitieren.“

Klaus Holzhauser, Geschäftsführer des führenden unabhängigen europäischen Forschungs- und Beratungsunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland, sagt: „HCL ist in Deutschland und der Automobilbranche durch den Kauf von Volvo IT und Geometric Software bereits stark vertreten. Die Investition in H&D stärkt die Fähigkeiten des Unternehmens und positioniert es in zwei entscheidenden Regionen noch stärker. H&D hat eine starke Präsenz in den deutschen und mitteleuropäischen Automobilmärkten und ist IT-Dienstleister für einen der größten deutschen Automobilhersteller. Damit ist das Unternehmen eine großartige Investition für HCL. Die Angebote von HCL und H&D sind eine gewinnbringende Kombination aus Infrastruktur- und Anwendungsservices sowie Connected Car-, Industrie 4.0-Lösungen und Embedded-Software – sowohl in der Fertigungs- als auch Automobilbranche. Durch die Fähigkeit, flexibel vor Ort oder weltweit Liefermöglichkeiten anzubieten, kann HCL effektiv und optimal auf individuelle Kundenwünsche reagieren.“

H&D International Group
Die Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist ein IT- und Engineering-Dienstleister mit Hauptsitz in Wolfsburg und bildet mit ihren verbundenen Unternehmen die H&D International Group. Seit 1996 erfolgreich am Markt, beschäftigt sie heute mehr als 1.400 Mitarbeiter an weltweit über 20 Standorten.

Das Angebot reicht von IT-Beratung über Server-, Infrastructure- und Workplace-Management, Offshore Enabling, Shopfloor IT und Industrie 4.0 Expertise bis zu SAP-, CAx- und Engineering-Dienstleistungen sowie eigenen, kundenspezifischen Produktentwicklungen. Wir verbinden den Erfahrungs-Background eines internationalen Großkonzerns mit der Reaktionsgeschwindigkeit eines mittelständischen Unternehmens. Die Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist nach ISO 9001:2008, ISO 20000-1:2011, ISO 14001:2004, ISO 50001:2011 sowie ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert.

Über HCL Technologies
HCL Technologies ist ein führendes globales IT-Service-Unternehmen, das seine Kunden auf den Weg in die Digitalisierung begleitet, um das Kerngeschäfts zu verbessern und neu zu definieren. Das Unternehmen agiert in 32 Ländern und verzeichnet einen konsolidierten Umsatz von 7,6 Milliarden US-Dollar (zum 31. Dezember 2017, 12-Monats-Basis). HCL bietet seinen Kunden ein Portfolio an Integrations-Services auf Basis seiner „Mode 1-2-3“ bezeichneten Wachstumsstrategie. Mode 1 beschreibt das Kerngeschäft in den Segmenten Applikationen, Infrastruktur, BDO und Engineering sowie R&D Services. HCL nutzt hierfür seine Automations- und Orchestrierungsplattform DryICE, zur flexiblen und nachhaltigen digitalen Transformation der Geschäftsbereiche sowie IT-Landschaft seiner Kunden. Unter Mode 2 konzentriert der IT Service-Provider integrative Angebote von Digital & Analytics, IoT WoRKS ™, Cloud Native Services sowie Cybersecurity & GRC Services, um die Geschäftsergebnisse zu steigern und die Digitalisierung von Unternehmen zu ermöglichen. Mode 3 ist ökosystemgetrieben und schafft innovative IP-Partnerschaften, um Produkte und Plattformen zu entwickeln.

HCL nutzt sein internationales Engagement, um ganzheitliche Multi-Services in Schlüsselindustrien anzubieten. Dazu zählen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Telekommunikation, Medien, Verlagswesen, Unterhaltung, Einzelhandel, Biowissenschaften & Gesundheitssystem, Öl & Gas, Energie & Versorgung, Reisen, Transport & Logistik und öffentliche Verwaltung. Mit über 119.291 Mitarbeiter aus aller Welt konzentriert sich HCL auf die Schaffung eines realen Werts für die Kunden, bei dem die Beziehungen über den Vertrag hinausgeht. Weitere Informationen finden Sie unter www.hcltech.com/de

Über HCL Technologies
HCL Technologies ist ein führendes globales IT-Service-Unternehmen, das seine Kunden auf den Weg in die Digitalisierung begleitet, um das Kerngeschäfts zu verbessern und neu zu definieren. Das Unternehmen agiert in 32 Ländern und verzeichnet einen konsolidierten Umsatz von 7,6 Milliarden US-Dollar (zum 31. Dezember 2017, 12-Monats-Basis). HCL bietet seinen Kunden ein Portfolio an Integrations-Services auf Basis seiner „Mode 1-2-3“ bezeichneten Wachstumsstrategie. Mode 1 beschreibt das Kerngeschäft in den Segmenten Applikationen, Infrastruktur, BDO und Engineering sowie R&D Services. HCL nutzt hierfür seine Automations- und Orchestrierungsplattform DryICE, zur flexiblen und nachhaltigen digitalen Transformation der Geschäftsbereiche sowie IT-Landschaft seiner Kunden. Unter Mode 2 konzentriert der IT Service-Provider integrative Angebote von Digital & Analytics, IoT WoRKS ™, Cloud Native Services sowie Cybersecurity & GRC Services, um die Geschäftsergebnisse zu steigern und die Digitalisierung von Unternehmen zu ermöglichen. Mode 3 ist ökosystemgetrieben und schafft innovative IP-Partnerschaften, um Produkte und Plattformen zu entwickeln.

HCL nutzt sein internationales Engagement, um ganzheitliche Multi-Services in Schlüsselindustrien anzubieten. Dazu zählen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Telekommunikation, Medien, Verlagswesen, Unterhaltung, Einzelhandel, Biowissenschaften & Gesundheitssystem, Öl & Gas, Energie & Versorgung, Reisen, Transport & Logistik und öffentliche Verwaltung. Mit über 119.291 Mitarbeiter aus aller Welt konzentriert sich HCL auf die Schaffung eines realen Werts für die Kunden, bei dem die Beziehungen über den Vertrag hinausgeht. Weitere Informationen finden Sie unter www.hcltech.com/de

Firmenkontakt
HCL Technologies
Elka Ghudial
45 Clarendon Road, 1st & 2nd
Watford, W United Kindgom
+44 (0) 207 105 8980
elka.ghudial@hcl.com
https://www.hcl.com/

Pressekontakt
Fink&Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
+49 61174131-16
patrick.rothwell@finkfuchs.de
https://finkfuchs.de/de/

Allgemein

DVB-T2 HD-Testsieger ab sofort auch in Schwarz: Oehlbach bietet neue Farbvariante der Indoor-Antenne Scope Vision an

DVB-T2 HD-Testsieger ab sofort auch in Schwarz: Oehlbach bietet neue Farbvariante der Indoor-Antenne Scope Vision an

Nun auch in Schwarz verfügbar: Indoor-Antenne Scope Vision von Oehlbach

Pulheim, 27. Februar 2018 – Oehlbach bietet seinen Kunden beim Thema DVB-T2 HD-Empfang bereits große Flexibilität und eine breite Auswahl an Antennen. Ein besonders beliebtes Modell, die Scope Vision, gibt es ab sofort auch noch in einer weiteren Farbvariante: Neben dem weißen Modell bietet die Pulheimer Firma ab sofort auch eine schwarze Antenne an.

Farblich flexibel, technisch felsenfest
Die Oehlbach Scope Vision setzt durchweg auf hochwertige Komponenten, um einen idealen TV-Empfang zu ermöglichen. Vom Innenleben bis hin zu den vergoldeten Kontakten erwartet Kunden hier gewohnt außergewöhnliche Oehlbach Qualität. Neben maximaler Flexibilität bei der Aufstellung oder Anbringung können Kunden ab sofort auch die Farbe so wählen, dass sie optimal zum Rest der Einrichtung passt. Selbstverständlich bietet auch die schwarze Variante exakt die gleiche hohe technische Qualität wie ihr weißes Gegenstück.

Geprüfte Qualität aus deutscher Entwicklung
Von der herausragenden Verarbeitung und den idealen Empfangseigenschaften der vielseitigen Zimmerantenne sind nicht nur die Oehlbach Ingenieure selbst, sondern auch unabhängige Fachjournalisten überzeugt: Nicht zuletzt der Testsieg in der Stiftung Warentest, bei dem sich die Scope Vision souverän gegen 13 Marktbegleiter durchsetzte, zeigt die hohe Qualität der kompakten DVB-T2 HD-Antenne.

Die Scope Vision ist ab sofort auch in Schwarz erhältlich. Beide Farbvarianten werden zur unverbindlichen Preisempfehlung von 49,99 Euro im Handel und Online angeboten.

Über die Oehlbach Kabel GmbH
Die Macht des reinen Signals: Seit 40 Jahren perfektioniert Oehlbach das Erlebnis des reinen Klangs, bester Bildsignale sowie perfekter Datenübertragung. Seit der Gründung im Jahr 1975 ist Qualität die oberste Maxime des Unternehmens. Ein Erfolgskonzept, wie das 40jährige Firmenjubiläum im Jahr 2015 eindrucksvoll belegt. Dabei ist die Idee heute immer noch so einfach, wie vor 40 Jahren: Damit ein Lautsprecher, Fernseher oder IT-Gerät sein volles Potential entfalten kann, ist es auf ein möglichst hochwertiges Signal angewiesen. Hierfür liefert Oehlbach seit Jahrzehnten Kabel und Elektronikprodukte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.
www.oehlbach.com

Firmenkontakt
Oehlbach Kabel GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
http://www.oehlbach.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
oehlbach@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

automotiveIT Ranking: H&D auf Platz 16 der IT-Dienstleister in der Automobilbranche

Gutes Abschneiden für die H&D International Group: Im aktuellen Ranking der Top 25 IT-Dienstleister in der deutschen Automobilindustrie der Fachzeitschrift „automotiveIT“ belegt das Wolfsburger Unternehmen den 16. Rang. Mit einem Umsatz von 62,0 Millionen Euro konnte H&D seine Platzierung aus dem letzten Jahr behaupten.

Die Nachwehen der Krise aus dem Jahr 2016 sind bei den Autobauern teilweise heute noch zu spüren. Unternehmen wie H&D blicken dennoch optimistisch in die Zukunft. „Die Nachfrage nach unserer Expertise als breit aufgestellter IT- und Engineering-Dienstleister wird künftig noch steigen. Das Thema Digitalisierung wird die Automobilbranche noch lange beschäftigen“, erklärt Bernhard Hönigsberg, Geschäftsführer der H&D International Group. „Gerade im Bereich Shopfloor IT sehen wir großes Potenzial. Hier sind wir derzeit schon global für einen großen Automobilkonzern tätig.“

H&D bietet Autobauern und Zulieferern IT-Dienstleistungen entlang der gesamten Prozesskette an. Der Bereich der Car IT ergänzt das Portfolio und wird zunehmend an Relevanz gewinnen.

H&D International Group
Die Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist ein IT- und Engineering-Dienstleister mit Hauptsitz in Wolfsburg und bildet mit ihren verbundenen Unternehmen die H&D International Group. Seit 1996 erfolgreich am Markt, beschäftigt sie heute mehr als 1.200 Mitarbeiter an weltweit über 20 Standorten.

Firmenkontakt
H&D International Group
Jasmin Bley
August-Horch-Straße 1
38518 Gifhorn
05371 960 0
kommunikation@hud.de
http://www.hud.de

Pressekontakt
riske & jorns
Nadine Riske
Leipziger Straße 232
38142 Braunschweig
0531 390 76 75 0
presse@riske-jorns.de
http://www.riske-jorns.de

Allgemein

Ein Hallenstrahler für alle Hallenbeleuchtungen

Die MH Serie ist mit einer Fülle von Eigenschaften für die verschiedensten Beleuchtungslösungen ausgestattet.

Ein Hallenstrahler für alle Hallenbeleuchtungen

Die MH Serie: ein Hallenstrahler für alle Hallenbeleuchtungen

Von der Industriehalle, die Lagerhalle über Sporthallen bis zum Schwimmbad – Hallen gibt es in den verschiedensten Variationen. Eben so viele verschiedene Anforderungen werden an die Beleuchtung gestellt. Den passenden Hallenstrahler für das jeweilige Projekt zu finden ist nicht ganz einfach.

„Wir sind heller“ hat eine Lösung: Die MH Serie

Industriehallen
Hier kommt es auf eine hohe Effizienz an, um die geforderten Beleuchtungswerte bei möglichst geringer Leistung zu erreichen. Ebenfalls wichtig ist ein äußerst gleichmäßiges, blendfreies Beleuchtungsbild. Die MH Serie wartet hier, neben vielen anderen Eigenschaften, mit über 160 Lumen pro Watt, verschiedenen Abstrahlwinkeln und Lichtfarben auf. Steuerungen sind mit Varianten wie 1-10V, DALI oder kabellos mit ZigBee problemlos möglich.

Lagerhallen
Lange Regalreihen lassen sich mit der Korridoroptik (40 x 90° Abstrahlwinkel) mit wenigen Lichtpunkten und ohne Licht in die Breite zu verschwenden optimal beleuchten. Die Regale werden auch in der Vertikalen gut ausgeleuchtet.

Sporthallen
Trifft ein Ball oder Puck die Hallenbeleuchtung, darf diese die Spieler durch herunterfallende Teile nicht gefährden. Im besten Fall bleibt der komplette Strahler intakt und funktioniert weiterhin. Die MH Serie ist mit IK09 bestens gegen Schläge gewappnet. Für den Einsatz in Sportstätten wurde der Strahler auch nach DIN 18 032 Teil 3 zertifiziert.
HD Filmaufnahmen
Finden in der Sporthalle auch Fernsehübertragungen beziehungsweise Filmaufnahmen statt? Die MH Serie hat eine so flimmerfreie Lichtabstrahlung, dass HD Aufnahmen möglich sind. In speziellen Projekten wird die Serie sogar für Highspeed-Aufnahmen eingesetzt.

Schwimmbäder
Chlor ist hier der Feind der Beleuchtungsanlage. Er zersetzt das Material, welches nach einiger Zeit korrodiert und so nicht nur zu einem optischen Problem wird. Mit der Zeit sind Teile des Gehäuses so dünn und brüchig, dass der Strahler auseinanderfällt und sich von der Decke löst. Die MH Serie ist in einer Variante erhältlich, in der alle Teile – bis zur kleinsten Schraube – chlorbeständig sind.

Lebensmittelbereich
Auch im Lebensmittelbereich gibt es spezielle Anforderungen an die Hallenstrahler. Die DIN 10500 legt fest, welche Bedingungen die Beleuchtung erfüllen müssen. So darf die Produktion der Lebensmittel nicht durch herunterfallende Teile verunreinigt werden, die Beleuchtung muss gut zu reinigen sein etc.. Zertifizierte Hallenstrahler wie die MH Serie dürfen so ohne Einschränkungen in IFS Vers.6 und/oder BRC Global Standard Food
Vers.7 zertifizierten Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt werden.

Weitere Informationen über die MH Serie findet man hier: https://www.wirsindheller.de/LED-Hallenstrahler-MH-Serie.191.0.html

Die WSH GmbH – „Wir sind heller“ mit Firmensitz in Gummersbach hat sich auf Industriebeleuchtung und LED Beleuchtung mit modernster Technik spezialisiert. Dabei begleitet das Unternehmen den Kunden von der Ideenfindung, der Visualisierung des Beleuchtungskonzeptes über die Finanzierung bis zur Montage über kompetente Partner. Das Produktportfolio von „Wir sind heller“ reicht von der LED Industriebeleuchtung (z.B. LED Hallenstrahler) über LED Außenbeleuchtung, LED Bürobeleuchtung bis zu Lichtsteuerungen. Wir sind heller bietet auch Leuchtenbau für Sonderlösungen und Kleinserien an.
Kompetente Beratung durch zertifizierte Fachplaner und eine perfekte Beleuchtungslösung für den Kunden gehören neben hochwertigen Produkten zur Strategie des Unternehmens. Dabei liegt besonders Augenmerk auf hervorragendem Licht bei möglichst geringem Energieverbrauch.

Firmenkontakt
WSH GmbH – Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
http://www.wirsindheller.de

Pressekontakt
WSH GmbH Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
http://www.wirsindheller.de

Allgemein

Lünendonk-Liste 2017: H&D erneut unter 20 besten IT-Service-Anbietern

Der wachsende Digitalisierungsgrad in Unternehmen befeuert den Markt für IT-Services. Davon profitierte auch die H&D International Group, die abermals im jährlichen Ranking der Lünendonk GmbH zu den erfolgreichsten IT-Service-Dienstleistern Deutschlands gehört.

Am 26. Juni veröffentlichte die Lünendonk GmbH ihre Liste zu den Top 20 IT-Service-Unternehmen Deutschlands für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2016. Dabei überzeugte die H&D International Group in diesem Segment bereits mehrfach in Folge. „Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Jahr unsere Servicequalität und Projekterfolge in der sehr guten Platzierung auf der Lünendonk-Liste wiederspiegeln“, berichtet Claudia Raabe, Geschäftsführerin der H&D International Group. „Deutschlands Unternehmenslandschaft steckt in der digitalen Transformation. Vor allem der Mittelstand hat hier einen großen Beratungsbedarf und benötigt Support bei Aufbau und Betrieb von IT Services. Das entspricht genau unseren Kernkompetenzen sowie unserer breiten Branchenkenntnis und natürlich unserer langjährigen Erfahrung mit IT-Projekten.“

Die Lünendonk-Liste veröffentlicht das renommierte Marktforschungsunternehmen jedes Jahr. Sie gilt als wichtiges Branchenbarometer. Die Platzierung der Unternehmen wird daran bemessen, wie viel Umsatz sie im vorangegangenen Jahr in Deutschland mit Dienstleistungen in der IT-Beratung und IT-Services erwirtschaftet haben. In diesem Jahr prüften die Analysten von Lünendonk über 90 Anbieterunternehmen für ihr Ranking.

H&D International Group
Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist ein IT- und Engineering-Dienstleister mit Hauptsitz in Wolfsburg und bildet mit ihren verbundenen Unternehmen die H&D International Group. Seit 1996 erfolgreich am Markt, beschäftigt sie heute mehr als 1.200 Mitarbeiter an weltweit über 20 Standorten. Die Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist nach ISO 9001:2015, ISO 20000-1, ISO 14001 sowie ISO/IEC 27001 zertifiziert.

Firmenkontakt
H&D International Group
Jasmin Bley
August-Horch-Straße 1
38518 Gifhorn
+49 5371 960-0
kommunikation@hud.de
http://www.hud.de

Pressekontakt
riske & jorns
Nadine Riske
Leipziger Straße 232
38124 Braunschweig
+49 531 390 76 75 0
presse@riske-jorns.de
http://www.riske-jorns.de

Allgemein

H&D erneut mehrfach ISO-zertifiziert

Bewiesen guter IT-Bereich

Geprüft gut: Die H&D International Group hat sich bereits zum achten Mal in Sachen Qualität, IT-Servicemanagement und Informationssicherheit zertifiziert. Die Auszeichnung ist ein wichtiger Maßstab für die Qualitäts- und Sicherheitsstandards des Unternehmens.

Die unabhängigen Auditoren bestätigten dem IT-Bereich des Unternehmens, dass alle Normen und Vorgaben nach ISO 9001, ISO 20000-1 und ISO 27001 erfüllt sind. „Eine besondere Herausforderung war für uns die Aktualisierung der ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015 und die damit verbundene Anpassung der Prozesse an die neuen Anforderungen“, erklärt Nicki Wruck, CIO der H&D International Group. Das Qualitätsmanagement nach ISO 9001 gewährleistet die kontinuierliche Verbesserung betrieblicher Prozesse wie der Service-Bereitstellung oder dem Projektmanagement. Die Aktualisierung der Version bestätigt dies nun – zum Vorteil der Kunden. „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist und wir zu den ersten zehn Prozent der Unternehmen im Mittelstand gehören, die die aktuelle ISO 9001:2015 erhalten haben“, so Wruck weiter.

Die ISO-Zertifizierungen überprüfen unabhängige Auditoren jährlich. Sie geben den Kunden die Sicherheit, dass H&D in den Bereichen Qualitätsmanagement, IT-Servicemanagement und Informationssicherheitsmanagement nach den höchsten internationalen Standards arbeitet. Die ISO-Normen stehen gemeinsam für ein effektives und kundenorientiertes Managementsystem zur Steuerung der Geschäftsaktivitäten. Sie sichern die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens und bieten den Kunden transparente Prozesse.

H&D International Group
Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist ein IT- und Engineering-Dienstleister mit Hauptsitz in Wolfsburg und bildet mit ihren verbundenen Unternehmen die H&D International Group. Seit 1996 erfolgreich am Markt, beschäftigt sie heute mehr als 1.200 Mitarbeiter an weltweit über 20 Standorten. Die Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist nach ISO 9001:2015, ISO 20000-1, ISO 14001 sowie ISO/IEC 27001 zertifiziert.

Firmenkontakt
H&D International Group
Jasmin Bley
August-Horch-Straße 1
38518 Gifhorn
+49 5371 960-0
kommunikation@hud.de
http://www.hud.de

Pressekontakt
riske & jorns
Nadine Riske
Leipziger Straße 232
38124 Braunschweig
+49 531 390 76 75 0
presse@riske-jorns.de
http://www.riske-jorns.de

Allgemein

H&D unter den 32 familienfreundlichsten IT-Firmen Deutschlands

ELTERN-Auszeichnung „Beste Unternehmen für Familien“

Familie und Beruf unter einen Hut bringen – nicht wenige Eltern scheitern daran. Ein Grund ist oftmals das fehlende Angebot an Betreuungsplätzen für Kinder in den Unternehmen. Die Zeitschrift „Eltern“ hat nun gemeinsam mit dem Statistik-Portal Statista ein aktuelles Ranking vorgenommen und die 274 „Besten Unternehmen für Familien 2016“ aus 15 Branchen gekürt. Die H&D International Group gehört im IT-Sektor dazu.

„Mütter und Väter suchen sich ihre Arbeitgeber längst nicht mehr nur nach dem Verdienst, den Aufstiegsmöglichkeiten oder nach der Höhe der Betriebsrente aus“, betont Anita Hönigsberg, Geschäftsführerin bei H&D. „Immer häufiger fragen Bewerber nach dem Vorhandensein eines Betriebskindergartens oder ergänzenden Betreuungsangeboten. Das wird für uns im Wettbewerb um qualifizierte IT-Fachkräfte zu einem echten Alleinstellungsmerkmal.“

Die H&D International Group tut dementsprechend viel für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Beispielsweise mit der betrieblichen Unterstützung der in unmittelbarer Nähe zu ihrem Arbeitsplatz gelegenen Kindertagesstätte Robin HuD in Gifhorn. Sie bietet den H&D-Mitarbeitern ein umfassendes Betreuungsangebot für ihre Kinder. Neu sind auch zwei Eltern-Kinder-Arbeitszimmer auf dem H&D Campus. Sie stehen zur Verfügung, wenn beispielweise Kindergarten oder Schule ausfallen. Kinder können ihre Eltern dann in Ermangelung einer Betreuungsperson kurzerhand zur Arbeit begleiten. Beide Räume sind kindgerecht ausgestattet, einer für Kinder von 1-4 Jahren und ein weiterer für Kinder von 5-12 Jahren. Die Eltern finden jeweils einen kompletten Arbeitsplatz vor.

Eltern und Statista hatten im Sommer 2016 über 19.000 Arbeitnehmer nach ihren wichtigsten Entscheidungskriterien und Wünschen befragt. Neben flexiblen Arbeitszeiten oder der Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, ging es vor allem um flexible Lösungen bei Erkrankung eines Kindes, der Rückkehrgarantie von Teilzeit zu Vollzeit, Notarbeitsplätze für Mitarbeiter, die ihr Kind mit zur Arbeit bringen oder Unterstützung bei der Kinderbetreuung, auch in den Ferien.

H&D International Group
Die Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH ist ein IT- und Engineering-Dienstleister mit Hauptsitz in Wolfsburg und bildet mit ihren verbundenen Unternehmen die H&D International Group. Seit 1996 erfolgreich am Markt, beschäftigt sie heute mehr als 1.200 Mitarbeiter an weltweit über 20 Standorten.

Firmenkontakt
H&D International Group
Jasmin Bley
August-Horch-Straße 1
38518 Gifhorn
05371 960 0
presse@hud.de
http://www.hud.de

Pressekontakt
riske & jorns
Nadine Riske
Leipziger Straße 232
38142 Braunschweig
0531 390 76 75 0
presse@riske-jorns.de
http://www.riske-jorns.de

Allgemein

Verbraucherfreundlich, kostenfrei: HD-TV per Antenne empfangen ab 29. März 2017

GENIATECH eyetv T2 bringt DVB-T2 HD auf Mac und PC:
Hochauflösendes Fernsehen ohne Zusatzkosten durch Kabelanschluss oder Datenübertragung.

Verbraucherfreundlich, kostenfrei:   HD-TV per Antenne empfangen ab 29. März 2017

Aachen/Shenzhen, 07/02/2017 Hochauflösendes Fernsehen lässt sich mit DVB-T2 HD ab 29. März 2017 über Zimmer- oder Außenantennen empfangen. Die neue TV-Norm macht das terrestrische digitale HD-TV zur preiswerten Alternative von Kabel- und Satellitenempfang.

GENIATECH eyetv T2 empfängt Antennenfernsehen weltweit auch auf Mac und Windows-PC. Mit eyetv T2 hybrid oder T2 lite als günstige Alternative für eyetv-Kunden, lassen sich in Deutschland auf Notebooks und Desktops rund zwanzig öffentlich-rechtliche Programme sehen.
Smartes TV-Erlebnis in brillanter Auflösung
Für PC und – weltweit einzigartig – für Apple Mac schafft GENIATECH eyetv 3 die Basis für hochauflösendes DVB-T2 HD. Als autarke Plattform ermöglicht GENIATECH eyetv-T2 in über 150 Ländern den TV-Empfang für unverschlüsselte Programme.

Mike Decker, Geschäftsführer der europäischen Tochter von GENIATECH (https://www.geniatech.eu/eyetv/de/), fasst zusammen: „Das hohe Interesse an DVB-T2-Fernsehempfängern steigert sich signifikant durch die Umstellung auf den hochauflösenden HECV-Standard. In Zukunft wird sich der Kunde immer mehr für Lösungen entscheiden, die lineares Fernsehen mit Online-Mediatheken zum smarten TV-Erlebnis verbinden. Hierauf hat sich Geniatech mit seiner eyetv-Plattform spezialisiert.“

Voraussetzungen für den TV-Umstieg

Die Kombination der DVB-T2-Übertragung mit der hocheffizienten Videocodierung HEVC sorgt bei der Auflösung 1920 mal 1080 Bildpunkten und der Wiederholungsrate von 50 Vollbildern je Sekunde für herausragende Bildqualität (1080p/50). Rund 40 Programme lassen sich nach der Umstellung laut der Initiative DVB-T2 HD in Deutschland per Antenne empfangen.

DVB-T2-Plattformen müssen in Deutschland auch in der Lage sein, HEVC (High Efficiency Video Coding, H.265) zu decodieren. eyetv T2 beherrscht die neue Norm des Antennenfernsehens, die das alte DVB-T-Signal ablöst. Die öffentlich-rechtlichen Programme können ohne Zusatzkosten mit allen eyetv-Produkten empfangen werden.

Leistungsmerkmale eyetv T2 hybrid und eyetv T2 lite

Mit GENIATECH eyetv T2 werden Mac (ab OS X 10.9) und PC (ab Windows 8) zu TV-Geräten. Eyetv T2 ist in zwei Ausführungen im Fachhandel erhältlich. Beide werden über USB angeschlossen, verfügen über einen ins Gehäuse integrierten koaxialen Antenneneingang und werden mit Stabantenne ausgeliefert.

GENIATECH eyetv-T2 hybrid kann zusätzlich zu DVB-T, DVB-T2 und DVB-T2 HD HEVC über die integrierte Koaxial-Buchse auch Kabelfernsehen empfangen. Lizenzen von eyetv 3 HEVC (Mac) und Total TV HEVC (Windows) bieten zusätzlich zum zeitversetzten Fernsehen (Anhalten, vor- und rückspulen während der Sendung) auch die Möglichkeit, Aufnahme zu programmieren und zu schneiden. Die unverbindliche Preisempfehlung für eyetv T2 hybrid ist 129, 95 Euro.

GENIATECH eyetv-T2 lite bietet allen eyetv-Kunden, die bereits DVB-T haben und im März mit DVB-T2 durchstarten wollen eine günstige Alternative für das Upgrade auf die neue Technologie. Die unverbindliche Preisempfehlung für eyetv T2 lite ist 79, 95 Euro.

Über Geniatech
Geniatech Europe GmbH ( https://www.geniatech.eu) in Herzogenrath bei Aachen ist eine Tochtergesellschaft der Shenzhen Geniatech Inc., Ltd. ( https://www.geniatech.com). Geniatech ist der weltweit führende ODM/OEM-Hersteller smarter TV und Video Plattformen für alle Bereiche der täglichen Unterhaltung. Geniatech unterstützt Kunden und Partner in 42 Ländern durch Beratung, Entwicklung, Design und Fertigung, bei der Realisation eigener Ökosysteme . Geniatech liefert Industriedesign-Lösungen in Hardware und Software für alle Betriebssysteme sowie nach internationalen Standards zertifizierte Fertigungsdienstleistungen.

Kontakt
Genatech Europe GmbH
Presse Geniatech
Kaiserstr. 100
52134 Herzogenrath
0049-2407- 55290-80
ray@eu-geniatech.com
https://www.geniatech.eu/

Allgemein

Black Box erweitert KVM-Matrix-Switch-Serie „DCX“: Kleine Variante für große Anforderungen

DCX1000 bietet beste latenzfreie Übertragungsqualität mit 10 frei konfigurierbaren Ports

Black Box erweitert KVM-Matrix-Switch-Serie "DCX": Kleine Variante für große Anforderungen

Das 10-Port-Modell DCX1000 ist das neueste Mitglied der DCX-KVM-Matrix-Switch-Serie

Der erfolgreiche Hochleistungs-KVM-Matrix-Switch DCX3000 von Black Box bekommt Verstärkung: Mit dem 10-Port-Modell DCX1000 ist ab sofort erstmalig eine kleine, aber genauso leistungsfähige digitale Kreuzschiene erhältlich. Das Gerät bietet schnelles, sicheres und kosteneffektives Schalten von HD-Videos, Audio und USB-Signalen und überträgt alle Videoinhalte ohne jegliche Komprimierung und Verzögerung. Durch den Einsatz sogenannter Server Access Module (SAMs) für die Verbindung zwischen Switch und Zielrechnern wird der schnelle Wechsel zwischen verschiedenen Servern zum Kinderspiel. Dabei ist die neue Version insbesondere für Industrie-Automation, Rundfunkt und Medien oder IT-Testlabore in mittelständischen Betrieben geeignet.

Das kompakte Gerät ermöglicht auf Basis von 10 frei konfigurierbaren CATx Ein- bzw. Ausgängen die Verbindung zwischen mehreren Nutzern und Rechnern über Distanzen von bis zu 60 Metern. Dabei erfolgt die Steuerung nicht über textbasierte Bildschirmmenüs, sondern über eine einzigartige grafische Benutzeroberfläche mit kleinen, automatisch aktualisierten Vorschaubildern. Über ein mit Tablets und Mobilgeräten kompatibles WebUI kann zudem das System einfach und sicher konfiguriert werden. Die Oberfläche gibt dem Administrator die Möglichkeit, alle Geräteverbindungen zentral zu steuern und Einstellungen festzulegen.

Während Benutzer jederzeit frei an den Switch angeschlossen werden können, sorgt die Verbindung des Switches mit den entsprechenden Zielrechnern über SAMs für größtmögliche Flexibilität hinsichtlich eines Wechsels zwischen verschiedenen Computern. Dies ist ideal für den Einsatz in Testlaboren, in denen ein bis zwei Administratoren beispielsweise für das simultane Aufspielen oder Updaten von Betriebssystemen auf mehreren Rechnern zuständig sind.

„Der DCX3000 hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem unserer beliebtesten Produkte insbesondere im Broadcasting, aber auch in Leitstellen entwickelt“, erklärt Hans-Peter Kuhnert, Vice President Sales EMEA bei Black Box. „In zahlreichen Gesprächen mit unseren Kunden aus diesen und auch anderen Branchen wie der Fertigungsindustrie und dem Transportwesen haben wir einen Bedarf an flexiblen Geräten mit weniger Ports, aber gleicher Performance und Funktionsumfang festgestellt. So ist etwa die redundante Stromversorgung ein entscheidendes Kriterium in vielen Szenarien auch bei kleineren Installationen, die beim DCX1000 jederzeit gewährleistet ist.“

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit einer der größten Anbieter von KVM-, AV-, Netzwerk- und Infrastruktur-Lösungen. In diesen Bereichen sowie mit Dienstleistungen in der Sparte Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem europäischen Tech Support Center, in dem mehr als 50 erfahrene technische Mitarbeiter ausschließlich für eine kompetente technische Beratung zuständig sind, bietet Black Box international und vor Ort ein einzigartiges Serviceprogramm. Black Box kombiniert dabei Produkte aus einem umfangreichen Portfolio mit mehr als 10.000 IT-Produkten und Wissen rund um aktuelle Technologien und Trends zu individuellen Lösungen, die optimal auf den Kundennutzen abgestimmt sind.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 3.800 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Industrie, Telekommunikation, Rundfunk, Transport, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Firmenkontakt
Black Box Deutschland GmbH
Daniel Prax
Ludwigstr. 45B
85399 Hallbergmoos
+49 8115541 325
daniel.prax@blackbox.com
http://www.black-box.de/de-de/

Pressekontakt
Helmut Weissenbach Public Relations GmbH
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089/55067775
black-box@weissenbach-pr.de
www.weissenbach-pr.de

Allgemein

Grenzenlose Freiheit mit Panorama-Kamera 360fly: Spektakuläre Rundum-Aufnahmen von Segel- und Motorflügen

Grenzenlose Freiheit mit Panorama-Kamera 360fly: Spektakuläre Rundum-Aufnahmen von Segel- und Motorflügen

Ideal für Hobby- und Profipiloten: Die 360º-Panorama Kamera 360fly

Pulheim, 11. Oktober 2016 – Der Traum vom eigenständigen Fliegen hat uns Menschen seit Jahrtausenden beschäftigt, aber selbst nach so vielen Jahren ist er noch immer eine exklusive Erfahrung – bis jetzt. Mit der Panorama-Kamera 360fly HD oder der noch höher auflösenden 360fly 4K haben Hobby- und Profi-Piloten nun die Chance, ihre schönsten Flugerlebnisse mit Verwandten und Freunden zu teilen. Dank der außergewöhnlichen Perspektive der Kamera erleben die Piloten dabei ihre Zeit über den Wolken sogar selbst noch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel.

Panorama-Videos von faszinierenden Flugstunden in HD und 4K
Speziell die 360fly 4K eignet sich für einzigartige Aufnahmen von Segel- und Motorflügen: Mit ihrer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln gelingen garantiert faszinierende Aufnahmen aus luftiger Höhe im beeindruckenden 240 x 360 Grad-Panorama. Praktisch: Die 360fly 4K lässt sich so einstellen, dass sie automatisch ab einer gewissen Beschleunigung die Aufnahme startet. Von da an zeichnet sie – dank integriertem Akku und großzügigem Speicher – bis zu zwei Stunden am Stück in UHD-Auflösung auf. Nicht einmal starker Wind, Vibrationen, Regen, Schnee oder Hagel halten die hochwertige Panorama-Kamera von Ihrer Arbeit ab: Dank IP6X-Zertifizierung widersteht sie mühelos den teilweise rauen Bedingungen hoch über dem Erdboden.

Hautnah beim Flug dabei dank 360fly
Das geniale Konzept der 360fly Panorama-Kamera zeigt sich spätestens beim Betrachten der Video-Aufzeichnungen: Anders als bei herkömmlichen Kameras wird hier ein Ausschnitt von 240 Grad vertikal und das volle 360 Grad-Panorama horizontal gefilmt. Zuschauer können so jederzeit die Perspektive wählen – per Maus oder Fingerwisch. Und dafür ist nicht einmal besondere Video-Software notwendig: Soziale Netzwerke wie Facebook oder YouTube spielen die 360 Grad-Videos ohne Zusatzsoftware direkt ab.
Alternativ ist dies auch in der kostenfreien 360fly App möglich, welche zusätzlich komfortable Optionen zur Videobearbeitung sowie ein weiteres geniales Feature bietet: Zusammen mit einer preiswerten 3D-Brille wie beispielsweise Google Cardboard finden sich Zuschauer direkt auf der Tragfläche des Flugzeugs (oder wo auch immer die Kamera montiert war) wieder. Sie steuern dann den Blickwinkel direkt mit ihren Kopfbewegungen und fühlen sich, als wären sie mitten im Geschehen.

Einzigartige Erfahrung für Freunde, großartige Erinnerung für Piloten
Sogar für die Piloten selbst ist es eine völlig neue Erfahrung, ihre schönsten, rasantesten und eindrucksvollsten Flugstunden noch einmal zu erleben. Vor allem, da sie sich nicht auf Instrumente oder Umweltbedingungen konzentrieren müssen und ein uneingeschränktes Blickfeld genießen. Für Freunde, Verwandte und Fans bietet die 360fly eine faszinierende Möglichkeit, dieses unvergleichliche Gefühl von Freiheit und Geschwindigkeit selber zu erleben – auch ohne eigene Pilotenlizenz. Dank der einzigartigen 1-Linsen-Lösung und der aufwendigen Software, die im Inneren der Kamera ihren Dienst tut, ist das Videoerlebnis dabei herkömmlichen Lösungen deutlich überlegen: Lästige Schnittkanten, die das Bild stören, gibt es hier nicht.

360fly 4K und HD sind im Handel sowie Online verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 499,00 Euro (HD) beziehungsweise 699,00 Euro (4K).

Mit der Panoramakamera 360fly bietet das kalifornische Startup gleichen Namens eine revolutionäre 360-Videokamera zu einem unschlagbaren Preis an. Dank der speziellen hochwertigen Linse und der überragenden Robustheit der Kamera können ab sofort Profis wie ambitionierte Hobbyfilmer ganz einfach mitreißende rundum-Videos erstellen und in den sozialen Netzen teilen. Die Aufnahmen können immer wieder von Neuem und aus zahlreichen spannenden Perspektiven erlebt werden, da sich der Betrachtungswinkel auch im Nachhinein jederzeit anpassen lässt.
360fly wird in Europa exklusiv von der Voxx Electronics GmbH vermarktet und vertrieben.
www.360fly.com

Firmenkontakt
Voxx Electronics GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
www.360fly.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Florian Szigat
Flössaustraße 90
90763 Fürth
0911/979 220 80
0911/979 220 90
360fly@rtfm-pr.de
www.rtfm-pr.de