Tag Archives: Hebegerät

Maschinenbau

Ein Vakuum-Riese zum Schwenken von Platten

Eurotech liefert Hebegerät zum Handling von 18 Meter langen Stahlplatten nach Frankreich

Ein Vakuum-Riese zum Schwenken von Platten

Unlängst hat ein 14 Meter langes Hebegerät die Hallen der Eurotech Vertriebs GmbH verlassen. Der Vakuumspezialist lieferte das Gerät an Firma Ziemex mit Sitz in Sarre-Union Cedex, Frankreich. Das große eT-Hover Hebegerät ist in der Lage, Platten mit einer Gesamtlänge von 16 bis 18 Metern zu heben und um 90° zu schwenken.

Genau 14 Meter misst das eT-Hover, das an Ziemex geliefert wurde. Ziemex konstruiert, fertigt und installiert hochwertige Behälter und Anlagen aus Stahl, Edelstahl und Aluminium für verschiedenste Industriebereiche. Bei der Produktion müssen sehr große Metallplatten gehandhabt werden. Hier vertraute das Unternehmen aus Frankreich dem Erfahrungsschatz der Eurotech Vertriebs GmbH.

Um Platten mit einer maximalen Länge von 18 Metern zu heben, beträgt die Gesamtlänge des Gerätes 14 Meter. Damit das eT-Hover auch für weniger lange Platten einsetzbar ist, lassen sich die teleskopierbaren Traversen bis zu einer Gesamtlänge von 10 Metern verkürzen. Mit Hilfe seiner 52 Saugplatten des Typs BSP 200 RL trägt das Gerät bis zu zwei Tonnen Last. Der hydraulische Schwenkantrieb schwenkt die zu hebenden Platten um 90°. Somit können die Platten vertikal als auch horizontal transportiert werden. Auch Platten aus Glas, Kunststoff oder Holz können mit dem Gerät gehandhabt werden.

Die Bedienung des eT-Hover Hebegeräts erfolgt durch eine Kabelfernbedienung mit zehn Metern Kabellänge. In dieser sind alle wichtigen Funktionen wie Saugen, Belüften und Schwenken integriert. Zum schnellen Lösen der Last ist eine Abblaseinrichtung eingebaut. Das eT-Hover verfügt über zwei getrennte und überwachte Saugkreise und kann somit auch auf Baustellen zum Einsatz kommen.

Die Sauger lassen sich auf der Quertraverse verschieben und sind einzeln über einen Kugelhahn absperrbar. Die Quertraversen sind ebenfalls verstellbar. An den Quertraversen sind die Sauger mit Kreuzklemmstücken montiert und gefedert aufgehängt. Das Hebegerät verfügt wie alle Hebegeräte von Eurotech über mehrere Sicherheits- und Warneinrichtungen nach DIN EN 13155 zur Verhinderung von Fehlbedienung und Gefahren.

euroTECH bietet Handling- und Transportlösungen im Bereich der Vakuumtechnik. Das Unternehmen entwickelt kundenspezifische Vakuumsysteme und -komponenten für automatisierte Handhabungsaufgaben. Mit dem euroTECH-Baukastensystem ist eine flexible Anpassung der Komponenten an die jeweiligen Kundenwünsche sowie ein schnelles kostengünstiges Austauschen von Ersatzteilen möglich.

Kontakt
euroTECH Vertriebs GmbH
Monika Schuster
Dammstr. 1
72351 Geislingen
07433904680
presse@etvac.de
http://www.etvac.de

Allgemein

VIAVAC bringt neuen Vakuumheber für Glasplatten auf den Markt

800 kg schwere Glasplatten heben?

VIAVAC bringt neuen Vakuumheber für Glasplatten auf den Markt

Das ist kein Problem mit dem VIAVAC GBX2. Ein sehr leistungsfähiger Allround Vakuumheber zum Heben von Glasplatten von bis zu 800 kg. Das Kompaktgerät lässt sich, abhängig von Form und Gewicht, modular aufbauen. Diese Funktion macht es effizient und vielseitig.

Der VIAVAC GBX2 ist mit zwei unabhängigen Vakuumkreisen ausgestattet und entspricht somit den Europäischen Sicherheitsstandards. Mit dem GBX2 bietet VIAVAC die Lösung für die stets höheren Anforderungen und strengeren Auflagen hinsichtlich der Verwendung von Vakuumhebern auf Baustellen.

Sicher und nutzerfreundlich: 1 Gerät mit 6 möglichen Anwendungen

Der VIAVAC GBX2 ist kompakt und daher sehr gut geeignet für Anwendungen an Neubauten aber auch an bestehenden Gebäuden. Platz ist dann oft Mangelware, wodurch die Größe und das Gewicht des Gerätes wichtig sind. Da das Gerät auf 6 verschiedene Weisen zusammengestellt werden kann, genügt ein Gerät bei der Montage für verschiedene Abmessungen und Glasformen.
Der Nutzerfreundlichkeit und dem sicheren Arbeiten wurde bei der Entwicklung viel Aufmerksamkeit geschenkt. Der VIAVAC GBX2 wird mit einer drahtlosen Fernbedienung in einer robusten Transportkiste geliefert, so dass die Gefahr einer Beschädigung der Vorrichtung minimal ist. Eine detaillierte Bedienungsanleitung ist im Lieferumfang enthalten.

Positive Resonanz

Mittlerweile arbeiten mehrere renommierte Glasinstallateure und Fassadenbauer mit der Maschine. Die Reaktionen auf die Leistung und die Einfachheit in der Bedienung sind einstimmig positiv. Für weitere Informationen und eine Demonstration wenden Sie sich bitte an Hans Alblas, Vertrieb und Export-Manager von VIAVAC ( info@viavac.de ) oder telefonisch unter +31 348 449660.

VIAVAC ist ein Hersteller und Lieferant von Vakuumhebegeräten. Neben dem Verkauf hat VIAVAC auch ein umfangreiches Mietangebot. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website www.viavac.de oder senden Sie eine E-Mail an info@viavac.de.

Firmenkontakt
Viavac
Hans Alblas
Bedrijfsweg 6
3411 NV Lopik
0348 449 660
info@viavac.com
http://www.viavac.de/

Pressekontakt
Dexport
Annika Olt
Groeneweg 21
3981 CK Bunnik
0031 088 339 76 78
annika@e-marketingsupport.nl
http://www.dexport.nl/

Allgemein

200 kg schwebend bewegen

Hebegerät erleichtert das Handling bei der Getriebemontage

200 kg schwebend bewegen

Mit den von der Wipperfürther VESA GmbH entwickelten Hebegeräten ( http://www.vesa.de/hebehilfe.php ) lassen sich bis zu
250 kg schwere Lasten schnell und feinfühlig versetzen. Im konkreten Fall wird ein derartiges Hebegerät bei der Montage eines Getriebes eingesetzt.
Die Handling-Aufgabe bestand darin, das 200 kg schwere Getriebe von einer Palette auf die Montagestation zu versetzen. Die Möglichkeit, die Last exzentrisch aufzunehmen, sowie das feinfühlige Heben und Bewegen des Getriebes waren die Gründe, hierfür ein Hebegerät von VESA einzusetzen. Das pneumatisch gesteuerte Hebegerät verfügt über eine starre,
exzentrische Lastführung, so dass auch schwere Lasten wie das Getriebe pendelfrei und
präzise transportiert werden können.
Auslegerlängen, Bauhöhe und Steuerungsvarianten werden entsprechend der
Handling-Aufgabe aus dem VESA-Baukasten-System kombiniert. In dem konkreten Einsatzfall kommt ein 3 m langer Ausleger zum Einsatz. Durch die integrierte automatische
Wägesteuerung wird die Last in einen Schwebezustand versetzt – das 200 kg schwere Getriebe kann mit einer Handkraft von nur rund einem Kilogramm bewegt werden. Die Kinematik folgt feinfühlig dem Bewegungsablauf des Bedieners, so dass sich das Getriebe millimetergenau platzieren lässt. Dabei sind deutlich höhere Taktzeiten als zum Beispiel mit einem Kran möglich.
Auch dank der Lastaufnahme: Mit einem individuell an das zu handhabende Bauteil
angepassten pneumatischen Parallel-Greifer wird das Getriebe schnell gegriffen und sicher gehoben. Je nach Handling-Aufgabe können die Hebegeräte von VESA aber auch mit einer Vielzahl anderer, kundenspezifischer Lastaufnahmen ausgerüstet werden: Dabei kann es sich um Haken, Traversen, spezielle Greifer, Magnete, Dorne, Vakuumsauger und mehr handeln.
Unterschieden wird dabei zwischen passiven Lastaufnahmemitteln wie Haken oder Dornen und
aktiven Lastaufnahmemitteln ( http://www.vesa.de/lastaufnahmemittel.php ), die über einen Antrieb verfügen wie zum Beispiel Greifer oder Vakuumheber ( http://www.vesa.de/vakuumgreifer.php ).

Weitere Informationen:

VESA GmbH
Hansestr. 17
51688 Wipperfürth
Tel.: 0049 02267 65 82-0
Fax: 0049 02267 65 82-29
Internet: http://www.vesa.de

Das im oberbergischen Wipperfürth ansässige Unternehmen VESA entwickelt und produziert seit 1995 Handlingsysteme für die unterschiedlichsten Branchen. Die Produktpalette umfasst Handlingsysteme, Seilbalancer und Hubachsen mit individuellen Lastaufnahmen, die je nach Anwendung speziell an den Kunden angepasst werden.

Kontakt
VESA GmbH
Herr Marc-Oliver Saxenhammer
Hansestr. 17
51688 Wipperfürth
0 22 67 / 65 82-0
0 22 67 / 65 82-29
info@vesa.de
http://www.vesa.de