Tag Archives: heiler

Allgemein

16. Kongress Geistiges Heilen: ein Kraftort für Besucher

Online-Vorverkauf noch bis zum 10. September 2018

16. Kongress Geistiges Heilen: ein Kraftort für Besucher

(Bildquelle: DGH e. V.)

(Rotenburg a. d. Fulda/Nidda) Ob Altes Räucherwissen, Aurachirurgie, die Heilung des Inneren Kindes, Heilige Geometrie, Klangheilung, Rückführungen, Stimmgabeltherapie oder Therapeutic Touch, Heilungsseminare oder die wissenschaftliche Sicht auf Energieheilung: Über 25 renommierte Referenten geben beim 16. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. in Rotenburg a. d. Fulda ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter.

Der Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. ist für viele Besucher ein Kraftort. Seine faszinierende Wirkung entfaltet sich im herzlichen Miteinander und in der inspirierenden Atmosphäre: Erfahrene Heilerinnen und Heiler nutzen die Chance, sich fortzubilden und mit Kollegen auszutauschen. Interessierten Laien bietet sich eine wundervolle Gelegenheit, in die Welt geistiger Heilweisen einzutauchen und auf ihrem spirituellen Weg, vielleicht auf der Suche nach Heilung, Antworten zu finden.

22 Vorträge und 24 Workshops, kurze kostenfreie Heilbehandlungen zum Kennenlernen, Gottesdienst, Meditationen, Disko und Kristall-Klangschalen-Konzert

Annemarie Herzog wurde schon als Kind in Österreich von ihrer Großmutter in das überlieferte Räucherwissen eingeweiht. Die bekannte Buchautorin mit eigener Räuchermanufaktur wird ihre Kunst mit dem Räucherschemel und Räuchertuch praktisch vorstellen.

Wer Tom Peter Rietdorf einmal in Aktion erlebt hat, wird fasziniert von den Möglichkeiten der Aurachirurgie sein. Beim DGH-Kongress lädt der Heiler wieder freiwillige Probanden dazu ein, seine Heilarbeit am Ätherkörper zu erfahren.

50 veröffentlichte Bücher und Meditations-CDs spiegeln Susanne Hühns enorme Schöpferkraft wider. Die staatlich anerkannte Physiotherapeutin mit Schwerpunkt Psychiatrie begab sich vor mehr als 30 Jahren auf die Suche nach den tieferen Ursachen der Krankheiten ihrer Patienten. Auf ihrem Weg beschäftigte sie sich intensiv mit systemischer Aufstellungsarbeit, Spiritualität und traumatischen Erlebnissen ihrer Kindheit. Im Zuge ihres persönlichen Heilungsprozesses und aus zahlreichen Erfahrungen mit ihren Klienten erwuchs ihre Therapieform mit dem Inneren Kind.

Die Heilige Geometrie ist Jeanne Rulands Überzeugung nach „der Schlüssel in eine neue Zeit und die Antwort auf alle Fragen“. In ihrem Workshop vermittelt die Heilerin und Buchautorin ihre Methode der Lichtfeldheilung in der herzzentrierten Ausrichtung in Geist, Körper und Seele.

Christiane Tietze kreiert in ihrem Klangheilungs-Workshop eine Atmosphäre, in der sich die Teilnehmer, ob Anfänger oder Profi, gemeinsam tönend auf das Anliegen des Probanden einschwingen und im Klingen sich selbst und anderen Wohlbefinden schenken.

Hans Kollenbrath lädt seine Teilnehmer dazu ein, die Heilkraft ihrer Hände kennen zu lernen; mit freiwilligen Probanden demonstriert der erfahrene Ausbilder seine Rückführungsarbeit in vergangene Leben.

Der Astrologe, Stimmgabeltherapeut, Buchautor und Künstler Thomas Künne bringt seine Teilnehmer mittels Planetenstimmgabeln mit ihrem eigenen Schwingungsmuster in Resonanz – und so mit ihrem inneren Heiler.

Heike Rahn ist international als Therapeutic Touch-Ausbilderin für Heiler sowie für Mitarbeiter im Gesundheitswesen bekannt. Im Vortrag und im Workshop führt sie in die intuitive Heilarbeit mit „TT“ ein.

Legendär ist Graziella Schmidts Workshop „Im Herzen berührt“! Wer sich für Heilung öffnet, kann in Graziellas Humor baden, mit dem sie die persönlichen Anliegen der Teilnehmer exakt erfasst, und sich von ihrer klaren, harmonisierenden und aufrichtenden Liebe berühren lassen.

Prof. Dr. med. habil. Albrecht Hempel wird in einem Workshop die Beziehung zwischen Energieflüssen im Körper und den körperlich-anatomischen Gegebenheiten in Theorie und Praxis darstellen.

Programmübersicht: https://www.dgh-ev.de/kongress.html
Online-Ticket-Vorverkauf bis zum 10.09.2018: https://shop.dgh-ev.de/
Während der Kongresstage sind auch vor Ort Kongress- und Tageskarten erhältlich: Göbel“s Hotel Rodenberg, Heinz-Meise-Str. 98 – 36199 Rotenburg a. d. Fulda

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereinen. DGH-Mitglieder verpflichten sich einem Ethik-Kodex. Neben der Beratung von Menschen, die Hilfe suchen, und der Vermittlung von Heilern in Wohnortsnähe unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern und Medizinern.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 6043 – 98 89 035
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

Geistiges Heilen kann man lernen!

Schnupperworkshops für Einsteiger und Fortbildung für Profis auf dem 16. DGH-Kongress vom 12. – 14.10.2018

Geistiges Heilen kann man lernen!

(Bildquelle: DGH e. V.)

So mancher Weltklassefußballer vertraut nicht nur auf trainierte Muskeln, sondern auf eine höhere Macht, wenn er vor dem entscheidenden Tor ein Stoßgebet in den Himmel sendet… und hinterher dankbar auf die Knie fällt. Seit jeher bitten wir in wichtigen Situationen Gott um Schutz – vor allem in existenziellen Krisen, zum Beispiel wenn ein naher Angehöriger erkrankt ist. Instinktiv legt die Mutter ihrem Kind, das gestolpert und gefallen ist, die Hand auf das schmerzende Knie…
Geistiges, spirituelles oder energetisches Heilen, Heilen durch Handauflegen oder Gebetsheilung – all diese Begriffe umschreiben ein uraltes intuitives Wissen, das uns Menschen innewohnt.

Beim 16. DGH-Kongress Geistiges Heilen in Rotenburg a. d. Fulda bieten über 25 erfahrene Referentinnen und Referenten professionellen Heilern und interessierten Laien vielfältige Möglichkeiten, geistiges Heilen in Aktion zu erleben. So bietet zum Beispiel Hans Kollenbrath im Workshop „Heilende Hände – Selbstheilungskräfte aktivieren!“ auch Einsteigern die Gelegenheit, ihre Heilkraft kennenzulernen. Therapeutic Touch-Expertin Heike Rahn vermittelt im Workshop „Intuition in der Energiearbeit“ in praktischen Übungen die Möglichkeit, das eigene energetische Feld sowie das einer anderen Person zu erspüren und telepathische Fähigkeiten zu schulen. Christiane Tietzes Teilnehmer am Workshop „Klangheilung – in Resonanz mit der Welt“ üben sich im heilenden Tönen – für sich und andere.

Heilbehandlungen zum Kennenlernen

Auch diesmal gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler kennenzulernen.

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH)

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) engagiert sich seit seiner Gründung 1995 für die Anerkennung spiritueller Heilweisen in der Gesellschaft und im Gesundheitssystem. Der jährlich stattfindende DGH-Kongress Geistiges Heilen bietet professionellen Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten und Ärzten die Möglichkeit zur Fortbildung und zum Networking; interessierte Laien erhalten Anregungen zur Stärkung ihrer Selbstheilungskräfte und Inspirationen für ihren spirituellen Weg. Eine wichtige Voraussetzung für die seriöse Begleitung Hilfesuchender sieht der Dachverband in einer hochwertigen Ausbildung.

Heiler werden bei anerkannten Ausbildern nach den Richtlinien des DGH e. V.

Reiki, PRANA-Heilung, Reinkarnation, Gebetsheilung, Klangheilung, Tierheilung… Wer sich intensiver mit geistigen Heilweisen befassen möchte, sei es für sich privat, als Zusatzqualifikation oder als Beruf(ung), kann beim DGH e. V. eine Ausbildung bei Anerkannten Ausbildern nach den Richtlinien des DGH e. V. absolvieren. Die zertifizierten Ausbilderinnen und Ausbilder haben ihre Erfahrungen und ihr Fachwissen in einem vereinsinternen Anerkennungsverfahren unter Beweis gestellt. Zu den Voraussetzungen für die Anerkennung zählt u. a. ein professionell ausgearbeitetes Ausbildungskonzept und eine bestandene schriftliche und mündliche Prüfung. Anerkannte Ausbilder/innen beim DGH e. V. verpflichten sich zu regelmäßigen Supervisionen und Weiterbildungen.

Weitere Informationen:
Kongressort: Göbel`s Hotel Rodenberg, Rotenburg a. d. Fulda
Informationen zum Programm: Kongressprogramm
Online-Vorverkauf bis 10. September 2018: https://shop.dgh-ev.de oder per E-Mail (info@dgh-ev.de). Vergünstigter Vorverkauf bis zum 15. August 2018.
Kongresstickets können auch während des Kongresses vor Ort erworben werden.

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereinen. DGH-Mitglieder verpflichten sich einem Ethik-Kodex. Neben der Beratung von Menschen, die Hilfe suchen, und der Vermittlung von Heilern in Wohnortsnähe unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern und Medizinern.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 6043 – 98 89 035
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

Heiler in Bottrop

Geistheiler aus Leidenschaft

Heiler in Bottrop

Jörg Hiltrop | Geistheiler

Überlebt wie durch ein EIN WUNDER

In den Sommerferien 1974 besichtigte ich mit meinen Eltern das Schloss Neuschwanstein. Nach der Schlossführung wollte ich mit einem Münzfernrohr in die tiefergelegene Klam schauen. Bei dem Versuch 10 Schilling-Münzen einzuwerfen geschah es, dass diese aus dem Münzschlitz sprangen und erst wieder hinter dem Zaun zu liegen kamen. Um die Münzen zurückzuholen, kletterte ich kurzerhand über den Begrenzungszaun. Kaum hatte ich diesen losgelassen, geriet ich ins Rutschen und stürzte gut 50 Meter den Abhang hinunter.
Währenddessen erlebte ich eine sogenannte Nahtoderfahrung. Ich fühlte mich von meinem Körper getrennt und sah quasi „von oben“ wie ich den Berg hinunterfiel. Dabei hatte ich keinerlei Schmerzen, sondern lediglich so etwas wie ein Klopfgefühl, als wenn mich irgend etwas berührte. Anschließend nahm ich ein helles Licht wahr und hörte eine Stimme. Später erwachte ich dann im Krankenhaus, wo ich erfuhr, dass mein Vater -bei dem Versuch mich zu retten- ebenfalls abgestürzt ist undauch auf Leben und Tod lag. Seit dem glaube ich fest an eine höhere Macht, genannt Gott!

Erste Heilerfahrung mit 18 JAHREN
Mir ist, als ob es gestern war. Ich saß eines Abends im Fernsehsessel meiner Eltern, als sich meine Hände aus einer entspannt hängenden Haltung, scheinbar wie von selbst, nach oben bewegten und die Handflächen ca. 10 cm von einander entfernt zum Stehen kamen.
Kurz darauf spürte ich eine starke Hitze in den Händen. Sie schienen förmlich zu brennen. Hierbei baute sich ein Spannungfeld auf, so dass ich die Hände nicht mehr zusammenbringen konnte. Da ich ich mich schon länger mit spirituellen Themen befasste, hatte ich sofort eine Ahnung was das bedeuten könnte.

Meine Mutter hatte zu diesem Zeitpunkt starke Nackenschmerzen. Daher legte ich ihr einfach intuitiv meine Hände auf, und ihre Schmerzen waren im Nu weg. Dadurch ermutigt, machte ich in der Verwandtschaft die Runde. Es stellte sich heraus, dass, wenn ich meine Hände den Menschen auf die Schultern legte, sie einfach umfielen. Das war sehr unheimlich.
Ich suchte Rat bei erfahrenen Heilern. Einer von diesen war Herr Cornielje aus Holland. Er empfahl mir zunächst weitere Erfahrung mit der Behandlung an Tieren zu sammeln. Erst nachdem Hunde, Katzen und Pferde durch mich wieder gesund wurden, traute ich mich an Menschen mit schweren Leiden heran. Das ist jetzt fast 35 Jahre her.

Das erwartet Sie in meiner HEILER-PRAXIS
Nachdem Sie in meiner Praxis, auf bequemen Cocktailsesseln platz genommen haben, führen wir ein Gespräch in dem Sie mir schildern was Sie zu mir geführt hat. Danach beginnt die Behandlung mit leiser Musik, meist im Sitzen. Später auch mal kurz im Stehen aber größtenteils liegend. Die Behandlung dauert ca. eine halbe Stunde. Oft kommt es währenddessen zu entspannenden Körperreaktionen. Nach der Sitzung berichten meine Patienten über eine spürbare Erleichterung und das Ihre Sorgen ein Stückweit in den Hintergrund getreten sind.

Kommen auch Sie zu mir.

Mein Name ist Jörg Hiltrop.Ich bin 52 Jahre alt und wurde im Sternzeichen Widder geboren. Mein Aszendent ist der Löwe .Seit etwas über 30 Jahren vertrauen mir die Menschen ihre Gesundheit an. Sie kommen mit ihren Leiden zu mir und ich nehme mir Zeit für sie. Dabei werde ich oft zum Begleiter durch stürmische Zeiten. Mein Glaube an ein höhere Macht gibt wieder Halt und schenkt neues Vertrauen in die Zukunft. Ich würde mich freuen, auch Dich bald in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Kontakt
Jörg Hiltrop | Heiler
Jörg Hiltrop
Horster Str. 30
46236 Bottrop
02041-766 96 76
hiltrop22@web.de
http://www.heiler-hilft-bottrop.de/

Allgemein

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. – 14.10.2018

Start des vergünstigten Vorverkaufs am 1. Mai 2018

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. - 14.10.2018

(Bildquelle: DGH e. V.)

Ob Aurachirurgie, Klangheilung, Schamanische Trancearbeit oder Therapeutic Touch: Über 25 Referentinnen und Referenten werden die Besucher des 16. DGH-Kongresses in Rotenburg a. d. Fulda mit ihrem Fachwissen, ihrer Erfahrung und ihrer Persönlichkeit inspirieren und berühren.

Der jährlich stattfindende Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen bietet Mitgliedern und Vertretern aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems die Möglichkeit zur Fortbildung und zum Networking; interessierte Laien erhalten Anregungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte und Inspirationen für ihren spirituellen Weg.

Über 25 Referentinnen und Referenten, 22 Vorträge und 24 Workshops, Veranstaltungen zur spirituellen Einkehr, Kristall-Klangschalen-Konzert und Disko

So wird zum Beispiel die österreichische Räucherexpertin und Buchautorin Annemarie Herzog das uralte Wissen um die Kunst des Räucherns mit dem Räucherschemel und Räuchertisch erfahrbar machen, das sie von ihrer Großmutter erlernt hat. Bestsellerautorin Susanne Hühn wird Heilungsimpulse für das innere Kind in uns vermitteln, die sie aus umfassenden persönlichen und therapeutischen Erfahrung entwickelt hat. Der Astrologe und Schwingungstherapeut Thomas Künne wird seine Teilnehmer für die Planetenschwingungen sensibilisieren. Jeanne Ruland wird in meditativen Übungen die klärende und heilsame Kraft der Heiligen Geometrie spürbar machen. Die slowenische Heilerin Graziella Schmidt wird mit ihrem Seminar „Im Herzen berührt“ einen energetischen Heilungsraum erschaffen, in dem spontane Heilungsprozesse möglich sind. Die international bekannte Therapeutic Touch-Expertin Heike Rahn wird in die intuitive energetische Heilarbeit einführen. Die Klangheilerin Christiane Tietze vermittelt verschiedene Wege des heilsamen Tönens. Der Heiler, Heil- und Seelsorger P. Hubertus M. Schweizer (Präsident der Europäischen Calligaris Akademie und DGH-Gründungsmitglied) wird über Calligaris und seine Rolle für das Geistige Heilen sprechen und die Calligaris-Technik vorstellen. Steffen Lohrer, Heiler und Inhaber der Steffen Lohrer-Stiftung, wird Tipps für nachhaltige Heilungserfolge geben. Aurachirurg Tom Peter Rietdorf wird seine Heilarbeit mit Hilfe freiwilliger Probanden veranschaulichen. Spannende Erkenntnisse verspricht der Vortrag von Prof. Dr. med. habil. Albrecht Hempel über die Verbindung zwischen energetischer und körperlicher Anatomie. PRANA-Lehrer Andreas Hauber wird mit SuperBrainYoga eine einfache Selbsthilfemethode vermitteln, die auf vielfältige Weise wirkt. Hans Kollenbrath bringt Laien und Profis Heilübungen für den Alltag und zur Aktivierung der Heilkraft der Hände nahe. Mit Georg Steffen Kotzur und Axel Sallmann lassen gleich zwei Geomantie Experten ihre Besucher an ihren vielfältigen Erfahrungen teilhaben, zum Beispiel um sich einen gesunden Schlafplatz zu gestalten und um Informationen über die energetische Qualität eines Ortes zu erhalten.

Wer den DGH-Kongress schon häufiger besucht hat, wird sich darauf freuen, Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde wiederzutreffen, neue Kontakte zu knüpfen, gemeinsam zu meditieren, die heilsamen Schwingungen auf Markus Gauls Kristall-Klangschalen-Konzert zu genießen und auf der Disko am Samstagabend zur Musik des DJ Duos Culture Crossroads (Reinhard Stief und Hubert Koch) zusammen zu tanzen.

Kostenfreie Heilbehandlungen zum Kennenlernen

Auch beim 16. DGH-Kongress gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Programm: https://www.dgh-ev.de/kongress.html

Kongress- und Tageskarten:

Online Vorverkauf: vom 1. Mai bis zum 10. September 2018 ( https://shop.dgh-ev.de)
Alternativ ist es auch möglich, während der Kongresstage vor Ort Kongress- und Tageskarten zu erwerben.

Kongressort

Göbel“s Hotel Rodenberg
Heinz-Meise-Str. 98 – 36199 Rotenburg a. d. Fulda
Tel.: +49 (0) 66 23 – 43 49-0
Fax: +49 (0) 66 23 – 43 49 3000
info@goebels-rodenberg.de
www.goebels-rodenberg.de

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereinen. DGH-Mitglieder verpflichten sich einem Ethik-Kodex. Neben der Beratung von Menschen, die Hilfe suchen, und der Vermittlung von Heilern in Wohnortsnähe unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern und Medizinern.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 6043 – 98 89 035
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

Schamanentrommeln – der Rhythmus für tiefe Entspannung und Trance

Schamanentrommeln - der Rhythmus für tiefe Entspannung und Trance

Noch bis 14.1.2018 gibt es 20 % Rabatt auf hochwertige Schamanentrommeln aus Mahagoni.

Schamanentrommeln sind uralte Rhythmusinstrumente. Schamanen und Heiler nutzen sie seit Urzeiten für Rituale, zur Heilung und als Reisehilfe in tiefe Trancezustände und andere Dimensionen. Wer eine Schamanentrommel spielt, verbindet sich mit archaischem Wissen und alter Weisheit. Mit dem Klangrhythmus können sogar Orte und Visionen erreicht werden, von denen wir nicht einmal zu träumen wagen, die überraschen, tief bewegen und nach denen wir uns vielleicht sogar im Stillen lange schon gesehnt haben.

Trommeln selbst ist eine Achtsamkeitsübung, die in einen meditativen Zustand führt, denn nichts anderes zählt als das Anschlagen der Trommel, der Fluss des Atems, der Rhythmus und der Klang.

Die Schamanentrommel bringt uns also aus dem Kopf ins Hören und weiter ins Fühlen, sodass wir ganz im Jetzt und Hier ankommen können. Wir alle können Trommeln, im Einklang des Atems, zum Schlag des eigenen Herzens und letztlich, wenn wir uns einlassen, in einem intuitiven Rhythmus und in einem zu uns passenden Takt, ohne Erwartung, ohne Ziel, einfach nur eintauchend in das, was ist und geschieht, was wir hören und letztlich fühlen.

Hochwertige Schamanentrommeln sind im Onlineshop von Abaton Vibra erhältlich: https://www.sound-spirit.de/shop/Klanginstrumente/Klanginstrumente-Trommeln/Klanginstrumente-Trommeln-Schamanentrommeln/?count=12&first=0&page=1&ids_only=true

Abaton Vibra bedeutet „Schwingungen des Allerheiligsten“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Alleenstraße 35
72666 Neckartailfingen
07127-9484764
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Allgemein

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. -14.10.2018

Bewerbungsfrist für Referenten bis zum 26.01.2018

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. -14.10.2018

(Bildquelle: DGH e. V.)

Der 16. DGH-Kongress findet vom 12. – 14. Oktober 2018 in Rotenburg a. d. Fulda statt. Der Kongress ist eine der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich ganzheitlicher Gesundheit und Spiritualität. Professionelle Heilerinnen und Heiler, Ärzte, Therapeuten und interessierte Laien können sich auf zahlreiche Workshops und Vorträge mit spannenden Inspirationen und heilsamen Impulsen freuen. Auch beim 16. DGH-Kongress gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler persönlich kennen zu lernen.

Zu den Programmhighlights zählt Jeanne Ruland, die mit ihren Büchern über Engel, Krafttiere und Naturwesen vielen nach Heilung, Schutz und Frieden suchenden Menschen bekannt ist. Die slowenische Heilerin Graziella Schmidt schafft seit Jahrzehnten mit ihrer Intuition, ihrem Humor und ihrer Herzenswärme eine Atmosphäre, die es ihren Teilnehmern leichter macht, ungelöstes Leid mit der Kraft des berührten Herzens zu transformieren. Thomas Künne, Schwingungstherapeut, Astrologe und Autor, ist Experte für Stimmgabeltherapie und für den Einsatz von Planetenschwingungen.

Das komplette Kongressprogramm wird im Februar feststehen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. Mai 2018. Heiler, Therapeuten, Wissenschaftler und Ärzte können sich noch bis zum 26. Januar 2018 bewerben. Kontakt: Wolfgang Linz, E-Mail-Adresse: 2.vorsitzender@dgh-ev.de.

Referenten, die sich für den 16. DGH-Kongress 2018 bewerben wollen, finden auf der DGH-Website alle wichtigen Informationen: Referentenbewerbungen

Kontakt und weitere Informationen:

Dachverband Geistiges Heilen e. V., www.dgh-ev.de
Geschäftsstelle: Siegfried Jendrychowski, Tel: 0 72 21 – 97 37 901, E-Mail: info@dgh-ev.de
Referentenbewerbungen: Wolfgang Linz, E-Mail-Adresse: 2.vorsitzender@dgh-ev.de
Pressekontakt: Irisa S. Abouzari, Telefon: 02 21 – 54 55 43, E-Mail: presse@dgh-ev.de
Kongressort: Göbels Hotel Rodenberg, Heinz-Meise-Str. 98 – 36199 Rotenburg a. d. Fulda

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereinen. DGH-Mitglieder verpflichten sich einem Ethik-Kodex. Neben der Beratung von Menschen, die Hilfe suchen, und der Vermittlung von Heilern in Wohnortsnähe unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern und Medizinern.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 72 21 – 97 37 90-1
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

15. Kongress Geistiges Heilen vom 6. – 8. Oktober 2017

Der Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. ist seit über 15 Jahren eine der renommiertesten Veranstaltungen für Heilerinnen und Heiler, Ärzte, Therapeuten und interessierte Laien. 25 Referenten werden vom 6. – 8. Oktober 2017 in Rotenburg a. d. Fulda die facettenreiche Welt des geistigen Heilens beleuchten. Ob ganzheitliche Heilungswege bei Parkinson oder Klangheilung, Positive Psychologie oder schamanische Heilrituale, Quantenphilosophie oder Aurachirurgie: Das Kongressprogramm bietet Heilerinnen und Heilern, Ärzten, Therapeuten, Heilpraktikern und interessierten Laien eine Vielfalt an Inspirationen. Auch diesmal gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen kennen zu lernen. Der 15. Kongress des DGH e. V. wird am Freitag, 6. Oktober 2017 um 14:00 Uhr von der 1. Vorsitzenden Beate Neßwitz offiziell eröffnet. Am Sonntag endet der Kongress um ca. 16:00 Uhr nach der Verlosung.

Programmhighlights

Freitag bis Sonntag: Graziella Schmidt – „Im Herzen berührt“

Für viele Kongressbesucher ist Graziella Schmidt das Herz des DGH-Kongresses. Seit Jahren schenkt sie in ihrem Workshop „Im Herzen berührt“ Menschen mit Herzeleid und gesundheitlichen Problemen ihre Umarmung von Herz zu Herz und ihren warmherzigen Humor, angereichert mit scheinbar beiläufigen Bemerkungen, die die Kraft in sich tragen, tiefsitzende innere Blockaden aufzulösen.

Freitag u. Samstag: Filmvorführung „Die Gabe zu heilen“

Produktion: EIKON Südwest GmbH in Koproduktion mit Grünbachfilm Nord (Kinostart: 23. Februar 2017, Filmvorführung mit Anwesenheit des Regisseurs Andreas Geiger)

In dieser Dokumentation, die vom DGH e. V. unterstützt wurde, kommen unterschiedliche Heilerinnen und Heiler zu Wort, zum Beispiel Jakob Köbi Meile, Alphirt und Sattler, der die Kraft der Autosuggestion nutzt und Rückführungen durchführt, die Ärztin und schamanische Heilerin Ojuna Altangerel, die traditionelle Rituale und moderne Medizin verbindet, Birthe Krabbes aus Hamburg, die mit ihren Händen Krankheiten aus dem Körper zieht, und Stephan Dalley, der in Jesus Christus seinen Verbündeten gefunden hat und mit Handauflegen heilt. Ein berührender Film mit skurrilen Momenten, der geistiges Heilen in seiner Vielfalt auf erfrischend bodenständige Weise darstellt.

Samstag: Disko mit DJ-Projekt Culture Crossroads

Schon beim DGH-Kongress 2015 wurde bei der Disko erlebbar, dass Musik die heilsame Kraft hat, Menschen miteinander zu verbinden. Auch 2017 wird das „DJ-Projekt Culture Crossroads“ mit Reinhard Stief, Vertreter des Mitgliedsvereins PRANA Germany e. V., und Hubert Koch wieder tanzbare Sounds in den Äther schicken. Im Wechselspiel mit ihrem Publikum werden die DJs Rhythmen und Klänge verschiedenster Couleur auflegen, von Ethno, Drums und Global Pop/Rock über Electronic Pop (House, Techno, Trance) bis zum Walzer.

Samstag: Gerhard F. Klügl – Aurachirurgie mit Organmodellen

Aurachirurgie ist eine „Chirurgie´ im feinstofflichen Energiefeld des Körpers. „Sehr oft verwende ich Organmodelle oder Organbilder als Surrogate“, erklärt Gerhard F. Klügl. „Die Klienten halten diese Surrogate in den Händen und spüren dann die „Operation´, als würde sie direkt am Körper stattfinden.“ Klügl ist international bei Heilern, Therapeuten und Ärzten bekannt. Zahlreiche Dokumentarfilme wurden über ihn gedreht. Gerhard F. Klügl ist Träger des europäischen Medizinpreises der Dr. Ingeborg Gebert-Heiß-Stiftung.

Samstag: Dr. rer. nat. Ulrich Warnke – Grundlagen der Quantenphilosophie

„Wie können wir Funktionen des Unterbewusstseins unter willentliche Kontrolle bringen?“ Das wird Hauptthema des Vortrags von Dr. Ulrich Warnke sein. „Das Unterbewusstsein übernimmt etwa 95 Prozent aller Aktivitäten des Menschenlebens. Interessant ist nun die Frage, wie wir diesen Mechanismus für die Steuerung der Materie mit Hilfe der evolutionären Urinformation optimieren können. Bewusste willentliche Heilung wäre damit dann eine Selbstverständlichkeit.“

Sonntag: Uwe Albrecht – Ganzheitliche Heilung mit Innerwise®

Uwe Albrecht, Entwickler des energetischen Heilungssystems innerwise®, führt mit seinen Vorträgen über „Intuitive Heilung“ und „Intuitive Diagnostik“ in die Grundlagen seines holistischen Systems ein, bei dem er u. a. den Armlängentest nach Raphael van Assche einsetzt, um den Zugang zum Unbewussten und so zu wichtigen Heilungsressourcen zu erleichtern. In Innerwise® finden sich u. a. Aspekte aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, Osteopathie, Homöopathie und aus systemischer Aufstellungsarbeit. Im Workshop „Innerwise Imago® – mache das Unsichtbare sichtbar“ wird Uwe Albrecht- seine Methode vorstellen, mit kreativer Leichtigkeit belastende systemische Strukturen zu transformieren. Im Workshop „Ich manipuliere nicht mehr und du mich auch nicht.“ gibt er Hilfestellungen, um sich aus Verstrickungen zu lösen.

Sonntag: Prof. Dr. Walter van Laack -„Wo die Bibel recht hat.“

Nahtodexperte Prof. Dr. Walter van Laack wird diesmal über das Buch der Bücher sprechen: In welcher Beziehung steht die Bibel zur Naturwissenschaft? Welche Rückschlüsse können Heiler aus der Beschäftigung mit der Bibel für ihr Tun ziehen? Prof. Dr. van Laacks kritische Untersuchung der heiligen Schrift führte ihn zu der Erkenntnis, dass „einiges dadurch viel menschlicher, anderes viel verständlicher und vieles sogar ein wenig „göttlicher´ wird.“

Programm: http://dgh-ev.de/kongress.html

Online- Vorverkauf bis 10. September 2017: http://shop.dgh-ev.de

Auch während der Kongresstage ist es möglich, vor Ort Kongresskarten für alle 3 Tage (180,00 Euro), Tageskarten (Freitag: 45,00 Euro, Samstag: 100,00 Euro, Sonntag: 85,00 Euro) und Workshops (35,00 Euro) zu erwerben.

Kongressort: Göbel`s Hotel Rodenberg, Heinz-Meise-Str. 98 – 36199 Rotenburg a. d. Fulda
Tel.: 0 66 23 – 43 49-0, www.goebels-rodenberg.de

Unterkunft: Göbel“s Hotel Rodenberg (Sonderpreise, begrenztes Kontingent!) und Touristen-Information der Stadt Rotenburg a. d. Fulda (www.rotenburg.de).
Standort: Rotenburg a. d. Fulda
Strasse: Heinz-Meise-Str. 98
Ort: 36199 – Rotenburg a. d. Fulda (Deutschland)
Beginn: 06.10.2017 14:00 Uhr
Ende: 08.10.2017 16:00 Uhr
Eintritt: 180.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: http://shop.dgh-ev.de

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. ist ein Zusammenschluss von rund 4.500 Heilern, Heilerverbänden, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten und Klienten. Neben der Aufklärungsarbeit und dem Verbraucherschutz von Hilfesuchenden unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern, Heilpraktikern und Medizinern und engagiert sich für die Integration geistiger Heilweisen ins Gesundheitssystem als gleichberechtigte 3. Säule. Alle zwei Jahre richtet der DGH e. V. einen Kongress aus. Der DGH-Kongress mit zahlreichen bundesweit und auch international bekannten Referenten bietet Mitgliedern Fortbildungsmöglichkeiten und interessierten Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und Laien einen facettenreichen Einblick in die Welt des Geistigen Heilens. Der nächste DGH-Kongress findet vom 6. – 8. Oktober 2017 statt.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 72 21 – 97 37 90-1
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

15. Kongress Geistiges Heilen vom 6. – 8. Oktober 2017

Heilen erleben, kennenlernen und verstehen

15. Kongress Geistiges Heilen vom 6. - 8. Oktober 2017

Die Heilerin Graziella Schmidt bei einem ihrer legendären Workshops „Im Herzen berührt“ (Bildquelle: Oliver Avellino)

Der Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist seit über 15 Jahren eine der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich ganzheitlicher Gesundheit und Spiritualität für professionelle Heilerinnen und Heiler, Ärzte, Therapeuten und interessierte Laien. 25 hochkarätige Referentinnen und Referenten von Uwe Albrecht bis Dr. Ulrich Warnke werden beim 15. Kongress Geistiges Heilen vom 6. – 8. Oktober 2017 in Rotenburg a. d. Fulda die Welt des geistigen Heilens in zahlreichen Facetten beleuchten – von Aurachirurgie über Heilungswege bei Parkinson bis zu schamanischen Heilritualen. Auch diesmal gibt es die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler persönlich kennen zu lernen. Drei spannende Kongresstage, um sich fortzubilden, heilsame Erkenntnisse für den persönlichen Lebensweg zu gewinnen, Freunde wieder zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen – und auf der Disko am Samstagabend mit dem DJ Projekt Culture Crossroads bis in die Nacht hinein zu tanzen.

Programmhighlights

Graziella Schmidt – die „spirituelle Hebamme“

Für viele Kongressbesucher ist Graziella Schmidt das Herz des DGH-Kongresses. Seit Jahren schenkt sie in ihrem Workshop „Im Herzen berührt“ Menschen mit Herzeleid und gesundheitlichen Problemen ihre Umarmung von Herz zu Herz und ihren warmherzigen Humor, angereichert mit scheinbar beiläufigen Bemerkungen, die die Kraft in sich tragen, tiefsitzende innere Blockaden aufzulösen.

Gerhard F. Klügl – Aurachirurgie mit Organmodellen

Aurachirurgie ist eine „Chirurgie´ im feinstofflichen Energiefeld des Körpers. „Sehr oft verwende ich Organmodelle oder Organbilder als Surrogate“, erklärt Gerhard F. Klügl. „Die Klienten halten diese Surrogate in den Händen und spüren dann die „Operation´, als würde sie direkt am Körper stattfinden.“ Klügl ist international bei Heilern, Therapeuten und Ärzten bekannt. Zahlreiche Dokumentarfilme wurden über ihn gedreht. Gerhard F. Klügl ist Träger des europäischen Medizinpreises der Dr. Gebert-Heiss-Stiftung.

Dr. Ulrich Warnke – „Geistige Informationskomplexe sind Ursprung allen Seins – Grundlagen der Quantenphilosophie.“

„Wie können wir Funktionen des Unterbewusstseins unter willentliche Kontrolle bringen?“ Das wird Hauptthema des Vortrags von Dr. Ulrich Warnke sein. Der europaweit gefragte Referent hat mehrere Bücher über die Beziehung zwischen Quantentheorie, Psychosomatik, Willen, Gefühl und Realitätsbildung geschrieben. „Das Unterbewusstsein übernimmt etwa 95 Prozent aller Aktivitäten des Menschenlebens. Interessant ist nun die Frage, wie wir diesen Mechanismus für die Steuerung der Materie mit Hilfe der evolutionären Urinformation optimieren können. Bewusste willentliche Heilung wäre damit dann eine Selbstverständlichkeit.“

Filmvorführung „Die Gabe zu heilen“ mit Anwesenheit des Regisseurs Andreas Geiger
(Produktion: EIKON Südwest GmbH in Koproduktion mit Grünbachfilm Nord, Kinostart: 23. Februar 2017)

In dieser Dokumentation, die vom DGH e. V. unterstützt wurde, kommen unterschiedliche Heilerinnen und Heiler zu Wort, zum Beispiel Jakob Köbi Meile, Alphirt und Sattler, der die Kraft der Autosuggestion nutzt und Rückführungen durchführt, die Ärztin und schamanische Heilerin Ojuna Altangerel, die traditionelle Rituale und moderne Medizin verbindet, Birthe Krabbes aus Hamburg, die mit ihren Händen Krankheiten aus dem Körper zieht, und Stephan Dalley, der in Jesus Christus seinen Verbündeten gefunden hat und mit Handauflegen heilt. Ein berührender Film mit skurrilen Momenten, der geistiges Heilen in seiner Vielfalt auf erfrischend bodenständige Weise darstellt.

Uwe Albrecht – Ganzheitliche Heilung und Entwicklung mit Innerwise®

„Ändere das Feld und die Realität wird folgen“ ist ein Grundsatz des Arztes Uwe Albrecht, dem Entwickler der ganzheitlichen energetischen Heil- und Entwicklungssysteme, die unter dem Namen innerwise® weltweit angewendet werden. Wesentlich bei innerwise® ist der Armlängentest, eine kinesiologische Methode aus der Physioenergetik nach Raphael van Assche. In Innerwise® finden sich u. a. Aspekte aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, Osteopathie, Homöopathie und systemischer Aufstellungsarbeit. Uwe Albrecht wird neben zwei Einführungsvorträgen in seine Herangehensweise an energetische Heilarbeit zusätzlich zwei spannende Workshops anbieten: Im Workshop „Innerwise Imago® – mache das Unsichtbare sichtbar“ – stellt er seine Methode vor, mit spielerisch-kreativer Leichtigkeit belastende systemische zu transformieren. Im Workshop „Ich manipuliere nicht mehr und du mich auch nicht.“ gibt er Hilfestellungen, um sich schrittweise aus Verstrickungen zu lösen.

Prof. Dr. Walter van Laack -„Wo die Bibel recht hat.“

Nahtodexperte Prof. Dr. Walter van Laack wird diesmal über das Buch der Bücher sprechen: In welcher Beziehung steht die Bibel zur heutigen Naturwissenschaft? Was ist dran am Karma-Konzept? Welche Rückschlüsse können Heilerinnen und Heiler aus der Beschäftigung mit der Bibel für ihr Tun ziehen? Prof. Dr. van Laacks kritische Untersuchung der heiligen Schrift führte ihn persönlich zu der Erkenntnis, dass „einiges dadurch viel menschlicher, anderes viel verständlicher und vieles sogar ein wenig göttlicher wird.“

Programm: https://www.dgh-ev.de/kongress.html

Vergünstigter Vorverkauf bis 31.7.2017, Vorverkauf bis 10. September 2017

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. ist ein Zusammenschluss von rund 4.500 Heilern, Heilerverbänden, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten und Klienten. Neben der Aufklärungsarbeit und dem Verbraucherschutz von Hilfesuchenden unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern, Heilpraktikern und Medizinern und engagiert sich für die Integration geistiger Heilweisen ins Gesundheitssystem als gleichberechtigte 3. Säule. Alle zwei Jahre richtet der DGH e. V. einen Kongress aus. Der DGH-Kongress mit zahlreichen bundesweit und auch international bekannten Referenten bietet Mitgliedern Fortbildungsmöglichkeiten und interessierten Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und Laien einen facettenreichen Einblick in die Welt des Geistigen Heilens. Der nächste DGH-Kongress findet vom 6. – 8. Oktober 2017 statt.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Helga Gottbehüt
Winterhalterstraße 9
76530 Baden-Baden
+49 (0) 72 21 – 97 37 90-1
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

Seminar mit Großmeister Wei Ling Yi in Heidelberg

Dein bester Heiler bist Du selbst

Seminar mit Großmeister Wei Ling Yi in Heidelberg

YiXue.de (Bildquelle: YiXue.de)

Ganzheitliche Gesundheit, das Öffnen des Herzens und die Entwicklung der Seelenkraft sind bedeutsame Inhalte in den Vorträgen und Seminaren von
Weisheits- und Bewusstseinslehrer Wei Ling Yi. Als Großmeister seiner spirituellen Tradition hat er die Gabe, Menschen auf höchst humorvolle, stets
liebevolle und mitfühlende Weise zu berühren. Seine zeitlose und zugleich hoch aktuelle Lehre der Einheit von Himmel, Erde und Mensch (YiXue Lehre) und die daraus abgeleiteten praktischen Übungen ermöglichen es, die eigene Lebenskraft auf ein hohes Niveau anzuheben. So können wir unser eigener Heiler werden und unser Potential ganzheitlich entfalten.

Das nächste Seminar „Dein bester Heiler bist du selbst“ mit Großmeister Wei Ling Yi findet am 3. Juni 2017 von 13-18 Uhr im Edith-Stein-Haus, Neckarstaden 32, 69117 Heidelberg statt und kostet 36 EUR (Ermäßigung möglich).

Informationen & Anmeldung
Ursula Rihovsky Tel: 06221.2 68 16
E-Mail: lotushaus-heidelberg@yixue.de

YIXUE Übungsgruppe Heidelberg
4 x die Woche in Heidelberg: Mo, Di, Mi und Do
Weitere Infos auf Anfrage: Ursula Rihovsky
Tel: 06221.26816 E-Mail: lotushaus-heidelberg@yixue.de

Weitere Termine mit Großmeister Wei Ling Yi:
Freitag, 02. Juni – YiXue Vortrag
Stuttgart 18:30 – 21:00 Uhr
Helene Walk E-Mail: helene.walk@t-online.de

Sonntag, 04 Juni – YiXue Seminar
Tübingen 11:00 – 16:00 Uhr

Sonntag, 04 Juni – YiXue Kulturabend
Mantren und Lieder mit Sifu Wei Ling Yi
Tübingen 18:30 – 20:30 Uhr
Zümrüt Dobruca E-Mail: lotushaus-tuebingen@yixue.de

Mo. 05.06.2017 (Pfingstmontag) Natur Event mit Großmeister Wei Ling Yi:
„Kosmische Kräutermedizin empfangen“
Schwäbische Alb – Gomadingen-Offenhausen
Start: 10:30 Uhr, Parkplatz Landhotel Winter, Ziegelbergstr. 24,
Info & Anmeldung: Helene Walk, helene.walk@t-online.de

Vertiefende Informationen zur Arbeit von Großmeister
Wei Ling Yi finden Sie auf www.yixue.de

Ganzheitliche Gesundheit, das Öffnen des Herzens und die Entwicklung der Seelenkraft sind bedeutsame Inhalte in den Vorträgen und Seminaren von Weisheits- und Bewusstseinslehrer Wei Ling Yi. Als Großmeister seiner spirituellen Tradition hat er die Gabe, Menschen auf höchst humorvolle, stets liebevolle und mitfühlende Weise zu berühren. Seine zeitlose und zugleich hoch aktuelle Lehre der Einheit von Himmel, Erde und Mensch (YiXue Lehre) und die daraus abgeleiteten praktischen Übungen ermöglichen es, die eigene Lebenskraft auf ein hohes Niveau anzuheben. So können wir unser eigener Heiler werden und unser Potential ganzheitlich entfalten.

Firmenkontakt
YiXue Bildungszentrum gemeinnützige GmbH
Wei Ling Yi
Seminarweg 5
01683 Nossen
+49(0)35242.4888-0
presse@yixue.de
http://www.yixue.de

Pressekontakt
Heidelberg Gruppe – YiXue Bildungszentrum gemeinnützige GmbH
Ursula Rihovsky
Seminarweg 5
01683 Nossen
06221.26816
lotushaus-heidelberg@yixue.de
http://www.yixue.de

Allgemein

Promis „zu Gast“ beim Dachverband Geistiges Heilen e. V.:

Schauspieler, Bestsellerautoren und Wissenschaftler in der Mitgliederzeitung „Heiler-Info“

Promis "zu Gast" beim Dachverband Geistiges Heilen e. V.:

(Bildquelle: @ DGH e. V.)

(Baden-Baden) Viele Menschen empfinden heute Geistiges Heilen als einen seriösen möglichen Weg zur Genesung. Eine erfreuliche Tendenz, die sich neben zahlreichen Anfragen beim Dachverband Geistiges Heilen e. V. auch in Artikeln, Portraits und Interviews mit Prominenten, Bestsellerautoren und Wissenschaftlern für die Mitgliederzeitung „Heiler-Info“ des DGH e. V. widerspiegelt: zum Beispiel mit Ina Rudolph, Schauspielerin und „The-Work“-Coach, dem Arzt und Bestsellerautor Dr. med. Lutz Wesel („Wie sag ich“s meinem Doc?) oder der Privatdozentin Dr. med. Karin Meißner vom „Placebo Research – Meissner Lab“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Die „Heiler-Info“ ist die Mitgliederzeitung des DGH e. V., die in der Rubrik „Rundblick“ unabhängig von einer Mitgliedschaft Experten aus unterschiedlichen Bereichen eine Plattform bietet. Neben der Inspiration für seine Mitglieder geht es dem Dachverband dabei auch darum, in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für die Bedeutung spiritueller Heilweisen zu stärken und den Austausch zwischen den verschiedenen Disziplinen im Gesundheitswesen zu fördern.

Die Heiler-Info liegt bundesweit auf Messen aus. Pressevertreter können auf Anfrage ein kostenfreies aktuelles Ansichtsexemplar der „Heiler-Info“ erhalten und über die Presse-Rubrik der DGH-Homepage einen Artikel von PD Dr. med. Karin Meißner über ihre Placeboforschung herunterladen: http:// www.dgh-ev.de/presse/placeboeffekte-oder-die-macht-von-ritualen.html (ISA)

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. ist ein Zusammenschluss von über 5.000 Heilern, Heilerverbänden, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten und Klienten. Neben der Aufklärungsarbeit und dem Verbraucherschutz von Hilfesuchenden unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern, Heilpraktikern und Medizinern und engagiert sich für die Integration geistiger Heilweisen ins Gesundheitssystem als gleichberechtigte 3. Säule. Alle zwei Jahre richtet der DGH e. V. einen Kongress aus. Der DGH-Kongress mit zahlreichen bundesweit und auch international bekannten Referenten bietet Mitgliedern Fortbildungsmöglichkeiten und interessierten Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und Laien einen facettenreichen Einblick in die Welt des Geistigen Heilens. Der nächste DGH-Kongress findet vom 6. – 8. Oktober 2017 statt.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Tannetje König
Winterhalterstraße 9
76530 Baden-Baden
+49 (0) 72 21 – 97 37 90-1
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de