Tag Archives: heilerde

Allgemein

Ganglion ohne Operation mit Heilerde natürlich behandeln

Sivash-Heilerde hilft oft, auf eine Operation bei Ganglion zu verzichten.

Ganglion ohne Operation mit Heilerde natürlich behandeln

Ganglion ohne Operation behandeln

Wenn ein Ganglion nicht von alleine verschwindet und Probleme verursacht, wird in den meisten Fällen eine Operation zur Entfernung des Ganglions angeboten. Aber auch wenn das Überbein mittels einer OP schnell entfernt wird, ist die Rehabilitationszeit nach dem operativen Eingriff doch ziemlich lang und schmerzhaft. Außerdem gibt die OP keine Garantie, dass das Ganglion nicht wieder kommt. Die naturheilkundliche Behandlung des Überbeins mit Sivash-Heilerde ist eine ernst zu nehmende und sanfte Alternative. Sivash-Heilerde-Packungen zeigen oft eine positive Wirkung auf das schmerzende Überbein und helfen so, eine Operation für die Entfernung des Ganglions zu vermeiden. Die Schmerzen werden gelindert, das Überbein wird oft kleiner oder verschwindet sogar komplett.

Die Behandlung des Überbeins mit Sivash-Heilerde ist einfach und kann auch zu Hause leicht durchgeführt werden. Wie das geht, zeigt dieses Anwendungsvideo: https://youtu.be/o90-HnvZv5g

Unsere Heilerde kommt gebrauchsfertig aus der Natur in Form einer Paste und muss nicht erst mit Wasser vermischt werden. Die Heilerde-Paste wird auf das Ganglion selbst und auf den Hautbereich um das Überbein ca. 2 mm dick oder noch dicker aufgetragen.

Die behandelte Stelle wird mit einer Folie z.B. Frischhaltefolie abgedeckt. Damit die Folie nicht verrutscht, kann sie mit einem Schal oder Bandage noch besser am Gelenk befestigt werden.

Die Einwirkungszeit beträgt mindestens 40 Minuten. Einige Anwender lassen die Heilerde sogar über die Nacht einwirken.

Nach der Behandlung wird die Folie abgenommen. Ein Großteil der Heilerde geht mit der Folie mit und der Rest wird abgewaschen. Wenn das Überbein an einer Stelle behandelt wird, wo es mit dem Abwaschen nicht so bequem geht, können die Heilerde-Reste auch mit einem Spatel und einem feuchten Tuch beseitigt werden.

Die Behandlungen werden jeden oder jeden zweiten Tag durchgeführt. Die gesamte Behandlungsdauer sollte aus mindestens 15 Anwendungen bestehen und kann bei Bedarf zeitlich ausgedehnt werden.

Die Erfahrung zeigt, dass die Dauer der Behandlungen sehr stark variieren kann. Einige Anwender berichteten über die ersten Erfolgsergebnisse bereits nach wenigen Tagen, die meisten brauchen jedoch mehrere Wochen oder sogar Monate für das Erreichen des gewünschten Resultats.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine alternative Behandlung des Ganglions mittels Sivash-Heilerde-Packungen. Und immer mehr positive Berichte über einen Behandlungserfolg kommen von den Anwendern zurück. Die meisten verspüren eine Linderung der Beschwerden und bei denen, die lang genug die Behandlung mit Heilerde durchführen, kommt es sogar vor, dass das Ganglion komplett verschwindet.

So beschreibt z.B. ein Anwender seine Erfahrungen in der Behandlung des Überbeins mit Sivash-Heilerde: Ich habe mit der Behandlung am 12. Januar angefangen und mich zunächst für zwei Tage für die heiß gemachte Heilerde, dann aber für die kühle Variante entschieden. Die kühle Variante hatte sofort eine ziehende Wirkung… Also: ein Frühstücksbeutel (von einer Rolle) entfernt, dann den Beutel mit der Schere getrennt, so dass ich zwei Folien hatte. Ein Kaffeelöffel Heilerde auf die Folie, dann auf das Ganglion gedrückt und 60 Minuten einwirken lassen. Heute, am 14. März ist das Ganglion verschwunden!

Für weitere Informationen über die Anwendung der Sivash-Heilerde zur Behandlung des Ganglions am Handgelenk siehe: https://sivash.de/de/ganglion-heilerde-anwendung

Die Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU und Schweiz das einzigartige Peloid aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick, der in der rosa, an Beta-Carotin reichen, konzentrierten Sole entsteht. Auch die Sole des Salzsees und das besondere naturbelassene Meersalz, das durch die Verdunstung der rosa Sole entsteht, gehören zum Lieferprogramm des Unternehmens.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

Chronische Gelenkschmerzen mit SIVASH-Heilerde behandeln

Gebrauchsfertige SIVASH-Heilerde-Paste hilft auf natürliche Weise bei Gelenkschmerzen.

Chronische Gelenkschmerzen mit SIVASH-Heilerde behandeln

Chronischen Gelenkschmerzen natürlich behandeln

Die chronischen Schmerzen in den Gelenken können z.B. durch Arthrose, Arthritis oder Gicht verursacht werden.
Die Behandlung der chronischen Gelenkschmerzen mit Sivash-Heilerde ist einfach. Unsere Heilerde kommt gebrauchsfertig aus der Natur in Form einer Paste und muss nicht erst mit Wasser vermischt werden. Sie wird äußerlich kalt (d.h. bei Zimmertemperatur) oder warm angewendet. Ob eine kalte bzw. warme Anwendung gemacht werden soll, kann mit diesem einfachen Test bestimmt werden: Wenn die kalte Hand sich am schmerzenden Gelenk besser anfühlt als die warme, sollte die Heilerde-Paste kalt aufgetragen werden und umgekehrt. Wenn es gerade nicht um die akuten Schmerzen geht, wird die Heilerde-Paste in den meisten Fällen zuerst aufgewärmt, am besten in einem Wasserbad. Dafür wird die benötigte Menge der Heilerde aus der Dose entnommen und auf die Folie (z.B. Frischhaltefolie) gelegt. Die Folie wird dann zu einem Säckchen geformt und ins auf ca. 60°C temperiertes Wasser getaucht. Nach ein paar Minuten ist die Heilerde-Paste warm und kann aufgetragen werden. Die Heilerde wird 1 bis 2 mm dünn aufgetragen und wird daher sehr sparsam verbraucht. Die behandelte Stelle wird mit der Folie abgedeckt und zusätzlich mit einem Tuch, Decke oder Schal eingewickelt. Man kann die Folie auch mit einer Bandage noch besser am Gelenk befestigen. Die Einwirkungszeit beträgt mindestens 40 Minuten. Einige Anwender lassen die Heilerde sogar über die Nacht einwirken. Nach der Behandlung wird die Folie abgenommen. Die Heilerde bleibt unter der Folie feucht und kann daher mit einem Spatel entfernt werden. Die Reste werden mit einem feuchten Tuch schnell beseitigt. Die Behandlungen werden jeden oder jeden zweiten Tag durchgeführt. Die gesamte Behandlungsdauer sollte aus mindestens 12 Anwendungen bestehen. Diese Mindestbehandlungsdauer sollte auch dann nicht reduziert werden, wenn die Schmerzen bereits verschwunden sind. Die Erfahrung zeigt, dass die Dauer der Behandlungen sehr stark variieren kann. Einige Anwender berichteten uns über ein Erfolgsergebnis bereits nach wenigen Tagen. Die meisten brauchen jedoch mehrere Wochen für das Erreichen des gewünschten Resultats.

Es ist auch empfehlenswert, die Behandlungen vorbeugend z.B. vor der kalten Jahreszeit zu machen. Wie Sie sehen, ist die Anwendungen der Sivash-Heilerde bei chronischen Gelenkschmerzen wirklich einfach und kann auch zu Hause leicht durchgeführt werden.

Die Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU und Schweiz das einzigartige Peloid aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick, der in der rosa, an Beta-Carotin reichen, konzentrierten Sole entsteht. Auch die Sole des Salzsees und das besondere naturbelassene Meersalz, das durch die Verdunstung der rosa Sole entsteht, gehören zum Lieferprogramm des Unternehmens.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash-pferdepflege.de
https://sivash-pferdepflege.de

Allgemein

Ubatan als Kräuterpulver – Peeling für Gesicht und Körper

Ubatan als Kräuterpulver - Peeling für Gesicht und Körper

Ubatan Kräuterpeeling Massage, 123rf.com

Peeling nimmt einen wichtigen Platz in der Pflege der Haut ein. Das gilt gleichermaßen für Gesicht und Körper. Dieses so genannte “kosmetische Schälen” reinigt die Poren der Haut, verbessert ihre Atmungsfunktion, reichert die Hautzellen mit Sauerstoff an und stimuliert die Beseitigung von Toxinen und Hautunreinheiten. Außerdem befreit Peeling die Haut komplett von äußeren Verschmutzungen und Unreinheiten. Somit wird durch Peeling die natürliche Funktion der Haut gefördert und unterstützt.

Die Naturkosmetik und die natürliche Pflege der Haut findet in der heutigen Zeit immer mehr Anhänger. Deswegen möchte ich Sie gerne über ein einzigartiges Rezept für eine gesunde Haut informieren. Es handelt sich dabei um Ubatan – einem der besten und einfachsten Hausmittel für das Peeling der Gesichts- und Körperhaut. Das Ubatan (wird auch Ubtan oder Ubatana genannt) ist ein traditionelles altes indisches ayurvedisches Heilmittel, ein Pulver für eine porentiefe Reinigung und Behandlung der Gesichts- und Körperhaut.

Das Ubatan ist wahrscheinlich die erste Kosmetik, die jemals existierte. Es dient als chemiefreies Mittel zur Schönheit, Verjüngung, Erfrischung und Ernährung der Haut. Dieses Pulver kann außerdem als Peeling, Seife, Maske, Lotion oder auch Tonikum verwendet werden. Deswegen kann das Ubatan der Haut nicht nur einen schöneren Teint geben, sondern sie wirken auch sehr effektiv bei der Beseitigung von verschiedenen Hautproblemen wie zum Beispiel Akne, Pickel, Mitesser

Was ist Ubatan?

Ubatan bedeutet im Grunde eine gelungene Mischung aus verschiedenen natürlichen Pulvern mit Heilwirkung. Somit ist es eine Art von Puder, hergestellt aus fein gemahlenen Getreidekörnern, Kräutern, Blumen, Gewürzen und anderen Bestandteilen wie Saponinen (das sind natürlich schäumende Kräuter oder Blumen) sowie Nüssen. Auf Wunsch des Anwenders können auch Heilerde, Tonerde, Meersalz und Algen beigemischt werden.

Somit wird ein für Ihren Hauttyp ausgewähltes Ubatan ein echter Helfer in der täglichen Körperpflege sein. Es hat die einzigartige Fähigkeit, sowohl als Reinigungs- als auch Pflegemittel zu dienen.

Das Anwendungsspektrum von Ubatan ist sehr weit gefächert:

Verwenden Sie es als Seife oder als eine Waschlotion für das Gesicht, als Duschgel für den Körper, als natürliches Peeling oder als Maske. Es dient auch als ideales Mittel zur Entfernung des überschüssigen Öls nach Massagebehandlungen. Neben der Reinigung hat Ubatan eine Ernährungsfunktion für die Haut. Das Mehl von Getreide- und Hülsenfrüchten sowie von Kräutern nährt die Haut, es sättigt sie mit Mikro- und Makroelementen.

Alle Zutaten, die verwendet werden, um Ubatan herzustellen, sind organisch und natürlich. Deshalb treten auch kaum schädliche Nebenwirkungen auf. Dieses Pulvergemisch ist für fast alle Hauttypen verwendbar. Unverträglichkeiten können eventuell Couperose, Wunden, Furunkel, etc. sein. Um ganz sicher zu sein, lassen Sie sich bitte von Ihrem Hautarzt aufklären und beraten.

Wie stellt man Ubatan Pulver her?

Obwohl es einige fertige Ubatanpulver gibt, wäre es sehr zu empfehlen, dieses Mittel in Ihrem Beisein herzustellen. Es ist ein Erlebnis, dieses zauberhafte Kräuterpulver dann als sanftes Körperpeeling zu verwenden. Ein Peeling mit selbstgemachtem Ubatan hilft Ihnen, die Haut ohne chemische Zusätze effektiv zu reinigen und zu pflegen. Es kann natürlich auch als Maske und bei der Durchführung einer zarten Massage verwendet werden.

Das Ubatan für das Körperpeeling besteht aus folgenden Zutaten, die gemahlen und danach gesiebt werden:

– Getreidekörner als Grundlage: Reis, Haferflocken, Linsen, Mais, Sojabohnen, Weizenkörner, Leinsamen, Erbsen, etc.;

– Kräuter und Blumen mit einer nachgewiesenen Heilwirkung: Kamillenblüten, Salbei, Minze, Brennnesseln, Ringelblumen, Thymian, Nessel, Lavendelblüten, Eukalyptus, Linde, Petersilie;

– Gewürze: Curcuma, Ingwer, Zimt, Kümmel, Muskatnuss, etc.;

– Saponine als Seifengrundlage: Seifenbaum, Süßholzwurzel;

– Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln;

– Heilerde, Meersalz, Algen.

Mahlen Sie alle Zutaten getrennt in einer Kaffeemühle und sieben sie. Die harten Getreideteile, wie Reis und Mais müssen unter Umständen längere Zeit gemahlen werden, damit sie wirklich pulverisiert werden. Danach sieben Sie es mehrmals, um später Klumpen (Kratzen) auf der Haut zu vermeiden. Die Herstellung und die Zusammensetzung des Ubatan Pulvergemisches ist ganz einfach:

– 50 Prozent – Getreidekörner und Hülsenfrüchte;

– 30 Prozent – Kräuter, Blumen mit einer Heilwirkung und Saponinen;

– 20 Prozent – Gewürze, Heilerde, Nüsse, Algen oder Meersalz und einige Tropfen ätherischer Öle.

Verwendung des Ubatans

Ubatan kann für die tägliche Reinigung des Gesichts verwendet werden. Am besten verwenden Sie es abends statt der Seife. Nehmen Sie 1 Teelöffel des selbst hergestellten Ubatanpulvers, dazu geben Sie ein wenig warmes Mineralwasser. Dieses Rezept ist optimal, wenn Sie eine empfindliche Haut haben. Sollten Sie eher eine fettige Haut haben, dann empfiehlt sich Joghurt oder Saft, bei einer trockenen Haut verwenden Sie dementsprechend Sahne oder einige Tropfen eines natürlichen Öls. Vermischen Sie alle Zutaten und massieren die so entstandene Paste auf das nasse Gesicht. Danach lassen Sie die aufgetragende Schicht einige Minuten einwirken. Wenn Sie Heilerden oder Ton beigemischt haben, dann lassen Sie es 5 bis 10 Minuten wie eine Maske einwirken, danach waschen Sie Ihr Gesicht mit Wasser ab.

Für die Körperpflege kann man das Ubatan Pudergemisch statt eines Duschgels benutzen. Nach der regelmäßigen Verwendung dieses Kräuterpulvers können Sie das Ergebnis schon bald selbst sehen und fühlen, denn Sie werden einen glatten schönen Teint und eine samtige Haut bekommen.

Ubatan Rezepte

1. Ubatanrezept, das für alle Hauttypen geeignet ist: alle Bestandteile werden zu einem Puder gemahlen und 2 Mal durchgesiebt. Dieses Gemisch reicht für etwa 5-8 Körperbehandlungen.

– 3 EL Kichererbsenmehl

– 3 EL gemischt aus Weizenmehl und Leinsamenmehl

3 EL Haferkleie

– 3 EL Kräutermischung von Kamillenblüten, Salbei, Pfefferminze, Petersilie, Ringelblumen

– ¼ TL Mandel

– ¼ TL Ingwer + Kurkuma

– Flüssigkeit; Wasser und einige Tropfen Leinsamen öl. Geben Sie so viel Wasser hinzu, dass ein dicker Brei entsteht.

2. Ubatan, das für eine vorwiegend fettige Haut geeignet ist:

– 3 EL gemischt aus Maismehl, Haferflockenmehl und Kichererbsenmehl

– 3 EL Kräutermischung: Kamillenblüten, Brennnesseln, Salbei, Thymian, Eukalyptus, Ringelblumen

– ½ TL Saponine, z.B. Süßholzwurzel

– ¼ TL Kurkuma

– 1 EL Heilerde oder blaue Tonerde

– Wasser und ¼ TL Zitronensaft, 5 Tropfen Teebaumöl

3. Ubatan, das für vorwiegend trockene Haut geeignet ist:

– 3 EL gemischt von Haferflocken, Weizengetreide, Leinsamen, und Sesam

– 3 EL Kamillenblüten, Lindenblüten, Brennnesseln, Lavendelblüten, Linden

– 1 EL: Mandel+ Walnuss + Erdnuss

– ½ TL rosa Tonerde

– ¼ TL Curcuma, Ingwer

– als Flüssigkeit Milch, Jogurt, einige Tropfen Mandelöl, Sesamöl oder Avocado Öl verwenden.Geben Sie so viel Wasser hinzu, dass ein Brei entsteht.

Wichtig!

Alle Komponenten sollten getrennt in einer Kaffeemühle (die harten Getreide in ein Puder, die Kräuter in ein Pulver) sehr fein gemahlen und durch ein feines Sieb gegeben werden. Die gemahlenen und gesiebten Getreidekörner und Kräuter zusammenmischen und danach in einem Glasbehälter aufbewahren.

Habe ich Sie neugierig gemacht? Dann probieren Sie doch einfach meine Kräuterpulver-Peelingmassage aus und Sie werden begeistert sein! Ich lade Sie hiermit herzlichst ein!

Wir bieten entspannende ganzkörper Wellness Massage mit Elementen aus dem Bereich TAO, Tantra.

Firmenkontakt
Wellness Massage
Kateryna Nesterova
Rostocker Str. 33
10553 Berlin
0152 12826136
info@blissmassage.de
http://www.blissmassage.de

Pressekontakt
Wellness Massage
Kateryna Nesterova
Rostocker Str. 33
10553 Berlin
0152 12826136
info@blissmassage.de
http://www.blissmassage.de

Allgemein

Sviash-Heilerde für gesunde Haut, Gelenke und mehr

Aufgrund der seltenen, einzigartigen Entstehungsbedingungen gehört Svash-Heilerde zu den besten Peloiden auf der Welt.

Sviash-Heilerde für gesunde Haut, Gelenke und mehr

Sivash Meeresschlick

Nicht ohne Grund bezeichnen die Einheimischen den Salzsee Sivash als „Totes Meer“ der Krim. An einigen Stellen des Sees erreicht die Salzkonzentration im Wasser einen Wert von mehr als 30% und Menschen schweben auf der Wasseroberfläche genau so wie im Toten Meer in Israel oder Jordanien. Auch für die Behandlung diverser Erkrankungen wie z.B. Psoriasis, Neurodermitis, Rheuma, Frauen- und Männerleiden ist der Sivashsee sehr beliebt. Die zwei natürlichen Heilmittel machen eine Behandlung am Salzsee so erfolgreich: Die konzentrierte Sole und der Meeresschlick, der unter diesem stark salzigen Wasser entsteht. Die Sole des Sivashsees ist aber nicht „tot“. Eine seltene und sehr wertvolle Mikroalge Dunaliella salina lebt im Salzwasser hier und färbt es in eine schöne rosa Farbe. Das geschieht durch Beta-Carotin. Es wird von Mikroalgen produziert und ist auch in dem Meeresschlick vorhanden.
Der Meeresschlick aus dem nordwestlichen Teil des Sivashsees hat ausgeprägte heilende Eigenschaften und wird auch in Deutschland unter dem Namen Sivash-Heilerde vertrieben. Sivash-Heilerde wird manuell aus dem See entnommen, unverändert, luftdicht, ohne Konservierungsstoffe verpackt. So erreicht sie den Anwender in ihrer ganz natürlichen und dabei anwendungsfertigen Form. Die Anwendung erfolgt in Form von Heilerde-Packungen bzw. Heilerde-Umschlägen.
Die ausführlichen Informationen über Heilerdeanwendung und Wirkung sind auf der Seite des Importeurs zu finden: https://sivash.de/SIVASH-Heilerde

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

Mit Meeresschlick gegen Akne

Der stark mineralisierte Sivash-Meeresschlick entsteht in der an Beta-Carotin reichen Sole des Siwaschsees und hat sich im Kampf gegen Hautunreinheiten sehr gut bewährt.

Mit Meeresschlick gegen Akne

Sivash-Meeresschlick gegen Akne (Bildquelle: © Konstantin Yuganov – Fotolia.com)

Ungeliebte Akne
Akne ist eine Hauterkrankung, bei der die Ausführgänge der Talgdrüsen verstopfen. Wegen der Verstopfung der Drüsen kann der Talg nicht abfließen, was zur Entstehung eines idealen Nährbodens für Bakterien führt. Bakterien verursachen Entzündung der Haut in Form von Pickeln, Mitessern, Pusteln, Papeln und Knoten. Die Akne entsteht meist im Pubertätsalter aber auch während der Wechseljahre. Dabei kommt es wegen der hormonellen Umstellung zu einer vermehrten Bildung der Stoffwechselgiften und zur verstärkten Ausscheidung von Giftstoffen über die Haut. Eine andere Ursache für die Entstehung der Akne kann eine gestörte Darmflora oder die Unverträglichkeit bestimmter Lebensmittel sein.

Peloide
Es gibt sehr viele Mittel für Akne-Behandlung auf dem Markt. Und die Betroffen müssen zuerst herausfinden, was ihnen am besten hilft. Wer Naturmittel für die Aknebekämpfung sucht, kommt zwangsweise an den Peloiden (Lehm, Schlick, Kreide) nicht vorbei. Seit fünf Jahren gibt es in Deutschland einen besonderen Meeresschlick, der unter dem Namen Sivash-Heilerde bekannt ist.

Wirkungsvoller Meeresschlick
Der Sivash-Meeresschlick kommt aus der Meeresbucht Siwasch im Norden der Halbinsel Krim. Aufgrund ihrer Ausbreitung über Hunderte Kilometer wird die Bucht meistens Siwaschsee genannt. Die Salzkonzentration des Wassers im See ist viel höher als im Meer und erreicht den höchsten Wert in dem nordwestlichen Teil. Die seltenen und sehr wertvollen Mikroalgen Dunaliella salina können sich hier im Sommer sehr gut vermehren. Zum eigenen Schutz in der konzentrierten Sole unter der strahlenden Sonne der Krim produzieren die Mikroalgen große Mengen an Beta-Carotin und geben dem Wasser eine schöne rosa Farbe. Unter dieser rosa Sole hat sich in vielen Jahren ein Schlick gebildet, der die weltweit einmaligen Eigenschaften besitzt. Der von einem Psoriatiker bekannt gemachte Meeresschlick hat sich bei Linderung diverser Hautprobleme gut bewährt. Die besondere Zusammensetzung macht den Schlick auch bei der Bekämpfung von Akne sehr wirkungsvoll.

Unkomplizierte Anwendung
Die Anwendung des Sivash-Meeresschlicks ist ganz einfach, da das Peloid als gebrauchsfertige Paste direkt aus der Natur geliefert wird. Gegen Akne wird der Soleschlick an den betroffenen Stellen dünn als Maske aufgetragen und bleibt für 10-15 Minuten dort. Anschließend wird der Meeresschlick einfach wieder abgewaschen. Die Anwendung eines Waschlappens erleichtert das Abwaschen und hält das Waschbecken sauber. Pro Akne-Behandlungskurs macht man 12 bis 15 Anwendungen mit dem Schlick.

Unter diesem Link sind die weiteren Informationen zu dem Sivash-Meeresschlick und dessen Anwendung gegen Akne : https://sivash.de/de/heilerde-gesichtsmaske-gegen-akne

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

Mit Meeresschlick gegen Cellulite

Die Packungen mit Sivash-Meeresschlick aus dem Norden der Halbinsel Krim unterstützen Anticellulite-Behandlungen. Die Anwendungen können nicht nur im Massagestudio sondern auch zu Hause leicht durchgeführt werden.

Mit Meeresschlick gegen Cellulite

Sivash-Meeresschlick gegen Cellulite (Bildquelle: © iggyphoto – Fotolia.com)

Ungeliebte Cellulite
Cellulite, Zellulitis, Orangenhaut, Reiterhosen – vier Bezeichnungen für eine unangenehme, biologisch bedingte Veränderung des weiblichen Bindegewebes, von der der Großteil aller Frauen betroffen ist. Gerade im Sommer kommt sie wieder zum Vorschein, die ungeliebte Cellulite. Zur Eröffnung der Badesaison suchen Frauen verstärkt nach Mitteln, um die durch Bindegewebsschwäche hervorgerufenen sichtbaren Dellen an Oberschenkeln und Po zu beseitigen oder zumindest zu reduzieren. Nun gibt es jetzt ein besonderes Peloid, das die Mikroalgen sowie Salz enthält und die Haut auf ganz natürliche Weise strafft.

Einzigartiger Meeresschlick
Unter dem Namen Sivash-Heilerde wird in Deutschland seit 5 Jahren der einzigartige Soleschlick aus der Meeresbucht Siwasch vertrieben. Diese Bucht trennt die Halbinsel Krim vom Festland und wird aufgrund der geographischen Gegebenheiten meistens Siwaschsee genannt. Der Salzsee hat in dem nordwestlichen Teil eine besonders hohe Salzkonzentration im Wasser. Die seltenen und sehr wertvollen Mikroalgen der Gattung Dunaliella salina können sich hier im Sommer sehr gut vermehren. Zum eigenen Schutz in der konzentrierten Sole unter der strahlenden Sonne der Krim produzieren die Mikroalgen große Mengen an Beta-Carotin und geben dem Wasser eine schöne rosa Farbe. Unter dieser rosa Sole hat sich in vielen Jahren ein Schlick gebildet, der die weltweit einmaligen Eigenschaften besitzt. Der Meeresschlick hat sich zum Straffen der Haut an Oberschenkeln, Po und Bauch genauso gut bewährt wie im Kampf gegen Hautunreinheiten, Neurodermitis und Schuppenflechte. Die Inhaltsstoffe fördern die Durchblutung und damit den Abtransport von Ablagerungen. Das führt zum Straffen des Gewebes und unterstützt den Kampf gegen die Cellulite. Und das ganz natürlich ohne künstliche Zusätze.

Einfache Anwendung
Die Anwendung des Sivash-Meeresschlicks ist ganz unkompliziert, da das Peloid als gebrauchsfertige Paste direkt aus der Natur geliefert wird. Gegen Cellulite wird der Soleschlick an den betroffenen Stellen dünn aufgetragen, mit Plastikfolie abgedeckt und bleibt für 30-40 Minuten dort. Ein warmes Tuch oder Kleidung verstärkt die Wirkung. Anschließend wird der Meeresschlick einfach wieder abgewaschen. Er kann auch mit einem Spatel entfernt und die Reste mit einem feuchten Tuch beseitigt werden.

Unter diesem Link sind die weiteren Informationen zu dem Sivash-Meeresschlick und dessen Anwendung gegen Cellulite : https://sivash.de/de/SIVASH-Heilerde-gegen-Cellulite

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

SIVASH-Heilerde Mineral Waschlotion für Pflege der Problemhaut

Gute Pflege für alle Hauttypen auch bei trockener Haut, empfindlicher Haut, unreiner Haut, Pickeln (Akne, Pustel), Mitessern, Psoriasis und Neurodermitis.

SIVASH-Heilerde Mineral Waschlotion für Pflege der Problemhaut

SIVASH-Heilerde Mineral Waschlotion

Waschlotion mit hohem Gehalt der Beta-Carotin-haltigen Sivash-Heilerde sowie Extrakten der Rose, Aloe, Johanniskraut.

Die Heilerde-Waschlotion ist für die tägliche Hautreinigung gedacht und hilft so, die positiven Eigenschaften der Sivash-Heilerde durch tägliche Hautpflege ohne einen zusätzlichen Aufwand zu nutzen.

Sivash-Heilerde ist der Hauptbestandteil der Mineral Waschlotion nach dem Wasser. Diese Heilerde ist ein wirkungsvolles Peloid (Meeresschlick), das sich in der hochkonzentrierten, rosafarbenen Sole des Salzsees Siwasch mit an Beta-Carotin reichen Algen gebildet hat und zu den salz- und sulfidhaltigen Chlorid-Magnesium-Natrium-Peloiden gehört. Neben den wertvollen Mineralien enthält sie Beta-Carotin und bestimmte organische Substanzen.

Dank ihren einzigartigen Eigenschaften hat sich Sivash-Heilerde als ein wirkungsvolles Mittel bei Akne, Pickeln und anderen Hautunreinheiten gezeigt. In reiner Form wird sie als Heilerde-Maske angewendet.

Bekannt geworden wurde die vor einigen Jahren entdeckte Heilerde dank der äußerst positiven Wirkung bei der Schuppenflechte. Ein Psoriatiker hat sie nämlich wissenschaftlich untersuchen und als heilendes Mittel eintragen lassen.

Neben der Heilerde enthält die Mineral Waschlotion auch wertvolle pflanzliche Extrakte. Rosenblätterextrakt macht die Haut glatter, kräftigt sie und entfernt die Anspannung. Aloe und Johanniskraut wirken befeuchtend, pflegend, schützend und beruhigend auf die irritierte Haut. Die Haut wird erfrischt und verwöhnt. Sie sieht gesund und strahlend aus. Die Waschlotion ist somit auch ein ideales Mittel für die Regeneration der müden, geschwächten Haut.

Produktseite der SIVASH-Heilerde Mineral Waschlotion : https://sivash.de/de/SIVASH-Heilerde-Mineral-Waschlotion

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

Ganglion am Handgelenk alternativ ohne OP behandeln

Anwendermeinung: Handgelenkganglion ist nach zweimonatiger Behandlung mit SIVASH-Heilerde verschwunden.

Ganglion am Handgelenk alternativ ohne OP behandeln

Ganglion am Handgelenk mit Heilerde behandeln

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine alternative Behandlung des Ganglions mittels SIVASH-Heilerde-Packungen. Und immer mehr positive Berichte über einen Behandlungserfolg kommen von den Anwendern zurück. Die meisten verspüren eine Linderung der Beschwerden und bei denen, die lang genug die Behandlung mit Heilerde durchführen, kommt es sogar vor, dass das Ganglion komplett verschwindet.

Dabei ist die Behandlung mit der Heilerde wirklich einfach. So beschreibt z.B. ein Anwender seine Vorgehensweise: Ich habe mit der Behandlung am 12. Januar angefangen und mich zunächst für zwei Tage für die heiß gemachte Heilerde, dann aber für die kühle Variante entschieden. Die kühle Variante hatte sofort eine ziehende Wirkung… Also: ein Frühstücksbeutel (von einer Rolle) entfernt, dann den Beutel mit der Schere getrennt, so dass ich zwei Folien hatte. Ein Kaffeelöffel Heilerde auf die Folie, dann auf das Ganglion gedrückt und 60 Minuten einwirken lassen. Heute, am 14. März ist das Ganglion verschwunden!

Für mehr Informationen über die Behandlung des Ganglions am Handgelenk siehe: https://sivash.de/de/ueberbein-ganglion-am-handgelenk

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

SIVASH-Heilerde in der Schweiz kaufen

Das einzigartige Peloid für die Behandlung der Gelenk-, Rücken- und Hautprobleme kann jetzt auch direkt in der Schweiz gekauft werden.

SIVASH-Heilerde in der Schweiz kaufen

SIVASH Schweiz

SIVASH-Heilerde ist ein gebrauchsfertiges, weltweit einmaliges Peloid aus dem westlichen Teil des Salzsees Sivash. Es entsteht in der konzentrierten, rosa Sole mit hohem Beta-Carotin-Gehalt. Die Heilerde hilft effektiv bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei diversen Hautproblemen wie Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und Cellulite.

Die extra für das Peloid von Ärzten ausgearbeiteten Methodiken erlauben eine einfache und effektive Anwendung nicht nur in stationären medizinischen Einrichtungen sondern auch zu Hause. Die SIVASH-Heilerde wird äußerlich auf die Haut aufgetragen, in Form von Packungen oder Masken.

Neben den klassischen Anwendungsbeispielen wie Arthrose, Arthritis oder Gicht ist die positive Wirkung der Heilerde bei solchen sehr schwer zu behandelnden Problemen wie Überbein (Ganglion) oder Hallux valgus aber auch Tennisarm und Schleimbeutelentzündung sehr interessant.

Bekannt geworden wurde die vor einigen Jahren entdeckte Heilerde dank der äußerst positiven Wirkung bei der Schuppenflechte. Ein Psoriatiker hat sie nämlich wissenschaftlich untersuchen und als heilendes Mittel eintragen lassen.

SIVASH-Heilerde wird in Deutschland bereits seit fünf Jahren verkauft. Nun gibt es jetzt den SIVASH-Vertrieb auch in der Schweiz. Die Schweizer Kunden müssen nicht mehr die Heilerde in Deutschland bestellen und können hohe Transport sowie Verzollungskosten sparen. Der Online-Shop sowie die Kontaktdaten des SIVASH-Vertriebes in der Schweiz sind im Internet unter http://www.sivash.ch zu finden.

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Allgemein

Tennisarm: Natürliche Behandlung mit Heilerde-Packungen

Durch Auftragen der Sivash-Heilerde-Paste können die (chronischen) Schmerzen bei Tennisarm auf natürliche Weise gelindert werden.

Tennisarm: Natürliche Behandlung mit Heilerde-Packungen

Natürliche Behandlung von Tennisarm mit Sivash-Heilerde

Der Tennisarm ist eine entzündliche Erkrankung der Sehnenansätze von Muskeln des Unterarms und entsteht durch die Überlastung einer bestimmter Sehne.

Wie bei anderen Sehnenproblemen können die Sivash-Heilerde-Packungen auch bei der Behandlung von Tennisarm helfen. Die Behandlung bei Tennisarm kann warm oder kalt erfolgen und wird wie folgt durchgeführt:
Das Peloid kommt aus der Natur in dem gebrauchsfertigen Zustand wie eine schmandähnliche Paste und muss nicht zuerst mit Wasser vermischt werden. In der abklingenden Phase des Erkrankungsverlaufs oder bei einer chronischen Form von Tennisarm wird die Heilerde-Paste meistens warm angewendet. Sie wird im Wasserbad, im Offen oder auf einem Heizkörper auf eine Temperatur von ca. 40°C aufgewärmt und auf das betroffene Gelenk ca. 2 mm dünn aufgetragen. Die behandelte Stelle wird mit einer Folie und dann mit einem warmen Tuch oder Decke umwickelt. Nach einer Einwirkungszeit von ca. 40 Minuten wird die Heilerde-Paste abgewaschen oder mit einem Spatel entfernt und die Reste mit einem feuchten Tuch beseitigt.

Wenn das Gelenk gerade sehr schmerzt und die kalten Anwendungen der Heilerde angenehmer sind, soll der Tennisarm mit kalter (bei Zimmertemperatur) Heilerdepaste behandelt werden.

Die Behandlung sollte kurmäßig erfolgen. D.h. jeden oder jeden zweiten Tag bei insgesamt ca. 15 Anwendungen. Bei Bedarf oder zur Vorbeugung einer erneuten Entzündung kann die Peloidtherapie wiederholt werden.

Weitere Informationen zu der natürlichen Behandlung von Tennisarm mit Sivash-Heilerde

Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich ist. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Für die innovativen Produkte sucht ALNOVA weitere professionelle Anwender und Vertriebspartner in Deutschland sowie in Europa.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
http://www.sivash.de