Tag Archives: Heimkino

Allgemein

(Fast) live dabei mit Cambridge Audio – Stadionatmosphäre dank packendem Heimkinosound

(Fast) live dabei mit Cambridge Audio - Stadionatmosphäre dank packendem Heimkinosound

Packender TV-Sound mit der Soundbar TVB2 V2 und den Sounddecks TV2 und TV5 von Cambridge Audio

Keine Zeit, kein Geld oder keine Lust zum großen Fußball-Event nach Russland zu reisen? Das geht vermutlich Vielen so. Auf (fast) echte Stadion-Atmosphäre muss trotzdem niemand verzichten. Cambridge Audio bietet gleich drei überzeugende Lösungen für perfekten Live-Sound im Wohnzimmer: Die Soundbar TVB2 V2 sowie die Sounddecks TV2 und TV5 versorgen flache Bildschirme mit sattem Sound. Alle Modelle setzen auf hochwertige Elektronik und patentierte BMR® Treiber, die für einen enorm räumlichen Sound sorgen – ohne auch nur das kleinste bisschen Atmosphäre wegzulassen.

London, 12. Juni 2018 – Nicht jeder kann zum kommenden Fußball Event nach Russland reisen, um die Spiele live im Stadion mitzuerleben. Auf packende Atmosphäre muss dank Cambridge Audio trotzdem niemand verzichten: Die Briten haben gleich drei Alternativen im Portfolio, die den TV-Sound massiv aufwerten – allen vorweg die neue Soundbar TVB2 V2. Und selbst, wenn das Motto der Traditionsmarke „Great British Sound“ lautet, übertragen die hochwertigen Aktivsysteme den Stadion-Sound ausnahmslos aller Spiele in bester Qualität. Denn auch hier gilt, wie bei allen Produkten von Cambridge Audio: Nichts hinzufügen und nichts weglassen – vor allem nicht die spannungsgeladene Live-Atmosphäre.

Satter Sound trotz flachem Bildschirm
Ein flacher Bildschirm ist eine tolle Sache. Flacher Sound eher nicht. Genau das ist aber oft alles, was sich modernen TVs entlocken lässt: Die schlanke Bauform bietet einfach nicht genug Platz für kräftige Lautsprecher. Gut, dass es die passenden Upgrades gibt, damit Bild und Ton wieder in einer Liga spielen. Soundbars und Sounddecks verhelfen spannenden Actionfilmen und packenden Live-Übertragungen zur gebührenden Klangkulisse – Fangesänge, Jubel und Pfiffe inklusive. Der Clou: Die vollaktiven Systeme überzeugen mit schlanken Maßen und dezentem Design und vereinen so mächtigen Klang und Wohnraumtauglichkeit.

Schlanke Soundbar, kabelloser Subwoofer, mächtiger Klang
Die TVB2 V2 von Cambridge Audio vereint state-of-the-art Technologie mit edlem Design und dem berühmten naturgetreuen „Great British Sound“. Gerade mal 88 Zentimeter lang, bringt es die TVB2 V2 auf satte 120 Watt Gesamtleistung. Die patentierte BMR® Lautsprechertechnologie kommt bei den 57-mm-Treibern zum Einsatz und sorgt für ein extrem räumliches Klangbild in einem Winkel von 180. So ist massive Stadionatmosphäre garantiert, während die Soundbar selber beinahe unsichtbar bleibt – entweder auf dem Fernsehmöbel liegend oder direkt unter dem TV an der Wand montiert. Das kräftige Tieftonfundament steuert der kabellose Subwoofer bei, der frei im Raum platziert werden kann. Drei HDMI-Eingänge sowie ein HDMI Ausgang inklusive ARC, ein optischer Eingang, Bluetooth und NFC runden die Ausstattung der hochwertigen Soundbar ab. TVB2 V2 ist die perfekte Wahl für Stadion-Atmosphäre und Heimkino-Feeling.

(Klang-)Fundament für den Fernseher
Wer keinen zusätzlichen Subwoofer möchte oder braucht, wird mit einem der Sounddecks von Cambridge Audio glücklich: Sowohl das Modell TV2 als auch TV5 bieten ein massives Sound-Upgrade für jeden Fernseher. Die Subwoofer sind bereits im Gehäuse integriert. Letzteres dient gleichzeitig auch als Basis für den TV: Der Fernseher wir einfach auf das Sounddeck gestellt. Bei den Lautsprechern setzt Cambridge Audio ebenfalls auf die patentierten 57-mm-Treiber mit BMR® Technologie. TV2 verfügt zusätzlich über einen 165-mm-Tieftöner, im TV5 sind gleich zwei davon verbaut. So kommt satter Stadion-Sound und packende Heimkino-Atmosphäre direkt ins Wohnzimmer. Fernseher bis 40 Zoll finden auf dem TV2 sicheren Stand. Größere Modelle sollten am besten auf dem TV5 platziert werden.

Fußballfest mit Stadionsound
Egal für welche Lösung sich der Käufer entscheidet: Stadionsound ist mit den Soundbars von Cambridge Audio garantiert und das Anfeuern, Mitfiebern und -feiern geschieht plötzlich auf einem ganz neuen Level.

Alle Heimkino-Produkte von Cambridge Audio sind im Handel sowie online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt jeweils:

TV2: 299,00 Euro
TV5: 399,00 Euro
TVB2 V2: 499,00 Euro

Seit der Markteinführung unseres legendären Verstärkers P40 im Jahre 1968 verfolgen wir ein klares Ziel: Audiogeräte herzustellen, die einen originalgetreuen, reinen und natürlichen Klang erzeugen. Wir bei Cambridge Audio haben uns dem authentischen, unverfälschten „British Sound“ verschrieben. Unsere Mission ist die einfachste und reinste Art der Musik-Reproduktion. Dadurch erlebt man Musik genau so, wie Komponisten und Musiker es ursprünglich beabsichtigt haben.
Um dieses Ziel zu erreichen, ermitteln wir zunächst die jeweils bestmöglichen Komponenten, stimmen sie sorgfältig aufeinander ab und setzen sie zusammen. Einfach ausgedrückt: Wir nutzen unsere Expertise und Erfahrung, um die Barrieren zwischen dir und deiner Musik zu entfernen. Nichts wird hinzugefügt, nichts weggelassen.
Wir unterstützen aktiv Presse- und Verbraucherrezensionen all unserer Produkte und wir sind stolz darauf, dass Cambridge Audio Produkte übereinstimmend für ihren herausragenden Klang, Innovation und Hochwertigkeit geschätzt werden.
CAMBRIDGE AUDIO IST EINE MARKE VON AUDIO PARTNERSHIP PLC. REGISTERED OFFICE: GALLERY COURT, HANKEY PLACE, LONDON SE1 4BB REGISTERED IN ENGLAND NO. 2953313

Firmenkontakt
Cambridge Audio Deutschland
Marcel Müller
Alter Wandrahm 15
20457 Hamburg
040 947 92800
info@cambridgeaudio.com
https://www.cambridgeaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
cambridgeaudio@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver RX-A1080, RX-A2080 und RX-A3080: Die Heimkino-Revolution mit Surround: AI, Cinema DSP HD und MusicCast

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver RX-A1080, RX-A2080 und RX-A3080: Die Heimkino-Revolution mit Surround: AI, Cinema DSP HD und MusicCast

Yamaha präsentiert neue AV-Receiver Top-Modelle AVENTAGE RX-A1080, RX-A2080 und RX-A3080

Rellingen, 23. Mai 2018 – Die nächste Stufe des Home Entertainment: Mit den neuen Top-Modellen der AVENTAGE Serie RX-A1080, RX-A2080 und RX-A3080 bringt Yamaha Heimkino und DSP auf ein neues Level. Maximale Konnektivität, ausgewählte Komponenten und ein einzigartiges Gehäusekonzept: Die herausragenden Eigenschaften von Yamaha AVENTAGE bieten mit der Integration der KI-basierten DSP-Technologie Surround: AI ein revolutionäres, individualisiertes Klangerlebnis. Ein noch feiner auflösender D/A-Wandler, XLR-Eingänge, CINEMA DSP HD³ und Neuheiten wie MusicCast Surround unterstreichen zudem den Premiumanspruch der AV-Receiver-Serie. Das macht sie zur idealen Zentrale anspruchsvoller Heimkinosysteme.

Yamaha, Pionier des Mehrkanaltons
Innovationskraft damals wie heute: Im Jahr 1986 stellte Yamaha mit der Präsentation des DSP-Surround-Prozessors DSP-1 seinen Pioniergeist unter Beweis. Als erstes Yamaha Produkt brachte er sechs Audiokanäle ins Wohnzimmer – die Erfindung des Mehrkanaltons im Heimbereich. Die Ingenieurskunst und der Ideenreichtum von Yamaha fanden seitdem Ausdruck in zahlreichen Heimkinoprodukten, so auch den AV-Receivern der AVENTAGE Serie. Heute, nach über 30 Jahren voller DSP-Innovationen, macht Yamaha den nächsten Schritt – mit Surround: AI.

Revolution von Raumklang mit Surround: AI
Eintauchen ins Geschehen und ganz nah dabei sein: Yamaha AVENTAGE steht dank vielfältiger Raum- und Klanganpassungsmöglichkeiten seit jeher für intensiven Filmgenuss. Mit der Einführung von Surround: AI definiert Yamaha nun die Zukunft des Heimkinos. Vor dem Hintergrund neuester Erkenntnisse aus der Forschung zu künstlicher Intelligenz haben die Yamaha Entwickler eine DSP-basierte Raumklanganpassung in Echtzeit geschaffen, die das Erlebnis Heimkino auf eine neue Stufe hebt. Szene für Szene analysiert Surround: AI das klangliche Geschehen und setzt den Fokus auf die jeweiligen Dialoge, Hintergrundgeräusche, Sound-Effekte oder die Musik. Ein Knopfdruck genügt und Surround: AI wählt automatisch im Hintergrund die jeweils beste Klangeinstellung aus.

Heimkino in seiner vollen Bandbreite
Heimkino ohne Kompromisse genießen: Die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver der RX-A80 Serie unterstützen die volle Bandbreite aktueller Heimkinostandards und bieten darüber hinaus ein Maximum an Bedienkomfort und Klangtreue. Die objektbasierten Klangformate Dolby Atmos und DTS: X sorgen für ein immersives Klangbild und dank der integrierten Dolby Vision Unterstützung erfährt das Bild eine farbgetreue und kontrastreiche Wiedergabe. Als Highlight dieser drei RX-Axx80 Modelle sorgt der CINEMA-DSP HD³ Chip für ein noch intensiveres Klangerlebnis und ebnet den Weg für eine neue Heimkinodimension. Zum Optimieren des Hörerlebnisses bieten AVENTAGE RX-A1080, RX-A2080 und RX-A3080 die YPAO R.S.C. Mehrpunkt-Einmess-Automatik. Der integrierte 64-Bit-EQ ermöglicht präziseste Messergebnisse, der intuitive Messvorgang ein Maximum an Bedienkomfort.

Maximale Leistung, hochwertigste Bauteile, einzigartiger Klang
Die AVENTAGE Serie setzt seit ihrer Einführung Maßstäbe im AV-Receiver-Design: Ein resonanzarmes Gehäuse mit der einzigartigen A.R.T. Wedge (Anti-Resonanz-Technologie) Konstruktion, ausgewählte Komponenten für die Leistungselektronik sowie für die Signalverarbeitung sorgen für ein kompromissloses Klangerlebnis auf höchstem Niveau. Die Modelle RX-A1080 und RX-A2080 sind mit neuen ESS SABRE™ PRO 9007S Premier DACs ausgestattet, die eine noch präzisere Klangwiedergabe ermöglicht. Beim RX-A3080 unterstützt der neue DAC den bewährten ESS ES9026PRO SABRE. Als weiteres Highlight ist das Top-Modell RX-A3080 mit symmetrischen XLR-Eingängen ausgestattet, die ansonsten vor allem im professionellen Audiobereich anzutreffen sind. Alle drei Modelle verfügen zudem über einen dritten HDMI-Ausgang und bieten so maximale Flexibilität bei der Anschlusswahl. Die Endstufensektion bietet für jedes Setup ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit und liefert im Falle des RX-A1080 bis zu 170 Watt, beim RX-A2080 220 Watt sowie bis zu 230 Watt Leistung beim RX-A3080 (4 Ohm, 1kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert).

Perfekt bedient: Neues GUI und neue Fernbedienung
Bei der aktuellen AVENTAGE Generation kommt eine neue grafische Benutzeroberfläche zum Einsatz, wodurch die Bedienung noch intuitiver und komfortabler wird. Darüber hinaus sorgt eine neue und verbesserte Fernbedienung für optimale Steuerung mit mehr Übersicht. Auch im Dunkeln ist die richtige Taste leicht zu finden, die Fernbedienung ist mit dezenter Beleuchtung ausgestattet. Alternativ lassen sich alle üblichen Funktionen auch per kostenloser AV Controller App für Smartphone und Tablet bedienen.

MusicCast für Multiroom und kabelloses Surround
Dank Yamaha MusicCast sind dem Klang keine Grenzen gesetzt: Das einzigartige Multiroom-System verbindet alle aktuellen Yamaha Komponenten zu einem umfassenden Audio-Netzwerk. So kann jede Quelle in jedem Raum abgespielt werden – einfach und in höchster Qualität. Aktuelle Yamaha Geräte nutzen das MusicCast Netzwerk noch vielseitiger: Völlig unkompliziert werden die Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 in Verbindung mit den aktuellen AV-Receivern zu kabellosen rückwärtigen Lautsprechern für das Heimkino. Genauso leicht lässt sich der MusicCast SUB 100 als kabelloser Subwoofer für packenden Bass hinzufügen.

Allgemeine Informationen, Preise und Verfügbarkeit
Die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver der RX-A80 Serie sind in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich; alle Modelle sind mit einem digitalen Radiotuner DAB+ sowie einem Phono-Eingang für den Plattenspieler-Anschluss ausgestattet. Der RX-A1080 kommt im August 2018 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499,00 Euro in den Fachhandel. Der RX-A2080 startet zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.799,00 Euro im September 2018. Das Topmodell der AVENTAGE Serie, der RX-A3080, ist ab September 2018 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.499,00 Euro erhältlich.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 310 910 -0
+49 (911) 310 910 -99
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Neuer Yamaha AV-Receiver RX-V685: brillantes Heimkino-Erlebnis für höchste Ansprüche mit Dolby Atmos, DTS:X, 4K-Ultra HD und MusicCast

Neuer Yamaha AV-Receiver RX-V685: brillantes Heimkino-Erlebnis für höchste Ansprüche mit Dolby Atmos, DTS:X, 4K-Ultra HD und MusicCast

Yamaha präsentiert neuen AV-Receiver RX-V685

Rellingen, 2. Mai 2018 – Der neue Yamaha MusicCast 7.2-AV-Receiver RX-V685 liefert Heimkino- und Musikgenuss in atemberaubender Qualität und mit unvergleichlichem Bedienkomfort. 4K-Ultra HD, Dolby Vision und HDR lassen Bilder kontrastreich glänzen. Dolby Atmos, DTS:X und die erweitere Einmess-Automatik YPAO R.S.C. beleben die heimischen vier Wände mit Sound in Studioqualität. Zum Einsatz kommt dabei modernste Technik. Ob mit der Yamaha Multiroom-Technologie MusicCast, Bluetooth oder Airplay: Der RX-V685 ist das perfekte Herzstück für mitreißendes Home Entertainment.

Yamaha MusicCast – echtes Multiroom-Entertainment
Der AV-Receiver RX-V685 ist das ideale Herzstück der Multiroom-Klangwelt im ganzen Haus. Yamaha MusicCast verbindet alle Geräte für unkomplizierten Musikgenuss in jedem Zimmer. Egal ob Smartphone, Mac, PC oder NAS – die eigene Musikbibliothek erklingt aus jeder Quelle mit maximaler Qualität. Der RX-V685 ist kompatibel mit den Hi-Res-Audioformaten FLAC (192 kHz / 24-bit) und WAV (192 kHz / 32-bit), DSD (11,2 MHz) sowie Apple Lossless. Mit dem neuen MusicCast Surround Modus und den aktuellen Streaming-Lautsprechern MusicCast 20 und MusicCast 50 eröffnen sich sogar noch ganz neue Möglichkeiten: Die Speaker können hier kabellos als rückwärtige Surround-Lautsprecher genutzt werden. Das bedeutet maximale Freiheit und maximalen Komfort.

Unvergleichlicher mitreißender Klang mit Dolby Atmos und DTS:X
Lieblings-Serien, Blockbuster-Filme, Musikalben und Videospiele erklingen mit dem RX-V685 in brillantem und klaren 7.2-Kanal Surround-Sound. Für noch mehr Realismus sorgt CINEMA DSP 3D in Verbindung mit der Virtual Speaker Technologie, die mit virtuellen Lautsprechern neue Surround-Welten öffnet und selbst mit einem 5.1-Setup eine einzigartige 9.2-Erfahrung erschafft. Alternativ sorgen die unterstützten 3D-Audioformate Dolby Atmos oder DTS:X für kraftvollen Raumklang im Heimkino und für unvergleichliche Erlebnisse.

Phono-Anschluss für ungetrübten Vinyl-Genuss
Das Topmodell der RX-V68-Reihe bietet auch anspruchsvollen Musikliebhabern, was sie suchen. Die Wiedergabe musikalischer Vinyl-Schätze ist dank des integrierten Phono-Eingangs in bester Qualität möglich. Unterstützt werden dabei natürlich auch alle anderen Features des Receivers. Die Schallplatten erklingen dank MusicCast in sämtlichen über das Multiroom-Netzwerk verbundenen Räumen in unvergleichlichem Klang. Da sich der Yamaha Compressed Music Enhancer für alle Eingangsquellen verwenden lässt, kann dieser auch bei der Wiedergabe von Schallplatten klangoptimierend unterstützen.

Bilder mit Qualität: Dolby Vision, 4K-Ultra HD und HDR
Um die komplette Welt des High-End-Entertainments abzudecken, sorgt der AV-Receiver RX-V685 dank Kompatibilität zum aktuellen Standard Dolby Vision auch für optischen Hochgenuss. In 4K-Ultra HD verfügbare Serien, Filme und Videospiele werden mit brillanter Bildqualität ausgegeben, und selbst Full-HD-Material wird durch Upscaling schärfer. HDR unterstützt der Yamaha Receiver ebenfalls und liefert somit einen höheren Kontrastumfang, sattere Farben und noch realistischere Bilder. Und weil der RX-V685 ein echter Entertainer ist, bietet er gleich fünf HDMI-Eingänge für ausreichend Anschluss-Möglichkeiten.

Komfortabler geht“s nicht: Studioqualität auf Knopfdruck und App-Bedienung
Der neue 7.2-Mehrkanal-Receiver macht Home Entertainment zum Kinderspiel. Die Einmess-Automatik YPAO R.S.C. passt mit einem mitgelieferten Mikrofon alle Einstellungen vollautomatisch für perfekten Klang an und gleicht dabei sogar mögliche störende Raumreflexionen aus. Über die AV Controller App lässt sich das Erlebnis anschließend ganz bequem via Smartphone oder Tablet weiter anpassen. Sämtliche Funktionen und Einstellungen des Receivers sind nur einen Fingerstreich entfernt. Dazu zählen auch die CINEMA DSP 3D-Programme mit maßgeschneiderten Klangprofilen für Filme, Musik und Videospiele. Mit diesen lässt sich auch die Akustik bekannter Konzertsäle oder Clubs in die eigenen vier Wände holen.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal- Receiver um etwa 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Der AV-Receiver Yamaha RX-V685 ist ab Juli 2018 in den Farben Schwarz und Titan im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 669,00 Euro, inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 310 910 -0
+49 (911) 310 910 -99
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha präsentiert AV-Receiver RX-V385: Perfekter Heimkino-Einstieg mit 4K Ultra-HD und Dolby Vision; packender Klang dank Bi-Amping und DIRECT Mode

Yamaha präsentiert AV-Receiver RX-V385: Perfekter Heimkino-Einstieg mit 4K Ultra-HD und Dolby Vision; packender Klang dank Bi-Amping und DIRECT Mode

Neuer AV-Receiver von Yamaha: RX-V385

Rellingen, 10. April 2017 – Mit dem RX-V385 stellt Yamaha das erste Modell der neuen AV-Receiver-Generation vor. Schon das Einstiegsmodell bietet umfangreiche Features für perfekten Heimkino-Genuss mit 4K-Ultra-HD-Bild und 5.1-Kanal-Ton. Innovative Yamaha Technologien machen den AV-Receiver zum idealen Home-Entertainment-Herzstück.

Packender Klang dank Direct Mode und Bi-Amping
Der RX-V385 ist zwar das Einstiegsmodell der neuen AV-Receiver-Generation – dennoch geht Yamaha in Sachen Kang keine Kompromisse ein. Ein neuer 384kHz/32bit-DAC garantiert ein packendes Hörerlebnis in 5.1-Kanal-Surround. Alternativ kann der RX-V385 auch optimal mit nur zwei Lautsprechern genutzt werden: Im ebenfalls neuen Bi-Amping-Modus treiben jeweils zwei Endstufen einen Lautsprecher an und übernehmen jeweils den Hoch- oder den Tieftonbereich. Der Bassbereich bekommt so mehr Kontur, die Höhen erklingen feiner aufgelöst.

Gerüstet für jede Quelle: DIRECT Mode und Music Enhancer
Die Vorteile von Bi-Amping machen sich auch im DIRECT Mode bemerkbar, der früher ausschließlich den größeren AV-Receivern vorbehalten war und jetzt erstmals im Einstiegsmodell integriert ist. Hierbei werden nicht benötigte Schaltungen deaktiviert, sodass Musik genau so wiedergegeben wird, wie sie vom Künstler erdacht wurde. Zudem verfügt der Yamaha RX-V385 über einen Music Enhancer für Lossless Material (44.1kHz/16Bit), um das Beste aus hochauflösenden Quellen herauszuholen. Dieses Konzept zieht sich bis zu den Lautsprecherausgängen, die allesamt mit hochwertigen Schraubanschlüssen ausgestattet sind.

Perfekt verbunden: Bluetooth senden und empfangen
Für flexibles Home Entertainment kann der RX-V385 Bluetooth® sowohl senden als auch empfangen. So ist ganz unkompliziert die drahtlose Wiedergabe von Mobilgeräten wie Smartphone oder Tablet möglich. Dank des integrierten Bluetooth-Senders lässt sich beispielsweise ein Kopfhörer kabellos verbinden. Die HDMI-Anschlüsse der neuesten Generation bieten sowohl Standby-Durchleitung als auch Eingangsumschaltung.

Bildschön in 4K-Ultra-HD mit Dolby Vision und HDR
Der Yamaha RX-V385 bringt neben mitreißendem Klang auch lebendige Bilderwelten ins Heimkino-Wohnzimmer. Dank Unterstützung von 4K-Ultra-HD ist er mit aktuellen und kommenden hochauflösenden Inhalten kompatibel. Dolby Vision bietet dynamisch umgesetzt einen überragenden Kontrastumfang und einen erweiterte Farbraum. So erstrahlen Bilder in nie dagewesener Lebendigkeit auf dem Bildschirm. Alternativ sind die Yamaha Mehrkanal-Receiver auch mit dem HDR-Standard kompatibel.

YPAO sorgt auf Knopfdruck für die richtige Abstimmung
Die Einmess-Automatik YPAO macht das perfekte Einrichten der Heimkino-Anlage zum Kinderspiel: Sie ermittelt auf Knopfdruck mithilfe des mitgelieferten Einmess-Mikrofons die perfekten Einstellungen für den jeweiligen Raum. Größe und Entfernung der Lautsprecher, individuelle Lautstärke – YPAO stellt automatisch alles optimal ein. Cinema DSP wertet den Klang von TV, Filmen und Videospielen mit 17 wählbaren Klangfeldprogrammen noch weiter auf.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal-Receiver um wenigstens 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Der AV-Receiver Yamaha RX-V385 ist ab Mai 2017 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 369,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 310 910 -0
+49 (911) 310 910 -99
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

LG Allegro: Minimaler Abstand, maximales Heimkino

Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) und HF85JG jetzt erhältlich

LG Allegro: Minimaler Abstand, maximales Heimkino

Großes Bild auf kurze Distanz: Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) und HF85JG

Großes Kino braucht Platz? Beim Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) und seinem Schwestermodell HF85JG genügen 20 Zentimeter Abstand zur Wand, um Filme und Serien in Full HD mit einer Bilddiagonale von über drei Metern zu projizieren. Großes Kino geht nur im Dunkeln? Die helle und langlebige Laser-LED sorgt für ein kontrastreiches Bild, auch wenn die Rollläden oben bleiben. Großes Kino braucht teure Abspielgeräte? Das integrierte WebOS 3.0 Smart-TV-System des HF85JS lässt sich komfortabel per LG Magic Remote bedienen und unterstützt alle großen Streamingdienste sowie Miracast. Großes Kino braucht satten Sound? Per Bluetooth verbinden sich die Projektoren mit drahtlosen Lautsprechern oder AV-Receivern. Das Beste: Großes Kino kann man in Zukunft daheim genießen – denn der LG Allegro und LG HF85JG sind jetzt im Fachhandel und online verfügbar.

Eschborn, 20 März 2018 – Wie wäre es, jeden Raum spontan in ein Heimkino zu verwandeln? Oder die Wand eines Büros im Handumdrehen für eine Präsentation zu nutzen? Fußball gucken im Garten? Serienmarathon im Schlafzimmer? Mit dem Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) oder dem LG HF85JG geht das alles mühelos und platzsparend. Die kompakten Projektoren sehen nicht nur hervorragend aus, sondern benötigen dank innovativer Spiegel-Technologie nur wenige Zentimeter Abstand zur Wand, um ein riesiges Bild in Full-HD-Auflösung zu projizieren. Damit passen sie problemlos auf jedes Sideboard und jeden Hocker – und fügen sich mit ihrem stilvollen Design nahtlos in jedes Wohnambiente ein.

Herausragende Bildqualität – überall und jederzeit
Mit 1.500 Lumen Helligkeit, einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 sowie einer naturgetreuen Farbwiedergabe, die man per Expertenmodus kalibrieren kann, lassen der LG ProBeam HF85JS und LG HF85JG keine Wünsche offen. Ihre Laser-Lichtquelle ist mit 20.000 Stunden Lebensdauer so effizient, dass man die Projektoren über zwei Jahre rund um die Uhr laufen lassen könnte – Lampenwechsel gehören damit der Vergangenheit an. Gleichzeitig werden die kompakten und leichten Geräte im Einsatz allenfalls handwarm. Mit unter 26 dBA bleiben sie flüsterleise, sind binnen weniger Sekunden betriebsbereit und können im Anschluss ohne Abkühlphase sofort im Handgepäck verstaut werden.

Einfache Bedienung, bester Klang
Die Bedienung des LG Allegro (HF85JS) klappt dank WebOS 3.0 und der Magic Remote Fernbedienung besonders intuitiv: Das Smart-TV-Betriebssystem erlaubt es, sämtliche Einstellungen bequem per Zeiger-Fernbedienung vorzunehmen, um beispielsweise die Farben zu justieren oder die automatische Trapezkorrektur zu nutzen. Alternativ zu den integrierten Stereo-Lautsprechern kann der HF85JS (wie auch der HF85JG) drahtlos mit Bluetooth-Speakern oder -Soundbars verbunden werden, für besten Heimkino-Klang.

Mehr Inhalte, mehr Spaß!
Gleichzeitig bietet die WebOS-Plattform des LG Allegro Zugriff auf alle großen Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime, Maxdome, Sky Online, YouTube, Deezer, Spotify, Zattoo, und eine Vielzahl von Mediatheken. Sowohl der HF85JS als auch der HF85JG können Inhalte drahtlos vom Smartphone oder Tablet per Miracast projizieren. Alternativ spielen die kompakten Projektoren Filme, Fotos und Präsentationen direkt von einem angeschlossenen USB-Stick ab. Zwei HDMI-Anschlüsse stehen für Spielkonsole, Blu-ray-Player oder den Rechner bereit.

Verfügbarkeit und Preis
Der LG Allegro HF85JS mit WebOS 3.0 Betriebssystem und Magic Remote Fernbedienung ist ab sofort im Pro-AV-Fachhandel oder online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 1.999,00 Euro. Der HF85JG ohne WebOS 3.0 Betriebssystem hat eine unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer von 1.799,00 Euro.

LG Projektor Roadshow 2018
Bald lassen sich die beiden Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektoren und viele weitere Highlights live erleben: Die LG Projektor-Roadshow bietet Fachjournalisten die Gelegenheit, die neue Generation der vielseitigen Projektor-Lösungen von LG kennenzulernen. Neben dem LG HF85JS und LG HF85JG werden unter anderem auch der neue HU80K 4K-Projektor und der kompakte LG MiniBeam PH30JG zu sehen sein.

Die LG Projektor-Roadshow findet statt am:
10. April in Berlin, Olympiastadion
12. April in München, Allianz Arena
17. April in Frankfurt, Commerzbank Arena

Interessierte Journalisten wenden sich bitte an ihren Pressekontakt unter 0911/310910-0 oder lg-isp@rtfm-pr.de.

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von 55,4 Milliarden US-Dollar (61,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information System Products
LG Electronics Information System Products (ISP) liefert als führender Anbieter seit über zwanzig Jahren Lösungen, um Menschen effizient mit Computern arbeiten zu lassen. Zwei von drei in Deutschland verkauften optischen Laufwerken stammen beispielsweise von LG. Im Display-Bereich setzt LG Maßstäbe bei der Entwicklung und Fertigung modernster Monitore und LED-Projektoren. Die optimale Verbindung von attraktivem Design, perfekter Ergonomie und höchster Bildqualität steht bei der Produktentwicklung von Monitoren an erster Stelle. Nach dieser Philosophie entwickelten die Ingenieure von LG technologische Meilensteine wie die farbtreuen LG IPS-Panel, atemberaubende 21:9-Monitore der LG UltraWideTM Serie und die LG UltraFineTM Displays, die mit ihrer 5K-Auflösung im Consumer- und B2B-Bereich völlig neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

Ganz großes Heimkino auf der IFA 2017: Yamaha präsentiert mit Unterstützung von LG das ultimative Home-Entertainment-Erlebnis mit Dolby Atmos & Dolby

Ganz großes Heimkino auf der IFA 2017: Yamaha präsentiert mit Unterstützung von LG das ultimative Home-Entertainment-Erlebnis mit Dolby Atmos & Dolby

Auf der IFA 2017 zeigt Yamaha Produkte und Präsentationen auf über 750 Quadratmetern Fläche.

Rellingen, 31. August 2017 – Auf der Internationalen Funkausstellung 2017 zeigt Yamaha an Stand 101 in Halle 1.2 verschiedenste Produkte und Präsentationen auf über 750 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Ein ganz besonderes Highlight ist das beeindruckende Heimkino: Als Initiator bietet Yamaha mit Unterstützung von Bildschirm-Hersteller LG und Kino-Spezialist Dolby ein atemberaubendes cineastisches Erlebnis für die Messebesucher. Mit modernsten Technologien inklusive Dolby Atmos und Dolby Vision wird hier gezeigt, was Heimkino heute kann.

Yamaha mit eigenem Dolby-Heimkino auf der IFA 2017
Die Qualität eines guten Heimkinos mit aktueller Technik ist atemberaubend. Das beweist Yamaha auf der diesjährigen IFA mit einem eigenen Heimkino. Unterstützt von Dolby, dem Spezialisten für Kinoton und -bild, und dem Bildschirmhersteller LG entsteht ein eigener Raum mit dreidimensionalem Dolby Atmos Sound und mitreißendem, superscharfem Dolby Vision Bild. „Uns ist es wichtig, die IFA zu einem echten Erlebnis für die Besucher zu machen“, erklärt Michael Geise, Produktmanager Yamaha AV. „Darum haben wir uns das Ziel gesetzt, aktuelle Technologien erlebbar zu machen. Am Yamaha Stand zeigen wir praxisnah und besucherorientiert, was heute möglich ist.“ Messebesucher sind herzlich eingeladen, sich an Stand 101 in Halle 1.2 von der fesselnden Wirkung moderner Heimkino-Anlagen zu überzeugen.

Immersives Audio mit Dolby Atmos
Kinoton ist heute dreidimensional. Immersive Audioformate versetzen die Zuschauer akustisch mitten ins Geschehen und erzeugen differenzierte, räumliche Klangeffekte. Das Dolby Atmos System funktioniert über zusätzliche Lautsprecher, die an die Decke montiert werden und so im Verbund mit einem Surround-Setup die dritte Achse bilden. Der Heimkino-Aufbau am Stand von Yamaha besteht aus einem entsprechend umfangreichen 7.2.4-System mit einem Paar NS-F901 als linke und rechte Lautsprecher und einem NS-C901 als Center. Als Surround-Speaker kommen vier NS-B951 zum Einsatz, während die vier etwas kleineren NS-B901 als Atmos-Lautsprecher an der Decke sitzen. Für den Tieftonbereich arbeiten zwei NS-SW1000 Subwoofer. Angetrieben werden die Lautsprecher von einer MX-A5000 Mehrkanal-Endstufe, die von einer CX-A5100 Vorstufe gespeist wird. So entsteht ein unvergleichlich mitreißendes Audioerlebnis.

Atemberaubende Bilder mit LG und Dolby Vision
Für das richtige Kino-Feeling ist natürlich auch das entsprechende Bild essentiell. Am Stand von Yamaha sorgt dafür ein LG Fernseher mit beeindruckenden 86 Zoll Bilddiagonale. Mit der speziellen HDR-Technologie Dolby Vision wird das Bild auf dem gestochen scharfen 4K-Screen durch zusätzliche Kontraste in besonders feiner Auflösung aufgewertet.

Yamaha auf der IFA 2017 erleben
Besucher der IFA 2017 können das Heimkino in bester Qualität selbst erleben. Vom 1. bis 6. September zeigt Yamaha auf dem Messegelände Berlin ExpoCenter City in Zusammenarbeit mit LG und Dolby das umfassende System an Stand 101 in Halle 1.2. Zusätzlich gibt es an dem über 750 Quadratmeter großen Stand eine Vielzahl weiterer großartiger Produkt-Highlights von Yamaha zu sehen – von der komplett über das Multiroom-System MusicCast vernetzten Wohnung mit Sprachsteuerung per Amazon Alexa bis zu den Edel-Soundbars YSP-2700 und YSP-5600. Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha gibt es pünktlich zum Messebeginn am 1. September 2017 unter http://messe.europe.yamaha.com

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Dolby Atmos: Revolution im Heimkino mit Cinema Ultra von Magnat

Dolby Atmos: Revolution im Heimkino mit Cinema Ultra von Magnat

Der AV-Reciever Cinema Ultra AEH 400-ATM von Magnat ist perfekt für Wohnzimmer und Heimkino.

Dolby Atmos ist in aller Munde und auch in immer mehr Wohnzimmern und Heimkinos zu finden. Laien und Experten bezeichnen diesen objektbasierten Audiostandard als revolutionär – und das zu Recht: Dolby Atmos ermöglicht erstmals die freie und somit sehr viel präzisere Platzierung von Sprache, Effekten oder Hintergrundgeräuschen. So ist ein noch mitreißenderes Heimkinoerlebnis garantiert und dafür müssen die Toningenieure nicht einmal alle der derzeit 128 verfügbaren Tonspuren verwenden. Lediglich die passende Hardware ist ein Muss (und natürlich ein Quellmedium mit Dolby Atmos Mischung): Der AV-Receiver muss den neuen Standard unterstützen und das Soundsystem benötigt zusätzliche Lautsprecher für die Höhenkanäle. Ein Paradebeispiel wie eine Aufrüstung optisch und akustisch perfekt gelingt, liefert Magnat mit dem Cinema Ultra AEH 400-ATM Lautsprecher: Der kompakte Atmos Speaker mit speziellem Koax-Treiber ist sowohl zur Wand- und Deckenmontage geeignet. Alternativ passt er auch perfekt auf die bestehenden Cinema Ultra Front-Lautsprecher und erzeugt dann feinsten Dolby Atmos Klang per Deckenreflexionen.

Pulheim, 25. Juli 2017 – Es muss für viele Film-Fans eine ähnlich epochale Erfindung wie die des Rades gewesen sein: Surround-Sound in den eigenen vier Wänden, zunächst auf Basis der heut fast vergessenen Quadrophonie und später dann mit 5.1, 7.2 oder noch mächtigeren Mehrkanalsystemen. Seit einigen Jahren hält nun ein noch fortschrittlicherer Standard weltweit Einzug in die Heimkinos und Wohnzimmer: Dolby Atmos. In diesem Zusammenhang schwirren Schlagworte wie „objektbasiert“, „128 Audiokanäle“ und „revolutionär“ durch Foren und Fachdiskussionen. Aber was bedeutet das nun in der Praxis für die heimische Kino-Installation?

Objektbasierte Soundplatzierung für maximale Immersion
Der große Unterschied zwischen bisherigem Heimkino und Dolby Atmos besteht tatsächlich darin, dass dieses neue Format objektbasiert arbeitet. Das bedeutet, dass bei der Abmischung nicht mehr einzelne Tonspuren den unterschiedlichen Kanälen (bspw. „Frontlautsprecher links“) zugeordnet werden. Stattdessen platzieren die Toningenieure Klänge, Geräuschkulissen, Sprache, etc. anhand eines Koordinatengitters weitestgehend frei im Raum. Der fortschrittliche Dolby Atmos Chip errechnet dann automatisch, wie er das jeweils angeschlossene Soundsystem ansteuern muss, damit das entsprechende Soundobjekt in diesem spezifischen Raum bei der Wiedergabe genau dort platziert wird, wo es hingehört. Dies ist der große Unterschied zur bisherigen kanalbezogenen Mischung.

5.1 vs. 7.2.4: Klarer Sieg für Atmos
Trotz der neuen Technologie bleibt die Systematik zur Bezeichnung eines spezifischen Dolby Atmos Systems aber kanalbezogen: Statt einem 5.1 System (bestehend aus 5 Effektlautsprechern und einem Subwoofer) spricht man jetzt beispielsweise von einem 5.1.4 System. In diesem Fall handelte es sich dann um 5 Effektlautsprecher, einen Subwoofer und 4 zusätzliche Atmos-Speaker. Abseits aller technischer Einzelheiten und komplexer Technologien sind sich Experten aber vor allem einig: Der erweiterte Raumklang, den Dolby Atmos bietet, sorgt für ein revolutionäres Hörerlebnis und für eine noch stärkere Immersion als bisherige Setups.

Was braucht es für eine Dolby Atmos Installation im Heimkino?
Bleibt die spannende Frage: Was braucht es für diese Audio-Revolution im Heimkino? Im Prinzip drei Dinge:
1.Ein Quellmedium, das eine entsprechende Dolby Atmos Tonspur enthält. Das sind derzeit hauptsächlich noch Blu-rays und 4K UHD Blu-rays. Einige Streaming-Anbieter rüsten hier allerdings bereits auf (beziehungsweise nach). Es ist also sehr wahrscheinlich, dass in Zukunft auch Filme und Serien der Online-Videoservices mit diesem neuen Format ausgestrahlt werden. Dolby Atmos ist dabei übrigens abwärtskompatibel: Wird ein entsprechendes Medium auf einem klassischen 5.1 System wiedergegeben, funktioniert das auch – nur ohne die neuen Zusatzeffekte.
2.Diese Quellen müssen anschließend von einem AV-Receiver decodiert werden, der die entsprechenden Informationen dann an die einzelnen Lautsprecher schickt. Wer heute einen neuen Receiver kauft, kann dabei relativ sicher sein, dass Dolby Atmos bereits mit an Bord ist. Manche Hersteller bieten Modelle mit Dolby Atmos sogar schon seit mehr als zwei Jahren zum Verkauf an oder rüsten ältere Modelle per Firmware-Update nach.
3.Das angeschlossene Lautsprechersystem muss Dolby Atmos ebenfalls unterstützen. Dabei werden keine besonderen Anforderungen an die Lautsprecher an sich, sondern vielmehr an deren Anzahl und Platzierung gestellt. Für die typischen Heimkino-Lautsprecher gilt weiterhin: Mindestens ein Center, zwei weiter Front-Speaker und zwei rückwärtige Direktstrahler oder Dipole sind das Minimum. Zusätzlich setzen die meisten Systeme auf mindestens einen Subwoofer für ein sauberes Bassfundament. Neu hinzu kommen weitere Decken- oder hoch montierte Wandlautsprecher, die Soundeffekte auch in der Höhe und über den Köpfen der Zuschauer platzieren. Wer diese Montage aus ästhetischen oder anderen Gründen scheut, muss trotzdem nicht auf Dolby Atmos verzichten: Viele Hersteller bieten Atmos-Speaker die bei den vorhandenen Lautsprechern platziert werden und dann per Deckenreflexionen den gewünschten Effekt erzielen.

Brachialer Heimkino-Sound mit Atmos-Option: Magnat Cinema Ultra
Ein Paradebeispiel für eine gelungene Dolby Atmos Umsetzung kommt von den Heimkinoexperten bei Magnat: Das preisgekrönte Cinema Ultra System der Pulheimer setzt Maßstäbe im Heimkino-Bereich. Wer einen Neukauf oder ein bestehendes System fit für Dolby Atmos machen will, kann dies mit einem genialen Upgrade tun: Der kompakte Lautsprecher Cinema Ultra AEH 400-ATM wurde perfekt auf die Direktstrahler LCR 100-THX des Cinema Ultra angepasst – optisch, akustisch und vom Format her. Da diese Front-Speaker als einzige Lautsprecher weltweit über das THX Ultra 2 Zertifikat sowohl für den liegenden als auch aufrechten Betrieb verfügen, können die kleinen AEH 400-ATM direkt darauf platziert werden. Über Deckenreflektionen erzeugen sie dann mit ihrem speziell entwickelten Koax-Treiber eine beeindruckende Dolby Atmos Kulisse. Für diejenigen, welche die Atmos-Speaker lieber direkt unter der Decke oder an der Wand montieren, hat Magnat zudem eine zweite Frequenzweiche für die lineare Wiedergabe eingebaut. Diese wird per Kippschalter aktiviert. So ist auch für bestehende Cinema Ultra Setups eine einfache und schnelle Aufrüstung für Dolby Atmos verfügbar.

Der Magnat Cinema Ultra AEH 400-ATM Lautsprecher ist im Handel und Online zur unverbindlichen Preisempfehlung von 579,00 Euro/Paar erhältlich.

Magnat – seit Jahrzenten steht dieser Name für kompromisslos unverfälschten und reinen Sound. Eine authentische Klangreproduktion ist unser höchster Anspruch. Physikalische Normen geben hier klare Parameter vor, diese zu verstehen und innerhalb dieser Rahmenbedingungen das Maximum an akustischer Performance zu ermöglichen, ist das tägliche Handwerk unserer Ingenieure. Technologisches Know-How in Kombination mit unserer langjährigen Erfahrung sind die Grundlagen unseres Erfolgs. Mit bewährten wissenschaftlichen Methoden entwickeln wir unsere Produkte in einem der modernsten Labore Europas, verschieben immer wieder die Grenzen der Akustik-Entwicklung und hinterfragen den aktuellen Status Quo. Innovation, High-Tech, exklusive Materialien und individuelles Know-How: The Science of Sound!

Firmenkontakt
Magnat Audio-Produkte GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807-0
info@magnat.de
http://www.magnat.de

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
magnat@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

VnX Distribution GmbH wird offizieller Added Value Distributor von LG Electronics

VnX Distribution GmbH wird offizieller Added Value Distributor von LG Electronics

Mit seinen innovativen Lösungen ist LG Electronics ein Impulsgeber der Branche.

Wenn es um hochwertige AV-Unterhaltungselektronik wie Heimkino-Produkte geht, dann gehört die VnX Distribution GmbH aus Aachen zu den europaweit renommiertesten Vertriebs-Unternehmen. Als offiziell gelisteter Distributor bietet VnX seinen B2B-Kunden auch die innovativen und effizienten Projektor-Lösungen von LG Electronics an.

Eschborn, 28. Juni 2017 – Ob hochwertige und vielseitige Projektoren oder außergewöhnliche Display-Lösungen: LG Electronics gehört zu den technologischen Impulsgebern der Branche und bietet eine Vielzahl innovativer Lösungen an. Im Heimkino-Bereich genießen nicht zuletzt die Projektoren der Business-Unit LG Information System Products (ISP) einen erstklassigen Ruf. Sie stellen eine gelungene Verbindung aus Hochtechnologie, ansprechendem Design und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dar. Diese erstklassigen Produkte gehören nun zum umfangreichen Vertriebs-Portfolio der VnX Distribution GmbH.

LG Adagio: Exzellenter Heimkino-Genuss
Der Ultrakurzdistanz-LED-Projektor LG Adagio (PF1000UT) bietet sich für eine flexible Installation an. Dank Full HD-Auflösung, hellen 1.000 Ansi-Lumen und einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 sorgt er selbst in kleinen Räumlichkeiten für eine überragende Heimkinoatmosphäre. Bei einem Abstand von nur elf Zentimetern zur Wand liefert der Projektor eine Bilddiagonale von 60 Zoll. Im Abstand von 38 Zentimetern wächst die Projektionsfläche auf sensationelle 100 Zoll an.

LG Largo: Smarter Allround-Beamer mit Netflix und App-Support
Der LG Largo (PF1500EU) besticht durch Full HD-Auflösung und helle 1.400 Ansi-Lumen. Mit einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 bietet er eine exzellente Darstellungsqualität sowie lebensechte Farben auf 120 Zoll Bilddiagonale. Seine kompakten Maße und seine einfache Bedienung machen ihn zu einem echten Highlight, ob im Wohnzimmer, im Büro oder für kleine Veranstaltungen.

LG Andante: Der Laser-Projektor für höchste Bildqualität
Ein Projektor der Superlative ist der LG Andante HF80JS: Dieser Full HD-Laserprojektor ist extrem kompakt, liefert eine brillante und scharfe Bildqualität mit einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 und ist mit 2.000 Ansi-Lumen beeindruckend hell. Zusätzlich bietet er mit WebOS 3.0 ein smartes Betriebssystem, das perfekt für die Nutzer von Streamingdiensten geeignet ist und sich kinderleicht mit der Zeigerfernbedienung Magic Remote steuern lässt.

Vorsprung durch Marktkompetenz: Die VnX Distribution GmbH
Die VnX Distribution GmbH ist ein starker Partner für LG Electronics, der sich innovativen Heimkino- und Audiolösungen verschrieben hat. Zu den Stärken der Added Value Distribution gehören eine flexible Logistik, umfassende B2B Beratung sowie profunde Kenntnis des Marktes. „Die VnX geht einen Schritt weiter als klassische Distributionen und punktet durch Service und Dienstleistungen bei Ihren Kunden. So gehören zum Beispiel neben Industrie-Consulting oder individuellem PreSales Support auch Sales- und Marketingschulungen für Fachhändler zum Portfolio. Die entwickelten Verkaufsstrategien im Endkundenbereich sind mit einer Abschlussquote von über 85% seit mehr als zehn Jahren führend im Markt“, erklärt Christian Schuller, Sales-Manager der VnX Distribution GmbH.

Neue Möglichkeiten und flexible Integration
„LG ist bestens aufgestellt im Bereich der innovativen Heimkino-Projektoren unter 2.000 Euro. Das Portfolio bietet von LED über Laser bis hin zu WebOS 3.0 viele interessante Neuerungen und Produktlösungen“, erklärt Schuller. „Besonders freuen wir uns über die kinderleichte Integration der LG Ultrakurzdistanz-Projektoren, womit ein zwei Meter großes Kinobild in jedem Wohnraum möglich ist – Zum Bruchteil des Anschaffungspreises eines vergleichbaren Fernsehers.“ Die einzigartigen Kontrast-Leinwände der VnX Distribution würden den Kontrast und Schwarzwert um Faktor drei steigern und somit die Darstellungsqualität der LG Projektoren nochmals aufwerten. Die Synergien in der Distribution über VnX seien deshalb nicht nur eine Erfolgs-Story, ist der Sales-Manager überzeugt, auch langfristig werden Heimkino-Projektoren von LG in immer mehr Haushalten zu finden sein.

Die innovativen Projektor-Lösungen von LG finden Sie ab sofort im Angebot der VnX Added Value Distribution: www.vnx-pro.com oder unter info@vnx-distribution.de

Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz von 47,9 Milliarden US-Dollar (55,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information System Products
LG Electronics Information System Products (ISP) liefert als führender Anbieter seit über zwanzig Jahren Lösungen, um Menschen effizient mit Computern arbeiten zu lassen. Zwei von drei in Deutschland verkauften optischen Laufwerken stammen beispielsweise von LG. Im Display-Bereich setzt LG Maßstäbe bei der Entwicklung und Fertigung modernster Monitore und LED-Projektoren. Die optimale Verbindung von attraktivem Design, perfekter Ergonomie und höchster Bildqualität steht bei der Produktentwicklung von Monitoren an erster Stelle. Nach dieser Philosophie entwickelten die Ingenieure von LG technologische Meilensteine wie die farbtreuen LG IPS-Panel, atemberaubende 21:9-Monitore der LG UltraWideTM Serie und die LG UltraFineTM Displays, die mit ihrer 5K-Auflösung im Consumer- und B2B-Bereich völlig neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
0911/979220-90
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Die RX-Ax70 Modelle von Yamaha bringen hervorragenden Klang ins Heimkino.

Rellingen, 11. Mai 2017 – Eine neue AV-Receiver Generation in der Königsklasse: Mit den RX-Ax70 Modellen präsentiert Yamaha das neue Line-up seiner Premium AV-Receiver. Den Anfang machen AVENTAGE RX-A670 und RX-A870. Mit Dolby Vision, Hybrid Log Gamma, Dolby Atmos und dts:X zeigen sie schon heute die Zukunft des Heimkinos. Durch die Integration in die Yamaha MusicCast Multiroom-Welt sowie eine umfassende Smart-Home-Einbindung werden sie zum AV-Herzstück des Zuhauses. Eine Vielzahl von Streamingdiensten erlaubt zudem eine einzigartige Musikvielfalt.

4K und HDMI in Bestform: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma für ein mächtiges Bilderlebnis
Yamaha stellt die beiden neuen AVENTAGE Modelle ganz in den Dienst der Heimkino-Zukunft. Mit der Unterstützung von Dolby Vision und Hybrid Log Gamma ist ein wegweisendes Bilderlebnis in 4K/Ultra-HD sichergestellt. Dank HDR (High Dynamic Range) Video wird eine verbesserte Bildqualität auch in den sehr dunklen beziehungsweise sehr hellen Bildbereichen gewährleistet. Zusätzlich wird auch der erweiterte Farbraum BT.2020 unterstützt. Darüber hinaus sorgen 4K/Ultra-HD-Hochskalierung und Unterstützung der 4:4:4-Videosignalübertragung für noch plastischere Bilder. Für Zukunftssicherheit steht zudem die Unterstützung des neuesten HDMI-Standards mitsamt HDCP2.2 Kopierschutz.

Durch den neuen Enhanced Audio Return Channel (eARC) werden zukünftig bei kompatiblen Geräten auch hochauflösende Tonformate unterstützt. Dies ist beispielsweise bei Immersive-Audio-Formaten, die im Rahmen von Streaming-Apps vom Smart-TV wiedergegeben werden, essentiell.

3D Audio im Fokus mit Dolby Atmos und dts:X
„Immersive Audio“ ist ein fester Bestandteil der Yamaha-AV-DNA. So unterstützen sämtliche neue Receiver der AVENTAGE Serie die 3D-Audio-Standards Dolby Atmos und dts:X. Durch das Zusammenspiel von umfassender Lautsprecher-Installation und objektbasierten Audioformaten entsteht ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis, das den Zuhörer mitten ins Geschen katapultiert. Mit ihrem leistungsstarken 7.2-Kanal-Design sind RX-A670 und RX-A870 die optimale Basis für eine neue Dimension des Filmgenusses zu Hause.

Umfassende Multiroom-Integration durch Yamaha MusicCast
Mit MusicCast bietet Yamaha eines der umfassendsten Multiroom-Systeme am Markt. Soundbars, HiFi-Komponenten, Micro-Anlagen, Designsysteme und Aktivlautsprecher spielen zu Hause im Ensemble. Die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver werden Teil dieses Orchesters – und stellen alle ihre Eingänge und Ausgänge im Multiroom-System bereit. Ob TV-Ton auf der Terrasse, Partysongs vom Smartphone im Wohnzimmer oder DAB+ Lieblings-Radiosender im ganzen Haus – alles ist möglich. Selbst die MP3-Songs auf dem USB-Stick, der im AV-Receiver steckt, erklingen im ganzen Haus. Die neue Funktion „Triggered Auto Playback“ sorgt dabei für ein noch einfacheres Speichern und Abrufen von MusicCast-Voreinstellungen: So lässt sich durch einen einzigen Knopfdruck auf eine der vier SCENE-Tasten ein komplettes MusicCast-Setup inklusive Playlist starten.

Streaming satt: Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE, napster, …
Musikstreaming begeistert immer mehr Menschen und so stellen die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver umfassende Möglichkeiten zur Verfügung: Ein direktes Streaming von Smartphone, Tablet oder Notebook kann via Bluetooth und Apple AirPlay erfolgen. Darüber hinaus ist Gapless Play von Netzwerk-Ressourcen wie beispielsweise DLNA-fähige Musikserver oder NAS-Festplatten möglich. Hierbei ist auch eine Wiedergabe der verschiedensten Audio-Codecs wie DSD 2.8MHz/5.6MHz, FLAC/WAV/AIFF 192kHz/24bit sowie Apple Lossless 96kHz/24bit möglich. Wer über das Internet streamen will, kann eine Vielzahl von Streamingdiensten nutzen. Neben Spotify, Tidal und Deezer sind Qobuz, JUKE sowie napster integriert. Alle neuen Yamaha AVENTAGE Modelle haben zudem einen DAB+ Tuner an Bord.

CINEMA DSP macht Heimkino zum einmaligen Erlebnis
Ein Heimkino-Erlebnis, noch packender als der Film: Mit CINEMA DSP werten die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver zugespielte Musik und Filmton deutlich auf und verwandeln Audio in ein einzigartiges Klangerlebnis. Auch Spiele profitieren von den 18 DSP-Programmen enorm.

Kraftvolle Verstärkung und bester Klang in Stereo und Surround
Mit ihren kraftvollen, diskret aufgebauten 7-Kanal-Endstufen setzen RX-A670 und RX-A870 Musik und Filme eindrucksvoll in Szene: Dabei verfügt der RX-A670 über 115 Watt Leistung, während der RX-A870 satte 160 Watt Leistung abrufen kann. So werden selbst große Lautsprecher-Ensembles mühelos angetrieben. Darüber hinaus lassen sich die Endstufen flexibel nutzen, beispielsweise für Bi-Amping edler Frontlautsprecher. Für eine noch präzisere Wiedergabe hat Yamaha in dieser Modellgeneration seine Anti Resonance Technology (A.R.T.), bekannt durch den fünften Standfuss, weiterentwickelt. Durch ein neues Design der vier Haupt-Standfüße werden Vibrationen noch zuverlässiger eliminiert und die Klangqualität so entscheidend verbessert.

RX-A870: SCENE Plus Funktion und umfangreichere Zone-Eigenschaften
Der RX-A870 bietet einige weitere Eigenschaften, die über die leistungsstärkeren Endstufen hinausgehen. So ermöglicht die Funktion „SCENE Plus“ eine komplette Speicherung sämtlicher Receiver-Einstellungen als Snapshot: Auf Knopfdruck sind sämtliche Systemdaten (inkl. Detaileinstellungen wie Lautsprecher-Konfiguration, Dialog-Level, EQ-Einstellung, etc.) aufrufbar. Vinyl-Liebhaber freuen sich zudem über den Phono-Eingang am Gerät.

Einfache Heimnetzwerk- und Smart-Home-Integration
Beide Modelle verfügen sowohl über einen klassischen Netzwerk-Anschluss als auch über ein WiFi-Modul und lassen sich so besonders einfach in jedes Heimnetzwerk integrieren. Durch Yamaha IP-Control ist in der neuen AVENTAGE Generation darüber hinaus eine noch einfachere Steuerung über Netzwerkprotokolle (wie bspw. Control 4) möglich. Dies erlaubt eine nahtlose Integration in professionelle Smart-Home-Installationen.

Yamaha AVENTAGE RX-A670 und RX-A870: Preis, Verfügbarkeit und Garantie
Die neuen Modelle RX-A670 und RX-A870 der Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Der RX-A670 wird ab Mai 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) im Fachhandel angeboten. Der RX-A870 kostet 1.049,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inkl. Mehrwertsteuer) und ist ab Juni 2017 erhältlich.

Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Epson stellt 4K Heimkino-Beamer EPSON EH-TW7300 vor

Das Einstiegsmodell von Epsons Premiumreihe soll kurz nach der IFA lieferbar sein

Epson stellt 4K Heimkino-Beamer EPSON EH-TW7300 vor

EPSON EH-TW7300 4K Ultra-HD Heimkino Beamer

Nachdem die amerikanische Premiumreihe von Epsons Heimkino-Beamern schon Mitte Juni offiziell vorgestellt wurde, hat Epson dies nun in Europa nachgeholt.

Mit dem EPSON EH-TW7300 hat Epson wieder ein Modell im Programm, das durch das komplett weiße Gehäuse Wohnzimmer-gerecht ausfällt, aber deutlich günstiger ist, als seine großen Brüder EPSON EH-TW9300 und EPSON EH-TW9300W.

Beim Design und Aufbau setzt Epson beim EH-TW7300 allerdings auf ein komplett neues Chassis. Am Auffälligsten ist, dass es keine Räder mehr für Lens Shift, Zoom und Fokus gibt. Das liegt daran, dass Epson die komplette Optik motorisiert hat – ein riesiger Vorteil für die Einrichtung des Beamers und für die Nutzung von Cinemascope 2,35:1 Leinwänden (es lassen sich verschiedene Einstellung in einem Positionsspeicher ablegen). Ausserdem nutzt der EPSON EH-TW7300 eine Glaslinse, die gegenüber den bisherigen Kunststoffvarianten Vorteile bei der Schärfe bringt und für die 4K-Nutzung entwickelt wurde.

Neben dem überarbeiteten Chassis und der neuen optischen Einheit hat sich auch auf der Bildverarbeitungsseite viel getan. So kann der EPSON EH-TW7300 nicht nur 4K Ultra HD Inhalte verarbeiten und über ein 4K e-Shift Element projizieren, er unterstützt auch HDR inkl. DCI P3 (Farbnorm BT2020) – ein absolutes Novum in dieser Preisklasse!

Mit einem dynamischen Kontrast von 160.000:1 kann der EPSON EH-TW7300 zwar laut Datenblatt nicht mit den 1.000.000:1 der Epson Premium Beamer der 9’er Reihe mithalten, ist aber mit seiner motorisierten Glasoptik und der Unterstützung von 4K, HDR und DCI ein absoluter Preistipp!

Optional erhältlich sind die wiederaufladbaren 3D-Shutterbrillen, die nicht mehr auf Infrarot-, sondern auf Funktechnologie setzen und dabei auf den verbreiteten Standard Bluetooth in der besonders stromsparenden Version BLE 4.0 nutzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum EPSON EH-TW7300.

Munich Home Solutions bietet die Planung, den Verkauf und Installation von Gesamtlösungen im Heimkino- und Audio-Bereich. Wir stehen dem Kunden aber auch bei Einzelanschaffungen wie Fernsehern, Hifi-Anlagen, Projektoren, DVD-, Blu-Ray- und 4K-Playern, Lautsprechern, etc. beratend zur Seite.

Firmenkontakt
Munich Home Solutions – Heimkino. Beamer. Audio.
Cornelius Zorn
Gentzstr. 4
80796 München
+4989420953116
kontakt@munichhomesolutions.de
https://www.munichhomesolutions.de

Pressekontakt
Munich Home Solutions
Cornelius Zorn
Gentzstr. 4
80796 München
+4989420953116
kontakt@munichhomesolutions.de
http://www.munichhomesolutions.de