Tag Archives: Hermann Scherer

Allgemein

Weltrekord im „Speaker-Slam“ geht nach Hamburg

Weltrekordhalter: „Keynote-Speaker“ Oliver Jochims aus Hamburg mit dem Thema „Führen ist eine Frage der Wertschätzung“

Weltrekord im "Speaker-Slam" geht nach Hamburg

Oliver Jochims / Hermann Scherer (Bildquelle: Christina Pörsch)

(Hamburg) Am Freitag den 16.11.2018 Abend trafen sich die Finalisten des aktuellen internationalen „Speaker-Slam“ nach Veranstaltungen in Frankfurt, Wien, München und New York nun in Hamburg, um einen neuen Weltrekord aufzustellen. 59 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und weiteren Nationen stellten sich im ausverkauften Saal dem Wettbewerb. Organisator und Veranstalter des „Speaker-Slams“ ist Hermann Scherer, einer der international anerkanntesten Top Speaker.

Doch was ist ein „Speaker-Slam“ überhaupt? „Im Prinzip ist es ein Rednerwettstreit“ so Oliver Jochims, „Es geht darum, in einer 5 Minuten-Rede einen Impuls zu einem Thema zu geben, für das man inhaltlich steht“. Sagenhafte 59 Redner stellten sich unter Aufsicht der hochkarätigen Jury dem Wettbewerb. Nach rund 5 Stunden holten die engagierten Redner den neuen Weltrekord. „Entscheidend ist es, sein Thema fokussiert, verständlich und locker rüber zu bringen und dabei sowohl das Publikum als auch die Jury für sich zu gewinnen. Die Themen reichen dabei von Sinnfragen, über Zeitmanagement bis hin zu Mitarbeiterführung“.

Oliver Jochims ist Experte im Bereich Mitarbeiterführung und Firmenkultur. Als Personalleiter, Hochschuldozent und Keynote Speaker gibt er wichtige Impulse für Führungskräfte und Vorstände. „Das was aktuell sehr häufig in den Hochleistungsfirmen Deutschlands verloren geht, ist die Wertschätzung der Führungskräfte gegenüber ihren Mitarbeitern. Hierfür gibt es verschiedene nachvollziehbare Gründe, aber das finanzielle und menschliche Ergebnis für die Firmen und Betroffenen ist oft verehrend. Mitarbeiter erreichen unter aktuellen Bedingungen oft nicht mehr die Spitzenergebnisse, die Unternehmen benötigen. Gleichzeitig führt die Belastung der Mitarbeiter zu erhöhten Krankheitsausfällen und einer kränkelnden Work / Life Balance. Das Gute ist, das die Führungskräfte und Vorstände der Unternehmen sich diesem Thema mit relativ geringem zeitlichen und finanziellen Aufwand stellen können – sie müssen es nur tun.“, so Oliver Jochims.

„Mit seinem Beitrag hat Oliver Jochims direkt ins Schwarze getroffen. Der Beitrag hat mich von der ersten Sekunde gefesselt und das will etwas heißen.“ kommentiert der Veranstalter Hermann Scherer begeistert.

Kontakt:
Oliver Jochims
Gehölzweg 14
22043 Hamburg
Tel: 040-33459230
Oliver@Jochims.com

Key-Note Speaker

Firmenkontakt
Oliver Jochims
Oliver Jochims
Gehölzweg 14
22043 Hamburg
040-33459230
Oliver@Jochims.com
http://www.Jochims.com

Pressekontakt
Oliver Jochims
Oliver Jochims
Gehölzweg 14
22043 Hamburg
040-33459230
Consulting@Jochims.com
http://www.Jochims.com

Allgemein

Fördermittel-Dschungel für den Mittelstand: Weltrekord

Internationaler Speaker Slam von Hermann Scherer: Kai Schimmelfeder und Team brechen eigenen Weltrekord gleich zweimal! Tripple-Weltrekord!

Fördermittel-Dschungel für den Mittelstand: Weltrekord

Kai Schimmelfeder, Fördermittel Vortrag, Weltrekord

(Hamburg) Nach dem Slam ist vor dem Slam! Frankfurt, Wien, New York und ein Weltrekord in München waren noch nicht genug. Beim 2. und 3. Internationalen Speaker Slam in München hat Kai Schimmelfeder (Expert für Fördermittel) mit seinem Thema „Fördermittel-Dschungel: Subventionskraft für Unternehmen im Mittelstand“ und dem Team in Zusammenarbeit mit Hermann Scherer den erst kürzlich aufgestellten Rekord gleich zweimal gebrochen: Am 15. März schafften sie die Weltrekordverbesserung des am 2.Februar 2018 aufgestellten Weltrekordes, und am 16. März – einen Tag später war es soweit: Im Team von 57 Vortragsredner war der Dreifach-Weltrekord – das Tripple geschafft.

Die Uhr tickte gnadenlos: Beim 2. und 3. Internationalen Speaker Slam hatte jeder Teilnehmer fünf Minuten Zeit, um Publikum und Jury von sich zu überzeugen. Gefragt waren Talent, Rhetorik, Timing, Emotion und eine gute Verbindung zum Publikum. Der Vortragswettbewerb startete am 15. und 16. März jeweils um 17.30 Uhr und ging bis spät in die Nacht. Langeweile kam keine auf: Bei mehr als 55 Teilnehmern – darunter Kai Schimmelfeder mit seinem Thema Fördermittel – pro Weltrekord erwartete die Zuschauer ein inhaltsdichter Abend voller Impulse und Erkenntnisse. Inspirationsfeuerwerk nonstop! Die Inhalte der Vorträge waren so vielfältig wie die Redner : Jeder Speaker präsentierte dem Publikum sein ganz Herzensthema.

In dem Speakerslam-Vortrag „Fördermittel“ nahm Kai Schimmelfeder die Zuschauer mit auf die Reise in den Fördermittel-Dschungel, um dort den mittelständischen Unternehmen die Möglichkeiten zu erläutern, wie Ideen und Visionen mit öffentlichen Förderprogrammen realisiert werden können, um die Welt ein Stück besser zu machen.
Die Bewertung von Hermann Scherer – dem Initiator des Speakerslam -zu der Vortragsleistung zum Thema Fördermittel von Kai Schimmelfeder war hochachtungsvoll und begeistert: „Ich war ja dabei, als Kai Schimmelfeder mit seinem Vortrag Fördermittel-Dschungel, – die Zuschauer und Zuhörer erfolgreich begeistert hat. Er hat international nutzbare und auch mittelständische Impulse geliefert, die ich empfehlen kann – jedem Unternehmen empfehlen muss!“
Er sagte zu den insgesamt drei neuen Weltrekorden: „Neue Speaker braucht das Land! Daher gaben wir den Besten die Möglichkeit sich zu messen. Um das straffe Programm durchziehen zu können, arbeiteten wir mit fliegendem Referentenwechsel: Nach Ablauf der Zeit setzte der Applaus ein. Egal, ob der Vortrag oder Satz beendet war. Die vergangenen Events haben gezeigt: Diese harte zeitliche Grenze erweist sich als echte Herausforderung. Doch nur so konnten wir unseren eigenen Weltrekord an beiden Eventtagen noch einmal brechen.“ Wir wollten das Tripple im Speaker-Slam in München schaffen!

Aber was ist ein Speaker Slam? Wortwörtlich übersetzt handelt es sich um einen „Rednerwettstreit“: Die 200 Zuschauer waren Zeugen des spannenden und abwechslungsreichsten internationalen Vortragswettbewerbes.

Die Vortragsredner konnten ihr Herzensthema in eigens konzipierten Vorträgen sprachlich präsentieren. Fünf Stunden lang kämpften sich die Experten und Finalisten durch Ihre Themen. An den Vortagen hatte es bereits Qualifizierungswettkampfe mit über 200 Teilnehmern gegeben – um wirklich nur die besten und außergewöhnlichsten Themen und Experten an den Start gehen zu lassen.
Kai Schimmelfeder schaffte den Sprung ins Finale als einer der Ersten Redner. Schlag auf Schlag schossen im Finale die Impulse der verschiedenen Themen durch den großen Saal des Holiday Inn in München. Ohne Pause waren insgesamt jeweils über 55 Redner nacheinander auf der Bühne, um ihr Expertenwissen unter Beweis stellen. Es dauerte fast 5 Stunden – dann standen die Weltrekorde. Kai Schimmelfeder und seine Rednerkollegen hatten es vollbracht.
Eine erfahrene Jury zertifizierte die Gewinner des Wettbewerbs: Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Dr. Stefan Frädrich (Gedankentanken), Hermann Wala (Speaker & Brandingexperte), Gerd Kulhavy (Speaker Excellence), Prof. Dr. Claudia Hilker (Beraterin für Digital Marketing), Ernst Crameri (Top 100 Speaker & Slam Gewinner), Vivienne Dübbert (Speakerin & Slam Gewinnerin), Stefan Häseli (Speaker & Kommunikationsexperte), Matthias Garten (Präsentationscoach).

Profil des Finalisten und dreifach Redner-Weltrekordlers Kai Schimmelfeder:
Kai Schimmelfeder ist Redner und Keynote Speaker und wurde bereits vielfach für seine Expertise und seine Leistungen ausgezeichnet. Es ist mit seinem Schwerpunkt „Fördermittel für Unternehmen“ unter anderem in der Expertengemeinschaft des Deutschen Rednerlexikons vertreten (Speakers-Excellence), International Certified Expert Member (ICEM), Top Consultant der Jahre 2014/15, 2016 und hat weitere Auszeichnungen als Top Empfehlung von Proven Expert und auch die Auszeichnung als Top Dienstleister. Bisher hat er über 30 Bücher veröffentlicht. Darunter die Themen: Digitalisierung erfolgreich finanzieren, Zuschuss zu Innovation, Unternehmensnachfolge: Fördermittel für die nächste Generation, Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für Unternehmen im Mittelstand.

Mehr zu öffentlichen Fördermitteln, Zuschüssen und Subventionen:
Die einzelbetriebliche Förderung hat Ihren Fokus auf den kleinen und mittleren Unternehmen und des Mittelstandes. Die EU, der Bund und die einzelnen Bundesländer stellen hier eine Vielzahl unterschiedlichster Finanzierungshilfen in Form von öffentlichen Förderprogrammen zur Verfügung. Dabei ist unter folgenden sieben Bereichen zu unterscheiden: Zuschuss zu Investitionen, Zuschuss zu Zinsen, zinsgünstige Darlehen, Bürgschaften, Ausfallbürgschaften, öffentliche Beteiligung, Haftungsfreistellung, Eigenkapitalergänzungsprogramme.
Diese Kernbereiche sind für viele verschiedene Anlässe, verschiedene Größen der Projekte und Unternehmen, verschiedene Regionen und die verschiedenen Betriebszeiten der Unternehmen, unterschiedlich zusammen gestellt bzw. sind die Kernbereich für jedes Projekt einzeln und individuell zu analysieren.

Die Vorteile und Mehrwerte wirken sich in jedem Projekt anders stark oder schwächer aus,- man kann jedoch schnell erkennen, dass die Fördermittel viele Vorteile bieten können: Schutz und Schaffung von Eigenkapital, Zinsvorteile nutzen, Wachstumsvorsprünge, Liquiditätssicherung, nicht rückzahlbare Zuwendungen erhalten, niedrigere Kosten (bei Zinsen, Ratingverbesserung, Verbesserung der Bonität, Lohnkosten senken, Reduzierung Afa-Aufwand, Wunschkunde der Bank werden, Beraterkosten senken, Gewinne erhöhen
Liquidität verbessern, Marktanteile schneller erhöhen, u.v.m.

Der Bereich der Förderungen liegt meist in der Maßnahme bzw. dem Vorhaben des Unternehmens. Die Förderung ist abhängig von den verschieden vorgenannten Positionen, die somit Einfluss auf die Förderhöhe und Förderzeit haben.

Anlass zur Förderung kann sein (AUSZUG): Existenzgründung, Existenzaufbau/-festigung, Betriebsgründung, Betriebsübernahme/-übergabe, Betriebserweiterung, Betriebssicherung, Beteiligung an/ von Unternehmen, Aufnahme von Risikokapital/ Venture Capital, Erwerb eines Betriebsgrundstückes, Erwerb von Maschinen und Geräten, Schaffung von Arbeitsplätzen
Schaffung von Ausbildungsplätzen, Umweltschutzmaßnahmen, Forschung und Entwicklung
Markteinführung neuer bzw. innovativer Produkte, Inanspruchnahme von Unternehmensberatung, Inanspruchnahme von Schulungsmaßnahmen, Exportaktivitäten
Messeunterstützung, Internationale Projekte, Konsolidierungsmaßnahmen, Liquiditätshilfe
Fördermittel für Kunden, Vertriebsoptimierung, Betriebssteuerung über die Wertentwicklung von Unternehmen, Intensivere Nutzung der verfügbaren Ressourcen, Optimierung und Kostenreduzierung im Unternehmen, Erhöhung der betrieblichen Intelligenz, Verbesserung des betrieblichen Ratings/ Basel II und III, Einführung eines besseren (effektiveren) Vertriebssystems, Digitalisierung, uvm..

Rednerthemen von Kai Schimmelfeder sind u.a.:
-Der Fördermittel-Dschungel und seine geheime Subventionskraft – Warum manche Unternehmen erfolgreich werden – und andere untergehen
-Gegenwartsgefahr Unternehmensnachfolge – Fördermittel-Spielregeln für den erfolgreichen Unternehmensverkauf
-Erfolgreich digitalisieren – Europäische Wirtschaftsförderung als Erfolgsfaktor für Excellence und Spitzenleistung
-Gründerland Deutschland: Fördermittel-Spielregeln für exzellente Start-Ups

Kontakt:
Kai Schimmelfeder
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 – 611 35 92 9
E-Mail: support@kaischimmelfeder.de
URL: http://www.kaischimmelfeder.de

Kai Schimmelfeder ist wohl der meist gebuchte, nationale und international tätige Redner und Keynote-Speaker zum Thema „öffentliche Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen“ für Unternehmen im Mittelstand“.

Intensiv, fokussiert, zukunftsorientiert, souverän, außergewöhnlich, erfrischend, überraschend, eine Bereicherung und meisterhaft – so beschreiben die Auftraggeber, Kunden und Teilnehmer den Vortragsstil von Kai Schimmelfeder.

Provokant feuert Kai Schimmelfeder seine Vortragsimpulse ins Publikum, und setzt die Zuhörer in Bewegung – alles für den excellenten Unternehmenserfolg.

Neue Perspektiven und Denkrichtungen im meist unfassbaren Themenbereich der „öffentlichen Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen“ werden für Unternehmen greifbar gemacht.

Kai Schimmelfeder ist ein Garant für erfolgreiche Veranstaltungen – das zeigen nicht nur seine Referenzen, sondern auch seine bisher nationalen und internationalen über 1.000 Veröffentlichungen, Bücher und Fernsehauftritte.

Kontakt
Kai Schimmelfeder
Kai Schimmelfeder
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
040-61135929
support@kaischimmelfeder.de
http://www.kaischimmelfeder.de

Allgemein

Internationaler Speaker Slam: Hermann Scherer will eigenen Weltrekord gleich zweimal brechen

Top-Speaker gesucht – Über 55 Referenten in fünf Stunden – Teilnehmer kämpfen in München um Rekord und Award

Internationaler Speaker Slam: Hermann Scherer will eigenen Weltrekord gleich zweimal brechen

Internationaler Speaker Slam: Hermann Scherer begrüßt Referenten, Zuschauer und Medienpartner.

Nach dem Slam ist vor dem Slam! Frankfurt, Wien, New York und ein Weltrekord in München sind ihm noch nicht genug. Beim nächsten Internationalen Speaker Slam in München will Speaker-Ikone Hermann Scherer seinen erst kürzlich aufgestellten Rekord gleich zweimal brechen: Mindestens 55 Redner stehen am 15. und 16. März auf der Bühne des Holiday Inn in München, um erneut den größten Speaker Slam der Welt zu veranstalten.

Die Uhr tickt gnadenlos: Beim Internationalen Speaker Slam hat jeder Teilnehmer genau fünf Minuten Zeit, um Publikum und Jury von sich zu überzeugen. Gefragt sind Talent, Rhetorik, Timing, Emotion und eine gute Verbindung zum Publikum. Der Vortragswettbewerb startet am 15. und 16. März jeweils um 17.30 Uhr. Langeweile kommt garantiert keine auf: Bei mehr als 55 Teilnehmern erwartet die Zuschauer ein inhaltsdichter Abend voller Impulse und Erkenntnisse. Inspirationsfeuerwerk nonstop! Die Inhalte der Vorträge sind so vielfältig wie die Redner selbst: Jeder Speaker präsentiert dem Publikum sein ganz persönliches Herzensthema.

Speaker-Slam-Initiator Hermann Scherer freut sich auf den neuen Weltrekordversuch: „Neue Speaker braucht das Land! Daher geben wir Newcomern die Möglichkeit, Praxiserfahrung zu sammeln und entdeckt zu werden. Um das straffe Programm durchzuziehen, arbeiten wir mit fliegendem Referentenwechsel: Nach Ablauf der Zeit setzt der Applaus ein. Egal, ob der Vortrag oder Satz beendet ist. Die vergangenen Events haben gezeigt: Diese harte zeitliche Grenze erweist sich als echte Herausforderung. Doch nur so können wir unseren eigenen Weltrekord an beiden Eventtagen noch einmal brechen.“

Wer bietet den stärksten Impuls? Wer zieht das Publikum in seinen Bann? Eine erfahrene Jury wird den Sieger des Wettbewerbs ermittelt und prämieren: Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Gerd Kulhavy (Speakers Excellence) sowie Dr. Stefan Frädrich, Vivienne Dübbert, Hermann Wala, Prof. Dr. Claudia Hilker, Stefan Häseli, Matthias Garten und der Gesamtsieger des letzten Slams Ernst Crameri. Der Gewinner kann sich über den Speaker-Slam-Award freuen, eine Ausbildung bei der Scherer Academy in New York sowie einen Preis der Lufthansa. Mit dem richtigen Thema winkt auch noch ein Managementvertag einer Redneragentur.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Hermann Scherer ist Autor, Business-Experte und Top-Speaker. Über 3.000 Vorträge vor rund einer Million Menschen in über 3.000 Unternehmen in 30 Ländern, 50 Bücher in 18 Sprachen, Forschung und Lehre an mehreren europäischen Universitäten, über 30 erfolgreiche Firmengründungen die meist zur Marktführerschaft führten, eine anhaltende Beratertätigkeit, immer neue Impulse und Inspiration für Welt und Wirtschaft – das ist Hermann Scherer: Er reflektiert, denkt quer sowie geradeaus, polarisiert, stellt in Frage, provoziert. Er „zählt zu den Besten seines Faches“ (Süddeutsche Zeitung). www.hermanscherer.com

Firmenkontakt
Hermann Scherer Deutschland
Hermann Scherer
Johann-Steffen-Str. 1
56869 Mastershausen
49 6545 95 99 000
info@hermannscherer.com
http://www.hermannscherer.com

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221-7788980
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Allgemein

Täglicher Podcast Ergebnisorientiert von und mit Ernst Crameri im Interview Klaus Kobjoll

Spannende Interviewparter in der Podcastsendung beim Schweizer Ernst Crameri aus St. Moritz

Täglicher Podcast Ergebnisorientiert von und mit Ernst Crameri im Interview Klaus Kobjoll

Podcast Ergebnisorientiert

Ernst Crameri der gebürtige St. Moritzer aus der Schweiz, ist mit dem Podcast Ergebnisorientiert an den Start gegangen. O-Ton „So viele Menschen möchten gerne Erfolg haben, so viele sind täglich bemüht und schaffen es dennoch nicht. Hier dient der Podcast als Inspirationsquelle um die Begrifflichkeit Erfolg auch in die Tat umzusetzen.“

Jeden Tag erscheint ein Podcast und spannenden Persönlichkeiten lassen tief in ihr Inneres schauen. Wie sie es geschafft haben, so viel Erfolg zu haben und auch was die Schattenseiten auf dem Weg dorthin waren. Die vielen Zweifel und dennoch weiterzumachen und an seinen Zielen festhalten.

Heute im Interview Klaus Kobjoll, als das enfant terrible der Hotelbranche, der so vieles anders macht und auch sein Team mit Begeisterung und Dynamik führt.

Ein Hotelier, der komplett andere Wege geht und dies auch täglich in seinem Schindlerhof in der Nähe von Nürnberg lebt. Klaus Kobjoll hat mit seinem Team so ziemlich alle Preise abgeräumt, die es im europäischen Raum zu gewinnen gibt. Stets auf Service orientiert wird Tag für Tag die Gastfreundschaft gelebt.

Er gibt einen tiefen und vor allem sehr offenen Einblick in seine Firma. Wie er es geschafft hat, von Null soweit nach oben zu kommen und einen jährlichen Umsatz von EUR 7.000.000,00 zu erreichen. Absolut transparent nach innen und außen schafft er es, sein Team zum Mitunternehmer zu machen.

Klaus Kobjoll hat auch das Vorwort zum Bestsellerbuch von Ernst Crameri „Servicewüste Hotels“ geschrieben. Ein 300 Seitenbuch über das so oft leidige Thema Gastfreundschaft.

Im Interview waren schon Persönlichkeiten wie Hermann Scherer, Martin Laschkolnig, Ulrike Aichhorn, Martin Sänger, Julien D. Backhaus, Sylvia Schodruch, Jakob Hager, Jennifer Ospelt, Georgios Tzitizikos, Gunnar Kessler, Eric Promm und viele weitere folgen.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Allgemein

Gewinner des 1. Internationaler Speaker Slam München: Ernst Crameri

Gewinner des 1. Internationaler Speaker Slam München: Ernst Crameri

Ernst Crameri und Hermann Scherer

Über 53 Auftritte in fünf Stunden: Top-Speaker messen sich auf der Bühne

(Bad Dürkheim/München) Neue Redner braucht das Land! Deswegen fand nach
Frankfurt, Wien und New York jetzt der 1. Internationale Speaker Slam in
München statt. Das von Speaker-Ikone Hermann Scherer ins Leben gerufene
Event wartete mit interessanten Persönlichkeiten, talentierten NachwuchsSpeakern
und spannenden Themen auf, die alle Bereiche des Lebens
abdecken. Scherers erklärtes Ziel war: Am 2. Februar im Hilton Hotel MünchenFlughafen
mit insgesamt 53 teilnehmenden Rednern den weltweit größten
Speaker Slam zu veranstalten und damit einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Poetry Slams sind inzwischen bekannt – doch was ist eigentlich ein Speaker Slam?
Wortwörtlich übersetzt handelt es sich um einen „Rednerwettstreit“: Die Zuschauer
erwartet ein spannender und abwechslungsreicher Vortragswettbewerb, bei dem die
Teilnehmer ihr Herzensthema in eigens konzipierten Vorträgen innerhalb von nur fünf
Minuten präsentieren. Fünf Minuten können auf der Bühne eine lange Zeit sein. Und
Zeit genug, um einen guten Eindruck von den Fähigkeiten als Speaker zu vermitteln.
Wer weiß zu überzeugen und Jury wie Publikum in der kurzen Zeit zu begeistern –
wer verhaspelt sich oder verliert den roten Faden? Start des Speaker Slams um
17:30 Uhr, dann geht es fünf Stunden lang Schlag auf Schlag: Ohne Pause werden
insgesamt 53 Redner nacheinander auf der Bühne ihr Können unter Beweis stellen.
Slam as slam can!

Die Jury, bestehend aus Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole
Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Martina Kapral
(Redneragentur PotentialAG) sowie Prof. Frank Serr (Frank Serr Showservice
International) werden anschließend die Gewinner ermittelt und prämiert.

Gewinner des Speaker Slams ist Ernst Crameri, der gebürtige Schweizer aus St.
Moritz. O-Ton der Fachjury „Wer kann die Bühne rocken, wer kann die Leute wirklich
begeistern, da gibt es nur einen Ernst Crameri!“

Den Siegern winkt eine Ausbildung bei der Scherer Academy in New York, ein Preis
der Lufthansa, der Speaker-Slam Award und mit dem richtigen Thema auch noch ein
Managementvertag einer Redneragentur. Initiator Hermann Scherer blickt gespannt
auf das nahende Event: „Wir haben Sehnsucht nach neuen Rednern und
Deutschland sucht den Super-Redner. Es hat noch nie einen Speaker Slam mit so
vielen Rednern gegeben! Natürlich erfordert der Rekordversuch ein straffes
Programm. Organisatorisch ist es eine echte Herausforderung, 53 Auftritte genau zu
timen. Die Zuschauer werden ein Feuerwerk an Impulsen erleben, soviel ist sicher!“

Ernst Crameri ist Erfolgscoach, Autor, Business-Experte, Top-Speaker und
Naturkosmetik-Hersteller. Über 1.000 Vorträge vor einigen 100.000 Menschen in
unzähligen Unternehmen in 6 Ländern. 67 Bücher, eine anhaltende Beratertätigkeit,
immer neue Impulse und Inspiration für Welt und Wirtschaft – das ist Ernst Crameri:
Er reflektiert, denkt quer sowie geradeaus, polarisiert, stellt in Frage, provoziert.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Allgemein

Weltrekord Speaker-Slam – Kai Schimmelfeder holt den Titel

Kai Schimmelfeder erfolgreich beim 1.Internationalem Speaker-Slam

Weltrekord Speaker-Slam - Kai Schimmelfeder holt den Titel

Kai Schimmelfeder erhält von Hermann Scherer den White Award

Über 50 Auftritte in fünf Stunden: Top-Speaker schaffen größten Erfolg beim 1. Internationaler Speaker Slam München:

(Hamburg) Impulse zu den wirklich entscheidenden Themen braucht das Land! Deswegen fand nach Frankfurt, Wien und New York jetzt der 1. Internationale Speaker Slam in München statt. Aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Holland, Türkei waren die international besten Experten – darunter Kai Schimmelfeder mit seinem Vortragsthema „Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für mittelständische Unternehmen“ angereist, um gemeinsam einen Weltrekord mit inspirierenden Vortragsthemen aufzustellen. Vortragsthemen die alle Bereiche des Lebens abdecken, und den Anspruch haben, die Probleme der Welt zu betrachten, und mit neuen Impulsen zu beleben und Lösungen vorzustellen.

Aber was ist eigentlich ein Speaker Slam? Wortwörtlich übersetzt handelt es sich um einen „Rednerwettstreit“: Die fast 200 Zuschauer waren Zeugen des spannenden und abwechslungsreichsten internationalen Vortragswettbewerbes.

Die Vortragsredner konnten ihr Herzensthema in eigens konzipierten Vorträgen sprachlich präsentieren. Fünf Stunden lang kämpften sich die Experten und Finalisten durch Ihre Themen. Am Vortag hatte es bereits einen Qualifizierungswettkampf mit über 150 Teilnehmern gegeben – um wirklich nur die besten und außergewöhnlichsten Themen und Experten an den Start gehen zu lassen.

Kai Schimmelfeder schaffte den Sprung ins Finale als einer der Ersten Redner. Schlag auf Schlag schossen im Finale die Impulse der verschiedenen Themen durch den großen Ballsaal des 5 Sterne Hilton Airport Hotel, auf dem Münchener Flughafengelände. Ohne Pause waren insgesamt 54 Redner nacheinander auf der Bühne, um ihr Expertenwissen unter Beweis stellen. Es dauerte fast 5 Stunden – dann stand der Weltrekord. Kai Schimmelfeder und seine Rednerkollegen hatten es vollbracht.

Es hat noch nie einen internationalen Speaker Slam mit so vielen Rednern gegeben! Damit wurde der Weltrekord gebrochen, der zuvor in New York (USA) aufgestellt worden war. In München erlebten die Zuschauer ein Feuerwerk an Zukunftsimpulsen und bezeichneten die Redner sogar als „Elitetruppe“, die die Maßstäbe der Welt visionär neu aufstellen.
Mit dem aufgestellten Weltrekord haben sich diese Experten nun auch noch selbst verpflichtet, ihre Vortragsimpulse schriftlich zusammen in einer Art „Charta des Wissen“ in Buchform zu veröffentlichen. Verschiedene Verlage sind bereits in Kommunikation mit den Rednern bzw. Autoren, um dieses Buch einem Millionenpublikum zur Verfügung zu stellen.

Dabei geht es dieser „Elitetruppe“ nicht um monetäre Vorteile oder darum mit dem Buch Geld zu verdienen. Die Redner mit Ihren maßgeblichen Impulsen und neuen Sichtweisen auf das Wesentliche bekommen kein Geld für die Veröffentlichung. Die Erlöse werden gespendet.
Erste Gespräche mit politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen wurden initiiert, damit dieses Experten-Wissen auch in Regierungskreisen noch stärker Beachtung und Nutzung findet.

Mit seinem Vortrag „Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für mittelständische Unternehmen“ schaffte Kai Schimmelfeder auch den Sprung in das exklusive Deutsche Rednerlexikon. Das Deutsche Rednerlexikon ist das einzige Nachschlagewerke mit mehr als 350 Rednern und Referenten aus dem deutschsprachigen Raum.

Die Jury beim Weltrekord, bestand aus Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Martina Kapral (Redneragentur PotentialAG) sowie Prof. Frank Serr (Frank Serr Showservice International).

Profil des Finalisten und Redner-Weltrekordlers Kai Schimmelfeder:
Kai Schimmelfeder ist Redner und Keynote Speaker und wurde bereits vielfach für seine Expertise und seine Leistungen ausgezeichnet. Es ist mit seinem Schwerpunkt „Fördermittel für Unternehmen“ u.a. International Certified Expert Member, Top Consultant der Jahre 2014/15, 2016. Bisher hat er über 30 Bücher veröffentlicht. Darunter die Themen: Digitalisierung erfolgreich finanzieren, Zuschuss zu Innovation, Unternehmensnachfolge: Fördermittel für die nächste Generation, Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für Unternehmen im Mittelstand.

Rednerthemen von Kai Schimmelfeder sind u.a.:
– Der Fördermittel-Dschungel und seine geheime Subventionskraft – Warum manche Unternehmen erfolgreich werden – und andere untergehen
– Gegenwartsgefahr Unternehmensnachfolge – Fördermittel-Spielregeln für den erfolgreichen Unternehmensverkauf
– Erfolgreich digitalisieren – Europäische Wirtschaftsförderung als Erfolgsfaktor für Excellence und Spitzenleistung
– Gründerland Deutschland: Fördermittel-Spielregeln für exzellente Start-Ups

Kontakt:
Kai Schimmelfeder
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 – 611 35 92 9
E-Mail: support@kaischimmelfeder.de
URL: http://www.kaischimmelfeder.de

Kai Schimmelfeder ist wohl der meist gebuchte, nationale und international tätige Redner und Keynote-Speaker zum Thema „öffentliche Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen“ für Unternehmen im Mittelstand“.

Intensiv, fokussiert, zukunftsorientiert, souverän, außergewöhnlich, erfrischend, überraschend, eine Bereicherung und meisterhaft – so beschreiben die Auftraggeber, Kunden und Teilnehmer den Vortragsstil von Kai Schimmelfeder.

Provokant feuert Kai Schimmelfeder seine Vortragsimpulse ins Publikum, und setzt die Zuhörer in Bewegung – alles für den excellenten Unternehmenserfolg.

Neue Perspektiven und Denkrichtungen im meist unfassbaren Themenbereich der „öffentlichen Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen“ werden für Unternehmen greifbar gemacht.

Kai Schimmelfeder ist ein Garant für erfolgreiche Veranstaltungen – das zeigen nicht nur seine Referenzen, sondern auch seine bisher nationalen und internationalen über 1.000 Veröffentlichungen, Bücher und Fernsehauftritte.

Kontakt
Kai Schimmelfeder
Kai Schimmelfeder
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
040-61135929
support@kaischimmelfeder.de
http://www.kaischimmelfeder.de

Allgemein

Hermann Scherer im Podcast Ergebnisorientiert interviewt von Ernst Crameri

Seit 20 Tagen gibt es von Ernst Crameri den Podcast Ergebnisorientiert mit hochkarätigen Interviewpartnern

Hermann Scherer im Podcast Ergebnisorientiert interviewt von Ernst Crameri

Podcast Ergebnisorientiert

Hermann Scherer im Podcast Interview mit Ernst Crameri für Ergebnisorientiert

Seit 20 Tagen gibt es einen neuen Podcast von Ernst Crameri, mit dem Titel Ergebnisorientiert auf dem Markt. Um was geht es in diesem Podcast? Ausschließlich um Ergebnisse, was nützen die Vorstellungen von einem besseren Leben, mehr Erfolg und dann hapert es an der Umsetzung. Ohne Ergebnisse ist das Leben um ein Vielfaches ärmer und trauriger.

Fokus auf Ergebnisse ist das A und O, um nachhaltig Bestand zu haben. Hermann Scherer bringt es auf den Punkt, hier eine der vielen Fragen:
Wie triffst Du Entscheidungen?

„Warte nie länger als sieben Atemzüge bei Entscheidungen“ sagen die Samurai. In der Regel werden Entscheidungen erst getroffen, wenn der Leidensdruck groß genug ist und wir die Schmerzen nicht mehr aushalten. Aus unternehmerischer Sicht halte ich es für unglaublich, wie hoch die Schmerzgrenze und damit die Leidensfähigkeit von vielen Managern ist. „Wir müssen unbedingt etwas tun“ oder „Wenn wir jetzt nicht handeln, ist es zu spät“ sind Aussagen, die ich häufig höre. Meist ist das Kind dann schon längst in den Brunnen gefallen und ich brauche nicht erwähnen, dass in solchen Momenten meist weder die finanziellen noch die zeitlichen Ressourcen fehlen, um eine strategisch sinnvolle Weichenstellung zu ermöglichen.

Meiner Ansicht nach wird die ganze Frage der Entscheidungsfähigkeit einfach, wenn Sie sich vor Augen halten, dass es aus einer bestimmten Perspektive nur zwei Sorten von Entscheidungen gibt: „Leichte und Schwere!“

Nehmen wir zuerst die Leichten: Die sind Glückssache. Wenn da zum Beispiel einer käme und mir sagte: „Ich kenne einen Weg, wie Sie pro Tag 30.000,00 Euro verdienen können.“ Nun, ich würde keine Sekunde überlegen, die sieben Atemzüge der Samurai wären reine Zeitverschwendung. Selbstverständlich würde ich dem Menschen zuhören, um zu erfahren, wie das gehen soll. Leichte Entscheidungen trifft man sofort. Man macht es einfach, weil die Vorteile die Nachteile ganz offensichtlich haushoch überragen. Fertig. Abgehakt.

Bei den schweren Entscheidungen überlegen wir immer sehr lange. Und ich vermute, diese sind es, auf die die Samurai ihre sieben Atemzüge gemünzt haben. Aber warum überlegen wir denn so lange? Weil die Größe der Vorteile, den die beiden Alternativen bieten, sich nicht klar voneinander unterscheiden. Beide Alternativen scheinen ähnlich wertige Vorteile und Nachteile zu haben, sonst wäre es ja eine einfache Entscheidung. Es ist eben keine klare Sache, die Konsequenzen der Entscheidung wären so oder so in etwa gleich gut oder gleich schlecht. Deshalb ist es ja so schwierig, darum dieses feine Abwägen, das genaue Betrachten.

Aber bitte, wenn das so ist, dann kann ich doch mit Berechtigung sagen: „Dann ist es egal, welchen Weg ich gehe.“ Wenn die Summe der Pros und Contras des einen Jobs in etwa so hoch ist, wie die Summe der Pros und Contras des anderen Jobs, dann ist es schlicht egal, welchen Sie nehmen. Je schwieriger die Entscheidung, desto egaler ist es, welche sie treffen. Viele Menschen stellen sich dabei immer noch die Frage, wie sie Entscheidungen treffen sollen. Die Antwort ist denkbar einfach, wir entscheiden, in dem wir entscheiden. Die Samurais haben recht!

Jeden Tag gibt es eine neue Folge, immer morgens um 6.00 Uhr direkt auf I-Tunes und gegen 10.00 Uhr auf der Webseite www.ergebnisorientiert.de

Hier geht es direkt zum Podcast Ergebnisorientiert http://bit.ly/2EXzPmm

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Allgemein

Deiss Impulse Academy holt „Führerschein für Führungskräfte“-Seminar in die Schweiz

Das Seminar „Führerschein für Führungskräfte“ von und mit Business-Coachin, Unternehmens-Beraterin und Bestseller-Autorin Regina Först hat in Deutschland hohe Wellen geschlagen. Nun holt es der renommierte Unternehmensseminar-Anbieter Deiss Impulse Academy auch in die Schweiz. Ab dem 16. September 2016 haben ambitionierte Unternehmer und Führungskräfte exklusiv die Möglichkeit, ihre Fachkompetenzen um entscheidende Sozialkompetenzen zu erweitern.

Das Seminar besteht aus 2 Präsenztagen im Widenmoos Ressort Reitnau sowie 90 Tagen Online-Kurs über eine speziell entwickelte Bildungssoftware. Die Teilnahme kostet 3800 Schweizer Franken und beinhaltet Verpflegung und Seminarunterlagen sowie ein Abschlusszertifikat. Die Teilnehmerplätze sind auf 20 Stück begrenzt, um einen besseren Lernerfolg zu garantierten. Eine Anmeldung ist über www.deiss-impulse.ch möglich.

Spezielle Methode zur Schulung von Sozialkompetenzen

Fachkompetenz allein reicht nicht mehr. „Erfolg und Existenz von Unternehmen werden künftig entscheidend davon abhängen, wie Unternehmer mit Menschen umgehen“, so die Seminarleiterin Regina Först. Deshalb hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Führungskräften spezielle Sozialkompetenzen zu lehren – und dafür eigens eine neue Methode entwickelt. Sie führt Kursteilnehmer gemäss dem Titel ihrer Erfolgsformel „Vom ICH zum Du zum WIR“.

Absolventinnen und Absolventen des „Führerscheins für Führungskräfte“ erlangen und erweitern mit dieser Formel enorm wichtige Soft-Skills. Zum einen lernen sie im Rahmen der Schulung der „ICH-Kompetenz“, sich selbst besser wahrzunehmen und mit natürlicher Autorität voranzugehen. Gleichzeitig legen sie mehr Fokus auf die „DU-Kompetenz“, also zum Beispiel Mitarbeiter besser zu verstehen und zu fördern. Die Ausbildung einer „WIR-Kompetenz“ bedeutet, dass Führungskräfte lernen, ein Team zu bilden und dessen Wirkung nach aussen zu verbessern. Mit dem Training dieser 3 Bausteine lässt sich das Unternehmen unmittelbar beeinflussen und erzielt andauernden Erfolg, so die Referentin.

Seminar setzt auf nachhaltige Lernerfolge

Regina Först vergleicht das Training von Sozialkompetenzen mit Muskeltraining: Nur tägliches Wiederholen und Üben bringe das theoretische Wissen in die Handlung. Deshalb hat die Coachin ein spezielles Schulungskonzept entwickelt: In über 3 Monaten erhalten die Teilnehmer jeden Tag eine Online-Trainingseinheit über ein speziell entwickeltes Bildungstool. Ausserdem können die Inhalte über Chat, Telefon- und Video-Funktion im direkten Kontakt mit der Trainerin und im Austausch mit den anderen Teilnehmern vertieft werden.

Bei der Ausarbeitung des Konzepts wird Regina Först von der Deiss Impulse Academy unterstützt: Diese ist renommierter Anbieter von Unternehmensseminaren, Workshops, Inhouse-Schulungen und Abendveranstaltungen in der Schweiz. Einen Namen machte sich die Academy durch das Engagement von Top-Speakern: Diese sind immer selbst erfolgreiche Entrepreneure und vermitteln ihr Know-how anschaulich und praxisnah. Zu Gast waren bereits Hermann Scherer, Monika Matschnig, Dr. Dr. Cay von Fournier, Joey Kelly und viele weitere.

.

Firmenkontakt
Deiss Impulse Academy
Ernst Deiss
Sägeweg 7
5074 Eiken
+41 (0) 848 930 930
ernst.deiss@deiss-impulse.ch
http://deiss-impulse.ch

Pressekontakt
Deiss Impulse Academy
Bernhard Urlberger
Sägeweg 7
5074 Eiken
+49 (0) 9422 5089691
b.urlberger@nm-verlag.de
http://deiss-impulse.ch

Allgemein

Hermann Scherer: „Erfolg ist eine Frage der Chancenintelligenz“

„Der Erfolgsmacher“ bricht beim 13. Stuttgarter Wissensforum eine Lanze für die Eigeninitiative

Hermann Scherer: "Erfolg ist eine Frage der Chancenintelligenz"

Speakers Excellence ist die führende Referenten- und Redneragentur im deutschsprachigen Raum

Stuttgart. Warum sind manche Menschen erfolgreicher als andere? Warum finden und nutzen die einen Menschen eine Erfolg bringende Chance nach der anderen, während andere in ihrem gesamten Leben nicht viel Außergewöhnliches auf die Beine stellen? „Erfolg ist eine Frage der Chancenintelligenz“, weiß Bestsellerautor Hermann Scherer. Auf Einladung von Europas größter Referentenagentur Speakers Excellence wird Scherer als einer der profiliertesten Coaches und Unternehmensberater Deutschlands den Teilnehmern des 13. Stuttgarter Wissensforums am 17. Oktober 2014 in der Porsche-Arena verraten, wie sie ihre ganz persönlichen Chancen erkennen, um sie dann natürlich auch zu nutzen.

„Menschen mit Chancenintelligenz haben einen besonderen Blick für Chancen – und verfügen über ein sensibles Gespür für Situationen“, erklärt der Erfolgsunternehmer und Top 100 Redner Hermann Scherer. In enger werdenden und vor allem immer dichter besetzten Märkten ist die Fähigkeit, Chancen zu erkennen, zu bewerten und zu nutzen aus vielfacher Sicht wichtig. „Chancen liegen nie in der Zukunft, sondern immer direkt vor unserer Nase. Es ist die Hingabe an das Hier und Jetzt, die aus nichts die Chance schafft“, betont der mehrfach ausgezeichnete Redner und Business-Experte. In seinem Vortrag beim 13. Stuttgarter Wissensforum wird er eine Lanze für die Eigeninitiative brechen und den Teilnehmern handfeste Strategien liefern, die es ihnen ermöglichen werden, dauerhaft Chancen zu entdecken und zu nutzen.

„Der Erfolgsmacher“ Hermann Scherer ist einer von insgesamt neun Top Speakern, die den Zuhörern am 17. Oktober wertvolle Impulse für beruflichen und persönlichen Erfolg liefern werden – unterhaltsam, motivierend, innovativ und überraschend. So wird etwa Ralph Goldschmidt zum Themenkreis berufliche Leistungsoptimierung und private Lebensqualität sprechen. Die Zuhörer dürfen sich außerdem auf die Gedankenmanagement- und Kommunikationsexpertin Nicola Fritze und den Zukunftsforscher und Journalisten Erik Händeler freuen. Außerdem werden der Sales-Leadership-Experte Harald Psaridis, der Wirtschafts- und Marketingprofi Prof. Hermann Simon sowie Rene Borbonus, einer der führenden Spezialisten für professionelle Kommunikation im deutschsprachigen Raum, der promovierte Mediziner, Philosoph und Diplom-Psychologe Prof. Dr. Manfred Spitzer und Diplom-Physiker und Kletterprofi Alexander Huber sprechen. Alle sind mehrfache Bestseller-Autoren und ausgezeichnete Vortragredner, die über zahlreiche Auszeichnungen für ihre Bühnen-Performance und ihre Expertise verfügen.

Das 13. Stuttgarter Wissensforum beginnt am 17. Oktober 2014 um 10.00 Uhr mit der Eröffnung der Messe im Foyer der Porsche-Arena. Von 12.00 Uhr bis 20.15 Uhr ist die Bühne schließlich ganz in der Hand der Top-Speaker, die die Zuhörer mit ihren Business- und Motivationsstrategien inspirieren und begeistern werden. Tickets kosten je nach Kategorie und Zusatzleistung zwischen 149,- Euro (Executive-Karte) und 379,- Euro (VIP-Karte). Für Unternehmen und Gruppen gibt es auf Wunsch besondere Pakete.

Weitere Informationen über die Redner und ihre Vortragsinhalte, zum Konzept des Wissensforums und zu den Tickets gibt es unter www.stuttgarter-wissensforum.de.

SPEAKERS EXCELLENCE – die Referentenagentur für Ihren Erfolg

Speakers Excellence wurde im Jahr 2002 durch den Weiterbildungs- und Eventexperten Gerd Kulhavy gegründet und ist heute mit rund 30 Mitarbeitern die führende Redner-, Trainer- und Referentenagentur im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist Herausgeber des Top 100 Excellent Speakers Katalogs – dem Leitwerk für die Buchung professioneller Vortragsredner aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung und Sport. Unter dem Motto „Menschen begeistern – Unternehmen aktivieren“ hat Speakers Excellence den Anspruch, die innovativsten und professionellsten Redner und Trainer an Unternehmen verschiedener Branchen zu vermitteln. Neben dem Top 100 Excellent Speakers Katalog ist das Unternehmen auch Herausgeber des Top der Online-Experten-Portale Deutsches Rednerlexikon, redner24.de und esa100.de – dem Portal für prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport, Lifestyle und Politik.

Zusätzlich zur eigentlichen Vermittlung begleitet die Referentenagentur Redner und Trainer durch umfassendes Marketing auf ihrem persönlichen Weg zur unverwechselbaren Marke und macht sie so erfolgreich auf dem deutschsprachigen Weiterbildungsmarkt.

Speakers Excellence ist darüber hinaus Veranstalter der renommierten Wissensforen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien. Das Unternehmen setzt auf höchste Qualitätsansprüche und ist eingebunden in ein spezialisiertes und erfolgsorientiertes Beziehungsnetzwerk. Speakers Excellence ist Mitglied der International Association of Speakers Bureaus (IASB) und wurde im Jahr 2005 mit dem Deutschen Marketingpreis als „Deutschlands beste Referentenagentur für innovative Unternehmensaktivierung“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen über die vielfältigen Leistungen und Angebote gibt es unter www.speakers-excellence.de, www.trainers-excellence.com, www.excellente-unternehmer.de, www.deutsches-rednerlexikon.de, www.redner24.de und www.esa100.de.

Firmenkontakt
Speakers Excellence Deutschland Holding GmbH
Nadine Kohndrow
Adlerstraße 41
70199 Stuttgart
0711 – 758584-33
info@speakers-excellence.de
http://www.speakers-excellence.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Allgemein

Emotionalisierung und Inszenierung: Circus Roncalli-Chef Prof. Bernhard Paul spricht am 13. Juni im Rahmen der Scherer Academy in Frankfurt

Es gibt wohl nur wenige Bühnen auf der Welt, die Veranstaltungen so gut für die großen Gefühle inszenieren wie der Circus Roncalli. Prof. Bernhard Paul, der den Zirkus 1976 gründete & in der Manege als Clown „Zippo“ berühmt wurde, ist am 13. Juni im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt zu Gast.

Emotionalisierung und Inszenierung: Circus Roncalli-Chef Prof. Bernhard Paul spricht am 13. Juni im Rahmen der Scherer Academy in Frankfurt

Businessexperte Hermann Scherer berührt seine Zuschauer

Es gibt wohl nur wenige Bühnen auf der Welt, die Veranstaltungen so gut für die großen Gefühle inszenieren wie der Circus Roncalli. Prof. Bernhard Paul, der den Zirkus 1976 gründete und in der Manege als Clown „Zippo“ berühmt wurde, ist am Freitag, 13. Juni, im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt zu Gast. Im Rahmen der Scherer Academy spricht er ab 11:00 Uhr darüber, wie Redner und Menschen es schaffen, ihre Zuschauer auf der Bühne zu begeistern, zu elektrisieren, zu Tränen zu rühren und für Gänsehaut zu sorgen.

Hermann Scherer, International Speaker of the Year 2014, ist einer der bekanntesten Business-Speaker Deutschlands. Er konnte Prof. Bernhard Paul als Redner für seine Scherer Academy gewinnen, mit der er seine Teilnehmer zu mehr „Empowerment“ bringt. Neben TV-Moderator Michel Friedman, Thomas Friebe, der Stimme von „Wer wird Millionär?“, dem Philosophen Nikolaus Knoepffler und einer Reise nach New York mit einem Workshop im Lee Strasberg Theatre and Film Institute, ist das Event mit Prof. Paul eines der Highlights des Scherer Academy-Programms.

Der Seminartag am 13. Juni in Frankfurt startet um 9:30 Uhr. Zwischen 11:00 und 15:30 Uhr bringt der Roncalli-Chef den Teilnehmern die Kunst der Inszenierung und Emotionalisierung nahe. Er weiß, wie man die Herzen der Menschen zutiefst berührt – egal ob im Vortrag oder in einer Präsentation. Im Anschluss wird Hermann Scherer die Erkenntnisse zusammenfassen und den Bezug zur Businesswelt herausarbeiten. Die Emotionalisierung in der Präsentation oder im Vortrag ist für viele die größte Herausforderung, um ihren Inhalten Wirkung zu verleihen.

„Wenn ich mein Wissen nur einsetze, um mich selbst glücklich zu machen, ist das Diebstahl.“

Prof. Bernhard Paul ist ein prominentes Beispiel dafür, wie man diese Emotionen vermittelt. Und auch Hermann Scherer weiß als erfolgreicher Unternehmer und Vortragsredner, wie das geht. Seine Maxime dabei: Zu den Besten zu gehören, statt immer nur Mittelmaß zu sein, Probleme als Chancen zu begreifen und vor allem Wissen zu teilen. Seine Worte sind deutlich: „Das Wissen in meinen Kopf habe ich in der Welt erworben. Es gehört allen. Wenn ich es nur einsetze, um mich selbst glücklich zu machen, ist das Diebstahl. Mag sein, dass man fürchtet, jemand anderes könnte mit dem Wissen Geld verdienen, das einem selbst zusteht. Aber das ist kleingeistig. Wissen ist ohnehin frei verfügbar. Wichtig ist, was man daraus macht.“

Über den Veranstalter: Die Scherer Academy

Man muss Hermann Scherer erleben, dieses Stehaufmännchen des Lebens. Er ist ein Meister darin, Aufbruchsstimmung bei seinen Zuhörern zu erzeugen. Wer die Säle, in denen er redet, verlässt, weiß, dass er etwas ändern wird. Hermann Scherer ist ein Allrounder, ein Erfolgsmensch, eine Art Goldesel der Neuzeit – und er ist ein bisschen Popstar. Alles, was er anpackt, gelingt nicht nur, er führt es geradewegs zum Erfolg und lässt die ganze Welt daran teilhaben.

Die Scherer Academy ist für Menschen, die wirken. Menschen, die Ideen, Strategien, Projekte und Unternehmen bewegen und damit als Wegbereiter und Inspiratoren positiven Einfluss auf Welt und Wirtschaft nehmen. Und wer der Meinung ist, ein einzelner könnte sowieso niemals die Welt verändern, dem begegnet Hermann Scherer mit einer klaren Haltung: „Zweifeln Sie niemals daran, dass eine Person oder kleine Gruppe von Menschen die Welt verändern kann – es ist das Einzige, was bisher funktioniert hat. Es waren immer einzelne Menschen mit Empowerment, die die Welt verändert haben.“

Das leistungsorientierte Programm seiner Scherer Academy, das modular aufgebaut und individuell nutzbar ist, öffnet viele Türen und zeigt zusätzliche Chancen sowie unbekannte Marktmechanismen auf. Die Nachfrage zeigt, wie hoch der Bedarf an einem individuellen und umsetzungsstarken Entwicklungsprogramm für Coaches, Berater, Trainer, Redner, Unternehmer, Führungskräfte, Freiberufler, Leistungsträger und Experten ist. „Es geht um eine wirkungsvolle Positionierung, mehr Aufmerksamkeit, eine sichtbare Marktpräsenz, mehr Sog von Kundenseite und schließlich um mehr und bessere Aufträge“, so der Businessexperte zur Scherer Academy.

Weitere Informationen zur Scherer Academy hält das Büro Hermann Scherer unter +49 (0) 6545 95 99 000 bereit. Bildquelle:kein externes Copyright

Hermann Scherer ist Autor, Business-Experte und Redner. Über 2.000 Vorträge vor rund 400.000 Menschen, 36 Bücher in 18 Sprachen, erfolgreiche Firmengründungen, Vorlesungen an mehreren europäischen Universitäten sowie dem Management-Seminar der Universität St. Gallen, eine anhaltende Beratertätigkeit und immer neue Ziele – das ist Hermann Scherer. Er lebt in Deutschland und ist in der Welt zu Hause, wo er mit seinen mitreißenden Auftritten Säle füllt.

Hermann Scherer Deutschland
Hermann Scherer
Johann-Steffen-Str. 1
56869 Mastershausen
49 6545 95 99 000
info@hermannscherer.com
http://www.hermannscherer.com

PS:PR Agentur für Public Relations
Bettina Klevers
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221 77889815
bettina.klevers@pspr.de
http://www.pspr.de