Tag Archives: Hertha BSC

Allgemein

Umweltbewusst werben: AMBERMEDIA entwickelt elektrisches Bike mit digitalem 360-Grad-Screen

Ausbau des größten mobilen DOOH-Netzes in Deutschland schreitet voran / Erster Kunde auf dem neuen Pedelec amber LED BIKE 360° ist der Berliner Fußball-Club Hertha BSC

Umweltbewusst werben: AMBERMEDIA entwickelt elektrisches Bike mit digitalem 360-Grad-Screen

Ausbau MDOOH-Netz: AMBERMEDIA entwickelt elektrisches Bike mit digitalem 360-Grad-Screen (Bildquelle: AMBERMEDIA GmbH)

Nachhaltige Elektromobilität erreicht auch den DOOH-Markt: AMBERMEDIA, der Berliner Ambient-Spezialist, treibt die Entwicklung maßgeblich voran und hat jetzt das erste elektrische Fahrrad mit vier umlaufenden LED-Screens vorgestellt. „Wir wollen eine nachhaltige Alternative in der Außenwerbung anbieten, insbesondere für den DOOH-Markt. Unsere Kunden sollen nicht nur innovativ, sondern auch CO2-neutral werben können. Das amber LED BIKE 360° steht daher unter dem Motto „Werben nur mit Muskelkraft und grüner Energie““, erklärt Marius Huinink, Geschäftsführer bei AMBERMEDIA.

Die digitalen Werbeflächen ermöglichen eine 360-Grad-Videopräsentation, sind batteriebetrieben, mindestens acht Stunden aktiv und können auch individuell angesteuert werden. Einzelne Werbespots, die einmal in der Minute innerhalb eines einstündigen Loops auf den vier Screens zu sehen sind, kosten 300 Euro. Der exklusive Tageseinsatz liegt bei 1.500 Euro pro Bike. In Kürze sind bis zu vier Fahrräder parallel buchbar. Kombiniert werden können die Bewegtbildkampagnen mit Promotions oder weiteren mobilen Screens aus dem AMBERMEDIA-Portfolio.

„Mit dem LED BIKE 360° haben wir für Werbekunden mit digitalen Kampagnen neue Räume in der Stadt erschlossen. Botschaften lassen sich vollautomatisch, individuell, zeitlich, lokal oder situativ aussteuern, um potenzielle Kunden noch genauer zu erreichen“, berichtet Karsten Warrink, der Geschäftsführende Gesellschafter von AMBERMEDIA. Das Bike ist bundesweit auf Straßen, Fahrradwegen und in Innenstadtbereichen unterwegs, die nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich sind, etwa auf der Kölner Domplatte, dem Berliner Alexanderplatz oder dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor.

Der erste Kunde wirbt bereits in Berlin. Der Fußball-Club Hertha BSC aktiviert aktuell alle Berliner mit der Kampagne „In Berlin kannst du alles sein. Auch Herthaner.“ Huinink bestätigt: „Mit dem LED-Bike können wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene direkt an den Sport-Treffpunkten ansprechen. Zudem erreicht der Screen die Fans genau vor dem Stadion.“

Weitere Kampagnen auf dem amber LED BIKE 360° sind derzeit für Ökostrom-Anbieter, die Travelbranche oder Recruitingmaßnahmen geplant. „Standard-Werbung führt zu Standard-Ergebnissen. Digitale Ambient Medien werden deshalb immer attraktiver“, so Karsten Warrink. „Alternative Energien und Antriebe sind uns und unseren Werbekunden dabei besonders wichtig. Da die Nachfrage kontinuierlich steigt, werden wir weiter investieren und neue Modelle für Elektromobilität entwickeln. Außerdem wollen wir auch sozialen Projekten, gesellschaftlich relevanten Events und Institutionen, die uns besonders am Herzen liegen, eine impactstarke Plattform bieten“, sagt Warrink über das geplante Engagement und die nächsten Ausbaustufen des MDOOH-Angebotes von AMBERMEDIA. Neben dem amber LED BIKE 360° vermarktet AMBERMEDIA 30 weitere Fahrzeuge mit LED Screens im Segment Mobile Digital Out-of-Home. 2019 will das Unternehmen mit seinen Werbeträgern beispielsweise die Kampagne für die EUROPA Wahl massiv unterstützen.

Bildmaterial zum amber LED BIKE 360° finden Sie unter: AMBERMEDIA_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „AMBERMEDIA GmbH“ auf.

Die AMBERMEDIA GmbH ( www.ambermedia.de), gegründet 2002 in Berlin, steht für innovative und mobile Werbeformen. AMBERMEDIA kombiniert die vier Segmente Ambient Media, Guerilla Marketing, Promotion und mobiles Digital-Out-of-Home. Mit einem breiten Media-Portfolio, entlang der Customer Journey, wird eine aktive und konsumfreudige Zielgruppe erreicht. Die AMBERMEDIA GmbH agiert bundesweit und verfügt über unterschiedliche Ambient-Media-Netze und Touchpoints: Trend- und Szenegastronomie, Sportsbars, Bäckereien, Coffee-to-go-Outlets uvm. Referenzkunden sind unter anderem der Axel-Springer-Verlag, Disney, Mars, Nivea, Sony oder Warner Bros. AMBERMEDIA ist Mitglied im Fachverband Ambient Media e.V. (FAM) und trägt seit 2004 durchgängig das FAM Qualitätssiegel. Im September 2012 gewann AMBERMEDIA den FAMous Award für die beste Ambient-Media-Kampagne. Ausgezeichnet wurde die amber FLOWER Aktion für Nivea Pure & Natural.

Firmenkontakt
AMBERMEDIA
Karsten Warrink
Gipsstraße 5
10119 Berlin
030 288848550
warrink@ambermedia.de
http://www.ambermedia.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
021192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Allgemein

Ehemaliges Hertha-Präsidiumsmitglied als Hochschul-Dozent tätig

Ehemaliges Hertha-Präsidiumsmitglied als Hochschul-Dozent tätig

Neuer Dozent an der Deutschen Hochschule: Klaus Brüggemann

Klaus Brüggemann, langjähriges Aufsichtsrats- und Präsidiumsmitglied von Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin, ist ab sofort als freiberuflicher Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) tätig.

Langjährige Führungserfahrung im Sportbusiness
Klaus Brüggemann (57) weist als studierter Betriebswirt langjährige Führungs- und Managementerfahrung in verschiedenen Branchen auf, vor allem aber in der Sportbranche. Beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin war er lange Jahre im Aufsichtsrat und Präsidium. Seine erste verantwortungsvolle Führungsposition erreichte Klaus Brüggemann bereits mit 27, als er Personalchef beim Lufthansa Konzern wurde. Anschließend leitete er ein 300-köpfiges Catering-Unternehmen und war geschäftsführender Gesellschafter einer mittelständigen Unternehmensgruppe, die 10 Hotelbetriebe sowie zahlreiche Restaurants, Sport- und Freizeitanlagen baute und bewirtschaftete. Diese Erfahrungen brachte er anschließend in seine Tätigkeiten als Stadionmanager des Olympiastadions Berlin und Operationsmanager der FIFA WM 2006 ein. Daneben ist er selbstständiger Unternehmensberater mit seiner Consulting-Firma „Brüggemann und Partner“ und leitet Seminare als ausgebildeter Mental- und Burnout-Coach.

Als neuer Dozent an der Deutschen Hochschule tätig
Ab sofort wird Klaus Brüggemann seine langjährige Führungs- und Managementerfahrung im Sportbusiness als Dozent an die Studierenden der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement weitergeben. Hauptsächlich wird er dabei im dualen Studiengang „Bachelor of Arts“ Sportökonomie sowie dem „Master of Arts“ Sportökonomie unterrichten. Den Schwerpunkt seiner Dozententätigkeit legt er dabei auf die Studienmodule „Sportmanagement“, „Sportanlagen- und Sportstättenmanagement“ und „Sportmarketing“. Der ehemalige Hertha-Funktionär, der auch als Manager und Geschäftsführer des SV Babelsberg 03 tätig war, wird an insgesamt sechs der bundesweit zehn Standorte der DHfPG eingesetzt.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 7.100 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 3.850 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Firmenkontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Pressekontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Allgemein

Das neue Telefonbuch Berlin 2016 ist da

Der Tabellenführer für die Hauptstadt

Das neue Telefonbuch Berlin 2016 ist da

Fußballfans zählen schon die Tage – Ende August geht“s wieder los mit der Bundesliga. Doch einen Meister seiner Klasse können jetzt schon alle Berliner zu sich nach Hause holen: das neue Telefonbuch vom TVG Verlag.

Im Leben ist es wie in jedem packenden Fußballmatch: Wer ein Ziel vor Augen hat, hat keine Zeit zu verlieren. Ist es beim Kampf ums runde Leder das Tor, das so früh wie möglich fallen sollte, so zählen im Alltag manchmal die Minuten, um einen Anbieter oder eine Adresse vor Ort zu finden. „Mit dem neuen Telefonbuch haben wir einen Top-Spielmacher, damit die Berlinerinnen und Berliner schnellstmöglich alles finden, was sie in ihrer Stadt suchen“, erklärt Gerhard Kinzl, Geschäftsführer des herausgebenden TVG Verlags, mit einem Augenzwinkern.

Auf insgesamt 1.456 Seiten finden die Nutzer der brandneuen Ausgabe des Telefonbuchs im Handumdrehen alles, was sie in der Millionenstadt benötigen: vom Restaurant um die Ecke über den nächsten Facharzt bis hin zu Behörden oder angesagten Clubs – in einer Datenqualität, auf die auch das offizielle Stadtportal berlin.de setzt. „Wer nach Personen oder Institutionen sucht,“ so Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, „wer die Stadt erkunden oder ins vielfältige Berliner Kulturleben eintauchen möchte, findet im Telefonbuch die aktuellen Telefonnummern und Adressen.“

Die neuen Bücher liegen ab Anfang August 2016 kostenlos bei allen teilnehmenden REWE-, TOOM- und Netto-Märkten und Postfilialen in Berlin aus.

New-Media-Partner von Hertha BSC Berlin

Auch in der kommenden Saison ist das Telefonbuch Berlin New-Media-Partner des Bundesligisten. Auf der App für das Berliner Telefonbuch präsentiert sich die Hertha mit einem eigenen Button prominent auf der Startseite. Übrigens: Laut der „digital facts September 2015“ der AGOF nimmt die Verzeichnismarke Platz 1 im Ranking der deutschen Onlineverzeichnisse ein. Pro Tag werden über sämtliche Kanäle hinweg rund vier Millionen Suchanfragen durchgeführt. Davon finden 600.000 über Smartphones und Tablets statt.

Wie konsequent sich das Telefonbuch immer wieder neu erfindet, zeigen zudem die fünf neuen TB GUIDES. Ob Wohnen & Mobilität sowie Familie & Kind (beide bereits als Printausgaben in 2016 erschienen) oder Recht & Finanzen, Gesundheit & Medizin, Shopping & Lifestyle (diese drei erscheinen im Herbst) – redaktionell hochwertige Berichte und die passenden Adressen im Umkreis machen den TB GUIDE von Das Telefonbuch zu einem einzigartigen Verzeichnis- und Informationsportal für alle Berlinerinnen und Berliner. Aktuelle Tipps und Ratschläge rund um die verschiedensten Lebenslagen gibt es zudem online unter www.tb-guide.de

Als einer der bedeutenden Telefonbuchverlage in Deutschland ist der TVG Verlag Herausgeber der drei Telefonbücher Hamburg, Berlin, München sowie mehrerer lokaler Ausgaben von Das Örtliche. Die Telefonbücher des TVG Verlages erscheinen als Printversion, online und mobil. Darüber hinaus vertreibt der TVG Verlag nationale Auskunftsprodukte auf DVD-ROM. Als kompetenter Ansprechpartner für KMUs im Bereich Online-Marketing werden Adwords-Kampagnen angelegt, Webseiten erstellt und die Auffindbarkeit der Kunden im Netz optimiert. Mit dem neuen TB GUIDE, dem Wegweiser für jede Lebenslage, setzt der Verlag auf ein Mix aus hochwertigen redaktionellen Artikeln und aktuellen Adressen.

Firmenkontakt
TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG
M. K.
Wiesenhüttenstraße 18
60329 Frankfurt am Main
(069) 25 786 – 0
info@tvg-verlag.de
http://www.tvg-verlag.de/

Pressekontakt
TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG
M. K.
Emser Straße 36
10719 Berlin
(030) 86 47 11-0
(030) 86 47 11-90
info@tb-guide.de
https://www.tb-guide.de/

Allgemein

Hertha-Fans strahlen blau-weiß um die Wette

Das Telefonbuch geht als New-Media-Partner in die Vertragsverlängerung mit Hertha BSC

Hertha-Fans strahlen blau-weiß um die Wette

Mit der Telefonbuch-App Rabatt auf Hertha Fan-Artikel sichern!

Das Telefonbuch Berlin hat in dieser Woche den Vertrag mit dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC vorzeitig um eine weitere Saison verlängert. Als New-Media-Partner unterstreicht die Nr. 1 im Berliner Verzeichnismarkt damit seine Kompetenz im wachsenden Online- und Mobil-Segment. Mit der bereits erfolgreich angelaufenen Aktion „Hertha Fan-Eintrag“ kann sich jeder Herthaner im Berliner Telefonbuch zum Bundesligisten bekennen. Als Frühlings-Extra läuft im Rahmen der Kooperation bis Ende März 2014 eine weitere Aktion. Hertha-Fans erhalten Push-Nachrichten auf ihr Smartphone und haben die Chance auf 10% Rabatt für Fan-Artikel.

Berlin, 14.März 2014.

Das Telefonbuch Berlin und Hertha BSC gehen in die Verlängerung
Bereits seit über zwei Jahren besteht das Sponsoring zwischen Hertha BSC und dem Auskunftsverzeichnis Nr.1 der Bundeshauptstadt. In der aktuellen Saison erlangte das Telefonbuch als erstes Unternehmen in Berlin den New-Media-Partner Status. Nach erfolgreichen Promotion-Aktionen gehen die beiden Berliner Urgesteine auch in 2014/2015 gemeinsame Wege.

Doppelt Eindruck machen – eigene Kontaktdaten mit Hertha Fahne
„Als Einwohner der Hauptstadt stehen viele Hunderttausend Privatpersonen im seitenstärksten Telefonbuch der Republik und teilen wie viele Andere die Liebe zum Fußball-Bundesligisten der Stadt: Hertha BSC. Jetzt können alle in Berlin wohnhaften Fans von Hertha BSC diese beiden Statements vereinen. Wie das geht? Ganz einfach, mit dem Fan-Eintrag im Telefonbuch für Berlin.“, betont Gerhard Kinzl, Geschäftsführer des TVG Verlags.

Dazu registriert man sich unter telefonbuch-berlin.de/hertha . Der persönliche Online-Eintrag im Telefonbuch wird danach umgehend mit dem Logo von Hertha BSC versehen. Das macht Eindruck und zwar doppelt!

Passend zum Start in die sonnige Saison hat Das Telefonbuch Berlin noch eine Extra-Trainingseinheit für alle Hertha-Fans parat. Zu den Spitzenspielen gegen Bayern München und Borussia Dortmund können Anhänger im Rahmen von Gewinnspielen ihre Urlaubskasse aufbessern.

10% Rabatt im Hertha Fanshop für Nutzer der Telefonbuch App
Unter dem Motto „Zeig dies, wenn du Herthaner bist“, können sich alle Fans des Fußball-Bundesligisten jetzt 10 % Rabatt auf nicht reduzierte Fanartikel in den offiziellen Hertha Fanshops sichern. Dabei dient der Screen des Telefonbuchs auf dem Smartphone an der Ladenkasse als Beleg. Die Aktion läuft noch bis Monatsende. Die Telefonbuch-App ist beliebt und wurde deutschlandweit über 3 Mio. Mal installiert. Bildquelle:kein externes Copyright

Die TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG ist zusammen mit der Deutschen Telekom Medien GmbH für die Herausgabe der Verzeichnisse Das Telefonbuch Hamburg, München und Berlin verantwortlich. Zum Angebot des TVG Verlags gehören weiterhin verschiedene Ausgaben von Das Örtliche. Neben gedruckten Telefonbüchern und Onlineverzeichnissen vertreibt der TVG Verlag zudem nationale Auskunftsprodukte auf DVD-ROM. Als kompetenter Ansprechpartner für KMUs im Bereich Online-Marketing werden Adwords-Kampagnen angelegt, Webseiten erstellt und die Auffindbarkeit der Kunden im Netz optimiert.

TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG
Melanie Krisch
Emser Straße 36
10719 Berlin
(030) 86 47 110
presse@tvg-verlag.de
http://www.tvg-verlag.de

Allgemein

Neue Köpfe beim Marketing Club Berlin

Thomas E. Herrich, Mitglied der Geschäftsleitung von Hertha BSC, wird neuer Präsident / Vorgänger Michael T. Schröder zum Ehrenpräsident ernannt / Vorstand neu gewählt

Neue Köpfe beim Marketing Club Berlin

Neuer Vorstand MC Berlin v.l. A. Speer, T. Doil, C. Mattheis, T. Herrich Es fehlen: J. Reilly + D. Schmachtenberg

Der Marketing Club Berlin hat auf seiner turnusgemäß stattfindenden Jahresmitgliederversammlung am 27. Januar 2014 seinen Vorstand neu gewählt: Michael T. Schröder, Geschäftsführender Gesellschafter der Berliner PR-Agentur ORCA Affairs, gibt nach acht Jahren sein Amt als Präsident des Clubs an Thomas E. Herrich weiter. Herrich ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Hertha BSC und verantwortet in dieser Eigenschaft auch das Marketing des Erstligisten. Schröder wird auch künftig seine Erfahrungen für den Club einbringen Für seine Verdienste für den MC Berlin ernannte ihn der neue Vorstand zum Ehrenpräsidenten.

Zum Geschäftsführenden Vorstand des MC Berlin wählten die Mitglieder Armin Speer, Inhaber der Werbeagentur riva communications. Er zeichnete bisher für den Bereich Medien verantwortlich. Seine Vorgängerin im Amt der Geschäftsführerin, die Leiterin Unternehmenskommunikation Berliner Wasserbetriebe, Catrin Glücksmann, kandidierte aus beruflichen Gründen nicht erneut.

Das für einen berufsständischen Verein wichtige Ressort Medien wird künftig aufgeteilt: Die Verantwortung für die Vereins-Publikationen übernimmt das langjährige Mitglied und Geschäftsführerin der mattheis.werbeagentur, Claudia Mattheis. Ihr Kollege Thorsten Doil von der Internet-Agentur Schönwiese.Kommunikation entwickelt die Präsenz des MC Berlin in den Online-Medien weiter.

Das Vorstandsressort Finanzen übernimmt Jeanette Reilly, Marketingleiterin der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, von Jürgen Tech, der das Amt seit 14 Jahren innehatte und aus Zeitgründen abgibt. Als Anerkennung für seine erfolgreiche Tätigkeit wurde Tech durch den neuen Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt.

Dirk Schmachtenberg, Geschäftsführer der Unternehmensberatung SBK Consulting Team, wurde als Vorstand Programm und Vizepräsident in seinem Amt bestätigt.

„Nach acht Jahren ist es an der Zeit, neue Köpfe an die Reihe zu lassen“, so Schröder zum Präsidentenwechsel. „Mit Thomas Herrich hat der Marketing Club Berlin einen gut vernetzen Präsidenten bekommen, der künftig die Stimme für das Marketing in der Hauptstadt erheben wird.“

„Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, die Aufgabe des Präsidenten des Marketing Club Berlin übernehmen zu dürfen. Berlin ist ein spannendes und kreatives Pflaster, das uns Marketing-Leuten immer wieder neue Impulse gibt“, erklärt Thomas E. Herrich.

Berufsständischer Verein im Bereich Marketing

Kontakt:
Marketing Club Berlin
Christiane Herzer
Dernburgstr. 57
14057 Berlin
030-27594500
herzer@marketingclubberlin.de
http://www.marketingclubberlin.de

Allgemein

Prominente Neugründung – Kommunikationsagentur von Neuem in Berlin meldet Etatgewinne

Prominente Neugründung - Kommunikationsagentur von Neuem in Berlin meldet Etatgewinne

Management-Team der VON NEUEM Kommunikationsagentur

Berlin, 09.10.2013.
Die jüngst gegründete Berliner Kommunikationsagentur VON NEUEM kann sechs Monate nach ihrem Start bereits Neugeschäft vermelden. Mit der Berliner Sparkasse und dem angehenden Netzbetreiber Berlin Energie sind zwei wichtige Marken aus der Hauptstadt beim Newcomer gelandet. Die Berliner Sparkasse wird strategisch beraten bei der Markenführung. Die Marke Berlin Energie wurde komplett neu aufgebaut.

Ehemalige Geschäftsführer des SPIEGEL-Verlags und von Publicis Berlin gründen
Als CEO und Gesellschafter bei VON NEUEM fungiert Dr. Mario Frank. Der Medienspezialist und Buchautor war zuletzt Alleingeschäftsführer der SPIEGEL-Verlagsgruppe. In diesen Tagen veröffent-licht der Suhrkamp-Verlag sein neuestes Werk über den amtierenden Bundespräsidenten „Gauck. Eine Biographie“. Die Rolle des COO übernimmt Axel Johannis, zuvor Mitinhaber der Kommunikati-onsagentur loveto Kampagnen in Berlin. Anteile an der neuen Agentur besitzt auch der ehemalige Mitinhaber von Publicis Berlin, Wolfgang Hünnekens, dessen Hünnekens Beteiligungen GmbH zahl-reiche Beteiligungen in der Kreativwirtschaft unterhält.

60 Jahre Branchenerfahrung fließen in das Agenturmodell von morgen
Kernkompetenz der erfahrenen Gründer ist die strategische Beratung, vereint doch allein das Füh-rungsteam 60 Jahre geballte Marketing- und Medienerfahrung. VON NEUEM will sich außerdem durch innovative Leistungen wie Crowdsourcing, Content Marketing und Social Media am Markt behaupten.
Zum Kundenkreis der Agentur zählen unter anderem Bundesligist Hertha BSC, die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), der Hörfunksender 104.6 RTL sowie der Einrichtungspartnerring, einer der größten Möbeleinkaufsverbände Europas.

Downloads Pressebilder
http:www.vonneuem.de/presse (Abdruck honorarfrei)

Medienkontakt
VON NEUEM GmbH
Dr. Mario Frank
030-8148850-18
neu@vonneuem.de
www.vonneuem.de

Bildrechte: iKlick/VONNEUEM

VON NEUEM ist eine Kommunikationsagentur der nächsten Generation. Wir helfen unseren Kunden unter den radikal veränderten technologischen und sozialen Bedingungen Ihre Botschaft zu platzieren. Wir erschließen für Werbetreibende durch Crowdsourcing, Crowdservice, Co-creation und Social collaboration kreative Potentiale, die herkömmliche Agenturen nicht leisten können. Und wir zeigen unseren Kunden, wie Sie durch Contentmarketing und Social Media ihre klassischen und digitalen Möglichkeiten im Marketing optimal nutzen können. Zum Kundenkreis der Agentur zählen unter anderem Bundesligist Hertha BSC, die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), der Hörfunksender 104.6 RTL sowie der Einrichtungspartnerring, einer der größten Möbeleinkaufsverbände Europas.

Kontakt:
VON NEUEM GmbH
Mario Frank
Königstr. 2
14163 Berlin
030-8148850-0
neu@vonneuem.de
http://www.vonneuem.de