Tag Archives: Hocker

Allgemein

LIGNA 2015: hervorragendes Messegeschäft für HÖCKER POLYTECHNIK

LIGNA 2015: hervorragendes Messegeschäft für  HÖCKER POLYTECHNIK

HÖCKER POLYTECHNIK auf der Ligna 2015

Auch in diesem Jahr traf sich auf der Hannoveraner Fachmesse LIGNA das Who is Who aus der Holzverarbeitung und Möbelindustrie. Fester und seit Jahren beliebter Anlaufpunkt für innovative Lösungen aus den Bereichen Entstaubung, Brikettierung, Farbnebelabsaugung und Energieeffizienz war wieder der Messestand der HÖCKER POLYTECHNIK GmbH. Auch 2015 präsentierte HÖCKER wieder Produkthighlights für jede Unternehmensgröße. Es gab also für den ambitionierten 1-Mann Betrieb ebenso etwas zu entdecken wie auch für den Manager eines industriellen Holz- oder Möbelbearbeiters.

Besonders im Fokus stand die neue Entstauberbaureihe Vacumobil 350. Dieser äußerst kompakte Entstauber punktet mit einem deutlichen Leistungszuwachs und eröffnet vollends neue Anwendungsmöglichkeiten. Mit einem max. Volumenstrom von 8.659 m3/h und einem 350mm Saugstutzen saugt das Vacumobil 350 auch modernste CNC-Bearbeitungsmaschinen oder einen kleinen Maschinenpark ab. Dass es einen Markt für diese Geräte mit günstigem Preis-/Leistungsverhältnis gibt, zeigt die extrem hohe Zahl an Bestellungen für das Vacumobil 350 und seine kleineren Geschwister aus der Vacumobil Baureihe.

Auch das Thema Energiemanagement rückte weiter in den Vordergrund. Hier zeigte HÖCKER Verbrauchsüberwachungsmodule, die via Intranet oder Internet Cloudanbindung jederzeit einen Überblick über sämtliche Verbrauchsdaten schaffen. Bei den meisten MultiStar Filteranlagenbestellungen auf der LIGNA gehörten Energiemanagementmodule zum Bestellumfang, da mit diesem Wissensvorsprung der Energieverbrauch der Anlage sinnvoll reguliert werden kann.

Eine kleine Revolution findet derzeit mit den Paintblock Filterelementen bei den Farbnebelabsaugsystemen statt. Die leicht zu handhabenden, würfelförmigen Filterelemente überzeugen durch ein enormes Fassungsvermögen und verlängern so die Filterstandzeiten um das bis zu 10-fache. Die Paintblock Filterwürfel sind sowohl für Neuanlagen als auch bei der Renovierung bestehender Anlage eine clevere Wahl. HÖCKER präsentierte diese Filterblöcke in Kombination mit dem neu entwickelten Fixierungssystem. Viele Kunden nutzten auf der LIGNA die Gelegenheit, ihre Spritz-/ und Lackierwände kostengünstig zu modernisieren und werden in den nächsten Monaten auf das Paintblocksystem umstellen.

Die vielen neuen Produkte und die äußerst positive Resonanz beim Publikum sorgte für eine ausgelassene Stimmung bei der beliebten HÖCKER Standparty. Kunden aus Nord- und Südamerika, Südafrika, Kenia, Russland, Iran oder auch Asien ließen hier in angenehmer Atmosphäre den Messetag ausklingen, tauschten Erfahrungen aus und festigten die Geschäftsbeziehungen.

Für HÖCKER war die LIGNA ein voller Erfolg. Neben sehr guten Auftragseingängen aus dem deutschsprachigen Raum zeichnet sich besonders im internationalen Geschäft eine starke Aufwärtsentwicklung ab. Ein Highlight war ein Millionenauftrag aus Russland. Innovative Entstaubungslösungen von HÖCKER POLYTECHNIK sind weltweit gefragt.

Über Höcker Polytechnik:
Seit 1962 konzipiert, plant und baut HÖCKER Polytechnik Anlagen zu Prozessabfallentsorgung und Luftreinhaltung für Industrie- und Handwerksbetriebe. Angefangen bei mobilen Entstaubungsgeräten bis hin zu Großfilteranlagen mit Kapazitäten von mehr als 500.000 m³/h. Weiterhin gehören Brikettierpressen und Zerkleinerungsmaschinen zum Herstellungs- und Lieferprogramm des Unternehmens.
Von Beginn an wurde bei der Projektierung und Herstellung auf hohe Energieeffizienz der Anlagen und Maschinen von HÖCKER Polytechnik wert gelegt. Schon 1962 unter der Firma Günther Höcker oHG wurde durch den Verkauf von sogenannten \“Einzelabsaugungen\“ im holzverarbeitenden Handwerk der Grundstein für die stetige Weiterentwicklung energiesparender Systeme gelegt. Ein eigener Ventilatorenbau bildete dabei das Herzstück der Produktion.
Mit der ersten Energiekrise wuchs das Unternehmen schnell auf über 50 Mitarbeiter. Heute sind es fast 200 Mitarbeiter, die vom Stammwerk in Hilter am Teutoburger Wald aus und in den regionalen Vertriebsbüros für die Projektierung, den Verkauf und die Herstellung, Montage und Inbetriebnahme der Maschinen und Anlagen verantwortlich sind. Seit 1993 wird das Unternehmen durch Frank Höcker, dem Sohn des Firmengründers geführt.
Einsatz finden die Entstaubungsanlagen und -geräte und Brikettierpressen in zahlreichen Branchen, z.B. in der Holzverarbeitung, in Großdruckereien, Buchbindereien, der Metallverarbeitung aber auch in der Verpackungsindustrie oder im Bereich der Umwelttechnik, z.B. der Recyclingwirtschaft und Biomasseverwertung. Zerkleinerungsanlagen von HÖCKER Polytechnik werden speziell für die Bedürfnisse der Wellpappen- und Kartonagenherstellung hergestellt.
Insgesamt ca. 50.000 Geräte und Anlagen wurden bis heute von der Höcker Polytechnik konzipiert, geplant und gebaut – ein deutlicher Beleg für die hohe Kompetenz und Innovationsfähigkeit des Unternehmens. Sie sind weltweit in der Industrie und im Handwerk im Einsatz.
Hergestellt werden die meisten HÖCKER Polytechnik Produkte im Stammwerk in Hilter, im Zweitwerk in Bad Laer und im dritten Werk in Niederschlesien, einem Tochterunternehmen. Die hohe Fertigungstiefe sichert eine hohe Flexibilität und kurze Lieferzeiten bei wettbewerbsfähigen Kostenstrukturen. Moderne automatisierte Blechbearbeitungszentren und handwerkliche Fertigung arbeiten dabei Hand in Hand. Ein eigener Steuerungsbau und das komplette Engineering mit eigenen Fachleuten sorgen für eine hohe Funktionssicherheit und den zuverlässigen weltweiten Support.

Kontakt
Höcker Polytechnik GmbH
Heiner Kleine-Wechelmann
Borgloher Straße 1
49176 Hilter a.T.W.
05409 405 0
info@hpt.net
http://www.hoecker-polytechnik.de

Allgemein

Chillige Loungemöbel von Schnieder

Mit extra großem Relax-Faktor

Chillige Loungemöbel von Schnieder

Einfach schön für Lounge und Lobby: die Ohrenbank von Schnieder, auch als Ohrensessel zu haben.

Die Lounge ist längst nicht nur ein Bereich, den man in Hotels findet. Auch in Restaurants, Bäckereien und Cafes haben sich die entspannten Wohlfühl-Bereiche längst etabliert.

Passend dazu erweitert die Stuhlfabrik Schnieder ihr Produkt-Portfolio: Zu dem großen Ohrensessel gesellt sich das bequeme Zweier-Sofa mit integrierter Lordosenstütze. Die seitliche Umrahmung der Ohren sorgt für eine angenehme Privatsphäre – auch akustisch. Das Sofa verfügt über ein massiv gefertigtes Untergestell aus Buche und ist 135 Zentimeter breit. Auf Wunsch ist es auch als Dreisitzer zu haben.

Große Sofas – kleine Hocker: Ideal als Ergänzung für optisch dominante Möbel wie das Ohrensofa sind die neuen Vollpolsterhocker (Modell 10737). Sie haben eine Sitzhöhe von 40 und einen Durchmesser von 55 Zentimetern und sind mit massiven Stollen ausgestattet. Alternativ gibt es die Hocker auch in quadratischer Form in 46er Höhe, so dass er auch als Alternative zum Restaurantstuhl fungieren kann.
Bildquelle:kein externes Copyright

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 60-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Heribert Rottmann
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.15
heribert.rottmann@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Wredestr. 8
48268 Greven
02571-957784
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Allgemein

Schwingender Hocker „Foxter“ – Immer auf Achse…

Bewegung ist Leben. Mit dem Foxter gilt das auch im Sitzen, mit dem schwingenden Hocker kommt Leben in alle Sitzbereiche.

Schwingender Hocker "Foxter" - Immer auf Achse...

Die exklusive Technologie im Foxter arbeitet dafür automatisch und körperlogisch: Hocheffiziente Schwingelemente im 3D-Sitzwerk erfühlen die Dynamik von Besitzer oder Besitzerin und reagieren selbst auf minimale Bewegungen. Allein die während einer einzigen Stunde „schwingenden Stillsitzens“ reflektierten Steuerimpulse summieren sich auf bis zu 3.000 Mikrobewegungen. Die tägliche Portion Sitzfleisch wird damit sinnvoll für die körperliche Fitness genutzt.

In der Praxis werden – via Kopf und ergonomisch richtig – genau die entscheidenden Muskelgruppen automatisch mit den nötigen Impulsen versorgt. Nebenbei ergibt sich noch ein weiterer positiver Effekt: Nervenzellen vernetzen sich schwingend vermehrt, das liefert Treibstoff für Körper und Geist.

Der Universalhocker steht aber auch für pfiffiges Design. Das Leichtgewicht bietet mit nur sechs Kilogramm Gewicht Top-Qualität „Made in Germany“ und mit seiner schwarzen Haut aus robuster Mikrofaser Pflegeleichtigkeit. Der Foxter aus dem Hause Bioswing ist ab 399 Euro im gehobenen Fachhandel zu haben, Informationen dazu gibt es unter www.bioswing.de. Fakt ist: Sitzen auf dem BIOSWING Foxter heißt immer auf Achse…

HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das BIOSWING-Technologiezentrum im bayerischen Pullenreuth mit seinen Fachkräften und Ingenieuren in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von rund 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört. Die im medizinischen Bereich erfolgreiche schwingende Technologie findet sich auch in den HAIDER BIOSWING Sitzsystemen wieder.
Die patentierten Produkte werden mit größter Sorgfalt – Made in Germany – am Unternehmenssitz in Oberpfälzer Pullenreuth produziert. Die innovativen Sitzsysteme liefert der Hersteller nach Deutschland, Westeuropa, Japan und in die USA. Die Unternehmenstochter HAIDER METALL stellt zudem Tischtennistische für den Turnierbedarf und anspruchsvolle Gartenmöbel her.

Kontakt
HAIDER BIOSWING
Markus Haider
Dechantseeser Straße
95704 Pullenreuth
09234 99-220
mh@bioswing.de
http://www.bioswing.de

Pressekontakt:
MM-PR GmbH
Manfred Melzner
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Allgemein

Flexible Alleskönner

Bequem, leicht, robust Die praktischen Hocker von massivum im fröhlichen Patchwork-Design

Flexible Alleskönner

(NL/9779020137) Leipzig, im April 2013 Ob im Wohn-, Schlaf- oder Jugendzimmer die Hocker aus der Serie Cholet von massivum stehen bereit für universelle Einsätze. Auch im Kleinst-Apartment oder in der Studenten-WG kommen die bunt gesteppten Minis groß raus, sobald ein zusätzlicher Sitzplatz oder eine praktische Ablage erforderlich ist. Wenn sie nicht gebraucht werden, machen sie sich ganz klein. Die smarten Wohnaccessoires können exklusiv im Webshop des Möbelanbieters massivum bestellt oder in den Filialen in Stuttgart und Leipzig live besichtigt werden.

Zusätzliche Sitzgelegenheit, witziger Nachttisch, bequeme Ablage für Beine und Bücher oder als individuelle Dekoration: Die handlichen Hocker von massivum machen alles mit und dabei stets eine gute Figur. Dafür sorgt der sorgfältig abgesteppte Baumwollstoff im frischen Patchwork-Design, das jedes Mal unterschiedlich ausfällt, da Muster und Stoffanordnung jeweils variieren. Individueller Wohnstil leicht gemacht kein Hocker gleicht dem anderen. Cholet ist in drei Varianten erhältlich: mit kurzen oder etwas längeren Beinen oder als Sitzwürfel. Das verarbeitete Holz ist robustes Rubberwood im Kolonialstil, die Fütterung aus angenehm weichem, dabei stabilem Schaumstoff.

Besonders in kleinen Zimmern punktet Cholet: bei Nichtgebrauch verschwindet der smarte Allrounder einfach platzsparend unter einem Tisch oder macht sich klein in einer Ecke.

Die 35x35x35 cm großen Hocker sind je nach Ausführung zum UVP von 29,90 Euro bzw. 34,90 Euro erhältlich.

Auch Fans von Unifarben werden bei massivum fündig: die etwas größeren Hocker im Format 45x45x45cm der Serie Coletta sind in weiß, violett oder rot zu haben. Sie kosten jeweils 59 Euro inklusive MwSt.

Die Hocker sowie weitere Möbel können sicher und unkompliziert bei http://www.massivum.de bestellt werden.

Weitere Informationen zu den Hockern unter: http://www.massivum.de/suchergebnis#q=cholet

Über massivum

massivum ist Experte für hochwertige Massivholzmöbel mit Hauptsitz in Leipzig und beschäftigt über 60 Mitarbeiter. Neben zwei Möbelhäusern in Leipzig und Stuttgart bietet massivum auch einen Online-Versand für sein breites Portfolio an stilvollen, eleganten und einzigartigen Massivholz-Möbeln für ein exklusives Ambiente an.
Edler Kolonialstil, romantischer Landhaus-Chic, moderne Büroeinrichtung oder mediterranes Flair massivum steht für Stil in allen Einrichtungsbereichen, vom Esszimmer über die Badeinrichtung, vom Schlafzimmer bis hin zu vielfältigen Polstermöbeln. Passende Accessoires runden das Gesamtbild ab.
Die Verwendung nachwachsender und natürlicher Rohstoffe wie Palisander, Teakholz, Pinie, rustikale Wildeiche, Akazie oder helle Birke schont die Umwelt nachhaltig. Weitere Materialien wie Leder, Treibholz, Rattan und Bananenblatt sorgen zusätzlich für den einzigartigen und unverwechselbaren Charakter der massivum-Produkte.
Weitere Informationen finden Sie unter www.massivum.de

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Christian Klaus
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531 38733-25
c.klaus@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com