Tag Archives: Holzbauweise

Allgemein

Messe HAUS l HOLZ l ENERGIE 2015 geht zu Ende: Zufriedene Aussteller, rundum gut informierte Besucher

Messe HAUS l HOLZ l ENERGIE 2015 geht zu Ende: Zufriedene Aussteller, rundum gut informierte Besucher

Impression Haus I Holz I Energie Stuttgart 2015

140 Aussteller präsentierten an diesem Wochenende auf der Messe Stuttgart die vielfältigen Facetten zeitgemäßen Bauens und Wohnens.

Auf der Bank gibt es momentan nicht viel fürs Geld – warum also nicht lieber das Ersparte ins Eigenheim stecken? So denken wohl viele der Besucher, die an diesem Wochenende zur HAUS|HOLZ|ENERGIE kamen. Die Messe für Bauherren und Eigenheimbesitzer fand wieder im Rahmen des Frühjahrsmessen-Verbunds statt. Wie groß das Interesse am Bauen und Sanieren zurzeit ist, merkte man hier deutlich. Aussteller Joachim Strittmatter, ALB Kellerbau GmbH: „Wer auf die HAUS|HOLZ|ENERGIE kommt, plant oft ein ganz konkretes Projekt und will dieses kurz- oder mittelfristig umsetzen. An unserem Messestand haben wir auch dieses Mal wieder eine Menge qualifizierter Anfragen bekommen und sind hochzufrieden.“

Energieeffizienz im Eigenheim: ganz oben auf der Bauherren-Agenda
Das Thema Energieeffizienz brennt den Eigenheimbesitzern unter den Nägeln, da sind sich die Aussteller einig: „Zum einen liegt das sicher an den gesetzlichen Vorgaben. Die Leute sind aber auch sensibler geworden, haben ein deutlich größeres Energiebewusstsein“ stellt Peter Kächele fest, der mit Ruoff Energietechnik komplette Lösungen für die Hausenergieversorgung, inklusive Heizung und Strom anbietet – zum Beispiel mit Photovoltaik und Batteriespeicher.

„Das Stichwort Energieeffizienz weckt sofort Interesse bei den Besuchern“ bestätigt Andre Vollmer, Hexis AG. Die Hexis AG stellt auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE eine noch junge, vielversprechende Technik vor: Brennstoffzellenheizgeräte versorgen das Eigenheim nicht nur mit Wärme, sondern auch mit Strom. „Leise, kompakt und ein hoher elektrischer Wirkungsgrad“ beschreibt Vollmer die Vorteile der Geräte.

Am Samstag drehte sich auch auf dem Messepodium alles um die optimale Energiebilanz des Eigenheims. Die Referenten stellten verschiedene Lösungen vor, von der Altbausanierung über Brennwertheizanlagen bis zu verschiedenen Dämmmethoden.

Sicher und sorgenfrei leben
„40 Prozent aller versuchten Hauseinbrüche scheitern am Einbruchsschutz“ sagt Matthias Spitzner von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Reutlingen und
plädiert: Erreichbare Fenster und Türen sichern! „Viele Fensterbauer, Schlosser oder Schreiner bieten heute Produkte an, die speziell auf Einbruchsschutz geprüft wurden.“

Auch moderne Zutrittssysteme sorgen dafür, dass unerwünschter Besuch draußen bleibt. Elektronische Kontrollsysteme funktionieren heute schlüssellos über Fingerabdruck, Zahlencode oder ID-Karte. Anton Helbling von Anthell Electronics: „Das Interesse der HAUS|HOLZ|ENERGIE Besucher an Smart Home Technologien ist riesig. Hier am Stand spreche ich zu 99 Prozent mit Neukunden. Wir können jeder Firma, die in diesem Bereich tätig ist, nur empfehlen, sich hier zu präsentieren.“

Holz: Traditionsbaustoff mit großer Zukunft
„30 Prozent der Neubauten werden in Holzbauweise gebaut. Holz ist stark im Kommen und das merken wir auch hier auf der Messe. “ freut sich Nicole Stiel von Laifer Holzsysteme. Holz schafft ein gesundes und angenehmes Wohnklima und ist nicht nur nachhaltig, sondern auch ästhetisch ansprechend und optisch vielseitig: natürliche Vergrauung, Vorvergrauungslasur oder Farbschutz – alles ist möglich. „Wir erleben derzeit einen Trend zur Tanne. Tannenholz schafft eine sehr ruhige Atmosphäre“, so Christian Lehmann, Lehmann Holzbauten.

Erstmals in diesem Jahr fand auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE das Architektenforum Holzbau statt – mit großem Echo: 170 Architekten und Planer informierten sich am Messe-Freitag über technische Neuheiten und gestalterische Trends.

Lebensräume gestalten
Die Messe bot neben den technischen Aspekten auch wieder jede Menge Inspirationen zur Verschönerung des Eigenheims. Die Trends: „Materialmix und Farbe“ sagt Uli Renz, renz möbel gmbH. „Bei den Haustüren kommen im Moment Granit- oder Holzoberflächen sehr gut an“ stellt Anja Sidler, Sidler GmbH & Co. KG, fest. Küchen, Kaminöfen, Parkettböden oder Bäder – die Messe bot Anregungen für jeden Raum. Kreative Gestaltungstipps gaben am Messe-Sonntag auch die Referenten auf dem Podium.

HAUS|HOLZ|ENERGIE Stuttgart:

Nächster Termin
1.-3. April 2016

Veranstalter
Peter Sauber AgenturMessen und Kongresse GmbH
www.hausholzenergie.de
Projektleitung: Andreas Müller
Tel.: +49 711 656960-52
Fax: +49 711 656960-9052
andreas.mueller@messe-sauber.de

Seit 1986 konzipiert, organisiert und veranstaltet die Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH Messen, Kongresse, Ausstellungen und Gemeinschaftsstände zu den Themen Bauen, Energie, Europa und Bildung. In allen Themenschwerpunkten sind das Engagement für Klimaschutz sowie das soziale Bewusstsein der Agentur fest verankert. Weitere Informationen unter: www.messe-sauber.eu.

Firmenkontakt
Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH
Andreas Müller
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
0711-656960-52
andreas.mueller@messe-sauber.de
http://www.messe-sauber.de

Pressekontakt
eoscript Public Relations
Eike Ostendorf-Servisoglou
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
0711-65227930
eos@eoscript.de
http://www.eoscript.de

Allgemein

Naturnaher Urlaub inmitten der Stadt:

„Familienhotel Weimar“ verbindet traditionelle Werkstoffe mit zeitgemäßer Architektur in der Bauhaus-Stadt Weimar

Naturnaher Urlaub inmitten der Stadt:

Logo Familienhotel Weimar

Weimar, 31. Juli 2012 – Seit Mitte Juni ist die Bauhaus-Stadt Weimar um eine architektonische Attraktion reicher: Im Herzen der Stadt – in unmittelbarer Nähe zum Goethehaus und der historischen Anna-Amalia-Bibliothek – wurde ein Hotel errichtet, das eine Brücke zwischen Moderne und Tradition schlägt. Das „Familienhotel Weimar“ bildet die perfekte Verbindung zwischen ökologischer Holzbauweise und einer zeitgemäßen Architektur in der Tradition des Weimarer Bauhauses. Als erstes städtisches Familienhotel ermöglicht es Kulturinteressierten jeden Alters einen entspannten Familienurlaub direkt im Zentrum der Klassikerstadt.

Das „Familienhotel Weimar“ ist bundesweit einmalig: Zum ersten Mal wurde im innerstädtischen Bereich ein mehrgeschossiges Hotel in Vollholzbauweise errichtet. Der Weimarer Architekt Jörg Weber konzipierte ein Gebäude, welches die traditionellen Materialien Holz und Lehm mit einer zeitgemäßen Formensprache verbindet. Die insgesamt drei Etagen (plus Dachgeschoss) des im Juni 2012 eröffneten Hotels bestehen komplett aus Massivholzmauern. Einzig das Treppenhaus und die Unterkellerung wurden aus Gründen der Sicherheit und der Statik aus Beton erbaut.

Das „Familienhotel Weimar“ verfolgt von der Außenfassade bis hin zur Inneneinrichtung ein einheitliches Design, das die konzeptionelle Nähe zum Weimarer Bauhaus deutlich erkennen lässt. Wie ein roter Faden zieht sich das klare und funktionale Design durch alle Räume. Mit elf Familienzimmern zwischen 22 und 75 Quadratmetern – jeweils mit Küche und Balkon – dem hauseigenen Restaurant „Gretchens“ mit Spielzimmer sowie einer Dachterrasse mit Sandspielplatz ist das Hotel perfekt auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern zugeschnitten. Statt der klassischen Einzel- und Doppelzimmer wurden familiengerechte Mehrzimmerlösungen (Ein- bis Dreizimmereinheiten) geschaffen. Besonders familienfreundlich ist auch das Design der Möbel: Der eigens für das Hotel entworfene „Weimarer Dreieckstisch T3“ (gesprochen: T hoch drei) erzeugt eine offene Raumatmosphäre und fördert die familiäre Kommunikation.

Das „Familienhotel Weimar“ ist sowohl unter ökonomischen, ökologischen und gesundheitlichen Gesichtspunkten innovativ. Die natürlichen Werkstoffe Holz und Lehm gewährleisten eine hohe Wärmedämmung und erzeugen ein gesundes Raumklima.

Die Idee eines innerstädtischen Hotels, das sich in jeder Hinsicht an den Reisebedürfnissen von Mehrkindfamilien orientiert, ist beispiellos. Dazu erklärt der Bauherr und Betreiber, Anselm Graubner: „Mit unserem speziell auf Familien zugeschnittenen Angebot im ‚Familienhotel Weimar‘ schließen wir eine Lücke im Hotelangebot der Kulturstadt Weimar. Wir bieten jetzt auch Familien mit Kindern eine zentrumsnahe Übernachtung und einen stressfreien Besuch der Klassiker- und Bauhaus-Stadt mit dem Komfort eines Hotels und der Unabhängigkeit eines voll ausgestatteten Appartements.“

Eine Auswahl druckfähiger Bilder vom „Familienhotel Weimar“ finden Sie hier.

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite

Über das Familienhotel Weimar:
In direkter Nähe zu zwei der bedeutendsten Gebäude der Stadt Weimar bietet das Familienhotel Weimar Erholung und Kultur für Familien. Elf familiengerecht eingerichtete Ferienwohnungen dienen als idealer Ausgangspunkt für kulturelle Ausflüge in der Klassikerstadt. Im Hotel selbst sorgen eine Dachterrasse mit Garten und Sandspielplatz, eine Kinderbetreuung und Spielzimmer dafür, dass auch bei den kleinen Gästen keine Langweile aufkommt. Die Verwendung natürlicher Materialien machen den einzigartigen Holzbau auch unter ökologischen Gesichtspunkten zu einem außergewöhnlichen Ort: Eine Wohlfühloase für Familien mitten in der Stadt. Der Weimarer Architekt Jörg Weber gestaltete das Haus außen und innen und entwickelte mit einem Team aus Fachplanern zahlreiche innovative Detaillösungen. Weitere Informationen unter: www.familienhotel-weimar.de

Kontakt:
Familienhotel Weimar
Anselm Graubner
Seifengasse 8
99423 Weimar
03643 25 92 38
presse@familienhotel-weimar.de
http://www.familienhotel-weimar.de

Pressekontakt:
Tower PR
Christin Domin
Leutragraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641 87 611 82
familienhotel-weimar@tower-pr.com
http://www.tower-pr.com