Tag Archives: Hotel Schwarzschmied

Allgemein

Die Kunst der Achtsamkeit im Hotel Schwarzschmied

Die Kunst der Achtsamkeit im Hotel Schwarzschmied

(Bildquelle: Hotel Schwarzschmied)

München/Lana, 29. März 2018: Kreatives, undogmatisches und achtsames Yoga stehen im Mittelpunkt des Südtiroler Lebenskunst-Hotels Schwarzschmied. Neben einem klaren Kopf fördert Achtsamkeit die Kontrolle von Emotionen, unterstützt eine erfolgreiche Bewältigung von Angst- und Stresssituationen und hilft dem inneren Ausgleich. Mit einer achtsamen Lebensweise können automatische oder unbewusste Reaktionen zunehmend reduziert und ein selbstbewusstes Handeln gefördert werden. Um diesen Bewusstseinszustand zu erlangen und im Sinne der fünf Elemente mit sich selbst im Einklang zu leben, bietet das Hotel Schwarzschmied in diesem Jahr drei Achtsamkeitsseminare unter der Leitung von Swami Nitya an.

Seit Anbeginn der Zeit und in fast allen Kulturen sind fünf Energiefelder bekannt, die uns dabei helfen, die Welt und uns selbst zu verstehen. Swami Nityamuktananda ist Expertin auf dem Gebiet dieser fünf Elemente und geht der Frage nach, wie Achtsamkeit zu einem besseren und friedvolleren Leben führen kann. Ihre Seminare im Hotel Schwarzschmied, inkl. Vorträgen und Bewegung, werden folgende Schwerpunkte thematisieren:

28.04. – 01.05.2018
„Im April werden wir die fünf Elemente kennenlernen und für uns einen ganz persönlichen Weg erarbeiten, diese zu balancieren.“

16.06. – 19.06.2018
„Im Juni erforschen wir den Sinn des Lebens. Wir gehen der Frage nach, wie wir zu einem besseren und friedvolleren Leben kommen und unsere Lebensaufgabe erfüllen können.“

06.10. – 09.10.2018
„Im Oktober richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere Gefühle und Emotionen. Wir versuchen praktische Antworten zu finden, die uns dabei helfen, mehr im Einklang mit uns selbst zu leben.“

Die Angebote des Hotel Schwarzschmied umfassen neben drei Übernachtungen weitere Verwöhnleistungen. Die Seminare finden über die Wochenenden statt und sind auf 20 Teilnehmer begrenzt. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt 55 Zimmer und Suiten. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 16. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Yoga, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Kontakt
Schwarzschmied
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Allgemein

Aktiv durch Südtirol mit dem Hotel Schwarzschmied

Aktiv durch Südtirol mit dem Hotel Schwarzschmied

Grüne Berge, ein mediterranes Klima sowie zahlreiche Wander- und Radwege – nur einige der Gründe, warum Südtirol jedes Jahr Aktivurlauber in die Alpenregion lockt. Zwischen Bozen und Meran liegt das Vitalpina-Hotel Schwarzschmied im kleinen Ort Lana, der größten und ältesten Apfelanbaugemeinde Südtirols. Hier vereinen sich italienischer Lebensstil und das Bewusstsein für Natur und Umwelt. Ein holistisches Spa-Konzept, Yoga und Wandern verbinden sich mit Genuss, Kunst und Slow Food.

Für alle Outdoor-Begeisterten finden sich rund um das Hotel Schwarzschmied Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Gäste sind mit dem Wanderrucksack, der in jedem Zimmer bereitsteht, kostenlosem Wanderstockverleih und auf Wunsch Thermofrühstück bestens für Erkundungstouren ausgerüstet. Die angebotenen Touren des Hotels folgen dem Motto „Wandern ist Meditation und Kontemplation“ – Wandern in der Natur als bewusstes Innehalten. Neben drei geführten Wanderungen pro Woche sind die Klettertouren oder privat geführten Touren mit Extrembergsteiger Heinrich Gruber ein Highlight. Bei der Wanderwoche mit Heinrich Gruber vom 8.-15. Juli 2017 entdecken erfahrene Teilnehmer an vier Wandertagen das hochalpine Gelände und die schönsten Gipfel im Ultental. Der größte Höhenunterschied, den die Wanderer dabei überwinden, beträgt rund 1.450 Meter. Weitere Informationen unter: http://www.schwarzschmied.com/zimmer-preise/angebote/over-the-top.html?dateRange=1499464800-1500069600

Die modernen sowie komfortablen Schwarzschmied-Fahrräder tragen Hotelgäste auf zwei Rädern durch die Südtiroler Landschaft. Zur Auswahl stehen Mountainbikes und Citybikes. Die eigens für das Hotel Schwarzschmied angefertigten Fahrräder hat in Zusammenarbeit das Münchner Unternehmen stilrad°° kreiert, deren Stil sich durch klare Linien und Purismus auszeichnet. Der sogenannte Etschradweg zieht sich von Meran über Lana bis nach Bozen und kann mit den Schwarzschmied-Fahrrädern entdeckt werden. Er führt vorbei am Biotop im Falschauerdelta sowie durch Obstwiesen und Weinreben. Wer es sportlicher mag, der kann mit dem Rennrad auf den Gampenpass hinauf und über die Mendelpass-Route zurück oder mit dem Mountainbike exponierte Trails sowie anspruchsvolle Forstwege, wie am Hausberg Vigljoch, befahren. Die Bikeacademy in Lana ist darüber hinaus Partner des Hotels und bietet täglich geführte Radtouren an.

Für Erholung sorgt der Spa-Bereich mit Indoor- und Outdoor-Sauna, Dampfbad und komfortablen Ruhebereichen. Zur Erfrischung finden Gäste Bio-Limonaden und -Tees.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Allgemein

Gast sein, Künstler sein

Performative Kunst im Hotel Schwarzschmied

Gast sein, Künstler sein

München/Lana, 28. März 2017: Im Frühjahr 2015 wurde das Hotel Schwarzschmied in Lana um den Gartenflügel „Glücksschmiede“ erweitert. Auch dieses Jahr wartet das Südtiroler Hotel mit Neuigkeiten auf: Das Stammhaus, welches 1981 erbaut wurde, empfängt Gäste ab sofort mit umgestalteten Zimmern sowie Rooftop Suiten in neuem Design. In einigen der neugestalteten Zimmer wird der Gast sogar selbst Teil eines Kunstwerks.

Das Hotel Schwarzschmied verfügt über 55 helle, lichtdurchflutete Zimmer und Suiten, die sich auf drei Häuser, den Gartenflügel, die Residence und das Stammhaus, verteilen. Die zehn neuen 36 Quadratmeter großen Doppelzimmer im Stammhaus sind mit Balkon, offenen Bädern, handgewebten Schafwollteppichen sowie einer Yogamatte ausgestattet. Die zwei neuen 75 Quadratmeter großen Rooftop Suiten mit getrennten Schlafzimmern verfügen neben einer Außendusche auch über eine 50 Quadratmeter große Terrasse mit Blick bis nach Bozen. Durch eine dreiseitige Glasfront und Holzböden aus Eiche verbinden sie die Südtiroler Natur mit urbanem Komfort. Das neue Design des Stammhaus trägt die Handschrift der Architekten Thomas Pederiva (Studio Pederiva) und Thomas Hillebrand (Rococoon) sowie der Innenarchitektin Christina von Berg (Biquadra).

Kunst und Kultur ist neben Slow Food sowie dem umfangreichen Angebot an Yoga-Kursen und -Retreats ein wichtiger Bestandteil des Hotelkonzepts. Der Südtiroler Künstler Hannes Egger schuf bereits in den 26 Zimmern der „Glücksschmiede“ ein zusammenhängendes Kunstwerk, welches eine thematisch sortierte Bibliothek darstellt. In einigen der neuen Zimmer im Stammhaus sowie in den Rooftop Suiten wird der Gast nun durch Eggers „Performance Art“ selbst Teil eines Kunstwerks: Beim Betreten der Zimmer findet der Gast sich einer Figur gegenüber, die an der Wand skizziert hängt und die gedanklich mit Leben gefüllt werden möchte. Grundgedanke von Hannes Egger ist, durch Interagieren mit dem Raum in eine imaginäre Kunstwelt einzutreten. Ein kleines Buch, welches in den Zimmern ausliegt, gibt kreative Anregungen, erklärt die Idee hinter dem Kunstwerk und lädt ein, einmal die Perspektive zu wechseln: So entsteht aus dem funktionalen Zimmer mit Einwirken seines Gastes ein performatives Kunstwerk.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Allgemein

Das Wesentliche im Mittelpunkt

Wellness im Hotel Schwarzschmied

Das Wesentliche im Mittelpunkt

München/Lana, 21. November 2016: Im Hotel Schwarzschmied vereinen sich Kunst, Genuss, Wellness und Bewegung, so dass Gäste ihre Batterien aufladen können und das Wesentliche für sie in den Mittelpunkt gestellt wird: das eigene Wohlbefinden sowie die Gesundheit.

Das Balance-SPA im Hotel Schwarzschmied macht seinem Name alle Ehre und basiert auf den vier Säulen Schönheit, Entspannung, Bewegung und Ernährung. Den Gästen steht ein Indoor-Ruhebereich mit einer Bio-Tee-Bar und Bibliothek sowie ein Outdoor-Ruhegarten mit offenem Feuer zur Verfügung. Der Innen- und Außenpool laden zu Bewegung ein, die die gesamte Körpermuskulatur mit einbezieht und die Gelenke gleichzeitig schont. Außerdem lassen die zwei Saunen sowie das Dampfbad den Gast zur Ruhe kommen und stärken das Immunsystem. Ein besonderes Highlight ist dabei die finnische Sauna mit Panoramablick ins Ultental.

Massagen und Beauty-Behandlungen, bei denen ausschließlich hochwertige Naturkosmetik von Susanne Kaufmann verwendet wird, fördern zudem das Wohlbefinden, indem sie die Haut reinigen und straffen sowie die beanspruchte Muskulatur unterstützen. Die verwendeten Produkte basieren auf naturbelassenen Rohstoffen und vitalisierenden ätherischen Ölen, um die natürliche Wirkung der Inhaltsstoffe für sich sprechen zu lassen. Die Susanne Kaufmann™ organic treats nutzen die intensive Wirkung der alpinen Pflanzenwelt für Schönheit, Gesundheit und Wohlbefinden auf eine moderne Weise. Die Produkte beinhalten einen besonders hohen Anteil an aktiven pflanzlichen Wirkstoffen.

Im Fitness – oder dem 70 Quadratmeter großen Yogaraum können Urlauber sich sportlich betätigen, dabei den Kreislauf in Schwung bringen und das Bewusstsein für den eigenen Körper steigern. Große Fensterfronten ermöglichen bei den Übungen und Trainingseinheiten einen Blick in die Südtiroler Landschaft und runden das ganzheitliche Wellnesserlebnis im Hotel Schwarzschmied ab.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Allgemein

Kein Fleisch? Kein Problem!

Vegetarische und vegane Menüs im Hotel Schwarzschmied

Kein Fleisch? Kein Problem!

München/Lana, 13. Juli 2016: Das Angebot vieler Restaurants hat sich in den letzten Jahren der zunehmenden Anzahl an Vegetariern angepasst und oft stehen auch Gerichte ohne Fleisch auf der Karte. Veganer haben es da meist noch etwas schwerer, essen sie doch überhaupt keine tierischen Produkte, worauf Restaurants und Hotels oftmals noch nicht eingestellt sind. Ein Glück sind im Hotel Schwarzschmied die Menüs so individuell wie der Gast selbst: Jeden Tag steht auf der Karte des Hotelrestaurants „La Fucina“ auch ein vegetarisches und veganes Menü und auf Wunsch wird sogar gluten- und laktosefrei gekocht.

Im „La Fucina“ des Hotel Schwarzschmied achtet man bei den täglich wechselnden Menüs auf frische und saisonale Produkte, da es sich der Slow-Food-Küche verschrieben hat. Aus dem anliegenden Schwarzbauergarten werden beispielsweise Obst und Gemüse geerntet und die Nudeln werden in der hauseigenen Pasta-Manufaktur hergestellt. Gäste, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, kommen im „La Fucina“ nicht zu kurz und dürfen die Südtiroler Küche auf eine besondere Art und Weise kosten. So stehen beispielsweise Grillgemüsetörtchen oder hausgemachte Roggen Ravioli mit Pfifferling Füllung als Vorspeise auf der Karte. Als Hauptspeise genießen Gäste anschließend Kohlrabi Schnitzel, Bulgur Gemüse mit gebratenem grünen Spargel oder gefüllte San Marzano Tomaten mit Couscous und Basilikumsauce. Zu den Gerichten werden diverse edle Tropfen aus dem Weinkeller, Bio-Limonaden sowie Granderwasser gereicht.

Gäste, die Gefallen an dem Slow Food Prinzip gefunden haben oder die Herstellung von Pasta erlernen möchten, können auf Anfrage an Kochkursen teilnehmen und sich in die Kunst der Südtiroler Slow Food Küche einführen lassen.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.prco.com/de

Allgemein

Familiensommer im Hotel Schwarzschmied

Familiensommer im Hotel Schwarzschmied

München/Lana, 06. April 2016: Beim Urlaub in Südtirol lösen sich Hektik und Stress in klare Bergluft auf. Das Hotel Schwarzschmied in Lana bietet für den Sommerurlaub ein vielfältiges Programm für Groß und Klein. Mit dem „Hits for Kids“-Angebot sind zahlreiche Kinderaktivitäten gleich inbegriffen.

Das Hotel Schwarzschmied verfügt über 55 Zimmer, die sich auf das Stammhaus, die Schwarzschmied Residence und die Glückschmiede aufteilen. In der 40 Quadratmeter großen Familiensuite finden bis zu fünf Personen Platz. Für Kinder besteht die Möglichkeit, getrennt in einem eigenen Zimmer zu übernachten.

Die alpine Landschaft rund um das Hotel Schwarzschmied bietet diverse Wander- und Ausflugsmöglichkeiten, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden können. Das Hotel verleiht kostenlos Fahrräder an seine Gäste. Das rege Dorfleben in Lana und die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten runden die Freizeitaktivitäten in der Umgebung ab.

Nach einem Ausflug tanken große und kleine Gäste im Spa des Hotels wieder neue Energie. Während sich die Kinder im Indoor- oder Outdoor-Pool vergnügen, entspannen die Eltern im 35 Grad warmen Solebecken oder bei einer Massage mit Susanne Kaufmann Produkten.

Beim Kinderyoga mit Trainerin Steffi werden die Kleinen spielerisch an das eigene Körperbewusstsein herangeführt und lernen dabei tief zu atmen. Durch die Yoga-Stunde nimmt die Konzentrationsfähigkeit der Kinder zu und sie entwickeln ein tiefes Bewusstsein für sich selbst und ihre Umgebung.

Familien, die während ihres Urlaubs Wert auf eine gesunde Ernährung legen, essen im hauseigenen Slow Food Restaurant „La Fucina“. Für Kinder wird ein speziell zubereitetes Essen angeboten. Unterdessen werden die Eltern kulinarisch von Chefkoch Georg Costabei überrascht, der nach dem Slow-Food-Prinzip mit saisonalen und regionalen Zutaten kocht. Abends erwartet Kinder ein Spieleabend, während Eltern Bio-Wein oder andere edle Tropfen genießen, die zum Teil aus der anliegenden Klosterkellerei in Lana stammen.

HITS FOR KIDS Angebot

-Buchbar für einen Aufenthalt zwischen dem 29.05. – 16.07.2016
-7 Nächte inklusive Schwarzschmied Verwöhnleistungen
-Bei einem Aufenthalt ab 7 Nächten schläft ein Kind bis 14 Jahren im Elternzimmer kostenlos
-Yoga für Kinder mit Trainerin Steffi
-Kinderbetreuung in den Ferienzeiten
-Ein Abendessen für Kids
-Spieleabend für Kids

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel \\\“Glücksschmiede\\\“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant \\\“La Fucina\\\“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.prco.com/de

Allgemein

Das „Lana meets Jazz“ Festival zu Gast im Hotel Schwarzschmied

Das "Lana meets Jazz" Festival zu Gast im Hotel Schwarzschmied

München/Lana, 21. März 2016: Südtirols erstes Lebenskunst-Hotel „Schwarzschmied“ ist für vieles bekannt: für seine Slow Food Menüs, die Yoga Retreats oder sein holistisches Spa Konzept. Was viele jedoch nicht wissen: einmal im Jahr überrascht das Hotel mit harmonischen Klängen.

Im Mai, wenn alle Zeichen auf Jazz stehen, zeigt sich das Hotel Schwarzschmied von seiner musikalischen Seite. Vom 2.-8. Mai 2016 gibt es spannende Begegnungen zwischen internationalen Jazzgrößen wie Stefano di Battista und Südtiroler Nachwuchstalenten von der Musikschule Lana. Das Hotel ist für einen Abend Gastgeber des Lana meets Jazz Festivals, das bereits zum fünften Mal stattfindet.

Den Auftakt für die Eventreihe gibt in diesem Jahr die „Titti Castrini Street Band“ bereits am 9. April 2016. Im Kunstraum Gries spielt die Band ihre italienischen Volkslieder mit einem Hauch Swing der 50 Jahre: von Gorny Kramer bis zu eigenen Chansons. Am 3. Mai wird die österreichische Musikergruppe „Flo“s Jazzcasino“ im Hotel Schwarzschmied auftreten. Ihre Musik ist eine Hommage an die amerikanische Popularmusik zu Beginn des 20. Jahrhunderts – Ragtime, Chicago Jazz, New Orleans Jazz und vor allem Swing.

Im Hotelrestaurant „La Fucina“ genießen Gäste vor dem Konzert Menüs, die Genuss ohne Reue versprechen und auf Wunsch auch vegetarisch, vegan und gluten- sowie laktosefrei zubereitet werden. Dazu wird ein Digestif oder hausgemachte Bio-Limonade gereicht.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel \“Glücksschmiede\“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant \“La Fucina\“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.prco.com/de

Allgemein

Mehr als nur Yoga

Die Yoga-Retreats im Hotel Schwarzschmied

Mehr als nur Yoga

München/Lana, 14. Januar 2016: Yoga – zur Ruhe kommen, sich selbst mit allen Sinnen wahrnehmen und das körperliche sowie geistige Wohlbefinden steigern. Das Hotel Schwarzschmied bietet dieses Jahr diverse „Yoga-Retreats“ und „Yoga Light Weeks“ an, die sich besonders auf Erholung und Selbstwahrnehmung durch Yoga fokussieren. Doch das ist nicht alles, Yogis erwartet im Hotel Schwarzschmied zusätzlich Slow-Food, Panoramaausblicke in grüne Weinberge und entspannende Freizeitaktivitäten.

Stefanie Dariz, Yogalehrerin im Hotel Schwarzschmied, achtet bei ihren Yogakursen besonders auf Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung. Durch dynamische Asanafolgen und statische Haltungen wird Raum zum Spüren, Genießen und Grenzen erfahren geschaffen. Dadurch öffnen sich Körper und Geist und es wird Platz für Neues geschaffen. 2016 bekommt sie Unterstützung von Gast-Yogalehrerinnen, die den Gästen zusätzlich Techniken und Auffassungen vermitteln.

Selina Gullery unterrichtet und praktiziert Yoga seit zehn Jahren und leitet seit vier Jahren die Yogalehrerausbildung der Paracelsus Schule in Kempten. Während ihres Retreats werden morgens stärkende Yogapraxis und abends Yin Yoga und Meditation ausgeübt. Das Yoga-Retreat mit Gudrun Meincke verschreibt sich ganz dem Yin Yoga und der Meditation, so dass der Körper gedehnt wird und der Geist zur Ruhe kommt.

Termine 2016:

Yoga-Retreats mit Stefanie Dariz:
-12.-19. März 2016
-04.-11. Juni 2016
-22.-29. Oktober 2016

Yoga-Retreat mit Selina Gullery:
-21.-24. April 2016

Meditation und Yin Yoga mit Gudrun Meincke:
-20.-25. September 2016

Yoga Light Weeks:

-04.-19. März 2016
-13. März-03. April 2016
-03.-30. April 2016
-30. April-08. Mai 2016
-08.-14. Mai 2016
-14.-29. Mai 2016
-29. Mai -16. Juli 2016
-16. Juli -15. Oktober 2016
-25.-29. Oktober 2016
-29. Oktober 06. November 2016
-06. November – 26. Dezember 2016

Weitere Informationen zu den „Yoga-Retreats“ und den „Yoga Light Weeks“ unter: http://www.schwarzschmied.com/zimmer-preise/angebote/

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.prco.com/de

Allgemein

Ein Haus mit Tradition und Visionen

Das Hotel Schwarzschmied in Südtirol

Ein Haus mit Tradition und Visionen

München, 21. September 2015 – Wie heißt es laut Goethe doch so schön: Man braucht Wurzeln und Flügel. Der berühmte Lyriker verstand bereits die Relevanz einer harmonischen Verbindung zwischen Tradition und Moderne – eine Philosophie, die auch im Hotel Schwarzschmied in Lana, Südtirol, berücksichtigt wurde. Das Hotel hat die Geschichte und Tradition des Hauses sowie der Region aufrechterhalten und mit innovativen Ansätzen und Angeboten kombiniert. Das erste Lebenskunsthotel Südtirols erwartet seine Gäste mit meditativen Wanderungen, professionellen Yoga-Kursen, einem holistischen Spa-Konzept, dem historische Schwarzbauergarten sowie einem Slow-Food Restaurant.

Unmittelbar neben dem Hotel Schwarzschmied liegt ein 1.000 Quadratmeter großer Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert, in dem Obst, Gemüse und Kräuter für das Hotelrestaurant „La Fucina“ gepflanzt und geerntet werden. Daraus entstehen – ganz im Zeichen des Slow-Food-Prinzips – regionale und nachhaltige Gerichte, die auf den Gast ausgerichtet sind und für Entschleunigung sorgen.

Der neu entstandene Gartenflügel „Glücksschmiede“ wurde von Architekt Thomas Pederiva gestaltet, der sich von der topografischen Gegebenheit sowie den traditionellen Formen und Materialien der Region inspirieren ließ. Ein elegantes und modernes Interieur findet sich in den Zimmern, die von Innenarchitektin Christina von Berg entworfen wurden. Das Hotel Schwarzschmied verfügt über 55 lichtdurchflutete Zimmer und Suiten, die sich auf die „Glückschmiede“, die Residence und das Stammhaus verteilen. Ein Spiel zwischen regionalem Bewusstsein und minimalistischer Modernität ist, durch eine edle, helle Holzausstattung und Verwendung von Schwarzstahl, auch im Restaurant und der Bar des Hotels zu finden.

Das holistische Spa Konzept basiert auf vier Säulen: Ruhe, Tiefe, Bewegung und Ernährung. Ruhe und Ausgeglichenheit versprechen die Indoor- und Outdoor-Saunen, darunter die finnische Sauna mit Panoramablick ins Ultental, eine Bio-Tee-Bar und ein Outdoor-Ruhegarten. An heißen Tagen bietet der 16 Meter lange Außenpool Abkühlung, während an kälteren Tagen der Innenpool sowie das 35 C° warme Solebecken im Außenbereich für wohlige Wärme sorgen.

Yoga-Lehrerin Stefanie Dariz führt täglich in die Welt des Yogas, der inneren Balance und der Ausgeglichenheit ein. Auch Pilateskurse und ein Fitnessstudio stehen den Gästen des Hotel Schwarzschmied zur Verfügung. Für Wanderbegeisterte bietet das Hotel drei Mal pro Woche geführte Wanderungen an, die auf thematische Schwerpunkte, wie „Wandern ist Meditation“, ausgerichtet sind. Die Region rund um das Hotel besticht durch ihre vielfältige Kultur und Geschichte mit über 40 Kirchen, Klöstern und Kapellen, die bis zu zehn Jahrhunderte in die Vergangenheit reichen.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel \\\\\\\“Glücksschmiede\\\\\\\“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant \\\\\\\“La Fucina\\\\\\\“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.prco.com/de

Allgemein

Schönes Spiel… in Südtirol

Hotel Schwarzschmied in Lana ist Ausgangsort für ein Golferlebnis der besonderen Art

Schönes Spiel... in Südtirol

München, 07. Juli 2015 — Mit 300 Sonnentagen im Jahr und mediterranem Klima zählt die Umgebung von Lana bei Meran zu den Regionen, an denen man meist von schlechtem Wetter verschont bleibt. Durch die Lage der Texelgruppe ist das Tal weitgehend vor Regen und Kälte geschützt und in weniger als 15 Minuten von der Brennerautobahn, Anschluss Bozen-Süd, erreichbar.

Ausgangsort einer erlebnisreichen Golfwoche ist das Hotel Schwarzschmied, ein familiengeführtes 4-Sterne-Haus in Lana nur wenige Kilometer von Meran und Bozen entfernt. Der Vorteil für Schwarzschmied-Gäste: Das Hotel ist eines der „Golfgründerhotel Südtirols“ und seine Gäste erhalten 20% Rabatt auf Greenfees der Südtiroler Golfplätze.

In nur wenigen Minuten erreicht man vom Hotel aus einen der insgesamt neun Golfplätze Südtirols. Der Golf Club Lana ist ein 9-Loch-Platz (Par 35), eingebettet in ein Meer von Apfelbäumen und Weinreben. Der Abschlag auf Bahn 1 gibt den besten Blick auf das weite Etschtal frei. Der akkurat geplante und leicht zu begehende Golfplatz Lana wurde vom Grafen Brandis erbaut, der mit seiner Familie in unmittelbarer Nachbarschaft zum Platz wohnt. Nach dem Spiel sollte man auf jeden Fall den Wein des Grafen probieren. Greenfee (9 Loch) EUR 42,–, Greenfee (18 Loch) EUR 72,–; www.golfclublana.it. Der Platz ist von Februar bis Mitte Dezember bespielbar.

Eine 20 Minuten Fahrt ist es bis zum 18-Loch-Platz des Golfclubs Passeier bei Meran (Par 71). Dieser bietet Abwechslung in der Landschaft und im Spiel. Wasserhindernisse, kleine Schluchten und Höhenunterschiede verlangen präzise Schläge. Greenfee (18 Loch) EUR 82,– bzw. EUR 49,– für 9-Loch; www.golfclubpasseier.com. Spielzeit: Februar bis Ende November.

In ungefähr 40 Minuten vom Hotel Schwarzschmied erreicht man einen der schönsten Golfplätze Südtirols: Vor der atemberaubenden Kulisse der Brenta und der Maddalene Bergette erstreckt sich der Dolomiti Golf Club. Die Geschichte dieses 18-Loch-Platzes (Par 73), der auf fast 1.000 Höhenmetern liegt, geht zurück bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Damals entdeckte die Familie der Habsburgs die Schönheiten des Nonstales und man errichtete einen 9-Lochplatz. Mittlerweile auf 18-Loch erweitert, zählt der Platz zu den schönsten des alpinen Raumes. Der hohe Schwierigkeitsgrad des Platzes ist auch für erfahrene Golfer eine interessante Herausforderung. Der Platz ist von März bis Ende November bespielbar. Greenfee (18 Loch) Mo.-Fr. EUR 61,– und Sa. Und So. EUR 75,–; www.dolomitigolf.it.

In diesem Sommer eröffnet der 9-Loch Golfplatz Golfclub Eppan – „The Blue Monster“ (Par 35). Wie bereits dessen Name verrät, liegt die Besonderheit dieses Golfplatzes in der großen Anzahl von Wasserflächen, die einerseits eine sportliche Herausforderung darstellen und andererseits zu einer landschaftlichen sowie eine ökologischen Aufwertung beitragen. Greenfee 18 Loch EUR 90,– und 9 Loch EUR 45,–. Der Platz ist voraussichtlich ab Ende August 2015 für Nicht-Mitglieder bespielbar. Es wird geplant, den Platz ganzjährig bespielbar zu lassen.

Weitere Golfclubs in Südtirol: Golf Club Petersberg (18 Loch/Par 71); Golf Club Kastelruth (18 Loch/Par 70); Golfclub Karersee – Carezza (9 Loch/Par 70) auf 1.600 Metern gelegen; Golf Club Alta Badia (9 Loch/Par 72) auf 1.700 Metern gelegen; Golf Club Pustertal (9 Loch(Par 68);

Jede dieser Südtiroler Golfplätze verspricht einen einzigartigen Spielgenuss, denn alle erlauben wunderbare Ausblicke in Berglandschaften sowie Weinberge und Obstplantagen. Ob Golfanfänger oder Profi jeder hat die Möglichkeit, seine sportlichen Ziele noch zu steigern. Ein perfekter Taq endet im neuen Wellness-, Sauna- und Spa-Bereich des Hotels Schwarzschmied. Hier finden Körper und Geist wieder zu Kraft und Entspannung für die nächste Golfrunde.

Die Golfwoche

-7 Nächte inklusive Schwarzschmied Verwöhnleistungen
-4 Greenfees je 18 Loch pro Person
-Schwarzschmied Aktivprogramm
-Wellness Verwöhngutschein im Wert von 100.- Euro

Paketpreise:
1211.- Euro pro Person im neuen Garden Room
1343.- Euro pro Person in der neuen Garden Suite
1409.- Euro pro Person in der neuen Garden Suite Deluxe

Das Angebot ist buchbar vom 25. Juli bis 17. Oktober 2015. Buchungen werden nach Verfügbarkeit telefonisch unter 0039 0473 562 800 oder per Email an info@schwarzschmied.com entgegengenommen.

Weitere Informationen zum Schwarzschmied sowie zu weiteren Golfangeboten finden Sie unter: http://www.schwarzschmied.com/aktiv/golf-hotel.html

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel \\\“Glücksschmiede\\\“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant \\\“La Fucina\\\“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCo Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.prco.com/de