Tag Archives: Hotellerie

Allgemein

„Profitabilität und der menschliche Faktor“. Keynote von IDeaS Revenue Solutions auf der ITB 2019 fordert ein Umdenken in der Hotellerie

In seinem Vortrag auf der ITB 2019 in Berlin blickt Klaus Kohlmayr von IDeaS in die nahe Zukunft der Hotellerie und des Revenue Managements und fordert den Status Quo heraus.

"Profitabilität und der menschliche Faktor". Keynote von IDeaS Revenue Solutions auf der ITB 2019 fordert ein Umdenken in der Hotellerie

Klaus Kohlmayr von IDeaS Revenue Solutions: „Applification der Hotelindustrie steht bevor.“

Für die Nutzbarmachung von großen Datenmengen haben heute viele alte Systeme ausgedient, der Mensch alleine kann die Komplexität der Big-Data-Analyse nicht bewältigen. In seinem Vortrag auf der ITB 2019 in Berlin blickt Klaus Kohlmayr von IDeaS in die nahe Zukunft der Hotellerie und des Revenue Managements und fordert den Status Quo heraus.

Wie eine kürzlich von Google durchgeführte Umfrage ergab, verlassen sich 57 Prozent der jungen Reisenden in der Branche auf maßgeschneiderte Informationen, die auf persönlichen Vorlieben oder vergangenem Verhalten basieren. 69 Prozent der Reisenden sind dem Reiseveranstalter treu, der ihre Erfahrungen online und offline personalisiert. Personalisierte Erfahrungen sind bei Hotelgästen erwünscht.

360-Grad-Sicht mit alten Hotelsystemen nicht möglich
Doch eine große Anzahl von Hotels arbeitet heute noch immer mit veralteten Dateninfrastrukturen. Die Reservierungssysteme vieler weltweit agierender Hotelketten basieren auf einer Technologie, die in den 50er und 60er Jahren eingeführt wurde. Obwohl sie noch weiterhin gute Dienste leisten, eine hohe Verfügbarkeit haben und mit einer beträchtlichen Datenmenge umgehen können, haben Sie einen großen Nachteil: Sie sind nicht auf Kundenbindung und Personalisierung ausgerichtet. Eine 360-Grad-Sicht auf den Hotelgast ist mit Systemen, die sich untereinander nicht austauschen, unmöglich.

„Applification“ der Hotelindustrie steht bevor
In seinem Vortrag „Profitabilität und der menschliche Faktor – Von Magie, Intelligenz und Hunden“ am 6. März 2019 auf der ITB Berlin geht Klaus Kohlmayr, Chief Evangelist von IDeaS Revenue Solutions auf die drängendsten Fragen der fortschreitenden „Applification“ von Prozessen ein und bietet einen Ausblick in die nahe Zukunft der Hotelindustrie.
„Der Erfolg von Uber und Airbnb beruht auf konsolidierten Datenplattformen, auf denen viele tausend Datenpunkte der Kunden zu einem Gesamtbild verknüpft werden und so eine hochindividualisierte und personalisierte Ansprache und Angebote erlauben“, sagt Kohlmayr. „Im Prinzip handelt es sich bei diesen Geschäftsmodellen um sehr effiziente Apps.“

Revenue Management: Das GPS für den Hotelier
Als IDeaS Chief Evangelist hinterfragt Klaus Kohlmayr strategische Prozesse, regt zum Nachdenken an und belebt die Diskussion um die Zukunft des Revenue Managements und der Preisgestaltung in der Hotel- und Reiseindustrie immer wieder neu: „Revenue Management Systeme sind inzwischen so ausgereift, dass sie hundert Millionen Transaktionen in einem Jahr, Millionen und Abermillionen von Interaktionen verarbeiten und die Verknüpfungen zwischen diesen verschiedenen Variablen bestimmen können, die in eine Preisentscheidung einfließen müssen“, sagt Kohlmayr. „So wie das GPS eines modernen Navigationssystems unüberschaubar viele Faktoren, die man als einzelner Mensch nicht mehr überblicken kann, einkalkuliert, so vertrauen Hoteliers heute ihrem Revenue Management System, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

„Profitabilität und der menschliche Faktor – Von Magie, Intelligenz und Hunden“Vortrag von Klaus Kohlmayr, Chief Evangelist bei IDeaS Revenue Solutions
Mittwoch, 6. März 2019, 10.30 – 11.00 Uhr Halle 6.1, eTravel Stage, ITB Berlin

IDeaS, ein SAS-Unternehmen, ist der weltweit führende Anbieter von Revenue Management Software und Services. Mit fast 30 Jahren Erfahrung steigert IDeaS den Umsatz von mehr als 10.000 Kunden in 124 Ländern.
Durch die Kombination von Branchenwissen mit innovativer, datenanalytischer Technologie schafft IDeaS ausgereifte und dennoch einfache Möglichkeiten, umsatzstarken Branchenführer präzise und automatisierte Entscheidungen zu ermöglichen, denen sie vertrauen können.
Ergebnisse geliefert. Umsatz transformiert.
Entdecken Sie mehr Profitabilität unter ideas.com.

Firmenkontakt
IDeaS Revenue Solutions – A SAS COMPANY
Silvia Mayer
In der Neckarhelle 162
69118 Heidelberg
+49 7121 6907737
Silvia.mayer@ideas.com
https://ideas.com/de/

Pressekontakt
Lermann Public Relations
Bernhard Lermann
Enzianstr. 2c
85591 Vaterstetten
+49 89 21551215
bernhard@lermann-pr.com
http://www.contentb2b.de

Allgemein

AccorHotels setzt für effektive Projektarbeit und Teamkommunikation auf Taskworld

Web-basierte Plattform für Projektmanagement und Kollaboration

AccorHotels setzt für effektive Projektarbeit und Teamkommunikation auf Taskworld

Beispiel-Screenshot für Marketingprojekte bei Hotelereröffnungen (Bild: Taskworld Inc.)

Raffles, Sofitel, Novotel, Pullman, Mercure und IBIS. Dies sind nur einige der beliebten Hotelmarken des weltweit führenden Hotelbetreibers AccorHotels. Die multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Frankreich betreibt heute über 4.200 Hotels und beschäftigt mehr als 250.000 Mitarbeiter in 95 Ländern. In den letzten Jahren hat AccorHotels alle 3 Tage 2 Hotels eröffnet. Um die komplexen Eröffnungs-, Sanierungs- oder Rebranding-Projekte effizienter zu gestalten, entschloss sich AccorHotels, den Prozess mithilfe der Web-basierten Projektmanagement- und Kollaborationsplattform Taskworld zu rationalisieren. Der Roll-out begann zunächst in Südostasien, einem der weltweit wichtigsten Hotspots der Hotellerie. Damit hat AccorHotels den Grundstein gelegt, um alle Prozessbeteiligten über eine zentrale Projekt- und Kommunikationsplattform zusammenzuführen sowie die komplexe Projektarbeit durchgängig, medienbruchfrei und effizient zu steuern.

Hoteleröffnungen, Rebrandings oder Hotelsanierungen sind sehr komplexe Projekte. Viele Abteilungen sind an dem Prozess beteiligt, wobei strikte Fristen einzuhalten sind. Dies erfordert etablierte, gut funktionierende Kommunikationskanäle, um alle Prozessbeteiligten einzubinden und den Projektfortschritt zuverlässig zu verfolgen. Abgesehen von E-Mails und Excel gab es kaum Standard-Tools, um die Hoteleröffnungsprojekte bei AccorHotels voranzutreiben, zu verwalten und zu unterstützen. Unzureichende Geschäftsregeln, fehlende Analytik, mangelnde Übersichten, unzulängliche Erinnerungen und die fehlende zentrale Dateiverwaltung verursachten einen hohen internen Koordinationsaufwand. Aline Massart, als Regional Director zuständig für Digitales Marketing bei AccorHotels Asia, hielt den bisherigen Prozess für zu zeitaufwändig und hinterfragte die bestehenden Infrastrukturen: „Wir wollten den Prozess der Eröffnung oder Renovierung bestehender Hotels nicht nur effizienter, sondern auch transparenter und reibungsloser gestalten. Außerdem wollten wir alle unsere projektbezogenen Dokumente an einem zentralen Ort konsolidieren und für alle Beteiligten leicht auffindbar machen – unabhängig von ihrem Standort und der genutzten Plattform. Daher haben wir begonnen, nach einer Web-basierten Projektplattform zu suchen, auf der jeder Prozessbeteiligte den Fortschritt in Echtzeit verfolgen kann. Dadurch wollten wir ermöglichen, unsere Kommunikations- und Kollaborationsprozesse in unseren verschiedenen Projekten nachhaltig zu optimieren.“

All-in-One-Lösung, die alle Anforderungen erfüllt
„Mit visueller Aufgabenverwaltung, integrierter Dateiverwaltung, smarten Berechtigungskonzepten und Team-Messaging in einer App waren wir der Ansicht, dass Taskworld all diese Anforderungen über eine einzige Plattform optimal abbilden kann. Nach der Vorstellung unseres Taskworld-Lösungsportfolios startete unser Team zunächst mit AccorHotels Asia ein Pilotprojekt, das schließlich die Basis für den Aufbau virtueller Projektarbeitsbereiche und eine sehr erfolgreiche Partnerschaft bot“, so Patrick Wings, Geschäftsführer der Taskworld Deutschland GmbH. AccorHotels bildete den kompletten Workflow auf Taskworld nach. Die visuellen Projektboards bieten dabei einen enormen Kontrast zu den einschüchternden Tabellenkalkulationen in Excel. Teams können nahtlos an einem virtuellen Ort zusammenarbeiten, indem sie ihre Aufgaben aktualisieren, Workflows anstoßen, Dateien und Nachrichten freigeben oder den Projektfortschritt überprüfen. „Vor Beginn unserer Taskworld-Ära haben wir alle Informationen noch per E-Mail ausgetauscht, unübersichtliche Checklisten in zahllosen Tabellen gepflegt und an verschiedene Personen gesendet, die wiederum ihre eigenen Excel-Dateien verwaltet haben. Mit Taskworld werden all unsere Checklisten per Klick zentral aktualisiert und sind für jeden sicht- und nachvollziehbar. Mit Taskworld konnten wir dank des aufgaben- und projektbezogenen Team-Chats zudem die Anzahl unserer E-Mails, die etwa im Zuge unserer Hoteleröffnungen ausgetauscht wurden, um über 40% reduzieren“, fügt Alina Massart hinzu. „Mein Lieblingsfeature in Taskworld ist übrigens das Übersichts-Dashboard, in dem die Gesamtaktivität des Arbeitsbereichs in einem einzigen Bildschirm zusammengefasst ist.“

Taskworld Projektmanagement- und Collaboration-Software
Taskworld ist eine führende Projektmanagement-Software, die eine effektive Zusammenarbeit mit Teams, Kollegen, Kunden, Partnern oder Freunden auf der ganzen Welt ermöglicht. Dabei fasst die App Dateien, Aufgaben, Nachrichten oder Geschäftskennzahlen an einem sicheren Ort zusammen und stellt diese über eine zentrale Plattform mit smarter Workflow-Unterstützung bereit. Mit Taskworld können Mitarbeiter jederzeit auch mobil (browserbasiert oder als iOS-/ Android-App) und plattformunabhängig auf benötigte Daten zugreifen. Dabei lassen sich Zugriffs- und Datenschutzeinstellungen individuell für jedes Projekt anpassen und komfortabel steuern. Mit Funktionen wie Enterprise Messaging, visuellen Task Boards, benutzerspezifischen Cockpits, Push-Nachrichten und Erinnerungen sowohl in der Desktop als auch der Mobile-App erhöhen Unternehmen die Produktivität ihrer Mitarbeiter unabhängig ihres Standortes und Einsatzbereiches.

Abonnements für Taskworld starten bei 10,99EUR pro Lizenz und Monat. Anwender erhalten einen kostenlosen, sofort über den Web-Browser nutzbaren Zugang für einen Zeitraum von 15 Tagen und die Nutzung der Mobile-App ist ebenfalls kostenfrei möglich. Die Plattform ist neben der Deutschen Sprachversion auch Englisch, Französisch, Spanisch, Mandarin, Portugiesisch, Thai und Koreanisch verfügbar. Kunden steht zudem ein kostenfreier deutschsprachiger Kundenservice telefonisch und per Email zur Verfügung. Das Taskworld Lösungsportfolio kann als On-Premise-, Virtual Private Cloud- oder Shared Cloud-Lösung bereitgestellt werden und erfüllt die höchsten Compliance- und Datenschutzstandards durch Hosting in ISO / IEC 27001-, ISO 9001- und C5-zertifizierten europäischen Rechenzentren.

Taskworld wurde im Jahr 2012 in New York, USA, von Serial-Entrepreneur Fred Mouawad gegründet und ist eine Cloud-basierte Task- und Projektmanagement-Software, die von Tausenden von Solo-Nutzern, Teams und Firmen in mehr als 80 Ländern genutzt wird. Taskworld kombiniert visuelles Task-Management, Team Kommunikation sowie Projektmanagement in einer vollständig integrierten, leistungsstarken Web- und Mobile-App. Unter dem Dach der Taskworld Deutschland GmbH in Berlin bündelt das Unternehmen die Bereiche Support, Partnerbetreuung, Beratung und Vertrieb für das gesamte Europa-Geschäft. Taskworld steht Nutzern sowohl als OnPremise-Lösung als auch im Betrieb einer Virtual-Private-Cloud oder Shared-Cloud zur Verfügung und erfüllt mit dem Hosting in einem u.a. nach ISO 27001 zertifizierten deutschen oder Schweizer Rechenzentrum höchste Compliance- und Datenschutz-Standards.

Firmenkontakt
Taskworld Deutschland GmbH
Patrick Wings
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
+49 (0) 800-000 5692
kontakt@taskworld.com
http://www.taskworld.com/de

Pressekontakt
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestr. 10-12
22769 Hamburg
+49 (0) 40-800 80 990-0
+49 (0) 40-800 80 990-99
ps@trendlux.de
http://www.trendlux.de

Immobilien

Sebuyo schließt neue strategische Partnerschaften zum Jahresende

Fünf neue Kooperationen mit Suchmaschinen und Anzeigen-Plattformen

Sebuyo schließt neue strategische Partnerschaften zum Jahresende

Hamburg – Die digitale Plattform „Sebuyo“, spezialisiert auf die Vermittlung von internationalen Gastro-Standorten, meldet den erfolgreichen Abschluss von fünf neuen Kooperationen mit Suchmaschinen bzw. Anzeigeportalen, um die Reichweite und Popularität der Plattform weiter zu steigern.
Kurz vor dem Jahresabschluss des Unternehmens, meldet heute die Geschäftsführung der Plattform den erfolgreichen Abschluss von gleich fünf Kooperationen mit Suchmaschinen bzw. Anzeigenplattformen. Zu den neuen Partnern von Sebuyo gehören nun Trovit, Alleskralle, Wunschimmo, Locanto und Nestoria. Diese Suchmaschinen bzw. Plattformen bündeln jeweils Angebote und Anzeigen aus verschiedenen Immobilienplattformen in Europa und der DACH-Region.
Mit dieser strategischen Zusammenarbeit zielt das junge Unternehmen im kommenden Jahr auf eine weitere Reichweitensteigerung und die daraus resultierende Steigerung der Popularität der Plattform selbst. Alle neuen Partner freuen sich auf die Zusammenarbeit und erwarten beidseitig positive Effekte für die jeweiligen Unternehmen.

Sebuyo ist eine digitale Plattform, die spezialisiert ist auf die Vermittlung von Gastro- und Hotelstandorten in Europa. Gastronomen, Hoteliers, Gastro-Berater und Makler können hier Standorte in Form von Immobilien und Flächen für Gastro- und Hotelkonzepte anbieten oder suchen. Für die Veröffentlichung oder die Vermittlung fallen keine Provisionszahlungen an die Plattform an. Nutzer, die eine Fläche oder eine Gastro- oder Hotelimmobilie anbieten, zahlen lediglich für das Inserat.

Für Nutzer, die auf der Suche nach einem Standort sind ist die Nutzung kostenfrei. Für eine erweiterte Suche nach einem individuellen Standort bietet das Start-up einen kostenpflichtigen Service an – den Suchauftrag. Hier kann eine individuelle und intensive Suche in dem Business-Netzwerk des Unternehmens beauftragt werden. Selbstverständlich sorgt das Start-up auch für eine diskrete und professionelle Vermittlung des Betriebs und/oder Immobilie. Für die erfolgreiche Vermittlung bzw. Suche bietet das Start-up den verschiedenen Unternehmern und Anbietern passende Dienstleistungen und Produkte an. Aktuell ist die Plattform für Nutzer aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Belgien und Luxemburg verfügbar, weitere Märkte sollen mittelfristig erschlossen werden.

Professionellen Nutzern, wie Maklern, Beratern, Verwaltungen, Banken und ähnlichen Nutzergruppen mit einem größeren Objektportfolio bietet Sebuyo eine Schnittstelle zur Synchronisierung der Objektdaten an. Durch die Unterstützung des „OpenImmo“ Datenstandards sowie des CSV-Datenformats, hat diese Nutzergruppe auch bei Sebuyo die Möglichkeit die Objektdaten unkompliziert, verschlüsselt und sicher zu übertragen.

Durch die internationale Ausrichtung und die Bereitstellung der geamten Inhalte in verschiedenen Sprachen ist die Plattform auch für Makler, die regional oder national operieren interessant und attraktiv, aber auch Interessenten aus der ganzen Welt erhalten so einen besseren Zugang zu dem Markt. So erhält die Zielgruppe durch Sebuyo Zugang zu Gastro- und Hotel-Flächen über die Landesgrenzen hinaus und zu fairen Konditionen. Durch diese Ausrichtung ist es möglich neue Kundenkreise zu erschließen, die vorher nur über viele verschiedene Plattformen zu erreichen waren. Das Unternehmen wurde 2016 in Hamburg gegründet und hat aktuell ca. 1150 Objekte im Portfolio. Die Plattform ist unter www.sebuyo.com erreichbar.

Kontakt
Sebuyo
Laas Wilhelm
Oestmanns Treppe 1
22587 Hamburg
040 9867 75 88
info@sebuyo.com
http://www.sebuyo.com

Allgemein

Vending Automaten in der Hotellerie: Flavura Getränkeautomaten und Snackautomaten ersetzen Minibars in Hotels

Immer häufiger ersetzen Flavura Getränkeautomaten und Snackautomaten die Minibars in Hotels.

Vending Automaten in der Hotellerie: Flavura Getränkeautomaten und Snackautomaten ersetzen Minibars in Hotels

Vending Automaten in der Hotellerie: Flavura Getränkeautomaten und Snackautomaten ersetzen Minibars

Seit es die neue Sterne-Klassifizierung für Hotels gibt, können 4-Sterne-Hotels auf Minibars in Hotelzimmern verzichten.

Die Alternative dazu bietet Flavura mit ihrem hochwertigen Vending Automaten Sortiment:

– Getränkeautomaten: Heißgetränkeautomaten & Kaltgetränkeautomaten
– Kaffeemaschinen, Kaffeekapselmaschinen, Kaffeeautomaten & Kaffeevollautomaten
– Schankanlagen
– Milchshake Automaten & Shaker
– Eisautomaten & Eismaschinen
– Verpflegungsautomaten: Foodautomaten & Snackautomaten
– Verkaufsautomaten & Warenautomaten

Weitere Informationen: www.flavura.de | www.flavura.de/shop/

Über die Flavura GmbH:

Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss!

Flavura aus Berlin ( www.flavura.de) ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller von hochwertigen Kaffeeautomaten und Vending Automaten wie Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten, Kaltgetränkeautomaten, Kaffeemaschinen & Kaffeevollautomaten, Schankanlagen, Milchshake Automaten, Shaker & Frappe-Bars), Eisautomaten & Eismaschinen, Verpflegungsautomaten, Foodautomaten & Snackautomaten, Verkaufsautomaten & Warenautomaten sowie Produzent und Vertrieb von Kaffee, Fitnessprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Flavura beliefert beispielsweise Fitnessstudios, EMS Training Studios, Kampfsportschulen, Sportzentren, Gastronomie und Hotellerie, Restaurants, Kantinen und Mensen, Bäckereien, Catering, Tankstellen, Schwimmbäder, Schwimmhallen und Freibäder, Thermen und Thermalbäder, Ferienparks und Freizeitparks, Campingplatz, Golfplatz, Spa & Wellness Einrichtungen, Saunen, Schulen, Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser und Kliniken, Pflegeheime und Seniorenheime, Kinos und Theater, Firmen, Wiederverkäufer und den B2C-Handel.

Weitere Informationen:

https://www.flavura.de
https://www.flavura.de/shop
https://www.vending-automaten-shop.de

Firmenkontakt
Flavura GmbH
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 65 96 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
dialog@flavura.de
http://www.flavura.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

„Ready to grow?“ – Neues Trainingsprogramm für die Hotellerie

Top Gahn und Reburg & Partners starten neues Schulungsprogramm / Kooperation mit der Branchen-Leitfachmesse Alles für den Gast Herbst in Salzburg

"Ready to grow?" - Neues Trainingsprogramm für die Hotellerie

Hotelberater Martin Gahn (2. v.l.) im Gespräch mit Teilnehmern des Trainingsprogramms Ready to grow

München, im Oktober 2018. „Ready to grow?“ heißt ein neues Programm mit praxisnahen Trainings und Workshops für Mitarbeiter in der Hotellerie. Im Mittelpunkt stehen Schlüsselthemen für eine erfolgreiche Unternehmensführung. Das Spektrum reicht von strategischem Management und Controlling über Marketing, Verkauf und Umsatzoptimierung bis hin zu Rezeptions- und Reservierungstrainings sowie Schulungen zu Bewertungsmanagement und Datenschutz.

Das Schulungsprogramm wurde von der Münchner Beratungsfirma Top Gahn gemeinsam mit Reburg & Partners in Wien ausgearbeitet. Beide Unternehmen haben über viele Jahre erfolgreich Mitarbeiter in der Hotellerie trainiert und für ihre Kunden mit inzwischen über 5.000 Schulungsteilnehmern national und international an der Optimierung von Qualität und Wirtschaftlichkeit gearbeitet. Die Trainings sollen Hoteliers dabei unterstützen, ihre Mitarbeiter zu entwickeln, zu fördern, aber auch zu fordern. „Gezielte Mitarbeiterschulung ist ein Muss und eine lohnende Investition“, ist Martin Gahn, Gründer und Geschäftsführer von Top Gahn überzeugt. „Erfolgreiche Trainingskonzepte holen Mitarbeiter aus ihrer täglichen Routine, steigern die Motivation und tragen letztlich dazu bei, mehr Umsatz und Ergebnis zu generieren.“

Im Herbst 2018 kooperieren die Hotelberater mit der Branchen-Leitfachmesse „Alles für den Gast Herbst“ in Salzburg. Direkt auf dem Messegelände bieten sie vom 10. bis 14. November täglich Tageskurse an. Auf dem Plan stehen Schulungen zu professionellem Revenue Management und Verkaufstechniken genauso wie zu ganz aktuellen Themen rund um den Datenschutz. Das komplette Programm kann online abgerufen werden unter: readytogrow.training.

Top Gahn Quality Coaching , 2010 von Martin Gahn gegründet, steht für individuelle Hotelberatung auf hohem Niveau – erfahren, kompetent und praxisorientiert. Das Leistungsspektrum umfasst Qualitätschecks, Yield- und Revenue-Management, Pricing, Vertriebsberatung mit Schwerpunkt Online-Vertrieb, Training und Coaching. Zum Kundenkreis zählen insbesondere mittelständische Privathotels im Drei- bis Fünf-Sterne-Segment.

Firmenkontakt
Top Gahn Quality Coaching
Martin Gahn
Rosental 8
80331 München
+498924203575
mgahn@topgahn.de
http://www.topgahn.de

Pressekontakt
Fiftyfifty Public Relations
Thomas Stahlschmidt
St.-Cajetan-Str. 4
81669 München
+49 89 4566 7999
thomas.stahlschmidt@5050-pr.de
http://www.5050-pr.de

Allgemein

Pack4Food24.de – Weit mehr als nur ein Onlineshop

Das Produkt- und Serviceportal der Pro DP Verpackungen bietet Zugriff auf eine Vielzahl an Lösungen und Informationen für Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel.

Pack4Food24.de - Weit mehr als nur ein Onlineshop

Pack4Food24.de der Onlineshop der Pro DP Verpackungen

Wer auf der Suche nach modernen und praktischen Serviceverpackungen oder Einweglösungen für die tägliche Arbeit in Restaurant, Food Truck, Hotel, Kantine, Bäckerei, Fleischerei, usw. ist, und sich auf die Lieferantensuche im Internet macht, stößt unweigerlich auf den Anbieter Pack4Food24.de.
Folgt man dann den Links der Suchmaschinen oder einschlägigen Produktportalen gelangt man auf eine Shopseite, in der man sicher erst einmal von der riesigen Vielfalt an Lösungen für die verschiedensten Anwendungsbereiche in Gastronomie, Imbiss, Hotellerie und Einzelhandel überrascht ist.
Neben einem der breitesten Sortimente an umweltfreundlichen Papiertragetaschen und Bio Einwegverpackungen finden sich auf Pack4Food24.de auch moderne To Go und Street Foodverpackungen, praktische Serviceverpackungen, innovative Tischprodukte wie Servietten, aber auch zahlreiche professionelle Lösungen rund um den Reinigungs- und Hygienebedarf.
Schon diese gigantische Auswahl lässt vermuten, dass man hier nicht in irgendeinem Shop gelandet ist, und tatsächlich ist Pack4Food24.de weit mehr als nur ein Onlineshop. Hinter diesem Portal steht nämlich die Pro DP Verpackungen, ein breit aufgestelltes Großhandels- und Serviceunternehmen aus Ronneburg bei Gera in Thüringen. Mit dem B2B Portal Pack4Food24.de wurde ein Aushängeschild mit Servicecharakter geschaffen, über welches Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen weiteren Ländern Europas und der Welt auf das Portfolio und die Leistungen der Pro DP Verpackungen zugreifen können.
Neben dem breiten Standardsortiment können zahlreiche der angebotenen Artikel auch individuell mit dem eigenen Firmenlogo, Unternehmensdesign oder Werbebotschaften bedruckt werden. Die Pro DP Verpackungen unterstützt ihre Kunden dabei von der Produkt- und Designfindung, über den Druckprozess, bis hin zur direkten Auslieferung oder Einlagerung mit bedarfsgerechter Versorgung des Unternehmens, von Niederlassungen oder Franchisepartnern.
Diese Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit erreicht die Pro DP Verpackungen nicht zuletzt durch ein stark ausgebautes und gepflegtes Lieferanten- und Logistiknetzwerk, auf welches die Kunden bereits bei ihrem ersten besuch auf Pack4Food24.de bauen können.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastronomie, Hotel & Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
0800 / 7225 4 3663
036602 / 289005
service@pack4food24.de
http://www.pack4food24.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen – Der Profi für Gastronomie, Hotel und Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Allgemein

Hotelsanierung, Hotelrenovierung und Hotelmodernisierung: REBA IMMOBILIEN AG saniert im Auftrag von Hoteleigentümern und Hotelbetreibern

Die REBA IMMOBILIEN AG (www.reba-immobilien.ch) aus Susten in der Schweiz mit Standorten in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland, ist der Spezialist für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen

Hotelsanierung, Hotelrenovierung und Hotelmodernisierung: REBA IMMOBILIEN AG saniert im Auftrag von Hoteleigentümern und Hotelbetreibern

REBA IMMOBILIEN AG

Die REBA IMMOBILIEN AG ist der Spezialist für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Eine hohe Fluktuation, die intensive Reinigung der Hotelzimmer oder auch bestimmte Witterungsverhältnisse hinterlassen im Laufe der Jahre unweigerlich mehr und mehr Spuren an Wänden, Böden, Möbeln oder der Gebäudefassade. Damit den Hotelgästen dennoch ein hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandard gewährleistet werden kann, ist oftmals eine umfangreiche und fachgemäße Hotelsanierung und Hotelrenovierung notwendig“, erklärt Holger Ballwanz von der REBA IMMOBILIEN AG.

+++ Hotelsanierung & Hotelrenovierung mit der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die Sparte Bausanierung der REBA IMMOBILIEN AG hat sich auf Hotels spezialisiert, saniert, renoviert und modernisiert national sowie international Hotels.

Die Leistungen für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen umfassen:

– Hotelsanierung und Hotelrenovierung (komplett oder teilweise) in Deutschland, Österreich und der Schweiz
– Innenausbau, Trockenbau, Fliesenarbeiten, Sanitär, Fußbodenarbeiten, Fenster & Türen, Elektroarbeiten, Malerarbeiten
– Zimmerrenovierung, Badsanierung, Fassadenrenovierung, Fußbodenrenovierung, Fenstersanierung, Dachsanierung
– Sanierung der Gebäudetechnik (u. a. Fahrstühle, Klimaanlagen, Rohre, Kabel)
– Tapezieren und andere Malerarbeiten
– Schimmelsanierung, Wasserschadensanierung, Brandschadensanierung
– Entrümpelung, Sperrmüllentsorgung
– Entfernung geklebter Teppiche und Abbau fest montierter Gegenstände
– Reinigung von liquidierten Betrieben“

+++ Ansprechpartner für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen +++

Rene Reimann, Vorstand (CEO)

REBA IMMOBILIEN AG
REBA IMMOBILIEN GmbH
Kurze Gasse 2
D-37247 Großalmerode, Laudenbach bei Kassel

Tel.: +49 (0) 5604 91 827 25
Fax: +49 (0) 5604 91 400 08
E-Mail: dialog@reba-immobilien.ch

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
276 Wörter, 2.361 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung +++

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel ist international als Immobilienmakler, Hotelmakler und Gewerbeimmobilienmakler primär in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG zählt in Europa zu den führenden Hotelmaklern und Gewerbeimmobilienmaklern. Aktuelle Hotelangebote und Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise Einkaufszentren, Pflegeheime, Kliniken und Wohnanlagen, sind in den Datenbanken abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Off Market Immobilien
– Gewerbeimmobilien & Bürogebäude
– Hotels & Hotelbaugrundstücke
– Campingplätze, Freizeitanlagen und Ferienimmobilien
– EKZ-Immobilien & Shopping Center
– Seniorenheime & Seniorenresidenzen
– Krankenhäuser & Kliniken
– Logistikimmobilien & Parkhäuser
– Wohnanlagen
– Häuser & Villen
– Wohnungen (Eigentumswohnung, Loft, Penthouse)
– Ferienhäuser & Ferienwohnungen
– Grundstücke
– Neubau (Bauträger)

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch
http://www.reba-hotelmakler.de

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
presse@reba-immobilien.ch
https://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

Allgemein

Pierre Nierhaus Gastro-Trendworkshops Bangkok und London

Rovi, das brandneue Restaurant von Kochstar Yotam Ottolenghi, ist eines von vielen Highlights des London Trendworkshops im Oktober 2018. Bei der Bangkok-Tour im November stehen Streetfood, Retailgastronomie und neue Restaurantkonzepte im Fokus.

Pierre Nierhaus Gastro-Trendworkshops Bangkok und London

Trendexperte Pierre Nierhaus im Restaurant Thanying in Bangkok. (Bildquelle: Pierre Nierhaus)

Für Pierre Nierhaus ist London unbestritten die gastronomische Trendhauptstadt Europas. Der Berater und Trendexperte bringt es auf über 20 Besuche in der britischen Hauptstadt pro Jahr, die Mehrzahl davon gemeinsam mit Unternehmen zum gezieltem Trend- und Konzeptcheck im Hinblick auf die Entwicklung und Überprüfung eigener Konzepte. Für Profis aus Gastronomie und Hotellerie, die sich individuell ein Update über diesen dynamischen Markt holen wollen, bietet Pierre Nierhaus seinen offenen Trendworkshops an.

Die nächste London-Tour für individuelle Teilnehmer findet vom 5. bis 7. Oktober 2018 statt. Bei Streetfood, Quickservice, Systemgastronomie aber auch bei angesagten Ethno-Küchentrends und Gastro-Konzepten hat London die Nase vorn. Die innovative Off-Szene in Shoreditch ist Vorbild für die Ausgehszene sowie community-orientierte Hotelkonzepte. Erst kürzlich eröffnet und schon im Programm ist das Rovi, das bereits siebte Restaurant von Starkoch Yotam Ottolenghi. Trendig und doch minimalistisch in Szene gesetzt, im charakteristischen Ottolenghi-Rot, bietet das Rovi überwiegend vegetarische Gerichte und setzt neue Schwerpunkte auf Fermentierung und Kochen über offenem Feuer. Ebenfalls im Programm sind die besten Konzepte für die angesagte südamerikanische und levantinische Küche, Snack- und Bakery- sowie Pop-Up-Konzepte. Während des dreitägigen Wochenend-Workshops wohnt die Gruppe im The Hoxton Shoreditch Boutique Hotel mitten urbanen Szeneviertel Shoreditch.

Einen Workshop in der asiatischen Trendsetter-Metropole Bangkok veranstaltet Pierre Nierhaus vom 6. bis 9. November 2018. Bangkok ist ein „Melting Pot“: Hier sind alle großen Trends sowie sämtliche asiatischen Küchen vertreten; dazu authentisches Streetfood in Trucks, auf Märkten und entlang der Kanäle. Bemerkenswert ist die Verbindung aus Shopping und Gastronomie in Malls, die zu den besten der Welt gehören: High-Class ist Siam Paragon mit Gourmetrestaurants und edlen Cafes. Siam World, Thailands größte Mall, bietet eine Auswahl von über hundert Gastro-Konzepten. Angesagte Restaurants und Hotelkonzepte von kleinen Design Hotels bis trendigen Kettenhotels vervollständigen das Programm, teilweise mit Blick hinter die Kulissen. Die Teilnehmer des Trendworkshops wohnen im luxuriösen Siam Kempinski Hotel mit Urban Resort Charakter.

Die Workshops werden in Kleingruppen mit bis zu maximal 15 Personen durchgeführt. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Vom Beraterverband FCSI sind die Workshops als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Alle Programm zum Download unter www.nierhaus.com

Pierre Nierhaus: Experte für Hospitality und Veränderung
Er verbindet 25 Jahre Unternehmererfahrung mit „Weltwissen“ und professioneller Methodik für Veränderung. Sein Hintergrund ist die internationale Gastronomie und Hotellerie, in der er als Multi-Gastronom, Trendexperte und Berater zu den Vordenkern, Impulsgebern und Weichenstellern gehört. Seine langjährige Kompetenz, u.a. als Gastronomieunternehmer, bündelt er in seinem Tätigkeitsspektrum als Change-Experte, Berater und Keynote-Speaker. Er ist Autor der Bestseller „Reich in der Gastronomie“ und „TraditionsReich mit Gasthof, Wirtshaus und Kneipe“… Die Pierre Nierhaus Consulting mit Sitz in Frankfurt ist Veranstalter von Trendworkshops für Individualteilnehmer und Gruppen und wurde mit dem internationalen Beraterpreis „Excellence in Management Advisory Services“ der International Society of Foodservice Consultants ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Pierre Nierhaus Consulting
Pierre Nierhaus
Erich-Scheid-Straße 24
63303 Dreieich
06103 50905 50
pierre@nierhaus.com
http://www.nierhaus.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Allgemein

Hotellerie: Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Hotelbetreiber, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden bei der Berliner Flavura GmbH (www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Verpflegungsautomaten, ..

Hotellerie: Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten

Hotelbetreiber, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden bei der Berliner Flavura GmbH ( www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Verpflegungsautomaten, Snackautomaten sowie hochwertige Verkaufsautomaten und Vending Automaten für Hotels.

+++ Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss! +++

Mit diesem Credo bietet Flavura aus Berlin Hotels als spezialisierter Hotelausstatter, Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten & Kaltgetränkeautomaten; Kaffeemaschinen & Kaffeeautomaten), Verpflegungsautomaten, Snackautomaten, hochwertige Verkaufsautomaten und Vending Automaten zum Kauf oder zum Leasing an.

+++ Frappe-Bar für Shakes und Smoothies zur Herstellung von kalten Shakes und Smoothies +++

„Unser aktueller Tipp ist derzeit die Frappe-Bar für Shakes und Smoothies zur Herstellung von kalten Shakes und Smoothies. Der Frape-Bar Automat eignet sich ideal für die Herstellung von milchbasierten Shakes und wasserbasierten Smoothies. Dabei kühlt die Maschine mittels eines Kühlkompressors die Getränke vor der Abgabe auf die eingestellte Temperatur ab“, so Holger Ballwanz von Flavura.

„Es sind mehrere Geschmackssorten lieferbar und diese lassen sich auch miteinander kombinieren, woraus sich eine Vielzahl verschiedener erfrischender Geschmackserlebnisse ergibt. Wir bieten das Gerät im Moment mit verschiedenen Abgabemengen an: 8 Getränke 200 ml und 9 Getränke 300 ml.“

Die Shakes & Smoothies Maschinen sind durch das hermetisch abgeschlossene System, den säurefesten Metallkörper und die automatische Spülung äußerst hygienisch. Durch diese Parameter wird auch die Reinigung vereinfacht.

+++ Technische Informationen zur Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Höhe: ca. 850 mm
Breite: 410 mm
Tiefe: 450 mm
Gewicht: 50 kg
220 V max. 1400W
Zoll Wasseranschluss
Kein Wassertank möglich

+++ Technischer Service zur Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Flavura bietet für dieses Gerät grundsätzlich einen Full Service an.

+++ Kaufpreis & Leasing der Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Kaufpreis auf Anfrage; Leasing möglich

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
307 Wörter, 2.374 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/flavura

Über die Flavura GmbH

Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss!

Flavura aus Berlin ( www.flavura.de) ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller von Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten, Kaltgetränkeautomaten, Kaffeemaschinen, Kaffeeautomaten), Verpflegungsautomaten und Snackautomaten, hochwertigen Verkaufsautomaten und Vending Automaten sowie Produzent und Vertrieb von Fitnessprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln für Fitnessstudios und Sportzentren, Gastronomie und Hotellerie, Bäckereien und Tankstellen, Schulen, Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser und Kliniken, Pflegeheime und Seniorenheime, Kinos und Theater sowie Firmen, Wiederverkäufer und B2C-Handel.

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Firmenkontakt
Flavura GmbH
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 65 96 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
dialog@flavura.de
http://www.flavura.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

Mit dem Duo-Filtersystem von Leonardo Kaffee neu inszenieren

Mit dem Duo-Filtersystem von Leonardo Kaffee neu inszenieren

Jahrelang galt der klassische Filterkaffee als out – heute ist er wieder en vogue und steigt wie ein Phoenix aus der Asche in den Genusshimmel auf.

Kaffeetrinken wird seitdem ganz neu inszeniert: Barista brühen den Kaffee wieder von Hand, gerne mit Hilfe von Porzellan- oder Glasfiltern. Leonardo hat die beliebte Kaffeegeschirr-Serie Duo um ein solches Glas-Filtersystem ergänzt und bietet so ein Rund-um-Paket für Kaffeegenießer. Ab März 2018 ist das neue Glas-Filtersystem von Leonardo erhältlich.

Filterkaffee ist klar im Vorteil

Gerade erst wurde Kaffee wieder zum beliebtesten Getränk, noch vor Bier und Mineralwasser, gewählt. Das ergab eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen.

Damit der Aromenreichtum der Kaffeekirsche voll zur Geltung kommt, wird wieder mehr auf Handbrühen mit einem Filtersystem gesetzt. Der Kaffee ist dadurch klarer, leichter bekömmlich und schmeckt intensiver.

„800 Aromen soll man aus der Kaffeebohne herausschmecken können, Wein kommt gerade mal auf 200“, weiß auch Dirk Müller, Leitung Leonardo Proline. „Daher gilt Kaffee als der neue Wein und genauso wird das Kaffeetrinken zelebriert.“

Dank des neuen Duo Glas-Filtersystems können die Gäste den frisch gebrühten Kaffee nicht nur riechen und schmecken, sondern auch sehen. So wird Kaffeetrinken zum Erlebnis.

Heiß gebrüht auf dem Hotelzimmer

Kaffeeliebhaber verabschieden sich zunehmend von der Kapselmaschine für zu Hause und im Cafe und erwarten einen entsprechenden Kaffeegenuss auch, wenn sie auf Reisen sind und im Hotel übernachten. Mit dem Duo-Filtersystem können die Gäste ihren Kaffee auf dem Zimmer selbst frisch aufbrühen oder einen entsprechenden Service bestellen. Auch die Inszenierung am Tisch ist gefragt. Dafür kommt der Service zum Gast und brüht den Kaffee frisch auf.

„Third Wave“-Bewegung des Kaffeegenusses

Die neue Art des Kaffeetrinkens wird auch als „Third Wave“-Bewegung bezeichnet. Mit der ersten Welle war Kaffee, praktisch abgepackt für Jedermann im Supermarkt erhältlich. Darauf folgte die zweite Welle mit „Coffee to go“ als Lifestyle-Produkt aus dem Coffee-Shop und Kapsel-Kaffee aus dem Automaten für Zuhause. Die dritte Welle spült nun die Kaffee-Maniacs in die „brew bars“ der Großstädte, man reduziert sich auf das Wesentliche und versucht alles aus dem Kaffee herauszuholen. Milch und Zucker verfälschen den Geschmack des Heißgetränks nicht mehr – man genießt pur – und „to go“ ist zum No-Go avanciert.

Mit Handkuss: Der Handaufguss

Beim Kaffee selbst weiß der Barista vom Strauch bis zur Tasse, woher die Bohnen kommen. Am beliebtesten ist der Arabica Kaffee, möglichst aus nachhaltigem Anbau und transparenter Produktion, geröstet beim heimischen Kaffeeröster.

Und so gelingt der perfekte Kaffeegenuss: Zur Vorbereitung die Kaffeebohnen frisch mahlen und den Papierfilter mit heißem Wasser durchspülen, damit sich der Papiergeschmack verflüchtigt. Das Wasser sollte eine Temperatur von 86 bis 92 Grad Celsius haben und wird nun in kreisenden Bewegungen langsam von innen nach außen über das Kaffeemehl gegossen. Dabei fängt es an zu quellen und die Aromen werden freigesetzt. Je nach Mahlgrad kann dies bis zu acht Minuten in Anspruch nehmen. Für die Verwendung eines Porzellan- oder Glasfilters sollte ein mittlerer Mahlgrad gewählt werden.

Weitere Informationen unter www.leonardo-proline.de

Glaskoch ist ein Familienunternehmen und wurde 1859 gegründet. Heute wird es in der fünften Generation von Bianca und Oliver Kleine geführt.

Mit der Marke LEONARDO, die 1972 geboren wurde, hat glaskoch seitdem italienisches Lebensgefühl in die Haushalte gebracht.
Unter dem LEONARDO PROLINE Konzept werden seit 2011 Gläser für die Bedürfnisse der Hotellerie- und Gastronomiewelt entwickelt und vertrieben.

LEONARDO ist das Glas für jede Gelegenheit und spricht alle Sinne an. Durch permanente Innovationen und einen zeitlosen Look sind die Produkte treue Begleiter, die den Alltag und jeden Lebensbereich verschönern, kreative Lösungen bieten und ein modernes, italienisches Lebensgefühl aufkommen lassen.

Firmenkontakt
Leonardo Proline
Dirk Müller
Industriestraße 23
33014 Bad Driburg
0 52 53 / 86 – 0
proline@leonardo.de
http://www.leonardo.de/geschaftskunden.html

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
http://highfood.de