Tag Archives: Hotellerie

Allgemein

„Ready to grow?“ – Neues Trainingsprogramm für die Hotellerie

Top Gahn und Reburg & Partners starten neues Schulungsprogramm / Kooperation mit der Branchen-Leitfachmesse Alles für den Gast Herbst in Salzburg

"Ready to grow?" - Neues Trainingsprogramm für die Hotellerie

Hotelberater Martin Gahn (2. v.l.) im Gespräch mit Teilnehmern des Trainingsprogramms Ready to grow

München, im Oktober 2018. „Ready to grow?“ heißt ein neues Programm mit praxisnahen Trainings und Workshops für Mitarbeiter in der Hotellerie. Im Mittelpunkt stehen Schlüsselthemen für eine erfolgreiche Unternehmensführung. Das Spektrum reicht von strategischem Management und Controlling über Marketing, Verkauf und Umsatzoptimierung bis hin zu Rezeptions- und Reservierungstrainings sowie Schulungen zu Bewertungsmanagement und Datenschutz.

Das Schulungsprogramm wurde von der Münchner Beratungsfirma Top Gahn gemeinsam mit Reburg & Partners in Wien ausgearbeitet. Beide Unternehmen haben über viele Jahre erfolgreich Mitarbeiter in der Hotellerie trainiert und für ihre Kunden mit inzwischen über 5.000 Schulungsteilnehmern national und international an der Optimierung von Qualität und Wirtschaftlichkeit gearbeitet. Die Trainings sollen Hoteliers dabei unterstützen, ihre Mitarbeiter zu entwickeln, zu fördern, aber auch zu fordern. „Gezielte Mitarbeiterschulung ist ein Muss und eine lohnende Investition“, ist Martin Gahn, Gründer und Geschäftsführer von Top Gahn überzeugt. „Erfolgreiche Trainingskonzepte holen Mitarbeiter aus ihrer täglichen Routine, steigern die Motivation und tragen letztlich dazu bei, mehr Umsatz und Ergebnis zu generieren.“

Im Herbst 2018 kooperieren die Hotelberater mit der Branchen-Leitfachmesse „Alles für den Gast Herbst“ in Salzburg. Direkt auf dem Messegelände bieten sie vom 10. bis 14. November täglich Tageskurse an. Auf dem Plan stehen Schulungen zu professionellem Revenue Management und Verkaufstechniken genauso wie zu ganz aktuellen Themen rund um den Datenschutz. Das komplette Programm kann online abgerufen werden unter: readytogrow.training.

Top Gahn Quality Coaching , 2010 von Martin Gahn gegründet, steht für individuelle Hotelberatung auf hohem Niveau – erfahren, kompetent und praxisorientiert. Das Leistungsspektrum umfasst Qualitätschecks, Yield- und Revenue-Management, Pricing, Vertriebsberatung mit Schwerpunkt Online-Vertrieb, Training und Coaching. Zum Kundenkreis zählen insbesondere mittelständische Privathotels im Drei- bis Fünf-Sterne-Segment.

Firmenkontakt
Top Gahn Quality Coaching
Martin Gahn
Rosental 8
80331 München
+498924203575
mgahn@topgahn.de
http://www.topgahn.de

Pressekontakt
Fiftyfifty Public Relations
Thomas Stahlschmidt
St.-Cajetan-Str. 4
81669 München
+49 89 4566 7999
thomas.stahlschmidt@5050-pr.de
http://www.5050-pr.de

Allgemein

Pack4Food24.de – Weit mehr als nur ein Onlineshop

Das Produkt- und Serviceportal der Pro DP Verpackungen bietet Zugriff auf eine Vielzahl an Lösungen und Informationen für Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel.

Pack4Food24.de - Weit mehr als nur ein Onlineshop

Pack4Food24.de der Onlineshop der Pro DP Verpackungen

Wer auf der Suche nach modernen und praktischen Serviceverpackungen oder Einweglösungen für die tägliche Arbeit in Restaurant, Food Truck, Hotel, Kantine, Bäckerei, Fleischerei, usw. ist, und sich auf die Lieferantensuche im Internet macht, stößt unweigerlich auf den Anbieter Pack4Food24.de.
Folgt man dann den Links der Suchmaschinen oder einschlägigen Produktportalen gelangt man auf eine Shopseite, in der man sicher erst einmal von der riesigen Vielfalt an Lösungen für die verschiedensten Anwendungsbereiche in Gastronomie, Imbiss, Hotellerie und Einzelhandel überrascht ist.
Neben einem der breitesten Sortimente an umweltfreundlichen Papiertragetaschen und Bio Einwegverpackungen finden sich auf Pack4Food24.de auch moderne To Go und Street Foodverpackungen, praktische Serviceverpackungen, innovative Tischprodukte wie Servietten, aber auch zahlreiche professionelle Lösungen rund um den Reinigungs- und Hygienebedarf.
Schon diese gigantische Auswahl lässt vermuten, dass man hier nicht in irgendeinem Shop gelandet ist, und tatsächlich ist Pack4Food24.de weit mehr als nur ein Onlineshop. Hinter diesem Portal steht nämlich die Pro DP Verpackungen, ein breit aufgestelltes Großhandels- und Serviceunternehmen aus Ronneburg bei Gera in Thüringen. Mit dem B2B Portal Pack4Food24.de wurde ein Aushängeschild mit Servicecharakter geschaffen, über welches Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen weiteren Ländern Europas und der Welt auf das Portfolio und die Leistungen der Pro DP Verpackungen zugreifen können.
Neben dem breiten Standardsortiment können zahlreiche der angebotenen Artikel auch individuell mit dem eigenen Firmenlogo, Unternehmensdesign oder Werbebotschaften bedruckt werden. Die Pro DP Verpackungen unterstützt ihre Kunden dabei von der Produkt- und Designfindung, über den Druckprozess, bis hin zur direkten Auslieferung oder Einlagerung mit bedarfsgerechter Versorgung des Unternehmens, von Niederlassungen oder Franchisepartnern.
Diese Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit erreicht die Pro DP Verpackungen nicht zuletzt durch ein stark ausgebautes und gepflegtes Lieferanten- und Logistiknetzwerk, auf welches die Kunden bereits bei ihrem ersten besuch auf Pack4Food24.de bauen können.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastronomie, Hotel & Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
0800 / 7225 4 3663
036602 / 289005
service@pack4food24.de
http://www.pack4food24.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen – Der Profi für Gastronomie, Hotel und Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Allgemein

Hotelsanierung, Hotelrenovierung und Hotelmodernisierung: REBA IMMOBILIEN AG saniert im Auftrag von Hoteleigentümern und Hotelbetreibern

Die REBA IMMOBILIEN AG (www.reba-immobilien.ch) aus Susten in der Schweiz mit Standorten in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland, ist der Spezialist für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen

Hotelsanierung, Hotelrenovierung und Hotelmodernisierung: REBA IMMOBILIEN AG saniert im Auftrag von Hoteleigentümern und Hotelbetreibern

REBA IMMOBILIEN AG

Die REBA IMMOBILIEN AG ist der Spezialist für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Eine hohe Fluktuation, die intensive Reinigung der Hotelzimmer oder auch bestimmte Witterungsverhältnisse hinterlassen im Laufe der Jahre unweigerlich mehr und mehr Spuren an Wänden, Böden, Möbeln oder der Gebäudefassade. Damit den Hotelgästen dennoch ein hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandard gewährleistet werden kann, ist oftmals eine umfangreiche und fachgemäße Hotelsanierung und Hotelrenovierung notwendig“, erklärt Holger Ballwanz von der REBA IMMOBILIEN AG.

+++ Hotelsanierung & Hotelrenovierung mit der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die Sparte Bausanierung der REBA IMMOBILIEN AG hat sich auf Hotels spezialisiert, saniert, renoviert und modernisiert national sowie international Hotels.

Die Leistungen für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen umfassen:

– Hotelsanierung und Hotelrenovierung (komplett oder teilweise) in Deutschland, Österreich und der Schweiz
– Innenausbau, Trockenbau, Fliesenarbeiten, Sanitär, Fußbodenarbeiten, Fenster & Türen, Elektroarbeiten, Malerarbeiten
– Zimmerrenovierung, Badsanierung, Fassadenrenovierung, Fußbodenrenovierung, Fenstersanierung, Dachsanierung
– Sanierung der Gebäudetechnik (u. a. Fahrstühle, Klimaanlagen, Rohre, Kabel)
– Tapezieren und andere Malerarbeiten
– Schimmelsanierung, Wasserschadensanierung, Brandschadensanierung
– Entrümpelung, Sperrmüllentsorgung
– Entfernung geklebter Teppiche und Abbau fest montierter Gegenstände
– Reinigung von liquidierten Betrieben“

+++ Ansprechpartner für Hotelsanierungen, Hotelrenovierungen und Hotelmodernisierungen +++

Rene Reimann, Vorstand (CEO)

REBA IMMOBILIEN AG
REBA IMMOBILIEN GmbH
Kurze Gasse 2
D-37247 Großalmerode, Laudenbach bei Kassel

Tel.: +49 (0) 5604 91 827 25
Fax: +49 (0) 5604 91 400 08
E-Mail: dialog@reba-immobilien.ch

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
276 Wörter, 2.361 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung +++

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel ist international als Immobilienmakler, Hotelmakler und Gewerbeimmobilienmakler primär in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG zählt in Europa zu den führenden Hotelmaklern und Gewerbeimmobilienmaklern. Aktuelle Hotelangebote und Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise Einkaufszentren, Pflegeheime, Kliniken und Wohnanlagen, sind in den Datenbanken abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Off Market Immobilien
– Gewerbeimmobilien & Bürogebäude
– Hotels & Hotelbaugrundstücke
– Campingplätze, Freizeitanlagen und Ferienimmobilien
– EKZ-Immobilien & Shopping Center
– Seniorenheime & Seniorenresidenzen
– Krankenhäuser & Kliniken
– Logistikimmobilien & Parkhäuser
– Wohnanlagen
– Häuser & Villen
– Wohnungen (Eigentumswohnung, Loft, Penthouse)
– Ferienhäuser & Ferienwohnungen
– Grundstücke
– Neubau (Bauträger)

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch
http://www.reba-hotelmakler.de

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
presse@reba-immobilien.ch
https://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

Allgemein

Pierre Nierhaus Gastro-Trendworkshops Bangkok und London

Rovi, das brandneue Restaurant von Kochstar Yotam Ottolenghi, ist eines von vielen Highlights des London Trendworkshops im Oktober 2018. Bei der Bangkok-Tour im November stehen Streetfood, Retailgastronomie und neue Restaurantkonzepte im Fokus.

Pierre Nierhaus Gastro-Trendworkshops Bangkok und London

Trendexperte Pierre Nierhaus im Restaurant Thanying in Bangkok. (Bildquelle: Pierre Nierhaus)

Für Pierre Nierhaus ist London unbestritten die gastronomische Trendhauptstadt Europas. Der Berater und Trendexperte bringt es auf über 20 Besuche in der britischen Hauptstadt pro Jahr, die Mehrzahl davon gemeinsam mit Unternehmen zum gezieltem Trend- und Konzeptcheck im Hinblick auf die Entwicklung und Überprüfung eigener Konzepte. Für Profis aus Gastronomie und Hotellerie, die sich individuell ein Update über diesen dynamischen Markt holen wollen, bietet Pierre Nierhaus seinen offenen Trendworkshops an.

Die nächste London-Tour für individuelle Teilnehmer findet vom 5. bis 7. Oktober 2018 statt. Bei Streetfood, Quickservice, Systemgastronomie aber auch bei angesagten Ethno-Küchentrends und Gastro-Konzepten hat London die Nase vorn. Die innovative Off-Szene in Shoreditch ist Vorbild für die Ausgehszene sowie community-orientierte Hotelkonzepte. Erst kürzlich eröffnet und schon im Programm ist das Rovi, das bereits siebte Restaurant von Starkoch Yotam Ottolenghi. Trendig und doch minimalistisch in Szene gesetzt, im charakteristischen Ottolenghi-Rot, bietet das Rovi überwiegend vegetarische Gerichte und setzt neue Schwerpunkte auf Fermentierung und Kochen über offenem Feuer. Ebenfalls im Programm sind die besten Konzepte für die angesagte südamerikanische und levantinische Küche, Snack- und Bakery- sowie Pop-Up-Konzepte. Während des dreitägigen Wochenend-Workshops wohnt die Gruppe im The Hoxton Shoreditch Boutique Hotel mitten urbanen Szeneviertel Shoreditch.

Einen Workshop in der asiatischen Trendsetter-Metropole Bangkok veranstaltet Pierre Nierhaus vom 6. bis 9. November 2018. Bangkok ist ein „Melting Pot“: Hier sind alle großen Trends sowie sämtliche asiatischen Küchen vertreten; dazu authentisches Streetfood in Trucks, auf Märkten und entlang der Kanäle. Bemerkenswert ist die Verbindung aus Shopping und Gastronomie in Malls, die zu den besten der Welt gehören: High-Class ist Siam Paragon mit Gourmetrestaurants und edlen Cafes. Siam World, Thailands größte Mall, bietet eine Auswahl von über hundert Gastro-Konzepten. Angesagte Restaurants und Hotelkonzepte von kleinen Design Hotels bis trendigen Kettenhotels vervollständigen das Programm, teilweise mit Blick hinter die Kulissen. Die Teilnehmer des Trendworkshops wohnen im luxuriösen Siam Kempinski Hotel mit Urban Resort Charakter.

Die Workshops werden in Kleingruppen mit bis zu maximal 15 Personen durchgeführt. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Vom Beraterverband FCSI sind die Workshops als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Alle Programm zum Download unter www.nierhaus.com

Pierre Nierhaus: Experte für Hospitality und Veränderung
Er verbindet 25 Jahre Unternehmererfahrung mit „Weltwissen“ und professioneller Methodik für Veränderung. Sein Hintergrund ist die internationale Gastronomie und Hotellerie, in der er als Multi-Gastronom, Trendexperte und Berater zu den Vordenkern, Impulsgebern und Weichenstellern gehört. Seine langjährige Kompetenz, u.a. als Gastronomieunternehmer, bündelt er in seinem Tätigkeitsspektrum als Change-Experte, Berater und Keynote-Speaker. Er ist Autor der Bestseller „Reich in der Gastronomie“ und „TraditionsReich mit Gasthof, Wirtshaus und Kneipe“… Die Pierre Nierhaus Consulting mit Sitz in Frankfurt ist Veranstalter von Trendworkshops für Individualteilnehmer und Gruppen und wurde mit dem internationalen Beraterpreis „Excellence in Management Advisory Services“ der International Society of Foodservice Consultants ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Pierre Nierhaus Consulting
Pierre Nierhaus
Erich-Scheid-Straße 24
63303 Dreieich
06103 50905 50
pierre@nierhaus.com
http://www.nierhaus.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Allgemein

Hotellerie: Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Hotelbetreiber, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden bei der Berliner Flavura GmbH (www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Verpflegungsautomaten, ..

Hotellerie: Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten

Hotelbetreiber, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden bei der Berliner Flavura GmbH ( www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Verpflegungsautomaten, Snackautomaten sowie hochwertige Verkaufsautomaten und Vending Automaten für Hotels.

+++ Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss! +++

Mit diesem Credo bietet Flavura aus Berlin Hotels als spezialisierter Hotelausstatter, Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten & Kaltgetränkeautomaten; Kaffeemaschinen & Kaffeeautomaten), Verpflegungsautomaten, Snackautomaten, hochwertige Verkaufsautomaten und Vending Automaten zum Kauf oder zum Leasing an.

+++ Frappe-Bar für Shakes und Smoothies zur Herstellung von kalten Shakes und Smoothies +++

„Unser aktueller Tipp ist derzeit die Frappe-Bar für Shakes und Smoothies zur Herstellung von kalten Shakes und Smoothies. Der Frape-Bar Automat eignet sich ideal für die Herstellung von milchbasierten Shakes und wasserbasierten Smoothies. Dabei kühlt die Maschine mittels eines Kühlkompressors die Getränke vor der Abgabe auf die eingestellte Temperatur ab“, so Holger Ballwanz von Flavura.

„Es sind mehrere Geschmackssorten lieferbar und diese lassen sich auch miteinander kombinieren, woraus sich eine Vielzahl verschiedener erfrischender Geschmackserlebnisse ergibt. Wir bieten das Gerät im Moment mit verschiedenen Abgabemengen an: 8 Getränke 200 ml und 9 Getränke 300 ml.“

Die Shakes & Smoothies Maschinen sind durch das hermetisch abgeschlossene System, den säurefesten Metallkörper und die automatische Spülung äußerst hygienisch. Durch diese Parameter wird auch die Reinigung vereinfacht.

+++ Technische Informationen zur Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Höhe: ca. 850 mm
Breite: 410 mm
Tiefe: 450 mm
Gewicht: 50 kg
220 V max. 1400W
Zoll Wasseranschluss
Kein Wassertank möglich

+++ Technischer Service zur Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Flavura bietet für dieses Gerät grundsätzlich einen Full Service an.

+++ Kaufpreis & Leasing der Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Kaufpreis auf Anfrage; Leasing möglich

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
307 Wörter, 2.374 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/flavura

Über die Flavura GmbH

Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss!

Flavura aus Berlin ( www.flavura.de) ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller von Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten, Kaltgetränkeautomaten, Kaffeemaschinen, Kaffeeautomaten), Verpflegungsautomaten und Snackautomaten, hochwertigen Verkaufsautomaten und Vending Automaten sowie Produzent und Vertrieb von Fitnessprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln für Fitnessstudios und Sportzentren, Gastronomie und Hotellerie, Bäckereien und Tankstellen, Schulen, Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser und Kliniken, Pflegeheime und Seniorenheime, Kinos und Theater sowie Firmen, Wiederverkäufer und B2C-Handel.

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Firmenkontakt
Flavura GmbH
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 65 96 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
dialog@flavura.de
http://www.flavura.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

Mit dem Duo-Filtersystem von Leonardo Kaffee neu inszenieren

Mit dem Duo-Filtersystem von Leonardo Kaffee neu inszenieren

Jahrelang galt der klassische Filterkaffee als out – heute ist er wieder en vogue und steigt wie ein Phoenix aus der Asche in den Genusshimmel auf.

Kaffeetrinken wird seitdem ganz neu inszeniert: Barista brühen den Kaffee wieder von Hand, gerne mit Hilfe von Porzellan- oder Glasfiltern. Leonardo hat die beliebte Kaffeegeschirr-Serie Duo um ein solches Glas-Filtersystem ergänzt und bietet so ein Rund-um-Paket für Kaffeegenießer. Ab März 2018 ist das neue Glas-Filtersystem von Leonardo erhältlich.

Filterkaffee ist klar im Vorteil

Gerade erst wurde Kaffee wieder zum beliebtesten Getränk, noch vor Bier und Mineralwasser, gewählt. Das ergab eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen.

Damit der Aromenreichtum der Kaffeekirsche voll zur Geltung kommt, wird wieder mehr auf Handbrühen mit einem Filtersystem gesetzt. Der Kaffee ist dadurch klarer, leichter bekömmlich und schmeckt intensiver.

„800 Aromen soll man aus der Kaffeebohne herausschmecken können, Wein kommt gerade mal auf 200“, weiß auch Dirk Müller, Leitung Leonardo Proline. „Daher gilt Kaffee als der neue Wein und genauso wird das Kaffeetrinken zelebriert.“

Dank des neuen Duo Glas-Filtersystems können die Gäste den frisch gebrühten Kaffee nicht nur riechen und schmecken, sondern auch sehen. So wird Kaffeetrinken zum Erlebnis.

Heiß gebrüht auf dem Hotelzimmer

Kaffeeliebhaber verabschieden sich zunehmend von der Kapselmaschine für zu Hause und im Cafe und erwarten einen entsprechenden Kaffeegenuss auch, wenn sie auf Reisen sind und im Hotel übernachten. Mit dem Duo-Filtersystem können die Gäste ihren Kaffee auf dem Zimmer selbst frisch aufbrühen oder einen entsprechenden Service bestellen. Auch die Inszenierung am Tisch ist gefragt. Dafür kommt der Service zum Gast und brüht den Kaffee frisch auf.

„Third Wave“-Bewegung des Kaffeegenusses

Die neue Art des Kaffeetrinkens wird auch als „Third Wave“-Bewegung bezeichnet. Mit der ersten Welle war Kaffee, praktisch abgepackt für Jedermann im Supermarkt erhältlich. Darauf folgte die zweite Welle mit „Coffee to go“ als Lifestyle-Produkt aus dem Coffee-Shop und Kapsel-Kaffee aus dem Automaten für Zuhause. Die dritte Welle spült nun die Kaffee-Maniacs in die „brew bars“ der Großstädte, man reduziert sich auf das Wesentliche und versucht alles aus dem Kaffee herauszuholen. Milch und Zucker verfälschen den Geschmack des Heißgetränks nicht mehr – man genießt pur – und „to go“ ist zum No-Go avanciert.

Mit Handkuss: Der Handaufguss

Beim Kaffee selbst weiß der Barista vom Strauch bis zur Tasse, woher die Bohnen kommen. Am beliebtesten ist der Arabica Kaffee, möglichst aus nachhaltigem Anbau und transparenter Produktion, geröstet beim heimischen Kaffeeröster.

Und so gelingt der perfekte Kaffeegenuss: Zur Vorbereitung die Kaffeebohnen frisch mahlen und den Papierfilter mit heißem Wasser durchspülen, damit sich der Papiergeschmack verflüchtigt. Das Wasser sollte eine Temperatur von 86 bis 92 Grad Celsius haben und wird nun in kreisenden Bewegungen langsam von innen nach außen über das Kaffeemehl gegossen. Dabei fängt es an zu quellen und die Aromen werden freigesetzt. Je nach Mahlgrad kann dies bis zu acht Minuten in Anspruch nehmen. Für die Verwendung eines Porzellan- oder Glasfilters sollte ein mittlerer Mahlgrad gewählt werden.

Weitere Informationen unter www.leonardo-proline.de

Glaskoch ist ein Familienunternehmen und wurde 1859 gegründet. Heute wird es in der fünften Generation von Bianca und Oliver Kleine geführt.

Mit der Marke LEONARDO, die 1972 geboren wurde, hat glaskoch seitdem italienisches Lebensgefühl in die Haushalte gebracht.
Unter dem LEONARDO PROLINE Konzept werden seit 2011 Gläser für die Bedürfnisse der Hotellerie- und Gastronomiewelt entwickelt und vertrieben.

LEONARDO ist das Glas für jede Gelegenheit und spricht alle Sinne an. Durch permanente Innovationen und einen zeitlosen Look sind die Produkte treue Begleiter, die den Alltag und jeden Lebensbereich verschönern, kreative Lösungen bieten und ein modernes, italienisches Lebensgefühl aufkommen lassen.

Firmenkontakt
Leonardo Proline
Dirk Müller
Industriestraße 23
33014 Bad Driburg
0 52 53 / 86 – 0
proline@leonardo.de
http://www.leonardo.de/geschaftskunden.html

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
http://highfood.de

Allgemein

Rente vom Chef

Alte Rebschule geht neue Wege bei der Fachkräftesicherung

Rente vom Chef

Hotelbetriebe bauen auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Gutes Personal zu finden und zu binden ist in dieser Branche besonders schwierig. Deshalb beschreitet das Wohlfühlhotel Alte Rebschule in Rhodt jetzt gemessen an seiner Größe mit rund 50 Beschäftigten einen neuen Weg: ein firmeneigenes Versorgungswerk für Mitarbeiter.
Dass die Maßnahme zur betrieblichen Altersvorsorge und Zukunftssicherung bei den Beschäftigten der Alten Rebschule gut ankommt, bestätigen zwei junge Mitarbeiterinnen, für die das Rentenalter zwar in weiter Ferne liegt, aber Zukunft nichtsdestotrotz ein Argument ist. Zum Beispiel für Marina Nagel, die eigentlich nur zwei, drei Jahre als Jungköchin in der Hotelküche in Rhodt bleiben wollte und jetzt seit Kurzem als „Eigengewächs“ stellvertretende Küchenchefin geworden ist: „Jeder weiß, dass man zusätzlich privat fürs Alter vorsorgen muss. Deshalb bin ich froh, dass es jetzt auch bei uns im Betrieb diese Möglichkeit gibt und der Chef kräftig ansparen hilft.“ Ihre Rezeptionskollegin Barbara Roland ergänzt: „Für mich zeigt die Möglichkeit auch, dass wir von unserem Arbeitgeber geschätzt werden und er sich wünscht, dass das Beschäftigungsverhältnis möglichst von Dauer ist.“
Für die Hotelleitung ist die betriebliche Altersvorsorge eine Chance, deutlich Profil zu zeigen: „Der Kampf um Talente ist in vollem Gange. Wir wollen uns als Arbeitgeber attraktiv auf dem Personalmarkt positionieren, neue Mitstreiter gewinnen und unsere Beschäftigten ans Unternehmen binden“, erläutert Hotelchefin Sonja Schäfer die Motivation. „Außerdem können wir so unseren Mitarbeitern ganz konkret aufzeigen, dass uns ihre Zukunft am Herzen liegt.“
Um den organisatorischen Aufwand für das familiengeführte Hotel in Grenzen zu halten, hat man sich mit dem renommierten Lebensversicherer einer Bank zusammengetan. Die Alte Rebschule zahlt Beiträge – gestaffelt je nach Betriebszugehörigkeit – in eine betriebliche Altersvorsorge. Das Versorgungssystem ermöglicht es außerdem Beschäftigten, die steuermindernde Entgeltumwandlung mit einem Zuschuss wahrzunehmen und auch selbst die Beiträge aufzustocken. „Bisher legen etwa ein Dutzend unserer Mitarbeiter aus eigener Tasche noch was drauf, was uns besonders freut“, so Sonja Schäfer. Informationen zum Hotel unter www.alte-rebschule.de

Das Wohlfühlhotel Alte Rebschule beim pfälzischen Weinort Rhodt unter Rietburg gelegen und malerisch eingebettet in das Rebenmeer der Weinstraße bietet Natur- und Wander-Erlebnisse, Ruhe, Erholung und Verwöhn-Programme mit dem Besten aus der Rebe ebenso wie kulinarische Köstlichkeiten und Schätze aus pfälzischen Weinkellern. Das Vier-Sterne-Hotel wurde als Gastgeber des Jahres 2016 in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet und beschäftigt rund 50 Menschen aus zwölf Nationen. In den 34 großzügigen Zimmern und drei Suiten mit Panoramablick über die Rheinebene fühlen sich Gäste gut aufgehoben. Modern ausgestattete Tagungsräume, ein einladender Pool und das stimmungsvolle Beauty-Vital-Reich mit Saunalandschaft sowie Massage- und Kosmetikanwendungen lassen keine Wünsche offen.

Firmenkontakt
Wohlfühlhotel Alte Rebschule
Sonja Schäfer
Theresienstraße 200
76835 Rhodt unter Rietburg
06323 70440
info@alte-rebschule.de
http://www.alte-rebschule.de

Pressekontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275 5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Immobilien

TKS Scandinavia unter neuer Leitung

Der international tätige Generalunternehmer und Refurbishment-Spezialist für die Hotellerie ernennt Michael Schønemann zum Managing Director seiner Tochtergesellschaft mit Sitz in Kopenhagen.

TKS Scandinavia unter neuer Leitung

Michael Schønemann, Managing Director TKS Scandinavia (Bildquelle: TKS)

Für den strategisch wichtigen Schlüsselmarkt Skandinavien hat sich TKS einen Spezialisten für Gebäudemanagement, Architektur, Technologie sowie BIM (Building Information Modeling) ins Team geholt. Seit November 2017 steht die Tochtergesellschaft TKS Scandinavia ApS mit Sitz in Kopenhagen unter Leitung von Michael Schønemann. Der 38-jährige Däne war in leitenden Positionen bei führenden Unternehmen der Immobilienbranche und renommierten Architekturbüros tätig. Vor seinem Wechsel zu TKS war Schønemann bei Dänemarks größtem Handelsunternehmen, der Coop Denmark, für die Operations, Maintenance und das Facility Management von 1.200 Filialen sowie Neubauten zuständig. Schønemann ist Master of Business Administration der Universität von Süd-Dänemark. Zuvor hat er einen Abschluss der renommierten KEA, der Hochschule für Design und Technologie, erworben. Seine Abschlussarbeit befasste sich mit Klimatechnik und Brandschutz in Hotels. Sein neues Aufgabengebiet umfasst sowohl die Expansion von TKS in Skandinavien als auch das operative Tagesgeschäft des Refurbishment-Spezialisten.

TKS ist der marktführende Anbieter schlüsselfertiger Leistungen inklusive Gebäudeausausstattung in der Hotellerie. Der Refurbishment-Spezialist ist in Europa erfolgreich mit vier Tochtergesellschaften auf den Kernmärkten Großbritannien, Frankreich, der Schweiz sowie Skandinavien vertreten.

TKS ist ein international tätiger Spezialist für Refurbishment und Gebäudeausstattung in der europäischen Markenhotellerie, marktführend im Bereich der Turn Key Solutions (schlüsselfertige Leistungen), mit Sitz in Deutschland und Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, Dänemark und der Schweiz.

Firmenkontakt
TKS GmbH
Tobias Böing
Industriestraße 4-6
48730 Stadtlohn
49 2563 910 585
info@tks.net
http://www.tks.net

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
49 6035 917 469
49 6035 917 467
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Allgemein

Heimatgefühle bei Food & Co

Frankfurter Agentur kreiiert Food & Beverages Konzept für NH Hotel Group Deutschlan

Heimatgefühle bei Food & Co

(Bildquelle: Food & Co by Baum & Garten)

Die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten stellt seine erste Arbeit für den Neukunden, die NH Hotel Group Deutschland, vor. „Heimatwein“ ist ein hotelübergreifendes F&B-Konzept und stärkt die Kompetenz der Hotelgruppe im Bereich Beverages. Food & Co by Baum & Garten führt die NH Hotel Group Deutschland seit Sommer 2017 auf der Kundenliste.

Die weltweit agierende NH-Hotelgruppe, die ca. 400 Hotels mit ca. 60.000 Zimmern in 31 Ländern in Europa, Amerika und Afrika betreibt, wird die Kampagne „Heimatwein“ ab März sukzessive in den 57 in Deutschland ansässigen Hotels ausrollen.

Im Vordergrund der Kampagne „Heimatwein“ stehen der Trend „Regionalität“ und das Bekenntnis zum deutschen Wein. Promotet werden ausgesuchte deutsche Winzerweine, die der Gast vor Ort verkosten oder als Take-Away käuflich erwerben kann.

„Der deutsche Wein hat durch den Generationswechsel fantastische Weine hervorgebracht. Wir finden, dass sie es verdienen, entsprechend inszeniert zu werden. Naming, Design und Philosophie der Kampagne „Heimatwein“ feiern die Bemühungen der Winzer!“, so Jan F. Burlon-Baumgärtner, Managing Partner von Food & Co by Baum & Garten.

Die deutschen Weine haben in den Printmaßnahmen eine völlig neue Indizierung erfahren. Um die Geschmacksnoten der Weine für den Gast zu verdeutlichen, wurde jede Note mit einer speziellen Farbigkeit kombiniert. So können auch Gäste, die noch wenig Erfahrung mit deutschen Weingütern besitzen, eine präzise Auswahl treffen. Kreativ setzt die Kampagne auf „Stofflichkeit“ und hat Omas Eckbank-Bezug revitalisiert.

Für die Website und Weinkarte wurden acht deutsche Winzer auf ihren Weingütern geshootet. Dort werden die Herkunft der Weine, die Macher und ihr Verhältnis zu Heimat in Szene gesetzt.

Die Kampagne beinhaltet Printerzeugnisse für den POS, den Rezeptionsbereich und die Gastzimmer. Hinzu kommen Digital Screens und Mini-Inhouse-Shops, die zum Verzehr und zum Kauf animieren sollen. Erweitert wird die Kampagne um eine Landing Page, die das Konzept erklärt.

Bei Food & Co by Baum & Garten führen Jan F. Burlon-Baumgärtner (Management Partner), Alexander May (Managing Director) und Silke Pütz (Senior Art Directorin) den Etat. Bei der NH Hotel Group Deutschland sind Sheila Eileen Stockbridge (Brand Managerin B2C Northern Europe/Brand Managerin) und Stefanie Schubert (Marketing Director) verantwortlich.

Über FOOD & CO by Baum & Garten
FOOD & CO by Baum & Garten ist eine Unit der Werbeagentur Baum & Garten GmbH mit Sitz in Frankfurt. Sie entwickelt seit 2012 Markenkommunikation und designt innovative Erlebniswelten für die Gastronomie im Bereich Hotellerie und Systemgastronomie. Geschäftsführer sind Jan F. Burlon-Baumgärtner und Alexander May.

FOOD & CO hat speziell für die Gastronomie eine Customer Journey entwickelt: Explore, experience, relation. Alle Touchpoints (von der auf das Restaurant verweisenden Website, über die (Aus-)Gestaltung des Gastraums bis hin zu der sinnlich gestalteten Speisekarte) werden analysiert und an jedem Kontaktpunkt eine entsprechende Markenbotschaft für den Gast inszeniert. FOOD & CO by Baum & Garten entwickelt für jeden Kunden individuell die Big Idea, die für jedes seiner Häuser skalierbar ist und damit sowohl auf großen als auch auf kleinen Flächen funktioniert.

FOOD & CO arbeitet für den weltweit führenden Hotelbetreiber AccorHotels. Auf der Kundenliste stehen zudem namhafte Marken wie die REWE Group, das Teehaus Ronnefeldt, die LSG Group, die NH Hotels und weitere Hotelmarken.

Kontakt
Food & Co by Baum & Garten GmbH
Jan Baumgärtner
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
069 – 71 37 31 610
info@foodandco.de
http://www.foodandco.de

Allgemein

Style Your Smile

Food & Co by Baum & Garten bringt Frühstücksgäste des Ibis Styles zum Lächeln

Style Your Smile

Style your Smile für Ibis Styles

Frankfurt am Main, den 19. Juni 2017. Mit „Style your Smile – Glücklich frühstücken“ hat die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten für ibis ein neues F&B Konzept entwickelt, das direkt aus dem fröhlichen Ibis Styles Markenkern entstanden ist.

Besonders daran sind die vier neu entwickelten und hochwertig in Szene gesetzten Hero-Produkte Pour-over Kaffee, frische Pancakes, Eierspeisen und das frische Landbrot. So wird der Kaffee im DIY-Trend von den Gästen selbst gebrüht, um das urbane Erlebnis der Großstadt Coffee Shops direkt in die Hotels zu transportieren. Die Pancakes werden frisch am Buffet zubereitet und mit zahlreichen Toppings angeboten. Nicht nur bei der Produktpräsentation, auch visuell hat Food & Co by Baum & Garten in der Kommunikation das Lächeln aufgegriffen.

Über die gesamte Customer Journey hinweg werden die Gäste auf das neue Frühstücks-Angebot, das für Gäste in ibis Styles Häusern bereits inklusiv ist, aufmerksam gemacht. Bereits bei der Buchung werden sie auf ibis.com visuell eingestimmt. Inhouse machen Printmaterialien wie Zimmer-Flyer, Hausprospekte und Keycard-Mäppchen Lust auf das Frühstücksangebot und bieten Gesprächsanlässe beispielsweise beim Check-in. Humorvolle Türhänger erinnern den Gast an das neue Angebot. Die Aufsteller auf dem Buffet erklären die Zubereitung der Produkte.

„Bei einem „Gratis-Frühstück“ erwarten die Gäste oft keine Sensation“ erklärt Jan Burlon-Baumgärtner. „Mit „Style your Smile“ haben wir eine neue Wertigkeit inszeniert. Das Frühstücks-Buffet bei ibis Styles soll überraschen. Es kann das Add- on sein, das bei der Wahl des Hotels entscheidet.“

„Wichtiges Merkmal des neuen Frühstücks-Angebots ist, dass die Qualität bei gleichem Wareneinsatz erhöht werden konnte und dass es überall genossen werden kann – in der Bar, im Frühstücksraum, unterwegs oder auf dem Zimmer. Food & Co by Baum & Garten entwickelte mit dem Konzept ein einheitliches Branding und belässt trotzdem die nötige Flexibilität, die unsere heterogene Zielgruppe, wie Städtereisende, Familien und Wandergruppen, von uns fordern.“, so Josef Betzmeir, Senior Brand Manager – CE Marketing & Communications Central Europe

Der „Style your Smile“-Brand-Space wird in jedem Frühstücksraum als Markenstandard eingeführt. Die Umsetzung erfolgt für alle Filialhotels. Franchisehotels können das Konzept auf Nachfrage umsetzen.

Bereits in der Vergangenheit entwickelte die Agentur Food & Co by Baum & Garten mehrere innovative F&B Konzepte, wie z. B. den ibis Urban Market und den ibis Budget Mini Market.

Bei Food & Co by Baum & Garten führen Jan F. Burlon-Baumgärtner (Managing Partner), Alexander May (Managing Director) und Silke Pütz (Senior Art Directorin) den Etat. Bei ibis und ibis Budget sind Josef Betzmeir, Senior Brand Manager – CE Marketing & Communications Central Europe, Julie Christine Werner (Marketing Manager Midscale & Economy Brands Central Europe) und Remy Kurtz (Vice President Operations ibis) und Thomas Hasse (Assistant Vice President Operations ibis Family CE) verantwortlich.

Über FOOD & CO by Baum & Garten
FOOD & CO by Baum & Garten ist eine Unit der Werbeagentur Baum & Garten GmbH mit Sitz in Frankfurt. Sie entwickelt seit 2012 Markenkommunikation und designt innovative Erlebniswelten für die Gastronomie im Bereich Hotellerie und Systemgastronomie. Geschäftsführer sind Jan F. Burlon-Baumgärtner und Alexander May.

FOOD & CO hat speziell für die Gastronomie eine Customer Journey entwickelt: Explore, experience, relation. Alle Touchpoints (von der auf das Restaurant verweisenden Website, über die (Aus-)Gestaltung des Gastraums bis hin zu der sinnlich gestalteten Speisekarte) werden analysiert und an jedem Kontaktpunkt eine entsprechende Markenbotschaft für den Gast inszeniert. FOOD & CO by Baum & Garten entwickelt für jeden Kunden individuell die Big Idea, die für jedes seiner Häuser skalierbar ist und damit sowohl auf großen als auch auf kleinen Flächen funktioniert.

FOOD & CO arbeitet für den weltweit führenden Hotelbetreiber AccorHotels. Auf der Kundenliste stehen zudem namhafte Marken wie die REWE Group, das Teehaus Ronnefeldt, die LSG Group, die NH Hotels und weitere Hotelmarken.

Kontakt
Baum & Garten
Jan Baumgärtner
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
069-713731611
info@foodandco.de
http://www.foodandco.de/portfolio/style-your-smile/