Tag Archives: IFA

Allgemein

IFA-Erfolg für Unternehmen aus Taiwan: Smarte Windel, Pestizid Detektor u.a.

Berlin, 5. September 2018

„Die IFA dieses Jahr war einfach nur überwältigend“, sagt Matteo Boschetti mit zufriedener Miene. Kein Wunder, er ist Marketing Direktor für ein Produkt, das die Medien ,den heimlichen Star der Messe“ getauft haben: Die smarte Windel für Babies und Erwachsene von Opro9 hat sehr viel Aufmerksamkeit bekommen – nicht nur wegen ihrer Verwendung für junge Familien, sondern auch, weil sie die Pflegequalität in Altersheimen erheblich verbessern könnte.
Die SmartDiaper war aber nur eine von über 40 imponierenden Innovationen von 15 taiwanesischen Unternehmen, die Taiwan Excellence auf der diesjährigen IFA präsentiert hat. „Mit dem Symbol „Taiwan Excellence“ werden die innovativsten Produkte Taiwans ausgezeichnet. Produkte mit diesem Gütesiegel sind in Taiwan hergestellt und wurden aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Design, Qualität und Marketing prämiert,“ erklärt Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, Repräsentant der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland. „Für uns ist die IFA die perfekte Plattform, um damit der Welt die Innovationsstärke Taiwans zu zeigen.“
Ein anderes Produkt, das wegen seiner Einzigartigkeit das Interesse von Besuchern und Presse weckte war HALO, ein Pestizid Detektor für Lebensmittel von AsenseTek und ITRI, dem Industrial Technology Research Institute in Taiwan. Der Detektor misst die Pestizidkonzentration an Obst und Gemüse während des Waschens und zeigt den Status durch Farbsignale an. „Es gibt kein vergleichbares Produkt auf dem Markt“, betont Aaron Wang, CEO der AsenseTek Inc.
Das Industrial Technology Research Institute ITRI präsentierte darüber hinaus ein intelligentes Bildverarbeitungssystem, das speziell für Companion Roboter entwickelt wurde und mithilfe der Integration von KI, 3D-Bilderkennung und Auge-Hand-Koordination den Robotern erlaubt, komplexe Spiele wie Scrabble und Schach zu spielen oder eine Tasse Kaffee einzuschenken.
Paul Chen, Produktmanager bei ENERGEAR, zeigt sich ebenso zufrieden: „Wir haben hier drei USB Type-C ™ Ladegeräte vorgestellt – eines für das Auto, eines für normale Steckdosen und eine Powerbank. Alle sind bereits auf dem europäischen Markt erhältlich. Wir sind gespannt, wie sich die Aufmerksamkeit, die wir hier auf der IFA bekommen haben, im Verkauf zeigen wird.“
Sascha Faber, Marketing Manager bei MSI Deutschland hebt hervor: „MSI war nach ein paar Jahren Pause wieder auf der IFA. Aber die diesjährige IFA war sehr erfolgreich in Bezug auf Aufträge und Marketing-Leads auf der Messe, insbesondere was den P65 Creator angeht, den wir auch auf der Taiwan Excellence Pressekonferenz vorgestellt haben.“ Der P65 Creator gehört zur neuen Prestige-Produktlinie von MSI und bietet eine extrem leistungsstarke mobile Lösung für alle anspruchsvollen professionellen Nutzer.
Taiwan Excellence hatte während der Messe auch eine Umfrage durchgeführt. „Die Ergebnisse zeigen, dass das Symbol „Taiwan Excellence“ sehr gut wahrgenommen wird, als ein Siegel für vertrauenswürdige und überragende Qualität, gutes Design und Spitzentechnologie“, sagt Yuan-Guei Ho, Direktor der Wirtschaftsabteilung der Taipeh Repräsentanz in Deutschland. „Wir freuen uns darauf, auf der nächsten IFA noch mehr exzellente Produkte aus Taiwan zeigen zu können!“

Bilder dieser Unternehmen auf der IFA in Druckqualität finden Sie hier:
archiv.storyletter.de/download/Taiwan_Excellence_IFA2018.zip

Über den Taiwan External Trade Development Council (TAITRA):
Das Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) wurde 1970 gegründet, um taiwanesische Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre globale Reichweite zu steigern. In den vergangenen 40 Jahren hat die Organisation eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der taiwanischen Wirtschaft gespielt. TAITRA wird von der Regierung und den Industrieverbänden gefördert und von der internationalen Geschäftswelt als das Tor zu Taiwan angesehen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.taitra.org.tw oder www.taiwantrade.com.tw

Kontakt
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Gina Hardebeck
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49-(0)7071-938720
info@storymaker.de
http://www.storymaker.de

Allgemein

congstar auf der IFA: neue flexible congstar Fair Flat und Datenoffensive

Außerdem: mehr Daten bei Allnet Flat Tarifen und Prepaid per WhatsApp aufladen

Köln, 31. August 2018. Interessante Neuheiten für den Herbst 2018 präsentiert der Mobilfunkanbieter congstar auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Im Mittelpunkt steht dabei der innovative und flexible congstar Fair Flat Tarif: Postpaid-Kunden können in diesem besonders fairen neuen Tarif ein monatliches Datenvolumen zwischen 2 und 10 GB festlegen, zahlen aber nur nach tatsächlichem Datenverbrauch. Zudem wird es bei congstar auch nach Abschluss der aktuellen Allnet Flat Aktion dauerhaft bis zu 10 GB monatliches Datenvolumen für die congstar Allnet Flat Tarife geben. In Verbindung mit den congstar Allnet Flat Tarifen und der neuen congstar Fair Flat ist die Nutzung der monatlich kündbaren LTE 50 Option möglich. Darüber hinaus präsentiert congstar die neuen Prepaid-Pakete Basic S, Allnet M und Allnet L als bedarfsgerechte Optimierung des Prepaid-Portfolios. Und als erster Anbieter im deutschen Markt bietet congstar seinen Prepaid-Kunden bald die Möglichkeit, Guthaben per WhatsApp Chat aufzuladen.

Neu: congstar Fair Flat Tarif mit variabler Abrechnung je nach Datenverbrauch

Ab Oktober und bis Ende 2018 können Mobilfunknutzer eine besonders flexible und faire Tarifvariante im congstar Postpaid-Portfolio buchen. Der congstar Fair Flat Tarif ermöglicht dem Kunden, sein maximales Datenvolumen monatlich in sieben Stufen zwischen 2 und 10 GB bei max. 25 Mbit/s neu einzustellen. Liegt der tatsächliche Verbrauch im Abrechnungsmonat in einer niedrigeren Datenstufe, wird auch nur diese berechnet. Hat der Kunde das gebuchte Datenvolumen vorzeitig aufgebraucht, lässt sich über mehrere SpeedOn-Optionen zusätzliches Datenvolumen hinzubuchen. Falls der Kunde dies nicht wünscht, hat er auch nach dem Verbrauch des Datenvolumens über die Fair Flat volle Kostenkontrolle. Wird im nächsten Monat mit einem höheren Datenverbrauch gerechnet, kann einfach eine höhere Datenstufe eingestellt werden – ohne Risiko, denn sie muss nur dann bezahlt werden, wenn der Verbrauch tatsächlich so hoch ist. Monatlich werden zwischen 15 Euro – in der Datenstufe bis maximal 2 GB Datenverbrauch – und 30 Euro für maximal 10 GB berechnet. Die Preisdifferenz zwischen den Datenstufen beträgt jeweils 2,50 Euro. Im monatlichen Preis ist stets auch eine Telefonie-Flat in alle deutschen Netze enthalten. Für jede SMS fallen 9 Cent pro Versand an. Wer mehr Datengeschwindigkeit nutzen möchte, kann mit der optionalen und monatlich kündbaren LTE 50 Option für 5 Euro im Monat zusätzlich die Surfgeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s im LTE-Netz verdoppeln. Die congstar Fair Flat hat keine Mindestvertragslaufzeit und ist ab Oktober unter www.congstar.de oder über die Bestell-Hotline 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) buchbar. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 30 Euro.

„Mit der congstar Fair Flat bieten wir ein echtes Highlight auf dem Mobilfunkmarkt. Datenvolumen flexibel einstellen und nur nach tatsächlichem Verbrauch bezahlen – das ist nicht nur fair, sondern passt auch perfekt zum congstar Markenversprechen“, so congstar Geschäftsführer Dr. Peter Opdemom. Vorabinformationen zur congstar Fair Flat sind bereits jetzt unter www.congstar.de/handytarife/congstar-fair-flat/fair-flat zu finden.

Dauerhaft bis zu 10 GB Datenvolumen bei congstar Allnet Flat Tarifen

Darüber hinaus geht congstar bei den Allnet Flat Tarifen mit einer dauerhaften Aufwertung in die Datenoffensive. Auch wer nach Beendigung der bis zur IFA laufenden Allnet Flat Aktion einen der congstar Allnet Flat Tarife online bucht, erhält bis zu 10 GB Datenvolumen monatlich. Ab dem 3. September gelten folgende Konditionen:

– Die congstar Allnet Flat umfasst in der Laufzeitvariante für 20 Euro im Monat 3 GB Datenvolumen bei max. 25 Mbit/s sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Bei Onlinebuchung stehen sogar 4 GB bei max. 25 Mbit/s monatlich zur Verfügung.
– Bei der congstar Allnet Flat Plus gibt es in der Laufzeitvariante für 30 Euro im Monat 6 GB Datenvolumen bei max. 25 Mbit/s sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Bei Onlinebuchung können dauerhaft 10 GB monatliches Datenvolumen bei max. 25 Mbit/s genutzt werden.
– Zur congstar Allnet Flat und zur congstar Allnet Flat Plus lässt sich für zusätzlich 5 Euro im Monat die congstar LTE 50 Option hinzubuchen. Sie ermöglicht die Nutzung des LTE-Netzes und verdoppelt zusätzlich die Surfgeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s. Die LTE 50 Option ist monatlich kündbar.
– Sowohl die congstar Allnet Flat als auch die congstar Allnet Flat Plus sind für 2 Euro monatlich mehr auch ohne Mindestvertragslaufzeit buchbar und jederzeit kündbar.
– Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt bei Flex- und Laufzeitvariante jeweils 20 Euro.

Weitere Informationen und Buchung der aufgewerteten Allnet Flat Tarife ab 3. September online unter www.congstar.de/handytarife/smart-allnet-flat-tarife-vergleich, über die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und im Fachhandel.

Neuer congstar Basic Tarif

Ab Herbst wird das congstar Postpaid Angebot zudem durch einen Smartphone-Tarif für Einsteiger und Wenignutzer unterhalb des congstar Smart Tarifs abgerundet. Der neue congstar Basic Tarif wird für monatlich 5 Euro in der Laufzeitvariante 500 MB Datenvolumen mit max. 25 Mbit/s sowie 100 Allnet-Minuten inklusive bieten, jede weitere Minute und jede SMS kosten 9 Cent pro SMS. Die monatlich kündbare Flex-Variante des congstar Basic Tarifs wird 7 Euro im Monat kosten.

Bedarfsgerechte Optimierung des congstar Prepaid-Portfolios durch neue Prepaid-Pakete

Auch für congstar Prepaid Kunden präsentiert congstar Neuheiten auf der IFA. Ab dem 25. September werden die Prepaid-Pakete Smart, Surf und Allnet im Neukundengeschäft durch die drei neuen Prepaid-Pakete Basic S, Allnet M und Allnet L abgelöst:

– Das congstar Prepaid-Paket Basic S für Einsteiger kostet 5 Euro / 4 Wochen und beinhaltet 400 MB Datenvolumen mit max. 25 Mbit/s. Zudem sind 100 Allnet-Minuten inklusive, jede weitere Minute und jede SMS kosten 9 Cent.
– Das Prepaid-Paket Allnet M für Allrounder für 10 Euro / 4 Wochen umfasst 1,5 GB mit max. 25 Mbit/s und eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze. Jede SMS kostet hier ebenfalls 9 Cent.
– Das Prepaid-Paket Allnet L für Vielsurfer kostet 15 Euro / 4 Wochen. Hier stehen 3 GB mit max. 25 Mbit/s und eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze zur Verfügung, pro SMS werden 9 Cent berechnet.

Bei allen drei neuen Prepaid-Paketen können mit der SMS Option 50 für je 1 Euro 50 SMS / 4 Wochen flexibel zu- und abgebucht werden. Die bisherigen congstar Prepaid-Pakete Smart, Surf und Allnet können weiterhin aktiviert werden.

Prepaid-Aufladung ab Ende September auch per WhatsApp möglich

Eine weitere IFA-Neuheit für congstar Prepaid-Kunden: Ab Ende September kann das Prepaid-Guthaben auch per WhatsApp-Chat aufgeladen werden. Hierfür muss lediglich eine Nachricht mit dem gewünschten Aufladebetrag 15, 30 oder 50 Euro an die congstar WhatsApp Nummer 0175 9999589 gesendet werden, anschließend wird der Aufladeprozess in wenigen Schritten abgewickelt. congstar realisiert diese innovative Auflademöglichkeit als erster Anbieter in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister LIQUIX.

Alle weiteren Informationen zu congstar und dem aktuellen Produktangebot sind unter www.congstar.de zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2018 bereits zum siebten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Allgemein

Für jeden Geschmack etwas dabei: Philips Monitore auf der IFA 2018

Die neuesten Philips Touchscreen-Monitore sind ultrabreit, ultraschmal, curved und mit noch mehr Features ausgestattet als je zuvor

Für jeden Geschmack etwas dabei: Philips Monitore auf der IFA 2018

Philips 499P9H: Das große Ganze sehen mit dem neuen SuperWide-32:9-Bildschirm

Berlin, 31. August 2018 – In Halle 22 können Besucher die spannende Palette an neuen Philips Monitoren entdecken. Darunter befinden sich SuperWide-Displays sowie Touchscreen-Lösungen, die für größere Produktivität sorgen, dank USB-C-Dock für bessere Konnektivität sorgen und durch geschwungene, ultraschmale Bildschirme noch mehr Immersion bieten. Außerdem umfasst die Philips Line-Up Modelle, die speziell für das Konsolen-Gaming geschaffen sind, und viele mehr.

Monitore für Produktivität und Unterhaltung gleichermaßen
Das Angebot an Philips Monitoren für 2018 und 2019 bietet für jeden etwas. Business- sowie Home-User werden mit Sicherheit die jüngsten Philips Innovationen zu schätzen wissen, ganz gleich, ob sie die Effizienz im Büro erhöhen, die Freude an Filmen und Spielen steigern, Unordnung beseitigen, ergonomischen Komfort verbessern oder sich leistungsstarke Grafik gönnen wollen.

Nahtloses Design: rahmenlos, schlank, curved
Ein Hauptmerkmal vieler neuer Philips Displays ist ein 4-seitig rahmenloses Design – ideal für Tiling. Daneben sind diese Monitore mit 6,1 mm Tiefe außerordentlich schmal, während die gekrümmten Modelle für ein immersiveres Erlebnis sorgen, ob zu Hause oder auf der Arbeit.

Der perfekte Partner: ein Monitor speziell für Konsolen-Gamer
Die Momentum-Serie ist speziell für Konsolen-Gamer designt und bietet ihnen eine hervorragende Bildqualität, kurze Reaktionszeiten sowie einen geringen Input-Lag und garantiert so schnelles, ruckelfreies Gaming ohne Tearing. Darüber hinaus sind sie mit einer Vielzahl weiterer Features für besseren Komfort, Konnektivität und mehr Spaß ausgestattet.

Das große Ganze sehen mit dem SuperWide-Bildschirm
Das neue Line-Up umfasst außerdem einen SuperWide-Monitor im Format 32:9. Diese großzügigen Proportionen ermöglichen durch die Darstellung von mehr Informationen auf einem einzigen Bildschirm effizienteres Multitasking, ohne die beim Tiling entstehende Ablenkung durch den mittleren Balken. Der SuperWide-Bildschirm hat darüber hinaus den Vorteil, dass er die beim Multi-Screen-Setup anfallenden zusätzlichen Standfüße und Kabel vermeidet und so Platz auf dem Tisch spart. Dank des vollständig anpassbaren Monitorstandfußes und des ausgewogenen Sichtabstandes ermüden Nacken und Schultern weniger – das riesige Display sorgt also auch ergonomisch für ein verbessertes Anwendererlebnis.

Für ein gutes Händchen: berührungsempfindliche Screens
Mehrere der in diesem Jahr vorgestellten Philips Monitore sind mit Touchscreen-Technologie ausgestattet. Die B2B-Touch-Monitore verwenden projiziert-kapazitive (P-Cap) Touchscreens und unterstützen bis zu 10 Punkte. Außerdem sind sie nach Schutzart IP54 gegen Berührung, Wasser und Staub geschützt. Damit Anwender den von ihnen ergonomisch bevorzugten Winkel problemlos wählen können, lassen sich diese Displays einfach und präzise neigen.

Passende Konnektivität: USB-C-Docking
Viele der kommenden Philips Business-Monitore sind mit USB-C-Docking ausgestattet und bieten volle Docking-Funktionalität und optimierte Konnektivität. Sie entsprechen damit dem neuen Notebook-Standard und den Anforderungen der flexiblen Arbeitsumgebungen von heute. Mit seinem schmalen, bi-direktionalen und drehbaren Anschluss bietet USB-C eine einfache Verbindung mit nur einem Kabel, womit Anwender ihre Daten mit der höchsten verfügbaren Geschwindigkeit sicher übertragen, ihre Geräte aufladen, ihr Display an Smartphones und Notebooks anschließen sowie Peripheriegeräte einfach und schnell verbinden können.

Einige Details zu den Stars der Show:

499P9H – dieser SuperWide-Monitor verfügt über einen geschwungenen Bildschirm mit einer Diagonale von 124 cm (49 Zoll) und eignet sich hervorragend für effizientes Multitasking, ohne dafür auf mehrere Displays zurückgreifen zu müssen – ideal für Finanzinstitute, Börse und weitere B2B-Branchen. Er ist ergonomisch optimal, denn er lässt sich für maximalen Sichtkomfort drehen, neigen und in der Höhe verstellen. Das Modell ist mit einer Vielzahl von praktischen Merkmalen, wie USB-C-Docking, Windows-Hello-Pop-up-Webcam, SmartErgo Base und Zero Power Switch, ausgestattet.

349P9H, 329P9H und 349P7Q – für den Business-Bereich vorgesehen, bieten diese Displays USB-C-Docking und hohe Auflösung für verbesserte Produktivität und Konnektivität. Neben Geschwindigkeit und Komfort von USB-C wartet der 349P9H mit einem 86,4 cm (34 Zoll) großen, 4-seitig rahmenlosen 21:9-IPS-Display mit einer Auflösung von 5120 x 2160 Pixeln, eine versenkbare Windows-Hello-Webcam und mehr auf. Der 329P9H hat ein 80 cm (31,5 Zoll) großes, 4-seitig rahmenloses 16:9-Display mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, versenkbarer Windows-Hello-Webcam sowie USB-C-Docking, und ist zu 85 % aus Recyclingkunststoff hergestellt. Der 349P7F besitzt ein 86,4 cm (34 Zoll) großes, rahmenloses, geschwungenes Display im Format 21:9 und ist ausgestattet mit USB-C Power Delivery (PD) sowie einem praktischen Standfuß, der für komfortables Sehen um -175°/+175° geschwenkt und um 5°/+20° geneigt werden kann.

221B9T und 171B9T – diese für den professionellen Einsatz vorgesehenen Monitore nutzen Touchscreen-Technologie und sind nach Schutzart IP54 gegen Berührung und das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Beide 54,6 cm (21,5 Zoll) beziehungsweise 43,2 cm (17 Zoll) großen Modelle mit TN-Panel bieten bis zu 10-Punkt-Multitouch. Dank des flexiblen Standdesigns lässt sich der angenehmste Neigungswinkel bequem einstellen.

276C8, 278E9Q, und 328E9F – diese ultraschmalen, rahmenlosen Modelle bieten UltraWide-Color-Technologie für leuchtende, lebensechte Bilder sowie USB-C. Der 276C8 hat eine extraschmale Stärke von nur 6,1 mm, während 278E9Q und 328E9F curved Bildschirme mit 9,94 mm Tiefe bieten.

436M6VBPAB – der im April vorgestellte Philips Momentum 436M6VBPAB ist der erste Monitor der Philips Momentum-Serie. Speziell für Konsolen-Gamer entwickelt, ist dieses Modell mit UltraClear-4K-UHD-Auflösung für exquisite Präzision auf einem riesigen 108 cm (43 Zoll) Display ausgestattet. Hinzu kommen Quantum-Dot-Technologie für größere Farbgenauigkeit; Unterstützung von Adaptive Sync, 4 ms GtG-Reaktionszeit und geringer Input-Lag für flüssiges, ruckelfreies Gaming ohne Tearing; immersive Ambiglow-Beleuchtung sowie ein verbesserter Klang mit DTS Sound™. Aber das ist noch nicht alles: Der Momentum 436M6VBPAB ist auch das erste Display der Welt, das nach dem neuen Standard VESA DisplayHDR 1000 zertifiziert wurde, das heißt, lebensechte, kräftige Bilder mit überragender Helligkeit, Tiefe und Nuance.

Das sind nur einige der Highlights, die die IFA-Besucher erwarten. Am Stand von MMD können Besucher alle Displays für den Business-Bereich und Einsatz zu Hause erkunden und erleben, mit einer Auswahl an Spezifikationen und Größen für jeden Geschmack und jede Anforderung. Hier haben Besucher ebenfalls Gelegenheit, vier der neuen Momentum-Monitore zu testen.

MMD stellt auf der IFA 2018 in Halle 22 aus.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD Monitors & Displays B.V.
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein 200 6th floor
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Allgemein

IFA 2018: R/GA und Samsung enthüllen „perfekte Realität“ in Berlin

Filmposter der völlig anderen Art feiern „Perfect Reality“ Bildqualität von Samsungs brandneuem QLED 8K TV

IFA 2018: R/GA und Samsung enthüllen "perfekte Realität" in Berlin

(Bildquelle: R/GA/Samsung)

New York/Berlin, 30.08.2018 – Im Rahmen einer Pressekonferenz auf der IFA – der weltweit wichtigsten Technologiemesse – enthüllte Samsung seinen mit Spannung erwarteten QLED 8K TV unter der Überschrift: Perfect Reality. R/GA unterstützte den Launch in Berlin mit einer erlebnisorientierten Kampagne.

In diesem Rahmen gestaltete die kreative Innovationsschmiede drei beeindruckende Filmposter, in deren Inneren Schauspieler live agieren, um zu demonstrieren wie real QLED 8K Fernsehen wirkt. Dazu arbeitete sie mit dem berühmten Filmset-Designer Patrick Lumb (Batman Begins, Walküre – Das Stauffenberg-Attentat und viele weitere) zusammen.

Ein Poster, in dem ein Kletterer einen schwindelerregend hohen Berg überquert, ist der Kategorie Action Movies gewidmet. Das zweite repräsentiert in Person eines Raumfahrers das Sci-Fi Genre. Ein ebenso verrückter wie zauberhafter Candy-Shop stellt beim dritten Poster den Bezug zum Typus „psychedelischer Märchenfilm“ dar. Jedes Posterthema wurde passend zu klassischen Konsumenten-Leidenschaften ausgewählt: Sport, Sci-Fi, Essen.

Zudem wird die Kampagne von ausgewählten Influencern begleitet, die ihr #PerfectReality Erlebnis in den sozialen Medien teilen. Follower von Samsung konnten so an der spektakulären Enthüllung teilhaben, IFA Gäste auf der QLED 8K Poster-Tour begleiten und exklusive Einblicke in das Launch-Event erhalten.

„Unser Ziel beim Design der Filmposter war es, genau so überraschend und atemberaubend zu sein, wie der neue QLED 8K Fernseher selber“, so Nick Pringle, Executive Creative Director, R/GA New York.

Über R/GA
Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Allgemein

IFA 2018: AOC Gaming unterstützt Young IFA mit mehr als 60 Monitoren

IFA 2018: AOC Gaming unterstützt Young IFA mit mehr als 60 Monitoren

Drei Motto-Tage auf der Young IFA: Mach dich fit! Mach dich schlau! Mach dich bunt!

Amsterdam, 30. August 2018 – Displayspezialist AOC unterstützt Young IFA mit über 60 Gaming-Monitoren, die eine breite Palette des AOC Produktportfolios widerspiegeln. Young IFA, das sind vier Tage voller Veranstaltungen, Aktionen und Aktivitäten, die sich speziell an junge Besucher und deren Familien richten. Dafür hat die IFA, die Messe für Unterhaltungselektronik in Berlin, die gesamte Halle 15.2 reserviert. Hier können sich junge Leute in verschiedenen Zimmern der Young IFA WG treffen und an unterschiedlichsten Aktivitäten teilnehmen, so zum Beispiel an mit Gaming-Monitoren von AOC ausgestatteten Gaming-Stations spielen, an Workshops teilnehmen und vielem mehr.

IFA 2018
Die IFA, die jährliche Messe für Unterhaltungselektronik, findet vom 31. August bis 5. September auf dem Gelände der Messe Berlin statt. Im letzten Jahr konnten sich Besucher auf einer Ausstellungsfläche von 159.000 m² mit Produkten von Consumer Electronics bis zu Haushaltsgroßgeräten von 1.805 Herstellern aus 100 Ländern bekannt machen.

Auch in diesem Jahr bietet die IFA wieder zahlreiche Unterhaltungsangebote für alle Altersstufen, beispielsweise Konzerte von James Blunt, Wanda, Olli Schulz und anderen. In Halle 15.2 findet die Young IFA statt, auf der brandneue Technologien und Geräte speziell für junge Leute vorgestellt werden und wo Millenials, Studenten und ihren Familien interaktive und unterhaltsame Action geboten wird.

Young IFA
Auf der Young IFA können Besucher immersives Gaming erleben, Influencer, YouTuber und Cosplayer treffen und erfahren, worum es bei Technologie eigentlich geht – SPASS. In drei Spielzimmern mit über 40 Gaming-Stations ist es Besuchern möglich, sich von der Leistungsfähigkeit der Gaming-Monitore von AOC zu überzeugen. An aktuellen Spielen stehen unter anderem The Crew 2, Dragon Ball Fighters, League of Legends, Mario Kart Deluxe 8, Minecraft (alle USK 12) zum Ausprobieren zur Verfügung.
Die Gaming-Area auf der Young IFA wird mit einer großen Auswahl an Premium-Gaming-Monitoren von AOC bestückt sein, darunter der 60,5 cm (24 Zoll)-FreeSync-Monitor AG241QX mit 144 Hz, der 68,6 cm (27 Zoll)-G-SYNC-Monitor AG271QX mit 165 Hz, und das 80 cm (31,5 Zoll)-Curved-FreeSync-Modell AG322QCX mit 144 Hz sowie das 60,5 cm (24 Zoll) große 144 Hz-G-SYNC-Display G2460PG aus dem Standard-Line-Up an Gaming-Monitoren.

Die Young IFA wird am 1. September Gastgeber der 9. offenen Berliner Cosplay-Meisterschaft sein. Darüber hinaus finden verschiedene interaktive Workshops wie die School of Photography, Casemodding und weitere statt.

Mehr Informationen zur Young IFA gibt es hier: https://www.young-ifa.berlin

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Allgemein

Relax Smartpillow – digitales Kissen und Schlafcoaching per App

Neu auf der IFA 2018, 31.08. – 05.09. in Berlin. Centa Star / ADVANSA, Halle 8, Stand 238a

Relax Smartpillow - digitales Kissen und Schlafcoaching per App

Das Relax Smartpillow – ein intelligentes Kissenkonzept

In einer Welt, die immer stärker vernetzt und smarter wird, haben ADVANSA, Füllfaserspezialist für Bettwaren aus dem westfälischen Hamm und Centa Star – the bed company – aus Stuttgart mit dem Relax Smartpillow ein intelligentes Kopfkissen in den Markt gebracht, das den Schlaf überwacht und analysiert. Diese Innovation im Bettwarenmarkt hilft Schlafenden, ihre Schlafqualität zu verbessern.
Mithilfe von Mikrosensoren innerhalb des Kopfkissens werden für den Schlaf relevante Daten erfasst. Die von den Schlafenden nicht wahrnehmbaren Mikrosensoren zeichnen z.B. die Bewegungen, die einzelnen Schlafphasen (leichter Schlaf, Tiefschlaf) oder den Geräuschpegel der Umgebung auf. Die so ermittelten Daten werden an eine speziell von Schlaflabor-Experten entwickelte App auf ein Smartphone übertragen, anschließend in eine Cloud hochgeladen, analysiert, ausgewertet und die Ergebnisse wiederum in der App dargestellt.
Das nächtliche Aufzeichnen der Daten funktioniert beim Smartpillow ganz ohne WLAN, Bluetooth oder Strom. Damit entstehen während des Schlafens keine Magnet- und Spannungsfelder und Anwender können nachts bei Bedarf in ihrem Schlafzimmer sogar ganz auf ihr Handy verzichten und so eine potentielle Strahlenquelle eliminieren. Nach dem Schlafen werden Kissen und Handy miteinander gekoppelt und die Daten einfach in Sekundenschnelle per Bluetooth übertragen. Vor dem Einschlafen kann man individuell einen Zeitraum für den integrierten Smart Wecker festlegen. Dann weckt das Kissen durch eine leichte Vibration zu einem optimalen Weckzeitraum, in dem sich der Schlafende im leichten Schlaf befindet, spätestens aber zu der eingestellten Endweckzeit.
Die aufgezeichneten Daten der letzen Nacht werden automatisch analysiert und in der App dargestellt. Strukturierte Torten- und Liniendiagramme, Langzeitauswertungen und präzise Zusammenfassungen geben genau Auskunft über die letzten Nächte. Aus all den gesammelten Daten und dem Feedback des Anwenders generiert die App nach einigen Tagen individuelle Schlaftipps: Wann ist die beste Zeit, um abends ins Bett zu gehen? Wann ist die ideale persönliche Weckzeit? Und wie kann man mit einfachen Mitteln seinen Schlaf verbessern?
Die Schlafhistorie des Nutzers wird über Wochen und Monate erfasst und analysiert, um ihm exakte und zunehmend relevante Empfehlungen zu geben, die auf sein individuelles Schlafverhalten abgestimmt sind. Die zubuchbare Premiumfunktion für monatlich nur 1,99 EUR bietet zusätzlich detaillierte Auswertungen und damit einen noch besseren Einblick in den eigenen Schlafzyklus. Im Laufe der Zeit hat das System eine umfangreiche und ständig wachsende Datensammlung der individuellen Schlafverhaltensmuster angesammelt, die nicht nur kumulativ ausgewertet, sondern anonym mit den konsolidierten Daten aller Nutzer verglichen wird. Basierend auf Erkenntnissen der Schlafforschung und dem fundierten Wissen des beteiligten Schlafinstituts ermöglicht die Datenanalyse Schlafstörungen und deren Ursachen zu benennen bzw. das persönliche Schlafverhalten zu optimieren.
Das Relax Smartpillow ist eine zum Patent angemeldete Technologie, die zusammen mit einem Unternehmen entwickelt wurde, das auf die Konzeption smarter Textilien und Geweben mittels miniaturisierter, textilbasierter Sensoren spezialisiert ist. Auf vielen internationalen Laufwettbewerben konnten diese „Smart Textiles“, die u.a. die Körper- und Vitalfunktionen der Sportler überwachen, ihre Effektivität nachhaltig unter Beweis stellen.
Die beiden Markenpartner ADVANSA und Centa Star stehen gemeinsam für Markenbettwaren aus qualitativ hochwertigsten Materialien. Nach der Produktionsreife des Smartpillow und der erfolgreichen und anwendungsfreundlichen Programmierung der dazugehörigen App, haben die beiden Firmen das intelligente Kopfkissenkonzept unter dem Namen Relax Smartpillow in den deutschen Markt eingeführt. Erhältlich bei Karstadt und im Bettenfachhandel.
Pressemeldung unter: www.wirkomm.de/IFA_2018

Über Centa-Star – The bed company
Seit dem Tag der Gründung im Jahr 1968 erfindet Centa-Star die Bettdecke regelmäßig neu. In den 1970er Jahren, in einer Zeit dicker und schwerer Daunendecken, waren die zuhause waschbaren Faserbettdecken von Centa-Star eine Sensation. Später hat Centa-Star Funktionsfasern aus der Raumfahrt und dem Outdoorbereich in die Decken eingearbeitet. Lange Zeit waren die eckige Ecke und die Längssteppung die typischen Erkennungszeichen der Decken von Centa-Star.
Ob Bettwäsche, Bett-Kissen, Stütz-Kissen, Daunendecken, Bezüge oder Zubehör, Centa-Star sorgt für perfekten Schlaf.
Dabei kreiert das Unternehmen das Sortiment so anspruchsvoll wie möglich. Warm, leicht und bequem sollen alle Bettwaren sein. Dank Spezialkissen wird das Liegebefinden noch komfortabler.

www.centa-star.com
www.relax-smartpillow.com

Über ADVANSA
ADVANSA ist ein führender europäischer Polyesterfaser Produzent mit Sitz in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Programm an Marken-Füllfasern für Steppbetten und Kopfkissen sowie Matratzenabsteppungen. Das Produktangebot vereint technische Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit und ist für alle Anforderungen von Heimtextilien geeignet. Darüber hinaus produziert ADVANSA Fasern für verschiedene technische Anwendungen, wie z.B. für die Automobil- und Papierindustrie, Medizin und Hygiene.
Das Unternehmen kann auf ein weltweit tätiges Netzwerk von Logistikzentren und Repräsentanzen in Europa, Asien und Nord-Amerika zurückgreifen. Von seinem Erbe als ehemaliges DuPont Unternehmen besitzt ADVANSA die exklusiven Rechte an Polyester Marken und Technologien von INVISTA (ehemals DuPont-) in Europa und bietet seinen Kunden weltweit einen Mehrwert durch fortschrittliche und nachhaltige Polyesterfaser Technologien und Marken.

www.advansa.com
www.markenbettwaren.de
www.kissen-info.de
www.ix21.net/de

Europas führender Hersteller für Polyester-Füllfasern

Firmenkontakt
ADVANSA Marketing GmbH
Daniela Lohmann-Pehle
Frielinghauser Straße 5
59070 Hamm
+49 2921 3456824
daniela.lohmann@advansa.com
http://www.advansa.com

Pressekontakt
!Wir: Kommunikation und Unternehmensberatung GmbH
Andreas Knorr
Mühlenkamp 4
22303 Hamburg
+49402703964
andreas.knorr@wirkomm.de
http://www.wirkomm.de

Allgemein

noblechairs HERO – Der Gaming-Stuhl, gemacht für Helden

noblechairs HERO - Der Gaming-Stuhl, gemacht für Helden

noblechairs HERO

Berlin, 29.08.2018
Nach zwei noblechairs EPIC Special Editions in Kooperation mit bekannten deutschen Gaming-Clans präsentiert noblechairs nun das neue HERO-Modell als Special Edition in Zusammenarbeit mit Berlin International Gaming, kurz BIG.

Der Gaming-Stuhl, gemacht für Helden
Beim Design seiner neuen HERO-Serie hat sich noblechairs Input von professionellen E-Sportlern geholt. Das Resultat: Der bislang ergonomischste und funktionsreichste Gaming-Stuhl, der durchgehenden Komfort auch nach stundenlangem Spielen und Arbeiten bietet. Die neue stufenlos einstellbare Lendenwirbelstütze in der Rückenlehne sorgt für eine umfassende Ergonomie. Die Kopfstütze ist jetzt mit Memory Foam gefüllt und stellt so sicher, dass die individuelle Kopfform besser an die Kopfstütze angepasst wird. Zusätzlich wurden die Rückenlehne, die Sitzfläche und die Armlehnen vergrößert. Beide Seiten sind mit weichem schwarzen Velours überzogen. Bei so viel Komfort, möchte man am liebsten gar nicht mehr aus dem HERO aufstehen.
Nach einem Jahr beim Team NRG in den USA gründeten die bekannten deutschen Counterstrike-Spieler Faith „gob b“ Dayik, Nikola „LEGIJA“ Nini? und Johannes „tabseN“ Wodarz den Gaming-Clan „Berlin international Gaming“. Ziel ist es die erfolgreichste deutsche Gaming-Organisation zu werden und mit gezielter Nachwuchs-Arbeit E-Sport in Deutschland zu fördern. Neben anderen bekannten Spielern wie Johannes „nex“ Maget und Tizian „Tizian“ Feldbusch konnten im Rahmen der OMEN Academy weitere talentierte junge Spieler gewonnen werden. Mittlerweile unterhält BIG sehr erfolgreiche Teams in den Spielen CS:GO, Quake, Trackmania, League of Legends, FIFA sowie Fortnite und konnte unter anderem bei der DreamHack und beim PGL Major beachtliche Erfolge verbuchen sowie 2017 den deutschen Meistertitel bei der ESL Meisterschaft gewinnen.

Die noblechairs HERO BIG Edition im Überblick:

– Stufenlos einstellbare Lordosenstütze für den Lendenwirbelbereich
– Größere Sitzfläche und Rückenlehne, optimiert für lange Gaming-Sessions
– Vergrößerte 4D-Armlehnen mit Polsterung
– Memory Foam in der Kopfstütze für hohen Komfort
– Bequeme & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung
– Geeignet für Nutzer bis 150 kg
– Mit den stylischen Logos von Berlin International Gaming
– Schicker Kunstlederüberzug in Schwarz und Weiß

Weiterführende Informationen finden Sie unter: https://caseking.de/HERO-BIG
Bildmaterial unter: http://t1p.de/jvhr

Über die Caseking GmbH
Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Dem Sitz in Berlin-Charlottenburg ist ein riesiges, modernes Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche für ständige und beste Verfügbarkeit der Produkte angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben bietet Caseking ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommender Artikel. Caseking strebt stets an, PC-Gamer und PC-Enthusiasten mit topaktueller Hardware mehr als zufrieden zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma attraktive Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und einzigartige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind permanent auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster, mehrfach prämierter Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

Pure Elan IR: Bleiben Sie in Verbindung – mit Ihrer Lieblingsmusik und den besten Radiosendern

Pure launcht die Internetradios Elan IR3 und IR5 mit Spotify Connect und Bluetooth

Pure Elan IR: Bleiben Sie in Verbindung - mit Ihrer Lieblingsmusik und den besten Radiosendern

(Bildquelle: Pure)

Berlin, 28. August 2018: Pure präsentiert die kompakten Internetradios Elan IR3 und IR5. Beide Modelle verfügen über Spotify Connect. Das IR5 unterstützt zudem Bluetooth für eine unvergleichliche Hörvielfalt. Elan IR3 (99,99 EUR) und IR5 (119,99 EUR) sind ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß bei amazon.de und im Elektronikfachhandel erhältlich.

Entdecken Sie das vielfältige Senderangebot des Internetradios mit dem Elan IR3 und IR5 und erhalten Sie Zugang zu über 25.000 Sendern weltweit. Dank unterschiedlichster Radio-Genres, Inhalten aus Mediatheken und tausenden Podcasts ist garantiert für jeden etwas dabei. Dank der leistungsstarken Such- und Filteroptionen ist es einfach, neue Sender zu entdecken. Zwölf Speicherplätze stellen zudem sicher, dass Sie diese immer wieder finden.
Mit Spotify Connect können Premium-Abonnenten ihre Lieblings-Wiedergabelisten, -Alben und -Songs in kristallklarer Audioqualität per WLAN-Verbindung auf dem Elan IR3 und dem IR5 genießen. Nutzen Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit der Spotify-App als Fernbedienung, um einfach Inhalte auszuwählen oder um die Lautstärke zu regeln.

Der Elan IR5 ist zudem Bluetooth-fähig, was den Nutzern ermöglicht, ihre persönliche Musikbibliothek oder einen Streaming-Dienst ihrer Wahl von jedem kompatiblen Gerät abzuspielen.

Ob auf dem Schreibtisch, im Studentenapartment oder in der Familienküche – es war noch nie so einfach, mit der ganzen Welt der Musik und des Radios in Verbindung zu bleiben. Beide Modelle können über Netzstrom oder AA-Batterien betrieben werden. Das IR5 mit Bluetooth kann zudem auch als handliches tragbares Bluetooth-Radio genutzt werden, egal ob im In- oder Ausland.

Zudem verfügen die neuen Elan IR-Radios über ein ansprechendes Design und sind in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Sie bieten ein auffälliges Farbdisplay, das Senderinformationen, Albumcover und vieles mehr anzeigt.

Weitere praktische Features sind verschiedene Alarme, eine Timerfunktion, ein Aux-Eingang sowie ein Kopfhörer-/Stereoausgang. Dank eines übersichtlichen Layouts und gruppierten Tasten sind sie ebenfalls einfach zu bedienen.

Sämtliche Produkte von Pure profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung preisgekrönter Digitalfunkprodukte für zu Hause und unterwegs und verfügen standardmäßig über eine Garantie von drei Jahren.

Die kompakten Internetradios Elan IR3 (99,99 EUR) und IR5 (119,99 EUR) sind ab sofort bei bei amazon.de und im Elektronikfachhandel erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pure.com

Technische Angaben:
– Internetradio (via WLAN)
– Spotify Connect (Premium-Abonnement benötigt)
– Bluetooth 4.0 (nur Elan IR5)
– 12 Speicherplätze für Sender
– Kopfhörer-/Stereoausgang
– AUX-Eingang
– Über Netzstecker oder Batterien (4x AA) betreibbar
– 2.8″ TFT-Farbdisplay
– 4 Alarme, Weckfunktion und Küchentimer
– Gewicht – 0,39kg
– Maße – 200 mm (Breite) x 53mm (Tiefe) x 115mm (Höhe)

Über Pure

Als weltweit führende Marke für Digitalradios hat sich Pure das Ziel gesetzt, Radio für das moderne Leben neu zu definieren sowie die Welt der Musik und die des Radios mit einer Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und erstklassiger Konnektivität zu verbinden. So bietet Pure ein beeindruckendes Live- und On-Demand-Hörerlebnis, das sich auf einfache Art und Weise überall nutzen lässt.

Sämtliche Produkte von Pure profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung preisgekrönter Digitalfunkprodukte für zu Hause und unterwegs und verfügen standardmäßig über eine Garantie von drei Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Allgemein

Caseking auf der IFA und der YoungIFA

Caseking auf der IFA und der YoungIFA

Caseking auf IFA 2018

Berlin, 27.08.2018

Vom 31. August bis zum 5. September 2018 findet man Caseking gleich zweimal auf der IFA.
In Halle 2.2 Stand 112 sind einzigartige und extrem schnelle Gaming-PCs zu bewundern.
Hier können aktuelle Spiele auf bequemen Gaming-Stühlen von noblechairs und Nitro Concepts getestet werden. Zudem kann man sich Eindrücke virtueller Welten in Casekings VR-Käfig verschaffen.

Auf der YoungIFA in Halle 15.2 stehen auf unseren King Mod Systemen populäre Spiele zum Ausprobieren bereit.
Desweitern können Interessenten am Caseking League of Legends-Turnier teilnehmen.

Am Caseking Stand können High-End-Gaming-Systeme und spektakuläre Casemods bestaunt werden. Caseking arbeitet als Systemintegrator der Spitzenklasse unter anderem mit Fachmagazinen wie PC-Welt zusammen. Unsere Experten von King Mod Systems rund um Profi-Übertakter Roman „der8auer“ Hartung stellen auf Kundenwunsch die besten Gaming-PCs. Vor allem wassergekühlte Gaming-Systeme sind echte Highlights der Casking-PC-Profis. Leistungssteigerungen durch Übertaktung der CPU übernimmt der8auer persönlich. Wer sein High-End-System besonders extravagant zur Schau stellen möchte, kann sich vom Kreativ-Genie Ali „THE CRE8OR“ Abbas auch gleich einen einzigartigen Casemod konstruieren lassen.

Auf der YoungIFA sind Ali „THE CRE8OR“ Abbas und Roman „der8auer“ Hartung live zu erleben. Die beiden Caseking-Experten stehen dem Publikum Rede und Antwort. Auf exklusiven King-Mod-Systemen können einige der beliebtesten Spiele angezockt werden, während man dabei bequem auf exklusiven Gaming-Stühlen von noblechairs und Nitro Concepts sitzen kann. Der Radiosender „JAM FM“ wird von der YoungIFA live streamen und alle Gaming- und Technik-Fans auch bei Facebook regelmäßig informieren.

Caseking auf IFA: https://www.caseking.de/lp/caseking-auf-der-ifa-2018.html

Weiteres Bildmaterial finden Sie unter: http://t1p.de/3yk9

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Dem Sitz in Berlin-Charlottenburg ist ein riesiges, modernes Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche für ständige und beste Verfügbarkeit der Produkte angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben bietet Caseking ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommender Artikel. Caseking strebt stets an, PC-Gamer und PC-Enthusiasten mit topaktueller Hardware mehr als zufrieden zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma attraktive Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und einzigartige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind permanent auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster, mehrfach prämierter Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

Smart Home: nicht Luxus, sondern Komfort und Sicherheit

Entspannteres Leben mit intelligenter Technologie

Smart Home: nicht Luxus, sondern Komfort und Sicherheit

Posen, 27. August 2018 – Das Thema Smart Home ist in aller Munde. So greift unter anderem eine aktuelle Bitkom-Studie (1) das Thema Smart Home im Vorfeld der IFA auf. Demnach verfügt bereits jeder vierte Bundesbürger über mindestens ein Smart Home-Gerät. Zudem wird über das große Potenzial für Smart Home-Lösungen gesprochen. Längst sind Smart Home-Geräte im durchschnittlichen Privathaushalt angekommen und erleichtern den Nutzern dabei bereits in den unterschiedlichsten Bereichen das Leben.

Ein Smart Home sorgt durch die komfortablen Lösungen für mehr Sicherheit und senkt damit auch den Stresslevel. Warum also nicht grundsätzlich die Rahmenbedingungen im eigenen Zuhause ändern? „Viele Prozesse des Alltags lassen sich automatisieren und sorgen so dafür, dass Stressfaktoren abgebaut werden können. Kann man sich sicher sein, dass die Familie und das Eigenheim gut versorgt und geschützt sind, reduzieren sich damit auch Faktoren, die Stress verursachen können“, erklärt Krystian Bergmann, Head of Technical Development bei FIBARO.

FIBARO-Studie: Ausweg aus dem Alltagsstress
Der FIBARO-Studie zufolge sind Personen, die keine Smart Home-Lösungen verwenden, deutlich gestresster als Nutzer von Smart Home-Lösungen. Der „Homo Stressus“ sorgt sich um die Sicherheit seines Zuhauses und macht sich Gedanken darüber, ob er Elektrogeräte ausgeschaltet oder Türen und Fenster verschlossen hat. Der „Homo Smartus“ hingegen bleibt entspannter, denn er kann einfach über eine App auf sein Zuhause zugreifen, Geräte ansteuern und sicherheitsrelevante Informationen abrufen. Er kann sich unbesorgt auf seine weiteren Aktivitäten konzentrieren und in den Tag starten.

FIBARO stellt die Ergebnisse seiner „Homo Stressus vs. Homo Smartus“-Studie auf der IFA vor (Halle 6.2, Stand 108) und präsentiert dort innovative Lösungen sowie Konzepte aus dem Smart Home-Bereich, die den Stresslevel im Alltag nahhaltig senken.

Zusätzliche Informationen über FIBARO finden Sie unter: https://www.fibaro.com/de/.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter fibaro@sprengel-pr.com angefordert werden.

(1) https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Home-Smart-Home-Jeder-Vierte-ist-auf-dem-Weg-zum-intelligenten-Zuhause.html

Über FIBARO:
FIBARO ist ein innovatives polnisches IoT-Unternehmen, das Lösungen für die Gebäude- und Heimautomatisierung entwickelt. Innerhalb weniger Jahre hat FIBARO sein Smart Home-System zu einem der fortschrittlichsten Systeme der Welt gemacht. Der Hersteller hat seine Lösungen erfolgreich auf sechs Kontinenten und in über 100 Ländern etabliert. Das FIBARO-System und die zugehörigen Geräte werden vollständig in Polen entwickelt und hergestellt – der Hauptsitz und die Produktion des Unternehmens befinden sich in Wysogotowo. FIBARO beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und gehört seit Juli 2018 zur Nice Group. Zusammen möchten sie das Leben der Menschen auf der ganzen Welt durch eine moderne, komfortable, freundliche und sichere Wohnumgebung bereichern.

Für weitere Informationen zu FIBARO und den FIBARO-Produkten besuchen Sie www.fibaro.com/de

Firmenkontakt
Fibar Group S.A. FIBARO System Manufacturer
Aleksander Bednarczyk
Serdeczna 3
62-081 Wysogotowo
+48 722 370 006
a.bednarczyk@fibaro-ip.com
http://www.fibaro.com/de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstr. 3
56472 Nisterau
+49 2661 912600
fibaro@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com