Tag Archives: Immobilienpreise Aubing

Immobilien

Immobilienbericht: München Aubing 2017

Immobilienbericht: München Aubing 2017

Rainer Fischer

Aubing ist ein Stadtteil am westlichen Stadtrand Münchens mit dörflicher Prägung um den historischen Ortskern und großen Wohnsiedlungen aus den 1960er Jahren, die das eigentliche Stadtteilbild Aubings und Neu-Aubings ausmachen. Aubing ist westlich und nördlich von großen Grün-, Wald- und Agrarflächen umgeben, es gibt ausgiebig Gelegenheit für Naherholung. Mit der S-Bahn ist man in gut 20 Minuten in der Münchener Innenstadt. Gegenwärtig sind in Aubing auch einige große Bauprojekte im Gange wie auf dem Telekom-Gelände an der Colmdorfstraße, auf dem Dorniergelände oder das Bauprojekt Gleisharfe in der Papinstraße, wo jeweils mehrere hundert Wohneinheiten entstehen.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Aubing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Oktober 2016 – Oktober 2017):

Häuser in München Aubing:
Das Angebot im Segment Hausverkauf Aubing umfasste insgesamt 186 Objekte. Etwa 36 % Doppelhaushälften, 31 % Reihenhäuser, 20 % Einfamilienhäuser, die übrigen Mehrfamilienhäuser oder andere Objekttypen. Zu den Preisen: Doppelhaushälften wurden im Schnitt für 6.150 EUR pro m² Wohnfläche angeboten, eine durchschnittliche 140 m² Doppelhaushälfte kostete damit rund 865.000 EUR. Reihenmittelhäuser bewegten sich auf einem Niveau von ca. 5.600 EUR pro m², beim Kauf eines durchschnittlichen 135 m² Reihenhauses war damit mit etwa 750.000 EUR zu rechnen. Einfamilienhäuser lagen wiederum bei etwa 6.000 EUR pro m², womit ein durchschnittliches Einfamilienhaus in Aubing im Angebot etwas mehr als 1 Mio. EUR kostete.

Wohnungen in München Aubing:
Insgesamt 548 Eigentumswohnungen waren auf Wohnungsmarkt in Aubing zum Kauf offeriert. Erwähnenswert ist dabei die hohe Zahl der Neubauobjekte. Knapp 60 % der Wohnungsangebote entfielen auf Wohnungen, die 2016 oder danach gebaut waren. Hierbei enthalten sind natürlich auch zahlreiche Objekte in den oben genannten Neubaugebieten. Unter den Angeboten fanden sich Etagenwohnungen, Gartenwohnungen, Dachterrassen- und Penthauswohnungen, sowie Maisonettes. Im Großen und Ganzen bewegte sich der Quadratmeterpreis bei Neubauwohnungen im Schnitt bei etwa 7.000 EUR pro m², Bestandswohnungen lagen bei durchschnittlich 5.500 EUR pro m². Nach Wohngrößen geordnet wurde für eine 50 m² Wohnung durchschnittlich etwa 360.000 EUR verlangt, für eine 80 m² Wohnung etwa 490.000 EUR und für eine 100 m² Wohnung etwa 640.000 EUR. Bei großen Wohnungen ab 140 m² war dann mit Preisen zwischen 800.000 und 1 Mio. EUR zu rechnen.

Tatsächliche Verkäufe 2016:

In Aubing wechselten 307 Neubauwohnungen, 110 gebrauchte Wohnungen und 65 Wohnhäuser ihren Besitzer. Damit wurden insgesamt wieder gut 25 % mehr Immobilien verkauft wie im Jahr zuvor. Aubing ist weitgehend als durchschnittliche Wohnlage zu bewerten. Zieht man übergreifende Vergleichswerte für durchschnittliche Lagen in München heran, so lassen sich daraus Durchschnittspreise für Aubing ableiten. Diese sehen für Eigentumswohnungen je nach Baujahr so aus: Baujahr 1960-69: ca. 4.650 EUR/m², 1970-79: ca. 4.700 EUR/m², 1980-89: ca. 5.050 EUR/m², 1990-99: ca. 5.550 EUR/m², 2000-12: ca. 5.900 EUR/m² und Neubau: ca. 6.900 EUR/m². Die Preisangaben können je nach Objekt um bis 20 % schwanken.

„Aubing ist ein Stadtteil am Münchner Stadtrand und besonders bei Familien (Haus mit Garten) und älteren Herrschaften besonders beliebt.“, meint Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München, Jahresbericht 2016. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Aubing. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

München Aubing – Immobilienmarktbericht 2016

München Aubing - Immobilienmarktbericht 2016

Fischer Immobilien

Der Stadtteil Aubing befindet sich am westlichen Stadtrand Münchens. Die dörfliche Prägung um den historischen Ortskern ist noch deutlich zu erkennen. Im Gegensatz dazu stehen die großen Wohnsiedlungen, die in den 1960er Jahren gebaut wurden, die das Stadtteilbild Neu-Aubings repräsentieren. Im südlichen Teil Neu-Aubings finden sich einige ehemalige Arbeitersiedlungen. Alt-Aubing ist nach wie vor zentraler Ort der Grund- und Nahversorgung. Aubing ist westlich und nördlich von großen Grün-, Wald- und Agrarflächen umgeben. Mit der S-Bahn ist man in gut 20 Minuten in der Innenstadt.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Aubing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise August 2015 – August 2016):

Häuser in München Aubing:
Im letzten Jahr gab es in Aubing insgesamt 191 Häuser, 77 davon ab Baujahr 2015, zu kaufen. Hier einige Orientierungswerte für Preise von einzelnen Häusertypen:
– Einfamilienhäuser kosteten bei 100 bis 150 m² Wohnfläche durchschnittlich 800.000 EUR, der Quadratmeterpreis lag im Schnitt bei ca. 6.150 EUR. Bei 151 bis 200 m² wurde für Einfamilienhäuser im Schnitt 945.000 EUR verlangt, bei ca. 5.500 EUR Quadratmeterpreis. Größere Einfamilienhäuser mit über 200 bis 350 m² Fläche kamen auf durchschnittlich 1,35 Mio. EUR, mit ca. 5.500 EUR Quadratmeterpreis.
– Doppelhaushälften: Diese erreichten bei 100 bis 150 m² Fläche durchschnittlich 730.000 EUR Kaufpreis und 5.550 EUR Quadratmeterpreis; bei 151 bis 200 m² wurde im Schnitt ca. 900.000 EUR verlangt, bei 5.200 EUR pro m².
– Reihenmittelhäuser: Hier wurde bei 100 – 150 m² Wohnfläche im Mittel etwa 625.000 EUR verlangt. Der Quadratmeterpreis erreichte im Schnitt 4.100 EUR.

Wohnungen in München Aubing:
Hier gab es Verkaufsangebote für 470 Eigentumswohnungen, 227 davon neu mit Baujahr ab 2015. Im Allgemeinen wurden gebrauchte Wohnungen unter 50 m² für durchschnittlich 220.000 EUR angeboten, bei ca. 5.350 EUR Quadratmeterpreis. Bei 51 bis 100 m² lag der Durchschnittspreis bei etwa 390.000 EUR, der Quadratmeterpreis bei rund 5.050 EUR. Für Wohnungen mit 101 bis 150 m² wurde im Schnitt 620.000 EUR verlangt, bei 5.500 EUR pro m² Wohnfläche. Neu gebaute Wohnungen waren im Unterschied dazu je nach Objekt um bis zu 20 % teurer. Bei diesen Wohnungen machten Etagenwohnungen den Hauptteil aus, es gab aber auch einen nennenswerten Anteil an Gartenwohnungen, Maisonettes oder Dachterrassenwohnungen, die sich aber preislich meist am oben aufgeführten Muster orientierten.

Grundstücke in München Aubing:
Die Zahl der offerierten Grundstücke lag über das vergangene Jahr bei 24. Der Quadratmeterpreis für Einfamilienhausgrundstücke bewegte sich im Schnitt bei ca. 1.300 EUR, liegt also in etwa auf dem Niveau für mittlere Lagen beim Grundstücksverkauf München insgesamt.

Tatsächliche Immobilienverkaufszahlen 2015:

Für das Jahr 2015 zeigen offizielle Statistiken den Verkauf von 66 Einfamilienhäusern, zwei Mehrfamilienhäusern und vier Gewerbebauten sowie 42 Grundstücken. Im Bereich Wohnungen wechselten 86 bestehende Wohnungen und 225 Neubauwohnungen ihren Besitzer. In mittleren Wohnlagen Münchens wie Aubing wurden beim Wohnungsverkauf 2015 je nach Baujahr im Mittel etwa folgende Quadratmeterpreise real erzielt: Baujahr 1960-1979: ca. 4.200 EUR, Bj. 1980-1989: ca. 4.550 EUR, Bj. 1990-1999: ca. 4.900 EUR, Bj. 2000-2010: ca. 5.200 EUR, Neubau: ca. 6.050 EUR. Bei einem bestimmten Objekt können die Angaben bis zu 20 % abweichen.

„Aubing ist ein Stadtteil am Münchner Stadtrand und besonders bei Familien (Haus mit Garten) und älteren Herrschaften besonders beliebt.“, meint der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen, der selbst mit seiner Familie bis 2003 in Krailling wohnte.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München, Jahresbericht 2015. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Aubing. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Immobilienmarktbericht 2014 – München Aubing

Die Zahl der Verkaufsangebote für Neubauwohnungen in München Aubing erreicht einen neuen Höchstwert.

Immobilienmarktbericht 2014 - München Aubing

Reihenhaus Aubing

Aubing ist ein Stadtteil am westlichen Stadtrand Münchens mit dörflicher Prägung um den historischen Ortskern und großen Wohnsiedlungen aus den 1960er Jahren, die das eigentliche Stadtteilbild Aubings ausmachen. Aubing ist westlich und nördlich von großen Grün-, Wald- und Agrarflächen umgeben, es gibt ausgiebig Gelegenheit für Naherholung. Mit der S-Bahn ist man in gut 20 Minuten in der Münchener Innenstadt.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Aubing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

„Aubing ist, was Immobilien betrifft, noch im bezahlbaren Rahmen, vergleicht man es mit den zentraler gelegenen Stadtteilen. Dies ist neben der grünen Umgebung (Aubinger Lohe, Langwieder See) und den zunehmend besser werdenden Anbindungen gerade ein Grund für Familien dorthin zu ziehen“, sagt Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen. Gerade bei Eigentumswohnungen ist ein starkes Wachstum festzustellen. So wurden im Verlauf des vergangenen Jahres etwa 237 Bestandswohnungen und 224 Neubauwohnungen zum Verkauf ausgeschrieben. Die Bestandswohnungen halten in puncto Angebotszahlen in etwa ihr Niveau, Neubauwohnungen wurden fast doppelt so viele angeboten wie noch vor einem Jahr. Überwiegend beziehen sich die Wohnungsangebote auf Eigentumswohnungen ohne Zusatzangaben. Bei Bestandswohnungen liegt der Quadratmeterpreis bei durchschnittlich 4.150 EUR, was für eine durchschnittliche Eigentumswohnung mit 75 m² einen ungefähren Kaufpreis von ca. 315.000 EUR bedeutet. Eine Neubauwohnung hat im Schnitt 80 m² Fläche und kostet im Angebot rund 420.000 EUR, was zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von rund 5.250 EUR in diesem Segment führt.
Verkaufsangebote für Häuser hingegen gingen insgesamt um etwa 25 % zurück auf nunmehr 153 Angebote für Bestandshäuser und 59 Neubauhäuser. Die Preise stiegen im Neubaubereich geringfügig an, hielten sich sonst auf Vorjahresniveau. Im allgemeinen Schnitt lagen die Quadratmeterpreise für Bestandshäuser bei 4.350 EUR, ein Einfamilienhaus mit 180 m² lag bei etwa 780.000 EUR Kaufpreis. Im Neubaubereich gingen die Quadratmeterpreise im Schnitt von 4.500 bis 5.000 EUR. Insgesamt lagen Häuser aller Kategorien, Neu- und Bestandsbau, im Mittel bei einem Kaufpreis zwischen rund 500.000 und 800.000 EUR, abgesehen von Mehrfamilienhäusern, die natürlich aufgrund großer Wohnflächen auf höhere Immobilienpreise kommen.

Tatsächliche Verkaufszahlen 2013:

Für das Jahr 2013 zeigen offizielle Statistiken den Verkauf von 42 Einfamilienhäusern, einem Gewerbebau sowie 36 Grundstücken. Im Bereich Wohnungen wechselten 106 bestehende Wohnungen und 61 Neubauwohnungen ihren Besitzer. In mittleren Wohnlagen Münchens wie Aubing wurden 2013 je nach Baujahr im Mittel etwa folgende Quadratmeterpreise real erzielt: Baujahr 1960-1979: ca. 3.350 EUR, Bj. 1980-1989: ca. 3.700 EUR, Bj. 1990-1999: ca. 4.000 EUR, Bj. 2000-2010: ca. 4.500, Neubau: ca. 5.250 EUR. Bei einem bestimmten Objekt können die Angaben bis zu 20 % abweichen.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München, Jahresbericht 2013. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Aubing. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Nähere Informationen finden Sie unter www.immobilienbesitzer-muenchen.de.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Aktueller Marktbericht für Immobilien in München Aubing

Über 30 % Neubauanteil bei Haus- und Wohnungsangeboten in München Aubing.

Aktueller Marktbericht für Immobilien in München Aubing

Immobilienmakler Aubing

Die Stadtteile Aubing, Lochhausen und Langwied bilden zusammen den Münchner Stadtbezirk Nummer 22. Aubing mit seinen ca. 38.000 Einwohnern ist westlich von München gelegen, Neuaubing und die Siedlung „Am Westkreuz“ gehören dazu. In Alt-Aubing befindet sich der Ortskern und denkmalgeschützte Bauten spiegeln den ursprünglichen dörflichen Charakter wider. Im Kontrast dazu gibt es die Neubausiedlungen aus den 60ern, die ein städtisches Bild vermitteln.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Aubing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Immobilienmakler sowie Privatpersonen haben im Zeitraum von Anfang/Mitte September 2012 bis Anfang/Mitte September 2013 in München Aubing insgesamt 289 Häuser, 351 Wohnungen und 53 Grundstücke inseriert.

Der Häusermarkt bot 201 GEBRAUCHTE Immobilien. Einfamilienhäuser kamen auf durchschnittliche Quadratmeterpreise um die 4.500 EUR. Damit kam eine Haus mit rund 165 m² auf einen Preis von etwa 750.000 EUR. Doppelhaushälften kosteten im Angebot etwa 580.000 EUR, legt man Quadratmeterpreise um 4.150 EUR zugrunde bei einer durchschnittlichen Wohnfläche von ca. 140 m²
88 Häuser entstanden 2012/13. NEUE Einfamilienhäuser fanden sich mit Quadratmeterpreisen von im Mittel 5.100 EUR. Bei einer Fläche von rund 155 m² kamen diese auf Immobilienpreise von knapp 800.000 EUR im Schnitt. Quadratmeterpreise für Doppelhaushälften bewegten sich bei 4.300 EUR, mit Immobilienpreisen bei 590.000 EUR waren diese nur unwesentlich teurer angeboten wie gebrauchte Doppelhaushälften.

Schaut man sich den Wohnungsmarkt an, so waren von den gesamt 235 BESTANDS-Wohnungen 218 Eigentumswohnungen mit Quadratmeterpreisen im Durchschnitt bei ca. 3.800 EUR hervorzuheben. Die anderen Kategorien waren vereinzelt im Angebot vorhanden.
Von den 116 inserierten NEUBAU-Wohnungen traten die 100 Eigentumswohnungen zahlenmäßig in den Vordergrund. Hier musste man mit Quadratmeterpreisen im Mittel um die 4.800 EUR rechnen. Mit Immobilienpreisen von rund 380.000 EUR waren diese im Schnitt rund 100.000 EUR teurer angeboten als gebrauchte. Für Eigentumswohnungen mit Garten waren die durchschnittlichen Quadratmeterpreise fast im identisch. Neue Dachterrassenwohnungen waren hier am teuersten und kamen auf Quadratmeterpreise von ca. 5.200 EUR.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Im Jahr 2012 haben 21 unbebaute individuelle Wohnbaugrundstücke, 3 Baugrundstücke für Geschosswohnungen, 59 Neubauwohnungen und 130 wiederverkaufte Wohnungen, sowie 72 Einfamilienhäuser und 1 Mehrfamilienhaus ihren Weg zum Notar gefunden. Bei Neubauwohnungen befanden sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlichen Lagen in München im Mittel bei 4.800 EUR/m². Bei wiederverkauften Wohnungen lagen die Quadratmeterpreise für mittlere Lagen beispielsweise für Baujahr 1960-1969 im Mittel bei 2.900 EUR und für Baujahr 2000-2008 im Schnitt bei ca. 4.050 EUR. Für Allach können diese Preiskategorien in etwa übernommen werden, natürlich mit Schwankungen nach unten und oben.

„Der Stadtteil Aubing liegt am Münchner Stadtrand und ist insbesondere bei Familien (Haus mit Garten) und älteren Menschen sehr gefragt.“, so Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen.

Quellen: muenchen.de; Wikipedia.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise: Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH, Auswertung durch Immobilienmakler-Büro Fischer, München; Gutachterausschuss München: Immobilienbericht 2012. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Makler für München bzw. Aubing. Wertangaben sind Durchschnittswerte, die von individuellen Kalkulationen abweichen können. Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der obigen Stellungnahme des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels wird ausgeschlossen.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Marktbericht Immobilien für München Aubing 2013

Viele Neubauten werden in München Aubing angeboten. 26 % der Wohnungen und 34 % der Hauser auf dem Angebotsmarkt sind erst im letzten Jahr entstanden.

Marktbericht Immobilien für München Aubing 2013

Immobilienmakler Aubing

Die im Westen von München gelegenen Stadtteile Aubing, Lochhausen und Langwied bilden den Münchner Stadtbezirk 22 „Aubing-Lochhausen-Langwied“. Zu Aubing zählen gleichfalls Neuaubing sowie die Siedlung Am Westkreuz. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 38.000. Die früheste erhaltene urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1010. Seine Selbstverwaltung als politische Gemeinde erhielt Aubing durch die Verwaltungsreformen von 1818. Im Jahr 1942 erfolgte die Eingemeindung nach München. Altaubing bildet den Ortskern und spiegelt mit denkmalgeschützten Gebäuden den dörflichen Ursprung. Die Neubaugebiete aus den 60er Jahren mit ihren großen Wohnsiedlungen sind typisch städtisch geprägt.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Aubing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Von März 2012 bis Anfang April 2013 haben Privatleute und Immobilienmakler für München Aubing insgesamt 344 Häuser, 434 Wohnungen und 38 Grundstücke angeboten.

Häusermarkt: Für Aubing waren 230 bestehende Häuser zum Verkauf ausgeschrieben. 104 Einfamilienhäuser wurden dabei zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 4.250 EUR inseriert. Das bedeutet für die Immobilienpreise eines ca. 173 m² großen Einfamilienhauses ca. 740.000 EUR. Ferner gab es darunter auch 58 Doppelhaushälften mit Quadratmeterpreisen im Mittel bei 4.050 EUR, 17 Villen/Bungalows zu 5.200 EUR/m² im Schnitt und 16 Mehrfamilienhäuser bei 3.200 EUR/m². Unter den angebotenen Neubauten gab es 114 Häuser. Einfamilienhäuser zu Quadratmeterpreisen bei durchschn. 5.250 EUR, alle anderen Objektkategorien zwischen 3.650 und 3.900 EUR/m².

Wohnungsmarkt: Von insgesamt 318 Angeboten für gebrauchte Wohnungen beliefen sich 296 auf Eigentumswohnungen. Die Quadratmeterpreise lagen bei durchschnittlich 3.650 EUR. Für Dachterrassenwohnungen und Penthäuser waren diese bei ca. 3.100 im Mittel. Maisonettes standen zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 3.400 EUR zum Verkauf. Neu gebaute Wohnungen waren insgesamt 116 inseriert. Für die 103 angebotenen Eigentumswohnungen darunter lagen die Quadratmeterpreise bei 4.100 EUR. 3 neue Dachterrassenwohnungen waren annonciert zu durchschnittlich 5.050 EUR/m². Andere Kategorien im Schnitt zu 4.000 EUR/m².

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Zahlen für München liegen lediglich vor zum 3. Quartal 2012. Daher können bislang nur Durchschnittswerte abgeleitet werden für tatsächlich erzielte Quadratmeterpreise. Für Neubauwohnungen in mittleren Wohnlagen waren diese etwa 4.800 EUR/m². Für Bestandswohnungen waren Quadratmeterpreise für mittlere Lagen im Mittel bei 3.550 EUR.

„Aubing ist ein Stadtteil am Münchner Stadtrand und besonders bei Familien (Haus mit Garten) und älteren Herrschaften besonders beliebt.“, meint Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen.

Quellen: muenchen.de; Wikipedia.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise: Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH, Auswertung durch Immobilienmakler-Büro Fischer, München; Gutachterausschuss München: Quartalsbericht 3/2012. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Makler für München bzw. Aubing. Wertangaben sind Durchschnittswerte, die von individuellen Kalkulationen abweichen können. Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der obigen Stellungnahme des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels wird ausgeschlossen.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de