Tag Archives: Immobilienpreise Perlach

Immobilien

Immobilienpreise für München Perlach 2018

Immobilienpreise für München Perlach 2018

Rainer Fischer

Perlach befindet sich an der südöstlichen Stadtgrenze Münchens. Das Gebiet von Perlach war bis in die 60er Jahre von einem dörflichen Charakter geprägt. Die historisch gewachsenen Stadtteile Altperlach und Waldperlach sind bis heute vorstädtische Gartensiedlungen geblieben. Auf der Perlacher Flur gab es umfangreiche Flächenreserven, die früher landwirtschaftlich genutzt wurden. Dort wurde in den 60-er Jahren das neue Wohnviertel Neuperlach errichtet, das heute mit seinen verdichteten Wohnblöcken das zuweilen bekanntere Gesicht Perlachs ausmacht. Erholungsmöglichkeiten bieten in Perlach beispielsweise der schöne Ostpark oder der direkt angrenzende Perlacher Forst.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Perlach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Oktober 2017 – Oktober 2018):

Häusermarkt:
Für Perlach gab es insgesamt 160 Angebote unter der Rubrik Hausverkauf. Preislich lagen Einfamilienhäuser in Perlach im Schnitt auf einem Niveau von ca. 7.250 EUR Quadratmeterpreis, womit ein durchschnittliches 175 m² Haus auf etwa 1,27 Mio. EUR Kaufpreis kam, neu gebaute Einfamilienhäuser waren demgegenüber etwa 10- 15 % teurer. Doppelhaushälften wurden zu durchschnittlich ca. 7.750 EUR/m² angeboten, eine durchschnittliche Doppelhaushälfte mit 140 m² kostete damit im Angebot rund 1,1 Mio. EUR, Neubauobjekte wiesen hier ähnliche Preise auf. Reihenhäuser kamen mit mittleren 7.000 EUR/m² und bei 125 m² Fläche auf rund 875.000 EUR

Wohnungsmarkt:
Für Wohnungen konnten 631 Verkaufsinserate erfasst werden, davon bezogen sich knapp 30 % auf neue Wohnungen ab dem Baujahr 2017. Der Quadratmeterpreis für bereits bestehende Eigentumswohnungen im gesamten Perlach lag im Schnitt bei etwa 5.700 EUR. Neu gebaute Wohnungen kamen im gesamten Perlacher Gebiet im Schnitt auf 7.300 EUR Quadratmeterpreis. Im Allgemeinen war beim Kauf einer gebrauchten 75 m² Eigentumswohnung in Perlach mit einem Kaufpreis von etwa 425.000 EUR zu rechnen, bei einer vergleichbaren Neubauwohnung mit etwa 550.000 EUR. Die teuersten und größten Wohnungen im Gebiet lagen preislich bei ca. 1,4 Mio. EUR.

Tatsächliche Verkaufspreise:
Wieviel nun bei einem Immobilienverkauf wirklich erzielt werden kann, unterscheidet sich eventuell von den Angebotspreisen. Eine Orientierung für Real-Preise in Perlach kann man erhalten, wenn man dies mit anderen mittleren Wohnlagen Münchens vergleicht (manche Bereiche Perlachs zählen auch als gute Lage und sind entsprechend teurer). Wir betrachten hier die Quadratmeterpreise für Wohnungen, die Werte beziehen sich auf das Jahr 2017. Je nach Baujahr wurden im Mittel etwa die folgenden Quadratmeterpreise wirklich erzielt: Baujahre 1960-1979: ca. 5.200 EUR pro m², 1990-1999: ca. 6.000 EUR pro m², Neubau: ca. 7.100 EUR pro m², reine Durchschnittspreise.

„Spricht man über Perlach, dann meint man eigentlich entweder Altperlach, Neuperlach oder Waldperlach, denn dahinter verbergen sich jeweils ganz verschiedene Wohnlagen. Jede davon hat ihr Zielpublikum und überall werden Immobilien gerne gekauft. Das PEP ist selbstverständlich das Zentrum dieses Stadtteils.“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Gutachterausschuss München Jahresbericht 2017. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Perlach. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Immobilien in München Perlach 2017

Immobilien in München Perlach 2017

Rainer Fischer

Perlach liegt im Südosten Münchens und teilt sich im Grunde in drei separate Teile. 1. Den historischen Mittelpunkt bildet Altperlach. Hier findet man noch dörfliche Strukturen mit Bauernhäusern, einige Gebäude stehen unter Denkmalschutz. 2. Daneben findet man Waldperlach, das Anfang des 20. Jhts. als Wochenendsiedlung begann, sich aber schnell entwickelte. Nunmehr ist Waldperlach eine Gegend mit schönen Einfamilienhäusern, aber auch Mehrfamilienhäuser kamen mittlerweile hinzu. 3. Neuperlach wiederum wurde in den 60er Jahren von Beginn an zur Entlastung der Wohnraumsituation in München geplant. Hier findet man vor allem große Wohnsiedlungen.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Perlach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise September 2016 – September 2017):

Häusermarkt:
Die Zahl der in Perlach angebotenen Häuser belief sich im letzten Jahr auf 193 Objekte. Dabei lag das Baujahr für fast die Hälfte der offerierten Häuser bei 2016 oder danach. Die mittlere Preissteigerung in den letzten 12 Monaten lag bei neu gebauten Häusern bei etwa 17 %, pro m² Wohnfläche wurde nunmehr durchschnittlich ca. 7.200 EUR/m² verlangt. Demgegenüber legten gebrauchte Häuser nur um ca. 2,5 % zu und kosteten durchschnittlich ca. 6.100 EUR/m². Je nach Häusertyp variierten die Preise natürlich etwas. Im Endeffekt war beim Kauf eines Einfamilienhauses bis 150 m² im Schnitt mit etwa 850.000 EUR Kaufpreis zu rechnen, bis 200 m² mit etwa 1,23 Mio. EUR und über 200 m² mit 1 bis 3 Mio. EUR je nach Objekt. Doppelhaushälften kosteten bis 150 m² durchschnittlich 900.000 EUR, über 150 m² im Schnitt 1 Mio. EUR. In der Sparte Reihenhaus lagen Objekte unter 100 m² bei durchschnittlich ca. 575.000 EUR, bis 120 m² dann bei 715.000 EUR und bis 150 m² schließlich bei ca. 900.000 EUR.

Wohnungsmarkt:
Im Segment Wohnungsverkauf waren zusammengenommen 811 Eigentumswohnungen zum Verkauf angeboten. Auch hier gab es einen hohen Neubauanteil, etwa 40 % der zum Verkauf stehenden Wohnungen waren ab dem Jahr 2016 gebaut. Beim Großteil der Objekte handelte es sich um Etagenwohnungen, rund 5 % waren Maisonttewohnungen, 3 % Penthäuser. Im allgemeinen Durchschnitt lagen die Quadratmeterpreise im Bereich Eigentumswohnung Perlach bei gut 6.000 EUR. Exemplarisch war damit beim Kauf einer 60 m² Wohnung mit einem durchschnittlichen Preis von etwa 365.000 EUR zu rechnen, bei einer 80 m² Wohnung mit etwa 475.000 EUR und bei einer 100 m² Wohnung mit etwa 650.000 EUR.

Tatsächliche Verkaufspreise:
Betrachtet man jetzt die Zahlen und Immobilienpreise der tatsächlichen Verkäufe in 2016, so zählt man 386 Verkäufe von gebrauchten und 504 neu gebauten Eigentumswohnungen, was einen Zuwachs von insgesamt ca. 30 % gegenüber 2015 bedeutet ist. Außerdem wurden 104 Häuser und 30 Grundstücke verkauft. Bewertet man Perlach pauschal als mittlere Wohnlage, was natürlich nicht absolut korrekt ist, da ein Teil sicher als gute Wohnlage zählt, so ergeben sich folgende durchschnittlichen Quadratmeterpreise: 60er und 70er Baujahre: 4.700 EUR/m²; 80er: 5.050 EUR/m²; 90er 3.150 EUR/m²; 2000er: 5.900 EUR/m²; Neubau 6.900 EUR/m².

„Spricht man über Perlach, dann meint man eigentlich entweder Altperlach, Neuperlach oder Waldperlach, denn dahinter verbergen sich jeweils ganz verschiedene Wohnlagen. Jede davon hat ihr Zielpublikum und überall werden Immobilien gerne gekauft. Das PEP ist selbstverständlich das Zentrum dieses Stadtteils.“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Gutachterausschuss München Jahresbericht 2016. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Perlach. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Immobilienmarktbericht München Perlach

Immobilienmarktbericht München Perlach

Fischer Immobilien

Perlach befindet sich an der südöstlichen Stadtgrenze Münchens. Das Gebiet von Perlach war bis in die 60er Jahre von einem dörflichen Charakter geprägt. Die historisch gewachsenen Stadtteile Altperlach und Waldperlach sind bis heute vorstädtische Gartensiedlungen geblieben. Auf der Perlacher Flur gab es umfangreiche Flächenreserven, die früher landwirtschaftlich genutzt wurden. Dort wurde in den 60-er Jahren das neue Wohnviertel Neuperlach errichtet, das heute mit seinen verdichteten Wohnblöcken das zuweilen bekanntere Gesicht Perlachs ausmacht. Erholungsmöglichkeiten bieten in Perlach beispielsweise der schöne Ostpark oder der direkt angrenzende Perlacher Forst.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Perlach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Juli 2015 – Juli 2016):

Häusermarkt:
Perlach gab es insgesamt 196 Angeboten unter der Rubrik Hausverkauf, darunter waren 12 explizit für Waldperlach und 6 für Altperlach inseriert. Keine Hausangebote gab es für das vorwiegend auf Eigentumswohnungen ausgerichtete Neuperlach. Preislich lagen Einfamilienhäuser in Perlach im Schnitt auf einem Niveau von ca. 6.300 EUR Quadratmeterpreis, womit ein durchschnittliches 175 m² Haus auf etwa 1,1 Mio. EUR Kaufpreis kam. Doppelhaushälften wurden zu Quadratmeterpreisen von im Mittel ca. 5.850 EUR angeboten, eine durchschnittliche Doppelhaushälfte mit 150 m² kostete damit im Angebot rund 880.000 EUR. Reiheneckhäuser kamen mit mittleren 6.100 EUR Quadratmeterpreisen und 127 m² Fläche auf rund 780.000 EUR und Reihenmittelhäuser mit durchschnittlich 5.500 EUR Quadratmeterpreis und 129 m² Fläche auf etwa 710.000 EUR Kaufpreis. Mehrfamilienhäuser lagen mit knapp 6.000 EUR Quadratmeterpreis ähnlich, die Wohnflächen waren jedoch sehr unterschiedlich, sodass sich kein repräsentativer Kaufpreis angeben lässt.

Wohnungsmarkt:
Für Wohnungen konnten 811 Verkaufsinserate erfasst werden, davon bezogen sich etwa die Hälfte auf neue Wohnungen ab dem Baujahr 2015. Der Quadratmeterpreis für bereits bestehende Eigentumswohnungen im gesamten Perlach lag im Schnitt bei etwa 4.700 EUR, in Waldperlach und Altperlach durchschnittlich eher bei knapp 6.000 EUR. Neu gebaute Wohnungen kamen im gesamten Perlacher Gebiet im Schnitt auf 6.000 bis 7.000 EUR Quadratmeterpreis. Im Allgemeinen war beim Kauf einer 75 m² gebrauchten Eigentumswohnung in Perlach mit einem Kaufpreis von etwa 350.000 EUR zu rechnen, in Waldperlach mit ca. 500.000 EUR. Neubauwohnungen ähnlicher Größe kamen in Perlach allgemein auf etwa 500.000 EUR

Tatsächliche Verkaufspreise:
Wieviel nun bei einem Immobilienverkauf wirklich erzielt werden kann, unterscheidet sich eventuell von den Angebotspreisen. Eine Orientierung für Real-Preise in Perlach kann man erhalten, wenn man dies mit anderen mittleren Wohnlagen Münchens vergleicht. Wir betrachten hier die Quadratmeterpreise für Wohnungen, die Werte beziehen sich auf das Jahr 2015. Je nach Baujahr wurden im Mittel etwa die folgenden Quadratmeterpreise wirklich erzielt: Baujahre 1960-1979: ca. 4.200 EUR, 1990-1999: ca. 4.900 EUR, Neubau: ca. 6.050 EUR, reine Durchschnittspreise.

„Spricht man über Perlach, dann meint man eigentlich entweder Altperlach, Neuperlach oder Waldperlach, denn dahinter verbergen sich jeweils ganz verschiedene Wohnlagen. Jede davon hat ihr Zielpublikum und überall werden Immobilien gerne gekauft. Das PEP ist selbstverständlich das Zentrum dieses Stadtteils.“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Fischer Immobilien vom Rotkreuzplatz in München.

Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München 2013, Jahresbericht 2015. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Perlach. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Immobilien in München Perlach und Neubiberg

Preise in Perlach und Neubiberg etwa auf Vorjahresniveau. Eigentumswohnungen in Perlach stehen für rund 250.000 EUR zum Verkauf.

Immobilien in München Perlach und Neubiberg

Immobilienmakler Perlach

Das Gebiet von Perlach war bis in die 60er Jahre von einem dörflichen Charakter geprägt. Die historisch gewachsenen Stadtteile Altperlach und Waldperlach sind bis heute vorstädtische Gartensiedlungen geblieben. Auf der Perlacher Flur gab es umfangreiche Flächenreserven, die früher landwirtschaftlich genutzt wurden. Dort wurde in den 60-er Jahren das neue Wohnviertel Neuperlach errichtet. Direkt südlich von Perlach liegt die Gemeinde Neubiberg, die zu einem großen Teil eine reine Wohnsiedlung ist. Neubiberg ist ebenfalls als Standort der Bundeswehruniversität und als Wissenschaftsstandort weltbekannt.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Perlach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Im Folgenden wird das Gebiet um Perlach, Waldperlach, Altperlach, Neuperlach und Neubiberg betrachtet. Von Anf. Sept. 2012 bis Anf. Sept 2013 wurden hier insgesamt 388 Häuser, 856 Wohnungen und 45 Grundstücke zum Verkauf ausgeschrieben.

Häusermarkt:
Die Immobilienpreise für GEBRAUCHTE Einfamilienhäuser lagen in Perlach und Neubiberg durchschnittlich bei einer Größenordnung von 950.000 EUR bei etwa 190 m² Wohnfläche. In Waldperlach bei rund 720.000 EUR, allerdings bei durchschnittlich geringerer Fläche von ca. 150 m². Quadratmeterpreise orientierten sich an der 5.000 EUR-Marke. Quadratmeterpreise für Doppelhaushälften kamen ebenfalls sowohl in Neubiberg als auch Perlach auf rund 4.600 EUR durchschnittlich, damit wurde für eine Doppelhaushälfte in beiden Gebieten rund 660.000 EUR verlangt. In Waldperlach mit Quadratmeterpreisen um 3.700 EUR im Schnitt waren diese deutlich günstiger. Altperlach und Neuperlach hatten im Häusersegment insgesamt nur 6 Objekte zu bieten, weshalb eine Angabe von Durchschnittspreisen nicht sinnvoll ist. NEU gebaute Einfamilienhäuser waren im betrachteten Gebiet bei ähnlicher Größe im Mittel um 100.000 – 150.000 EUR teuer.

Wohnungsmarkt:
Die Angebotspreise für Wohnungen stiegen im letzten Jahr im Gebiet um Perlach vergleichsweise moderat an, im Durchschnitt etwa 5 %. Eine 70 m²-Eigentumswohnung kam etwa auf einen Preis von rund 240.000 EUR, d. h. Quadratmeterpreise lagen auf einem Niveau von etwa 3.350 EUR. In Neubiberg lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt um etwa 450 EUR höher, in Neuperlach lagen sie mit rund 3.200 EUR/m² etwas niedriger. Spitzenreiter in der Region ist Altperlach mit Quadratmeterpreisen von ca. 4.550 EUR bei Eigentumswohnungen, Waldperlach ist mit 3.100 EUR/m² am günstigsten.
NEUE Wohnungen waren nur in Perlach und Neubiberg in größerer Zahl geboten, wobei sich die Angebote zumeist auf Eigentumswohnungen beschränkten. Eine NEUE Eigentumswohnung mit etwa 80 m² kam in Perlach im Schnitt auf einen Preis von 380.000 EUR, eine neue Wohnung in gleicher Größe in Neubiberg im Schnitt auf etwa 345.000 EUR.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Nun zu den tatsächlichen Verkäufen und Immobilienpreisen, die im Gebiet Perlach im Jahr 2012 erzielt werden konnten: 492 gebrauchte Wohnungen und 60 neu gebaute konnten erfolgreich vermittelt werden. Ebenso 93 Einfamilienhäuser, 2 Mehrfamilienhäuser und 5 Gewerbebauten. Insgesamt 38 Grundstücke wechselten ihren Besitzer. Sowohl die Zahl der Immobilienverkäufe als auch die durchschnittlichen Immobilienpreise blieben ungefähr auf Vorjahresniveau. Größtenteils kann man Perlach als durchschnittliche Wohnlage betrachten, wobei es sicher auch Bereiche mit guten Wohnlagen gibt. Im Münchener Vergleich wurden 2012 für Wohnungsverkäufe in durchschnittlichen Lagen je nach Baujahr und Lage in etwa folgende durchschnittliche Quadratmeterpreise erzielt: 60er und 70er Baujahr: ca. 2.900 EUR, 80er Baujahr: ca. 3.200 EUR, 90er Baujahr: ca. 3.500 EUR, ab Baujahr 2.000: ca. 4.050 EUR, Neubau: ca. 4.800 EUR. Inkl. Schwankungen bis 20 %.

„Spricht man von Perlach, so meint man eigentlich eher Altperlach, Neuperlach und Waldperlach, denn dahinter verbergen sich jeweils ganz verschiedene Wohnlagen. Jede davon hat ihr jeweiliges Zielpublikum und überall werden Immobilien gerne gekauft. Das PEP ist natürlich das Zentrum in diesem Stadtteil.“, sagt der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen.

Quellen: Wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Jahresbericht 2012 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers für München bzw. Perlach. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit und Vollständigkeit der obigen Aussagen des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

München Perlach Immobilienbericht 2013

Quadratmeterpreise in München Perlach liegen für neu gebaute Wohnungen teils fast 50 % über denen von Bestandswohnungen.

München Perlach Immobilienbericht 2013

Immobilienmakler Perlach

Perlach wurde 790 erstmals urkundlich erwähnt. Vor der Ausrufung als eigenständige Gemeinde im Zuge der Verwaltungsreformen von 1818 war Perlach unter verschiedenen Grundherren aufgeteilt. 1930 wurde Perlach nach München eingemeindet. Perlach war bis in die 60er Jahre von einem dörflichen Charakter geprägt. Die historisch gewachsenen Stadtteile Altperlach und Waldperlach sind bis heute vorstädtische Gartensiedlungen geblieben. Auf der Perlacher Flur gab es umfangreiche Flächenreserven, die früher landwirtschaftlich genutzt wurden. Dort wurde in den 60-er Jahren das neue Wohnviertel Neuperlach errichtet.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Perlach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Von März 2012 bis Anfang April 2013 haben Privatleute und Immobilienmakler für München Perlach für die Stadtteile Perlach, Waldperlach, Altperlach sowie Neuperlach insgesamt 256 Häuser, 817 Wohnungen und 38 Grundstücke angeboten.

Häusermarkt: Isoliert betrachtet gab es in Perlach selbst den größten Anteil an Häuser-Angeboten. Insgesamt 162 gebrauchte Häuser und 54 neu gebaute. Für ein gebrauchtes Einfamilienhaus lagen die Quadratmeterpreise bei ca. 4.550 EUR. Für eine Doppelhaushälfte im Mittel bei knapp 4.000 EUR. Für neu gebaute Häuser wird im Schnitt 10 % mehr verlangt. Im Stadtteil Waldperlach waren nur 22 gebrauchte Objekte angeboten sowie 16 neue Objekte. Im Vergleich lagen die Preise sowohl bei gebrauchten wie bei neuen Häusern im Schnitt 5 – 10 % unter denen in Perlach. In Altperlach standen insgesamt lediglich 2 gebrauchte Doppelhaushälften zum Verkauf zu Quadratmeterpreisen von ca. 4.050 EUR. Für Neuperlach gab es kein Angebot im Bereich Häuser.

Wohnungsmarkt: In Perlach werden insgesamt 730 Wohnungen angeboten. Eine gebrauchte Eigentumswohnung mit einer Fläche von durchschnittlich 73 m² wird zu Immobilienpreisen von ca. 235.000 EUR angeboten, d. h. zu Quadratmeterpreisen von ca. 3.200 EUR. Neu gebaute Wohnungen sind im Durchschnitt größer angelegt, 93 m², und die Immobilienpreise pendeln sich Schnitt bei rund 440.000 EUR ein, d. h. bei Quadratmeterpreisen von knapp 4.700 EUR – immerhin knapp 50 % höhere Quadratmeterpreise für neu gebaute Wohnungen. In Waldperlach standen insgesamt 14 Wohnungen zum Verkauf, durchschnittliche Quadratmeterpreise für Bestandsobjekte bei 3.400 EUR, für Neubauten bei 3.550 EUR. Für Altperlach waren insgesamt 25 Wohnungen inseriert – Quadratmeterpreise für gebrauchte Wohnungen im Schnitt 4.100 EUR, für neue Wohnungen ca. 4.750 EUR. In Neuperlach liegen die Preise weit niedriger. 44 gebrauchte Wohnungen kosteten im Schnitt etwa 3.000 EUR/m², insgesamt 4 neu gebaute Wohnungen, alles Eigentumswohnungen, waren für ca. 1.900 EUR/m² im Angebot.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

liegen bislang nur zum 3. Quartal 2012 vor. Durchschnittswerte können für tatsächlich erzielte Quadratmeterpreise aber daraus abgeleitet werden. Für Neubauwohnungen, lagen die Quadratmeterpreise in durchschnittlichen Wohnlagen bei 4.800 EUR, in guten Wohnlagen bei 5.500 EUR. Quadratmeterpreise für Bestandswohnungen in durchschnittlichen sowie guten Lagen im Schnitt bei 3.550 EUR.

„Spricht man von Perlach, so meint man eigentlich eher Altperlach, Neuperlach und Waldperlach, denn dahinter verbergen sich jeweils ganz verschiedene Wohnlagen. Jede davon hat ihr jeweiliges Zielpublikum und überall werden Immobilien gerne gekauft. Das PEP ist natürlich das Zentrum in diesem Stadtteil.“, sagt der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen.

Quellen: Wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Quartalsbericht 3/2012 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers für München bzw. Perlach. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit und Vollständigkeit der obigen Aussagen des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Immobilienmarktbericht München, Stadtteil Perlach 2012

Hohe Verkaufszahlen von Eigentumswohnungen in einem großen Stadtbezirk. Knapp 8% der Verkäufe waren 2011 Neubauobjekte.

Immobilienmarktbericht München, Stadtteil Perlach 2012

Wohnanlage in Perlach

Ramersdorf-Perlach bildet den Münchner Stadtbezirk 16 und liegt im Südosten der Landeshauptstadt München. Er besteht aus den beiden ehemaligen Gemeinden Ramersdorf und Perlach, sowie den beiden auf dem ehemaligen Gemeindegebiet Perlachs liegenden Stadtteilen Waldperlach und Neuperlach. Der Stadtbezirk zählt 100.845 Einwohner auf einer Fläche von 1.989,88 Hektar. Erste urkundliche Erwähnung um 790 als peralohc (pera = Eber, loh = lichter Wald). Der alte Ortsmittelpunkt, das ehemalige „Unterdorf“, das im Kern seinen dörflichen Charakter bewahren konnte, ist der vom Hachinger Bach durchflossene Pfanzeltplatz mit der barocken Kirche St. Michael. Waldperlach: Rund um das 1910 errichtete und im Juni 1911 eingeweihte Wald-/Leiberheim der Angehörigen des Infanterie-Leibregiments entstand ab 1911 eine Siedlung. Schon 1912 bemühten sich deren Bewohner um die Erteilung des Ortsnamens Wald-Perlach, ein entsprechender Antrag wurde aber 1920 vom Perlacher Gemeinderat abgelehnt. Erst im Jahr 1928 genehmigte das bayerische Innenministerium die neue Bezeichnung für die damals ca. 700 Einwohner zählende Waldkolonie. Neuperlach: Zur Linderung der Wohnungsnot, der sich die in den 1950er Jahren rapide wachsende Stadt München gegenübersah, beschloss der Münchner Stadtrat 1960 die Errichtung von Entlastungsstädten, deren erste im Bereich der Gemarkung Perlach entstehen und Wohnraum für 80.000 Einwohner bieten sollte. Mit heute ca. 55.000 Einwohnern ist Neuperlach die größte westdeutsche „Satellitenstadt“. Ihre drei ersten Bauabschnitte (Nord, Nordost, Ost) wurden nach der Grundsteinlegung im Mai 1967 in rascher Folge realisiert; das Zentrum entstand weitgehend zwischen 1974 und 1978. (1)

Immobilienpreise Perlach, Neuperlach, Altperlach und Waldperlach: Unter der Bezeichung Perlach wurden bisher in 2012 668 (Doppelzählungen möglich und wahrscheinlich) Immobilien angeboten, davon waren 498 Eigentumswohnungen. Unter Neuperlach findet man 24 Angebote und unter Waldperlach 35. Man kann davon ausgehen, dass etliche Objekte unter Perlach angeboten wurden, die zu Neuperlach gehören und die Angebotszahl somit deutlich höher liegt. Gebrauchte Wohnungen wurden im gesamten Gebiet zu einem Preis von Euro 3.186,- Quadratmeterpreis angeboten, Neubauobjekte fand man durchschnittlich bei ca. Euro 4.600,- Quadratmeterpreis. Der Neubauanteil lag bei 17,7%. Auch wurden 151 Häuser angeboten, davon zahlreiche Einfamilienhäuser zu einem Durchschnittspreis von ca. Euro 870.000,- und Doppelhaushälften um die Euro 600.000,-. Die 10 inserierten Grundstücke kosteten im Durchschnitt EUR 1.039,- Quadratmeterpreis. Knapp 90% der Angebote kamen von Immobilienmakler für Perlach. (2)

Betrachtet man jetzt die Zahlen und Immobilienpreise der tatsächlichen Verkäufe in 2011, so zählt man 500 Verkäufe von gebrauchten Eigentumswohnungen, was einen Zuwachs von 15% gegenüber 2010 bedeutet ist. Außerdem wurden 43 Neubaueigentumswohnungen, 97 Häuser und 41 Grundstücke verkauft. Bewertet man Perlach pauschal als mittlere Wohnlage, was natürlich nicht absolut korrekt ist, da ein Teil sicher als gute Wohnlage zählt, so ergeben sich folgende durchschnittlichen Quadratmeterpreise: 60er und 70er Baujahre: Euro 2.450,-; 80er: 2.900,-; 90er – 3.150,-; Neubau 4.000,-. (3)

„Eigentlich spricht man nicht von Perlach, sondern von Altperlach, Neuperlach und Waldperlach, weil sich dahinter ganz verschiedene Wohnlagen verbergen. Jede hat ihr eigenes Zielpublikum und überall werden Immobilien gerne gekauft. Das PEP ist natürlich das Zentrum in diesem Stadtteil.“, der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen.

Quellen: (1) aus Wikipedia; (2) Daten zu den Immobilienpreisen und Quadratmeterpreisen aus IMV Marktdaten GmbH, (3) Informationen zu Quadratmeterpreisen und Immobilienpreisen vom Jahresbericht 2011 Gutachterausschuss München. Die Informationen des Berichtes wurden sorgfältig recherchiert, Fehler können sich jedoch trotzdem einschleichen. Daher keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit der obigen Aussagen des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de