Tag Archives: Impressionismus

Allgemein

EOS zeigt: DER KÜNSTLERGARTEN – DER AMERIKANISCHE IMPRESSIONISMUS

Große Kunst auf großer Kinoleinwand ab dem 21. Mai 2017 in den deutschen Kinos

EOS zeigt: DER KÜNSTLERGARTEN - DER AMERIKANISCHE IMPRESSIONISMUS

EOS zeigt: „Der Künstlergarten: Der Amerikanische Impressionismus“ ab 21. Mai im Kino

Seventh Art Productions präsentiert mit EXHIBITION ON SCREEN in 2017 die Kunstfilmreihe des preisgekrönten Regisseurs Phil Grabsky. Nehmen Sie Platz in der ersten Reihe vor den größten Kunstschätzen der Geschichte. Erleben Sie Kunst, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Am 21. Mai 2017 kommt mit „Der Künstlergarten: Der Amerikanische Impressionismus“ die dritte große Dokumentation auf die Kinoleinwände in über 40 deutschen Städten.

Der Amerikanische Impressionismus orientierte sich natürlich an französischen Vorbildern wie Renoir und Monet, ging jedoch schon bald seine eigenen Wege. Über einen Zeitraum von 30 Jahren enthüllte diese Stilrichtung ebenso viel über die amerikanische Nation, wie über deren Kunst als kreatives Kraftwerk.

Hierzu Regisseur Phil Grabsky: „Wir sind es gewohnt, über die französischen‘ Impressionisten zu sprechen, sodass wir kaum andere europäische Impressionisten nennen und schon gar nicht Amerikaner, Australier oder andere. Was mich sofort am amerikanischen Blickwinkel faszinierte war, wie er einen Einblick in nicht nur die amerikanische Kunstgeschichte, sondern die amerikanische Geschichte im Allgemeinen vermitteln konnte.“

Die Geschichte des Amerikanischen Impressionismus ist eng verknüpft mit der Liebe zu Gärten und dem Wunsch, die Natur inmitten der schnellen Urbanisation des Landes zu bewahren. Mit dem epochalen Sprung Amerikas von einem Agrarstaat zu einer Industrienation, schufen Amerikas Impressionismus-Pioniere eine reichhaltige Bildsprache, mit der sie die Geschichte einer Ära erzählten.

Der Film basiert auf der immens populären Wanderausstellung „The Artist“s Garden: American Impressionism and the Garden Movement, 1887-1920“, gedreht in Ateliers, Gärten und an wohlgehüteten Originalschauplätzen im Osten der USA, Großbritannien und Frankreich.

„Wir waren sehr glücklich über die Gelegenheit, sowohl mit dem Florenz Griswold Museum als auch mit der Pennsylvania Akademie der Bildenden Künste zu arbeiten sowie mit der Kuratorin der ursprünglichen Ausstellung (und Herausgeberin des Katalogs) Anna O. Marley. Außerdem durften wir mit den Kuratorinnen der letzten Ausstellung Amy Kurtz Lansing und ihrer Assistentin Jennifer Stettler Parsons sprechen,“ so der ausführende Produzent Phil Grabsky über seinen neuen Film.

Bereits vor einigen Jahren produzierte er einen Film über einen bemerkenswerten Mann namens Paul Durand-Ruel. In diesem Film „Die Impressionisten und der Mann, der sie erschaffen hat“, sahen wir, wie wichtig dieser Pariser Händler für die Geschichte des Impressionismus war. Es gibt hier einen besonderen Moment, der von entscheidender Bedeutung ist: 1886. Damals erhielt Durand-Ruel eine Einladung, über 300 Gemälde (viele von ihnen Impressionisten) zu einer Ausstellung in New York zu bringen. Dies war ein Meilenstein für die amerikanische Kunst. Als Reaktion darauf strömten amerikanische Künstler zum französischen Dorf Giverny – dem Zuhause, des Meisters des Impressionismus, Claude Monet. Die amerikanischen Künstler frohlockten über die französische Art: Malerei im Freien mit einer brillanten Palette.

Schwelgen Sie im Farbenrausch der Amerikanischen Meister und lassen Sie sich verzaubern von den unglaublichen Schönheiten der Natur und ihrer künstlerischen Inspiration auf der Leinwand.

EXHIBITION ON SCREEN: Ein Fest für Kunstliebhaber und alle, die Kunst neu entdecken wollen!

Informationen zu Kinos, Vorführzeiten und Ticketpreisen unter
www.exhibitiononscreen.com/de-de und facebook.com/exhibitiononscreen.deutsch

Diesen EXHIBITION ON SCREEN Kunstfilm der Saison 2017 sollten Sie nicht verpassen:
„MICHELANGELO: LIEBE UND TOD“, Kinostart: 18. Juni 2017
Basierend auf der glorreichen Ausstellung in der National Gallery of London, bietet dieser Film eine vollständige und frische Sicht auf die Biografie von Michelangelo, der gemeinsam mit Leonardo da Vinci als einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance gilt.

Starlounge GmbH ist ein Alternativ Content Verleih mit PR-Agentur, der seit vielen Jahren erfolgreich die Vermarktung von u.a. Extremsport- und Kunstfilmen in Europa durchführt. Als neues Geschäftsfeld sind Musikdokumentation und Art House Filme im Portfolio. Geschäftsführerin Lillemor Mallau ist außerdem als Beraterin für internationale Distributionsfirmen in diesem Bereich tätig.

Firmenkontakt
Starlounge GmbH
Lillemor Mallau
Husemannstrasse 2
10435 Berlin
+49 163 298 1004
lm@starloungetv.com
http://www.facebook.com/starlounge.tv

Pressekontakt
koemmPR
Sandrina Kömm-Benson
Postfach 22731
10717 Berlin
+49 176 70 35 35 03
office@koemm-pr.de
http://www.koemm-pr.de

Allgemein

Exklusiver Bildband „Berliner Kunst“ bei Pompeii Publishing erschienen

Eine Auswahl der Gemälde von 1877 bis 1937

Exklusiver Bildband "Berliner Kunst" bei Pompeii Publishing erschienen

Bildband Berliner Kunst

Als Kunstliebhaber hat man verschiedene Möglichkeiten, um Exponate seiner Lieblingskünstler in Augenschein zu nehmen. Verschiedenste Ausstellungen, Galerien oder Museen bieten sich dafür an.
Leider ist der Zugang zu manchen Werken nicht so einfach, da sich nicht wenige interessante Werke verschiedenster Künstler in Privatbesitz befinden.
So verhält es sich auch mit einer Vielzahl an Gemälden Berliner Künstler aus der Zeit des Impressionismus.
Um Ihnen bekannte und auch unbekannte Exponate aus dieser Zeit dennoch näher zu bringen, hat Henry Roske, Kunstliebhaber und Autor, einen hervorragenden Bildband zusammengestellt.
Ein wichtiges Anliegen dieses Kunstbuchs ist es, die Werke der Berliner Künstler des Impressionismus aus 60 Jahren, beginnend mit dem Jahr 1877 bis zum Jahre 1937, näher zu bringen. Doch nicht nur interessante Werke selbst werden präsentiert, sondern auch historische Hintergründe werden erläutert, um die Geisteshaltung jener Zeit zu verstehen und die Ablehnung zu erklären, mit der manches Werk und mancher Künstler in der damaligen Zeit zu kämpfen hatten.
Das Kunstbuch erzählt auch von den Problemen Max Liebermanns mit der Berliner Kunstausstellung 1893 bis zur Gründung der Berliner Sezession 1898, mit der die Moderne in Berlin ihr Sprachrohr fand.
Natürlich sind die Bedeutung Berlins als Kunsthandelsmetropole, Vergleiche mit den großen französischen Impressionisten und die Zeit des Nationalsozialismus Themen dieses Kunstbuchs. Und alle Erläuterungen und Einführungen führen schließlich zu den ca. vierhundert wunderschönen und kommentierten Abbildungen.
Das Werk richtet sich an alle Kunstliebhaber, welchen diese Kunstepoche am Herzen liegt, aber natürlich auch an Kunstliebhaber, die bis jetzt nur wenig über die Berliner Kunstszene in der Zeit vor etwa 100 Jahren wussten.
Weiterführende Informationen zu Werken dieser bewegenden Zeit sind rar gesät, sodass Henry Roske mit diesem 352 Seiten umfassenden Bildband „Berliner Kunst“ eine längst fällige Lücke schließt.
Der Bildband ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: als Softcover, als Hardcover und als besonders edle Ausgabe im hochwertigen Ledereinband.
Erwerben können Sie den Bildband „Berliner Kunst“ nur online über die vom Autor veröffentlichte Webseite www.pompeii-publishing.com. Auf dieser Webseite erhalten Sie schon vorab wichtige Informationen zum Inhalt des Buches. Ein Blick ins Buch vermittelt Ihnen zudem einen ersten Eindruck.
Tipp: Der Bildband „Berliner Kunst“ ist eine wertvolle Geschenkidee zu Weihnachten, mit welchem Sie so manchem Kunstliebhaber eine ganz besondere Freude bereiten.

Der Autor des Buches Henry Roske lebt seit über 20 Jahren in New York und leitet dort eine auf deutsche Unternehmen spezialisierte Anwaltskanzlei. Die Liebe zur Kunst, insbesondere den Werken des Impressionismus, stellen für Henry Roske stets einen angenehmen Bezug zur alten Heimat dar.
Im Laufe der Jahre hat er eine eigene Sammlung dieser Gemälde zusammengestellt, von denen einige in diesem Buch zu sehen sind.

Kontakt
Pompeii Publishing Group LLC
Henry Roske
350 Fifth Avenue #5220
NY 10118 New York
+1 212 584 4230
info@pompeii-publishing.com
http://www.pompeii-publishing.com

Allgemein

Vincent-van-Gogh-Projekt auf Startnext

Vincent-van-Gogh-Museum Wolfgang Müller soll auf Tournee gehen

Vincent-van-Gogh-Projekt auf Startnext

Wolfgang Müller, Maler, Pianist, Komponist: 550 Van-Gogh-Bilder und 400 Zeichnungen neu geschaffen.

Kunstliebhaber, aufgepasst! Auf der Gründerplattform Startnext ist ein ganz besonderes neues Projekt angekommen: Wolfgang Müller aus dem Ruhrgebiet möchte die Bilder von Van Gogh rund um den Globus bekannt machen und sucht nun Sponsoren für eine Museums-Tournee der über 500 von ihm neu interpretierten Van-Gogh-Gemälde und zahlreicher Zeichnungen. Derzeit befindet sich das Projekt in der Startphase, es braucht Fans und Supporter, damit es in die Finanzierungsphase gehen kann. Direkt zur Projektseite auf Startnext …

12 Jahre eines Künstlerlebens

Wolfgang Müller ist Künstler und Pianist und entdeckte früh eine besondere Faszination zu den Werken von Vincent van Gogh. Er sieht in ihm einen „Bruder im Geiste“ und seine Werke sind für ihn Motive des echten Lebens, die begeistern und mit ihrer Aussagekraft und Herzenswärme berühren. Vor 12 Jahren begann Müller mit der Umsetzung seines Vorhabens, alle 875 Ölgemälde van Goghs neu zu malen und zu interpretieren – seitdem sind bereits über 500 Werke entstanden.

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Originalwerke van Goghs sind in der Welt zerstreut, zum Teil zerstört und verschwunden. Um die etwa 600 Werke, die der Öffentlichkeit überhaupt zugänglich sind, sehen zu können, müssten 27 Länder auf 5 Kontinenten bereist und über 100 Museen besucht werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Es ist das Ziel des Künstlers, das umfangreiche Werk, also das Gesamtwerk Vincent van Goghs zu den Menschen zu bringen, erlebbar zu machen und seine Begeisterung für die Kunst mit anderen zu teilen. Er richtet sich nicht in erster Linie an den klassischen Museumsbesucher, sondern möchte die Kunst zu vielen Menschen bringen und sie dort erreichen, wo sie im Alltag anzutreffen sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Viele Werke van Goghs sind der breiten Öffentlichkeit nicht bekannt. Da gibt es so viele faszinierende Bilder, die nur in Katalogen in oft schlechter Wiedergabequalität abgebildet sind oder in Tresoren weggeschlossen sind und damit der Öffentlichkeit gänzlich entzogen. Wolfgang Müller möchte diese Bilder als gemalte Werke in unterschiedlichen Formaten und der Brillanz der echten Ölfarben den Menschen präsentieren. Um diese Idee zu Ende bringen zu können, braucht er Unterstützung von allen, die Kunst lieben, Kunst fördern und an sein Projekt glauben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wolfgang Müller finanziert dieses Projekt seit 12 Jahren aus eigenen Mitteln oder kleinen Spenden von Freunden und Gönnern. Er hat dafür viele Entbehrungen in Kauf genommen und immer wieder musste er Zwangspausen einlegen, weil kein Geld für Farben, Rahmen etc. verfügbar war.

Nach jahrelanger Arbeit möchte er jetzt das Projekt mit dem dringend erforderlichen Startkapital endlich auf breiter Ebene an die Öffentlichkeit bringen. Mit dem Startgeld werden Kontakte und Reisekosten zu Museen bezahlt, die ein Interesse an der Ausstellung signalisieren.

Nur so können die Bilder aus Duisburg hinaus erst nach ganz Deutschland, später nach Europa und in die ganze Welt gebracht werden. Nur so kann Wolfgang Müller den seit 12 Jahren konsequent beschrittenen Weg weitergehen und das Gesamtwerk vollenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Es gibt viele Menschen im Freundes- und Bekanntenkreis des Künstlers, die ihn schon seit vielen Jahren begleiten und dieses Projekt unterstützen. Anfang des Jahres hat Müller mit Hilfe dieser Freunde und Unterstützer in seinem Atelier ein kleines privates „Museum“ mit einem Teil der bereits entstandenen Werke eröffnet. Auf seiner Homepage www.van-gogh-mueller.de stehen weitere Informationen dazu.

Crowdfunding – Kreativität gemeinsam finanzieren

Startnext ist nach eigener Darstellung die größte Crowdfunding Community in Deutschland und Österreich. Künstler, Kreative, Erfinder und Gründer können dort ihre Ideen vorstellen und sie mit der direkten Unterstützung vieler Menschen finanzieren. Besucher wiederum können dort neue und innovative Ideen entdecken und deren Umsetzung ermöglichen.

Was macht ein vom Lebenswerk des Menschenseelen-Malers Vincent van Gogh überwältigter Kunstfanatiker, wenn er sich das auf über 130 Sammlungen verteilte Gesamtwerk des berühmtesten aller Expressionisten nicht leisten kann? Selber Künstler, beschloss Pianist und Komponist Wolfgang Müller zur Jahrtausendwende, das Lebenswerk seines Idols – 873 Bilder – in seiner Gesamtheit zu reproduzieren. Nach über einem Jahrzehnt hat er etwa 550 van Gogh Bilder und rund 400 Zeichnungen neu aufgelegt und macht nun seine ganz persönliche „Hommage an Vincent van Gogh“-Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich.

Firmenkontakt
Wolfgang Müller
Herr Guiseppe Pino Juliano
Karl-Heinz-Klingen-Straße 92a
46539 Dinslaken
+49 (0) 20 64 – 170 77 170 77
g.juliano@alice.de
www.van-gogh-mueller.de

Pressekontakt
Katterwe>>com
Herr René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth
+49 (0) 22 67 / 88 03 417
mail@katterwe.de
www.katterwe.com

Allgemein

Marina liebt Boote und Natur

Eine Künstlerin aus Brandenburg verschmilzt Fotografie und Impressionismus zu einer neuen Kunstform

Marina liebt Boote und Natur

Fishing in Autumn – Fotografie oder Gemälde?

Bilder, die der Magie großer Impressionistischer Meisterwerke in nichts nachstehen – nur mit aktuellen Motiven, robuster gegenüber Umwelteinflüssen und bezahlbar. Auf diesen Nenner lässt sich die Kunst Marina Kähnes bringen. Marina erstellt aus hochwertigen Fotos mit Naturmotiven einzigartige und beeindruckende Kunstwerke und druckt diese auf Leinwand. Dabei orientiert sich die Künstlerin aus Deutschland zumeist an den impressionistischen Werken der Alten Meister. Die Künstlerin aus Berlin verschmilzt somit die Welt der Fotografie mit der Malerei zu einer neuen Form von Kunst.

Der Faszination impressionistischer Meisterwerke kann sich wohl niemand entziehen. Wie kaum einer anderen Stilrichtung gelingt es dem Impressionismus tiefe Gefühle in uns hervorzurufen und uns nachhaltig zu beeindrucken.
„Mich begeistern impressionistische Werke und Motive mit zeitgemäßer Leichtigkeit – nur leider stehen die Alten Meister für Auftragsarbeiten nicht mehr zur Verfügung. Darüber hinaus wären ihre Werke wohl kaum bezahlbar“, so die sympathische Künstlerin.

Marinas Bilder erstrahlen gern in leuchtenden Farben. Sie gleichen fröhlichen Spaziergänge mit allen Sinnen in einer Natur, genau wie wir sie uns wünschen. Ihre Kunstwerke ziehen den Betrachter mitten ins Geschehen und lassen ihn mit dem Bild verschmelzen. Beim Anblick ihrer „Winter Boats“ schlägt man intuitiv den Kragen hoch und genießt die schwach wärmenden Strahlen der Wintersonne. Beim „Ionian Sea Sunset“ wähnt man sich auf einer griechischen Insel mit schattigen Zypressen an einem lauen Sommerabend. Und bei ihrem Bild „Fishing in Autumn“ ertappt man sich dabei, wie man den Anglern ein leises „Petri Heil“ zumurmeln möchte.

Scheinbar mühelos gelingt es Marina mit ihren Bildern, unsere Stimmung zu heben und die Probleme des Alltags kleiner werden zu lassen. Ihre Werke lassen uns unwillkürlich tief entspannen und sorgen für Balance und innere Ruhe, die in immer hektischeren Zeiten zunehmend wichtiger werden. Mehr noch fördern und reaktivieren Marinas Bilder auf wundersame Weise das Bedürfnis nach Natur-Erleben.

Zum einen wird dieser Effekt durch die Stilrichtung des Impressionismus verursacht. Zum anderen liegt es wohl auch an den Motiven ihrer impressionistischen Kunstwerke an sich. Marinas Bilder zeigen vornehmlich Landschaften, die in unseren Unterbewusstsein als Synonyme für Natur, Genießen, Ruhe und Entspannung fest verankert sind. Immer wiederkehrende Motive sind dabei Seen und Gewässer, gern mit Booten oder Kähnen. Vielleicht liegt die Faszination hierfür auch in Marinas Namen begründet – nicht nur im Vor- sondern auch im Nachnamen.

Dass Marinas Kunstwerke fast so wirksam sind wie ein Spaziergang in der Natur, entdecken übrigens auch immer mehr Ärzte. So gilt heute als gesichert, dass Naturmotive Symptome lindern und Heilung fördern können, z.B. bei Herz- oder Blutdruckerkrankungen. Aber auch immer mehr Psychologen und Kliniken zur Behandlung von Burnout und Depressionen nutzen Marinas Bilder Therapie-unterstützend.

Der therapeutische Effekt lässt sich aber auch ganz gezielt in den eigenen vier Wänden oder im Büro nutzen.
„Kunstwerke mit Naturmotiven eignen sich hervorragend für einen mentalen Spaziergang – vor allem dort wichtig, wo wir viel Zeit verbringen“, beschreibt Marina Kähne einen wichtigen Aspekt. „Aber gerade Büros sind oftmals eher trist eingerichtet.“

Auf ihrer Website unter http://kaehne-shop.fineartprint.de zeigt Marina aktuell 44 Werke mit Wellness-Effekt. Die hochwertigen Drucke sind in vielen Formaten und Ausführungen erhältlich – von Leinwand auf Keilrahmen bis zur Tapete im Wunschmaß.

Ein Bildkatalog mit Tausenden von Motiven, die Möglichkeit zum Upload eigener Fotos sowie ein Service zur Erstellung individueller impressionistischer oder hyperrealistischer Kunstwerke runden das Angebot ab.

Mehr Informationen unter http://kaehne-shop.fineartprint.de .

Marina Kähne erstellt aus Fotos einzigartige und beeindruckende Kunstwerke im Stile des Impressionismus oder Hyper-Realismus. Auf diese Weise verschmilzt die Künstlerin aus Berlin die Welt der Fotografie mit der Malerei zu einer neuen Form von Kunst.

Ihre Bilder erstrahlen gern in leuchtenden Farben. Sie gleichen fröhlichen Spaziergänge mit allen Sinnen in der Natur. Marina gelingt es mit ihren Bildern, unsere Stimmung heben und die Probleme des Alltags kleiner werden lassen. Ihre Werke lassen uns unwillkürlich tief entspannen und sorgen für Balance und innere Ruhe, die in immer hektischeren Zeiten zunehmend wichtiger werden. Mehr noch fördern und reaktivieren Marinas Bilder auf wundersame Weise das Bedürfnis nach Natur-Erleben.

Dass Marinas Kunstwerke fast so wirksam sind wie ein Spaziergang in der Natur, entdecken immer mehr Ärzte und Kliniken, die ihre Bilder Therapie-unterstützend zur Behandlung von Burnout und Depressionen nutzen. Der therapeutische Effekt ihrer Bilder lässt sich aber selbstverständlich auch ganz gezielt in den eigenen vier Wänden, im Büro sowie in Hotels oder Kanzleien nutzen.

Kontakt:
Marina Kaehne Fine Arts
Marina Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz
033397-60519
marina@art-server.de
http://kaehne-shop.fineartprint.de

Allgemein

Individuelle Meisterwerke für alle

Die Artographen verschmelzen Fotografie und Malerei zu einer neuen Kunstform

Individuelle Meisterwerke für alle

(NL/7158919675) Mit einem neuartigen Service verwandeln die Artographen persönliche Lieblingsmotive in ganz individuelle Meisterwerke. Die Foto-Künstler aus dem Norden Berlins verschmelzen Fotografie und Malerei zu einer neuen Kunstform. Zu ihren Kunden gehören Privatpersonen, Firmen, Hotels, Arztpraxen, Krankenhäuser und ReHa-Kliniken.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Diese alte Erkenntnis scheint heute aktueller denn je. Individuelle Kunstwerke zu Hause, im Büro oder Hotel liegen nämlich voll im Trend.

Für die Artographen aus Wandlitz bei Berlin ist der Wunsch nach individuellen Kunstwerken verständlich. Persönliche Lieblings-Motive sind für die meisten Menschen mehr als nur Erinnerungen an einen besonderen Moment. Ähnlich wie beim Impressionismus geht es hierbei um persönliche Eindrücke, Erinnerungen und Gefühle. Einfache Fotos reichen aber selten aus, echte Impressionen zu wecken. Und große impressionistische Maler können entweder nicht mehr oder nur zu kaum erschwinglichen Preisen beauftragt werden.

In ihrem neuartigen Service verschmelzen die Artographen nicht nur die Welt der Fotografie mit der Malerei zu einer neuen Kunstform. Sie schaffen quasi eine Möglichkeit, einfach und preiswert an ganz persönliche kleine oder große Meisterwerke zu kommen.

Aus persönlichen Fotos mit Lieblingsmotiven erstellen die Foto-Künstler aus dem Norden Berlins am Computer ganz individuell impressionistische oder realistische Kunstwerke. Diese werden anschließend je nach Wunsch in verschiedenen Ausführungen und Formaten gedruckt. Das Portfolio reicht von zeitlos-klassisch auf Leinwand mit Keilrahmen bis hin zu beeindruckenden LED-Kunstwerken in edlen Alurahmen mit homogener Hinterleuchtung des Motivs. Selbst Sonderwünsche wie die Bedruckung von großformatigen Bannern oder Textilien können auf Wunsch realisiert werden.

Der Weg zum individuellen Meisterwerk ist dabei transparent, schnell und unkompliziert. Im einfachsten Fall genügt es, die persönlichen Lieblings-Fotos als Datei zuzusenden und die Stilrichtung anzugeben.
Der Motivwahl sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Meist reicht für die Erstellung schon ein einfaches Foto vom Handy oder Smartphone.

Das macht den einzigartigen Service nicht nur für Privatpersonen attraktiv. So zählen zu den Kunden der Artographen auch Firmen, Hotels, Restaurants sowie zunehmend Arztpraxen und Kliniken. Kurzum alle, die sich selbst, Besucher, Gäste, Mitarbeiter oder Patienten mit etwas ganz Besonderem verwöhnen möchten.

Detailliertere Informationen, weitere Pressemitteilungen sowie mehr als 60 Motivbeispiele finden sich unter www.artographen.de.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Artographen
Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz
033397-60519
info@artographen.de
www.artographen.de

Allgemein

Meisterwerke zum Meisterstück des FC Bayern München

Mit individuellen Kunstwerken gratulieren die Artographen dem FC Bayern München zum Champions League-Sieg

Meisterwerke zum Meisterstück des FC Bayern München

(NL/1371802461) Der FC Bayern München hat im rein deutschen Finale die Champions League gewonnen! Die Fußball-Welt ist voller Lob für die beiden deutschen Finalisten, die den Zuschauer mit begeisterndem Spiel mitgerissen haben. Anlässlich dieses Meisterstücks verneigen sich die Artographen vor dem deutschen Rekordmeister mit individuellen impressionistischen Meisterwerken.

Gratulation FC Bayern München – das war wahrhaft meisterlich! Mit dem Gewinn der Champions League hat der deutsche Rekordmeister nach dem Meistertitel nun sein zweites Kunststück fertig gebracht. Grenzenlose Freude, Begeisterung und Euphorie des Siegers werden in Tausenden von Fotos festgehalten.

Für die Artographen ist das mehr als verständlich. Ganz besondere Motive sind für die meisten Menschen eben mehr als nur Erinnerungen an einen besonderen Moment. Ähnlich wie bei der Kunstrichtung des Impressionismus geht es hierbei um persönliche Eindrücke, Erinnerungen und Gefühle. Einfache Fotos reichen aber nur selten aus, echte Emotionen und Impressionen zu wecken.

Davon sind die Artographen fest überzeugt. Die Fußball begeisterten Foto-Künstler aus dem Norden Berlins verneigen sich vor dem europäischen Fußball auf ihre Weise. In individuellen Meisterwerken haben sie nun diesen ganz besonderen Moment Fußballgeschichte festgehalten.

Auf ihrer Website unter www.artographen.de/beispiele/fcb finden Fans des FC Bayern München beeindruckende Kunstwerke mit Motiven dieses Fußball-Highlights. Gleichsam demonstrieren die Artographen auch eindrucksvoll, dass für individuelle Meisterwerke für die Ewigkeit keinesfalls hohe Ablösesummen bezahlt werden müssen. Im Gegenteil. Anlässlich des grandiosen Siegs können die Kunstwerke vielmehr zum Vorzugspreise erworben werden. Gleiches gilt für einen begrenzten Zeitraum bis zum Beginn der neuen Fußball-Bundesliga-Saison auch für deren Service individuelle Meisterwerke aus Fotos.

Bis zum Anpfiff zur neuen Saison am 9. August 2013 haben Fußball begeisterte Fans die Möglichkeit ihre ganz persönlichen Erlebnisse auf Fotos in individuelle Meisterwerke verwandeln zu lassen. Hierfür verschmelzen die Artographen in einem neuartigen Service die Welt der Fotografie mit der Malerei zu einer neuen Kunstform. So verschaffen sie allen Fans die Möglichkeit, einfach und preiswert an ganz persönliche kleine und große Meisterwerke zu kommen.

Im einfachsten Fall genügt es, das persönliche Lieblingsfoto als Datei zuzusenden und die Stilrichtung anzugeben. Meist reicht schon ein einfaches Foto vom Handy oder Smartphone. Hieraus wird am Computer ganz individuell ein impressionistisches oder realistisches Kunstwerk erstellt. Dieses wird anschließend je nach Wunsch in verschiedenen Ausführungen und Formaten gedruckt.

Das Portfolio reicht dabei von zeitlos-klassisch auf Leinwand mit Keilrahmen bis hin zu beeindruckenden LED-Kunstwerken in edlen Alurahmen mit homogener Hinterleuchtung des Motivs. Auch Sonderwünsche wie die Bedruckung von großformatigen Bannern oder Textilien sind auf Anfrage möglich.

Detailliertere Informationen, weitere Pressemitteilungen sowie mehr als 60 Motivbeispiele finden sich unter www.artographen.de und unter www.artographen.de/beispiele/fcb.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Artographen
Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz
033397-60519
info@artographen.de
www.artographen.de