Tag Archives: Industriemontage

Allgemein

TDK zeigt zukunftsweisende Technologien zur Automatisierung und industriellen Luftreinigung auf der NORTEC 2018

TDK zeigt zukunftsweisende Technologien zur Automatisierung und industriellen Luftreinigung auf der NORTEC 2018

(Mynewsdesk) Die TDK-Unternehmensgruppe stellt ihr vollständiges Leistungsspektrum auf der NORTEC 2018 vor. Der technische Dienstleister aus Neumünster zeigt mit Exponaten zur Automatisierung und technischen Luftreinigung die optimale Abstimmung und Integration aller Einzelteile um die Produktionsvorgänge sicher, nachhaltig und effizient zu gestalten. Darüber hinaus präsentiert sich TDK als Partner für Industriemontage, Wartung und Instandsetzung von Maschinen und Anlagen am Ausstellungsstand 235 in Halle A4.

Die NORTEC ist die erste Fachmesse für Produktion im Jahr und einziger Treffpunkt der Produktionskompetenz im norddeutschen Raum. Vom 23. bis 26.Januar 2018 treffen sich Entscheider und Experten aus ganz Deutschland zum 16. Mal auf der NORTEC im Herzen Hamburgs. Als Branchentreff und hochwertige Netzwerkplattform präsentiert die NORTEC alle Stationen der Wertschöpfung in der Produktion. Einen Schwerpunkt legt die Fachmesse auf den Themenbereich Industrie 4.0. und die individuelle Automatisierung für die Produktion der Zukunft

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von TDK Technische Dienste Kleinschmidt GmbH stehen die neuesten Entwicklungen in der Automatisierung und der industriellen Luftreinigung. Am Ausstellungsstand 235 in Halle A4 informieren die Experten über den Einsatz moderner Automatisierungstechnologien in bestehenden Anlagen, den Neubau und die Verkettung von Produktionsanlagen. An Praxisbeispielen wird demonstriert, wie die Qualitätssicherung durch Retrofit auf den neuesten Stand gebracht wird und Fertigungszeiten durch neue Steuerungstechnik verkürzt werden. TDK gibt tiefe Einblicke in die moderne Automatisierungstechnik, damit Unternehmen Taktzeiten erhöhen, Auftragsspitzen abfangen und die Werkstückqualität erhöhen können. Das Demonstrationsobjekt unterstützt eindrucksvoll eine mögliche Anwendung. Der Fokus liegt bei diesem Ausstellungsstück auf den Anforderungen an die Konstruktion und die Gestaltung von sicherheitsgerichteten Teilen und Steuerungen. TDK legt großen Wert auf sicher ausgelegte Maschinen und Anlagen, denn eine der häufigsten Ursachen für Unfälle ist das Umgehen von Schutzeinrichtungen. Die von TDK verbauten sicheren überwachten Komponenten und Sonderbetriebsarten schützen den Bediener und erhöhen den Bedienungskomfort der Anlagen. Dazu trägt ebenfalls die berücksichtigte Kameratechnik bei. Ferner wurde eine moderne und kompakte ITEM Lineareinheit in das Ausstellungsstück integriert, welche mit dem reddot design award 2008 prämiert wurde. Doch nicht nur das Design überzeugt. Alle Schritte dieser Lineareinheit mit Motor, Steuerung und intelligenter Software greifen perfekt ineinander. Ein einsatzbereites Komplettsystem ist schnell und unkompliziert abgestimmt. Die Software unterstützt die Berechnung der perfekten Kombination für die individuelle Aufgabe. Sie kann eine optimierte Komplettlösung in sehr kurzer Zeit in Betrieb genommen werden.

TDK präsentiert auf der NORTEC als norddeutscher Partner der LTA Lufttechnik kompakte Filtrationssysteme für messbar effizientere Prozesse. LTA Lufttechnik gilt seit Jahrzehnten als Garant für marktgerechte Entwicklung. TDK bietet als technischer Dienstleister das Thema Luftfiltration als ganzheitliche Lösung an. Ob modulare LTA Kompakt-Filtrationssysteme, welche zahlreiche Stärken auf kleinem Raum vereinen oder elektrostatische Filtrationssysteme für die Absaugung von Öl- und Emulsions-Nebel, die Lösungen bleiben für die Unternehmen anhaltend wettbewerbsfähig und passen sich ohne Investitionsdruck an neue Anforderungen an.

Leistungsfähige Maschinen und Anlagen schützen Investitionen und sichern die Marktposition – TDK unterstützt produzierende Unternehmen in der Industriemontage, Instandsetzung und Wartung. Auf der NORTEC liefert TDK Beispiele für intelligente Konzepte, wie der kostenintensive Sekundärfaktor beherrscht werden kann, damit Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können.

Michael Krause, Geschäftsführer TDK-Technische Dienste Kleinschmidt GmbH erläutert: „Wir begleiten seit vielen Jahren Unternehmen in der produzierenden Industrie über die komplette Wertschöpfungskette. In der Entwicklung von Automatisierungslösungen und Luftfiltrationssystemen arbeiten wir eng mit namhaften Herstellern zusammen. Unsere Dienstleistungen und Lösungen geben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produktion effizienter zu gestalten und ihre Investitionsgüter vor ungeplanten Ausfällen zu schützen. Unser gemeinsames Ziel ist Betriebskosten zu senken, Stillstandzeiten zu minimieren, Verfügbarkeit zu steigern und Personaleinsatz zu optimieren. Auf der NORTEC 2018 haben die Besucher durch die Kombination von Fachmesse und Thementagen die einmalige Möglichkeit für das Gespräch mit- und untereinander.“

Über TDK-Technische Dienste Kleinschmidt GmbH

Seit 1995 begleitet die Unternehmensgruppe TDK – Technische Dienste Kleinschmidt GmbH ihre Kunden in der produzierenden Industrie über die komplette Wertschöpfungskette. Ob als technischer Dienstleister von der Inspektion über die Wartung bis hin zur Instandsetzung von Maschinen und Anlagen oder bei der Überholung, Modernisierung und Automatisierung von Maschinen und Anlagen. TDK bieten einen kompletten Service aus einer Hand.

TDK hilft in allen Belangen, die das Umfeld der Maschinen betreffen. Von der Erfüllung gesetzlicher Nachweispflichten zum Schutz von Menschen, Umwelt und Gerät vor technischen Gefahren oder Handhabungsfehlern, DGUV- und UVV-Prüfungen, Projektierung oder Service von Industrie-Luftfilteranlagen, Instandhaltung gebäudetechnischer Anlagen, Metallbauarbeiten – ein Ansprechpartner für alle aufkommenden Fragen. Mit einem interdisziplinären Team von mehr als 170 Mitarbeitern agiert TDK von den beiden Standorten in Norddeutschland und in der Slowakei mit kompetenter Beratung, persönlicher Betreuung, schnellen Reaktionszeiten für einen reibungslosen Service.

.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Marketing Consulting

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4y46ks

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/tdk-zeigt-zukunftsweisende-technologien-zur-automatisierung-und-industriellen-luftreinigung-auf-der-nortec-2018-95534

Wir begleiten unsere Kunden in allen Fragen der Unternehmenskommunikation. Deutsche Marketing Consulting ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen und eine branchenübergreifende Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt im Bereich business-to-business. Wir verstehen uns als Unternehmensberater, jedoch konzentriert auf alle Bereiche der Kommunikation und begleiten unsere Kunden von der strategischen Beratung über die Entwicklung neuer Geschäftsfelder bis zur operativen Umsetzung und Realisierung der entwickelten Konzepte. Wir suchen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Branchen unserer Auftraggeber aus dem Mittelstand und in Verbänden. Auch mit knappen Budgets erreichen wir in hart umkämpften Märkten die gesteckten Ziele. Wir pflegen den partnerschaftlichen Umgang mit unseren Kunden, deren Vertrauen wir mit Kompetenz, Authentizität und persönlichem Stil gewinnen. Wir sind überzeugt von Teamarbeit und Networking, wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen – und weiter voran.

Unser Portfolio reicht von der alltäglichen Pressearbeit bis hin zu ausgefeilten Strategiekonzepten: Positionierung, interne und externe Kommunikation, Periodika, Broschüren, Prospekte, Pressearbeit, Business Development, Vertriebsunterstützung, Partnergewinnung, Webkommunikation, Social Media, Veranstaltungen und Messen.

Unsere bestehenden Kunden stammen aus verschiedensten Branchen und variieren vom Klein- bis hin zum mittelständischen Großunternehmen. Unsere Beratung setzt strategisch dort an, wo Entscheidungen getroffen werden, bei der Unternehmensleitung. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen.

Firmenkontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://www.themenportal.de/multimedia/tdk-zeigt-zukunftsweisende-technologien-zur-automatisierung-und-industriellen-luftreinigung-auf-der-nortec-2018-

Pressekontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://shortpr.com/4y46ks

Allgemein

Hannover Messe 2016: Fraunhofer erleichtert Montage & Wartung mit Social Augmented Reality

Hannover Messe 2016: Fraunhofer erleichtert Montage & Wartung mit Social Augmented Reality

Wichtige Infos werden über dem Kamerabild eingeblendet: Social Augmented Reality von Fraunhofer IGD

Die Montage und Wartung von Industriemaschinen ist anspruchsvoll. Das Fraunhofer IGD entwickelt ein Assistenzsystem, das diese Prozesse erleichtert. Auf der Hannover Messe Industrie 2016 zeigen die Forscher, wie dies mit Erweiterter Realität und Vernetzung funktioniert.

Werker im Maschinen- und Anlagenbau arbeiten täglich an unterschiedlichen Maschinen. Deren Montage und Wartung wird jedoch im Zuge von Industrie 4.0 zunehmend anspruchsvoller. Darum sind Lösungen, welche den Werker unterstützen, gefragt. Das Fraunhofer IGD setzt hier auf Social Augmented Reality. Augmented Reality (Erweiterte Realität, kurz AR) bezeichnet dabei das Überlagern eines Kamerabildes der Realität “ zum Beispiel auf einem Smartphone oder Tablet “ mit digitalen Informationen. Dadurch wird es möglich, in das Innere von Maschinen zu schauen und sich so jeden einzelnen Handgriff an der richtigen Position anzusehen. Beim Ansatz des Fraunhofer IGD wird diese Erweiterte Realität mit sozialen Funktionen ergänzt.

Die Idee dabei ist, dass sich die Werker ihre Arbeitsschritte nicht nur virtuell ansehen können, sondern diese für Kollegen auch mit neuen Informationen ergänzen. „Während der Arbeit ergeben sich vielleicht gute Ideen zur Verbesserung, die man gleich mit seinen Kollegen teilen möchte. Oder Wartungsaktivitäten sollen dokumentiert werden“, erklärt Professor Bodo Urban, vom Fraunhofer IGD. „Mit Social Augmented Reality bieten wir dynamische Arbeitsanleitungen in AR, die durch eigene Notizen, Videos oder Markierungen ergänzt werden können. Die virtuellen Kommentare werden wie Notizen an die reale Maschine angeheftet.“

Die Arbeitsanleitungen werden dazu entweder manuell erstellt oder automatisiert aus dem vorhandenen Montage- und Wartungswissen des Assistenzsystems erzeugt. Will ein Mitarbeiter eine Anleitung manuell erstellen, geht dies ganz einfach mit einem WYSIWYG-Editor. Auf Basis modularer 3D-Modelle können so durch Ein- und Ausblenden, farbiges Hervorheben, Animieren von Objekten sowie Einbinden von Texten, Bildern und Videos die einzublendenden Informationen sehr einfach festgelegt werden.

Social Augmented Reality wird gemeinsam mit anderen Assistenzsystemen des Fraunhofer IGD vom 25. bis 29. April auf der Hannover Messe in Halle 7 auf dem Fraunhofer-Stand „Simulation“ (E11) zu sehen sein.

Weiterführende Informationen:
http://www.hannovermesse.de/produkt/social-augmented-reality/2064184/L837482

Das Fraunhofer IGD ist die weltweit führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik und umfasst unter anderem Graphische Datenverarbeitung, Computer Vision sowie Virtuelle und Erweiterte Realität.

Vereinfacht ausgedrückt, machen die Fraunhofer-Forscher in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur aus Informationen Bilder und holen aus Bildern Informationen. In Zusammenarbeit mit seinen Partnern entstehen technische Lösungen und marktrelevante Produkte.

Prototypen und Komplettlösungen werden nach kundenspezifischen Anforderungen entwickelt. Das Fraunhofer IGD stellt dabei den Menschen als Benutzer in den Mittelpunkt und hilft ihm mit technischen Lösungen, das Arbeiten mit dem Computer zu erleichtern und effizienter zu gestalten.

Durch seine zahlreichen Innovationen hebt das Fraunhofer IGD die Interaktion zwischen Mensch und Maschine auf eine neue Ebene. Der Mensch kann so mithilfe des Computers und der Entwicklungen des Visual Computing ergebnisorientierter und effektiver arbeiten. Das Fraunhofer IGD beschäftigt über 200 Mitarbeiter. Der Etat beträgt rund 20 Millionen Euro.

Kontakt
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Konrad Baier
Fraunhoferstraße 5
64283 Darmstadt
+49 6151 155-146
+49 6151 155-199
presse@igd.fraunhofer.de
http://www.igd.fraunhofer.de

Maschinenbau

Setzen Sie beim Anlagen Rückbau auf einen kompetenten Partner

Die IMR Service Group führt Industriedemontagen zuverlässig durch und ist außerdem Ihre Adresse, wenn es um eine professionelle Elektromontage geht.

Stellt ein Unternehmen seine Tätigkeit ein, kann ein Anlagen Rückbau notwendig werden. Auch im Rahmen von Nachlassverwaltungen kommt er zum Einsatz. Der komplette Maschinenpark muss in diesem Fall schonend und fachgerecht demontiert und gegebenenfalls entsorgt werden. Bevor diese Werte jedoch einer Entsorgung zugeführt werden, prüft die IMR Service Group für ihre Kunden, ob sich jenseits der Altmetallverwertung eventuell Abnehmer der demontierten Anlagen finden lassen, da für diese ein großer Markt existiert.

Geht es nicht um einen kompletten Anlagen Rückbau, sondern um eine Teil Elektrodemontage oder eine Industriedemontage einzelner Komponenten, wie sie häufig im Falle eines Austausches oder der Modernisierung von Maschinenparks anfällt, so sollte diese Industrie Anlagendemontage wenn irgend möglich im laufenden Betrieb realisiert werden. In diesem Fall ist es für die IMR Service Group GmbH selbstverständlich, den Betriebsablauf bei der Elektromontage und Elektrodemontage möglichst wenig zu beeinträchtigen und innerhalb eines nur kleinen Zeitfensters auf effektive Art und Weise den Anlagen Rückbau zu realisieren.

Das in Ettlingen in Baden-Württemberg ansässige und auf die Industriedemontage spezialisierte Unternehmen ist vorrangig in Baden-Württemberg und häufig in den Städten Stuttgart und Karlsruhe tätig. Es verfügt über qualifiziertes Personal und die notwendige Erfahrung, um die Industriedemontage zuverlässig und unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen durchführen zu können. Außerdem profitieren die Kunden von den langjährig und sorgfältig aufgebauten Kontakten des Unternehmens in Hinblick auf potentielle Abnehmer von demontierten Industrieanlagen.

Bei der Website https://www.industrie-anlagen-demontage.de handelt es sich um eine Webseite der IMR Service Group mit Sitz in Ettlingen. Hier finden Unternehmen wertvolle Informationen rund um die Themen „Industriedemontage und Elektromontage“ sowie „Industrieanlagen Rückbau“. Außerdem können sie Kontakt zur IMR Service Group aufnehmen, um das Procedere der Industriedemontage zu klären.

Firmenkontakt
IMR Service Group GmbH
Thomas Erdely
Pforzheimer Straße 128 c
76275 Ettlingen
0 72 43 – 9 46 97 03
kontakt@industrie-anlagen-demontage.de
www.industrie-anlagen-demontage.de

Pressekontakt
texte und storys
Claudia Roloff-Becker
Rembrandtstraße 30
33649 Bielefeld
05 21 – 39 88 51 93
info@texte-und-storys.de
http://www.texte-und-storys.de

Allgemein

20 Jahre FEBO Maschinenmontagen und Anlagenbau GmbH

Am 11. Oktober 2014 feiert das Unternehmen sein Jubiläum im Kloster Nimbschen

(NL/4899558296) Am 1. Oktober 1994 wurde die FEBO Ingenieur- und Anlagenbau GbR mit Sitz in Lissa gegründet. In den folgenden Jahren entwickelte sich eine bewegte Unternehmenshistorie mit Neugründungen, Erweiterungen, Standortverlegungen und kräftigem Wachstum. Heute existieren unter dem Dach der FEBO GROUP fünf Tochterfirmen mit rund 150 Mitarbeitern an 7 internationalen Standorten. Nach 20 Jahren Erfolgsgeschichte als Montagedienstleiter ist das runde Jubiläum ein geeigneter Moment, um innezuhalten, Erreichtes zu feiern und den Blick auf neue Ziele auszurichten.

Feier hinter Klostermauern
Die groß angelegte Feier wird am 11. Oktober 2014 in der Kulturscheune im geschichtsträchtigen Kloster Nimbschen bei Grimma stattfinden. Der illustre Veranstaltungsort an der Mulde ist erst 2012 wiedereröffnet worden, nachdem zahlreiche Hochwasserschäden beseitigt werden mussten. Restaurant und Hotel erstrahlen deshalb in ganz neuem Glanz und bilden einen würdigen Hintergrund für die anstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten.

Auch Gäste aus aller Welt
Die Zahl der geladenen Gäste – Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner, Wegbereiter – ist dreistellig. Die FEBO lässt unter anderem eigens Mitarbeiter aus Sambia einfliegen und die Maschinen vor Ort ruhen, um wirklich jedem Kollegen für seinen Einsatz und seine Loyalität zu danken. Für Gäste, die nicht im Kloster wohnen, steht ein Shuttle-Service zur Verfügung.

Das Programm bleibt ein Geheimnis
Um die Spannung hoch zu halten, wird das Programm der Feier nicht im Vorfeld verraten. Eines ist aber sicher: Der beliebte MDR-Moderator Mario D. Richardt wird durch den Abend führen und die Showeinlagen ankündigen.

Die FEBO GROUP ist ein internationaler Firmenzusammenschluss verschiedener Montagedienstleister. Der Fokus der angebotenen Dienstleistungen liegt auf der Umsetzung von Anlagen und Maschinen, Produktionsverlagerung und Neumontagen. Seit 20 Jahren erfolgreich am Markt, ist das Unternehmen FEBO Maschinenmontagen und Anlagenbau GmbH, mit Sitz in Brandis bei Leipzig, der Kern der Gruppe.

Kontakt
Werbeagentur Detailliebe
Mirko Friebös
Zschochersche Straße 2a
04177 Leipzig
493416988938
info@detailliebe.de
www.werbeagentur-detailliebe.de

Allgemein

SEIDEL Industriemontage startet 2013 mit einem Großprojekt für Laborausrüstung im Bereich TGA Rohrleitungsbau und Elektroinstallation

SEIDEL Industriemontage startet 2013 mit einem Großprojekt für Laborausrüstung im Bereich TGA Rohrleitungsbau und Elektroinstallation

SEIDEL Industriemontage startet 2013 mit einem Großprojekt für Laborausrüstung im Bereich TGA Rohrleitungsbau und Elektroinstallation

(NL/5129494637) Da wo andere kapitulieren gibt SEIDEL Industriemontage Gas und macht das Rennen. Als Fachbetrieb für Werksverlagerungen konnte SEIDEL Industriemontage durch Qualität und Zuverlässigkeit überzeugen, nicht zuletzt durch die ausgesprochene Lösungsorientierung. Diese Eigenschaften kamen bei der Gestaltung des neuen Innovationszentrums von ECOLAB Deutschland zum Einsatz. SEIDEL Industriemontage übernahm nicht nur die De- und Remontage der Laborausrüstung, sondern auch die komplette Technische Gebäudeausrüstung (TGA) für das Technikum.

Troisdorf, 22. Februar 2013 – Als Spezialist für De- und Remontage von Produktionsanlagen kennt die SEIDEL Industriemontage die Herausforderung, während der Produktion zeitnah, mit geringen Ausfallzeiten einen Betrieb am Leben zu erhalten.

Das entgegengebrachte Vertrauen in SEIDEL Industriemontage für den Laborumzug bestätigte sich und zog ein umfangreiches Projekt nach sich.

Bereits im Vorfeld der Umzugsplanung konnte SEIDEL Industriemontage durch Qualität und Zuverlässigkeit überzeugen, nicht zuletzt durch die ausgesprochene Lösungsorientierung und den persönlichen Einsatz von Dirk Seidel punkten.

Es war bereits geplant den letzten Meter bei der Installation durch SEIDEL Industriemontage ausführen zulassen. Doch dann kam der Kunde mit einer überraschenden Wende bei der Auftragsvergabe.

Es stellte sich nun eine ganz andere Schwierigkeit ein. Der bereits beauftragte Vorunternehmer konnte die Arbeiten für die TGA nicht mehr ausführen. Die Planung der Rohrleitungssysteme und der Elektroinstallation war unvollständig und grob fehlerhaft. Verschiedene Mitbewerber hatten das Projekt bereits abgelehnt.

Doch da, wo andere kapitulieren, läuft SEIDEL Industriemontage zu Hochform auf und macht das Unmögliche möglich.

Nach Durchsicht und Prüfung der bestehenden Planungsunterlagen entschlossen die Verantwortlichen von SEIDEL Industriemontage und den angeschlossenen Partnerunternehmen sich dieser Herausforderung zu stellen.

Dabei standen die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen im Fokus der Geschäftsführung sowie die besondere Lösungskompetenz. Jahrelange Erfahrungen im Rohrleitungsbau und der Elektroinstallation, die in diesem Großprojekt zum Einsatz kommen.

Über einen geplanten Zeitraum von rund drei Monaten wird ein neunzehnköpfiges Team die komplette Infrastruktur für ein Versuchslabor errichten, eine Stromversorgung mit 1200A für rund 280 einzelne Anlagen incl. EMSR Dokumentation. Dabei werden rund 16 km Leitungen verlegt, damit die vorhandenen und die neu geplanten Anlagen installiert werden können.

Trinkwasser, Wasseraufbereitung zur Wasserenthärtung, vollentsalztes Wasser, Druckerhöhungsanlagen, Druckluft, Dampfversorgung und Kondensatentsorgung sowie Abluftsysteme sind zu errichten.

Das Rohrleitungssystem wird in Stahl, Edelstahl, PE, PPR und Kupferleitungen ausgelegt. Druckproben der einzelnen Systeme sowie Röntgenprüfungen der Schweißnähte gehören zur Qualitätskontrolle. Alle Arbeiten werden nach der Druckgeräte-Richtlinie, den anerkannten Regeln der Technik sowie aller DIN-Vorschriften ausgeführt.

Die Dokumentation erfolgt vollständig und lückenlos von den Herstellern (mit Werks-Zeugnissen nach 3.1) bis zur Endfertigung durch geprüfte Schweißfachkräfte.

SEIDEL Industriemontage geht mit geballtem Know-how und aller verfügbaren Manpower ans Werk, um den Kunden auf breiter Front zufrieden zu stellen.

Im Vergleich zu bisherigen Projekten, ist dieses Projekt eine ganz besondere Herausforderung für uns. Wir sind stolz, dass langjährige Erfahrung, persönlicher Einsatz, sehr sorgfältige Planung und Organisation uns in die Lage versetzen, auch ein Projekt dieser Größenordnung und Komplexität zu realisieren., betont Dirk Seidel, Inhaber SEIDEL Industriemontage.

Zukünftig setzt die SEIDEL Industriemontage weiter auf Wachstumskurs und plant den Sektor Rohrleitungsbau und Elektroinstallation als Komplettpaket weiter auszubauen. Keine Gewerkübergreifende Diskrepanzen mehr, stattdessen einheitliches Konzept und Hand in Hand Philosophie. Genau das ist es, was die Kunden an SEIDEL Industriemontage lieben.

Durch die erhebliche Umsatzsteigerung sind die bestehenden Arbeitsplätze gesichert und neue Mitarbeiter können eingebunden werden.

Eine Videodokumentation des Projekts, gemeinsam mit wr media, wird zukünftig auf der Website der SEIDEL Industriemontage zu sehen sein.

Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.seidel-industriemontage.de/

Nach zwanzigjähriger Berufserfahrung in der industriellen Instandhaltung und im Bereich Maschinenbau, bietet die SEIDEL Industriemontage nun seit 2009 den produzierenden Betrieben direkt ihre Leistungen an.

Dabei steht die SEIDEL Industriemontage für speziell zugeschnittene produktionsunterstützende Dienstleistung für die kunststoffverarbeitende Industrie in den vier Kernbereichen: De- und Remontage, Instandsetzung und Wartung, Anlagenbau und Rohrleitungsbau.

Fachlich durch Kompetenz im Umgang mit den Maschinen der kunststoffverarbeitenden Industrie und finanziell durch faire und fest vereinbarte Preise bietet die SEIDEL Industriemontage ihren Kunden Produktionssicherheit.

Als Fachbetrieb für die De- und Remontage von kunststoffverarbeitenden Anlagen wird die SEIDEL Industriemontage mittlerweile auch aus anderen Branchen um Unterstützung gebeten. Immer dann, wenn es um sensible Anlagen oder Produktionslinien geht. Das sind in erster Linie kunststoffverarbeitenden Anlagen. Aber auch Verpackungsmaschinen oder Produktionslinien von Automobilzulieferern.

Kontakt:
SEIDEL Industriemontage
Dirk Seidel
Auf der Fuchskaul 3a
53844 Troisdorf
49 (0) 2241/2013011
info@seidel-industriemontage.de
www.seidel-industriemontage.de