Tag Archives: Inneneinrichtung

Allgemein

Tipps für Bauherren: Mit der richtigen Küchenplanung zur Traumküche

https://www.gfg24.de

Manche Anschaffungen macht man nur selten im Leben und deshalb wünscht man sich, dass diese möglichst perfekt sind. So ähnlich sieht es auch bei der Küchenplanung aus. Wenn das Haus final skizziert ist, kann es mit der Planung der Inneneinrichtung eigentlich schon losgehen. Weil die Traumküche aber natürlich nicht von der Stange, sondern möglichst individuell geplant sein soll, gibt es einige Punkte auf die Bauherren bei der Küchenplanung achten sollten.
Um großen Ärger zu vermeiden, ist es besonders wichtig, sich ausführlich vom Küchenfachmann beraten zu lassen. Dieser kann auf Ihre Wünsche und Vorstellungen eingehen, macht Sie unter Umständen auch auf „schlechte Ideen“ aufmerksam und zeigt Ihnen alternative Lösungsvorschläge auf. Damit die Traumküche später auch tatsächlich zu Ihren Bedürfnissen passt, ist es sinnvoll, sich vorab bereits damit zu beschäftigen, welche Geräte gewünscht werden und wie eine grobe Skizzierung der Möbel aussehen soll. Ist beispielsweise eine Kochinsel gewünscht, soll die Küche ein Aufenthaltsraum für die ganze Familie werden oder dient sie nur dem Zweck? All diese Fragen erleichtern dem Küchenplaner die spätere Planung. Selbstverständlich unterstützt er Sie aber auch, wenn Sie ohne jegliche Ideen zum Erstgespräch erscheinen.
Ein guter Küchenplaner nutzt jeden verfügbaren Winkel optimal aus, um ihn möglichst funktionell zu planen. Unter Berücksichtigung der Lichtverhältnisse, sprich Fenster und auch Türen sollte genügend Stauraum geschaffen werden, ohne, dass der gewünschte Charme verloren geht.
Das Hamburger Bauunternehmen GfG arbeitet seit vielen Jahren mit starken Partnern aus dem Bereich der Küchenplanung zusammen und berät Kunden schon während der Hausplanung im Hinblick auf Funktionalität und Wohlfühlatmosphäre der einzelnen Räume.
Weitere Informationen zum Thema Küchenplanung erhalten Interessenten bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Allgemein

Maximale Flexibilität bei der Inneneinrichtung

Großformatige Designelemente für eine besondere Atmosphäre

Beeindruckende Bilder, die das Wohlbefinden fördern – Textilspannrahmen der ALGROUP GmbH sind im Interior Design sehr gefragt. Die hochwertigen Rahmensysteme werden maßgefertigt, können ganz einfach bespannt werden und sind damit in der Motivwahl vollkommen variabel. So wird für jeden Raum immer das passende Ambiente geschaffen.

„Für ausgefallene Wohnideen in den eigenen vier Wänden, ein ansprechendes Ambiente im Büro oder die Aufwertung eines Foyers oder Hausflurs – Unser FRAMELESS System erzielt seine Wirkung in der atmosphärischen Gestaltung von Räumlichkeiten aller Art und eröffnet neue Perspektiven“, erklärt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin der ALGROUP GmbH. „Inneneinrichtungsexperten schätzen besonders, dass unsere Textilspannrahmen individuell angefertigt werden und sie diese somit als Designelemente ganz gezielt einsetzen können, um das Wohlbefinden von Bewohnern, Besuchern, Kunden und Mitarbeitern zu steigern.“

Nicht nur die Stückzahl und das Format werden flexibel auf die Kundenwünsche angepasst. Verschiedene Montagearten wie die Deckenabhängung, eine Wandmontage oder eine frei stehende Lösung sind möglich. Eine moderne LED-Beleuchtung setzt das Motiv auf Wunsch wirkungsvoll in Szene und schafft ein besonderes Flair.

„Gerade in großen, hohen Räumen sind oftmals Schallschutzmaßnahmen gefragt, um eine angenehme Akustik zu schaffen“, weiß Maike Schumacher aus Erfahrung. „Dafür haben wir auch eine Lösung entwickelt. Bei Bedarf statten wir die Rahmen zusätzlich mit Akustikmatten aus, die den Lärm und Hall deutlich reduzieren.“

Die Textilspannrahmen werden in der hauseigenen Produktionsstätte in Köln aus Aluminium gefertigt und sind besonders hochwertig und langlebig. Die Montage ist vor Ort ohne Spezialwerkzeug mühelos möglich. Der umlaufende Gummikeder ermöglicht einen schnellen Motivwechsel. Die Drucke werden auf lichtechtem, PVC-freiem, UV-beständigem und brandschutzzertifiziertem Textilmaterial erstellt.

Die Rahmenlösungen von ALGROUP lassen sich so optimal in ein Gesamtkonzept für die Raumgestaltung integrieren, setzen Highlights als Raumteiler oder Wandelement und sorgen für eine behagliche Atmosphäre.

Weitere Informationen zu Themen wie Ladeneinrichtung, LED Display Outdoor, Backlit Rahmen und anderen Themen gibt es auf https://www.algroup.de/.

Die ALGROUP GmbH aus Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Werbesystemen den Werbeerfolg ihrer Kunden nachhaltig zu erhöhen. Sie hat sich seit 1991 auf das Visual Branding am Point of Sale, auf Messen & Events sowie im Interior Design spezialisiert. Neben der hauseigenen Produktion bietet ALGROUP umfassende Servicekompetenzen von der Entwicklung und dem Design über die Logistik bis hin zur Montage und Wartung. Die Basis für die perfekte visuelle Darstellung bildet die Eigenmarke FRAMELESS. Das Textilspannrahmen-System aus Aluminium in Premium-Qualität, welches sich durch elegante Optik sowie langlebige, herausragende Qualität auszeichnet, findet mittels verschiedener Produktvarianten vielfältige Anwendung.

Firmenkontakt
ALGROUP GmbH
Paula Bär
Moorsledestraße 1
51069 Köln
0221 / 68 93 23 0
0221 / 68 93 23 88
info@algroup.de
https://www.algroup.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 / 70 79 011
0214 / 70 79 012
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de/

Allgemein

Neue Flohmarkt-App bewertet 400 der weltbesten Flohmärkte auf interaktiver Karte

Austro-französisches Start-Up Fleamapket hilft Vintage-Fans, ihr nächstes Reiseziel zu finden

Neue Flohmarkt-App bewertet 400 der weltbesten Flohmärkte auf interaktiver Karte

Fleamapket zeigt die besten Flohmärkte der Welt auf einer interaktiven Karte

Ein Blick in die sozialen Netzwerke genügt, um festzustellen, dass der Vintage-Trend weiterhin ungebrochen ist. Zahlreiche Flohmarktbesucher präsentieren dort stolz ihre Funde und tatsächlich finden jedes Wochenende unzählige Flohmärkte statt. In der warmen Jahreszeit schnellt die Anzahl dieser Events nochmal sprunghaft in die Höhe – Dutzende Flohmärkte gibt es jedes Wochenende in Europas Großstädten. Doch welche Flohmärkte bergen das größte Potenzial, authentische Vintage-Schätze und Antiquitäten aufzuspüren? Die Suche nach solchen Märkten in klassischen Flohmarktverzeichnissen kann zeitaufwendig werden.

Die web-basierte App Fleamapket hat eine Lösung parat und ist innerhalb weniger Monate zu einem beliebten Tool von Vintage-Fans in Großbritannien geworden. Nun platziert sich Fleamapket mit seinem interaktiven Guide auch am mitteleuropäischen Markt. Insgesamt sind 400 der besten Flohmärkte der Welt und ausgewählte Antiquitätenläden in dem interaktiven Guide zu entdecken, davon 25 in Deutschland, 12 in Österreich und 8 in der Schweiz.

Fleamapket ist ein kuratiertes Verzeichnis und orientiert sich daher an der Maxime „Qualität vor Quantität“. Nur Flohmärkte und Antiquitätenmessen, die eine gewissen Größe und Warenqualität vorzuweisen haben, werden von Fleamapket rezensiert und bewertet.

„Unsere Nutzer verlassen sich darauf, dass wir nur die besten Flohmärkte aufnehmen. Dadurch verlieren sie keine Zeit mehr damit, nicht enden wollende Listen zu durchkämmen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich bei ihren Flohmarktabenteuern einfach Spaß zu haben!“, erklärt Nicolas Martin, der Gründer von Fleamapket und Flea Market Insiders, einem beliebten Lifestyle-Blog, das der in Wien ansässige Franzose hauptberuflich betreibt.

Vor allem Reisende, die gerne Flohmärkte im Ausland besuchen, schätzen das Angebot von Fleamapket. Das Tool ermöglicht es, Flohmärkte auf einer interaktiven Karte zu entdecken und die Suche mit Filtern zu verfeinern. Man kann sich Märkte je nach Saison, Größe oder spezifischen Themen anzeigen lassen – wie beispielsweise besonders pittoreske Märkte oder Foodie-Märkte, die auch kulinarisch einiges zu bieten haben. Der grosse Vorteil dabei ist, dass jeder Flohmarkt unabhängig rezensiert wird und Fleamapket-Nutzer ihn auch bewerten können.

Die meisten Funktionen von Fleamapket sind gratis zugänglich, doch für 49EUR jährlich können Nutzer auch Zugang zu einer Premiumversion bekommen. Dazu gehört unter anderem ein Kalender mit iCal-Exportfunktion, der eine praktische Übersicht über die weltbesten Flohmärkte und Antiquitätenmessen bietet. Mitglieder bekommen auch Zugang zu noch raffinierteren Suchfiltern und Reiserouten für Vintage-Shoppingtrips in 10 Städten, darunter Berlin, Wien, Kopenhagen, Paris, London und New York.

„Meiner Meinung nach ist ein Flohmarktbesuch einer der besten Wege, die lokale Kultur auf authentische Weise kennenzulernen,“ findet Nicolas Martin. „Außerdem kann man sicher sein, einzigartige Souvenirs nach Hause zu bringen!“ Fleamapket wird von Flohmarktfans gerne in der Urlaubsplanung verwendet, ist jedoch auch eine Anwendung, die unter professionellen Antiquitätenhändlern, Raumausstattern und Künstlern beliebt ist.

Fleamapket ist derzeit nur auf Englisch auf www.fleamapket.com verfügbar und funktioniert auf jedem Mobil- oder Desktopgerät. Als webbasierte Anwendung bedarf Fleamapket keines Downloads oder Installation.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Fleamapket wurde von Nicolas Martin gegründet, einem in Wien lebenden französischen Flohmarktexperten. Nach dem offiziellen Launch in Großbritannien im Jahr 2017 ist Fleamapket in kurzer Zeit zu einer der beliebtesten Apps für Flohmarktfans geworden.

Fleamapket ist jedoch nicht Nicolas erstes Projekt in diesem Bereich. Seine Leidenschaft für Flohmärkte und Antiquitäten hat ihn schon 2011 dazu inspiriert, den Blog Flea Market Insiders zu gründen – eine Onlineplattform für Flohmarktfans. Mittlerweile zählt Flea Market Insiders zu den beliebtesten Blogs für Insider Tipps und Empfehlungen zu Flohmärkten, Antiquitäten und Vintage-Design.

Nicolas und seine Projekte wurden bereits in vielen US-amerikanischen und britischen Medien vorgestellt, wie beispielsweise im Wall Street Journal, Homes & Antiques, HGTV Magazine, Antique Collecting, Refinery29, CBS New York, und weiteren.

Flea Market Insiders ist die führende Online-Plattform zum Thema Flohmärkte, Vintage-Design und Antiquitätenmärkte und publiziert Tipps, Reportagen und Interviews. Gegründet im Jahr 2011 wird die Webseite mittlerweile mehr als 170,000-mal monatlich aufgerufen.

Fleamapket ist ein von Flea Market Insiders gegründetes Tool, das die besten Flohmärkte der Welt auf einer interaktiven Karte zeigt. Nur Flohmärkte und Antiquitätenmessen von außergewöhnlicher Qualität werden in das Verzeichnis aufgenommen. Die gebotenen Premiumfunktionen umfassen einen Kalender, Reiserouten, und mehr.

Nicolas Martin, ein in Wien lebender französischer Flohmarktexperte, ist der Gründer von Flea Market Insiders und Fleamapket. Nicolas und seine Projekte wurden bereits in vielen US-amerikanischen und britischen Medien vorgestellt, wie beispielsweise im Wall Street Journal, Homes & Antiques, HGTV Magazine, Antique Collecting, Refinery29, CBS New York, und vielen mehr.

Firmenkontakt
Flea Market Insiders
Nicolas Martin
Lobenhauerngasse 4
1170 Wien
+43 664 2669236
hello@fleamarketinsiders.com
https://www.fleamarketinsiders.com/

Pressekontakt
Flea Market Insiders
Kristina Sam
Lobenhauerngasse 4
1170 Wien
00436642669236
kristina@fleamarketinsiders.com
https://www.fleamarketinsiders.com/

Immobilien

First Living: Das neue Online-Portal für Immobilien im Premium-Segment in Berlin.

Berliner Unternehmen präsentiert Auswahl hochwertiger Wohnobjekte der besten Maklerhäuser und profiliertesten Projektentwickler in der Hauptstadtregion / Schrittweise Ausweitung des Angebots auf Ballungszentren und andere Regionen Deutschlands.

First Living: Das neue Online-Portal für Immobilien im Premium-Segment in Berlin.

Die Suche nach hochwertigen Immobilien im Großraum Berlin-Brandenburg zum Kaufen und Mieten wird künftig einfacher, flexibler, schneller und erlebnisorientierter – mit dem Start des neuen Online-Portals firstliving.com.

First Living legt den Fokus auf das Premium-Segment des Berliner Wohn- und Immobilienmarktes. Zentraler Bestandteil des Angebots ist der Zugang zu einem umfassenden und handverlesenen Angebot an hochwertigen Wohnobjekten der besten Maklerhäuser und profiliertesten Projektentwickler aus der Region sowie einem ausgewählten Pool an Experten aus den Bereichen Planung, Interior und Handwerk. Das Ergebnis ist eine einzigartige Ressource für alle Themen rund um Premium-Wohnen. Das Online First Living Magazin berichtet monatlich über Wohnen, Architektur, Lifestyle & Design.

„Unser Ziel ist es, Transparenz in den Premium-Immobilienmarkt zu bringen. Wir begleiten und unterstützen bei der Suche nach der richtigen Immobilie und stehen auf Wunsch auch nach der Unterschrift zur Seite, wenn es um die individuelle Gestaltung des Wohnerlebnisses geht,“ so Founder und CEO Sebastian Höft, der mit Anfang 40 seit mehr als 20 Jahren erfolgreich im Immobiliensektor tätig ist. „Wir starten zunächst in Berlin, weil dies der aktuell spannendste Immobilienmarkt in Deutschland ist und werden schrittweise auch andere Großstädte und interessante Regionen in Deutschland bedienen.“

Vorteile für Käufer und Makler

Für Käufer und Wohnungssuchende entfällt damit die langwierige Recherche von Maklerangeboten auf den verschiedenen Plattformen; Interessenten müssen nicht mehr wie bisher mehrere Immobilienportale und Maklerseiten durchforsten, sondern finden bei First Living alle Angebote aus dem Berliner Premiumsegment auf einen Blick. So können Kunden ohne Registrierungszwang kostenlos auf das Angebot zugreifen.

Für Makler und Projektentwickler bietet First Living den Vorteil, dass ihre Objekte gezielter und schneller gefunden werden und in einem ansprechenden Umfeld erscheinen. Außerdem profitieren sie davon, dass Zielgruppen mit deutlich geringeren Streuverlusten als bei den klassischen Immobilienportalen angesprochen werden – bei gleichzeitiger Beachtung der Privatsphäre und höchstem Datenschutz. Die Server von First Living stehen in Deutschland und sind nach höchstem TÜV Standard ISO-zertifiziert. Das Unternehmen erfüllt bereits jetzt die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Von Käufern werden grundsätzlich keine Daten generiert.

Exklusive Einzelhäuser und Single-Apartments, hochwertige urbane Neu- und Altbauwohnungen sowie Lofts kennzeichnen das Angebot. Familien auf der Suche nach einem Haus am See werden bei First Living ebenso fündig wie Singles mit dem Wunsch nach einem Designer-Penthouse in der Metropole oder Anleger aus dem In- und Ausland.

Kriterien für die Aufnahme eines Wohnobjekts bei First Living sind Lage, Preisniveau und Wertbeständigkeit, sowie Design- und Ausstattungsqualität. Das Kernteam von First Living umfasst derzeit rund 20 Mitarbeiter/innen mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von hochwertigen Immobilien, dem Kundenservice sowie der Erzeugung spannenden redaktionellen Inhalten: Jedes Listing wird vor der Zulassung zur Plattform individuell von den First Living-Spezialisten begutachtet; so werden beispielsweise vor Veröffentlichung Fotos und die von Maklern bereitgestellten Informationen bewertet. Das Portal verfolgt einen hohen Designanspruch, überzeugt durch eine klare Struktur und Aufgeräumtheit im Layout. Die Startseite präsentiert Angebote nach Tagesaktualität; die Suchmaske ist übersichtlich.

Einzigartige Datenbank mit Experten für Planung, Interior und Handwerk

Eine Datenbank mit rund 400 Experten präsentiert eine einzigartige Auswahl an Dienstleistern rund ums Wohnen in der Region Berlin-Brandenburg. Auch hier können sich Nutzer auf Premium-Qualität verlassen. Die First Living-Research Team prüft Zertifizierungen, Referenzen und Angebote der Experten, so dass nur die besten Dienstleister aus Architektur, Interior und Handwerk gelistet werden. Mehr als 25 Bereiche deckt die Datenbank ab; darunter beispielsweise Küchen, Sauna, Bodenbeläge, Kaminbau, Wanddesign, Sicherheit und Pool, aber z. B. auch Umzugs- oder Smart Home-Experten – für hochwertige Immobilien wichtige Segmente.

Deutschlandtrend: Der Markt für Premium-Immobilien wächst

Der Markt für Immobilien boomt in Ballungszentren ebenso wie in mittelgroßen Städten und ländlichen Räumen mit hoher Lebensqualität. Die positive wirtschaftliche Entwicklung, steigende Einkommen sowie niedrige Zinsen schaffen im Premium-Segment eine wachsende Nachfrage nach Immobilien zum Kaufen und Mieten. Die Zahl jener, die bereit sind, für Wohnen und Immobilien mehr zu bezahlen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen: Studien wie der „Immobilienmarkt Deutschland“ der DG Hyp der Volksbanken Raiffeisenbanken erwarten für die kommenden Jahre weiterhin steigende Mieten für Wohnungen und Gewerbeimmobilien insbesondere in Ballungsräumen. Hauptgrund sind die Zunahme der Bevölkerung in den Städten sowie verstärkt Single-Haushalte. Seit der Jahrtausendwende zog das Mietniveau von Neubauwohnungen im Durchschnitt um mehr als 40 Prozent an. In Toplagen konnten der Studie zufolge im Jahr 2015 in Berlin beispielsweise Mietpreise von 15,70 Euro, rund 19 Euro in Hamburg und in München bis zu 22 Euro erzielt werden, was Wohnungen zu einem interessanten Anlageobjekt macht.

Die Kaufpreise für Immobilien sind in den vergangenen Jahren in Städten ebenfalls deutlich gestiegen, wie der Preisspiegel Wohneigentum des Immobilienverbands IVD zeigt, der die Entwicklung der Wohneigentumsmärkte in rund 370 Städten erfasst. Die Preissteigerungen in den 14 deutschen Metropolen mit mehr als 500.000 Einwohnern im Bestand mit gutem Wohnwert betrugen im Jahr 2016 etwa 11,6 Prozent gegenüber 6,6 Prozent im Jahr davor. Auch die Preise für Eigentumswohnungen in der Städteklasse 250.000 bis 500.000 Einwohner haben sich kräftig erhöht.

ÜBER FIRST LIVING

Die FL First Living GmbH (firstliving.com) überführt die Immobiliensuche im Premium-Segment ins digitale Zeitalter. Im Gegensatz zu klassischen Immobilienportalen präsentiert der Online- Service First Living nur Miet- und Kaufobjekte im Premium-Markt und bündelt damit erstmals die Portfolios der besten Maklerhäuser und Projektentwickler. Das Portal bietet zunächst Objekte aus dem Großraum Berlin-Brandenburg an und wird künftig auch andere Regionen abdecken. Erweitert wird das Angebot durch eine einzigartige Datenbank führender Experten aus den Bereichen Planung, Interior und Handwerk. Mit einem monatlich erscheinenden Online-Magazin zu den Themen Wohnen, Architektur, Lifestyle und Design rundet First Living sein Serviceangebot ab. Das Unternehmen beschäftigt rund 20 Mitarbeiter/innen; Founder und CEO ist Sebastian Höft.

Firmenkontakt
FIRST LIVING
Jürgen Scheunemann
Schönhauser Allee 148
10435 Berlin
030/36428470
info@firstliving.com
http://www.firstliving.com/presse

Pressekontakt
BERLIN PUBLIC RELATIONS – A Communications Agency
Volker Thoms
Hoffmann-von-Fallersleben-Platz 3
10713 Berlin
030/9487 1430
info@berlinpr.de
http://www.firstliving.com/presse

Allgemein

Dunkle Herbsttage mit Licht füllen

So beugen Sie der Herbstdepression vor

Dunkle Herbsttage mit Licht füllen

Gemütliches Schlafzimmer durch die richtige Beleuchtung (Bildquelle: Marset, www.marset.com)

Der Sommer ist vorbei und die Tage werden wieder kürzer, regnerischer und vor allem dunkler. Um zu verhindern, dass der Herbst auf die Stimmung drückt, hilft es auf gutes Licht in der Wohnung zu setzen. Denn das Herbsttief wird vor allem durch den jahreszeitbedingten Lichtmangel ausgelöst. Aber für gutes Licht zu Hause bedarf es mehr als einer schönen Leuchte. Im Mittelpunkt jeder Lichtplanung muss der Mensch und sein Wohlbefinden stehen.
Licht beeinflusst tagtäglich unser Leben und unser Wohlbefinden. Im Wohnraum kommt es auf das richtige Zusammenwirken von Licht, Farbe und Design an, damit wir uns rundum wohlfühlen können.
In der Presse taucht seit geraumer Zeit immer wieder der Begriff „circadianer Rhythmus“ auf. Grob umrissen, handelt es sich hierbei um einen naturgegebenen inneren Rhythmus bei uns und anderen Lebewesen mit einer Periodenlänge von etwa 24 Stunden. Dieser steuert über das Hormon Melatonin beim Menschen den Wach- und Schlafzustand. Steigt der Melatoninspiegel, werden wir müde und schlafen ein. Fällt er, werden wir wach und agil. Man hat herausgefunden, dass das Auge als Taktgeber für die Melatoninproduktion eine wichtige Rolle spielt. Hier gibt es Sinneszellen, die auf kurzwelliges, also blaues Licht reagieren und die Melatoninproduktion reduzieren.

Winterdepression durch Melatoninschwankungen

Ein kleines Beispiel: Sie haben sich sicher schon einmal einen Vortrag mit Dia- oder Videoprojektor angesehen und sind dabei fast eingeschlafen. Ich kann versichern, dass dies nicht ausschließlich am Redner oder Inhalt des Vortrages lag, sondern daran, dass in Vortragsräumen das Tageslicht durch Verdunklungen an den Fenstern verschattet und das Kunstlicht zugunsten eines besseren Beamerbildes gedimmt wird. Da wir aber in vielen repräsentativen Vortragsräumen oft wahre Halogenorgien in Form von unzähligen Lichtpunkten oder Downlights an der Decke haben, deren Licht beim Dimmen einen sehr warmen Farbton annimmt, führt dieses „romantische“ Lichtmilieu dazu, dass unser Gehirn den Feierabend einläutet und mangels kurzwelligen blauweißen Lichts und aufgrund einsetzender Dunkelheit den Melatoninspiegel erhöht. Wir werden müde und schlafen sehr zum Verdruss des Vortragenden ein.
Diesem Phänomen ist unter anderem auch die Winterdepression geschuldet. Zur SAD („Seasonal Affective Disorder“), was auf Deutsch so viel heißt wie „saisonal abhängige Depression“, kann es kommen, wenn im Winter die Sonne nur sehr wenig oder gar nicht scheint. Dann bleibt auch bei Tag der Melatoninspiegel erhöht. Menschen, die dafür empfänglich sind, reagieren mit Müdigkeit, Schlafstörungen und Depressionen darauf. Dem entgegenwirken kann man, indem man an Sonnentagen gezielt einen Spaziergang im Freien unternimmt oder sich einer Lichttherapie unterzieht. Hierbei setzt man sich am besten direkt nach dem Aufwachen am Morgen einer hellen Tageslichtlampe aus. Im Fachhandel gibt es so genannte Lichttherapieleuchten. Diese simulieren das fehlende Tageslicht und bringen so unseren circardianen Rhythmus wieder in Takt. Dieses Wissen haben sich auch Fluggesellschaften zu Nutze gemacht und bieten für Langstreckenflüge über mehrere Zeitzonen hinweg in den Kabinen oder direkt am Sitz entsprechende Beleuchtung an, um den Jetlag abzumildern. Ein Jetlag ist im Grunde auch eine circardiane Dysrhythmie, also eine Störung des Schlaf-/ Wachrhythmus, die man durch das richtige Licht zur richtigen Zeit abschwächen kann.

Die Adaptionsfähigkeit des Auges

Erinnern Sie sich an unseren Versuch, ein durch direktes Licht hell erleuchtetes Buch im sonst dunklen Raum zu lesen? Unser Auge versucht, sich bei jedem Blick vom Buch in den Raum und zurück an die neuen Lichtverhältnisse anzupassen. Für unsere Augen ist das ein echter Kraftakt. Denn wenn wir in helles Licht blicken, dann verengen sich die Pupillen, damit weniger Licht auf die Netzhaut fällt und diese nicht überlastet. Dies funktioniert auch genau umgekehrt: Wenn sich das Auge einer dunkleren Umgebung anpassen muss, dann öffnet sich die Pupille und lässt mehr Licht ins Auge, um besser sehen zu können. Die Anpassung des Auges an die neue Umgebung nennt man Adaption, und sie funktioniert erstaunlich schnell, wenn wir vom Dunkeln ins Helle blicken. Umgekehrt braucht unser Auge wesentlich länger, um sich an eine dunklere Umgebung anzupassen. Wenn z. B. im Sommer auf dem Balkon oder der Terrasse die kühlen Getränke ausgehen und man für Nachschub aus dem Keller sorgen möchte, kann man dieses Phänomen sehr gut an sich selbst beobachten. Jeder, der schon einmal an einem wolkenfreien Sommertag in die Sonne geschaut hat oder beim Augenarzt mit der Spaltlampe untersucht wurde, weiß, wie unangenehm extrem helles Licht sein kann.
Wenn das Auge nun ständig zwischen den hellen Buchseiten und der dunklen Umgebung hin und her blickt, dann passiert ihm das gleiche wie uns nach einem Marathon: Es ermüdet. Das passiert auch, wenn wir einen Bildschirmarbeitsplatz gegenüber einem Fenster aufstellen. Man kann zwar ab und an einen vermeintlich entspannten Blick ins Freie werfen, aber wenn wir bedenken, dass wir an einem wolkenfreien Sommertag draußen eine Beleuchtungsstärke von über 100.000 lx, an unserem normgerechten Arbeitsplatz aber nur eine Beleuchtungsstärke von ca. 500-700 lx vorfinden, dann kann man sich leicht vorstellen, was das Auge hier leisten muss. Das zeigt aber auch, welche Leistung unser Sehapparat eigentlich vollbringt. Wir fühlen uns im sonnigen Freien genauso wohl wie im Haus bei Kerzenschimmer, nur eben die Anpassung (Adaption) bedeutet für das Auge Anstrengung und fällt gerade auch mit zunehmendem Alter schwerer.
Aus diesem Grund sollten wir da, wo gearbeitet wird, dafür sorgen, dass innerhalb unseres Sehfeldes – also dort, wo wir zur Verrichtung unserer Arbeit hinschauen müssen – eine ausgewogene Lichtverteilung herrscht. Eine Faustregel wäre hier, dass das Arbeitsfeld nicht mehr als dreimal heller erscheint als die nähere Umgebung.

Emotionale Bedürfnisse durch Licht unterstützen

„Die neue Lust auf Licht“ präsentiert auf anschauliche Weise, wie Licht auf uns wirkt und wie wir Licht in der Wohnung richtig einsetzen können. Dabei kommt es bei der richtigen Beleuchtung nicht nur darauf an Orientierung zu schaffen, sondern auch die Erfüllung unserer Bedürfnisse nach Behaglichkeit, Schutz, Intimität und Wohlbefinden zu unterstützen. Die emotionale Seite der Beleuchtung darf also gerade zu Hause nicht zu kurz kommen.
Fachlich fundierte und unterhaltsam geschriebene Texte begleiten großformatigen Fotostrecken und erklären auch dem Laien einfach und unkompliziert, wie er seine eigene Wohnung mit Licht gestaltet. Die Lichtdesigner Tobias und Oliver Link präsentieren Planbeispiele für jeden Wohnbereich, sowohl innen als auch außen, wie Wohnen, Schlafen, Küche und Garten.
Ein außergewöhnlicher Bildband-Ratgeber, für jeden, der sich mithilfe von Licht und Design ein neues Wohngefühl schaffen und den Herbst mit Licht füllen möchte!

TOBIAS & OLIVER LINK: DIE NEUE LUST AUF LICHT
256 SEITEN, ISBN 978-3-95512-105-1, 49,90 EUR
ERHÄLTLICH IM BUCHHANDEL UND AUF WWW.PPVMEDIEN.DE
Weitere Informationen und Bilder mit Wohnideend aus dem Buch finden Sie unter https://www.ppvmedien.de/mediafiles/Presse/Pressematerial_Licht.zip

PPVMEDIEN gibt zahlreiche Fach- und Special-Interest-Zeitschriften, Online-Seiten und Buchprojekte in den Bereichen Musikinstrumente, Veranstaltungs- und Tontechnik, sowie Architekturbeleuchtung und Luftfahrt heraus. Darunter finden sich namhafte Magazine wie guitar, Soundcheck, Keys, Drumheads, PMA, Das Musikinstrument, Licht & Wohnen und Fliegerrevue. Für herausragende unternehmerische Leistungen erhielt das Unternehmen 2012 vom bayerischen Ministerpräsidenten für die Produktfamilie guitar den Bayerischen Printmedien Preis.

Firmenkontakt
PPVMedien GmbH
Martina Streble
Dachauer Str. 37b
85232 Bergkirchen
08131/5655-164
08131/5655-9164
presse@ppvmedien.de
http://www.ppvmedien.de

Pressekontakt
PPVMedien GmbH
Martina Streble
Dachauer Str. 37b
85232 Bergkirchen
08131/5655-164
martina.streble@ppvmedien.de
http://www.ppvmedien.de

Allgemein

Welcome to the Jungle: Urwald-Feeling für Zuhause

Welcome to the Jungle: Urwald-Feeling für Zuhause

(Mynewsdesk) Große Grünpflanzen, Palmen und Sukkulenten in allen Varianten sind beliebter denn je. Tropische Zimmerpflanzen wie die angesagte Monstera oder das Pfeilblatt verleihen Räumen mit ihren großen dekorativen Blättern und dem satten grünen Farbton ein Gefühl von Natürlichkeit und zeitgemäßen Flair.

Beim aktuellen Wohntrend „Urban Jungle“ gilt „je mehr desto besser“. Mit Arrangements aus mehreren großblättrigen Pflanzen lassen sich Räume lebendig und individuell gestalten. Das Beste dabei: Pflanzen fördern ein gutes Raumklima, reinigen die Luft von Schadstoffen und sorgen für eine verbesserte Luftfeuchtigkeit. In Kombination mit den modernen Gefäßen von LECHUZA schaffen die Ensembles eine angenehm wohnliche und moderne Atmosphäre. Zu einem echten Highlight werden Dschungelpflanzen in stylischen LECHUZA-Gefäßen mit hochwertig lackierter Oberfläche. Das integrierte Erd-Bewässerungssystem garantiert durch das zuverlässige Zusammenspiel von Wasser- und Nährstoffversorgung optimale Wachstumsbedingungen für die Pflanzen.

Das asymmetrische Design der neuen Gefäßform von CURSIVO bietet spannende Perspektiven auf die tropischen Pflanzen. Drei unterschiedliche Größen kombiniert lassen einen einzigartigen und flexiblen Raumteiler entstehen, der das Dschungelfeeling nach Hause holt.

Der neue CANTO fügt sich mit seiner modernen Form in jeden Wohnstil ein. Die klaren Linien von Würfel und Säule bieten einen starken Rahmen für gekonnte Arrangements von großen Zimmerpflanzen. Dabei bleibt das stilvolle Gefäß stets flexibel: dank des neutralen Pflanzeinsatzes mit praktischen Griffmulden können die Pflanzen aufgrund der identischen Innenmaße schnell und einfach zwischen Würfel und Säule ausgetauscht werden.

Ob als Einzelobjekt oder in verschiedenen Größen nebeneinander – für jedes Raumkonzept gibt es einen passenden CUBE. Mit den modernen Pflanzgefäßen in unterschiedlichen Größen und Farbvarianten lassen sich einfach grüne Akzente setzen und Urwald-Feeling im eigenen Zuhause erzeugen.

——————————–

Die Informationen zu den Preisen, Maßen und Erscheinungsterminen der einzelnen Pflanzgefäße finden Sie in der angehängten pdf-Datei. Falls Sie weitere Bilder oder Informationen benötigen, können Sie sich gerne unter pr@lechuza.com an uns wenden.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im LECHUZA

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8y77mq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/welcome-to-the-jungle-urwald-feeling-fuer-zuhause-18670

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und damit einer der größten deutschen Spielzeugproduzenten. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel. Die Brandstätter Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/welcome-to-the-jungle-urwald-feeling-fuer-zuhause-18670

Pressekontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://shortpr.com/8y77mq

Allgemein

Polstertrends 2016

Stuhlfabrik Schnieder beobachtet Tendenz zu aufwändigen Steppungen und Heftungen

Polstertrends 2016

Uli Aulke von der Stuhlfabrik Schnieder an einem Ohrensofa mit gestepptem Rücken

„Polstern heute und damals – das ist ein himmelweiter Unterschied“. Das sagt einer, der es wissen muss: Uli Aulke hat schon mit 14 Jahren seine Lehre in der Polsterei der Stuhlfabrik Schnieder gemacht und arbeitet seit 47 Jahren im Unternehmen. Früher wurden Stühle in hoher Stückzahl hergestellt, heute überwiegen Bänke. „Damals war das Polstern viel einfacher: Schaum, Stoff drum – und fertig“, erinnert sich der Vorarbeiter der Polsterei. „Heute ist alles aufwändiger geworden: Ziernähte, Knopfheftung, aufgepolsterte Seitenlehnen und Bänke mit Armlehnen machen das Polstern sehr vielfältig. Am aufwändigsten ist eine Rautensteppung in Verbindung mit einer Knopfheftung. Auch Doppelziernähte und Wurfkissen gehören zu unserem abwechslungsreichen Alltag. Die Kunden sind anspruchsvoll geworden.“ Als besonderen Vorteil der Stuhlfabrik sieht er die maßgenaue Fertigung und den Einbau beim Kunden durch eigene Monteure. „Nur so können wir unser hohes Qualitätsniveau bis zum Endprodukt halten“.

Früher wurden rundum Bänke in einem Gastraum angebracht, Tische reingeschoben, Stühle dazu gestellt, und schon war die Gastronomie eröffnungsreif. Das Interieur Design ist im Laufe der Jahre immer ausgefeilter geworden, und das wirkt sich natürlich auch auf die Polsterung der Möbel aus. Nicht selten fertigt die Stuhlfabrik wandhoch gepolsterte Bänke. Auch die Wirkung von Polstern als Schallschutz kommt immer mehr zum Tragen. Es gibt für diese Anwendungen besonderen Schallschutzschaum, der beispielsweise auch unter Tische montiert wird.

Als Leiter der Polsterei ist Uli Aulke verantwortlich für die Arbeitsvorbereitung. Die Aufträge erhält er vom Tourenplaner und bringt sie dann in seiner Abteilung auf den Weg. Wenn ein Polster zum ersten Mal gefertigt wird, steht in der Polsterei vielleicht noch die ein oder andere ergonomische Korrektur an, damit der Stuhl den optimalen Sitzkomfort erhält.

Uli Aulke beobachtet einen klaren Trend hin zu weicheren Polstern analog zum Wohnbereich: „Natürlich sind die Polster herrlich bequem, haben aber auch einen Nachteil: Der Stoff bildet schneller Falten. Besonders bei einen Naturmaterial wie Leder wirkt sich das schnell sichtbar aus. Hier ist die gute Beratung durch unsere Vertriebsmitarbeiter das
A & O.“

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 70-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Christian Hugot
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.0
heribert.rottmann@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Kümper 7
48341 Altenberge
02505-94 809 25
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Allgemein

Knaeufe.de: Farbenfrohe News im Sommerloch? Popart machts möglich.

Popart steht für farbenintensive Möbelknöpfe für ein neues Wohn und Lebensgefühl…

Knaeufe.de: Farbenfrohe News im Sommerloch? Popart machts möglich.

Popart Möbelknöpfe von knaeufe.de (Bildquelle: Foto: knaeufe.de)

Der richtige Punkt – Popart Knaeufe für ein optimales Raumgefühl

Ein schönes Zuhause zu haben ist eines der wichtigsten Bedürfnisse unseres Daseins. Es ist ein Grundbedürfnis, am Ende eines Tages in den eigenen vier Wänden den Tag quasi fallen und die Seele baumeln zu lassen. Umso schöner ist das alles doch, wenn dieses Zuhause mit tollen Möbeln ausgestattet ist. Das brauchen nicht immer unbedingt edle Antiquitäten sein. Einige tolle Details reichen da schon völlig aus. Auf knaeufe.de gibt es jetzt tolle Möglichkeiten, im Handumdrehen ein frisches, modisches Ambiente in mitunter langweilig gewordene Zimmer zu zaubern. Bei knaeufe.de gibt es viele wunderschöne Möbelknöpfe in vielen verschiedenen Farben und Stilrichtungen. Besonders stylish sind die neuen Popart Knaeufe aus Keramik in vielen Designs. Sie machen jedes Möbelstück, sei es die Schranktür oder die Schubladen, genau zu dem, was sie schon immer sein wollte – zu einem auffälligen Unikat! Eine triste Front bekommt durch die kleinen Wunderwirker eine fröhliche Ausstrahlung. Je nach Geschmack kann aus vielen Farbzusammenstellungen genau das Richtige für die persönliche Stimmung gefunden werden. So wird das Zuhause zu genau der Umgebung, die uns am allerbesten tut. Kaum zu glauben, dass diesen Effekt schon einige wenige Popart Knaeufe bewirken können.

Ein Gefühl wie frisch eingezogen im Handumdrehen

Es ist wirklich erstaunlich, welche Effekte sich durch Popart Knaeufe aus Kermaik erzielen lassen. Durch die kleinen Hingucker mit der großen Wirkung lässt sich auch Besuchern gegenüber die aktuelle Tagesstimmung non-verbal ausdrücken. Denn die peppigen Keramik Popart Knaeufe von knaufe.de sind alles andere als klassisch und machen aus dem Möbelstück ein ganz individuelles Stimmungsbarometer. Die Wirkung der kleinen Popart Knaeufe auf die gesamte Ausstrahlung des ganzen Raumes ist wirklich verblüffend. Das Schöne an ihnen ist, dass sie sich im Handumdrehen auswechseln lassen. Je nach Ausrichtung kann auch das Design unterschiedlich gewählt werden. Ein kleines Loch genügt, wie es für gewöhnlich in jeder Schublade oder jeder Schranktür zu finden ist – und die Popart Knaeufe lassen sich ganz einfach aufschrauben. Das ist kinderleicht. Danach sitzen sie jedoch stabil und fest, und lassen sich nicht versehentlich von ihrem Platz vertreiben, auch ins Wackeln geraten sie nicht. Dank knaeufe.de lässt sich mit einigen Handgriffen ein Gefühl wie frisch eingezogen herstellen – und das wenn nötig, jeden Tag. Und warum nicht, denn der Reiz des Neuen ist ja bekanntlich nicht zu unterschätzen und hat schon öfter Wunder bewirkt.

Leben mit Lust und Laune, Popart Knaeufe möbeln auf

Sie haben Lust auf neue Möbel, aber das Geld fehlt? Oder möchte man den liebgewonnenen Schrank, die geerbte Anrichte nicht weggeben? Oder konnte endlich die passende Kommode auf dem Trödelmarkt gefunden werden? All diese Möbelstücke können jetzt zu individuellen Lieblingsstücken mutieren. Bemerkt man zuhause, dass einige Push-Ups durchaus brauchbar wären? Dann einfach auf knaeufe.de stöbern und Popart Knaeufe bestellen, am besten gleich einen ganzen Vorrat, denn die kleinen Schätzchen sind nicht nur schön, sondern auch günstig. Schon ist wieder „Glanz in der Bude“ und der liebgewonnene Schrank, die geerbte Anrichte oder die passende Kommode sieht mit einem Mal richtig klasse aus. Popart Knaeufe sind aus massivem Steingut gefertigt und mit Emaille überzogen. Das macht sie besonders farbintensiv und haltbar. Sie leuchten in Hochglanz und sind abwaschbar. Auch vertragen sie so manchen Knuff, und nehmen auch einen kräftigen Zug nicht übel. Dafür sorgt auch die stabile Schraube im Inneren. Ganz popart-like sind die Keramik-Knöpfe in auffälligen Farbkombinationen erhältlich, wobei Streifen vorherrschen. Die Farbkontraste der Popart Knaeufe beruhigen den Blick oder fordern ihn heraus.

Beruhigend oder aufheiternd, Retro oder hochaktuelle Öko-Schiene, alles ist möglich

Ein bisschen erinnern die Popart Knaeufe schon an die guten alten Pril-Blumen unserer Kinderjahre. Wer kennt sie nicht mehr, die farbenfrohen Muntermacher, die sich später so schwer von den Kacheln entfernen ließen. Mögen sie auch im Design einige Ähnlichkeit haben, die Qualität der Popart Knaeufe haben mit Plastikaufklebern der ersten Stunden nichts gemeinsam. Soll es klassisches Knopfrund sein, oder vielleicht lieber blumenförmig? Soll es Pastell oder Knallfarbe sein? Pink mit Orange und lila Mittelpunkt beispielsweise oder Orange mit Dunkellila und pinkfarbenem Mittelpunkt? Erlaubt ist alles, was gefällt. Schön ist auch die Kombination aus zartem limonen-gelb und grasgrün mit weißer Spitze. Die Knöpfe in Blumenform erinnern auch ein bisschen an einen perfekt gelungenen Pudding, der sich formschön und hochglänzend in unsere Erinnerung gegraben hat. Sie geben jedem Möbelstück eine besonders verspielte Note. So einfach kann es heute sein, Möbelstücke im Popart Sinne aufzumöbeln.

weitere Infos: Popart bunte Möbelknöpfe
Möbelknöpfe von Knaeufe.de

Knaeufe.de steht für zeitlos schöne Möbelgriffe und Möbelknöpfe in allen Formen und Farben. Das Unternehmen beliefert weltweit Kunden mit seinen Möbelknöpfen. Seit 1999 werden die Knöpfe Jahr für Jahr neu erfunden. Neue Modelle, Materialien und Farben machen es möglich.

Kontakt
Knaeufe.de zeitlos e.K.
Daniela Fuchs
Lokstedter Steindamm 74
22529 Hamburg
040-38644990
info@knaeufe.de
https://www.knaeufe.de

Allgemein

Multifunktionelle Bar zum Wohlfühlen

Multifunktionelle Bar zum Wohlfühlen

Bar und Frühstücksraum in einem – durch verschiedene Sitzgelegenheiten

Erst ein Bauernhof, dann ein Cafe, ein Hofladen und seit Kurzem ein Hotel, das Tagungen und Wellness zu seinem Thema macht – so präsentiert sich der Hof Grothues-Potthoff im Außenbereich von Senden im Herzen des Münsterlandes. Wiesen, Höfe und Felder prägen die umgebende Landschaft. Damit sich die Tagungsgäste nach getaner Arbeit und einem gemeinsamen Essen in lockerer Runde zusammenfinden können, hat das Hotel eine Bar mit Wohlfühlcharakter eingerichtet.

Viel Kirschholz, echtes Leder und ein ausgefeiltes Lichtkonzept schaffen ein behagliches und wertiges Ambiente. Stilecht geben sich die Schnieder Barhocker (Modell 10170) mit Lederbezug an hohen Tischen. Kleine Stuhl- und Tischensembles mit dem Stuhl „Amadeo“ können schnell für Gruppen zu einer großen Einheit zusammengestellt werden. Die Sitzgruppen mit Sessel „Amadeo“ bestechen durch ihre geschwungenen Armlehnen und unterstreichen den Loungecharakter der Bar. Die Komposition des Interieurs mit verschiedenen Stühlen, Sesseln und Hockern in diversen Höhen erfolgte ganz bewusst, um eine flexible Nutzung der Räumlichkeiten zu ermöglichen.

Geschäftsführer Elmar Grothues: „Eine Bar muss praktisch und funktionell sein. In Bedarfsfällen soll sie auch Ausweichmöglichkeiten für das Frühstück und das Restaurantgeschäft bieten. Mit der Möblierung der Stuhlfabrik Schnieder ist das rundum gelungen.“

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 60-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Heribert Rottmann
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.15
heribert.rottmann@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Wredestr. 8
48268 Greven
02571-957784
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Allgemein

Schöne Heimdeko: Marginaler Aufwand, große Wirkung

Auf welche Art abwechslungsreiche Tischläufer frischen Schwung in die Einrichtung bringen

Haus als Wohlfühlort – immer mehr Einwohner Deutschlands erbringen mehr Zeit zur Entwicklung des eigenen Domizils und sind bereit, dazu viel Bares zu investieren. Jedoch nicht einzig Pflanzen und Bilder verstärken das besondere Naturell des Heims, selbst klitzekleine Gegenstände wie zum Beispiel liebenswerte Tischläufer in grün oder anderen Farben dürften erhebliche Wirkung erzielen.

Läufer für den Tisch sind als Zierde zunehmend begehrter in diesen Domizilen. Sie sind in variablen Farben wie auch Rohstoffen u.a. in Kunststoff kaufbar und verschaffen einem rustikalen Massivholztisch genauso das individuelle Extra wie einem innovativen Tisch aus Glas. Unabhängig ob frühlingsfrisches Weiß oder schweres Anthrazit, die Menge ist unermesslich. Spartanische, monochrome Bänder für den Tisch aus federleichtem Gewebe sind unter uns Bürgern Deutschlands ebenso beliebt, wie z.B. noble Tischwäsche mit ästhetischem Dessin.

Mittels besonnen auserwählten Tischläufern, welche zur Familienfeier passend sind, wandelt sich die Feier zum effektvollen Erlebnis. Grünes Blattwerk, Kastanien, Blütenblätter ebenso wie zusätzliche Rohstoffe aus der Umgegend bringen zusätzlichen Schwung in die Szenerie. Sogar ein Kaktus auf einem Tisch zeitigt wirklich einen immensen Gegensatz. Einzelhandelsgeschäfte und Internet-Portale besitzen Tischbänder für jedweden Anspruch sowie in jeder finanziellen Größenordnung, so dass für jeden Anlass passende Tischläufer erstanden werden können.

Weitere Ideen finden Interessenten unter http://www.weltenblog.de und http://www.theadress.de

Seit 1998 macht wavepoint die Werbewelt ein bisschen besser. Als Full-Service Werbeagentur für Web, Print und Kommunikation bietet wavepoint daher ein breites Spektrum professioneller Dienstleistungen und Produkte in allen Bereichen der Werbung. Von der professionell gestalteten Website mit komplexen Datenbanksystem über ein kreatives Corporate Design bietet wavepoint schnelle und unkomplizierte Lösungen bis hin zur fertigen Auslieferung.

Firmenkontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Herr Sascha Tiebel
Münsters Gäßchen 16
51375 Leverkusen
0214 7079011
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Pressekontakt
wavepoint e.K.
Sascha Tiebel
Münsters Gäßchen 16
51375 Leverkusen
0214 7079011
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de