Tag Archives: intec

Maschinenbau

GK Werkzeugmaschinen GmbH auf der INTEC 2019 in Leipzig

INTEC 2019 – der internationale Branchentreff für Metallbearbeitung und Fertigungstechnik in Leipzig!

GK Werkzeugmaschinen GmbH auf der INTEC 2019 in Leipzig

GK Werkzeugmaschinen GmbH ist auf der diesjährigen INTEC 2019 in Leipzig vom 5. bis 8. Februar mit einem interessanten Ausstellungsprogramm vertreten.

Die INTEC 2019 findet alle 2 Jahre im Wechsel mit der Z, einer Messe für die Zulieferindustrie statt. Somit wird durch beide Messen die gesamte Prozess- und Abnehmerkette in der Fertigung dargestellt, was diese Messen äußerst bedeutsam macht.
Die INTEC 2019 bietet Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Systeme sowie Komponenten und Anlagen zur Produktionsautomatisierung an.

GK Werkzeugmaschinen ist mit je einer Flachschleifmaschine, Werkzeugschleifmaschine und einer CNC-gesteuerten Außen-Rundschleifmaschine vertreten.

Vom Hersteller ELB kommt die überholte, gebrauchte Flachschleifmaschine Typ HK-ORION 635 NC-K, Baujahr 1982. Diese Flachschleifmaschine ist sehr effizient in der Produktion einsetzbar. Eine NC-Steuerung, sowie die automatische Zustellung in drei Achsen ermöglichen eine weitgehende Automatisierung des Schleifprozesses. Der Überholungsumfang ist präzise im Maschinenkatalog dargestellt. Diese Flachschleifmaschine ist in einwandfreiem, produktionsbereitem Zustand. Umfangreiches Zubehör, wie z.B. eine Magnetspannplatte 600 mm x 350 mm und eine zwei-Achsen Aktiv- Digitalanzeige mit automatischer Abschaltung für die Höhen- und Querachse sind im Lieferumfang dieser Flachschleifmaschine enthalten.

Als zweite Maschine wird die generalüberholte und modernisierte Außen-Rundschleifmaschine des Herstellers ABA, Typ URS 1000 CNC vorgestellt. Die Maschine beruht auf einem unbenutzten Grundkörper einer hydraulisch arbeitenden URS 1000 und ist mit einer CNC-Steuerung ausgerüstet. Als CNC-Steuerung kommt eine Siemens PLC S7 zum Einsatz. Diese Rundschleifmaschine verfügt über eine Teilumhausung. Es lassen sich problemlos Kurven, Radien und Ellipsen mit dieser Steuerung schleifen.

Die dritte vorgestellte Maschine ist eine fabrikneue, konventionelle Werkzeugfräsmaschine der Marke KRAFT Typ WF 400 aus dem Jahr 2017. Die drei Achsen (X,Y und Z) werden mittels getrennter Servomotoren angetrieben. Die konventionelle Steuerung macht diese Werkzeugfräsmaschine ideal in der Einzelfertigung einsetzbar. Komfortable Bedienung mit elektronischen Handrädern ist nachrüstbar. Mit 160 kg Tischkapazität und einer Arbeitsfläche von 750 mm x 320 mm sowie den um 360 ° drehbaren vertikalen Universalkopf sind vielfältige Fräsoperationen realisierbar. Das Zubehör dieser Werkzeugfräsmaschine ist umfangreich und beinhaltet beispielsweise eine komplette Kühlmitteleinrichtung, 3-Achsen Digitalanzeige und ein automatisches Schmiersystem. Die europäische Elektrik ist im Wesentlichen von Schneider.

Die GK Werkzeugmaschinen GmbH bietet ein breites Servicespektrum von der Beratung und Analyse ihrer Produktionsaufgaben bis hin zur Ersatzteilbetreuung und umfassenden Reparaturservice.

GK Werkzeugmaschinen GmbH auf der INTEC 2019 – Kompetenz und Service für Sie!

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand A24 in Halle 2 begrüßen zu dürfen!

GK Werkzeugmaschinen GmbH

Wir, die GK Werkzeugmaschinen GmbH, mit Sitz in Stockstadt am Rhein, bieten Ihnen individuelle, bedarfsorientierte Beratung und Verkauf von neuen und generalüberholten sowie gebrauchten Werkzeugmaschinen für alle Anforderungen in der zerspanenden Produktion, wie drehen, fräsen, bohren, schleifen u.v.m.

Als herstellerunabhängiger Werkzeugmaschinenhandel können wir Ihnen optimale Lösungen zu attraktiven Konditionen anbieten und garantieren dabei hohe Qualität und exzellenten Service.

Neben einem umfangreichen „pre-sales“-Service wie der bedarfsgerechten Beratung, flexible Finanzierungsmodelle, Inzahlungnahme von Altmaschinen bieten wir Ihnen auch eine Vielzahl von „After-Sales“-Services, wie z.B. Instandhaltung, Service, Schulung, 24-Stunden-Notruf etc.

Der Nutzen für unsere Kunden steht dabei immer im Mittelpunkt. Langjährige Erfahrung im Werkzeugmaschinenbereich sowie unser geschultes Servicepersonal gewährleisten Kunden diverser Branchen europaweit jederzeit die optimale Betreuung.

Kontakt
GK Werkzeugmaschinen GmbH
Nils Rückert
Lindenstraße 21
64589 Stockstadt
+49 6158 84772
nils.rueckert@gk-werkzeugmaschinen.de
http://www.gk-werkzeugmaschinen.de

Maschinenbau

Premiere auf der INTEC

Schnelldorfer stellt Ecknaht- und Längsnahtschweißmaschinen vor

Premiere auf der INTEC

Elena steht für gleichmäßige Längsschweißnähte ohne Anfangs- und Endkrater. (Bildquelle: Schnelldorfer Maschinenbau)

Erstmals stellt die Schnelldorfer Maschinenbau GmbH auf der diesjährigen Intec in Leipzig aus. Vom 24. bis 27. Februar präsentiert das fränkische Unternehmen auf der Fachmesse für Metallbearbeitung seine Produkte dem Publikum. Das 1980 gegründete Unternehmen ist auf Entwicklung, Konstruktion und den Bau von Schweißmaschinen spezialisiert. Besondere Stärken sieht Geschäftsführer Dr. Friedrich Daus beim Längsnaht- und Ecknahtschweißen.

Präzise Längsschweißnähte für alle Metalle
Die Elena-Reihe steht für gleichmäßige Schweißnähte ohne Anfangs- und Endkrater im Längsnahtbereich. Seien es ebene Bleche, Platinen, Rohre, konische Rohre, Behälter oder Gehäuse. Auch Edelstahl kann mit Elena-Maschinen anlauffarbenfrei geschweißt werden. Je nach Typ und Kundenwunsch eignen sich die Maschinen für Materialstärken zwischen 0,15 und 10 Millimetern. Ähnlich flexibel sind die Geräte bei den Materialien: Stahl, Edelstahl, verzinkte oder aluminierte Bleche, Titan, Messing, Kupfer, Blei, Titanzink, Platin-Rhodium – fast jedes Metallprodukt ist möglich. Auf der Bedienerseite überzeugen die Maschinen mit einer einfachen Bedienerführung am Touchscreen und einem Parameterspeicher, in dem die Daten für verschiedene Schweißprodukte hinterlegt werden können. Als Schweißverfahren bietet Schnelldorfer Maschinenbau MIG, MAG, WIG, Plasma und Plasmastichloch an. Ganz neu im Unternehmensportfolio ist Elena-Laser: Die Längsnahtlaserschweißmaschine ist manuell bestückbar wie klassische Maschinen für Lichtbogentechnik und bietet präzise Laser-Schweißnähte bei kurzen Umrüstzeiten. Damit entfällt aufwändiges Nachverzinken empfindlicher Werkstücke.

Um die Ecke schweißen
Cornerweld Ecknahtschweißmaschinen wurden für das Verschweißen von Blechen im 90-Grad-Stoß entwickelt. Die präzise Spanntechnik mit Kühlung und Schutzgaszufuhrsystem sorgt zusammen mit einer komfortablen Maschinensteuerung zur Steuerung der Schweißzyklen für qualitativ hochwertige Eckschweißnähte, die sich auch im Edelstahlbereich problemlos gleichmäßig und optisch ansprechend ohne Anlauffarben realisieren lassen. Insbesondere bei Ecken aus gekanteten Edelstahlblechzuschnitten mit geschliffener, gebürsteter oder auch marmorierter Oberfläche ergibt sich ohne Nachschleifen eine saubere Optik.

Das automatisierte Schweißen von Ecken führt zu erheblichen Kosteneinsparungen gegenüber dem manuellen Verfahren. Die Schweißgeschwindigkeit ist wesentlich höher, zusätzlich entfällt das aufwändige und kostenintensive manuelle Verputzen und Nachschleifen der Ecken. In konkreten Anwendungsfällen lag, abhängig von Produkt und Schweißnahtlänge, die Amortisationszeit der Maschineninvestition unter einem halben Jahr! Mit den Schweißverfahren MIG, MAG, WIG, Microplasma und Laser lassen sich Blechstärken zwischen 0,5 und drei Millimetern schweißen. Eine einfache Umrüsttechnik erlaubt den schnellen Wechsel von einem Produkt zum anderen. Verschiedene Eckgeometrien sind dank des variablen Schnellspannsystems möglich. Alle Basismodelle der Elena- und Cornerweld-Reihe passt das Unternehmen auf Wunsch an kundenspezifische Anforderungen an. Geliefert wird in alle Welt.

Schnelldorfer Maschinenbau auf der INTEC: Halle 2, Stand B48

Die Schnelldorfer Maschinenbau GmbH, Schnelldorf, ist auf Maschinenlösungen für außergewöhnliche Schweißergebnisse spezialisiert. Durch eine frühe Spezialisierung auf automatisierte Schweißtechnik besitzt Schnelldorfer Maschinenbau einen über Jahrzehnte gewachsenen Erfahrungsschatz, der in die Entwicklung jeder Maschine einfließt. Dabei setzt das Unternehmen bei der Mechanik, der Elektrik und Pneumatik auf modernste CAD-Technik. Hinzu kommen modernste SPS Prozesssteuerungs- und Servoantriebssysteme mit komfortablen Bedieneroberflächen. Das besondere auf Schweißtechnik konzentriertes Know-how des Unternehmens liegt in der Software für die Maschinensteuerungen.
Durch die intensive Zusammenarbeit mit führenden Herstellern unterschiedlichster Schweißstromquellen ist Schnelldorfer Maschinenbau in der Lage, Anlagen und Vorrichtungen für eine Vielzahl von Schweißverfahren anzubieten. Dazu zählen Mikroplasma- und Plasmastichlochschweißen, WIG-Schweißen mit und ohne Drahtzufuhr, MIG/MAG-Schweißen sowie Laserschweißen.

Firmenkontakt
Schnelldorfer Maschinenbau GmbH
Friedrich Daus
Kappelweg 6
91625 Schnelldorf
07950-9889-0
info@schnelldorfer-maschinenbau.de
www.schnelldorfer-maschinenbau.de

Pressekontakt
Antje Ebner PR-Beratung
Antje Ebner
Neumühle 1
74638 Waldenburg
07942-9420550
07942-9420552
info@ebner-pr.de
www.ebner-pr.de

Maschinenbau

OPEN MIND zufrieden mit intec 2013 – CAD von der CAM Company

OPEN MIND zufrieden mit intec 2013 - CAD von der CAM Company

Besucher am OPEN MIND Messestand auf der intec

Wessling, 11. März 2013 – Für OPEN MIND Technologies war die intec in Leipzig ein voller Erfolg. Vor allem für seine CAM-Software hyperMILL® bekannt, zeigte der Softwareentwickler diesmal auch eine CAD-Lösung: hyperCAD-S® ist eine von Grund auf neu entwickelte Software, die speziell auf die Aufgaben eines NC-Programmierers ausgerichtet wurde.

Die intec ist für den CAD-/CAM-Entwickler aus Wessling eine gute regionale Messe mit einer sehr interessanten Branchenausrichtung. OPEN MIND stellte die nächste Version seiner CAM-Software hyperMILL® 2013 und die erste eigene CAD-Lösung hyperCAD-S® vor. Die Reaktionen von Interessenten und Kunden auf die Präsentation der neuen Lösung zeigte, dass hyperCAD-S® genau die CAD-Bedürfnisse der CAM-Anwender trifft.

CAD für CAM-Anwender

Für hyperCAD-S® wurden Architektur, Kern, Grafik, Datenbasis und Benutzeroberfläche komplett neu gestaltet und in Software umgesetzt. Neben bekannten Basiselementen für die Konstruktion wurde der Kern um Elemente erweitert, die gerade dem CAM-Programmierer helfen: Werkzeugwege, Polygonnetze, Punktewolken und auch ein Rechteckelement. Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich und kommt ohne verdeckte Funktionen aus. Die CAD-Software für CAM-Anwender bringt ein umfangreiches Schnittstellenpaket mit. Importiert werden können natürlich hyperCAD®-Dateien aus den Vorgängerprogrammen sowie IGES, STEP, STL, Punktewolke, CATIA V4® und V5®, Siemens NX, PTC Creo 2.0, Parasolid und SolidWorks®. Exportformate sind IGES, STEP, STL und Punktewolke.

Bildrechte: OPEN MIND

Über OPEN MIND Technologies AG
Die OPEN MIND Technologies AG ist ein führender Entwickler von CAD-/CAM-Software und Postprozessoren für das Design und die Fertigung von komplexen Formen und Werkstücken. Das Produktprogramm reicht von 2D-featureorientierten Lösungen für das Fräsen von Serienteilen bis zur Software für die 5Achs-Simultanbearbeitung.

Mit hyperMILL® – eingesetzt in der Automobilindustrie, im Werkzeug- und Formenbau, im Maschinenbau, in der Medizintechnik, in der Aerospace- sowie in der Uhren- und Schmuckindustrie – ist die OPEN MIND Technologies AG in allen wichtigen Märkten in Asien, Europa und Nordamerika vertreten.

Die OPEN MIND Technologies AG ist ein Unternehmen der Mensch und Maschine Unternehmensgruppe (www.mum.de).

Kontakt
OPEN MIND Technologies AG
Carolin Lang
Argelsrieder Feld 5
82234 Weßling
+49 8153 933-500
info@openmind-tech.com
http://www.openmind-tech.com

Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Grasserstraße 1c
80339 München
+49 89 500778-20
b.basilio@htcm.de
http://www.htcm.de

Allgemein

OPEN MIND stellt auf intec 2013 aus

hyperMILL® und hyperCAD-S® auf der Messe Leipzig

OPEN MIND stellt auf intec 2013 aus

Wolfgang Weiß, Produktmanager bei OPEN MIND

Wessling, 7. Februar 2013 – OPEN MIND, einer der führenden Entwickler von CAD-/CAM-Software, stellt auf der intec aus, der 14. Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeug- und Sondermaschinenbau in Leipzig. Diese findet vom 26. Februar bis 01. März 2013 parallel zur Zuliefermesse Z statt. Am Stand A30 in Halle 3 der Messe Leipzig zeigt OPEN MIND diesmal nicht nur die CAM-Suite hyperMILL® mit ihren prozessoptimierenden Bearbeitungsstrategien. OPEN MIND stellt auch ihre von Grund auf neu entwickelte eigene CAD-Software hyperCAD-S® vor.

Mit hyperCAD-S® hat die OPEN MIND Technologies AG eine CAD-Lösung geschaffen, die genau auf die Aufgaben eines NC-Programmierers zugeschnitten ist. Architektur, Kern, Grafik, Datenbasis und Benutzeroberfläche wurden komplett neu gestaltet und in Software umgesetzt. Die 64-Bit-Software wurde besonders auf das Importieren und Anpassen von Daten ausgelegt. Der Anwender kann alle Geometrieelemente leicht verändern, wobei Kurven und Freiformflächen über Bezier- und NURBS-Geometrien repräsentiert werden. Neben bekannten Basiselementen für die Konstruktion wurde der Kern um Elemente erweitert, die gerade dem CAM-Programmierer helfen: Werkzeugwege, Polygonnetze, Punktewolken und auch ein Rechteckelement wurden im Kern angelegt. Wolfgang Weiß, der zuständige Produktmanager, sagt: „Wir haben strikt nach der Devise gehandelt ,Was wünscht sich der CAM-Anwender?“. Herausgekommen ist eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche, die ohne verdeckte Funktionen auskommt.“

Offenes Schnittstellenkonzept

Die CAD-Software für CAM-Anwender bringt ein umfangreiches Schnittstellenpaket mit. Importiert werden können natürlich hyperCAD®-Dateien aus den Vorgängerprogrammen sowie IGES, DXF, STEP, STL, Punktewolke, CATIA V4® und V5®, Siemens NX, PTC Creo 2.0, Parasolid und SolidWorks®. Exportformate sind IGES, STEP, STL und Punktewolke.

Die Einführung der ersten Version von hyperCAD-S® ist für Ende des ersten Quartals 2013 geplant.

Über OPEN MIND Technologies AG
Die OPEN MIND Technologies AG ist ein führender Entwickler von CAD-/CAM-Software und Postprozessoren für das Design und die Fertigung von komplexen Formen und Werkstücken. Das Produktprogramm reicht von 2D-featureorientierten Lösungen für das Fräsen von Serienteilen bis zur Software für die 5Achs-Simultanbearbeitung.

Mit hyperMILL® – eingesetzt in der Automobilindustrie, im Werkzeug- und Formenbau, im Maschinenbau, in der Medizintechnik, in der Aerospace- sowie in der Uhren- und Schmuckindustrie – ist die OPEN MIND Technologies AG in allen wichtigen Märkten in Asien, Europa und Nordamerika vertreten.

Die OPEN MIND Technologies AG ist ein Unternehmen der Mensch und Maschine Unternehmensgruppe (www.mum.de).

Kontakt:
OPEN MIND Technologies AG
Carolin Lang
Argelsrieder Feld 5
82234 Weßling
+49 8153 933-500
info@openmind-tech.com
http://www.openmind-tech.com

Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Grasserstraße 1c
80339 München
+49 89 500778-20
b.basilio@htcm.de
http://www.htcm.de